OCR diff 016-9423/140

OCR 2017: tesseract-4.0.0-alpha.20170703/016-9423/0140.hocr
OCR 2018: tesseract-4.0.0-20181201/016-9423/0140.hocr

WHL EhefrauS I E S T e a ago wt S S E E E 2E A Ee E R S E E E E E I N S D a D artin « 2 E S R Enns ay ran r tr E PeN Ebefrau des Dachdeckers Dachde>kers Abraham Stell Ida, Sto> Jda, geb. Müller, in Elberfeld, Prozeßbevollmächtiater Rechtöanwalt Prozeßbevollmächtigter Rechtsanwalt Lands daſelbſt, klagt gegen ihren Ebe- Ehe- mann auf Gütertrennung. Termin Tecmir zur mündlichen erbandlung ifi. erkandlung ift beſtimmt auf den 23. Juni 1809, 1899, Vormittags 0 _Uhr, D Uhr, vor dem Königlichen Land- gerichte. gerichte, 111. Zivilkammer. bierſklbft. bierſelbſt. Elberfeld, den 15. April 1899. Gnichtsſchreibkrei Gerichtsſchreiberei des Königlichkn Königlichen Landgerichts. _ [5639] Die Ehefrau Ghefrau des Johann Adolf Schweinheim. Gudula, geb; Writer, Schweinheim, Guèula, geb. Weiler, obne beſonderes Geſchäft, zu Köln, Lendenriraßß Lindenftraße 6 wobnend, Prozeßbevoümächtiqter wohnend, Prozeßbevollmächtigter : Rechtöanxvalt Rekcb Rechtsanwalt Reſch in Köln. Köln, klagt gegen ihren Ebe- ibren Ghe- mann auf Güt-Zrtrennung. Termin Gütertrennung. Termîn zur mündlikbcn mündliŸYen Verhandlung iſi beſtimm! iſt beſtimmt auf den 20. Juui1899- Vqrmittags 0 Uhr. Juni 1899, Vormittags 9 Uhr, vor dem Königli<en Königlichen Land- gerichte, ?. Zivrlkanrmcr, bierfelbſt. V. Zivilkammer, bierſelbſt. Köln, 5611 den 6 Avril 1899. _ Genevrixre, Akiuar, Gencbtsſcbreiber April 1895. ( Genevriere, Aktuar, Gerihts\hreiber des Königlickaen Königlichen Landgerichts. [5631] Durch rechtskräftiges Urtbeil _des Urtheil des Königlichen Land- gericth, gerihts, 2. Zivilkammkr, xu Düyielrcrf Vom Zivilkammer, zu Düſſeldorf vom 22. März 1899 iſt 3122115611 6611 E5617616:1_ ift zwiſ<en den Ebeleuten Unternehmer Pau] Paul Peiffer und (816616, Emilie, geb. Mixer, Kaiſer, zu Düffsldorx, Düfſeldorf, die Gütertrennung ausgeſprochen. Düſſeldorf. ausgefprochen. Düſſeldorf, den 14. April 1899. 1899, Arand, Gkrickotsfcbreiber Gerichtsſchreiber des Königl. Landgerichts. [5632] Durcſ; :sÖtskräéxiges Urtbsil Dur reæ&tskräftiges Urtheil des KönZglichen Land- Königlichen Land? gerichts, 3, Zivilkammxr, 3. Zivilkammer, zu TÜffIZd-orfvom Düſſeïltorf vom 11. März 1899 iſt zwiichsn ift zwiſhen den Ebeieuten S-(Lubmachzr Ebeleuten Suhmacher Wil- helm Joſkß Siebeg belm Joſef Sieben und Eva Katharina Petroneüa, geh. Schmx'z, zu Pétronella, geb. Shmig, ¿u Krefeld Die GütertrennunZ 01.16- ngroch. Düſſeldorf. km die Gütertrennung aus- geſvrochen. Düſſeldorf, den 14. Avril April 1899. _ . Schmidt, ©7ri<t§7<rcib7r Tes KS::iglichsn Lankgeri<i§. Gerichtsſchreiber des Königlihen Landgerichts. [5633] Durch r€<t§ktä§tizss re<tsk1 äftiges Urtbeil des Königlicbkn Land- geri<ts,_2. Königlichen Lande gerichts, 2, Zivilkammer, zu Düffelrorf Vom Düfſeldorf vom 22. März 1899 111 zwix'cben kkn Eb-Ileuten Kor1xi10r_Kar1 L_aufs ift zwiſ<hen den Eheleuten Konditor Karl Laufs und Eliſabeth, geb. Weiland, zu Dünéldorf drr Gütcrxrénnung angeſvrocben. Düfſeldorf die Gütertrennung ausgeſprochen. Düſſeldorf, den 14. April 1899. Arand, Gerichtsſckoreiber Gerichtsſchreiber des König!. Königl. Landgerichts. [5629] _ Bekanntmachung. Durch Beſckoluß 6 Bekauutmachuug. Dur<h Beſchluß der 1. erilfammsr rez I. Zivilkammer des Kaiſerl. Lankgyrichs Landgerits zu Saarsemünd Vom 5. April1899 if;] 7:16 Saargemünd vom s. April 1899 ifi die Trennung “cer zwiſckoen der zwiſchen den Ebelxutsn Wilbrlm Eheleuten Wilhelm Landgraf, Kaufmann und Emmy Henßsen, b:“:dz: m Forbach wohnhaft, béſtandcne GütérZemein- [chair Hen8gen, beide in Forbah wohnbaft, beſtandene Gütergemein ſ>aft ausgeſprochen wordyn. Saargemüud, 166 worden. Saargemünd, den 17. Avril April 1899. Der Landgerickxts-Obkr-Sekretär: D i L 131. [5638] Datch Urtbeil Landgerichts-Ober-Sekretär: Die hl. [5633] Durch Urtheil der 11. I1. Zivilkammer des Kaiſerlicbxn Landgericbxs xu Kaiſerlichen Landgerichts zu Straßburg i. Elſ. vom 12. Avril April 1899 wurk-e ki? Gütertrénnung zwiſchen 6721 E56- leutkn rourde die Gütertrennung zwiſhen den Ehbe- [leuten Karl Lorentz. Lorentz, Kaufmann, und EMM? Emilie Eberle, 5617? beide in Snaßburg, ausacſerÖCN. Dsr Landgerécbxs-Sekrsxär: ;1.. 8.) ster. Straßburg, auêgeſproden. Der Landgerihts-Sekretär: (L. S.) Weber. 3) Unfall- und nvaliditäts- 2c. Verfi erung. [55024 Privatbahn-Vcrungenoffenſchaft. Die (5556cifenſ<1i1§mitzlredér wxrrrn Juvaliditäts- 2. Verſicherung. [5802] Privatbahn-Berufsgenoſſenſchaft. ens Genoſſenſchaft8mitgliedz-r werden zu dkr ri??- [51:1553, der dief- jähzigen, am Dienstag, Dienêtag, den 9. Mai 1899, Vormittags 11 Uhr, Lk Ubr, in Detmold, Hotel Stadt Fraukſurk. 811156663626 orymtlichen Geuoffenſäzaſtsver- Frankfurt, ſtatifindenden ordentlichen Genofſenſchaftêsver- ſammlung gxmät'; § gemäß $ 6 1:53 1621k1811611 IMMS xr- gxbenſx €1!1Z,C1<«1k€11. des revidierten Statuts er- g2benft eingeladen. Tagesordnung : 1) 6457553116566): :55 Vorſtanrxs. GeſhäftEberiht des Vorſtandes. 2) P.ü*;“m: 117.0 Abmbm? :?: IQÖNSZSÖNUKJ P:üfong urd Abnahme der Jahreêsre<nung für 1893. 1898. 3) 7767116751177; 627 Vekwaltunßékcſtcn *"ü: 1598. 4,1 WOTIU'ÖWZ iür Feftſezung der Verwaltungékoften für 1898, 4) BVoran!chlag für 1899 11117.“ und 1900. 5,2 521165506137; Tcr U:<sr1-Ma'"tri<:€r Babu: V;“rm5965311166Znanderſxßung :rit kék 5) Ausſcheiden der Aachen-Maftrihter Babn; Vermögengéauteinanderſezung wit der König- lichen Eé7€6:.:56-Dirkkrion lien Éiſentahn-Direktion in Köln. , Auxi<cixkn krr Kircbkénx'ér (30631156: ) Ausſcheiden der Kirhbeimer Eiſenbahn ; Ver- !:"Z.ZMÖJUZZTKMZZrſchixz mir dsr KönizliÖ-Zn General-Derftjon “r r WärtkakkrziW-Zn StWtÖ-i-“MSÜKSU in S:;177.73rl. ' 2171177131 6071 VOLÜUTÖUÜTÄKLTNR, “.*-161162151 TIM ZÖiSQ-ZaérickztßbéiſLZIrn. N:“Uwa-Fl dcs 210371111166? 56: Vrrrrang xér JJÖTIZLTÖUUIJ mögengausZeinanderſezung mit der Königlichen General-Direktion d-r Württembergiſchen Staatseiſenbahnen in Stuttgart. ) Neuwabl von Vorftantsmitgliedern. Neuwabl von Schied8gerichtsbeiſigern. Neuwabl des Ausfhufſes zur Vorprüfung der JahreéreBuung für 1899, 1899. Lübeck, TM den 18. Avril April 1899. Der Geuoffcuſäxaftsvorſtaud. ron *.*4168nk16 der.. Genuofſſeuſchaftsvorftand, von Alventle ben. 4) Vcrkäuſe, Verkäufe, Verpachtungen, Verdmgungen Verdingungen 2c. [85897] Zur Vervarhtuug Verpachtung der Königlichen Domäne Trebisbeim Trebisheim im Kreiſe Schroda vor. Jobannés von Johannis 1900 1,178 1:31:17! bis dabin 1918 112121 1.1 un5erm SZZUn-gx- fteht ia unſerm Sißzungs- zimmer Termin an Freitag. Sreitag, den 5. 5, Mai 3.33, Vormittags d.Js.-Vormittags 11 U r. Geſamm165<e 359 113, da!!.mtsr Uhr. Geſammtflähe 355 Ha, darunter 274 115. 521 er, 22 113 Wéefsn, ha Ader, 92 ha Wieſen, 52 11511 ha Weiden. GrunDLZUN-Reinernag 5494 :46 Visbkrézsr jährlicher Packtzins 8805 „46 Grundſteuer-Reinertrag 9494 Æ Bisheriger jährliher Pachtzins 3805 4 75 „3 ein. ſchließlich 4 ein- ſhließlih 55 „46 A 75 „3 Zinſkn „**-“tr M.Tiorations- 4 Zinſen für Meliorations- kavitalien. Pacbthuticn „[ kék Jabre§v1<t Bisjungxlaſtkge baben, uud mar möglichſt Pahikaution 4 der Jahrespacht Biztungéluſtige haben, und zwar möglichft ſchon vor dem Termin. ihrs Qualxfikat'wn unk: rkn eismtbümlichsn Bsfiy Termin, ibr2 Qualifikation und den eigenthümlihen Beſi eines verfügbaren VMÖJMS Vermögens von 76600 .“ mcbzuweiſen. 76000 M nachzuweiſen. Die Packtkedwzungen Pachtbedingungen u. [. #. w. lissen liegen in 11111618! TxMäwen-ngiftratur unſerer Domänen-Regiftratur und auf dsr der Domäne Trevis- Trebis- beim zien: ge Einſicht aus; auf “Verlangen Abſtkrifi Verlangen Abſchrift gegen acbuabme Nachnahme der Koſten. _ - [ Ï Beſichtigung der Domäne nacb vorgangiget Y_u- meldun na< vorgängiger An- meldung bei Herrn Oberamtmann Pulft m_ Trebu- Pulſt in Trebis- beim ?Poſt Kuru'ek, (Poſt Kurnik, Eiſenbahnſtation Prerſchno) Pierſhno) jederzeit geſtattet. _ Poſen. É Poſen, den 15. Marz März 1899. Königliche Regierung. _ Regierung, É Abtheilung für direkte Steuern, Donauu- WV Forſten. aveu Domänen E: Forfteu. ayer. 5605] [ Cin l Ein rund 533 a großts, Zu großs, ¿u Fabrikanlagen geeig- nstes netes Gelände bei Wittenberge, welches wel<es an _der Steppis der Steprit in unmitkelbarer unmittelbarer Nähe des Elbbafens [regt Elbbofens liegt und GleiSanſchluß hat, Gleisanſhluß bat, ſoll im Ganzkn Ganzen oder getbeilt verrachtet wcrden, verrahtet werden, und zwar zunä<ſt zunächſt bis Ende 1920. Nähere Auskunft über Lage uud Verpackxtungs- brdingungen ertbeilſ und Verpachtungs8- bedingungen ertheilt der Vorftand Vorſtand der Königlichkn Ciſenbabn-BUriebÉ-inſvekricn Königlichen Eiſenbahn- Betriebsinſvekiion in Wiltenberge, Wittenberge, welcher Angebotes Angebotee bis zum 20. 20, Mai ds. Js. entgegm- entgegen- nimmt. Altona, im April 1899. Königliche Eiſenbahn-Direktiou. Eiſenbahu-Direktion. E es r E E T E R 5) Verlooſung :e. 2c. von Werth- papieren. [5603] Bekanntmachung, 230.1 drn 33 0.10igeu Kreis-leigatioueu Bekauntmachung. BVoa den 32 %/%igen Kreis-Obligationen des Kreiſes Heilsbcrg fink Nee Heilsberg ſind für das Jahr 1899 aus- gelooft: hilt. .l- elooft: N Litt. A. Nr. 58 76 92 und 99 je über 3000.46 bin. 11. 3000 Æ Litt. B. Nr. 18 73 98 127 169 und 176 je über 1500 „44 [„in- (3. Litt. C. Nr. 1 23 44 48 59 96 170 171 178 und 199 j». ül'ér je üter 600 „46 bitt. 1). Litt. D. Nr. 24 54 66 78 165 193 311 369 480 and- und 528 je üker 800 „46 ' üter 300 M t Dieſe Obligationen wxrksn biermit vrivileaikn- werden btermit privilegaien- mäßig gekündigt. Die Rückzahlung erfolgt vom 1. Juli 1899 ab bsi rer hiefigeu_ bei der hiefigen Kreis- Kommuual-Kaffe. Kommunal-Kaſſe. Dcr thrag Betrag etwa [Eblenxer feblender Kuvons wird von dem Kapitalbktrage Kapitalbetrage abgezogen. Aus Vorjahren ünd noch nicht find uo<h nit eingelöſt: 11111, (3. Litt. C. Nr. 131 über 600 646 A und bitt. 1). Lätt. D. Nr. 401 übst 405) über 300 .46 Hensberg, dyn M Heilsberg, den 23. Novcmker November 1898. Der Kreis-Ausſthuß Kreis. Aus\hufß Kreiſes Heilsberg. [5604] Bkk Bei der in meäßbéit 1:21“- Allerböcksſtsn Gemäßheit des Allerböcbſten Privilegii Vom vom 30. “Juni Juni 1898 im Bsiſrin 61666 Beiſein eines Notars 11.111- aebabten Auslooſuug ksc ſtatt- aehabten Auslooſung der planmäßig im Kalender- jabxe jahre 1898 zu tila-snren Kreis-Auleiheſ<eiue tilgenden Kreis- Anleiheſcheine des Kreiſes Brieg 72:15 ſind die ?clgxnrcn felgenden Appoints gezogen worden, und zwar: 1. x. Ausgabe. 111". 3. Litt, B. Nr. 67 90 134 über je 500 .“ [.in- (>. # Litt. C. Nr. 394 448 561 584 591 621 627 675 742 751 841 übst i? über je 200 .“ 11. A Ix. Ausgabe. hin. 3. Litt. B. Nr. 36 82 98 102 111 111-rr [6 über je 500 „46 bin. (2. Litt. C. Nr. 125 1% 172 175 207 255 276 "281 281 323 331 340 342 über je 200 -46 M. Die bélkkffknkkn Kreié-Anlsibsſcbeins wxrdeu ?xn Jnk1bsrn zar betreffenden Kreië-Anleiheſheine werden den Inhabern zur Einlöſung am 1. L. Juli 1800 mix ksm Bemerfsn gekündigt. da?; Von dieſem Termjne 05 [“i-“: Vsrzénxxng 137 zxküsdigtxn Aulkibe- fſbkikC 66117511. Mil “dk.“. „160.416;th eris-Anleibx- 171191666 find 1899 mit dem Bemerken gekündigt, daß von diefem Termine ab die 13311 675561711 Zinßſcbkinc der 1lkäT€kC11FäUZZinTÉTeriKS 1131511 Anweiiaug 31171161- zulisfxrn Fär dis 5381-6766 Zinxſch-xixée Verzinſung der gekündigten Anleihe- ſcheine aufbörct. Mit den aekürdigten Kreis-Anleihe- feinen ſind die dazu gchörigen Zinsſcheine der ſpäteren FäUigkeitétermine neb Anweiſung zurü>- zuliefern. Für die feblenden Zinéſheine wird der BMW Vom Karin! IÖQLJOZÉU. chtanten: Betrag vom Kapitol abgezogen. Neftanten: 1. A;;sxabc. 1.1rr. ('. Ausgabe. Litt. C. Nr. 408 417 451 563. 583. Brieg, de."- den 14. 017741 1599. April 1899. Der KrciGAuöſäxuß. Kreis-Nus\<ufß. Frhr. VI:: ZÖZLUKÄUJ, [5332] 13711777 Kohlrn'Errgvau-Grſruſthaft. Zufolß? B;"Wluäéx TU )(LR'. OT::mléÖ-én Gc- v-ralyxrſammlsng '.“:11'. von Schirnding. (5582] Brüxer Kohlen-Sergbau-Geſellſchaft. Zufolge Beſchluſſes der XXIV. ordentlichen Ge- neralverſammlung vem 7. “Avril [. April l. J. wxrk ke: Aktieu-Kupou wird der Akticu: Kupon Nr. 15 per 1. Juli 1890 mxt 1899 mit fünfzehn Gulden Te. Oe, W. 16311311. Di: bezahlt. Die Einlöſung xré-clsk erfolat vom 1.Mai 1. Mai d. I. J. ab: in Wien: (111 rsr Kaffe an der Kafſe der K. K. priv. allgem. öfterrei<iſ<en Bodeu-Crcdit-Anftalt, 111 öfterrei<iſ<hen Boden-Credit-Auftalt, in Prag: 151 Nr Böhmiſtheu EScomptc- Bank, 61 Brüx: aq 'cxr Kaffe bei der Central-Direkiiou 111 Galdén 2311611. WI», Böhmiſchen Escompte- Bauk, in Brüx : an der Kaſſe der Central-Direktion in Gulden Oeſierr. Wöbrg., in Berlin: 161 rem Hzrreri bei den Herren C. Schleſinger- Schlefiuger- Trier & Cic. 66.7 171 m «& Cie. und bei der Berliner Bank zu 7:61 5361 (8:610721“..;§[1g2 vorher.;LiIIudzn Wé<1€1- kuris 2:71 16:5 W166. Dis 51:11“me dein dem Einlôöſungstage vorhergehenden Wechſel- kurſe von furz Wien. Die Kuvens, auf deren Rückſeite der Name des Einreicbcrs erſichtlich Einreichers ecſihtlich zu ma<eu ift. macheu ift, find mit Bcglcitſckseiueu Begleitſcheinen einzureichen. Wien, 2:11 am 7. Avril 1899. 1839. Der Verwaltungsrath. (N;:brruck (Nachdru> wird mM 130111311511.) ' nicht honoriert.) 6) K*ommandit = Kommandit - Geſellſchaften auf Aktien u. Aktien-(Heſellſth. Aktien-Geſellſ<h. [5816] Lauphetmer Werkzeugſabmk _ Laupheimer Werkzeugfabrik vorm. Joſ. Steiner & Söhne. 2:2 ordentlian Die ordentliche Generalverſammluna findet am 12._Mai 12, Mai 1899, Na<mittags 3 Uhr. Uhr, im Bankzebgude 52r Bankgebäude der Württ. Vereinsbank in Stuttgart ſtatt; “die Hsrrkn Aktionär?, welche ftatt: die Herren Altionäre, welhe an rerſelben tbeilnebmsn wollkn, werken untxr HinWeis derſelben theilnehmen wollen, werden unter Hinweis auf § $ 33 der Skatufkn eipg-laken, ihrs Statuten eingeladen, ihre Aktien ſpäteſtens ſpäteftens bis 10. 10, Mai d. I. J. bei 6661 dem Vorſtand der Ge- ſcnſthaft Oder ſellſchaft oder bei der kKöduigxxl. Württemb. Hofbauk E: Œürttemb. Hofbank in Stuttgart 0 er er oder der Württemb. Vereinsbank daſelbſt zu devonrkren. _Zageöordmmg: Vereinébauk daſelbft ¿zu deponieren. Tagesorduuug: Die in § 8 35 der Statuten Ziffer ]-3 angkze'oenen Gegenſtändk. 1—3 angegebenen Gegenſtände, Laupheim, 18. Avril 1899. Der Auſfi<tsrath. Auffichtsrath, [5735] * , ** - raths. Einladung zur Cbtuner-lverſammlung Tagesordnung : 1) Vorlage der Schlußrechnung. 2) Genebmigung der Schlußbilanz. 3) Entlaſtung d:s Liquidators und des Aufſichts- Generalverſammlung Gemeinnüßigen Baugeſellſchaft Mannheim in thuidation Liquidation Dienstag, den 16. Mai, Abends 7 Uhr, , Tagesordnung: ]) Vorlagr in der Scbln/Jrecbnung. 2) Genehmigung dEr Schlußbilanz. 3) EFlaſtung dxs Liquidators und des Aufſichts- ra s. Reſtauration der Mannheimer Parkgeſellſhaft. 4) Beſchlußfaffung Beſchlußfaſſung über die Verwendung des Geſellſchaithmögens nacb § Geſellſhaftevzermögens nach $ 24 der Statuten. 5) Beſehlußfaffung Beſchlußfaffung über Verwahrung Verwabrung der Ge- ſchäftsbüchxr ::. \häftsbüchzr 2-. der Geſxü'cbaſt. Mannheim, Geſell'haft. Manuheim, den 15. Avril April 1899. Der Aufſichtsrat!) Aufſichtsrath in Vertretung des Vorſitzenden ])r. Aug.Hobenem1er. [58 7] Ödenmälder = Hartſiein-Jnduftrie Vorfizenden Dr. Aug. Hohenem1er. [5817] Odenwälder - Hartſtein-Fnduſtrie ſtadt ſtatt. Tage®sorduung : F 1) Bericht des Vorſtands über das verflofſene zu Ober-Namftadt. Ober-Ramſiadt. Die dié'xjäbrige ordeutlickye dietjahrige ordentliche Generalverſamm- lung fiydet findet am Montag. den Montag, deu 8. Mai. Narv- Mai, Nach- mittags 4 Uhr, im Britannia Britanuia Hotel zu Darm- ftadt ſtatt. Tagesorduuu : _ 1) Bericht 576 Vorſtands 11 er daß verflonkn-z Geſchäftsjahr untkr VorLesung rer Bilamen Geſchäftéjahr unter Vorlegung der Bilanzen und Gewmn- Gewinn- und Verluſtrechnungen Verluſtre<nungen pro 1898. 2) Bkſchlußiaffuna Beſchlußfaffung über Vertheilung des Rem- gerrinns Rein- gewinns pro 1898. 3) Beichlu kaffun-g übkr Errbeilung Be!chlußtafſung über Ertheilung der chbargen Dechargen an A611<t§ratb Aufſibtsrath und Direktion. 4) AuifickojkratQT-wablen. Gemeinnützigen Baugeſellſchaft in der Reſtauration der Mannheimer Parkgeſellſchaft. e?ur Wohne Aufſi@têratiswahien. i Theilnahme an detGe-emſvekſav di nigen der Generalverſam diejenigen Aktionäre bemdtigt. bel ſ “ m 8. bere<tigt, welche am 3. Werktage bij Yin“ bis Abeuds 6 hem“. Uhr vor dem anberaumten Termine tbre ihre Aktien oder Dep.:. ſéjeine Depot- ſcheine der MHSU! Reichsbauk bei uuſerer aqa, ſchaftkktffe unſerer Geſel. \chaftskafſe in Obee-Nau _ _ Ober-Rawfſtadt oder Heidelberg oder bei dem "Bankhauſ: Ab > Bankgauſe Avel' & Cie. in Berlin hinterlegt haben. Ober-Rmftadt, baben. Ober-Ramſftadt, den 20. April 1899. Odentvälder HartfteimIndUßrie. Odeuwälder Hartſtein - Juduſtrie. Der Vorſtand. Pb. Vorftaud. Ph. Leferenz. Louis Breitwieſer. [5737] Kempff's Bierbrauerei-Geſellſckxaſt Frankfurt Kempf}}'s Vierbrauerei- Geſellſchaft Fraukfurt a. M.-$a<[entzauſeu. M.-Sachſenhauſen. Bei der am 23. März er. cr. in Gemäßbeit Gemäßheit des Tilgunaxpians ſtattaebabten Tilgunctplars ftattaehabten 6. Verkooſuug vou Kva8 Verlooſung von Kempff's 4 0„/_o Schuldverſchreibungen °%% Sc<huldverſchreibnugen von 1893 wurden wlgende folgende Nummern gezogen: gezogen : Nr. 6 12 57 107 108 273 394 460 469 650. l-ltt. 1x. 5 «46 Litt. B. à X 500. Nr. 130 135. Nach 2111. Art. 7 der Anlebenébedingungen Anlehenébedingunçgen gelangen am 14. L. September d. I. J. dieſe ausgelooſten Theil- SÖulkNrWreibungen Schuldverſchreibungen zuzüglich der bis dahin laufenden inſen gegen Aushändigung der Obligationen, der ſammtlichen ſämmtlichen dazu gehörigen, noch nixvt noh nigzt fälligen Kupons und der Talons an der Kaſſe Kafſe der Geſeklſthaſt. Hainerwsg Geſellſchaſt, Hainerweg Nr. 44, ſowie bei der Deutſchen Vereinöbauf hier- beihyer Vereinöbank hier, E Deutſchen Effecteu- Effecten: & Wechſelbauk [er- Wechſelbank Ier, bei dem Bankbauſe Bankhauſe Philipp Elimever Elimeyer in Dresden zur AuIzabluug. Auszahlung. Frankfurt a. M., 0771 den 15. Avril April 1899. Der Auffilbtsrath. Auffichtsrath. Mankiewicz, Re<tSanwalt. Nechtsanwalt. [5723] 1611111. Dilanz-Konto. ['USl'Q- „46 «_1 .46 „5 Grundſtück Activa. Bilanz-Konto. Passiva. Grundftüd> Grundſtü> in Berlin . 220 8007 : Abgang durch dur Verkauf 220 800“; Grundſtück in Groß- “[ Lichterfelde . . . . -. Große Liberale. 4 6. Gebäude in Berlin . . 234 22425 Koſten beim Verkauf ; desfeTben . 3 572“_6_7 237 796942 204 200,- 33 596 Y 27 41910 desſelben : Abgang durch dur Verkauf MinkererlHZ . . . . DisrofitiMsfonks :46 12000 Spezial- merve- reſerves» fonds . , 2159692 33596Y , Gebäuds inGroZ-Licvtsr- , ,„ Mindererlôs . ferre. . Dispoſitionsfonds A 12 000 21 596 92 Gebäude inGroß-Lichter- feld 2 0/9 Abſchreibung . . Maſchinen Neuarſhaffungen . 16333040 - "20/0 Abſchreibuns. .. 10% Abſchreibung . 326663 160 063 80 Mai<inen_ ...... 35 250 25 Utenſilien Neuanſchaffungen . . . 12444015 159 69040 15969.- 266056 30111 53 32 772.1: 20 0,9 9/9 Abſchreibung . 6554 T2 Pferd und Wagen . . 1 - Neuanſcbammgkn . . 2664'Y 2665 90 666527 10 0,70 Wſchreibung . 143 72140 Utsnfilien Néuanſcbaffungen Wogen Anlage Hypothek Neuanſchaffungen . . 25 0,30 9/4 Abſchreibung ElektriſheBeleuchtur g8- 20% Abſchreibung Elektriſ<eB61$6<tU:*g?-- Anlaß? ...... “200.0 Äk5<reibunz . vaotbek | auf Grund- ſtück MüU-zr- ſtraßx 17133172 . ſſtu> Müller- ftraße 171 a./172 , . Rohmaterial ..... Debiwreu Wexbſel ....... Kane ........ Debitoren An General « Unkoſten, «M A 920 800 — 290 800!— | 234 224/25 357267 237 7196/92 9204 200|— 33 596/92 33 596/92 163 330/40 3 266/60 35 250/95 124 440/15 159 6390/40 15 9689|— 30 111/53 3277238 6554/43 1 999 40 5216 05 1043 2-1 4172 Z':- 370000“- 176 301 m 9 6614/90 2 66590 66650 5 216/05 1 043/20 Gewinn- und Verluſt-Konto. wie Neiſe- L Pferd: und Wagen-Unkoften-Korto Sconto-Konto Nusgefallene Forderungen : Inſferaten-Konto Grundſtü>-Unkoſten-Konto . s: Abſchreibunç 209/06 auf 10 v/6 - 209% - 20% ¿ 259% Mindererlös Reingewinn: Act Die Direktion. en: Gebäude Maſchinen Uténſilien Elektriſch? Anlage Pferd und BeleuchtungS$- Wagen beim Gebäude-Verkfauf . Saldo von 1897 Gewinn pro 1898 Berlin, de 2 66UISD “M [5 97 419/10 i 7 160 063/80 143 06380 721/40 1 999/40 4172/85 350 000|— 176 301|— 148 063/80 13 443 01 443/01 5 9361-13 936/16 1057 338,47 Uebel. .44 Z,) An Gensral-Unkoſtxn, wie Néiſe- ' ſveſcn, Gebänxr :c. . . . , „ Pferd-undWagcn-Unksſtrm-MNW „ ScorTo-Koxw ....... „ Jnſeratsn-Kcnw ....... 338/47 e [A 85 415 53 4 479 15 10 871 72 871/72 1 852277 1 72557 85277 1725/57 2 663 21 1 66321 | 3 26660 15 969;- 969 |— 6 554.143 994/43 1 04350 666750 043 20 666/50 | 1 688 901 74 758 688/90} 74758 77 5111136670961? FordctUn.:cn , . . Gruudſtück-Urrkoſtsn-KONTO . Abſ<reibung€n2 20/0 aui (Hekäuks ,,,,,,, 10179 . ZNaſcbinen 20 0/0 , 11!-.nſ11i€r1 . . . . 20 0,40 . E1€11111<3 Bsxénchtuxxgöa Aniage ....... 250/9 , Pferd und Wagrn Mindersrlös Mm Gebäu;e-Vsrkau7 . Reingewinn: Saldo von 1897 ........ Gewinn pro 1898 Gewinn- und Verluß-Konw. 107 00795 6109665 1 76 447767 ;46 Hz 36 1.5 ! 650000- ]: 180000; 3300001- 83000- 2840308 007/95 A 1% - [3 | 650 000 — 180 000'— | 830 000/— 83 000 — 28 403/08 Aktien-Kapital : Stamm-Aktien . . . Stamm-Prioritäten . Reſerchonds. . Reſervefonds . . ! Svezialreſerveionré | Spezialreſervefonds . . ] | Dividenden-Konto: nicht ? cingelöſteDivi'renden- * 490]- ſcbeine nit | cingelöfte Dividenden: 490|— ſcheine pro 1897 . . , 38 997.72 erditorkn ...... 99772 Kreditoren Gewinn: Saldo DM von 1897 . Ï Reingewinn pro 1898 Derſelhe wcrtbkilt fich auſ: Tantiézrne Derſelbe vertbeilt ih auf : Tantième 5 0,40 9% für 5711 Auffickptsratb den Aufſichtsrath . . . Tanti'sme 80/0 Tantième 8 9/9 für die DirektionuBeamter Direktion u. Beamter Dividende 5% 5 °/9 auf .44180000Stamm- Pricrüäterr . . Dividénde 90/0 4180000 Stamm- Pricritäten .. Dividende 909%/% - auf .46650000Stamm- 44650000 Stamm- Aktien Saldo, Vortrag Pro 1688 90 74 758E 76 447 67 pro 1 688/90 74758/77| 7644767 3 287 95 287/95 5 26070 9000- 260/70 9 000|— 58 500- 399 Y 500|— 399/02 76 447 67 447/67 1057 338 F Oreajt. »“ “Z «46 43 Pkt 47 Credit. A S M S Per Saldo von 1897 . . .… , 16889 . Dispofitionsfonds-Kw. „ Dispoſitionéfonds- Kto. 12 0003- . SpezialreſerVLfondI- 000|— „ Spezialreſervefonds- 21 596 92 596/92 Konto 7 27765 , Ynſen-Konto . . . . ummiwaaren-Konto 20198880 1 Berlin, des E E L b ¿ ummiwaaren - Konto 201 988/80 61 096/65 l | 76 447/67 31. T:“z-mZer 1898. Actien-Ge Die Direktion. Ernſt Krökel. Berlin. den 11. März 1899. Die Dividende pro 1898 iſt Dezember 1898, 244 5521/27 N 244 552 ien-Geſellſ<haft für die Stamm-Aktien auf verzei<niß beizufügen. Fabrikation tehniſher Gummiwaaren Berlin, den 18. April 1899. 244 55227 j Auguſt Wolff, gerichtlicher gerihtliher Bücherreviſor. '„7- 244 552 eklſ<aft Die Dividende pro 1898 ift für Fabrikation techniſcher Gummiwaareu C. Schmaniß Der Auffickxtsrath. Hermann Rinkel, Vorfißender- Vorſtsbende Shwaniß Ernft Krödel, Vorſtehende Bilanz, ſowie fowie das Gewir-n- Gewirn- und Verluſt-Konto haben wir geprüft und mit den ordnungsmäßig geführten Büchern der Gsſellſcbaft Geſellſchaft übereinſtimmend befunden. & Co. Ed.Be>, . . . . 90/0=45-“ Der Auffichtsrath. Hermann Rinkel, Vorſißender. 11. März 1899. die Stamm-Aktien auf ; e und für die Prioritäts-Aktien auf . J . . . . 5% 59 = 25 . feſtgeſest feſtgeſeßt worden und gelangt gelan Dresdner Bauk hier zur verzeihniß beizufügen. Berliu, den 18. April 1899. Ed. Be>. 9% = 45 M ¿t vom 20. 20, d. M. ab an der Geſellſchaftskaffe Geſellſchaftskaſſe und der Kaſſe der Dreöduec Bank hier zur Aussablung. Auszahlung. Den Dividendenſckpxinen iſt Dividendenſchzinen ift ein arithmetiſrb arithmetiſ< geordnetes Nummern- Die Direktion. 7251» sirene, seeed; Smiſäer Fabriken. "5 84-41 her 31. WM 1808. .. _ nnn. „46 *.! „46 **.3 Mobilien _— [5725] Ca Activa. Mecbilien und Immobilien, Bntbwerjbp. Buchwerth p. 1. Januar 1898. . . 3 185 618 66, 1 Zugang pro 1898: ; Für Neubauten und Neuanſchaffungen . „46 341647,15 ? Abgang . . . . . . . . . 84 334096 31 3519 714397 s C E Hiervon ab: - -' Für Aknußung Atnutzung der Mobilien und Immobilien . . . . . . . . ._ . . ' 313 27091 bleiben . . . 3 206 444 06 welche welhe Summe 12. p. 31. Dezember 1898 wie_ wie folgt zu Buchs ſieht: ' ," Buche ſtebt : Etabliſſements zu Jda- Ida- und Martenbüttc exnxchlieylich Arbeitsſtätte Jdaweicbe 1605 637 21 ; Etablißements ker Marienhütte einſ<liezli< Arbeirsſtätte Idaweiche Ce ter Breslauer Zweigniererlaffgng . . Zweigniederlaffung Gtablifiements der Merzdorfer Zweigniederlaſſung . , S s e le A eint Wechſel-, Effektenbeſtände und Bankguthaben Afſckuranz-Konto, vorauébezahlte Prämien Diverſe Debitoren E N . Passiva, Aktien-Kapital . C Diverſe Kreditoren Kautions-Konto . . . Arbeiter-Spa1kafſen-Konto. . 105914204 1 Etabli ements der Mkrzdorfer Zweigniedrrlamung .. . « -+ Dividenden-Konto, nit erhobene Dividende . Unterſtüßungsfonds . ...«« + ++ Penſionskaſſe für Arbeiterwittwen und Waiſen . Reſervefonds I E S Ern-uerungsfonds . Delkrederefonds I e d Gewinn- und Verluſt-Konto . *. . . « « - « Für Abnutung der Mobilien und äImmobilien . 541664711 _ _ A i Summa der Mobjlien Mobilien und Immobilien . . . . . Vorratbtße Fabäkate, Halbfabrékatx Norrätbige Fabrikate, Halbfabrikate und Betriebébedürfniſe Betriebsbedürfnifſe laut Inventur . Kaffenbcftände . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . W6<ſe1-, Effektenbeftände und Bankguthaben Affrkuranz-Konw, vorausbezahlte Prämien Div-Zrſs Debitoxn . . . Javentur . Sileſia, Vereiu chemiſher Fabriken. Vilanz per 31. Dezember 1898. «“ j ut T 3 185 618|66/ . M 341 647,15 | 84 | 3340931} 3519 714/97 | 313 270/91 [7206144 06 1 605 637/21 1 059 14273 541 664/11 bleiben 3 206 44406 906 444/06 3 029 35237 352/37 19 531350 531/50 920 338582 338/82 54 55658 556/58 . 1 741271k1_7_ | 1741271/17 8 971 494150 kusjſa. [ „5640000,- 494/50 5 640 000|— 839 590 27 590/27 28 940-- - Aktien-Kapüal . Diverſe Kreditoren [5815] Halberſtadt-Blaukeubnrger Exſenbahn-Geſellſchaft. Die Aktionäre unſerer Geſeüſikaft Werden bierdm zu der am Sonnabend. den 18. Mai 1809, Nachw. 3 Uhr, zu Braunſchweig im otel Monopol ſtattfindenden 20. ordentlichen eueralverſmmulmtg ergebenft eingeladen. Gegeußäude der Verhanhlmtg: 1) Bericht der Direktion über dre (Geſchäfte 1166 verfloſſenen Jahres unter Vorleguna der Bilanz und der Gewinn- und Verluſtrechnung mit den Bemerkungen des_ Aufſicthratbs. 2) Vertbkilung des Reingewinns. 3) Entlaſtung yon der Jahres-Recbnung 1898. 4) Wahl eines Auffichtöratbßmitgliekes. 5 Abänderung des Geſellſchaftsvertrages behufs Anpaffung an das neue Handelégkſeßbucb. Dcr Entwurf zum abgeänderten GefeÜfÉaſis- vertrage wird vom 5. Mai er. an in unſerem Ver- waltun-xisbureau in Blankenburg, Harz, zur Einſicht der Aktionäre auSJLlegt werdkn. Diejenigen Herren Aktionäre, wklche an der General- Verſammlung tbeilzunebmen wünſchen, haben nach '- “*.":„_ - ', "€**" , : ".,. _; an deren Stelle die autliäe Beſtbeſukß. von Staats und Koummalbehördu rm Oaſen über die bei denſelben afoſgte Hinterlegung von Aerm zur Feftftellung der ihnen zukommenden Snmmcnzabl ſpäteſtens au dritten Wer- te?; vor der Generalverſammluug bis Nach- m ags 5 Uhr bei einer der unten verzeitbneten An- meldeftellen unter Beifügung eines nach Nummern geordneten, doppelt ausgefertigten uud unterſchriebenen Nummxrnverzeicbuiffzs zu hinterlegen. Das eine'der eingereichten Verzeichniſe wird mit dem Vermerk der_ße[<ebenen Hintkrlegung und der hiernach dem thtonar zizftebenden Stimmenzahl zurückgegeben und gilt 019 (_Émlaßkarte zur Verſammlung. Dte Hmterleaungen finden außer bei der Geſell- ſ<afts_kaffe m Blankenburg. Harz, bei folgenden Bankbauſern ſtatt: 1 i_n Berlin bei der Deutſchen Bank- 2 in Hannover bxi dem Bankhauſ: Bernhard Caspar und ber 1611: Bankbauſe Ephraim Meyer & Sohn. 3) in Braunſchweig bei der Braunſchweig- Hauuoverſthen Hypothekenbank und bei dsm Bankbauſe Carl Uhl & Co. Braunſchweig, den 18 April 1899. 940|— 132 167/35 42¡— 13 230/33 123 178/57 564 000'— 820 000|— 100 000!— 12 345/98 698 000|— 8 971 494/50 * 1011 270,91 313 270.91 Der Aufſichtsratſ]. Maßßabe des § 23 der Statuten ihre Aktien oder A. Schneider. Kauans-K'onto . . . . Arbeiter-Sparkaffen-Konto. . . ._ . . . Dividenden-Konw, nicbt Erhobenc vairendr . Untrrftüßungsf_ond§ ._ . .' . . . . . . Penſionskaſſe für ArbeiterWrthen Und Wamen . Re[c'rvefonos . . . . . . . . . Ernkuerunßsfvnds . Délkrederefonds Verſuckysxonrs . . . . . . . kainu- uvd Vérluſt-Konto . . . . ._ _. . Für Abnutzung der Mobilisn urid Jmmobrlren . D e r B o r | a n d. Vorſtand. Gewinu- und Verluſt-Konto Verluft-Konto pro 1898. bebet. Debet. An Gebälker-Konto . . , „ „ _ (HeſckyäitSunkoſtrivKomc . Revaraturcn-Konw . Zinixn-Konw. . . . Gehbälter-Konto . . - - e Geſchäſtsunkoften-Konto . ._ . Reparaturen-Konto . Deikeederk-KMTO, VLrlUÜL E ea M Delkcedere-Konto, Verluſte an Außemtanken Außenſtänden . Abſxbrc-ibunaen Abſchreibungen auf Mobilikn Mobilien und Jmmokilien (Hewinn-Saldo . . . . . . . . . . . Vertheiluzig: _ Immobilien T Bertbeilung: Zur Bildung eines Rexerveſonds 11 ! Reſervefonds II « Als ſtatutenmäßige Tantisme Tartième für den 2161111513106) konxraktlicbe Tantié-me Aufſichtsrath , fontraftlihe Tantième für "den Vorßand 90/0 Dividenre den Vorſtand 9 9/9 Dividende . Zuführung zum 1161671151511719310616 ¿zum Unterflützungsfonds . Zuführung zum Ver1u<570nk§ Ver ſuchsfonds . Uebertrag auj's Üebertrag auf’s neue Jahr . ' [ ' ' ' [ Oreajt. Pkt " x v o Credit. Per Saldo außvorigsm Jahrs . . . . . aus vorigem Jabre . e j Bruttogewinn . i; Beitrag zur Erri<t6n6 _einxr' 16<1711615€U'_H0<1<1116“111231661011. Errichtung einer te<niſhen Hochſchule in Breslau Beitrag zur Penfionékane Penſionékaſſe für Archerwntwen Arbeiterwittwen und WaiWn. Der Vorſtand. 132 16735 42.- 13 “230.33 123 178 57 564 000?- 820 0007- 100 0002- 12 345793 698 000; 8 971 494,50 [ .'46 "101157091" , 313 270.91 «. „5 Waiſen . S [U 160 433 19 493/19 195 253,01 253/01 186 36517 23 238.43 365/17 28 288 43 6 43223 432/23 313 270 91 270/91 698 000 _ :46 A 100 000,- 000,— 20 763,32 . 16 159,40 „ 507 600,- . d 907 600 — e 12 000,- „ 22 560,- , 10 000,- , 5 000,— 22900, 4 T0000 «„ 9 654,02 . 3 „3 263,26 :“ 2A 695 0U'-,_ 1585102Y VOU, 1 58S 102 34 5 889 24 839/24 1 582 213.70 213/70 1 58810294 [57261 Silcfia- 588 102/94 Der Vorftaud. [5726] Sileſia, Verein chemiſcher Fabriken. DZ? auſ Die auf neun Prozent i€ſtgeſxste Dividende pro feſtgeſeßte Divideude prs 1898 kann fanan vom 1. L. Mai er. cr. ab 999.671 gegen Ein- lieierung ker bLTkéffénkén Dividendcnſchsine 6710 61665 9601666186 NummernVSrzCickoniffés lieferung der betreffenden Dividendenſcheine und eines gecrdneten Nummernverzeihnifſes mit 270 «46 M für jske Über 1600 Tha1cr lautchc Ußis, 54 . , . , 200 . , , jede über 1000 Thaler lautende Aftie, L O i : bei unſerer hiefigtu Hauptkaffc hieſigen Hauptkaſſe oder in Breslau bei der Kaffe Kafſe unſerer Zweigniederlaffuug Schrrsirnéßkr Skaktgra'vxp. Zweigniederlaffung Schweidnitzer Stadtgraben 12), [Wie bsi ſowie bei den anl.".sſcbäité'n Gebr. Guttcntag ixx ank3eſ<âften Gebr, Guttentag in Breslau 1166 Berlin- Yikexrſräktiſäze und Berlin, MNeuſtädtiſche Kirchſtraße 3, und G. v. Pachaly's Enkel Vachaly's Exakel in Breslau erkrken wxrdan. Jda- und Marieuhüttc 1'61 S11r1u, 1611 erboben werden. Ida- und Marienhütte bei 15. Apxil April 1899. Der Vorſtand. Vorftaud. [5727] Sileſia, Verein Vercin chemiſcher Fabriken. J:“. kaäßbxit daS Z In Gemäßheit des $ 17 des Eeſ'eklſcbaftxſtatuts 111165611 Geſellſchaftsſtatuts macen wir bicrdarch 17111161, hierdur< bekanvt, daß in ram Perſonal- ſtand; _unſeres dem Perfonal- ſtande unſeres Auffichtsrathes, 666509111 rie außchbxsdenen na<dem die auegeſ{iedenen Mitglieder in 661 (Hansralvxrſammlung 6011! der Generalverſammlung vom 15. Avril Q.C.'1V1€kkk§LWäblt April a. c. * wiedergewählt worden ſmd, 16176 2167108ng Eingrtxcikn iſt. Ida: ſind, keire Aenderung eingetreten ift. Ida- und Marienhütte [*ei SIQTSU, 26:1 15 215711 17:99. WMarienhütte bei 15. April 1599. Der Vorſtand. Vorftand. [5819] Actien-Maſchinenbau-Anftalt Actien-Maſchinenbau- Anſtalt vormals Veuuleth Venuleth & Ellenberger in Darmſtadt- W:r bkebrsn Darmſtadt. Wir beehren uns bi-rmit, 11111er nach § hiermit, unſere nah S$ 34 de: Swwtkn bercckykix-ten Herrep. der Statuten berehtiaten Herren Aktionäre zu der “!" 15. am 15, Mai cr.._ Nachmittags cr., Na<hmittags 3 Uhr. Uhr, im btsfizen Babubof-Pchsl 1161156066166 bieſigen Bahnbof - Hôtel ſtatifindenden zehnten ordentlichen Generalverſammlung 6163110066. _ Tagesordnung: ]) ngptanßnabme rss Geſchäftkbsricbts F?r Dtrcftoren nebſ1 Gcrvimp einzuladen. L Tagesordnung : 1) Empfangnahme des Geſchäftsberihts der Direktoren nebt Gewinne und Vkrluſt- rechnung Verluſt- re<nung und Bilanz, Wwie kes Prüiungs- bericbts ſowie des Prüfungs- __ berichts des Auxſ'lckotsratbs (§ Aufſichtsraths ($ 35). 2) Beſchlußfaſſung über 046 die Bilanz und Ge- wcnrxvertbsilung, winnvertheilung, ſowie die Entwſtung drs Voritandes Entlaſtung des Vorftandes und des Auffiäptkratbs (§§ Aufſichtêraths ($$ 35 11.41). u. 41). Der Bericht der Direktion 5er über das Gsſchäftsjabr Geſchäftsjahr 1898/99 ſteht ſtebt vom 1. Mai cr. ab zur Vkrſügung Verfügung der Herren Aktionäre. Darmſtadt, den 19. Ayril 1899. 19, Avril 1899, Der Aufſickxtsrath. Auffichtsrath. Ellenberger, Vorfißender. [5820] Braunkohleu-Abbau-Geſellſchaft Frtedensgrube. Vorſitzender. Saarau, den Saarau, den [5820} Braunfkohlen-Abbau-Geſellſhaft Fricdensgrube. Die Aktionäre der Braunkoblm-Abbau-Geſellſchaft Friekenßgrube Braunkoblen-Abbau- Geſellſchaft Frieten8grube in Meuſelwiß werden hierdurch bierdur zur diesiäbriam diesjährigen ordentlichen Generalverſammlung- welche Mittwyrh. Geueralverſammlung, welhe Mittwoch, den 10. 10, Mai 1899, Nach- mittags 3 Uhr, in der BabnbofSreſrauraticn Bahnhofsreftauration zu Meuſelwiß ſtatrfmden 1011, ergebenſt ringklarsn. Tagesordnung : ]) Meuſelwitz ſtat1finden ſoll, ergebenft eingeladen. Tagesorduung: 1) Vortrag des Gef<äfts- 581171313 und- Geſhäfts« berits und der Bilanz 0111 auf das Ekſ<äf1§jabr1898499 Geſhäftäjahr 1898/99 und Wk-ſcblußfaſſung Übkk Erxbeilxng k'kk Beſchlußfaſſung über Ertbeilzng der Entlaſtung und Vyrtbciluräg res Reingswixns; Vertheiluna des Reingewinns; 2) Antrag der Géſéük<1ftsor5666 (11.11 Akändcrung Geſellſhaftsorgane auf Atänderung des Statuts, 1661371011!“er inébeſondere der §§ 88S 16 und 25 kCéſkWMZ deéſelben; 3) Er- zämun-Zéwablen cänzungêwahblen für den AerÜÉTSratb. Ter gedruckt 6 Gsſcbäfts'oe'rjcbt Aufſic;têrath. Der gedru>te Geſchäftêbericht wird vom 24. Avril April ab von s der BLTÜSÖLVUWJUÜUJ umknxgcltlich Betriebéverwaltung unentgeltlih aus- 5257187. gegeben. Meuſelwitz, am 18. Avril 1899. Der Ayffitbtsratd. I,? a ſ 6 ;5818] Weſtdeutnhe Euenbahngejelljchaſt. Ti? A Halte [5818] Weſtdeutſche Eiſenbahngeſellſchaft. Die Aktionäre dkr GkſküiÖ-cxit :rkrdsr'. hierdurch der Geſellſchaft werden hierdur< zu dcr der dritten ordentlichen cheralverſamm- Generalverſamm: lung, wklckxr welhe am 30. Mai 1899, Vormittags 11 Uhr. Uhr, im kéixzxnzsſaale w.“- 21. Schaaffbau'TM- ſ<én '«KZxxkrchin-Z Sitzungéſaale des A. Schaaffhaufen- chen Bankvereins zu Köln 114111711661, Kingslaken. Tagesordnung ſtattfindet, eingeladen. Tagesorduung : 1) Yerickxtxrſtatiuxt reH VorſtZr.d§ 117.0 "(655qu- 1111311001146, Be! lußkaffung uber Genkkmrgung der Bil anz, Vcrtkeilunß TSS Gewinn» und Ertbxilung er 0111111111110. 2) Wahl 1:- on zwci nach Berichterſtattung des Vorſtands und des Auf- ſihtéraths, Beſchlußfaſſung über Genebmigung der Bilanz, Vertheilung des Gewinnes und Ertheilung der Entlaftungs. 9) Wakbl von zwei nah dem TULUUÖ :UHWNUU- _ rkn_AUFficbtx-ratbxnzér,:_liék_6rn. Turnus ausſ{eiden- den Aufſichtêrath8mitgliedern. 3) AkanrcrUng dss ES'LÜi-TBQJTLVSYTTÜZSÖ, 61616711- 1é< dkr Atänderung des Geſellſczafttvertrage?, nament- lih der 88 5. 5, 7, 12, 15, "23, 16, 25, 27, 28 und 31, im W6165111<€n bekingt rurcb 1.12 weſentlihen betingt tur< das mit dem 1. Januar 1900 in Kraft 1rct€nkc 430113615- géisybucl), und betréffew, außkr kerſckpiskensn redaktionellen Aewderungkn, me TantiéMé 7:66 Voxſtandes, tretende Handelê- geſeßbuh, und betreffend, außer verſchiedenen redaftionellen Aenderungen, die Hinterlkgung dcr Akjéen Tantième des Vorſtandes, die Hinterlegung der Aktien und die Bkſchlußfaffung Beſchlußfaſſung in den Generalverſamm- lungen. ungen. Zur Tbéilno. jkdör Akticnär der Generalvsr 5166 Theilnahme an der Gensrqlvexkammlang iſt _bereckoxigf. T1? wanaré'. 1198161)“: in xammlung ſtimu'en oxcr Anfrage Generalverſammlung ift jeder Aktionär bere<tigt. Die Aktionäre, welche in der Generalverſammlung ſtimmen oder Anträge zu rerfe'ike'n [1711611 derſelben ſtellen wollen, müffen 1516 müſſen ihre Aktien ſpäteſtens fünf Tage vor der Generalverſammluug - den Tag der Hinterlegung und der Generalvsrſamm- Generalverſamm- lung ni<t mitgerechnet - niht mitgerehnei — hinterlegen und zwar: in_ Köln 4 in Berlin 7 * bei der Geſellſchaftökaffe. Geſellſchaftskafſe, bei dem 2306751616 Bankhauſe Sal. Oppen- heim .it“. Jr. & Co., bei dem A. Schaaffhauſeu'ſckjeu Baukbereiu- * Schaaffhauſen’ſchen Bankverein, / bei der Berliner Handelsgeſcn- ſchaft. Handelsgeſell- ſchaft, bei dem Bankbaufe Bankhaufe S. Bleichröder, bei der Direction der Discouto- Diêcouto- Geſellſchaft, in eits bei dem Bankhauſes Bankkauſe Rob. War- ſchauer > Co.- «&« Co., bei dem A. Schaaffhauſeu'fthen Bankverein. A, Schaaffhauſen’ ſchen Bankverein, bei dem Bankbauſe de:n Bankhauſe von der Heydt & Co., _ >& Co. in Stettin [Zei bei dem Bankbauſe Bankhauſe Wm. Schluww. Schlutow. Köln, den 19. April 1899. Der Auſfithtsratb- Auffichtsrath. in Köln | [5815] Halberſtadt-Vlankenburger Eiſenbahn-Geſellſchaft. Die Aktionäre unſerer Geſellſ<aft werden bierdur< zu der am Sonuabend, den 13, Mai 1899, Nachm. 3 Uhr, zu Braunſchweig im otel Monopol ſtattfiadenden 26. ordentlichen eneralverſammlung ergebenft eingeladen. Gegenſtände der Verhandlung : 1) Bericht der Direktion über die Geſchäfte des verfloſſenen Jahres unter Vorlegung der Bilanz und der Gewinn- und Verluſtre<nung mit den Bemerkungen des Aufſichtsraths. 2) Vertheilung des Reingewinns. 3) Entlaſtung von der Jahres-Re<nung 1898. 5 Wakhk eines Aufſichtsrathsmitgliedes. 5) Abänderung des Geſellſchaftsvertrages behufs Anpaſſung an das neue Handelsgeſeßbu<. Der Entwurf zum abgeänderten Gefellſ>afts- vertrage wird vom 5. Mai cr. an in unſerem Ver- waltungsbureau in Blankenburg, Harz, zur Einſicht der Aktionäre ausgelegt werden. Diejenigen Herren Aktionäre, welche an der General- verfammlung theilzunebmen wünſchen, haben na< T R E 11 E: >47 20% O an deren Stelle die amtliche Boſheis von Staats- und Kommunalbehörden und Kaſſen über die bei denſelben erfolgte Hinterlegung von Aktien zur Feſtſtellung der ihnen zukommenden Stimmenzahl ſpäteſtens am dritten Kalender- ns vor der Geueralverſammlung bis Nach- mittags 5 Uhr bei einer der unten verzeihneten An- meldeſtellen unter Beifügung eines na< Nummern geordneten, doppelt auêgefertigten und unterſhriebenen Nummernverzeichniſſes zu hinterlegen. Das eine der eingereichten Verzeichniſſe wird mit dem Vermerk der geſchehenen Hinterlegung und der bierna<h dem Aftionär zuſtehenden Stimmenzahl zurüdgegeben und gilt als Einlaßkarte zur Verſammlung. Die Hinterlegungen finden außer bei der Geſell- ſchaftskaffe in Blankenburg, Harz, bei folgenden Bankkäuſern ftatt: 1) in Berlin bei der Deutſchen Bauk, 2) in Haunover bei dem Bankhauſe Bernhard Caspar und bei dem Bankhauſe Ephraim Meyer «& Sohn, 3) in Braunſchweig bei der Braunſchweig- Hannoverſchen Hypothekenbank und bei dem Bankhauſe Carl Uhl & Co, Braunſchweig, den 18 April 1899. Der Auffichtsrath. Maßgabe des $ 23 der Statuten ihre Aftien oder A. Schneider. [57 Grundſtücke: &. Wsingüier Abſchluß am 31. |3 Grundftü>e: a. Weingüter in den feinſten Lagen Yer rbeingauer Gemarkungkn der rheingauer Gemarkungen von: Hattenbxim, RaUCntbal, EltviÜe, Erbach, Marcobrumren, Schloß- Hattenheim, Rauentbal, Eltville, Erba<, Marcobrunnen, Scbloß- weingut Rcicbartsbauſen, Rüdes- Reichartishauſen, Nüdes- beim und Aßmannsbauſen . Aßmannshauſen . . „(Gutshaus Gutshaus zu Hattenbkim Hattenheim mit KeUsreien, (Harten und_Wingert, Scksloß Reichartshaujkn Kellereien, Garten und Wingert, Schloß Reichartshauſen mit Kellereien, Waffer- Wafſſer- und Elek- tcizitätSWeren, Obſtgarten, tcizitätéwerken, Obftaarten, Wieſen und Park . . . ..46624 ., , F624 239,75 zuzüglich Nkuanſcbai- zuzüglih Neuanſchaf- fung 711166 eines Accu- mulatorenwetkes . . 7508.72 Total-Abſckorkibungbixs mulatorenwerkes , „7508,72 | M 631 7458,47 Total- Abſchreibung bis 1898 .46113 661.59 Æ 113 661,59 | ab Abſchreibung für | 1898 1 0/0 19% von «62423975 | A4.624239,75 .. „, 6242,39] 625 506/08 Geräthſchaften . .___6_2*_4_2_,3_9_ Gerätßickvaitkn . . . ..46 53 363,85 zuzüzlicb M 053 363,89 | zuzüglih Neuanſchaf- | fungen in 1898 . , 1035.45 «46 54 18988 ,, 1035,45 | 4 94 399,30 Tctal-Abſcbrsibungbis Total- Abſchreibung bis 1898 „46129151,- M 129,151,— ab AbſchreibUng Abſchreibung für 1898150/0 . . _.__8_1_5_Y9_ Utenfilien-Konw 1898150 L a 28 159:89 Utenſilien-Konto . , „646 835052 Tofal-Abſckyreibunabis 1693 „44 .. A 8390,92 Total-Abſchreibung bis 1898 M 13 457.78 (15 Abijreibung 457,78 ab Abſhreibung für 1898100/0 . . . 10S 10e Weine in Fäffsrn Weine Fäfſern Meine in Flaſchen Faß- Und Flaſckpcnwxine Ln und Flaſenweine in auswärtigen Laßsrn Vsrianrtmaterial ........ . Kaffa-Konw ..... .46 Lagern BYerſandtmaterial G Kaffa:- Konto M. 15 507,88 WeÖſel-Konto MWécbſel-Könto . . . . ., 19 758,72 Cffskt-in-Konw . . . . __LM Deöitorkn ............ „46 631 746,47 ' 5-3 » Aktién-Kapiral: erzugs-Aktien ......... Sxamm-Aktxen ...... . . . Partial-kaligationsn Von 19758,72 46 239/41 7 515/47 2 012 419/90 517 629/64 49 014/12 16 651/92 59 889/55 530 737 24 Gene Uto «o ir Debitoren 11] A. Wilhelmj, Actien-Geſellſhaſt zu Hattenheim im Rheingaue. Dezember 1898. Aktien-Kapital : Verzugs- Aktien Stamm-Aktien ¿Tis Partial-Obligationen von 1888 .46 1000000,- 601106 0663816011 M 1 000 000,— davon ausgelooft und zwrückbézablt . . . zurüdbezahlt .. „ 553 000,- Pattial-Obligatwnén 000,— Partial-Obligationen von 1893 _ „44 M 1050 000,- 600071 61071 begében 000,— davon nichi begeben , 550 000.- 51211611 . . . ..46 500060,- auszelooſr ;46 _ 59000 000,— bleiben ... F 960000,— ausgelooft M. | 59 000 ab für die „nicht 1)?- be- gebenen“ 32000 , Bank-Schulo gcdxckt kurcb Bank-Schuld gede>t dur< 550 "St. St. Partial-Obli- ? 00110666 gationen von 1893 Und anders [ D l1.1lnterlcrgen.M_t __ V .- ? areéen Von tgtedern und andere Unterlagen. Darlehen von Mitgliedern der er- 620 50608 waltupg . „_ .......... ? Spszialionds xür Ver- waltung . Spezialfonds für Neubauten Z .46 100 000,- : M 109 000,— Uebertrag auiGewinn- auf Gewinn- und Verluſt-Konto „ 100 000,- . Uebkrtrag aufGewinn- 0- _ 46 “39 41 Dividxndsn-Konto Divere Kreditorexx 7 515 47 2 012 419 90 517 629 64 49 01412 16 65192 59 889 55 530 737 "24 Soll. 109 000,— Geſeßzlicher Reſervefonds M 227 200,— Uebertrag auf Gewinn- und Verluſt-Konto , 89 852.20 Dividenden-Konto Diverſe Kreditoren 473 000 — T6 923 70 32 000 , 133 343/58 137 347/80 380'— 429 906/78 4 769 90186 Gewinu- 901/86 Soll. Gewiun- und Verluft-Rcckmung Verluft-Rechnu 4769 901 86 ug am 31. Dezember 1898. Haben. Obligationszinſen ....... 556186 ............ Unkrſten-Konto: Abſchreikung: 13. ¿ ſpeſen Unkoſten-Konto: vifionen, rung un% allgemeine Unkoſten 2c.) Abſchreibung : _ a. 109% auf Gutëtaus und Kellereien M 6 242, b. 15% aui Gerätbſcbaiten 0. 10 (*,/g QU? Utenfiiien auf Geräthſchaften c. 10% auf Utenſilien Abſchreibung zweifelhafter Forderungen 7 G1O, Der Auffichtsrath. Otto Mueller, Vorſitzender. [5713] *ctifa. Konto Korrsnk- Activa. Bilauz am 31. Konto: Korrent- und Darlébknzinſsn: 230111: 11. W8<1812 Darlebenzinſen, Bank- u. Wechſel- (Gehalte, Löhne, Mietbsn, Belsucbtung, »ÖÜZUUZ, Reparaturkn, Steakrn. Slempel, Raiſun, Miethen, Beleulbtung, Heizung, Reparaturen, Steuern, Stempel, Reiſen, Pro- vifionen, Inſerate". A11kk§1 und Invaliditäxs- rerſxxhsrungén, Unfaüverfichérung, Feuervcrſrchk- rung unh ÜÜJSMSZUS Unkoſtcn :c.) ...... 8. 1% 716qu151068 Fnferate, Alters: und KcUcreien.466242„39 2151657610669 zwxiiélbak'te'r Forderungen ....... :46 «8 Inbvaliditäts- | verſiherungen, Unfallverſiherung, Feuerverſiche- | 9,89 ppa. Ferdinand Ott. M 1 “M |S 46 56625 566 B}| Gewinn- 6. Vcrluſt- u. Verluſt- Konto (einſ<1ieß1i< (einſ{<ließli< 75 38772 DLS Uebertrags 387/721} des Uebertrag8 von :46 M. 189 852,20 von d. ReſerZn-Konten) ooooooo Reſervzn-Konten) | 318 948/69 179 858 87 „ 815989 , 835.05 ___-»» 858/87 39 15 237 33 1898É 237/33 1 898/52 318 948 69 318 948 69 Hattenbeim Hatteuheim im Rbeinaaue, *Oén 2"). Rheingaue, den 20. März “1899. _ 1399. S A. Wilhelmi, Actien-Gcſcliſazaft Wilhelmj, Actien-Geſellſchaft zu Hattcuhetm Hattenheim im Rheingaue. Dcr Aufſichtsratſ). Otto Mueller, Vorüßcnder. _Der Rheiugaue. Der Vorſtand. _1)1'. ]Uk15 Dr. juris A. Wilhelmj. 666. Fcrdtnand Ott. Geſeylicber Re-ſervefonds .46 227 200,- und Verluſt-Konto , 89 852 20 11] A. Wilhelmi, Actien-Geſeüſchaſt zu Hattenheim im Nheingaue. Abſchluß am 31. Dezember 1898. 473 000 ; 876 9-23 70 133 343.58 137 347 80 380- 429 906 78 4 769 9013-6 Haben. MC ..! 318 94369 313 948 65 1368. Felix Seeſtädk. Moſel-Dampfſchifffahrt-Actien-Geſellſthaſt. Bilanz am 31. ppa. Felir Seeſtädt. Moſel-Dampfſchifffahrt-Actien-Geſellſchaft. Dezember 1898. 23551711. SchiFs-Konw Utenfilien-Konw ......... Immobilien-Konto ........ MobiliM-Konw Reſtaurations-Jnv.Konto ..... Brennmaterialien-Konw ...... Materialien-Konto Kaffa-K onto ........... Debitoren-Konto Verficherungs-Konto ........ Soll. „46 „K Passiva. b A Sc<hifs-Konto 209 000 - Kavital-Konw .......... Utenſilien-Konto 7 030 - AnleibI-Konto .......... 1- Dampfer Prinz Heinrich-Konto . . . 1 - Kreditoren-Konto 1 0 - ReſerVeionds-Konw ........ 3 “686 Gewinn pro 1898 090'— Immobilien-Konto 1'— Mobilien-Konto 1|—- Neſtaurations-Inv.-Konto 1 ' 300/— Brennmaterialien-Konto 3 59 901 5 856/86 Materialien-Konto 1 16 323/59 Kaſſa-Konto 9/01 Debitoren-Konto 57 06 49 Verſicherungs-Konto 3 082 50 082/50 231 45045 Gewiuu- uud Verluſt-Konto. .“. „3 450/45 Soll. Getwinn- und M Ld 120 000- 000|— 50 000,- 000 — 39 716 73 716/73 13 053635 2005§04 053/85 2 005/04 6 674183 674/83 Kapital-Konto Davee Bei 9 ampfer Prinz Heinri(-Konto . Kreditoren-Konto N Neſervefonds-Konto Gewinn pro 1898 231 450 4.7) 45045 Verluft:Kouto. Haben. M | 3 006/90 7 071/27 110 294/87 16 71565 700117 6 674/83 An Zinſen Reparaturen ...... _. . Bétriebs- Betriebs- und Geſchäftsunkmtkn Geſchäftsunkoſten Abſchreibungen 1898 Reſervefonds 1898 . Gewinn pro1898 . . . . . . I 264 5 0/0 Dividende 9/0 Dividende. . . „46 6 000," 6 000,— Vortrag auf 1899 . . , 674,83 «46 „1 3 006,90 j 144 463/69 Per Vortrag aus 1897 ...... 7 07] 27 , BstriebI-Einnabmen 110 294 87 16 715 65 700-17 6 674 83 ! „ Betriebs-Einnahmen “ A 373/26 144 463269 „46 090/43 141 463 69 #6 6 674,83 Koblenz. Koblenz, den 15. April 1899. 1899, Der Vorßand. .“ :„5 37326 144090743 Vorftaud. E A O P n P Res s I ied L 2 4 ut Roy in “y is ge L E I L EE Uf ia cla erei liber: 144 46363 * 5-- . “ *- : ““ , . y - * * 4, . > .. . “"K- -?-*1_-y'.'-1** - - -._;-k*„_..-J „„I-» «..- ...?-„ 7***NM92'“ 47? „s,. « «MMWW7MNK'TKK?! 4RE e e 24 Le R