OCR diff 008-9889/20

OCR 2017: tesseract-4.0.0-alpha.20170703/008-9889/0020.hocr
OCR 2018: tesseract-4.0.0-20181201/008-9889/0020.hocr

wel<e Hat, welche demzufolge leicht leiht in Kurzem angenommen werden konnte. werdey fonnte. Man iſt um ſo geſpannter dakauf, darauf, da aus Pa- Pa ris berichtet wird, daß jemand dem ſranzöfiſchen Minh- ſcerium franzöſiſchen Mini; ſterium den Entwurf einer Dam pfmaſ<ine pfmaſchine vorgelegt hat, welche mit jedem Male eine Wkaſſs Maſſe von mehrere mehreren Tonnen fiedenden ſiedenden Waſſers auswerfen ſoll, welches in den Ssegefechten Seegefechten eine große Wirkung thun müßte, und un} daß ein anderer eine Maſchine erfunden hat, die ein Kanone in 32 Stunden bohrt, eine Arbeit die ſonſt fonſt bis 4 Wo<en Wochen forderte. Es muß noch angemerkt angemerft werden daß eine Dampfkanone Dampffanone die Kugel mit ſol<er Gewal abſ<ießen ſolher Gewalf abſchießen ſoll, daß fie,die ſie. die Decke cines Schiffs, wem; fie au< eines Schifſs, wen ſie au<h zwei 'FußDicke Fuß Dicke hätte, durchbohren dur<hbohren würde. Inland. A halten, und Herrn Kaſkh'ofer Kaſthöfer in ſeinem Vorhaben be- ſtärkt. Herr Staatsrach Staatsrath von Lorber Lerber wird nun vom Hßrrn Herrn Terneaux zu Paris einige dieſer Thiere erhalten. Man hat außerdem noch bemerkt, daß die gewöhnlichen Ziegen in den Alpen und im Jura, unter ihrem gro- ben Haar ein anderes ſehr feines haben,wel<es haben, welches dem der tibetaniſchen faſt gleichkommt. -- gleichïommt. — Der funfzehnte jähr- liche lihe Bericht der Blindenanſkalc Blindenanſtalt in Zürich zeigt, daß die Einnahmen ſich auf 6456 Züricher Gulden (zehn auf den Karolin) und die Ausgaben auf 4286 Gulden belau- fen haben. Das Kapital, welches im letzten leßten Jahre 11,801 Gulden betrug, iſt nun auf 13,971ange1bachjen. 13,971 angeivach}en. Die Zahl der Zöglinge war und blieb vierzehn. Die weiſe Leitung des Herrn Oberrichrers Ulri< Ulrich und Herrn v. Orelli's Orelli?s verbürgt die Dauer und allmählige Vcrbeffe- Verbeſſe- rung dieſer wohlthätigen Anſtalt. -- Anſtalt, — Der große ‘große Rath Allgemei'ne Preußiſche Alam e yreußiſhe Staats-Zeitung. .IN-"8. Ne 8. Berlin, Dienſtag, den 11cen Januar 11fken Fanuar 1825. des Kantons Thurgau iſt auf den 3. 3, Januar zuſammen bsrnfen berufen worden. -- Die Regierung des „Kantons Kantons Un- terwalden Nid dem“ dem- Wald, hat eine merkwürdige Ver- ordnung erlaſſen, um dem Hypothekar-Kapétaliſten Hypothekar - Kapitaliſten die Zahlung ihrer Intereſſen zu verſichern. Demnach muß das von jedem Verkauf'eingehende Verkauf eingehende Geld dem Gemeinds- richter übergeben úbergeben werden, der es dem Verkäufer erſt dann “zuſtellt, zuſtellt, wenn er die den Gläubigern deſſelben zuſtehen; dcm zuſtehen- den Intereſſen davon abgezogen hat. -- Die Stürme Stärme dauern in der Schweiz fort, und erſt neuerdings iſt iſ ein Schiff von Gerſau auf dem Vierwaldſrädter-See, Vierwaldſtädter- See, und ein anderes von Weſen auf dem Wallenſkädter-See Wallenſtädter - See zu Grunde gegangen. - Kopenhagen, 1. Januar. Das K. Seechartcn- Charts Seecharten - Charte von den Archiv hat nun die ſe“<ſre ſechſte und lekzte lebte Küſten Islands Jslands herausgegeben, wodurch und durch aus- führliche fuhrlihe Beſchreibung in vier Theilen das ſcl)äkZ.bare ſchäßbare Werk über úber den ganzen Umkreis der Inſel“ Inſel vollendet iſt. Es wird nun an einer General-Charte vonZsland, General - Charte von Fsland, welche die Färöer Färder einbegreifen wird, gearbeitet; gearbeitet ; alles das Werk unſeres uneres ehrwürdigen und ruhmvollsn ruhmvollen Adm. Löwenörn. Löôwenörn. Die Skilderie giebt „, Einige Züge zur Geſchichte der Kornbrennereien.“ Kornbrennerecien. ‘‘ Türkey. Nach einem Schreiben ausNapolidiRoma- aus Napoli di Roma- nia (in ital. B1ätter11) Blättern) wurde der griechiſchen Regierung ein Plan des öffentlichen Unterrichts vorgelegt, der den Elemenkar-Ut1terri<t, Elementar - Unterricht, die ſchönen Künſte und die Wiſ- ſenſchaften umfaßt. Auch" Auch in den kleinſtenDörfern wer- fleinſten Dörfern woer- den Schulen nack) nach Lancaſterſcher Methods" angelegt, Methode angelegt - für die ſchönen ſ<hônen Künſte und Wiſſenſchaften in allen bedeu- tenden griechiſchen Städten Städteu Lyceen geöffnet, und für die ' eigentlichen Wiffenſchaften Wiſſenſchaften werden in der Hauptſtadt und einigen Centralſtädten des jekzigen Guiechenlands jelzigen Griechenlands Akademien er.1<tet. * er. ichtet. Berlin. Der Verein für Gewerbfteiß Gewerbfleiß in Preu Prey ßen, hat in der Jahresfißung Jahresſibung vom 3. 5. Januar 182 D'em 1062} Dem Fabrikunternehmer Herrn Chiſcian Harkort z Chiſtian Harfort j Harkorten bei Hagen, Regierungsbezirks Arnsberg, d' d goldene Denkmünze und den Preis von Eintauſend Th Thi ler, nemlicl) nemlih 500 Thlr. von Seiten des Vereins un eben ſo viel vièl von Seiten des Königl. Königl, Miniſteriums d Handels, für die vollſtändige Löſung Lôſung der zweiten, zweiten f die Jahre 1823 1825 und 24 aufgeſtellcsn Preiöaufgabe z»- Scaats darzuſtellen, aufgeſtellten Preisaufgabe zj! Staats darzuſtellen , welches de annt. di aunt. Niederländiſchen an Güte gleichkommt, Gúte gleichkommt , nicht theur iſt, und zwar in einem ſolchen ſolhen Umfange, daß jährli wenigſtens 500 Cencnev Centner geliefert werden könUen.“ könhnen.‘/ Außerdem wurde dem Chriſtian ſ berei des preußiſchen Weiß in Langenmlze Langenſalze die ſilberne Denkmün Denfkmän des Vereins für die O)?ictheiluug Mittheilung eines eben ſo finnre chen fo ſinn hen als wohlfeilen Selbſtregulators für die Schutzé Schuth nung der Waffermühlen, Waſſermühlen, und dem“ dem Herrn Ober-Ber Rack) Frick Ober - Bei Rath Frit die eherne Denkmünze für die Mibtheilu „ Mittheilun von Stickellegierungen zur zur. Darſtellung des chinefiſcl) s chineſiſ<Me Weiskupfers, als Anerkenntniſ'ſe Anerkenntniſſe ihres gelungenen ſtrebens, dié die Zwecke des Vereins zu befördern, ertheilt Düſſeldorf, 3. Jan. Jan.“ Das Waſſer ſtand dieſ dieſ! Morgen 15 Fuß 4 Zoll, alſo wieder ZZoll 8 Zoll niedriger 1 d geſtern früh. auf 50/430- 06,085. Königliche S<auſpiele. 0,4Z9- 06,065. Kdnigl He Schauſpiele. Montag „den 10. -den 140. Januar. Jm, Jm Schauſpielhau Zum. Erſtenmale wiedervohlc: wiederhohlt: Maria Stuarts er Gefangenſchaft, Drama in 4 Abtheilungeu, Abtheilungen, n Walter Scott, von Lambert. . Lembert. Dienſtag 11. Januar. Jm Schauſpielhauſ“ Schauſpielhauſe: D diebiſche diebiſhe Elſter, heroiſches Singſpiel in 2 Abtſ) Mufik Abth! Muſik von Roſfint. „ Roſſini. i Mittwoch 12. Jan. Jm Opernhauſe: Precioſ 12,497. Schaixſpiel Pre cioſM12,497- Schauſpiel mit Geſang und Tanz; in . j vom Königl. Schauſpieler P. A. Wolf. (Demoi 14,817. (Demoi\ſM14/817- Carol. Bauer: Precioſa, Precioſa/ als drittes Debut.) 17-185- ' , 18,859- . *- 21/455- Meteorologtſche 17,185. / 18/859. ; WM21/455- Meteorologiſche Beobachtungen. 4,125. Barometer [Thernv |Hygr.|Wind| . Witterrtng.1-2,129. 4,126. Barométer | Therm. | Hygr. |Wind | . “56,360. 97“2 SW. tritb, Regen- "9,217. 97" SW. triWRegengej? ?415' 76"3 Witterung, 32,129. 36,300. 97° |S.W. | trib, Regen. 59,217. 97? |S.W. |trüb, Regengeſt! N45 70s W. Sonnenblicke,.* (ZLF: 789 N.W.1Sternklar- *1/526- 790 N, hell. 670 NRW heiter. 2,721. 3/682- |Sonnenblicke,L ie, 78%] N.W; [Sternklar. 51/520, L N. \hell. 67° |N.W. |heiter. 2,721, 3/082. 7,025. 8/711- 0,711 Man hat behauptet, daſ; daß die Perkjnsſchen 10,958- “Dampfkanonenwürden nicht Perkinsſchen 10,958. Dampfkanonen würden ni <t als Kriegsw'affe- Kriegswaſſe in Anwen- dung kommen können. fônnen. Ein engliſches Blatt verſcherc verſichert jedoch auf das Beſtimmteſte, daß eine Kanone von dem Kaliber von 86 36 Pfund mit ihrem Zubehör, Keffelu.ſ.w. Keſſel u. #, w- auf das Schlachtfeld durch vier oder fünf Pferde gezo- gezo gen, und Und mit einer funfzigmal größeru größern Geſchwindigkeit als ein“ ein gewöhnliches Stück Geſchüß géladen werden kann. fann. Man erfährt dabei, daß das griechiſche Com- mittee ſehr ſchr gewünſcht hat, einige dieſer Kanonen zu bekommen, defommen, um die Griechen in den Stand zu ſelzen, ſeßen, die Eroberung von Patras und der andern griechi- ſchen, von den Türken'beſekzten Túrken beſeßten Feſtungen zu beſchleu- nigen. beſchleu - nigen, Eine zwiſchen dem Erfinder und uud dem engli- ſchen Miniſterinm abgeſchloffener {hen Miniſterium abgeſchloſſener Vergleich |eht*dem ſteht dem aber entgegen, indem fich letzteres ſich leßteres den ausſchließli- chen Gebrauch dieſer fürchterlichen Zerſtörungsmaſchinen fürhterlihen Zerſiörungsmaſchinen vorbehalten hat. Tan Man ſagt, daß Lord Gambiev einst: Gambier einen A. 280 LH“ F. 280 >“ M280 2“ 23929 25 F 28° 15‘ M. 289 15“ A. 280 2- F. 280 4“ M28" 28° 2‘ E 28 4° M, 28° 6 +20“ "DLZ“,- +40“ + Zo“ _. _3_ 4-- +20“ 7. Jem. 29 ,, 1-229, +ù°,, 4 E, C E Att -+2°,, T7 a, 8. Jan. 4,102, 4/057- 65/454- 7 0/387- 77, 199.- „1:0,474. 4,1082, 41057 65/454 70,307 « 771199. i 00,474. 9. Jan. Gedruckt Fan. Gedruckr bei Feiſcer." Feiſter. Redacteur onh - n Joh! en Zieh ' - rämien 3,569- 1 41804“ 82,272. ¡N rámien 3/509- 14,304. 62,272, 4 Abtheilung 13,421._ dberlandesgerichts ; Abtheilun(M13,421._ Vberlandesgerichts - Ra erkannt, erfannt,/ „Leder zur Streichenfabrikation Streichenfabrifation in einer Ge direktor GiſWDireftor des Stadtgeri Des Königs Maja ergerichts -Affeſſor F r i e Maje ergerihts Aſſeſſor Frie m Stadt-Zuſtiz-Rathe Fabriknncernehmer Hex tettin Stadt- Juſtiz- Rathe Fabrikunternehmer Het! Stettin zu ernennen geruhet. bei 1. 1, Amtliche Na<ri<ten. Nachrichten. Kronik des Tages. Seine Königliche Majeſtät haben den bisherigen ch 1). | th v. Blankenſee zum <ts zu Breslau allergnädigſr allergnädigſt er- ſtät haben den bisherigen Kam- dricl) drih Wilhelm O)?artini Martini} dem Stadtgerichte in Bekanntmachung. Befkfanntmachung. Von der am Lten Januar1824 deram 2ten Januar 1824 angefangen ung der Prämien auf StaaWſchuldſcheine, Staatsſchuldſcheine, folgende Prämienſ<ein1Nummern Prämienſchein Nummern gefallenen - 26 Stü> Stúcf zu 130 Rthlr. : 5/470- 55/704- - 5/470. 33/794 50,700. 206/484- 29 1/487' z 323 2,730. (“)/976“ 7/593' 9,0 1 1. 1 1,573- 1 2,634. 15, 658. 1 4/8 1 8- 17/409- 20 , 1 04. 2 1 ,666. 206/404 291,487. 1-329 2,750. 3/970. 715953 9,011. 11,573 12,034: 13,058. 14/810. 17/409. 20,104. 21,066. 24/550- 35,276- 36,568. 39/595 42/445- 33/270. 56,508. 39/595. 42/4453. 43/495- 50/401 - 51/556- 54/952- 64,061 . 66/589, 70,46 1 . 77/420- 80/ 604- H0/401« 51/536. 541952. 04,061, 66,569. 70,4Ó1, 77/420, 80, 604 6,084. 34-797- 65/455- 2,782. 4/1 15- 8,012. 10,256. 1 1,569. 12,836. 34/797 05/455: 2,7602. 41115 6,012, 10,250. 11,569, 12 330. 15,861. 14/821 . 18/379' 14/821. 18/379. 20,221. 22,210. 25/841," 39-34-41- 37, 25/041 - 3244 1 29. 39/458- 42/564" 44/157- 371129. 39/458: 42,504 4411537 50,620. 51/985“ 55/79 !* 64,062. 66/828. 72/420* 79/545- 81/439 51/903. 99791 64,002. 66,628. 72/4204 79/345 81/459. 6,618. 34.858- 66,829. 123,800. 145,199. 214,561. 214,459. 222,611. 34/808. 06,629. 123/800. 145/199. | 214,301. 214/459. 222/011 260,169. 5/078' 6,672. 8,015. 10,396. 1 1/5755' 12,910. 14, 279. 14/972- 18/488- 3/070. 6,072. 6,01 5- 10,390. 11/575 2,910, 14,279. 14/972 18/408. 20,750. 22,242. 25/869" 34/815“ 57,697- 39/5 12- 42,662. 44/595- 51,194. 25/809- 34/813-° 37/097. 39/512. 42,002. 441595: 51/194, 52,780. 56,909. 64,465- 64/403. 69,052. 73/587- 79/899“ 81,9 14. 73/507 79/099» 31,914 7,000. 37/408- Stück 57/4098. Stúcf zu 18 Rchlr. Rthlr. - ()'/458. 6,727. 3/450. G72 7 8,548. 10/597- 1 1,714. 15,412. 14,810. 14/985- 1 8,61 9, 21 ,392. 22,258. 26,41 6. 54/815- 38-765- 59/549" 42,670. 44/425- 51,456“ 53/302- 62/554“ 64,546. 69,955- 74/ 165- 80/ 158- 8 l /9 1 10/597« 11,714, 15/Á12, 14,010, 14/985 13,019, 21,392. 22,2580. 26,410. 34/81 5- 38,7065- 59/549- 42,070. 441425 51/450. 53/502, 02,354: 64,940. 69/953. 74/105 60/158. 61/915 en Sechs- 84,493- 85/857- 86-093- 86175- 92-580- 93-452- 95/122- 95,127. 99,547. 99,348. 100,536. 100,816. 103,768- 104,207. 104,562. 106,634. _ 108,275. Se chs6- 84,493. 85,857. 86.093. 800,175. 92,580. 93/452. 95/122. 95/127 99/347. 99/548. 100,530. 100,816, 103,768: 104,207, 104/502, 106,654. 108,273. 108,278. 108,279. 110,565. 110,961'. 111,305. 111,315, 111,562. 108/279. 110,365. 110,9Óſ 111/305. 111/315 1I11,5Ó2. 115,943. 122,225. 122,469.-123,501. 122,409.-123/,501. 124,301. 124,685. 124,737, 126,062. 124/085. 124/737. 126,002. 126,555. 126,724. 127,218. 127,465. 129,595- 150-463- 150-465. 151-344- 154,798. 341,810. 141,827. 127,465 129/593. 150,463. 130/465. 131/344 134,798 341,610. 141-827. 142,601. 144,26- 146.452- 146517- 146805. 144/21 6. 146,432. 146,517. 146,805 155,291, 155,540. 155/540. 156,409. 160,501. 170,277. 175,870.'176,090. 175/870. 176,090. 176,606. 184/279“- 184/53k' 184/655“ 187/291" 164,272. 184,551. 184/6553. 187/291- 192,073. 198,106. 199,206, 200,039. “204/158- 205185 207/7840 214/887" 214,957. 199/206, 200/039. 204,158. 205,850 207,784. 214/887 214,937. 215,722. 216,567. 217,212. 218,652. 218,052. 218,776. 219,018. 219,081. 220,925. 221,634, 221,740. 222,649. 228-454- 228.480. 228.724. 228/779- 229,362. 250,191. 250,339. 250,566. 250/758- 251-015- 251-062. 254.714- 236,465. 256,594. 256,597. 256815. 247/555- 250/359- 251-559- 252,771- 219/081 120,925. 221/634. 221/740, 222/049 223,464. 228,480. 220,724. 228,779- 229,5Ó2. 230/191. 230/339. 230/506 230,758. 251,015. 231/062, 234/714. 250,405. 236,594. 236,597. 2308315. 247/905. 250/5359. 251/559. 252/771 257,054. 260,547, 260,547. 263,206. 267,065. 277-276. 277.551. 280-375- 280-795- 281,160. 277/276. 277,551. 280/373. 280/795: 2B1,1ó0. 281,162. 288,909. 290,492. 290,778. 295/788“ 296641“ 296/792" 296/988“ 6,986- „bis 290/492. 290/778 295,788. 290641, 290/792. 290/988. 6,980: _} bis zum Lten 9ten d. M. bei der Staatsſchuldſchein-Prä- KFZ;? mien-Vertheilungs. “Taſſe hit | mien- Vertheilungs - Kaſſe weder erhoben, noch no<h zur Er- 12,462. | hebung angemeldet, mithin der Bekanntmachung vom 15,415,12_4|§'U 13/415, { 24ſten Auguſt 1820- l_Md 1820. und dem JUhalce Inhalte der Prämien- 14,812.„1<)eme 14,612, | ſcheine gemäß präkludtrt, präkludirt, der Betrag derſelben von WW“ 9 194 Rcct . r, YYY: ? eg: A 9,194 Rthl | De V8 | aber na< nah Abzug der dem Prä- , , 52:525. “' Pràä- / : 52/525. | mienfonds zu ge1_vährenden 26,744, ". gewährenden 26,744. | 2,600 Rthlr. Staats1<uldſ<ei- (64,888- . me, Staatsſchuldſchéi- 34,888. | E von den 26 Prämien zu 38,782-130 58,782. f 190 Rthlr. zum Courswertk) 40,865 von 9073. pCt. Courswerth 40,865. | 99n 90.2 pCr. und den Zinſen 42,711: 7 42,711, | hiervon vom Jahre 1824 von 46,0538. . 46/638“ 0 . . - o . 51/496- ? 58/549- ] ° . 51/490. Ÿ 53,549. | zu wohlthätigen Zwecken beſtimmt worden. 62/953- „ 65,571. * 62,953. | 65/571. | 69,958. ..x 83/546- 86,61 1. 96/523" 103,662. 108,259. 1 10,950. 1 15-048- | 83/540. B6,Ó1L1E, 96,523. 103,0Ó2, 106,259. 110,950, 115,040. 124,012. 1 26,409. 129,522. 126,409. 129,322. 132,090. 144,21 1 . 155-181- 170, 125. 182,082. 189/597; 20 1,476. 214/932- 217,646. 220,769. 223-756- 229/557- 250/587- 235-825- 247-544- 256/799' 274/850- 82/942- 86,374. 95,130- 100-895- 106,895. 1 10,664. 1141455- 123/789“ 126,219. 144/211, 155/181, 170,125. 162,062, 189/397: 201,470. 214/932. 217,640. 220,709. 223/730. 229/557 239/507. 235/820. 247544 250,799. 274/050. 82/942. 86/574: 95/1309, 100/395. 106,893. 110,004. 114/455 125/709 126,219, 127,619. 1"31/974- 142,900. 152,290. 162/779“ 182,080. . 187/559“ find 201/312.- , 214/930- 217/495- 220,466. “„ 225-755- 229,556. 230/567- 255/284- 244,621. - 254/508- 274,620. _ 280,897. 3,651- 391,205. 2 ten 7/745- 41/528- 2459 x 5 Sgr. 151,974 142,900- 152,290, 162/779 162,089. | 107/559 ſind y 201,312, | 214/9309. 217/495 220,400. | 223/755: 229,350. 239/507 235/204. 244,021. | 254/508. 274,020. } 2680/097- 3/,ó51. i 391/20Z- 2ten 7/745: 41/528. 0 «0E. 6.734 Rthlr. 25 Sgr. Zudem Indem ſolches hierdurch zur Kenntniß de'r der betref- fenden Intereſſenten Juntereſſenten gebracht wird, werden zugleich die 74,655. Z 74/053. | Inhaber der von den folgenden Ziehungen zu realiſſrenden 80,415. ;: Prämienſcheéne, G0,415. | Prämienſcheine, mit Bezug auf deren Inhalt Jnhalt und auf 82,415. 1 62,413, Î die Ziehungsliſten, zur pünklicheu púnklicheu Erhebung der Pämien,