OCR diff 030-1908/900

OCR 2017: tesseract-4.0.0-alpha.20170703/030-1908/0900.hocr
OCR 2018: tesseract-4.0.0-20181201/030-1908/0900.hocr

Der Sezuggprei; Sezngspreis beträgt vierteljährliü) vierteljährlih 5 „,ſ-i 4 40 „z. "? Inſertiouspreis S. 2E Inſertionspreis für den Kaum Raum einer Brutkzeile Druckzeile 30 „_5. S. Königlich Preußiſcher Staatsanzeiger. gu: Poßanßalteu nehmen SeüeUung au; 51: Alle Poſtanſtalten urhmen Beſtellung an; für Berlin außer du: poßtmßalteu trnd Ieitungzſpediteuren füt Ielbjlabholu muh außex den Poſtanfialten und Zeitungsſpediteuren für Selbſtabholer ou die Expedition IT., SW., Wilhelmſtraße Nr. 82- Einzelux Kammer:! koßeu 32- Einzeinxe Uummerxn koſten 25 43. S. M 158. Ikhalt Juhalt des amtlichen Teiles: Ordensverleihungen 2c. Deutſches Reith. Reich. Ernennungen :c. . . Bekanntmachun , 2c. s é Bekanntmathung, betreffend den Fahrplan der Retchßpoftdampfcr Reichspoftdampfcr des Norddeu en Llo d. Bekanntmachung?h betreffan Norddeutſchen Lloyd. tain betrefiend eine Anleihe der Bergedorf:Geeft: [Jachter Bergedorf-Geeſt- hahter Eiſenbahn-Aktiengeſellſchaft. Erſte Erfte Beilage: (5 Uebe i G Ueberſicht des auswärti en auswärtigen Handels Deutſchlands xnit etreidx unéäÖTehl mit etreide ed Mei in der ZZü vym Zeit vom 1. Auguſt 1907 bts bis 30. Zum Juni 1908 und in derſelben Zett de_r _belden Zeit der beiden Vorjahre. Fahrplan der Reichspoſtdampferlmten Reichspoſtdampferlinien des Norddeutſchen Lloyd in Bremen für 1 . Kötigreklh 1908. Königreich Preußen. Ernemzun en, Charakterverleibungen, Standesahöhungen und ſonfnge erſonalveränderungen. Perſonaloeränderungen Ernennungen, Charakterverleißungen, Standeserhöhungen und ſonſtige Perſonalveränderungen. Perſonalveränderungen in der Armee. Seine Majeſtät der König haben Allergnädigſt geruht: dem Geheimen Oberregierungsrat reiherrn Freiherrn von Bleul zu Potsdam, bisherigem oortragenden at bieherigem vortragenden Rat beim Rechnungs- hofs Rehnungs- hofe des Deutſchen Reichs, Neichs, den Roten Adlerorden zwejter zweiter Klaſſe mit Ei<enlaub, _ _ __ _ _ Eichenlaub, : z E dem RegierungSrat Regierungsrat von Gne1ſt bctm Oberprankztum m Gn eiſt beim Oberpräſidium in Potsdam, dem Oberlehrer an der ſtädtiſchen ſtädtiſhen Auguſtaſchule (höheren Mädchenſchule) Mädchenſhule) in Frankfurt Franifurt a. O. Johann Nitſchke, dem Landgerichtsſekretär Dr. Otto Htrſch Hirſch zu Berlin, dem Rentmeiſter, Rechnungsrat Rehnungsrat Hermann Sporn- berger zu Obornik und dem OberzollkontroUeur Oberzollkontrolleur a. D., Zoll- inſpektor Karl Stuckmann Sta>mann zu Harburg den Roten Adler- ordm orden vierter :, _ _ e, : i: dem "or 3. jor z- D. Paul Kloer, bisheri nn Bezuks- bisherigem Bezirks- offizier beim wehrb ick Erxurt un_d dem Fot e_ißer a.D. wehrbezirk Gen und dem Forſtmeiſter a. D. Karl Urff zu Rado! adi, iskxer m Grammmtm, „Frets Rudolſtadt, isher in Grammentin, Kreis Demmin, den Königlixhen Kroneuorden drmer Fkxaffe, Königlichen Kronenorden dritter Klaſſe, dem Beigeordneten, Bauqewerkmeiſter Matth1_as Schmeß Baugewerkmeiſter Matthias Shmeß zu Alteneſſen im Landkreiſe Effen,_ Eſſen, dem bishertgen bisherigen ordent- lichen Lehrer an der ſtädtiſchen hoheren höheren Mädchenſchule m in Quedlinburg Alexander Heinr1< Heinrich zu Altona-threnfeld, Altona-Bahrenfeld, dem ſtädtiſchen ftädtiſhen Kontrolleur Peter Quaſt _zx: Coln,_ zu Cöln, dem Zanſfiſienten a.D. Zollaſſiſtenten a. D. Wilhelm Pelzer_ zu_K9n1gsbe_rg 1._Pr., den H emeiſtern Hugo Pelzer zu Königsberg i. Pr., den Hegemeiſtern Haas Hennig zu Ktelpm mz Kretſe Lobau, *" Kielpin im Kreiſe Löbau, * Karl ahn Fahn zu ärchenberg Lärchenberg im _Kreiſe Rybmk xmd Err-ft Luck Kreiſe Rybnik und Ern ſt Lu> zu Rieth im Kreiſe Ueckermzmde, hen Hegemetſtern e_x. Ue>ermünde, den Hegemeiſtern a. D. Guſtav Vaecker Baeer zu Gardienen un K_rexſe Pr.-Hc_)l1and, woher im Kreiſe Pr.-Holland, bisher in Langhe") [, Langhöfel, Kreis Wehlau, Friedrtch Friedri Gutzeit uGold-zp, zu Goldap, bisher in dweikſchen, Heinrich Huitanus u_ ormm un Kreäſe Ofthavelland, bxsher Budweitſchen, Heinri < Huttanus zu Bornint im Kreiſe Oſthavelland, bisher in Wildpark et bei Potsdam, Richard Kapiske u Kapißke zu Bleichfelde bet bei Bromberg, _bxsher m iJStvalde, bisher in igswalde, Kreis Marienwerder Ferdinant? Ferdinand Richter _zu older , zu olberg, bisher in Forſthaus hu_row, Thurow, Kreis Neuſtettm, Theo or Schorf; Neuſtettin, Theodor Schorß zu Caſſel, bisher-ux Forſthau-Z bisher- in S am Brand, WP,.Karl und Karl Trautwein zu Oppeln, bls er tn Gomade, bisher in Sowade, den Kontglichen Königlichen Kronenorden vierter Klaſſe, _ _ - i dem Erſten Lehrer Wilhelm Hertel zu Salzlxrtznn un Salzbrunn im Landkreiſe Oppeln den Adler der Inhaber des Komglichen Hausordms Königlichen Hausordens von „Hohenzollern, _ Hohenzollern, Î dem penfiOnierten Botenmeifter W11he1m K_uxtert_ penſionierten Botenmeiſter Wilhelm Kunert zu Rummelsburg bei Berlin, bisher beim Retxhsmüttargencht, UNd Reichsmilitärgericht, und dem penſwnierten ollauffeher Gottfrted penſionierten Zollaufſeher Gottfried Reberg zu Altona das Kreuz des A gemeinen Ehrenzetchens, _ _ Allgemeinen Ehrenzeichens, h dem Bürgermeiſter Georg Koch Koh zu Wirtheim tm Krexſe im Kreiſe Gelnhauſen, dem Standesbeamten Heinrich Günßel Heinrih Güngßel zu Arnsdorf „km 5:Z'W'kkeiſe Görlis, im Landkreiſe Görliz, dem Gemeindevorſteher Auguſ“t «Ümkdt Gemeindevorfteher Auguſt S<hmidt zu Grodiß im Kreiſe Falkcnberg, Kceiſe Falkenberg, dem früheren ,GMUPNWÜ? er _Ferdinand Gemeindevorſteher Ferdinand Schwan zu Vaslow 1_1z1_ Baßlow un Kreiſe Obex rnun, Oberbarnim, dem Schulkaſſenrendanxen Schulkaſſenrendanten und Schonen AUIUÜ Kamratk) Schöffen Auguſt Kamrath zu Hinzenoorf tm Hinzendorf im Kreiſe Naugaxd- ULM Naugard, dem Ortserheber Johann Pausder zu Roſenberg tm Krelſe im Kreiſe Neuſtadt O.=S<l., O.-Schl., dem Baueralifißer Baueraliſißer Karl Wittkopp„ ZU Vogck Wittkopp zu BooËë im Kreiſe Randow, d'rm dem pen- Zonierten Polxzetmachtmemex fionierten Polizeiwahtmeiſter Robert _Bernhardt Bernhardt zu Mörs-Asberg, Mors-Asberg, dem pmſlomsnen Kanzlelaehilfen penſionierten Kanzleigehilfen Auguſt Poeth'ko Poethko zu Kottbus, dem Strafanſtaltsaufſeher Strafanſtalisaufſeher Friedrich ör er u alle örſter zu Halle a. S., dkm,PoÜSÜſ_kxgeanten Ger- FW? KeZkhof zu Offenberg 1M_Kre1ſe Mürz, dem Polizeiſergeanten Ge r- P, Kecthoff zu Oſſenberg im Kreiſe Mörs, dem Vizefeldwebel Karl artnxr beuxt Beuektxungsamt ärtner beim Bekleïdungsamt des Gardekorps, dem fenrxteifter thhelm Ktckel zu Niederdollendo im Siegkretſe, dcn Werkmeiſurn “MUZ Ofenmeiſter Wilhelm Kiel zu Niederdollendorf im Siegkreiſe, den Werkmeiftern Ma 7 Ramm zu erlin, Berlin, Ernſt MU[U[L„WSkk), Ferdtnan Muſalewsky, Ferdinan Wedel und Paul Wrege zu Siettm, Stettin, dem Bodenmeißer Bodenmeiſter Oekonomiearbeiter Fried rich Friedri< Meyer, i?x?xlxlſzcxrjjzkx-e'xſe en Erie Linden, dem Kutſcher und annover, dem Packer Pa>er Heinrich eine, Heine, beide zu ÉHehrden Yausvmvalter Sbrden Hausverwalter Auguſt Albreck)t ö" hriftian Albrecht zu hriſtian Janſen zu Crefeld, dem Schmidt, dem Eiſendxeher Eiſendreher Guſtav Thiel, beide zu Elbing, hnſchreiber Eduard . „Inſerate Inſerate nimmt an: die Königliche prediüon du Burtſthen Expedition des Deutſchen Reichsanzeigers und „Königin!) preußiſchen Staatsanzeiger! Königlich Preußiſchen Staatsanzeigers Berlin 897.- ,WilhelmftraßekNr, 82- “ Berlin, 8SW., Wilhelmftraße Nr. 82. “Berlin, Dienstag, den 7. Juli, Iuli, Abends. dem Nachtwächter Nahtwächter Wilhelm Schmidl zu_Gro_ß-Wafferburg Schmidt zu Groß-Waſſerburg im Kreiſe Beeskow: Beeskow - Storkow, dem Siederetarbetter Siedereiarbeiter Johann Runge zu Stettin und dem Waldarbeiter Gottfried Springer zu Dingort im Kreiſe Pr.:Eylau Pr.-Eylau das Allgemeine Ehrenzetchen Ehrenzeichen ſowie _ _ : : dem Schulamtßbewerber thhelm Schulamtsbewerber Wilhelm Witte zu Schulen- ber ___im iben Kreiſe Syke die Rettungsmedmüe Rettungsmedaille am Bande zu ver e en. verleihen. Seine Majeſtät der König haben Allergnädigſt geruht: den nachbenannten nahbenannten Perſonen die Erlaubnis zur Anle ung Anlegung der ihnen verliehenen nichtpreußiſchen nihtpreußiſhen Orden zu ert len, erteilen, und zwar: dés des Ritterkreuzes zweiter Klaſſe des Königlich Württembergiſchen Friedrichsordens: Friedrihsordens: dem Kaufmann Karl Gerold zu Berlin; des Ritterkreuzes mit der Krone_des Großherzoglich Mecklenburgiſchen Krone des Großherzogli Me>lenburgiſchen Greifenordens: den Kommerienräten Kommerzienräten Louis Hagen und Eugen van der Zypen zrx öln; des“ Ritterkr'kuzes zu. Cöln; des RNitterkrèuzes zweiter Abteilung des Groß- herzoglich herzoglih Sächſiſchen Hausordens der Wa<ſamke1t Wachſamkeit oder vom weißen Falken: dem preußiſchen StaatSangehörigen, Staatsangehörigen, Architekten F riedrick) Friedrich Menz zu Mün<en; München; des Ritterkreuzes exfter erſter Klaſſe des erzoglich Sachſen-Erneſtxniſchen HaUSor ens: dem Herzoglich Sachſen-Erneſtiniſhen Hausordens: dém Bankier Dr. jur. Sulzbach Sulzbah zu Frankfurt a. M,; M.; des Ehrenkreuzes zweßjer zweiter Klaſſe deS-Fürſtlich Schaumburg-Lipptſchen des Fürſtlich Schaumburg-Lippiſchen Hausordens: dem Geheimen Oberjuſtizrat Geißler, vortragendemNat vortragendem Nat im Inſtizminiflerium; Juſtizminiflerium; des Fürſtlich Fürſtlih Lippiſchen Leopoldordens: dem Architekten Willy Zapfe zu Pankow im Kreiſe Niederbarnun; Niederbarnim; ferner: „. á des Kommandeurfreuzes Kommandeurkreuzes des Königlich Belgiſchen Leopoldordens: dem Mitgliede des Direktoriums der Firma Fried. Krupp Aktiengeſellſchaft Aktiengeſellſhaft Max Dreger zu Effen; Eſſen; der fünften Klaſſe des Königlich Königlih Siameſiſchen Weißen Elefantenordens: dem Ingenieur bei der Deutſ en Deutſhen Geſellſchaft für drahtloſe Telegraphie, Oberleuxnant Oberleutnant a. Siegliß im Kreiſe Teltow; ſowie des Ritterkreuzes des Päpſtlichen Piußordens: Päpſtlihen Piusordens: dem Kaufmann Lambert Schmiß zu Bonn. Deutſches Reich. S'eine Ma'eſtät Seine Majeſtät der Kaiſer haben im Namen des Reixhs Reichs den Konéularagenten r_ederik Kbuſtllatagenien rederifk J. Gauntlett zum Vizekonſul in Newport News ( wginia) (Virginia) zu _ernennen ernennen geruht. Seine Majeſtät der Kaiſer babenAUergnädigft haben Allergnädigſt geruht: - dem Oberpqſtdireftox, -Oberpoſtdirektor, Geheimen Oberpoſtrat Ha emann Hagemann in Hatxnoyer betm Schnden Hannover beim Scheiden aus dem Dienſt den (Lharakter Charaïter als W1rklt<er Wirklicher Geheimer Oberpoflrat Oberpoſtrat mit dem Range eines Rats Nats erſter Klaſſe zu verleihen. Bekannimachung, betreffend den athlan Yan der Reichsyoftdampfer Reichspoſtdampfer des “Lord eutſchen LKoyd. Norddeutſchen Lloyd. Die ahrten Fahrten auf „den Reichßpoftdampferlinien nach Oſt- den Reichspoſtdampferlinien nah Oſft- aſien ur?!) Auftralten n Auſtralien ſowie auf der Auſtral:Japan- Auſtral-Japan- Linie werden während des Zeitraums Juli-Dezember Juli - Dezember 1908 n >) Maß abe nah Maßgabe der m in der Erſten Beilage zur heutigen Nummer HM„NÜ s- d je e- und Staatsanzeigers“ abgedruckten abgedru>ten Fahrpläne fta nde u. ſtattfinde n. Berlin, den, 7. Juli 1908. Der Staatsſekretär des Rei<2poſtamt> Reichspoſtamis. Im Auftrage: Auſtrage: - „Kobelt. Bekanntmachung- Kobelt. Bekanntmachung, Der Bergedorf-Geefthachter Eiſßnbahn-Aktien- Geſellſchaft Bergedorf-Geeſthahter Eiſenbahn-Aktiens Geſellſhaft zu Hamburg iſt auf ermd § 795_des Bür er- ltchen Geſesbuchs dle ftaatlt<e Grund $ 795 des Bürger- lihen Geſeßbuchs die ſtaatlihe Genehmigung WU", SchuFd- erteilt, Sqculd- . Karl Solff zu * 1908. oxrſYretbungen bert auf den Inhaber Jnhaber im Vetta e Betrage von funf undertxauſend fünfhunderttauſend Mark („-é (46 500000) in dengVerkebr den Verkehr zu bx:inx3e_1_1_3 Migger Die Schuldverſchreibungen werden in Stücken zu ]e „45 1_ aUSgegeben je 4 1000 ausgegeben und ſmd ſind mit jährlich jährlih 5 vom Hundert zu verzinſen. Dje Rückzablng Die Rückzahlung der Schulkxverſchreibungen erfol t Schuldverſchreibungen erfolgt vom 1. Aprtl April 1916 ab ins bis zum 1._Aprtl 1. April 2006 nach einem Ti angs- Tilgungs- plan entweder durch freihänw enAnkauf dur< freihändigen Ankauf oder durch Ein öſung' dur Einlöſung * zum Nennwert; im leßteren alle lehteren Falle werden die einzulöſenden S uldverſchreibungen Schuldverſchreibungen im Wege der Ausloſung beſtimmt. Dié G ellſchaft Die Geſellſchaft iſt vom Jahre 1918 ab berechtigt, verſtärkte Til- ggngen gungen vorzunehmen oder den ganzep ganzen noch rückſtändigen rü>ſtändigen An- lethebetrag _nack) [leihebetrag na< dreimonatiger Küpdtgung Kündigung am 1. A ril April 1918 odex oder an emem einem der folgenden mstermme Zinstermine zum ennwert zuruckzuzghlen. Ane Nennivert zurüczuzahlen. Alle vorzeitigen ilgungen Tilgungen werden auf die lesſen TtlgxzngSraten leßten- Tilgungsraten der Anleihe angerechnet. _ ___ Zur S1<erſtellung Sicherſtellung der Inhaber Jnhaber der Schuldverſchreihun en 1ſt etne_erfte Schuldverſchreibungen iſt eine erſte Hypothek an ‘an den der Geſellſchaft gehoren en Grundſtucken Geſellſchafi gehörenden Grundſtü>en Bergedorf Band )()(U XXIT Blatt Nr. 1197, Nr. 1198, und Band M XXIX Blatt Nr. 1492 eingetragen und die Firma M. M. Warburg u. Co. als Vertreterin der Inhaber Jnhaber im Stnne Sinne des § $ 1189 B. G-B. G.-B. beſtellt. Gegeben in der Verſammlung des Senats, Hamburg, den 1. Juli 1908. Königreich Preußen. „Seine Seine Majeſtät der König haben Allergnädigſt geruhi: geruht: den Regixrunßsjekxetären Negierung gj etre Boldt in Stettin und Eiſen-„. bartl) Eiſen- barth in Coln Sl threm Uebertritt Cöln bei ihrem Uebertriit in den Ruheſtand den Charakter als RechnunQSrat N ſowie ** è den Regierungßſe etäxen Regierungsſekretären Wilke in Potsdam und Sehe fler Scheffler in Danzig be_i 1hrem bei ihrem Uebertritt in den Ruheſtand den arakter Charakter als Kanzlelrat Kanzleirat zu verleihen. Finanxminiſterium. Finanzminiſterium. Das Kataſteramt Küſtrin im Re ierub be "rk furt Ne ierun bezirk furi a. O. iſt zu beſeßcn. g gs 31 FWU- Minifterium de_r geiſtli en, beſehen. gierungsbezirk Frank- Miniſterium der geiſtlihen, Unterrichts- und, Medizmalange egenheiten, 'Der Krei-Zaſfiſtenzarzt und Medizinalangelegenheiten. * Dec Kreisaſſiſtenzarzt Dr. Kur juweit Kurpjuweit aus Berlin iſt Jun) Kreisgrzt jun Kreisarzt ernannt und mit der erwatung Verwgltung des KreiSarzt: ezuxks Krets Kreisarzt- ézirks Kreis Uſedom-Wollin beauftragt worden. Perſonalveräuderuugew worden, Perſonalveränderungen. Königlich Preußiſcbe Preußiſche Armee. Beamte der'Militärverwaltung- Durch Verfügun der Militärverwaltung. Dur Verfügung des KriegSminifteriums. Kriegsminiſteriums, 20. Juni. Junk. Orth, Hammann, ntend. Intend. Räte von den Intendanturen des 1)(. IX. bzw. F?. XV. Armeekorps, zu den Intendanturen des !- X. bzw. 11. T1. Armeekorps, Works, Worbs, Dr. Lan e, Lange, Intend. Räte, Vorſtände der Intendayturen Intendanturen der 13. bzw. 19. Dv. Div.,, zu den Intendanturen des N. bzw. 111. Armeekorpſ, Re'icb éKurt), XV. bw. - I]. Armeekorps, Reih (Kurt), Rummel, Jntend. Affefforen, Intend. Affeſſoren, Vorſtände der Intendanjuten Intendanturen der 30. bzw. bjw. 2. Div., aw als Vorſtände zu den Jntendanturen Intendankuren der 2. bzw. 19. Div., Orlowski, Intend. Affe or Affeſſor von der Jntend- Intend. des x. X: Armeekorps, als Vorſtand zu ¡u der Inken . Intend. der 13. Div.. _ 13, Diîv., — zum 1- 1. Oktober 1908 verſetzt. 21. Juni. Juni, Wurl, Dettmar, Müller, Bekleidungßawts- Bekleidungsamts- aſfiſtenten in Münſter i. W. biw- bzw. Hannover und Berlin, zum 1. Ok. Ok- tober 1908 na<PoZen nah: Poſen bzw. Danziße Danzig und Poſen verſetzt. verſeßt. 22. Juni. T urmann, O_rveterknär derLandw. Juni: Thurmann, Oberveterinär der Landw: 1. Aufgebot; Aufgebots (Siegen), Branding, Obervetennär Obervetetinär der Nef, (Detmold) _ dec WWII!) Zewuxigt'Sill Rech s t F ſt , Reſ. (Detmold), — ‘der A Si Sirler, Rehitükgstaï, Feſt : . un. „er, nung ra, e un so ? FFTMFWK, Yßlſonlexßrzablthtk. Wlu UEBZYÉVFFFKFF u. eq. r. .-„ Juni. Er nungsrat, Feſtungso L Feſtungs N e, lelah anſt Vg Il Bat po Weſipreuke nf. Regts. Nr. 155, — ren um mit MYM bil dMMbeſta'vaerſRt" g, eßterer Antra Iu Pen ſio f in den Ruheſta 1d verſest ge leßterer zum 1. Juli 1908 - un- " er- erxa mſir. : uni. Müller, Dberzablmſtr. von der11.Abteil 2 Unter. elſäſſ. Feldart, der Il. Abteil. 2. Unter- elſäfſ. Feldart. Regts. Nr. 67, au ' ' Ruheſtand MXM ___ f ſeinen Antxag A Mulſtand verſetzt. auf ſetnen Antrag mit Penfion Penſion in den Yiehtamtlichex. Nichtamtliches. Deutſches Reich. Reih. Preußen. Berlin, 7. Juli. - SeineMaieftät Zuli. ¿ Seine Majeſtät der Kai er undKöni Kaiſer und König hörten eſtern nachmZttag tn geſtern nahmittag in Travemünde denſVortrag e Gras des Jertretergs Vertreters des AWwartigen Auswärtigen Amts und traten Abends um 10 UYr L 45 Mi- Mis nuten an Bord der „Hohenzollern“ die Nordlandrei e_ Nordlandreiſe an.