OCR diff 016-9423/47

OCR 2017: tesseract-4.0.0-alpha.20170703/016-9423/0047.hocr
OCR 2018: tesseract-4.0.0-20181201/016-9423/0047.hocr

.. k ?, **. .,; .. ." „i *! *! *? -“'x 14“ . *.1 „(* ' . . «. „...,-..». _..„,.,....' .: ..-»xo..., » «."-..." .... «.... „**-«.»..w» “*.-.. .- . . Z . . “ _“. . “. .. ...-x . .». «..-«»......- **-«<.«g<m»»«„.. ». «x..„..._---...-..-.--.---.»«„. _. «.M*«„-.-««“z.««4;;...._. -.-., .... .. „..-.,.. .E Le: A è F c o P E 2 S p P 9 r, Wf Dort C O Lf - dri: L E I D AEIOO 2 M 7 d L A 14 t 45 * R é T8 1 7E ¿F f 7 F ti L sg S S A Gt A R vas 2A ior» wre r D G vem ir e" Laer U ra A M D E P N E S ia p É L T “at Ta Cal % «fis ai M ri Mi D ar h ei G Lia E H G e D Aer I P E E E M “E O ERET E Tur ArE drri ÄeuO en E D S Apt L e bis ama ai D am 16 [3971] Im Namen des Königs! In der Aufgebotsfacbe Aufgebotsfache des Wirths Hermann Tebbe zu Halverde hat das Königliche Amtsſzericbt Amtsgericht zu Ibbenbüren in der Sißung vom 8. April 1899 für Recht erkannt: erkannt : Die eingetragene Gläubigerin oder deren Rechts- nachfolger nahfolger werden mit ihren Anſprüchen auf die im Grundbuchs Grundbu<>e von Halverde Bd. 111 Ill Bl. 252 in Ab- tb'ekllmg 111 tbeilúng IIT unter Nr. 3 eingetragenen 1000 Thaler Darlehn für die Wittwe Kaufmann riedrich E<termeyer, Friedrich Echtermeyer, Anna Maria Tberefia, Thereſia, geb. 21 aus. Ahaus, zu Halverde, aus der Sebuldurkunde vom Schuldurkunde vou 2. und 5. Mai 1857 ausgeſchloſſen. ausgeſ<lofſen. Die Koſten des Verfahrens bat hat Antragſteller zu tragen. [3962] Bekanntmachung. Durch Außſcblußurtbeil Ausſchlußurtheil des Königlichen Königlihen Amts- eribch E zu Nikolaiken vom 21. März 1899 find die - n a er: ſind dite Inhaber: a. der auf Klonn Blatt 2 Abtheilung 111 IIT Nr. 2 aus dem Erkenntniffe Erkenntniſſe des Königlichen Land- und Stadtgerichts Nikolaikkn Nikolaiken vom 26. Juni 1825 und den) dem Vertrage des Königlichen Land- und Stadt- gerichtéx SenSburg gerihts Sensburg vom 28. Mai 1831 für die Johann Dzeick'tchen Ebelkute Dzei>*ſhen Eheleute in Gr-Jauer Gr -Jauer eingetragenen Forderung von 18 Thlr. Tblr. 2 Sgr. 2 Pfg., 1). b. der auf Wigrinnen Blatt 5 Abtheilung 111 ITII1 Nr. 1 aus dem Vertrage vom 13. Avril April 1818 und dem Erbrexeffe Erbrezeſſe vom 18. Dezember 1851, beſtätigt den 21. Dezember 1851, für den Loßmann Losmann Wilhelm Sczecb Scze<h und den Losmann Johann Sczecb Sczech eingetra- Jenen geen Reſtpoſt vZn noch von no< 7 Thaler 26 Sgr. 3 Pf. ez. 2 Thlr. 18 Sgr. 9 Pfg., o. c. der auf Schimonken Band 111 II1T Blatt 74 Ab- tbeilung theilung 111 Nr. 3 ans aus dem Zahlungsbefebl Zahlungsbefehl der Königlichen Krengerickptskqmmiſſlon Kreiëgerihtskommiſſion Nikolaiken vom 30. Juni 1873 für den Kaufmann A. Klunower in Paprcdiken Paprodiken eingetragenen Forderung von 16,22 516, Æ, unter Vorbehalt der etwaigen Rechte der Gaſtwirtbs- Gaſtwirths- frau MiUna Salinqer, geb.Klunower, Minna Salinger, geb. Klunower, in Gr.-Kel1en, (1. Gr.-Kellen, d. das auf Nikolaikxn Nikolaiken Band 71 VI Blatt 150 Ab- theilung 111 I1T1 Nr. 7 aus dem Kaufvertrags Vom Kaufvertrage vom 29. Oktober 4„ : 4 November 18911171? dl? 1891 für die Schneidermeiſter Samuä Samuel und Thereſx, Thereſe, geb. Kloßki, Weldt'ſchen Klogki, Weldt’ſhen Eheleute zu Berlin eingetragenen Kaufgeldertückftandes yon Kaufgelderrü>ſtandes von 400 „16, - jedoch M, — jedo< nur bezüglich bezüglih eines Tbeilbstrages Theilbetrages von 300 „16 # von dieſer diefer Poſt, - mit 15an ihren Anſprüchen auf die betreffenden Poſten auSaeſ<1011en. Nikolaikeu, ausgeſchlofſen. Nikolaiken, den 21. März 1899. 1899, Königliches Amtögericht. Amtsgericht. [4032] Die Gläubiger der 215151. Abthl. 3 Zar. Nr. 2 Seppenrade Bd. 3 B1. Bl. 91 eingetragenen Poſt, _192 Thlr., welcbe Becnaxd Heinrich Rkber Poft, 192 Tblr., welche Bernard Heinrih Neher zu stxrmm 18111611 Leverſum ſeinen 6 (He- ſchwiſtern Ge- {hwiſtern aus dem _Vertrage Vertrage vom 7. Noyember November 1818 als Kindstbeil verxchulketk, ſmd Kindstheil verſhuldete, find mit ihren An- ſprüÖen durcb ſprüchen dur< Urtbeil ausgeſchloſſen. Lüdinghauxen, ausgeſ{lofſen. E 6. April 1899. . öniglicbes Amthericbl. 1899, Königliches Amtsgericht. [3951] Oeffentliche Zuſtellung. In Sachen] Sathen der Ehefrau Dorothea Catkoarina Catharina Nowak, geb. Krzmer, Kramer, in Schleswig, Schleëwig, vertreten durch Iuſtiz-Ratb besn dur Juſtiz-Rath Ebſen in Flensburg, Flentburg, gegen ihren Ebe- ibren Gbe- mann, den Arbkitcr Arbeiter Lorenz Notvak, Nowak, unbekannten Aufentbalté, Wegen Eheſcheikung iſt Aufenthalts, wegen Ebeſcheidung i Termin zur mündlichen Vkrbandlung Verhandlung auf den 8. S. Juli 1899, Vormittags 10 Uhr. Uhr, vor der ZWSiſkn Zweiten Zivil- kammer dcs fainmer des Königlichen Landgerichs bier, Landgerichts hier, Zimmer Nr. 55, anberaumt, wozu Beklagter mit (“€! der Auf- lage JLZKÖLU geiaden wird, 6111811 einen bei dem gedachten Gsricbte zugslaiwnen cedahten Gerichte zugelaffenen Anwalt zu beſteüen. beſtellen. Zum chcke dsr öffsnilichen Zuſtcllung Zwe>e der offentlichen Zuſtellung wird dieſe LakUng Ladung bekannt gemacht. Flensburg, dcn den 8. Avril 1899. April 1899, Peterſen, Gérichtsſchreiber kes Königlickpen Gerichtsſchreiber des Königlichen Landgerichts. [3950] Landgericht Hamburg. Oeffentliche Zuſtellung. Die Ebsfrau Ebefrau Anna Emma Frchans, Jeb. Bsgsr, zn Groiyſcko, v-zrtrejen ku7< R6<t§anw011 1)r. Stammann, Frevgang, geb. Beger, zu Groißſh, vertreten dur<h Rechtéanwalt Dr. Stammanrn, klagt gegen ibrkn ibren Ebemann Friedrich Robert Frehgaug, Freygang, unbekannten AuBntbalfS, Unufenthalts, auf Ebeſchsirung, Ebeſchzidung, mit dsm Anfrage, dem Antrage, die Ehe rar der Par- 161811 Wegsn Cbcbru<§ kSI Bkklagxen teien wegen Ebebru<8s des Beklagten vom Wanke 311161115611 ::.-0 remkklkcn Bande zu ſcheiden und demfelben die 31011671 583 Verfabrens Koſten des Verfahrens aufzuerlegen, und 15681 ladet den Beklagten zur münd- liÉx-n Verhandlung, 563 Rkchts'ſtreits liben Verhandlung des Rechtsftreits vor die Zweike Zivilkammer Zweite eet Tamner des Lankßkricbts Landgerihts zu «Hamburg (51163 . 51555113, Akrnirali?ätftraſ;e Hamburg (altes Rathhaus, Admiralitätftraße Nr. 56) aui 5611 auf den 7. ngi Juli 1899, Vormittags 93 9? Uhr, mit der Auriorrérunz, Aufforderung, einen bei dem géracbtxn Gsrichte 111-3618718090 AUDI]! 311 1781180611. Zym Zwecke gedachten Gerichte jugelafſenen Anwalt zu beſtellen. Zum Zwe>ke der öffcntlicbxn 391-WWW,; öffentlihen Zuſtellung wird dieſer AUÖZUJ ker Klug? 561311111 _.;NnQÖT. Auszug der Klage bekannt gema<ht. Hamburg, 11. Avr?! April 1899. H Schröer, EeriÖté-ſcbrxiber 586 LandericÖts. H. Schröder, Gerichtéſchreiber des Landgerichts. [3958] Ausfertigung. Beſchluß, Beſchluß. Auf Grund 'Der der vom Arniéanegſcb-Iftxkatbe Wilbkrmx-dori ksſckxeiniznn Thaiſach, Armenpflegſchaftsrathe Wilhermsdorf beſheinigten Thatſache, daß der 12615. EÜtler Mxtbias Manke! ter verh. Gütler Mathias Mandel ſchon voriünizebn vor fünfzehn Jahren alt:: Zurücklaffung 1611181 Chéfrau Kanigunka urter Zurü>lafſung ſeiner Ehefrau Kunigunda Mandel nach na< Amerika auxgewankkxt ivt, obne bixkxer 311 716121: zurück.;kkebrt auégewandert ift, ohne biéher zu dieſer zurü>gefehrt zu 13111, 8715?! ſein, erläßt das untetfsrtigts AmT-ngricbt aw" 111-17.11 rer [1811911111811 Ekk1k211 5121111511116; Max1rel unterfertigte Amtsgeriht auf Artcag der genannten Ebefrau Kunigunda Mandel in WékkérmNor? Und Wilhermêtorf und in E3- 17.56,th Ge- wäßkeit des Art. 90 21.-G. x. R-Z.-P-I. 1185 187 §§ 658-690 TZCil 11, Tit.] TSZ vreukz. 237117815163 A.-G. z. R.-Z.-P.-O. und ter &8 688—690 Túeil IT, Tit. T des preuß. Landretes an M:!ZW Mandel. rsrb. (5551161: Mathias Mandel, verh. Gütler in Amsrika, [:izmit 577571111156 Auiicrksrung Amerika, biemit öffentliche Aufforderung zur Rückfébr Rü>kehr zu 161961 5601-1160 Ekarau, wikrigenfzüx 61875158 nacb 2151311? Der ſeiner genannten Ebefrau, widrigenfalls dieſelbe nah Ablauf der in Art Art. 90 A51.11 A.:G. z, N.-Z.-P.-L. l:?- ftimmMi Abſ. Il A.G. z. R.-Z.-P.-O. be- ſtimmten Friſt krwä<tizt wirr, ZSZSU ikren Ebe- mxyr. Cbe"<?:kunZZklaJ-3 xu ſtern. Markterlbach. ermächtigt wird, gegen ihren Ehe- mann Eheſ<hz:dungéflage zu ſtellen. Markterlbac<h, 7. Avril 1899. April 1899, K. Amxxgericbt. DNK.LZL!JMT311<1?1211„ Z.)ſ;ez.)S1r01:merer. Tér Glsicblaut cc:!“tebant qukektizucs mk! 72: 110157141 rrjtk: 56115631. Markterlbakh. Amtsgericht. Der K. Oberamtsrichter : (L S.) (gez) Stroh meyer. Der Gleichlaut vorſtehender Aucfertigung mit der Urſchrift wird beſtätigt. Markterlbach, 8. April 1899. _ Gékicbiéſchteibérei re? KZſ. 1:81:77. Amtxßxrtckxz. (L,. 5.) Büb1inx, / Gerichtsſchreiberei des Kgl. bayer. Amtégerichts. (L. 8) Bühling, K. Sefrétäc. Sekretär. [4024] Oeffentliche Zuſtellung. _ Tie Alk?) ; Die Anna Maria Pötlirciks, ,;eß, (Frou, (FÜNF: t::n JOH.“..N Zebmitt, Tazléknxxiw. Philippire, geb. Cron, Ehefrau von Johann Schmitt, Taglöbnerin, fie xu: ZM tn UFÖÜM. .K15ZN171. !OL ke:c[1m3<:1*tsr: R6<75-- ' ' P * " 1 Zuffeliung zur Zeit in Uffbofen, Klägerin, Prozefbevollmäthtigter: Nechts- G: F E | Zuftellung an Kasrar Kaépar und Roſalia Nou Ebeleute' ſmd Koſalia Noll Gheleute ' ſind am 1. Avril 5. I. planmaßtg nachftehende L. April d. J. planmäßig nachſtehende anwalt Or. Billb-arct Dr. Billhartt in ka'mz, flazt gezw Mainz, klagt gegen ihren [Ehemann, j Bheltann, den genannten Johann «mit!- Schmitt, Tag- lökner, Iôbner, jeßt unbekannten Aufenthaltöortes, Ve- Aufenthaltsortes, Be- klagten, früher früber zu Flonheim wohnhaft, auf Grund ſchwerer \{<werer Beleidigung, Mißbandlung und böslicben Verlaffens, böslichen Verlaſſens, mit dem Antrage auf Eheſcheidung: Es gefa11e gefalle dem Gerichte, die am 15. Mai 1897 von den Parteien vor dem Standeöamte Standesamte in Flonheim abge1<1offene Ehe abge|lofſene Ebe für geſchieden zu erklären und dem Beklagten die Koſten des Rechtsſtreits zur Laſt zu legen. Die Klägerin ladet den Beklagten zur mündlichen mündlihen Verhandlung des Rechtsſtreits vor die Dritte Zivilkammer des Großherzoglichen Landgerichts zu Mainz auf den 5. Juli 1899. 1899, Vormittags 9 Uhr, mit der Aufforderung, einen bei dem edachten Gerichte zugelaffenen Anwalt zu beſtelLen. . um Zwecke beſtellen. Zum Zwe>e der öffentlichen öffentlihen Zuſtellung wird dieſer Aukzug Auszug der Klage bekannt gemacht. Mainz, den 12 April 1899. Z.. 8.) E S.) Wolf, Geri téſcbreiber Gerichtéſhreiber des Großherzoglichen Großherzogli@en Landgerichts. [4025] Oeffentliche Zuſtellung. Zuftellung. Die Gertrude Franztska, Franziska, geb. Schuhmacher, Shubmacher, ge- ſchiedene Ehefrau von Jakob Hißel, Hitel, Kaufmann, früher früber in Bingen, zur Zeit unbekannten Wohn- und Aufenthaltkortes, Aufenthaltsortes, Prozeßbevollmächtigter: Rechts- gnwalt Juſtiz-Ratl) 1)r. StruVe anwalt Juſtiz-Rath Dr. Struve in Mainz, kla t klagt gegen ihren früheren Ehemann Jakob Hitzel, z. t. Zt. un- bekanntkn Wohn- bekannten Wobn- und Aufenthaltßortes, Aufenthaltsortes, früher zu Bingen, auf Grund Ueberlaffung Ueberlafſung des der Ehe Ebe ent- ßammenden ſtammenden Kindes, mit dem Anfrage Antrage auf Ver- fügung, daß das der Ehe Ebe entſtammende Kind mit Namen Jakob Hißel, Hitel, der Klägerin aUein überlaffen allein überlaſſen werde, und den Beklagten zu den Koſten des Rechts- RNechts- ſtreites zu verurtbeilen, auch verurtheilen, au< das zu erlaffende Urtbeil erlaſſende Urtheil für vorläufig voUſireckbar vollſtre>bar zu erklären. Die Klägerin ladet den Beklagten zur mündlichen mündlihen Ver- handlung des R7<t§ſtreits Rechtsſtreits vor die Dritte Zivil- kammer des Großherzoglichen Landgerichts zu Mainz Vêainz auf den 3. Iu111899, Juli 1899, Vormittags 9 Uhr, mit der Aufforderung, einen bei dem gedachten Gerichte zugxlaffenen zugelaſſenen Anwalt zu beſtellen. um Zwkcke Zwe>e der Öffentlichen Zuſtellung öffentlihen Zuftellung wird dieſer us- Aus- zua dcr Klagé der Klage bekannt gema<t. gemacht. Mainz, den 12. April 1899. (1... (L. 8.) Wolf, Gerichtsſchreiber des Großherzoglichen Landgerichts. [3953] Oeffentliche Zuſtellung. 1) Die undrebelichje großjäbrige Strickerin unverebelihte grokjährige Stri>kerin Martha Scholz und j 2) die minderjährige Ika Martßa Ida Martha Scholz, vertreten Fur?!) bus den Vormund, Getreidkbändler Getreidehändler Alfred Johns- or , -- ſämmtlicb zu Sircblcn, - Prozeßbevollmächtigfer Rechtsanwalt Landsbcrgcr orf, — ſämmtlich zu Strehlen, — Prozeßbevollmächtigter Recht8anwalt Landsberger in Oels, Dels, klagen aegkn ren La>1erer gegen den La>ierer Gottlieb Kopatſckjcck, Kopatſche>, früher zu Oels jest Dels jeßt unbekannten A*.xfentbalis, Aufenthalts, unter der Bkhauptung, daſ; her Behauptung, daß der Beklagte in der geſetzlichen Konzevtionszeii, namlich m geſeßlihen Konzeptionszeit, nämlich in der Zcit Zeit vom 31. Januar 1898 bis 16. Avril April 1898, der Mitklägsrin Mitklägerin zu 1 beigewohnt babe und der natürliche natürlihe Vater er Mitkläzkrin der Mitklägerin zu 2 ſei, mit dem Antragx, dcn Beklagtkn Antrage, den Beklagten zu ykrurtſycilen: verurtheilen: 1) die Vaterſckyaſt Vaterſchaft zu der MUklägkrin Mitklägerin zu 2 an- zusrkennén, zuerkennen, 2) an die Mitklägerin zu 1 an Tauf-, Entbindungs- und SechswockxenkoſtEn Se<hswockenkoiten 30 „16 4 zu zahlen, 3) an die Mitkläaerin Mitklägerin zu 2 zu Händen ihres Vor- mundss mundes an monatlicben Alimentsn monatli<en Alimenten vom 12 No- Nmker vember 1898 ab bis zum zurückgclcgikn zurü>gelegten 14. 265an- Lebens- jahre derſklben derſelben 9 .16. A und zwar die rückſtändigen rü>ſtändigen ſo- iort fort und die laufenkén laufenden in viertkljäbrlicben 9101811 vierteljährlihen Raten im voraus zu zahlen, 4) der Mitkläzkrin Mitklägerin zu 2 das 5716312<e geſeßlihe Erbrecht in dcn den Nachlaß 5011058551101, ,5) vorzubebalten, $5) die Kur- und Begräbnißkoſtkn Begräbnißkoſten zu fraßen tragen falls 518 die Mitklägerin zu 2 Vor dam zuxückgelegtkn 14.Lebens- vor dem zurückgelegten 14. Lebens- jahre krank wsrksn 0167 ſterken 191118, werden oder ſterben follte, 6) die 17011611 186 chbtéſtrsits Koſten des Rechttſtreits zu tragen und 7) das Ur15611 Urtheil für Vorläufig voußrsckbar vorläufig vollftre>bar zu er- klären. Die Kläger [61611 dcn laden den Beklagten zur münklicben mündlichen Verhandlung ch R8>1§ſtr€iTS Vor 509 des Rechtsſtreits vor das Königliche Amtsgericht Amtsgeriht zu OUT? Oels auf 161“. '7. den 7. Juli 1899, Vormittags 1011hr. ZUM Zwecke der Öffent- li<cn ZufisUUn-z wirr 118181" 211193139 10 Uhr. Zum Zwe>ke der öffent- lichen Zuſtellung wird dieſer Auszug der Klage bekannt gemacht. Oels, ren 8. Avril den $8. April 1899. _ Í Hilgert, Geri>1§1<rci§cr "res Geri&tsſhreiber des Königlichen Amtsgerichts. [3952] Oeffentliche Oeffeutliche Zuſtellung. Der Vorſcbaßvxrsin L::hicnberg-Friedrickosbkrg, Vorſchußverein Lichtenberg-Friedrihéberg, ein- gktragkne Gsncffsnſckaft getragene Genofſenſhaft mit unbeſÉränktkr unbeſ<ränkter Haft- rflÉcbt pflicht zu Fécdrickyxbcrg 0611751711 durch ‘ina ynia vertreten dur< ſeinen Vor- BVor- ſtand, im rosé?) VsrTrctén durch 1811 Rcchtsanwalt 111". Micbaklis ru Vcrlin, Aléxandexſtraße 368.., Prozeß vertreten dur<h dena Rechtsanwalt Dr. Michaelis zu Berlin, Alexanderſtraße 3ba., klagt gegen 1811 Pari-xrwaaxxnkänrler den Parierwaa:enbändler Hermann Nix- 5rübcr Nix, früber zu Bkrlin, ZandSb-xrgsrſtr. Berlin, Landsbergerſtr. 57, wohnhaft, jxx-Zt 0958186111611 2111961111311), (1112 jeyt unbekarnten Aufenthalts, aus den 5611311 vvm beiden vom Be- klagten TTCIUÜSTTM Wscbſeln Vom 18.Sertewbsr acceptierten Wechſeln vom 18. September 1898 1.156: js über je 500 _16, e, mit 66111 Antrages, dén dem Antrage, den Be- klagt-In zur Zak-li-“nx, klagten jur Zablung von 1100 .46. 1161711 60,10 Zinſen 1000 Æ nebſt 69/0 Zinfen von 500 ;161811 15:11. 29 Tézkmksr Æ ſeit dem 29. Dezember 1898 und Von von 500 „14 M ſeit 5017. bem 12. Januar Sanuar 1899, ſowie fowie zu 16 „44 M 3 „Z Weäxſxlynkxsxsn ZU verrkbeilsn, „4 Wechſelunkoften zu verur! heilen, und ladet den Vekl:gten Beflagten zur münrliäoen mündlihen Verhandlung des Rechts- ktreiis 1:07 cis Achie- 516111er ſtreits ror die Achte Kammer für Hanreléſacbkn Handeléſachen des KÖNiZUÖéU 2155121161718 Königlichen Landgerichts 1 zu Berlin, JüOen- ſtkäßé' ';8 11, Zimm€r Jüden- ſtraße 58 I1, Zimmer 126, 3111 auf den 13. Juni 1899. Vormittags101Uhr, mir "rec Aufforde- 1899, Vormittags 10:7 Uhr, mit der Auffordé- rung, 811261"; 561 96111 gkdackpxsn G2ri<te zu.:elaffenkn Axwalt einen bei dem gedahten Gerichte zugelafſenen Arrweualt zu beſieüen. beſtellen. Zum Zweck Zwed>e der öffentlichen 3117161111119 Zuftellung wird kisſer Aukzaz dsr Klass bkkannt .;emacht. diefer Auszug der Klage bekannt gemacht. Die 577671111192 Zuſtxllung ker 511358 und Z.;kung Zſt catch BSſÖlUL-Z kes Gsricbts öffentliche Zuſtellung ter Klage und Ladung iff dur< Beſchluß -des Gerichts vom 21. Mär] März 1899 bswillis! 96076811. bewilligt worden. Fiedler, ericWſckrsik-n kx; KÖU1J11<€U Landserickxts 1. Gerichtsſ><reiber des Königlichen Landgerichts I. 8 memxr éür -H1:1:€l?1;1<€n. Kammer für Handelsfachen. Oeffentliche Zußellun . K;u*u:.:nn Hirſt!) Den Zuftellung. Kaufmann Hirſh Herz von 111161711771 bat , 113x172: :.:-.: Roſalia Mittelſinn hat ; Katpar und Rofalia Noll, (T5619u78 13.271 .,“: 111911, 1117 3711 Ukkbékünk-tkn Aufentkalts, Klose xUm KZl.Am12„eri>te kaünden geſtéUt Eheleute von Oderſinn, zur Zeit unbekannten Aufenthalts, Klage ¡um Kal. Amitgerihte Gemünden geſtellt und 1:8- antrazt; be- antragt: Es 7176118 8712118: Wkkkén, dis: Beflazten ſmd '<ul:i,:: 210 ;>, 116171: 52-1) VérzugSzinfen wolle erfanxt werten, die Beklagten ſind ichuldig: 200 M nebſt 5% Verzugszinſen hier- 363 12611 3111611811»; kék Klug? aus von Zuftellung der Klage an zu bejabl-n bezahlen und Tie SMUWÜM 4,11 traéen, 0u< rrclle 5:15 Urtk-Jil 11121161 111: 2567125111157; die Streitkofien ¡u tragcen, au< wolle das Urtbeil jeſelben zur Verhandlorg in die Sißung Sihung des ;xnxnnnn (53-319th genannten Geridzté vom Freitag, den 30. Juni Juui 1899, früh 9 Uhr. Zum wacke ker öffeniltcben ?"ür r0:1ä.-'"1,1 911111776587 2711671 wecken, Zem Zwe>e der öffentlichen für vo:lârfig vollſtreZbar erflärt werten, und 131617 [wird ladet ; j wird dieſer Außzug Auszug der Klage öffentlich bekannt ge- macht Ge'mü-ven, 12.59.11 madt Gemünden, 12. April 1899. Gerichtsfchreiberei Gerichtsſchreiberei des Kgl. Amtßgerickzts. Sch ei 5 t e r , Amtsgerichts. Scheidtet, Kgl. Ober-Sekretär. [3947] Die Ehefrau des Anſtreichermeiſters Joſef Nießen, Thereſe, geb. Belgrad, zu Aachen, Fro E eß- bevollmachtigter: Rechtöanwalt bevollmächtigter: Rechtsanwalt Thomas in «sen, klagt E flagt gegen ihren Ehemann auf Gütertrennung. Termin zur mündlichen Verhandlung iſt ift beſtimmt auf den 21. Juni 1899, Vormittags 9 Uhr. Uhr, vor 77711 Fit Königlichen Landgerichte, 1. I. Zivilkammer, hier- 8 . Aachen. elbſt. Aachen, den 11. Ayril April 1899. . P lu m m e r , Gerichtsſcbreiber : Plümmer, Gerichts\hreiber des Königli<en Königlichen Landgerichts. [2915] Die Ehefrau Ebefrau des Flaſchenbierbändlers Heinrich Julius Birkelbach, Flaſchenbierhändlers Heinri ‘Julius Birkelbah, Joſephine, geb. nn, obne Henn, ohne Stand, zu St. Johann, Prozeßbevo mächtigter: Iohann, Prozeßbevollmättigter : Rechtsanwalt Juſiiz-Ratb B018 Juſtiz-Rath Bol in Saarbrücken, klagt Saarbrü>en, flagt gegen ihren Ehemann auf Gütertrennung. Termin zur mündlichen Verhandlung iſt mündlihen Verbandlung ift beſtimmt 'auf auf den 28. Juyi Juni 1899, Vormitta s 91 Uhr. vyr Vormittags 95 Uhr, vor dem Königlichen Landgerichte, 1. ivilkammer, bterſelbſt. Zivilkammer, hierſelbft. Saarbrücken, den 23. März 1899. Reichert, als Gerichtsſchreiber des Königlichen Landgerichts. 6) 3) Unfall- und nvaliditäts- :e) Verſ1 erung. Juvaliditäts-2c. Verſicherung. Bekanntmachung. Norddeutſche Edel- & - Unedklmetau-Jnduſjrie- Nerufsgcnopſcnſ<aſt Zrctton 1. Unedelmetall - Induſtrie- Berufsgenoſſenſchaft Section I. Die gemäß §§ $F$ 8 und 22 des Genoſſenſchaftsſtatuts ?ſ1t11a5711c5 E abzuhaltende Sektionsverſammlung Sektionéverſammlung au Montag. Montag, den 1. 1A. Mai 5. Is.- d. Js., Vormittags um 10 Uhr, im Sektionsbureau Sektionëbureau Carlſtr. Nr. 40/41 zu Breslau anberaumt worden, zu welcher wir unſere verebrlicben verehrlichen Mitglieder ganz erachenſt kinladen. ergebenſt einladen. _ _Tagesorduuag: _Tage®sorduuag: 1) NachZragltÖx Genkbmigung Na@trägliche Genehmigung der Beſchlüſſe der Seüton858r1amu1lyng_des Sektionéverſammlung des Jahres 1898. 2) 1VZczr81egung dcs chchäitsbcrichts Dortequig des Geſchäftsberichts für das Jahr 3) Wahl von 2 Mitgliedern des Sektions- rotſtandcs rorſtandes an Steak rer ausſckpeidenden Stelle der ausfceidenden Herren Max Mar Raphael und Paul Mcinecke un5 dercn Skeüvertreier Meinecke und deren Stellvertreter J. Berger und Stichsr Sticher auf die Zeit 5601 vom 1. Oktober 1899 bis dahin 1903. Wahl eincs ſteklvertrsicnden Wakbl eines ſtellvertretenden Mitgliedes des Sektionsvorſtandes an Stelle des als Mit- glied. Mits- glied aus der Berufsgenoffenſcbaft Berufsgenoſſenſhaft aus- geſcbtsdknkn geſchiedenen Herrn Wandelt auf die Zeit bis zum 1. Oktober 1901. Wahl eines Schiedsgerickztsbeifißers Schiedsgerihtsbeiſißers für den als Mitglisd Mitalied aus der Berufsgenoffenſcbaft auSgeſchixdxnkn Berufsgenoſſenſchaft ausgeſhiedznen Herrn Alkxandér Cbrambach Alexander Chrambach auf die Zett 518 Zeit bis zum 1. Oktober 1901. Wahl eines S<1806§8k1<1sbeifi86ks cm StslTe Schiedsgerihtsbeiſizers an Stelle des ausſckoeidenren ausſcheidenden Herrn J. Scbloffarek. [811316 eines_1. Stxüvxrtreterk- Swloffarek, ſowie eines I. Stellvertreters an Steüe 589 H6!!!" Nitjcbmann Stelle des Herrn Nitſhmann und 61668 11. eines I1. Stell- vertretsrs vertreters an Stslle “ves errn Stelle des Herrn Rooſe auf die Zeit vom 1 1. Oktober 1899 bis dahin 1903. Prüfung und Aknabme Abnahme der Jahresrechnung Jahresre<nung des Jabrks Jahres 1898 1100 und Wahl der Kommiffion Kommiſſion für die Vorprüfung dsr chbnung der Rechnung pro 1899. 8) Feſtſteüung dcs CMI Feſiſtelung des Etats pro 1900. 9) V:“kſcbi-„dkues. Brekina, kcn Verſchiedenes. Breslau, den 12. April 1899 Norddeutſche Edel- Edel: u. Uuedelmetall-Juduſtrie- Berufsgcuoffenſchaft Unedelmetall-Juduſtrie- Berufsgenoſſenſchaft Section l., L., Breslau. Der Vorſtand. Max Raphael, Vorfiscnkcr. Vorſitzender. [4107] 4) Verkäufe, Verpachtungen. Verpachtungen, Verdingungen 2c. [8071166161600 1167091111191; 2. Meiſtbiefende Verpacifung von Trinitatis 19.70 1990 ab auf 18 Jahre: Univerſitätsgut Neuenkirchen, 2 km von Greifswald, Greiféwald, 335 118, jsßigkr Pacblzins ha, jeziger Pachtzins 7830 846 Vermözkn Von M Vermögen von 70 000 „16 # vor >01 Terminßtage nachzuwéiſén. Verpachtunxbckingunzn könnkn dem Terminstage nachzuweiſen. Verpachtungsbedingungen können auf meinsm meinem Bureau 111-6 1561 56111 j-Zißen Päckzter, urd bei dem jeßigen Pächter, Herrn Obkc- Ober- Amtmann Inkl, 111198165211, auch Jubl, eingeſehza, au< gegen Bezahlung abſ<ri'tli< abſhriftli< von bixr 58531271 53675671- VUIÖTizunz 1:77 P.:ÖTUng 7.011) hier bezcgen werden. Beſichtigung der Pachtung na< vorheriger Mél- duns 1281 Mel- dung bei mir oTer kern errn PäÉter JS1101181. Vzrvacbtunsstermin Dienstag. den 6. oker dem Herrn Päcter geſtattet. Verpachtunsstermin Dieu®stag, deu 6, Juni 5. IE., d. Js., Vormittags 10 Uhr, in meincm Barsan 5115161511, Steinbeckeiſtr. Bureau hierſelbſt, Steinbe>eiſtr. Nr, 15. Greiféivald, Den 9, Z))kärz 15, Greiféwald, den 9. März 1899. Der Univerſitäts-Kurawr. Univerſitätë-Kurator. 5) Verlooſung 2c. 2. von Werth- papteren. [39351 410/„ Hypothenar-Anleihe papieren. (3986] 4 °/, Hypothekar-Anleihe der von Nheinbaben'jchen Rheinbaben’ſhen Kohlen- gruben-Getverkſchaften. gruben-Gewerkſchaften. Von ken den Obligationen obiger Gewerkſchaften Nummern zur Rückzahlung am 1. uli A. Juli d. . au-delooß Wbtdkn: J. ausgelooft worden: 9 I J Nummer 6 12 14 42 65 123 138 170 184 209 261 278 292 321 324 340 348 355 357 366 391 396 398 404 417 421 426 461 478 495 590 500 503 542 556 574 582 613 616 648 654 675 680 693 696 713 716 725 784 833 858 941 ' 948 9,61 961 973 1000 1118 1121 1123 1139 1180 1190 1222 1229 1232 1246 1259 1274 1290 1296 1333 1339 1368 1424 1472 1474 1481 1535 1540 1608 1609 1621 1646 1658 1665 1708 1765 1776 1780 1827 1857 1859 1862 1880 1891 1926 1966 1998 2021 2024 2025 2045 2045. 2066 2075 2076 2121 2124 2148 2155 2167 2179 2193 2196 2211 2215 2226 2246 2250 2255 2265 2298 2300 2352 2363 2366 2414 2426 2454 2521 2545 2549 2555 2589 2616 2632 2660 2729 27312747 2731 2747 2777 2784 2791 2792 2803 2815 2830 2852 2874 2878 2879 2894 2933 2940 2958 2963 2969 2977 2989 3018 3028 3043 3053 3056 3064 3133 3152 3165 3182 3183 3188 3198 3205 3215 3246 3259 3330 3344 3345 3351 3370 3380 3431 3492 3508 3520 3550 3574 3598 3608 3621 3622 3646 3648 3658 3662 3696 3720 3735 3746 3775 3808 3810 3817 3854 3858 3891 3908 3918 3922 3918-3922 3930 3939 4016 4072 4087 4123 4132 4148 4152 4165 4170 4180 4189 4197 4202 4204 4214 4299 „4329 4329 4375 4425 4435 4470 4485 4494 4532 4588 4592 4610 4632 4641 4669 4671. Die Rückzahlung Rückzahluug erfolgt vom 1. L. Juli 5. d. J. Fock“;- unt welchem a mit welhem Tage die Verzinſung aufhört - ur urch : den Schleſiſchen Schlefiſchen Bankverein zu Breslau und ſeme Kommandieeu ſeine Kommanditen zu Bent en O.-S.. Glatz. Glogau. Görlitz. eobſthüß. Liegnitz. Beuthen O.:S., Glaß, Glogau, Görligz, Leobſchüt, Lieguitz, Neiffe, das Bankhaus G. von Pachalys Enkel zu Breslau, das Barzkbaus Bankhaus Georg Fromberg & Co.. Berna. Breslau. Co., Berlin. Breslau, den 1. April 1899. Schleſiſcher Schlefiſcher Bankverein. [4006] Bekanntmachung. Von den zufolge Allerhöchſten Allerhöchften Privilegiums vom 3. Auguſt 1896 ausgegebenen Anleibeſcheineu Anleiheſcheinen der Stadt Höxter find durcb ſind dur< Rückkauf getilgt: zu 500 .,44 141111 14. M Litt. A. Nr. 964 991 999 1003 1030 1031 1032 1033 1034 1035 1036 1037 1038 1039 1040 1041 1042 1043 1044 1045 1046 1047 1048 1049 1122 1165, zu 1000 „44 11116, 13. Æ Litt. B. Nr. 1329 1385. 1385, Höxter, den 6. April 1899. Der Magiſtrat. LeiSnering. [3936] Lei8nertng. E Deutſche Reſſource zu Königsberg i. Pr. Bei der am 18. d. M. ſtattgefundenen Auslooſung von Autbeilſcheiucn Antheilſcheineun unſerer Hypothckcu-Anleihcu Hypotheken- Anleihen wurden qkzogen: Von gezogen : von der Anleihe Serie 1 L Nr. 128 14 à 500 sié, Von MÆ, von der Anleihe Auleihe Serie ll C Nr. 19 5. à 100 „M, M, von dye der Anleihe Serie 111 TICl Nr. 87 9. à 100 „16, e, und gelangen dieſelben am 1. L. April 1899 bei dsm Bankbauſe dem Bankhauſe D. Sommerfeld & GZ:)!ldl-erg hierſelbſt 5 105% «& BREES hierſelb à 1059/9 zur “21119- za Ung. Aus- zablung. Königsberg 1. i. Pr., den 21. Dezxmber Dezember 1898. Der Vorſtand der Deutſchen Reſſource. 6) Kommandit - Geſellſchaften auf Aktien u. Aktien-Geſellſch. Aktien-Geſellſh. [75460] Aufgebot. Die von uns auſ auf das Leben des Bataiüonsſcksreibers nnd Bataillons\{reiber3 und Sergeanten Herrn Peter Friedrich Friedrih Wilhelm Lobfien in Zabern untcrm unterm 4. Juli 1894 aus- gefertigte Police Nr. 124 764 über «16 2000 iſt ift dem Herrn Varficbsrten abhandsn Verſicherten abhanden gekommen. Der gkgenwärtige Jnkéaber gedachtcr gegenwärtige Inhaber geda<hter Police wird hiermit aufgefOrkcrt, fich biermit aufgefordert, ſich innerhalb ſechs ſe<s Monaten bei uns zu melden, wikrigenfakls widrigenfalls die verlorene Police für kraf_t106 kraftlos erklärt und an deren Stelle dem Antdragſteücc Line BYEAgbeler eine neue Ausfertigung crtbeilt werden wrr . Berlin, 1771 ertheilt roerden wird. Berliu, den 6. Februar 1899. Victoria zu Berlin, Allgemeine Verfichcruugs-Actien-Geſellſchaft. Verficherungs. Actien-Geſellſchaft. O. Gerſtenbkrg. [4106], Magdeſprunger EiſenhüttenWerk Actiengeſeſlſthaft Gerſtenberg. [4106] Mägdeſprunger Eiſenhüttenwerk Actiengeſellſchaft vorm. T. T, Wenzel. Wir laden hiermit in Gemäßbeit Gemäßheit des F" $ 20 unſeres StatUtS Statuts die Herxen Herren Aktionäre der Geſellſchaft zur ordentli<eu Generalverſammllmg ordentlichen Generalverſammlung auf Freitag. Freitag, den 28. Avril 1899, Nachmittags 36 Uhr- 37 Uhr, im Hotel Mägdeſvrung Mägdeſprung ein. Tagesordnung : 1) Vorlesung 166 Ge1<äf185871<13 Vorlegung des Geſchäftsberichts, der Bilanz ſowie \ſcwie der Gewinn- und Verluſtrechnung Verluſtre<nung für das Geſchäftéjabx Geſchäftejahr 1898. 2) FeſtſiLUung 588 (3381131111166 Feſtſtellung des Gewinnes und die Verfügung Verſügung über renſklben [cwie FcſUkßung tenſelben ſowie Feſtſeßung der pro 1898 zu veribeilenden Dividknde. vertheilenden Divib?nde. 3) Eribeilung Ertheilung der D7<arge Decharge an Vorſtand und AuſüeTtSratb. Aufſichtsrath. 4) Wahl kes Auſficbtératbs. des Aufſichtsraths. Diejenigen Aktionäre, welcbe fick) welche ſih an der Genergl- General- verſammlung betbeiligeti wolken, haken betheiligen wollen, haben ihre Aktien nekſt kinkm 501311711771 Ve'rx-“ichniß nebſt einem doppelten Verzeichniß ſpäteſtens bis 20.21pril, 26. April, Abends 0 6 Uhr, bei der Geſell- ſ<aft8kaſſe ſchaſtskaſſe in Ykägdeſpruug Mägdeſprung oder bei der Magdeburger Privat-Vauk Privat-Bank in Magdxburs vorzulkgsn. 091086 Magdcburg vorzulegen. ines der Verzeichniſe Verzeichniſſe wird MU mit dem Sjemvrl Stempel der Geſellſckxit Geſellſchaft oder der MaßkxkbUkSkk Magdeburger Privat-Bank verſehen und dient als Legitimation bei der GW67011Ér10m27lnltfx'yig>> “> Eéveralvertouaans e Ls er u ? Nu r des Mäadeſpruuqer EiſenhüitLUWers Actieuaeſellſehaft Mägdeſprunger Eiſenhüttenwerks Acticugeſellſhaft vorm. T. Wenzel. T. Wenzel, Vorſitzender- [39291 Yeaſa- Sila]? 1.898. kassiſa. Vorſizender. (3929) Activa. Bilanz 1898. TPassiva. [3989] ... 1-1 2 250 112,- 202 590 44 1 314 436 30 K s 2250 112'— 9202 590/44 1314 436/30 85 160 18 160/18 2 457 66 457/66 30 974 62 3 885 731120 731/20 mobilien-Konto . . . . . , Z:]:ätbfcbaften- .« «_+ + So ithſchaften- und Maſchinen-Konto Debitoren. . . . . . . . . „ 11) R Waaren-Konto . Kaffa-Konto . Kaſſa-Konto . - Wechſel-Konto . Soll. Ab reibunaen: Abſchreibungen : An f> . „46 1397 880,- AUE « A6 1 397 880,— Grund und Boden 1% 1 9/9 von Fchbauten 30/0 Petguien 39% von . „» 893 000,"- * aſchinen 100/.) 000,— Maſchinen 109% von . . « „ 22510044 Löhne, Gehälter, Steuern, Porji, Porti, Frachten, Wenfilren Reingewinn . . . . . . . . . . . . . . Utenſilien C Krefeld, den 1. 31. Dezember 1898. Färberei - 'eugeſellſ Gewinn- und Werluß-Monto. Aktien-Kapiial-Konio Aktiengeſellf Aktien-Kapital-Konto . Obligations-Konto . Kreditoren Reingewinn . 2050000 1000000 „16 Gewinn- und Verluſt-Konto. 2 050 000 1 000 000 M. 565 037 270 693 Per Fabrikations-Konto chaft G. Büſchgeus 8? Vüſchgens & Sohn. 21. B ü 1 cb (; en 6, A. Büſchgens, Vorſtand. Revidiert und ſtimmend gefunden : F e r d in a n gefunden: Ferdinan d S ch e u r Scheuri h. {3991] i (17. [3991] Bayer. Wollfilz-Fabrik (Aktiengeſellſchaft) -Fabrik (Aktiengeſellſhaft) in Wafferburg-Günzburg Waſſerburg-Günzburg a. D. kassifa. Bilanz pro 31. .. 8] 14mm. Jmmobilien-Konto 846 Bun VDÔnlos a T Un 1898. q Activa. L d A Immobilien-Konto Á 890 755.23 1693 919/58] Aus „ 803 164.35 Reſerve- Konto . . 80316435 1 693 919 58 Aus Waaren-Vorrätbe, Wonen Waaren-Vorräthe, Wollen und Materialien . . . Kaſſa, Wechſel und Effekten Debitoren . . 684 533 537 127 562 942 3 478 522 "57 Tae 02207 Soll. Gewinn- und Uérluu-Qonto pro 31. Dezember 1898. An Diberie Unkoſten . . . . . . . Mi Olbetie Uno 4 a o o +6 Amortiſations-Konto . . . . . Gewinn pko1898 . . . . . . „. Weit Po I oe eingelöſt. in Münckxen. Aktien-Kapital-Konto PartiYT'OſtbjFattw'ÖeßiWwd sſl" di K v 6 an - Aus 8 09 e ar .- iga .un an an ge 11 on Einricbt gs 715115198 Dividenden-Kupons . . . . . Reſerve-Konto , Spezial-Reſerve-Konw . . . . Delkredere-Konto . . . . . Disvofitions-Fonds-Konto ......... Penüons- und Unterſtützung?-Fonds-Konto Kreditoren „ Amortiſations-Konto pro 1898 Géwſnn- lichen Kupons und Verluſt-Konto: Gewinn pro 1898 ....... . . . .66 |.] 120 036 33 Talons bei den Bankhäuſern P. in München. k 190 036/33 34 194191 194/91 392 416120 416/20 546 64711? 647 44 Von un erer 40/ Partial-Anleihe unſerer 4 2/6 Partial-Auleihe wurden die Nr. 262, 359, 363, 7778, 394,0422 dete 394, 422 zur Heimzahluug per 1. Juli Lauen H 1. J. ausgelooft. mit welchem Me led QUBRELOON, „nt wEiWEim, Tage dieſelben außer Verzinſung trßten; treten; die Ein_löſung erf lichen Kupons und Talons bei den Bankhauſern P. Drzember 1898. Per FabrikationS-Konw und Dwerſe 3 885 731 20 3 478 522 67 Haben. „46 H 832 202 89 832 202185 646 1 000 000 400 000 5 100 540 300 000 300 000 41 "6.95 7 390 31 50 000 - 306 392 21 674 988 23 392 416 20 Haben. 646 „._1 546 647 44 0191 Einlöfung erfolgt gegen Einreichung Ctnreihung der Obligationen ga 1 3 P U ar Taloas bei-dèa. Bi f C. Bonnet Baunet in Augsburg und J. L. Feuchtwanger Feuchtwauger Von der letzten leßten Verlooſung find ſind die Obligationen Nr. 264 und 287, deren Verzinſung am Aktien-Kapital-Konto Paal at Obligat undausfländige Kupons - Ausgelooſte Part.- igat.und ausfländige Kupon SOAO ſtändige Dividenden-Kupons . . R Konto Spezial-Reſerve-Kontio . . Delkredere-Konto . Dispoſitions-Fonds-Ko! Penſtons- und Unterſtügungt-Fonds-Konto Kreditoren Amortiſations-Konto pro 1898 Gewinn- und Verluſt-Konto: Gewinn pro 1898 Gewinn- und Verluſt-Konto pro 31. Dezember 1898. 1. Juli 1898 aufgehört hat, noch nicht no< nit zur Erhebung gelangt. Augsburg, 10. Avril April 1899. Der Vorſitzende des Aufſichtsraths: Auffichtsraths : Max Schkoarz. Schwarz. [3992] bebet. Debet. An: sii Grundſtück- Mh Grundſtü>- und Gebäude-Konto . . 4002995 Maſchine», 400 2995 Maſchinen-, Werkzeug- und Werkſtatt- Utenfilien-Konto ........ Utenſilien-Konto 75 229 ? 2292 Modelle-Konto .......... 12 484 Fabrikationö-Kovto: _ , Fabrikations-Konto: Beſtände an Materialien, fertigen und balbfertigen Waaren. . . Komtor-Utenfilien-Konto. . Waaren . . .. Komtor-Utenſilien-Konto. . . Yferde- « « « 1A und Wagen-Konio . . Wagen-Konto . . . ' [ſekuranz-Konto: _ Vorausbezablte Pramie ..... Aſſekuranz-Konto: Vorausbezahlte Prämie Patent-Konto Kaffa-Konto ........... Kaſſa-Konto Wechſel-Konto .......... Effekten-Konto .......... Hypotheken-Konto: Hypotheken im Befiß d.SeſeÜſcbaft Beſiß d. Geſellſchaft Konto [. Yetbeiliaung f. Betheiligung an Zuckerfabriken Guthaben beiBanquiers bei Banquiers Sonſtige Debitoren ....... 4 076 5 917 2 881 4 900 "26 26 643 51 672 ' 6721 233 794 180 001" 000 3 950 babsi. „31 Per: Debet. A 6 Aktienkapital-Konto ........ S ( 207 732 ' 7320: 909 979 60 979/60 2 585 849 M 4705 410 21 05 4 705 410/21 Gewinn- und Uerluſl-Konw Verluſt-Konto pro 31. Dczcmber Dezember 1898. | Kreditoren Vortrag Konto Per Fabrikations-Konto und Diverſe Gewinnbetheiligung der und Beamten und einſ{<l. Anzah- lungen auf beſtellte Arbeiten . .. Gewinn- und Verluſt. Konto: 3 885 731/20 P assiVa. S478 52207 Haben. M. es 832 202/89 832 202/89 M 1 000 000 400 000 5 100 540 300 000 300 000 41'699 7 390/31 50 000| — 306 392/21 674 988/23 392 416/20 Haben. M P 546 647/44 Der Vorſtand. J. Offermann. Halleſche Maſchinenfabrik uud und Eiſengießerei. Oüance-Üonto Bilance-Konto pro 31. 111171me Dezember 1898. Reſervefonds- Per: Aktienkapital-Konto Reſervefonds. Konto Delkrederefonds-Konto . . Dividenden- Ausgleihungsfonds- Konto ........ “ Dclkrederefonds-Konto ....... Dividendén-AuSgleichunßswn'ds-Konto Dividenden-Konto 189 , nicbt abge- bobcne 1897, hobene Dividende aus 1897 . . Hypotheken-Konto ......... Arbeiter-Unterſtüßungsfonds-Konto _. „Kreditoren einſchl. niht abge- Rückſtellung fur Gewir1r<ethciſigung der für inſ{!. Gu Arbeiter und Bsamten und einſchl. Anzah- lungen auf beſteUte Arbeiten . . . Gewinn- und Verluſt-Konto: Vortrag aus 1897 ..,-6 1158852 "' 571615" 47 171 u 01 8 Be lu es . 4 11 588,52 Reingewinn pro 1898 „ 699 606,52 — 46 647/44 ufolge Beſchluſſes der heutigen Generalverſammlung wird d& Dividenden-Kupou der Dividenden-Kupoun Nr. 8 $8 unſerer AkFerF Init „FLYRJ- ata Bit I (Mark Zweibundert) Zweihundert) bei dem Bankbauſe Bankhauſe P. C. Bonnet dahier ſofort 3. 3, 18, 67, 88, 171, 180, 196, 245, 259, Reingewinn pro1898 „ 699 606.52 nebſt ſämmt- (Jroält. «16 H 1800 000.- Credit. # S 1 800 000|— 837 539106 539/06 300 000.- 000|— 187164 1 871164 1680?- 680|— 50 000|— 10 000 - 10000 - 993 124 711 195 4 705 410 21 Stealt- 410/21 Credit. An: «46 „;) Unkoßen-Konw .......... Rob-Gewinn-Saldo ........ Daiwn M S Unkoſten-Konto Roh-Gewinn: Saldo Davon Abſchreibungen auf: Grundſtück- Grundſtü>- und Gebäude-Konto . . Maſchinen-, Werkzeug- und Werkſtatt- Utenfilien-Konto ...... . . MoFeÜe-Konw: 3 40/0 Utenſilien-Konto C e Ns! 3349/9 von „16 M 18 725,95 ..... 6 241 . Komtor-Utenfilien-Konto 241‘ Komtor-Utenſilien-Konto : , 209/0 j 209/06 von 014509612 . . . . M 5096,12 . . 1019" Pfejde- 1 019/24 Pferde- und Wa en-Konto: 20 0/6 9% von „14 397,10 ...... M 7397,10 1479 20 000 25 000 Ferner: _ f Zuſchuß zum Arbeiter-Unterſtußungs- Arbeiter-Unterſtüßungs- fonds, zu Judaliden-Verfickßernngcn Invaliden-Verſichernngen und Altersverſorgungen . . . . . 37 , „ « «37 352 816 1-5 M S 802 288/35 91 093/31 A |4 Per: 200344134 200 344 341} Vortrag aus 802 28835 288/35 1897 . . «16 Y 802 288 35 Fabrikations- Konto: Rob-Gewinn 91093 31 Roh-Gewinn Reingewinn Die Dividende pro 1898 iſt durch Be fe59eſeßt iſ dur< Beſchluß der Generalverſammlung vom 11. April 1899 feſtgeſeßt auf 32% fiir 32/0 ſür die Aktien Nr. 1-2000 Und an 1—2000 und au bis 2250. . . 192“,- Sie iſ mit M viel für den Dividendenſ «7 -192,— vom 1. L. Mai 1899 ab xablbar: zahlbar: in Halle a. S. bei der Kaſſe der 711 1.95 04 1002 632|69 | ſchluß der Generalv>rſamm1ung vom 11. Ap7111899 195/04 Geſellſchaft 1 002 632/69]] f 16 0/0 fiir 16% für die Aktien Nr. 2001 Sie iſt mit «16 ZZZ- für den Dividendenſcbein hein Nr. 7 der Aktien Nr. 1501302000, 2001 - 1—1500, 7 1501—2000, 2001— 2250 Geſellſchaft und beim Halleſchen Bankverein vou Kuliſch- von Kuliſch, Kaempf & in Berlin bei der Deutſchen Geuoffcnſchafts-Bank Genoſſenſchafts-Bauk von Soergel, Co. und in Lei 1 Leivzig beim Dresdner Bankverein. pz “ E Halleſche Maſchinenfabrik uud Eiſengießerei. Jntereffen-Kt. «16 H Intereſſen-Kt. M. S 11 588 125 131 865 913 1 002 632 69 Co.- 632/69 Co., Parriſius & Grundftück-Konto « Activa. Grundſtü>-Konto : Gebäude-Konto: Elevatoren-Konto: Elektr. Speicherbeleu<tungs-Konto: Elbſpeicher-Zuführungsgleis-Konto: *auſ-. Stand am 1. Januar 1898 . Zugang . . . . . . 292 674 03 .“ H 58 697 22 8. Gebäude-Konto: a, auf eigenem Terrain: Stand am 1. Januar 1898. 1 Zugang . 191500 -- 12302134 ca. 1% Abſchreibng 1). auf babnfiskal. Terram: Stand am 1. Januar 1898 . Zugang. . 1 Zugang . Zugang . Anlage Dresde ca. 259% Elbſpeicher-Zuführungsgleis-Konto: ‘Abſchreibung - . 314 521 JT 225 884 18 3 221 34 36 600 Fabrik8-Maſchinen-Konto: Gleisanlage ca. 5% Abſchreibung 262 484 18 13 18418 25 9/0 Stand am 1. Januar 1898 . Zugang . . . . . . ca. 5 % Abſchreibung " ""9'8'"3'"94 "“T 32 100 66 294 * 4994_': Anlage Dresden . . . . . . ca. 25 0/0 Abſchreibung . Gleißanlage . . . . . . ca. 25 % Abſchreibung . Fabriks-Maſchinen-Konto: 109% Stand am 1. Januar 1898 . Zugang . . . . . ca. 10 0/0 Abſchreibung . 135 060 ' 13 560 Mobilien- und Utenfilien-Konto: 10% Sä>e-Konto: Stand am 1. Januar 1898 . Zugang . 19 400 7 206 ca. 10 % Abſchreibung 15 9% Koblen-Konto: Kaſſa-Konto: Wechſel. Effekten-Konto : Debitoren . 26 606 Y)" 2 706 95 Säcke-Konto: büchern überein. Rieſ Debet. Unkoſten-Konto Kursverluſt Zinſen-Konto: Zinſen „1 Saldo-Vortrag Gewinn [3994] Activa. ca. 1% Abſchreibung b. auf bahnfiskal. Terrain: ca. 5 9% Abſchreibung Elevatoren-Konto: Stand am 1. Januar 1898 . Zugang . 32400 - 9015 26 ca. 15 % 5 9% Abſchreibung . i: Elektr. Speicherbeleuhtungs-Konts : Mobilien- und Utenſilien-Konto: Materialien-Konto: Beſtand an Materialien . . . . . 6215119 41415 26 765231 Beſtände an Raps, Rapßmebl Rapsmehl und O81.......... 158 261 12 Koblen-Konto: E aa L S On Aae Beſtand an Kohlen Affecuranz-Konto: Vorausbezablte Prämien 310/35 Affecuranz-Konto: Vorausbezahlte Prämten . Kaffa-Konw: Kaſſa und Bankguthaben . We<ſel-Konto Wechſel-Konto : Wechſel. . . Effekten-Konto: Kautions-(Éffekten Kautions-EGffekten Konto-Korrent-Konto : Debitoren Rieſa, den 11. März 1899. + Speicherei- & Vorſtehende Bilanz ſtimmt mit den von mir geprüften, ordnungsgemäß geführten Geſchäfts- Chr. Ernſt Rother, verei Gehälter und Unkoſten Effekten-Konto : # \À 292 674/03 58 697/33 191 500|— 123 021/34 31452134 3221/34 36 600|— 225 884/18 262 484/18 13 184/18 . Januar 1898. . Januar 1898 . 310 22 __|-__- 32 100 66 294/62 98 394 62 4 994/62 L E Ua ata Abſ<reibung . Januar 1898 . 135 060/88 Abſchreibung . 13 560 19 400 7 206/95 26 606/995 2 706/95 Sanuar 1898 . 4736787 500870 Abſchreibung . Januar 1898. 32 400|— 9 015/26 11 415/26 i 6 215/26 Abſchreibung . 7 562/44 158 261/75 5 00870 e 87 568 29 -_113.§».4_512 234 245 78 311300 :“- H 568/29 “E . |__47 367/87 294 245/78 311 300 # S 351 371 36 371/36 121 500 *I A Speicherei- 85 Speditious-Aktiengeſellſthaft. & Speditions-Aktiengeſellſchaft. Bilanz m_n- am 31. Dezember 1898. Aktienkapital-Konio Aktienkapital-Konto : 1250 Stück Stü> Aktien 8. 516 1000,- . à A 1000— . . ReſervefondS-Konto: Reſervefonds-Konto: Reſervefonds . . . Speicherei-uSpeditions- .. Speicherei-u.Speditions- Konto: Vorausberecbnete Vorausbere<nete Speſen u. Rückverg. Rü>verg. Konto-Korrent-Konto : Kreditoren und Zoll- kredit . . . . . ZolUl- S 2e Lhuct pte In Gewinn- und Verluſt- Konto: Gewinn .“ 4 155 664,85 Abſchreibungen .“. 45175,29 kann.. „46 1250000 5120 M 45 175,29 PassSiíva. M 1 250 000 5 120 14 442 61 442/6L 428 379 52 379/52 110 489 35 200 7 552 158 261 75 310 35 26175 310/35 5 008 70 008/70 87 568 29 568/29 18 545 15 545/15 47 367 87 367/87 294 245 L Rieſa, den 11. Ykärz 1899. * Speicherei- 85 büchern überein. " Rieſa, 245/78 1 808 431/69 Speditions-Aktiengeſellſchaft. D. Sherbel. a, den 14. Marz März 1899. vebet. Unkoſten-Konto; Gehälter Gewinn- und Unkoſten Cffekten-Konto : KurßVerluſt Zinſen-Konto: Zinſen Verluſt-Konto am 31. Dezember 1898. M S 108 875/59 887 |— 2 27748 . 155 664/85 267 704/92 . . Saldo-Vortcag: Gewinn Rieſa. . Rieſa, den 11. März 1899. Spei<erei= 85 e übrten Geſchäftsbücbern übetein. gf Rieſa, am 14. März 1899. [3994] Zpar- und zotiſa. . 155 664'85 1808 43169 Speditions-Aktiengeſellſ<aft. D. Scherbel. 26 18 108 875 59 887 - 2 277 48 267 704 92 Saldo-Vortrag: Vortrag Saldo-Vortrag : Bortrag aus 1897 . BltriebS-Konti: kainn Betriebs-Konti : Gewinn 1 808 431 Vorſtehende Bilanz ſtimmt mit dk" von mir geprüften, ordnungßgemäß geführten Geſchäfts- C 1) r. Er n [t Rother, vereideter deter Sachverſtändiger für kaufm. Buch- und Re<nungsweſem Gewinn- und Werluſt-Üonw am 31. Dezember 1898. Orea". Rechnungsweſen. Credit. 3 329 65 329/65 264 375 27 375127 267 704 Speditions-Aktiengeſellſ<aft. D Speicherei- & Speditions-Aktiengeſellſchaft. . Sch Vorſtehendcs x Vorſtehendes Gewinn- und Verluſt-Konto ſtimmt mit den von mir gepruften ordnungßgemäß kkbkl. geprüften ordnungsgemäß geführten Geſchäftsbüchern überein. Rieſa, am 14. März 1899. Chr. Ernſt Rother, vereideter Sachwerſtändigcr Nother, vere Spar- und erbel. ideter Sachverſtändiger für kaufm. Buch- und Rechnungsweſen. Darlehnsverein zu Uoffen. Noſſen. Geſchäftsjahr 1898. Bilanz am 31. Dezember 1898. ['US-if". 1898, Passiva. An Kaffa-Konw ...... . . . yvotbeken-Konto . . . . . echſel- Kaſſa-Kon Zinfen-Ko Debet. „ Gehalte „ Verluſt bei Reingewinn ausgezahlt. vpotbelken-Konto ...«« - e<ſel- und Vorſchuß-Konto Vorſhuß-Konto . Konto-Korrent-Konw Konto-Korrent-Konto Effekten-Konto MNeſervefond-Konto ..... Effekten-Konw ........ Zinfen-Konw__ . . . . . . . . Reſeerond-Konto . . . . . . Spczial-RkſerVefond-Konto . . Spezial-Reſervefond- Konto . Summe dcr Aktiven . vobot. _ "771111711116-1175101110. AnZinſen Z “Unkoſten-Konto. An Zinſen für Spareinlagen . „Gehalte „ Diverſe AUSgaben'. . . . 1921 ., Verluſt bei Sachſe 1712911163 235 1 571 6641: Gewinn- und 48 278 inſen für verkaufte Wechſel 479 479/82 inſen fürDarlebne v.Vanken 506 . 2 850 fürDarlehne v.Banken „ Diverſe Ausgaben E Konto noch no< zu zahlenderAWgaben. 69/0 Tantiézme an d.Aufſ1<tsratb zahlender Ausgaben. 69/9 Tantiòmean d. Aufſichtsrath 740 Reingewinn . ....... 11 481 ausgezahlt. 53 Für Prüfungder Jahreßrkcbnung 120 _-_ Noſſen, am 11. AUT 1899. Der Vorſtand des Spar- Tb. Zſ<1cdr1<, Dir. Prüfung der Jahresre<nung 120/— to «.| 33 098101 098/01 1103 410174 74148 28 247 450 20 410/74 74 148/28 947 450/20 60 231 - 3 514 88 |— R O 3514/88 10 0001- “1010-89 99 82 52 71 1 ; ;.)_4 51 272,78 53 860 53 6_4 000|— 40 010/89 T571 864|— Getvinu- und Summe der Aktiven . Spareinlagen . [48 278/99 | l 506/52 | : 2 859|— eal L OOLSI : Sachſe in Miltiz| 236/24] 54 272/78 860/53 TT 181 64| 11 481,64 481 64 V 1' . 0 Erſtat 66 614195 61195 Die Dividende wird gegen Abgabe dcs des Divid H- F- Noffen, am 11. April 1899. Zinſen-Konto. Per inſen won Zinſen von Hypotheken . „inſen ron Wettbvapiercn „ Zinſen von Konto-Korrentcn , Werthpapieren Zinſen von Wecbſrln und Konto-Korrenten Zinſxn Zinſen von Wechſeln und e Zinſen vom Spczial-Re- ſcxvcfond . , ſervefond Proviſion von Vorſchüffen Par Vorſchüſſen Per Aktien-Kapital-Konto ..... Spar-Cinlage-Konw Reſerkaond-Konto . . . . . . Svezial-ReſerVefond-Konto Spar-Einlage- Konto Reſervefond-Konto .... Spezial-NReſervefond-Konto . . . Bankx'n Banken Konto noch noh zu zahlender AuSgaben Ausgaben Reingewinn . . ....... .. Summe der Paſſiven . Verluſt-Konto. :1>üffsn tstc Koſten . . . . uud Darlebusvereiua Verluſt-Kouto. r\{<üſſen Spezial - Re- tete Kolleu 6 i Der Vorſtand des Spar- und Darlehnsvereins zu Noſe". Nofſen. Th. Zſchiedrih, Dir. H. F. Roßberg, Kaff. 100 0001- 000|— 1407 087,02 087/02 10 000;- 000 — 40 010 89 010/89 2 423 92 860 53 11481164 1 571 864:- Grein. ___- ._- ___. _____.__._ ' 1 423/92 860/53 11 481/64 L571 864 — Credit. ——————— | | . 46 297.58 Z [46 297/58 | 3 631147 : 631/47 10 84722 847/22 4 628192 * 1 906.35 628/992 | | 906/35} 66 311754 105,11 193,31 _1_ '1 105510 19831 &; 614195" cnkxnſcbéins 311/54 1051 198/31 D | 105/10 198/3L T6 611195 endenſheins Nr. 9 an unſerer Kaffe Kaſſe ſofort ma met i E E Ee E A E e E A ae L I E E O A L Res E E ee m E S E E E I A e S S L N - „...-*, „„ -_-* “ *.“. .. ». „*.*: K* . . . - „_. ., “. „*,. „.*-..,. » -x ÜMYLWM M'?“ . »I: ' Le 20