OCR diff 022-1900/12

OCR 2017: tesseract-4.0.0-alpha.20170703/022-1900/0012.hocr
OCR 2018: tesseract-4.0.0-20181201/022-1900/0012.hocr

Gerichtsſcbreiber Berghauſen, Gerichtsſhreiber des Kaiſerlichen Amtherichts. Amtsgerichts. [37713] Oeffentliche Zuſtellung. Die ZiLarrenarbeiterin verebelicbte Schuhmacher I Rg e verehelihte Shuhmacer Pauline K eſewetter, Kieſewetter, geb. Scholz, in Berlin,.Klägerin Berlin, Klägerin und Berufungsklägerin, Prozeßbevoümackotigter :Recbts- Prozeßbevollmächtigter :Rechts- anwalt Hellberg Heilberg in Breslau, klagt quen gegen ihren (?be- Che- mann, den Schuhmacher Suhmacher- Hugo Kieſewetter, fruher früher zu Breslau, Zielbenſtraße Ziethenſtraße 10, jetzt jegt unbekannten Auf- enthalts, Beklaafm Beklagten und Benzfungsbeklagten, Berufungsbeklagten, indem fie gegen das Urtbeil Urtheil der 1. erilkammer I. Zivilkammer des Könia- König- lichen Landgerichts zu Breslau vom 1. Mai 1900 Berufung einlegt, und die Wiedxreinſeßung Wiedereinſeßung in den vorigen Stand gegen die Verſaumung Verſäumung der Bx- tufungsfrift Be- rufungéfriſt beantragt, we_gen Cheſabeidun . wegen Gheſcheidung. Die Klägerin und Berufungsklagerin Berufungsklägerin ladet dert eklagten den Beklagten und Berufungsbeklagten xur zur mündlichen Verhandlung über die Berufung vor den Erſten Ztvklſenat Zivilſenat des Königlichen OberlandeSgeri<ts Oberlandesgerihts zu _Breslau Breslau auf den 15. 15, November 1900. Vormutags 1900, Vormittags 9 Uhr. Uhr, mit der Aufxorderung, Aufforderung, einen bei dem gedachten Ge- richte zugelaßenen gedahten Ges rihte zugelaffenen Anwalt zu beſteüen. beſtellen. Zum Zwecke Zwette der öffentliähen ZuſteUung öffentlihen Zuſtellung wird dieſer Außzug Auszug der Berufungsſchrift Berufungs\chrift bekannt gemaebt. gemacht. Breslau, den 25. 25, Juli 1900. Reßlaff, „ Reylaff, ; Gerichtsſchreiber des Königlichen Oberlandksgert<ts. Oberlandesgerichts. [37717] Oeffentliche Zuſtellung Zuftellung einer Klage. Nr. 16 208. Die Firma Karl S<Mißer S{hweißer zu Frei- Fret- burg, Prozrßbevoümächtkgjer: R€<tSanwalt 1)r. Prozeßbevollmächtigter: Rechtsanwalt Dr. Jordan in Mannheim, ilagt gegen den Wirth Robert Nobert Klein, _deffen Aufe'ntbalt deſſen Aufenthalt unbekannt iſt, früher zu Mannheim wohnhaft, aus Kauf und Lieferung von Brannjwein, Branniwein, mit dem Antrages Antrage auf Verurtbeilung Verurtheilung des Beklagten zur Zahlung von 90 „14 46 nebſt 5 9/0 9/9 Zinſen vom Klagzuſteuungstage Klagzuſtellungstage an. Die Klägerin ladet den Beklagten zur mündlichen Ver- handlung des Recbksſireijs Rechts\treiis vor das Großherzogliche AmtSaericht Amtsgericht zu Mannheim auf Dienstag, den 23. Oktober 1900, Vormittags 9 Uhr. Zum Zwecke Zwe>ke der öffentlichen ZuſteUung Zuſtellung wird dieſer AuEzug Auszug der Klage bekannt gsmacht. Mannheim, gemacht. Manunheim, den 25. Juli 1900. Schwab, Gerichtsſchreiber des Großherzoglichen Amtégericbxs. Amtegericts. 3) Unfall- und “nvaliditäts- xc. Verſt erung. Juvaliditäts- 2c. Verſicherung. [37757] Bekanntma<ung. Bekatutmachuug. Gemäß § $ 21 des Unfall-Verſichérunßs-Geſeßes Unfall-Berſicherungs-Geſeßzes bringen wir hiermit zur Kenntniß, daß ſeit der letzten Veröffentlichung leßten Veröffentlihung in der Organiſation Orgauiſation der Papiermaäxer Vapiermacher - Berufsgenoffeuſrhaft foxgende Berufsgenoſſeuſchaft folgende Veränderungen eingetreten ſind: „1. choffenſchaſts-Vorſtand. find: A. Genoſſenſchaſts-Vorſtand. Der Erfaßmann dss HLW" GLH. Kommerzken- des Herrn Gch. Kommerzien- raths Albert NietHaMMEr-Ktiebſtcin, Niethammer-Kriebſtein, Herr Direktor Paul Büjtner-Weißenborn, Büttner-Weißenborn, iſt ausKeſchieden, ausgeſchieden, ebenſo der Erſatzmann d2s HetrnKarl Grſaßmann d:8 Herrn Karl Marggraff-Wolfs- winkel, Herr Kommerzienratl) Kommerzienrath M. Behrend-Hammxr- Behrend-Hammer- mühle; "an “an Stelle des erfteren erſtèren wurde Herr J. Scheerer-Göriybain I. Scheerer-Görißzhain b. Koffen Koſſen i. S. und an SteUe Stelle des letzteren leßteren Herr Wilh. Ebarj-Berlin, Ebart-Berlin, und zwar mit ſofortiger Wirkung, gewählt. Zam Erſatz- mcmn Zum Erſaßz- mann des Herrn A. Kreipe-Alſeld Kreipe: Alfeld a. d. L., L, welcher an Stelle des verſtorbenen Hsrrn Kommerzienratbs Herrn Kommerzienraths C. Drewſen-Laäzendorf Drewſen-Laendorf in dkn den Vorſtand eingkrückf eingerü>t iſt, wurde Herr Férdimmd Eva-Winſen Herx Ferdinand Eppen-Winſen a. d. Luhe, und chxr ebénfalls zwar ebenfalls mit ſofortiger Wirkung, gewäblk. gewählt. Das VorſtandSmikgléed err Vorſtandsmitglied Herr von Löhr- Mainz f<eidet ſcheidet Ende 1900 aus. An [Eine SteÜe rückt Än ſeine Stelle rüd>t ſein Erſatzmann, Erſaßmann, Herr Direktor Schacht- CoSwig Coswig i. S., ab 1. Zanuyr Januar 1901 in den Vorſtand ein, während zum Crſaßmann Erſaßmann des Hsrrn Schackot Herrn Schaht von genannjem genanntem Tage ab Herr Kommerzienrat!) Hoeſch-Königſtsin Kommerzienrath Hoeſch-Königſtein i. S. gewählt Worden iſt, worden ift. Ferner ſcheidet (Ende Ende 1900 aus der Erſatzmamn Erſaßmann des Herrn Huao Hugo Altmann in Hirſchberg, Hsrr Fabrikbefißer Sattig-HirſÖberg;_ Herr Fabrikbeſißer Sattig-Hirſhberg; an ſeine Steüe Wurde Herr.“ Stelle wurde Herr Fabrikbeſißer Paul Grimm in Mauer b. Löwenberg i. Schl., u:“.d Shl., und zwar ab 1. Januar 1901, gewählt. lx. Sektionen. B. Seftionen. Sektion 11. Vorſtandsmitgliedcr: Al. Vorftandsmitglieder: An Stelle drs ausgsſchiedenen |er. des ausgeſchiedenen ſtellv. Vorſtands- mitgliedes Herrn Direktors Runk Nunk in Wolfßegg Wolfsegg wurde Herr Direktor A. Pettermand in Wangen i i. A. gewählt. _ Sektton 17. Vertrauensmäuner: : i Sektion V. Vertrauensmänuer: Für den 5. 5, Vertrauensmannsbezirk, umfaffend umfaſſend den Rea-Bszirk Caſal, Neg.-Bezirk Caſſel, wurde Herr Direktor Georg Kück-Niedetkaufungen b.Caſ[<l Kück-Niederkaufungen b. Cafſel zum Vertrauensmann und Herr Eduard Siaffel-Wtßenhauſen Staffel- Witzenhauſen b. Caffe! Caffel zu deffen Sfellvertreter gewählt, Sewon 17. Vorſtandsmitglieder: deſſen Stellvertreter gewählt. Sektion V. Vorftandêmitglieder: Das ſtelLvertretende VorjiandSmitglied ſtellvertretende Vor|tandsmitglied Herr Hzrm. Boxſter Herm. Borſter in Broich (: a d. Ruhr iſt ausgeſ<ieden; iſ ausgeſchieden; an ſeine SteUe Stelle wurde Herr Direktor Carl Rauhaus, i. Fa. Neußer Papier- Papter- und Pergamentpapierfabrik 21.-G. A.-G. Neuß, zum Erſavmann Erſazmann des Herrn Walter Hoeſch. i. Fa. Gkbr. Hoeſ<, Gebr. Hoeſch, in Kreuzau 5. b. Düren gewählt, Vertrauensmäuuer : gewählt. Vertrauensmäuuer: Der Vertrauenémqnn Vertrauenêmann für den 3. Bezirk, um- faſſend aus dem RLg-Bezirk Reg.-Bezirk Aachen den ‘den Kreis Schleiden, Herr Richard Virrnond Virmond in HeUentbal Hellenthal in der Eifel, iſt aus drr Jnduſtne außgeſchieden; Erſatz- wabl der Induſtrie ausgeſchieden; Erſaß- wahl für denſelben iſt noch iſ no< vorzunehmen. Senior: x, Vorſtaubsmitglieder: Sektion X. Vorſtanbsmitglieder : Das Amt des BorſtandßmitgliechHerrn Vorſtandsmitgliedes Herrn Kom- merzisnratbs merzienraths M. Bebrend-memergruhle, Welcher Behrend-Hxzmmermühle, welcher wegen Ausſcheidens aus der Induſtrte auch Induſtzie au<h aus der Berufßgenoffenſchaft ausgeſchieden Berufsgenoſſenſhaft augeſchieden iſt, iſt iſ durch deſſen Stellvertrejer, Stellvertreter, Herrn Kommerzienratb Kommerzienrath Paul Steinbock Steinbe> in Frankfurt a. O., beſeyt worden. beſeßt worden, Das vakante Amt eines ſteüvertretenden Vorſtandßmit- . Ikedxts MHZ >Herrn ?tezixnbockKöwiurZe durch lZern] * "kor kmünn,. a. nSerer ſtellvertretenden Vorſtandêmit- } B 0A As 2a e o- ' dur T LREA ; retior Deckmann, tï. Fa. nigsberger Zellſtoff- Fabrik in Königsberg 1. i. Pr., beſey? g 3 ff . umfaffen „ Vertrauensmäuuer: ' beſevt. E, D ff _| umfaſſen | Vertrauensmäuner: An Stelle des ausgeſchiedenen auêgeſchiedenen Herrn Direktor StambaLck: Qn in Hobenofen Hohenofen wurde für den 5. Bezirk, den Rea.-Bezitk PotSdam, Reg.-Bezirk Potsdam, Herr Dr. pbjl. phil. aul Woge in Hobenofen 5. Hohbenofen b. Neuſtadt a. D. zum ertrauensmann gewählt. An SteUe Stelle des arthe- ausge- ſchiedenen Vertrauensmanns für den 8. Bezirk, um- faſſend den Reg.-Bejirk den. Reg.-Bezirk Köelin, des Herrn Kom- merzienratbs M. Bebrend-Hammermüble, iſt Behrend-Hammermühle, if Herr Direktor Morgenſtern in Hammermühle b. Varzin gewählt worden, worder. Sektion xl. XLI. Vorſtandsmitglieder : Herr Fabrikbxfitzer Saitig Fabrikbeſißer Sattig in Hirſchberg i. Sahl,- bat ſein Schl.- hat fein Amt als VorſtandSmitglied niedergelegt; Vorſtandsmitglied niedergelegt ; an ſeine Steüe iſt ſem Stelle iſ ſein ſeitheriger Erſatzmann, err Fabrikbeſtßer Erſaßmann, Herr Fabrikbeſißer Paul Grimm in Mauer b. Löwen erg Löwenberg i. Schl., in den Vorſtand eingrtreten. eingetreten. Zum Erfas- mann Erfaßz- wann des erm Herrn Grimm iſt i Herr Fabrikbefißer Fabrikbeſißer Franke in Z egelbals Ziegelhals gewählt worden. Ferner wurde zum Erſaßmann Erfaßmann des Herrn F. Faltb- Falch- Brieg an Steüe Stelle des ausgeſchiedenen Herrn Rickdter, Richter, Herr Dr. Gottſtein Gotiſtein in Breslau und zum Erſatz- Erſaßz- mann des errn Herrn Direktors Georg Conrad in Sacrau an Stelle dks außgeſchiedenen des ausgeſchiedenen Herrn Glokke Herr Max Marx Erfurt in StrauyTß Straupiß gewählt. Vertrauensmäuuer : Für den Reg.-Bexirk Reg.-Bezirk Liegniß, und zwar die Kreiſe Hirſchberg und Schönau, wurde Herr C Wiedemar, Direktor in Cunnersdorf, zum Vertrauensmarm ¿um Vertrauensmann und Herr Herx Joſef Frilſxb Fritſ< in Arnsdorf i. R. zu deffen Steüverjreter gcwablx. deſſen Stellvertreter gewäblt. Für den Reg.-Bez1rk Reg.-Bezirk Breslau und die Provinz Poſen wurde Herr Fabrikbefißer L, Fabrikbeſißer L. Kuſchel in Felicierrbutte Felicienhütte zum Vertrauensmann und Hsrr Herr C. Terchmann Teichmann in Habelſchwerdt zu deſſen Steüver- Stellver- treter gewählt. Mainz. Mainz, den 24. Juli 1900. Der Genoſſenſ<afts-Vorftaud der Wapiermarhrr Genoſſeuſchafts- Vorſtand dex Papiermacher - Oeruſsgenoſenſrhaft. Kerufsgenoſenſchaft. Albert NiCtba mmer, Vorſißender. Niethammer, Vorſigender. 4) Verkäufe. Verkäufe, Verpachtungen, Verdmgungen xc. Verdingungen 2. [37556] Bekanntmackxuug. , erpaöbtung BVekauutmachung. i Verpachtung des Königlichen Domanen-Vorwerks Domänen-Vorwerks Nonnendorf und >an eines Theils des VAWles Spandowerbagm Vorwerks Spandowerhagen im Kreiſe Greifswald von Johannis 1901 bis zum 1. ZUR 1A SULE 1919. (Geſammjfläcbe Geſammtfläde von Nonnendorf 464,119 113. Daruntrr: ha. Darunter: 5,625 116 ha Garten, 431,9 119. Acker, ha Ader, 17,746 119. WWW:, ha Wieſen, 4,869 113 Holzana. ha Holzung. Fläche von Spandowerbagen Spandowerhagen rd. 62 116. ha Wieſen und Weiden. Grundſteuer-Reinerfrag Grundſteuer-NReinertrag für Nonnendorf 8827 56 „46, 4, für Spandowerbagen ?LWa Spandowerhagen etwa 1000 «44 Da im erſten Termtn erften Termin ein zureichendes zureihendes Gebot nicbt nit erzielt iſt, ziveiter Bjetunnstermin ift, zweiter Bietunastermin am 15. 15, Auguſt 1). d. Js., Vormittags 11 A1 Uhr, in den Räumen der unterzeichneten Regierung. Bishexfgés Pachjaufkommen cinſ<[. unterzeineten Negterung. Bishertiges Pachtaufkommen cinſ@l. 793,20 „44 Mklioratiorszinſen M Meliorationszixſen 12 640,40 „44 Erforderliohes Vermögßn M Erforderlices Vermögen 120 000 «M Lsyteres Ltteres unter Vorlegung der Veranlagung zur Staats-Einkommen- Staats, Einkommen- und Ergänzungsſteuer möglichſt einige Tage vor dem Termme Termine dem Domänen- Dechktemonralb, Regierungs-Aßeffor Vol>art,na<- zuwe en. , Ara Regierungs-Afſeſſor Vol>art, nach- zuweiſen. j Die Domäne wird im Termin zweimal aus- geboten: & zunächſt a. zunähſt mit der Verpflichtung dks des neuen Pächjers Pächter3 zur Uebernahme des dem bisbkrigen Pä<ter gehörendén Wirtbſtbaftsinveutars aemäß § 3511 bisherigen Pächter gehörenden Wirthſchaftêinventars gemäß S 35TT der aUgemeinen Pa<t-Bedingungen allgemeinen Pacht-Bedingungen 1900, 1). Þ. ſodann ohne disſe Verwflicbtung. Pachtbedinaungcn Und dieſe Verpflichtung. Pachtbedinaungen und Bietungsregeln find in unjerec unſerer Regiſtratur während der Dienſtſtunden e'm- znfeben, auch ein- zuſehen, au<h von ihr gegen Erſtattung der Schreib- gebüdren gebübren zu beziehen. Die Beſichtigung der Domäne iſt nach zuvoriaer Mkldung iſ na< zuvoriger Meldung bei dem jeßigen Pächter, Amtsrath Bath, gxſtattet. geſtattet. Stralſund, dén den 23. Juli 1900 Königliche Regierung. Abtheilung Abthcilung für direkte Steuern. Steuern, Domänen und Forſten. Forften. [37752] Domäneu-Verpa<tuuq. Domäneun-Verpachtung. Da im erſten Bistungsxermkne Bietungstermine zur Neuverpachtung der im Kreiſe Nimptſck) Nimptſ< belegenen Königlichen Domäne Tiefenſee in Größe yon von 229,683 118, darunrer" ha, darunter 219,896 1215 A>.r, ha Aer, auf die Zsit Zeit von Johannis 1901 bis 1. Juli 1917 unzureichende Gsbote unzureihende Gebote abge- geben worden ſind, iſt nochmaliger Biétunqktermin Bi-tungêtermin auf Sonnabend, den 25.Auguſt 25, Auguſt 1900, Vor- mittags 11 Uhr. LL Uhr, im Regierungsgebäude NRegierungsgebäude am Leffingplaß Leſſingplaß vor dem Regierungsratſ) Dr.Schwarzloſe Regierungsrath Dr. Schwarzloſe anberaumt worden. Im Bietungstermin wird die Domäne zweimal zum ¿um Ausgebot grbracht gebraht werden, nämlich nämli< zunächſt unter Zugrundelegung der feſtgeſteklten Pacht- bedkngxtnqezn feſtgeſtellten Pact- bedingungen mit der Verpflichtung des Pächters zum kaufltcbxn (Erwerbe drs käuflihen Erwerbe des auf dé'r dex Domäne vor- handenen lebenden und todjen Wirjhſ<aftsinventars todten Wirthſchaftsinventars und ſodann unjer "unter Zugrundelegung der Pacht- bedingungen ohne_ jkne Verwflichkung, Grundſteuer-Reruertrag shne jene Vervflihtung. Grundfteuer-Reinertrag 8493 «76 Bisheriger 46 Bisberiger jähr- licher Pachtzms 34 957 „46, lier Pachtzins 34957 4, darunter 4253 «M Meliorationszknſen. Pachtluſt'xge habe“"n 4 Meliorationszinfen. Pachtluſtige haben vor dsm dem Mitbieten ihre land- wirtbſ<aftltcl)_e Befabigunxx wirthſhaſtlihe Befähigung und ein verfügungsfreies, ihnen eigenThumliebes Vsrmögen eigenthümlihes Vermögen von 85 000 «16 6 dem enannjen Kommiſſar enannten Kowmiſſar unter Vorlesung Vorlegung der leßten feuerveranlagungs teuerveranlagungs - Benachri<tigungen Benachrichtigungen glaubhaft W251" wÖiſJib r' “ kö i Abſ< iſ 6 '.1 "Die Pachib dingüngen können in Abſchrif e mgungxn _nncn n r t Pachtbedingungen können in rift gegen Einſendung der Schretbgebubren Schreibgebühren von 80 «3 .Z$ von uns bezogen werden und find ebenſo ſind ebenfo wie die Bietungs- regeln 13., B., die Vorwerkskarxen xc. Vorwezkskarten 2c. während der Dienſtſtunden in unſerer,Domanen-Regiſtratur bier, unſerer Domänen-Regiſtratur hier, ſowie auf der Domäne ernzuſebch. _ einzuſehen. / Beſichtigung der Pachtgegenftayde, rſt nach Pachtgegenſtände iſt nah vor- heriger beriger Meldung bei dem Kömgltrhen Amißratb Schmidt Königlichen Amtsrath S@midt in Tiefenſee Seftakſkt- Breslau. geſtattet. Breslau, den 23. Juli 1900. _ \ Königliche Regierung. Abtheilung für direkte Steuern, Domänen Domäuen und Forſten lk- Domäneu-Berpathtung. B. Domäueu-Verpachtuug. Die im Kreiſe Nimvtſöb Nimptſch belegene Königlicbe Königliche Do- mäne GroegerSdorf mäáne Groegersdorf in Größe von 221,243 ba, ha, darunter 210,415 119. Acker, ha Ader, ſoll auf die Zeit von Johannis Fohannis 1901 bis 1. Juli 1917 im Wege des öffentlichen Meiſtaebots Meiſtgebots verpachtet werden. Nochmaliger Bietunastermin, Bietungstermin, da im erſten ein außreicbendes ausreichendes Gebot ni<t abaegeben Worden iſt, nit abgegeben worden ift, am Montag. den Montag, deu 27. Auguſt 1900, Vormittags 11 UUl Uhr, im Regierungßgebäude Regierungsgebäude am Leſſingplaß vor dem RegierunaSratb 1)r. Schwarzkoſe. _ Regierungsrath Dr. Schwarz"oſe. f Grundſteuer-Reinertrag 7628 „45, 4, bisheriger jahr- jähr- licher Pachtzin? 32 738 „M, Dae 32738 A, darunter 333 > eliorations in en. MPacbtluſtigze M eliorationézinſen. Vachtluftiae haben vor dem Mitbietext Mitbieten ihre land- wirtbſchaftlickpe Beſäbigung [Iand- wirthſchaftlihe Befähigung und ein verfuaungsfreies, verfügungsfreies, ihnen eigentbümlicbes Verwögen :on eigenthümlihes Vermögen t on 85 000 „46 4 dem aenannten Kommiſſar genannten Kommiffar unter Vorlegung der letzten _ STuerveäanlagungs leßten : S fene N - Benachrichtigungen glaubhaft na uwe en. Dzie Pacbtbedingungen nachzuweiſen. Die Vachtbedingungen können in Abſchrift gegen Sckoreibgebühren-Erſtattung Sqhreibgebühren-Erſtattung von 80 „H &H$ von uns be- zogen werden und ſind ebenſo wie die Vietrtngs- Bietungs- regeln 4, A., die Vorwerkskarten 2c. wahrend während der Dtenſt- Dienſt- ſtunden in unſerer Domänen-Reg1ſtratur bier, Domänen-Regiſtratur hier, ſowie auf der Domäne einzuſehen. _ . 2 : Beſichtigung der Pachtgegenſtande tft nach Pachtgegenſtände ift nah vor- beriger' heriger Meldung bei dem AmtSrath Anitsrath Kaempffe m Mückendorf in Mü>endorf bei StKhlen Strshlen geſtattet. Breslau, den 22. Juli 1900. Königliche Regierung. " L Abtheilung für direkte Steuern, Domaneu Domänen und Forſten o. * B. [37753] [35411 (H]afthaus-VerpackUung. Gaſthaus-Verpachtung. Das großxßGafthaus große Gafthaus zu Wilhelmöhöſje Wilhelmshöhe bei Caſſel - lnsher — biêher Hotel Schombardt - ſoÜ nach einem ſoll na< cinem den modernen Anforderungen ent- ſprechenden ſprehenden Um- und Ausbau Aushau vom Jahre 1901 ab auf 18 Jahre 18-Jahre verpachtet werden. Die Pachtgeboje ſmd Pachtgebote ſind bis zum“ zunr 10. September d. J., Vor- mittags 11 Uhr, LL Vhr, an die vie Königliche Hof-Bau- inſpektion inſpefktion zu Wilhelmöhöhe Wilhelmshöhe einzuſenden, wo auch au) der Plan fü! für den Umbau auxliegt auéliegt und nähere Aus- kunft ertheilt werden wird. 5) Verlooſnng :e. Verlooſung 2. von Werth- papteren. papieren. Die bisher hier Veröffentkicbten BekanntmachuncſziX über veröffentlichten S liber den Verluſt von Werthpapieren befinden ausſchließlich aus\<ließli< in Unterabtheilung 2. [37756] K. K. priv. Oeſterrei>iſ<es Credit-Juftitut Oefterreichiſ<es Credit: Juſtitut für Verkehrs-jjutemehmuugen Verkehrs-Unternehmungen und öffentliche öffeutliche Arbeiten. Kundmachung. Die Einlöſuna Einlöſung des am 1. Auguſt 1900 fäUigen fälligen Kupons Nr. 8 $8 unſerer 4 0/9 % Obligationen (Sckjuldverſäjreibungen) (Schuldverſchreibungen) Kategorie 4. A. und 13. B. mit 2 Kronen für je Einbundert Cinhundert Kronen Nominale findet ſtatt: _ : in Wien bei unſerer Hauptkafſe Hauptkaſſe und bet bei der Liquidatur Liquidawur der Niederöſterreichiſckxeu Escompte-Geſeuftlmft-' „ Niederöſterreichiſchen Escompte-Geſellſchaft, in Budapeſt bei der Vaterlaudiſéhen Vaterläudiſchen Bauk- Actien-Geſellſthaſt, -' Actien-Geſellſchaſt, # in BeLiiu Den bei den Herren Robert Warſchauer & e., Cy, in Frankfurt Frauffurt am Main bei Herrn Jacob S. H. Stern, in Leipzig bei der Leipziger Bank. Bauk, in Hamburg bsi bei den Herren Johann Johaun Beren- berg, Großler & Cie. Wien, am 27. Juli 1900. Der Verwaltungsratſ). (Nachdrarck Verwaltungsrath. (Nachdru> wird n1<x nicht honoriert.) [37751] , Bekanntmachung. - Bekanutmachung. Von dk"; 1. der L. Anleihe des Jahres 1899 der Stadt Stolp i. Pomm. find nach ſind na< Maßgabe des S<ulden-Tilgungsplaneo Schulden-Tilgungsplanes ſeitens der Stadk Stadt au- gekayft gekauft worden: " Buchſtabe 13. k Buhſtabe B. Nr. 629-656 : 629—656 = 28 Stück uber Stü> über je 1000 «16 é = 28 000 «;> M Mit ult. Dszember Dezember d. Js. Is. hört dieVerzinſung die Verzinſung auf. Stolp i. Pomm., den 23. Juli 1900. Der Magiſtrat. ' Magiftrat. [36253] ***W.“ «3.» ; * K N O auf Aktien u. Aktien-(Heſellſrh. Aktien-Geſellſh, Die bisher hier veröffentlichten veröffentlihten Bek über üher den Verluſt von WertbpapiererIUJWMnM ausſchließlich Werthpapieren befinden d aus\{ließli< in Unterabtbeilung ex, Unterabtheilung V [36435] Werpzcwaerkzeug-Maſchinen-Favxjk : Leipziger-Werkzeug- Maſchinen- Fabrik vorm. W. v. _Drltler, Aktiengeſeuſazaß. Kerpzlg Pittler, Aktiengeſellſhaft, Leipzig Wahren. Zur ordentlichen Generalverſammju ordeutlichen Generalverſammlu Montag, den 20. Al_uguft Auguſt 1900, VWMUY Vormittags 11 Uhr, in den Raumen Räumen der Credit- & Spar, Sypar- Bank in Leipzig „laden laden wir unſereHerren unfere Herren Aktionäre hiermit ergebeuft em. Tagesordnung ergebenſt ein. Tagesorduung : Geſ<äftskeri<t GeſWäftsteriht und Abſchluß, Entlaſtung Entlaftung der Verwaltung, Wahl in den Aufſichtskath. Aufſichtsrath. Zur Ausübung des Stimmrechtes Stimmrehtes in der General- General, oder der Kaſſe hieſiger hiefiger Credit & Svar-Var-k oker Spar-Vauk oder bei emem deutſchen Notar ſpäteſtens am' am! 16. Auguſt bis Abeuds_6 Abeuds 6 Uhr hinterlegt haben. Depoſitenſ<eine Depoſitenſcheine find gemaß § gemäß $ 13 unſerer Statuten ſchaftskaffe zu ¿u hinterlegen. Leipzig, den 21. Juli 1900. Der Vorſitzende des Auffichtsraths: Juſſixrajb ])r. Lana'bein. Jufſti¿rath Dr. Langbein. [33701] Aachener Exportlner Exportbier Brauerei (Dtttmann (Dittmann & Sauerlaender) Aktten-Geſellſchaſt. Dke Gmeralverſammlung vom Aktien-Geſellſchaft. Die Gereralverſammlurg yom 16. Juni er. hat beſchloſſen, beſ<lofſen, das Grundkapital der Gewüſcbaft Gejellſchaft von 3 250 000 „M Æ auf 2 000 000 „46 6 herabzuſetzen. Die Herabſeßung erfolgt in dk! Weiſe. der Weiſe, daß von 13 bei der Geſeüſchaft eénzureictenden Aktien Gefellſhaft einzureicenden Attien 8 abgeſtempelt zurückgegeben und 5 Vernichtet vernichtet werden. In kaäßbeit Gemäßheit des § $ 290 des Handelßgeſeßbuchs Handelsgeſeßbuhs fordern wir unſere Aktionäre auf. auf, die ſämmtlichen Aktken Aktien mit den Erneuerungs- und Dividendenſcheinen bei uns zur Durchführung dieſer Kapitalberabſeßung Kapitalherabſeßung bis zum 1. 1, November 1900 €inzurei<en. einzureichen. Die Aktien, welche trotz troß erfolgter Aufforderung bis dabin nicht bei MS" eingereicht find, ſowi: diejeniaen ein- gerkicbtkn uns* eingereiht ſind, ſowie diejenigen ein gereihten Aktien, welche die erforderliche Zabl13 nich: err€i<en erforderlihe Zahl 13 nicht erreihen und der GeſeUſcbc-fr Geſellſhaft ni<t zur Ver- wertbung werthung für Rechnung der B*theiligten B theiligten zur Ver- Ler fügung geſtellt ſind, Werdxn werden für kraftlos elklätt merdkn;“km übriZen eillitt werden; im übrigen wird nach nah Maßgabe des bezoßmea § bezogen $ 290 des H.-G-B. H.-G -B. verfahren werden. ' Rothe Erde, don de-n 12 Juli 1900. 1900, Der Vorſtand. W, Vorſtaud. W. Stadelbauer. [35905] Oelsnijzrr ZT Wrrgbau-(Hrmrrkſrhaß ' (Oelsnfß Oelsnißer DE Bergbau-Gewerkſhaft Oelsniß im Erzgebirge. S Bei drr der am 16. Juli Jult vor Notar und Zeugén Zeugen auf das Geſchäftsjahr 1900 planmäßia vorgrnommenen Auslooſuug vorgenommenen Auslooſung von 50 Stück Stüct Prioritäts-Obli- gatiouen [. gationen L. Emiſſion 45% 4232/9 der vormalisen Oelsnißer VergbawGeſeUſckxafi vormaliaen Oelsnigtzer Bergbau: Geſellſchaft vom Jahre 1862 find folaende ſind folgende Nummern gezogen worden; worden: Nr. 30 143 147 249 321 335 411.432 4t1 432 434 436 499 616 654 656 693 708 727 735 807 816 822 831 839 947 1018 1118 1187 11981289 1198 1289 1357 1360 1404 1421 1437 1517 1615 1623 1682 1774 1790 YZF? Set 1958 2049 2160 2212 2230 2374 2403 2435 4 . 2436 481. Dieſelben werden hierdurch hierdur< aufgerufen mit dem Bemerkrn, Bemerken, daß die Rückzahlung der fraglichen Be- träge auſ auf unſerem Haubtkomtor Hauptkomtor in Oelöniß Oelsnit i. G. E. gegen Rückgabe der Stücke Stü>ke und der noch nicht fäkiigen nit fälligen Kupons nebſt Talon vom 30, De ember Dezember a. o. c. ab erfolgt, mit welchem welhem Tage die erzinſung Verzinſung des Kapitalbetrages aufhört. Von den in früheren frühèren Jahren von vorgenannter Anleihe angelooſten Prioritäts-Obligalionen find Anleibe. ausgelooſten Prioritäts-Obligationen ſind 1 Stück Stüd aus dem Jahre 1897 Nr. 1864, 4 Stück Stü> aus dem Jahre 1899 Nr. 13841856 1384 18356 2428 2431 noch nicht erhoben Worden. Oelsnitz worden. Oelsnig im Erzgebirge. Erzgebirge, den 16. Juli 1900. Der Grubeuvorftaud. Grubeunvorftaud. Aug. Bauch, Vorſ. Wir Mir bringen na<ſiebend nachſtehend die in der Generalderſammlung Generalverſammlung vom 26. Mai 1900 genehmigte Bilan! ſowie Bilanz fowie die Gewinn- und Verluſt-Rechnung Verluſt-Rehnung zur Kenntniß. Rud. Baum. Borbecker Credit [85 Spargeſeüſchaft. s Spargeſellſchaft. Der Vorſtand. Hä). Hh. Stottrop. Yetiſa. Bilanz Activa. Vilanz pro 31. Dezember 1899. kussi". „56 “,x , „56 4 22487 56 Kaffabeſtand. Aktienkaprtal . . . . . . , , 300000- 19019 Passiva, M. [4 : M d 22 48756} Kaſſabeſtand. ATHentaplial A Nes a BUOUOO S 191/19] Deviſenbeſtand. Acckpte Accepte im Umlauf bcfindli< . . . 2150- 49470129 befindli< .. .| 2150— 494 701/29| Wechſelbeſtand. Dcpoſiten ...... . . , . . . 136039189 730139 52 Depoſtent L Eg R020 386020199 730 139 52] Konto-Korrent-Debitoren. Konto-Korrent-Kteditoren . . . Konto-Korrent-Kreditoren , . 94 58607 586/07 168 781148 Bank-Verkebr-Debitoren. Bank-Verkebr-Kreditoren . . . . 4041610 781/48 Bank-Verkehr-Debitoren. Bank-Verkehr-Kreditoren . „5 40 416110 12 499,43 Hypotheken. 499/43] Hppotheken. Hypotheken ...... . . . . 40800- L N D SAL 40 800|— 262 379,53 379/93 Darlehen. Reſervefonds ,_ . . . . . . . . . 30000- Meſervefonds A Sts 30 000/— 58 706105 Effekten. SpezialreſerVeſonds ..... 706/05] Cffekten. Spezialreſervefonds . . . 30000“ .. 5 S N 30 000/— 177 00206 002/06 Immobilien. Reingewinn . . . , . . . . . 3127520 265398 Meingewinn L L ORA 31 275/20 2 653/98] Mobilien. 7717 77/17] Proteſtkoſten-Saldo. A 1 929 619/26 sl 929 619/26 Debet. Gewinun- und Verluft-Konto. Credit. _ 1929 619 26 „192961926 ])ebet. Gewiuu- uud Verluſt-Konto. (:tealt-Y .xs. „3 „6 [4 5177170 M 9 M 4 51 771/70! An Depofiten-Zinſen. Depoſiten-Zinſen. Per Gewinnvortrag aus 1898 . . . 608,“ 1789213 , .. 6082 17 892/13} „ Zinſen und Proviſion. „ Zinſen und'Proviſion . . . . . 10200454 1600- , und Proviſion... | 102 00/8 1600|—| „ Hypotheken-Zinſen. „ DarlehnS-Zinſcn . . . . . . 1123410 18 42 Darlehns:Zinſen 11 23410 18/42)Effekten-Zinſen. Éffeften-Zinſen.Hypoſbeken-Zinſen . . . . . . 35243 17 254 21 ., GeſchäftSUnkoften Hypotheken-Zinſen .... 3528 1725421]Cffektcn-Zimen ..... . Geſchäftsunkoſten „ Effekten-Zin)en. . . 218228 M5 2182/8 (Gehälter, Steuern 2c.). . Geſchäfts-Unkoſten . . . . , . 1219-7 188195 „(4 12107 1881/95] „ Porto „ Porw, « Porto, Beſtand der Portokaffe Portokaſſe . 2444 (Auslaaen (Auslagen für Porto und |Mietbe-Zinſen . . . . . . . . 81692Z * . Wechſelſtempel). Miethe-Zinſen .. ... « .. 8 16287 Ó , Wechſelſtempel). „ Depoſiten-Zinſen . , . . . . . 123 4333 25div.“?ibſchreibungen. 312752_0 . ._« « - 128 4333/25) „ div.*Abſchreibungen. 31 275/20] „ Reingewinn. _. 2 126026|86 126 026 86 126026 86 ch. 026/86 H<. Hollmann. verſammlung find nur diijnigen Akiionäre be.. * diejenigen Aktionäre be, rechtigt, welcbe welche ihre Aktien bei der Geſellſchaftskaffe Geſellſchaftskaſſe bis zum gleichen Termin Termiu bei unſerer Geſen- Geſell: