OCR diff 021-7940/445

OCR 2017: tesseract-4.0.0-alpha.20170703/021-7940/0445.hocr
OCR 2018: tesseract-4.0.0-20181201/021-7940/0445.hocr

zum Deutſchen “Reichs-Anzeiger Reichs-Anzeiger und Königlich Königlih Preußiſchen Staats-Anzeiger. .NET 307. M BOT. Berlin, Donnekſtag, Donnerſtag, den 30. Dezember 1875. Oeffentlicher Deffentlicher Anzeiger. 1, Ikeckbkisfs 11116 Uutorsuobuugs-Iwbsv. 5. UÜWSÜQ Wbljssemsuks, 171111111611 11116 ÜüTvbekx-_A13_MYT 1. Steckbriefe und Untersuchnngs-Sachen. 9, Industrielle Etablissements, Fabriken und E ME Marte iſt = ein (: ragen an er r. 2 | eingetragen unter Nr. zu (Die ausländiſchen eichen werden unter . “ dergFirma: T. W. Hebart ; | Ler Sema C. W., Hebarxt in Leipz1g-verö eutli<t,) Leipzig-veröffentlicht.) unter Nr. 842 das Zetrhen; _ Zeichen; | Nürnberg, nach na< Anmeldung vo_m vom 27. September 1875, Nachma- l-elp-ſx. 2116 Nachmit- Leipzia. Als M » * *- _ tags 2? Uhr, für Siegellack- „__« Firma:!xuérlo kreres “ „_ ___. , Zé _ ] _ _ ;., _, | R L E M See e Sieg L E Firma: Guérin frereS f p — # Cy Zu | E S - L: Fabrikate das Zeichen: . „_ R zu Cognac Coguae in Frankreich, , _ _ _ _ Mä) Anmeldung vom 30. *?" OY ]) unter Nr.23. das ZAMM |\<* „2 : September 1873, Nachmit: ||S. 1A D Es wird in jede einzelne Stange eingedruckt, aucb SWWMW 1875. Ngchmxt- “ ** eingedru>t, au tags 4 Uhr 30, Minuten, F auf den Karton aufgedrückt aufgedrü>t und auch au<h auf den tags 4 Uhr 30 Mmurep, "'“ Schachteln aufgeklebt. _ für Cognac Gognac - Branntwein ! 7 | # Schacteln aufgeklebt. : unter Ne. 814 das Zeichen: n Königliches Handelsgericht zu Nürnberg. unter Nr. 814 das Zerchemj Schmauß Zeichen = Negifter. ſ * > Zeichen: | tdelsgerit Zeichen- Regiſter. m : M Inſerate für den Deutſchen eicbs- Reis- u. Kgl. Preuß. Staats-Anzeiger, das Ceutral-HaudelSregiſter Central-Handelsregiſter und das Poftblatt Poſtblatt nimmt an: die Inſerateu-Expediüon > X Inſeraten-Expedition 5 e Inſerate nehmen an: an : die autoriſtrte Amwchedi- autorifirte Annoncen-Expedi- tion von Rudolf Moſſe in Berlin, BreZlau, Chemnis, Cöln, Breslau, Chemnitz, CGëöln, Dresden, Dortmund, FrankfurterM., Frankfurta.M., Halle aS, a.S., unter Nr 843 das Zeichen: ** „-___-_- ...- coczaze: _ Zeichen : E t L S L-Z COGNAC welches auf den Fäſſern, Kiſten ,und Kiften und Flaſchen ange- «NW.. bracht a — S bra<t. wird. _ : Königliches Handelögencht Handelsgericht zu Leipzig. Dr. H agen. l-elp-lx. Hagen. Leipzigs. Als Marke iſt iſ eingetragen zu der Firma: [leurſ [Deko] & “tafel Henry Eekel «e Tafel zu Epernai) Epernaÿ in Frankreich, nach Frankrei, na< Anmel- dung vom 30. September 1875, Nachmittags 4 Uhr 30 Mixmten Minuten für Cham- pagnerweine, nnter unter Nr. 816 das Zeichen: __ wel es ¿ welches auf den Flaſchen angebracht wir . > wird. Ÿ Königliches Handelsgericht zu Leipzig. 01. Dr. Hagen. l-elp-lx. Leipzig. Als Marken ſind eingetragen zu der Firma l'ekrier-qkouét Perrier-Jouët & 00. Co. zu Epernny Epecruay in Frankreich nacb Frankrei<h na< Anmeldung v_om vom 30. _September September 1875, Nachmittags 3 Uhr 30 Mmuten fur Minuten für Cham- pagnerweine: „1011171 5119212170175 QUALITÉ SUPÉRIEURE * unter Nr. 817 das Zeichen: kkKKtkK-WUÉWCÉ' 66567117 PERRIER-JOUÊTAC: ÉPERNAY welches auf die Flaſchen geklebt wird, 6968847 “WP wel<es EPERNAY “OURS welches auf dem äußsrſten äußerſten Ende des Pfropfens an- ebracbt ebracht wird. _ g / q Königliches Handelchrxcht Handelsgericht zu Leipzig. Dr. Hagen. unter Nr. 818 das Zeichen: Als Marken find eingefragen :u eingetragen zu der Firma: Lux. ()ußenjer ["I 31116 >" [30. Eug. Cusenier fils aîné «& Co. zu Oruaus Ornaus und Paris in Frankr_e1<, na<_ Frankreich, na< An- meldung vom 30. September 1875, Nachunttags Nachmittags 4 Uhr 30 Minuten, für quueurr: l-elp-ix. Liqueure: Leipzig. unter Nr. 823 das Zeichen: EWFZ/ÉXF Welches E E E welches auf den engen Hals der Flaſchen und die Pfropfen angebracht wird; * /21/»,M' ' d. - Cte i d, , . M L Königliches HandengLnckzt Handelsgericht zu Letpxig. 1)r. H agen. l-elp-lx. Leipzig. Dr, Hagen. Leipzig. Als Marke iſt eingetragen zu der Firma:l-ueien liequt ; _ _. & (>0- Firma: Lucien Belilot -_>=S «e Co. zu Coguac "1“? _ „ Frankreich, nach 2100161811110 * __ „ Cognac in S Frankrei, na< Anmeldung “._ 22 vom 30. September 1875, * *x A426 22äN Nachmittags 4 Uhr 30 Minuten, für Cognac- Branntwein unter Nr. 827 das Zeichen: Welches Zeichen : welches auf den Flakcßcn, Flaſchen, Kiſten und Fäſſern cm- ebr1<t wxrd. _ g * "Königliches Handelégertcbt ])1". Fäfſern an- ebracht wird. / A Königliches Handelsgericht Dr. Hagen. 311 zu Leipzig. l-eipxjx. Leipzig&. Als Marke iſt ift eingetragen zu der Frema: Jaljxnae & (Zo. Firma: Saligmnac «e Co. zu Cognac in Frankrezch. 11.161 Franfrei<, na< Anmeldung vom 30. _Sep- Sep- tember 1875, Nackmnttggß Nachmittags 4 Uhr 30 Minuten, mr fuür Cognac - Branntwein unter Nr. 828 das Zetchsn: welches Zeichen : wel<es auf den Jiaicbcn, Fäfforn Flaſchen, Fäſſern und Kiſi€11 Kifilen ange- bra 1 Wird. » _ ch bracht wird. f, s s Königliches Handelsgencht Pandelëgeriht zu Leipzig. Dr. Hasen. l-ejpsig. Hagen. Leipzig. Firma: ["-173711, _]!laſu & (30. Fayard, Blayn «e Co. zu Paris tn Frank- reich, _ in Franf- rei, ' 30. Septembe1 Septembe: 1875, Vorn11_t- Vormit- tags 11 Uhr 7 Minuten_, furÉ Minuten , für S ein yharmaceutiſcbxs Praparat pharmaceutiſ<:s Präparat unter Nr. 836 das Zeichen: _ d we1<es Zeichen : f welches auf den ROÜSU angebracht 1v1r . Rollen angebra<t wird. Königliches Handelsgertcht Handelsgericht zu Leipzig. 1)1'. Dr. Hagen. ©. - „.. ;...:-FAX- “..und-„uU __ ...... „“.--*..- "."-"p““ S S E A Tun ina h Roniett mte civEmpR M e E ES TErTS E 4 DELA TRES ae P are Als Marke iſt eingetragen zu der nach na< Anmeldung vom 711711111 „€.- WIL. " MTM „„ 1 -- * -- - „...:: “. „, p¡xn FAYARD & BLAYN rw _ s, Ln fe » E 4 “- unter Nr. 844 das Zeichen: “IH 1 ';x //._- 7/ «> “* L_- ,-»_/“ * &/ »_/§/ Welche Zeichen : d \ \ C M S ) R e R P L ——— welhe als Ekikette Etikette auf den Flaſchen angebracht Werden. _ werden. : Königliches Handelßgerrcbt Handelsgericht zu Leipzig. 131. Dr. Hagen. Nürnberg. Als Marke_iſt e_ingetragen Marke ift eingetragen zu der Firma: 5. S. Böhmlaender m Numherg, nach in Nürnberg, nah An- mcldung meldung vom 17. Auguſt 1875, Vormrttags Vormittags 82 Uhr, für Nachllichter Nachilichter 1) unter Nr. 203 das Zeichen : 2) unter Nr. 204 das Zeichen: 3) unter Nr. 205 das Zei- chen: 4) unter Nr. 206 das Zeichen: 5) unter Nr. 207 das Zeichen: Zeichen : 6) unter Nr. 208 das ZLichNl! Zeichen: 7) unter Nr. 209 das Zeichen: Zeichen : 8) unter Nr. 210 das Zeichen: (7. 8. C. S. Königliches Handelsgericht Handelsgeriht Nürnberg. S (1) m a u 13- Xüknbekx. Fkrma: J, Sc<mauß. Nürnberg. Firma: I. dung vom für Borſten 1) unter Nr. 213 das Zcichcn Zeichen : für Borſten und Pinſel für Borſten Königliches Handelsgericht Handelegeriht Nürnberg. Sc<hmauß. ; Nürnberg. S > 111 a u f;. ' Fükvbekx. Firma: Als Marken ſind eingotragkn eingetragen zn der M. Michel? Meyer in “Steinbühl, nacb Steinbühl, na< Anmel 23. Auguſt 1875, Vormiitags 111 Vormittags 114 Uhr, 7-7771 __" 1117161767171 Tg (D) JEANM.MEYER 2) unter 5.111.214 Nr. 214 das Zeichen: «: 1k411 ".UULK . O JEAN M.MEYER ; 3) unter Nr. 215 das Ze1<cnx 451“ "_"Zyxg Zeichen : S JEAN M.MEYER 4) unter Nr. 216 das Zeichen: W 1x“! „.Ukſkk 2116 O JEAN M.MEYER Als Marke iſt eipgetragen ift eingetragen zu der 2) unier Nr. 232 das Zeichen: 3) unter Nr, Nr. 233 das Zeichen: *, e Königliches Handelsgericht Handelsgeriht Nürnberg. S >) 111 a u 13. S<{<mauß. Als Marke iſt eingefrasen untxr ift eingetragen unter Nr. 282 zu der Firma: J. I. A. Weuxsefek m Nürnbch, nach Anmeldung_vom Wellhoefer in Nürnberg, nah Anmeldung vom 16. OWTLMÖU September 1875, Na<mittags 41 ler, fur 01611016 Taereuckx- ter,Plattmcn-1gcn, verfilbmte Csbeytccke, Krrchm- gerätwe und Tafclaußäße, f1_1r (111€ Nachmittags 44 Uhr, für plattirte Tafelleuh- ter, Plattmenagen, verſilbeite Eßbeſte>e, Kirchen- geräthe und Tafelaufjäße, für alle Gold- und Sélber- Silber- und Plattirwaaren, 111 6180110 verfilbsrte in electro verſilberte und v-crgoldite Waarcn, _ Meiünßartikel vergoldete Waaren, L Meſſingartifel und Neuſtlberwaaren Neufilberwaaren das Zeichen : “a. ürnberz. x'- :111. K.“,- le. Haydslsgericht è irnmhberg. fir ŒÆ TUL E: Kgl. Handelsgeriht Nürnberg. Schmauß. Nürnberg. S > 111 a 11 13, Kürnberx. Als Marke iſ_t cin- gcrragen ift ein- getragen unter Nr. 312 „zu derFtrma: zu der Firma: S. Vöhmländer Böhmiänder in Nürnberg, nach Anmeldung na< ‘Anmeldung vom 20. Septe_n_1- , Her Septem- * ver 1875, Vormittags 11 Uhr, fur “x' Nackytlickßter für „F Nachtlichter das Zcichen: - Zeichen : * Königliches Handelkgericht Handelsgeriht Nürnberg. S<mauß. Fükubokx, Schmau ß. Nürnberg, Als Marke: Marke iſt eingcxtraan E unter Nr. L G 319 u zu der irma: Fd- «o, „„ LZderer Firma: c abe. À Dou Lederer & Bittner K&N“? [___H O De in Nürnberg, nach, Anmel; 6“ na< Anmel- ® dung vom 21. September _ _ _ Nd 1875, VOrUliffaJS 10511bk, ;_;? ". :?." * Vormittags 10x Uhr, N ia für Rachtlichter Nachtlichter das ““ Zeichen: __ * Zeichen : 5 Königliches HaxdelsZzericht Nurnberg. Schmauxz. MKKT > 761.“ “o.?“ Xükjjbékg. _ Haudelsgeriht Nürnberg, Sc<hmaußÿ. H \ Veill Ug, Nürnberg. 1 Firma: Gg. Ungemach m_ _ in N dung vom 27. September 1875, für Na<t1i<ter .PDF/7,794)“; _» * ZKM) . *. ' Nachilichter renten N R Ä licite Ÿ 2E 1) unter Nr. 423 1.157, "& Zsichen : das P N Zeichen 2) unter Nr. 424 das Zeichen: Königliches H1ndc1sgeri<t Nürnberg. S > 111 a u 13. Anme1dung Handelsgeriht Nüruberg, S<mauß. Anmeldung vom 3' '. 11 3. 114 Ubr, für , , „ . - J!?ſtrumsntc, Bandagen“ und kun1111<e (5311de11132 durch ‘rag t (l s eee Meg Bandagen und fünſtlihe Gliedmaße dur Aufſchlagen des Stempels auf die Fabrikate 1) unter Nr. 494 das * d Zeichen: , * * . * [ : * 111111118111“. Statt „1116111 81661“ + 4 C11 L INDIA STEEL. Siatt „India Steel“ wird auch 'die au< die Firma geftß 2) unier gefchß 9) unter Nr. 495 das Zeichen: >. * *EUR- Als Zeichen : S, &* «A F Al3 Marke iſt eingetragen zu der Nürnberg, nach na< Anmel- Vormittags 8 Uhr, Kürnb-kx. 9115 Nürnberg. Als Marke iſt ift eingetragen zu der 8“ : Firma: Nicolaus ofmannjr. Hofmann jw. in 811111762151 nacb , trma ? Septembcr Nürnberg nah Unze A September 1875, Vormntags Vormittags alle Sorten M11!" rwaarcn, <i1urgé1<e kabrj111 61611611 Fabrikseicbeu Würubxirxüh YZ Mark6 1F2_eiu?_eirageua_?_u 2117 Mefſerwaaren, <irurgi\<e Fabrikzeichen Fabrikzeichen E A Marke in Finger. J e irma nr mer 111 um erg, n _ - FnlduugH Heinr arrer in Nürnberg, na< An- E vom 29. September 1875, Nachmtttags Nachmittags 21 Uhr, für ächteö-Gold- nnd Srlbergeſpmnft ächtes. Gold- und Silbergeſpinnft zur Verpackung: VBerpa>ung : 1) unter Nr. 468 das Zeichen: 2) unter Nr. 469 für Lametta zur Verpackung Verpa>ung das Zeichen: Zeichen : 3) unter Nr. 470 _ für ächte und una<te led- unähte Gold- und Silberdräbte, Plakte uud_Ge- ſviunſte, Bouiüons, CanxttUen, Füttern Silberdrähte, Plätte und Ge- ſpinnſte, Bouillons, Canéetillen, Flittern. und Borten bei Ver- packung pa>ung das Zetchen: Königliches Handelégeriébf Zeichen : Ksnigliches Handelêgeriht Nürnberg. S c!) m a u 13. Xürnherx.Aſs Marke - Sc<hmauß. Nürnberg. Als Marte ſ iſt eingetragen unt-r cingetragen unter Nr. 474 zu der Firma: Chriftoph Chriſtoph Leonhard Sithliug Sichling in Nürnberg, nach na< Anmeldung vom 29. September 1875; 1875, Nach- mittags 51) mittags- 54 Uhr, für Vor- ſten alloy Bor- ften aller Art das Zei- chen: Faux- 714th 71“? mx pkw FEUE- mxarqux nx.“- & 748 772571911- _ >k- Fx-w-Ik-Marké .ſ (!.-ZMÖYFF. Königliches Handelösericht Nürnberg. S > 111 <en: Tout paguet que na pas celle imarque nest de laæ fabrugue de Jean; Leonard S: a u 13. Zoran. A#üremberg. Königliches Handelsgeriht Nürnberg, S<{<mauß. Soraw. Als Marken ſmd eingeiragen zu__der ſind eingetragen zu der Firma: Gebhardt et Wirth zu Frauenmahle Frauenmühle bei Sorau, nach na< Anmeldung vom 30. September 1875 für Tuche ünter Únter Nr. 2 das Zeichen: Zeichen : unter Nr. 3 das Zeichen: Zeicheu: unter Nr. 4 das Zkichen: ,_.__.;; ;. 11 Zeichen: F L unter Nr. 5 das Zeichen: t Zeichen : j unter Nr. 6 das Zeichen: Satan, Zeichen : Sorau, den 24, 24. November 1875, _ 1879. / Königliches Kreißgericht. 1, Abthetlung. Y_- dea Beutſthcu Keirhs-antigerz nnd Kreisgericht. L. Abtheilung. E — des Dentſchen Reichs-Anzeigers und Königlich Preußiſthen StaatI-Inzeigers: Preußiſchen Staats-Anzeigers: Berlin, 8. 77. „“Wilhelm-Straße M7. Wilhelm-Straße Nr. 82. 2, Iubbxstalléiousn, anxsboke,.70rlaäunxsk n. org 32. A S, Aufgebote, . Vorladungen u. derg: 3, ſarkäufe, ſeryaobkaox'su, Zubmjasioneu 61:0. Verkäufe, Verpachtungen, Submissionen etc, 4. 7811008WF, 4111016335011, 2111328111611x !, |. 77. 7911 6261161611611 kayiorsu. Stetkbriefe nnd Unterſuchungs-Sachen. _Ediltalladmlg; Verloosung, AÁmortisatien, Zinszahlung u, s. w. von öffentlichen Papieren, Steebriefe und Unterſuchungs - Sachen. Ediktalladung. Gegen nachſtehende LaudWehr- manner uud Rßſeryfften: Landwehr- männer und Reſerviſten: 1) den Landwebrmamt Johgna Landwehrmann Johann Carl Fuednch Strübiug Friedri< Strübing aus Gr. Kiefow, Bxdteuter, geborm dcn_13. Kieſow, Bedienter, geboren den 13. November 1835 zu Gr. Kteſow, Kieſow, 2) des Reſerviſten den Reſerviften Johann Friedrich „Karl Friedri<h Karl Lenz aus Penxm, Knecht. Pentin, Knecht, geboren den 5. Novembxr November 1848 u_Pe11tm,„3) deu Reſerviſten zu Pentin, 3) den Reſerviften Wilhem Montz Moriß Karl rtedrtch Friedri<h Stubbe aus Lüſſow, Schmiedegejelle, Leboreu Schmiedegefelle, am aan den 10. Avril April 1844 zu Lüſſow, 4) den andwebrmann andwehrmann Johann Carl Erdmann Rathmann aus Streſow, Tiſchler, geboren den 5. Oktober Oftober 1840 311 Streſoux, _1ſt zu Streſow, iſt auf erhobene Anklage der Kömg- ltchen _Polxzer- Anrvaltſchaft König- lichen Polizei - Anwaltſchaft zu Güßkow von dem uuſerzerchuUeu Gertcht unterzeichneten Gericht die Unterſuchung Unterſu<hung wegen Aus- wanderns obne Erlagbniß 1§. ohne Erlaubniß ($. 360 Nr. 3 des Reichs- Strafseſeßbu<s erönnxt. Strafgeſeßbuchs) eröffn.t. Zur mündlichetherhaud- lzmg mündlichen Verhand- lung und EM eiduag Entſcheidung der Sache iſt auſ iſ auf dem Ge- rtcbtstaze ri<tstage zu Gützkow Güßfow Termin auf den 10. 10, März 1876, Vormittags 9Uhr, 9 Uhr, anberaumt, zu welchem dte oven wel<em die oben benannten Augeklagtxu Angeklagten geladen werxen werden mit der Aufforderung, zur feſtgejeßteu feſtgeſeßten Stunde zu er- ſchemxn {einen und die zu ihrer Vertheidigung dienenden BewPHUittel Beweismittel mit zur Stelle zu bringen, odér oder ſolche ſo ze1t1g_ zeitig vor dem Ternzine Termine anzuzeigen, daß fie noch ſie no< zu demxelben herbeigcjchafft demſelben herbeigeſhaft werden können, fönnen, und unter der Verwarnung, daß im Falle il)_res ihres Ausblei- bens unt mit der Unterſuchung Unterfſuhung und Envcheidung 111 «1101111013111 Entſcheidung in contumaciam verfahren werden wird. Greifswald, den 30. _Oktober 1875. Oktober 1875, Königliches Krengericht. Kreisgericht. Der Poltzeirichter. Polizeirichter. Die nachbenannten Militärpflicbtigen, Militärpflichtigen, als 1) der Knecht Joharm Johann Karl Wilhelm Springer, geboren am 10. Juni 1852 zu Zirlau, Kreis Schweidniß, Schweidnitz, 2) Johann Karl Auguſt Weigel, geboren am 12. Fehmar Februar 1853 zu Schweiduiß, Schweidniß, 3) Guſtav Guftav Franz Wilhelm _Gregor, Wilbelm Gregor, geboren am 10. November 1853 25 Schthdmß, E Schweidniß, 4) Nugnſt Auguſt Rothhaar, geboren am ' . Mar 29. Mai 1853 zu Schweidniß, 5) Adolf Auguſt Otto, geboren am 1. Februar 1853 zu Schnoeidniv, Schweidnitz, 6) Johann Kcal Karl Paul Nitſche. Nitſche, geboren am 27. Sep- tember 1853 311 Schweidniy, zu Schweidnitz, 7) Karl Friedrich Friedri<h Wil- hxlm helm Kern, geboren am 29. Apri1 April 1853 zu Schweid- ms, niß, 8) Herrmann Eduard Kohlmann, geboren am 2. Januar 1853 zu Schweidnitz, Schweidniß, 9) Karl Friedrich Friedri Auguſt Geiöler, Geisler, geboren am 11. Januar 1853 zu Schweidniß, 10) Karl Auguſt Robert Ende, geboren ' a_m | am 4. Januar18533uS<weiduiß, Januar 1853 zu Schweidnitz, 11) Karl Frick- r1_<_> Fried- ri< Julius Schwenk, Schroeter, geboren am 16. Februar 1853 zu Zobten, Kreis Schweidnitz, Schweidniß, 12) Johann Joſsf Joſef Florian Stiller, geboren am 24, 24. Juni 1853 zu _Kroßel, Krotel, Kreis Schweidniß, 13) Johann Karl Hemrsch Pohl (ach: Heinri<h Pobl (au< Paul), geboren am 1. Oktober 1853 zu Groß - Mohnau, Kreis S<weid- , nis, 14) Johann Schweid- ! niß, 14 Iohann Robert Schüß, geboren! S<üß, geboren ! am 16. Oktober 1853 zu Stephanöhain, KreiS“ SÖweidniZ, Stephanshain, Kreis | Schweidniß, 15) Franz Joſeph Auguſt nder, geboren. am Auguft Puder, geboren ant 12. Juli 1853 1393 zu * cdlxtz, Zedliß, Kreis SÖWcidniß, Schweidnitz, 16) Karl Auguſt Friedri<_Heil- Friedrich Heil- mann, geboren am 14. Januar 1853 zu Schwerdnis, Schweidnitz, 17) Karl Arthur Adalbertchrz Ernſt, gxborcn Adalbert Georg Ernft, geboren am 17. Dezember 1854 zu Scbweidniß, Schweidniß, 18) Julius Adolf Präkelt, geboren am 22, 22. April 1854 zu Schwxidnijz, Schweidnitz, 19) Ernſt Wilhelm Steinberg, geboren am 31. Auguſt 1854 zu Schweidniß, 20) Paul Schmidt, geboren am 11 März 1854 zu Schweidnitz, Schweidniß, 21) Wilhelm Oskar Hoppe, geboren am 4. Auguſt 1854 zu SÖweidniß, Schweidniß, 22) Auguſt Heinrich Herrmann Klo'e, Kloîe, geboren _am 16. am 16, Januar 1854 zu Saarau, Kreis Schwcidmß, Schweidniß, 23) Guſtav Heinrich Heinrih Anſorge, geboren am 2. Oktober 1854 zu Ober-Leutmauns- Ober-Leutmanns- dorf, Kreis Schveidnitz, S<weidniß, 24) Karl Gottlieb Ehrich, geboren am 10. September 1854 zu Ober-Leut- mannßdorf, mannsdorf, Kreis Schweidnitz, Schweidniß, 25) Johann Karl Auguſt Schönberner, geboren am 6. Mai 1854 zu rotſchkcnhaiu, rotſ<hkenhain, Kreis Schweiduitz, Schweidniß, 26) Auguſt R0- Ro- ert (Hoy, geborkn Gov, geboren am 10. März 1854 zu CH_riſtel- wis, Chriftel- wiß, Kreis Schweidniß, 27) Joſeph Vogeljteller, Bogelſteller, eboren am 20, Aiguſt ,20. Azguſt 1854 zu Zobteu, Zobten, Kreis «>weikniß, Schweidniß, 28) Johann Karl_Hartmann, Karl Hartmann, geboren am 20. September 1854 zu Pilzen, Kreis Schweid- 11113, nitz, 29) Wilhelm Auguſt Warnowkky. Warnowéky, geboren am 5. Januar 1854 zu Mi<cl§dorf, Michelsdorf, Kreis Schweidaiß, Schweidniß, 30) Traugott Johann Karl Kittlaus, _geboren (1111 geboren am 17. Mai1854 Mai 1854 zu Groß-Mohuau, Krsxs Schwerd- uiß, Groß: Mohnau, Kreis Schweid- niß, 31) Adolph Ernſt Ernft Karl Lachel. gehoren Lachel, geboren am 6. März 1854 zu Zobteu. Zobten, Kreis Schwerdniß, Schweidnitz, 32) Auzuft Auguſt Wilhelm Karl Thécm, eboren Thiem, geboren am 7. Juli 1854 zu SchMiduiß, Schweidniß, 33) JoYaun Joſeph M gena Jofeph Schröer, geboren am 21. Märx 21, März 1855 zu Tampadrl, Tampadel, Kreis Schweidniß, 34) Karl Gottlieb Stephan, ge- bmeu boren am 13, 13. Mai 1855 zu Rogan, Rogau, Kreis Schwerd- Schweid- niß, 35) Johann KarlSeudler, Karl Sendler, geboren am 24. Juni 1855 zu Alt-Jauernick,“ Alt-Jauerni>, Kreis Schweidniß, find von der Königlichen Staa_töauwa11f<aft hinielbſt Staatsanwaltſchaft hierſelbft ange- klagt, ohne obne Erlaubniß das Bundeögebiet vkrlaffen, Bundesgebiet verlaſſen, reſp. nacb erreichtem militärpflichtigen nah errei<htem militärpflihtigen Alter außer- außzer- halb deſſelben fich fih aufgehalten 11 zu haben, um ſich fi da- durch dur< dem Eintritte m in den ienft Dienſt des ſtehenden Leeres Pes oder der Flotte xu zu entziehen, und WM es. ift des- a_lb alb wegen des im §._140 $. 140 des R. Str. Geſ. B. er- - wahutea : wähnten Vergehens dte Unterſuchung die Unterſu<hung wider fie er- öffnet worden. Die ihrem egenwärtigen gegenwärtigen Aufent- halte nach na< unbekannten Ange agten Angeklagten werden bier- hier- dur< zu dem zur öffentltchev mündlichen ösffentlihen mündli<hen Ver- baudluugder bandlung der Sache auf den 17. Februar 1876, : | Vormittags U 111] 11 Uh herbeigeſchafft Werden werden können. Im Falle des Aus- * ; bleibens der Angeklagten oder eines geſeßlich geſeßli< zuläſ- ſigen Vertreters wird mit Verhandlung und Ent- ſcheidung der Sache in confnwaajam contumaciam verfahren wer- den. Schivelduih, Schweidnitz, den 27. September 1875. Königliches Krengericht. Crüe Kreisgericht. Erfte Abtheilung. [9883 Sa1zufieu. Sd Der Müllerseſeüe Müllergeſelle Arnold Althof aus Oldenxrup, Amt_ Oldentrup, Amt Herpen, iſt iſ verdächtig, deu ngrtkarbetteru Martm den Fabrikarbeitern Martin Klinge und Johann Knief bterſelbß hierſelbft folgende Sachen; Sachen : 1) eme eine graue Joppe mit Sammtkrageu, Sammtkragen, 2) eZn ſchwarz ein {warz und Wei geſtreifte? Shawlwch, weiß geſéreiftes Shawltu, 3) em ein Paar braune w-o ene Hand1<uhe, wollene Handſchuhe, 4) ein Paar roth und ſchwarz ſ<warz geſtreifte Socken, Soden, 5) ein Yorbemd Vorhemd gez. U. 1(. M. K. mit S_blips, Shlips, 6) eiue 1<warz eine {warz lederne Eisarrentay<6 Cigarrentaſche, 7) eine Ubrkette von gelbem Metalle, 8) eine einc ſilberne Cylinderulyr mitzerfprungenem Cylinderuhr mit zerſprungenem Zifferblatte, _ \ 9) ein rothbuntes Tajcbeutuch Taſchentuch ohne Zeichnung, am Donnerſtqg, Donnerſtag, den 9. d. M., entwaadt entwandt zu baden haben und werden die Behörden erſucht, erſu<t, den Arnold Althof, deſſen Aufenthaltsort nah_xkannt iſt, unbekannt ift, im Betretungs- falle zu verhaften, die Effektcrx Effekten mit Beſchlag zu be- legen, und beide bie_rher eiu ulkefern. hierher einzuliefern. Der 1c. 2c. Althof iſt ift etwa “2 22 Jahr alt, von Stgtur klein und_ Statur flein und ſtark, deſſen Geficht Geſicht rund und _von gewu- von geſun- dem Auxqehen, Ausſehen, die Haare blond,_ blond, Bart fehlt. Be; Be- kleidet war derſelbe rnit mit einem 1<warz {warz und weiß Y_nirtem Nocke, raa Ro>e, grauer Hoſe und Weſte und brauner üße. Salzuflen, den 13. Dezember 1875. Das Stadtgeritht. Stadtgericht. M. Gevekot. Snbhaſtatioueu, Subhaftationen, Aufgebote, Vor- ladnugen ladungen u. dergl. [102371 (10237) Oeffentliche Vorladung. Der Brauer Albert Wichmann, Wihmanun, zuleßt bie:- ſelbſt Markgrafmftr. hie:- ſelbſ Markgrafenſtr. Nr. 89 wobnhcxxt gewU'en, deffen wohnhaft geweſen, defſen jeßiger Aufenthalt unbekannt iſt, 1<uldet ift, ſ{<uldet dem Kaufmxmn O. Borchardt, Eliſabeth-Ufer Kaufmann H. Borthardt, Eliſabeth - Ufer 32 bierſelbjt, hierſelbſt, aus 3 Wecb1e111, näm1icb Wechſeln, nämuüch vom 1. Juni 1875 über 852 «kü, Æ, zahlbar am 22. Septkmber September 1875, vorn vom 1. Juni 1875 über 863 „74, zablkar Æ, zahlbar am 25. 636, m„ ejd. m., vom 11. Irmi Juni 1875 über 887 «44, Æ., zahlbar am 28. Septembcrxr. a., September cer. a,, die genannten Summen nebſt 6% Zimen 1eir dm reſpekiiven 6 % Zinſen ſeit den reſpektiven Fälligkeits- terminin, ſowie 4% Provifion, Weshalb 3% Proviſion, weshalb von dem Leßtgenanntcu Leßtgenannten Klage erhoben worden iſt. “„Die Klug: ift eingslsitct, ift. Die Klage iſt eingeleitet, und da der jéßigc jeßige Aufenthalt ch :e. Wi<mann unb€kannt des 2c. Wichmann unbekannt iſt, ſo wird dieſer hicrrnrck) éffsntlicl) a::fg1fordert, hierdur< sffentli<h aufgefordert, in dem zur * i [9841] 6108811311661, Grosshandel, 6. 7618611166611- ZLWWÜMJW Verschiedene Bekanntmachungen. 7, [äbenriscbs Wejxsn, Literarische Anzeigen, 8. WWksr-Mixsa. 9. kamüjsn-Raabriebton, 111 661 13518611- beÜt-Zo. Klagebeanßvortung Theater-Anzeigen. 9, Familien-Nachrichten, In der Börsen- beilage. Klagebeantwortung und weiéern weitern- mündlichen Vw“ Ver- | handlung der Sache auf den 28. Aprßl April 1876, Vormittags Bormittags 11 Uhr, vor der_ uuterxxtchneten Ger1<ts-Deputation der unterzei<hneten Gerichts - Deputation im Stadtgenchxsgebaude, Stadtgerichtêgebäude, Jüdenſtr. Nr. 59, Zimmer Nr. 67, anſtehenden Termin pünktlich pünktli< zu erſcheinen, Y_le die Klage zu heauWorten, beantworten, etwaige Zeugen mit zur Stelle_ Stelle zu hungen, und_ bringen, und Urkunden im Original emzuretchrn, 11:17:11: einzureihen, indem auf ſpaiere \päiere Einreden, welche auf Thatſachen beruhen, keine Rückſicht Rü>ſicht genommen wer- den kann. „Erſcheint kanu. Erſcheint der Beklagte zur befkimxnien beſtimmten Stunde mcht, uit, ſo Werden werden die in der Klage angeführten That- ſachen ſahen und _Urkun_deu Urkunden auf den Antrag des Klägers 111 6001015361851 ſür in contumaciam für zugeſtanden und anerkannt er- achtet,_und achtet, und was Hxn den Rechten nach nah daraus folgt, Mrd tm Erkeuutmß wird im Erkenntniß gegen den Beklagten auöge- ſprochen ausges \prochen werden. _Berliu, Berlin, den 21. Dezember 1875. Konigliches Königliches Stadtgericht, Abtheilung für (Zivilſachen. Prozeß-Deputatfon 11]. Civilſachen. Prozeß-Deputation II, [9839] ?ekcmutmachuug. ,Die Vormundcr haben Bekauntmachung. Die Vormünder baben vom 1.Jannar 1, Januar 1876 ab Erziehungsberichte 1111111 Erziehunugsberihte nicht mehr einzureichen. Berlin, den 11. Dezember 1875. KöniJYiches Stadt erl<t. Königliches Stadtgericht. Abtheilung ſur Vormund >afts-Sachen. _ Bekanntmathung. für Bormundſchafts-Sachen. J Bekanntmachung, Außer dsa Standeöbeamten den Standesbeamten haben vom 1.Ja1mar 1. Januar 1876 ab folgende Perſonen gcſcßlick) Die geſeßlich die Pflicht, dem Gericht unverzüglich unverzüglih von den FäUen Fällen Anzeige zu machen, in denen die Einleitung einer Vormund- VBormund- ſchaft nöthig wird: die Mutter des zu Bevormundendca, Bevormundenden, die Stiefmuiter, Stiefmutter, die großjährigen Geſchwiſter, Adoptiveltern. Andere_Perſonen find Adoptiveltern, Andere Perſonen ſind zu der Anzeige berechtigt, Zweckmäßig berechtigt. Zwe>mäßig wird damit die Benennung Beneunung der etwa kraft letztwiüiger letztwilliger Verordnung odcr Jamilienrechtes oder Familienrechtes zu Vormündern Berufcnen Berufeuen zu verbinden ſem. fein. Berlin, den 11. Dezember 1875, 1875. Königliches Stadtgericht. Abtheilung für Vormundſchafts-Sacheu. Bormundſchafts-Sachen. Verlooſung, Amortiſation, Zinözahlung Zinszahlung u. ſ. f. w. von öffentlichen Papieren. [10122] Bekanntmachung. Bsi Bekanutmachung. Bei der heute bswirktcn bewirkten Verlooſung dcr der auf Glund Grund des 5151119604111 Privileginms Königlichen Privilegiums vom 27. Ja- nuar 1873 angefertigtcn ausgefertigten Obligationen der Stadt Stralſund ſind find folgende Nummrrn Nummern gezogen worden: Hamburg, Leipzig, München, Münehen, Nürnberg, Prag, Säaß- Straße burg i. E., Stuttgart, Wien, Zürich und deren Agenten, ſowie alle übrigen größeren Annoueeu-Bureau. K [._Von Annoucen-Bureaus, Æ T. Von den bereits ausgegekenen Obligatican: 143“. 4. Obligationen : Litt, A. Nr. 31 über 1000 lelr. Thlr. oder 3001) ,“ 1.111, 13. 3000 4 Litt, B. über je 500 Thlr- Thlr. Nr. 70, 441, 577, 631, 636, 656 und 657, _ _ 7 Stück | __7 Stü> über 10,500 M Litt. C. über 10,5(0 «44 111tt. 0. uber je 200 Thlr. Nr. 32, 73. 73, 201, 399, 547, 600, 664, 746, 820 und 997, _ : 10 Stück Stü über . 0,100 .“. ]11tt. 1). 6,000 A Litt. D. über je 100 Thlr. Nr. 18, 64, 241, 465, 467, 1021, 1033, 1231, 1462,1478,1514, 1462, 1478, 1514, 1646, 1707, 1708, 1849, 18501870, 1850, 1870, 2115, 2184, 2199, 2285, 2380, 2514, 2534, 2540, 2544, 2662, 2757, 2758, 2901, 2904, 2920, 3082, 3098, 3174, 3219, _ i 36 Stück Stü> über 10,800 .“ 1.111. 12. M Litt, E. über je 50 Thlr. Nr. 79, 95, 138, 392, 138,392, 571, 705, 744, 792, 957, 980, 994, 1050, 1111, 1161, 14 Stück über . . . . 2,100 .F. 11. 4G Ea 2100 M IT, Von den noch no< im Depot beändlichen befindlichen Obligationen. [„ikt. 13. Über Litt, E. über je 50 Thlr. Nr. Nx. 1307, 1308, 1318, 1322, 1334, 1335, 1352, 1354, 1362, 1376, 1377, 1392, 1392,- 1395, 1405, 1419, 1436, 1438, 144,0, 1440, 1441, 1457, 1491, 1517, 1519, 1527, 1565, 1570, 1571, 1576, 1590, 1610, 1639, 1647, 1659, 1660, 1680, 1681, 1721, 1722, 1737, 1757, 1759, 1765, 1789, 1804, 1829, 1830, 1831, 1837, 1838, 1845, 1848, 1849, 1851, 1852, 1886, 1909, 1919, 1920, “1934, 4934, 1972, 1975, 1976, 1978, 1979, 1986, 1987, 2001, 2004, 2072, 2126, 2163, 2228, 2229, ' , 2230, 2242, 2243, 2252, 2257, 2258, 22-31. 1325, 2281. 1325. 1363, 1409, 1442, 1442 1532, 1595, 1668, 1740, 1827, 1839, 1853, 1950, 1980, 2074, 1 326, 1666, 1326, 1366, 1418, 1443, 1553, O, 1609, 1070, 747, 1670, TAT, 1828, 1843, 1875, 1957, 1985, 2099, 2231 , 2241, 22091, 2241 2262, 2264, 112 Stück Über #112 Stü> über . 16,800 (46. Æ Summa 180 Srück über . Stü> über. . . . 49,200 .14 Æ Den Jnhaßern Inhabern der 661. ad [. aufgeführten Obligakiouen wrrdsn Obligationen werden die [16121811 leßteren zum 1. Juli 1, Inli 1876 1111! mit dem Bemerkcn gekünkigt, Bemerken gekündigt, daß die in denſelben vcrſchrie- verſchrie- benen Kapitalbeträge von dieſem Tage ab gegen Rückgabe Nü>fgabe der Ökligatiynen, Obligationen, ſowie der zugehörigen Talons 11111“ dsr noch nicht verfaUenen Zinscthous und der no< nit verfallenen Zinêcoupons auf der biefigkn Csntralkaffe bieſigen Centralkafſe in den gewöl)1111<en Kaffenſtunren gewöhnlichen Kaſſenſtunden in Empkang Empfang zu nehmen find. Der ledbetrag dcr etnm fehlendcn, unemgclxlich Geldbetrag der etwa fehlenden, unentgeltlich mit abzuliefémdén Zinscouvons abzuliefernden Zinscoupons wird von dem zu zahlenden Kapital in Abzug gebracht. Die Vcr1inſung "der Verſtehen?) gskündigtm Verzinſung der vorſtehead gekündigten Obli- gationen Hört höêrt mit dem 1. Juli 1876 auf. Stralſund, den 21. Dezembkr Dezember 1875. Bürgermeiſter und uud Rath. [9976] ÜnSLl'O Coupons-(JUSSO “ Unsere Coupons-Casse ist UablstLZW Zahlesteïle für 616 Zahlbaren (Youporn; reßp. 11171716116611561161116 [1661181611606 761261011116161' 1211601611: 411Z6w61116 1)611156116 (3166184611611. ])65J1. kfauäbtj-Zfs, .41t0113 F1L1Lk Zizenbabu-krioritäben, >71", die zahlbaren Coupons resp. Dividendenscheine nachstehend verzeichneter Effecten: Allgemeine Denutsche Credit-Actien. Desgl. Pfandbriefe, Altona Kieler Eisenbahn-Prioritäten, Nr. 2 gsZ'Su 453161119611111Z mir gegen Abstempelung mit 18 M). 46551J-1'6131jt26r 1311011151611. U311156116 Iissukxabu-kriorikätézn. 133110116 Frau60-1101131166156-461166, 1361J15611-U5111156116 Ztamm-IcTien, O05J1. 13611111-„41111111t130116 Yascbiusnbau-Qctjeu 1361111161" klau6615068611561)aktI-Jutbsils, j-ix-ld-“d-a- PWPKDPNND WHK»? 361111161 11356111660586-4611611 (86117731't211096'). 13611111-1'7611611601'1'61' 811111116161-466611. 96331. 1288€1„ ])6531. 1165531161" (;P-466611. Denkscbs Rationalbauk-4ctjsu (1316111611). 1)r6661161' Zauk-Qétien. ])6886160rf-131botf61661 7110111515-0511386011611 11116 761100516 0b11g811011€11„ an-Zoäsnbaober 818111111-461-1611. 1)68Z1. (215111011 korgaczxobs Obligarionsu. 601111161" Smnäcreäit-Zanx-zotieu. (Zot1166r Aussig-Teplitzer Prioritäten. FEBaltische Eisenbahn-Prioritäten. Banque Franco-Hollandaise-A ctien, Bergisch-Märkische Stamm-Actien, Desgl. Berlin-Anhaltische Maschinenbau-Actien. Berliner Handels-Gesellschafts-Antheile, ank fert e ree rek e C N D O IADR rj Ho MD Berliner Maschinenbau-ÁActien (SchwartzkopfÆ). Berlin-Neuendorfer Spinnerei-AÁ ctien. Desgl. Desgl, Desgl. Wbessauer Gas-Actien, Deutsche Nationalbank-Actien (Bremen). Dresdner Bank-Actien. Düsseldorf-Elberfelder Prioritäts-Obligationen und verlooste Obligationen, Dux-Bodenbacher Stamm-Actien, Desgl. Giräflich Forgacs'sche Obligationen. Gothaer Grundcredit-Bank-Actien, Gothaer 5 klau briefe. 6001361" kfaaäbrieks Ul, Pfandbriefe. Gothaer Pfandbriefe IITL, & Ula. 4111116111108 11, 761100553 kfauäbriexfs. IIIa, Abtheilung u, verlooste Pfandbriefe. Desgl, 17, „ 60 (301111161 L'kiſÜka-ÜQÜSU, Mpeuer Zsrgbau-thiau. Desgl. italienische Wrcbsuxüwr-Ulsjbs, ](rnyp'scba „576136 kutial-0bljgatjooeu, Y8c11611-01'15561601f61 1311011151611 11116 761100516 01111J3t1011611. LV: _do Gothaer Frivatbank-Actien. Elarpener Bergbau-Actien. Desgl, Ttalienische Kirchengüter-Anleihe. Krupp'sche 5 1ge Partial-Obligationen, Aachen-Düsseldozrfer Prioritäten und verlooste Obligationen. 45. „40Z6rt111'11166-86117766t6r 13156nbsbn-Ztamm-krjorjtätézu (V17166n661156110111 49. 131101jt5t5-01111Jat1'011611 11116 ge:, 051igati011611, Ángermünde-Schwedter Eisenbabn-Stamm-Prioritäten (Dividendenschein | 49, Prioritäts-Obligationen und gez, Obligationen, 54. LerngcÜ-Uärkizcbs 5'„“„st 170161131111-1'11011155211, 55. 1361111161“ Uaafmzuuxobafcs-0b1jgat10116u 11116 761100516 012-11J311011811. 58. Zr6111156117761Z150116 4Z0/0ixs 1315611531111-13110111512611, ZlauULCÜKXSjZ-UZÜUOULUCUS 11790111611611-1331111-4611611, Bergisch-Märkische 5%/ige Nordbahn-Priotitäten, 59. Berliner Kaufmannschafts-Obligationen und verlooste Obligationen. 98. Braunschweigische 4}°/gige Eisenbahn-Prioritäten, Braunechweig-Hannoverzsche Hypotheken-Bank-Actien, 61. 1318116511616, Lrsst-(Zrajsſo 1215611531111-465611 (1381121118611 Pfandbriefe, Brest-Grajewo Eisenbahn-Actien (Bauzinsen bis 28. .11111 Juli 1873). krjorjtäteu 11116 7011003158 0511841601160. ZawbtjebraäSr Lisenbahu-Ztamm-Qetisn 11116 krioritäbsu. (3118111077-42077-131'101115t6u 11116 7611005t6 Prioritäten und verlooste Obligationen. Buschtiehrader Eisenbahn-Stamm-Actien und Prioritäten. Charkow-Azow-Prioritäten und verlooste Obligationen, Deutsche: ſarsiosbank-zctisn (Frankfurt; Deutsche Vereinsbank-Actien (Frankfart a. U,). _ ])0kt11111116-8065t6r kriorität5-0bligatiouen 11116 7611008123 0511331101161], krioritäteu 11116 787100860 0511361101166. M.). y Dortmund-Soester Prioritäts-Obligationen und verlooste Obligationen, Prioritäten und verlooste Obligationen. ige krämien-kfanäbrjafs ], 11116 11. 4bt116111111$ 11116 761100516 . kriorjtären 11116 76k10081€ Oblixatiouen. 40, [1688156116 474186 Uoräbabu-krjorjtäten 11116 761100303 0511841601160, . . . 41. klibsrnia Prämien-Pfandbriefe I, und II. Abtheilung und verlooste | Prioritäten und verlooste Obligationen. 40. Hessische 4% ige Nordbahn-Prioritäten und verlooste Obligationen, : y (O, 41, Hibernia & 81111111er Zetgſetks-Qoüso, Sbamrock Bergwerks-Actien, r, m_SchwnrgenchtSlokale hter- 1 42, ſelbſt im Shwurgerichtslokale hier- | 49. ſelbft anberaumten Termine mit der Aufforderung143„ !( 1 7747010121561! kriorität-eu [. 111111381011, 607716 761100816 01111 81.101161!- Aufforderung | 43. WFáozlow-Worctrcsch Prioritäten I. Emission, s0Wwie verlooste Obligationen. geladen, zur feftgeſehten feſtgeſeßten Stunde zu erſcheinen und 144, 02 0 € Karsk-(IbarWF-kri 011181811 11116 761100516 0511Jati011611. 46, 11111511-053111077-41077-131'101'1151611 11116 761100503 0611373110281], | 44. as 5 Kursk-Chbarkow-Pri oritäten und verlooste Obligationen. 46. Kursk-Charkow-Azow-Prioritäten und verlooste Obligationen, 47. FövigsberZ-(xr R, U Ü1615-0511g3110060. Königsberger N, M. Kreis-Obligationen. 48. 11050770-Z6776510001-0511gat1011611, U6Z66burZ-11611121g61 1515611561111-813111111-„4611611, 141011151611 11116 761“- 100516 01111J1111011611. Losowo-Sewastopol-Obligationen, Magdeburg-Leipziger Eisenbahn-Stamm-Äctien, Prioritäten und ver- looste Obligationen. 50, 1118115161661" 866111615-0511Z311011611. _ 51. )18111111J8k 4",“.,1Z6 13151111611-1'131161111616 1111(1_!'Sk100516 1213116511616, 52 166111111J61' 44470 1,1372 11116 4'*',„jx6 1'13116131'1216'11116 7Sk10051€ 1'1'3116111Z61'6 53. 1110515611-81110]611511-1'11011151611 11116 761-1005t6 00113'811011611, X166611116111156116 (3111.61-455611111-3111-663611561131b5-40t1611. Rj6661'1'116111156116 12601176151656111ngs-4ctjen, 56. Rürob6rg6r 7616111558011-4611611, Mansfelder Seekreis-Obligationen. i; 91. Meininger 4°/gige Prämien-Pfandbriefe und verlooste Pfandbriefe, 52, Meininger 4}/ige und 4°/gige Pfandbri-fe und verlooste Pfandbriefe, 53, Moskau-Smolensk-Prioritäten und verlooste Obligationen. Niederrheinische Güter-Assekuranz-Gesellschafts-Actien. Niederrheinische Rückversicherungs-Actien, 56, Nüirnberger Vereinsbank-Actien, 57. Fürmbergsr 1306611616611-91'61161111616 11116 7761100516 1313116511616, 0666111116116 17115611- 11116 13366-411513115-„466611. Nürnberger Bodencredit-Pfandbriefe und verlooste Pfandbriefe. Geffentliche Wasch- und Bade-Ánstalts-Áctien. 59, 0613430656118!“ 1318611531111-813111111-466611 11116 813111111-1'1-1'01'1141611. 60. 05Tpké311$$15©110 Zü6ba1111-krjorjtät611 bittr. .*», 13. 11116 ()_. 507716 761- 1008128 0b1jJat10116n„ 05tp1'61155156116 8116531111 ZWmm-kerjtärSn, (017116066050116111 86116 11, R0. Oels-Gnesener Eisgenbahn-Stamm-Actien und Stamm-Prioritäten. 60, Ostpreussische Südbahn-Prioritäten Littr, A., B. und C., sowie ver- looste Obligationen, Ostpreussische Südbahn Stamm-Prioritätens (Dividendenschein Serie II, No, 3 Zexe-n Jbstsmyewox 11111 11. gegen Abstempelung mit M, 21) 1'111611-1'1165611-131'iorjtät611. kraZ-Vuxczr L156ubzbu-krjoriuäter1 (1118 FPilsen-Priesen-Prioritäten. Prag-Duxer Eisenbahn-Prioritäten (bis 1. 13111131 1874). „ 1'1'01153150110 1361Z776r15- 11116 111111611-4611:11. ; 1'611131-01-11gatjooen 661' 1)r611551$c11611 ZLkJFSka- 11116 UÜÖTLU-ÜC11CÉ 6656118611an [1116 761100316 01111Z311011€11„ 902861111161“ 17355617761116-4611611 (2.-15. 16111131" 11. 11111). kitksrgcbaftüolw krimbbauk-zctjé-U. Koztocksr Zank-Mt-jen, Kabrort-(Iraf61661 1911011151611 11116 761-1005t6 Obligatjomzn. 5316111156116 5%1Z6 8816111156116 376136 8611165771§'56116 12136 O58Z1, 60. 116531, 136531. [7113111186116 Januar 1874), i Preussische Bergwerks- und Hütten-Actizn, | Yartial-Obligationen der Prenussischen Bergwerks- und Hütten-Aciien- Gesellscbaft und verlooste Obligationen, Potsdamer Wasserwerke-Actien (2.—15, Januar u, Juli). Kitterschaftliche Privatbank-Actien, Rostocker Bank-Actien, Ruhrort-Crefelder Prioritäten und verlooste Obligationen. Sardinische 5 74 186 ZXXTIZST. . 1118611babn-krjorjtäts-Qctiea 12156111131111-05113786011611, nbabu-Ztamm-thjsn 1311011355211 11116 761100816 0511561201160. Zobuja-171111070-1'110111513611, 507716 761100816 0111188151011611, 8611165156116 Finkbübtsu-thmm-Utien 11116 Itamm-k'riarjtäwy. 8611168180116 5761 6 11116 4Z761Z6 130661161661t-1'fau65116f6. Thürjvger L15611 abn-ZWmm-Qckisn. kriorikäteu 11116 7611001106 0511331101161], “l'abackz-(Xe5e1lzcbaft „11111011“-46t1611. Darnau-Rralup-k'rager mem-Qctisn. kriorjtäbsn, 50771: 7611008143 0111158601160. 8Wb8-411161116 7011 % ige Sardinische 3% ige Schleswig'sche Eise Desgl, do. Desgl, Desgl. Ungarische 5% ige E E Eisenbahn-Prioritäts-Actien, Eisenbahn-O bligationen, nbahn-Stamm- Actien, Prioritäten und verlooste Obligationen. Schuja-Ivanovyo-Prioritäten, s0wie verlooste Obligationen, Schlesische Zinkhütten-Stamm-Äctien und Stamm-Prioritäten, Schlesische 5% ige und 4} % ige Bodencredit-Pfandbriefe. Thüringer Eisenbahn-Stamm-Actien. Prioritäten und verlooste Obligationen, Tabacks-Gesellschaft „Union“-Actien, Turnau-Kralup-Prager Stamm-Actien, Prioritäten, sowie verlooste Obligationen, Staats-Anleihe voa 1871. "2111187150116 1361119466611. 7768115118056 ])1'81115-11161181719-76„"SMS-5061911, karria1-0bljgatiousu 665 776511511565611 Vrabt-lnäastris-ſsreius. l-elpxlx. Wi eimarische Bank-Actien, Westfälische Draht-Industrie-Vereins-Äctien, Partial-Obligationen des Westfälischen Draht-Industrie-Vereins. Leipzig. Als Matken ſmd Marken ſind eingetragen zu der Firma: [„Lust-"“e Uartiueau m_„Saintes ';" FrankreiQ nach Gustave NMartineau zu Saintes in Frankrei, na< Anmeldung vcm 30,_Sevte1nber vom 30. September 1875, Akenrs Abents 7 Uhr 30 Minuten, fur für Cognac- Branktwein “*** Könégiickxß Hankengerichk Branxtwein e À Königliches Handelsgeriht Nürnberg. “S cb 111 a u 13. d1_e Schmauß. die zu ihrer Vertheipigung Vertheidigung dienenden Beweixmittel met Bewei2mittel mit zur Stelle zu br_mgen, bringen, oder doch do< ſo zeiti zeitig vor dem Termine auzuzergm, anzuzeigen, daß |: noch fie no< zu dem elben demjelben W. W. Bauer _ __ L in Nürnberg. nach 2111111611103 Nürnberg, na< Anmelkung vom 30. 211191111 36. Auguſt 1875, Vormittags 92 Uhr, 94 Uh-, für leonif<9_ leoniſhe und ackte ächte Gold- und Sélk'erflitter, dergleichen Bomllon, Canettſlen Redactkur: Silberflitter, dergléihen Bouillon, Canetillen Redacteur: F. Prebm. Verl1 Prehm. Nerlag der chdüion Expedition (Keſſel). «9 Druck: 213. ElSUer. Kekliu, 15. 136061111161“ ; is Dru>: W. Elsner. Berlin, 15, December 1875. 1361111161 116116618-6686118011611. 1316681 Berliner Handels-Gesellschaft. Breest & (1161110116. Berlin: Gelpcke. Berlint