OCR diff 030-1908/943

OCR 2017: tesseract-4.0.0-alpha.20170703/030-1908/0943.hocr
OCR 2018: tesseract-4.0.0-20181201/030-1908/0943.hocr

1908 „, Qualität D E erin Am vorigen Außerdem wurd?" M 6 ns wurden Sh Aa gering mittel gut Verkaufte Verkaufs- uch Verkaufs, E nitts- Markttage “DÜW“ I"" arktort Gekablte: am aae Gezahlter Preis für 1 Dopp eljentner Doppelzentner Menge wert 1 DEZA Dur<- na<äüberſ<l$xk$ ' . SÖ ßun T„ Zai j Depe Durh- nah foecidiéglibe N , ung verta Tag niedrigſter | höchſter | niedrigſter böéhſter niedrigſter | höchſter Doppelxentner “"t““ “YZF“ | niedrigſter | höhſter [Doppelzentner jentuer e dem Doppeßtzxzk“; .“ .“ .“ „zz .“ .“ .“ „“ '“ Doppeltentnet t t d t “A “ “ e S (Preis an “_“ 7 G > NoÖ: unbefan s No: Hafer. . quß . . . . . . . . . . - - _ '- 7. S E S / Na S A : S 16,50 16,50 16,75 “ 16,75 1600| 1679 300 4990 4 990 16,63 16,66 30. 6. - 6 2 Trier . . . . . . . . . . . . . - - - - f E A S S = 15,80 | 16,80 25 2% 407 16,28 16,30 6.7. 16/30 6. 7. 5 ' Memuiinäen' ' ' ' ' ' ' ' ' ' ' 18750 1860 1895 1835 13023 13223 138 26 "7 ' ' ' " ! o t Memningu 18,60 36 A N 12,09 R f 5 5 : A eee S R R R Ram 8 L oa oſ O O 1760 O A O 42 27 | 1781 | o c e o . - , ' , , , ' 1 1 , . . . - ZYMRMYÜH' - - - - - - - - 17.30 17.30 17,60 17,60 17.80 17.80 62 1088 17,55 17:28 58,5. . ' YMMD,- * I' ' - * - * - - - 17-20 17,20 17.310) 1325 17,60 17.60 8? 7527, 17,31 1720 23.6. . a . . - . . ...... _- _ „ , _ _ 3 ' . . <werin- -dMe>l. . . - . . . . . _- __ 15,70 15,70 15,80 16,10 . | 986. Pfullendorf boo L 1700 | 18/40 L 37 639 17,27 17,00 23. 6. . . aargemun ..... . . . . . _ _ _ L.. _ 17,00 17,00 200 |- 23.6. : ; arge E S 15/70 | 15,70 | 1580 | 1840 ass : / = j E aon — t S S E29 jz d 3 400 17,700 17,00 30. 6 , . . Bemerkungen. Die verkaufte MSF; Wird auf volle Doppelnntner und der Verkaufswert Se wird auf volle Doppelzentn ans Beo 2016 Ein liegender Strich (_) Stri (—) in den Sp Berlin, den 8. Juli 1908. Kaiſerlicbes Statiſtiſches Amt. van der Borghi. Mark abgerundet mit eteilt. Der Dur< Kitts is wi d M Spalten für Preiſe hat die Bedeutung, Bedeu Berlin, den 8. Juli 1908, tung, daß der betreffende Preis nicht nit vorgekommen iſt, ift, e Kaiſerliches Statiſtiſ<es Amt. van der Borght. er und der Verkaufswert auf volle Mark abgerundet mitgeteilt. Der Durhſchnittspreis wird aus den unab Punkt (.) in dextchleßteßkefechs ÉpleUFeFaYLFfprechender den leßten ſe<s Spalten, daß ‘entſpre<énder erundeten ablen bere<net. eriät Zahlen berehnet. eri<ht fehlt. Großhandelspieiſe Großhaudelspreiſe von Getreide an den en und emden Börſenpläkeu “> | "i" *“ "We vom 29. Juni au deutſchen emd für die Woche Pt A 4E S 5 Roggen, 71 bis 4. Juli 1908 72 A, 159,05 16739 | ais {zua fan, búnt E E 128,66 n . E u r O E O E A S a Me M I S He. nebſt entſprechenden entſpre<enden Angaben für die Vorwoche. E S i f R E : S e 125 E 1000 kJ kg in Mark. aris. « h S 1,68 (Preiſe für greifbare Ware, ſoweit nicht etwas nit eiwas anderes bemerkt.) M Woche Meggen h lieferbare Ware des laufenden Monats 4 E Les Weizen, Lieferungsware | September S O 214 — D ——_ _—_— h s Dezember . Ae 3618| 133, Wothe | Da- 29.16. Antwerpen, Mais ° Sul] Dee Os gegen bis4./7. Vor- 1908 woche Berlin. Roßaen- va Md C e P A 171,96 172,38 Neu Y orf. T E roter Winter- Nr. 2... | 149,23 168 N wo<é | Weizen Kanſas N S 156,12) — ] Weizen } gjeferungöware { Set e :| 148/42 145% Roggen, a Plata s E N 161,84| 157,25 ember... 144,68 1 Weijen, guter, geſunder, mindeſtens 712 g S s N R Kurrahte p o eee n en e ei oie] 16396) 163/88] Mais fieber 147,81| 145/21 Hafer, , ¿ W f das 1 . 188,04 190,00 Weint- . . , 755 .; das1 . 212,27 210,56 Hafer. . . . 450 g vas1 . 162,14 5 | 162/14) 162,06 Mannheim. No sen, älier, ruf ijeher, mittel ..... . . . 197,50 201,25 [en, älzer, tuſ cher, amerik.,rumän., mittel . 228,25 229,65 Hafer, ba ſcher ruf ſ<er, mittel ........ 180,00 180,63 Gerſtel badiſ e, fälzer, mittel . . . . . . . . 215,00 217,50 ruſfiſ e, arten, mittel . . . . . . . . 140,00 142.50 Wien. No gen, eſter Boden . . . . . . . . . . . . 174.11 183.47 Wien. bei- 224,22 227,64 Zafer. ungariober 1. . . . . . . . . . . . , . 151,18 148,65 erſte,ſlovakſ<e.......... _ "" Mais, ungariſcher . . . . . . . . ...... 129,94 128,26 Budapeſt. en, Mittelware . . . . . . . . . . . . . 162.64 173.02 len- . ...... ......203,14213,71 Zafer.ü.WW1z2ZZ-1ZF?Z 91373" . . . : : Amſterd : L e 130,56 12899 E ira ; : ' ' : ". . 90:77 120,74 Odeſſ a. 1 822 No 7lbis7217 de1.....,... 13669 3 WFM,“ mr., 75 814876 1.3 das 1:1. . , . . 176258 178312 ,' Riga. Ro gen, 71 bis 72 kg das 111 . . . . . . .. Roggen Aſow e 25 E e E T) 148,46 Weizen } N Aires. 147,00 140,76- Roggen, Pfälier, ruſſiſher, mittel... - . . 159,05 157,39 W ien, 75 | 197,50| 201,25 E A L E O {1 9978| 9528 Haf S6 ete a er, Ane rumän,, mittel d O Weijen \ qmerikaniſher Winter: | 17203 ngaben liegen nit vor. / ' . . . t . . o o er, ruſſiſcher, mittel... .. 180, ' . ! o 176,58 176,58 Paris. FFII AMMeCTILaN Dn s ; lieferbare Ware des laufenden Monats !* YYY YFZ“??? Antwerpen. Dynam, 141,56 Bemerkun 3 Gerſte { badiſche, Pfälzer, mittel . . , . . . . . . . . . 171,96 172,38 Oldmaoooo-oaaaooooo- _" "_ ca............... _ _- che“ Kanpas Nr. 2 ............ 155,12 - La Plata . . . . .......... 161,84 157,25 Kunatbee. . . . . . . . . . . . . . 163,86 163,88 Amſterdam. Aſow...............!). 148,46 NOW?" St. Petersburger . . . . . . . . . . . 152,47 Wei en Odeffa . . . o . . . . . . . . . . . 154,48 ' amerckaniſäper Winter- . . . . . . . . 172,03 « «| 215,00| 217,50 | Mais ametikan. bunt .......... . 141,56 La \ 4 Plata ............ . . 113,75 London. en [. wei . 149,25 151,07 Weizen € ? rotßk (1121111: 12.8116) . . . . . ; 144,80 148,00 Wei en en tiſches Getreide, 144,62 147,11 &er Mittelpr aus 11375 1 Imperial S L : Ui e, Sitte mittel c 4 14000 O S S " | dukte e Quarter iſt für die Weizennotiz an der Londoner Pr Wien LO n an 196 Marktorten 133,74 133,87 erſte (Sassbba aſsrasss) 134,25 134,85 Liverpool. roter Winter- Nr. 2 . . . . . . . . . 162,10 164,60 J???itoKa ............. 16981 16998 (1 vw er ............. , , WM" La Plata. . . . . . . . . . . . . 162,10 162,02 Auſtralier ............ . 176,83 177,00 Kurracbee. . . . . . ........ - - Hafer, engliſcher, weißär ...... . ..... 146,57 146,72 des Könareils ette Le aus den e a . . . . . ....... - - Gerſte, FWU" M Z e F Roggen, Peſter Boden «e « «| 17611) 18347 | Wehen { nal E (Mark Lane) 1 amerikaniſÖe ......... 126,30 _ Ob 0 .......... 5 12877 Mais €ameÄkan., bunt . . . . . . : : : ' ' 1236 ““, La Plata, gelber . . . . Ö . 122,10 121.75 Chicago. 8 11. . . . . 131-6 Weizen, Lieferungsware € Yeptembe: . . *, *. O 1200) | Wehen ug ride (Gazotto Froragos) “ift 1 Imperial Quart D S s E Eee ! 7 : : FHTW 131.48 Mi Dezember ....... 136,18 133- as . Inu ......... 115,66 113- t WiNeu York. 31 to er nter- Nr. 2 . . . . . . 149 23 145- li.....:" “14557 Weizen [ Lieferungsware (Fxxxteubjber . . . : .' 142,68 FZZ? nem er ...... 7.8 * Mais . Jun. . . . . . . . 130,58 128.99 Buenos Aires Weizen ' 40,75- Mais 7DUk<ſ<nittsware . . . ...... € YZF 195,33. *) Angaben liegen nicht vor. ** Bemerkungen. 1ImpkrialQUWUiſtſür die el Wei ennoti “ er eo- LMIKM = 504 fund engl" “EMH; ürtch1 TFSLZYoKMſ ?" jb, , arktorten “ Königrei s ermitte ten Durchſchnittspreiſe * _» Weiße? YSTZFLYT; «3832ka (5va-3869) iſt 1 Imperial Quart? “. _ ' = - ee=400 T ette 400 d [.anse."§_ > KFZ, eleZieſianÉY“. 1.231uſbel engl. ange Hafer, Ua S 15118 148,65 | Weizen engliſ<es Getreide, 144,62| 147,11 l gd el E 60, 1 Buſhel Mais =P56m PW. .ngglſiÉ WBW“? =u2000 178: & Laſk S na ned: 2 erſte ovale A — Hafer Mittelpreis aus 196 Marktorten 133,74] 133,87 | 9460 Maia A 453,6 g; 1 Laſt Roggen = 2100, Weizen 1' e er um nung der rei , 5 de“ Mais; ungariſGe S a C E 129,94| 128,26 erſte (Gazette averages) 134,25] 134/85 Bei S kg. j B Liv L aus den einzelnen a etcmgctber:lp 1.1.“ „ZeWÉYHYäLInTrZFÜNÜ ZÖÖLUUÜW Durcbſckanthwe ſelkurſe einzel en Taced n ebe eiſe in Reichöwährung ſind “e udapeſt. erpool. wöchentlich ¿ A Gnetaugaben im „Reichsanzeiger“ ermittelten en, Mittelware „6 « « «| 162,64| 173,02 roter Winter- Nr. 2. . „ « « + - + «| 162,10| 164,60 | Grunde gelegt, un n ttoweWſelkurſe an der er iner Berliner Börſe !" _runde gelegt, l jen, f C a]: 203/14 219,1 Manitoba 2 = 5s ir Louts egt, und zwar ür i " ur London für Wien und Liwerpoolf Budapeſt die ÉÜrſYnds-Y" 27155211?“ Kurſe auf Wie , eu York Wiel afer, E E Malo. N R 169,81| 169,98 Jor die Qucte 00 ie Kurſe auf Neu York, London, für Odeff an Chicago un erſte, Futter- , n TA2L24 12070 | Wellen \ Qa Pala. e 175 7 P6240 16A S d 1 a die Kurs 7. t- LMU!!! . H fit Pen t, für Paris Antwerpen 11115l AurKſt g e tu di Z: B“ os erdam dle Ku! GoldverſYYW elſe *" “" A““ "“t" BLkückſWtiar-ng der „1 Dbefſa und Riga die Kurſt Ms R 4412077) 120/74 Luflralier abern « | 17689 177,00 | zuf Vieſe Plige Preiſe in Buenos Aires unter Berura m, die K eſa. 0p p 6s eia a ara E E . # engliſcher; weißer... «s E < 146,57| 146,72 Berlin, den 8. Juli 1908. KaiſerliÖes Stati ü 9 van der BLEYZQAW' - ; Roggen, 71 bis 72 kg bas bl . „ . « .. . , «|-136,69/ 138,22 | Oeſer ens eſſa — |— “ Raiſerlies Statiſi E j Weinen, Ulka, 75 bis 76 kg das Ul (00G j 17668) 178,32 | Gerſte, Futter U 1ER V eT bee B Amt, { E ers y Handel und Gewerbe. der in den Tabellen gegebenen Zahlen ermittelt. (Aus den im Rei<5amt Reichsamt des Innern zuſammengeſtellten „Nachrichten für Handel und Induſtrie“.) Koblenverſorgung Induſfſtri e“.) Kohlenverſorgung Berlins und ſeinerVororteinden ſeiner Vororte in den Monaten Januar bis Mai 1908. . 5 5 n A. Zufuhr an den Bahnhöfen und ä en Häfen in Berlin 13. ufubr(abzügli<desVerſands) |B. Zufuhr an den Zahn!) fe H f an enBahnhöfenundHäfenaußer- 14. (abzüglih des Verſands) andenBahnhöfen und Häfen Gai er- a. Empfang halb des Weichbildes von Berl n') 10. Berlin*) mit der auf dem b. Verſand | Verbleiben mit der an auf dem 863.23. 91 ...;-:* Z...... ...... .. ...... Z...... !; 6 b b i: 1: f. b Eiſenbahn | Waſſerwege Zulanmen Eiſenbahn | Waſſerwege Zuſammen t t t t t t t t Steinkohlen, Koks und BMX? :li e ..... Briketts: n ul Cs a TSN 97 980 290 448 388 428 52 042 336 386 17 950 134 045 151 995 WeZ'tinſÖe . . . Weſtf iſche. . 75 691 37 178 112 869 1 504 111 365 62 068 6 656 68 724 Säcb e . . . . 4760 . 4760 S de E CER 4 7609 z 4 760 20 4740 1850 . e 1 850 Obexſ1 ?e e . . . Ober Me R 327 217 154 457 481 674 21 236 460 438 286 261 131 025 417 286 Nieder ÖZYXÖL . Niederſchle|iſhe . 81208 81 208 9 102 90 310 2 454 87 856 32 356 4 311 “ 36 667 uſammen . , . Planen e 586 856 491 185 1 078 1078 041 77 256 , 1 000 785 772566 |- 1000785 400 485 276 037 676 522 BraunkoZlen und eBüZÖmiſÖe . Takt len ‘und etts: Böhmiſche . . . 4 918 4918 272 5 190 345 4 845 6 510 791 7 301 Preu i : Briketts Predi e n 583 385 140 583 525 2 838 580 687. 215 455 . s 215 455 u. ſäaßſléxe1Kohlen U. ä M e/ Kohlen . 2 504 364 2 868 219 2 649 6 410 . 6 410 ...-..-. „_ Zuſammen . . 590 807 6410 S 6410 e Suiſammen.. 590/807 776 591 583 3 402 588 181 228 375 791 229 166. ') Adlershof-Alt„G[ieni>e, *) Adlershof-Alt-Glieni>ke, Charlottenburg, Köpenick, Köpeni>, Friedenau, Grunewald, Halenſee, Lichtenberg- riedricbsfelde, Niederſchönewekde- Ybannlstbal, Pankow-Schönbauſen, Reinickendorf Lichtenberg-Friedrichsfelde, Niederſ<höneweide- Wahannidthal, Pankow-S@Wönhauſen, Reinikendorf (Dorf), Nixdorf, Rummelsbucg, Schönbolj, Rixdorf, Rammelsburg, Schönholz, Spandau, ilmersdorf-Friedenau. Takau'ngWon Beri<ten 158Z*dke""Qaaljtät pindlersfeld, Tegel, Tempelhof, Sammlung von Bericht E 7 en über die Qualität der in IFrYixtÜHon éeſdlßungen Iswonnenen britiſhen Beſizungen M enen Baumwolle. 11 L_ er em britiſ en tt ten 001011181 RWAQFUÜWUMSWI“ iſt eiYe UYZFLJYUÖÜYTZÜÉÜ 0066011 0111617851011 von >Zfeffoe Wyndham Dunſtan zuſammengefaßte 5 In Heft 50 der dem britiſhen Parlament erſtatteten „Colonial Roports-Miscellaneous“ ift eine unter d Titel „British Cotton Oaltivation® vor Proſt R E A u Sammlung von Ver en übe . ., fiyungen Ber Hten üb yndham Dunſtan zuſammeagefaßte e » E fizungen gewonnenen aumwokledieenthlFJät uwe E der in britiſch B. britiſchen Bz enannten Druckſache Drud>ſache liegt Währe d Zßocben währen Wowhen im Reichsamt des Innerx, S Berlin ilbelm- ilhelm- ſtraße 74, immer Zimmer 174, zur Anſj<t Anſiht aus u,nd und kann nach Ythanb dieſexugeFTtÜFUTvaxktag FWMJM?" aukkurje > nah Ablauf dieſer Friſt auf Antcag Intereſſenten auf kurze Zeit zur Ein- na me _ ren . ., ſihtnahme zugeſtellt werden, während ein zweites remplar auf Antrag ſofort für kurze Z:tt“uberſanvr1.43.3363.“ “"M“ auf Zeit überſandt wzrden kann. Ein Exemplar der der nä ſten nächiten vier :Nußland. «;(Finla Rußland. 39 Æinlaß von qukomobilen .zu Lokomobilen zu komplizierten D: _ rZaſ (bi nemß In Erganxan;;„unvCrläutchng dez Zirkular; D i A aſ<inen. Jn Ergänzung und Erläuterung des Zirkulars Nr. [JW? Fe! A vom Jath 1937 Jahre 1997 ſind qemxß emeak_ Von dm Mmiſtch fü,; Handel gemiß einent von den Miniſtecn für Hande] und Induſtrie Jaduſtrie und der Fknanxen b:ſtak$te„n_ Vzſ<ſuß Finanzen E Be\hluß einer beſonderen Konferenz die Tabeüen, welÖz Tabellen, welhe zur 1141101011113 d:; Verbältniffe zwiſchen Beſtimmung der kazftäh: Vechältniſſe zwiſhza der Helflähz des KMM Keſſels der -okomobklen Lokomobilea und den A5- meüun en Ab- meſſungen der DreſÉcnaſcbénen dienen, durcb A1gaben Dreſhmaſchinen dieaen, dur<h Aagaben der zuläſſigen Mindeét rößxn Mindeſt rößen für die Heizfläcbe dsc Hehzflähe der Lokomobilen und durch dur< Daten für DkFÖUaſcbim-n kſeinecer Abmeſſungen, wke Dre] maſchinen kleinerer Abneſſungen, wie folgt, ergänzt worden: a. Dreſchmaſchinen Dreſhmaſchinen mit Stkfttrommeln: A j E Breite der Trommel ' der Dreſcbmaſävlne 1851922306 . . . . . 24 .. 28 32 40 Breite ei;flä<he des Keſſels der Trommel ' der Dreſchmaſchine 24 Dreſhmaſchine Lokomobile nit unter nicht über 18 bis 30 Z 3 22 So S QUL e e L O R D S GRESS 98 O s 3 66 Werden Dreſchm 30, 36 44 . O S E S M 40 M0 D D b. Dreſchmaſchinen Dreſ@maſchinen mit Schlägertrommeln: 44 5 pindlersfeld, Tegel, Tempelhof, Heizftäibe Breite der Trommel Heizflähe des Keffels Keſſels der Lokomobile nicbt ofomobile der Dreſhmaſchine nit unter nicht nit über 4 qm 1 E bis 2 Zoll E qa Z qm . . 5 , 13 . , 6 , 17 . . . . . . 8 „ 21 ,. , . . . . 10 „ 25,5 , aſ<1ne11 42 o AE E S Bs d +902 E SCE 175 D 00 s S La O G 9E 95,5 O G8 aa 10-2 295 Werden Dreſhmaſ<hinen mit Tromtneln Trommeln eingeführt, deren Heizfſä : des Keſſels der okomobile _ nicht unter nickvt uber oll . . . . . 4 qm 7 qm . . . . . 5 . 9 . . . 6 „ 13 „ . 7 . 17 , 8 „ 21 „ . 9 . 25,5 , 10 . 29,5 , Breite NÖ Wiſ<en Breit ſich zwiſchen der höchſten hö(ſten und der niedrigſten Abmeſſung zweier auf- tif einander bältn is folgender Angaben des Zirkulars hefindet, befindet, ſo wird das Ver. 5 zwiſchen Ver- uns ¿wiſchen der Heizfläche Heifläche der Lokymobtlen Lokomobilen und den “ Dreſcbmaſäpinen durch Nrbältnißmaßkge Abmefſupgen er Dreſhmaſchinen dur verhältnismäßige Berechnungen an der Abmeffu gen Hand ' Ygeben : E wird, iſt dur / der in den Tabellen gegebenen Zahlen ermittelt, 1.1 a- “ i s 0 departements vom 17. April 1908, Nr. 11845.) (3 “l“" "“ 3“ ' 11 845.) (Zirkular des Zoll- Neue Verordnung im ruſſiſchen ruſſiſ<hen Poſtweſen. Jm Im Poſtweſen iſt eine neue Verordnuna Verordnung erla en “r úr den deutſä en deutſ<en Handel mit Warſchau, der fich viZfa<w?$enW$x Yz _ Paketverkebrs ih via ten b fe Paketverkehrs vollzieht, von erheblichem erheblihem Intereſſe iſt_ iſt. Es wird nämlkck __ , nämlich E vom 1./14. Juni _ab ab von aUen Pakxten, allen Paketen, die nicht rechtzeitig erbobm- ; re<tzeitig erhoben werden, eine Gebubr Gebühr von h_Kop. fur % Kop. für jeden Tag der Aufbewahrung „. _ M erhoben. Da es nun ſehr haufig fehr häufig vorkommt, daß Pakete lange liegen liege bleiben, Weil weil die Intereſſenten die rechtzeitige Empfangnabme Empfangnahme ver- nachläſſigen, natläſfigen, liegt es im Intereſſe unſerer Handelswelt, auf dieſe diele Neuerung aufmerkſam zu machen, damit die deutſchen Abſender noeh nod mehr Tw bisbedr darßuf FFI findiniei Empfangnabme der Pa et,“ ju ur eren an als bisher darauf beda<t ſind, die Empfangnahme der Pakete zu eau gen. er tde nera“ konſu ats urgieren und zu beaufſihtigen. (Beri [- konſulats in Warſ<au.) > 0 Warſchau.) (Bericht des Kaiſerlichen Ge Kurie Genera Kurze Schilderung der wirt iſt SerbkeWMMsn Verbältn f ; Sebitlhaftlihen Verhältniſſ Das Königlich ſerbiſche andelömuſeum ſerbiſ<he Handelemuſeum in e ' at Belgrad hat eine kleine Broſchüre beraus?egeben2 . erbien. * e ea „Serbien. — Seine YFZXaxtlicbe Gegen.“ widſcaftlice Gegen wart und ukun .- Zukunft. — Ein Wink für Kaufleute und K 60191?"- Kapitaliſten. Das Werk en bezweckt, ausländiſäxen Jntereffenten Werkchen bezwe>t, ausländiſhen Intereſſenten eine I;,ftääslickk oberflädlidhe allgemeine Orientierung Ortentierung in knapper Form über die wirtſchaftliä-“M Verhältniſs wirtſchaftliche! Verhältniſſe Serbiens zu ;);ben, r und dürfte trotz troz ſeines ni ““ ; ſchöpfenden ni<t \{<öpfenden Inhalts aucb ur deutſche au< für deutſGe Kaufleute und Jnduſkriells- . , . Jnduſtriell“, F die neuerdingj neuerdings Serbien eine erhöhte Aufmerkſamkeit widmen, “ ; C 5 Anregung dienen, GeſehäftSVerbindungen Geſhäftsverbindungen mit dieſem Lande zu ſuch“ ſuchen Die Veröffentlichung, Veröffentlihung, die in deutſcher und franjößſcher Sp,“? 5 franzöſiſcher Sa heraus die ſerbiſchen diplomatiſchm diplomatiſchen und kon ul konſul ertretungen im Aus ande unentgeltli Auslande unentgeltlih zu beziehen. >, e Ein Exemplgr Exemplar dieſer Broſ üre Broſchüre in deutſcher Spray“ liegt Spra [iegt in den nachſten nähſten vier Wochen Wohen im Reichsamt „„ Innern, Berlin W., Wilhelmſtraße k E C ſr ae 74, im Zimmer 1", für ved ür Intereſſenten 311: Ci , . Bericht zur Ein er Kaiſerlichen Konſulats in Belgrad?)! <tnabme aus ( Belgrad.) 4a E Außenhandel der Philippinen lm Kalenderjak)r 1907“ im Kalenderjahr 1907 Der Außenhandel der 8111 inxn Philippinen wies im 1841590191"1 .- Kalenderjahr s (abgeſehen vom EdelmetaaverYbr 550 Cdelmetallverkebe nb der zollfreien fie Einfuhr MMF". ierungßbedarf) von f: terungsbedarf) einen Einfuhrwert von 30,45 Millionen Doll- (am " 011019) und_ Doll. (amer iſo ollars) und einen Ausfubrwert Ausfuhrwert von 33,10 Miüionen DoÉinfub' Millionen Do Ginfuhr einen Ausfubruberſcbuß Ausfuhrüberſ<uß von 2,65 MiUionen Millionen Doll. auf- auf. Die |: > ſie ut war um 4,05 Millionen Dol], Doll. größer als im Vorjahre. wxo AUSfub-x gnnäbernd Vorjahre, w0 Ausfuhr annähernd ebenſoviel hinter 1905 urückgeblkeben war- D e noch "> uberſtieg zurü>geblieben war. Die 7 unt überſtieg die vorjäbrige vorjährige um 0 45 YTiUionen DVU“ bxkeb aber 0,45 Millionen Doll., blieb abers rund 0,35 MilLionen Dol]. bknter Millionen Doll. hinter der von 1905 zuruck. erb ſicke zurü>. erhe <e Die Steigerung der Einfuhr verteilt fick ſi auf eineandelswée c f enge von Waren, was eine allgemeine Befferung Beſſerung der t Textl “ Tertilſ erkennen läßt. *- Die größte Zunahme hat der Handel m m. waren aufzuweiſen, der von der Geſamteinfubr u Geſamteinfuhr ungefähr e! Haun“ des Wertes ausmacht. Der Import Ibn Baumone etcm 5“ ks woÜenwaren Wu<s Sport on Baumwolle und L ta ha wollenwaren wu<s weiter, wie er es in den Vorjahr“) Zekcbüchd un„d erreieht: Vorjahren gei die und errei<te einen Wert von rund 9 Millionen Don., - Halfte diefer Doll.; : Hälfte dieſer Waren kam aus Großbritannien. Großbritannien, dann