OCR diff 030-1908/506

OCR 2017: tesseract-4.0.0-alpha.20170703/030-1908/0506.hocr
OCR 2018: tesseract-4.0.0-20181201/030-1908/0506.hocr

bezw. 18,50 Fr. in Brüffel, Brüſſel, Rue des Auguſtins 15“ 15. Angebote zum 29. Juni. 15.Juli 15. Juli 1908, 11 Uhr. 8001666 1181310111318 (195 (211611111218 (19 191- 7101119113 Société nationale des chemins de fer vicinaux in Brüſſel, Rue de la Science 14: Bau der Strecke Stre>e von Manhay na< Erezéze na Erezée der Vizinalbaby yon Comblain-[a Tour- Stckxerbeiélciſtung 45000 Fc. MaWäv-Vkelreux. Vizinalbahn von Comblain—la Tour— Sicherheisleiſiung 45 000 Fr. Manhay—Melreux. 446 225 Fr. Ei"Skſciyriebeye Eingeſchriebene Angebote zum 14 Jul1. Juli. 17. Juli 1908, Mittags. Ojrscijou (111 561'7109 5590191 (19 ]a 146059 Direction du service spécial de la Meuss in Lüttich, Rue_ſ€oxgeur Lütti<h, Rue Forgeur 2: _ Ausführung von Arbeiten an dex der Maas und an der Bt_ucke Brü>e von Seraing. Seräing. 262 000 Fr., Sicherheits- letjtung 18000 [leiſtung 18 000 Fr. 0811161" 1165 01181'JSJ Cahier des charges Nr. 57 und Pläne für 90 9 Cts. bezw. 20.60 20,60 Fr. 111 Bruffel, in Brüſſel, Rue des Auguſtins 15. Einge- ſ<ri:bene Angebots \<ricbene Angebote zum 13. Juli. ])11'60111011 (195 Direction des ports 617 0113058685 et chaussées in Gent, Rue Baffe.leg.Champs Baſſe-les-Champs 22: Auxfühtung Autführung von Arbeiten am Sicherheitsleiſtung 0611er (165 obarggZ Cahier des charges Nr. 61 und Pläne für 60 Centimes Name der Z Ë Wind- Beo1>a<tung$ „*:? Kind- ttcnion 5 Beoba@tungs- a2 ‘ind- ftation E ſtärke Eingeſchriebene Borkum . . 684 & 68 4 E Mitteilungen des Königli<en Aöronautkſcben Königlihen Aëronautiſchen Obſervatoriums Lindenbergbei Lindenber@gbei Beeskow, veröffentlicht veröffentlißt vom Berliner Wetterbureau. Drachenanfſtieg Dratenaufſtieg vom 5. Juni 1908, 21" 23: bis 3 Uhr Na<mittags: Skation Seehöhe ..... 122 1:0 500111 ] 1000111 Nachmittags: Station Sre 122m | 500m | 1000 m | 1500 111 2060111] m |2060 1a | Temperatur ((] "I (C V 21,4 17,6 12,5 9,0 6,0 Nel. F<1 ?. (9/0 Rel. F{tgk. (0/0 60 61 82 87 97 Wknd-Ri tung . «' WN WN M N . Geſchw. mp8 Wind-Ri tung. W |WNW|WNW|WNW| W e Geſhw.mps| 10 15 16 16 17 Himmel anfangs drei Viertel, ſpäter ganz Untere Wolkengrenze bei 1500 m Höhe. Mitteilungen des Königkichen Aöronautiſchen Königlihen Aöëronautiſhen Obſervatoriums Lindenberg bei Beeskow, veröffent1i<t veröffentli<ht vom Berliner Wetterbureau. bedeckt, bede>t, Donner. Malin Head Valentia . . Dca<enaufftieg Draenaufſtieg vom 7. Juni 1908, 8? 83 bis 10 ah: Uhr Vormittags: Aberdeen . [Station j E Seeböhe . ]Staiion] „ S W Seehöhe ..... 12251 500w|1000w|1500w|1970w| b? ' * 122 m | 500 m | 1000 m| 1500m [1970 m| hields Temperatur (00; 9,8 (09 98 | 5,0 i 1,2 -2,0 S200 — 5,8 765,1 Rel. Sdtgf: Clo)| 75 | -5,3 . . 1 Yk" 1701? kéuM/o LZ 95 W 95177 95 95 - [ ng 9% E S tw «Richtung . zw en un W117 zwiſchen und WNW ONO . Geſ<w.wp8 « Geſhw.mps| 7 | 14 ] | 13 | 13 [1351614 I““ 7688 [13bis14 Ille 1088 Trübe. Untere Grenze von FrackocumuluSwolken Fractocumuluswolken bei etwa 500, von Cumulonimbußivolken Cumulonimbuëwolken bei etwa 950 111 m Höhe. Mitteilungen des Königlichen Aöronautiſchen Königlihen Aöronautiſhen Obſervatoriums Lindenberg bei Beeskow, veröffentlickst veröffentli&t vom Berliner Wetterbureau. Baüonaufſiicg Ballonaufſtieg vom 8. Juni 1908, 9F 97 bis 1071 10} Uhr Vormittags: 770.1 770,1 St. Matbieu [Station] Seehöhe ..... 122.5 . 5001:- [1000111] 1360111! [ Mathieu [Sitten Seehöhe. 122 m | 500 m | 1000 m| 1360 m! | Temperatur (01),[ 13,2 9,1 (09) | 132 |-:91 4,3 0,9 Ner.F<tgk. (0/9), Rel. Fchtak. (0/o) | 62 63 76 87 Wiud-Ricbtung. ; M MM «7597 07897 Wind-Richtung . Geſchmwpß :* | NNW | WNW | WSW | WSW « Geſchw. mps i 3 bis 4 2 bis 3 3 bis 4 Weniger als die Hälfte des Himmels mit Cumulus-, Alto- ftratue- ftratuê- und CttkofiratUSwokken bedeckt. Cirroſtratuswokken beded>t. 1. Unterſu un sſacben. 2. Aufgeboée, Z; Unterſuhungs\ſachen. 2 erſuch 3 3. UnfalT- Unfall- und Invaliditäts- 26. Vérſicherung. Inbaliditäts- 2c. Verſicherung. 4. Verkäufe, Verpa<tungem Yerdingungen :e. Verpachtungen, Verdingungen 2. 5. Verloſung :e. 2c. von Wertpapieren. erluſt- und Fundſa<en, Fundſachen, Zuſtellungen u. dergl. Wetterberiäpt Wetterbericht vom 11. Juni 1908, Vormittags 911157. 9 Uhr. Wetter 768,9 SSW bedeckt bewölkt beiter bewölkt |[SSW 2|bede>t bewölki heiter bewöITt meiſt bewöſkt bewölt Mitteilungen des Königlithen Aéronautiſcben Königlichen Aöronautiſhen Obſervatoriums Lindenberg bei Beeskow, veröffentlicht veröffeniliht vom Berliner Wetterburnu. Wetterbureau, Ballonaufſtieg vom 11. Juni 1908,15 1908, {5 bis 6 Uhr Vormittags: WZ" . "" ZZ Witt" ...:» F Es Ï SÉEE , ZS |SÉ| Wilterungs- 2 Name der FZZZ WKÖ“ „ , €€" ZZ f:::-[mss- 36 W...... B...... 3313293635 LÖ deTerlle-Fen ſtation ZZZ? |22S#£| Wind) |S S (Z5 erung ZE Witterungs- | Beobahtungs- A E La Wetter | 28 z0 d Ls S9 e leben ſat Ét ſtärke ZZ I S x [8° | 24 StUuden Z.,? Stunden É 24 STunden “; 1 ' 'ma- Stunden ZE : : | mm Riga . 766,3 N 1 balbbed. "12,6 3 _ 7663 |N__ Uſhalbbed.| 12,6|_3 — beiter Wilna , v' . 6 10, __ 1 ZS i 9 1 14 4 1 O 0T © Ein Hochdruckgebiet Hochdru>kzebiet von 770 mm iſt iſ oſtwärts vorgedrunßen R ie und erſtreckt fich erſire>t ſi{< von Nordfrankreiä) Nordfrankrei<h bis Mitteldeutſ<land. E ne Mitteldeutſhland. Eine Depreſſion über dem Ozean hat ſich ſh etwas von 745 mm liegt über Island, liber Jsland, ein Ausläu er Ausläufer unter 762 mw reicht" mm reiht bis zum Weſten Irlands. Jrlands. In Deutſchland iſt das -Wetter . Wetter ruhig, wolkig und im Süden neblig Süden und Oſten batten hatten verbreitete NegenfäUeI ?enäbert, ibr Regenfälle.3 A ihr Minimum bei qexinaer geringer Wärmeänderung; der 547-352) * W ' " '"D ékktſ >)?“ Se?<art_e. „._. „...... -**--*cr-*a-;**.1-wnrx x_- 'Station] Seehöhe ..... 12255 1000m11500w12000m12500m|3000m TemperaturWz I O “Deutſche Seewarte. L — ware R T A E L E R - E 122 m | 1009 m| 1500 m | 2000 m | 2500 m | 3000 m Seehöhe. .... Temperatur (C ) 10,5 1 6,4 2,8 -1,4 -4,6 -5,4 Y.;.FKZZ'ZULI" 64e Sg L 40 64 Rel. Ftak. (0/0)| 87 | 84 5376- 5375;- 38 = 5365- . Geſchw.):zpa. Windſtille. 1 1 * | 87 | 87 | 88 | 39 „ Geſhw. mps S 1 Price L 11 Himmel halb "bedeckt. bede>. Wolkengrenze bei 2770 m 5 e. wi en Höhe. Zwiſchen 2410 und 2740 m Temperatuuunabme Temperaturzunahme von -5,4 bß 13-42 CM Öffentliche? Auzeiger. Kommanditgeſekl cha en — 5,4 B E 0, D Öffentlicher Anzeiger. |: Kommanditgeſellſhaften auf Aktien und Aktiengeſellſch. Aktiengeſellſ<. Erwerbs- und ir a Niederlaffun :c. von<Iil€s Bankaußwei e. enoffenſ<aften. tSanwälten. irtſha Niederlaſſung 2c. A Bankausweiſe. enofſenſchaften. tsanwälten. 10. Verſchiedene Bekanntmachungen. 1) Unterſuchungsſachew ) Unterſuhungsſachen; [23579] Steckbriefserledigung. Stectbriefserledigung. Der unter urter dem 7. Seviember September 1895 hinter den Kaufmann Franz Kuhlirki Kudlii in den Akten .). J. 111 01722. c}722, 94 erlaffene Steckbrief tft erlaſſene Ste>brief ift erledigt. Berlin, den 3. Juni 1908. Königliche Staatsanwaltſckyaft ]. [22465] Staatsanwaltſchaft 1. [22465} Oeffentliche Ladung. Der Schloſse S@lofſfer und Seebeuer Wilhelm Arndt. Seeheizer Wilbelm Arndt, geboren am 12. November 1881 xu Böbmiſchdorf, ¿zu Böhmiſchdorf, Kreis Brieg, früher früber ebenda wohnhaft jest jezt auf einem argentiniſchen SÖiffe .Colombia“, argentiniſhen S@iffe „Colombia“, unbekannten Aufenthaljs, Aufenthalts, wird be1<uldigt, beſ<huldigt, als bturlaubter Reſerviſt (Obnbeizer) bzurlaubter Neſerviſt (Oberbeizer) ohne Erlaubnis angewanderl ausgewandert zu ſein, Uebertretung Vebertretung gegen § $ 360 Nr. 3 des Strafgeſeßbulhs Strafgeſeßbu<8 in Verbindung mit §§ 88 4, 11 des Rei<4ge1eßes Reich8geſetzes vom 1- 1. Februar 1888. Derſelbe wird auf Anordnung Königlichen Amſßgerickpts Amtsgerichts auf den 17. L7, Sep- iKewbe: tember 1908, Vormittags 9 Uhr. D Uhr, vor das FWU)! Schöffengericht pnigliche Swhöffengeriht in Löwen in Schleſien, Z m“ Nk- 8- S@leſien, Zimmer Nr. 8, zur auptverbandlung Hauptverhandlung geladen. Bei Z"“ZUMÖWigtem Aus leihen vere duldigtem Ausbleiben wird iroßdem troßdem zur upt- “WDF?“ geſchrithZ. DFS Befxchuldxgt; w rd Haupt- s geſbritten. Der Beſchuldigte wird auf ' 2 der tra rose or nung Von Strafprozeßordnung von dem Königliche" Bezirkswmmando Königlichen Bezirkskommando in Brieg aus- ““FZJYYÜZZQ L an Unna verurteilt werden. - 2 13 E 29/08. - Mai1908. Mai 1908. Der Gerichtsſehreiber Gerichtsſchreiber des Kz [23574] MWM Umlagerichts. <7 des Königlichen Amtsgerichts. In der Unterſu Nobert KieſeWeUeIuQFſY-ch" Robert Kieſewetier, eioNe gegen den Musketier ' Kompaanle - Kompagnie Infanterie- regiments Keith (1. Ober „ abnenfiucbk. Oberſchleſ. abnenflu<t, wird auf 613.157)» N'“ Gute!) Nr. 22 * Uitärſtraigeſeöblxcbs Militärſtrafgeſeßbu<hs ſowie der 5 der MilitärſtrafgextckdWordnuzjg MilitärſtrafgeriWtzordnung der «,I durch BefZ dur für fahnenfluchti? erkTart. fahneafläPlig erklärt. Neiffe, den 5. Jun 1908, Geritbt Juni 1908. Gericht der 12. Diviſion, Diviſion. [23578] Fahnenſtaäxtöerkläruug uud Beſ<laguahmeverfügnng, Fahneufluchtserklärung und Beſchlaguahmeverfügung. In der Unterſu<ungsſa<e Unterſuhungsſache gegen * 1) den Ulanen Karl Friedriab Friedrih Köhler, ?) dux 2 n Ulanen Reinhold Rickard Richard Schul er . 4. Ulanenregiments Nr. 15, 157 wegen Fabnmflucbt, Fahnenflu<t, werden auf Grund der 69 ff. ff. des Militärſtrafgeſ bu<s Militärſtrafgeſeßbu<hs ſowie der 356, 360 der Militärftrafgeri tSordnung Militärſtrafgeriht8ordnung die Be- ÖWkoten hierdurch Suldigten bierdur< für fabnenßüchtj fahnenflüchti das im Deutſchen Reiche befindliche F3 Beſtbuldigten V Beſchuldigten Köhler mit Beſeblag BeſSlag belegt. Stra burg. Strafburg, den 6. Juni 1908. “kalikkes Gerüst de: niglihes Geriht der 30. Diviſion. 356,“ 356, 360 uldigte bier- hier- e Eskadron des S<l<wig-Ho7fteknſ<en ſt 11 Slewig - Holfteinſchen ſtell erklärt und | In ermögeu ermögen des | D [23577] Fahueufiuthtserklärung. Fahuenfluchtserklärung.- In der Unterſuchungsſache Unterſuhungéſache gegen den Ulanen Sigis- mund W illv Willy Graf der 3. Eskadron Ulanenrsgiments Ulanenregiments Graf Haeſeler (2. Brandenb.) Nr. 11, weaen wegen Fahnen- flu<t, flut, wird auf Grund der §§ $8$ 69 ff. ff. Militärſtraf- geſesbuchs geſcßbu<s ſowie der §§ $S 356, 360 der Militärſtraf- gexlcbtßordnung gzriht8ordnung der Beſchuldigte hierdurch fur hierdur< für fahnen- flüebtig flüchtig erklärt. . Straßburg. ; Straßburg, den 6. Juni 1908. . Königliches Gericht der 30. Dtvifion. Diviſion. [23575] Die durch kriegßtetbtliäes dur krieg8re{ilihes Urteil vom 21. 5. 1887 - beſtätigt 27. 5. 87 - gYm — aegen den fabnmfiuchſigen fahnenflüchtigen Dispoſitionsurlauber des ren.-Regls. Gren. -NRegis. Nr. 119 KarYAuguſt Far Au Ohnmeis, geb.13. geb. 13. 11. 84 zu Gablen- berg- tutt art, angeokduete Vermögensbeſtblagnabme berg-Stuttgart, angeordnete Vermögenébeſ{lagnahme wird gemäß „6 362 * aemäß $ 3621 M.-St.-G.-O. aufgehoben. Stuttgart, den 6. Juni 1908. Gericbt Gericht der 26. Diviſion. [23576] Garniſon Garuiſon Ulm. Verfügung. Die unterm 12. 8. 03 gegen den Mußkxiixr 121120 Musketier 12/120 Karl Gottlieb Stböllhammer Shöllhammer aus Nurimgen Nürtingen er- laſſene FahnenftuchiSerklärung bnd Fahnenflu<tserklärung Und Beſchlagnahme- veriügung verfügung wird hiermit aufgehoben. Den 6. 6. 08. ' i K. W. Gericht der 27. Diviſion. 2) 9) Aufgebote, Verluft- u.J-und- Verluſt- u. Fund- ſachen, Zuſtellungen u, u. dergl. 523 waugsverfieigemug. [23,Jm1WegeZder Zwangsvollftreckung ſoll 528 wangsverſfteigerung. Pa ) ege Bes Zwangsvollſtre>äng foll das in Berlin, Bergſtr. 47, belegene, im GrundbuÖe Grundbuche vom Oranienburgertorbezitk Orantienburgertorbezirk Band 8 Blatt Nr. 219 [ur zur Zeit der Eintragung des Verſteigerungsvermerks auf den Namen des Handelömanns Friv Pejers Handelsmanns Frih Peters in Berlin eingetragene Grundſtüä, Grundſtü>, beſtehend aus Vorderwvbn- Vorderwohn- aus mit Hof, Q:;etnwbnbaus Querwohnhaus mit Werkſtatt und tall, Remiſe rechts re<ts und links mit Kloſett, am 21. Auguſt 1908, Vormiitags 111 Vormittags 117 Uhr, dur< dur das unteneichneie Geri t - unterzeihnete Geriht — an der Gerichts- e L *- elle — Neue Friedrichſira e Friedrichſtraße 12/15 - Zimmer Nr- 1131115 Nr. 113/115 (drittes Stockwuk) - Sto>werk) — verſteigert werden. Grundſtück Grundſtü> iſt nach nah der Gebäudeſteuermutter- rolle Nr. 16 230 bei 16230 bèi einem jährlickpenNußungswerte 17011 5390544 m1t195516 jährlihen Nußungswerte von 5390 46 mit 195 4 zur Gebäudeſteuer veranlagt- veranlagt. der Grundſteuermutterrolle iſt ift es nicht verzeicbnet. verzeichnet. er Verſteigerungsvermuk iſt Verſteigerungsvermerk iſ am 11. Mai 1908 in das Grundbuch eingetragen. -- 85 TK. K. 89. 1908. Berlin. Berliu, den 2. Juni 1908. Königliches Anliegeritkt Berlin-Mitte. Amtsgericht Berlin-Mitte, Abt. 85. [23524] Zwangsverftei erm: o. * Jm Zwangsverfteigerun g“ : Im Wege der Zwangsvo ireckung Zwangsvollſtre>ung ſoll das in | D Berlin, Glelmſiraße Gleimſtraße 49, belegene, im Grundbuchs Grundbuche vom Schönbauſertorbezirk Schönhauſertorbezirk Band 26 Blatt 754 zur Zeit der Eintragung des d2s Verſteigerungsvermerks auf den Namen des Maurermeiſters Jacob Taubert in Schöneber ein etragene Grundſiück, Schöneberg eingetragene Grundſtü>, beſtehend aus Vorderwo nge äude Vorderwohngebäude mit linkem Seitenflügel, Doppel- quergebäude mit zweitem linken Seitenflügel und zwei Höfen am 25. Auguſt 1908, Vormittags Vörmittags 10 Uhr. dura“) Uhr, dur< das unterzeichnete Gericht - unterzeihnete Geriht — an der Gerickptsſtelle - Gerichtsſtelle — Neue Friedrichſtraße 12-15, Friedrihſtraße 12—15, Zimmer Nr. 113-115, 113—115, drittes Stockwerk, Sto>werk, verſteigert werden. Das Grundſtück Grundftü> Kartenblatt 27 Parzelle 862/24 iſt nach nah Artikel 22 835 der Grundſteuermujter- rolle_8 Grundſteuermuiter- rolle 8 a 70 qm gm groß und nalb nah Nr. 40724 der Gebaudeſieuerrolle Gebäudeſteuerrolle bei einem jährlichen jährlihen Nußungs- werte von 14 300 „76 14300 6 mit 552 .“ jut 4 zur Gebäudeſteuer veranlagt. Dec Verſtelgerun svermerk iſt Der Verſteigerungsvermerk iſ am 11. Mai 1908 in das Grundbu Grundbuch eingetragen. Berlin. Verlin, den 2. Juni 1908. Königliches Amtsgericht Amtsgeriht Berlin-Mitte. Abt. 85. [146841 ' Aufßebot. [14684] Ade Es iſt ift das Aufßebot fo gender angeblich Aufgebot folgender angebli< abhanden gekommener oder vernitbmer S<uldurkunden vernihteter Schuldurkunden des preußifwen preußiſhen Staats von nachſtehenden nahſtehenden Perſonen be- antragt worden: 1. I, der 34 !%igen StaatSanleibe 3 %/oigen Staatsanleihe von 1888 Lit. 11] 1 Oki [; Lt. E | 1. Oktob Nr. 182 853 über 300 .“, #, von der verw. Oberzabl- meiſéer Oberzahl- meiſter Emilie Sagawe, eb. Köbn geb. Köhn, zu Berlin, Reichenbergerſir. 138. ZUJTE Reichenbergerſtr. 138, jugle als evollmä tigte Bevollmächtigte bezw. geſeßlicbe Vertreter n geſeßlide Vertreterin ihrer Kinder Elſe, elix, Felix, Hertha und Max, 11- IT. der Zi 0/c»igen 34 9/gigen konſolidierten StaatSanleibe Staatsanleihe von 1887/1888 Lit, 19 Lit. E Nr. 148 339 über 300 5-6, 4, von dem- Kaufmann Carl Au uſt Stbmidt Auguſt Schmidt zu Kreuz- nu?),e p vertreten durch dur die Re tIanwälte Nehtsanwälte Dr. Arthur C. oſknkbal E. Roſenthal und Dr. Paul Schüler zu Berlin 117. W. 8, Leipjigerſtraße Leipzigerſtraße 33, Ul- i IIT. der 31 %igen 34 %/otgen vormals 49/aigen 40°/oigen konſolidierten StaaTSanleihe Staatsanleihe von 1885, a.'Lit. 1.71 a. ‘Lit. E Nr. 915190 915 190 über 300 .“, #4, von den drei Geſchwiſtern Anton, Eliſe, Anna Winau, zu 1 in Düfſeldorf. xu Düſſeldorf, zu 2 und 3 in Rüdesheim a. Rh., b. Lit.]D Ut. E Nr. 938 118 über 300 „16, #, von der Frau ZſkkßnaZYküUer, geb.Bu<s, xu Rathenow,!)kbiaower- ra e , 0. E geb. Bus, zu Rathenow, Rhinower- raße 3b, c. Lit. 'I" T Nr. 400 476 400476 über 200 .“, #, von dem Zſtchgenten E Theodor Reinke zu Manow, Kreis 6 n, 117. slin, IV. der 31 %igen 33 9/oigen vormals 40/5Ken ten konſolidierten StaaiSanleibe Staatsanleihe von 1882 Lit. L' r. F Nr. 187 643 über 200 „76, 4, von dem„Bistum Mes, durch dem Bistum Meh, dur<h den Biſ(bof Biſchof von Meß, Metz, Willibald Benzler, Beniler, vertreten durch dur< die RechtSanwälte Re<tsanwälte Juſtizrat Lksko, Lisko, r. Bechern: Becherer und Bolye Bolte zu Berlin, Mohren- ſtraße 13/14. _Die Die Inhaber der Urkunden werden aufgefordert,- ſpateſtens aufgefordert, ſpäteſtens in dem auf den 31. Mär?1000, 31, Ms 1909, Vor- mittags 11 Uhr. LL Uhr, vor dem unterze chneten GeriÖt, unterzeichneten Gericht, Neue Friedrichſtraße 13/15, 111. Stock, I11. Sto>, Zimmer 113/115, anberaumten Aufgebotstermine ihre Rechte anzumelden und die Urkunden vorzulegen widri en- vorzulegen, widrigen- falls die KtaftloSerklärung Kraftloserklärung der Urkunden eriolgen w rd. erfolgen wird. Berlin, den 2. Mai Mat 1908. Königliches Amthericht Verlin-Mitte. Amtsgericht Berlin-Mitte. Abteilung 85.- 85. [23090] K, Amtngri Suttttgart K. Amtsgeri Stuttgärt Stadt. gebo . gebot. Auf Antrag des Berechtigten iſt iſ das Auf ebots- Aufgebots- verfahren zum Zwecke Zwe>e der KraftloSerklärung fo gender Kraftloserklärung folgender auf den Inhaber lautxnden lautenden Urkunden eingeleitet: ' 7 ) der Stuttgarter Stadtobligationen Lit. 8“ I Nr. 1996, 1997 und 1998 11 à 1000 „Fi, #, je aus- geſtellt am 1. April 1900 und verzinslich verzinslih zu 4 0/„ jährlich 9% jährlih auf 1. Juni und 1. Dezember, 2) der Stuttgarter Straßenbabnobligationm “ Straßenbahnobligationen Nr. 4659, 4660, 4661 und 4662 3 à 500 „45, 4, je aus- eſtellt am 15. Mai Mat 1902 und verjinslicb verzinsli< zu 49/9 fäbkÜÖ 49% belich auf 1. Mai und 1. November, 3) der Württ. Staatöobligaiion Lit. (; Nc. 654.2 Staatsobligation Ut. & Nr. 6542 über 2000 „44, auSgeſtelix 4, ausgeſtellt am 29. März 1900 und verzinslich verzinsli< zu 3] 0/0 jahrlich 349% jährlih auf 1. April und 111 181 und- ITIT 18 und: und o er, 4), ober, 4) der _Württ. Staatßobligationen Württ. Staatsobligationen Serie Nr. 1624 uber über 1000 „76 4 und Serie 17 1Y Nr. über 500 „14, 4, je außgeſtellf ausgeſtellt am 1. Juni 1903 verzinslich verzineli<h zu 31-9/9 jährli< 34% jährli<h auf 1. Mät- März 1. September. Aufgebotsiermin iſi Aufgebotstermin iſt beſtimmt auf Samstag. den Samstag, deu 20. ebruar 1909. Februar 1909, Vormittags 11 U ?- Uhr, Saal 5. 55. Die Inhaber der Urkunden werden an :- aufge- fordert, ſpäteſtens im Aufgebotstermin ibre N ihre R bei dieſem Gerichte anzumelden und die Urkunden vorzulegen, widrigenfakls widrigenfalls deren KraftloSerkläruna ?k- folaen Kraftloserklärung er- folgen würde. Den 5. Juni 1908. 1908, Der Gerichtsſcbrelber: Kraut- [23594 Bereinöbank Gerichtsſchreiber: Kraut. [23594] Vereinsbauk in Nürnbers- Wir]geben Nürnberg. Wir geben bekannt, daß fi< ſih die du BLÜUÜ zu Verluſt ge- gangen'en 3x 0/9 gangerien 31 9/ Obl. unf. unſ. Bank Ser. KU] Lik- ]) XVII Lit. D Nr. 54147 und Ser. T7111 XVIII Lit. 1) D Nr. 71929 9 M20? wiedeZ „ngeifWZZ baden- ru er . . un . g 71 929- à #6 200 wieder vorgefunden haben. Nüruberg, 9. Junt 1908. Die Direktion. 13890 [ Das]von E D Do uns unter _der der früheren Firma „Lebens- verſi<erungs-Geſellſ<97t „Lebens-- verſicherungs-Geſellſhaft zu Leipzig" Leipzig“ am 25. No- vember 1901 angeſerttgte ausgeſertigte Duplikat des Veriiiberungs- Verſicherungs-