OCR diff 023-1901/30

OCR 2017: tesseract-4.0.0-alpha.20170703/023-1901/0030.hocr
OCR 2018: tesseract-4.0.0-20181201/023-1901/0030.hocr

Kaufmanns Paul Scheffler, handelnd unter der Firma „Gebrüder Scheffler“, Tuch- und Maß- geſckxäft geſchäft zu Cölu, Cöln, wird nach erfol ter nah erfolgter Abhaltung des Schlußtermins hierdurck) aufgeho en. Cölu, hierdur< aufgehoben. Cöln, den 26. Juni 1901. ' _ Königliches Amtsgericht. Abth.11[1. Abth. IT[!. [28321] Konkursverfahren. Das Konkursverfalwén Konkursverfahren über das Vermögen des Inſtallateurs Bernhard Ganß in Darmſtth Darmſtadt wird nach nah erfolgter Abhaltung des Schlußtermms hierdurch aufgskwben. _ Schlußtermins bierdur aufgehoben. : Darmſtadt, den 24. Juni 1901., GroßberzongkicHes Amtsgerichk 1901. Ses Amtsgericht 1. . Veröffentlicht: ies, H.-Geri<tsſ<re>er. Nies, H.-Gerichts\chreiber. [28102] Beſchluß. p Das Konkursvrrfabren Über Konkursverfahren über das Vermoßen Vermögen der Schnittwaarenhändlerin Auggſte Marte vxr- Auguſte Marie ver- ehel. Schauer, Jeb. Ho mann, ges Hofmaun, in Kreiſcha, wird Hierdurch auſgehe) en, na dem hierdurh aufgehoben, na<hdem der im Vergleichs- termine dom vom 6. Mai ‘Mai 1901 angenommene IMMS: Ipangs vergleich dnrch rcchtskräftigen Beſ<1uß dur re<tskräftigen Beſchluß vom 6. kai Mat 1901 beſtätigt worden iſt. ' Dippoldisnmlde, : Dippoldiswalde, den 26. Juni 1901. Königliches Amtsgericht. [28076] Konkursverfahren, Konkursverfahren. Das Konkurßderfabren übst Konkursverfahren ‘über das Vermögen des Kaufmanns Jakob Murawski tn Tirſchgu in Dirſchau wird nach nah erfolgter Abhaltnng Abhaltung des Schluytsrmms hierdurch anfgehod€11. Dirfchau, Schlußtermins hierdur< aufgehoben. Dirſchau, den 21. Juni 1901._ 1901. Königliches AmngericHt. Amtsgericht. [28318] Bekanntmachunxz. A ESAAURE. In Sachen, Betreffend betreffend das Kon nrßderfabren Konkursverfahren über das Vrrmögeu Vermögen des Kaufmanns Geyxg Orwiiz dahicr, Georg Orwitz dahier, hat das _K. Amtßgerilht Exhiiatt K. Amtsgericht Eichſtätt unterm 27. ds. Mts. Beſclez O dahin erlaſſen 'Das KonkarS- Das Konkurs- verfahren über das * ermögen Vermögen des Ka manns Kaltfmanns Georg Orwitz Orwiß zu Eichſtätt wird als durch rscbtskräſtig rehtsfräftig be- ſtätigten Zwangsvékrgieich Zwangsvergleich beendet anfgehoben. aufgehoben. Eichſtätt, den 27. Juni 1901. Gerichtsſchreiberei des K. Amtsgerichts. Gebhard, K. Sekretär. [28344] Konkursverfahren. Das Konkursverfahren über das Vermögen des Bauunternehmers Ernſt Tillack Tilla> in Lebus wird nach erfoigter na< erfolgter Abhaltung des Schinßtermins bier- durcb Schlußtermins hier- durch aufgehoben. Frankfurt a, Fraukfurt a. O., den 19. Juni 1901. Königliches Athc-„ricbt. Asti). Amtsgericht. Abth. 4. [28108] Konkursverfahren. er." _Nr. 27 966. as KonkurSderfaHren Konkursverfahren über das „Bertnogtxn Vermögen des Kaufmanns Joſef Auguſt Conrad in Freiburg i. V. B. wurde nach nah Abhaltung des Schlußtermms Schlußtermins und nach doUzogener SchluÉZvertbei- vollzogener E lung durch Veſcbiixß Beſchluß Gr. Amtsgerichts ierſelbft ierſelbſt vom 21. d. Mts. wieder aufgehoben, " Freibux , aufgehoben. E Freiburg, den _24. 24. Juni 1901. Der Gertxytsſchretber Gerihtsſcreiber Gr. Amtögerichts: Amtsgerichts: Mohr. [27403] Konkursverfahren. Konkursverfahreu. In dem Konkursverfahren über den Nachlaß des am 25. Februar 1901 verſtorbenen Müllers Guſtav Leipzig, Arndtſtr. 21, wird nach na< Abhaltung des Schlußtermins hierdurch hierdur< aufgehoben. Leipzig, den 25. Juni 1901. Königliches Amtszzericbt. Nöth. 11111. Amtsgericht. Abth. 11A !. [28117] Konkursverfahren. Das Konkursverfahren über das Vermögen der Eleonore Auguſte Elvira Schmidt, Inhaberin eines Sckxubwaaren- Schuhwaaren- und Herrcngarderobe- Serrengarderobe- geſchäfts in Leipzig. Windmüdkenſtr. Leipzig, Windmühlenſtr. 18, Wohnung: Carolinenſir. Carolinenſtr. 13, wird nach nah Abhaltung dcs des Schluß- termins hierurcb auſgehoben. hierdurch aufgehoben. Leipzig, den 25. Juni 1901. König1i<es Königliches Amtsgericht. Adil). 11141. Abth. 11 A1, [27425] Bekanntmachung. JU dcm Salli) Sänger'ſcben KonkurSderfabren [ 011 die Schiußdcribeilung eroigen. Hiekrzu In dem Sally Sänger'ſchen Konkursverfahren ſoll die Schlußvertheilung erfolgen. Hierzu find 877 „14 53 „& Verfügbar. Nagl) M 93 -$ - verfügbar. Nach dem auf der GericbW Gerichts- ſchreiberei 1 des Königlichen Amtherichts bisrſeiöſt niedßrgelegten Amtsgerichts hierſelbſt niedergelegten genehmigten VertHeiiungspiane find daber Vertheilungsplane ſind dabei 17 567 .“. J 39 «3 ni<t bedorzugie 4 nicht bevorzugte Forderungen zu berückfichtiaen. berü>ſichtigen. Löbau, WM., Wpr., den 27. Juni 1901. M i > a [ o w s k r) , KonkiirZVLrwaTter. Michalowsky, Konkursverwalter. [28103] In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Tiſchlermeiſter? Tiſchlermeiſters Moritz Robert Köckeritz in Cölln a. E. wird zur Abnahme der Sckpiußrechnung drs Verivaiters, Schlußrehnung des Verwalters, zur „Erhebung Erhebung von Einwendungen gegen das, S_chlußverzetchniß das Schlußverzeichniß der bei der VSrtHLilung zit beruckſichtiqetxdeix Vertheilung zu berüdſichtigenden Forderungen und zur Beſcbiuß- faffung Beſchluß- fafſung der Glaubiger Gläubiger über die nicht Verwertdbarcn YZFZIUHWÜ'FU Sschllußtéönßin verwerthbaren o O Ne E O auf den 18. Juli . orm! ag A „_ Vormittag r, Vor vor dem iei en Königlichsn hieſigen Königlichen Amtsgerichte beſtimmt, H (; beſtimmt. hieſig Meißen, den 21. Juni 1901. Königiicbes Amtsriericht. Königliches Amtsgericht. [28104] In dem_Konkur§1*erfadren dem Konkursverfahren über das Vermögsn Vermögen des Gafnvtrths Gaſtwirths Emil Clemens Kühn in Ober- lommaßſkb lommaßſ< wird zur Prüfung der nachträqkicb nachträglich ange- meldeten Forderimgen Forderungen Termin auf dsn 22, 0(uli 1001, den 22. Juli 1901, Vormittags «110 !10 Uhr, vor dem bis igen Kontgiicben Amtsxiericbte hieſigen Königlichen Amtsgerichte beſtimmt. Meißen, am 25. Juni 1901. Königliches Zimtsgericht. Amtsgericht. [28078] Bekanntmachung. In der Handelömann Friedrickx Meyer'ſcben Konkursſache Handelsmann Friedrich Meyer'ſchen Konkurs\ache „wird der in unſerer Bakanntmacbung Bekanntmachung vom 20. Juni 1901 anberaumte Termin aufgehoben und neuer Termin auf den 23. Juli 1901- 1901, Vormittags 9 Uhr, zur Abnadme dsr Abnahme der Schluß- re<nung anberaumt. Mittenwalde éMark), eret den 24. Juni 1901. Der Gerichtsſchrei er Gerichtsſchreiber des Königlichen Amngerickyts. Amtsgerichts. [28071] Vef<lUß. Beſchluß. Das Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanns Ernſt Schwenker, Schwemer, in irma Firma Auguſt Schwemer, wird nach na< erfolgter bhaltung dcs Scblußtermins des Schlußtermins hiermit aufgehoben. Neu-Ruppin. Neu-Ruppin, den 25. Juni 1901. Könialiabes Amtögerickpt. Königliches Amtsgericht. [28061] Konkursverfahren. d y er Saalfeld in Gardele en Gardelegen iſt zur Abnahme der Schlußrecbnun? S zur ErYebung Edebung von Einwendungen Legen gegen das Sch ußverzeickxniß ußverzeihniß und zur Beſchlußfaſſung er Gläubiger über dre ni<t erWi-„rtdbaren die niht verwerthbaren Ver- mögensſiücke mögensſtü>e der Termin anf auf den 12. Juli 1901, Vqrmittags Vormittags 9 U r, Vor Uhr, vor dem Königlichen Amts- ertchte bierſekbſi eſtimmt. Schliißrcchmmg und [ußverzei ni md an Amt3- erihte hierſelbſt beſtimmt. Schlußrechnung und lußverzeichniß ſind auf der Geri ts reiberei niedergelegt.< H ſ f > ſch Gerihts\chreiberei S A i A Gardelegen, den 20. Juni 1901. . , Menſ er, : euer, als Gerichtsſcbretber Gerichtsſchreiber des Königlichen Amtsgerichts. [28130] _ Beſchluß. Das am 13. Juni 1901 an die Inhaber derJirma ana Gebrüder Grote zuGelſenkirrhen, zu Gelſenkirchen, den auf- mann Ferdinand Grote zu Gelſenkirchen und den Kaufmannßermann Kaufmann Hermann Grote zu Düſſeldorf. erZaffbrne Düſſeldorf, roſe allgemeine Veräußerungsverbot wird auf- ge o en. gehoben. Gelſenkirchen, den 25. Juni Junt 1901. Königliches Amthe-cicbt. Amtsgericht. [28133] Bekanntmachung, Bekauntmachung. In der Carl Preié'ſchen Konkursſa<e Preis'’ſchen Konkursſache von Glaß [911 Glatz ſoll die Schlußvertbeiiung erfo[ en. Schlußvertheilung erfolgen. Hierzu [md fn 902 >14 e. 86 „3 F verfügbar. Zu erückficbtigen md bevorreckptigte erüdſichtigen ſind bevorre<tigte Forderungen mii mit 64 „> 4 84 „_Z A und nicht bedorrechtigte niht bevorrehtigte Forderungen im Betrage von 24 290 „jk 24290 M 95 „3. GlaZZ „. Bn den 26. Juni 1901. - ; uſtav Mibkan, KonkurEder r, Mihlan, Konkursver E, [28123] K. K, Württ. Amtsgericht H * Hal Das Konkursverfahren über das Vsrmögen Vermögen des Drehers und Bauers Melchior Groß von Ilshofen Ma aates iſt wegen qugels Mangels einer den Koſten des erfahrensentſprechendcnKonkurSmaffedurcheſcbluß erfahrens entſprechenden Konkursmaſſe dur Beſchluß vom Heuti en Heutigen eingeſtellt word-xn. worden. Den 26. uni Juni 1901. Stv.G€ri<tsſ<rLiber S e e g e r. [28088]; Stv.Gerichtsſchreiber Seeger. [28088] Konkursverfahren. In dem Konkursverfahren iiber über das Vermöge'n Vermögen der Philharmoniſchen Geſellſrhaſt TiYolt, Aktien eſeUſ aft Geſellſchaft Tivoli, Aktiengeſellſchaft in Hannover iſt zur Prufuxtg Prüfung der na trägli nachträglih angemeldeten FOTÖLLURLU Termm Sao Termin auf den 13. 13, Auguſt 1901, o_rmittags ormittags 10 Uhr, Vor vor dem Königlichen AmthrrtÖte Amtsgerichte hier, Am Clevertbor Cleverthor Nr. 2, Zimmer Nr. 6, anberaumt. Hannover, den 26. Zum Juni 1901. Königliches Amtdgerrcht. 4.4. Amtsgericht. 4 A. [28089] Konkursverfahren. _ L In dem Konkursverfahren über das Vermogen Vermögen der Wittwe Anna Anua Oldemeyer, geb. geb, Ebhardt, In- Jn- haberin der Firma Paul H. Vallauff Pri f. Ballauff Nachf. zu Hannover iſt zur Prüfung der nachtragli nachträglih an- gemeldeten Forderungen Termm Termin auf den 27. Aygtzſt Auguſt 1901, Vormittags 10 Uhr, vor dem König- lichen Amthericbte bier, lihen Amtsgerichte hier, Am Clevertdor Cleverthor Nr. 2, Li Zimmer Nr. 6, anberaumt. Hannover. Hannover, den 26. Juni 1901. ' - Königliches Amtsgericht. 411. 4A. [28087] Konkursverfahren. Das Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanns Augu Auguſt G. Schmidt in Linden wird nach erfol ter bhaltung nah erfolgter Abhaltung des Schlußtermins hierdurch aufgebo en. Hannover. „den hierdur< aufgehoben. Hannover, den 27. Juni 1901. . Königliches Amthericbt. 4.4. [2891382112112 WFXYWWYWY*V Amtsgericht. 4 A. L out s fa e Ea ögen d ,ouerarenur ermenes Weidormeißer g . Konkursverfahren über ermögen des Séhneidermeiſter. i 4 [28113] k Chrißian 6 Chriſtian Auguſt Gehn Geyer in | W Das Konkursverfahren über den Nach! Nachl weiland Eheleute Schubmach Schuhmacher Max oeft- manu Horſt- maun und Nombe. bach. Hanſ , Nomde, E Hanſen, in N ebüll Niebüll wird nach nah erfolgter A haltung Abhaltung des Schſußtermins hierdurch Schlußtermins hierdur< aufgehoben. Niebüll, den 24. Juni 1901. . : Königliches Amtsiisrtcbt. Amtsgericht. [28111] Bekanntmachung. Bekauntmachuug. Das KonkiirsVerabren Konkursverfahren über das Vermögen der Zigarrengeſchäftsinhaberiu Zigarrengeſchäftsinhaberin Käthe Helbig Selbig in Nürnberg wird als durch Schlußvcrtbeiſung dur Schlußvertheilung beendet nacb na< Abhaltung des Schlußter ins Schlußtermins aufgehoben. Nürnberg, 26. Juni 1901.. 1907. K. Amtsgerichk. Amtsgericht. [28112] Bekanntmachung. Bekauntmäáächung. Das Konkursverfahren ‘Konkursverfahren über das Vermögen der Hausbefißers- Hausbeſizers- und früberen früheren Gaſtwirths- Eheleute Thomas und Anna Anua Güthner in Nürnberg wird als durcb Schlußvertbeiiung dur< Schlußvertheilung beendet nacb na Abhaltung des Schlußtermins aufaeboben. Nürnberg. aufgehoben. Nürnberg, 26. Juni Junt 1901. K. Amtsxzeriäyt. Amtsgericht. Bekanntmachung. Das Konkurßderfabren Konkursverfahren über das Vermögen der Reſtaurateyrsebeleute Reſtaurateurscheleute Chriſtian und Liſette Gebrling Gehrling in Nürnberg wird als durch dur<h Schluß- vertbeilung vertheilung beendet nacb nah Abhaltung des Schluß- termins aufgehoben. Nürnberg. Nürnberg, 26. Juni 1901. K. Amtsgericht. [28086] Bekanntmachung. Die auf Grund der Beendigung des Konkurſes über das Vermögen des Guts- und Sägmühl- befi ers befißers Theodor Dopfer von Othſenbof Ochſenhof am 24. ai Mai 1901 beſchloſſene beſ{loſſene Aufhebung des Konkurs- verfahrens wird hiermit bekannt gemacht. Markt Oberdo , Oberdorf, den 24. Juni 1901. - : Der K. Gerichts] reiber: Gerichtsſchreiber: Hengge, K. Sekretär. [28126] Konkursverfahren. Das Konkursverfahren über das Vermögen des Fabrikanten Walther Scanic! Selluik zu Helſa SHelſa wird hiermit aufgehoben. _ Oberkaufungeu, : Oberkaufungen, den 24. Juni 1901. Königlicbes Königliches Amtsgericht. [28323] K. AmtsFericht Oehrin en. A MISIETIAR Oehringen. Das Konkuröderfa ren Konkursverfahren über das ermögen des Gottlob Kühner, Kühuer, Bauers, früher in Oberſöll- Oberföll- bach, nun in Hohenſtadt, iſt nach nah Abhaltung des Schlußtermins und Vollzug der Schlußdertheilung Schlußvertheilung am 22. d. M. aufgehoben worden. Den 25. Juni 1901. Amtsgerichtsſchreiber Vötſ >. Amtsgerichts\{hreiber Vöt\ <h. [28121] Bekanntmachung. . : Das K. Amtßgericbt Regensbur ] Amtsgericht Regenéburg 1 hat mit Be- ſchluß {luß vom 26. ds. Mis. Mts. das ü er über das Vermögen der Käſe- Küäſe- und Produktenhändlersehcleute Produktenhäudlerseheleute Michael und ThereHe Ce Härtl in Regensburg eröffnete Konkursverfa ren Konkursverfahren als durcb dur<h Schluß- vertheilung bkendigt beendigt aufgehoben. Re ensburg, Regensburg, den 27. Juni 1901, Gerickpgtsſcbreiberei 1901. Gerichtsſchreiberei am K. Amts eri<t Amtsgericht Regensburg ]. I. Sarg, K. Ober-«ekretär. Ober-Sekretär. [28131] Konkursverfahren. Konkursverfahren, Das Konkursverfahren über das Vermögen des bexreibefi ers Webereibeſißers Hans Söllner m Netzſ<kau, aUeimgen In abers in Nebſchkau, alleinigen Inhabers der Firma Hans“ Haus“ Söllner daſelbſt, wird nach Abhalxung nah Abhaltung des Schlußtermins hierdur hierdur< aufgehoben. , Rei enba s Reichenbach i. V., den 25. Juni 1901. öniglicbes Amtögericbt. öniglidbes Amtsgericht. [28132] Konkursverfahren. Das Konkursverfahren über das Vermö en Vermögen des ebereibefiqers ebereibefißers Fr Schönbach, aÜLinigsn Jiihabrrs alleinigen Inhabers der Firma Franz Thuſ; Thof: daſelbſt, wird na< nah Abhaltung d€s Schiriſ;- términs hierdurch aufchobsn. des Schluß- termins hierdur< aufgehoben. Reichenbach i. V., den 25. Juni 1901. Königliches Amtéigsri<t, Amtsgericht. [28128] Konkursverfahren. Das KonkurSdsrfabrsn Konkursverfahren über das Vermögen dsr Wittjve der Wittwe Johann Fröhlich, Eliſabeth, geb. Heep, Seep, Kolonial- und Manufakturwnarcn- Händlerin Manufakturwaaren- S zu Rcmſ<cid- Remſcheid, wird nacb crfolgtcr nach erfolgter Ab- altung des Schinßtcrmins blerdiirch aiifgébobcn. Rcmſckjcid, dem Schlußtermins hierdur< aufgehoben. Reniſcheid, den 22. Jimi 1,901. Königiiches Juni 1901. Königliches Amtsgericht. 17. TV. [28075] Konkursverfahren. In dcm Konkursdcrfalwén dem Konkursverfahren über das Vermögen der Glashüttenchrke Glashüttenwerke Ruhland, Geſellſchaft mtt beſchränkter mit beſchräukter Haftung in Ruhland, iſt zur Abnadme drr Schlußrcchnung Abnahme der Schlußrechnung des Vcrwakiers Verwalters und zur Eriedigung Erledigung der Etwa etwa erhobenen Einwendungen Schlußtsrmin Schlußtermin auf dLn den 10. Juli1901, Juli 1901, Vor- mittags 10 Uhr, vor dem Königlichen 'Amis- Amts- gerichte Hierſclbſt hierſelbſt beſtimmt. In dem Tcrmm [oi] dic Gläubigerdexrſam111111115] Termin ſoll die Gläubigerverſammlung über die Feſtſeßung dcr der Auslagen Und und der VETJÜUM , welche Vergütung, welhe den Mit- gliedrrn gliedern des Giäubigerausſckzchs zuzuſprechcn find, Gläubigeraus\Guſſes zuzuſprehen ſind, angehört werden. ' Í Ruhland, den 27. Juni 1901. , L Königliches Amtssiericbt. Amtsgericht. [28096] Konkursvxrfahren. „ Konkursverfahren. L Das Konknrsderfahren iibcr Konkursverfahren über das Vcrmogen Vermögen des Gaſtwirths Friedrich Friedrih Hermann Mißſrhcrling Mißſcherling in Waltersdorf wird nach nah erfolgter Abhaltimg dcs Scbiußtcrmins bterdurchxanf'gcbobczn. Abhaltung des Schlußtermins hierdurch aufgehoben. Schandau, den 25. Juni 1901._ 1901. Königliches AWericht. Amtsgericht. [28322] Konkursverfahren. Nr, 5457, Nr. 5457. Das 1191111621813eran üb'er Konkursverfahren über das Ver- mögen des Fabrikanten Oskar Wo! Wolf in Todtnau wiirde nail) Todtunau wurde na< erfolgter Abhaltiing dss (hluYermins imd VoÜzu dcr Schinßtherlung, dllk< * eſchiuß diksſeiiigcn mtögkci<ts Vom Yentxgen Abhaltung des Gleſermins und Vollzug der Schlußtheilung dur<h Beſchluß diesſeitigen Amtsgerichts vom Heutigen aufgehoben. S önau Schönau i. W., den 24. «suni Juni 1901. Der €ri<tsſ<reiber dcs Großk). Gerichtsſ{reiber des Großh. Bad. Amtherichts Amtsgerichts Schönau: [1.._§L_.K_.__Y ern a u L r. (L. 8.) K. Bernauer. [28114] Konkursverfahren. Das KonkurSderſadrsn Konkursverfahren über das Nachla :Prrmögen Nachlaß-Vermögen des Kürſchners Ernſt Bruno ' küller Müller in Schtvarzeubcrg Schwarzenberg wird nach erfolgter Abhaltung des Schlußtermins hierdurch aufgsboben. hierdur< aufgehoben. Schwarzenberg, dcn den 19. Juni 1901. - i Königliches Amißgericht. Amtsgericht. [28127] Konkursverfahren. Das Konknrsverfabren Konkursverfahren über das Vermögen des Vrauereibeſißers Brauereibeſiters Emil Neuſ< Neuſch in Straßbexg Straféberg wird nach Erfolgter nah erfolgter Abhaltung des Schlußtermmö hierdurch aufgehoben, , Schlußtermins hierdurh aufgehoben. : Sigmaringen, den 19. Juni 1901. Königliches Amthericht. Amtsgericht. [28077] Konkursverfahren. Das Konkursverfahren über das Vermögen des Konditors und Reſtaurateurs Max Hermann Ketſcher, früher in Stollber , Zeyt Stollberg, dest in Zwickau wird nach nah Abhaltung des lu terminß bierdurä] auf eboben. _ Ztouberg, lußtermins hierdur< aufgehoben. ; Stollberg, den 26. Juni 1901. Königlickws Athgericht. Königliches Amtsgericht. [28070] _ Konkursverfahren. Das Konkiirsderfadren iibcr Konkursverfahren über das Vermögen des Ockonomcn Oekonomen Hans Daniclſcn Schmidt, Dauielſen Schmidt in Scherrebek wird, nachdem dcr der in dem VLMiLlÖÖ- Vergleihs- termine dom 22.März vom 22. März 1901 an cnommcne angenommene Zwangs- dcrglcich durcb vergleich dur re<tsfräftigen Be laß Vom Beſchluß vom 22. Marz Máârz 1901 beſtätigt iſt, Hikkdurck) aufge oben. hierdurh aufgehoben. Toftlund, den 24. Juni 1901, 1901. Königliches Amtsgericht. [28110] Konkursverfahren. Das Konkursverfahren über das Vermögen der Amalie Amúálie Milda berchet. verchel. Ebert, Bgeb. E Zeisler, in Werdau, Inhaberin eines ürſten- Bürſten- und Pinſelgeſthäfts Pinſelgeſchäfts daſelbſt, wird nach erfolgter Ad- baltung Ab- haltung des Schlußtermins hierdurch hierdur< aufgehoben. Werdau, den 26. Juni 1901. Königliches Amtsszericht, Amtsgericht. [28064] Bekanntmachung. Bekanutmachung. In dem Konkursverfahren über das Vermögen der verwittweten Fabrikbefitzer Fabrikbeſizer Lüdicke, Hedwig. Hedwig, geb. Stöber, zu Werder, iſt auf Antrag des Konkursverwalters zur Beſchlußqung rp Qtubfaſſung über die Kaufofferte des Ingenieurs Otto eele Seele zu Berlin eine Gläubigerderſammlung Gläubigerverſammlung auf den 6. 6, Juli 1901, Vqrmittags 11 Vormittags 1A Uhr, vor dem Königlichen Amts- gericht 111 geriht in Werder anberaumt. Werder, den 26. Juni 1901. _ , 7 : Kurpan Gerubtsſchretber Gerichtsſchreiber des Königiichen Amtögericbts. Königlichen Amtsgerichts. [28316] Konkursverfahren. Das Konkursverfahren über den Nachlaß weil. des Handarbeiters und Hauäbcfißcrs Hausbefißzers Karl Gott- reich Oettel rei<_Oettel in Hilmcrsdorf Hilmersdorf wird nach nah Abhaltung des S<1ußtermins hierdurch anfgeboben. Schlußtermins hierdurh aufgehoben. Wolkenſtein, den 26. Juni 1901. Köni liches Königliches Amtsgericht. Bekannt gema t durch gemacht dur den Gerichtsſcbreiber. Gerichtsſchreiber. [28317] Konkursver uhren. DadKonkursverfabren 1": er Konkursverfahren, Das* Konkursverfahren über das Vermögen des Klempnermeifters Klempnermeiſters Karl Friedrich Anton Opitz tri in Drebach wird nach nah Abhaltung des Schlußtermins hierdurch hierdur< aufgehoben. Wolkenſtein, den 26. Juni 1901. Königliches Amtsgcricht, Amtsgericht. Bekannt gemacht durch dur den Gerichtéſchreiber, Gerichtéſchreiber. [28085 Bekanntmachung. Dur Bekauutmachung. Durch Beſchluß des Kgl. Ymtdgerichts Wunfiedel Amtsgerichts Wunrſiedel vom Heutigen wurde das über den Nachla Nachlaß der Spe ereibändlerswittwe Spezereihändlerswittwe Karolina Ro ſtro m kt. Redwiß_ Nockſtro in Mkt. Redwitz unterm 9. Juni v. I. eröffnete Koéikzirsxerfkidbrext iÉkazeßangezitU SchlufÖreckynung un ur ge u r er “ Le u dert eilung an e Cre aouneſter lgeleronung und durchge[ührter Schlußvertheilung aufge oben. unfiedel, unſiedel, den 25. Juni 1901. fg Gerichtsfchrciberei 9 Gerichtsſchreiberei des K. Amtsgerichts. Fikentſcher. Fikentſ\ <er. [28073] Bekaxmtmachung. Bekanutmachung. In dem Konkursverſahren Konkursverfahren über das Vermögen des Schuhmachermciſters „ Wilhelm Pauſch Schuhmachermeiſters „Wilhelm Paaſh zu Wuſterhauſen a. D. iſt infolge eines cines von dem Gemeinychuldner 2[Zemachten Gemeinſchuldner Oen Vorſchlags zu einem ZwangsveJleicbe ergleichstermin A gargovergleiche ergleihstermin auf den 12. 12, Juli 1901, ormittags Vormittags 10 Uhr, vor dem König- lichen Amtsgericht in Wuſterhauſen a. D. anberaumt und mit dem 11 gaz all auz Wilhelm T of; Thoß in „Der a gemeinen Prüfun stermin | Der allgemeinen Prüfungstermin verbunden. Vergleichsvorſcblag uiid Vergleichsvorſchlag und die Erklärung des Ver- ; „**-_.,s-xxx-i . waltcrs F E O E dete d walters ſind auf dcr Gcrickyt§]<r€ibcrci dss der Mer I UA des Konkurs- gericbts geridts zur Einſicht der Bciwiiixiten nixdekgelegt. Betheiligten niedergelegt. Wuſterhauſen a. D., den 27._ 27. Juni 1901. Königlikbcs Königliches Amtsgericht. Tarif- 2c. Bekanntmachungen der deutſchen Eiſenbahnen. [28451] Bekanntmachung. _ Rückfahrkartcn, y Rükfahrkarten, die zwiſchen Stationen der Preußiſch- HLWſckWn Heſſiſchen Staatsbahnen über dercn deren Linien twin vom 4. «zuli Zuli d. J. (11) ab gelöſt werdeii, erhalte]! werden, erhalten unter Bci- bcbaliung Bei- behaltung der bisherigen Prcmc (][ Preiſe (14 ache dcr em- [achcn der ein- puven Perſonenzugskarten) ohne Untrrſ icd Unterſchied der Ent- ernungcn ernungen eine verlängerte Gültigkeitsdauer Gültigfeitsdauer von 45 Tagen derart, daß die Gültigkeit der Rückfahr- Nückfahr- karten zu Mitternacht Mitternaht des 45. Ta cs criiſ<t. Tages erliſcht. Sommerkarten oder beſondere Rückfa)rkartcn Nü>fahrkartcn mit abweichsnden Beförderunßshedmgungen abweichenden P E Eau werden bis auf weiteres unverändert eibchalten. beibehalten. Berlin, den 29. Juni Fe 1901. . : Namens der Preußi ch-Heſſtſ<en Staatöeiſenbabn- VLrwaltungen: Preußiſh-Heſſiſchen Staatseiſenbahn- Verwaltungen: Königliche Eiſenbahn-Direktiou. Eiſenbahn-Direktion. [28134] Deutſch-RuſfiſchchEZſerhn-Verband. . . . , , u i a cn . N uſe E UAYn-VeTAnRDs E CLSTAE - Juli alten j Mit Gultigkeit dom 14.(?111incucn SW Gültigkeit vom S Stils 1901 wsrdcn werden im Gütértarif, Tbcil 11111. dis Aanabme- frachtſäYe Gütertarif, Theil 111 A. die Ausnahme- frahtſäße für gewiſſe Güicr nach Güter nah St. Petersbiirg imd Petersburg und Moskau aiich auh auf den Verkehr don von Station Eydtkuhnen ausgedehnt. Mit demſelben Zeitpunkt wkrden werden neue Ausimbmc- frachtſäße Ausnahme- frahtſäße für kil[]1[<ks raffmicrtcs Pctrolcum ruſſiſhes raffiniertes Petroleum von Baku und Sſnrachany dcr Transkankafiſcbcn Ei[cn- bad" Sſurachany der Transkaukaſiſchen Eiſen- bahn ſowie von Petrowsk dcr Wiädikawkas Eiken- babn nach der Wladikawkas Eiſen- bahn nah Stationen dcr Großdrrwglick) der Großherzoglih Badiſchen und Königlich Baysriſcbcn Staatscilcnbabnen, Königlih Bayeriſchen Staatseiſenbahnen, der ZirlÖIbabnen Reichsbahnen in Elſaß-Lotbringkn, dcr Clſaß-Lothringen, der Pfälziſchen Ciſktibaimsn ſowic dcr Preußiſch-Hcſfiſcbcn Ciſknbahnen ſowie der Preußiſch-Heſſiſhen Staats- ct181>ahnen [Bezirk eiſenbahnen rad St. Johann-Saarbrückkn Johann-Saarbrüc>ken und Mainz) einge iibrt. Näher? eingeführt. Nähere Auskunft ertbeilendic ertheilen die vorſtehend genannten ' * Verwaltungen ſowie die unterzeichnete geſchäfts- fübrendc Vcrwaltung. führende Verwaltung. Bromberg, den 24. Juni 1901. Königli e Eiſenbahn-Direktion- Königliche Eiſenbahn-Direktion, als geſ äftsführende Verwaltung- geſchäftsführende Verwaltung. [28135] _ , _ A N Am 1. Juli d. J. tritt zum Gittertqrtf ur Gütertarif für die GWPPL 17 * Eiſenbahn:Direktionbezirke ltona, Gruppe 1V — Eiſenbahn - Direktionbezirke Altona, Hannover und Münſter _ dcr Na<tragK15 — der Nachtrag 15 in Kraft, weicher 11. welcher u. a. Aenderungen und Ergqnßungctz dcr bsſonderen TarifVorſckoriften und de; Ueherſu rgxbubren, S nganden der beſonderen Tarifvorſchriften und der Ueberfuhrgebühren, Tariffilometer und Frachtſäyc fur Frachtſäße für die demnachſt demnächſt zur Eröffnung gelan cndm Stationxn Emdsn gelangenden Stationen Emden Außen- bafcn, Neucnkir en, hafen, Neuenkirchen, Kreis Sulmgcn, imd Sulingen, und Schwa- fördcn förden des Direktionsdözitrxé? E Münſter und die - _ _L„-„Yk_9_ ; Falrourg_ Stationen der Strecke Tingleff Stre>e Tinglef Sonderburg des Direktionsbezirks Altona, ſowie neue AUInabme- [Zachtſäße Ausnahme- [raGtſage für die Stationen Wölfel, Exnden, Wülfel, Emden, Emden u enbafen, ußenhafen, Leer und Papenburg entlxaelt. Qa: ußerdem treten im Verkehr mit n Stationm den Stationen Gravenſtein und Sonderburg mit dem Tage der BetriebSeröffnung Betriebseröffnung auf dieſen Stationen Anßnabmx- fra tſäße diefen Stattonen Ausnahme- frachtſäße für Stcinkohlsn Steinkohlen 2c. und für Eiſen 2c. m Kro t. decit Fra<t€rl<bnngan gcgsn dic bisbcrigcn Sälic Lintwtcn, tri'tkn dicſklbrn 2. in Kraſt. Soweit Frachterhöhungen gegen die bisherigen Säße eintreten, treten dieſelben erſt (1111 am 15. Auguſt d. J. Ï. in Kraft. i . . ' „ Dcr Y Der Nachtrag iſt durch dur die bctbctligtcn Guter- abfertigungcn betheiligten Güter- abfertigungen zu bczicbkn. . Hannover, beziehen. : Haunover, den 25. Juni 1901. Königliche Gifenbahn-Direktion. Eiſenbahu-Direktion. [28136] Südweſtdeutſch-Schtveizcriſchcr Südweſtdeutſch-Schweizeriſcher Güterverkehr. Nr. 84 074 (>. C. Zum Ko lentarif Südweſt: deuiſchland-Oſtſcbweiz Kohlentarif Südweſt- deutſhland-Oſtſhweiz iſt mit Gultigkeit dom 1.Iu11 [.I. Gültigkeit vom 1. Juli l. J. der M11. V11. Nachtrag erſchienen. Derſelbe enthält Frachtſaße Frachtſäße für Karlsruhe Hafen und kann von unſerem Gütertartfbureau Gütertarifbureau unentgeltlich bezogen werden. Karlsruhe, den 24. Juni Zuni 1901. Namens der bethcilißten Verwaltungen: E Verwaltungen : Gr. Genera Direktion General-Direktion der Badiſthen Staatseiſenbahnen. Badiſcheu Staatseiſenbahuen. 28328] üdjvcftdeutſth-Schwä eriſckxer Güterverke :. üdweſtdeutſ<-Schweizeriſcher Güterverkehr. Die „Beſtimmungen 0 er Beſtimmungen über die Anwendung er Frachtſc-Fe" der Matiage des Agsnahmetarifs Ausnahmetarifs Nr. 1.2 12 Getreide, * éalz, ku lenfadrtkate Malz, Mühlenfabrikate u. ſ. w. \. w.) der TarifZe Tarife te 13. I A. und 18. er_ alten beßügli dcs erkehrs 1B. erhalten jepgli des Verkehrs von [Mann. beim Badtf e Ba n anndeim Jnduſtriebafen La. heim Badiſche Bahn annheim Induſtriehafen und Ludwigs qfen a_. Ludwigshafen a. Rh. nach nah der Mittel- und Weſtſchwei m1t Weſtſhweiz mit Wirkung vom 1. Juli [. I. l. J. eine andere „Fa ung, durch Faſſung, dur< welche die Gültigkeit der Zraäytfaße ratſäße theilweiſe Erweitert erweitert wird. Nähere Aus- unft ertbeilen ertheilen die enannten Stat' Gütcrtarifbureau. g [MM und unſer genannten Stati Gütertarifbureau. 4 R E Karlsruhe, den 25. Juni 1901. Namens der betbeiligten betheiligten Verwaltungen: r_. General-Direktiou r. General-Direktion s der Badiſchen StaatSciſenbahneu. [283227] d " _ ü wxſtdcutſcher Eiſenba nverband. GZtiiengttanFi Yakſlsrxxet'Hafcn liſt Staatseiſenbahuen. R L A Südweſtdeutſcher Eiſenbahnverband. Gültig eon Verſaneie Hafen n mit ſofortiger , a er an i a ton erſandſtation in d - tarif 26 (Steinkohlen u. ſ en AUCnabme auRen-ommen \ ‘arie aufgenommen worden. arlsruhe, den 27. Juni 1901. Namens der betheiligten Verwaltungen: r. General-Direktion der Bad. Staats . Z [28137] eiſenbabnen VeriimStettiu-Mitteldeut “W““ ' GMK Gulti keit eiſenbahuen Berlin-Stettin-Mitteldeut terverfehr, Gt Gültigkeit vom 1. Juli >01 wYF oer e die SMF! Vaſen ian Bulen als erſandſtation Verſandſtation in den im ““Um-mn Serxehr beſtehendem Außnabmetarifba- fü" Fehrannke auerſietpe, obéngenann Serkehr beſtehenden Ausnahmetarif 5a. für n auerſteine, Dachſteine u. .W-) e „bezogen- ötlße'der fraßllcbs" AUEYZMT e eii ten !) etti ""I ' \. w.) einbezogen. ahe der fraglichen et 0A etheiligten Abfertigung N 26. Jlßii 1901? A Juki 1901 2 gliche Ei W" Direktion als geſ<äftsfüi§$vahJan“ Verantwortli erRedakteur: geſchäftsführente Wen ron Verantwortlicher Redakteur: - „I. I. V.: von Vojaétowski Boictenge in Berlin. . Verlag der Expedition (Scholz) in Vertik- ck Berlin. > der Nordd «...... WF"P.W.WWM , Prie Be lier Butrneeri und Verlags g i M S i Z z D S Ï E . ". ?“ > * _ * Fk “ “. ; 7; „_>- .w.) des Tarifbeftes b :.I. w.) des Tarifheftes 5 # e