OCR diff 030-1908/833

OCR 2017: tesseract-4.0.0-alpha.20170703/030-1908/0833.hocr
OCR 2018: tesseract-4.0.0-20181201/030-1908/0833.hocr

Handelsmanud Dandels8muauns Levy Mauer von Mayer "on Gambach wird nur!; rechiskräxtiger Veſjattgurz-p, nah re<tsktä1tiger Beſtätigung des ZwangSOerglei<s Zwangsvergleis vom 6. Februar bezw. 5, Marz 1903 auigrboben. 5. März 1908 aufg-hoben. Butzbach, den 25. Juni 1908. Großb. Amtsaeriebi. castrop. 1908, Großh. Amtsaericht. Castrop. Konkursverfahren. [29024] In dem Konkursverfahren über das Vermöaen Vermögen des Bauunternehmers Vauunteruehmers Leopold Herbe_r Herber in Böbing- Vöving- hauſen iſt zur Prüfung der na<ttagli< angemel- na<trägli< aogemel- deten Forderungen Termin auf den 81. Juli1908, 31. Juli 1908, Vormittaas 11 1A Uhr, vor dem'Königlichen ver dem“Königlichen Amts- gericht geriht in Caſtrop, Cafirop, Zimmer Nr. 12, anberaumt. Caſtrop. Caſtrop, den 26. Juni Junt 1908. Der Grri<tsſ<reibet Gerichtsſchreiber des Könialichen Amtögerichts. ()barlottooboks. Königlichen Amtsgerichts. Charlottenburg. [29025] Das Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanns Kaufmanuës Simon Jolowicz in Halenſee iſt. nachdem.- iſt, nahdem der in dem Vergleiibstermine VOM Vergleichstermine vom 30. März 1908 angenommene Zwangsverglei< durch rkchtskräftiarn Zwangsvergleih dur re<tskräftigen Beſchluß vom 30. März1908 beſtäiigj *iſt, März 1908 beſtätigt ‘iſt, aufgehoben. Charlottenburg. Charlottenburg, den 22. Juni 1908. Der Gerickotsſchreibec Adle)? Yniglicben Amtherichts. 116111011. Gerichtsſchreiber Se s Amtsgerichts. Döhlen. [29171] Das Konkursverfahren Konkursverfabren über das Vermögen der S<nittwareuhändleriu Schnittwarenhändlecin Minna verehel. Liebig, geb. Jentſkh- Jentſch, in Gitterſee wird nach nah Abhaltung des Schlußrcrmins hierdurch Schlußtermins hierdur< aufgehoben. - : Döhlen, den 23. Juni 1908. Königliches Amtöaeri<t. ntostlou. Amtsgericht. Dresden, [29032] Das Konkursverfahren über das Vermögen der Haudelögeſeüſchaft „Sächſiſche Hauswäſeherei Handelsgeſellſchaft „Sächſiſhe Hauswüäſcherei Gebrüder Ady“ in Dresden. Dresden, vertreten durch die Kaufleute Walter Conrad Georg Ady, Hxns Hans Wil- helm Martin Adv Ady und Erich Eri Georg Martin Ady, wird nach nah Abhaltung des Schlußtcrmins hierdurch aufÖeboben. Schlußtermins hierdur< oten resden, den 27. Juni Junt 1908. Königliches AmtScxericbt. Amtsgericht. Abt. 11. duisborx-nnvrokt. IL. Duisburg-Rubrort. [29026] Das Konkursverfahren über das Vermögen drs Bauunternehmers Heinrich Vrün er des Bauuuteruchmers Heiuri<h Brünger zu Duis- burg-Meiderick) burg-Meiderich wird nach re<t9kräktiger na< re<tskräftiger Beſtäti- gung des Zwangsvergieicbs hierdurch Zwangsvergleichs hierdurH aufgehoben. Duisburg-Rubrort. Duisburg- Ruhrort, den 25. Juni 1908. - Königliches Amtßaericbt. Amtsgeri®t, Falkenstein, fast]. Vogtl. [29090] Das Konkursverfahren über das Vermögen des Handelsmannes Robert Hammerbrücke Haudelsmaunes Nobert Dammerbrücke wird nach na< Abhaltung des Schluß- iermins hierdurch aufgehoben. Falkenſtein. Sluß- termins hierdur< aufgehoben, Falkeuſteiu, den 23. Juni Junt 1908. Königliches AmtsgetiÖt. Drankoutbal, kran. Amtsgericht. Frankenthal, Pfalz. [29031] Bekanntmackmug. Vekauntimachuug. Das Konkursverfahren über das Vermögen des Bäckermeiſters Väckermeiſters Karl Becht in rankenthal wird in Eemäßbeit Gemäßheit des § $ 204 K.-O. e ngeftelli. Frankenthal, eingeſtellt. Fraukenthal, 23. Juni 1908. Kgl. Amisaerickst. kür-tsuan, 11mm. 1908, Kal. Amisgericht. WFüratenau, Hann. [29037] Konkursverfahren. In dem Konkursverfahren über das Vermögen der offenen HandelsgeſeUſckzaſt Handelsgeſellſ<haft Alexander Hyedl & Hoedl «& Co. in Fiirftcuau Fürſteuau iſt infolge eines von ſamt- lichen perſönlich \ämts- lien perſönli haftenden Geſellſchaftern gemachten Vorſchlags zu einem Zwangsvcrgleiche Vergleichs- Zwangsvergleihe Vergleihs- termin auf den 5. Auguſt 1908, Vormitlaxxö Norm ttage 9 Uhr, vor dem Königlichen Amthericht n Fürſtxnau, . Amtsgericht in Fürſtenau, Zimmer Nr. 3, anberaumt. Der Ver- gieichWrſcblag gleihsvorſ<lag und die Erklärung des Konkurs- verwalxers verwalters ſind auf der Geri<tsſ<re>erei Gerichtsſhreiberei des Kon- kurdgerichts zur kursgerihts ¿zur Einſicht der „Beteiligten Beteiligten niedergelegt. Fürſtenau, den ven 26. Juni 1908. 1908: Der Geri<tsſ<reiber Gerichtsſhreiber des Königlichen Amtsxzericbts. Unken, "ostſ- Konkursverfabren.„ Amtsgerichts. Wagen, Westf. Konkursverfahren. [29168] Das Konkursverfahren über das Vermogen Vermögen des Kaufmanns Adolf Tamaſchke, alleinigen In- habers der Firma Ficma C. G. A. Tamaſckxke, Tamaſchke, zu Hagen iſt durch Zwangödergleich dur Zwangsvergleih beendet und wird hierdurch hierdur< aufgehoben. Hagen i. W., den 19. Juni 1908. Königliches Amtsaericbt. valle, Amtsgericht. Walle, Saale. KonkurSverfahreu. KRoutur8verfahren. [29094] Das Konkursverfahren über das Vermögen der Witwe Helene Jung. Heleue Jung, geborene Rowohl, NRowohl, in Halle Salle a. S. wird nach nah erfolgter Abhaltung des Schlußiermins hierdurch S{lußtermins hierdur< aufgehoben. Hal!- Halle a. S.. S., den 23. Juni 1908. Königliches Amthericbt. Amtsgericht. Abteilung 7. 11-116, Janis. Konkursverfahren. Walle, Saale. Koufurêverfahren. [29095] Das Konkursvafabren Konkursyerfahren über das Vermögen des Kaufmanns Adolf Preiß _in Preiß: in Halle a, G. a. S. wird "UF erFlgier us eger Abhaltung des Sihlußtermins hierdurch au ge 0 en. Schlußtermins hierdurh< aufgehoben. Halle a. S.. S., den 23. Juni Junt 1908. Königliches Amtßaericbt. Köntgliches Amtsgericht. Abteilung 7. Ueijlaeubaſoo. Heiligenhafen. [29044] In dem Konkursverfahren über das Vermogen Vermözen des Stellmackzers Heinrickx Böhudel Stellmachers Heinrich Böhndel in Heringsdorf iſt zur Abnahme der Schlußrecbnuud, xur Erhebung Schlußrebnuno, zur Grhebung von Einwendunaen Einwendungen gegen das S<iußv<zei<nis Schlußverzei<hnis und zur VeſcbluYaffung Se SUBlag der Gläubiger über etwa nicht verwertbare ermögensftücke Vermögensſtü>de der Schlußtermin auſ auf den 21. Juli 1908, Vormittags 91] 9x Uhr, beſtimmt. Heiligenhafen, Heiligeuhafen, den 26. Juni Junt 1908. Königliches AmtSqerickyt. Amtsgericht. - nolmstsüt- Helmstedt. Konkursverfahren. [29039] In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Landwirts Heinrich Weitebotu Laudwirts Heiurich Wetteboru in Gmmerftedt Emmerſtedt iſt zur Abnahme der Schluſsrechnung S{lußre<hnung des Verwalters, zur Erhebung von Einwendungen gegen das Schluß- vcrzeichnis S(luß- verzeichnis der bei bet der Verteilung xu berü>fi<tigenden zu berü>ſichtigenden Forderungen und zur Beſchlußfaffung Beſchlußfaſſung der Gläubiger über die nicht verweribaren Vermögensſtücke niht verwertbaren Vermögéns\tü>e ſowie zur Anhörung der GLäubiger Gläubiger über die Erſtattung der Auslagen und die Gewäbrung Gewährung einer Vergütung an die Mitglieder des Gläubiqerausſcbuffes der Gläubigeraus\{<uſſes ter Schlußtermin auf den 13. Juli 1008. 1908, Vor- mittags 11 Uhr, vor dem Herzogiickyen Herzoglichen Amtsgerichte bierſrlbſt hierſelbſt beſtimmt. Die Vergütung des Konkurs- verwalters iſt auf 400 «FC, drr 6, der Betrag ſeiner Aus- ſagen lagen auf 22,85 “;> ieſiaeſYt. Helmſtedt, felieloet Helinftedt, den „20. Jun 20. Juni 1908. Fiſcher, Sekretär, Gerichtsſcbreiber dcs erzoglicben Amtsgerickts. Gerichtsſchreiber des Herzoglihen Amtsgerichts. Hugo Möckel in 11 "„on-"oraz. Konkursverfahren. | 34 6yerswerda. Konturêverfahren. [29043] Das Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanns Kaufmauns Rudolf Hafte- Huſte, in Firma Rob. Dufte Nachf., Hufte Na<f., in Hoyerswerda wird, nachdem nahdem der in dem Vergleiäpstermine Vergleichstermine vom 13. Mai 1908 an- genommene Zwangsvergleicb durch rechtskräftigen Zwangsvergleih dur< re<tskräftigen Beſchluß vom 15. Mai 1908 1998 beſtätigt iſt, hierdurch hierdur< aufgehoben. - Hoyerswerda, den 24. Juni Junt 1908. Könialicbes Amtsgeritbt. kobjool. Köntaliches Amts3gerit. Koblenz. Konkursverfahren. [29176] Das Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanns Dionys MüUer ju Müller zu Rhens wird nach na erfolgter Abhaltung des Schlußtermins hierdurch aufaeboben, Koblenz, hierdurh aufaehoben. Kobleuz, den 26. Juni Junt 1908. Königlichks Amtsxxericht. Königliches Amtsgeriht. Abt. 5. liöoſksbütto, ().-Z. „ Konkursverfahren, Königshütte, O.-S. : Konkursverfahren. Das Konkurswrfabren über Konkursverfahren übec das Vermögen der Konditoreiinhaberiu Konditoreiiuhaberin Marie Vriuuig, Brinuig, geb. Nowak, Notvak, von hier wird aufgehoben, da es ſich er- geben hat, daß eine den Koſten des Verfahrens ent- ſprechende Konkursmaffe nicht ſprehende Konkursmaſſe ni<t vorhanden iſt. _- if. — 9. U. 133/07. N. 13 a/07. Königshütte, den 17. Juni 1908. Königliches Amtsgericht. liröpoliu. Konkursverfahren. Kröpelin. Koufursverfahren. [29180] Das Konkursverfahren über das Vermöaen Vermögen des Kaufmanns und Gaſtwirts Friedrich Gaftwirts Friedri Preſtin zu Satow wird nach erfolater Abbaliunzx des Schlußtermins und nach Schlußoerteilung hierdurch nah erfoloter Abhaltuna des S@lußtermins und nah S@hlußverteilung hierdurh aufgehoben. Kröpelin, den 27. Juni 1908. Großherzoglicbes Amtßgericht. l-oiojje. Großherzoglidhes Amtsgericht. Leipzig. [29098] Das Konkursverfahren über das Vermögen der x_um zum Betriebe eines Kürſ<nereigeſ<äfts Kürſchnereigeſ{<äfts unter der im Handelsregiſter nicht niht eingetragenen Firma Kleinr mmm > Klein-= mauu «& Czopek in Leipzig. Leipzig, Brühl 25_und Tauchaerſtr. 25 und Taucaerſtr. 16, beſtehenden offenen Handengeſelllcbaft Handelsgeſellſchaft wird nach nah Abhaltung des Schlußtermins hierdurch aufaeboben. Leip ig, hierdur aufgehoben, Leipzig, den 23. Juni 1908. öniglic'hes Athericbt. öniglihes Amtsgeriht. Abt. U41. bissal". Konkursverfahren. [29063; IL A 1, Liegnitz. Konfurêverfahren. [29063 In dem Konkursverfahren über das Vermögen der Firma Sam. Bxuj. Ruffec Venj. Ruffer & Sohn, Geſell- ſ<aft_r_uit beſ<rankt_er ſchaft mit beſchränkter Haftung in Liegnitz Liegnit iſt zur Prufung Prüfung der nacbtraglich anaemeldeten na<träglih angemeldeten Forderung Termin auf den 17. Juli 1908, Vormittags Uhr. Uhr, vor dem Köni lichen Amt9gcri<i Königlichen Amtsgericht in Licqniß, Liegniß, Zimmer Nr. 31, an eraumt. anberaumt. Liegnitz, den 25. Juni Iunt 1908. Königliches AmtheriÖt. l-oblioiti. iBeſchluß. Amtsgericht. Lublinitz. ¡Beſchlufß. [29064] Das Konkursverfahren über das Vermögen des Kgufmauus Kaufmanus Paul Traeger DTrocger jun. in Lublin“: Lublinitz wird nach nah erfolgter Abhaltung Abhaliuna des Schlußtermins bierdurä» Schlußtecuins hierdur< aufgehoben. U. N. 1a/07. Amtsgericht Lubliuiy, Lublinitz, den 4. Juni Junt 1908. Unlexrteu. - Malgarten. : [29046] In dem Konkursverfabrenüber Konkursverfaßren über das Vermögen des Heuermanus oſef Kreutzmann Seuermanus Joſef Kreußzmanu zu Hinrun- Hiunceu- kamp iſt an Sie e Stelle des von Bramſche verziehenden Rechtéanwaits Rechtsanwalts Gerlof drr Kanzieigebilfe der Kanzleigehilfe Kuhlmann in Malgartcn Malgarten zum Konkursverwalter ernannt. Es wird zur Beſckplußfaſung Beſchlußfaſſung über die Beibehaltung des ernannten oder die Wahl eines andern Verwalters auf den 8. Juli 1908. 1908, 11 Uhr Vormittags, vor „dem unterzeichneten Geri<t Vorwittags, vorzdem unterzei<neten Gericht Termin anberaumt. Malgarten. Malgarten, 25. Juni Junt 1908. Königiiihes Amtögericbt. Uannboim. Konkursverfahren. Königliches Amtsgericht. Mannheim. KSonfuréverfahren. [29038] Nr. 6385. Das Konkursverfahren über das Ver- mögen des Spezereihändlcrs Spezercihändlers Auguſt Vorwerk in Mannheim wird nach na< Abhaltung des S<luß- terminß Schluß- termins aufgehoben. Mannheim, Manuuheim, den 20. Juni 1908. Gr. Amtögericbt. 17. * Uarbaob, 11601441“. Amtsgerißt. I1VY, - Marbach, Neckar. [29087] In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Adam Hellerick), Weingärtners tnGroßbottwar, Hellerich, Weingärtuers inGroßbottwar, [29328] „ Ehefrau. Eliſasethe .| Shefrau, Eliſabethe geb. Knoll. Kuoll, iſt zur Abnahme der Schlußrechnung Schlußre<hnung des Verwalters, zur Erhebung 'von “von Einwendungen gegen das Schlußverjeichnis dsr Schlußverzeichnis der bei der Verteilung zu berü>fi<tiaenden_Fordxrungen berü>ſihtigenden Forderungen und zur BeſchluIſZfaſſung SAML Reds der Gläubiger uber über die nicht Verweribaren rrmögensſtücke iowie verwertbaren Vermögzensſtü>ke ſowie zur Anhörung der Gläubiger über die Erſtattung der Austagxn Auslagen und die Gewährung einer etner Vergütung an die Mlt- Mit- glieder des Gläubigerausſcbuffes Gläubigeraus\{<hufſes der Schlußtermin auf Dienstag, den Dieustag, deu 21. Juli 1908, Nach- mittags 4 Uhr, Uher, vor dem Königlichen Amtsgerichte bierſeibſt be timmt. Marba , Amtegerichte hierſelbſt beſtimmt. Mavrbawh, den _27. 27. Juni 1908. Gerichtsſckpreiber 1908, Gerichtsſchreiber K. Amtsxxeriabis Iedele. 111511891171“. Konkursverfahren, [29093] Amtsgerichts Jedele. Meuselwitz. KRoufurêverfaßren. {29093] Das Konkursverfahren über den Nachlaß des Schuhmachers Linus Trautluft. Weil. Trautluft, weil. in Ober- koffa. koſſa, wird nach na< erfolgter Abhaltung des SMN“;- iermins hierdurch S<luß- termins hierdur< aufgehoben. Meuſelwitz, den 25. Juni 1908. Herzogliches Herzoglihes Amtsgericht. Abt. 2. 1111111311611. Bekanutixmthuug. 2, München. BSefauntmachung. [29073] Das Kgl. Amtsgericht Munchen 1, Kal. Amtsgeriht München T, Abteilung 13 fur Zivilſacöen, B für Zivilſa@en, hat mit Be1<luß Beſ<hluß vom 26. Juni 1908 das am 25. Januar 1908 über das Vermögen des Bäckermeiſters Johann Johaun- Breiul in München, Balanſlraße 103/17 Müncheu, Balanſtraße 10a/1V r., eröffnete Konkursmrfahren Konkursverfahren als durch Schlußverteibmg dur<h Schlußverteilung beendet aufgehoben. München, den 27. Juni 1908. Der Kgl. Sekretar: Schmidt. Walch], MotU. Konkursverfahren, Kal. Sekretär: Smidt. Nakel, Netze. MSontureverfahrea. [29434] Das Konkursvrrfabxen Konkursverfahren über das Vermögen drr der Händlerin Witwe Charlotte Chaskek, geb. Chaskeï, ges. Salomon, in Naici Nakel wird nach erfoſgter nah erfolgter Abhaltung des Schlußiermins hierdurch aufgehoben, Schlußtermins hierdurh aufgehoben. Nakel, dxn den 24. Jimi Juni 1908. ' Königliches Amigacrtcbi. Fountain, linken. Amtsgericht. Neustadt, Haardt. [29082] Bekanntmachung. Vekanntmachuug. Das Konkursverfahren über das Vermögen des Auguſt Sckzäfer, S>ioffermeifter Schäfer, Schloſſermeiſter in Neuſtadt Neuftadt | P a. Hm., Hdt., wurde mit Gerichtsdeſchluß Gerichtsbeſhluß vom Heutigen nacb na< Abhaltung des SÖlußtermins Schlußtermins aufgehoben. Neuſtadt a, Hdtq 27.„Iuni a. Hdt., 27. Juni 1908. Kgl. AmtSJericbtsſcbreiberei. Ka ufmann, Amisgerichtsſchreiberei. Kaufmann, Kgl. Sekretär. Uüroborx. Vekauuimackmng. Nürnberg. Befanntmahung. 29084] Das Las K. Amngericbt Amtsgericht Nürnberg hat mit eſcbluß eſ<luß vom 26. d. M. das Konkursverfahren über das Ver- mögen des Goidarbeiters Goldarbeiters Martin Wittig in NZirlxxberg E als durch dur< Zwangsvergleich beendigt auf- ge o en. Nürnber , gehoben. Nüruberg, den 27. Juni 1908. Geri tsſchreiberei Gerichtsſhreiberei des K. Amtheri<ts. nürubors. Bekanntmachung. Amtsgerichts, Nürnberg. Befanutmachung. 29085] Das K. Amtsgericht Nürnberg hat bat mit eſcbluß eſ<luß vom 26. d. M. das Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanns Kaufmauus Ludwig Roth in Nürnberg, Buchrrſtraße Nüruberg, Bucherſtraße 51, als durch dur Zwangs- vergleich vergleih beendigt aufqrhoben. aufgehoben. Nürnberg, den 27. Juni Zunt 1908. Gerichtsſchreiberei des K. Amtsgerichts. ooxaban-eu, o-a. Oeynhausen, Bad. [29047] Konkursverfahren. In dem KonkurSVerfabr-en Konkursverfahren über das Vermögen des MiiUers Müllers Karl Koeftrinq Koeſtring zu Obernbeck Obernbeœ Nr. 188 ikt iſt infolge eines von dem Gemeinſchuldner gemachten Vorſchlags_ Vorſchlags zu einem Zwangsvergleicbe Verglei - Zwangsvergleiche Verglei<s- termin auf den 24, Juli 1908, Vormitta 9? 97 Uhr, vor dem Königlichen Amtsgericht in Oeynhauſen, Zimmer Nr. 9, anberaumt. Der Ver- giei<§yotſcblag gleih8vorſhlag und die Erklärung des Gläubiger- ausſcbuffes'ſind ausſchuſſes. ſind auf der Gerichtsſcbreiberei Gerichtsſchreiberei des Konkurs- gerichts Konkurg- geri<ts zur Einſicht der Beteiligten niedergelegt. Oeynhauſen. Oeyuhauſen, den 25. Juni 1908. Der Gerichtsſchreiber FY KFnigiichen AtherichiS. 0512111". h C ongliges AmtsgeriBts. Oschatz. [29089] Das KonkurSderfabren Konkursverfahren über das Vermöaen Vermögen der Firma: „Paul Herrlich“, aUeiniger Inhaber Herrli<“, alleiniger Fnhaber Paul Ri<ard Herrliäx Richard Herrlich in Oſthaß, Oſchatz, und über das Privatvermögen des Firmeninhabers wird hierdurch hiecdur< aufgehoben, nachdem nahdem der in dem Vergleichstermine vom 30. März 1908 angenommene Zwanasvergicick) duriY rechtskräftigen Baſchluß vpm Zwanasvergleih dur re<tskcäftigen Beſchluß vom 30. März 1908 beſtatigt beſtätigt worden iſt. Oſchatz, den 25. Juni 1908. Königliches Amisgericht. kinoobork- Koukuröverfahreu. Amtsgericht. Pinneberg. Sonfur8verfahren. [29066] Das Konkursverfahren über den Na<iaß Nachlaß des Kaufmanns und Seuffaßrikauteu Seuffgbrikauten H. Schinkel in Pinneberg wird na< erfolaier nah erfolgter Abhaltung des Sckoiußtermins hierdurch Slußtermins hierdur< aufgehoben. Pinneberg, den 26. Juul Juni 1908. Königiicbes AmtSaericht. klum. - Königliches Amtsgericht. Piraa.- [29169] Das Konkursvecfairren über Konkursvecfahren übex das Vermögen der Frau Maria Thereſe verw. Bauer geb. Ober- meyer tn Copiß, in Copitz, Inhaberin dcr Firma F. Breuer & «& Co. n Pirna. in Pirna, wird nach na Abhaltung des Sckslußtermins bierdurck) aufgeddben. Schlußtermins hierdur< aufgehoben. Pirna, den 26. Juni Junt 1908. Das Königlich! Amthexicht. kosov- „ Konkursverfahren, Königliche Amtsgericht. Posen. Konkursverfahren. [29167] .Das . Das Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmauus Edmund Zellner Zelluec in Poſen wird, nachdem der in tin dem Verglei<stermine Verglei{hstermine vom 27. April Apriï 8 angenowmene Zwangsvecgleicb angenommene Zroangsvergleiß dur rechts- kräftigen Beſchluß vom ſelben Tage bei" igt beſtätigt ift, bistdurä) hierdur< aufgehoben. # Poſen, den 24. Juni Junt 1908. Königliches AmwgeriQ kbsxät, |U. dänemark. Amtsgericht. Rheydt, BZ. Düssecldorf. [29069] Konkursverfahren. In dem Konkursverfahren über das Vermögen der Firma „Dortmunder Brauhaus“ und deren Inhaber Vierbrauerribefißers Bierbrauereibefizers Paul Vou- Voll- manu zu Rheydt iſt zur Abnabmx Abnabine der Schluß. rechnunß drs Verwaxtrrd, ;u_r Schluß- rednung ‘des Verwalters, zur Erhebung don Cin. von Ein- wendungen gegen das Säingderjeichnid Sclußverzeihnis der bei der Verteilung zu berückſicbiigenden berü>ſihtigenden Forderungen und zur Beſchlußfaſſung der Gläubiger über die nicht ver. nit ver- wertbaren Verntögensjiücke ſowie “zur Vermögensſtü>e fowie zur Anhörung der Gläubiger über die Erſtattung der Auslagrn Auslagen und die Gswäbrung Gewährung einer Vergütung an die Mitglieder des Gläubigerausſcbuffes Gläubigerausſhuſſes der S:!)[ußtermin Shlußtermin auf den 18. Juli 1908, Vormittags 10_Uhr, 10 Uhr, vor dem Königlichen Amtsgerichte hierfelb1i, Amtegerichte hierſelbſt, Zimmer Nr. 7, beſtimmt. Das Honorar des Verwalters iſt auf 3000 «16 feſtgeſetzt. Rheydt. den 4 feſtgeſeßt. Rheydt, dea 20. Juni 1908. Kids, Gerichtsſckzreiber Klo8, Gerichtsſchreiber des Königl. Amtßgexicbts. Zt. 170111. Konkursverfahren. Amtsgerichts. St. Avo1&. Koukursverfahren. [29177] Das Konkursverfahren über das Vermögen des Limouadebävdlers Johann Nimsgeru jun. Limouadehäudlers Johaun Nimsgern jut, in Sviitel Spittel wird, nachdem na<dem der in dem Vergleichs- Vergleihs- termine Vom vom 2. Mai 1908 angenommene Zwangs- v>rglei< durcb rechtskräftigen Beſchluß Zwanas- verglei<h dur< rehtskräftigen Beſhluß vom '2. 2, Mai 1908 beſtätigt iſt, hierdurch ift, hierdurh aufgehoben. St. Avoid, Avold, den 24. Juni 1908. Kaiſerlicbes ?imngeriÖt. Wechſclverkeßr Kaiſerliches Amtsgeri&t. Wechſelverkehr deutſcher Eiſenbahnen. Aus- nahmrtarif füt: DHUZYY'?“ nahmctarif für gelte uſw. vom 1. Mar E. Mai Am 1. Juli tretkn treten folgende Nachträge Naträge in Kraft: Kraft : Nachtrag 5 "zum zum Gemeinſamen Heft 4 A für den Staatsbabnggterverkebr. Ra<irag Staatsbahngüterverkehr. Natrag 4 zum Gemein- ſamen ſomen Heft fur für den Wecbſeivérkebr Wechſelverkehr deutſcher Eiſcn- Eiſen- bahnen und Nachtrag Nahtrag 1 zum Außnabmetarif Ausnahmetarif für DYJMZUÜ ritſuſx. e aus f m eme u amen He t .; iſt Semeinſamen Heft À ift ein Ausna mc- Ausnahmc- tarif 201“ 20f für Rohbenzin Robbenzin aus b Flirſxrungs, fn_eu ?Fgefübrx. "YiernrrB ſind "neue i E TUngS, un gele eS find ?neue Be- n ungen nr 2 rege ma 6 e örderun do MbilchcZUifgenornmenb. tI)er g f g n ro e «* cnr uw. (: ngungen für die regelmäßige Beförderung vo A E Ü | V: für roe Steine uſw. hat ein erweitertes Warenver- zri<nis zeihnis erhalten. Der Außnabmetarif 51: Ausnahmetarif 5k für rohe Steine uſw. iſt ift infolge Vereinigung mit dem Auk- righmeiarif 51 Aut- nahmetarif 5i aufgehoben. Der Außnahmeiarif 7a fur beweißofenſchlacken Ausnahmetarif 7s, für S@weißofenſchla>en iſt aufaeboben, welk djs racbtſaße des AUSUabmetatifs 71) ſicbbiUiger ſieUen aufgehoben, weil die ractſäge des Ausnahmetarifs 7þ ſich.billiger ſtellen er AuInabmetarif Ausnahmetarif 8 91) if! 9þ ift aufgehoben, weil für“ für orzellan zur Ausfuhr uſw. allgemein allgemeia der Spezial- tZrif ][ Speztal- tarif IT gilt und Schreibkreide in den aufgenommenen Stationßderbindungen Stationsverbindungen nicht aufgegeben'wird. aufgegeben ‘ wird. Die durch dur<h den Na<trag Nachtrag 5 eingeführten Aenderungen aelten zugleick: gelten zugleih für die beod Staatsbabngüterverkebrs. ſn mn beſond Staatsbahngüterverteg ren Tarifhefte W . [29 429] Petroieum, rufſiſ<en [) Außnabmrtarif 51 'für O .[29429] Petroleum, ruſſiſchen | b Ausnahmetarif 5i für f Im Gemeinſamen Semeinſaien Hefte für den Werkm- Wechſel- verkehr deutſcher Eiſenbahnen Eiſenbahuenu ſind u.a. _Aende- u. a. Aendes rungen und nnd Ergänzungen der Zuſchläge fur für die Halberſtadt-Blankenburger Eiſenbahn Ciſerbahn und die Kerker- bacbbabn bachbahn eingeführt. Im Ausnahmetarif Ausuahmetarif für Dürzgemittel Düngemittel uſw. ſind die Cckernförde-Kappelner E>ernförde-Kappelner Kreisbahn und die Freien (Grunder Freten Grunder Eiſenbahn in den Abſchnitt 1111 111A aufgenommen. Der Abſ<nitt1110 bat Abſchnitt [11 C hat eine andere, klarſtellende Faſſung erhalten. erholten. Berlin, 24. Juni 1908. Königliche Eiſenbahudirektiou. Staatsbabnaüterverkehr. “. Eiſenbahudirektion. Staatsbahngüterverkehr. e, Beſonderes Tarifheft a. #W. Mit Güiti keit Gültigkeit vom 15. Auguſt 1908 wird im Außnabmetari Ausnahmetarif 9 für Eiſen und Stahl uſw. (.4. (A. Ver- kehr nacb Binnenftationen) ker nah Binnenſtationen) ter Saß der Klaffe U Klaſſe IL [29430] von Königshütte (Oberſ<l.) na< (Oberſchl.) nah Pr.-Stargard von - „156' „156* auf .159“ berichtigt. Breslau. „159“ berihtigt. Breslau, den 27. Juni 1908. Königliche Eiſenba ndirektiou, Eiſenbahudirektiou, namens der beteiligten erwaltungen. Verwaltunger. [29336] Deutſch-Niederläudiſäxer Deutſch-Niederläudiſcher Güterverkehr. Mit Gültigkeit vom 10. Juli dieſes Jahres Iahres werden die Stationen GerSdorf Gersdorf a. Queis und Lauban oes Direktionsbkzirks des Direktionsbezirks Breslau als Verſandſtationen 1" in den Audnabmetarif 188. Ausnahmetarif 18a für Verblendſteine in deungen Ladungen von mindeſtens 10 d t der Tarifbefte Tarifhefte 1 und 2 aufgenommen. Gleichxeitig Gleichzeitig wird die Station Rotterdam Rechtes Maaßuier Maasufer als Empfangsſtaiion Empfangsſtation aufgenommen. Näher? Nähere Auskunft geben die beteiligten Dienſtſtellen. Cöln, den 25. Juni 1908. Königliche Eiſenbahndirektion, zugleich fur Eiſeubahndirektioua, zuglei für die Verbandsverwaltungen. [29331] " " "*** E Mitteldeutſcher Privatbahn-Gütermrif- Brivatbahn-Gütertarif, 4 He 3. Peſt 4a. Mit dem 6. Juli d.Js. Zuli d. Js. wird die Station Syibacb Sylbah des Direktionsbezirks Hannover in den Tarif ein- bezogen. Näheres bei den beieiligten Abferjigunßs“ beteiligten Abfertigungs- ſtellen. Erfurt. Erfurt, den 25, 25. Juni 1908. Königlirhe Eiſenbahkbirektion. Königliche Eiſenbahadirektion. [29431] Vekanutmackmng. „ Bekanutmachung. S Gemeinſames Heft 1, Staatöbahugruppeu' Heſt A, Staatsbahngruppet- gütertarif ll (Tarifheſt 0). a e * LT (Tarifheft C). alle E Zum 1. Juli d. J. werden die Stationen Ver “ Berg- wiß, Frankleben Frankleben, Mücheln b. b, Merſeburg, ; a. Saale und enden 'a. Reuden a. d. Elſter als Ver and- . ſiatwnen Verſand- i ſtattonen in den AUSnabmete-rif Z Ausnahmetarif 8 6 für Braun“ koblenbriketts Braun- kohlenbriketts zur Weiterverfrachtung Weiterverfrahiung ſeewärts nacb Stetiin Hauptgüterbabnbof nah Stettin Hauptgüterbahnhof und Swinemünde ein- bezoxzen. ein bezozen, Ferner wird zum gleichen Tage Sprembkkß Spremberg Weſt ais als Verſandſtation in den AuMabmetarif s/ Ausnahmetarif / für gebrannte Steine naeh nah den Berliner Bahnhöfe" Bahnhöfen aufgenommen. Ueber die Höhe der Frachtfäße gebe" Frachtſäße geben die beteiligten DienſtſteUen Auékunft. Dienſtſtellen Autkunft. Halle a. Saale. Saale, den 24. Juni Junt 1908. Königliihe Giſeubahubirektiou. Vekamttma uns. Königliche Eiſenbahudirektion. Bekauntmachung. Der an der Bahnlinie Lü benau-Kamenj Lübbenau—Kamenz i. S. zwiſchen ¿wiſchen den Stationen Schlitz Sedlit und Hobenbocka Hohenbo>a B. G. qelcgenex gelegene Bahnhof 1. Kl. Senftenberg i. d. Lau- fiß erhalt ‘erhält mit ſofortiger fofortiger Gültigkeit die Bezeichnung Bezetchnung Senftenberg (Lauſitz). Halb: Halle a. Saale, den 24. Juni 1908. Königliche Giſeubahudirekriou, Eiſeubaßhudirektiou. [29333] Eröffnung neuer Ba uftreckeu. Bahnſtrecken. Am 15.Jalid.J. 15. Juli d. J. wird die TYlſirecke PreiswUZ? Teiles, Preiswiß— Knurow der Neubauſtrecke Preisin-Egersfeld fur Neubauſtre>e Preiswitz—Egersfeld für den Wagenladungxgüterverkebr Wagenladunge güterverkehr eröffnet. An der vor- voT- genannten Teilſtrecke iirgt Teilſtre>e liegt nur der Ba "hof .Bar-33“ [Yorrtdierrde ZitidßmtTc-ge der anetkkei “ZFYLie-lchſel- ar Bahnhof Kurs 2 fu e " Tage der Inbetric ahme Zechſel- arifhe d verkehre mit f 13(GAME(1iZiem1lxzeſx)ndéke:l ZFI: j è Ca O ‘heſondèren L die neu ſtrecke Preiswiy-Knurow ie Eiſenbabn-Bau- und BetrieHSordnung fürßnikieen Ziebenbabnen vl,n ftre>e Preiswißz—Knuroro te Giſenbahn-Ben und Betriebsordnung eti, Nebenbahnen # 4. November 1904 und die Eiſenbahnverkehrsordnu g Eiſenbahnverkchrsordnu Î vom 26. Oktober 1899 Anivendung- Anwendung. 2 is ie neue Sirecke“ Sire>-- wird der Betriebsinſpeküonder Betriebsinſpektion 2 Kattowiß, der Verkehrsinſpekiion Kattowkß- I)?“ſchw“"inſvektion Verkehrsinſpektion Kattowiß, Maſhineninſpektion Ratibor ., d und der Werkſtätten- inſvektio n „ "WM erteijßn YieGleiwiy inſpektio nd de! unft ericilen T lelwiy 1 uriterſtelit. Nahere unterſtellt. Nähere A b 1 ' ' .“ cr beteili D ex Ver- rbrs mean. ““We" Ö-ieniiſtellen ehr8bureau. eleiligteu Dienſtſtellen ſowie un] Kattowitz. Kattowitz, den 23. 23, Juni 1908. 18.17. 4/158. _ Könialickre (Hiſenbahndirektio'* [2933221 euderuug eines Staüouöuameus. 8 18, IV. 4/158, — Köuialicte Eiſenbahndirektiot- 2E euderung eiues Station8nameus. Í n unſerer Bekanntmachung Bekanntmahung vom 5. Iunl190 SMS?? ſtatt .Annabrrg O/S- Heißen Juni 190 S ſlatt „Annaberg Kétlouziß, O/S.“ heißen „Annabers Katiowig, den 23. Juni 1908. , 13-17-4/ 8. _ Köuialilbe Giſeubahubirekiiom Tanf- rc. Z 13. IV. 4/98. — Königliche Eiſeubahndirertion- Tarif- 2c. Bekanntmachungen 1293351 VekH-mutmathuuoo | 122351 warunmeaang, d Ei b SüddeutſchOeßerreichjſaz. ngariſrher Eiſe“ “ er ſen Süddeutſh-Oeſterreichiſ<h -Ungariſcher Ciſet- L Cr jen ahnen. bahnverbaud. , (Teil 11 bahuverband. : (eil UL Heft 10 vom 1. L. November 1907) FLY? ſaures ?ekFUmeaü-ÜUZO Ct töbh DN? 510" Juli 1908 werden von BoleYoUZ- e ca 1907.) Gei ſames E E Etaatsbah Dro A elden bon Bolelicie: emein e . en aa“ a ::. W..!) c, orice, wonic, - ed Ci- aüterverkehr. © deu Staatösbaha. | Drobobycz, Gorlice, Jwonlcz, } edlicit, güterverkehr. Gemeinſames Heft für den Kolomex,zer§?no,l I z JAM,“ J Sblonies Are N ie U A Nadworna, Stanislau, szebinia- Uftrzyki Trzebinta, Uſtrzyki und Zaerany direkteFrachtſäZe Pagoriaup direkte Frachtſäße für >")“- [were Mineralöle (A-- f- Nk- (À.-Tf. Nr. 73 Abk- 17 >) "“> „chau- Abt, 1Y A) na Bua Schorndorf, Stuttgart, Waiblingrn Waiblingen und WaldSbUt eingefuhrt. Waldshut eingeführt. Ueber die Höhe der Frctiißſäke “Wilen Frachtſäße erteilen die beteiligten Stationen Aufſchluß. München, den 27. Juni 27, Junt 1908. TarifamtderKV.Staatöeiſenbaüuvekwauuus' Tarifamtder K,V.Staatseiſenbahuverwaltung- [29334] Am 1- 1. Juli d- I. d, J, wird der zwiſchen zwiſ<en den Babu“- Bahn“, böfen Zirka Zirke und Ch: cke Bim“ zypsko Cd: de Birn- ¿ypsko an der Bahnſtke auuwSamter Bahnſtre aum—Samter gelegene Bahnhof 17. Kla : Welcher 1V. Klaſſe welcher bisher nur für die Abfertigung WU “ſon kaack, von Perſon Gepâäd>, Leichen und Stückgut eingeri tet war- Ö [xda Stü>gut eingeri<tet war, L E die Abfßrtziéxuhng 0nd von [?fefndkn Teren- W“ T Tieren, Wa ngen un a rzeu en er ne . . und Fahrzeugen eröffnet. ‘ Die Abfertigung Son Sprengſtoffen" Bn Sprengſtoffen iſt „aus geſ<loſſen. aus geſ{loſſen. Poſen, den 24.Iuni1908. königlich? E“,“ *, / . bahndirektiou. 24. Juni 1908. Königliche Ei - E ° bahndirektion. Verantwortlicher Redakteur: " Direktor Dr. Tyxol Tyrol in Charlottenburg, in- Charlottentuts- in. Verlag der "Expedition (I. Expedition (J. V.: KM?- ideZeerrlkxal“ Druck der No dd u mBu druckere u . . 2 n Dru> der Norddeutſchen Buchdruckerei U R Anſtalt Brerrintſsibſ. W?WWÜ' N“ Berlie, Gu, Wilhelmftraße Nr. 32 Rysknx; ' gen“ * Ry ge