OCR diff 032-8992/169

OCR 2017: tesseract-4.0.0-alpha.20170703/032-8992/0169.hocr
OCR 2018: tesseract-4.0.0-20181201/032-8992/0169.hocr

der Deviſenkurſe. Die _GeſeUſcbgft Geſellſchaft war daher das ganze Jahr bindurtb für“ hindur für alle Abteilungen m1t_Auitragen mit Autträgen in ſo reichlichem Ma e verſehen. fo reihlihem Maße verſehen, daß ſich fich die Notwendigkeit ergab, eine Vergrößerung der * roduktion, Produktion, die bmter der_ Le1ſtung hinter der Leiſtung der Vorkriegßzeit noch Vorkfriegszeit no< immer zum Teil n1<_t unerbebltcb zurückbiieb, nicht unerbßebli< zurü>blieb, in die Wege zu leiten. Die dabm ebendeq Bemühungen Wurden Ybindert durch dahingehenden Bemſihungen wurden hindert dur<h die durch durh die evaranonsljeferungen Revarätionslieferungen bewirkte obtenknavvbelt; Kohlenknapphelt; immerhin Hang getana es durch dur< äußerſte Anivannung An)pannung der Betriebseinricbtungen_eme ebrleiſtuna Zegen Betriebseinrichtungen eine ehrleiſtung ſegen das Vorjahr zu erreichen. Die Umſäße ſtregen Umſäye ſtiegen von 281,7 Mi ionen Millionen Mark im Vorjahr auf 7,960 Milliarden Mark. Nach Vornahme der Abſchreibunaen 111 Höhe Abſchreibungen in Höbe von 10367 485 .“ „bleibt 4 bleibt ein Nein ewinn Reingewinn von 259 767 130“, 130-4, für den folgende Ver- wendung vorgeſ lagen wird: uweiſung vorgeſ{lagen wird : Zuweiſung an den beſonderen Reſerve- fonds 48333120 .“, 48 333 120 , 0,1 vH oldmarkdividende Goldmarfdividende auf 25000000.“ Aktienkavital, umgerechnet 25 000 000 4 Aktienkapital, umgere<hnet zum Kurſe von 1 l Goldmark : = 5000 Papter- Papier- mark 125000000 .“, 125.000 000 Æ#, Zuwendung an den Arbektlrdispofitwnsfmws 5000000 “, Arbeiterdiépoſitionsfonds 5 000 000 4, Zuwendung cm an die Arbeiterpenſionskaſfe Arbeiterpenſionéfaſſe 40 000 000 “. ZUWendung 4, Zuwendung an die Beamtenunterſtüßungskaſſe Beamtenunterſtützungskaſſe e. V. 40000002“- 40 000 000 M, für gemeinnützige Zwecke 500000 .“, gemeinnüßzige Zwe>ke 500 000 4, Uebertrag auf das Geſchafts- jahr Geſchäfts- jaßr 1923 934 009 .“. 4. Kopenhagen, 10.211119. 10. April. (W. T. B.) Wocbextauswets Wochenausweis der Nationalbank in Kopenhagen Vom vom 7. AW! (111 April (in Klammern der Stand Vom vom 31. I.)?ärz) März) in Kronen: Goldbeſtand 228 220091 220 091 228 237 342), Silberbeſtand 3 918 3918 168 (3 998 817), z1_1ſammen zuſammen 2 138 259 (232 236 159), Notenumlauf 448 964 187 (469 632 832), Deckungöverbältnis 111 VÖ 51.7 Deckungsverhältnis in vH 51,7 (49,4). _ N Chriſtiania, 10. April. (W. T, T. B.) WochenauSweis Wochenausweis der Bank 0011 von Norwegen vom 7. April (111 (in Klammern der Stand vom 31. März) in 1000 Kronen: Metallbeſiand Metallbeſtand 147 289 (147289), (147 289), ordentliches Notenauögabcrccht 250000 Notenausgabere<ht 250 000 (250 000), außerordentltcbes Notenausgaberecbt 25000 außerordentliches Notenausgabere<t 25 000 (25 000), ' * geſamtes Notenausgaberecbt 422289 Notenausgaberecht 422 289 (422 289), 289). Notenumlauf 364 411 (374 773). (374773), Notenreſerve 57 878 (47 516), 1- und 2-Kwnen-Noten 2-Kronen-Noten im Umlauf 9273 (9259), De- poſiten 160437 (157 665), Vorſcbüſſe Vorſchüſſe und Wechſelbeſtand 456105 456 105 (463 959), Guthaben bei ausländiſchen ausländiſhen Banken 23 491 (23 825), Renten 829), MNenten und Obligationen 9404 (9404). Wagengeſtellung für Kohle, Koble, Koks und Briketts am 10. April 1923: Rubrrevier ] Nuhrrevier | Oberſchleſiſches Revier Anzahl der Wagen Geſtellt. . . ." 4130 2415 Geftellt. 4 130 2 415 Nicht geſteÜt geſtellt . . 444 -- Beladen zurück- geliefert: zurü>- geliefert : am 952111111 9. April . 3934 -- 3 934 — am 10. April . _ 2415 Die Elektrolv tkupfernotieru 110 Elektrolytkupfernotierung der Vereinigung für deutſche Elektrolvtkuvfemotiz Elektrolytkupfernotiz ſtellte fich ſih laut Berliner Me1dun Meldun des „W. T. B.“ am 11. April auf 8110 .“ 4 für 1 kg (am 10. April cm? aut 8118 .“ M für 1 kx). kg). Berlin, 11.211161. (W.T.B.) 11. April. (W. T. B.) Großhandelspreiſe 111 _Bexlin in Berlin im Verkehr mit dem Einzelhandel. offiziel] Einzelhandel, offiziell feſtgeſtellt durch dur< den Landesverband Berlin und Branden- burg des Reichsverbands MReichsverbands des Deutſchen NahrunZSMittelgroßhandels, Nahrungsmittelgroßhandels, E. 'LH, Berlm. V., Berlin. Die Preiſe verſtehen ſicb fur .“; 1:3 ſich für # kg ab Lager Berlm. Gerſlenflocken, [016 -,- Berlin. Gerſtenflo>den, loſe —— bis -,- .“, —,— A, Gerſtengraupen, loſe 700,00-830,00 “. Gerſtengrüße. 700,00—830,00 Æ#. Gerſtengrüße, loſe 700,00-775,00 “. 700,00—775,00 4, Hafer- fiocken, 10112 800,00-875,00 .“, Hafergrüxze, flocen, lote 800,00—875,00 Æ, Hafergrüße, loſe 825,00-875,00.“, «811117111, 825,00—875,00 4, atermehl, lofe —,— M, Kartoffelſtärfkemehl 575,00—790,00 4, taisfloden, loſe -,- .“, Kartoffelſtärkemebl 575,00-790,00 “, éaxöflocken, wie -,- —,— bis -,-- “, Maisgrieß 725,00-775,00 .“, Vka16111261 720,00-750,00 .“. MaiZVUder, —,— M, Muáisgrieß 725,00—775,00 4, Maismehl 720,00—750,00 Æ Maispuder, loſe 900,00—1050,00 4, Maffaroni, loſe 900,00-1050,00.“ Makkarom, 1o1e 1605,00-1930,00 .“, 1605,00—1930,00 4, Schnittnudeln, loſe 987,00 bis 1150.00 .“. Reis -,-- 1150,00 4. Reis: —,— bis -,- “. Burmareis. —,— -#, Burmareis . 808,00 bis 872.00 .“, alaſ. 872,00 Æ glaf. Tafelreis 898.00-1172,00 “. 898,00—1172,00 .4, grober Bruch- reis 724,00-763,00 .“, Reißmebl, 1o1e 763.00-783,00 .“. Reis: 724.00 — 763,00 4, Reismehl, loſe 763,00—783,00 4, Reis- grieß, lo1e 778,00- 808,00 “. Riugäpfeh lote 778,00— 808,00.46, Ningäptel, amerik. 3144,00-4562,00 .“, 3144,00—4562,00 Æ, getr. Aprtkoien, Aprikoſen, cal. 5872,00-8475,00 .“, 5872,00—8475,00 Æ, getr. Birnen, cal. 413600 4136,00 bis 5128.00 .“. 5128,00 M, getr. Pfikficbe, Pfirfiche, cal. 4324,00-4880,00 “. 4324,00—4880,00 Æ, getr. Pflaumen 1476,00-1648,00 .“". 1476,00—1648,00 ÆM*, “ Korinthen 389600 3896,00 bis 4155,00 .“, Roſmen, kiuv. .4, Noſinen, fiup. carab., 1922er Ernte 1989.00-339400“, 1989,00—3394 00 4, Sultaninen in Kiſten. 1922 er Ernte 3951,00-5477.00 .“, 3951,00—5477,00 4, Mandeln bittere 3363-00-3530-00 .“, 3363,00—3530.00 A4, Mandeln, ſüße 5267,00-7172,00 .“. Kantel 7042.00-7732,00 “*, 5267,00—7172,00 M, Kaneel 7042,00—7732,00 Æ, Kümmel 8749,00-9012,00 .“, 8749,00—9012,00 4, ſ<warzer Pfeffer 4020,00-4049,00 .“, weißer. Pfeffe15152.00 4020,00—4049,00 4, weißer Pfeffer 5152,00 bis 528600 .“, 5286,00 4, Kaffee primo rob, prime roh, je nach oll 8300.00-860000 .“, na< Zoll 8309,00—8600,00. .Æ, Kaffee supsrior 8050,00-8250.00 .“. 5' öſtkaffee, minima18800,00 superior 8050,00— 8250,00 4. MRöſtkaffee, minimal 8300,00 bis 14000,00 .“, Erſaßmiichung 4, Erſaßmiſchung 20 0/9 9/9 Kaffee 2600,00 .“, Röſtrdggen 825,00-850,00 .“, 4, Röſtröggen 825,00— 850,00 Æ Röſtgerſte 720,00-740,00 .“, 720,00—740,00 .Æ, Bohnen, weiße 875,00-1050,00 .“. Weixenmebl 845,00-1100,00 .“, Svejſeerbſen 890,00-1100.00 .“, Weizengrieſ; 975,00-1050,00 .“. Limen 1200,00-1475,00 .“, 875,00—1050,00 Æ, Weizenmehl 845,00—1100,00 4, Speiſeerbſen 890,00—1100,00 Æ Weizengrieß 975,00—1050,00 4, Linien 1200,00—1475,00 .4, Purelard 3650,00-3700.00 “. Bratenicbmalz 3650,00-3700,00 .“, Speck, ae1alzen, 3650,00—3700,00 „4, Bratenſchmalz 3650,00—3700,00 Æ# Sped, getalzen, fett 3560,00-3610.00 .“, 3560,00—3610,00 Æ, Corned bee! 12/6156 beef 12/6 168 per Kiſte 165500,00-170500,00 .“, 165500,00— 170500,09 4, Marmelade 625,00-1880,00 “, Kunſtbonig 725.00-1075.00 .“, Auölandßzucker, 625,00—1880,00 .4, Kunſthonig 725,00—1075,00 .4, Auslandszucer, raffiniert --,- —,— bis -,- “. —,— 4, Tee in Kiſten 13000-18000 .“. 13000—18000 M. *) Beſſere Sorten über Notiz. _- Speiſetette. tut omr Speiſefette. (Bericht von Gebr. Gauſe.) Berlin, den 11. April 1923. _Butter: Butter: Die immer nyc!) ſchlechten no< \{<le<ten Futterver- hältniſſe [affen laſſen die Zufubren nicht anwachien. Zufuhren niht anwa<hſen. Die Tendenz des Marktes bleibt feſt. feſ. Dänemark erhöhte (eine Fordetungen ſeine Forderungen auf 4.50 4,50 Kr., Houand Holland auf 2,00-2,05 5. 2,00—2,05 h. fl. Die heutige amtliche Preis- feſtſeßuna feſtſeßung im Verf<r zwiſ<en Verkehr zwiſchen Erzeuger und Großhandel. Großhandel, Fracht und Gebinde geben gehen zu Käufers Laſten, lautet: 1111 La Qualität 7000 “. 1181 A, La Qualität 6400-6600 .“. - 6400—6600 M — Margarine: Die Fabriken erhöhten für die Spißmarken Spitßmarken den Preis um 100 bis 355 “. Æ, auf 2850-3500 .“, 2850—3500 #4, während der Konſummarkt unverändert auf 2550 .“ 4 belaſſen wurde. -- Schmalz: Die Angebote bon Amertka Waren von Amerika waren infolge *der ‘der Feſtigkeit der Chicagoer Produktenbörfe Produktenbörſe ſteigend. Die Konſumnacbfrage Konſumnachfrage hat ſich weiter gebeſſert, ſo daß in Lokoware lebhafte Umſäße ſtamanden. {tattfanden. Die heutigen Notierungen ſind: Choice Weſtern Steam 3350 “. 4, Pure Lard 3450-3500 “. 3450—3500 Æ, Berliner Bratenſcbmalz Bratenſhmalz 3500 “, Rinderſpeiietalg #4, Ninderſpeitetalg 2800 “. Speck: A. Spe >: Etwas beſſere Nachfrage. - Gexalzener Nachtrage. — Getalzener amerikaniſcher Rückenſpeck Rückenſpe> notiert 3300-3500 .“, 3300 —3500 #4, je nach Starke.- _ ' na< Stärke. S Berichte von auswärtigen Deviſen- und Wertpapiermärkten. D e v i ſ e 11. * ' K 5111 , Deviſen. : “ Köln, 11. April. (W. T. B.) Amtliche Deviſenkurſe: olland 8249.32 G.. Holland 8249,32 G., 8290,68 V., Frankreich B. Frankreih 1399,50 G., 1406, 0 V., G. 1406,50 B., Belgien 1201.99 1201,99 G.. 1208.01 B.. 1208,01 B., Amerika 21 072,19 G., 21 177.81 B., 177,81 B, England 98 084,18 G., 98 575,82 V.. B., Schweiz 3840.38 3840,38 G., 3859.62 B., Italien 104538 3859,62 B, Stáälien 1045,38 G., "1058.62 ‘1058,62 B., DäneMark 3999.98 Däneniark 3999,98 G., 4020.02, 4020,02 B., 5zkorwe en 378052 G.. Norwegen 3780,52 G., 3799,48 B., Schweden 5595.98 G., 5624,0 V., Spanien'3231.90 G.“. “3248.10 V., 5595,98 G.,, 5624,02 B, Spanien 3231,90 G, 3248,10 B., Prag 629,42 G., 2928782323.“ G. S Os Budapeſt 4,89 G., 4,91 B., B, Wien (neue) 29,83 E., G., Danzig, 11. April. (W. T. V.) B.) Noten: Amerikanücbe 21127,05 Amerikanijche 21 127,05 G., 21232,95 21 232,95 B. rep., Polniſcbe 50,24F Polniſche 50,244 G., 50,50[ 50,5904 B. -- Telegrapbtſcbe AUSzahlungen: Telegraphiſche Auszahlungen: London 97 904,63 repart., 98 395,38 B., Hoiland 8279.32 G.. Holland 8279,32 G., 8290,68 B., Paris --,-, G., --,-'- —,— G, —,— B., Po1en Poſen 49,12 repart. G., 49,38 V., B, Warſchau 49.241011, 49,50;- 49,245 G., 49,90$ B. Wien, 11. April. (W. T. B.) Notierungen der Deviſen- zentrale: Amſterdam 27 850,00 G., G, Berlin 3,35 G., G, Kopen- agen 13 565,00 G., London 330 700,00 G., Paris 4704.00 G., üricb 12_ 4704,00 G. ürih 12 980,00 G., G, Marknoten 3,20 G., G,, Lirenoten 3497.50 3497,50 G., Jugoſlatviſcbe Sugoſlawiſhe Noten 71400 G., Tſchecbo-Slowakiſcbe 714,00 G. Tſchecho - Slowakiſhe Noten 2108.00 2108,00 G., Polniſche Noten 1,45 G.. Donar 1,46 G. Dollar 70 730,00 G., Ungariſche G, Ungariſhe Noten 13,90 G., G.,, Schwediſche Noten 18 620,00 G. * - Chriſtiania 614,00, Prag, 11. April. (W. .(W. T. B.) Notieru zentrale (Durchſchnittskurſe): (Durchſchiuttskurſe): Amſterdam 1346n&,n FTA. 11“, 1346 00 ft iſen: Kopenhagen 632,00 Stockholm 9112„'" 161. 652,00“ Stoctholm 911 95" 101 620,00, Londbn London 159,50, New Yojf York 34,40, Wien 4,92] "91 June; 16%, Po1n_i1<e 91171911 -,--, ' atis 4,924 Zürug 163/z, Polniïche Noten —,—, Paris 226,00. - . * “"k"-1 -— Bej Arfnot handelt es ſteh jewetltg fich jeweilig um 100 8111beiten Einheiten der betreffenden WKW“ (Eine Wenutiey Eine Ausnahme 51101111 bilden Berlin, Wien Wien. und Polniſche Noten, [1111115 10000 Einheiten, _und hrung, 10 000 Einheiten; . und New York 1_md London,: und Loñdon,: die in einer (Exe „ einès E in der betreffenden Wahrung nottert Währung notiert werden. : Ukbüt ; inbeit London, 11. Avul. „ Apul. (W. T.?B.) Devi]enkur1e. Pariö? T. B.) Deviſenkurje. Paris 7 Belgien 81,35, S<kl_)elz 25.490 Houand 11,891, Schwetz 29,494, Holland 11,894, New York 46717 4 G Spanien 30,43, Jtalren Italien 93,62, Deutſchland 98000 00_ 98 000.00, Wien 33-0 „9, 339 9 Bukareſt 995,00.1 A __ (W T B D _ 019 “Paris. - PU- - - -) evienkur e. * 0,079 99500. il (eb T: M aci vg, Dar1is, 11. April. . L. B.) eviſenkurfe. f 0,074, Bukareſt 7,30, Prag 44,90 Wien 21,00, ſ An1§erxetlxxt7é§and Belg1en | Umer Mrd Belgten 86,20, Englanp 70.288 Holland.-591,50. Italien 7,10, Gngland 70,284 - Holland 591,50. Jtalien 70 Schweiz 275,25, Spanten 280,80, Stockholm 402.50, W _ Amſterpam, Spanien 230,00, Stockbolm 402,50. 210 Amſterdam, 11. Apr:]. 1W.T.B.- Dev11e11tur1e. Lo 11,891, Berlm 0.01.21, Parts April. (W. X. B., Devuenturte. Wo 11,894, Berlin 0,01,21, Paris 16,90, S<zoetz 46.70, Slhweiz 46,70, Wien 0015101 0.00 Kopenhagen 48,55, Stockholm 67,95, Cbrxſtiania 45,90. NewÜY 255,25, Chriſtiania 45,90, New voi 25,2%, Brüſſel 14,471. Madrtd 14,474, Madrid 39,00, Italien 12,67], B„Y -.-, 12,674, Bus —.—, Prag 7471-7115, Helfingfors 6,85-7,00. Weſt 31117115 7,474—7,55, Helſingfors 6,85—7,00. deſt Zürich 11. April. 1W.T.B.1 Deviſenkurſe. (W. T. B.) Deviſenkurje. Berlin 002 0,09 Wien 0.00.7611, 0,00,764, Prag 16,321. "Holland 16,324, : Holland 214,30, New 710115477 York 5 i London 25,50, Paris 36,50. Italien 27,221, Brune] 31,20 K.; 1. 36,50, Jtalien 27,224, Brüſſel 31,20, K, ù hagen 104,25, Stockholm 145,70, Cbriſtmma 145,7v, Chriſtiania 98,50, 211700198775!" Madrid ien Buenos Aires 200.00, Budapen 0,124, 200,00, Budapeît 0,122, Bukareſt -.-, 5210111111413- War1<au 0,01,50,. Vengcid FTF). (W ___ B * '*- Kopenhagen, . pri. —,—, Agram 900 Warſchau 0,01,50, . .) Dev" Berg ibun L A » N Kopenhagen, 11. April. iz «) Devi London 24,49, New Yyrk 5,2750, York %,27,90, Hamburg 0.02.65, ParilLLMZfFM 0,02,65, Paris Zu Antwerpen 30,30, Zür1<_ Zürich 96,35, Roxn Rom 26,35, Amſterdam 201140“ 906 4j Stockholm 140,00, Cbrtſttania Chriſtiania 94,65, «Helſingſors Helſingkors 14,40 Prag 1575“ Stockixolm, 1575" Stockholm, 11. Ap1il. Apul. (W. T. L. B.) Deviſenkur[e„ [.___-___. Deviſenkur|e. voudo 17,54, Berlin 0,01,85, Parts Paris 25,25, Brüſſe122,00, 1911991591710: 68,90_ Brüſſel 22,00, \{weÿz, Plèu 68,90, Amſterdam 147,60, Kopenhagen' Köpenhagen' 71,70, Chriſtjanja 6775 Waſénngtoy 3,7625, Helfingſors Chriſtiania 67.75 Waſhington 3,76 25, Helſingfors 10,25, Rom -,-,' —,—, Prag 11,30 ' Cvrjjtianta, 11,36," Chriſtiania, 11. Avril. 1W.T.B.) Deviienque. 801101. April. (W. T. B.) Deviſenfkurte. Londoy 25,93, Hamburg 002,75, Parts„37,00. 0,02,75, Parts 37,00, New York 5,57. Wuſteroam 95,57, Auſterday 218,25, 3111105 102.00, Helfin for815,15, Antwerven 32.00. Stock- bolm 148,00. Zürich 102,00, Helſingfors 15,15, Antwerpen 32,00. Sto holm 148,00, Kopenhagen 10 ,00. Rom --,-, 106,00, Nom —,—, Prag 16,75. London, 11. April. (M.TB.) (W. T. B.) Silber 3113 . Sil. Lieferung 31,50. ' ' W M auf 311/,,. Silb Ueferung 31,50, : A S Wertpapiere. . * j - Wien, 11. 11, April. (M.TB.) Tüxkifcbe (W. T. B.) Türkiſche Loſe -,-, Mak- —,—, Mah, rente 720, Februarrente 1420, Oeſterrei<11<e ODeſterreihiſ<he Kronenrente 030 630, Oeſterr. Goldrente 15 950, Ungariſche Goldrente 70 000, Ungariſche Kronenrxntx 7000. UÜngariſde Kronenrente 7000, Anglobank 211500, 211 500, Wiener Bankverein 149000, O_eſterreichlfcbe 149 000, Oeſterreichiſche Kreditanſtalt 167 000, Ungariſche Kreditbank 477000 Latzderbanf, 477 00 Ländérbank, junge 260500, Oe_ſterr.-Ungariſ<e 260 500, Oeſterr.-Ungariſche Bank -,-. Miene; Un_1onbank 200000, —,—, Wiener Unionbank 200/000, Lloyd Trieſxiya -,- , Trieſtina —,—, Staatsbahn 885100, Sudbabn 181000, Südbabnvriorttäten 571000,- 885 100, Südbahn 181 000, Südbahnprioritäten 571/000, Siemens (5101111111 Sthudeit 51 890. Alpine_Montan 557 890, Alpine Montan 5957 500, Poldibütte “Poldihütte 875 000, Prager 611111 2239 Ciſen 2 239 000 * Rima Murany 55 000, Waffeniabrik -,-. Vrüxer- Waffenfabrik —,—, Brüxer Kohlen 1 695 000, Salgo-Koblen Salgo-Kohlen 23 000 000, Veitſcber -,--, Veitſcher —,—, Daimler 25 900, Skoda-Werke 885 000. Levkam-Joſefstbal 000, Leykam-Joſefsthal 190 000, 65111011 Galizia 10 800 000, Ferdmand Ferdinand Nordbahn 13 350 000. Loud on, 11. London, 11, April. (W. T. B.) Privatdiskont 29]... Lo nd on, 2°... London, 10. April. (W. T. B.) T.B.) 4 % [undierte 5111105111101» 905/8- 5% Mlegsanlekbe 10213115. 9/6 ſundierte Kriegöanleile 905/43, 9 9/0 Kriegsanleihe 1021/5, 4 % Siegeöanleibe 9208, Anlſtxrdqm. 9% Siegesanleihe 92!/,. Amſterdam, 11. Avril. April. (W. THB.) 5%" 8117011611100: Stagtsanleibe T. B.) 9 9/0 Niederländiſde Staatsanleihe von 1918, 1918: 91,25, 3 % 9% Niederländiſche Staats- Statt anleihe 651[,z._ 3% 65/19, 3 9/0 Deutſche Reichsanlgibe Januar-Juli-Coupoa -_-,-, Reichsanlgihe Januar - Juli - Coupon ——, Königlich Niederländ. Petroleum 399,50, HoÜand-Amerika- 399,90, Holland-Amerilu Linie 113,50, Atchi on, Atchiſon, Topeka &, & Santa F6 105,75, Nock ICland -,-, Rock Jslaud ——, Southern _ “acific Pacific 94,25, Southern Railway 34.00, 1111111 MNailway 34,00, Unia Pacific 143,25, Anaconda 104,25, United States Steal 6,1111 1085/16“ "" Rahig- ' 4- _ Steel Co 108/16. — Ruhig. / E — 1. Unterſ11<ungsia<m Unterſuchungsſachen. 2. 2111101351118 Verluſi- Aufgebote, Verluſt- u. Fund1a<en, Fundjachen, Zuſtellungen u. dergl. 3. Verkaufe. Veryacbtungen, Verkäufe, Verpachtungen, Verdingungen :e. 2c. 4. Verloſ11ng_ 21. Verloſung 2c. von Wertpapieren 5. Kommandrtxkefeilſckpaften au.? Pm enne auf Aktien, Aktiengeſellſcbaften 11111) Deut che KolonialgeſeÜſcbaften. * W" Aktiengefellſ<haften und Deutſche Kolontalgeſellhaften. _Œ” Befriſtete Anzeigen müſſen drei dre Tage ** Weid Öffentlicher Anzeiger. Anzeigenpreis fiir für den Raum Naum einer ögeſpaltenen 5 geſpaltenen Einheitszeile 1400 .“ 4 vor dem Einrückungsurmiy Einrückungstermin bei der Geſckzäftsftelte Geſchäftsſtelle eingegangen ſein. ?"" ...--..,“..- “L 2 6. Exwerbs- Erwerbs- und Wirtſchafts enoſſenfcbaften. Wirtſchaftsgenoſſenſchaften. 7. Niederſaffun te Niederlaſſung 2c. von Re Wanwälten. Rechtsanwälten. 8. Unfall- und nvaliditäts- xc. Invaliditäts- 2c. Verſicherung. 9. 9, Bankausweiſe. 10. Vexſchiederxe Verſchiedene Bekanntmachungen. 11 anatanzetgen. W“ Privatanzeigen. WÆŒ Alle zur Veröffentlichung im Reichs- und Staatsanzeiger bezw. im Zentral-Handelsregiſter beſtimmten Drurkaufträge müffen Druckaufträge müſſen künftig völlig druckreif eingereicht werden: dru>reif eingereiht werden; es muß muſt aus den Manuſkripten ſelbſt auch erſichtlich ſein, welche Worte durch dur<h Sperr- drmk ode_r Fettdruck dru> odex Fettdru> hervorgehoben werden ſollen. -_- Sckxriftleitung — Schriftleitung und Geſchäftsſtelle Geſchäftsftelle lehnen jede Verantwortung für die auf Verſchulden .der der Auftraggeber beruhenden Unrichtigkeiten oher Unvollſtändigkeiten oder Unvollftändigkeiten des Manuſkripts _ab. “> 1..- 2) ab. “Wz ——— 9) Aufgebote, Ver- [5311.88 «,...,... ? d ' " t . . „4 ' . . ' NLBWZY 61167177. 2236377731524219213?) 'das Aufgebotsve'fabr-e" “"" ZW“ d“ [5178] Vers |* Abhanden getommen: Hedwigshütte-Akt. Nr. 4 iv. 22/23. | Berlin, ven 11, 4. 23. (Wp, 194/23.) | das Aufgebotsverfahren zum Zwecke der | [9178] Der Polizeipräſident. Polizeipräfident. Abt. 17. 1Y. E.-D. luſt-undFundſa<en, Zuſtellungen luſt-und Fundſachen, Huſtellungen u. demi. [493,7] F 5 "1 (his kl" . 97519 117529717 [ te 1111811111 er arung“ dergl. De Fahnenfluchtserklä | Rhei iſh-Weſtf l ie ahnenfluchtserklärung - vom . eni = ? ä. | Nheiniſh-Weſtfäl. 29. Auguſt 1921 gegsn gegen den Gefreiten | mittelt. Heinrrck) Heinrich Wullkopf wird aufgehoben. Hannover,*dcn 5. Apri1 Hannover, den 95. April 1923. Das Amtsgericht. 40. Lcßman 11. _«.-...- [5176] _ Leßmann. e m arun a: 5176] Aufgebot. Ferdinand Batel zu Mars [78 Mers les Bains (Somme) in Frankreich. Frankreich, vertreten durch “_den Ncchtsanwalt den Rechtsanwalt . Juſtizrat .Eggeling- 111 Bcutbsn H. Eggeling in Beuthen O. S.. S., hat das . ufgebot bon 111111 Aufgebot von acht Stammaktien über je 1 Nr. 8656, 11428, 1156031753, 11 428, 11560,. 31753, 32014. Smrrnow. | Smirnow, 32015 38 988 38988 und 40 829, Und vo11.zw"ei' Iwanow, Jakob Gronow,- und von zwei | Iwoanow, Jaköb Gronow, [5245] [4710] Aufgebot. Der Landwirt Johann [11111711Aktiengeſellſcbafrfür Iohann ſichen Alktiengeſellſhaft-für Bergbau und Ztnthtenbetrieb Zinkhüttenbetrieb zu Lipine“ Dxr anabxr Der Inhaber der Aktien wird aufgefordert, , ſpateſtens y ſpäteſtens in dem auf den 24. Januar GMT!"- 24, Fanuar | Gericht, 1923, 10 Uhr, ſeine Rechte 0030111210011 anzumelden .und die Wunden w1rd. Urkunden | wird. vorzulegen, wtdrtgenfaüs widrigenfalls die Kraftloscrklä- “rung Kraftloserklä- rung der Aktten erfolgkn Aktien erfolgen wird. Amtsxxericbt Amtsgericht Beuthen O. S., _ „ * den 021111111923. 12.1“.2/20. [UFZ] ..»..„-_.._..__ e, “den 9. April 1923. 12.7. 2/20. e V HTEL P R er [5243] Robben 5243] Nobben in Düneburg, "Abhanven gekommen: Dibidenden- RechtSanwalt ‘Abhanden gekommen : Dividenden- | Re<tsanwalt Meyer in Mevven. Meppen, bogen zu .“ 4 1000 Vakziner Paprerfabrik- a11tragt,.ſeinen verſcho'Üenen Varziner Papierfabrik- | antragt, feinen verſchollenen Bruder tanz Franz | 2000 .“ .4- für kraftlos erklärt "worden. -' B“rli __ worden. — Berlin, be 11 41923 (127 15512") LaLYarRbeßu, gebor_cn 41803. (Wp. 166123.) O trt pom g am 2Y._T_)_tob_ex Zé. 11“. e fs fp F; 639. X. Le j E E érlin, den 11, 4, . , "Ab ;. e n,en» .. p. 155/23.) zu ‘Düneburg,. zulegt wohnhaft ‘in f Amtsgericht Berlin-Mitte, Abteilung 84 i des its 2 . p.-_0.' za" iineur,- netwonat'n'mtserit evlin-Mitte. til „84 ' _ ': ' * = - Dex Polizeipräſident. Abteilung 1V. E.-D. "Düneburg, für tot A Atlären: Der Polizéipräſident. Abte111111g17. G;.-D. Dünebnrg, [kirſtoé 31? e'rßklären.“' Der be: . __g > be=*: its s 2 e _ung_ „, ihm die Koſten des MÖtsſtreus.aufzu L 2 M t c Ie E S E E tau Aft Nr. 900. Erledigung. Die im ReiÖSanzeiger Reichsanzeiger 60 maxm, | mann, zuleßt in (Hroi ſcb wvbpbaft- Groißſh wohnhaft, ein- geſ errten. .,“ ] 040000 gelettet geſperrten .# 1 040 000 | geleitet und derAuf e otstermm der“ Aufgebotstermin auf den 1200-Aktien lektr.-Afktien ſind er-' 3. Berlin,den11.4.1923. (971). 113123.) Lefordert: “) der Verſ<vllene- ' ſwb ſpäte- er- | 3 Berlin, den 11. 4. 1923. (Wp. 113/23.) le rie a) ‘der Verſchollene, - ſih fpäte- Der Polizeipräſident. Abteilung 17. (.F.-D. * ſtücks Olſcbienen IV. E.-D. |- ſtü>ks Olſchienen Nr. 157, das 7 1113. ha 23 9. 1014111 a 10 gm groß .und und unbebaut iſt iſ und als [00 100 Taler, | deſſen Eigentümer im Grundbuch Perfion Iwan _KaſYxczpw, _ E 1 akob Romonyck YrioritätJTtanZYakiien über?) Nomono> Prioritsisllammakiien über den gleichen u11d„ßEYeZZ7*YamElzonÖ-eißgetrtagc? „(Id. 71100, . r. '8 U i L Bor Po FaUgerraaee 0e, etrag, Nr. 7368 und 10 82 „*der „S 112- 01111, ' , - -= - ean WL- Sk ' ' - ' > 6185611012 823,- der',Schle- | gemaß Zl D. O.-D. beantragt. Ver i ) | j Y bisherige Eigentümer - wird auf eforde1t, vember 1910 wird eingezogen und für autgefordeit, Dee Ea TUItD L Ugen Und" Jur beantragt. ſpateſtens 111 | ſpäteſtens in dem *an auf den 3. _ vor dem unterzeichneten Zimmcsr Zimmer Nr. 3, 1924, Vormittags 12 Uhr, vor dem Y_ufgebotstermitz | Aufgebotstermin ſeine Rechte Nechte anzumelden, unterzeichneten GLÜCK, Geriht, Zimmer Nr. 23, 1v1drtgenfalls | widrigenfalls ſeine Ausſchließung erfolgen ' _ Ortelsburg, den 6. Avril 1923. ' Das Amthéricht. April 1923, / Dás Amtsgèricht. zeichnete Verſchollene wirb éuf wird auf efordert, 7 [W | [47 ih ſpäteſtens in dem auf den (19. De. 19, De- [ Nr. ], 1, anberaumten Aufgebotstermine zu erfolgen wird. An (1116, welche alle, wel<he Auskunft | Walburga, zu erteilen vermögen. ertèilen vermögen, ergeht die AUfforde- Aufforde- Gericht Anzeige zu ma en. machen. geſtellte, **. a j Amtsgericht Meppen, "den den 7. "4.1923. [4711] 4. 1923. (L : Au E e E Auf Antrag des Konſumvereinskaſ erers ' ““ 1000 Eduard Robert_Pauli -in Groißſcbſ-iwird TodeSerklärung Konſumyvereinskaſſierers |: # 1000| Fpuard Nobert Pauli - in Groigid wird Todeserklärung des am _4. 4. März 1877 in Meerane geborenen Meerane. geborenen, ſpäter nach, Bxaſilien nah Braſilien ausgewanderten Éa Ca Dezember 1 23. 1923, Vormittags 9 Uhr," Uhr, anberaumt. *Es Es werden auf- tens im Auf ebotstermin Aufgebotstermin - zu melden, In | Jn S wird, 5) b) alle, welcbe welhe Auskunft über Le en. Leben. oder Tod des Verſchollenen u zu erteilen | in ericht eri<t Anzeige zu machen. [4760] * *, * * * Beſchluß“ {4760] E 0A Beſchluß in *Nacblaßſachen Nachlaßſachen des am e1amtgutSberwalterzeugnis vom]17.„ ejamtgutsverwalterzeugnis vom! 17.. No- kraftlos erklärt, nachdem nahdem der Geſamt uts- “ Geſamtguts- | 14 ovember verwaltet | verwalter Drews dak;t das Amt niederxelegt laſſen. Aedevgeleat en hat _un*d und an ſeiner feiner Stelle ein _anderer Geſamt utsverwalteyerna'nnt anderer Geſfamtgutsverwalter ernannt worden iſt und die er dieter das Amt angetreten hat. ' _Hamburg, “Hamburg, den 6. April 1923. - _ DaSAmthericht, __Das Amtsgericht, Abteilung [ fur T für Teſtaments- und Nachlaßjac'hen. Nachlaßjachen. [4761] : anbérautvten s änberáumten Boden. - Credit - Aktienbank zu Berlin ‘Berlin hat be- den 6.“April 19 3. 4 62] - _, Dur< Ausſchlußurieil 6. April 1923. 4762] i L Durch Aus\{lußurteil vom 4. 4. 1923 reits | fireits vor die 4. . ivilkammer Zivilkammer des Lan Land zember 1923, Vormittags 11 Uhr, | wurden für kraftlos erklärt: 1. der 4% U 49/0 y vor dem unterze1<neten Gericht. unterzeichneten Gericht, Zimmer prandbrief Planddrief der Pfälziſchen Hypothekenbank | 1923, Vormittags 10 Uhr, 11111 der _ 11 "Ludwigshafen (1. mit de 1 n Ludwigshafen a. Rh., S. 64 Lit. 0 C melden, widrigenfalls dieTodeSerklarung die. Todeserklärung | Nr. 7360 üb? 6200 Hz _auf_A1;_tra ees L S e AiTA von Gexicbt; | Geriht zugelaſſenen “RechtSanwalt (111 a r. o e an Rechtsanwalt all aver, . Joſef ‘un über Leben oder Tod des Verſchollenen Ze?__e11_Fer_inFſZußlbe_1_fex,2.l 8 1922 _ ___ _ _ er Pejenenex in Lautooles Í von Marl}. si n uwigöaen [ eidr n Ludwigshafen am __"DeGeits "bexdeELWcri 1. 1.8. 1922] Der Gerichts\hreiber des Landgerichts. rung, ſpateſtxns ſpäteſtens im Auf ebotstermme Aufgebotstermine dem | auf Peter Müller 111 Mundenbeim- ans; x ' r > ' ſchret M g ' in Mundenheim aus- S N j von léßtereuſ leßterem: akzeptierte, 'am - . >. _9.192__2___an di_e_ei_gex1e Ordex Yes Zins- am P K f M has E eigene Order Je ZiE Sdmis 50 S > mis __)e HER: AJZ? FFWZYFYYX 'HELP-TÜ? minderjährigen" Hilde ardNeubert, PMS, Amthericht LudwigEhafen auf E R Seid, minderjährigen Hildegard Neubert, Proz! Amtsgericht Ludwigshafen a. Rh. _ HFetrvaerprqzenWe ſlb ki Seb kſi * v o een- Rh, N R R A ſelbank in Sch Toſte ypotheken- und e 2 an n Wechſelbank in werin it dem-Antr e ' | mit dem Antrage, den Bekla ten ok Beklagten toll rl Hermann Herr," Herr- | vom 1. Februar 1905 über 3000 a“ Á Lit. 29. m ' ag f. 9 A R E q Serie 71, Nr- VI Nr. 468 iſt beuxe durch Aus- heute dur< Aus-| urteilen, außer der Geldrente von mo", ſchlußurtetſ mon \chlußurteil für kraftlos erklart erklärt worden. Schwerin, den 17. Dezember 1921. Mecklenburg-Sckywerinſcbes Amthericht. Me>lenburg-Schwerinſches Amtsgericht. [4713] QZff'enZurhe Oeffentliche Zuſtellung. .. . 0 en er wrdrrgenfalls d e TodeSerklärung erfol en „ . . ßxkollnSiJYYZ RechtöanWalt Dr.'Levi “bis 14" 1“ lens achen der widrigenfalls die Todeserklärung erfolgen : ú i ote: Rechtsanwalt Dr. Levi | bis 14. 1. 1923 monatlich 5000 '““ v__ d, t Wieczorrek in vermö en. | vermögen, ſpäteſtens im Aufae otstermine den YZF?“ [obſen Aufgebotstermine | pen Ba lohſen hat das Aufgebot zuin Zweck zum Zwe> der | dem Haus Hanke“, Hans Hanke, unbekannten 10000 “““ vouſ]. 2" | 10 000 #, voni 1. 2. 1923 ab bis 28“ ** ' ' " ' " .*1923*monatli . 25000 .“ 47 : igentü ¡ ä „11923 - monatli<h 25 000 „4 und 1)" U81<ltef11111g us)ließung des Eigentumers Cigentümers des Grund- | Amtsgericht Pegau, den 27. März 1923. JFLZFYLQZYF 572A7§7761x8rJ*Y?1rmBex ſtraße Tad a die Klägerin” E 1. 3. _ > __ _ _ ' klagten 3, 19: 4 “zun i flagtèn zur mündlichen-Verbandlung *dés*.16. mündlichen Verhandlung -des| 16. Lebensjahre vierteljabrltcb 90000 vierteljährlich 90 000 Rechtsſtreits vor die' die * vierte Zivilkammer _ * ' “' “ “ ' ‘ ndaeri } ; \ den Beklagten zur mündlichen Verba". Verhaw Fedor | 18. Oktober 1910 zu Hamburg verſtorbenen- Ze“?YTYFFYIZFFZFZTÉJZLYZYZT verſtorbenen Le U 1903, Vormittang C0 Ube, lung des Recbisſjreits Rechtsſtreits vor- das Am riédkick) Co'nrad Johann" W riedri<h Conrad Johann“ Ehlers: Das 'mit | mit der Aufforderung, fich durch ſich dur einen. bei Bricht gert in Buer auf den 6. Juni 19 “, dieſem“ 190 dieſem Gericht zugela enen Rachtsanwalt- „ . . . . zugelaſſenen Nechtsanwalt | 5 E als Prozeßbevollmäcbtſiſgten Prozeſbevollnkhtigten vertreten zu- offentlichen zu | öffentlichen Zuſtellung Mrd Mſ“ 211111 wird diejer Au Altona, den.27. Mär1 den 27. März 1923. * Der Gerichtsſcbreibe'r 1188 Gerichtsſchreiber des Landgerichts. ' [4714] Oeffentliche'Zä Oeffentliche Zu ellung. ' ' MDK Ebeſra_u GeTrtrudHelef17e Cdxioerb. _ , 513977637011 „71. cl___rexntborſt -b- Reimen)“ / Ae Dea Gertrid Pelens Cónow, geb. : : G Ran n oen b. Meiweld,| Direktor Dr." T vr Dr: Tyr ol 111 «111111910119 Springe'und Dr.$ * * Durch Ausſcblu u11eilbom6 8113111923 "YM FHSMZMZL "ldeÉ fük) 1 _ * r rn einri ar *onow,“ Heucrnmnn 2110xert CtbriſtTPHF in Charlottenbut Springe und Dr. H t“ Dur Ausſc{lußurteil vom 6: April 1923 | Ernſt Hoierih Karl & früher i i c . Apr riſt Heinrih Karl Conow, Heuermann L: j Sr ſopnex iſt der 49/oige, Pßandbrief 4 % ige. A der Preußiſ<en* Zrefntborſt Preußiſchen" Fei b. ReiÉeld, jest unsekaTnteZ . . NEUEL jeyt unbekannten : i j reten - dur ufenthalts, - au nd . reen 111 uent 115, „ “v .d d 1567 . * - * "“ B. Es i iu Serie 11111 KR l Abt. 12 Lit. () Nr..389 über. G.-V.,bamit „67171 6176110781701): Zr DW 79“ NJWNUUWDWNUÜM “ Lit C Ne 389 über| GB nil a Ghtiats bie: Ge: ber | Drud der Norddeutſchen Buchdruter Parteien zu-.ſ<e_iyen,. den. Bekla' ten, zu ‘ſcheiden, den: Beklagten für den“ allein .ſcbuldrgen Teil den-allein {huldigen Teil: zu erkl ren1u1w' ' erklären und} erlegen. Die,.Kläger'iit ladetéd'en Die Klägerin ladet ‘den Beklagten zur mündlkchen mündlichen Verhandlung des Nccblk, geriäyts Neclb gerichts in Altona ( » lbe) (Elbe) auf den 2._Ju11 2, Jul Aufforderung, ſich durch dur einen bei 11111711 anxw“ *Prozéßbevollmäcijtigten dieſen anny |-Prozeßbevollmälhtigten vertreten 311 111111 - det von'Karl A1t,o1'ta,.den “332111111 zu laſſe der von Karl | Altona, den 3. April 1923. [4712] OeffeWU-uug. _ Generalv-yrmund“ ÜObérſiadtſekrcm Oeffentliche Zuſtellung. Generalvormund Oberſtadtſekretit in Buer, als Vormund *- * ‘t - Der bevollmächtigten Re iSanwalt Evvxna bevollmächtigter: Rechtsanwalt Epping ! Buer, klagt gegen den-Arbeiter W110?! ' Nowicki, . Zt.-unbekannten 2111171191111 [“"-557931.de MSckl- den Arbeiter Wilhel t …… |Nowid>i, z. Zt. unbekannten Aufenthall fandbrief der Mel. | früher in. ner. «Weſtf., Moltkeſtraße pfſiäptjg ,und vorlaufig voilſireckbar in: Buer, Weſtf.; Moſltkeſtraße pflichtig und vorläufig vollſire>bar zu V?" - [ich V lich 350 .“ be 11). M bezw. 1200 .“ vierteljäbkll J 4 vierteljährlith j deren Za lung Zahlung - der Beklagte erpflicbtungserklärung du erpflihtungserklärung des 2111111100111 Amlsgetih! Buer rechtskräfti verpßichtet. 111011181; ___. rechtskräftig verpflichtet wes L vom 11. 10. 19 "2 _ab 10, 1922 ab bis 1 - . 1756771'Éin76naPÉ-333“ "monatlich , LIM in Nina ane |monatlich 2400 “. ., vom 1. 11. 1922- . 11, 1920 1923 ab 516“ bis zum 1111117011 vollendet im voraus zu zahlen. Die Klägerin la !a ormittags „9 9 Uhr. Zum Zwecke - Zum. Zwedte d der Klckge bekannt "emacbt. _ Buex, dxn' Klage bekanntgemacht. Buer, daa 28. Härz<1t92é3é SeIStaR a xys, eri" sa aar, * _* Gerécbtsſchxéibex _des 9111118001016- „:.-,.. * ' . Ver'äntwortlicber S * _riftlciter "te": ' Recktßanjyälte! ennin en, drys, Gerichtsakftuar, i — Gerihtöſchreiber des Amtsgerichts. A “ Verantwortlicher Schriftleiter gle: Nechtsaniwälte: énningſen, klagt gegen <weizer Otto Verannvowtslicb für“ Verantwortlich für den AWM?!) * Añzeigente#: - Der Borſte er Borſteher der GeſchafstLUÜſ Geſchaftoitele Rechnungsrat „ .e 1113 e ti 11 g m 2371.- Mengering in B Verlag der Geſ <6ftsſte11e (M e n 11 ? k l" “ 'm Geſchäftsſtelle (Men ger!" / in Berli ' „Verlagsanſtg *t, Bexlin.) 2811131141110? ' “ __ ViLt' 3459111111011 _ Verlagsanſtalt, Berlin. Wilhelmſtraßt® 2 BIEL Wellagel!. und Erſte; Kwéite, Dci_tte_1'md_ Viſ * . Zenkrcol- wdelSregj-ſter-Betwas- Zweite, Dritte und Vier _Hentral-Handelsregiſter-Beilage : Erſte Beilage / . Veilage H zum Deutßchen Reichsanzeigex Deutſchen NeichS8anzeiger und Preußiſchen Staatsanzeiger Nr. Ir. 85. *- Verlin, atn Berlin, Donnerstag, den 12.211111! ], Unterſucbun 2 Aufgebot; 4, 12. April 1. Unterſuchun 9 Aufgebote, 4 Verloſung :e 2c. von Wertpapieren. 5. Kommanditgeſeuſcbaften b. Kommanditgeſellſhaften auf Aktien, Aktiengefellſ<afte11 Aktiengeſellſchaften und Deutſche Kolonialgeſellſcbaften. M sſc1ében. Zuluſt- Kolonialgeſell ſchaften. n6 s\achen. Nerluſt- u. Fundſacbep, Fundſachen, Zuſtellungen u. dergl. 3, 3. Verkäufe, Verpachtungen, Verdmgungen :e. Verdingungen 2c. Öffentlicher Anzeiger. Anzeigenpreis nzeiger. Anzeigeupreis für den Raum einer 5geſpaltenen 5 geſpaltenen Einheitszeile 1400 .“ 4 6. Erwerbs- und Wirtſcbafts enoffenſcbaften. Wirtſchaftsgenoſſenſchaften. 7. Niederlaſung tc. Niederlaſſung 2. von _ l 8. UnfaÜ- Unfall- und Invaliditäts- xc. Verſicherung. Juvaliditäts- 2x. Verficherung. 9. Bankausweiſe. Bankausweife. 10. Verſchiedene Bekanntmachungen. 11. Privatanzeigen. 1922 Re iSanwälten. "' 1923 Nechtsanwälten. e Befriſtete Anzeigen müffen d r ei müſſen drei Tage vor dem Einrückungstermin bei der Gef<äftsfteue Geſchäftsſtelle eingegangen ſein. "" 7 «“ Alle “E em apa ge” Allle zur Veröffentlichung im Reichs- und Staatsanzeiger bezw. im Zentral-Handelsregifter Zentral-Handelsregiſter beſtimmten Druckaufträge müſſen künftig fünftig völlig dru>reif eingereicht werden: es muſs eingereiht werden; e9 muß aus den Manuſkripten ſelbſt auch erſichtlich ſein. ſein, welche Worte durch Snow- yruck Sperr- druck oder Fettdrmk Fettdru> hervorgehoben werden ſollen. - Schriftleitung und Geſchäftsſtelle lehnen jede Verantwortung für die auf Verſchulden der Auftraggeber beruhenden Unrichtigkeiten oder Unvollſtändigkciten ZÉWManuſkrivts ah. ““ FAufgebote, Unvollſtändigkeiten des Manuſkrivts av. “Dmg 9) Aufgebote, Ver- luſt-undFundſq<en, [uſt-und Fundſachen, Zuſtellungen u. dergl. [4717] _ _ . qu Fr1eder1ke _An 280161111, 111 C Frau Friederike An Meichelt, in Leipzig-Conn 1111110910118 hauéſtraße 15, Hi). 1], Prozeßbevvü- 1116101101011: Hh. 11, F Prozeßbevoll- mächtigter: Rechtsanwalt ,d. Müüer Ad. Müller in 3371111111, Leipzig, klagt gegen ihre Ehemann. Ehemann, den É<1iitſetzer Schrittſeßer Franz Art rLauſch, Arthär Lauſch, früher in 8811131111, Grenzſtr e 13. jetzt un. 1371011111011 Aufenthalt wegen El]e1<eidung. Leußz!<, Grenzſtrgße 13, jeßt un- befannten Aufenthalt&/wegen Ehe1cheidung. Die Klägerin lade lade# den Beklagten zur 1110051179111 Verba lung mündlichen Verhandlung des Rechtsſtreits Nechtéſtreits vor die' die 12. Zivil mmer Zivilfämmer des Landgerichts [11 27111110 zu Leipzig auf en 7. Juni 1923, /den #. Funi 1928, Vormittags F Uhr, mit der Aufforde- 111110 cinen ba" 1917111 rung, einen bei/dieſem Gerichte zugelaſſenen 9161518010101 (118 Vextreter zugelaffenen Rechtsanwalt/als Vertreter zu beſteUen. Leipzig. 111 62111111 beſtellen. Leipzig, Äm 6. April 1923. Dm: 155811 tsſchreiber_des Der Gericiätsſchreiber des Landgerichts. LauſÖ- Lauſch, geb. 113, Wai1en- 412101101ng 1c. 11811 Wertyavieren. iß, Waijen- 4) Verloſung x. von Wertyapieren. [107529] Bekanntmnéhung. Bci 101" 1181118 Bekanntmachung. Bei der heute zur Tilgung erfoſgten Answſung „Duisburger erfolgten Azeslofung Duisburger Stadtſchuld- vc? “*ckn'eibungen verchreibungen ſind “folgende folgende Nummern [111011711 workcn: ], gezogen worden: 1, von der Anxcxéhe von“1000000 .“ Anleize von 1000000 4 vom Jahre Fahre 1885. “"If. Nr, 13 57 78 103 139 149 262 365 392 395 443 459 470 518 618 622 657 677 692 699 733 736 765 793 799 811 827 835 886 899 924. 2. von der A11|c€5c Anleiße von 1 000000 .“ *.*-0111 1000000 4 “om Jahre 1889 [. 1389 L. Emiſſion. "11“. Nr. 17 90 113 262 322 373 406 422 46:1 469 474 522 535 575 581 597 652 671 676 (592 692 774 801 847 866 888 941 961 974 982 999. 3. Von d-ZI'Anleihe von40110000.“ 111.111 Jahre der Anleihe von4 0000004 vom Jaÿhre 1889 1]. Ux. Emiſſion. "11“ "ir 39 91 102 132 157 239 261 323 3119 369 410 416 445 455 510 551 557 570 605 628 698 785 824 851 871 886 931 943 1083 1120 1141 1147 1162 1221 122212301251 122k 1222 1230 1251 1334 1370 1381 1399 141514971613 1415 1497 1613 1625 1639 1663 1706 1711) 1710 1711 1727 1828 1839 1857 1865 1873 1938 1989 2002 2051 2093 2137 2250 2262 2269 2281 2316 2362 2417 2478 24:8 2461 2190 2490 2574 2651 2668 2719 2752 2794 2889 2911 2934 2999 3055 307930913129 3059 3079 3091 3129 3132 3163 3203 32-13 32:12 3243 3252 3298 3307 3314 3331 3374 3376 3420 3421 3429 3429. 3441 3450 3457 3460 3481 3505 3530 3537 3582 3586 3587 3595 3995 3628 3737 3758. 3798. 4. Von derAnleihevon 12000000“ der Anleihe von 120000004 vom Jahre 1909. Fahre 1989. Nr. 2240 2378 2592 2378-2592 2768 3146 3417 3477 3544 3545 3644 3656 3656. 3679 3705 3709 3707 3762 3763 3767 3805. 3828 3833 3869 3952 4017 4018 4019 4060 4066 4111 4112 4113 4170 4210 4279 4280 4286 4287 4291 4300 4337 4392 4393 4394 4476 4506 4565 4584 4588 4604 411-12 4642 4644 4668 4669 4673 4715 4719 4727 4793 4794 4921 4922 4990 5012 5058 2058 5074 5122 5184 5191 5197 5200 5213 9213 5225 5237 5267 5423 5492 5539 5625 9625 5627 56'111 5630 5639 5657 5688 5809 5812 9812 5893 5894 5594 5993 5999 7126 7527 7927 7530 7542 7616 7619 7738 7744 7758 7159 T7744 T7758 7759 7917 7932 7946 8656 8683 8689 8690 8693 8748 8776 8780 8794 8837 8841 8843 8852 8855 8880 8885 8895 8897 8899 8900 8921 8929 8963 9052 9058 9062 9063 9292 9352 9358 9362 9364 9365 9372 9383 9385 9390 9452 9456 9457 9458 9481 9509 9514 9614 9551 9573 9701 9733 9806 9837 9861 9862 9863 9866 9901 9928 9948 9981 10048 10072 10203 10208 10217 10302 10363 10365 10580 10623 11349 11368 11508 11510 11515 11763 11902 11903. AuZerdem Außerdem wurden Hatch durch Ankauf beſchafft 304 Stück S<uldver1<reibungen. Stü>k Scbuldverſchreibungen. Bei den nacbbenannten nachbenannten Anleihen wurde dex der ganze Tilgungsbedart Tilgungsbedarf in nachſtehender Hoöbe durcb Höbe dur< Ankauf gedeckt: gedeckt : 6. 3000 000 .“ 3000000 # vom Jahre 1899; FIahre 1899: 66 Stück Stü>k = 66000 .“ Nennwert. 66 000 4 Nenntoert. 7. 11000000 .“ #4 vom Jahre 1902: 86 Stück = 86 000 “ Nennn'cut. 4 Nennwert. 8. 7000000 .“ vom M vem Jahre 1907: 216 Stück = 216000 .“ 216 000 4 Nennwert. 9. 17000000 .“ bom # . vom Jahre 1913 (Buchſtabe 11 X = 464 Stück, 13 B = 98 Stück, () Stü, C = 100 Stück) = 533 000 .“ Nennkvert. 4 Nennwert. 10. 85000000 .“ vom Jahre 85 000 000 # vcm Sahre 1921: 958 _SjücF Stü>k = 958000 .“ 958 000 #4 Nennwert. Die Eznlöfung Einlöſung der verloſien verloſten Schuld- pcxſchretbungcn verſchreibungen und die Auözahlung tbrer Auszahlung ihrer Beträge Erfolgt erfolgt vom 30. Junil923 Juni 1923 ab bxt bei der Stadtkaſſe DuiSburg Stadikaſſe Duisburg und den _111 in den früheren Bekanntnmchngcn veer'ſentlicbten ſonſtigen Einlöſungsſteüen. Mtt Bekannimachungen veröffentlichten fonſtigen Einlöfungsſtellen. Mit genanntem Tage 5611 hört die Verxiuſung 11111; Verzinſung auf ; der Betrag e11va etwa fehlender Zinsſcbeine w1rd_am Zinsſcheine wird am Wert der Anleiheſcheine gekürzt. gekürzt, Die Inhaber der bereits früher yer- 1oſten, ver- loſten, aber noch no< nicht eingklöſten eingelöſten Schuld- berſchreibungen verſchreibungen : a) der Anleihe 5011 von 3500000 .“ vom Jahre #4 yom Sahbre 1882 Nr. 116 152 228 523 530 571 883 1145 1.231 1231 1240 1286 1497 171717221829 1717 1722 1829 1861 2427 2619 2623 2624 2977 3113, b) der Anleihe Won 1000000 .“ «von 1 000 000 .4 vom FBM e 1885 Nr. 68 269 442 447 469 0) dsr Anleibe c) der Anleihe von 1000000 .“ bom Jaine 1 000 000 #4 vom Jahre 1889 1. I. Emiſſion Nr. 21 102 103 105 106 213 216 217 225 227 229 248 253 263 265 268 271 286 347 348 351 367 372 378 379 402 411 433 518 530 532 540 550 552 568 572 605 614 616 625 643 645 649 658 666 975, (1) d) der 211117158 0011 4000 Anleihe von 4 000 000 .“ 4 vom Jahre Fahre 1889 11. (8111116011 1L. Emiſſion Nr. 81 420 599 1401 15301534 1530 1534 1766 1814 1925 1966 2039 2140 2337 2338 2436 2488 2536 2538 25512556 2501 2556 2559 2573 2576 2582 2595 2688 2694 3012 3112 3149 3213 3440, 9) e) der Anleihe 111111 3000000 .“ von 3 000 000 4 vom Jabra Sahre 1899 Nr. 2659 2724, 1) 501 f) der Anleihe von 12 000 000 .“ 4 vom Jahre SFahrè 1909 Nr. 4014 4325 4336 4512 4542 4718 4721 4723 4724 4729 5529 5557 5612 5687 5784 9781 10101 10337 10554 10571 10578 10579, wcrden bierdnrcb aufgefordsrt, ſie werden hierdur< aufgefordert, fie zur Vermeidung rositerer ZinSverluſte weiterer Zinsverluſte zur Ein- lö1ung lôlung einzureichen. Nmumervcrzeichniffe Nummerverzeichniſſe der verkoſten Anleihcſckyeine werd€n verloſten Anleiheſcheine werden auf Zimmer Nr. 64 078 Rathauſes des Nathauſes abgegeben. Duisburg. Duisburg, den 20. Dezember 1922. 1922, Der Oberbürgermeiſter. I. V.: Dr. Beſſerer. [5174] Oſiafrikanifche Oftaſrikaniſhe Eiſenbahn- gekellfchaxt. gefellſ<ha}t. Am 5. März d.J. D. J. ſind im Geſxhäfts- lokale Geſchäfts- lofale der De1111<en Deut)chen Bank zu Berlm Berlin vor Notar und Zeugen gemäß §_ $ 16 unſerer Satzungen Saßungen 1082 Anteile unjerer GeſeÜ- ſchaft, unſerer Geſell- \ſ{aît, und zwar _ ; Lit. 11 A 362 Stück Stü über je emen einen Anteil zu “100-:*. . . ..“ 36200,- 211.13 M 100=,.,. A 36 200,— Lit. B 72 Stück Stü>k über je zehn Anteile zu .“100=.... 72000,- 6 100 == 6% 72 000, — h 108 200,- ansgeloſi jvorden. _ 200,— ausgeloſt worden. i; Die außgeloſten ausgeloſten Anteile tragen folgende Nummern: Nummern : Lit. .*. A. 00198 00487 01353 01922 02029 02149 02291 02299 02450 02494 03122 03175 03265 03365 03491 03722 04057 04087 04107 04301 05341 05357 ("15444 05858 05444 05898 05898 06298 06351 06543 06638 06862 07194 07195 07325 07441. 07505 07522 08027 08041 08081 08085 08087 08093 08098 08382 08518 08961 09239 09513 09869 10342 10814 10830 10932 11097 11256 11384 11585 11791 12134 12273 12376 12918 12920 13171 13198 13231 13361 13393 13394 13646 13854 13891 13914 13943 13948 14152 14295 14342 14703 14830 14899 14904 15185 15239 15264 15367 15385 15576 15651 15694 15780 15850 15854 15938 16024 16201 16223 16556 16558 16625 16645 16736 17124 17767 18119 18401 18562 18768 18919 19128 19308 19862 20060 20097 20238 20701 90701 21061 21232 21525 215295 21596 21614 21977 22127 22150 22856 23360 24142 24149 24573 24580 24680 24719 24799 24941 26019 26055 26089 26213 26530 269530 26549 26622 27012 27637 28119 28400 28560 29200 29235 29291 29375 29665 29751 29792 29810 30223 30278 30451 30513 31601 316091 32180 32203 32223 32655 326595 32861 32872 33027 34020 34072 34217 34772 35815 35957 39815 39957 36460 36582 37481 37654 38157 38320 38615 38928 39243 39324 39849 40024 40312 40890 41199 41245 41260 41508 42374 42526 42703 42913 43953 44521 44694 45247 45606 45741 46076 46325 47350 47468 47660 48076 48399 48833 49790 49975 50149 090149 50158 50366 50412 51333 91333 51364 51541 51583 52480 52582 52947 53148 92480 952982 952947 953148 53480 54075 54671 54856 55673 55720 59673 595720 55965 56043 56158 96158 56314 56945 56967 57563 57684 57942 97963 97684 97942 58268 58884 59091 959091 59246 59300 59847 99847 60328 61614 61850 62178 62502 62664 62885 62889 63567 63670 63732 63786 64212 64428 64632 64645 65431 65880 66020 66209 66824 66825 66900 67009 67173 67300 67435 67601 67635 67639 67647 67691 67790 67826 68416 68420 68559 68999 68829 69001 69047 69857 69933 Lit. 1]. 69933. Lit, B. 70368 70384 70453 70470 71073 71159 71740 71744 71900 72406 72408 72423 73299 73494 73605 73606 74211 74212 74269 74317 74378 74390 74432 74433 74542 74884 74898'75203 74898" 75203 75532 75865 76440 76486 77687 78148 79325 79478 79699 79797 79848 80035 81473 81585 81845 82364 82745 82966 83071 83168 Reichskanzler Neichskanzler nämlich bezeichnejen bezeichneten in Berlin: Geſellſchaft- Geſellſchaft, bei dem Bankbauſe Bankhauſe & Co., Frankfurt a. M.,“ Geſellſ<afd M.,* Gejellſchaft, Stern, bei der Deutſchen V Hamburg. B Hamburg, Hamburg Geſellſcha t. Bebms Geſellſchaft. Behufs Dieſe Vermerft vermerkt die Berlin. Berlin, im Marz März 1923 Habich, Habich. Lit. 4 A Nr. 50845. 50849. Lit. 11 A Nr. 191 Lit. 13 u Nr. 71836. 64399 Lit. 4 A 53185 54701 59715. Lit. ]! B Nr. 72457. -. 72457, 5. 3000000 .“ #4 vom Jahre 1896: 70 Stück Stü> = 70090 .“ Nennwert. 70 000 6 Neuniwert. 24967 24985 25301 26301 25413 25692 29692 25928 in Hamburg Samburg Aus der ie un . 1. 8737 J 1118... . . . 0 Zichung þ. 1, Ea 058 12060 1214 111 er eg wer en. “ 12 58 interlegt werden. - dla Schwerin 1. M.. i. M., den 10. April 1923. 26360 27329 29058 29429 30025 230025 31244 32561 32961 33344 35398 39398 36874 38400 39381 40957 41579 43032 45260 46347 48149 50080 90080 50542 51691 53165 55510 53169 99910 56046 57324 58383 59793 97324 98383 99793 61979 63062 63826 64818 66524 669524 67043 67605 67745 68492 69101 70483 71869 72469 73693 74322 74480 75211 76717 79558 80352 79998 80392 82495 83911 26389 27448 29181 29547 30113 31278 32652 33364 35575 39979 37312 38486 39526 40982 42317 43850 45526 495926 47177 48339 50146 50669 52227 53335 55533 90146 90669 92227 93339 999933 56092 57334 58827 59816 97334 98827 99816 61995 63352 63392 63907 65077 66616 67056 67610 67789 68547 63547 69269 70739 71890 73234 73695 74341 74486 75345 76995 79608 80841 82553 83982. 82993 83 982. Die Auözablnng erioIgt Auszahlung erfo'gt vom 1. L. Juli 5. I. d. J. ab mit .“ .4 120 für das Stück über nom. .“ „4 100 (Lit. 4) A) und mit .“ 4 1200 [ l für das Stück Stüd> über nom. “1000 4 1000 (Lit. 13) B) für Rechnung des Reiches bei den vom ZahlſteÜen, Zahlſtellen, bei d8r ber Deutſchen Bank, _bei bei der Direction der DiIconto- Mendelsſohn & Disconto- Mendelsfohn «& Co., bei dem BankHauſe Bankhauſe S. Bleichröder, bei dem Vankbauſe Delbrück Schüller & Bankhauſe Delbrü> Schi>ler «& Co., bei dem Bankhauſe von der Heydt in Frankfurt a. a M: _ _ bei der Deutſchen Bank Filtale * Filiale . . ank, Die Direktion. Kliemke. R 2 ſt a n t e 11: Kliemke, Neſtanten: Aus der Ziehung p. Zichung pþ. 1. Juli 1915: 1915; bei der Direction der DFZconto- Disconto- bei dem Bankbauſe Bankhauſe Jacob S. H. Filiale bei der Norddeutſchen Bank in ſowie in anderen deutſchen Städten bei den Filialxen Filialien der Deutſckmx Deutſchen Bank und der Direction der Dtsconto- Disconto- bhebung des Kapitalbctrags Kapitalbetrags ſind die 0118061011811 ausgeloſten Stücke mit Zinsſchern Zinsſchein Nr. 20 und 11111 mit einem nach nah der Zahlen: reibe Zahlen- rethe geordneten Nummernverzeicbms Nummernperzeichnis bei einer der borgcnannien vorgenannten Stellen einzm ei<en. Ufolgte einzureichen. erfolgte mittels Stempelaufdrucks Stempelaufdru>s auf den _ e behält den ZFSſſkkein Y_Tr. 2((:) z1_1__rü<,__g__1bt Le ths S ne E dagegen die a ge jemve ten (“11": e_ m en - abgeſtempelten Stüe mit den { daran haftenden Gewinnantei1ſ<e111en Gewinnanteilſheinen den Bank eingeladen (811119111)er [01011 zurück. Einreichern ſotort zurü>k. Für fehlende Zinsſcbeme Zinsſcheine wird deren _Betrag Betrag vom aus- die Gewinn- und Verluſtrechnung für zuzahlenden Betrage gekuxzt. abiung lücken, gekürzt. ahlung tüdten, Aus der Ziehung p. 1. Juli 1919: 00 30558. Aus der iehun p. Ziehung þ. 1. Juli 1921: Lit. „& 971. 190273 A F 19043 20117 32739 45713 uli 1922: 5) Kommanditgeſell- ſchaften Kommanditgefell- {haften auf Aktien, Aktien- geſellſchajteu geſellſhaſten und Deutſche Kolonialgeſellſchaften. Kolonialgeſellſhaften. Die Bekanntmachungen über den Verluß Verluft von Wertpapieren befin- befins den ſich ausſtbließlicb ſi<h ausſ\chließli<h in Unter- Untere abteilung 2. D. [5208] Kaliwerke Aſchersleben, _ Aſcheröleben. ; Aſchersleben. Die Urkunden über die auf Grund des Beſchluffes Beſchluſſes der außerordentliche" außerordentlichen General- Verſaum-iung verſainnilung vom 19. Dezember Dezeniber 1922 auszugebenden neuen Aktien find fertig- geſtellt und können gegen Rückgabe Nückgabe der Kaſſenquittungen, Kaſſenguittungen, die mit Einem einem Empfangs- bermcrk vermerk zu Verſehen find, verſehen ſind, bei denjenigen Stellen in Empfang genommen werden, bei denen das Bezugörecbt auSgeüvt wvrden iſt. Bezugsre<ht ausgeübt worden ift. Aſchersleben, im April 1923. Kaliwerke Aſchersleben. H. Zickler. Zirkler. E. Riegel. [5202] __ , Mohr & Co. A.=G., Munchen. A.-G., München. Herr Geheimer Landesökonomterat Landesökonomierat Dr. Georg Heim, Regensburg. Wurde Seim, Negenéburg, wurde in der a11ßerordent1i<enGeneralverſammlung außerordentlichenGeneralverſammlung vom 17. Januar 1923 in den Auffichtörat Aufſichtsrat unſerer Geſellſchaft JLWÜÜÜ. gewählt. Mohr & Co. A.:G. Co, A.-G. Der Vorſtand. [4880] _ : Unſere außerordentliche außerordentlißhe Generalver- ſammlung Vom fammlung vom 7. April 13. I. d. J. hat eine Exböbung Erhöhung des Grundkapitals beſchloſſen. Wonach beſloſſen, wonach auf jede a1teAktie Nr._1 5161000 alte Aktie Nr. 1 bis 1000 eine neue Aktie koſtenfrei zugeteilt Werden werden ſoll. _ : Binnen zivei zwei Wochen muß die dies- [5108] Bekanntmachung. Agaswerke Aktien- Geſ., Geſ, Elberfeld. Die Aktionäre werden hiermit zu 01110? außerordentlicben Hauptberſammlung em- einer außerordentlichen Hauptverſammlung eins eladen auf Montag, den 7. Mai 1923, ormittags 1.11 114 Uhr, in der Stadthalle zu Elberfeld. Tageéordnung: Tagesordnung : Abänderung des § $ 3 und 6711161111111] 576 Erhöhung des Aktienkapitals. _ _ l: : Wer an der Generalvérmnnnluzm 1611- nebmsn wii], Generalverſammlung teil- nehmen will, hat ſeine Aktien 1111110098116 mindeſtens drei Tage vorher bei der (5581610119011 511 hinterlkgcn, Geſellſchaft zu hinterlegen. Elberfeld, den 9. Avril April 1923. Der Dec Vorſtand. Theiſen. Maſchinenfabrik Badenia, Vadenia, vorm. Wm. Platz Plaß Söhne, A.-G., [5283] Weinheim i. V. _ B. : Die Aktionäre unſerer 0561011161011 Werden Hiermit Geſellſchaft werden hiermit zu der am Mittwoch, den 2. 2, Mai d. J., 2301111111004 1111151. Vormittags 11 Uhr, in den Geſchäftsräumen der GLſLÜ1<Üſk Geſellſchaft zu Weinheim ſtattfindenden außer- gufter- ordentlichen Generalvcrſmnmlung Generalverſammlung eingeladen. Tagesordnung: _ 1. B€ſ<l11ſzfaſſung 1, Beſchlußfaſſung über die 011715011119 Erhöhung des Stimmrechts der Vorzugsaktikn, Vorzugsaktien, 2. 2101156111111; dcs § 5 Aenderung des $ 9 der Satzungcn. Satzungen. 3. Aenderung des § $ 19 der Satzunaegk «Hinzufügung, Satzungen. Hinzufügung, daß die Aktien 3111Te11- nabme cm dEr 0571101'01501101111111111111 aucb zur Teil nahme an der Generalverſammlung au<h bei der Reichsbank bintcrlegt Werden hinterlegt werden können. 4. Zuwaßl Zuwahl zum A1tfſ1<tsrat. Aufſichtsrat. Bei Punkt 1 der TageSordnnug Tagesordnung bedarf 76 1185611 es neben dem _Beſchlgß det: Genexralverfammlung 011120 111 ge- ſonderter Abſtinmmng [1010711211 Ve- ſ<11tffes Beſchluß der Stammaktionärs. _ Generalvérſammlung eines in ge«- fonderter Abſtimmung gefaßten Be- \{luſſes der Stammaktionäre. Zur Teilnahme an '061 05711810150110111111- der Generalverjamms lung find ſind diejenigen Aktionäre bcreck11101, welcbe berechtigt, welde ihre Aktien oder eine mit den bezügliche bezüglihe Anmeldung erfo1gen. Leister erfolgen. Leßter Anmeldetag iſt der dec 30. 52131111 April d. J. Hafen- u. Lagerhaus-Acnen-Ge]eUſcHaft, Akku Lagerhaus-Actien-Geſellſchaft, Aken a. d. (81132. Elbe. Eichler. Bauer. 5200] In den Aufſuhtsrat Aufſichtsrat der Oftdeutchxu Priva1bankAktiengeſellſchaft,Berlm, ſind Oſtdeutſchen PrivatbankAktiengeſellſchaft, Berlin, find neu gewählt: _ _ D 1. Obervräſident Oberpräſident a. D. W1rk11<er Wirklicher Ge- heimer Rat Freiherr v. Ziller, Göttingen, 2.'Staatsſekretär [. 2, Staatsſekretär z. D. Dr. Buſch, Berlin. _ _ Berlin, A 3. Geheimer Juſtizrat Dr. Dietrich, Berlin, 4. Landesskonmnierat Landesökfonomierat Rabe, Halle 11. a. d. Saale, 5. Bankdirektor Stöhr, Danzig. [5282] Odyſſeus Induſ 1rie-Treu11and- u1_1d Revifion Actiengeiellichoft, Berlm. Induſtrie-Treuhand- und Reviſion Actiengeſell\<oft, Berlin. Die diesjährige Gcneralverſammlurzg Generalverſammlung findet am Montag, den 30. April 1923, Nachm. 4 Uhr, im Geſchäftslokal, Königen- Auguſia-Straſxe Königin- Auguſta-Straße 43, ſtatt. Tage-Zordnung :_ Tagesordnung : 1. Entgegennahme der Bxſanz Bilanz und des GLſ<ä11898r1<ks Geſchäftsberichts für 1922. 2. 2, Entlaſtung des A1tfſ1<t61ats Aufſichtsrats und Vorſtands. 3. 3, Verſchiedenes. Berlin, den 12. Avril April 1923. Der Vorſtand. [5164] Mecklenburgiſche Me>lenburgiſche Depoſiten- und chhſclbank. Wechſelbank. 35. ordentliche Generalverſammlung. _ Die Aktionäre der MecklenburgjſÖen Medlenburgiſchen verſammlung aui Ta eßordnuug: auf Tagesorduung : das Jahr 1922. 2111166980116 Aunſichtsrats aus derJabresre<11ung. der Jahresrechnung. 3. Beſchlußfaſſung Beſchlußkaſſung über die Vetterlung Verteilung des Reingewinns. 4 4. Wahlen zum Aufſichtsrat. einen Tag nach derſelben entweder Neuſtrelitz, Güſtrow, bei der Deutſchen Der An chtSrat. Auffichtsrat. Paul T .o-cman n. Devoſiten- Thormann. Depoſiten- und We<ſelbank_werden Wechſelbank werden hier- mit zu derdiesjäbrigen orden111<enGeneral- _ _ _ _ der diesjährigen ordentlichen General- i Hen i Sonnabend, den | lung find diejemgen Axttonare berscbt1gt, ſind diejenigen Aktionäre berehtigt, 5. Mai 1923, Nachmittags 11111111“, welcbe: 14 Uhr, | welche ſpäteſtens am dritten Werktage vor nach nah Schwerin in das Geſchäftshaus der | der anberaumten Generalvkrſammlung Generalverſammlung in 2. 2, Entlaſtung des Vorſtands und des Die Ausübung des Stimmrechts i_n d_er Generalvermmmlung iſt in der Generalveriammlung iſ davon abbanmg, abhängig, daß die Aktien ſpäteſtens [ünf_Tage_ fünf Tage vor Aus der Ziehung p. 1. k. Juli 1920: | der Generalverſammlung fur dte für die Zeit bis bei u_meren unjeren Kaſſen in Schwerin 111111 und bei un1eren unſeren Filialen in Roſtock, Wtsmar, _ _ Roſto>, Wismar, é : Neubrandenbur km_1d A nahme beſtimmten Aktien einretcbcn, an einreichen, ank in _ l Berlin oder bei einem de11ti<en deut\hen Notar | den Hinterlegungsſckseine Hinterlegungsſeine bei der Notebo- Reichs« Nummern der Aktien verſehene Beſchim- Beſcheini- gung über die erfolgte Hmterlcgizng bei Hinterlegung bet einem deuiſäysn Nokar 610 113016112115 deutſchen Notar bis ſpäteſtens Montag, den 30. April 1). J., bor 3__111_1r d. IJ., vor 3 Uhr Nachmittags, bei der Geſell1<aft§fq11e 111 Weinbsim, dcr Rbeiniſckysn (510011110111! 927an11k>aim Geſellſchaftskaſſe in Weinheim, der Rheiniſchen Creditbank Mannheim und 581811 «(3113611111166th deren QZweignieder- laſſungen, der Dcut1<en Deut|<hen Bank Filiale Frankfurt 111 in Frankfurt a. M. ()de bei oder bet dem Bankhaus M*. Hobenemſcr M. Hohenemſer in Frank- Franks furt a. M. 5111181100811. _ _ hinterlegen. : Weinheim, den 10. 2111111 April 1923. Der Vorſtand. __ _ : W. Plak]. Plat. A. 11. 9111101. 131. ?_?11101111'0; [43401 v. Arndt. E. Jacobſen. [4349] Danubia Aktiengeſellſchaſt Aktiengeſellſchaft für Mineralölinduſtrie, Regensburg. Generalv-er1a1nm11mg. Generalverſammlung. Die Aktionäre werden 5101011r< a_11f hierdur< auf Sonnabend, den 28. April 1923, 1928, Mittags 12 Uhr, zu der_ordentlrchcn der ordentlichen Generalverſammlung eingeladen nach nah Regensburg in den Sitzungsſaal der Handelökammer. Tagesordmnzg: _ Handelskammer. Tagesordnung: 1. Vorlesung Vorlegung des Geſckyaſtsbkmchts 11115 Geſchäftsberichts und der Jabrséreckmung, Jahresrechnung, Beſchlußfaſſung über die V011ve11d1111g de's Verwendung des Reingewinns. 2. 9. Entlaſtung des Vorſkandé» 11110 186 Vorſtands und des Aufſichtsrats. _ ; 3. Feuerverſi013811111080110618001111611811. Feuerverſicherungsangelegenheiten. 4. Beſchlußfaſſung über (8156511110 085 Stammfomtals Erhöhung des Stammfapitals um bis zu 163 Mtl- 11011en 16} Mil« lionen Mark unter 211181611163 __dc's geſktzlickyen chugßrecbts dcr 211111711014 Aus\ſ{luß des geſeßlichen Bezugsrechts der Aktionäres 5. Beſchlußfaſſung über die Modaltiaten Modalitäten der Begehung. _ _ Begebung. / : 6. Beſchlnßfaffung “über 018 _durch dre KapitaLSerböbung 1101111711011; 111715011- Beſchlußfaſſung * über die durch die Kapitalserhöhung notwendig werden den Saßungsänderungen. Satungsänderungen. Zur Teilnahme an der Generalvcrſannn- Generalverſanimns- den üblichen Geſchäftsſtunkxen Geſchäftsſtunden bei der Ge- ſellſclmftskaffe ſellſchaftskaſſe oder ber nachſtehcndea bei nachſtehenden 1. Beſchlußfa ung Beſchlußfaſſung über die Bilanz und | Banken: Deutſche Bank,FilialeninMii11<en. Bank, Filialen inMünchens» Nürnberg, Augsbyrg, Rege__ns- Karg. Bamberg. Augsburg, Regeus8- urs, Bamberg, Fürth und Wurz- Würzs urg, Bayeriſche thoxheken- We<ſel=Bank, Miinchen- Hypotheken- Wechſel-Bank, München, Darmſtädter und Natioyglbank. Filiaien Nationalbank, Filialen in München, Nurnberg Nürnberg und Regenöburg, Regensburg, Bayeriſche DiSkonto- Diskonto- und We<_fel- Wechſel« Bank Aktiengeſetlſchaft, Nurn- Aktiengeſellſchaft, Nürn- berg, und deren Filialen in Regensburg und Ku_lmba< Kulmbach a) ein Nummernberzeicbms Nummernverzeichnis der zur Teil- Teils und 11) ibre b) ihre Aktien oder die darüber lauten- lauten«s bank oder einem Notar binterle en. Regensbur , hinterlegen. Regensburg, den 12. Avril 1 23. April 1923. Der Vo nde des Auifichwrats: Aufſichtsrats : . von Donla Génebminung, Donle. Genehmigung, -