OCR diff 021-7940/415

OCR 2017: tesseract-4.0.0-alpha.20170703/021-7940/0415.hocr
OCR 2018: tesseract-4.0.0-20181201/021-7940/0415.hocr

' ' ten Anſtren ungen Bewx1s betbrmgen moge. H1erauf | jen Anſtrengungen Beweis beibringen möge. Hierauf wurde - _ _ _n bei Seit n auf, 1 re U - - _ _ _ „„ _ _ I bet Sette ihre Uneinigkei Servi e ; e zu laſſen und gemenqam d__ d__ Ge [) netmgke1ten ae s , neinigfeiten ; i ies 2 : — Servis- Kompéten; Selbſtmi ; ji dellmpſen, An ae Be det pol Negai d Staates geſtellt und fre1 frei von ]edem ſpezifiſchen jeden \pezifiſchen Einfluß der Beziehen Béeziehen oder VSkküſſén ?IvaFTTxoxTZZF-Yxiker Sclbſtnxéctßsr [„im ' ' ' “ ru enommen, 11 wollen - - - * _ _ __ _ __ der Regierum Verlaſſen eines M lergeiqea es Seleſtmiether beim S O e; d 6 p Zis bu E. egierun e . _ _ __ __ _ _ - * Se1te m î , A ja T Aci Seite in der gedachten We1ſe 111 Anſp >) 9 ſ emfmnmtg gedahten Weiſe in Anſpru<h genommen, ſo wollen | ¿inſtimmig angenommen Warden. worden. Das Geſeh bezweckt zuna<ß1 Gefeß bezwe>t zunächſt, | Der Laotſe HarWeg Lootſe Harweg ſagte aus, dte die Nacht ſe1 ſei ſehr 11urm1ſ< ſtürmiſch ge- ſeien_; a_b§r ſeien; aber das Land müſſe ihm ZZFUZFFUUÜ E O Muth [IZSWYZLL unterY'eſMTDIÉYFUHÄWZZWOHMUUU furzfxahrjgen Erfahrxng Mk??- - Belßytkvſtcnpxkxſe ibe S Some M lies Erfahrung On. Selbſtkoſtenpreife für TUÖVLTQUMQÉUWW Tuchverauëgatungen aus d_on-Lazn- genetgt men, if nat d geneigt ſeien, mit ihm die Politik der anner ner zuſenden, die | Anlegung und Führung Föhrung der CivikſtlTIFH-YTYYÜerGTſJ yxer juugeu Civilſtands-Regiſter iee über lungen Viallard. _ Nack-Weiſurg dwjenigen (* [ . . . — Nachweiſurg derjenigen Formulare ans der ivatim ei n können. is- - . _ _ __ “ » “ ' *.*-11 Synodalordnung vor- : T: h ] n 7 L : | : O nur prwatnn emtreten laſſen konnen. Feßſtellung privatim eintreten laſſe Feſtſtellung der Krug: Kreis- und Landes - Synodalordnung vor- Sy g daß das Schiff den richtigen rihtigen Cours ſteuere. fteuere. Tauwerk und Boote ſeien ſeien, dem Sieger von Magenta 11 fuhren, Magenta, u führen, und die bereit | lichen Einſkgnung Wenn ___ B ___ ___ u 11: ___ __ _ K _ 1) 1113 are aus der ' ' ' " ' “ “ “ '? ? “WM Einſegnung, wenn die Betheiligten ſolche 116 © ' - feſt 11.1 »1 . »“ 9" km 511111 i<1n KriegI 1117; :* - als Gewiſſens- | feſtgeſchten Proben v „den von dem Königlichen Kriegs Miniſterium In Vertretung. gterung Vertretung: ierung fi< dabe1 dabei von der Erwagum 1e1ten [affen - - - [> t Erwägung leiten laſſen, h, : : L j haften ſein As 3 _und um - . * ?Wlfféns- [e ; orrà Mini g . b?" Lroken vona " *Wkksklum . g fih leßteren haue fich hätte ſi< als nußlos herau9gefteüt, we1[ herausgeſtellt, weil ganz fi<er dre ftüßung ſicher die ſtüzung zu leihen af en fem werde: :hre leihen, werde, ihre Unter- beab." . , - ' “ 11<11gen, | beabſichtigen, vorangehen muß ſo muß, fo daß der betre"* ' ' - nende Rel1g1ons. , . " ' " " ' ' s lb 1 . . - „ , betreffende Religions- ſowie anderen ELYNÜHWEU find jm _ _ wahrte, fich ]e nach Einnahmen ſind a Ehen E O währte, ſich je nah den Vedurfmßen h1fiortſ< au ß< ſe Ü 31, F1ſ<er erſ<e1ne Bedürfniſſen hiſtoriſch aus ſi ſelbft zu Fiſcher erſcheine daher berechngt, vorau9geſeßt, bere<tigt, vorausgeſeßt, daß das gebor- Preßgeſeßvorlage Preßgeſehvorlage und erklärte Vufft _ Onlaye Buffet ge oulaye gegen die | ſeße gemäß 89ſ<loffen iß geſhloſſen iſt, weil . d , [...MEMWM jede in herausgegeben Band _: __,1 _ > __ __ XFVI. der Statiſtik des Deutſchen Reichs i 3 na ovember . . . . : : L A A M L _ e Neis etn vom 1. Januar 1316 bis zum Schluſſe des Monats November 1875 d . d' D' . ßn 'm Vol] __ e be riffen ? „(11 _ - - 1? c 111 - * - Dcr .::.-11111k Iss Teat1<€11 Re1<s 81.1911 de o daß gcra e ]e t 1eſe mge m Preu ? 1 z I J gerade jet dieſe Dinge in Preußen im Vollzuge begriffen ſuchung beiwohnende Mitglied dſs HandelSamtes, des Handelsamtes, Bowen, machte vsrſammlung verſammlung den Warſchau wahrend Marſchall während die National- vorbringt . ' 18“4 7- 5,360525 ...-&) Rüben uckerſteuer , „ , - name __. _ _ __ _ _ en i 4 4 25 M), Rübenzuterſteuer i L ; | namentlich folgende: I. die Hauptüberſicht der * E ſelben Zettraum 1 . Z vorausſichtltch Zeitraum 1874 * 5,360,525 M), zu>erſi voraus\ihtli< nußbar gemacht gema<t werden konnen. können. An emer ande: wordenſei, welcheErklärung einer ande- | worden ſei, wel<he Erklärung Seitens des Anwaltsder deutſchen Re- Anmalts der deutſhen e aus und ___Ww ___? Verſam _ ___ 11 111) folgende. 1. 11-3 19.1111111111111511 derWa-awneNfiuhx; 11 z... gierung, Butt, und erſuchte die Verſammlun@, di 5 die Hauptuüberſiht der Waareneinfuhr; Il. die i d des Vertreters der Rheder, Cohen, mit Be: bevorſtehenden W ahl . _m UNI. 1e Be- era g, die Regierung während wä n e i: d ' »." . .. , . . " " ' "“ ' - pertode l[)retx ? 6 ), Tabalsſteuer e NE 390 4D, Nebergangs- i gierung, Butt, und des Ve h h bevorſtehenden Wahlperiode ihrer Wa er ""> M dUhrung g g während der C1o1l1tandßre 1? * ' *- 6111111111" “1 l 1-- ' ' . . . . Branntwemſteuer 3901322807: ( . 3-296-290 “W“ Uebergangs | au< die Führung der Civilſtandsregiſter ob, ſo daß jede Ein- eiufuhr mit Unterſcheidung der Gebietstheile; IV. di Branniweinſteuer, S L L 10596 jeder, auch der leiſeſte Glaubenszwang den im Lande beſtehen: ZM Ul)- 10 daß jede (1,1111- “ “" Ltk-"Öklk-“Ung Dxr Geblétstthe; [17 d,;e Haapt- ' * : . . +210 7. - ,We “.:1 em 11 euer6,629,815-16 Mrd?" MMS und , . _ _ _ B1e1800,957 111 , 8 16) >)] beſtehen- eile; IV. die Haupt- / E 5 c 47 | P Ü 0 werden müſſe, und T L t 4 i Bier 806,937 M (+ 21,087 M), Wechſelſtempelſteuer 6,629,815 fie <re Maßnahmen n1<t ausſetzen ihre Maßnahme n ni<t ausſezen zu durfen.“ er1<t dürfen.“ eriht und reſp. an 1118 Entſcheidnnz die Entſcheidunz der ordent- | und 111 M."... ... .,.x______________1_é.1131111 Wcrxhs dér Waarcncmkubx ' ' ' “ d ' .d ls der Menge der C Ee E Werths der Waareneinfuhr (+ 4,967,537 H), Telegraphen - Verwaltung 10,267,169 erzogthum Anhalt enthält: Verordnung an die Pfarrämter des j ; E U Yorear und mit dem Ufer Don dane, ie 4 in den im Gee e amtsbe irke errichtet : Herzog der jedo<h mit dem Feuerſchiff h \pre< f werden follen. er getrennt | find gültig und beſigen volle geſezlihe Kraft nach der Deklaration liſten Waarenartikel: nebſt Vergleiche att ten gge T ne ; i igt fiad, in ar ¿m Geſeve, | amtsbezirke errihtet worden. Die aufgejteklte aufgeſtellte Liſte der de-3_ | des „Deutſchland“ ſprach ſprah der Votßßeykze BVorfizende des _Geri<ts .1e Wa en . d _ _ G1genſ<aft m<t bere<t1gt W * m M eren a . 18111er Standesbzeamten' weiſt dUk<MJ ſaß [WM BUUJSWUÜÜ rejp. 'ZMWÜ Gerichts ie Wahlen ſei daher dri i i Eigenſchaft nit berehtigt fiad, in anderen als den n Buſe be A eiſe durweg faſt lauter Bürgermeiſter reſp. |- zu äſ den Wunſch Wunſ aus, daß der KMM" Bnckenßem, faſſung Zur 25ZelFeerFrr ___drYgsenÖeſttxtYerxetngH Dkk Kapitän Brienſtein, faffung vôm gs M ai ey gg aa Ver- | der Mutterſprache praktiſche Mutterſprache, praftiſhe Arithmetik t “ſch " " ' ' . . . . . metriſhes Syſ| d ä ü i der in T : L : : , an es, Un f Syſtem und ' 1 me " es S ſtem nd v 79 f von 72 E geſehenen Fallen, Fällen, Gelder fur vaatperſonen für Privatperſonen zu erheben o_dcx m _ __ d 1) 11 on _ E . - en eme Anon me. buch oder ; bu< aus dem Gedachtm anferngen auch uber 1e pon :hm Gedächtniß anfertigen, au< über die von ihm älle Futere ien müßten alle Jm _ _ ßten aUe Re t . __ , _ _ . _ _ Rechte und dn pi Zuni | L Lit-ratur-Zei Verwahrung zu nehmen, ev ſer denn. es ſei denn, daß fie vom Auswartrgen mach > und Anderen zum Zwe< "der B __ g un, g Auswärtigen machen eine Ausnahme. MAO Que oen um Zwex der Bergung des Eigenthums gema<- _ forderte YYY iZierThxtlj 111111121111 __?krkthZdtgt werden. Zum<EZ<LFZ 'auf Y_Y_ (Y_Y_Zſt ſZZZaYZFJſthlxeßbckze gemath- ael be M e vertheidigt ebe Via Sdiuk ‘aur k E d [us Be Staatsanſtalt, gegründet [Mn M.:.n? “FJS FZZMZZYUYTZUY „111. VeruuhM. ..., Kaiſw _ aenrinbei lichen Lpece nas S ſet omauiſies fü Berurtheilte der Kaiſer- C l ive , . _ a me re terun, - -- - ;_;“ ._ “ “[Zu-..]) “ ' ,;». -. aysdruckwch Auftxag Unter die Aufſicht des ßnigrei<h Sacbſen. 70y idau-Falfenſtein im ausdrülih Auftrag dazu erhalten. Ltegt _cm Liegt ein ſolcher Auxrag Aufs | der leßten SiHUng legten Sizung der Landtages :| f noch der Geſeßentwurf, das Geſezentwurf, | 24s Verhör mit Vernehmung des Ober-Jngenieurs Ober-Ingenieurs Reinhold El m t . ſeU1<aftf . dl“ _ g g um“ dle Au111<1 des Kortgrcxch NÖ... 11 3111111411 „1110111111. tm m<t : ſellſchaft feindli j ei : 1 niht vor, und w1rd wird Ew. Wohlgeboren Vermtttelung Vermittelung von an erer anderer | die Ktrchengemeinde- Al Gengeme ine und Synodalordnung betreffend, Schmidt E und des H9 ch!) 1) otSm an ns S boOmains Auguſt Bock Bo>k fortgeſeßt. zm?“ eenme ezvaZTIprökn' AZ der Spiße em 1<en K1r<e, EiſenbahnſkkkckM "- Formulare 111111 (55 17 WHZ)? 016111111... "Mr an", Lffkn ie cin Claldiiee ino, L ; ' “ UU ,ür Earniſ' ¿Spige haft feindlichen | Kirche, Eiſenbahnſtr->en. — Formulare zum Scdraus fe Las neuer Sie die Antragſteller gefäUigß darauſ aufmexkſam gefälligſt darauf aufmerkſam machen, daß die ei entli e Kir en emeinde : | gie eigentlihe Kirchengemeinde - Ordnung mit ihren neuen Or- -- 1 _ - - tirungs.D t“ - . - _ . „_ M , 1111» «1111 «111111- 1111 "' » ...,. 1111..1..H ...... .. . .. . '" * ' “ en | eſen, er ältniſſe Weiter 3 “ “" "ZUM habe das Leuchtfeuer ebenfalls für das Nord- Faber tirungs-Depots an Militär-Inftitute pro 186 (gs Den Mon- Sie Ihre Mitwirkung nitt amilie EgealRals E ganen ins Leben treten zu laſſen, dagegen die endgitiige Scuée Siebe Die Naht ſei finſter geweſen, er Civilkhe, wel<e habe C, tung der ſozialen Verhältniſſe weite Drbnung und der Erhal- Stließung der Civilehe, welche obligatoriſch iſt und d deutſchen Wehrordnung, welche bei der Kö en < nulare aus der l , “311 1311131- xordnuna 111111121: Lei 1 " * .. „ . ' 1 ' ' „ ' ec : 17 > » ,“ “' - Lk Kknkgllcbpm 1“ "'S =», iter z / oriſh iſt und dec prieſter- | dru>erei in Berli epa «et Ler KOnigli< preußiſchen Staats- ; skanzler. i at die Re- S s ; ; 1 t erlin na de1 8 Der Re1<6k..nzler. erſt noch Reih Ö erſ no< zu vertagen. Nach de_n Mottven hat dre Re- hätten fi< Nah den Motiven h l hâtten fich in guter Ordnung befunden, eine Flottmachung Flottmahung der Werkzeug der radikalen Leiden der niemals ein gelehriges | ſache und um den Riten .h R [, , pmſter "* "U '" Bsrl." nach _»____ ___nd ___ ___ _ 1 311511211 laat- “ , . . . . 1 Uk 8191011 zugenüx'en, vorzune men ihrer Religion zu genügen, vorzunehmen lung des Militär-Ct.1g '"."U _„ ' " '- k- 7- ! Ieränkchs C111117e1- Militär-Etats big fe, — Nr. 28: Veränderte Eintbei- v. Bukow. ' Bülow. - daß der Abſchluß emerd "nhMl'Mn FYXYYÜYIZMRHT Zerſchellung Abſhluß einer einheitlichen Kirchenverfaſſung fiche- Zerſcellun ; E Schi ; , f i D «Etats für 1876. i : k : , g derſelben eingetreten ſein _würde. würde. Das Schiff ſei & if ‘ſei Nach dieſer Rede trat ' diener dem Akts n' t ' “ - > h S1 R'“ W6- _. d ; die i ; A ; An Zöllen und gemeinſchaftkichen Stdeuan gemeinf <aftlihen Steuern rer zu erretchen ſem wer e, erreihen ſein werde, wenn ma .. J " als man derſelbe Raum ge- | ¿ls verloren za zu betrachten geweſen, eme eine Bergung Settens der ein. Nach Wiedereröffnungexxskéxutxe ſ[x_JthrZ-chung Seitens der Sißung beigebracht wordenxch d;?erDÉeMÉZhn? d11_1__:_1,db1s die Beſcheinigung “7.1- K___ ___< taxttßiſche Nachrichten. de Na Biederreoa An E fa Cen ana der Sizung beigebraGt Dia at E a Vis die Gang E pft ator Deutſchen Reick; Reich für ie eit , 1 die Zeit h ) a “ * ? Ekel em R vorliegenden G- * " “' l ? 31111111ſ<e 911111 x.,- "_“ „» - , „_ entwrckeln, Ge- 0 Zlatili]We Amt veröffentlißt in dem jeßt J d entwi>eln, und ferner dem Umßande Rechnung Umſtande Re<hnung zu tragen ſer, ſei, gene Gut an das Bergeamt abgeliefert werde. Das der Unter- Marſ<a1l Marſchall anbiete ohne di R ' génüber, die Republik genüber, daß dieſer den | gangene Ehe un "[t" " - “nher“ Form EZUJF- Thsil dcr Ueberſicht. . MM [M 111 »" 1131 vereinnahmt worden: Eingangszoü ungültig ift und feine Geſehe Wen O Thel ‘v Ueberſihten über ‘den auswärti W e : Ei [l 109,526,312 911; M6 (gegen den: d d d' __ _ __ den Erfahrun ___ auch hier _ _ __ e x_puhlxk_ . gu 1g Ur und keme geſeßlrckje Wirkung hex. den- L: / ad J / irkung her- | verkehr ___; ___u___c__11____11ber de11_auI-11;ärt1ge11 Wa...... . fin un 1e o ewa ſt< erge en 11 hierbeidie des deutſche : i auswärtigen Waaren- vereinnahmt worden Eingangszo (geg ſind und die dort etwa ſih ergebenden Erfahrungen au hier hierbei die Mittheilung, daß bere1ts vtel bereits viel geborgenes Gut abgel1e1ert Inſtiz=Miniſ1er abgeliefert Juſtiz-Miniſter Dufaure ſpra<m;"1t< d;; Republik g f n E wolle. Der Die Ehe muß W, vor der C'vilb [. d d H . 3111112111th 1111 Civilbehörde (dem Präſid Hauptüberfich Len Zollgebiets in Jahre 1874 . . __ "'" . . , 1874, c / T5 ; d Z T S : Á lerauf für das ß 2 y , „ . . _ 1er "" * .. * ' 1 eore " .."." „_. .;. . _ _ ' 27,48183Y516223H X(é) ZITYYſZÜeÖ-ZF F&zßxYex-LZFYYJYF räſidenten d Dauptüberſfi<ht der Waareneinfubh ‘ O i 21488256 629 0, Trbaloſteuer 337 S0 K «L, ren SteUe Stelle der Motwe he1ßt Motive heißt es: _„D1e_,StaaLSregterung fuhlt _fick) auſ ""I „Die Staatsregierung fühlt ſ{ |. Ur das Preßgkſkß MunrztpalrathS) Preßgeſeg | Munizipalraths) beurkundet werden,) und(1>e1YeIBr§Zſ,-FZZ§TU[IL? 11.881?““.L'Izcht..?.Z...Z;,J,“é,ſ-'ZFJWF, “"t. UNMchdunJ T1"! ©1111;- (- werden, und dieſer Behörde liegt ſtre>en des Waareneingangs; Il Le a A np (— 1,326,629 M), s , . - .. ., . o . 1 d ! ' | mit dem Landtag? Landtage vollkommen e1n1g 111 ,der Ueberzeugung. einig in der Ueberzeugung, daß friedigung entgegengenommen wurde. Hierauffolgte das Vsrlxör warde. Pieranl (e ew G die Fragsder Frag@der Aufhebung d __ B _ ffen Ui<t zu berauben des Baan a JEGEEn und | miſchung dcr Geiſtlicbk 't der Geiſtlichkeit fortfällt überſicht der Waarenausfubr: V. die U eberſidt der Waaren- i f tf"l1t ' g üb____>_ __ ___" ' g' 9“ ** M' Usberückyt mr WMW. M u- S Z : ' ] 1,830 . «„ + 10,126 «16. , Brau- . , . _ . des S1euermanns des Kemi“ -Kno< Feuerſ iffs, Steuermanns dés Kentiſh-Kno> Feuerſchiffs, Stephen Page, ?“ L_agerungs 11 tandcs ' 4 _ ' . . -1 U 9x a _. 1_ 1_ er-„aarsn1nx1ubr; 1'. "r' Usb ." ,. . „„ . YZF) e1161205118 JHÄKWYF 4521825 .113, (Uebergangsabxaben von ; agerungszuſtandes nit ti e. A e, qr der Zaarenausfubr; V. die Ueberſicht der Waarenausfuhr mi agen RR aua E h R O den <r1ſtlt<en Konfeſfionen gegenuber o_on hex hriſtlihen Konfeſſionen gegenüber von der Hand gew1eſen gewieſen | welcher MSW. angab, er habe am 1kaontag, MorKns s Morgens um 91Uhr, 9+ Uhr, den xxx FYLTYFIFYUJL e Lie cle Veeie zu trennen, M MM! azrlFeren ZWTHTHHYF EherkYS-é E*ZÜLHLIMB ""Z““ kme UsÜftändige KOdifikation des YÖFYNUQW .d“? WMÜWÖK JTS ULZYHrYZULZ,7IUÜ*Zl-7r$*"k . . auch ſelbſt die feinen anderen ee hate, EbereGis MOUEIENes enthält eine vollſtändige Kodifikation des ie Vie Dad r enzſtre>en des Ausgangs j VI die Ueberſicht feuer 1000/0 A O R Se au ſelb|ſt| dem Scheme emes Scheine eines ſolchen glaubt Nothſtgnd | Nothſtand des „Deutſchland“ entdeckt, entde>t, die Kanonen abgefeuert, Louis“ Louis Blanc ___mheÉNdFer __Yahlen zum Worte S zu fichern. Nachdem 1111111 Robin not ein GeſHaneanwUſt germffe Kategomen Saa weiſt gewiſſe Kategorien von Streitigkeüen Streitigkeiten an vaerüYtßxlxYZZZÉFMFÉF_WLÖÜJU zo111-111<:1gx. 1311116117 FÜNF? ' “ . | Ueberſicht der Menge Ra V ry zollpflichtiger Artikel; VII die 1 135 ( - ' "- * (. 7. . " : ". ' l . Mi": 15 ' ' ' mme", WUrd ' "' ' j - „.*. * * ' 111. ** JC * (7- 13008806), Poſt und Ze1tungs Verwalnmg 92662499 Fl __ 24_ Dezember. Dre GeſeH-Sammlung fur day 2 662,499 M. 7 - _ | und be11n béim Dunkelwerden Raketen fte1ge11 affen 13 ſet Stimmen berchloffen, daß das Preßg ? 11111316 ſteigen laſſen. Mitt2gs ſei ti < n, wurde mit 376 gegen 303 l1<e11 GerlckJtShoſe, DM __ __ Ö __ _ _ 1_'11[_ d1='Ik1>-1113;1'un1 _ . U,? 11111 „11.11.1101 des 31117111“. 1814 30 i j Sf di Y E i (+ 135,088 M), Poſt- und Zeitungs Verwaltung 92,66 / _— 94. Dezember. Die Geſey-Sammlung für das | in den „1121111 Nc"4 > 111 + 4.967.537 .11, Tele ra [en-Verwaltung 10,267,169 .11. . , . . ein Dampfer vorbeipaſfirt 1,311 o_war nick)! D ampfer vorbeipaſfirt, der zwar nicht hätte hekfm können. 5,1111“ el) 11 - SW und helfen können, O A Des Met URSA A L die Fra e M en ' - - .- é- 61122 FF) )Reichs-(ZiſeMatherwaltung 27 808,42? .45. Herzogtbum Anhalt cnthglt.__§13e_rordnung an d1e Pfarmmter Srdas Reden R U Res Sil, A Men Eben dee U K einzelnen Quartalen des Jabres angs S zer in S : H6-Gi f 7 2 M all: Del j : nicht | jen der jedoch mit dem Feueéſ <1ff hatte ſprechen Geiſtlichen | tretenen und m1t aus dem Uf er wer'dhen U___§_1_ des BelagerunZSzuptaudes 111691 von 131111111d11rggcU.;?mt fi fceien Verkehr aus ; DBerkehr ge- F E Berwaltung 27,808,422 HergogtgumE oos E Zuſtäni Harne dex d T_1_e_vor der Cw'lbkhkkd? JLſ<koffene11 EHM der Geiſtlichen "1101111111111 1115119... m..., V' W . . -- ., »_ kkéb: «e- (+ 1652 3128-11) ' .HUWTÜUY _A1_1_l)1_111- __er ZUZV'Y. ?“???) deYGTZJYYIZZYdVYS kommuniziren fommuniziren können. Die Sißung 1111191; Sizung \{loß mit dem Verhör des 7 M' vxm YYYZÉYY volle geſ.;«nckze Kraft nach der Dkklaration li<1t.-..W..:...-....t1k.1 ..>-115117... r...“.k'???k1*§éZ§".;'-**1"1M 1511111111111- “ “ ' " . ir 11 en 11 vat Z Boa 18 E E liſten Waarenaztifcl nebſ rÉehr aus De Ma} ir<lichen ebots, die Zuſtandigtel e os, te 11 (1111921 s i j j S ien. 3 : S ; K : s Leo An) er U 1 e_ _ - . “ ' ' "» anien. . , -. “ - ,' _ . Weis 1132111111 * . .' -“" .."-'Ö““"“5,'*'“'“*'1*"“**"»'?**-T*1-'-'T-1>- - bedeutentſten Hauptämter der Eiafubr d ir<lihen Aufg g Zeugen Rudolph aus Bremerhaven, der über die Adjuſtirung a< den neueſten offiziellen Nachrichten aus Da ‘die Regierung ſi< von den verderblichen Folgen über- hauptſächlihften Artikel in p Fee Beifehe: X a L n Gen i L >= n ; ie F irhenbücher i : I : _— Die Beſtimmung ZLF StrafgeſxtzbuſhSSÉ ?_aß dJ Dxbé 1111ck§3mLh des Strafgeſezbuches, daß der Dieb- | nahme dieſer Handlungen und die Führung der K1r<enbu<cr FFFYLMYYFYTYMZZYYrYYYYV;_UéddßkecFJYJWd__YYÉYLL Mad r*?d Kirhenbücher | F ¿x Kompaſſe vernommen wurde und verſicherte, daß die Kom- lad rid vom LINK) JZMÜZFLYJKZTTIZLUDNUFHÄMY aus zengtDZaxte RLJFUNZ fick) von 23. d. M. treten die Kortes in den verdsrblickzen Jorge,. über- YMMÜÖ'WÜY TUZ_“_§__kk_k__U_Z;1_1_T1_t_s_._1___?3.;1_1__1*__1_.1__.1_:_11__.m__.»: EMMZ'F'T ta [oder legten Tagen | seUgt hat'e, wel<he die Unter auf dem Grundeigenthum zu Gunſten Zollbeträge ſür das Zahr 1/74 (n a ung emer 111 0 n o er 9 betre"e11d. ' - ' ' 311111113 11 ' ' . . . _ M 913911111111 Ze. me fiat L * y ; [eQuger Artilel, jowie der tere<neten ſtahl oder die Unterſchlagung einer in Lohn oder Koſt | betreffend. paſſe richtig geweſen ſeien. Jazuars zuſammen. Der König begiebt ſich erft der fatholi Ki é Iger Rollbeiräde fü 2 ie an dem Grund "5. “ “ "C" ".I“ ““ “*““ik'fUÜk- [[**“L'O'T: 71'L- 'N': ' ÖW ' ““k" Leihindlichen Perſonſgegengden Dienftberrn ichtige j i n Dienſtherrn nur auf Antrag " paffe MM ““M“" ““"" - 1301111111; MYM" Der KWI NMR „11< erſt na<1 Antra ; : i öffnung der (“Z.- .d“ 111113911»... K; 1h erft nah der Er- | ; atholiſhen Kirche laſtenkfen laſtenten Cenſus me_1___e_1_1ct__hl?r_11__z_u EMW" „3011111va6 für 116 Falz)? *1'fl7k1“t*“(.?§ Z.“?FHÖ' "WHL “" "WW" verfolgt wird umfaßt nach einem Erkenntniß mit \i< führ D ſur das Jahr 1574 (in 8. find die Waaren neh do De pen E ab cia Elen des Ober-Tri- Serarzburg-Sondershauſen._ S9ndershauſen, - Nack; e11_1er von General__ Colborne emgegangenen Mcl- O hee-Teis Schwarzburg- Sondershauſen. Sondershauſen | ina baber wie „W. P E 20 Deainbec as bereitungen 111.11 >??? zur Nox_darmee.MDte Me E Ne militäriſchen Vor: Ihre Ablöſung mittelſt Dekrets vom 7 Mai1870 ZU Tn, wurde 011111111111ng rer Pxüxxxnen ...s 3011111115. =___ bkléxLÜYUÜkk _;sz Dcr Vor- | fr Crtrelung S 7. Wai 1870 beſchloſſen uns ete tenen Bote A des Zolltarifs, in b noG der De bee | i j igentli S : der Landtag in einer Tages- und | dung ÿaven, wle „D S —- : beim Begin Schlage, den man erſt ‘rirag zur allmählihen Tilgung der i Aa genen Zollbeträge geordnet); XL. eine Ueberſicht der am S@:lufſ bunals 119111 ]. Dézember vom 1. Dezember d. I., nichk nicht allein das eigentliche 22. | 22 Dezember. Nachdem S, ; J d Kint Ver- eim Beginn des guten Wetters zu füh F i gung inneren Nationalſhuld | des Jahres 1874 vorhandenen Ni E E der Landtag m_ emer_ Tages- am S@&luſſe : B “ 90. d. M. und dung haben,_ wre „_W. T._ B. untcrm 23. Dezember aus beim Begién des Tm Ll1t1<eldenden_S<[age, den 111.111 erſt 111: Ertrag zur allmählichen TAMM) 'der innere 5_)§1<3,9ffe1_111nd e'ch11enen 321111111111911611121); xx, ...,“. U-“b „;Öttü'.„*Zf_IÖ„LkJJ-'_ ?_Lk Dienßbotenverhältniß in einer Sizung am 21. | Penang berichtet, die engliſhen Truppen Kinta, óhne Ver ſoll ; zu führen gedenkt vorhergeheni | 2 Par verwendet. | E denen Niederlagen; XI[, die Uererſicht d: Dienſtbotenverhältniß, ſondern auch andere demſelben Nahekom- nahefom- | einer Nbendfißung Abendfizung am 20. d. M. und 111 emer S1ßung aJn 21. Penang ber1<tet, d1e eng111<en §r11ppen_K_1_nta, ZYne __Ve_r_- ſollen | A On ollen, werden ba_§Ub:1_1____L_?_e_t_ter_s 351 fuhren gedenkt, voxhergxbén, 31 91111 verwendet, ' " ÜUMÜUCÜUW Y_IÜI L_;„74_.W<_37"D5"“U Nikkekläscn' >11 ___1_1.___1_*_.1_1____?__.:_111_11§ , , . ' _ 1 _ -- ,; *. _,» „** “„I" ** 5.“ , “. "* bald beginnen, ſo d ita ges F > as Zaarenverfehrs in fämmtli<hen Ni pt erſicht dis fi d. M. d1e die neue Gemetndeordnung dur<bera1he11 un nach luße Gemeindeordnung durhberathen und nah | lufte zu erlerden, erleiden, beſeßt. Ter nſurgen en uhrer 111111 111 Der Inſurgentenführer Ismail if der Ankunft des Königs erfolge? _Ynder endgulngc Nngrtff bc holen E endgültige Angriff be Ebenſo wurde unterm 6. Februar 1873 eine Vérordnung Ucht dss Ni....1......*.1.“-1§§"11.<ÖI- HFYIXUZZ ZUK- 112 UFA“ . * ““ “ :* . 11 - :. T1“: .1g-xc'r16n; -' ?, mende Vertragswerhältniffe, bsi Verordnung ficht des Nieder lagevrkeh18 in den ép iten Pr ebe traasverhältnifſe, bei denen eine Zucht: Zucht- und AuffickztS- _ _ _ _ befugniß Aufſichts- é / | i | 9 e f in der Regel nicht beſteht. au A nl beſteht < zum The_1l [YHTYLYUYUD eFTLXZYFZteJnÖVYYUYYZFL!11231216?ij m1t Theil lebhaften und bewegten Berga M iede mit dem Maharadſcha Maharadſha Lela nach nah Palane geflohen. Kapitän von Cuba, GénéralIovellar wir?) __?er neue Gxneral: ITTF n_:_el<e d1e General Iovel lar, wird egi Toy General- E E E fernere Entrichtung der ſogenannten Pri fogenannten Pri- die 1131111111 111“ 18.111113 rer “11.1119“. Q.. . _ - . . “ . - . . '" '" Uebe:ſit der Beſtände der wichtigeren Niederlagegüter i s : 4 . ' , eilt un nur unerhe iche ende- J z - *„ ,- _ " _ “_ :.“.11 .1!181."-7>' * “. _ A L ) am: ei D RES abe verbie et. E 0 es tlibe Nied ‘Tage d Vripatf3 tYTICI el VETLO gegüter in den Der zum Miniſter-Refidcnten desCTxut11Yen<Re1<ſé 111 FuYLTnſtKTg-anZYMM [12119- erledigte Miniſter-Reſidenten des L E n ecm E dieie er in der hemjgen Sjßung G _Fraukretcx). Der vond de1121_A11€_1[1?11ß genthRte ;1_eueTe_x_t_ des _; YFdZKH ds.Eſ1arb n_1_1<_la11ger K1.gr1khsit YeZFrYlZZHFYZLF Dieg 11111171111151?(?'tiéztxt'Bzczigtxrung des Erzb"< f JUR.“"1.9.3*5§Ö1.'.“.Z'",§'7'F. YTRU-L-Flék" 11111 Z___1______1_„Z11_111____1_1_.___?§: Ia M Geirtian Sizung L eee E Ie Na A E 4 D g gt a Krankheit Général C Mg a 4 Die harin line Welgerutig hes! Ecibiſ@aîs ‘vor Carices Quartale d x Sahres 1874: D lgern am Sóbluſſe“ der cinzelnen Japan ernannte Koroetten-Kapitän W" N en _e er *. 111 rl n. unä Korvetten-Kapitän von Eiſendec<her E | den Reſt der Vorlagen. Zunächſt wurde der (He's entwurf e ?BUUWUT Geſehentwurf eſegentwur i f s wegen "7 "7 9 ung er _a 101111 er- , ' r M" ? 1111 ( im Jahre 1868 mit S* . “11711. S'“ * . - - " 0 “3 W" CMMI. 11110 k: :'1« 51,“ .* .I ,-' “"“ “"“.ka 111 1*11111V:re*»1'u11 Bekzleitung des interimißiſ<en Legations-Sekretars Fre1herrn Zebrxr Yeeft JFZZZYFJIJ<Z1le1éſtmit Mnjgen Abä111Ferungen ſammlung und_ Scrrano und an- | Hrn. Silveſtre Guevara y Lira, einer Anord arácas, | und kleineu Grenzverkehr zug-\tandenen Ercleiterunzen uxd Befrneo i I ae ; 5 j y l 2 , x d der S_epato_ren- nndDelcg1rtenmahlen ?_ern Genxraxen nach Senatoren- und Delegirtenwahlen eren Generalen na<h den canariſchsk: InſsanHlexchnYd Y, FWZUFTZTF GIMY YFZ?- _emer AUWMZUI canariſ{en : athi L e nordnung der Behörde gén; KLIXMDZllMxÖxnkakrxlkect1111n11d11ucn E([MÖWUW 111524211911?» | gen; XVI. die Ueberſicht der bei en Srleicterungen uxd Befreiun- Begleitung des interimiſtiſchen Legations-Sekretärs Freiherrn | zher die Fortbildungsſhulen mii wenigen Abänderungen ſammlung und enato: i f : nariſhen Inſeln verbannt. Ex | na<zukommen, nöthigte die Regierung, derarti : ; XVI. die Ueberſicht der beim Meß- und Marktverkebr, dem Befue m s 1 ; R Munizipalräthe verſamm:ln fi<h am Sonn- ämpfte bei Alcolea und war ſpäter G P A 5 E : : g, derartigen Uebergriffen | von Gutſckzmid Ausſtellungen und dem Verkehr mi ritvertehr, dem Beſuch von Gutſ<hmid in Yeddo am 5, !).ij emgetroffen 5. v. M. eingetroffen und hat nach na< dem Vorſchlage der Deputation genehmigt. Sodann lautetL: (F. ], D18 __YTUmzPalrach rve_1_'ſan_1_r_1_1:l_1x_r_ſri<Va_1;1_rZF1s1- K;?ZoyftteübkxeAlcczkea3nn11> lautet: „S. 1. Die i: Zuleht lebt / d war ſpäjer GNWkakkapitän UM'CUbac 0911?" die Obékhoheitgder w___?_€_1_l_;x_L_MCg_._wd_É€art1Jer1_ererZriffen 13911 ?[11s1111111:g9n 11115 176111 V11k1'1'1x“ k._-__1_1_üd_9_?€4_x11_ce_1__k15r, F>121B.*ſu< ' 11111111 ſpäter Generalkapitän von Cuba, | egen die Oberhoheit der Mini er:Re 1112111111 11 ernommen. - * . ' weltlihen Gewalt energiſ ile Fe L TEURTC A e em Verkehr mit anderen Retourw 5 : t ibernommen. 2 N Dire - . tag . anuar . 11111 ¿4:00 9 Januar 1876, um zur 118 1111 _ _- _ _- 1 ' Ernennung ihrer Vertrauens- eßt lebte er 111 um 9111111911. ' ' * . “ 11 91191110. ent 11111- 11'1211111111ä11111“1-: ZZ... .“ * , , . *, F““,JN'TUW M L Z ß 1 erh1elt in Zurü>gezogenheit. f utreten. i x giſ entgegen- vie ſür inländiſche Sirandgüter und aus beſonderen Bill; die Leitung der Geſehentwurf ubc1 dte Miniſter-Reſidentur Ube erhielt der Geſetzentwurf über die Aufhebung der Sjolge mä1111crfür Stolge ues Tue für die Wahl des Senats ___ _<________ ___ Gemaßhea Türkei.“ K0____0__J__5__Tp__ zntretxn. 31 Folge: zu ſchreiten, in Gemäßheit E S onfathtope Ö In Folge deſſen wurde das Dekrex Z Z 1 11 111111111 11:11 „111. 111111111111 21111: - Dekret us befonderen Bill Die étern N11 milka älli e 0 gef ittag fällige Poft aus London iſt i bühren für die kirchlichen kirhlihen Akte des Aufgebot???) Aufgebotes und der Trauung , _ , _ _ _ 1:11:21geblieber1.g1 > g f g V Z E y : : ' ausgeblieben S R E C A * | mit der ſehr wichtigen Abkznder1111g_die Zufjtmmung_dcr Landes: F8é75§11$runddiefYJI$l§lkxnécs __YJUYTYLZTMF ZUMDZi-LAZYL V1a< 11111111111er Abänderung die Zuftimmung der Landes- des 2A E N s O S vom L TAOTT Nah. amtlicher Mittheilung hat der Sulmn d;» E "> Sultan die Errichtun : Breslau 25 25. Dezember. Auf GWUd Us §- 16 Grund des Ge: vertretung, daß die defininoe_geſ2§ll<e Regelgng (Z::IeYéegen- F. eta 8 Deudes A ſat e ven L E ibicang girten deer verſchiedenenMZnizipalrÉthe verjämméln „1751 der verſchiedenen Munizipalräthe verſammeln ih an einem 2011121881) ck wettedreZ höher.?" K.““ [?Jikn Üng_0_d_____-._Wr_r_1__1_1111_1__c_1 ſeßeö S A And Manta le le L angeordnet, das e fig Lau, 49. ber. a andes erſt ſpäter crfolgen, inz! iſhädig1 : 1 Y ! und L ir E S das eine für : nige 4 ſezes vom 20. Mai. Mai 1874 Über über die Verwaltung erledigter katho- Fa"??? [FÄLLT WITZ“ ÉTTYYUYUYUDJULUZZTYZ,ZZÉF - fatho- Hm Stelleninhäher für A Verluſte na< den matrikelmäßigen und dcmſklben demſelben Tage 111 in dem Hauptort ihrch 2311511125. _ihres Bezirks. Die Zck). ÄrFYteZanzFHZNÉ'ckZÜU“ das 1111derc fiir öffLÜT- lihe Arbeiten. Beide Behörden habet E öffent- | von der Kurie [. - . 1 - . 118 2111111111“ 111.1" [-- beakfrriiten AteaantioéC Ukb. Tbee S n: die Nachweiſe felbſt habe ae wedbelaſci worden, fonde liſcher Bisthümer beziehungsweiſe des ArlikelsEZ Yes Geſechs Äxträgeenedturck) ___? StaaZSkaffe MUMM _______ Arilikels 9 des Geſeßes Beträgen durch die Staatskaſſe eintreten ſolle. Endlich bewiliigte Stimmzählung WTF) ___] GWTYLZ d;“ Feſzi'mxéungen' dF, §Y4 bewilligte Stimmzäßlung vird Á L der D A in diejenigen im 1Ü11gftencheerchk10r12élrtßXxx? UT; ?eßimmung) (1111: „ock, MMM ___e_adn1?_r_;1_ét._1_1_ rPZTTYZrYFMd'WFZ “Y)? Incisdiktion 131111011111611111-[1 «,tb„,[Z.“,.'J*Z,.,TJ“Y„.3_“"_7_ THF“?! FM" Wsſs7111< jüngſten Ferman erdeiliäien Germ a no<h heftizer und legte der Migitung die P t MSottjos andere Einrichtung erhalten, dur wel<e ire Nets S vom 21. Mai 1874 wegen Deklaration und rganzung es d Qandta Ergänzung des der Landtag in der Vorberathun Vorberathung der StaUSregierung 8800006 Staatsregierung 88,000 des Geſetzes Geſezes vom ... „lugmt _ , 111 er 111 ung 11111 211 2: 2. Augu]| 75, in Verbindung mit den De- neuen E_____<_____ ___ 0011 V . . ..11 er emerungen Einrihtungen ohne Verzu N erungen und dieſelven a*11f __ __ . _ . g te 11 1 11111, } dieſelben auf geſeßlihem Wege vorzugehe auf, gegen HWUl-Iau w-giſg "„...-x I„“,L, 1141.11“*»(11“7Q'é,C-ZWMLÉ"'WMT rer . - ' ' _ «- , &- / ' . 1 , ' , , *“! . -- „_ ' * " ! * ' ' '; “**“. “' * **" tlaTkC-r x'.- [** . 1" x “k * ]. at 1873 11er du: Vorbrldun | Handelsau-weiſe crzieit und An- er _g g , . 111111111111 en des 8. mar<e Unklarbeit der ſeitherigen N E : : « ; ; Z L s ( S ' ; S. 32 des Regul1run Edekrets Regulirungsdekrets vom 2. Februar „ (.; . e. 973"?! VOkzlib.re11e11 N ne Derzug vorzubereiten und auszufüß- l BEIFR g zugehen. weiſe beſeitigt worden iſt. Namentlich ift in der Ueber gen Nach- Geſeyes vom 11. Mai 1878 über die ent für, und 1111-31: Are | ¿ur Dotirung des Reſervefonds, 44,000 f sur Er- | ſtimmungen des Z. 24 : .- - “ ELWR" Wege vorzugehxw W111? WM 1 r “c'! ** *“ latte j s ren, welche für dieſe wihtigen Verwal Le MA In dieſem Sinne wurde das Dekret Sept Berecnung des W „Namentlich ift in der Ueberſicht VII. die tes Ae R | ' 11__ ' . * [ WLW“ RW" TRIZ VYTTMÉZÜMYM , 74 : ¡it der Erwählung der Deputirten beauf- i; S : altungszwelge in Ausficht | 1872 ſi1i ah fret vom 10 September erecwnung des Werthes der Waaren auf die Einfubr beſcrä ftellung von Geiſtlichen hat der Ober:Präfident fürgdie Ober-Präſident für die Provinz zur_ ToUrung weiterung des Reſervefondsö “000 “F 0.1 PZ. Keks ſ1872 ſta?1finden.Zie 11111 der Erwählan dkr Mputir1e11 beauf- WÜRFEL? [Urddtcſe 1v__1<11gen_ VerwaltungSzme-ige in NZLÉFZT _8__)J11 __1_1_.e_18m S_mne rmxxde Wegenetes in den Forſten des Bezirkes 1872 ſtattfinden Die mi h i vi Santa genommen find. — Nah einer telegraphiſhen Meld 72 publizirt, welches beſtimmte, daß das De_kret vom 10 Zéptkmbcr BLMÉUTU'JWDUZ Yerjtkch' ZIÉUYZZYK ": Z" “.“ [YTÖZU'ZWT Ul-„kis S<lefie11 Studium der th wo: den, füc die Ausfuhr dagegen _auf die Einfuhr beſchränkt . L : . t 0 4 21% : 1 . tr : ee d h f L uui - E S L ¡é AUSTUt agene blieben "eil A ß E : Schlefien unterm 2,6- NWLMW d' I' 96. November d. I. ein Reglement für ÉTYTJUI 1132116 FINDE“ mzur ür Gehren und 90000 M AFYFZYUNIL meSrerer trauten Wahlkoüegien vsrſammew fick) .__m MAMA SOMWI JTilitärkoanYd'anYn ZZZ; GEL"? L_;letgraphiſclxen MUMM dss [WKMY TZiFſthſTJZZF __kakMYt? d;]lß “dasſ STUDIUM zur Ausführung mehrerer tragten Wahlkollegien verſammeln fi<h àm vierten Do g Militärkommandanten von Gaczfo o eldung des | logiſ<hen Wiſſenſchaften nur auf der >W- ZV'OHM“ M » RWWA“ 1111.01; __________.__Ü_l__l_____k1s___(x_1_111_1_1_.«_.__ [111,(L1NZÜ ' ' ' ' t oli en Kir en- . “ “ ** . - “' erk“'ndi UR Uni S de 4: Ma bwes dée: uts Hilctele Ol unter , weil nit allein der betre enden s L s z : s 1 H L : a den Senatoren. . $. 5. Ter . .- _ (313 11 (1111 '),:kor 811 de.“. 5 , * ' . ZU" 1111 ._er 111011111111 "11111*11d 1- 9131.15 Der 9 ee N 1111210161111 Wa “111 -.- “* '«i «** „M „" ZleemeénadhelnDSZlLffeékÜYclhésLJM 1Llllunksablchtt Feéöffentlichtchvird. FahéudſxxkxaÉFLmeßmzurdZZfieJIMdYZYrFM FY, kaferrſchYkſZngadZ-L YeYaFLZUY dix1 Tegputigrtenkammexf verſammeln ſ1< zlo hat am Worgen des 24. d E ent Hu ¿ niverſität ſtattfinden ſoll», | 7.4, auêg-führten Waarenmrnçgen ſehr unvollitändig ff die Wahl von Geiſtlihen in dVerſailles YYY?'YéndeanoIrYanchTk U11?) katholiſchen Kircen- Chaufſecbauten im dafigen Bezirke mit der Maßgabe, nah der Verkündigung der betreffen S efi Mts. zwiſchen den Inſurgenten und 5 Bataiüémcn tÜrZZLſMdé YZZNYY ZZZZZTZY “FFF ddlc and 1111111111: YTUFFWUFÉWZU, TOTFÜLLU 1311*?"1dik GI 1111113 [T*r LIFYZITU RYF, UIJ'Z'WZZYYNT'L " ' " ' Bataill ’ 4E. 9. | und kurze Zeii darauf erfolgte die endgültige Auf ' - | Jondern aud die Gattung der Waacen für di _ unvouilandig ift, gemeinden erlaſſen, wel<hes im Amtsblait veröffentlicht wird. dak e Summen zur Verwendung von den Ueberſhüſſen des s E p are Li Baldnar- A E dem Dorfe Hrſta> ein vierſiündiges A geiſtlichen Seminarien mittelſt des Dekrets L e O e häufig nit ſier und ſpeziell genuz ritte L e be 2 c j S / ié < . . : : u attgefunden, in welchem die ift ges ) 792. , 11 em vi'r't" ' -. > 1111 ? es ? reis ' 7." “'. 7." „U)“ ""» 'VW-l M!“. .: 111 .=“ ** Iſ»?! ".*. *- Se. intger Sicherhêit abſhäßen zu können. , Um de e Kiel, 23. Dezember. (Kiel.31g.) (Kiel. Ztg.) Heute Na<1 Nacht um ]? Uk)? 12 Uhr | laufenden Jahres gelangen_ſo11_en - gelangen ſollen und ftkllte ftellie 60,000 .1-6 aus de"_ TZI LTTFÖUZOUÜYOZYZYLYUDZIZFJY)?MHZ)? YMYZ .*“..thde m welchem d__ meiſt au; 1 ÜLLYÉYTZ F HLF . Oer ]ÖZ'. _ _ vom 21. „._xcm. „„, 111.13 _ 451111011181 11111" 05311111 ;_; kIZe31_*l' 11.11, .11.. -;1111 W111.) aus N e i acncunien Tage. ihr Ende elen. HAE aus Moltruntie iee S : iſt der Chef der Admiralität General der Infantene 12. Stoſch Infanterie v. Stoſ\< | den Mitteln der Kriegskontrtbmwn Kriegskontribution zum Ankauf e1nes_Va11plach ver UD"? 1111?1bſe1; baren 75 Senatoren verthcilen M) ___ d'er ZYWE? IFMA???“ trgxz tines Banplayer V En e L GAIA fi q e E E troß großer Ueber111a<t Uebermacht g * e- S<Uköll< Wukdk dUk< Schließlih wurde dur das GLſLH WM 6 Geſeß vom 6. Mai 1874 die Kunſt Wiſſenſchaft ' . - , “' ' * “ ' * ' " " ' * " ' * “ * ' “- . ** . ' * . - , . D G S E von W1lhelmshavm, woſelbß d1e Korvejte „Auguſta 1111p1z11t fur Wilhelmshaven, woſelbſt die Korvette „Auguſta“ inipizirt | für das htcfige Gyumaßalgebaudx Und hieſige Gyn:naſialgebäude und zur Exwetternng es 1111 >)ſtel)e11d€11 Wkiſe Erweiterung - Des nachſtehenden Weiſe auf M verſ<1edenen parlamentamxchen 1111 er N' ““>?“ VEMLÜLN 11< nnd Ltteratur. “'H-715211! «:s » . . * .. . „ ** * "** ***". “- --'*4' ::k".*«*-.-.-„ C.:?" "* “:,-"*. -„, s.» . __,„„ .. -'***x:'-- _. anton, ſo "1109 * x ,. x -k,.' “' ** , -- die verſchiedenen parlamentariſchen c¿htlichen Verluſten fi i 7a MOSE E. n s E L E E E E C A L L L I E a t L R aaren, fo S Ht E n y ¡feitsrüd- I Folg vom 31_ 'l-.?111Ug211a1111n-_n "„.-3155.15..- . . __ _ __ _ 11 1115111>- Flexr “GLYN“ durch MWM 31. | ſibten zugeftandcnen Vaeikehrserleichte LA Ea. Ad L Januar 1873 erlaſſen, dur< wel<hes der erwähnte Prälat ?“Nl'L-IMN D-111'1111111111 115*.111§l111k§171.é1:1€1?§.u.d B*f-MZMIM' ".Di? chrYÉéS Ee1w_1eſen | vorliegende Darſtellung des AOWE R IER i Sen, Ee Kle Landes verwieſen und unter gleichem gleihem Datum dcm Tiöxkſaw 391611111115 111.151. 172811101“ Vén"*“..-1“"NJZZÜHÉZMTN“?'TLS 111111ck1en 1 1.189“ »" “ 1"5*1;" 3.“ ' ** „***,-“* »111*1?11n-..„ ".“ ““W“ dem Diözeſan Zollgebiets weicht übrigens von ten bisherige Bearbeitun i dites 2 TEL l c Ane E Reats E L MNSELIGen Dearvertungen die} erus die Strafe der Kompkzlkak Mgkdrokzt Komplizität angedroht wurde. >““ “"W“ *" WQ" B***“bnkg 91135101: „111. 911th 13117111?!xe Begenſtands in mancher Bzziebung erheblich ab. Nicht allein find In Folge d1eſer Tiszpofition dieſer Dispoſition entbrannte der Kampf um djß (MM M f'Ük***Z'M 1191131111111" (12115 ""es-«11.111111 11-11-1111 ſOlen , »“ “ '- .|. die | di, 5 der früheren Ueberſichten gonz wegg:laïſn worden, fondern 26. T*e1embcr. Dezember. (W. T. V,) : _ „. . t _ 15 _ k. 1 , UU U > B.) eſ<hlagen wurden | Auf Öf ma< b d ufhebung der Klöſter, und d Juni i in die Berge flüchteten ie 11e] Klöſter, und dur das G LH vont ] FU [ 1814 *. Geſeß vom 1. Juni 1874 Die Königlice Hofb | sf terf <teten. | die Aufhebung des geiſtlihen Gerihtsftandes ausgeſprochen. veranſtaltet gegenwärtigeine iiluſtr ir (e Prai ug ab von La: i ; [. - [[ L erg? ' U<1e LU. k" f1 - . . ahtauLgabe von La- Dobm, illuſtrirt von Guſtav ‘ Fs - l «* * K 1 '. *? 7 1 ' . . ]“ 'f'l . . c or d !B “l ! > | ] [" tx: St geg? klar [le 1 V U 4_ Ü FZZ. * e xl" WL!“' “- 11" ' -- -... “.* . -- _. _ L1*€r11n„1 -' . - >“ 111 d“ NWUk-Uk SMM- Und M MM L1211111161 r E E, S Licferunge liege F welche in der Republik gelt:n, und in dieſer Hinſicht mag es von M w" MUMM 1711510111111“: 5111ückkoxx1111:L chZn'n WMW" Wſ ' ' ' 'n' r s ' Arnſtadt ur Ver 11 un . eiern die wir demnächſt aus?ührlicher zurüko:zumen wes u vorliegen, auf ier ei n beaab fi< dex Miniſter nmnafums in Arntadt zur. Verfügung. Geſtern wurden 110 , . . - . . __ _ no< : y j L agi E T e s 1 worden, h1er emgetro M' ente WZZHM [ZFÖbo-Kereecxx.Mt 1ſte RKWWWM '" 11 f g g Eſ > Fraktwnen: rechtch hier eingetroffen. Heute Metlen 11a Liirbet, r Fraktionen: re<tes Centrum 23 M11gl1eder, nam11< d1e Mitglieder, nämlich die Herren Rumamen. Bukareſt 00 «.kar De" "1111 Numäáänien. Bukareſt, 20. Dezember. Der ZFinanz- Alle dieſe znſ'jßjjckwn und 11a<tr"gl'< V . _ ' “ ' » » » . . 1« 1113: “- a 1 111 crordnungen kön aine's zuſählihen und—nahträglihen Verordnun zen | fontaine's Fabeln, Ük't'lſkkök 1111 C' zur o--r.-=..1*---*v „;. U11cr VM überſeßt von E 57 ( ‘ ete Pn L UT S--frigl-sg V MLUIeLien Geſeßentwürfe über Veränderung der_RangmUung der Rangzitellung der Ober- _ „ , , ,_ , , „ i E. “t , __ _ Steuerco roleurc n tif DUt l zuſ y n Steuercontroleure und über die Verhaltniſſe Berhältniſſe der Volksſchul- Bökengsk. BMUKK). WWW PM??- CÜÜWU- Volks\hul- Bérenger, Bertauld, Caſimir Périer, Calmon, Oberſt dc thfter ZW de Miniſter hat das rck11ſtcat1ve rektificative Budget für das Jahr 1870 ſteüe" i"- UebkkkiUſtéanntg Iahr 1876 | ſtehen in Uebereinſtimmung mit den kodifizirten “Strafg 1711 D91-4 Strafgeſezen Doré, von Der 1 r 1.15 ». 't . . »- e 1“ en, » “ ' *** “5 1:1 611 drsi der b-reits die erſten drei Bayern. München München, 24. Dezember. Dsr Der Graf Maxi: . .- . . * x., ' * rn 5'a11ltie1' Maxi- : Sti G Chadois, General Chanzy, Cordier, Corne, Gaulthier de k - „_ der Kammer vorgelegt amis: t milian von 21161) auf,Valle1), erbli<es Arco auf Valley, erblihes Mitglied der lehrex, _l_e terer 11111 der Modmkatwn angenommen, daß deren CÜUÖYU- GM_LWl CÜJTZU- _CdeM-b C_0 8. __O H I __ der ._Tamxner _Wkgelzsgt. Turck) Er1parm"c 111 1111111 2311111112 ' " ' - “* ' komfort che Anſtellun 3 Jahre danerc RUUUUU- MUMM IUUk'«-- KURS. La M 1111?- »Mka]. UE Tungvzwerßen Ret De Anfiell gl E A en Sitte Admiral Ae Grand: Laboulaye, Lanfrey, Jules tungszweigen iſt es 111111 gelun en d ".“ ' Inter “ſ ' ' - . . „Kammer idm leneea C in allen Verwal- | Intereſſe ſein, eine kurze Ueberſ j L i A Meme ee E Ie E vom S Mea T de : E ees In der Re1<6rathe, ſe1t 1828 Kap1t111ar=Gr0ßkomth11r heutigen Schlußſizung des | de Laſteyrie, Lepetit, General Letellier-Valazé, Léon de Male- erſten Voranſchlag über 7 Millionen led Ee p ' I , ' . - (. * . vom 20 Sebénár 1874 enihaltenea Bon F fi Se Mpeſepbuche Profeſſor Paul L U“ _ [ ; L'- d M[- 3 „- - _ __ _11_ , as De1131t,wel<ss nach dem 91,9 ſel". EMEkurzel1eber11<tder111dsm St ' ſ .. - Vkr x...“ 3». 1.- . . , n A wie die «Köln, Zig,“ und Großkanzlcr Großfkanzler des Ritterordeus Ritterordens vom heiligen Georg 11 ſ w, _ 23- Tézember. I" der QLUUIM Schlußſtyung dk?" dx__LaZ1_e_yr1e,_s„§pet$é [Y_YZÜZ 21151 Y_YZÜZZWMFY 51320th21? Z"?" PWU'UMY; 111111: 1 M1Uw11c11 betrug 11.111 5 76811“; Lei vom 2'7- Fsbruar 1874 e11thalte11en Vorſtbrjſtxn JerTTL-"LHYM Profeſſ.».- P,.,[“§__»"__'-_k§_"__ kxkklcké? _wxc 11.- .Koxn. 31.1.“ - - * .' ' ': U. |. w., | < andtage ‘ble f N fß ille, Marquis de Maleville, Erneſt Picard, Admiral Pothuau zu verringern. Der R E Dle U VCVLLO LE | rens Stell : Vorſchriften über die geſez- | Frofeltor Paul Laband (damals in Königsbero, jeßt in Straßb : ; ; ; ! | Landtages wurden die in der gcſtrigsn geſtrigen Vorberathung gefaßten V' e, WU! ? Ü '- - "UW - „ „1 U vcrr111gern, cr | v1, qu ut, S O, y Vi j gern. Der Reſt dss Defi it“» ".. B, “ '. * - lé<c SéeU 11 8 .o “ - “ " „ .. "'S U"- 891911- ". “;“ “. )* “* .- “"T“.(“3851091311111 jssx 111 7171. tft nach des Deſizits, im Betrage von 1,980,5 ihe Stellung des Klerus, namentlih des römiſh- e im Elſaß) in dem polniſchen Städt@en Slupce: jeßt in Straßburg ift na< heute Morgens hrer et11getroffencm Telegram1.1 au.. _ „ „_ . . - . __ Scherkr hier eingetroffenem Telegramm aus Beſchlü iber Bereitf j j d fü Scherer, Tribert 1111?) 2801011161“ und Wolowski; republikaniſche 91nke14 M11- „> ſoll Turck _ _ _ _ z ., 1..1 91717891701111-80000 _ _ _- 11 g k.k.) Klerus, namentltck; Des "011111141 " 1le 011.11.) 111 dc1111191..„<;n «.,., Linke 14 Mit- Lei, foll dur< den Verkauf kleinerer & 2 990,900] ¿7 feinen Bezie L a ) des rômiſ-katholiſhen, | Grenze eine dem dort en Zrädichen Slupce, an der preußiſch : e ; __ _ »kxßzurg - “ ' * ' ' ' * - ' * ““ * “ *?" VUkÜUſ 111-1721? Tt .: " ' ; : tſtellung außerordentlicher Geldmittel für Re- | S ' 111 811161 B "*b * - ') ÜÜÜMÜSU- ()* - . . » - .“." “**Q"-*-,k"U?- 17:1 ker 111111111111 Venedtg qeßern l f L a i H A H erfauf kleinerer S taatsgüter oecde>t den, | n jetnen Beziehungen zur Staatsgewalt beizufü : renze, eine dem dortigen: Magiſtrate gehörige werthv S NPAES Venedig geſtern Abends daſelbſt 111 in Folge emes Herzſchlaqes 1111 Beſckzluffe 11__be1 Berennellung 1111ße19rde11111<erGe1d1_11111el furFe , _ __ S . „:ſ . eines Herzſchlages im eſ<lü}ſe über Berei Uer G: lieder: Barthélemy Saint Hilaire, General Billot, Carnot Die vorgeſchlagenen Erſparniſſe vertheilen Dees MMELUFIL Gta hotreffendan G [ B'll _ C _ ._., _ ) _ __ 1 r , a.1t...1utcr aedcckt wcrdep ] [ 9311111111181! znr StaathcmaU [16131111 U 1.1.31», 1.11. 1.111 .ort1.1e: Mag.;xmx. «.... „ - 9 «„en „ . . . .- L des m11a11e11 S9 Pen, wel<he den Sachſenſpi glraze gehörige werthvolle Handſchrift a; S6 j j 7 d, für Wegebau und für die Landesgymnaſien ohne De: glteder. Barthelemy 11111 Y1a1re, euera 1 o, arno „12 vorge1<lage11e11 Crſpnrm". v “111"! . _ _ “Pi" [___ .. _ _ _ __ __ ſ g 1. 1111111111111 .» _._ „._. __ „1.11... 1_v..111.“1111.*1911111117111. De- GUeoeE zeemy D f ; ay ge]<tagenen Sr})parniſſe vertheilen \ſi<h auf die verſchie- Die betreffenden Geſeze befindea \i< i R elhe den Sachſenſpiegel vollſtändig und eine Form des Macde. 68. Lebens akre [0 [1 etorben. Dre RU Hratkzswurde Lebensjahre plöglih geſtorben. Die Reichsrathswürde 2c. ſervefo11k_3,_f_11r Wegebau ſervefond, f T ai Nater General Chareton Eugène Duclerc Fourcand denen Verwaltungszwei t x verſchie- 84 S ES L ndea ſi< in den Artikeln 80, | burger Weichbildrecht P andig und 1ur d1e “" IU , . * * . , . - N F“! M M] auſ 1112 1111“ «= » ' ,L “">de GLP eine Form des Magde- “ i batte beſtätigt. — Nach dem von dem Landtage genehmigten er, E g Se 1s 2 be 11dc.1 1 9 ' . . ', .5.*1.<7"171Mkl111111111“. :> zl". ». . _ ,“ s waltungszweige folgendermaßen. Sie betragen bei de und 85, 152 bis 159 (Vergehen gegen die freie Ausü R P ER ZBeichbildre<ts enthält. Erſtere iſt 1367, alſo zwei Fabre geht auf bj.") 611131121? Yoh1g1ſch den älteſten. Sohn des Verſtorbenen, (dhen den Grafen Karl [thte be11at1gt. -_ NFISDLFMZM'KNY' LZUZWW ge:1__eym1gte1; ZFLLHÉU G&L? .ZUZYYLZK EÜTJLXMZMLÖFÜÉ JFFZYZ, YFZ!TZILT1111F$I1ZL161W1UZZ"fZZFWLLMWM Sie betragen 1113221121 F4 11Zd_80. 152 bis 150 éVerqxhen JHJJ). [FiedfexlxsleTkleZxZQ FWF F“?“"YNFTI ?("Wk- 11'11'1ÖI5 U1111 1C515t1117W1X111Uo “);-“KITE?- , * 111an, ee ur “' _ 1-. :e arLSenma 1111: 1111 , - , . 1 *“ 1 . “ „ -“ . €), ' ' -,-- - " er '. * .'1 : . .. „ ! ; 7 „“'" € W111?!" ; -, ** ".. 1" .: ...) "***“ VM AkkO-VUÜEL). uber. 21647432g.!é-,H 7c & Di j me a Humbert, Oscar de Lafayette, Le Royer Littre, Magnin, Kriegs-Minifterium 1,975,000 Lei i O Let lder: Kulten, 188 bis 192 (Verac gen die 9111913411111? auf 2151.346 .ié; fequeftégt wor: ſreie Ausübung | früher als der Berliner Codex, und nicht in ni U E von Arco-Valley, über. Sina nagels A f pee E E ae: | Paul Morm, Rampsnt (Bonne) und 311119 _Stmon; außeqte onen111<e11 Morin, Rampont (Yonne) und Jules Simon; äußerſte öfientlihen Arbeiten 1.142,881 Lei“-b_?kkd___2k21__Ml-1l1te_r1_111n „dsr JU?" FZZLYULZUZZ 19211 YWÜÜM d.sz katholnckzen 1/142 881 SL fei De E der | eger: die Sl Ce E 0a fir ade a RolſGan Klerus 111 111_1<1c1"11>_1cn Mandarfydkxer MIM.ZZZXT'J'Z'Z>15,111111111 Heffen. Darmſtadt 24.Dezember. Nack) eincm Erlaſſe dén- ,der Ueberſckzuß beträ t ..>th 13 396 "zz. _“th Erledj; in der \{leſtſchen Mundart der inltieldeniiden Gpcaſe Ra Heſſen. Darmſtadt, 24. Dezember. Nah einem Grlafſe | den; der Ueberſchuß beträgt mithin 13,396 M — Mit Erledi- Rechte 10 Mitglieder: de Cornulier Lucmtsrc, Lucinière , de Douhet, 1.016,740 Lsi Pouhes 1,016,740 Lei, bei dam Mjn' " 151111113-M1n1ßZr111m M"[) > “5. *I - . ."" _e<1:0rd_111_1='g) UW 303 bis 3013 JUZWUÖU U" Uk SWT? 11111 8111111119 *11'“ .IN“? ““'““DM'M . . . ' . .. - 1 , „_ g , - e - ,. - , . ' ' 19 . ' „** _lßer111111 dem Miniſterium des Innern. .")6 4“ ( “73 MU ], 1.11 d1e Trencr emes rclr 16'e1 K 1 11111) (“151 M* "k “. .. .. ' “" 735?“Ö)2UU€711=111 vcn Innern 56T.ATT (Mißbrauch, den die Diener eines religiöſen Falis bere u liſ, E N Rybnifkow, Vize-Gouverneur von Ka- des M1n1ßer1ums Miniſteriums des Innern kommt fur 1816 das Be- ung gwgcr Ge enſtande s Rd e Ale gung obiger Gegenſtände war d1e Tageöordnung 211319pr die Tagesordnung erſchöpft und Tumon, de Franclwu, Kolb-Vcrncnd, de Lorgenl, Paxot, de 111, (1121 den außerordentlxhen C 11“ - " “.“ Alle dieſ“ nit ß .- . . I 1 1 UWS begehen). 1“ *- , **"1111111111111-11, 111.11 V1“11k:1*1;11111t(“ “px ,- - ſteuer1111g6w<t R RoR D Fame e dle repaMiteai@e Un D N a e M i cdaligen Crediten 500,000 Lei A mit großer Ausführlihkeit behandelten DeſtiniGanera „Petersb. Ztg.“ meldet, der Kaiſerli® ruſfiſdbes Aken Es ſie die ſteuerungsrecht der Kirchen bezüglich der evangeliſchen Lie bezügli er evangeliſhen | die Berathung ſchmtlicher Wkßkkkgkkn ſämmtlicher vorgelegten Gegenſtände zu Ende ge: La Ro<ett“e, THW) u11d_de TréviUc; die rcp11b111a111ſ<e_111111111 bsi dem Minißcrinm ge- L PROGIELIES A E ) D f „dem Pliniflerlum für KMW 1111dr95§$15<300$00 L,?l- [*er11kzc11'1111f1 erJeriondYFeſMkljckzkelt beh-JUNMWVeſtimmmUM 711x1efttéclrébx11§17901YFM ?“ “K“)jſl'kl'ÖÖ 71:1'71'11'1'11 911111171111 "81,1 1_1_3__c___11_e Kultus und öffentlichen Unterri / | beruhen auf zwei fundamentalen Grundſäße R H 1 | ſchaften zum Geſchenk gemacht worden. Laband C LVED AMiFLEIts Kirche 311111 crſten zum erſten Mal in Anwendung. Die zu erhebenden Be: führt_ Nunmehr Be- führt, a N ergriff dcr (z)“ehcjme StaatSrml) Bier) der Geheime Staatsrath Bley als Ver: * Ver- | (äußerſte Linke) 8 Mitgl1edcr: EdmoUd_Ad.1m, (111301, Corbon, 436,862 Mitglieder : Edmond Adam, Boas R £36,862 Lei, bei dem IUſÜz-Miniſterinm 801'6218“ "MMM, ſoluten Juſtiz-Miniſterium Bo 156 Lei nd ba foluten Freiheit aller U'<tn a M GYUÉWBW“ „WMW: Dcr ab: 11111 911111111 11-.Zk**j*;jxlkF""ZÉT. 'VW-"11; “3111111 11.11 8111-3111. gründ- 1räge ſoUen nit gegen die Sittlichkeit O Va: abs lich geprüft und it der Zeitidirift tar Mette Se 1E, E träge ſollen auf die 811139111211 Gemeindcn einzelnen Gemeinden unter Zugrundelegung | treter der StaatSregierunq Staatsregierung in Abweſenheit des erkrankten | Crémieux, Laurent=Pi<at, S<eure1*-.§Zejtncr, Scholchcr und T1:- dcm Miniſterium dks Auswärtigen 50 000 Ücj, 9-7; _11_11_11d _bet Laurent-Pichat, Scheurer-Keſtner, Schö &r zun e- M U OSergaz, des Ausæärtigen 50,000 Lei. Somit beträgt tive (Heſeß verſtoßendcleonJeg-én ?"“ Elkkl1<kélx 11:1d chs poſi- Geſeh verſtoßenden Konfeſſionen und Religionsgeſellſ<aften S. 44-432) ...,-„„U „.“_'_Tck__§31_17_1_<_1111 1111“ RSOTÖIU'11'111716“(BD_ xx 44—52) darüber Bericht erſtattet. i E n A der Kommunalſteuerkapitalien der cinzclncg Angehörixzen einzelnen Angehörigen - der StaatH-Miuiſtcrs | Staats-Miniſters von Kéyſer Keyſer das Wort, um dem Land- ſtelin; die Gruppe_LaVer_g11e 6 Mitgl1eder: General de Ehabron, dcr Voxa_nſ<[a_g Gruppe Lavergne E Senteras 4 p on, ge E aa für die NUSgaben des, K1“19119=M1;1ZZZ11;U _?Hetragt 111113 __nb_d______e UUtkéwerfufxTſZWFY FLYRe[1g1011599ſe111ck311ften _ Ausgaben des Kriegs-Miniſteriums nue und unbedingte Unterwerfung der Kirhe unter die Staats- get Am ___ __ ___? 11.1111an .1__1;t.__ __ _ __ 23. d. M. ſtarb in Paris der Marquis von Saint Kirche vertheilt und 11a< nah Maßgabe der fUr d1e_Kommunalſteuern Lage für die Kommunalſteuern | tage für die freundliche Stellung, welche er zur Regierung ci11- Te11111'111a17d1e,_Gou111, Lsonce L_)- LJvergn-3_, Lu_ro _1111d Wallon. 110111 16,024,1_.10_Lci, ein- | Denormandie, Gouin, e Lavergne, Saritd L aide TNOO.ALE 750 Lei, für die Ausgaben dkkxöffémtlictzen LlrbePtUr gewalt der öffentlichen Arbeiten | ewalt in 1111211 nicht allen niht dem 9eiſ111<c11 Sebi? 1111t_er__111e _«taats- Exergcs, 1111 Vcém' geiſtlichen Gebietè ausſchließlich ange- Sa N im Verein mit __;____.___k11_1___kd.r____7_)_1111.11112. VV" S*7'Ü,"k“ Scribe und Anderen bekannt als Ver- der politiſchen Geryemden politiſhen Gemeinden geltenden Grupdſaße ausgcſ<lagen Grundſäße ausgeſchlagen | genommen und bewahrt, ſowie für die von demſelben bethätjgte 1116 r_e_ck)te Ce11tr11m und d1c _Rechte 11 M11g11_cdc__r: Herzog 1,800_3_3(_;_ L„-_,_ fur Ms Finanz=Miniſterij 53 974 63') «_ 13:11 [),-öligen D_________ .. - e e a.1sſ1.)11eß11< ange: ...ſ... 311111113411 O1191111.x1.*,“ ______________ €____._._1.n___1_11_“.1111117_a_113 2311. UND UM den GWWLUWIU 1111111 Ge_me1ndee1n11ehmer bethätigte | das rechte Centrum un ie Rechte 6 E er: C dos A O für das Finanz-Miniſterium 53,974,632 Lei, für hörigen Dingen, S, N, worunter einige, wie: „Die Kron- und mit den Gemeindeumlagen vom Gemeindeeinnehmer erhoben ‘| Hingebung und Opfcrbereitſ<aft Opferbereitſchaft bei Erledigung ſeiner Aufgaben d_AUdlſk?t_-PÜMUM- ZGMYYZl d NUTSÜL DE 5231110731111». (_HLLWUZl da.". M11111tsr_1um d_CS_J]111kkN 7.909,275 d'Audiffret-Pasquier, General d'Aurelle de Pa adines, ( Syn N iniſterium des Innern 7,909,275 Lei, “'für ,da-; KURZ? YZWMTFU'. __.Txék GkſanéliU“, „*I-x Bl B'.) "“__D,_.(<„;_,'_._7_;§__“?“ZU' werdcn. für das Kultus- Könioin!, A , Der Bl'$*, „Die Musketiere der werden. Um d1e Steuerkommtffarmte 111 die Steuerkommiſſariate in den Stan_d Stand zu Men, ſchen, | den Dank der Staatsregierung auszuſprcckzen auszuſpre<hen und Namens des Changarmex, Genexal 1e CNET), Adm1ral Changarnier, General te Ciſſey, Admiral de „0101.1a1g11ac, . S1- un_d _ qutcrrxchts-Mmixterkum 7920906 Lei S Sar? Z f L Lein 7,929,996 Lei, für das S* 1": “ (?YL'ÜJ „1.1. MUMM “*NEU-'It'- 11111 der 11.121111"? ___.U___._.__. .? Juſftiz- Halévys E Ion Me, mit der Muſik Aube:s und die Ausſchläge Aus\cläge zu berechnen, haben die Vf1rgcrme1ſtcreien BVürgermeiſtereien die | Fürſten den Landta 11 ſ<[jeßen_ Nackzdem Landtag zu \{ließen. Nachdem der Landtaqs-Prä- Landtags-Prä- | natoren gehoreg kemxr anktton an: Baze,_B1ſ<0f Tupqnloup, Ykm1ſtc11un1 3,608248 gehören feiner BL S (pas U Qo M aeéel ibu 09 148 an 3,608,248 Lei, für das Mini?" «311113 N;- 5? _ 3 _ _ __ _ _ Y.1_.y1;_v__11_1 0111111 1111-1- 11111 Bühnen 1,11an [„>> “___; .... . . . . . . „az . . , . 1er1um dcs Neu . 1.5 1.811 ral-Bl t * . „1111-93. «1 . Winiſterium des Aeußern | , . 11011 emzelnen Ste11erpfl1<t1gen Nr. 92 des „Central-Blatts für das Deutſche Reich“ SainicWédrges hat: -cuh. einigs Romane Nroeteo: Sepr 08 einzelnen Steuerpflichtigen zu _verzc1chnén und De L1ſte verzeichnen Und die Liſte den fident den gleichen Gefühwn Gefühlen des Landtags gegen die Staats: Fonbcrt, Ahmual Joumchon, General Freba111_t, Mark.! (_d11 529188091, fur ÜUßCl'orZenjkche Staats- Foubert, Be S Jon, d Mord) O S us de Saîſy E Minift für aubéxordentlie Kredite 500000 Lei“1nd5;11? ___„musWch ____ R__<__-___n________;__ts___._11_r__d__»1__s D§u_1_1<e_Rex<._ ___-__1n___._,_1_.__1_;_._€__„___k_1_._1_1__a?1__11___e1_11__11_c_ „3115me 1119115111111 11111 5__._________,__ Steuexbehordey zuzuſteUen. Bet _ko11fxſfi0nel! _gem1ſ<tc11 500,000 Lei und für HIGEFLEneN im Reichskanzler-Amt, hat folgenden Inhalt : 1) Allge: <ronifen geſchrieben ; in Geſellſchaft ian de Ie R E Steuerbehörden zuzuſtellen. Bei konfeſfionel gemiſhten Ehen | regierung Worte geliehen und als Ausdruck Ausdru> der Hingebung Und Pas-de:Ca[a1S), Graf und | Pas-de- Calais), raf Roger (du Nord) und_z_1erv_8 de Satſr). __e_11__ :))11n11tcr1atk) No De E e M9178 i] errath 42,848 Lei, was 1111 Gkſämmtaös aden meine V_;rw;ltungxf.1<cn:* Verwéiſ11ng “VK,; ZF___1__n__»,-__1_11_: 1_)_ 01.159. __.___________________ .___-___ 11111111th _111 x_vzrécF "nls 111111kr-or-xnc1511l7lcr en1ſ<e1det bezugl1< dcr Ste11erpfl1<td1e Konfeſnon an Geſammtausgaben | Rees Verwaltungefachen: Verweiſung von Auéländern aus dem uncrſ{öpfli<. Er hat ein Alter von 76 Jahren errei. i ügli r Steuerpflicht die Konfeſfion des Mannes. ì ü ürftli — Der Herzog von Larochefoucauld-Biſaccia hat de 217,983 Lei ausmacht. Die Kammer é e:<3gebiet, 2) Finanzweſen: Bekauantmach Eon ME entſcheidet bezüglih der Steu pflicht die fe\f M Treue des Landtages gegen den Fürſten und das Jüxſnjche - Der Herzog von Laro<efoucauld=B1ſacc1a Fürſtliche hat der 6,-1-,383 Le: allE-macht. Die Kammer hat 13 V 8 Re >).Tzzeb1-xr. 21 Finanztveſen: Nkk1'11111111< ' 11 _;11-1 „._1» Dem - - 1 * 1-1 10 „3.1.1111 €r1é1<t den Vor la achung, betreffend die U Hält fick) fich der Steuerpflichtige Nickſ nicht an “;"einem ſeinem Wohnorte, ſondern | Haus ein dreimaliges Hock) auSgebra<t E Dianatidas R ausgebraht hatte, in welches die kUkthſck)?" fatholiſhen Univerſität von ANIME 12001000 Frch. Angers 1,200,000 Fres. ge- des Finanz=Miniſters ker Budgetkommiſfion überLZieſctkrMſckzlag 'W'dl'mg T,“ ZWÜNünſtalten ___«____.________<___11".______c_.._._x.._.__._.;___._._.___1_x._._, kx ,. „. LKW.: und FUU'ÖWirthſchaſt. Finanz-Miniſters der Budgetkommiſſion überwieſen L IMN D Le ZPaggalathn der Preußiſchen Bank in Ziveiganſtzl- Das o E m L wtrtpſcaft, po . , -- , g S d S } ‘ s 7 p N . E Le Ms s T v Ed h C De b Fah ¡{1 Ss on 25 E vorübergehend UU cinem_ar1deren Ort? an einem anderen Orte in Heſſen UUf- 19 auf, ſo iſt er | Verſammlung begeiſter? begeiſtert einſtimmte, gingen die Abgeordneten cms- ſchenkt. - _ _ Rußland aus- \{henkt. ; . i : Gullánd und P (_ , ' * ' FFMUZOYUYWZÉ und_')ksue'_r_11<tung r-onZweiganſtaly-n dkkxchxkbs- dss YFUYY'UCWY „(;W- 511131111119) 11. „:11anaxszchrift Golen. S ; Pakt von 17, D O euer Mun von Zweiganſftalten der Reichs- des Vereines zur Befäxb¿za brgang) Fer p Monat s [hrift am erſten Orte fteuerpfl1<t1g. fteuerpflichtig. einander. Verſailles, 24. Tezewbcr. Dezember. (W. T B.)_ De VMM“ T. B.) Die Natio- Das VUUetin _______ d "HUF ét._Petersburg, 24.Dezember, 11“111<.<,',[m;g' $11zé$1§xsjc§M _- Bekann1111.1<un_.1,__kcsr.ff-xnd Öie KSUigljch *Prénſ,i_.___k_7_;_112r_11ng dcs _(1Zart<:1_11.111.:e. 111 Bulletin über den Mecklenburg. Geſ St. Petersburg, 24. Dezember. | Umwecſelung von Reichs-Golèmü Bekanntmachung, betreffend die | Königlih Preußiſchen Staaten T N Ia in den Meelenburg. Schwerin, 24 24. Dezember. Geſtern — %5. Dezember. GLſtML, __ 25 TLJLMÜCT. Die „Gkſ- „Geſ. S.“ veröffemlicht veröffentliht ein Geſeß, nalverſammlxlng Yührte dl? Béaxhqu Y_ber HW "ock; ubrjgen Maria Nikola'ew LU e1unohc1tszzuſtand nalverſammlung führte u Veran D u noG M Moris Rilalaiewie s Ea der Großfürſtin 1111» KUPf'"'rn1ünz-n- _*l_____-__?_.)__O_lr_111;;11€_e_.1_dgeskn Röl_<;-_311_b_k_k*, Nicke'l- PflÜUZCUkUnde“ K&Rckactsmé-O JIt§z112;._f.llc GÜkÉFCNL 11111) n und Kupfermünzen ; — Ankauf D Gat M6 Le Deccaiae e P E de D (Redacteur: Dr. L Wittm M Tg T N and . / 4 Ls . / Z É L T 5 ‘ ce , H 5 - s E . 0 . 9 E V - e cußi@we Bank; andt, Hemy e Q L B T W pi t (0, tes : é 46g) : t Gy s ts der Geiſt- | Beſtimmungen der Borlage, betreffend die Eintheilung der 28a) Kaiſerl E uts age lautet: „Ihre Nachweiſung der Einnahme « ije Vank; | gandt, Hempe arey) hat f<lgenden Inhalt: V.rſucha Vormittags 9 Uhr, . fand hierſelbſt das feierliche Leichen: feierlihe Leichen- die nochmalige nohmalige Erhöhung des Minimalgehalw der Geiſt- Beſtimmungen der Vorlage, betrenend d1cE111tlZe1lung der Wahl- Kaffékléckx Minimalgehal ! E S M Vorat ber erlihe Hoheit ]die Y ??,ULÉÜUJM TUK? lautet: „Ihre _ Nachwxiſung 1211" E1n111111111cno aq" OJZUFYW ?“" Ikxu_1_;1_1<e_B1nk; 11.111131. «1311111181 & Para'W 11.11 171111111111 ___;_1_1_1_1_11a__1_k, _„____.'_111n, WM begängnjß dcs 11111 20_ d. M. verſwrbenen Ober-Landrent- lichen b<11effe11d, vom 18. Dezember die Großfürſtin verbrahte die N i S R nnahmen an Zöllen und gemeinſchaftli<hen | Protokoll der 580. Verſ den -$nhalt: BVerſuchêgarten, — “ : C z L G; x 1875. Nach demſelben [11.311113 [11-111 31.1 | bezirke, heut zu Ende 111111 und trat ſodann 111 d1e Bera1h11ng der in die Berathung des beſtändisgen 3311011116 Y_ß-UZJW verbrachte dre beſtändi L 122) ie Nacht _in Jog]. Steuern, in Folge | Steuery, ſowie ankchr Einnähmen 1n1“D.-111,*<?$ RYYNYFTÜYUÖW Y_“wkokcll der 550423611'1111111111111 115 2431111151111 ÖeZÖJYYcZTFFU'r-Z meiſter Ludwiq Krüger ßatt. Dcr Großherzog war auderer Einnahmen im wird Deutſchen Reich für die Zei ( er 980. Verjammlung des Vereins zur Beförderung d begängniß des am 20. d. M. verſtorbenen Ober-Landrent- lihen beireffend, vom 1. Januar 1876 das Dienſteinkcmmen 18. Dezember Le S : Bel de eſtändigen Huſtens unruhig. Ungeachtet d A v L unge Via a M ſchen Reich für die Zeit | Gartcnbaues. — Sigung der vereinigten Aus\{L}? für G.LZ( Se ; ; G i : 3 teinkommen derjenigen defi- | das Preßgeſeß Preßgeſeÿ und d1e Aufheb11ng die Aufhebung des Be_lageru11g_s- Belagerung Ihre Kaiſerliche Hohejt Hoheit di FM-__ _YUgUkhtet deffen [11111111 |> vom 1._J1n:1.1r 1111 311111 S<k11f773 des Msnn'ts .)*xc„„„„_.ſr ,ZYZPZL ZFXZWZF; _“ ©513ng rer verx-x'nigrcn L1U§1<üſſe L ED eſſen fühlte ſi . Zanuar bis zum Schluſſe des Monats November 1875; — : s g der vereinigten Ausſ{üſſe für (5511511111111161 Trauerhauſe eéſ<jenen Gehölzkunde meiſter Ludwig Krüger ſtatt. Der Großherzog war. im wird vom 1. Januar 1876 das Dienſteir S : - Berichterſtatter der aiſerlihe Hoheit die Großfürſtin am Mor eft Nachweiſung der bis einſchließli E Ver 1909 3 und fol te dem Sar e für Obſtbau. — C. Bolle, Die Großher'gg- nitiv angeſtellten Geiſtlichen, deren Pfründen mit Einſ<1uß Art T0 ) T H ; Z t Einſchluß der | zuſtandes betreffenden Vorlage em. ein. Der Ber1<1erßatter oer klagte n'cht „__ _ e _r11ß,_11r11111 am Morgen g91-tarkt Berichterſtatter d flagte nit 5 y SOD gen geftärft und Jug is einſchließli< zum 5. Dezember 1875 ſtattgehab- | nen. — Prog: Q. Bolle, Die Arten und Na<wc1jxmg Formen der 1116 e1n1<l1eß11< 111111 Plata- Trauerhauſe erſchienen und folgte dem Sarge. Die Großherzog- nitiv angeſtellten Geiſilichen, deren Pfründen mi 5 Dkzemkcr ]575 _____1__. __ . ur __ 111.111. -«__(§_ BDU,“- ch 8111111 und F________ ___-_ ___" ' " ' " g * g ' ' z' ' ' ' d "" Alb' 1: G ** b t te L i é id en gte niht über ihr Allgemeinbefinden.“ — Am 16. (28.) April | (en Ausführung des Geſetzes, betreffend die Aus Tat geh nen Programm für die &rübjabrs-Ausſtellung des Ve: e! x Cs E ; s ; < zu bewirkender | Kommiſſion, Albert Grévy, beantragte, die beiden Fragen - Frag 1875 l i dias 1 " er ihr AUJOMMWLnnden,“ -Am 11" 28 » ' ten AUUUÖMUI ['Es (H1 e rs bt ' *1. . .* „IBL ' Uk";_"" “4191151111111 ſar dre *«11117'11' “=I! 1:1'1' - ** ' * ““ l1<en 6. (28.) April | (L: run ) 3, betreffend die Ausgabe von Reichskaſſen- | Befürderung des Gartenbaue H! Léſtellung des Ver: eius zur lihen und ßadt1ſ<en Behorden ftädtiſhen Behörden waren 1m Lerchenzuge zahlten!) JLſetzlkch zu veranſchlagenden Drenſtwohnung nach im Leichenzuge zahlrei geſeßlih zu bermrken er Kommqnon, » rßvr), can rag , _ 1873 veranſhlagenden Dienſtwohnung na 1 C l die Annahme 5 erfolgte mit All „_ „ _ _>. ( .) Uprxſ .___c, _ _ 18 _. e ren.nd_d1e .lavgabe von Rét<öka11cn- Bcrvrderun d'" E _ ___ _ . [___kv 11_.._1..111ng 1.5 1.9 11115 zur . ' ' ' - “ ' Allerhöchſter Genehmigung Sr. Majeſtä ſeinen, vom 30. April 1874, 3) Münzweſen: UeLerſicht ü i rtr von weitaa end g des Gartenbaues. — Winke für die Gartenarkbeiten i Í terr L tauſend ein- | von einander u trennen zu trennen, und ſ rack) fich egen dre Annahme - , .. kkhochftkk Genshmvgung ſprach ſi<h gegen die Unna Kaiſer h ) gung Sr. Ma'etät de ' _1ne1_1,v911:30_ AU.“ 175/4- 3) ').121111111111'911: ueßxx". “. * . „9 -*"- “"k" “"*“.- ."“ Winke 111r dic (Ha1tc113rkcitkn ' vertreten Majeſtät des | Aysprä T (4. Münzweſen: Ueberſicht über die | Januar. — Einfuhr von Okſt in Berli : Sartenarbeiten im vertreten. Insbeſondere waren d1e M1tgl1eder die Mitglieder des StaatS- Staats- neuer VLWU1<WJUUJ m<t enen E ag z ſ z . p 9 Ka1ſexg ] S 2 - 1ck1t111er dle Janna (x . . . 1111 7 - - - - * - - '" '“ ' " ' ' " ' - - SMW?" RUßland Und It [' ' - (UWULUUJ Veranſhlagung niht einen Ertrag von Rc1<su111a*e11- .- U91 ." - ' . r._ ""Il“ VM OM 111 Vcrlm au 8 M “ " * - ' s d e ? orla.e aber 111: d1e Au ebun dcs Bela erungs , (1 1:11 dle Abſ 1 .. ., 3 . 1er.1<t chr 1... x _, . , , 1 en „1111er fraßen Mmtßertums, Mmrßerral-Rathe, ſow1e zweitau\en= L ber für die Aufhebung des Belagerungs- taiſers zwiſhen Rußland und Italien die Abſchließ usprägung von Reichsmünzen; — U-?berſicht über die bis Ende | 1840—1872, — Li 08 Def in Berlin auf den Waſſerſtraßen von Ce ¿niferial-Râät owie faſt ſammtltche Kaffen- l)1111d_ert ſämmtliche Kaſſen- | hundert Mark ]ahrl1ck) abwexfen, a11f _d1eſen jährli abwerfen, auf dieſen Betrag als k11_nf_nge er Pr ßgeſ_ßv Z , f _ künftiges | der Preßgeſezvorlage, aber für ie Auf g 8 1) M11: Konve:1tton betreffend di K _ _ <1eßung Novcmber 1815 ſuchcbnung res Mmſtb R' Fl_11s_(.111e 18451 „272. _ 11teratu1.- V5rmrf<xes __ "11121141... _! _._ von beamte anweſend. thmum einer Konvention, betref : : ung | November 1875 für-Rechnung des Deutſ ; bis Ende e, 1002, — Literatur. — Vermiſchtes. — Ausſtellungen. — Regel- O eib P S 1 16.4 Ó In Minimum der Beſoldung emes 132111111111 angxſteUte11 Ge11111<en, z11ß_an_des 111 eines definitiv angeſtellten Geiſtlichen, | zuſtandes in ganz Fra11kre1<_ aus._ Darguf Frankreih aus. Darauf bemerkte e_r angékgenhcrten DLZ A _ e _0111'111111 111111 Ervſ<aſ_xg. _>;an andes-Silbcr-*und Kuv“ _ __.en e1<s_ 311801qu1711119 maßxgs “311111118111 d& Y_Wſ<_._ſ___ . . „1. „5.11,» Kegel. -- - - * , ' ' 11 et ange’egenheiten. D fe See Le Man und Erbſchafts- | gelcngten Landes-Silber- und BS dea 4 L al Ee S 1 r ro ramn1m1t - us.auſ< der 811111 katmn d1 . „a' - - 7'ku'""3'"* 4) ZLU' 1.111) SMM- Oldenburg Oldenburg 22 Dezember Durch Groß OREROE Sen Bs BUNGANE E / das 1<kl1<e M1mmal-D1enßemkommcn jährlihe Minimal-Dienſteinkommen der eine JENNY? S_teUZ kajßerkdeé IUZWUZFT HaßjxtjedReZlerflx_g_ hh ZZ ID ß dieſe Wurde geiſtliche Stelle | Miniſter des Innern, daß die Regierung ihr Fr beſt vurde am 1 (13) 1. (13.) Auguſt 1875 auf vochſckz ' [) eſFVBFrtrage YLÜULÖ “UÖWClſuvg dsr Emnahmcn di ſ u E Verträge | weſen: Nachweiſung der Einnahmen an Wé<ſel'"tc111pelſtcu-r im Wechfelftempelſteuer An Gewerbe 11 d H d l , ' . 1 ' . ' = einßweilen und Handel Oldenburg. Oldenburg, 22. Dezember. Dur Groß- | einſtweilen vollſtändig verwaltenden Vikare aber auf eintau e11 - als er on ervattven ajor1a ur ge_u)r a _e. a genommen '- ' ._ . . , . kle_enx_ e1e eintauſend | Hülfe der konſervativen Majorität durchgeführt habe. Daß die 5 genommen. Der Juſtiz-Miniſter N geſchriebene Weiſe vor- eutf cn | Deutſchen Reiche für die Monate s...," [. .. '. '„ , 11 an e - herzogltckxe Januar-bis November 1875; —- Die Dresd S herzogliche Verordnung M,?" LUUdtaI WMW 19“ iſ der Landtag dis zum 19. Februar a<th11ndert | a<thundert Mark erhöht, erhöht. Die zur Ergänzung dicſer Minimal: 1 dieſer Minimal- | Majorität befiegt beſiegt worden ſei. ſei, glaube er m<k- _ DW USU? M““ ni<ht. Die neue Ma- er Kopie11 >"? Iduſt'z'MWßer Kopien und der ô id hat dwſelbk" ""t szufügung Bekanntmachuns- kkkriffknd dieſelben mit Hinzufügung Bekanntmachung, betreffend den V_?_____U_n__1__132_c1_1;_._11_1_;e_r___11_5_?_9_,<-. b t T“ Drc-Iden“ H„Mdsls' und G1we:bckamme k.I,verlangert Md gle1<ze1t1g110m 23“ d' M' b1s24.Ianuar k“ I' aehalte Verkehr mit Branntwein zwiſchen | hat in tabellariſcher Ucb Dn dels- Und, Gelberhekammér k. J. verlängert und gleichzeitig vom 23. d. M. bis 24. Januar k. I. | gehalte nöthigen Zuſchüſſe übernimmt bis auf Weiteres die ] | jorität, welche die Senatorenwahlen der Nattonalverſammlung Nationalverſammlung Senat zur ſ f _. er kUſ_fi1<?n_Ueberſetzung dcm i ruſſiſhen Üeberſezung dem dirigirenden | dem NMUN Branntweinſteuerqebikte deutſchen Branntweinfteuergebiete und Luxemburg“ - Verki'ndeelz [Z ".* tabellar1ſ<).x Usbkrklck1t_cin . Verzeichniſ; dcs Luxemburg; — Verände- | löſung auf Le erſiht ein , Verzeichniß des zur Ein? Ein- vertagt worden. Staatskaſſe. _ ZU Staatskaſſe s | zu Stande gebracht habe, ſei machtlos; denn aus welchen Ele; A o 01 igen Veroffentltchung Ele- ais ſofortigen Veröffentlihung zugehen laſſen. ;_UFZZUUHelbétFxcrLtcdqu. 5) Maß. und GewiÖWchmx Bkkannt. paZZÖZZlda)"1f1$xſrtu$élittxkxjei1p ap1er_g__e11__c_s SMUDDY" ""O Staats- ? A E die 3 2 E und Gewihtsweſen: Bekannt- C ipletgeid) Ub Mittbeilccon Tbe r Ges und Staaté- , | P t ti 6 fet i amm‘ Amêerika. ; / € le von den Eicämtern zu be Ü í ; : d FntwertbungS8termine“ zu- | menten beſte c dic'e Ma'orität, beſtehe dieſe Majorität, und welches ſei ihr Programm. ' merika. Vene uela, - - e 11“ en 12 _von Den Ei<ä1ntern „311 erhebenden G-h" * _ _ [MKM _11 ex 11 ...thWUWZWMM. ___ [) 1 1 1 Progr rifa. Venezuela. (Staat und K1r<e.) Kirche.) Vor | vom 30. November 1870. 1875. 6) Poſtmeſen: Bekanntmachungen: 813131- 1.1n1111e geſtellt Poſtweſen: C N N ſammexgeſtellt und "" im Dr > MMM" küſſen. Dis 112111111<r 3____ erſcheinen laſſen. Die Ueberſicht u E + i . . 5 ç e e . Sachſen-Weimar-Eiſenach. Weimar, 24. Dezember. . , _ _ UM 10 Mehr Der Auxmcrkſamkait Dezember um ſó mehr der Aufmerkſamkeit des Publikum.; zu emvfcblen, als 111111113111, _ „ . . . . „ , Publikuns ‘zu cen egt iſt mittheilt, ¿: : i N / t trat dann noch no< für das Preßgeſeß em Preßgeſey ein und wies die "UM allen Dingen und noch während d' R ' f ' ' -- no< währ i j -Schavké N l Heute NU<MÜUJ Nachmittag traf der Prmz HSMUÉI Prinz Heinri der N1eder- O erret Un ara. Wten, Nicder- Oeſterreich - Ungarn. Wien, 25. Deember. Dezember. Das BUffe . . - t- verwu . 1e evol_u11011 das Land snd Außetcouxsſeßung und mexun Notawendigleit naH e der "01 t " .. - . . _ L Tre igiiond partiell fort- F #erwüſtete, wandte n M E s E H uh L Gle s 00 Tis der Poftwerthzeichen zu #, 1, 2, | eine Rubrik die neueſten Verfügungen üter nachträglihe Einl lande zu einem Beſuck; Beſu<h am Großherzoglichen Hofe hier ein. ReichsFſevaÜt v?xöffentlicku Reichsgeſezblatt veröffentliht u. 21. A. die VZrordnung dcs YZZZMDÉYLÜBYJW Ye BUZYZFMIJMYJ WYRES" T.,. "FFWÉHättMtederPZFZY u?_1_111;_1_c1_1_1______ſ_e:;1_e gaane Sorg: Y_7Y__Z___(_Y_1_01>_e§1_x___-_a511711111...“ſ;:JngZ.[,xrwxßrisz'eZnYkaÜZ ]“72j ZFIJÉÜNFmZIt "MW" BMWA?" 11111 nü<trägli<1 (Fénlöſuns ,-- . ' * . .. . .. ' . . atone"t- 7 _rraan's. ' “', -S.-' . “MM"MWWM“ Meiningen- “23- Desembkk HÜUYTMYftÉ-ZIMdFch)1111.5' xe;_5_1_:_1_b_;_r___1__81_?_ UWYH» 1.211“. Verordnung e beſtehe. Es L e naterielle Ordnung in Paris, in jut und Thätigkeit der Hebung und, B ZE gauae G Kouſalatweiele Gebn A 44s “irr a O: wt der N enthält, i er nahträglihe Einlöſung -Mi i p h ‘ : : ; t o ; ; / = ; - “ < , n - Gi 5 ; dn e ina en, 23, Dezemver. | Hondelsinuriums vont ‘15, Dezember 1875, btreſend die | Lyon "txd Marſetlle- Wx k,"? Geiſler 111111 „“Leg? 11,11“,ka ,;YdUmkrWs zu. Am 27. Juni 1870'..ſ<1.n ...,"ffJ... handlung von Na<laßgeldern82a .. “" WW“ “"M"" B' .... „. CFW .d?“ Norxchchen 21111 und Marſeille, ate die Geſe ſeen erte diercben |eſendea Deltet, durch nelcdes de une ngetlae riieritte | p, (gie Ne 102 des Amts © | wie Tie Sb dtr Nord deutſen Bot in Ha111bu1g ...... Hamburg werden, Nach deY dem im Forlige? WWF vorigen Winter berathenen und LberloſYeHmF m2i0 Jie beſ<lofſenen me “8 Kaiſerliche Verordnung ______3_ 18 vo 2 18. Dezember 61875 w'odurch urxbcdſchrankten PretßfrdeYY Hexdexnereex FxxßgkYnddwtſvkürße E_________e_s____ZZ_)_11_F1_7F,____;yturgl) n1_e_l__<e6 det:d 1875 Rob < U Pre a E 9 G ) d Le d Elementar u lar raa pel unentgeltliche, - obligatoriſche xo ___“BDie Nr_ _102 des -UUlts-Blattz d“ Dcu__<___ Re_<s_ 5p*rozen"tiéenB _r31,y_8_t?____11_11__111_3_k1_1_t_, _d__e.1.1__1<ſt Hz_,60.1„000 „M „r' Ringer olkSſ u ge ey o en im ganzen an e ls . ! wUk en zwar un cr ru e , _ po E E L 5 mes atte Ee D L utſhen Reichs- A geh Hypothekar- Anle E G A der 4 é j Í ' _ 3 . Ljnge ürde 5 8 5 d Í u rt un zu ſeiner fein P olgenden Jn : ü . ; ++; R E h lt d *, etwa ung. bat fOlgendkn Inhalt, V f" * H nck [. * ' oe - e ks & kafka Guido an S ninger Volks\{ulgeſey ſollten im ganzen Lande 15 bis auf Grund des Gee es Geſezes vom 20. Januar Ianuar 1875 R. (R. G. B. Nr. 12 - .- 111 et * r_a ""I U" . . * .“ ugungen. von “ e von DOMUS" “ ck : *. - - f 11 ( )' doch 111 Beſorgmß verſetzt 12), | do< in *Bälóraniß verſeßt werden und gehtndert je . 9 terung em anſehnltcher Fonds, hauptſachlich das gehindert ſein, Fêrweiterung ein anſehnlicher Fo S lber very Me 8. Dezemker Dezember 1875. Heraungbe dcs „Archws fur Poſt und ___1__ Z"“ Herausgabe des „Archivs für Po den N mit 5 PW- in halbjäbtlichcjn rTerZtthrtyFZTZijz, ZZ. Anlk'he “ſt V i T Ce T 2a Anleihe ift Schulinſpektoren angefteÜt angeſtellt werden; jedoch ſolln jedo ſollte das Schul- b __ . , . . . . _ _ _ Shul- | etreffend Aenderungen m der Ger1<tsbarke1t in der oſterretchtſch- . 't Gerichtsbarkeit der er orderlt en Ru e „W,;- „kodukt emer St . graphte.“ __ döſterreihiſh- | zj ; ; s rod ; j rapble E N ( E j : r erforderlihen Ruße vorzu Todukt einer Sternpel graphie. Vom 21. D _ _ _ 9. _ _ d1e bevorfiehenden Dezember 1875. n 8 S e j ff ung < die bevorftehenden Wahlen m1 1 > k) W mit der erf < h tritt der empelfteuer, beſchafft pelſteuer, beſhaft wurde. Demzufolge papieraeldes. - | papiergeldes. — Vom 22.2ÉYFIHF715875C UYYWZSTFZ ZUM. QSZÜYWYT'YTWFLUTERZZ_ZJeZZmeYZU 1116 * ' “* ' k k k ur 1e1e Anleih: find der 22. Dezember s "Bd aue Fand: Deze A ae LaO Slalnidabeit Le U G n um d ; j mee fin er inſpektorat nur als Nebenamt betrachtet, und Geiſtliche, Rek- . , . . . . * . - unganſchen Konſulargeruhte m ungariſchen Konſulargerihte in Aegypten, d1e _Ger1<_tsbarke1t . d r die Gerichtsbarkeit l J 4 i i - ' h der Redner e en gegen die Konſer- S ul wa „ _ _ _ XY)?" „ZFUW Le?rer dant_ 'JFYMUYTZFJ'S TTT; ZXTTJ Konſer Schulzwan ! es. lie Sictiaremcieia “Ia A. lia n Kateine dieſer Konſulat etichte Koufalar ride mit Wirkſamkeit für ae hr die 1111 Re1<SratlZe YYY?“ ZleerßxfzuwFTtaeltaßtén keepmmen laſer? ?vollten, damä Fßr Erwachémx.WZJMUYMZYUHIÜSFMA fiebenten Jahrx em. tUULÖ'PkUsl'ſZS- _, Vom 16. Deember 1875. POſt-Dampfſchjffs Bank 3600010 .“ H .. bk . . . - - vertretenen om rei q I A 7 D Barlin fommen ſaſſen wollten, R E Grwadjene E E E E R D ein. e t ca 2 De er 1875. Poſt-Dampfſchiffs- ps AOEO 4 Hyvotheken auf einen gerihtlid auf circa i i rtretenen Königreihe und an 1: Länder vom a e 1111 we em 1e - . 1- a lem * - _ e. 11 anemar und :- weden. 11111 : " ' . „KM ! aaf clrca 11111 Fer? reLg er_1_1_nge h den1 emſ<la endeK Geſeßes ara- K" g > L" de T' g, .'t [> d das Länd dadurch uber dre Tage, mit welchem die | dgs Land dadur über die Lage aufgek.art aufgek“ärt werde, und ſp! D ' aktwem D1enß pra in aktivem Dienſt ſtehenden gS-____11 ? bendſchulen “Wx? vekbmvm'g,“ tD k “' ' ,(. „0.0 Z“. gxſ<aßtyanéhR (Jux M“" «[> “ Soldat ; “N | Schweden. 100,000 A geſdâbten Theil des Allobiote mit dem Landtage den einſchlagenden Geſeßhespara- P: : L as Land dadurch üb Lag : ' ra hen d 1)“ an bag"nd 1 daß für I)as meinin er Hand gegenwärtige val Aba twdlert Ux Heri Uatios S Ol en Tf ialbeſihes des. Grafen i ä L ini enwärtige Verordnung in Kraft tritt“ tritt, für d1e die Dauer von fick) | fich überhaupt gegen eine Politik aus die dadurch, dadur<, daß man "alm ma? en Kaſernen und Feſtungen ebenfaallßn werden 111 d_en nano- "" DZ? Nummem 27 und 22 Feftungen ebenfalls j i a eh pu ned tion des „Armee - Verordnun s- HWK]- bélkacn in Pceußjſ<-S<xefi,; uudOdlalbcfißes T)“ Graf?" ZM? ſelbßZnYigea Zßisftelxélinſpektoren, und zwar Zeder mit fün_f Verordnungs- , belegen in Pceußiſh-Schleſien, uud na vor eingetr graphen dahin abgeändert, daß ür das Lee MO fünf Jahren eingeſ<r_änkt __ eingeſhränkt und 1heilwei_ſe theilweiſe an die in Aegypten I L OO ibe, das Gut rvorzubringen halten Derſelbe begrei ebenfalls zum Unterricht ange- | Blattes“ haben folgenden Inhalt: Nr. 27: Aenderung d circa 1,025,000 M eingeſchrieben worden P ARELEA wei ſelbſtändige Kreis\hulinſpektoren, und zwar jeder mit | !=i S / das Schlimme zum Uebermaß treibe, 'das das Gute hervorzubringm 2411211 Derſelbe hervorz i; elbe begreift alle Einwohner 321? VYFZZZYU 1211112? Y_1_J__t___t_x__s_ EYZFWHolgern dJuhalÄil Nr; 27: Aenderung gM MCU 1.025.000 «.;-1 cjngxſchxjekcn wotr'cn "“> W Eingetragenen einxr yenßonsberechtigten von Venezuela in fich, | Geſchäfts - Eintheilung bei dem Allgemei Aeuderting, der einer Le oradaeditigien Beſoldung von 3600 .,“ # und 900 «M err1<teten neuen GUN)“ ubertragen Mrd“ ſtrebe. Es ſei durchaus _nicht nothwend1g,- daß der SFKY; StaßdelsTnterſchted _des Geſ<kk<ké. der Religion U Spie at a E L G E G8 ſel Res E D Er, e u a is des D, E Faition und des, “""““. "" Komyetexz at; éZch- uZetxmetFärKFKzs -_L*_?epar_t_x- ; „„ Verkehrs-Anſtalten. Rnſed1äten angeſtellt werden ſollen. ia E e Mia an K and “Wärmebel Ee Ie Rom, 2A Due R E “Die Reiſediät llen. Der h1erdur< hierdur< dem Staate Großbritannien und Irland. o anuien un rland. London, 24. De: we_l<er aus_ Jusſ<re1tungen hexvorgehx. ßch _He ___" Uhei't und wrrd Hcmnach m konfeſfionsloſen Schulen "Maklkex'de Abxhenun sſtäbe De- | wel<her aus l €, D : D oufeſſionslofen Schul ! theilungsſtäbe der Feld-Artiaexje- Regimentxr L T Rom- 24- Mzember. (W. T. B) Di? Konf.,cnzm wrgm Feld - Artillerie - Regi La t G : N Die “ Konferenzen w E SLO uind, betrligt / s Bei der fortgeſetzten fortgeſeßten Unter- muther bemachttge, müther bemäctige, und daß eme Dtktatur mteder e - .. eine Diktatur wiederkehre. theilt, und find d1e Lehrgegenßände ſind die Lehrgegenſtände für jeßt auf ULbLkwelſUna emer [dſumme Pat Ueberweiſung einer ldſumme an eincn Fonds zur U111er- ..?-ZZFÉÖÜ'U dnßßſtéxFWenkkeßxs wörden. einen vit gyperegges P beſtktigen. {n nächſter, Bde A BES Werdet, wie hiefige Ze-Ztungm “ m 2.9 euya<ſende biéſléé Zeitun erwahſende Mehraufwand beträgt 4500 «45 jährlich. "- Jm IMM“- (W- T- # jährlih. — Im | zember. (W. T. B.) , , . - “U ' -- ' " ' Herzogthmne Meiningen ſmd nun 4 Di j : llgems; L : hs ) : t Herzogthume Meinin find it definitiv 288 Standes: ſu<ung Standes- ! ſu<hung des Handelsamts über den Untergang Eine Egmgung Einigung der konſervatwen konſervativen Elemente m in Bezug au “"m""? Grundſatze gemeine Grundſäße der Moral, Leſen und S<reiben MMUTÉFYWF€qu?koIZ Y_e_<er<K§ [“> de" kapftkgunss" d“ ""kmaliss Finaaniniſtec " [lien ?YWYFWUW wrden dab“ “ ' - Schreiben, Atlen der 12 Be L Beſen er iotiz Mane den Verpflegungs- | der vormalige Finanz-Miniſtec Sea C Mit Ute Ra A n î J s . e,er e- unt ons- :) ouue. ' S“ a "" o. 1 " als BWOÜLUÄCO' :ückz.1blbar 111111 31, - E 2 j Pumnagzs- rüd>zahlbar zum 31. Vertheiiung ! tigte fungiren.