OCR diff 016-9423/338

OCR 2017: tesseract-4.0.0-alpha.20170703/016-9423/0338.hocr
OCR 2018: tesseract-4.0.0-20181201/016-9423/0338.hocr

***-o „;,-„.- M-Z-xx-m-“o. * .*. ._.-«..- .. „,'- „.*-«““;», «» “* ... 7“? L f f Pu din GMRMD 0 VP arn Em ader e en R T e-n x T E E G SEEREED A “prtres 7 - eir Sgr 1 rute Ein DIT D: E L E E E L L f: Cronberg, 3. Mal. Ihre Majeſiät Mai. Jhre Majeſtät die KaiFerin Zricdrwb Kaiſerin Nes iſt, wie „W. T. B_.“ „meldet, 'von Munchen ommcnd, B.“ meldet, von München ommecnd, heute früh in Schloß Fmedrtchöhof emgetroffen. Friedrihshof eingetroffen. Köln, 3. Mai. Das Befinden des Kardiyal-Erzbiſchofs Krcmen Kardinal-Erzbiſchofs Kremens hat ſich, der 516111. Köln. Ztg.“ zufolge, 1m im Laufe des geſtrigen “Tages verſchlimmert. TW Schwäxbe 11:11 2 ges verſhlimmert. Die Schwäche hat zugenommen, und der Zuſtaud 111, 11a Zuſtand iſt, da der Kranke fan keme faſt keine Nahrung zu fich ſih nimmt, ſehr bedenkkch. Oeſterrei<-Ungarn7“* Tas Presbnxerium der Wienex _8_1_3ang811ſ<8_n K11<8n1181118111de AUgsburgcr 510111811101“. 8118-8111 COMMUNQUÉ V8kſ1ff8n111<1, WL1<LS, 88111 bedenklich. Oefterrei<h-Ungarn.“ Das Presbyterium der Wiener evangeliſchen Kirchengemeinde Augsburger Konfeſſion hat cin Communiqué veröffentliht, welhes, dem „W. "T. B.“, 311101118, bcſaßt: Tas Pr8gby181111m T. B.“ zufolge, beſagt: Das Presbyterium habe, um M1ßdcu1ung8n ſ81118s b1s: 1181111811 Z<WLig€Rs JLgeUÜer dsr 1181181111118118113811111111 1301? zUb81111811, 81n111n1m1g 111111811118 Rlſoluttoy _ b81<1011811. Tas “ Prksbyt8r111m 11111718 _ Mißdeutungen ſeines bis- herigen Schweigens gegenüber der UebertritisSbewegung vor- zubeugen, einſtimmig folgende Reſolution beſhlofen : Das Yresbyteriuum müße lebhaft 1811111811811, wünſhen, daß 012 8150811118 .8881b11<_ fort1<r1-1181:de EthWk-“lnng d8r 88811138111119811 KircYe 111 O811.rr.*1<, 113118118 138111113511 1111111) 1118 StaatsgrumdgeſcW und (318 K11<111v811311ung gsWQka'lUULT 181, n1<1 118111511 1881138, und 111811 111188111 (1115 1811320181 1181381: 3181181111111 die bisherige gedeihli< fortſchreitende Entwickelung der evangeliſchen Kirde in Oeſterreih, welche derſelben dur die Staatsgrundgeſeze und die Kirchenverfa]jung gewährleiſtet ſei, ni<t geſtört werde, und weil nur ein aus reliaz0jer Ueber- zeugung erfolgter USb-ZTTKU ;,11 81118111 3111381811 (811111138118- 1181811111ni118 Uebertritt zu einem anderen Glaubens- bekenntniſſe vom 1118111181181: Ztam-pur-kx kirhlihen Stanöpunkt aus 1111111119811 151, 111111518 11< daI Prköbw18ri1xm g-11811_ 18118 A11S17U3u11111 886 8138111118111811811 B81811nm1111s 311 U01UU<TR Z1138ck811 8111185111387“. 8811181111811. . „- “ „_ Bci 5138911111 dcr JLUÜZCN 5313111113 dee- 000M11<CU LQUÖTÜJLI 138811118011818 19:1 SWWWX (931111 C01113811- zu billigen }ei, müßte fich das Presbyterium g-gen jede Ausnüßung des evangeliſhen Bekenntniſſes zu politiſchen Zwe>en entſchieden verwahren. 1 E R Bei Beginn der geſtrigen Sißung des böhmiſchen Landtages beantwortete der Statthalter Graf Couden- hove 11118 Jn181p111311811 111181 818 V011a1l8 111 “ngr und 111113 anf (8111111) (1Mſl'<$k Erhx-bungc11 81118 HWllYkr-ung 1381 5801111118, 111131381 (r 1)81110111013, 111113 81 818 118111111811 W811un118n 111111 (781111138 881“ !).-1118111811 2111130131811 11881) _Eg8r 118.118 981111111811 11.1“1811. T28 88“_388111<8n _V8113118 11111 1181: S*.raße UNTEN dadurch 8111811 _(YWZCkCN 111111111111 31198710111111811, cine Interpellation über die Vorfälle in _Eger und aab auf Grund amiliher Erhcbungen . eine Schilderung der Vorfälle, wobei er hervorhob, daß er die nöthigen Weiſungen zum Schuße der bedrohten Advokaten nc< Eger habe gelangen laſſen. Die bedaucriichen Vorfälle auf der 81118 13011 11111811 881“ D1811L8 8111811 „(111313811811 9188011181 8111119811 81.11-31th 1111138. Tsr 31311111118188111111981118 nachdrücklich 1118 V070L10112n1811k11_ T.;n1o1111a11811118 11110 Ays- ſ<r811u11g811 11111) ÖLÖÜULLJLL, 11113 O18_P811ze1 8811181an 1118131 cntxchiedm JSPUJ 811138818118181181811 _181. SOÜ1€ 1181) RLT: gsben, Straße hätten dadur<h einen großeren Umfang angenommen, daß 01211 am111<8n Organ8lx 111181111 1111 V811<11118n odcr 8111 1161181111111 3111 Lan 111118, 10 1106de “1111 1181181 Str811g8 „8813811 8181811811 881118110119511 111818811. T_er 3111101811181 1113111118 7181) 10037111 n8<dr111k1181111 DÜQCJM, 131111 1111103111111) ma11g81h3118r K811n1n1ß 1785 Z8<88111c111§ 1188811 1118 §1.rx<111_<8 11111) 8011111<8 2113111781081)fo 111111 1181811 8111181118198 (8811118111111 und Pfl1>1118118 Ung811<18 111111 8818101981188 Vorwfnfc 8111011811 1131111131. der eine von ihnen der Vèenge einen geladenen Revolver entgegen gehalten habe. Der Statthalter verurtheilte nachdrü>li<h die vorgekommenen Demorjtraitonen und Auss ſhreitungen und bedauerte, daß dic Polizei denſelben nicht entſchieden genug entgegengetreten el. Sollte n< er: geben, daß den amtlichen Organen irgend ein Verfthulden oder ein Uebergriff zur Laſt falle, ſo werde mit voller Strenge gegen dieſelben vorgegangen werden. Der Statthalter wandte ſich ſodann nahdrü>lihſt dagegen, daß auf Grund mangelhafter Kenntniß des Scchverhalts gegen die gcrichtliche und politiſhe Beamienſhaft und deren patriotiſche Geſinnung und Pſlichttreue ungere<hte und beleidigende Vorwürfe erhoben würden. Was d18_N11111111_8 8181587. 111118 Vcrſsn (“'Cſl'cffe, 10 81111118 81,_ *.*-(113 (r 1181) 118113 1111 8811111811118 1538188111191811 5111“ R1<11<11U8 98110111111871 1111.13 18: die Angriffe gegen feine Perſon vetreffe, ſo erkläre er, day ér n< ſtets die peinlihſte Gerechtigkeit zur Richiſhnur genommen und €s fich 3111 AUfIQÖC Zemmcbt 1111118, 1118 ©111<bcrc<t1gung b8188r“ 910110113111111811 311 1<Üßc11 11111) 511 1113111811. , 01“ zur Aufgabe gemacht habe, die Gleichberehtigung beider Nationalitäten zu ſhühÿen und zu wahren. Er werde, OHNE ohne daß 88- 11181311 1138711) «111188 TOHUNFM 1181111718, 111111) es hierzu irgend welher Drohungen bedurfe, auch in Zukunft 11111 88111 AUſ-JCÖOT' 181888113111811 1211111 111 d8m 1183818171181811 Zinne 113111811, BU 881 V81_c11h1111g dxs _AMragI 1385 Landeßausſckntffcs, békkéffSUd 8-18 Ermchmng 811116 JKU“:- a8ri<11s 111 K1atta11, 8811111131118 1181511133, Vana 1111181 118111111811 2111811111811 9811811 318 adminZſxratiM Vechürung Des 88111888, k-kr LaMtag M0??? 11111 darm 3111 E511<1U11g 1131810381181118 111 q8m11<11orachigen 11111) 051111117271 (883118811 111118 311: 1111111112183 11811811, 11181111 1218 “1181118111113 11111 1181811181318, 1111 VVÜL (“13181811881811111111111g 881 838881118811 111.1. ÖOUUÉJSN 3117118138 811111111811811. Dcr Abk.. mit dem Aufgebot jeiner ganzen Kraft in dem bezeichneten Sinne wirken. Bei der Berathung des Antrags des Landesausſchuſſes, betreffend . die Errichtung etnes Kreis- aerihts in Klattau, beantraate der Abg. Baya unter heftigen Ausfällen gegen die adminiſtrative Verwaltung des Landes, ber Landtag möge nur dann zur Ecrichtung ncuer Gerichte in gemiſchtſprahigen und deu!ſhen Gegenden jene Zu- ſtimmung geben, wenn die Regierung n< verpflichte, für volle Gieichberehtigung der czehiſ<hen und deutſchen Sprache einzuſtehen. Der Abg. Skarda €kk1äl1k 1m9131118111381Z11113_- 81881)811, 8181818111 1381113111811 1111 (111f 18111 Zta11111811118, „111113 111 1111111 211311111811 1318 130118 1111001711131? G181<b818<11111211g 11811181 VoikHſtämm'e 9811181111 1138111811 11111118. Ta 1118111 111151111811111811 181, 831; dic RLJiökUvJ 131818181 1131111511) „1118111 (lTWl'kCURCU 1251138, 111181118 81“ 7181) 11813111 1181“. 211111111 8.85 8111.1B3113 (1118. “118181 erklärte im Namen der Jung- czechen, dieſelben verharrten feſt auf dem Standpunkte, daß in ganz Böhmen die volle unverkürzte Gleihberehtigung beider Volksſtämme gewahrt werden müſſe. Da nicht anzunehmen ſei, daß die Regierung dieſes Prinzip nicht anerkennen werde, ſpreche er ſih gegen den Antrag 101110? h1erc1uf abgclehnt 111113 881 086 L311d8§a1181<1111ss ÜUJMOMMM. _ ' _ 311 181 g81111gc11 S1xz11ng drs 11111131118118111111181! 1111111'8s 111111111 des Abg. Baya aus. Dieſer Antrag wurde hierauf abgelehat und der des Landesaus\chu}|es angenommen. / . In der geſtrigen Sißzung des ungariſchen Unter- hauſes nahm im Laufe 881 T81111118 111388 818 (8111588118118, 1381111181111 011) (3811811158311111 111 WÜHUÜÖCTL, 881 111111111181“: 5131111181111 131111 Z,;811 1118 W811 111.11 VOFCÜWLTS 818; 13811 ZMck 8-81“ Vwrlagc 015 Z1<811111§1 dsr R.“_(1)18 8338311111181-1111181, Da 88- 11111811 8111181111311 111811811 18118, 13811111 118111118 JL1<11HT JOKON 81118 Übxrmäßg. 2111118111031111118 118118111118111011 1111!) Y“: 1118211111; 111181 (3811111111113 1181 Ok!“. 5103111111 3111181111111 951151811811. '.).18 Öff8n111<8 MSMUUJ 118118 1.111 Z.11 (189811 818 En11_<81d11111_1_811 der Debatte über die Geſeßvorlage, betreffend die Gerichtsbarkeit in Wahlſachen, der Miniſter- Präſident von Szell das Wort und bezeichnete als den Zwe> der Vorlage die Sicherung der Rechte der Staatsbürger, da es ihnen ermögliht werden ſolle, völlig frci und geſ{hüßt gegen eine übermäßige Agitation ſowie gegen Preſſton und Be- ſteung ihrer Geſinnung bei den Wahlen Ausdru zu geben. Die öffentlihe Meinung hege zur Zeit gegen die Entſcheidungen des UNTCkHÜUſLI 11881 1118 (J1'1111g1'811 881 Wa111811 8111 „(1811111185 M;.ZTMUM; 1118111 11111178 “1111181 818 Gsr1<tcb311811 11181818 WKMCU 88111 196<11811 1411118116181“. F0111m, 8.111 TÖCLUM Gc11<121wß 11118 3111-31 F11UÜ<11111U7 1111__81118 PLUOT'LFIOZ'. _0<1 33111111, ÜbUkküſ-LU. Ter »])111'111113037111188111 r1<1818 1<.181511< (111 da::- Ö3115 118 811111118111" ?111110188111119, d18 VOTMZL 1111: VLkÜUVLkL (111z111181)111811. Großbcitannicn Unterhauſes über die Gültigkeit der Wahlen ein gewi}es Mißtrauen; man müſſe daher die Gerichtsbarkeit über die Wahlen dem höchſten richterl:hen Forum, dem Oberſten Gerichtshof, und Irland. zwar zunächſt nur für eine Periode von acht Jahren, übertragen. Der Miniſter-Präſident richtete ſhticßli< an das Haus die dringende Aufforderung, die Vorlage un- verändert anzunehmen. Großbritannien und Frlanud. Im 1111188801118 11181118 (18118111, 11318 „.WT.V.“_118118111_81, d8r VarannWchrcLär “(18-5 A88ß8811__'1310811_ck 11111, 06 111 der 3181118111113 1301 111138111 11811 00111 011Ckk€1<11<=111100111<011 B011<af181§ 1537111811 TMM 011? Mi11118111111q „118111111111 111011181, da?; 118 BÜUTCU 5,111 RLJUUONMJ der S1101nſ<1811871 1188 (5118111811 TOMTE 1111 1911.11 VOT1JOP.JÜHTLS 111111811881 111111 die 383111111111 816111181 113011331 181. _"Tcr Entwuxr 8,88- bcabfi<11§118n (53111111187131118 11 ocmaß Art1k1*1_w 11113 Lowdonsr V811131188- 130111 Unterhauſe theilte geſtern, wie „W. T. B.“ berichtet, der Rarlaments-Sekretär des Aeußern Brodri> mit, es fei der Regierung vor kurzem von dem öſterreichiſch - ungariſchen Botſchafters Grafen Deym die Mittheilung gemacht worden, daß die Bauten zur Regulierung der Stromſchrellen des Eiſernen Thores im Herbſt vorigen Jahres vollendet und die Schiffahrt eröffnet worden el. ‘Der Entwurf des beabſihtigten Gebührertarifs ſi gemay Artikel 6 des Londoner Vertrages vom 13. März 1871 dcr br11.1<1_71_1 Rx: 8118111119 1.111 ETWÜJMU 111111'101'1'11Ct und Jack) 10111131111181 513111111113 881“ V8111“11_Z§:Ct1p1111111011811 11111) dcr JUTCWUTN d8r bk1111<CN S<1ſ1a1111 128 2381188111111 1188 21111111118- r8<18 8111111 1111191 5181111111811 1130111811. ES h81ß8 1111-81) 11, der britiſchen Re- gierung zur Erwägung unterbreitet und nach ſorgfältiger Prüfuna der Vertrags - Stipulationen und der Jntereſjen der britiſhen Schiffahrt cine Verlegung der Vertrags- re<hte darin nicht gefunden worden. Es heiße inde}jen, daß die ungariſche 0188118111133 111191118 Regierung infolge der Erörterung 111 in der W18881 Handclskamnwr 12111 102111111 1-18 Erhebwng 1781181 GLÖÜUL'CU V€r1<00en hab.“. -- Wiener Handelskammer am 10. April die Erhebung neuer Gebühren verſhoben habe. — Jm Verlaufe d8r T11111118 1381 der 3111811811 Z.ſuug (381 FinanzviÜ 111138118 S1r W111111m der Debatte bei der zweiten Lcſung der Finanzbill tadelte Sir William Vernon Harcourt 1318 F1111111zpo111'11 dcr N8g181ung die Finanzpolitik der Regierung auf das 1<ärfſ18 ſ<ârfſte und ſprach ſpra<h die Hoffnung aus, „LS es werde eine cine Reaktion gOgLUÜVLk gegenüber den ungehcuren ungeheuren Ausgaben em- treten," welche 11111151811 ein- treten, welhe ruinöſen Unternehmungen zugeſ<rtcb8n 113818811 müßtcn, 1318 (1111181311813 zugeſchricben werden müßten, die angebli<h aus handelk-polttiſ 811 handelspolitiſhen Gründen 81101111 erfolgt ſeien. Er ſei froh darüber, daß_d8r Schaßkanzlcr 88: daß der Schaßykanzler es be- züglich züglih der E1ſenbahn8n Eiſenbahnen in Afrtka Afrika abgelehnt 1111138; habe, den Kredit des Landes einzuſttzen. Redn8r_ be luckwunfchte einzuſezgen. Redner beglü>wünſchte Lord Salisbury zu der G81<1>11<1811, m1t Ge|ſchi>lichkeit, mit der er > das Abkommen mit 311115181111) ab38ſ<loſſcn Rußland abgeſloſſen habe. Die 1113811118 liberale Partei 111111118118 wünſche nicht, 1318 R8gierung u __ſ<wc_1<cn, ſondern ſie b-Ü dec Durchfübrung einer -01111k, welche die Regierung zu ſ{<wächen, ſtärken. Der Erſte Lord der Admkralität Gyſcben vertbndigle di:: inanzpolikik Admiralität Gof hen vertheidigte di- Finanzpolitik der Regierun Regierung und erklarte, erh , erklärte, er hoffe, an- gcfi 16 geſihts der jüngſt getroffenen YWMens, Abkommens, daß ,die 81: die beſſer ge- wordenen Beziehungen Bezizehuugen der Regremzngen Regierungen zu _81nander „eme Vermind8ru1xg einander eine Verminderung der Rüſtungen hcrbuführep nzurdep. Btsber 581811 ſolche herbeiführen wurden. Bisher ſeien ſolhe nothwendig gcweſen, zmd dre fur d18ſelb8n geweſen, und die für dieſelben ge- machten mochten Aufwendungen ſeien kexne fruchtloſen. H18rauf»- wurse 1318 zweitethſung keine fruchiloſen. Hierauf- wurde die e S der Fmanzbill ma Finanzbill mit 280 gegen 155 Stimm8n gene migt. _ ' Dcr S<aßka11z18r Stimmen genehmigt. / : Der Schaztkanzler Sir M,1<a81H-1>.s,-B8a< .8111pfing geſtern Michael Hi>s-Bea < empfing geftern eine Abordnung der Wem: un_d HptrttußVerctmgung) m11<8 11811811 Wein- und Spiritus-Vereinigung, welhe acgen die Erhöhung dcr Wexnzolle 1110181118818; der Weinzölle proteſticrte. Der Schaßkanzlcr 811131138118, Schaßfanzler erwiderte, daß di_e„Erhohur_1-_:_1_ die Erhöhung der Wem 0118 em W8ſen111<18r Weinzölle ein weſentlicher Faktor im Vudgct 181;_ Budget ſei; er 11111118 daragf ejtehen, muſe darauf beſtehen, da 1318 R8g18rung 131818 S18U8r _fur dl“? angemMenſte die Regierung dieſe Steuer für die angemeſſenſte halte, 1881911381138 81 111nſi<111< do< werde er hinſihtlih der Emzelhenen Einzelheiten dem Wemhandel 1011181 Weinhandel ſoviel als möglich entgsgenkommen. möglih entgegenkommen. Frankreich. 218 Die Königin von Großbritann18n „111111 leand hat, Großbritannien und Jrland bat, wie „W. T. V.“ B.“ meldet, geſtern M'ettag d18 Nuck181ſe Mittag die Nücdreiſe von Ni a nach E."- 111111) u. Nizza nah England angetreten. _ zzDcr WiedérzUſammcmritt i Y Der Piederzuſammentritt der Deputtx1811kam1n8r Deputirtenkammer hat ſich 158118111 111 RUHE 13011350 811. fich geſtern in Ruhe - vollzogen. Der 5158111188111 Präſident Deschanel 11206111? 331111818118 brachte zahlreiche Anträge 1111 Jnterp:11a11oncn_ und Jnterpellationen zur V8118ſu11g. D-r M?.niſtor-Präſidoént DUpUr) Veriefung. Der Miniſter-Präſident Dupuy bat, 012 Bcwrechung _111181 die Beſprechung aller auf 818 Drcyfus-Angelknghcn b8züg11<en Jntcrpclxanpnm 11175 1“c1< dcr FäUunq d8s U1111811s die Dreyfus - Angelegenheit bezüglichen Juterpellationen bis nah der Fällung des Urtheils des KaUann-Z: 11018. Kafſations- hofs zu 118118111811. Nach 8111113811 BSNerUU-AFU dcs D*putirten vertagen. Nah einigen Bemerkungen des Deputirten Viviani, 1138181381“ welher an 11811 M11111181:P1311d81118n 8.18 Apfrage 111111818, 01) > 81118 11111811u<ung ub:r 1318 1111181- 1<111§111nc1 „(1811111781 Akt8nſtück_8 (11113801131181 [301384 111111 131) 81 b818_1t 181, 181118111) nach Nr E1111<81d111111 886 „51111111110111190113 den Miniſter-Präſidenten die Anfrage richtete, ob er eine Unterſuchung über die Unter- ſlaaung gewiſſer Aktenſtücke angeordnet habe, und ob er bereit ſei, togleih na< der Entſcheidung des Kaſſationshofs Maß- 18818111 11811811 (1118 fomv10m1111crt8n Pckſonßücbfenen 311_ 8191811811, 11181<8H 111181) regeln gegen alle fompromittierten Perſönlichkeiten zu ergreifen, welches au<h immer der Rang und 1118 3181111115] 138118111811 15111 1116118, 111111111 111.3511111111181 13811 Vor1<1ag dcs M1n1118r-P1311: 138111811 (111. _ Tack) Z11ck118011381g811<1 8811131188118 JLULkU g8g8n dcn (5381781111:Z8kr8tär O8r Vatriotonbga LLMLUULT- 11111) Nr: 11111181118 d811ſ8111811 die Stellung derſelben jein möge, nahm die Kammer den Vorſchlag des Miniſter-Prähi- denten an. i Das Zuchtpolizeigeriht verhandelte geſlern gegen den General-Sefretär der NPatriotenliga Lemenuet und ver- urtheilte denſelben zu 16 Fr. GClÖſTkÜfS 1111181 Zub1ll1gung d8s Str3faufſ<11bs Italien. 311 Geldſtrafe unter Zubilligung des Sirafaufſchubs. Ftalien. In der 138111111811 Sißung d8r Tepul1irt811kammer 8118188118, 11318 geſtrigen Sizung der Deputirtenkammer erwiderte, wie „W. T. B.“ M81d81, __guf 81118 'An'frage "des D*pxxxirxcnS 31111111, 01) 11111) 111811118 MUUOULN 6171111? 1131181111888 Tcpm1118 1181 811 1181136111811811 ROJWTUUJ 88Habt 18111811, 1381: 1111181=Z181118181181är 1111M'11111'1811Um VLS _“ 11118111 211311811110,- 23111110, 86 181 d111<311§ 811113c1111, 13613 1110811118138 T8p1111118 11111 111181111 111111 M1ſfi0n der 11011€U11<271 2718818111113 711181) 151311118181) 81511119811111811. Sodann 18111138 ÖT?„BL1YLL<UUI_0< „311181- UCÜÜUIU'M 111311 118 QUZWÜL'Ü-ZO 5131311111 111182181 QUſJé'NOMMCU. Ta 3111111818118 311th803111811 1181118111811, 118 1118111811 11118 Jr1181- p8l1111101811 (111 meldet, auf eine Anfrage des DeputirtcenSantini, ob und weiche Viiſſionen einige italieniſche Deputirte bei der franzöſiſhen Regierung gehabt hätten, der Unter-Staatsſekretär im Miniſterium des Jnnern Marſengo- Baſtia, es ſei durhaus unwahr, daß italieniſche Deputirte mit irgend ciner Miſſion der italieniſhen Regierung nach Frankreich gegangen ſcien. Sodann wurde die Beſprehung der dee Jnter- pellationen über die auswärtige Politik wieder auſgenommen. Da zahlreiche Jnterpellanten bemerkten, ſie wollten ihre JInter- pellatioren erſt na< der Rede des M11111181H d8§__:)111s- Miniſters des Aus- wärtigen b8grün18n, begründen, ſo 81011118 1181: M11'11181:_Yrandent P8118111, 1318 ngikkUſ-g 11111118, 08001? ſte dre 311181: 8811311011811 118811718011811 erklärte der Miniſter - Präfdent PRellour, die Regierung müſſe, bevor fie die JInter- pellationen beantworten könne, d1e Any1<T811 7761: IMST: 1381111127811 8111111118181 erahkéN. die Anſichten der Juter- pellanten beſtimmter erfahren. Er 1111118 888_V:1fal)r8n, 311181"- 133111111811811 8111 118111 0211 Erkläruygcn 1381 0181118111117. *.1_b8- ALÜWM- 1118111 1111 1011811 Und ÖTÜUUÜZL, 731113 1318 T1§111110n halte das Verfahren, Inter- pellationen erſt na< den Erklärungen der Regierung zu be- gründen, nicht für korrekt und beantrage, daß die Dis cuſſion auf 13511 1111131111811 den folgenden Tag 1381111111 11181118, 81111111 138 RLMCUMJ in1w1ſ<x11 11118511111801-1111 (1111 (1118 JUWULCU Fxczch 11081) 1118131 (1118119811 11131118, TU“ T8131111118 131011111 881111111011818 ÖÖCMU vertagt werde, damit die Regierung inzwiſchen ihre Anworten auf alle geſtellten Fragen no<h mehr abwägen könne. Der Deputirte G iolitti befürwortete dieſen Antrag und 11111181118, CI 11898 18111 211111813 vox, 8111818 1188803181118 Emtſ<81;*u11„ bemerkie, es liege fein Anlaß vor, eine jo bedeutſame Entſcheidung, wie 118 181" 311111111::r_5ur'Z8_11_ (111118118, 511 uber- 111115817: 81“ 111k111ſ<8 1017011), dax; 018 <1118111ck18 JZQJI (1811811111 11011 13811 1113119811 1181111118811 11181118. D8r "1111111118118“; 511116- WÜlÜJLN CÜUCVÜkO b8mer_kt8, cr 1110118 11111. 81118 111158 Er- 11111111111 (1119813811, 11111 f8ſ11u118118n, 11318 111811 181118 Vera.“.tmort: [WKN 111 181 <1ncſiſ<n Fra118 118118, 1111d Um 1181) „118118112111- (111118 zu 8811118111111111, 1118 11181)1 181111111811 ſie der Kammer zur Zeit obliege, zu über- ſtürzen; er wünſche jedo<h, daß die chineſiſche Frage getrennt von den übrigen behandelt werde. Der Miniſter des Aus- wärtigen Canevaro bemerkte, er wolle nur eine kurze Ers- fiärung abgeben, um feſtzuſtellen, wie weit jeine Verantwort- lichkeit in der chineſiſ<hcn Frage gebe, und um ſich gegen An- ariffe zu vertheidigen, die nicht ledigli<h aus 18111 3111818118 1111 1581 Wabr11811 11111) 118111 G81118'1nwo_1)1 „[JETVOkgLJQUgLn 181811. Dcr , 511111111181 11811315 1118111121 “8111 11011 118111 GkakN BMW (1185 1111181: ZtnatHwkrctär 1m 520111111181111111 „2111181211 1111181581<11818I Z<r8ibct1 1188. 8911111118871 M21111187111m<3 8881 2185183111988 1111 1811 Mar11w-M'1111118r, 111 111518118111 181328181 811118111 1131111, (5111113111113811 (1113311811811, 1111 (€ 11111111111J858131 181, 81118 2111101 “111 0111113 (111ZU1L11M 1111831311811881181118 Z11111011 _111 8811181111811. dem Jntereſſe an der. Wahrheit und dem Gemeinwohl hervorgegangen ſeicn. Der . Miniſter verlas hierauf ein von dem Grafen Bonin als Unter - Staatsſekretär im Miniſterium Rudini unterzeihnetes Schreiben des damaligen Miniſteriums des Auswärtigen an den Marine-Miniſter, in welchem leßzterer erſuht wird, Erwägungen anzuſtellen, ob es nicht angezeigt ſei, eine Akion in China einzuleiten und Jtalien dort eine Station zu verſhaffen. Er 1381111118 1181) 13111, 11111 ,018 81181811 9111111111871 ;,11 1111118011811, 1111188 (11381 ſ<0n_ 1151 181111111811 1891111, 11315 1118 P81111k dsr 0181118111111] HSZUZUÖ C1111111§ 1111) Dar31*.fb81<1ä11kt 1111112, d81_J1111111111)8 1118: PUMYAL Mt1111'181111111s" 1,11 fSlZCU. (ZW11<C_111'U!L 11118 910138 1111111118, 115.8 V.ÖWW 8111113111) , 18811 ©1811 2381111). 8131818118111 81118 Zn181'138111111011 1381111111881 113118, 1.3 11181<sr 1318 ?)118111111181 118111117: "0111131 113111), 018 1181: Min1118r ch “11118111311111811 (Tanévuxo 881: 1131181111111811 Pol1t1k 111 Bezwg (111101111111 gc: FWR"! 1111118.) 6118131 1111311; im wc118181 V81111111 der T.b3113 181118 M1ßb11111111113 1331111188 11115, 5-31; 17101! JL- 11811118 381111111111118 0ff111111< 11811818, 11111) 10188118 11118 211111111181111111 11111, “318181 Däskuſfion 8111 (3311138 5.1: 1111111183 (53181 23821111 11711) 881 MaMUiz 1113111181111 8111111188, WSU." YYÖCleU “151-013, 11118 111183 181118 Püicht ZSLVcſCU, 3811118111613; E11111111111g8n 113118 111111811811 111011811, 101111111“- 81“ 111181) 1111111 888181911,_(1111 L.:). 1118111 1111113111 J31-185 "171 8-81 behalte ſi< vor, auf die anderen Anklagen zu antworten, habe aber ſ{hon jeßt feſtſtellen wollen, daß die Politik der Regierung bezüglich Chinas fi darauf beſchränkt habe, der Jnitiative des frühere Miniſteriums zu folgen. (Zwiſchenrufe und große Unruhe, die deshalb entſtand, weil Graf Bonn vorgejtern eine Interpellation begründet hatte, in welcher die Nichtung gemiß- billigt wird, die der Miniſter des Auswärtigen Canevaro der italieniſhen Politik in Bezug auf China ge- geben habe.) Crispi ſprah im weiteren Verlauf der Debatte ſeine Mißbilligung darüber aus, daß man ge- heime Schriftſtüe öff:ntlih verleſe, und forderte das Miniſterium auf, dieſer Diskuſſion ein Ende zu machen. Graf Bonin und der Marquis di Rudini erklärten, wenn Visconti Venoſta, wie dics ſeine Pflicht geweſen, zeitgemäße Erwägurgen habe anſtellen wollen, ſo habe er do nicht verfehlt, am 25. April vorigen Jahres in der Kammer zu 8111111811, 1.111; (111.0,UUTCT- 1188111111111 “111 C1)111a 1118111 01)118 dic UOÜhWOUOigkN V0111§r81111113811 31:1<;,8f1"11111 111818811 1111118. 131 Rudtni 1311118111: 11011) 1817781181185, duß 81 111 U8b8181n111m1m111g 11111 ViSCOUÜ 5881101181 81118 2381813111113 8.1 SamnuvBay 1181111116 118111111131 Hub.“, erklären, daß cine Unter- nehmung in China nicht ohne die nothwendigen Vorbereitungen durchgeführt werden dürfe. di Rudini bemerkte noch 181111118: 131111111811 11181118. TCL" M11111'18r dcs AnHwärtigen ſeinerjeits, daß er in Uebereinſtimmung mit Visconti Venoſta eine Beſezung der Sanmun-Bay nemals gebilligt habe, no< jemals billigen werde. Der Miniſter des Auswärtigen Canevaro LTUJLZUCTC, Das entgegnete, das Dokument, WL1<TS cr 1351181811 welches er verleſen habe, 181 113817118111 118118111188, 11081) 8111 d1p10n1ar11<8s AktMſtÜck, ſox1d8r11 811111111) 8111 WM!!- 11<8s Anſwchcn. T8r Miniſwr: ſei weder cin geheimes, no< ein diplomatiſches Afktenſtü>, ſondern einfa ein dienjt- liches Anſuchen. Der Miniſier - Präſident P811011x 11118881- 11011: 101331111 012231119, 818 18811818 Debattc Pelloux wieder- holte ſodann die Bitte, die weitere Debatte auf heute zu V8rtag8n, vertagen, worauf 012 Sißnng untcr die Sizung unter andauernder 1111111198 1389 Hau18s 1181819101181“. warb.“. _ Ter Mintſtcerratk) 111 Unruhe des Hauſes geſchloſſen wurde. s Der Miniſterrath ift auf heute Vormittag 3111901111211- berufcn 111070611, 11111 1318 parlaM8n1ariſ<e Laée zu 8111181111111) Übcr d18 zujammen- berufen worden, um die parlamentariſche E zu prüfen und über die in dcr Kammcr 81nzun8hmende „Ha tung B87<1Uß der Kammer einzunehmende Haltung Beſchluß zu faſſen. Niederlande. In der Zweiten Kammer 1h81118 geſt8rn d8r M11111'18r theilte geſtern der Miniſter des AUSWärUgen Auswärtigen de Beaufort in 1811181 211111131311 0111121118 Jntcrpxllation d8s ſeiner Antwort auf eine Jnterpellation des Abg. Knyp8r 11111, da8' Kuyper mit, daß die 1111)- afr1kaniſ<8n ſüd- afrikaniſhen Republiken mcht nicht auf der_L1ſte der vpn Liſte der von dem Kaiſer von R11ßland_zur Konferenx mz Rußland zur Konferenz im Haag 8111- ein- geladenen Staaten 1161118811. Dre ſtänden. Die einleitenden Schmtty, ,welchew S1. Pctersburq bczügli Schritte, welche in St. Petersburg bezüglich einer Einladung gcſchehcn 181811, 181811 noch nicht geſchehen ſeien, ſeien no< ni<t zum Abſchlu gelanqt, Abſchluß gelangt, weil, nne cr wie er glaube, 81118 fichtlich cine ſihtlih ihrer Unabhän keit beeintrzichtigen würkxe. ,Die Unabhängigkeit beeinträhtigen würde. Die niederländiſche Regierung 81 ſei nicht Zenetgt, nochmals 1_n d_1eſer inficht geneigk, no<mals in dieſer inſiht Schritte zu jhun. thun. Der * bg. _,Kuyxper bo:1'<rankte cb Abg. Kuyper beſhränkte < darauf, zu erwidern, er werde ſpater eme Abftmnnung ſpäter eine Abſtimmung der Kammer hierüber herbeizuführen ſuehen. ſuchen. Türkei. Der atriarch Patriarch des armeniſch:unierten armeniſch-unierten Ritus Azarian iſt, if, wie „W. “ . T. B.“ meldet, geſtern in Konſtantinovel Konſtantinonel geſtorben. Sehwrdeu Schweden und Norwegen. Die norwegiſche norwegiſhe Regierung verlangt, wie dem . „W. T. V.“ aus.Chr1ſ11an1a g8m8ldet “witp, B.“ aus . Chriſtiania gemeldet ‘wird, im außer- ordsntlichen Vertheidigungs:Etat 1318, Bermlligung ordentlihen Vertheidigungs - Etat die Bewilligung von 11455 11 455 000 Kronen. H1ervon 11111) 21/2 M1ll1on8n fur Hiervon find 21/3 Millionen für das „Heer Heer und der Reſt für die Flotte beyummt. beſtimmt. : Amerika. Der braſilianiſche KonYreß Fongreß wird h8ute heute eröffnet werden. werden: Wie das „Muter'ſche urcau“ m11198111, „Reuterſhe Bureau“ mittheilt, ſagt 1188 der Präſident Campos Falles Salles in ſeiner B'OUCÖJÜT e_r ſet Botſchaft : E e für die Verpachtung Verpahtung der chtralbahg; 1118811811 “781 Zentralbahn ; indeſſen ſei der erſte S<ritt Schritt zur R8form Reform der bra11113n11<8n 1511111113811 1118 Verringeruug 1186 vislen Pap18rgsld8s. E11181 braſilianiſhen Finanzen die Verringerung des vielen Papiergeldes. Einer der Haupt- pUnkje punkte ſeiner Finanzpolitik 181 d1e_Anleg1mg 811188 (Hammy- ſei die Anlegung eines Garantie- fonds mit Hilfe der um 8“) PM. 8rk)01_118n (31118on8. 5 Proz. erhöhten Goldzölle. Dem Em- 1Öſungsfonds Ein- lôſungsfonds ſollen 1118 E1nnak1men UÖLkWTZC“1 1118de, die Einnahmen überwiejen werden, welche aus den bereits verpachtctcn 233111188, 8811 Schuldruckzahlkungen der 231171811 (111 1318 RSPUbUk 111111 06111 V8rka11f_ andcrcxzrn verpahteten Bahnen, den Schuldrückzahlungen der Bazken an die Republik und dem Verkauf anderer in der Hand der Regierung b8find11<811 Y_ktiva floſſen. befindlihen Aktiva flôöfſen. Sodann CMVfiLhÜ empfiehlt die Botſchaft die Ab1<affung Abſchaffung des (53818H8s Geſeßes von 1875, Durch W81<:s dur< wel<:s temporäre Ausg.“.ben Ausgaben von Vapwrgclkx Papiergeld zu- LläffIn 1138111811; elaſſen werden; auch findet 11? 1118011 ſie wedcr Monopole, nocL 811113111811 Zollſchuß empf81318nswerth. “Tie E1nnc1hm8n OLS Ja 188. 1888 ads erhöhten Bollſchub empfehlenswerth. Die Einnahmen des Jahres 1898 würden annähernd 362860 Kontos RUS (gcgen 31.2630 3203405 Reis (gegen 342 650 Kontos des Voraxſchlags) Vorar.ſhlags) und 818 Auſzgaben annahcrnd 409290 die Ausgaben annähernd 409 290 Kontos (gegen 372810 51011108 188, VoranſcYags) b“81ra§18n. 872810 Kontos des Voranſchlags) betragen. Für das“ gegenwärtig? 311111 8111111181 dsr Yrandent 8111811 Ucb8r1<uß das gegenwärtige Jahr erwartet der Präſident einen Ucberſhuß von 30378 30 378 Kontos RUS. Reis. Er b81u1wortet befürwortet die ſtrengſtc ſtrengſte Sparſamkeit und 8172131181111, erzpfiehlt, daß 2111? 2111513111 eine Anzahl von Z181181n, dercn Erh8bung 111311Ü<11< Oer 11111011 31111898, Steuern, deren Erhebung thatſählih dec Union zuttehe, den Einzelſtaaten abgenomm8n abgenommen würde. Afieu. Tie Afien. Die „Times“ meldet aus Pckinxvomgyeſtrigen Bering, Lam geo Tage: Der br1111<8 G81<äfrsträg8r 1181138 138111 Twng-[vx amen 11m111< m11g811)8111, britiſche Geſchäftaträger habe dem Tſung-li-Yamen amilih mitgetheilt, daß Großbräannien 110118 G811U§1111u11ng _fur Großbritannien volle Genugthuung für das VLkhÜUON 13853 V138:K6nigs 13011 511110011 „und 1181 8011111811238- 1113113811 f0113818, WLlck)? 13811 2111131111 11111181111181188 <1n8111<er Soldmeß Verhalten des Vize-Königs von Kanton und der dortigen Bes hörden fordere, welhe den Angriff uniformierter chineſiſcher Soldaten auf 1118 Eng1änd81 1115111111111195119811111811 11.111811,“ Tas T1un3-11:Yamen 118118 111 Abr8de, „111115 016 238111118811 11111 die Engländer in Kaulung zugelaſſen hätten. Das Tſung-li-Yamen ſtelle in Abrede, daß die Behörden mit dem Angriff cinV8rſtand8n (1811181111 181811, _111113 881111111118 mclmehx, einverſtanden geweſen ſeien, und behaupte vielmehr, daß 0131113101? derſelbe von den 1181181111811 (8111111011811 ausZegangenFet. geheimen Geſeliſhaften ausgegangen ſei. Wie das New Yorksr „(551381111111 Joarnxxl“; 81116 Mamlg 8111111171, überm1118118 17-81 D818gir18 1181; Au111and11chcn, Oberx Arguelles, gcſtcrn Yorker „Eoening Journal“ aus Manila erfährt, übermittelte der Delegirte der Aufſtändiſchen, Ober} Arguelle s, geſtern dem (811181811 _O11's 8111811 1311811811 Yor- ſ<1ag 219111111111) o's, we1<8r General Otis einen direkten Vor- ſhlag Aguinaldo's, welcher im 11381811111811811 weſentlichen dem m Nr in der vorigen Wachs „(1811138131811 918181) 111, Gmcral Orts 18111118 de_n Woche gemachten gleih iſt. Gencral Otis lehnte den Vor- ſchlag 2121111131108 ſhlaa Aguinaldo's ab und ſagte 32111111811881, 86 181 111111113, Arguelles, es ei unnüß, daß 1118 Tslegirten die Delegirten zu 13811 amcr1kam1<8n LMWU zuruckkchrten, den amcrikaniſhen Linien zurü>kehrten, wenn 118 1118111 ſie nicht zur Annahme d8r Ford8rung8n der Amé'xtkaner 1181811 181811. _ Forderungen der Amerikaner bereit ſeien. g Nach einer M811-1111g dcs „N8u18r'7ck18n 2311188118“ 11311188 1181.“ (5381181111 Meldung des „Reuterſhen Bureaus“ wurde der General Lawton, 0bw0111 1118 T818g111811 d8r Ayſ- ſxä11511<8n obwohl die Delegirten der Auf- ſtähdiſhen ſich noch 111 Manjja "138111111811, 8118111 111 8111 118111- g-“S Gsfecht VtkW1>L[T. M8 tlegWPhU 8 Vcrbxndung unt 111111 111111118 no< in Manila befanden, geſtern in ein hefti- ges Gefecht verwi>elt. Die telegraphiſche Verbindung mit ihm wucde um 9 Uhr Vornnnags untsrbrochen. Vormittags unterbrochen. Parlamentariſche Nachrichten. Die 118111198 175.) heutige (75.) Sißung dcs N81_<1§ta38§ 11311188 des Reichstages wurde von 138111 dem Präſidenten Grafen von Ballejtrem mtt f01g8n118n WO11811 8111111181: _ . _ _, _ Balleſtrem mit folgenden Worten eröffnet: E N A i Ich 1:3'08 1:111-H31118 111“: T:3118:1*:t'<3tt MUZUTÖOUSN. (;)18 ML18118181 8:1:1181-1 fich.) 211181) 811181: 31111111281111119 185 H81111 ZUM";- 013185 8011 S1m7'811 111 Mr VU“)! 1821818811, 188131181381138 813-3- 11131158 Präfikrnt 135 RÜÖ-FTIZII. 111811135381181212-513181118111 3, D.. habe dem Hauſe cine Trauerbotſchaft mitzutheilen. (Die Mitszlieder erheben fi.) Nach einer Mittheilung des Herrn Juſtizs Ratbs von Simſon if der Vater desſelben, der langjährige ehes malige Präſident des Reichstages, Reich8gericht2-Präſident a D. Dr. "11131113 (qu3:1 8811 (.;-1111181". Zé'tkkm A181181111 Martin Gduard von Simſon geſtern Abend im 89. 138811811188 131111 MÜÖUÜU. Lebentjabre ſanft entſ<lafen. Meine Herren, 171 3118.“- E81111>811111§§1837811 181 1811173881". (FMÖÜTZÉL'FLZUk-J 1)31 881: Ent'ch1318n8 81:8 181:"Y"g-211118 S181111ng 811138118111111811 11:11- 81118 8818141131128 ThäU-kert e_nx- 131181. ix allen Entwi>kelungspbafen der déutſen Einbeitsbewegung hat der Entſchlafene eine hervorragende Stellung eingenommen und eine bedeutſame Thätiakeit ent- faltet. Als PkäÜOLUT ker F131111111810131181318811311111111111'; 11111- 151e 81 311 181 ZFZHL Präſident der Frankfurter Nationalverſammlung kün- igte er an der Spige einer vautanpy 1811811811 3111 Deputation derſelben am 3. 2113111 11349 SM.“: 2113181131 18111 KS1115F118111O thL-[m 17. VON Preuyxn 1'8 W381 April 1849 Seiner Majeſtät dem - König Friedri Wilbelm 1V. von Preußen die Wabl zum T8utſ<cn K31'81 3:1. 313-1181 183r__881' (Ht- ſ<1.113118 311< Pxäürent 185 E171Lk79k_P*.1kl.7-1718171§. 3878881 1111 18111111111118118811 3121111 8171181“. 911811111<e11R81<_81:1Z8 18801811183012811 BUNIA 11111 1111 Z81183111<8111 8:11811818 “11111811 le-STSÜO 186 )(ÖÜÖMTEU- 17115 10181281 1118111111318 81: 311 1188 3131158 81er YZLIULÜÜOU kes 21121118811812811 0111817813385 Deutſchen Kaiſer an. Später war der Ent- ſ{lafene auc Práſident des Erfurter Parlaments. Sowoÿl im fonſtituierenden als im erften ordentlichen Reichstage des Norddeutſchen Bund-s und im Zollparlament b-kleidete Simſon die Stelle des Präſidenten. Als ſolcher überreihte er an der Spiye einer Ties des Norddeutſchen Reichstages am 1Z.D-58111::1181_0 S-81118r 517131811311 18. Dezember 1870 Seiner Majeſtät dem König Wilhelm 1. 11811 Px83€1811 _111 VW::UW 118211118118, durcb WTLÖI “UUUÜÖÖUTWWWW 118 1811118178 KINTTWÜTTL 311381133811 1811118. AUÖ rer D8u1'<8„ 111811118133 11515118 Zimſvn T. von Preußen in Verſailles. die Adreſſe, dur< welche Allerhöchſtdemſelben die deutſche Kaiſerwürte angetragen wurde. Auch der Deutſche Reichstag wäblte Simſon zum 8111811 Präädsnten. erften Präſidenten. Er 8811811118 11818 WFK." 8811 bekleidete dieſe Würde von 1871 118 bis 1874, 111 1881858111 J3bre 81 31T 6881111188811;- 1118111817188 11118281818118381 381881718, 1131818111 81118> 13181 131218111 711811119- 13.18 3151 Mit,;118d QUZZÖÖTTT. Jm J31118 1819 1111118851111181 311111 8111811 Präfi88nten 1:13 n8118rr1<151811 R81<der1<ts 1118818113 8111311111. Jm J3br8 in welhem Jahre er aus Geſundheits rüdidter cine Wiederwahl ablehnte, währender no bis 1876 dem Reichs- tage als Mitglied angehörte. Im Jahre 1879 wurde Sim}on zum erſten Präſidenten d28 neuerrichteten Reicbsgerichts in Leipzig ernannt. Im Iabre 1888 1:8k118b S81118 M3j811§_1 181 K3118r 8311811181) 18111 E1111<1318n8n 1811 11813811 Q118n vem Ockprxarzen 211111: 11111 _1311111 7811 8110117811 A18l. verlieh Seine Majeftät der Kaiſer Friedrich dem Entilaïenea den hohen Orden vom Schwarzen Adler und damit den erblichen Adel. Meine Okktkn, Herren, dieſer in der 7811811811 („5381111181718 188 D8u15<8n neueiten Geſchichte des Deutſchen Reichs ſc 181811113111 12818121 etrexcne M31111 111111817! 111881. Tr31188n1 111.1 118f ſo bedeutſam hervorgetretene Mann iſt nicht mebr. Trauernd und tief bewegt 1181)! ftebt der Zutxcbe Retchxtaz _311 der B3Hre 118185 1811188 ÜUÖZLZLÄÖUCTCK erſten Prändknten, 18111 81 11mY8r 67.11 Hoch 88181185 11111) 1311183188 DeutſWe Reichstag an der Babre dieſes ſeines ausgezeichneten erften Präfidenten, dem er immer ein hoh ehbrendes und dankbares Andenken bew3br8n 18118. „SFW 1331811 fich VM Jbrm Pläsen erkob8n, bewahren wird. Ste baben fi< von Ihren Plägzen erhoben, um das „'An1_81*.k811 118185 Jbrcs erſten Präfidenten Andenken dieſes Ihres erften Präſidenten zu ehren._ ehren. Ich ſtelle 1185 1811. Meme H8r1811, ich ftelle dies feft. Meine Herren, ih erbitte mir Ihre Ermachttguyg 311 Folg8n18m: Ermächtigung zu Folgendem: 1) 1111 1113111811 1188 2718111413888 8111 „Beileidsſckoretken 3111811 Sokn d8s V81ſtorb8n8n. im Namen des Reichstages ein Beileidsſhreiben an den Son dzs Verſtorbenen, Herrn Jaſtix-Ratb Juſtiz-Rath von Simſon. xu 111131811; '2) 812811- 13119 Simſon, zu richten ; 2) eben- falls im "Namen Namen des Reichstages 81118 Kranz'rxnde eine Kranzſpende an _dcr Bahre der Babre des Verewigten 1118181111189811. D3 kxin W11crſvru< 8110131, 118118 111) 1111,13ß11818 Verercigten niederzulegen. Da kein Widerſvruh erfolgt, ſtelle ih feſt, daß dieſe Ermächtigung 811118111 iſt., ertheilt ift. Wegen 12811818: B8- ſbéi1“JU!'J 185 Reichstages weiterer Be» theiligung des Neich8tages an 1811 Tragerfeiexltcbkeiten den Trauerfeierlichkeiten gedenke 1S<m1t ih mit den Herren Senjoren Senioren zu beratben 111113 111118. dteſelben, fich nach Schluß berathen und bitte dieſelben, ih nah Sthluß der Siyung 111 1118111811: Konferenmmmer emxufinden. , Sißung in meinem Konferenzzimmer einzufinden. i Auf der Tageöordnung ſm_nd Tagesordnung ſtand zunächſt 1118 328118 V8- die zweite Be- rathung des von den Abgq. L18b8_rmann Abgg. Liebermann von Sonnen- berg (Reformp) (Reformp.) und Genoſſen emgebrachten Gcſeßent- mUrfs, eingebrachten Geſegzent- wurfs, betreffend das Betäuben der Schlach1th1818, Shlachtthiere. Auf Antrag des:,Abg. O1“. des“Abg. Dr. Lieber (Z8n1r.) (Zentr.) und 1m Em- v8rſ1ändn1ß im Ein- verſtändniß mit dem Antragſteüer Antragſteller wurde dteſxr (8811811111111?) abg8ſkßt dieſer Gegenſtand abgeſeßt und die Berathung der von verſ<1ed8n8n verſchiedenen Seiten ſondern ſie bei der Durchführung einer Politik, welche von 1111811 Friedensfrcundeu allen Friedenefreunden gebilligt und 1114181111181 11381138, unterſtüßt werde, zu Einladung die internationale Poſition dieſer Republiken hin- hine geſtellten Anträge wegen der Errichtung von Arbeits- Arbeit s- kammern und eines Neicbs-ArbeitSamis, dieam Reihs-Arbeitsamts3, die am vorigen Mittwoch ab, ebrochen abgebrochen worden iſt, ift, fortgeſeßt. VU S luß d8s B:i Schluß d:s Blattes nahm der Abg. von Kar- dorff (Rp.) (Np.) das Wort. - Die 1381111118 (64. Si un heutige (64.) Sißung des Hauſes der Ab- aeordneten eroffnete er rätdent Abs» aeordn eten eröffnete der Präſident von Kröcher mit folgenden Worten: _ : Meine Herren! Hecren! Herr Juſtiz-Ratk) Juſtiz-Rath von Simſon bat 11111 hat mir an- gezeigt, daß 18111 V3181, ſein Vater, der ehemalige Präfideu: Präſident des Deutſ<enN81<so Deutſchen Reichs- tages, R81<83881<ts-Präfidrnt 3. Reich3gerihts-Präſident a. D. Dr. Eduard von Simſon, (“fiern eſtern Abend binſclbſt hierſcibſt im hoben hohen Alter von 88 Jahren ver- torben iſt. ift. Dr. von Skmkon bat Simfon hat dem Abgeordnetmbauſe Abgeordnetenbauſe lange Z811 angehöxt; 8: 1ſt Zeit angebd:t; er ift in demſelben ſchon 111 1811 Jahren 1849-51 98118181“. 11111 11731 \<on in den Jabren 1849—51 geweſzi und war Präſident des H3ufes 111 1811 Hauſes in den Jahren 1860 und 1861. Ich bitte S18, Sie, meine Hkrren, Herren, um die Verdienſte dieſ8s Mannxs dieſes Mannes und “135 das Andenken d8sſelben desſelben als Präfi18nten Präſidenten des Hauſes zu ehren, 11-13 ſfi von 13811 Sihen den Sigen erheben 111 112811811. zu wollen. Das Haus 81" 8131 nch. _ erhebt ſi. 5 Ebenſo e rt as ehrt das Haus das Andenken des verſtorbenen Abg. Rath ( Mtr.). . (Zenir.). Nach Eintritt m W. Tag8Sordnung in die Tagesordnung wird zunächſt in drttter Berachung dsr G_81858n1wurf, betréffend 1318 Ver: pflichtung d8r Gememden dritter Berathung der GVeſeßentwurf, betreffend die Ver- pflihtung der Gemeinden in der Provinz Sachſen zur Bullenhaltung, durch dur< Annahme erledigt und 1110111111 ſodann die B8r311111113 dss .Kommiſffonsberichts Über Berathung des Kommiſſionsberihts über den Ant_rag Antrag der Abgg. Gump Gamp und (H8noff8n , 118118178111) Genoſſen, betreffend Maßregeln gegen 1318 die in der Landwirtſchaft h_err- 1<8n38_ Arbeiternotk), 1181 herr- ſchende Arbeiternoth, bei Punkt 6 der Komminions- Kommiſſions- anträge wrtg-rſx-Zt, 1381: fortgeſeßt, der die E1n1<ränkun Einſ<hränkung des bisherigen Ver- fahrens, den A1b8itsmark1 durch GewäZrung Arbeitsmarkt dur Sewäheitng von b8ſ011d818n Taxißrmäßigungen beſonderen Tarifermäßigungen auf 1118118 Entferxtungen weite Entfernungen zum Nach- 119811 theil der Landw111hſ<aft künſtlich Landwirthſchaft künſtlih zu ver1<18b8n, bezwrckt. verſchieben, bezwe>t. Abg. W818kauxv Wet ekamp (fr. Volkép.) Volksp.) ſpricht ſeine 2581118811311113 131111381 aus,13ß 1818881 118Eéſ8nksabnverw3118ng feine Befriedigung darüber aus, daß ſowohl die Eiſenbahnverwaltung wie 118.K8mm11fi8n 118-3811 1118 A1b81181188<81113118n 11111318 81n1uw8n18n die Kommiſſion gegen die Arbeiterwochenkarten ni<hts einzuwenden gehabt 8388. habe. Die 11T Klaffe 1813111 WMZZÜSU 1111! TarifermäßigunZ-en 8813621. HIb-x T31118 IV. laffe fei am wentaften mit Tarifermäßigungen bedaht. Hobe Tarife würden 118 21188118.“ 311€!) 1<wer11< 3118311811, nach 18111 Weſt8n 111 .381811, 1881118111 011115? T31158 SS 11211811 ermöglichten, 1131818: 111 1818 H8Z111311) 511111151118an Dkskalb 51118 €!", die Arbeiter au< \<werlih abhalten, nah dem Weſten zu geben, während billige Tarife es ihnen ermöglihten, wieder in ihre Heimath zurü>zukehren. Deskalb bitte er, den Punkt 6 abzulehnen. . abzulebnen. j Abg. 13811 M8nd1l-S181nfels (113111): Die moderneVerkebrs- 8n1wéck1Ung 1131 111 81118111 überwäß1qen von Mendel-Steinfels (konf.): Die moderne Verkehrs- entwidlung hat ¡u einem übermäßigen Angebot von Arksék811ä5t8n 111 1-11 Arb-i!skräften in den Städten und 111 einer Entvölkenmg zu ciner Entvölkerung des platten La1118s 5381111211. D38 111 8111 groß:: 118181113118 Landes geführt. Das ift ein großer Uebelftand und 81118 ſittliche eîne fittlihe Gefahr für Das F3m1118n18178n. (GUM 818 Aasgabe yon das Familienleben. Segen die Ausgabe von Wochenkarten auf kürzere Ent- 5811111111811 111 Gnt- fernungen in der Nähe „718158r Sxädte bab8n Näbe arofer Städte haben wir nicht:“- einzuw8nden. T18 Rückfahrtkartea nihts einzuwenden. Die Nüd>fahrikarten auf 81118 W8<8 131183811 jikbkn 118 Arbe1ter nach 8811 191813811 Stäkxen 111113 12813118n eine Woche dagegen ziehen die 1ä111l1<811 Arbeiter nah den großen Städten und belaſten die ländlichen Gemeinden. Die S13318'1831-r111111 11111 118 S133t§8iſenb<n88xwaltung Staatsregierung und die Staatseiſenbahnverwaltung darf die 9181.1qu ens der Arbeiter, 1111531111911 1783118111 obne 9811115: und köcrer- l1<8 ' 1111181151131; 511 185811, mch: untexßüsen. möglihft bequem ohne geiftige und köôrper- lihe2 Anftrengung ¡u lLleten, m<t unterftüßen. In den W3<83k1118n 3111 81:18 Wochenkarten auf eine Entfernung 8811 von 160 11111 UTE 8111 11151717381 An1811 km liegt ein mähtiger Anreiz für 118 211811181 die Arbeiter zum Auffachen rer STÜTU. G8*8111"<31_181'jg8 1118 AtbéiTLr 11118 1811111111118 Cxtrazügey 11111)! V&- 31.11.111113511158, 1111: 1:11:1811131118: nicht Aufſfuhen der Städte. Ge'ellſhafts¡üge für Arbeiter und beftimmte Extrazüge, ni<ht Ver- gnügung8z¡üge, find miteinander niht zu VLTJ131<LUZ vergleichen ; denn 118 811181811 18811811 1387 133-118 J3br 11181: 1181111151. W1rkli<er_G811811118r O88r-R89181ungS-R3tß die erfteren werden das ganze Iahr über benußt. Wirklicher Geheimer Ober-Regierungs-Rath Dr. 8811 88: von der Leyen: EZ 11118 U11181111<11n38n 831111181: im GQUJL, 8!) 118 Acb81181135113118n 1158881118 „181111118 E3 ſind Unterſuchungen darüber im Gange, ob die Arbeiterfahrkarten über eine gewiße Grenze bin311s n1<1 1118131: 3118351381811 wcrden 1811811. (LZ 111 aber 13881 311 1183851811, 1211 1:18 Arbe1181, WLlÖL 3111 18811818 E5118rnuug8n 1811811, 11111 311111 115811 ländlicbe Arb8118r find. " hinaus ni<t mehr ausgegeben werden follen. Es 11111 ,;10J:*n1'8811§ 1111111111808 A1181181, 218 1111111 111<t 18113>1b8111“811 1311. J.“! 2381113 3.11 11: ©87827<3115k3118n 11817811 ſub 818 Jn1818ff8- 882 LKW?- 1,1111 118 des W8118115 ZGZMÜÖZT. T1818 1118171811 JLJLNÜUIUTN QÖZSWJZSU ift aber dabei zu beachien, daß die Arbeiter, wel<We auf weitere Eatfernungen reiſen, nur zum theil ländlihe Arbeiter ſind. * Gs ſind großentheils induſtrielle Arbeiter, die man nit bena>@theiligen darf. In Bezug auf die Geſelſchaftskarten ſteben ſi<h die Interefſen des Oftens und die des Weſtens gegenüber. Dieſe müſſen gegeneinander abgewogen werden. _?123. Or. Baxtb (11. Vas.) ſpricht 118 Hanung 3115, 131“; "118 R83181'3ng 118 g81t81118n Abg. Dr. Barth (fr. Vgg.) ſpriht die Hoffnung aus, daß die Regierung die geſtellten Anträge, 118 die nur 1181111118 Wünſtke 181811, 1111111811812 811853811 118118. 311 1811 1818n111<ſt8n «WK 188 178111838518. fromme Wünſche ſeien, gründlih erwägen werde. Zu den bedenkli<ften gehöre der vorliegende. Er ?UÜZZ 1111 P.111zi1_*«, 31: 811188 (3111118011113 "188 E15811b3111- 18118118 _11111- „1111 EMUÜOUUJ 1.8 Freizügigk81t. D18 211881181 111111811 111 _118188 33173211 S3<8 führe im Prinzip zu einer Einſtellung des Eiſenbahn- verkehrs und zur Beſeitigung dcr Freizügigkeit. Die- Arbeiter würden in dieſer ganzen Sahe nur 313 M318118 128783111811, 113813117188 M811111113 11351811 “818 HI!!“SU 13811 18: 0188191811 nichr. T18 811821181 „8311511 3181" 3111 118 V81188118 181 (511811811811 g8113u 13218118 1118-8131 1118 818 A1§8§18818n (FI 111818 18.3811 11181)! 118 Eelcxz811k811 8111; ZU 18811811 1178818 L88178 als Materie behandelt, na< ihrer Meinung fragten die Herren von der Rechten niht. Die Arbeiter Lätten aber auf die Vortheile der Giſenbahn genau dasſelbe Recht wie die Arbeitceber. Es türfe ihnen nicht die Gelegenkeit entzogen werden, höhere Löhne zu 111<811, ſuchen, wo 118 82 ſie es für 5111 111111811. T18 Ék1838 ÖAVILWJÜUUJ 113738 1111111 818 Aufg3b8, S031311811111'511 Tk>15“1"1, 'OKÖZM 11.1; 3xx'<118ß11< 11111 18: T111n81'8111781111kzu 881311811. 311891011 2171811881 Z181n781-3 1811138111781; §8§8n 181“. gut fänden. Die Eiſenbahnverwaltung habe nit die Aufgabe, Sozialpolitik zu treiven, ſondern fich ausſ<ließli< mit der Transportpolitik zu befafien. Abg. von Mendel-Siteiniels verwahrt ſih gegen den Vor- wark, 133 wurf, daß er 1111108188 F**CULke V8118k>1881ſ<11:81ungcn 1111 J11281€f18 181: Arb81138881, WUÜÖTZR. STL kckämpfnn 11111: 118 111158111818 11111.“ 111*.111:<8V.-11<:18111118_ 881 Ark811588rkä11niſ18 zu 1111911111181". 18; 816111811 831.185 T:; 311121811871 881. 5211118118811 und 21118113818111 181811 1111 051111118 7011k3111<.' Tie L:nk8 178111818 1118171 3118111 1118 531131181, 118 018-121? 11318 387.313 13318118 Arbe'tterinjeréffe 1818 118 Lane. und ſeine Freunde Verkehréerſ<hwerungen im Interefſe der Arbeitgeber wünſchten. Sie bekämpften nur die ungeſunde und kür ſtlihe Verſhi-bung der Arbeitsverböältniſſe zu Ungunſten des vlatten Landes. Die Intereſſen von Arbeitern und Arbeitgebern feien im Grunde ſolidariſ<.* Die Linke vertrete nit allein die Arbeiter, die Nehte habe ge nau dasſelbe Arbeiterirtereſſe wie die Linke. Es 11818 38-1) 1111 Jn1818118 18: 211811181, 131“; die 151.k11>€ P181111118n 111<T5111HZ11112€ 3811<181 188118. (311.8 Sta3t§b3bn881w311uns 12318 1311 311811. 48311888118811111 511 11818811. liege au< im Intereſſe der Arbeiter, daß die ländlite Produktion nicht zu (Srunde gerihtet werde. Gine Staat8bahnverwaltung habe niht allein Tranéportvolitik zu treiben, ſondern 181 ©813mm113811 185 8:13:18 111111 Musen 311 der Geſammtheit des Staats ¡um Nutzen zu ſein. In 181 Haurtſa<8 118118 3181 118171181“.- 1361. 1381118 18111 8311111181141. der Hauptſache diene aber die Eiſen- bahn beute zem Großfapital. Abg. 'W818k3mp:_ Wetekampy: Zur Eeſammtbeit (381511 auch 181 A118iter, T?k_71'.!: '81138 0111811818311 OCkXSklka. Seſammtheit gehört au der Arbeiter, der nur ſeine Arbeitskraft veriwerthen kann. (Er 12313118 [*.-111818811 A1138111< 3111 1111158 T3r118, 1118 11:11 118 Agr31181 1111" 1818 Prxkukxe 111 211111111111) 1181111188, _ _Punkx Er bat alſo denſelben Anſpruch auf billige Tarife, wie ibn die Agrarier für ihre Produkte in Anſpruch nehmen. Punkt 6 Mrd m1t d8n wird mit den Stimmen des Z8ntrums Zentrums und der K0n18rvat113811 angexwmmcn. Konſervativen angenommen. (Schluß des Blattes.) De_r_ 3111115821111) Franzjus, Der Juſtiz-Rath Franzius, Mitglied des Reichs- 1ag8§1ur 0211]..-F,)01111002r1<en tages für den 1. Hannoverſchen Wahlb ezirk (Wesner, Iser, ezirk? (Weener, Leer, Emden und Norden), 111, iſt, wie „W. T'. W.“ 11181081, (18118111 111 T. B.“ meldet, geſtern in Blankenburg 1. i. H. g8ſtorben. geſtorben. Statiſtik und Volkswirthſchaft. Wohlfahrts-E11181<1ungen. Woßblfahrts8-Giurihtungen. _In Ltvxſvrtnge bat fich 8111 Lippſpringe hat ſi< ein Verein gebildet, 181 118 Smndung LME? der die Gründung eines Sanatoriums für Lungenkranke der (1111181811_Y8yolk8ru_ngsklaſſen ärmeren Bevölkerungsklaſſen daſelbſt 1383511781131. N3<18m bee MajeJtat 1118 Kazſertn und Köniün durcb Vermin81ung 188 533311er 11311 BODLUÖWMZÖ 81118 namb 81118 beabſichtigt. Nachdem Ihre Majeſtät die Kaiſerin und Königin dur Vermittelung des Paftors von Bodelſchwingh eine namhafte Spende 981851111 gewährt hat und 131111111- 1181): Ko1n1nun3lv€rßä1118 _des fämimt- lihe Kommunalverbände des Regierungsbezirks Minden ſowie 1381- 181<_;8 Pr18318__xberls „großere 8111111311 8 Beiträz8 3811111711, 118115 111111811138 Zu1<u118 1183811171181 fowie zabl- reite Private theils größere einmalige Beiträge gewährt, tbeils laufende Zuſchüſſe gezeihnet haben, erſLeint erſGeint das woöltbätige wobltbätige Unter- 118bm<n 1111111118111“ g8ſ1<811. & Dcr nehmen nunmehr geſichert. _ Der Kaufmann und Bkigeordnete Beigeordnete Wilhelm Dümling in *»?- >,Önebkck, M3.-Bez. Magdebura, Schönebeck, Reg.-Bez. Magdeburg, hat zu 181: der von dem Vater- 1änd1ſ<8n _Frauenveretn gevl3n18n Errichtung ländiſchen Frauenverein geplanten Erri<tung einer Lungenbeil- Lungenheil- ſtätte bet Gomxnern "25000.“ bei Gommern 25 000 geſpendet. Voy Von dem Kaufmann Guſtav Tonne in Magdeburg wurden der_doxttgen der dortigen Handelskammer 10000 .“ #4 zur Unterſtüpung Unterftüßung hilfs- bedurfnger, Wurdiger bedürftiger, würdiger Schiffer überwieſen. Zur Arbeiterbewegung. _ Zn _In Guben iſt ift einer Mittheilung 'der „Boſſ. 313.“ 11118138 der sközte Tbexl „Voſſ. Ztg.“ zufolge der größte Theil der Maurer WSW" Lobaſtreites 111 oenAusſtand 8111138- *, Ausßändigen wegen Lohnfſtreites in den Ausftand einge- -.. Auéftändigen reiſen m zum größten Theil Tbeil ab. Die Avsßändigm vet- langen Ausftändigen ver- [langen einen Mind udenlobn ndenlohn von 35 z „$4 und die Lieferung der Spaten und Stemmeiſen dur< urd Stemmeifen dur<h die Meifier. Jn Lübeck Meiſter. In Lübe> haben, wie der „Köln. Ztg.“ berichtet Ztg.* berihtet wird, die Metall-Jndufiriellen eſtern axle Metall-Induftriellen geftern alle Arbeiter „auSgefperrt', „ausgeſperrt“, die am 1. Mai :,11<t nicht gearbeitet aßen. *» haben. Aus Letpjig Leipzig wird der .Voff. Ztg.“ telegrapbiert, da „Voſſ. Ztg.* telegraphiert, daß die dortigen EiſeMixßereieY SUR CLNEFeNs ſämmtliche 1600 Former wegen bril- nabme Tbeil» nahme an 1181 mfejer nur acht der Maifeier auf a<t Tage „aus 81118111“ haben. Hier. m Berlt'n finkx 5181861qu 131181158 „au8geſperrt“ baben. Hier in Berlin ſind gleihfalls ¡ablreie Arbeiter, die am 1. M31 n1<1 Mai nicht zur Arbgt erſcb18nen, 3111 Arbeit erſchienen, auf einen Tag 9181 111114818 3811 oter iängzere Zeit von der Arden au§geſ<lonen Arbeit au3geſ{lofſen worden. Aus Bryn! Brünu meldet „W. ,„W. T. B.“: Die 33111 Zabl der ausſtändigen Texttlarbettex ausftändigen Textilarbeiter beträgt 811131112000. etwa 12000. In zwei Fabriken wurde geſtern geftern der Zebnxtundentag 8111381111211, Zebnftundentag eingeführt, der bereits ſeit 1ä11;888: längerer Zeit in 31881 zwei anderen zuzeftanden zugeftanden war; 81113 etwa die Hälfte der Arbkiter 811181 Arbeiter einer der erßeren Jabrikxn erſteren argen bat 'troßdem geſtern N3<m111ag 118 521188118111- Kefteüt. ' n 1318: Fahrtken, troßdem geftern Nachmittag die Arbeit ein- Le In vier Fabriken, in 1811811 118 denen die Forderungen bisher bisber über- :1th 1111171 erhoben wann, Verlangten ausſtändig-z U1b8118r 1811 (?fmllatß, aupt ni<t erboben waren, verlangten autſtändige Arbeiter den E um die Arbeitöeinſtellung Arbeitseinſtellung zu 8111121113811, Tic aucb 1b3115<11< e o e. . Zn L8m_berg 1131111, erzwingen, die auh thatfähli erfolgte. : Qr Lemberg drang, wie „W. T. B.“ bkriÖkkt, 81118 21111381 f818rn181 211181181 B.* berictet, eine Anzabl feiernder Arbeiter am Monja Montag Abend in einige 3411118183811 8111 Bä>kereien ein und Mtßbandelte 118 mißbandelte die arbeitenden Back883818118n. D18P811181 mhm Bä>kergeſellen. Die Polizei nahm 13 Ver- banungkn haftungen vor und f181118 118 Rub: w1e1er ftellte die Nube mieder ber. Zum, Zum Ausſtande der belgiſchen Bergarbeiter 11181181 .W._T. B.“ 11181181: Ter Ausſtand der Graßcnarßrite: 1.1 H811131 meldet „W. T. B.* weiter: Der Ausftand der Grubenarkeiter in Herſtal bat 11.1; 3111 18811888 chlengruben 3118381812111. ſih auf weitere Kohlengruben ausgedehnt. Jn ?>ng 11113 11881 Grubex, tn Angrée ift in iwei Gruben, in denen die 5111128118: TÖLika11L 181811811, 118 11118811 JLÜSM Arbeiter theilweiſe feierten, die Arbeit geſtern ganz 811138178111 18911811." eingeſtellt worden. — Die Zahl 181 AusſtänrigM 111 1831 B311111 von Cb3_r18181 1831 1161) 138118111 1181!) 8811118811 11111 18111191 RAU- 1118171 "2.5 010. der Ausftändigen in dem Baſſin von Charleroi hat ſi< geftern no< vermebrt und beträgt nnn- mehr 25 090. Mehrere Erzbümn 111881811 11385811 M3:7;815 311 1181181“. 1111811 Bejrteb S1Uf1€Ükn Erzhütten mußten wegen Mangels an Koblen ibren Betrieb einſtellen oder 118 die Produktion b81<13111811. - Jm BMW“; 12811 Man:! beſhränken. — Im Baſſin von Mons hat fich ſi< die Zahl dn Ausſtänkigen 38118111 11111 81113 Zabl der Ausftändigen geftern um etwa 5000 rerrmgert. Jm verringert. Im Baſſin "ku du Centre 11? 118 833“: 1158818111811. Kunſt mcd Wiffeuſchaft. Die [811 18111 Mothärx im Li<113818 188KU1111§8<8788- "1711118111112881-1111311818 2111811811111» 8171. AU11731111811 11111181- 3118111<81 Baadenkmälm 1813111111181381: 11111111 111 2381517- 111111111111 1811 Erwerbungen, 11818178 1)r.F118111-< S3rr8 3111 18111811 91811811 ift die Lage unverändert. Kunft und Wiſſenſchaft. Die ſeit dem Monat März im Lichtbofe des Kunſtgewerbe - Muſeums veranſtaltete A us ſtellung von Aufnahmen mittel- alterliher Baudenkmäler iélamitiſcher Kunft in Verbin- dung mit den Grwerbungen, wel<he Dr. Friedriw Sarre auf ſeinen Reiſen in Kleinaſien 11111 Psrfi8n gkſIMMLU 1:31, 111 1811111512811 und Perſien geſammelt bat, ift inzwiſchen um 8111381118 188118138118A11111381118n cinzelne werthvolle Aufnahmen ſowie S3mm18111185838111'1äx18 11881) 1881181 VéerÖkT 11811811 Sammlung8gegenſtände nc< weiter vermehrt worden und wird 115 (31.18 M31 18111 PUbUkym bis Ende Mai dem Publikum geöffnet bleiben. Ueber 8811 238113111 181 120" 18111 B8rg-Aff8ff81 .H111'7811: ZLTSUSTM D811gl35'1cb811 geologiſchen Forſchungs-(Zxrmitiyn 1111 181111812-113811318113111163811 SÖU k188181 Tcgo 1281111181 135 „Dsutiche K818n13181311“ F81§e1118§x m den Verlauf der von dem Berg-Affſefſor Hupfeld geleiteten Douglas*’ſ{<hen geologiſhen Forſhungs-Expedition im deut!h-weſtafrikaniſhen Schubßgebiet Togo berichtet das „Deutſche Kolonialblatt“ Folgendes: Am 11. Avril April 1897 17.1128? 11111 18:11 W8811n3nn13u1818r verließ mit dem Woermapndamvfer „Lulu B831811“ 1:18 E1r81111811 .J.-1111173 111.8 11313111 3. M31 1181118131188 111 881118 8111. S18 121113111 8-38 1811 H811811: Berg-Aff8ffor HUrkelr, 178111113111 1. 911. Kll'ſk 11111 S281388 „2181281; 111311 118181“. 181-118 H8rr K1818 181811; E1118 Bokblen“ die Exvedition Hamburg und traf am 3, Mai woblbehalten in Lome ein. Sie beſtand aus den Herren: Berg-Afſefſor Hupfeld, Leutnant d. R. Kloſe und Steiger Hoyer; von dieſen kebrte Herr Kloſe bereits Ende 1897 11311) (531813 zurück. 311 181118111 EMH WMF? 1111 Ok!:ku 181 Berg-ZnsknieUr W111"? 11118 na< Europa zurü>. Zu ſeinem Erſaß wurde im Oktober der Berg-Ingenieur Wulf und mit 18111 181 Steig" 88118381 3118“- 581-11111. Y8v8r 1131 181118 J8111118118 1111 M31 .11', 21131111? 11111 8811551 1_m NOkLmkkk 11111: 315 [eHTSk HUY'ÉU 1111 T-58111'181 1595. Ter ?381151188118r (511881111811 118.11 118 88818,.11'<8 Dur<1811>u1x 188 „311188, 8818111818 1111 Hmblick 3111 UULÖUL M1n81311811. J11 17181181 ibm der Steiger Lenczek aus- geſandt. Hoyer trat ſeine Heimreiſe im Mai an, Wulff und Lenczek im November und als leßter Hupfeld im Dezeraber 1898. Der Hauptiwe> der Expedition war die geologiſhe Dur@forſhung des Landes, beſonders im Hinbli> auf nußbare Mineralien. In zweiter Linie 1131," .*,18 E11811118n 178311111881, 83111: 1111 PlZUÜZLNÖQU 8181: 1110111121611! Anl3-*8r1 g8g8b8n8n13115 111 war die Expedition beauftragt, Land für Plaxutagenbau oder induſtrielle Anlagen gegebenenfalls ¡u erwerben. E::111cb 781118 718, ſour811 Endlich follte fie, ſoweit es die ZM 9811311818, ÜÜZSMSM w1ff81x1<31111<8 S11111811 11818811, 11198810111818 11111 gekngkÖiſÖM 1111: 8111.8-„13121111'Ö8m G8171818. D18 K3r3w31.8 Zeit geftatiete, allgemein wifſenſhaftlihe Studien treiben, insbeſondere auf gecgrapbiſhem und etbnographiſhem Gebiete. Die Karawane war 181 1618111 1711111818111) 8811 Lorne, (51118 M31, 11181 bei ihrem Aufbrr< vcn Lome, Ende Mai, über 100 Mann 11311. Fräſer 17811115 118 33121 181 88111111131811 L-xuxe 111 181 N8381 388811 570. T8: 211131111) 31118 11er M1131818 11111 K818-Kr31ſcbi. Hiér 1111118 81 111181) Trä„811<7r18113- “&>&". 8111735 311;,381-:!18n. V8111 01811811 11.2181“. 111x88381<18 E::üÖTI 11181 Ju11'1311: 28. 8111. T8: 1321318" 118.17 ,;3115 ..n1813111r18, 1111 1.117.“- 78138 ſtark. Später betrug die Zahl der beſchäftigten Leute in der Regel gegen 50. Der Marſch ging über Miſaböbhe und Kete-Kraiſhi. Hier wurde er dur< Trägerſchwierig- keiten eiwas aufgehalten. Vom Norden traten aufgebauſhte Gerüchtz über Aufftand 2c. ein. Der damals no< ganz unbekannte, ſebr jahl- reite Stamm 181 KOnkkka-Z M 181 8111318811 11.18 818 D81111<8n 1311181131811 Skraße 81211 z11:1311 113< S31111118 510311» b3118 fich 81128881", 11118 118 B31311181118 1811211 [1311811 nicbt 111381 Luſt, 17.11 1811 A111Kävxiſ<8n t3811181103818 S.:ÉS zu 111132811. Tarcb 135 185111181115.- E111118ff811 181 (31181111811 3813113 8-5 18111 181115811 S1311811§<81 der Konkombas an der einzigen für die Deutſchen paſfſierbaren Straße von Bafari na< Sanſane Mangu batte ſi< erbober, und die “Baſarileute ſelbft hatten nit übel Luft, wit den Aufſtändiſchen gemeinſame Sache zu machen. Dur das rethtzeitige Gintreffen der Grpedition gelang es dem dortigen Stations{ef Dr. GkUNek, 1118181 O1111Upg 111 1811317811, Gruner, wieder Ordnung zu ſ{haffen. Von B3'311 kékléßte 118 E1181111811 11-1: S1311131131118: YÖLILS Nr:8:1;881 713< 11111 18112311171111151315 88111111811 T3ko. V81114181 1111118 1781. 181 531138 Vaïari verlegte die Expedition ibr Standguartier Miite November na dem verbältnißmäßig geſunden Dako. Von bier wurde nun der ganze Norden 1813 (3581181?- 1111117018111, des Gebiets durcſtreift, ſo L*;filo, SUM. „9111111, T*";311113, P313t3u 1111 O11811, 27318811 11111: Dun18ru 1111 W817811. Baſilo, Sudu, Krikri, Tſhamba, Paratau im Often, Baryeri und Dumeru im Weſten. Auch 138 K31111813n1 1111118 881118131. das Kabureland wurde beſuht. Von 1818111818111 Jnt8reffe 11-31 118 E11811- 11111111118 8811 B3xv811 211.1 111113888111. T18 Exr-xxéNxx' “885311 ſ1< 18131111 111 835 FMNÜL Togczikirgan: 1171 51138 111117111271 11381; K811881118 1:81 B1§w3rckbxrx 11:0 beſonderem Intereſſe war die Eiſen- induſtrie von Banyeri und Umgegend. Die Expetition begab \ih ſodann in das zentrale Togogebirg8land und zwar j¡unädſt na< Keiſhenke bei Bismar>kburg, wo fie 181 181 B31818r MAN.". 81111- 11381118 13111, *"rät-zr n3< Ev31813n3-K818 11. VÖW.VL*11 12181 335 181111811 118 LJUJZÉIÜCU A1.1,*3.".,:3 811: 2113113me 1111. Ö:';.-1:, 211178718, Kebu, T*Ökéur. Tr:?u “31.1 “311818 111 181 Mixts, K118-Kr319<1 1:11 Wxſx-kn 8111811135191. MT 18: „3881133113581; bei der Baſeler Miſſion Auf- nahme fand, fpäter nah Gyaſekang-Keïe in Boëm. Von bier aus wurden die Landſchaften Anyanga und Atakpame im Ofien, Akpoſſo, Ketu, Boëm, Tribu und Adele in der Mitte, Kete-Kratichi im Weften unterſuht. Mit der geologiſhen ging 118 5884138811058 Rruxenaukmkmk die geograpbiſ<e MRNoutenaufnabme Hand 111 H.".k. 3116) 11211118 81118 x211513818 33111 12811 P58183138121811 Üüka-ZlevlTTLTL-M. P17111111811 1393_11818118 111311 11381) 181 R8§1818n8811311811 211113128188 11188. T18 111811811 811118811811 71372 8:11 11151 11111817 118 T113f1*3:1.8 1111: 111111 Mony, 1111113- 118 Lorne 11.31 1811A131111, 1281111817 125171131111 11111 311111 WINS, 118111181) 11.3 311 118 «18115811 :811 21118178. VM M113- 1:888 11111Ho 3118 Mäkf<1ek16 118E118111'811 1:3<K1*811;, 188 1er in Hard, au wurde eine größere Zahl von Photographien aufgenommen. Pfingſten 1898 ſiedelie man na< der Regierungéſtation Miſaböhe über. Die Reiſen erfire>ten ſich von bier öfili< bis Atakvpame und zum Mono, ſüdli bis Lome und den Adakiu, weſtli< bis Anum und ¿zum Volta, nördli bis an die Grenzen ron Afkpofſo. Von Miſa- bobe und Ho aus marſchierie die Grpedition nad Kvong, wo der Volta Ü8811<11118n 183187, 11112 131111 11311; Accr3. V811Nccr3 3:-.'- 1111188 11:81) 81118 111111111821: 11339 Krabi 1111181118111111811, 18111 111111112811 EMU, 111 1181518111 GDL? 8121181111111. 3:18 E11811118n1231 138813111 181; 135118185811 St3128n811 18r 2111111181159818111812311811 811.8 11581311? lÖkÖkl-ZLTÜTÜZS Ayknabme 81131318". überſchritten wurde, und dann nah Accra. Von Accra aus wurde no< eine Rundtour nah Kyebi unternommen, dem dritiſwen Gebiet, in welhem Gold vorkommt. Die Expedition hat dabei auf den zablreichen Stationen der Miſſionsgeſellſhaften eine überaus lieben8würdige Aufnahme erfahre. Um Zeit 51.11 Sichxuyg 11111 B83r- 1811un§ kes Y13181131§ 311 3811211111811 11111 11111 RUHR 3:1' 118 3n88§r1ff8n8 Gékxnkbéit 181 Tbe11n88u18r ¡ur Sichtung und Bear- beitung des Materials zu gewinnen und mit Rü>ſiht auf die angegriffene Geſundheit der E1181111811 1111118 fie 1.318.1118121 3111381811. Hérr Theilnebmer der Expedition wurde ſie nanmebhr aufgelöt. Herr Wulff 11111 HM LIUCjék k:“1:11811 11111 18111 *.18181111181131111181 181 W881n131m-L11118 "881111, Hkrr §*-*1:'811 181118 311 _181 KÜfZ-Z 811113175 111811 Kctcncu 111.1) 881118; 181“. T858111181131111181 181 'r3n5817111Öe11 Ltk.18._ 11111 18121 81 3111 und Herr Lencjek kehrten mit dem Novemberdampfer der Woermann-Linie beim, Herr Hupfeld reiſte an der Küfte entlang nah Kotonou und beſtieg den Dezemberdampfer der franzöfiſ<en Linie, mit dem er am 11. J311113r M3118i118 €rkk1<fk. T18 011881111811 11111) "[ÜCUÜÖ, ke1llll1 27131111, wexer 1181581. 110.21; “ÖWUZM, 881181811 511 138811. Januar Marſeille erreichte. Die Expedition ift ſo glü>li<, keinen Mann, weder weißen no< {chwarzen, verloren ¡u baben. Das 2181531111111: 111 1811 EM.;CÖOTMZU 17:31 1118111 8111 311188. T18 Tl.“.nxndung VOK W317811§8W311 iſt 3111551 1111 K3b11_r8131.18, WO 81118 ſ133111<8 (518811111311 13111318 585811 Nube- 118181 183113 1838, nirßenkſ 1181131; 5811281811. Land: Verbältniß zu den Eingeborenen war meift ein gutes. Die Anwendung von Waffengewalt ift außer im Kaburelande, wo eine ſtaatlihe Grpedition damals gegen Ruhe- ſtôrer thätig war, nirgends nöthig geweſen. Land- und Forſtwirthſ<afß _ Tkr ſ13n1138 Ausſchuß Forftwirthſchaft. __ Der ſtändige Ausſ<huß des Deutſchen L3n1w1rtk- 1<311Sr315§ 11111 Landwirtb- \<aftsraths wird am 6111 7,Jun11.J.111 WilÖelmx-Öölxe 1:81 C31181 81118 Sisung 6. und 7. Juni d. I. in Wilhelmshöhe bei Caſſel eine Sizung abhalten, 11111 11181 1812818 Ekgkkſtänké 111 88- ratbcg: Erncbtung 817.81 Z8ntr31-L31181r1118i<3118k3mmcr 111: 135 D8u21<8_R81< um über folgende Gegenftände zu be- rathen: Errihtung einer Zentral-Landwirthſchafttkammer für das Deutſche Reih ; Abänketung TSÖ UnkallvekficbkranZS-GKWU Abänderung des Unfällverſiherungs-Geſeßes für Land- und 181111111111117311; 581815111198 RLZSLUUZ 185 V8rk8b1§ 11111 Düngér- u11d _,UULTMÖTTSZU; Erhebungen 111381 118 R8n1311111ä1 18811888: 831.1- w111b1<aftS-B8tr1818; S13n1 181 EntfÉulOUngsfrase 185 1111111118811 Er'undbefißes; W1rkung- 18! ſvg8n3nn18n Margarine-G8Te*8s; 118 3131181118118 2381811811115, ketreff-md Hauptmänsel und Een“ brfriſten betm Viehhandel, Forſtwirthſchaft; geſezlihe Regelung des Verkehrs mit Dünger- und Futtermitteln ; Grbebungen über die Rentabilität typiſher Land- wirthſhafts-Betriebve; Stand der Entſchuldungtfrage des ländlichen Grundbeſiges; Wirkung des ſogenannten Margarine-Geſetzes; die Kaiſerlihe Verordnung, betreffend Hauptmängel und Gewährfriſten beim Viehbandel, vom "27. 27. März 1899. Me 1899, Die 25. Berljnex Maſkviek) - Ausſtellung, welcbe beuteauf dem mUFaanK ZUÖZLIÖMÜCÜM Zentralviebbof Berliner Maſivieh-Ausfſtellung, welche beute auf dem mit Fahnen reihgeſ<müdten Zentralviehhof der Stadt eröffn8t WdeL, 11111bezu„511<_181 B8ſ<1>un3 hinter der 1381138115811 811838 zurück. eröffnet wurde, tritt bezüglich der Beſhi>kung binter der vorjäbrigen eiwas zurü. Es ſmd 81esm311ns11813mm1 111 ſind diesmal insgeſammt in 663 Anm8lkun38n818 Tbier-c 118111111111 11-81- uozd mdr als Anmeldungen 818 Thiere genannt wor- no$ mehr al8 1897, wo nur 703 Thiere zur Anmelduna aekommen Anmeldung gekommen waren. Dte Zabx Die Zahl der Ausſteller Auésſteller iſt dagegen gefiiegen geſtiegen von 101 in: Jabre1897 im Jahre 1897 auf 104 1111 im Jahre 1898 und 112 bei der diesjährigen Schau. Nicht Ni>t alles fretliÖ, wa] freilid, was angemeldet war, iſt diesmal auch wirklick; .zur AusfteUnng iſ die8mal au< wirkli< . ¡ur Auéftelung gekommen; vielmehr find 6 Züchter, die zuſammen 4.9 49 Thiere genannt banen, batten, dur< die in ihrer Heimatb Heimath aus- ebrocbene ebrohene Maul- und Klauenſeu<8 vsrbi1.dertworden, [bre Klauenſeuche verbir.dert worden, ihre Zucht- und afixrodukte, aftprodukte, 25 O<18n, Ochſen, 3 Kühe, Kübe, 3 Buken Bullen und 18 Lämmer, nacb 23811111 111 nah Berlin zu ſenden. In der Halle rechts re<ts vom großen BörſenWäude fi11181 Börſengebäude findet man 118 w1>11_;118 5111b811ung die widtigſte Abtheilung der Man, d18R1n8883b1F811u18, 18 Schau, die Ninderabtheilung, i? 540 Hauxj Haupt umfaßt. Ter 1118113118 11151318 Der weitaus größte Theil dieſer Tb1818, Thiere, 285, ſtammt aus der Provinz Poſen, 118 1111) 118sm31 die ſh diesmal in (5311; hervor- ganz hbervor- ragender Weiſe an der Aukftellung ketbeiligt bat. Ausftellung betheiligt hat. Die Mark Brand-xnburo, Brandenburg, aus der überhaupt nur 17 AuéſteUn 8118171811811 Und, 11111 11111 ihren 59 H;:up! erheblich zurück. Sékr Auéſfteller erſchienen find, tritt mit ibren 39 Haupt erbebli< zjzurü>. Sehr ſtark beſ<1>1 ſmd 11881131 118 1811811 Klaffer: beſhi>t ſind diesmal die beiden Klaſſen für 51.1118: 11111 Kälber mit 117 Haupt gegen 101 im Vo1jabre Vorjabre und 86 im Jahre 1897; 5“ 181 575311181 59 der Kälber tragen den 3U3381pro<8n8n Tvvus kes Torvelléxders. Bram".- ſchxretg au3geſprohenen Typus des Doppellerders. Braun- {weig und Bremen ſmd 118 HaUPWroduktirnSJebicK ſind die Hauptproduktionsgebiete für Thiere 118181: dieſer Art, die 111 in Berlin ihres guten S<111381f1811<85 wexxen 8818111815 Schniyelfleiſhes weaen beſonders beliebt ſmd. Meyer-Bremen ſind. Meyer - Bremen und 118 BmmewÜZ-k W1118, 01:11- wa-ze, die Braunſ{weiger Witte, Roll- wage, Heyne und Dave Pape ſeien als AusſteUn bier 5811311111. Ausfteller hier genannt. Ochſen im 53.1181 Alter bis 17.1 "24 J3brkn 11111345 311358118111, 81§8n11r< 8881311881113, 13 118 812113121158 zu 24 Jahren ſind 45 ausgeftellt, eigentlih re<t wenig, da die vorjäorige Schau 181811 deren 129 3111111185. aufwies. Der EWND 11? RÜck-"anzes [188,1 Grund des Rükganges liegt wobl 131111, 1-3ß darin, daß Berlin 136 F1811< das Fleiſh der aussew3<ſ8n818n 231111811 88111111. T18 Tbkere ker ÜZÜZM 311111181113881'. 0111 1135) 0131781“. ZZ- 1<_181811, au8gewachſeneren Ochſen vorzieht. Die Thiere der übrigen Rinderklafſen \ind nah Raſſen ge- ſchieden, und “1.1 38151 fich 111111 118 1111818173111: TZ3113É8, 1113 118 da zeigt ſi< nun die intereſſante Thatſatbe, daß die Stämme 188 keUTſÖLn H8881111188 111111181 111811: 1118111183811: 15011 1811 111 des deutſ<hen Höhelandes immer mebr überwiegen: von den in Frage kOMMMkSn kommenden 378 T11818n “81281811 20:2 den Sxämmrn 188 H512813n188, Thieren gehören 202 den Stämmen des Höhelandes, 72 1811811 185 ' 1811311185 311; 84 11118 Kr8uzxn,:!1)181u118, denen des Tieflandes an; 94 ſind Kreuzungsprodukte, 10 18811118111181811 18871138 Rxffen. J11 1811 12811811 K13fien 111: KIZ; fixd repräſentieren fonſtige Raſſen. In den beiden Klafien für Kühe find 39 T81818 3u8;8'"18111, 81113 81811 Thiere ausgeſtellt, etwa eben ſo 8181 1118 111 1111881811 J3bren. SÖZn: 5111188 1:31 1131118111111!) Kr3u18-Liff3, 31181817517181811811 P:18.".ſ<811 218511818181“. 31:8- 8:11311711, 11388 21811111 z8813<1 VKU 11111 171 31111) 118 181711811718 KUK 311898118111, 11111: 31113r 111118r viel wie in früheren Jahren. Schöne Kühe hat namentli Kraufe-Lifſa, aus verſchiedenen Poſenſchen Mäſtereien au®- gewählt, na< Berlin gebra<ht. Von ihm ift au< die \{werfſte Kuß ausgeſtellt, und zwar unter Nr. 192: 81118 SkO-rtbvcnkub, 118 eine Shborthornkub, die 870 112 WKZT. Aub Brem8r-J8tb31118n 181 335 11818: AÖTÖLTWUZ 318 ZÜÖTU' 11118 Mäßer §811312n1. kg wiegt. Au<h Bremer-Jethauſen ſei aus dieſer nd als Züchter und Mäfter genannt. Am 7111111811 8811181811 11 "118 Kloff! ker ftärkften beſhi>t iſt die Klafſe der Ochſen 1111 WM 8811 "21 [“is ZZ Jabrem. 11? 331311 im Alter von 2j bis 34 Jahren ; fie ¡ählt 179 4331111, 11811181) 11111118: 1188: 115111981 315 1111 V8113818, 1:8 1:181: Haupt, freilih immer no< weniger als im Vorjabre, wo bier 246 2781818 8313811181 WATTZXT. “LOL Kkße 1711181 UKſTWÄÜZ 1811 G13nz12311kt 181 ZQNZLU Thiere vorgeführt wurden. Dieſe Klafſe bildet unſtreitig den Glanzpunkt der ganzen Schau, 18111“. 118 ÖIYJLXTIZMTÜM Miſ??? Y8U11<131115 1331811 581318 13181 311558118111. (18984811 11111 8811311111: STZÖ-K311818881, "318111111; denn die bervorragendften Mäfter Deutſchlands haben gerade bier ausgefiellt. Es ſeien nur genannt: Stich-Kaiſer8bof, Nehring - N11118j8rrk8, Or. S3113317'. Nimojenko, Dr. Sarrazin - 111131118, 181 URZLWÖÖTUÖ ſ<11818 TZ1818 1282111111. 1:11? K13U18- L1173. Tée 1:118 181 311811 O<18n 111 11111 Urbanie, der ungewöhnli< \<were Thiere vorfübrt, und Krauſe - Lifja. Die [laſſe der alten Ochſen ift mit 116 1111181 1811121811 318 18, 11:11 11131: 1311 3usk<118ßli< 11111 Hébxnvieb. Jr. 118181 5113118 1111181 111311 31181; 135 1<1r81118 T518r 181 FÜNZM SÖQU, 181". 813urr81ß8n „Cäſn“ 1:85 IT!!! 1811 WUthauvPolekno; 135 1111181 ftärker beſhi>t als je, und zwar faft aus\{ließli< mit Höbenvieh. In dieſer Klafſe findet man au< das ſ<hwerfte Thier der ganzen Schau, den blauweißen „Cäfar* des errn von Wutbenau : Poledno; das unter Nr. 499 3115581181118 "8181.“ 111881 1108121; Fxübere S<311811 1231811 QÜSTUNZZ 1<kn ſchwerere T81818 EU;,ZSTTiLſS-"I. (317.8 ausgeſtellte Thier wiegt 1108 kg. Frühere Schauen haben allerdings {hon ſ{werere Thiere aufgewieſen. Eine 16 HMO! 11111131781118 KOÜCkliÉ-n 185 Haupt umfaſſende Kollektion des Herrn Krüſcm3m- Wybmnvwo, T118re 8311811711781 011178, 8:11 1811871 111311 11:1) „881851815 1181 881111311), 11111 181181 31.5- "„ZUZLZIU- A;:I B13118881113 111 12181 118 x8um31111<8 Krüfemann - Wybranowo, Thiere bayeriſher Raſſe, von denen man ſih befonders viel verſpra<h, find leider aus- geblieben. Aus Brandenburg ift hier die neumärkiſ<e Domäne Ykk1kkt1ſtk11: 11111 1881 5:85:811 T§181811 8178171811511. 2381881815 181711818 Tktxré 1:31 K111<-J8:11*1331318 3115 PDY-M xeérxchr. BMK“. 111.1 11»?- 88131111111 35 311858118111, *ÖLTSUTSUT YLKZZLT 31;- 111'. V::131:.. Dkk? ſ<118111811 2131111811, 811“. K181151111321183311 8:1: ZimmkaÖ318r 211,8 211611131381 013118,1:311F131K117118c113u§3§811818118 111.181 2118540311;- ZUTLÜT Breitenſtein mit ſehr \{Gönen Thieren erſhienen. Beſonders \{<hwere Thiere hat Kriſh-Inowrazlaw aus Poſen gebra<ht. Bullen ſind ins- gefammt 38 ausgeſtellt, bedeutend weniger als im Vorjabre. Den ſ<werften Bullen, ein Kreuzungsprodukt von Simmenthaler und Oldenburger Rafſe, hat Graf Kwilecki aus Dobrojewo unter Nr. 549 aus- geſtellt (1107 115-1- T€? "(18:19:11'3112181131181. 1:81 T81811<314 118 111 181111811811 Hal1k 1111181;8'813<11"11.1,1181811 RLUTTTÜÖTÖSÄYRZ ;8,;:'112':8r 11311 zurück. T"18 53111881111111 18! ' 13:511'1 31)“ ?)1371111517. 8111, 811138 111881“ 313 1111 V8113 1, 31:81 11711175! 8:3) *:“7115 484811 118 SÉJUTF 181: 8081 213818, 11-8 ; 403€11;;;8 :818111131 WKTM. T18 S>x1ju<x „5111 S'O'T'k“. 1.1 ' kg). — Die übrigen Abtheilungen der Thierſchau, die in der linken Halle untergebracht ſind, treten der Rinderabtbeilung gegenüber ſtark zurü>. Die Abtheilung der fe weifft 86 Nummern auf, etwas mehr als im Vorjahr, aber immer no< w-nig gegen die Schauen der 80er Jahre, wo is 409 S(afe vereinigt waren. Die Schafzucht gilt eben ni l Am 5811811 1811181811 118.1 118< M:“.“klenbUrg-Sädwerip. I]": 71811 N:.“n ÖQZCZM 1811<w1n1811 3Umä1211< P1311, 13 11.1) WSÖT 1171? 1118121 11111 E19813 ZSlT-Mk 1113.21. SM? 71187. 11. . _ ?8958-318111217". AW 71311 K1cr811-21113158n181:8 21811118-(51811811311 11:1 “51:81“ “N"“- „““-:* 18181 Z::ÉTM. - Zn . ZÖXZWZ-FLZÜÜLLI 185111411111; 11:11 1181 AUMLTMZM 18“ 111311 18181111, 131; z. . 111 ;3'218 “ (111438118111 1131811. F81811-QU11811. Br8mxr-J81 . ' Z"..-: 53111“ 181811 315 MLU: 111 817188 2118118 «*:-:1- . .- MFM 171813Usz811181811.- T18 '3851'18111111; ? ÖMFZI, ©7151 . 111 VOK .'3'5 Fxrmen 1811121811. - Morxxx 1:11 111111 6111671 M33: 1:11 1.111,2„611 I3818n Z:";ÖLIÖTZTSI 0713179711191 3U§gxſts§1 *.*;5118:. SM 111 183 7081 Z3'8181'. UNTITKORMSNIT 585113331 L8rſu< 13:1 13:11:13 18111811 'Rnkl311g. "* .,.“ * «11,7... x-u . ,...-1.1. ._1 1 k beften vertreten find no< MeFlenburg-Schwerin. In den Rafen dagegen verſ<winden allmählich Plan, ‘da ſi< mehr und mehr mit Erfolg geltend ma<t. Sebr ſ{ön ſind die L Pogge-Zierſtorf. Auh Frau Kiepert-Marienfelde Nonne-Grofßſeidau und Staudinger-Lübſce bewäk ibrer Zuchten. — In der Schweine-Abtbeilu theiligung mit nur Anmeldungen ſel man bedenkt, daß 14. c n Jahre 3s aufgeſtellt waren. Peters-Quilow, Bremer-Jet , Thiele furtb ſeien als VDéâfter in erfter Reibe gen Viele bew Mäſter ſind ausgeblieben. — Die Ausftellung d inen, Geräthe ift von 38 Firmen beſ<hi>t. — Morgen ſoll zum erften Male ſeit langen Jahren geſhlahtetes Mafſtgeflügel ausgeſtellt werden. Ein in den 70er Jahren unternommener ähnlicher Verſuch fand damals keinen Anklang. r fr b” A v l L Tis bi ly E l d 3 .1, t1 .LQ'"! 1“- Geſundheitsweſeu, Thierkraukheiteu und Abſperruugs- Maßregeln. Ter AUSZrUÖ Ur.: 13.“- (irlö'kbxr 181 M331- .. K1311-n1811ck78 111 18:11 23178111É811 G81311881181m1 ,;én751k51..5 ." 82111 V113181813 TléSkén 3111131773113? Erlöſ<811 111.1- K13U881811<8 r: ZÖTKÖWÜIZJÖÖ'É ;; M21Ö3111813 E11". S O T7 O5 4 a) Geſundheitsweſen, Thierkrankheiten und Abſperrungs- Maßregelu. Der Aus8bru< und das Erlêſhen der Maul- un Klauenſeuche iſt dem Kaiſerlißen Geſundbeitzamt gemeldet werde vom Viebbofe zu Dresden am 1. Mai, das Erlöſchen der und Klauenſeute vom Schlahtviehhofe ¡u Mülhauſen i. Elf. 2. M31. 181711111 K3i'8rlicb811 ©81::1_ .É8 U1118811WZ1<1811L 81881 882171.“ GeMxrßMéer- 11111'31'11118115811 111: T121 ' 118 311171 811181": Mal 1111 Z3kr8 1394 18171 1198118 V8r'818111117; 58:1111388. Juliu; Skrixéer 1182181171 8211 '" :?:“.kk'. (T181s 1:11. Mai. dem im Kaiſerlichen Geſund „Seſundheit8büchlein“, einer gemeir Geſundkbeitspflege mit Abbildungen im Text 1 .». T3: .. “ 8813311811811 ©811818 >“» .. Bk. .' kk ) ( 132111 311: 18111 1381821488115138113811 111.1 „7811.81111811131111 (1; Hekgnkr 18111 781118. die ¡um erſten Mal im Jahre 1894 dem weite Verbreitung gefunden Julius Springer hierſelbft ein Das ife darin aus dem geſammten Gebiete dasjenige ausgewählt und gemeinverftändlih bekannt ſein follte. In :;81 Ak">:11781* ** „'I 1-7 1“ -. .“: 2-13"? L183n8, 118 888811817811'111111178 18Z xérzeinx: 31.112117»; 11111 ITT3Z*.27;2;11111:81, 511811813. (3188111115), 1811 Mewch 111 1811781. L*;"W ('.!nä818111nx11, V?xkkkk- 13.81:ng 51111113, Jn'81118115- 71:1 3111818 M31118511517, 811-8111 A111311; 7:58 K131181171858. 11“: «,k; Verkehrs-Auftalten. Bkkan, ?. vier Abſchnitten Bau des menſ{lihen Körpers, die Thäti-keit Organe, die Leben2bedürfnifſe des einzelnen Nahrung und Nabrung2mittel, Kleidung, Grholung), den Menſchen in ſeinen Bejieh1 (Anſiedelungen, Verkebr, fährdung Klima, Infektions8- und andere Krankheiten, einem Anhang die Krankenpflege. M a4 Bon î d 2 s fes 1 F Fu S nf F = Gy S Verkehrs-Anftalten. Bremen, 2. Mai. (W. T. V.) 1718811831?" 3:31:11181 „.K317'8r F118111Ö', 8. 91811 Y::k 181111118111, 13171811. _ B.) Norddeutſ Dampfer „Kaiſer Friedri“, v. New York kommend, pafſiert. 3. M31. Mai. (W. T. B.) TURN“?! „W11181181' ?. 117111 1118178 1.V158 .". S5u183'3111811 1811581". „881181111113',32313111181118111118171, ?. M31 221111111581“. 13111811. „S:.chk'kn' Z. V831 “318118 :*.E:11;:3 11. 51183181 7811581851. Hamkyrz, "J.M31 (W.T.V.)H3mburz-Amex1kx-Z1ni8. T:.mrfer „Hun53113' S81111t3' 111 C81811. „V8n8113“ Z:"ÜITR 111 S1. T88m3§ (111.267 ,P3tr13' 381, 8:11 8. Vc.:wznc 11. Dampfer „Wittekind“ 2. Mai Reiſe v. Vigo n. Southampton fortgeſ. „Löwenkturg“, v. Braſilien kommend, 2. Mai Vliffingen paſfiert. „Sachſen“ 2. Mai Reiſe v. Genua n. Neapel fortgeſegzt. Hamburg, 2. Mai (W.T.B.) Hamburg-Amerzika-Linie. Dampfer „Hungaria“ Sonntag in Colon, „Venetia“ geſtern in St. Thomas angek „Patria“ geſtern v. Boulogne n. New 21:11, „V3- 181c13' 8. 553818 11. W8ft-I11118n, Akr13' York, „Va- lencia* v. Havre n. Wefſt-Indien, „Adria* v. Anxwx1rcn 11.H31:1':1113 Antwerpen n. Hamburg abgeg. ,S181113' Sonn133 Gibra1tar. ,Ncrernér' 5511817. „Sicilia® Sountag Gibraltar, „Norderned“ geftern Lizard, „Graf W3lrerſec' 1281118 0138511111135 Sciliv 13111811. Walderſee" beute Nachmittag Scilly paſſiert. London, 2. Mai. (W. T. B.) Cafiſe-Linie. T3mr1er Dunvttar Caüle' Caftle- Linie. Dampfer Dunottar Caſile* auf Ausreiſe heute 111 K3r1'1311 angel. beute in Kapftadt angek. „Arundel É3ſ118' Caſtle“ geſtern auf Heimreix'e Heimreiſe bei den Canariſcbén Canariſchen Inſeln angekommen. Union-Linie. Dampfer ,Gotd' bMe „Goth“ heute auf AuZtM'e Ausreiſe von Madeira (183893115811. abgegangen. Rotterdam, 2. Mat. (W. l. B.) Holland-Amxika- Ro!terda_m, !. Mal. _ Lixie. Dampker „Roxtétram' T. B) Holland -Amerika- Linie. Dampfer „Roiterdam“ Sonntag Vorm. 111 in New York an- neten. treten. Faſt alle größeren, anten; größeren Bauten ruhen. , Tée unv81h8113113818n 1811, Die unverbeiratheten den, gegen 806 Anmeldungen mit 1038 Thieren im Vorjabrk,1mmer 31:8: . Vorjahre, immer aber : gekommen.