OCR diff 026-1904/735

OCR 2017: tesseract-4.0.0-alpha.20170703/026-1904/0735.hocr
OCR 2018: tesseract-4.0.0-20181201/026-1904/0735.hocr

Kleinbokk. Rheinberg. Bekanntmachung. [63078] Ueber das Vermögen der Händlerin Margaretha Schäfer zu R eiuberg Rheiuberg wird heute, am 23. No- vember 1904, ' ormittags 11? Vormittags 113 Uhr, das Konkurs- verfabren verfahren eröffnet. Verwalter: Re<t6anwalt Rechtsanwalt Dr. Buſch in Rßeinberg. în Rheinberg. Anmeldefriſt bis 15. De- ember 1904. Erſie GläubigerVerſammlun 1904 Erſte Gläubigerverſammlung und rüfun stermin rüfungstermin am 23. Dezember. Borax: tiax's Dezember, Vorm rene 10 u r. Uhr. Offener Arreſt mit Anzeigepflicht is Anzeigepfliht bis 15. Dezember 1904. Königliches Amtßgericbt Amtsgericht in Rheinberg. Iebjrmoek. Rheiuberg. Schirmeck. Konkursverfahren. [62928] Ueber das Vermögen des Kaufmanns und Gerbereibefitzers Johann Gerbereibeſißzers Johaun Baptiſt Thielmut Thiebaut in Vordruck Vorbru> wird heute, am 21. November 1904, Nachmittags 6 Uhr, das Konkursverfahren er- öffnet. Der Geſchäftsagent Colin in Vordruck Vorbru> wird zum Konkursverwalter ernannt. Konkurs- fordeé'ungen ſind forderungen find bis zum 12. Dezember 1904 bei bet dern Gerichte anzumelden. Es wird zur Beichlußfaffung Beſchlußfafſung über die Beibehaltung des ernannien xder dig ernannten oder die Wahl eines anderen Verwalters ſowie uber über die Be- ſtellung eines GläubigeraußſÖuffes Gläubigeraus\Gufſes und eintretenden alls über die in § $ 132 der Konkurßordnung ei<neten Konkursordnung eichneten Gegenſtände und _ zur Prüfung der angemeldeten Forderungen auf Dienstag, den 20. Dezember 1904, Vormittags 11 Uhr, vor dem unterzeichneten Gerichte Gerihte Termin an- Heraumt. Allen, beraumt. Allen Perſonen, welche eine zur Konkurs- maffe maſſe gehörige Sache in Befiß Beſiß haben oder zur Konkurs- maffe etwa6ſ<uidig maſſe etwas ſ{uldig ſind, wird aufgegeben, ni<t41 nichts an den Gememſckouldner Gemeinſchuldner zu verabſolgen verabfolgen oder zu leiſten, auch _die Verpfliäotung au< die Verpflichtung auferlegt, von dem Vrfi e Beſitze der Sache und von den Fdrderun eri, Forderun en, für wel e Ze wel<he ſie aus der Sache abgeſonderie eſriedigung abgeſonderte efriedigung in nſprucb nehmen, nſpru< nehwen, dem Konkursverwalter bis zum 12. Dezember 1904 Anzeige zu machen. Kaiſerlicbes Amtsſiericht Kaiſerliches Amtsgericht in Schirmeck. Jeblo-«ic. Schirme>>. Sehleswig. Konkursverfahren. [62918] [62918) Ueber das Vermö en Vermögen des Kaufmanns Hermann Meijer, bier. Loliuß Hermaun Meyer, hier, Lollfuß 89, wird heute, am 22. No- vember 1904, Vormtttags Vormittags 11 Uhr, das Konkursver- fahren eröffnet. Verwalter: Kaufmann W. G. Tbieſſer! Thieſſen in Schleswig, Flensburgerſtraße. Anmel- dung bis zum 31. Dezember Dezembér 1904. Erſte Gläubiger- derſammlung: ‘verfammlung: Mittwoch, den 14. Dezember 1904- 1904, Vormittags 10? 10} Uhr. Allgemein?! Allgemeiner Prü- fungötermin: Mittwoch. fungstermin : Mittwoch, den 18. I nuar Jgnuar 1905, Vormittags 10,1 U r. 107 Uhr. Offener * rreſt Arreſt mit An- zeiaefrift zeigefriſt bis zum 20. Tcmber elite 1904. Schleswig, den 22. I ovember November 1904. Königliches Amtsgericht. Abt. 2. Skalobiuev. Spaichingen. [62921] Ueber das Vermögen des Thomas Alber, Taglölmers Taglöhners in Nuſplin en, Nuſpliugen, wurde am 21. Nov. 1904, Nacbm.5,k Taue bé Uhr, das onkursverfabren erö net. Konkursverfahren eröffnet. Verwalter: Bez rkLrtotar Bezirksnotar Heim in Wehingen, tell- vertr.: Gerichtsſcbreiber Baiſ<. Stell- vertr. : Gerichtsſchreiber Baiſh. Anmeldefriſt, offener Arreſi Arreſt mit Anzeigepfiicht bio Anzeigepflicht bis 14. Dez. 1904. Wahl- UDrtd XMfungstermin: B eüfungstermin : 21. Dez. 1904, Naehm. Nachm. r. Zeriédtsſcbreiber Grritoſhreiber K. Amtögeriibts Amtsgerichts Spaichingen. Baiſch. Jvuabokt, kla. Baif <. Strassburg, Els. [62935] Ueber das Vermö en Vermögen der offenen Handelögeſell- Haudelsgeſell- ſchaft unter der Firma H. Larhappelle Lachappelle & Co., Kartonnagefabrik Kartonuagefabrik in Straßburg, Kreuzgaffe Kreuzgaſſe 13, iſt am 21. November 1904, Nacbm. Nahm. 5 Uhr, Konkurs eröffnet worden. Verwalter: Rentner S<orong bier, Roſensck Schorong hier, Rofene> 5. Anmeldefriſt: 12. Dezember 1904. Erſte Gläubigerverſammlung Gläubigerverſammlüng und Prüfungstermin: 24. Dezember 1904. Vom. 1904, Vorm. 11 Uhr. Offener Arreſi Arreſt und Anzeigefriſt bis 12. Dezember 1904. 1904, ___ Kaiſerl. AmthWaßburg, Amtsgericht zu Straßburg, Elſ. Itm-bun', [:|-. Strassburg, Els. [63072] Ueber den Nachlaß des am 28. Juni 1904 dabier dahier verſtorbenen Kaufmanns Kaufmauns Elias Levy, im Leben wobnend Babuboföpla wohnend Bahnhofsplaß 14 zu Straßburg, iſt am 23. November 1904, orm. 9„Ubr, Vorm. 9 Uhr, das Konkurs- verfahren eröffnet worden. Verwalter: Geſchäftsmann Vermont Betmont zu StraßburZ. Alder trádbnta, Alter Weinmarkt 15. An- meldefriſt, offener treff offfener Arreſt und Anzeigefriſi Anzeigefriſt bis 14. Dezember 1904. Erſte Gläubi ew am 1 Gläubigerverſamml und Prülfiin Eta termin: 27. Dezeignbrerrſ 120131? Kaiferlwhes HarzgerW F. Dedecadee 1904 Kaiſerliches Anitsgeriht zu Straßburg, Elſ. Skuo-moz Ko ö erf b [62917]- mta. ulm v a r . Elf. A E dbvétit [62917] ung. ukursverfahren. Ueber das Vermö en Vermögen des Kaufmanns Weilheim D ert Wilhelm Düähnert in sw euünde Swinemünde wird heute, am 22. * ovember 19043 November an Vormittags Wi Uhr 10x Uhr, das Feldmann mriÉYianW? AVerlAlÜMb IMM“ n . - zember 1904. Erſte nme friſt is 14. Ds Ee E E Juſtizrat nde. s dember 1004 G nmeldefriſt bis 14, De * Gläubi er am : Gläubigerverſam d 14. Dezember 1904. VMM 1904, Vormnite as "NY“ us?? Aa Uhr. Allgemeiner Prüfungstermin den 4. 4, ar 1905, _Vormittags Vormittags 11 Uhr. OffenYaFtreſt OffenT Aas mit Anzeigefriſi Anzeigefriſt bis 14. Dezember 1904. Swinemünde. deri Swinemünde, den 22. November 1904. „Königliches AmtOgericbt. Königliches Anitsgerict. Ueber das Vermögen des Kan manu Mönckin ora Kaufmann Müller ‘ in orn iſt am 22., s B A Nachmittags 4 Uhr 40 Minuten, das Konkurs- Verfahren verfahren eröffnet. Konkmsoerwalter: Konkursverwalter: Kaufmann Kaul Cngler-in Ley Engler in Thorn. Offener Arreſt mit Anzeige- ſi bis 10. Dezember 1904. Anmeldefriſt bis zum 30. Dezember 1904. Erſte Gläubigerverſammlung am 13, 183. Dezember 1904. Vyrmitta s 1904, Vormittags 10 Uhr, Terminszimmer Nr. 37 des hieſigen mtsaericbts, Amtsgerichts, und aUgemeiner allgemeiner Prüfungstermin am 10. L0.- Januar 1905, Vormitta s 11-Uhr- daſelbſt- Vormittags A1 Uhr, daſelbſt. Thorn, den 22. zTodember November 1904. 'l'koru. Thorn. 62909] mand November 1904, WierzbowHki, , Géri<tsſ<r€i5€r dss Wierzbows ki, ] Gerichtsſchreiber des Königlichen Amtsgerichts. ſelber!. Konkursverfahren. Velbert. Konfursverfahren. [63079] «I as Vermögen drs S<lüffe1fabrtkanten FKÉYH des Schlüſſelfabrikauten uedeis Kauls zu Heiligenhaus tit [)exutex,k aZn 22.91odc'nti'cr iſt Ct E 92. November 1904, Ziiiittags 12] Mittags 12 Uhr, Zdas das Kon url; derfcihrcn cröiinctword-In. Vérwalirr: .)ieeihtSaZwaſt E verfahren eröffnet worden. Verwalter : Me Müller bicrſéibſi. AltMSidkkai Und offknér Errſéie hierſelbſt. Anmeldefriſt und offener “e mit Anzeigcſ'riſi Anzeigefriſt bis zmn zuntk 10. Yazxmbcr 1904.11“;4 Gläubigerverſammlnng Dezember ra 5 S Gläubigerverſammlung am 1 -. 17. Dezember , t s p tags 11 Uhr. ' VormikKF-Jiglickpes Amtögericbt Í D Das Tes Amtsgericht in Velbert. [62253] Vermögen des Kauf- e "der über das » * . inBe-ikxim ſoll Ziedrigti in Benkheim foll mit 9-5 es eAbſcbiags- “ .“ 5296.41 durcb anJSÖOÖM- find ſes eine Abſchlags- ) d 5296,41 dur aufgehoben. verfügbar. Zu berückſichtigen ſind ordnungen find orderungen im Betraae Betrage von „FC M 52 001,36. Das erzeicbms erzeihnis der Gläubiger iſt if in der hieſigen Gerichtsſcbreiberei Gerichtsſchreiberei des Königl. Amtskxericbts Arntsgerichts niedergelegt. Angerburg. den Augerburg, dén 21. November 1904. C mil H cym a n n , Emil Heymann, Konkursverwalter. zustbaeb, ſon]. Auerbach, Vogtl. [62927] Das Konkursverfahren über das Vermögen der Alma Marie verehel. Steinbach. geb_. geb. Vogel, Inhaberin einss Abzahlungsgeſrhäfts m Rode- wiſch, eines Abzahlungsgeſchäfts in Node- wiſ, wird, nachdem die Gemeinſchuldnerin die Ein- ſtellung des Verfahrens beantragt hat und an er außer denjenigen Gläubigern, deren Zuſtimmung [ie ei- gebraÖt ſie bei- gebraht hat, andere Gläubiger nicht niht bekannt ſmd, ſind, hiermit eingeſtellt. Auerbach, den 21. Nodember November 1904. Königl. Amtßgericbt. __.._.._ oarmeu- Konkursan-rhreu. Amtsgericht. — ——— Barmen. FufuxMerſahren, [63071] Das Konkursverfahren ü er“ über das Vermögen des Kaufmanns Heinrich Bcmke Heiuri<h Breske zu Barmen. Barmen, alleinigen Jniabers d-4r Inkabers der Firma J. W. Ber mann Bergmanu Nachfolger daſelbſt, wird nach nah erfolgter Ab altung des Scblußtermins bisrdurch Schlußtermins hierdur< aufgehoben. Barmen. Barmen, den 12. November 1904. Königliches Amtsgericht. Abt. 11. noumlokf. Bonndorf. [62932] Das Konkursverfahren über das Vermögen drs des Auguſt Bernauer, Miiller Müller u. Landwirt m Heidenmiihle, in Heidenmühle, Gemeinde Staufen, wurde nach nah Ab- haltung des Sablußtermins Schlußtermins aufgehoben. ' Bonndorf, D Vonndorf, den 18. Novcmber November 1904. Der Geri<tsſ<reiber (Hr. Athgerichts: Pl). Bauſchlicber. ooooaort. ' Gerichts\{reiber Gr. Amtsgerichts: Ph. Bauſchl icher. Bonndorf. : [62933] Das Konkursverfahren über das Vermögen des Fidel Gontert. Gontert, Wagner in Stühlingen, wurde, weil einc eine den Koſten des Verfahrens entſprechende KonkurSmaffe Konkursmaſſe nicht vorhanden iſi, einqeſteÜt. iſt, eingeſtellt. Bonndorf, den 19. Novembsr November 1904. , s: Der Gerichtsſcbreiber Er. Amtßgertäyts: Pb. Bauſchlicber. Ualdſ. Gerichtsſhreibec Gr. Amtsgerichts : Ph. Bauſchlicher. Calw. [62934] Das Konkursverfahren über das Vermögen des Johannes See er, Taglöhuers Seeger, Taglöhners in Breiten- berg, wurde na erfolgter Abhaltung des S [uß- Schluß- termins und Vollzug der S<lußvarteilung cute Schlußverteilung heute aufgehoben. Calw, den 22. November 1904. Gerichtsſcbreiberei Gerichtsſchreiberei K. Amtsgcrickpts. AmthericiptsſekretZL-Ha u x. blk!!!- Koukursv uhren. Amtsgerichts. Amtsgerichts ſekretär Haur. Danzig. Konkursverfahren, [62908] In dem Konkursverfahren 11 er über das Vermögen des , Kaufmanns | Kaufmanus M. A. Schröder in LanÉfuhr, Hauptſtraße Up Hauptſiraße 16, iſt zur Abnahme der >1uß- rechnung <luß- re<nung des Verwalters, zur Erhebung von Ein- Eir- wendungen gegen das Scblußverzeicbnis Schlußverzeihnis der bei der Verteilung zu berü>fi<tiaenden berü>ſihtigenden Forderungen der Srblußtermin Schlußtermin auf den 15. De ember Dezember 1904, Vormitta k 11 Vormittags UA Uhr, vor dem önigli nAmts- Zeiichtebk elb[i„Pfefferſiadt,Hofgebäude, mmér öniglihen Amts- E elbſt, Pfefferſtadt, Hofgebäude, Zimmer 50, € mim t.“ “ “ Dani ,' . 1. eſttnimt.__ ; ‘ Danzig, d2n_21. November 1904. ' _ „ GeriÖtYſZrWKönialickxn Amtsgerichts. s GNN E An Amtsgerichis. Abt. 11. 1 . Konni. erfahren, . ig. Koukursverfahren. [62905] "ZW:“ Kaufmanthx-ſcseq, Su der: Kaufmann Emtl Beloiwſen Konkurs- ſache - 811 49/3 ſahe — 8N 49/a 04 - ſoll x.,ÉlSYYxaxxYSxa» ſammlung — joll in ber Gläubigerver. fammlung am 30. November 1904 an uber -1904 au über den Verkauf des Warenlagers im Ganzen Beſchluß gkfaßt gefaßt werden. Dauzi . Danzig, den 22. November 1904. Königliches AmtSaericbt. Amtsgericht. Abt. 11. kalkoustolo, 70er]. FalKkenstein, VogtI. [62925] Konkursverfahren. Das KonkursVerabren Konkursverfahren über das Vermögen des Gaſtwirts Guſtav Adolf Hendel m in Falken- ſtein, alleinigen Inhabers der Firma Reſtaurant zur Rei<sbalie Neichshalle in [Falkenſtein imer Guſtav Hendel, wird naxb théolgier Abba tung pos Etſalgier Abhaltung des Schlußtermins hierdurch au e o en. anlkeufieiu, hierdur< aufgehoben. Falkenſtein, den 21. November 1904. Königliches Amtsgericht. (;orrnbeſxv. Koukuröverfahreu. Anitsgericht. Gerresheim. Konfurêverfahren. [63077] In dem Konkursverfahren über das Vermögen des BauunWeßm-rö Ioſex Feld? Bauunternehmers Joſef Sees - zu Holt- ZZ-uſeu HSolt- auſen iſt zur Abnahme er Sch echmmg der Schlußrehnung des erwalters, zur Erhebung von Emrvendunäen R gegen “das Schlußverjeiämis ‘das Sclußperzeichnis der “bei bei der Vert lung Verteilung zu betü>fi<tigenden berüſihtigenden Forderungen der Schlußtermin auf den 14. De ember 1904. Dezember 1904, Vormittags 9] 91 Uhr, Milieu: Fön Lten dip glichen Amtherichte bierſelbſi, Amtsgerichte hierſelbſt, Zimmer 13, mm * * Gekres eim, mmt. c Gerresheim, den 18. November 1904- ngelskirchen, Juſt.-„Anw., -c. Gerichtsſcbreingckzen Amtögerichts. (:*-tou. _ 1904. ngelsfkir<en, Juſt.-Anw., c. Gerichts\{reiber des Königlichen Amtsgerichts. Greiz. Konkursverfahren. [62914] Das Konkursverfahren über das Vermögen des Klempnermeifiers Klempnermeiſters Richard Möhring in Ir<-„ wiy-Aubarhtbal Irch- wit-Aubachthal wird auf Antrag des Gemeitw F;?[idners bierdüurchelizr eßeiitß imédech l?rtdxizu Gemein-. E: Ferne ei Jagt aat fr u die [u mmuga er a er egera a. uſlimmung aller Gläubiger beigebracht hat. Gre .Nden 21. Novemßer Nei 21 Noberrber 1904. * ürſtlicbes AthFeri E ürſtliches ager t. Abteilung 1. ? # J. rnold. Qwu-(Zoran. Bekanntmathun . Arnold. Gros2-Gerau. Befanutmachung. 63073 In dem Konkursverfahren über dengNacbiaß deZ Johann Heimi Klappich 17. der Nachla e Johaun Heinri<_ Klappih V. von Klein- Klein. Gerau wird an telle Stelle des am 19. d. Mis. ver- 4 Mts. véer- a in Gxoß-Gekau Groß-Gerau zum Konkursverwalter ernannt. roß-Geran, der“! roft-Gerau, de 22. November 1904. ** Großb. Amthericbt. ["in"-„alan. . Großh. Amtsgericht. Inowrazlaw. j [62938] In dem Konkursverfahren über den Nachlaß des zu Argeuau Argenau verſtorbenen Schuhmachermeiſters Schuhmachermeiſters8 Otto Hein e 11.2104 - ſoli Heinze N. 2/04 — ſoll die S luß. Shluß- verteilung er olsen. erfolgen. Der verfügbare Ma enbe Maſſenbe tand bcträgt beträgt 1387 „ja 4 26 „_3. Z. Die bei dieſer erteilung zu berückfichtiqenden nicht bedorrechtigien berüd>ſihtigenden ni<t bevorre<tigten Forde- rungen betragen nach na< dem auf der Gerickotsſchreiberei hiefigrn Gerichts\hreiberei hieſigen Königlichen Amtherichts angelegten Amtsgerichts ausgelegten Ver- zeichniſſe 8160 „xz 4 36 -5- - Xnotvrazlaw, S. Juowrazlaw, den 22. November 1904. DE: KonkursveriYWn- RWWMLZZÜ] sv a ren. “HYFZFrikuerrjftFMn thdasſVermöaen Der Konkursverwalter: Galon, A êsverfahren. A e Ci fiber bas Vermögen des 11hrma<ers Uhrmachers Wilhelm SWM '" Hoiſt ZW Schuldt in Horſt wird na< erfolgter Abhaltung des „Schlußtermms 1er- (Schlußtermins Hier- den 19. Nodember November 1904. Krempe“ Königliches Amtsgericht- fiorbenen"Konkursverwalters Krempe, d nigliches Amtsgericht. ſtorbenen Konkursverwalters Laun der Nechtöanwalt fich [,dann-. ' Rechtsanwalt | ſich Leipzig. : [62922] Das Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanns, Kaufmanns Ernſt Hermann Hermauun Junghanns, Inbabrxs Inhabers eines Delikateß- u. Kon turen- Geſchaſts Koufituren- Geſchäfts in Leipzig-Lindenau- Leipzig-Lindenau, Mer eburger- ſtraße 88, wohnhaft daſelbſt, Henrietienſtr. Henritettenſtr. 15, wird nakébeAbbaitung very Abhalkuug des Schlußtermins hierdurch - hierdut< auf- ge o n. Leiv ig. gehoben. Leipzig, den 19. Novkmber November 1904. Königli es Amthericbi, Abt.114', Jobanniögaffe Königliches Amtsgericht, Abt. IT A1, Sohannt8gafſe 5. [.slv-js. Leipzig. [62923] Das KonkurSverfabren Konkursverfahren über das Vermögen der da Liddi), verw, Sittner, Liddy, verw. Sittuer, geb. Gutmann, nbabetm Gutmaun, nhaberin eines S<nittwarengeſ<äfts Schnittwarengeſchäfts in L.-leou- L.-Thon- berg, Reißenbainerſtr. Reitenhainerſtr. 94, wird nach na< Abhaltung des Schlußtermins hierdurch aufgcboben. "L_eipzig- hiecdur< aufgehoben. Leipzig, den 19. November 1904. Kontgltches Amtherickot, Abt, 11 41, Johannisgaſſe Königliches Amtsgericht, Abt. [1 A1, JIohannisgaſſe 5. [„osolmjtx. “ Lech [62912] In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanns Anton Pawlik Pawolik in St. Annaberg iſt infolge eines Von von dem Gemeinſchuldner gemachten Vorſchlags zu einem Zwanngeraleiche Zwangösvergleihe Vergleichs- termm termin auf den 2. 2, Dezember 1904, Vormittags 10 l_lhr, Uhr, „vor dem Königlichen Amt6geri<t Amtsgericht in Leſ_<n<„ Ztmmer Leſhniz, Zimmer Nr. 171, V1, anberaumt. Der Ver- gleichsvorſchlag gleihsvorſhlag iſt auf der Gerichtsſchrriberei Gerichtsſchreiberei des KankYrSgetichts MONTUTEILES zur Einſicht der Beteiligten nieder- ge eg . Amtßgericbt Leſ<uilz, geleg h Amtsgericht Leſchuitz, den 21. Novembrr November 1904. 1611301141. Nicolai. [62911] In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanzjs Kaufmanns Emanuel Bialas in Ornontowiß Ornontowitßz iſt zur Prufung Prüfung der nachträglich nahträglih angemeldeten Forde- rungen Termin auf den 19. Dezember 1904, Vqrmittags Vormittags 10 Uhr, vor dem Königlichen Amts- gericht diertelbſt bierfelbſt anberaumt. Nicolai, den 21. Nodember 1904. Gerichtsſchreiber November 1904, Gerichts\hreiber des Königlichen Amißgerichts. obenſſeaootha]. [63099] Amtsgerichts. Oberwiesenthal. 63099] Das KonkurSVerfabren Konkursverfahren über das Vermögen des Holzhändſers Holzhändlers Karl Auguſt Anton Langer in Neudo Neudorf wird nach erfol ter erfolgter Abhaltung des Schluß- te'rmins isrdurck) aufgeho en. S<hluß- termins hierdur< aufgehoben. Oberwieſenthal, den 19. November 1904. 1904, Königliches Amtsgericht. oobkimkeo. Oehringen. [62920] K. Württ. Amtsgericht Oehriugeu. Ochringenu. Konkursverfahren. Das KonkurSderfabren Konkursverfahren über das Vermögen des Adam Roth, Bauers. Bauers, und deſſen Ehefrau Marie Roth, sxb. geb. Bort, in Simousberg, Simonsberg, Gde. Unterſteinharh, 111 nach erfolgter Unterſteinbach, iſt nah erfolgtec Abhaltung des Schlußtermms beute Schlußtermins heute aufgehoben worden. Den Dea 22. November 1904. Amtögerichtsſekretär H e 6 er. * 0Toubacb<lalm Konkursverſa ren. Amtsgerichtsſekretär Heyer. - OMMenbach, Main. Ronfuröverfahren. [63075] Das Konkursverfahren über das. das ermögen der offenen Haudelögeſeljſckmſt Handelsgeſellſchaft in Firma I. V. J. B. Mutſchler „Na ſo! er Nachfolger O. Weil u. Brandt Braudt in cubaeh a. ., owie enba< a, M., ſowie über das Vermögen des Ge ell[<afters Okto Geſellſchafters Otto Weil daſelbſt wird nacßdem wird, nahdem der ,in in dem Vergleiéhst'ennine Vergleichstermine vom 15. uli Juli 1904 angenommene Zwangsverleeich dgrcb E durch rechtskräftigen Beſchlu Beſchluß vom 15. Juli 1 04 beſtatigt 1904 beſtätigt iſt, hierdurch aufgeht) en. hierdur< aufgehoben. Dasjenige über das Vermögen des [Geſellſchafters Geſellſchafters Guſtav Brandt wegen Nichtvorbanden- ſekßs' >>an Koſixn Nichtborhanden- ſeins einer den. Koſten des Verfahrens entſprechenden Maſſe LingeſtkÜt." ***-«.-.. _, _, , _ _ Offenbach Matlle eingeſtelll, E E 4 Offeubach a. M., den 16“"§iiobeiikd€k'1904x“" Großherzoglirhes 1$:-Nobember-1904:—- Großherzoglihes Amtsgericht. oatokn'iooli. Konkursverfahren. OsterwiecK. Konfurêverfahren. [63143] Das Konkursverfahren über das Verwögen Vermögen des Inhabers der Firma Friedrich Friedrih Bolte m Ofter- wieck in Oſter- wie> a. H._ H. Friedrich Bylte, Bolte, zur Zeit Soldyt Soldat im Anha1111<en Jnfanterteregtment Anhaltiſhen Infanterieregiment Nr. 93 in Deſſau, wird nach erfolgter Abhaltung des Schluß- termins hierdurch hierdur< aufgehoben. Oſterwie>. Oſterwieck, den 15. November 1904. Königliches AmtSJericht. l'nluntk. Amtsgericht. Pulsnitz. [62906] Das Konkurßverfabren Konkursverfahren über das Vermö en Vermögen des Sattlermeiſters uud Möbelhäudlers Jr Sattlermeifters und Möbelhändlers Fe edrich Ma umpe Max Zumpe in Pulsnitz Pulsuiß wird nach bbaltung na< Abhaltung des lußtermins hierdurch "aufgehoben. hierdur< aufgehoben. Pulsnitz, den 21. November 1904. MUMM- nztbouow. Königliches Amtsgericht. Rathenow. Beſchluß. ' [62910] Das. Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanns Karl . ildebraudt Hildebrandt zu Nathenyw Rathenow wird nach erſol ter bhaltung des Sciylußtermms hierdurch aufgeht) en. “ nah erfolgter Abhaltung des Schlußtermins hierbdur< aufgehoben. - Rathenow, am 15. November 1904. Kgl. Amtßgerickpt, Sommertela. Konkursverfahren. Amtsgericht. Sommerſeld. Konfursverfahren. [62903] Das Konkursverfahren über das ermögen Vermögen des Handelsmanns Johann Kiftermaun Kiſtermann in Sommer. Sommer- feld wird, nachdem nahdem der in dem Vergleichstermine vom 8. Oktober „1904,anger_1ommene Zwangötwrgleich rechtskräftig beſtatigz 1904 angenommene Zwangsvergleich re<tsfräftig beſtätigz iſt, hierdurch bierdurh aufgehoben. Sommerfeld, den, den 21. November 1904. Königliches Amtögeri<t. Stemi".- Konkursverfahren. Amtsgericht. Stendal. Konfursverfahren. [62902] In dem Konkursverfahren Konkursverfähren über das Vermögen des Touwareufabrikauten Tonwarenfabrikauten Hugo Traub in Arne- burg iſt zur Abnahme der Schlußrechnung Schlußrehnung des Ver- Ver, walters, zur Erhebung von Einwendungen gegen das Schlußverzei nis Sclußverzeichnis der bei der Verteilung zu berück, berüd, tigenden orderun en Forderungen und zur Beſchlußfaffung Beſchlußfaſſung der Glagbiger uber ie nicht Gläubiger über die ni<t verwertbaren Ver- mögensſtucke Ber- mögensſtü>e ſowie zur Anhörung der Gläubiger über die Erſiattyng Grſtattung der AUSlaaen Auslagen und die Gewährung einer Vergutung Vergütung an die Mitglieder des Gläubiger- ausſchuſſes aus\{<uſſes der Schlußtermin auf d 18. De- 13, De. ember 1904, Vormitta s Vormittags 9 Uhr. Uhr, vor dem be:?«liäépen Amtherichte bier elbſi, ti Amtsgerichte hierſelbſt, Zimmer Nr. Nr, 20, m. Steudgl- mt. Stendal, den 18. November 1904. 1904, Der GerichtSſcbreiber Gerichtsſchreiber des Königlichen Amtsgerichts. “[i]-it. Tilsit. Konkursverfahren. [62916] Das Konkursverfahren über das Vermö Kaufmanns, Kaufmanns Oskar VrorYert C in Tilſit Tilfit wird nachdem der 111 in dem Verglei stermine vom 22 Ok; xx90193..9§69me"5 Zr“"“sv«“*< W- 22, Of. redfofräftigen Beldluf, "on 2an0feraleih durch on [tätigt itätigt iſt, hierdurch auigeboben. Welden bierdur aufgehoben. lelben Tage be" be- Tilfit, den 21. November 1904. 1904, Königliches Amthericbt. Abt. 7. Zjoxonriielc- Bekanntmachung. Amtsgericht. Abt..-7, Ziegenrück. Bekanutmachung. In dem Konkursverfahren über das Sattlers und Tapezierers Paul [62939] Meyer Mever aus 1 \ Vermögen des D Ziegenrück iſi iſt zur Abnahme der Schlußrschkmng UZ Schlußrechnung S Verwalters, zur Erhebung von Einwendungen 6 (eel * das Schlußverzeichnis Schlußverzeihnis der bei der Verteilungß „uuns ; rückſichtigenden Forderun en Bere ie / rüdſihtigenden Forderungen und zur BeſÖlU [aii o. .*F Beſchlußfaſſ E der Gläubiger über dic niZt verwertbgren Verglößendie ſiü'cke die nit verwertbaren Vermöge, # ſtü>e ſowie zur Anhörung der Glaubiger uber»ner Gläubiger über E Erſtattung der Auslagen und die Gewabkuns Y Y- Vcrgütung Gewährung 6 A Vergütung an den Verwalter in Hohe Höhe von 1D?“ 1 D bezw. 130 „16. drr A der Schlußtermin auf den “7- dm;*' T- E ember 1904, Vormittags 10 Uhr, vor öniqlikhen Amtßgerichte bierſelbſi s öniglihen Amtsgerichte hierſelbſt beſtimmt. Ziegenrück, Ziegeurück, den 8. November 1904. Königliches AmthcriM. “ * Littau. Koykuröverſahren. [SWW ** Königli®ßes Amtsgericht. A Zittau. Koukursverfahren. [62904 E Das Konkursverfahren über das Vermögen '- H Schneidermeiſters Johann Mrkwicka in Zkkkax _ SLUE | wird nach na< Abhaltung des Schlußtermins bierduk - hierdurM aufgehoben. „. A Zittau, den 22. November 1904. Königlicbcs AmiSJericbt. Königliches Amtsgericht. Tarif- xc. Bekanntmachungen 2c. Bekanntmachungell Y der Eiſenbahnen. [63083] Bekanntmachung. _ Æ. Am 12. Dezember d. J.“). Js. wird der an der Strecke * Bebra-Göttingen zwiſchen Stre>de "F Bebra—Göttingen zwiſhen den Stationen Kornberg .; - nnd # und Sontra mu neu errichtete Pcrſonenhaltepunkt Perſonenhaltepunkt Berne- .*. . “E burg dem Verkehr übsrgcbcn. übergeben. t ickétjnſi j?Hepäckabfertigung von Vrrneburg finde Y en ¡Gepäckabfertigung voz Berneburg findet n a . att. Nach Verneburg Berneburg darf Gepäck Gepä>k nur dann abgefertißt ? abgefertig: Y werden, we_nn wenn der Reiſende ſich fi< zur ſofortigen A ; “_ * L “2 nahme des1elben mn Packwaqen nach Ankunit de “ , desſelben am Pa>wagen nah Ankunft des F Zuges auf der Vrſiimmuanſtaiion brrrit erklart. , Caſſel- E bereit erklärt. : Caſſel, den 19. Nodem er 1904, November 1904. A Königliche Eiſenbabudirektiou, ; ' 74). Eiſenbahndirektion. / e. [63089] Grupveutarif 17, Gruppenwechſeltarife 1/1 -_ . 11/1!“ A Gruppentarif LV, Gruppentvechſeltarife I/1V, * IL/EV und 111/17, Rheiniſckx-Weftfäliſkb: - SüdWeſtdertiLJerB VeriLZvZUd,Vle)eli,Uiſ<-We| - ayer er erer. „ =- IIX/LV, Rheiniſh-Weftfäliſh- F E Berens, Bd T ‘ -Bayeriſcher Verkehr. B Vom 1. Dezember 1904 ab wird die Giiterßbr; fertigungsſielie Cöln-Hafcn, Güterale J fertigungsſtelle Cöln- Hafen, die bislang bielang nur [Uk cn“ Fra<tgutderkebr in Waaeniadungen_lla< und "“> derHafenbabn dcr StadtCöln eingerichtet für a Srachtgutverkehr in Wagenladungen nah und 48 2 der Hafenbahn der Stadt Cöln eingerihtet war, (":> O 4 für den Eilgut-Wagenladutthverkebr nach Y '„ Fllaic-WagenlobingEmerr nad uni von der Hafenbabn Hafenbahn der Stadt Köln eroffnet. Cöln eröffnet. F Cöln, den 22. November 1904. ( ,- N Königliche Eiſenbahndirektion - -Z F zugleich namens der beteiliajen Verwaltungen- beteiligten Verwaltungen. 63084] Gruppenwerhſeltarif ll/lll- „ Gruppenwec<hſeltarif [/xXIl. 4 [ Mit ſofortig-Ir ſofortiger Gültigkeit werden die EntfeanUM .:,- Entfernun) “A für Leipzig Maqdebur er BaHUHOf 1,111 Magdeburger Bahnhof im Verkehr und ;“ Stationen der Eiſenba ndirektionsbrztrke Ciſenbahndirektionsbezirke Altona dick Hannoder, Bie Hannober, ſoweit ,ſie ſie um 1 km höher ſind als tere & : jeniJer; tfür tee N lenigen ba Leipzig Berliner Bahnhof, auf [es 6 - ' “Z leb gl. s t erm E > Effen, den 22. November 1904. 1904, [63085] “WaiglichWdirekäou, - ‘Königliche Eiſenbahndirektion, Der “". an der Babu ir e lar-Lollar „ wiſcbW - * dtm Bahnſtr eblar— Lollar zwiſhK den Stationen WcßſlaickeurY ßKinsenbcicb Telegenex : ' Weblau Sinzenbac gelegent, S bisher nur dem Perſonenverkehr dienerxdsHa Funk , dienende Ha Sue | Dorlar wird vom ], Dezember/d. Js. 1. Dezember d. Is. ab au fax“- auch für f den unbeſrbränkten unbeſchränkten Güterverkehr eröffnet. leicbzeiti leihzeitig wird die genannte Flteſtelle, Ne, in den Gruppentari" 111 Gruppentavif 117 und in die schieltartfe Wechſeltarife mit , Gruppk 111 F Gruppe TI1 aufgenommen. ' j Der Tarifbcrcchmmg Tarifbere<nung werden die Entfernungen der Z. ** dét Station W-sßlar zuzüglich. . _ .* Weßlar zuzüglich : : s 6 km, oder der Station szsnbacb zuzuglich .. Kinzenbach zuzüglich # 4 km _ . ] i; 74 zu Grund:? geirgtß Grunde gelegt, je nachdem ſich nahdem ſi die niedrigſten Enifernungkn rrgx en. . ', » Näherebs iſi anf [sii Abfertigungsſtellen und..“? Verkehrs ureau F Entfernungen ergeben. ; A aheres iſt auf e Abfertigungéſtellen und Verkehröbureau zu st 5 ten. * ** erfahren. T, Frankfurt a. M„ M,, den 18. November 1904- KöuiglichWdir-ktiom * 63086 1904. Königliche Eiſenbahndirektion. i 63086] Eröffnung neuer Haltepunkte. ' * J [ Nm]1,Deze-nber Am E Dezember 1904 werden an der Hau MM; « Jecke *Kandrzin-Deuiſcb-Wette »zwiſ en 9 euſk'te. ...S tbayi À ftrede ‘Kandrzin—Deutſh-Wette “zwiſchen Neuſ o S. und Deutſtb-Raſſelwiß Deutſh-Raſſelwiß der erſonenba wa "„ Perfonenha A punkt Dittersdorf und zwiſchen Koſel und Twarda xx _ F der i[)erſoncnhaltcpunkt Perſonenhaltepunkt Neſſelwi eröffnet. “, ** D ttersdorf * (gge Dittersdorf . und Reſſelwi nd Neſſelwiz ſind der Betti? n- *. Betrie i inſpektion 11, der Verkehrsw pektion Verkehrsinſpektion und Maſch * inſBektion Maſchinen“ Ee Ratibor unterſtellt. nd * n F ie der Berechnung der Perſonenfacxrpreiſé "urn “.: ZFUÜÜWÖUÜVL Perſonenfahrpreiſe V 2 Sepädfracht ſäße zu Grunde zu legenden ntfernuns ragen: GntfernungŒÆ ragen : Neuſtadt O-S-"Dittersdorf: O.-S.—Dittersdorf: 7,06 km, Dittersdorf-Dt.'-Raſfelwiß: Dittersdorf—Dt.-Raſſelwitz: 6,40 kw, Koſe1“91effe1wiy: km, Koſel—Neſſelwih: 3,62 lem, Neſſelwiy "Twardawa: km, Neſſelwiß —Twardawa : 5,84 km. KUUUWU- Kattowitz, den 22. November 1904. Königlickxe Gjſenhabndireltiou. 9-1.» Königliche Eiſenbahnudirektion. ias [63087] Bek t achuug- “' Süddeutſch-ONeLrT'iaziſckx-Ungariſtk“ iſenbahnverbaud. Teil“ Bekanntmachung. 4 Süddeutſch-Oeſterreichiſch-Ungariſcher iſenbahnverbanud. Teil 11, He te Hefte 1, 2 u v und 3 vom 1. Januar 1904“ „ 3“ 1904. Teil 11, Heike Se 4, 5 uiid a 6 vom ]. S„peembek 1. September 1 :t- , r: Ausnahmetarif Nr. 82 32 für Güter „aer nur“ aller nur ie in dieſem Ausna metarif dmgeſebeneg-lügen *, iriſod? Me?;uncßiſimch bl FixteneiÖc-bunxßmx iJanuar * _n eren Ausnahmetarif vorgeſehenen, i S in, der n Funde L ligen N Yanuar ; Onderen ra e 2 en eiben au ' , 1905516 an Widexuf, g Ê 1905 bis au Widercuf, längſtens jedoeh jedo bis 31- Du “YFZ 19,05, 31. De- S e in Kraft. 1) Kraft, ber 1904 11 en, L nchen, den 12. N dem er ' . November , e: Generaldirektion der zi). V. Staatseiſenbahn“? .* *. K. B. Staatseiſenbahnen 0 [63088 Vekanutmmbun . SYUM“ 'iOefterreichiſFZtkWariWer e ba aver an - . (AUEnabmetaxjſ [ü]: HLW NYPD?) Bekanutmachung. Sliddeutſ Oeſtereichiſch-Ungariſcher enbahnverband. t (Ausnahmetarif ſen Ln nos. s) Teil 117- 1V/ 1 v vom 1. a ' Ma k Am 1- Délember 1. Dezember 1904 erſcheint der N welcher hauptſächlich hauptſähli< eine erweiterte Veuau », _ Ausnahmetarifsfür s [eifholz enthalt. jntretsn- „ Neuau Æ> Ausênahmetarifs für Schleifholz enthält. intreten, E Soweit hierdurch rachterböbun ?" eJanuar “ hierdurh Frachterhöhungen “Januar M bleiben die bisherigen äße noch is 15" ' 190 äge noh bis 15, : 1905 in Geltung. „ '“ beim“ " DU Preis des Nachtra es betragt 0-25 - 53-2“ „. 99.619 . «. L A bejw- Der Preis- des Nachtrages beträgt 0,2% i a Mien, de 19 Herner 190 en, . ; er - Gennaldirektixn Generaldireftiou der IFJ Staatseiſenbahn“ Verantwortli er Redakteu? K B. StaatseiſenbahneL Verantwortlicher Nedakteur Dr. TUral Tyrol in (Zharlottenburs- Verlag-der Charlottenburs- Verlag. der Expedition (S<o11)-i" V“: ruck (Scholz). in Berl ru> der N >erei erei und V““ Vell Anſtalt, FÜÜ"M,BÖMÄmſt-aße N“ 327 Berlin Lw, Wilhelmſtrahe Ne: 8