OCR diff 026-1904/531

OCR 2017: tesseract-4.0.0-alpha.20170703/026-1904/0531.hocr
OCR 2018: tesseract-4.0.0-20181201/026-1904/0531.hocr

dcr KaufbiÜette der Kaufbillette bei der be- te n ten werden darauf aufmerkſ am svorſtellung aufmerkſam 8vorſtellung gänzlich in ie AbonnementSnummern Abonnementsnummern der Montag, den 14. November, ummern 208-212, 208—212, ändern zurückgegeben zurü>gegeben werden, Sonſt erfolgt exfolgt die Rückgabe uxsſteUe. Nückgabe ufsftelle. Die Abo n n e n Abonnen die 207. Abonnem ent o m mt Abonnement ommt (vergl. oben). Donnerstag, den 10., bis ſtattfindenden 5 icht Maunigfaltiges. iht. Mannigfaltiges. Berlin, den 9. November 1904. iſchen 19014. tſhen Vereine vom Roten Noten andesvereins vom Roten DasZentralkomitee Das Zentralkomitee d Kreuz und de_s des Kreuz haben m threr in ihrer am 4. d. M oberzeremonienmeiſters, Könk Köni abgehaltenen S Hung Sißung der Vereinöorganiſati Vereinsorganiſati Vorſtellungen tragen die N Neuen Königlichen O erntbeater Operntheater ag, dem Geburtsta e Sebi ers Geburtstage Schillers ſpiels ,Die „Die Braut von Me na“ ſtatt, eſſingtbeater_1ſtdie Etſta .Die Siébzebnjabrigen“ _an Meſſina“ ftatt. eſſingtheater iſt die Erſta „Die Siebzehnjährigen“ auf Sonnabend wtrd wird ſtatt deſſen nntagabend .Traumulus' „Traumulus* zum Freitagmittag, ffe ſſe des Theaters zu FranceSco d'Andrade France3co d’Andrade en, in dsr der er bis je t jeßt im ſt, ſt, die des René in pielabende iſt: am 12. No- „Don Juan“; ,Die eDon Juan“ ; «Die Morgen- in fünf Akten „ abnenweibe“. «Hahnenweihe“. Die Erſt- Jn In den Hanptrollen Hauptrollen d Höfticb, Höflich, die Herren „ findet _findet am morgigen ne Aufführung desTrauer- _nſtalten des Trauer- Inſtalten die führunxx führung von Max Marx Dreyers nde nacbſter W >) nächſter Woch „Florian Geyer“, , . 24 vorgenommen. fiel auf den bisherigen Z der Infanterie 3. I). Von z. D. von V tuung konnte mitgeteilt werden, vereine eine reiche Men Südweſtafrika kämp mit den am 12. und 13. dampfern zur Verſkndung ichtung Verſendung ihtung und Vertcilung Verteilung im inaktiven Stand nach nah Südweſtaf dym Aufſtands ebiete zurück dem Aufſtandsgebiete zurü> ſchoben worden. am ant darauffolgenden So , ( reits gelöſten Billette find brs ſtattung ſind bis flattung des Betrages an der Im Tbkater Theater des Weſte in dieſem Jahre eine Theater des Weſtens n „Maskenbaa'. Maskenball“. Zur «Ugemeinkn allgemeinen Genug- n der einzelnen Landes- nachtSJaben na<tsgaben für unkere Ee in eſammelt efammelt e von Weil) Weitih enden Trupp Hamburg auslau e auélaufe langen werden. ufſtands cbietwi ufſtandsgebiet wi e angeböriger Staböo kika angehöriger Stabso rika entſandt Werden. werden. nden Woetmann- Woermann- Partie als Gaſt fing ſing Zu ihrer entſprechenden och nicbt entſprehenden o< nit aufgetreten i Die Reihenfolge der Gaſtſ Gaſt „Der Barbier von Sevilla“; 19. Noyember November „Ein Maskenbau Maskenball Die näcbſte Novi/rät nätſte Novität des N töte“, röôte“, eine Münchener Komödie von Joſef Ruederer, _ , auſführung n Î aufführung findet am nachſten Dten ſind beſchäftigt: nächſten Dien find beſhäftigt: die Damen 15. November P! ſömannſchaſten Villömannſchaften ; 26. Noyember November „Ri euen Theaters iſ aus dem Jahre 1848 dem Dichter der In dsr der Fürſ ekonvaLLSzcnte etonvaleszente das Rote Kreuz bisher iele freie Brunnen- und Für den oſtaſiatiſchen oſtaſiatiſhen reinslazarett vom Roten wirkſam fort- ge, abren gefahren und hat namentli Badekuren be- willigt bezw. vermittelt. -_ play plaß wird z. Z. ein Be Ve rittel diefes dieſes M teilt, wird de Heidelberg mit ebdmer, Wange! ehdmer, Wangel un ay, Reinhardt, Klein, Reinkbardt, Kkein, Die Regie führt M Opernſangerin Opernfſängerin Frau nczy nezy zur Mitwirkung i beater heater ſtattfinden er Petſcbnikoff Petſhnikoff wi zu Gehör brin en. 6 bringen. e Moriz Roſent No ſent ach langerer Abweſenb längerer Abweſenh ramm enthält u. a. .Caglioſtro“, „Caglioſtro*, von In dem vom Pro I Sa das am Sonnabend im Sa Muſik zum Beſten uen ſtattfindet, wird Iulius Julius Rodenberg gedichteten gedihteten det bei Bote u. B Ho<ſ<ule Hochſchule ſtatt. 11 n dem morgen, Ab Orgelkonzert in der werden Frau Dr. Antonie eld (Tenor) und Fräulein rgel ſpielt Profeſſor Dr. H R i Langen H. Rei langen u. a; a : Arie a (A-moll) Von von J. Seb Seh Toccata (Dmo Und (D.mo find bei Bote onats ſeine Au : r Profeſſor "d d zwei Aſfiſtenzärzten (: Afffiftenzärzten a Außerdem werden die Tr ttzug für 200 Verwu Kreiſe 8reiſe antreten ſou. foll. Wie er Cbiruraie êr Chiruraie Dr. Peterſen- us IJTeJtſ<Hand dief eiae E Leitung St ansporenri tungen ür cinen ' ansporteinri<htungen für einen 2 ndete dem ruſſiſchen Roten wurde he Wkiſe ruſſiſhen Noten E He Weiſe hofft das deutſch? Note deutſche Rote der _ruſfiſchen Schweſter- ruſſiſhen Shweſter- Die Königliche Herrn Direktor Fete Fere den 16. d. M., im einige geiſtli e Violinſtücke geiſtlihe Violinſtü>e Der Klaviervixtuoſ B e e „tb () v e n - * “arke Goeße Klaviervirtuoſ, Beethoven-S arie Goetze iſt von n einem am Mitnyoch, Bußtagskonxert Mittwoch, Bußtagskonzert rd in dem Konzert flieht fliht der Dankbarkeit geg gen, die im Jahre 1870/ lei< leid eine durch dur< die Statute Statute. olidare Aufgabx Aufgabe in einem ſo fo bl jeyigen, jeßigen, zu erfüllen, in dem nicht ni<t mehr aUSreichen, ausreichen, um die ſorgen. Der japaniſchen japaniſhen Armee reichen reihen Sendung von Verband Yokohama zugut attung das deutſche Rote Kren Kreu Der Hauptausſ denburg des Deutſ 19T; édſFiffFreiTtel S u i vcre ns ſeinék Sp hie eiſtel Schu iffvereins ſein Mitglieder vergebe forderlickpen forderlihen P (Berlin ZW., wiÜigft SW., willigſt Auskunft er daß e_r er neben ſeiner Haupt Haupt, tragen, daß Deutſchland zur einer entſprechend entſprehend ſtarken Fl beſtrebungen für die Seeleute derjenigen Teile des Landbeeres Landheeres Verwendung finden, des Hauptausſchuſſes Cbknakrieaer unterſtützt. Hauptaus\{huſſes Chinakrieger unterſtögt. Tätigkeit entwickel ql entwid>el al tritt am Dienstag im ett eit wieder vor das Berliner umoreske und F organiſation organifation z n des Rot?" Roten Kreuzes Vorgeſchriebene Z <' litt vorgeſchriebene Joachi leitet utigen und grauſamen Kriege, wie dem oa nn ge 8 e en glichen Hoch- erverbandss uns oachim geleiteten glihen Hoh- erverbandes ans von Bülow ſjelTan ſtellan der Königlichen ſtattfindenden nä<ſten nächſten - Gedächtniskirche err Dr. Guſtav Queden- Violine) mitwirken. Zur Aufführung ge- Violinkonzert Schubert und „ _ : — Karten zu 50 H 50. upteingang der Kirche faltet taltet der Königliche itw rkung itwirkung von Frau Marie r des Brandenburgiſchen Kon- ufikdirigent uſikdirigent am König- ale der Köni der erbitterten Kämpfe zu ver- kommt zunächſt neben material das deut :, e, zu deſſen zweckentſprechender zwe>entſprehender Aus- z weſentlich ¿ weſentlih beigetragen hat. chu <uß für BerXin Berlin und die Mark Bran- ßFlojtenVcreins C ein niet wird auch au< im Jahre einer umfang- ſ \ deutſcher Fra ſche \he Marine- o> und beim ends von 6 bis ?Ubr, 7 Uhr, Kaiſer Wilhelm Stern [Alt), (Alt), H Erna Schulz ( [en len auf dem Schulſ . e mann. - Reimann. us dcr der Reformationskantat „Dem Unsndlichen' eDem Unendlichen“ von von J. Seb. Bach. u. Bock Bo>k und Abends an dem Ha Donnerstag, Abends 7> 74 Uhr, den: B e r n b a r d I vera Bernhard J elkonzert unter eters (Sopran) und dem Ot Or rvatoriums (Leitun liaben Schauſpielbau burgerſtraße liden Schauſpielhau burgérſtraße 35 ]) T) zu richten. rihten. Dort w Der Flottenverein beweiſt bietd . hierd t Aufklärung darüber in alle Kretſe Kreiſe zu rbaltung rhaltung ſeiner Stex] Stell otte bedarf, aUcb dl av< di der Kriegs- und , die im über 11) Ul) für Orgel, Orgel Muſikdirektor Handelsmarine ſowie ſeeiſchen ſeeiſhen Auslandsdienſt tläßt. _“ t läßt. — Aus dem Chinafonds > < wie vor erkrankte und verwundete nicht außer ach ah ). Der Eintritt iſt Frei. ſchuß frei. {uß wird in dieſem Winter ei 111 m auch diejenigen Kreiſe, ewinnen. Da die E zelnen Einzelnen geſtellt iſt, reich reih vermehren. oben angegebenen Geſchäftsſte die ſeinen Beſtrebungen Höhe des Iabresbeitrages Jahresbeitrages ſo dürfte fich ſih die Zahl en nimmt der e jederzeit ent- ]. 1. d. M. M., findet Köln liche arforcexagd Udichein: Königliche arforcejagd [ldichein: Mittags 121% U r 12/, Uhr am TruppenübungSplaß. d Mit li d Truppenübungsplaß. der Mitglieder b nigsylaß nigsplaß auf dem er g e er usf<uß in' E bus us\<uß in ſeiner Theater. Königlirhe Zchauſpielr. eritag, Königliche Schauſpiele. Freitag, Abends 8 Uhr: Die Tyrannei Tyraunei der Sonnakend, Sonnabend, Abends 8 Uhr: Am Totenſonntag: Theaters des Weſtens. Donnerstag: Opern- Wallenſteins Lager. gegen, worauf unge Vorſiyenden Vorſitzenden Zuſtellung der iüuſtrierten Momtsſlß> .Die illuftrierten Moräksſdht „Die Flotte“ erfolgt. ;“ , A (W. T. B.) Heute ſtürzl Duisb r , ſtür|t Duisburg, 8. November. 11 g wa baues ein und fiel auf änn én n die Giebelw 1) el es Giebelwand eines Neu ' unter « Unter dem Vorſiyvxßs YFZ; A D pa dem Neubau ſFeLendeanx-bnhaus, ftebendes Wobnbaus, das ſtarx bteſéädevaszi nacb Bewilli ung ſtark digt 1 008 E na< Bewilligung von Beihilfen dem Etnſturj Einſturz wurden drei dret Kinder verſchut e . verſhüttet. wurden leicht verleyt leiht verleßt unter den Trümmern hervorgezogen; Wh d d E angehörigen Vereine und ſteüvertretenden ſtellvertretenden iſt ""> no< nicht zurückgetretenen zurü>getretenen geborgen. Der Gemeinderak'kkkk“ GÖTZ“ WHZ? Gemeinderat h Cer Wei Wien, 8. November. (W. T B) ſt T. B.) ſt, die genommen. | 8enommen. für die aus ffiziere, fiziere, Unter- kein. a Unter den 23 chatte ebatte den Antrag 3 * de Floridsdorfs und webksJ mebrere H Donauufer mit W,. , AbändcrungSanträae Ü“ Wil Abänderungsanträge M retenden Vorfiyenden, Vorſißenden, General uSmt (111) M 126,22th I???? i nmiebrſtundtqer “D St H is Ee L gs: { MEYrURn iger D anderer Gemcinden Gemeinden a , y unter Ablehnung aULr aller dazu "eingebrachten ‘eingebrachten W. T. B,) Nach B.) Nah einer Meld „hat . hat am vorigen Sonntag "M* um4 ges Erdbeben ſtattgefunden- Kajib. ſtattgefunden. Kajih. Ueber 150 Häuſ [len [llen umgeko ein Ausländer- . " W- T- Ausländer. : [e W. T. B) Der Jnternattona > Internat iene (vgl. Nr. 261 d.Bl-) iſt““ $861 d. BL) iſt halt Ti LondonT, 91 NovemZerH . mes“ans o io vom . . Lond E E S 1 mes“ aus x<tli< em Tokio vom s. d. ausſihtli< ein dem früh auf Formoſa Lin ein hefti Zentrum der Erſchütterung war erſtört, 33 beſchädi t. beſhädigt. 78 M c nſck) en Menſchen erwundeten befindet fi . ſi E Paris, 8. November, KU“ sſchau- November. Kriegs ſchau - Kongreß für Wohnungsb ten; Wohnungsh reuz für - ; as in Irkutsk etabliert wexden werden und F?,YLÜZ'ZZMYXW,BMKÜ Unterrichte en, Bankett verſpürt. und zu- lo en zus loſſen worden, dem Vertreter , . e 1 ekten ffdes a Seinedepartements und Pölkzékvräſekten bekw Polizeipräfekten beiw 9. Nowember. November. (W. T. B.) 7 Uhr 30 Minuten ein ſtarkes , , „ p 5 , _..-..,_,_„_.,„-.. -,- * ,., „ - P N E L H E O Cet e A Petersburg, ute früh um Am te d , _ . Amſterdam, 8. : 71 1" ſebr anerkennxns- in ſehr anerkennens- die kUkblerſchakPHlezséYXZS katboliſwe Hoe eber in Brand, daß der S Bleiarbejters umgcſwße . fÜJbaren Sanitätseinriäptungen ZMF??? HF?! 3033; Yäbaſrxdeebx verunglückt, Bleiarbeiters umgeſtoße - fügbaren Sanitätseinrihtungen un E e, E E, verunglü>t, und der ganze Kirchen (W.T.B.) (W. T. B.) Geſtern mitta > l"Kirkel"? beimfFonlexeaF mezee i Sau em a g ÖaLeFeucr è peKirGe beim, Non pons melztiegel eines auf dem Da , Das Feuer breitete fi<_7a< ſich raſ der Turm ſtürzte ein, chax; ein; haß iſt gerettet. Nack) Schluß Nach S@hluß der Redſaktion eon eingegangene & ;- > 11. . F hen. | , Berlin,o9. Berlin, 9. November. iff des Deutſchen ettutngnachrlchten eitungsnachrichten über U ßberzogin El ſabe'th' ßherzogin Eliſabeth“ an Söhne tation Bamenda beim werbungen ſmd ſind unter Einreichung der er- qezogenxn telegraphiſ<en 15.Januar gezogenen telegraphiſchen 15. Januar 1905 an den W. . . . ( T BTm Gebtete E: B; t s Sus Gebiete Gouvernement in Kameru Kamerl , Erkundigungen Hauptausſchuß Hauptausſhuß | daß dle Vaſuto rUhig trd die Baſuto ruhig ird auch bereit“ Babad'u bereit- | Babadju lokale Un ſikld, ſind, dagegen in der Anlaß des unter L urÖWiLdkkum- von ur wiederum, | pon uttliß ſkaltfi 'chancs ſtattfi egebaues entſtanden in der Welt BÜ Einem | Bei einem am 18. S obltätigkeits- ohltätigkeits- Einmaliges Gaſtſpiel des Der Troubadour. erauf: Die Piecolomini. U.(Friedri<Wilbe Piccolomini. N. (Friedri< Wilhe Toledo. Hiſtoriſ von Franz Grill!) Grilly Freitag, Abends 8 Uhr: Sosnabend, Tegunavend, Abends 208." 208.” Vorſtellung. nſpiel in 3 Bildern Text yon Adklbeid peleeiſter Tert von Adelheid pellmeiſter von Strauß. Oberregiffeur Oberregiſſeur Droeſcher. - s Ballett in 2 Au -von Ed. : von Ch. Nuitter und A. Sai - bxreäzYéjpbiſcbe ZTUÉYLFÜ NIKI: chtraltheater. Saint- e rggraphiſche e Es E Bentraltheater. Donnerstag: Der General- konſul. kouſul. Operette in 3 Akten Von von Alex Landsberg YUZHLW Sjein. Mufik S U Stein. Muſik von H. Reinhardt. Anfang gcnt: | gent: Alex. Kießliax :. (Abonnementsvorſteüung): Kießlich r. (Abonnementsvorſtellung) : Madame Nackymitta s Nachmittags 4 Uhr: Zum erſten Male: In glänzender Aus? enkpiel Aus enſpiel in 6 Bildern mit Geſan Geſang und Tanz bl hl und Arthur Peisker. - A ends: — Abends: Der Nachmittags 3 Uhr; Uhr: Madame Sherry. r Generalkonſ [. Generalfonſul. den 16. November, Abends 7 Uhr: zer! gert unter Mitwirkung der Königlichen Hofopernſän erin Hofopernſängerin Marie Goc e Goetze und des Violin- ander Petſcbniko . ſtädtiſckxesTbeater.) * Petſhnikoff. ſtädti ſhes Theater.) : Die Jüdin von el in 5 Aufzügen Die Kreuzelſchreiber. 8 Uhr: Die Jüdin vou ches Traueripi fzü en von hes Trauerſpi fzügen und 3 Bildern Einrichtung: Emil cbillers hillers Geburtstag. 189. Vor- 121. Billettr oder: Die ſei fei mit Chören in 4 Graeb. Anfang Neues Operntheater. S im Abonneme mm von Meſfina. . raut vou Meſfina, - Ein Trauerſpiel Friedrich don SÖ Friedrih von S eur Max Grube. 209. VorſteUun Vorſtellun en von Ludwig van Beet anzöfiſcben anzöfiſhen von Ferdinan hOuvertiire R „Leonore“ r. E 190. VorſteUun Vorſtellung im Abonne- efaß. eſay. Sonder g. g- Theodora. Drama Orama Bildern) von Victorlen Victorien Sardo mann von Löhner. perubaus. Mittwock) Opernckxors. pernhaus. Mittrooh Opernchors. 1) 13. &. a. Vorſpiel und Ab ber; 8. Titan“ c. Titurels pernpreiſen bei Bote u. Bock, Bo>, L Theater des Weßens. (Kantſtraße12.Babn- kſcber Weſtens. (Kantſtraße 12. Bahn. iſcher Garten.) lz'bntolre L’histoire Vorher: Die kleinen Lämmer. g (8. Vorſtellung im Frelt aiko (l'un plett!» Freit oire dun pierro kleinen Lämmer. Nachmittags 3 Uhr: um erſten Male: _ Abends &Ubr: 74 Uhr: Erſtes Ga (l'un pſerrqt. d’'un pierrot. Anfang 74 Uhr. ags-Abonnement): ags-Abonnement) : Großes Kon Zu ermä igten ermäßigten Nathan der ſtſpiel ſpiel von Franc er von Sevilla. nacb Et§em nah En Fr virtuoſen A ex Eellealliancetheater. (Velleallianceſtraße 7/8. Alex Bellealliaucetheater. (Belleallianceſtraße 7/8, Kren u. Schönfeld.) Donnerstag: Gaſi- Nationaltheaters. Donnerstag : Gaſt- Nationaltheaters, Rigoletto. Anfang eitag: Wer? it Ga tſpiel Wer ? i Gaſtſpiel des Na a ittags 3 Uhr: Bei kleinen'Preiſen: kleinen Preiſen: et. -Abends 71 — Abends 7} Uhr: Wer? Hierauf: Die 22. Billettkeſerv Nationaltheater. Billettreferv, Uationaltheater. (Direktion: gsweg 12 “*13 g8weg 12a—13 b.) Donnerst e o n o r a D u ſ e : eonora Duſe: eitag: Die avoritiu. „[in-0 portes! Favoritin. Altro pericol Hugo Becker, Bed>er. Anfang 7x Uhr, 74 Uhr. ag: Gaſtſpiel , - 16 November (Bu ert des König! d bksfei zit)- YM Königl dmablsfei E arſ al: en ma er- endma er: Totenfeier. - Hedda Gab k i ſſpel t\ſpi ſtſpiel von Eleonora Duſs- Duſe. Sonntag, Nachm Biuétte Nahm Billette zu kl eipziger Straße 37. Neues Theater. D Weiber von Windſor. reitag: Die Kr onnabend: Die onnerstag: Die luſtigen luftigen Konzert unter Mit wirkung e ter erſter Kräfte. Totenſoyntaq: Totenſonntag: D rſ MMW; L eutſches Theater. er Millionenbauer. br: Don hr: Dou Carlos. Freitag. Freitag, Abends U 74 Uhr: L_)onnabend, Sonnabend, Abends 7 Uh : Uhr: D Nachmittags R 24 U Uhr: Don Dou Carlos. unpräteudeuten. onþrätendenten. luſtigen Weiber v Ketteuglieder. Kettenglieder. Trianontheater. riedricb- riedrih- u. Univerſttätsſtraße.) Donnersta Univerſitätsſtraße.) Donnerstag : G auen. Schwank in 3 Akten von View? Victor de (ZKM? reitaq Gries reitag und fol onntag, Nach Tußſpielhaus. Luſtſpielhaus. (Friedrichſtraße 236.) Donners- tag: Biederleute. Freitag und folgende Tage: Biederleute. Viederleute. Ketteuglieder. gende Tage: Caftous auen. VcrlinerTheater. Gaftons Frauen. Berliner Theater. Donnersta „„Was: Ihr ztveiter aun. avfenftreich- mittags: Jhr zweiter Maren apfenſtreih. Anfang 74' 74 Uhr. ZFrsitaq: Soldaten. E Soldateu. Anfang 7;- 74 Uhr. vaxnabcnd: Sonnabend: Soldaten. Sonntag: Soldaten. Anfang g :Zum300.Male: . Keßdenztheater. (Direktion:Ri<ardAlexander-) . JUK? aulit. äs . ton :Zum300, Male: L Reſidenztheater. (Direktion: RichardAlexander.) F r E de - Köroul und : Ri<ard Richard Alexander.) Freitag und Folgende folgende Tage: Eine Hochzeitkua<t. Hochzeitênacht, Thaliatheater. rektion :Kren U.Schön : Kren u.Schön Geſang und Tanz in Alfred Schönfeld und Leop. El Freitag und folgende Tage: Der Nachmittags 31 34 Uhr rlevs Tante. rleys Tante, u ermäßigten Prexſen: Preiſen: itwirkung erſter Krafte. A tl . . U11: "“ " Du'oſel Dhtlharmome. Kräfte. Anatol é S ne ol Dutoſel Philharmonie, ert des Ver Fangtheater. Leſſingtheater. (Direktion: Otto Brahm.) *wirkung: | wirkung: Klara Donnerstag: Florian Geyer. Anfang 7,1 74 Uhr. „Freitag: Traumulus. Freitag: Traumul1us. Sonnabend: Florian Geher. Geyer. (Dresdener Straße 72/73. Di- 9, Abends 7; Uhr Dis g, Abend374Uhr : feld. Donnersta * . feld.) Donnerêta i ; Philharmonie Abends 8 Übe: Uhr: Streichquartetts. BY“ Werhllein. Saal Bechſtein. rioabend v Anton Wieck on Witek (L (Violoncello). y. Mufik Muſik von Julius, theater. (Wa [ln : k Julius theater (Wallner ) Weiberkönig. I illertheater, 0- , DonnX'rstag, Schillertheater. 0. [ Eer Abends 8 $8 Uhr: Zur Fete: Von S<kUers am Feier von Sthillers um erſten Male: _ , ‘Male: [len piel in 1 Aufzuge von Friedrtch Friedrih von Mf: auf: Die Piecolomiuj. W &de Piccolomini. von Friedrich von Schtller. Schiller. Wallenſteins Am Bußtag: Konzert unter tattung: Däumeliuäjeu. Däumelinchen. ierauf: Die Taſtendglocke. t onaltbeaters. Fugendgloe. tionaltheaters. ermäßigten Preiſen: Großes (Georgenſtraße, zwiſchen ¡wiſchen Konzerte. Donnerstag, Abends 8 Uhr: liner Lehrer eſaugvereius. eli S i , ler. Geſxng). (det) M i- (Qberlichtſaal). Lehrer, eſangvereins. elix Schmidt. ler Geſang), midt.) E it» (Oberlichtſaal). Donnerstag, Konzert des Münchener “,I-jonnerstag, tiv. Abends 8 g Uhr: „ ta ita Gerhard (Violme). (Violine), Joſeph (MW ehabtcn Weie0) ehabten Gefecht ver ) 30 Tote, während an zn, ver etchnen au ôu verzeihnen waren. inc Unterwerflm ine Unterwerfuün mender An rcht dcs ſxeuvs ru penkommandeurs inZlZadX-u Anſicht des ſtellve ruppenkommandeurs Pee tadit Nahe be AufſtäUd ,' .O; (Hegner [einen Aufſtänd s Gegner ſeinen Häupt Sette keme Seite keine Verluſte ling hat auf der St eboten. Nack) Nach übereinſtim ! _ouverLtlmltrZ / len diee und YS Bo T emen n a ur cun einen Anlaß zur Beun ne beſonders rege genügende Strezitkräfte Sträitkräfte v auferlegten Strafbedjng Strafbeding orhanden, u ungen durchzuführen. R E t Ï L 5 ** .! (Fortſeßung (Fortſehung des Nichtamtlichen in der Erſtm'VeilagM *? ""“““- Abendsse U Erſten Beilage-) " nerstag, Abends 8 uh (neue und ſelten auß felten @uls von Ferruccio B" o [harmoniſchen Orckzrſter. Buſo lharmoniſchen Orcheſter. Dr. Karl Muck, Konzert“- Gedä<tniskir<en<vk Konzertye Gedächtniskirchen<ö? Beethovenſaal. Don ]. L. Orcheſterabend Wcrfs), Werke), veranſtaltet Hofkapellt Hofkapellr des Kaiſer Wi Ztrkus Ichummm. Birkus Schumann. Donnerstag, Ab?“ 74 Uhr: Abe" 7F Vhr: Eliteabenb. Die größte Senſation de Liliput-Zirkusvorftell Liliput-Zirkusvorſftell Liliputaner als S erner: Ein muſtka GalaprogWm , [ - muſika GalaprogramW. f r ngenwart: “ liſches Gegenwart: 7 liſhes Phänomen: * M rno-Tru , # Marno-Truppe, d Miß Louiſe vpe fliegen hae: NIegeN menſchliche Schi Pſ [bert Pf lbert Carré d Direktor Alb- 9 Alb. s große mimiſcbe * “, mimiſdhe f . ““_/ “ . JUMiliennachrjchteU- “> a da S ¡ f Familiennachriht® agda Hammer katrin Klamro resſalam, tartin Klamró. resfalam, Deutſ von dem Vorne ;] HanSmann Borne g Hansmann (Berne rn. rin. i "M x<jngen)- —Mörchingen)- r. Oberleutnant rl. Guſtava HSV? Heye Ein Sohn: Htha m. Hrn. Ka rn. von Reiswi b Neiswi h Hrn. Paſtor Lu wia Ludwig G Oberſt -- D- CY, Oberamtmkmn O z. D. Carl‘ Oberamtmann D Andel (Wi'esßden .' 'emvkzeb. WIe Wik“ u mann : “ (Wiesbaden), en, geb, Ry ays ubtmann Hertha mann (Poſen). neue und mo e W barlotte :) mode ——— harlotte Po helm Rithj ?Éeev V e k e b e l i > t : Eberſtein Nitgen (Be Verehelicht: Gberſtein mit Geſtorben: aa Verantwortli er 6 Verantwortlicher Redakt Dk- Dr. Tyrol in !) Ch Verlag der Expedition ( SÖ Druck (Sch Dru> der Norddeutſchen BU Bu Anſtalt, Berlin ZN“ 8W., W Se ; Sechs Beilagen . _ (einſchlieYicb Börſm-VeklaSe)- ob) *" d;;xtlas“'.€$ Fxxßanr-N 177 iten Börſen-Beilage). olz) in Bela trae:Ne- N