OCR diff 008-7927/60

OCR 2017: tesseract-4.0.0-alpha.20170703/008-7927/0060.hocr
OCR 2018: tesseract-4.0.0-20181201/008-7927/0060.hocr

Oſtgokhland c Öfigothland hier angekommen und in den »Vier-T (nnen- »Vier Thürmen« ab- | Meere belegen, bie belegen bietet wegen ſeiner nä“ en U, eb und, r t. . “ ' “eſtiegen. näheren Umgebung und pracht- o i S : iden hr zu Ehren hat Herr Becker Beer den dieſen geg berliegenden gegenüberliegenden | vollen Rundſicht auf die Alpen Säntis "bis Mn Ye einxnaJt- O e ff e " t1 1 > e r A U 3 e 1 Sáäntis bis Mon ie in D E f en til T ch c r Y u Í el g e r* E Le Wald den elben Abmd benaaliſch denſelben Abend bengaliſ< erleuchten laſſen. -- “err Becker e_nehmen — Herr Beer ge und geſunden Aufenthalt. Verabreicht werben Kuhſxmd ;._,___„____„______„ _______„-.__„ hat es auch di>mal an Verſchönerun werden Kuh- Und ——————————————————— wae S A L Con m 1 tigte t let u En E die E : Laut notarieller Verhandlung vom 28: November 1871 und denr n dazu ge en an dem »En lſchrn; Hofer Ztegenmolken. - * * _ „ Anlagen n n laſſen. ort 1 e af teœ>Œbriefe und terf: . 99953 2299 “2395295222299 „992.19... 9322.3qu1: » * SWM“?- .... ""W“-“nas-SW- 995.?.2“9§T§2.é.:9“2$39993938599292908929099.9 VillmarerMarmor ber auï no : , Einfah 78 Pracht j: A j | S Fe Unterſuchungs -Sacheu derſelben angehängten neuen Statute von demſelben Tage iſt das Einfahrt aufs Prachtvollſte in Säulen und Portalen von Diezer und Z Ï ‘ i 1 en S ¡ Vilimarer Marmor her eſtellt und der kleineFrühftücksſaal fleine Frühſtüdsſaal in weißem x „ Steckbrief, Der Arbeitxr weiſem i Ste>brief. Dér Arbeiter Auguſt Schieß Schlei aus Boiſſm iſt durch Boiſſin iſ dur< | 29,000 Thy, Thlr. in 145 Aktien 9 à 200 Thlr. h_etragende betragende Kapital der Marmor mit Goldein aſſung Goldeinfaſſung und Kartonroſetten Kartonroſettèn dekorirt wor en. '.l' ] 111 b ſ" worden. Tel hische Wi 4 > , Uxſex, rechtskräfttßzes Erkenntmß H unſer Fe Mm ea gee Erkenntniß vom 3. Apxtl April d. J. Wegen Zaus- Kommandtttſtcn I. wegen Baue Kommanditiſten auf 42,000 48,000 Thlr. m in 240 Aktten 3200 Aftien à 200 Thlr. erhöht ier wird ein neuer Pavillon in mauriſchém mauriſchem Styl erbaut, der in e "xkal' 8“ " tteruuxoberiehw, ", ** ""'“ ' fritdensbkucbs U" . _afbarer BWWHUUIHIU emer zehntägtgxn (Se “7119" EROTERIALI O tterungsherichte. y. 4. Juni. friedens8bruchs und ſtrafbarer O einer zehntägigen Gefäng- worden und :perdcn dre werden die von der Geſexlſchaftausgehenden Bekannt- * rzefter Geſellſchaft ausgeheriden Betänntk- ürzeſter Zeit vollendet iſt. Zi.. YU, 1913777611! 211»;- - 1111 . Ni aſe Verurtheil wordnz. Dq ßch * erftkbe Sit, Bar [AbwlT Ab ir N 2 nißſtrafe verurtheilt worden. Da ſi< erſelbe der Squfpoſlftreckung Strafvollſtre>ung machungen mcht nicht mehr von dem perſonnel) ?aftendm Ge ellſ<after Schwa [bach, perſönlich ans Þ Geſellſ<aftér Schwalba<, 27. Mai. Die Kur nimmt troß dem unfreund= UZ 0rt. [) X." 17 M' 3 p.," 114 Wim!“ WFYYTU M “YMMD:ſZnTrſZéänuWr'aYuYJWſY ueFFcZFMöLY izFrBLZkorä ?YZ detF eFFſrſMmden unfreund- | Mg Ort. P Ll M. | R Y x Wind L. entzogen hat, ſo erſuchen wir, auf denſelben zu ir arge e im A und dem Vorſißenden des Auffichtsrathsx ondern Aufſichtsraths, ſondern von cm dem Auf- , . . („ . o . lichen Wetter der leßten Wochen einen ret erfreulichen Fortgang. | 7 Conta — TE o] : N still [wen ewö. E ler Bri p e liéfeen / * owie uns 10 dée Geſchihenen zu ra E den 27. Mai 1872 ‘ ¿111 r Sauis . . - . _ ' “ 1 r - . & 91 929.299 IF.? ZW. 91.3".«929€..9153“9§9.9§99§9 ? ,«.,....„.- * * 1»- - x». «...,-,......- Mux ... 9... «...... fvw“ .... „G...... zu *...»... P...... .... 27. M.. ...-2. * g g ' 5. Juni. ' dena“ WM! Ln j z a +. , P Die geſtern ausgegebene Liſte Nr. 3 weiſt gegen 100 Perſonen mehr 2 U : natiti E Ein uäHckes néberes Signalement kann mcht nicht angegeben Kgönigliches Krengericbt. Ghniglithes Kreisgericht. 1. Abtheilung. auf, als die an demſelben Tage erſchienene von 1871. - Beſonders _, . -„ 28 .- avis j 28. Míi 1872 ___-___... bemerkensWertl) iſt T Sie bemerkenswerth iſ die größere Anzahl Ausländer, wobei die Ruſſen Wkkdkn- , ard,- werden. élgard, den "_MM ' - 11 un cr Geſell a tsre iſter 28. Mal ; s n unſer Geſellſchaftsregiſter iſt unter Nr. 8 ufolge zufolge Verfügung J'Wl'ches Kreisgericht. 1" Abthetlung. dnigliches Krei8geriGt. 1. Abiheilung. von ZL Mſai D. Mai 1872 cht f23. chi. ins 3, Gjd. eingetragen: J \ mit 34 egen gegen 9 im vorigen Jahre vertrcFen find. - m vertreten ſind. — Ein in drei Lieferungen erſchemcnde? erſcheinendes Handbuch: „Reiſe- »Reiſe- führer für ſämmtliche Eiſenbahnſtatzons-Orte Eiſenbahnſtgtions-Orte im dies- Dies- rhein. Bayern giebt nicht allein für Tourtſten, Judem Touriſten enera auch für GeſchäftSreiſende U., einen Geſchäftsreiſende 2c., cinen praktiſchen Ratthber pte ij auf eiſen. Reiſen. Daſſelbe ſoll bis Ende Juli vollſtändig in dxm 5 erlazc dem Verlaze des Reiſeführer Neiſeführer zu München erſcheinen, der Preis pro Lecfcrung Lieferung beträgt 45 Kr. Bad Johannisber , 29. Mai,_ Dcr Johannisberg, 29, Mai. Der Großherzog und die Großherzogm Großherzogin von Mecklen urg-Schwerm,“ Melenburg- Schwerin, ſowie der Herzog Paul und die , crzogin Herzogin Marie treffen morgen tytt zahlreichcm mit zahlreichem Gefolge ein und wer en mehrere werden mchrere Tage 30 zu Beſuch ber dcm Eybgroßherzog von Mecklenbur -S<werin vxrrvetlen, höchſtWelcher bei dem Erbgroßherzog von Med>lenburg- Schwerin verweilen, höchſtwelcher bereits ſeit 6 Wochen die Kur ge raucht. - Dte Zahl_ gebraucht. — Die Zahl der anweſenden Fremden hat bereits eine Höhe erreicht, wre fie erreiht, wie ſie früher kaum in den Monaten Juli und Auguſt beobachtet wurde und find ſind bereits ſämmtliche Wohnungen in dem Badehauſe, den beiden Gaſthöfen, ſowie bei picken vielen Privaten in Anſpruch genommen. Der Begiyn Beginn der allgememen allgemeinen Unterhaltung dürfte erſt erſ vom 12, Juli an dattren, datiren, an welchem_ welchem Tage der neue, neue; prächtig und geſchmackvoll geſhma>voll hergeſtellte Kurſaal mtt Militärmuftk mit Militärmuſik eröffnet Werden werden ſoll. Tepliß, im Leitmerißer Kreiſe gelxgen, gelegen, zählt mit dem angren- Zenden panien Dorfe Schönau, welches erſt fett ſeit wenigen Jahren in - in! Folge er umfaſſenden Neubautxn em Neubauten ein glänzender Kurort geworden iſt, über 700 Häuſer und 9000 Einwohner. Die Dic freundliche La„e Lage der Stadt am uße Fuße des Wachholdcrbergcs, Wachholderberges; der Königsh'öhe Königshöhe und tephanshöhe, Stephan8höhey die ähe Nähe vieler reizender Parkanlagen (S<loßgarten,_Turu7erpark, Propftauer (Schloßgarten , Turnerpark, Propſtauer Garten 2c., 2c.) das weite von der Bicla Biela und ihren Neben- flüffen flüſſen (wie 3. z. B. der auha<, Saubach; an welchem Tepliß liegt) durchfloffene, dur<flo}ſene, an Getreide und Mineraltcn Mineralien geſegnete Thal, Thal; dann mehrere, mehrere; nicht un- anſc nläche Höhen (Sckloßberg enze anſehnliche Sei (Sc:loßberg) eine hohe Romantik verleihen, bietet Aus cht au Ausſicht auf die im Nyrden t< hmziehenden Norden ſi hinziehenden blauen Berge des Erz- gebirges und Mittelgebtr es.. - Mittelgebirges. : Die Quellen von epltß, Tepliß, ſeit elfhundert ahren Jahren bekannt und .- , . -_-..,„J;;„._.4 OHG;; . ..)-:>“; Z., 8011074101). beiter. Wiuäoüüe. bovaölkb. () , 8011972011. «kast bsitsr. "" “ aniro pam T pet L E r ie Di O R Sive r kin, r iris S, schwach. jheiter. C E Als Firma der Geſellſchaft: U11, 8011979011. WITZ benxölkk. H an Geſellſchaft „ schwach. ffast heiter. E u i TUE d el Z F L rma der Geſellſcha]t: NO., schwach. ¡wenig bewsölIkt. S andels- R e gift e r. Nadmann é git C V. A und Sohn. SWWÄQFZ; JENNY; R s b R wtrpcna Der Tuchfabrikant Guſtav Ferdivand Iulius Ferdinand Julius Exner hier hat für Als SYdeäxſclhenxß », ., . cio ]; b 1. , . . „ . , . ** o m m ommern. “RM., WFM», € “ L:)E “ ſem am bteßsen Ok“ ""t“ der FW“ E i ie 6 E WNW., lebh. |bedeckt, Nebel. ; S Des R a E ſein am'hieſigen Orte unte r V ener Als Rechtsverhältniſie Rettöverhältniſſe derſelben: „_ [ius Exner - . UNO. 801197. ») - . I." „ . - - - „ Dre Geſellſ after find. * “ '“ - - * - 611er und NNO., schw. d E t 4 i ; i ie Geſellſchaſter ſind : i e; : beſtchendes Und unter Nr. 31 unſeres Jmnenregtſters cmgetxa cncs . , „ - - YZFZN :: .. J" IFJ?" FFT“ YYf-xbrixatiſqlnsgßſäſptäxltt Firmenregiſters cingetra enes B i Ae 1 Bo E E Tucſabrikationsgehöſt ſeinen Sohn Robert Inlms Julius Exner ():-ek elbſt ]) JMX'YUÄZYZZUJFUWM" Hcmrtch hierſelbſt Mae fla Heinrich Radmann zu ' " -k ' n rourienee. „ _ . - *, ZFFYT-Z' * “ +2 5 JF" “111881811 Feéokk zu 1 ies | L. mibasi t m Prokuriſten beſtellt. : 59 Q, 24 R | | 4,2/+2,5 S0. A P Dies iſt JUMP zufolge Verfügung vom heuttgen heutigen Tage unter Nr. 29 DiLc) CFFUYMU Z1annR1dnJ1$tha1u1Yek ll1312403111101. Die Geſellſchaft S inet eder [Z Z'“ . ' " 86 Ma ' S* “' 4 unſeres Prokurenrc iſters cin etragen. - ** - '- b t' t d" G ſ [iſch t u 13812213 » bsäsokt.) - 31] M - 18 S : s O E unſeres Prokurenregiſters eingetragen. Ea T in beredtigt, die Geſellſchaft zu Danzig «2 bedeckt. #4) | 2 Geſellſchafter tft Mai 1872. Geſellſchäftér ‘iſt für fich allem erech tg , te ec a ſich allein bere<htigt, die GejecU]<a[t 3 den ' at 31. Mai vertreten. kutbus . Putbus . . * “ +F4 UW. ";(-21197801]. 13620 zu. Forſt“ . - - 335 404 NW. Solinéraie, bezogen. Forſt, Am ; ; Kieler Haf./336 i | bo, NNO,, lebhaft. BedeeKs Königliche Kreisgerichts - [(ie-„jar 1191". , „ .] L UML, 1ebbaf't. becleTkt. Kömgltche Krcrsgertckyts-DePUkaUM- ' Deputation. ; Cammin, den, ‘den 23. Mai 1_872._ _ (3551111 - -- ' ' *" -1,9 0-, mäss; 1872. : Cöslin .… . beiter. ¡335 3. s|—1,s/0., mässig. heiter. In mxſere-m Firmenre, unſerem Firmenregiſter iſt r M bei der unter Nr. 147 ver ctchneten Königltches Kretsgertcbt. eichneten Königliches Kreisgericht. Abtheilung 1. 8 „ „ . 0 W6$.1.011tt. * ', -- UUO., 1Lb113kk. 1810111". baMöUu. '. _„a: Reik old Ne" a , g \ Verzei Wes. Lehtt./3: 3,2| — |NNO., lebhaft. leicht bewölkt. irma: „Reinhold Netlaff, Otto L*aU's Nachfolger“ V'ÄJM" „ „ . . . 9711119101511. '“ -- UU ()., Lau's Nachfolger‘ Folgen- / | ° ; l Wilhelmsh./336 — |NNO., mässig. 2161-111- beiter. Zisééjngééragxnxh ß _ _ Dre kn _unſcr irmenrcgtftcr 801) |zieml, heiter. Finna: Os s Die in unſer irmenregiſter sub Nr. 12 emgetragene Jxxma Zbetvin.. .. „ +0,9 UG„ mäsng. bez., sst. Kox. , eingetragene Firma Stettin... ; +0,9'NO., mässig. |bed,, gest. Reg. | die irma Firma iſt erloſ<en, eingetragen erloſchen, cingetragen zufolge Verfügung vom | S. Laskoww -- Laskowicz — Inhaber Kaufmann S. L'askorcxtcz Lasfowicz in Koſten - Gröninxeu _ - U., 900799011. WSUZJ 90761123. 28. at Gröningen : — |N,, schwach. [wenig bewölkt; 98. Mai am 29. Mai 1872. iſt erlo_ſ<en erloſchen un zufolLLTrVexfügung aufolge D R vom heutcxgen „zaqe YM „t„ heutigen Tage a t, da- ermsu. . . * -- U., 8011973611. yöüig' bsitsr. Bremen — |N., schwach. |völlig heiter. Guben, dtn dén 29. Mai 1872. Jekgm m daſſelbeRe . * zmter gegen in daſſelbe Regiſter unter Nr. 148 die (xtrma Firma S. as owicz 11914191: . .. ' UKW„ Laskowicz Helder... NNW., schw. Königliches 'REM-trübt. ]. Kreisgericht. 1. Abtheilung. acbfolger, achfolger, und (:S derekx als deren Inhaber dEr der Kaufmann Salomo Gold- - .. _ "" - "" , . . . . ' . i ° "140,3 |! v j S ; i j 29. ' Mai 1872 m am 30. ' “50. ejesd. ein- Lerlm . . . . . +0,3 UG„ 8011072011. gan: beäookßs) _ Berlin .….. j 2,0/+0,3/NO., schwach. ganz bedeckt.) In unſerem Frrmemegtſter > Firmenregiſter iſt folgende Eintragung bewirkt. LétYdÉnMKZXn UU ÜSU' bewirkt: N e Neben ad deer. vom Mal Mai a 6]? 1308811 ..... * . ' .+1,4 ()., eJe ¡TF1,4/0., mässig. hszßojxxs) _ , . . - * - bedeckt.5) : i e é de »f s 1 Nr. 214- . . 214. J : e , - 29. M 1 18-2. 11111118th . . () 4 RM., 3011079212. crube. 2; 7 « Ta Bd S ENO. mugiie enber 2) Bezeichnung des Jermmmhabers: oſten, ZZLigliches aKreiégericbt. bes Firmeninhaber: 6 Loewy, zu Guben E A rcisgericht. Erſte Abtheilung. '1'01'Z2u . . . * ' " :+2;0*U0., 1115.8st. trübe." “. „ au enriette ? . ' s eb. Loewy U Guben. , Lyssjau ... -0,5 UNT, 801M- MWF") Breslau .… (8: 9A NW., schw. |wolkig.%) 3) OrtdxzeerKÖLZje erla ung: Fuel) , g , 3 Ort der Niederlaſſung: eat Im Firmenregiſter des unterzeichneten Gerichts iſt zufolYVer- en ! Zrüsßel... ' “- WUW., 80b27.15€11rb877511<.9) (H f" ua zufolge Ver- Brüssel WNW., schw. |sehr bewölkt.®) ben fügung vom 29 d Mts 29. d, Mts. am 30 30. deſſelben Monats folgende nfra- Cöln ...... “ , **“3,0 KW., 1811113115. Qrübs. , Eintra- Ñ Guben. : u- .' ' |—3,0|/NW lebhaft. trübe. E e al S Abrvi i L alND. wbendi K 4 Deiſſicing, bee: ima: G - ug “ ** “ “. “. ' . . JiFWM +]" II., 1813-19-11 vaZeoxx.-o) 4) MUWMW d?" FWW“ gung “v"“ WWW“ Unter Nr. 149. „U 0k--- _" ' „ ,2 * ., 80 "80 - bs „Lokk. ' 7 * " un Ne. 148 +1,2/NO., schwach. bedeckt, ini f rfügung vom 28. Mai 1872 am M.Mai Be ei nun dcs irmeninbabers: «mor ...... „; „2,090, subwaob- «!:-129") » 5) YYWW zufolge WW 9 zKitterYutsbe 18er 29. Mai Bezeichnung des Firmeninhabers: —2,0|5W., schwach. neblig.) n 1878. E E I / Rittergutsbe ißer Joſeph von Szöldrski zu Deutſch-Poppm. Zberbourg * _ Deutſh-Poppen. W., 801197901). bezwjkt. schwach. bewölkt. Guben, dM 29.__Mai den 29. Mai 1872. Ort deij-Iderlaſung: Weltberühmt find alkaliſch ſatiniſ<er der Niederlaſſung: weltberühmt ſind alkaliſh-ſaliniſcher Natur 'un beſkßen und beſißen: eine Tem ("J??ÉÜY" * 8 IWW? YIM YES" USZ?" ; S L Sark B Hedas Königliches KreLdericht. l.,letheilung. . iDWtſthi OPXM a a _ . | “ Kreisgericht. 1. Abtheilung. e, Deſ Pop . ' z x o' ' ' * o, o * * * 7 '? l , , o .. : ' ‘ei ° 1 Ze . er km : |bew,, y i A E «rone, t U ung der Firma: peratur von, 21-995“ von 21—39,5? R. Die chemiſche Analyſe der dex Tepliß- WWW,"- - MUW., 86111“- bsäsckt- “ 8... , WNW., schw. |bedeckt. ‘ In UYU! GeſellſäxaftsxegÜer1ftfolgende Emtragung benu-rkt. Beze chnunxß von lSzöXdr ki. _ SchönYter Quellen hc? mr_r Zußerßtwwig feſteBeſtaKdtheil'e Unie Geſellſchaftsregiſter ift folgende Eintragung bewirkt : ezeichn v er ebend, 99.91.01st Uv “UW“ ['*'-Wk“ Sind idrzki, Schönaguer Quellen hat. nur äußerſt wenig feſte Beſtandtheile ergeben, St. Mathieu N., schwach. |bedeckt. Y . ...na-' “' 29“ r. 45. en 29. Mai 187“ t E' Abt eil - (" " “"___"" " 7 ' ' ' ' . ' “ n . Wesha 1872. weböhald man fie ſie zu en 111 YUM cn »hermen zah , vorhcrr chen :) UM. 14,8, Miu. 10,0. Uacbw KSSM. „) EMEW Uaobmittax Kömgltches Kretsgmck) rße h U 0 i ko len aures den indifferenten Thermen zählt; vorherrſchend \ Firma: A Königliches Kreisgericht. Erſte Abtheilung. iſt fohlenſaures Natron w v rend we el- \{<wefel- und 05 o aur s Retzlaff 3-5 phosphorſaures 1) Max. 14,8. Min. 10,0. Nachts Regen. ?) Gestern Nachmittag Netlaf} & Riedel. . . | h ſ , f> f Ph Ph rſ e ()UO. 8011993911. glich n ONO. schwach. 3) Ssztsru Uacbchiag U. 8011903011. Gestern Nachwitiag N. schwach. Strom 8. S. 3) Siß-der Gkſtufchaft: Siy der Geſellſchaft : In unſer Jirmenchgxßer E iſt 5111) Nr“ 8ub Nr. 160 die Firma: , . Uayaranäa. 12,0 Obristiaus. “ * Haparanda. 12,0 Chrietians. |9 10,9 Uarnöxauä “. 10,2 ket6r8bu1'Z * 14,6 Ztoakbojm . “ “ 12,2 'ZkUäQZUZ-I 8,21 ÜRLÜSÜKQU. »- Uolsinxör . lilli]!!! + „S: U! ., .. .. .. . «__, _ „ ; „ _ *, _ , ., ..»-u»-,«x«-«m«_ „„«e-,-s-.»-t»«4«--«» ' "..“- ««W*',.-«Ü*" ...-.' ,.....I;-K-.„.-s-T-'» WW «„O-*.L-„W'a- ...-«»....- „-x.--.-..»„.„,._„ „...-„ .. ; * . , „».- .-. »". Hernösand |3: 19,2 Petersburg |: 14.6 Stockhoim . {1 L2A Skudesnäs, |32 8,2! Frederiksh., Sen Helsingör . '? ““'"ÜOVUQÜAKUOQÄQÜQAQAUBQKÄMQUWKOvsSQ [T A H E Lo A I I E I E 2000 qi ati mini Mün Ü Rd Bei R E s T O H F A r r E R s M E E T T Era Ert C s i Wiesbaden L U UNYAL E NOYANANYANAs Ns Ne Ov e v 6 Natron, ſchwefelſaurer {wefelſaurer Kalk, agnefia, Strontium Magneſia, - Strontian, Eiſen, Kochſalz, d „ B nk eſcbäſt“ an “e a g dé Bankgeſchäft“ andé Bankg Kieſelerde, Iod Jod nur in gam ganz geringen Quantitäten vorkommen, IWW 3- *) (36818121 EMME? MÜ KSZE"- 5) SMS!?! Übsuä KEJ- * *" M' . . * . , Bade.Yn|a[tcn ſind; Das Stadtbad, vorkommen. Strom S. #) Gestern Gewitter und Regen. s) Gestern Abend Reg. Guben. z i ee Sie folaen ſind : D Stadtbad) das Kaiſerbad, das Stein, 5) Esstern starkss SSWLUSL'. 7) (Zest. 11116. KLJEU. 8) ESZB. (;s- ' Stein- | Gestern starkes Gewitter. 7?) Gest. Abd. Regen. 8$#) Gest. G | 4) Reéhtsvxrbält _, e derGeſellf aft. „ Retht8perbält iſſe der Geſellſ aft: ; und als Inhaber al8- Jnhaber derſelben der Kaufmann Joſeph Landé JU zu Oſtrowo bad, die Fürſten- und Herrenhausbäder und das Sophienbad in "MW- 9) KEIM juluksryallsn- 1') 129390, Lest. KsZen. 11) Muds. Dre Géſe' <after ÜUÖY ck Kczufmann_ kahow witter. ®) Regen in Intervallen. !®) Regen. Gest, Regen. 1!) Trübe. Die Geſellſchafter ſind: der Kaufmann, Reinhold Theobald heute éingetr-agen eingetragen worden. Tepliß; das Schlangenbad und das Ncubad Neubad in Schönau. KLIA!- ' Regen. | Carl Reklaff MÜ) „der Backcrmetſter Em“ Reblaff und der Bä>ermeiſter Emil Robert Ntedel 3" Oſkrowo, Riedel zu Hſtrow9o, den ]. uni 1872. _ _ 1. Juni 1872, Allſeitig anerkannte, anerkannte; von den Aerzten erprobte Wirkungen zeigen ------- ——— G önigllches Kretsgcrt<t. “- .; öniglidhes Kreisgericht. B ne R 4, A: « . . * “ _ , ““NRW-„15:7 KÜxxxw-Mk „..>-Yk . W. «„.-„„.. „.*-„..»x „„ .. *...-. »:- En R E O O A E E t bén. . 1 ( i bei der Gi t Gicht, dem roni en R eumatismus bci Ge wüten "k? Grſtlxſcbafk <roniſ<hen Rheumatismus, bei Geſhwüren ie Geſellſchaft hat am 27“ Mal-1872 be onnen. Lch >, > W 27. Mai 1872 begonnen. ps M O O h ' f> (0 Aus der“ der Schweiz und aus Ober-Italien Ober- Jtalien kommen Nach- Zur Vertrcxnn'g Vertretung der Geſellſchaft iſt nur er der Geſellſchafter Die in unſerem Firmenregiſter unter'Nr. unter Nr. 311 eingetragene Firma: ZrlJcFeichFheille) „uni? KUFckZenk beikbe'ithmungcchn, ſZ)Zcu1:algiexz, (WU vor- icht "b w “_ U vis n ce b ſch D T ſſ d d Résluff berechtigt“ I Gerſtel 3 gr O a er et en 0 ge ran et en da t R t ermer p Vvor=- ichten üb malige Ub erf@ ien E ‘t: Réblaff berechtigt V Serſtel züglih aber bei den Folgefkrankheiten na weren ere ungen, r en u er e a 1ge e er wemmungen, er em un ie ' .. - . „ ox „ Verleßungen, | richten über gewaltige Ueberſ<hwemmungen. Der Teſſin und die x E ; : S: De Hieb- und Schußwunden, (Helenkſteifigkeitep, Gelenkſteifigkeiten, Verkrümmungen 2c., 2c, | Adda find Z 1: angeſchwyllen ſind fe r angeſ{hwollen uad haben große Zerſtörungtn Zerſtörungen ange- _Ein etragcn szOLLL Verfugung Eingetragen zufolge Verfügung vom 28- Mc" 28. Mai 1872 am 29“ 29. zu Nudaj Ruda iſ erloſchen und 1m NegtFter _ Ut gexöſcht im Negiſter | ut gelöſ{<t worden. weshalb_dieſts weshalb dieſes Bad von unſern tapferen Krtegerxt vor ugsxveiſe Kriegern vorzugsweiſe und richtet. Dcr „ago Mag tore iſt cſttegen Der Lago Maggiore iſ} geſtiegen und die anliegenden Orte Mat ] 2. € „ . Mai 1/2. Mai 1872 , Bent 'en O'Sx- : Beuthen O. S., den 29. Mgrz 1 „2. März 1872. meiſt „mxtrecht mit _re<t gutem Erfolgc„beſu<t_wird. Dae Vä er um Erfolge beſucht wird. Die Bäder im Kaiſer- | ſtehen therlwetſe theilweiſe unter aſſer. Zn „Arona iſt Waſſer. În _Arona iſ die Eiſenbahn über- GUÖM- YM 29'-MMKreis' 'cbt [ Über- Guben, den 29, Mai Freisgericht. 1. Abtheilun Königliches KWMMM- 1- Kreisgericht. 1. Abtheilung. Y?l_zn;„StadtlZaZ, E L in deZ Furhßeßbaern uZdeereThWbÉYntl ix) theſmmé xmd (äußer Dietkſt, Wuſſſo dteQTlclegÉaphctijcitMg. Pécléanzo, KÖÜIÜMÖ “UZ fol * d Ei t I' b w, kt Bn D une O in en und e Dienſt a die A egrapdem eig, Manzo Königliches F S . iy s g. G In unſer GeſellſchaftsrengM ‘unſer Geſellſ aftsregiſter it auf Grund vorſ<riftsmäßi§xrr e r onnen a vorſchriftsmäßiger epliß können das ganze 0 r m ur ,au a ren e ner rea, umo e en uner 0 er. m o'me ee o ent vera . * *okurenre j .erj “o en e nra ung Jahr hindur, au ährend de nter reſa, Luino ſtehen unter Waſſer. Am Comerſee folgen ſi ver- erem Vrokurenregiſter iſ folgende Eintragung bewirkt: H e :r : "_ _ . _ ., .. _ A ha 1 A benußt werden. .“ _ * , - [)exrende “h 8 ‘heerende Gewitterſtürme. „Zwiſchen Zwiſchen Mailand und Venßdig iſt die ] n<191211§erem Pr . g | g' V cu a if bie i “t Pro! giſt g . “Aémekßung 9 \ Ma cine Handelsgeſellſchaft 8115 laufende sub [aufende Nr. 129 unter _ Währeyd unter'à Während der Sommer-Saiſon vom 1. Mar [ps Mai bis Ende September Ezfenbahn dux Dammbru? unterbrochen, | Eiſenbahn dur Au e unterbrochen; auf dem Simplon haben . ZZLPrinzipal: ““ , J rma. Morsenftevk- Heller ot „Schmidt 2) Prinzipal: / Firma: Morgenſtern: Hellèr ‘et Schmidt finden täglt< Promenaden-Kpnzcrte tägli<h Promenaden-Konzerte der ausgeznchxxeten quemuſlk- dre S_ebtrgswa er„ebenfa[ls 1? _Straße ausgezeichneten Bademuſikz die Gebirgswäſſer ebenfalls die Straße zerſtört Jm Jura haben die dre die Kauffrau Henriette, <s,„geb. Loewy, Henriette Fuchs, geb. Loewyx zu Guben. * Orte Kattowih “unter nachſtehkrr'den'“Rech'tsverhältniffen: Kattowiß unter na<ſtéhenden Rechtsverhältniſſen : Kapelle im Schloßpark und 1m Kuxgaxten im Kurgarten in Txpltß und nu Tepliß und’ im Kur- GeWaffer | Gewäſſer viele Hauſer weggerr 1e_n. * 7 WWW“; w&che Häuſer weggeriſſen, - 3) Firma, welche der ProkMi .zet'chmt: UMD. Prokuriſt zeichnet : Msi Geſellſchafter Md“ ſind: orte Schöxmu ſtatt; Schönau ſtatt. Theater, Reunwnen, Leſekavinette Reunionen, Leſekabinette bieten leich- . Sto<holm, lei<- | Sto>holm, 29. Mat. te Mai. Die Vorſteher des Obſervatoriums „, u. s, . te] Fuchs. 7 der K aufmann Moriß'Morgenſtern Kaufmann Moriß Morgenſtern zu Beuthen O./S., terenPanenten het ſchlechtem teren Patienten bei ſ{le<tem Wetter Alxwechſelung. _ tn Abwechſelung. . in Upſala, Profeſſor G. Sv an berg“ Svanberg und Adjunkt H. „H. H. Hilde- 4) Ort?:rK «laſſung: 2 dchaufmanu Adolph eller .u Kattowiß; Tepltß ori Ri exlaſſung: 5 der Kaufmann.Adolph Heller zu Kattowiß, Tepliß hat xm müdes, ein mildes, geſundes Kltma, Klima, herrliche, xetzende reizende Um- b__rand[0n, hahen | br Ani on, haben an dre die von den HaUSHaltungSgeſellſcha ten Haushaltungsgeſellſchaften in den Guben. „ '3 der" 3) der Kaufmann Alwin chmid? zu Kattowxß. midt zu-Kattowiß. ebung, vortreffltche Badeemrtchz-un xn vortreffliche Badeeinrichtungen und außer den *Mmeralbädern, ſammtl eben Mineralbädern, | ſämmtlichen Län auserſehenen Ob ervatoren folgenßes *irkular Obfervatoren folgendes Cirkular er- „ 5)„*Firma | 5) Firma oder Geſoaſchaftäpcg'yßer: „ * Dté "Géſcllſ'cha'ft bak Geſellſchaftsregiſter: , i Dié Géſcllſhaft hat am 8' Mai 1872 begonnen. o_or- oor- und Qouchebäder. Douchebäder. Es tft .rſenbahw, iſt Eiſenbahn-, Poſt- und Telegrapben- | laſſen: »In der_ »Jn der Nacht voxn vom 4. auf en den 5. Febrtzar Februar zeigte fich écxſt über DKHFirma iſt *eingetragcn-untxr Rr.214 [0ſt Über Die Firma iſ eingetragen unter Nr. 214 der Ftrmenregifter. Dic Befugniß Firmenregiſter. Die Befugniß, die Geſellſchaft zu vertrcken, vertreten; ſteht nur dem Kauf- ftatton, zahlretxhe Prrvatwohnungxn ftation; zahlreiche Privaiwohnungen für Kurgäſte und Hotels ſmd find | ganz Europa em ungemezn ein ungemein prachtvolles Rordltcht, Nordlicht, welches g etchwohl gleihwohl 6) Prokuriſt: Prokuriſt : mann Adolph f eller und dem Kaufmann Alwin S<n1jdt "und vorl)an_den. Dte Frequeyz „betrug Schmidt-und vorhanden. Die Frequenz betrug im Jahre 1871:_ 1871: 32,500 Fremde._ m_Upſala Fremde. in Upſala wegen des txuben Wetxers“ _mcht obſervnxt werden trüben Wetters nicht obſervirt rverden konnte. der Kaufmann Iſidor Jfidor Fuchs zu Guben. i der A;? « l=;- «daß die [be inder R 1: daß dieſelbe nur in Gemeinſ aft ausge'ü'bt „ Dte Gemeinſchaft ausgeübt __ Die Reiſe von Berlin über Dresden, durch dre ſäcſjſi <e Schwetz Dteſes Rordl: t die ſächſiſche Schweiz Dieſes Nordlicht hat dre allfgemcme Aufmerkſamkett die a Ene Aufmerkſamkeit in einem cinem un- 7) Zeit; „ , 'Zanſou. “dcr “ i(fnmnn“ okiß M61?“ en ern i von der Zeit: : M U L ufmann - orib Morgenſtern - iſt -von der: Be- bts Auſfig, bis Auſſig, von dort _per per Bahn nach Tepliß btetet_ ‘bietet von resdcn an, gcnxöhnltch ho en Dresden an; | gewöhnlich hohen Grade au - auf- ſich „gezogen, gezogen; wovon als Beiſpiel an* ' Ein etragcn an- " Eingetragen zufolge Verfügung vom 28. Mai -Mai 1872 am ")x-UW d'ie, ftü «ſt z'u “„>>-ktm,- ausge > offen, Ie! R die ſell chaft zu vertreten; ausgeſchloſſen, dem Naturfreunde retchen reichen Genuß an Naturſchönhetten. geftxhrx Naturſchönheiten. geführt werden Funn, kann, daß das htefige hieſige Obſervatorium ein von der 29, ai Mai 1872. „Wa >.. Wo dé'n.“ - 25111 30. las s L worden. : Am 830. waren in der Badeliſte ſchon hon 1536 Partien mit 2267 tialxem en Regxexung ausge angenes | 1talienihen Regierung ausgegangenes Schreiben erhalten hat mit » Gubem dm, E Guben, den 29. "Mai ‘Mai 1872. „ elngeBxegeYHen O /S i E Seuthèn H./S., den 29 Mai1872 Kur aſtcn 29. Mai 1872. Kurgäſten und 7131 Paffgntcn Paſſanten verzeichnet. _ / dem _chen _um dte Mttf eilung then um die Mittheilung aller über dixſes dieſes Phänomen Königliches Krengericht. ]. Abtheilung. “ «Kénigkéches Kreisgex'i'xbt. Äbiheilung [. . m_ Kreisgericht. 1. Abiheilung. 7 „Königliches Kreisgericht. Abtheilung 1. m Königlich prcußxſchen Militär-Bade-Inſtztute befinTZen fich ßenzachten .Anzetchnungen. In preußiſchen Militär-Bade-Inſtitute befinden ſich u Mig Anzeichnungen. Jn Folge 031? txngcxpöhnltch der ungewöhnlich großen Aus- „ --Nr 30-1 RWIN“ cin &ragene Firma* _. ., „_ _______ _ , . . . auaenblrcklich / ‘Nr. 30 in unſerem Firmenregiſter cingétragene Firma: Oman r augenbli>li< 50 Invaliden, dercn Invaliden; deren Geneſung bet bei der vorzuglichen retkung „dxeſes Nor01t<tes2hec§tman namlx< dre „Hoffnung mitte4l| _ D“ ""t“ „"„ . "9?“be »“ff-“jerlof'rhm-ilndSnLjölgekakkügunxi vorzüglichen reitung dieſes niet B Dora nämlich die Hoffnung, mittelſt : Die unter E, nRibbe n erloſchen und in Folge Verfügung In das Farmenregtftcr dcs RMI?" Kretsgertchts tft emgetragm Zzftege Firmenregiſter des hieſigen Kreisgerichts iſt eingetragen. Plefe und umſichtigen umſihtigen Behandlung, _welche Hie welche die Braven in dem Ohſervatt-onen | Obſervationen an Vrexen verſ iedenen vielen verſchiedenen Orten die in wiffenie<aftli<er “L* UÉPMFW 733 t' “F “ . ““ „ “' worden: , _ ' nftttute wiſſenſchaftlicher 18e Loewenftein r t R : | A worden : h ; z nſtitute finden, faft faſt ausnahmslos dte erfreultchſien Joréfchritte zu Hmſicht äußer wichttge die erfreulichſten Fortſchritte zu | Hinſicht äußerſt wichtige Frage beantworten zu können, ,ob em ob ein Nord- vom beungen Ta e gel ſch WAHL); heutigen Tage gelö\ch n 1878 Nr. 93: Kaufmaynxund qusxßabxtkant quo-lxl), Käufmann und Glas-Fabrikant Rudolph Greiner in Ra- machen ſcheint. S_ehr wünſchenswert Sehr wünſchenswerth wäre es, WeZ-nn wenn den wackeren lr<t an-alletz- rten, | licht an allen Orten, wo es geſehen wird, glerchzeitig cheint erſcheint oder ob FWWS- en 310- MF 5 Ki: > “richt tquk,.Jtrma; . ENUM, Zwetgmcderlaffu-ng Sensburg, den 30. 4 3 Kreisgericht tibore Firma: N. GrLeiuer, Zweigniederlaſſung zu Or,- Krifßgteu? d§e_MS-öcßlt$feit ekZZten wſüx [, beidrlegnenſchicm YeſtÉerdßm es, MäcxeMſſe BZUZbthhtungen Mckéie HJ)"? zu geFreiY chYén? ztzcrft Kömg >“ "- M“ ' G zeſ *iZFiU a, i erßſ 'n: e et Or- Sra S Ca a -un amen c u. g. m.-ene n a ntge bi e E Vega anſtändige es; A Fetaine D ia O Qi bes van zu g Vin er König iches Cert). d zeſche ie Sin ¿V cio j Inſtitute bei a<- und Damenſpiel u. dgl. m. eine anſtändige | an _ erenun p eranzve eren renau . „„r orern _ „ “ * “ere“ „nein eki xs; öftliheren und ſpäter an weſtlicheren Orten auftritt. Tir fordern j j t8rcati és unterzeidneten Gerichts-iſt am ', __n_ » * . ., * „ _ Zerſtreuung Die Firiná iſt œloſ Berficeuung zu finden, finden; und patriotxſche rze-n patriotiſche rzen würden ſich em ſi< cin Ver- | daher 1xden jeden auf, dem über dteſes Nordlixbt dieſes Nordlicht etwas ekannt bekannt iſt, uns o- 27 _ Udads HTFLÖXYYMYÜÉXMLÉ Mſ.,É-ÖWkMch ZA - „ FREIE“ JYÖWWJMJ vom_h_eu1tgen ſo- o” ugs S n a e E eting, voti 2 beil, Ms. folg A * L 4 gegen ufolge Verfügung vóm heutigen Tage. unfx ienſt erwerben, wenn ſie durch Ueberſxn ung dur Ueberſendung einiger Brettſpiele den | bald ww möthh wie mean alle Aufklärungen mctzukheilen, mitzutheilen, die er mitt ei en “> ; '- ÜRe tsveä"; Miike Be? akkuhur'gérkx ré“ «ſe = Meß, "d'en . äi 1 2. invaltden mittheilen erung der Rechtsver ihne der. Lauenburger Kréditgeſell- Pleß, den 24. Mai 1872. invaliden Opfern einer großen Zeit jenes Vergnügen etmöglkchm ermöglichen | kann, mid da e: voxzugsweie o Lenau und dabei vorzugsweiſe ſo feivau wie möglieh anxuP eben ) die *,- É=YWÜÄF'é nget'ragen: __ _ „„ .. _. KI 11ng > _>“ka _ [. Abtheilung.- ſ ſ mögli< ang ebén 1) die \ e Schmalz Ungeträgeli: Gt s \ "aönigliches: Kreisgericht. 1. Abtheilung: ſe wollten. Zeit des Anfangs und 2) die Zet Zeit des Aufhörens des änomens.“ Phänomens.«