OCR diff 030-1908/94

OCR 2017: tesseract-4.0.0-alpha.20170703/030-1908/0094.hocr
OCR 2018: tesseract-4.0.0-20181201/030-1908/0094.hocr

da Behauptung, daß ihr gegen die Beklagte für gelieferte Kleidungs- iücke tüde im Geſamtpreiſe von 1349-46 1349 46 20 4 noch S no ein eſtbetrag von 767 „46 #4 45 „3 zuſtebe, A zuſtehe, mit dem An- trage, die Beklagte koſtenpflichtig koſtenpflihtig mittels cvxntuell eventuell egen Sicherheitsleiſtung vsrlaufig voUſtreckbaren vorläufig vollſtre>baren rteils zu verurteilen, an die Klägerin 767,45 „76 4 nebſt 4 vom Hundert Zinſen ſeit dem 1. Dezember 7 zu zahlen. Die Klägerin [abet ladet die Beklagte zur mündlichen mündlihen Verhandlung des Rechtsſtreits vor die vierte Zivilkammer des Königlicbzn Königlichen Landgerichts zu Dresden 'auf ‘auf den 2. uni Juni 1908, Vormittags !) 9 Uhr, mit der Auf ordnung, Aufforderung, einen bei dieſem Geri<te zugelaſſenen Rechtöanwalt Gerichte zugelaffenen Rehtsanwalt zu beſtellen. um Zwecke Zwe>e der öffentlichen Zuſtellung wird dieſer uSzug uszug der Kla e Klage bekannt gema<t. gemacht. Der Gerichtsſ reiber Gerichtsſchreiber des Königlichen Landgerichts Dresden, am 11. April 1908. [5723] Oeffentliche ZufielluuÉ, BRNeTna. Der Kaufmann Kurt Warmuth in“ in ! erlin, Pxozeß- bevoümächtigte: RechtSanwälte Baribbold Prozeß- bevollmäthtigte: Rechtsanwälte Barthhold und Dr. Leuthold, bier, hier, klagt gegen den Buchhalter Carl Sebiuck, Schiu>, früher in Dresden, Yi jeyt unbekannten Auf- enthalts, auf Grund einer üraſcbaftSübernabme 1106) ürgſchaftsübernahme nah Höhe von 500 «46, 4, mit dem Antrage, den Be- klagten zur Zahlung von 5001/16 500.46 nebſt 49/0 49/9 Zinſen ſeit feit dem Tage der KlagzuſteÜung Klagzuſtellung zu verurteilen und ünd das Ur- teil gegen Sicherheitsleiſtung für vorläufig vollſtreck- bax vollſtre>- bar zu erklären. Der Kläger ladet den Beklagten Bellagten zur mundlicben mündlichen Verhandlung desRechtsſtreits des Rechtsſtreits vor die neunte Zivilkammer des Königlichen Landgerichts zu Dresden auf den 4. Juni 1908, Vormittags 9 u r, Uhr, mit der Aufforderung, einen bei dieſem Geri te Gerichte zugelaſſenen Rechtsanwalt xu Re<tsanwalt ¡u beſtellen. Zum Zwecke Zwed>e der öffentlichen Zuſieüung öffentlihen Zuſtellung wird dieſer Aussug Auszug der Klage bekannt emacbt. emacht. Der Geri<tsſ<rei er Gerichtsſchreiber des Königlichen Lémdgericbts Landgerichts Dresden, am 11. April 190 [5739] Oeffentliche uſtelluug. 6. 0. uſtellung. 6.0. 114/08. 3. 3, Die Firma Heinrich eiß in Heinri Zeiß-in Frankfurt am Main, Kaiſerſtraße 36, Prozeßbevoümächtigter: anwalt Prozeßbevollmächtigter: auwalt Dr. P den' den Kaufmann H H. W. Burgsmüller, Kreienſen, ]eßt jegt mit unbekanntem AufenthaltSort Aufenthaltsort ab- we[end, wefend, unter der Behauptung, daß Beklagter von Klagerin Klägerin im September 1907 eine Schreibmaſchine gexauft gekauft aber den Empfang nicbt nit bewerkſtelligt habe, mit dem Anfrage, deaneklagten Antrage, den Beklagten koſtenpflichtig zu verurteilen, an die Klagerin 1. Klägerin T. gegen Lieferung der Fiſher-S<reibmaſ<ine Fiſher-Schreibmaſchine Nr. 33 629 „16 661,_ é 661,— nebſt 5 0/0 9 9/9 Zinſen aus «46 625,_ ſeit_ 6 625,— ſeit 10. November 1907, 11. 476 II. #4 0,30 pzr per Tag Lageraeld Lagergeld für die Aufbewahrung der vgn ibm von ihm gekauften Fiſher-Schreibmaſahine Fiſher-Schreibmaſhine vom ]. Marz1908 bis 1. März 1908 big zum Tage der Empfangnabme Empfangnahme der Maſchine zu zahlen zablen und das Urteil ohne _ eventuell gegen _ Sicherheitsleiſtung für vorläufig vollſireckbar bollſtre>bar zu erklaren. erklären. Klägerin ladet den Beklagten zur mündlichen Verhandlung des Rechts- ſtreits vor die erſte Kammer für Handels acben dWKöniglicben achen des ¿Königlichen Landgerichts in Frankfurt am Diain es auf den 15. 15, Juni 1908, Vormittags 9 u U r, mit der Aufforderung, einen bei dem geda<ten e- ri<te gedahten Ge- richte zugelaſſenen Anwalt zu beſtellen. Zum Zwecke Zwe>e der öffentlichen öffentliden Zuſtellung wird dieſer Außzug Auszug der Klage bekannt gema<t. Fraukſurx gemacht. Frankfurt a. M.. den M., den- 11. April 1908. Der (Gertcbtsſcbreiber Gerichtsſchreiber des Kgl. Landgerichts. [5737] Oeffentliche Zuftenun . Zuftellung. Die Fixuna Firma Tiemann & Co. zu H5mbur Sruibiée , Pro- zeßbevollmacbti te: Rechtßanwäkte zeßbevollmächtigte: Rechtsanwälte Dres. (Zöse &. ldenburg Gör & ldenburz zu amburg, kſagt klagt gegen den Maſcbiniſten ax Maſchiniſten ar Cohen, gent. Ka 11, Kahn, früher xu zu Hamburg, zur Zeit unbekannten Aufent 0119, Aufenthalts, mit dem Anfrage Antrage auf koſtenpflichtige, vorläufig vollſtreckbare vollſtre>bare Verurteilun des Beklagten zur Zahlung von 81 „46 95 „3 46.95 $ neb 49/0 49/6 Zinſen ſeit dem Klaßetage. Maire: Klägerin hat vor- abe ábe von der Firma Droſt früher in getragen: Der Beklagte & Co. in Lei zig Leipzig gegen monatliche monatlihe Teilzahlungen ein Brockhaus Bro>khaus onverſationslexikon aekauft gekauft und ſchulde \{ulde an fällig gewordenen Raten reſtlicb reſtlih: 77 „16 15 , 4 19 A außerdem an.“:_baren Außlagen an baren Auslagen 4 „16 46 80 .H- De S. Die orderung ſei an Klägerin abgetreten worden. lä erin lägerin ladet den Beklagten zur mündli en Ver andlung mündlichen Verhandlung des Rechtsſtreits vor das Amth 1 Amtsgericht urg, Zivilabteilung 111, ZiviljtÉiizgebäude vox IIL, Fiviliuſtizgebäude vor dem Holſtentor, HolſtenWaÜftu el, rdgeſ<oß, Holſtenwallflügel, rdge\ſhoß, Zimmer Nr. 103, auf Sonnabend, en 2'7. deu 2%. Juni 1908. 1908, Vormittags 10 mfr. he: Zum wecke Zwe>e der öffentlichen Zuſtellung wird die er AuSzug er dieſer Auszug der Klage nebſt Ladung bekannt gemacht, Hambuch. gemacht. arg, den 31, 31. März 1908. Der Geri Sſcbreiber Gerichtsſchreiber des Amtsgerichts Amtsgerihts Hamburg, Zivilabteilunq 111. Zivilabteilung 1. [5717] Die Amalie Thereſe verw verw. _ , ger e . Bäger zu Minkwkß- Yrozeßbevoümachtigter:RecthanwaltHeinzein Leißnig, gat geßen Minkwitß, Prozeßbevollmädtigter: Rechtsanwalt Heinzein Leisnig, agt gegen den Oberſchweizer Dberſhweijer Otto Morgenſtern- uYer Morgeuſfteru, üher n Wansleben a. Saale, jest jeßt unb:kannten u,entbalts, unter_der ufenthalts, unter der Behauptung, daß er als ein- ?Ztragener Eigentumer erde fas Eizentümer des Windmühlengrundſtücks [att Windmühlengrundſtü>s latt 30 des Grundbuchs Grundbuhs für Minkwi ſeit 1. Oktober 1906 r_ü>ſtändiqen, bakbjäbrlkch, rüd>ſtändigen, halbiährlth fälligen Zinſen zu 4 9/0 _fur eine 4% für etne für Klägerin auf dem ge- nannten Grundſtuc! Grundſtü eingetragene Kaufgeldbypothek Kaufgeldhypothek von 2100 „46 #4 mit zuſammen 126 „46 ſchulde, 4 ſhulde, mit dem An- trage, den ‘den Beklagten vorläufig vonſtreckbar vollſtre>bar zu ver- urteilen, an die Klägerin 126 „46 46" bei Vermeidung der Zwangsverſteigerung Zwangöverſteigerung und der Zwangsverwaltung des obengenannten Pfandgrandſtücks zu Pfandgrandſtü>s ¡u bezahlen. Die Klägerin ladet den Beklagten zur mündli handlung des Rechtsſtreits vor das Königli : Amts- gericbt Königliche Amtéês- geriht zu Leiöni Leisnig auf den 5. Juni 1908, Vor. Vor- mittags 9 u r._ Uhr. Zum Zwecke Zwe>e* der ö entliehen Zuſteélung 5 entlihen Zuſtellung wird dieaer AuSsug dieſer Auszug der Klage be annt bekannt ge- 0 m > D G ri tsſcbreiber a mach Der Gerichtsſchreiber beim Königlichen Amis eri t " e >Leisnig, Amtsgeritht 1 eia am 11 April1908. “ > [56401 Oeffentli-he April 108 O [5640) Oeffeutliche Zuſtellung. Der Privatſparveretn KünzelSau, :. Der: Privatſparverein Künzelsau, e. G. m. b. H. in Künzelßaa, Künzelsau, vertreten dur< Rechts::nwalt Brck durh Re<tsanwalt Be> in KünzelSau, Künzelsau, klagt gegen Katharine, Marie u. Helene Vopx von abwe voa Berlichingen, en Ver- abwe end, abweſend, aus einer Hypotbek Hypothek mit dem Antraa_auf Erla ung Antrag auf Erlaſſung eines gegen Sicherheitsleiftung vorlaufig vollſtreckbaren Sicherheitsleiſtung vorläufig vollſtre>baren Urteils dahin: Die Beklagten ſind koſiwfällig ſchuldig, wegxn -einer find kToſtenfällig \huldig, wegen einer dem Kläger zu- ſtehenden Forderung von 470 „“ 25 45 Nebſt Re ts- t 46 2% Z rebſt Rechts- | achten zu Frankfurt a. M., klagthJen Löſch klagt A Löſ mit unbekanntem Aufenthalt { N Uhr, mit der 9 S<wäb. Hall. g Schwäb. Hall, den [57 18] klagt jekt [5718] lagt jeßt un gegeben ba x, habe, verurteilen, an e Vormittags 91111) lieben 97 Uh lien Zuſtellung wird kannt gemacht. [5734] In Sachen H Klagers, Klägers, gegen enthalts, Beklagten, Rechtsſtreits Termin Beklagte, wurde, 5 h ragen, zu erkennen: 1. T. ung der auf den E 1024297, G 1027, 297, Steuergemei buche [5743] ſeßungen : 1. güiZern ſezungen: T gan aus dem E Sp1rding-See G Spicdin egierun Kreis A3gerburg: e ſtück Angerburg: e: ſtü> bis _ von Faitbßluß Ma Blus ung der dem oßer-Schiuing e bereehtigungexn.ſ 111. _Kreis oßer-Schillingſe beretiatäee Hl Kreis Braunsberg: ſtucken ſtüden L Blatt2 Blatt 2 im ſiebenkzzän Hagen, Ee hagen, Langwalde, bauten, dauten, Kl. die geiſtlichen ReaUFſtenß 0 wer en ier ur N ek y werden hierdur 2. März 1850 (He (G. G. zum B. G Intereffenten Intereſſenten und öffentltcb öffentlih welche hierbei irgend meinen, aufgefordert, ſ. f neralkommiſſion ſprüchen xu zu melden, Verlesung, Verleßung, gegen ſich nicht ;gemack; r. 3. 40/0 3106 ſh nit gemach T D: 49/0 Zins aus 450 516 4 ſeit 24. Januar 1908 die ZwangSvonſtreckunZ S Mg in na genannte, nacgenannte, auf ihren Namen im Grunb uch Grund u< von erlicbingen Berlichingen Heft 433 Di Die B di aufgefeordeeri1,ße1'1< eſ:“:kktH E “d er O handlung des Rechts Amtheritbt Amtsgericht zu Stettin auf den 30. den S Fiſcher aus Burgkundſtadt, Dienstag, den 80. 20. J 10 Uhr. Uhr, im Dienſtge eingetragene Grundſtücke Grundſtü>e zu dulden, jenen ¿ellen 1960, 2321 u. 1062, und ladet zur mündli<en Verbandlun mündlichen Verhandlun die Zivilkammer des bie*1gen hieſigen Land Fiittwoeh, Mittwoch, den 24. un 1 08 Juni 1908 dachten Gericht? jugelaffenen 91an Gericht zugelaſſenen Anwalt Dieſe Bekanntmaeiung Bekanntmachung erfolgt zum Zweck Zwe> der Zu- ſteUung Zus ſtellung an die Bekla tn le_dem Zlßtztraqe, bſt Zi ] Beklagten n ntrage, e n ager „16 M“ ne 4 0 409 en ſeit denz dem 9. N_ovember November 1907 zu zahlen Emd "das L ‘das Urteil fur vorlaufig vollſtreckbar für vorläufig vollſtre>bar zu erklären. Der Kläger ladet den B “11ng fadlen zur mündlichen mündlihen Ver- r s reits vor r. dieſer Aussug Auszug der Klage be- Stettin, den 11. April 1908. Heuer, Gerichtsſchreiber des Königlichen Amtßgericbis. Amtsgerichts. Oeffentliche Ladung. eer, Andreas, Taglöbner Taglöhner in Ebnetb, <reiner und (Glaſer Gbneth, reiner und- Glaſer Joſef Wegen Hypotheklöſcbung in o! e wegen Hypotheklö\{<ung infolge Zahlung, Wurde wurde zur tanrKZcipencbVeHhanTanf dIs an wo . eu . uni 1908. winden Verhandfung, des au woch, deu 10. Juni 1908, Vormittags 99 97 Uhr, I J des K. Amtherichts Wxismain Amtsgerichts Weismain anberaumt, wozu der nachdem die öffentliche Zuſtellung bewilligt iermtt iermit geladen wird. Veklggter Beklagter iſt ſchuldig, \{u!ldig, in die rundiiücken rundſtü>en Pl. Nr. 2811, 1), Nr, 28a, b, n für Ebnetb Ebneth Bd. 11 Seite 463 Schreinermeiſter Streinermeiſter Kaspar Fiſcbxr einßetragenen Fiſchzr C Hypothek zu 400 Ko tenkaution ]u 409 Koſtenkaution zu“ 40 fl. einzuwiUigen. 11. Vekla t bat einzuwilligen. IL Beklagt hat die Koſten des Ne<tsſircits Rechtsſtreits zu tragen bezw? zer? Beil: f erſtatten. Weismain. Weisnmiain, den 13. April 1908. Gerickptsſcbreiberei Gerichts\{reiberei des K. Amts eri ts Wi . AmtsgeriWts Wei ; Dechant, K. Se retc'X. eSmain , Bekanntmachungen. 4. Dte nachſtehend bezeichneten Auöeinander- tin O ,__ Vekauntmachungen. A. Die nahſtehend bezeihneten Auseinander- Regierungsbezirk Allenſtein- Allenſtein. Kreis Iobanniöburg: _1) Bildun Johannisburg: 1) Bildung. von Renten- ute Barenwinkel Fir. 1. Bärenwinkel Ñr. i Ablöſung der den Grundſtücken Grundſtü>ken in Gatten Gutten im juſtebenden sbeztrk zuſtehenden 8bezirk Gumbinnen. rteilun u 13 bb rteilung und Ab[s von dem (Gute Prxyiullen Nr.g1 n A [ fung Gute Przytullen Nr 1 Rug: der STUFF: zdukentriÖLlenld7n Ren ice Ugen A re y : rug: 13 un ydekrug: öſung der den ru " Katrinigkeiien Grundſtü Katrinigkeiten: Nr. 1, 2, 3 g G ndſtucken _ 20 h ATILEO von Katrinigkeiten bis Kerſchkallen _ zuſtehenden Kerſhkallen — zuftehenden Kreis Niederung: 1) Ablöſ Rogaixien Ablof Rogainen Nr. 4 im Agnit-Fluß _ von Raging Naging zur Sudofigrenze Südoftgrenze des Reviers Prudimmen _ zuſtehenden Fiſ<ereibere<tigungem Fiſchereibere<tigungen. Ablöſung der Jdeſu Zßirtcn h R in Alt-Jnſe Alt-Inſe im 11 e s ebenden ?iſÖereiberthiaungen. nſe bis ehenden FiſGereibere tigungen, 3) Ablö Kcuggrundſtück Taye Abls Kcuggrundſtü> Tave Nr. 1 im Tavelle-Fluß _ vo_m Tave-Teickp Tavelle, Fluß — vom Tave-Teih bis zum Haff _ zuſtehenden Fiſcheretbereebii Fiſchereibere<ti ung. 4) Ablöſung der mehreren Ö G. naggern, Oſcbmägarn unix I digarn und Prudimmen im (Griebe- Griebe- er Gewaffer Gewäſſer zuſtehenden Fiſcherei- Regierungsbetirk Fiſchereis Regierungebezirk Königsberg. 1 1) Abl . aunau Band )1 L ier E H öſung der den Grund Kirchenwalde der Weidebere<tigung. Weidebere{tigung. löſung der auf dzn Grundſtücken Packbaufen, Körper!, Stigebnen Grundfſtü>ken Pathaufſen, Körpen, Stigehnen Inſtitute zu Langwalde haftenden gemäß -S. S. 77) und Artikel 113 des B zur Ermittlung unbe'kannter ſich ſpäteſtens unbekannter h ſpäteftens in dem am [kill 1908; unt 1908, Vor Kxaiudeb M" "Ls Ski! k-, Kru tra e Königs zu - Köntgsberg Pr., Krugſtraße Nr. 113, 1a, im Zimmer 17, vor dem OYWrregietUYgSth Sette Dr. Andreſen anſtebendexKermine artetenden Termine mit r r idr treffende AuSeinanderſeßZ-F, ?elbft E elbſt im Falle einer e en elten Einwendungen nicht weiter gehört werden können. 13. B. Folgende Auöeinanderſeßung, Auseinanderſezung, Berechtigten Kapital als Abfindung emäß § $ 111 des Abl.-Geſ. ?Geſ-S. (Geſ-S. S. 77), § $ 150 ff ff. vom 7. Juni 1821 ((Mk-S. (Geſ.-S. S. 53), §§ $8 460 bis 465 A. L. Teil1 Tite120, Teil T Titel 20, Art. 113 des C,H, E.-G. zum B. GB. G.-B. und Art. 89 des Preußiſ<en Preußiſchen Ausführungs- eſeßes eſeges dazu vom 20. September 1899; 1899 (Geſ.-S. &. S. 177) wegen der dabei beſonders angegebenen Hypothekenforderungen, deren Beſi er Beſißer im Grundbuche eingetragen oder nicht nit zu erm tteln ermitteln ſind, bekannt t: Regierungsbezirk Allenſtein. Kreis L > Gru dſtück LW> Grundſtü>k Skrzypken Band 1 [1 Blatt Avbftndungßcxcxpital: Abfindungskapital: 135 «46 Æ bezw. 1050 .“ n tagungen: ntragungen: Abteilung 111 Nr.1a, 11), 10 IIl Nr. 1a, 1b, 1e je 56 Nr. 15_ Tir. 15 Sgr. 6“?<P171"'96E6“<6 "57" 51,06: 333" **" d“ e w e Gel@tniee obi Sorte und Mobine Molloiſ@, eſhwiſte as, 0 e un eg AthUUkFI 1101 Sophie und Reg Abteilung Il Nr. 3 p: A 10 Sgr. elterlicher elterliher Erb- teil nebſt 50/0 50/6 Zinſen für Fri? füt Fris e 1 e . i en. 11. April 1908. Gerichtsſcbreiberei 1908, Gerichtsſchreiberei des Landgeri<tsſekretär G r Landgerichtsſekretär Gr o ß. Oeffentliche „Zuſtellun . Zuſtellung. Der _Kaufmann Kaufmann Albert Fox zu“ a Berlin, bevollmachtigter: Re(htSanwalt bevollmätßtigter: Rechtsanwalt Wolff in egen den Emil Höft, früher ekannten Aufenthalts, unter der daß der Kläger dem V B; am 10. Au uſt Auguſt 1907 ein potbe nforderungen Werden nämli< pothekenforderungen werden nämlih Par- die Beklagten des Rechtsſtreits vor erichts eri<ts auf 9 , ormittags 908, Vormittags ufforderung, einen beim ge- zu beſtellen. 9 g K. Landgerichts. 210439/08 21C439/08 3. Yrozeß- Sroteß- tettin, xu zu Stettin, Behauptung, eklagten auf ſein fein Anſuchen bares Darlehn von 100 „16 4 den Beklagten zu das Königliche Juui1908, Zum Zwecke Juni 1908, Zum. Zwe>e der öffent- z. i. Zt. unbekannten Auf- im Sißungsſaale Sigzungsſaale Kläger wérd bean- wird bean» de Ebnet!) Ebneth im Hypotheken- für den von Burgkundſtadt fl. ſamt Zinſen und Fiſäoereiberechtigungen. Fiſchereibere<tigungen. zur Verfügung des bgaben. u bgaben, und 4 im Ackminge-Flu A>minge-Flu ur Szitt-Szoge be? Fiſchereiberecbtigungen. u Fiſchereibere<tigungen. ung der dem Grund- nd 1 zum Love-Fluß _ ¿ ¡um Loye-Fluß — zu- rundſtücken rundſtü>en aus Oß- Blatt 1 und Band 1 I Kirche zu Schalmey 111- 1U Frev- zu- zu Frey- Scharfenſtein, Ge- und Podlechen Podlehen für §109 $ 109 des 9151.03. Abl.-Geſ. vom mina 8 mittags der Königlichen He- ibren Ge- ihren An- die be- enfaUs bee enfalls ſie [affen laffen müſſen und mit in welcher die erhalten, wird. vom 2. März 1850 . dec Gem.-Teil.-Ordn- Molloiſcko. ,Paſcbinské. [ ende 23 6716113111185?) meg .+ der Gem.-Teil.-Ordn. Molloiſh. Paſchinski. Igende gs Märi 1850 O Beiſein eines Notars babten habten Verloſung der zum „ . 6. + 0 [5824] 1 15824] i e 5 () Numa" [> (Aul1eihe ô n ſh E von 185 Millionen Bei der am 1. März 1908 11. n. St. ſtattgebabten ſtattgehabten 10. 930 000 Francs gezogen worden: worden : 5000 . '" 32 Obligat1'6668'2z162096 162726 ; T Gb47 161699 182082 162098 162126 162446 162634 162658 164426 164867 164984 165161 165235 165599 Geſamtnennbetrage von 161072 161269 161483 161547 161689 163594 163894 163950 164122 164336 166665 166749 166950 167209 167282 167339. 0 * b" "0 Obliga11513'131104756t140553 Í : P O21 TOBES T4010 1404160 140088 140685 140691 141346 143652 143914 2203 142214 142235 142331 142661 142860 143285 . «3 133??? 34... 1339333 3333311333133? 3831 333 143289 1 E 149442 149740 150034 15 5 0 5 16 153242 153296 E 2256 T0320 151428 151430 151554 151729 152179 152234 152403 152603 153057 154618 154714 E C IOIS E 153690 153867 153919 154014 154118 154143 154201 154268 1544 7 157281 . 55745 Ra c 595745 156001 156052 156441 156597 156728 15707 ' 155344 155569 158156 158349 1 157741 157865 188155 168349 158748 158996 159242 159275 159321 159347 159953 139193 139412 139921 140211 140352 ſpäteſtens_ ſpäteſtens in dem oben melden, widribgenfalls widrigenfalls e ihres Pfandrechts Pfandrehts an den feſtgeſe ten A findungs apitalien feſtgeſeßten Abfindungskapitalien verluſtig geben. Kön gsbera 1. gehen. Königsberg i. Pr., den 8. April 1908. Königli<e Generalkommixſion 1908, Königliche euer iiſion für die Provinz feſtgeſeßten Termine zu Oſtpreu en. * 3) Oſtpreußen. É i E A R E Ee 9) Unfall- und nvaliditäts-xc. Verſt erung. Juvaliditäts- xe, Verſicherung. Keine. _____ _.____ E aan 4) Verkämſe, Verpachtungeit, [4871] Verkäufe, Verpachtungen, 2 Verdingungen xc. x. Nachſtehende Materialien ſoÜen ſollen in öffentlicher erdingung an den Mindeſjfordernden Mindeſtfordernden unter Ver- tragßabſchluß vergebxn trag8abſ<luß vergeben werden: 1) 4250 kJ kg Leim, 2) 1300 1 300 000 Stück Stü> meſſingene Holzſcbrauben Holzſhrauben mit flachem flahem Kopf, 13 111111 mm lang, 2,8 bis 3 mm ſtark, 300 000 Slück debgleicben Stü> desgleihen mit flachem flahem Kopf, 17 mm lang, 3,5 mm ſtark 200 000 Stück desgleichen desgleihen mit flachem flahem Kopf, 25 mm lang, 3,5 mm ſtark, 65 000 Stück Stü eiſerne Holzſckprauben Hol¡ſhrauben mit flachem flahem Kopf, 70 111111 mm lang, 5,2 bis 5,5 mm ſtark, 65 000 Stück 018,11. Stü deszl. mit flachem flahem Kopf, 40 111111 mm lang, 5,2 bis 5,5 mm ſtark, 20 000 Stück degl. Stü> desgl. mit flachem flahem Kopf, 40 mm [an , lang, 4,8 bis 5 mm ſtark. Hierzu ißt il ein Termin auf Dienötag. den Dieustag, deu 5. Mai 1908, Nachmittags 1 Uhr, L Uher, im diesſeitigen Ge- ſchäftSzimmer \chäftszimmer anberaumt. L Sämtliche Materialien müſſen im Inlandß ber- eſteUt ſein. roben Inlande her- eſtellt ſein, Proben von ſämtlichen voraufgefubkten aterkalien nd voraufgeführten aterialien ſind bis zum Sonnabend. den ,25. Sonnabend, deu 25. April d. I., J,., koſtenfrei hierher einzuſenden. Die Lieferungsbedingungen liegen hier zur Einſicht aus, können auch au< gegen Erſtcntung Erſtattung der S<reib- Schreiß- gebühren Von von 50 45 g für jede eimeine Makerialien- einzelne Materialien» ſorte abſchriſtlich abſcriftli< von hier bezogen werden. Für die Angebote ſind die jedem Exemplar Bedingungen beigefügten Formulare zu benußen. Spandau, benugen, Spauvau, den 8. April 1908, Königlickze Munitionsfabrik, 55) Vekloſung xc. 1908. Königliche Munitionsfabrik. 5) Verloſung x. von Wert- papieren. u kündi ua von ausgelaſtet: "34 «7223 88532“ ufküundigung vou ausgeloſten E s Bei der beute heute in Gem dcWe RentenbankgeſeßFatvt-LT Bl e entenbankgeſebes vom [92217] löſenden 31% Reuteubriefe ber Probdie? Sélefieu 83% Renteubriefe der Proeit Sileſien ſind nachſtehende nahſtehende Nummern gezogen wor “ un wordelh und zwar: Lit. B' 14 3000 „“ F à 23000 A Nr. 62 78 136 225 288 317 534 656 852 1054 1104. Lit. [[ 9. M à 300 376 M Nr. 167 346. Lit. ) k F à 75 .Mi Nr. 163 261. Lit. !( 3 I à 30 „1- A Nr. 34 76. - N tm, 8476. enten Unter Kündigung der vorſtebend beteianeten 7"le vorſtehend be elben briefe Lum 1- Juli zum 1. Jult 1908 werden die II?, aber der e anfgefordert, Inhaber derſe aufgefordert, den Nennwert gegen ZuruckliefJLUU r Zurüdklteferun ; Rentenbriefe mit den Zinsſ<einen Reibe Zinsſcheinen Rethe 3 110010 ütung bis 16 und Erneuerungsſcheinen Erneuerungsſ{einen ſowie gegen OUSMU, S vom 1,Ju111908 L. Juli 1908 ab, mit Ausſchluß derb echt!- Aus\{luß der Ss, und FLſttage, Feſttage, entweder bei unſerer Kaſſe- M ZW„ Kaſſe, Al lichen ſtraße 32 hierſelbft- hierſelbſt, oder bei der Köuioße 7 , Rentenbaukkaffe König A) Reuteubaukkaſſe in Berlin () C 2, Kloſterſtrabar Kloſterſtr in iEn d7n VormiFagsſtunden E 24 eru Qeſtinden von 9-12 9—12 Uhr mp ang xu ne men. . mpfang zu nehmen. Auswärtigen Inhabern von außgeWſken ÖMZ; ausgeloſten 24 kündigten Rentenbriefen iſt es geſtattet, teste leßte einer die Poſt, aber frankiert fraukiert und unter BeifÜkJURIendzn, Beifügu h den Quittung, an die oben bezeichneten Kakien enz [Meat Kaſſen eins [eichen worauf die Ueberſendung des Nennweris 41319“, Nennwerts du L er- Wege auf Gefahr und Koſten des (8111pr“ Empfäns Vom 1. Juli 1908 ab findet eine ",b->- „echt riefe nit zinſung der hiermit gekündigten RSUMZU jefertén Rente teferten ſtatt, und der Wert der etwa nicht e Kennwerte Zinsſcbeine nit € Rennwerte Zinsſcheine wird bei der AUIzablung vom Auszahlung voli der Rentenbriefe in Abzug gebracht- 1100 § 44 gebracht. na $ 4 Die außgeloſten ausgeloſten Rentenbriefe verxäbkeßho bis!“ verjähren 0 finzet des JRFntenbankgeſeßes Sep enbanlleſeyes vom 2. Mart 1 . a ren. März 1899 ahren. Breslau, den 12. Februar 1908. Königliäxe Königliche Direktion der Rentenbauk Rentenbank für SchlefisU- , Schlefien. [5539 '" """ " - .. 1 Be6 dEr dieräbrigen E E Bei der dieciährigei planmäßigen AUM?" Audloles von „16 4 1500 unſerer 4 % Sclzmldvuxſlhrei ſind %/% Schuldverſchrei find die Nummern: , : gezogen worden. Die betrxffenden (?Ichuw')er betreffenden Schuldvtk bungen gelangen vom 1. U. Oktober d. I- ""Neu, beisxem BlinkhaUſZTYebxl' Arnhold, Dre _ J- O bell bei dem Bee eE Arahold, Drei um ennwex e Nennwerte zur 11 za ung. .. 1 1 Rück;ahlung. Urt i Aus der Verloſung yon von 1907 iſt rückfkaUW rüdtändis Nr. 429. Glogau. Glogau, den 13. Avril April 1908. Fleiſcher-Juuuug Fleiſcher-Junung Glogau. Rob. Weiß, Obermeiſter. 72898 , [Au611pſung : l deloſuna von Anleiheſrbeineu Anuleiheſcheinen der Stadt Uerdingen am Rhein. „ voti E Von den na< nah dem Allerböchſten Allerhöchſten Privilegium dé? „ 24, Januar V 24. SFanuar 1887 auSgegebenen Auleihei'cheinelnent)e ausgegebenen Anleiheſcheine Stadt Uerdingeluftſind dam E B g ui 7. d. Mts. 799 s e o wor en: N67??? 2716 760 fols 6geloft worden : E 276 160 140 299 167 264 183 239 331 “3 100090 „ u".“?)15.)?i1'1.Ü12r6135 über je 1000 M, á N e 126 E 3 57 54 und 157 uber über je 500 7“- 3) Nr. 42 27 80 über je 200 „46 li , M i Die Rückzahlung Rützahlung der BÉTäJetkerxſc-zelgt E NLE am 1. L, Ju 1 en a a . lYZFDithÉJTraYeYhein, iefigen Stadtkafſe. T UStE rothen den 10. Dezember 1907. 1. Juli 1908 einzu- 157741 157855 160498 160534 83017 83325 84582 84599 87371 87495 89268 89673 91841 91947 94758 94878 96927 97173 98780 98954 101529 101636 160647 160673 160708 160837. 83444 84662 87502 89791 92274 95031 97603 837 85919 895919 87587 90198 92796 95445 97816 83503 84804 87505 90143 92528 95309 97610 85398 89393 87688 90249 92967 95502 97899 217 259 269 389 *399 399 598 28870 28956 28958 28986 29043 29277 29323 29 49562 49637 49948 50233 50295 50871 90871 50980 5 52546 92946 52975 52989 53723 53795 1 bren i hren etwaigen Anſprüchen 0. c. 285 Obli ationen Obligatiouen zu 1000 Francs Fraucs = 810 „46. 4. 73 83781 83849 83858 85591 87768 90454 90154 93059 95632 155625 106890 100742 99060 100377 100402 100469 101970 102313 192313 102429 102526 102570 103002 104687 104710 104870 104993 106010 106018 106143 108143 106173 107166 107304 107390 107436 107863 107925 108384 108466 109585 109596 109890 11 052 110126 110952 119126 110279 111068 111121 111996 112126 112148 11“216 112216 112460 113375 114117 114283 116033 116668 116750 116837 116856 117161 117182 117424 118705 118808 119200 119324 119417 119429 119599 119647 120371 120550 120619 121061 121087 121499 121853 121883 123210 123426 123458 123462 123553 123624 124107 124215 1 l 125126 125252 125411 125500 125531 125635 125754 126062 126150 120820 126820 127291 127412 127745 127760 127989 128129 128424 128813 129443 129500 129509 130300 130685 131029 131553 131572 131631 131806 132028 132406 132700 134256 134301 134304 134465 134580 134582 135163 135285 135347 135726 136575 136717 137299 137656 137717 137824 138086 138387 138528 133859 >. d. 420 Obligationen zu 500 «2222 l 0e 20 N e 2232 2418 2801 3010 3105 *3131 3131 3 ' ' * 5 2 ¿ 335 4779 4789 4842 4985 5046 5184 5669 6737 7218 7842 *9037 9037 9785 9786 10331 10670 10774 10789 10860 10915 11153 11771 11886 11964 12149 12151 12350 12422 12817 12948 14594 15828 15960 16104 16784 17228 17341 17720 18143 18212 18276 18924 19002 19902 19033 19128 19891 19967 20087 20214 20221 20233 21818 21875 22182 22548 22623 22772 22851 22977 23030 23052 23724 23947 24040 24136 24217 24742 24827 24933 24957 25550 26544 26866 26867 27111 27166 27190 27310 27449 27777 27888 519 919 29676 29810 30717 30726 30828 30839 31253 31496 31955 32281 32373 32448 32767 32931 32971 32986 33513 33546 33553 33580 33852 34313 35495 39495 36599 36808 36934 37113 37178 37296 37178*37296 37499 37880 38222 40199 40237 40347 49347 40480 40552 41449 41533 41983 42344 41985 423414 42417 44191 44472 44529 44813 45096 45151 45255 45558 45598 45587 45606 47188 47329 47376 47527 47594 47815 47933 48088 48132 48152 065 51394 51412 53915 54118 93915 94118 54219 54254 54403 Der Bürgermeiſter. amortijiervare 7Nente Vürgernreifter. amortiſierbare Rente von 1903. 611111676116 ſind e find folgende Nummern in! rancs : im rxancs = 4050 576. M. 163484 163210 166341 166137 ranes raucs = 2025 ““' 141524“ 4. 141524 144309 149347 149341 141463 144285 149144 151174 153513 155169 157373 160317 84261 87343 88963 91741 87313 889863 91744 94249 96647 98687 101299 103729 106515 106516 109214 1 111739 1 115715 118507 120022 1 L 122462 124844- 124844 - 127158 129878 1 134098 1 136052 138964- 138964. 1916 4605 8847 11702 15347 18900 21713 23526 93526 2 26464 28480 30533 . 32703 3513 39703 48 39 43930 44 46695 4669H 49215 . 522311) 37634 57738 522 27634 91189 60253 5 669 6 C7938 6 70031 7 83976 83982 85808 86439 85803 864139 88076 88112 91125 91459 93364 93414 95961 96036 98409 98506 93506 100848 100913 103055 103199 106237 106293 108469 108479 111258 111266 114843 115380 118157 118447 119652 119803 122290 122350 124466 124689 84228 87221 88316 91612 91230 96477 98566 100996 103509 106328 109026 111646 115467 118503 119861 122426 124693 127028 129560 133672 3338 Francs 138907 Fraucs = 405 „44. 4. 1421 1676 3445 3872“ 3872. 8286 8573 11328 11603 14963 15153 18348 18799 21047 21119 23328 23482 25620 25899 27994„28208 27994 28208 29869 30246 32484 32503 34563 34610 38362 38867 42811 43579 45924 46179 48255 48309 51499 51524 54491 54540 56840 56958 59703 59863 62007 62231 66943 67399 69838 698338 69839 73356 73455 85789 89789 88066 91110 93297 95815 98146