OCR diff 008-7927/268

OCR 2017: tesseract-4.0.0-alpha.20170703/008-7927/0268.hocr
OCR 2018: tesseract-4.0.0-20181201/008-7927/0268.hocr

1181811513Z5-1111Z8010118181 7011 [iyrllorü' 111 : : | itglieder: Reichstags-Abgeordneter von Kardorff in Berlin. 1(01111118121811-113111 Iaoob 111111111111, 111 13814111. 8311110181 Millwlm 1381118115 111 ]]amlmrx. „ (1811811118 [.8Z3110115-113111 (1131 "aisle!!! in berlin.- 115585501 [**1'18118111110] 111 318811111, (385811111151111131181 (181 [3185131181 [)1511011101131111. 1111181 17311 1110111110811 111 171811, [)1181101 (181 1(.1(. 11117. 08518118181115811811 1(18(111- 11513 1. * - . Kommerzien-Rath Jacob Landau in Berlin. Banquier Wilhelm Behrens in Hamburg. Geheime Légations-Rath Graf Watzfeld in Berlin. Assessor Friedenthal in Breslau, Geschäftsinhaber der Breslauer Diskontobank. Ritter N “igen in Wien, Direktor der K. K. priv. Oesterreichischen Kredit- nstalt. ge | General-Direktor Richter in Berlin. Woritz Edler von Goldschmidt in Wien. Die umstebend genannten Firmen, welche die Gesellschaſt unter den besten - * 681181'31-011'811101' ]Uobtßk 111, [Berlin. 1101-1111 1211181 7011 (;011188111111111 in "71811. [)18 1111151811800 Z'811311111811 1711111811, 77818118 (118 (1858115811311 1111181 (1811 11851811 “11115 181811 111'5 l-SbSl] Z81111'811 11311811, 11181811 (118 51811818 (187711111 1111 (118 Z105518 11111- 7718 811111 1111(1 (135 118518 (1808111811 (185 []11181118111118115. „ 211 015131105-11/111Z118c18111 (181 (3858115811311 5111(1 9815011811 Z877111111, 778181185811 811181 1181118 7011 13111811 1181 (18111 13311 1111(1 (18111 1381118118 7011 [)1'611881801181] 5135315- 1111(1 1111181 [1180551581181 513315781773111111Z 518118114811 11158111131111811 11111 111101?“ 11111th Z87785811 5111(1 1111(1 (18111 111i'118111111181'11611m8k] 5011111 81118 1818118 1111131111111 211 11111811. [)18 8151 701 81111Z811 "1101131811 1011511101118 (1858115811311 1131 11818115 11811" 13311 (181 1115811113110 17178111131-18113-(1813 1111181 58111 70111181111311811 1388111Z1111Z811 111181110m111811 1111(1 11111 (181 1111511111ng (1855811180 118J01111811. 171111118111818 3110818 [11581111311011'1111811 18111Z1 (118 (1858115811311 2111 2811 (118 7013111811811 311. 1131118 FFW 778118181 [115811- 1131111811 111 1)811158111311(1 5111(1 (181 (1858115811311 2111 [1811810311018 1331185 01181111, 11111 (181811 5 821811811 1311111111Z (118581118 2111 2811 118581111111 1 151, 50 „(1355 (111ka (118 688611" 5811311 (118 1181518111111Z 7011 111181 Auspicien in’'s Leben geruſen haben, bieten die sichere Gewähr für die grösste Ent- wickelung und das beste Gedeihen des Unternehmens. : Zu Vorsïands-Mitgliedern der Gesellschaſt sind Personen gewählt, welche seit einer Reibe von Jahren bei dem Bau und dem Betriebe von preussischen Staats- und unter preussischer Staatsverwaltung stehenden Eisenbahnen mit E thätig gewesen sind und dem Aktienunternehmen somit eine reiche Erfahrung zuführen. Die erst vor einigen ‘Monaten konstituirte Gesellschaſt“ hat bereits Aen Bau der Ficenbahn Weimar-Jena-Gera unter sehr vortheilhaſten Bedingungen übernommen und mit der Ausführung desselben begonnen. Für mehrere andere Eisenbahnlinien fertigt die Gesellschaft zur Zeit die Vorarbeiten an. Eine i g weiterer Eisen- bahnen in Deutschland sind der Gesellschafſt zur Uebernahme Baues offerirt, mit deren speziellen Prüfung dieselbe zur Zeit beschäftigt ist, s0 dass- durch die Gesell- schaft die Herstellung von über 100 111811811 1315811113 11 5811011 58121 111 518118181 11115- 518111 518111. , . . . _ * 1318 Z10558 11801311111131 (185 Z85811581131'111811811 [111181118111118115 1111181118§1 (131181 1181118111 27781181 1111(1 1111155 810811301131531113Z8 111 (1185811 111111811 315 81118 (181 5011085181] 1111(1 70111181111311851811 813811181 77816811. . ' [171 _ Meilen Eisenbahn schon jetzt in sicherer Aus- sicht steht. | | | | Die grosse Rentabilität des gesellschaftlichen Unternehmens unterliegt daher keinem Zweifel und muss eine Kapitalsanlage in diesen Aktien als eine der solidesten und vortheilhaftesten erachtet werden. j D [M. 758] Magdeburg - Halberſtädterſ1Eifenbahn - Geſellſchaft. - v . Halberſtädter ;Eiſenbahu- Gefellſchaft. C . * o * O s Dividendenzahlung. Die aus der Reineinnahme des vorigen Jaeres Jahres zur Vertheilung kommende DiVidende Dividende iſt auf 8% PCK 8, pCt. alſo acht Thaler fünfzehn Silbergroſchen fÜr dte für die Stammaktie bit. 1. feſtgeſeßt. Lil, À, feſtgeſept. Dieſelbe iſt von jetzt jeßt ab in den Vormittagsftunden Vormittagsſtunden von 9 bis 12 Uhr bei unſerer Hauptkaffe hier, "und Hauptkaſſe hier und bis zum 5. Juli 01". cer. auch bei - '“ u der Direktion der DiSkonto e ell a „Zum ?. ;(?le röTer “ 1 f> “ 1 Diskontogeſellſcha Heren S. Bleis röder Sf IEAGa E | zu Berlin- Berlin, errn . . an H+ C. Plau der all emeinen allgemeinen Deutſchen Kreditanſtalt 1 3" LUPF“!- | zu Leipzig, errn . H. J+ He Cohn u DeFau, _ erren . A,. zu Deffau, Herren M. A. von otbſcbild Nothſchild u. Söhne zu Frankfurt a. M:, _. a, M?, j errn M. J. FrenSdorff, Provinzial-Diskontogeſellfchaft J+ Frensdorff, Provinzial-Diskontogeſellſchaft zu Hanüover *“ Hannover E zu erheben. Den _ein ulöſenden einzulöſenden Dividendenſcheinen Nr. 9 iſt eine Na wei un Nachweiſung über die Stück a l Stückzahl und den Geldb tra Geldbetrag, mit U ' d s Präſentantm ve ehen, beizufügen. > 1 9 s b e g- der 11terſ<r1ft e Unt ift des Präſentanten verſehen, beizufügen. ſung zah g/ erſchrift Magdeburg, den 14. Juni 1872. Diyektoriym. [1952] Gotthardbabn-Geſellſchaft. _ Direktorium. Hon Gotthardbahn- Geſellſchaft. | Der am 80. 30. Juni 1578 “fällige 4822 fällige Halbjahrszins der mit Frs. 200. einbezahlten Aktien und der voll einbezahlten Obligationen 1- L. Serie der Gotthardbahn-Geſellſthaft Gotthardbahn - Geſellſchaft wird vom 80. 30. dieſes Monats ab gegen Einlieferung der betreffenden Coupons Nr. 1 an den na<benannten Zahlftellen ausbezahlt: , 1271 YZUtſleand «.bei QSahlſtellen ausbezahlt : i L De any bei der DiSkontogefellſtlmft Diskontogeſellſchaft in Berlin, Berlin , bei S. Oppenheim „jau. jam. & Co. und dem . aa auſenſchen Bankverein s aaffhauſenſchen Baukverein in Cöln b i , bei M. A. v R t von Not ild &le i tale für Handel Haudel und Induſtrie S eritrie in Frankfurt a. M e „„on 8 “> 8 [me h r Ua d. Mohne, und bei -Yei der FU“ Luzern, FU Luzern y den 15. Juni 1872. 1118 1111811111111 1181 üotüarababo. . Die Direktion der Gotthardbahn. + 3805 Sedieute LMZKHUM werden zum ſofortigen Ein- Yltleßt genannten Herren wieder erwählt, und außerdem die Herten tritt „„ ., , „ nd'eter gequch®. | endeter Dienſtzeit erhalten dieſelben eine dvokat Be m dvokät Behm und Kau ann erd. S war Kaufmann Ferd. Shwar erer 11 zu Neu- mona , “Naur! monatli Nebbinun von LW 10_bis 16 Thalern. Reklcktantm Bel etanten wollen ß< Brandenburg)? Lejterer 111191011011 wohnt)? ſich Brandenburg Leßterer e Roe cha t. ,itELrlſtitsn zme (t Ausn Die des Kaiſerliches ommando d„er Werft-Divifion Kommando der Werft-Diviſion der Nord eeflotte. Nordſeeflotte. fortige Erklärung ab eben abgeben konnte, haben ſämmtliche \ſän:mtliche vorgenannte ___-.___... “Herren iri G ‘Herren die auf ſie gefa ene gefallene Wahl acceptirt. [U- 784] - M.74 No o er B I Der Verwaltu ' Verwaltungsrc ngsrath der No tocker Noſto>ker Bank. | > ank* ſtocker auf. E. Paetow. C. E..Paſ ow. €. E. Paſſow. G. Meyenn. Aktionäre der Ro ocker Roſto>er Bank wir wird Nachſtehendes flatutenmäßig ſtatutenmäßig be- kam“ 'JWWt' * [111 kannt gema! L [M. 782 D e Verſammlun War Die Verſammlung war beſucht von 35 Aktionären, durch dur< welche ' ] - 782] eitraum vom ]. Mä 1. März 1871 bis um zum 29. ebruar Februar 1872 u um d von einer aus drei rÖkitgliedernzdes Aus <uffes beſtehendYta 1111111: ‘Mitgliedern des Ausſhu}ſes béftebendén ! es Die General-Verſammlung der Aktionäre findet Sonnabend, den 13. Juli Julí d. J., 1 JI-- Gediente Dazarcthgeh Gfen werden zum ſofortigen Ein- zulept genannten Herren wieder erwählt , und außerdem die Herren : i unter Einreichmß bret Pu hrer Papiere melden. W_ helms aveu. Ferm Wilhelmshaven. Herm Adv. ehm, , we eher nicht anweſen Behm, welcher ni<ht anweſend war und da er daher keine Roßdck, Roſto, den 15. Jani Juni 1872 Aus den Vér, andlungtn Verhandlungen der eutigen heutigen General-Verſammlung der Aug. ouſrexlzir'd, D O. Ludewig Ludewig. 881 Aktien mit 90 S immen Stimmen vertreten "waren waren Die Rechnun , Rechnung, den Werk a „. Eiſenb ahn mi on IG 2 Éi b erra-Eifenbahnu. miſſion eingehend geprüft, wobei „die Ca abücher die Caf\abücher und Re nun en Rechnungen in vo ommener vollkommener Ordnung gefunden ſind, 111 find, n daß MonitureF wi§er Monituren wider die 818.118. 8.8.1" 88.88.8188 WWYRWFZ" .. ,e. a Stane me zu Dn er: ¿8 e aus He m R der erſammlung e , „ em erwa un s- 11 ' raxbe wird der Aus\{uß dem Verwaltungs- A4 ¡ rathe für das Zbgelau ene Rechnungs1ahr abgelaufene Rechnungsjahr Decharge xrtheilen. ie Vormittags uhrÖiJZthFclztſedäs Schützenhaus es zu 8821.218.18.88-2...-“81.12.811811.»bers“? 1a“...- „ _, 5 . ge agen a ertheilen. Die Maas Uhr, pbnrahauſen PILE E N: Diuſdeupe, j B L Ciragen L Mes E Ee Ver ile da e ſtatt. : pCt, : e e von [75 . r getragen hat. Wir laden hierzu die ſtimmberechti ten ſtimmberechtigten Aktionäre mit dem Er- Der Oer Re ervekonds etrJLt 260-000 Londo trägt 200,000 Thlr. „ „ Lachen, ein, ; : (uen einz die von ihnen eigenthümlichgbeſeéſenen cigenthümlich beſeſſenen Aktien, 'oder oder Be- Die Bi ance der oftocker Bank, F M L DeE, f Enger N von der der Spe tal-Revt or cheimgungen Spezial-Reviſor | ſheinigungen von Staats - oder Gemeinde ehörden Gemeindebehörden oder Beamten ' Herr Hr- E sers auf Grund vorgenommener Hr. Zgge genommener genauer >“*" “ darüber, Prüfung die | ggrüber ; daß dieſe Aktien bei ihnen deponirt ſind, päte ens vollkommen e \päteſtens vollkommenſte Uebereinſtimmung mit den von der Rofto er Ban Roſtóo>ker Bank ge- führten Büchern atteſtrrt- 'Wo“? 1291; Ybruar d. 3. folgende: 8 Tage vor der Verſammlung, alſo läng ens längſtens führten Büchern atteſtirt, war am 29. Februar d. J. folgende: Aetiîiva-,. » Ó An YmbarÖÖCoMZZrF THÜ 11 ................. UKYZZ Lombard-Conto 1,783,415 Thlr. 23 Sek)- [Us Sch. bis zum 5. JU11, Juli, entweder hier bei unſerm Bureau oder den » aaren- - ............. * Waaren-Lombard-Conto 21311388 » .. 'n t- j „ Diskonto-Wechſel-Conto ................. (527253 36 FZÖtinßYzMFn'd“ — Billet-Expeditionen der Werrabahn in Perſon oder durch Bevoll Auöw. dur Bevoll- Disfonto-Wechſel-Conto 36 mächtigte vorzulegen. Ausw. Wechſel-Conto ------------------ 295-039 J 41 Dabei weiſen wir ausdrücklich ausdrülich auf die YZ. 26-30 $F. 26—30 des Statüts s . Conto-Corrmt-Conto -------------------- 671-885 Statuts Conto-Corrent-Conto 41 und die erfolgte Abänderung des 81. al. 1 de 26 in inkbe andere Effekten-Conlo -------------------------- 574-569 33?- des C 26- hin, insbeſondere Effekten-Conto Sn darauf, daß der Beſiß von zehn Aktien Eine Stiere öewähr1, Stimme gewährt, beim yuvvvvyvvvvvvavv »vvi'vvdsvvd-vssss svwvsvvvsvuvsyvvv BIKUIJVK YIJWZiM !] ypotbeken-Conto ....................... 70 304 Ee EGEBNBWBWBNE E E E E EEGPEBEEBRGEEEBENPNBE UEeGWWEWYy S&SSAISIEI I ypotheken-Conto B i - . . Zanknotenkaffe 8 A j j ; V) tnotentaſſe in Schwerin ............ 101000 - E11? Set1111e11negr11ß|eerl§11 Qeli11zeahglrö1cedreem ZYlei11§h1JerS1111m11n 1LbeQrl “E11: Caſa.Conto ............................. 598,712 — Eee C S ieku E O fee E M10 Stimmen he ‘éin Caſſa-Conto 42 Aktionär für und ſeine achtgeber Machtgeber nicht in Anſ tuch Anſpruch nehmen aUS-Conto . ........................... 23,580 ** kanxt aus-Conto eee aao eo 0e s. —- fann und mora iſche Perſonen nur durch dur< ihre Reprä entanten Repräſentanten oder oupons.Anfertigungs-Conto ........... 552 25 Aktwnäre oupons-Anfertigungs-Conto 29 Aktionäre vertreten werden können. Auch andere Aktionäre können KarxthetxArxftrtigungs-Conto, ........ YZF? Banfnoten-Anfertigungs-Conto, 29 > durch < dur< Aktionäre vertreten laſſen, dieſe Vertreter „müſſen jedoch müſſen jedoh mit U...... ------ 1,957 13. „?MeéeIK-TTT'WFZYLZM“1.7.7121denw1éngä?" BMZ." ....................... . . , . , __ . , MWMÉFM::::::::::::::::::::: 46,11? 55 Mobiliar-Conto 11 ur Bezirks - oder Kommunalbehörden beglaubigten E Unton Can e et — : | daß es unzuläſſig iſ daß es.“"zUläſfiI M, W W MUMM Ein Aktionär mehr 1111-1131 “ZÜÜZZKÉZFWZZ --------------- 1121». Kommiſſions-Conto 39 E : / E nar me ï Agentur Güſtrow -…............---- 18 als Emen Sttmm Einen Stimm - oder Wahlzettel abgtebt, _ ............... , . ' -- d d v d . «...... .... . ___, 8.81. 11“ TYDZYÉFZJZYWT “"Z“ “"; »?“ «E*"hTW .J.... . een ne er eran un er enera- erammun n; M AMWKMUWCWZ FZZ,“ „JJ 2000000 Thx, abgiebt Agentur Neubrandenburg E E und daß von dem Verwaltungsrath ſtreng auf die Einhaltung dieſer 7,929,118 Thlr. 15 S. | Vorſchrift geſehen werden wird. Passiva. Ra Gegenſtän e der Verhandlung der General-Verſammlung ſind: Per Aktien-Kapital-Conto Sch 1 de? 1) der Geſchäftsbericht auf dasgIahr das Jahr 1871, “ ß _ , Vanknoten-Creations-Conto „„„„„„„„„„„„ 1,250„000 , ' ' 2 ; » Banknoten-Creations-Conto s i 5) die Wahl "zweier zweier Mitglieder des Vexwaltunngaths Verwaltungsraths für die Reſervefonds-Conto _____________________ 200,000 ſtatutenmäßig ausſcheidenden, aber wreder wählbaren erren wieder wählbaren, Herren Darlehn-Conto .......................... 1,355,047 ZZFZYYYUWÜÜU S Krell hier UNd und Juſtiz-Rath ])k- Ü ert Dr. Rüdert in ' - ........................ “ KZFKYJYFZW ........ “ ______________ 118311112? s / Son e: 3) Antrag des Verwaltungsraths auf Verſtärkung des Wirth- Aktien- ividenden-Conto ............... 373 ſchafts-Fonds, „ „ Aktien-Dividenden-Conto 4 {hafts-Fonds, us U ; die Agentur Schwerin __________________ 1,992 4) Antrag des .HethiJultus Un er m ) As G Pert Aua n L in Erfurt wegen Einführung die Agentur Wismar ................... 296 der Werrabahn' "11 s er Werrabahn-Aklien an der örſté . ().-m. 9. 1111070..- ....................... 5,905 5) ZYMÖHÄ "ZYrZMÜz-YMÜYZM&'ZMMW wesen kawn" rfe, | Conto à nuovo.- ) puntrag des Herrn Finanz-Konſulenten Heym in Eiſenach wegen Gewinn- und Verluß-Conto ********* 4 ZF'FZ [111 > 'Für Verluſt-Conto È der Eiſenbahn Salzungen-Heimbold8hauſen-Heröfes. — T5515 Tir F Für dieſe eneral General - Herſammlung Verſammlung wird den T'heilnehmern ' ' ' ' ſtete Theilnehmern — : : | freie Fahrt auf der Werrabahn gewährt, worüber ſ. Z. ( die An- KKVLVVBVK VIKUBKKUKK GUBEEWLBWY Wee WEWWLeH Aus den on ' en Ver andlun en iſt u ſonſtigen Verhandlungen iſ zu erwähnen: Daß aus . ; dem NuSſchuTe' Wray fre11villigeng Rücktriztt Ausſcquſe Hoe e oilligen. Rüctritt die „Zerren Herren Stever- ſchläYeJU dm Stanonen ſchläge 0 den Stationen einzuſehen find. . . . . eſ äftsbericht ſind. ! : : eſhäftsberiht pro 1871 wird 14 “Tage Tage vor der Verſamm- 1111011113 inJahTYA rk) ??LßbßtterrleWZ (111111? 11811811 gewählt a ahre 1 7Ó n N kn ibe E ſo 113111 iEh11ft111erdileſx Das S lung bei de" ä-ZZ'W'ÉWWMM den Billet-Erpeditionen zum Verkan Verkauf aufliegen. (8.601/6) e Amß Ihre WYRU dies I§xihéß (83.601/6) E fdre ua Me erng des LBstrfitts gFroffzeTn E getroffen haben wKürde. e Meiningen den 16. Juni 1872. n er em u :e erren ro ußerdem e or 1. ar en au - “ “" “ ' I?. u 1. Herren Profeſſor Dr. Karſten; Kauf- G. Krauel, Adv. E. Krü fen uf Der erw altuugsratl) 1111"? Verwaltungsrath mana G. 8121311111111 MEAn e Adv. Fäbjikrü 13 L Ag g er un und Rentier I. |, a J. ſt/ aß 6 neue e r 11 eder zu en aren. waren. Bei der pe? Sechekéulas va Schedulas vorgenommenen Neuwahl find die vier der Werra '- Eiſenbahn - Eiſenbahn ; Geſellſchaft. [U- [M. 780] 1118 81518 0188111118118 SSUSkÜ17€k83mm1UUZ (181 1381111181" 1101111111111 4qu]; ])181181113' , 11811 pie erste ordentliche Generalversammlung der Berliner Lombard -Bank Dienstag, den 16. > 1111 (1. .! . , 170111111111» Juli d. J., Vormittags 10 11111", 1111 110181 118 kak! ktletltiojutru-o 187 1118188111“, 51811, 211 778181181 7711, 381111185 §§. Uhr, im Wotel de Paris, Friedrichatrasse 137 Hhierselbst, statt, zu welcher wir, gemäss $$. 33 11118 und 34 (188 811111115, (118 11811811 8111101111318 (181 111111 11101'11111'011 61111811611- _ . . . . Vis 511111111118188111131811 1111181181 7811 1111111851an 111111 111111811 117818811 815118111, (118 13131111152811811 18811. 8111111128118], 01118 11111181 11111 "17818118 (118 'kdsilnabm8 311 (181 (3811813178153111111111113 1118111 88513th 778111811 1131111 des Statuts, die Herren Aktionäre der Bank hierdurch einladen. E : Die stimmbereehtigten Inhaber von mindestens fünf Aktien werden ersucht, die Eintrittskarten resp. Stimmzettel, ohne findet am welche die Theilnahme an der Generalversammlung nicht gestattet werden kann , g8gsu 8780111111118 111181 111111811 1118 811183" 1) (10 8 1811 11381». 1111111111813 8601'11l1613611 7812818111115585 1115 5118218518118 21111 6. .)1111 8 „111 (1811 011111183551111111811 211715811811 10 1113 ] BLZ 111 11811 811188115 111158181 1331111, 171188118115118558 Ua. 1388. 111818811151, (1681 11111 (1811 1181181 151811. W111. 1338881138 &, 00. 111 ])18511811 111 112111 fang 211 11811111811. _ . " _ gegen panaag ibrer Aktien und eines D doppelten . ÜdWS] uugsn 113811 (18111 nact Nummern geordneten Verzeichnisses bis spütestens zum 6. .]1111 1161111811 1118111 1118111 11818811818111181 778111811. ])18 (181181317815881111111118 17118 [1111111111811 11111 Juli c, in den Vormittagsstunden zwischen 10 [1111 816111181 uncl 1181111 111118113 (18158111811 (135 110181 3858111085811. “['3Z850rc1111111ß: bis 1 WJSWLÜWB (18581111115118118111. . 2 d? 811778111 (185 1111151811151311185 381111185 5. Ubr, in den Bureaus unserer Bank, Friedrichstrasse No. 138 a. hierselbst, oder bei den Herren Hch. Wm. Bassenge & Co. in Dresden in Empfang zu nehmen. i l, E. Anmeldungen nach dem 6. Juli können nicht mehr berücksichtigt werden. Die Generalversammlung wird pünktlich um 10 Uhr eröffnet und beim Anfang derselben das Lokal geschlossen, Tagesordnung: 1) Allgemeiner Geschüftsbericht. 9) Neuwahl des Aufsichtsrathes gemäss g. 25 (185 813111118. "Ik ,ä6U1.-1Ü111872. vokznt.loht-katb. K. 13 1 8 b 8 8 1: , 7015112811881. des Statuts. Ber » den 1. Juli 1872, Der Aufsichtsrath. E. Brebeck, V orsitzender,