OCR diff 032-8992/782

OCR 2017: tesseract-4.0.0-alpha.20170703/032-8992/0782.hocr
OCR 2018: tesseract-4.0.0-20181201/032-8992/0782.hocr

außerordentliche Generalver)ammlung mit, daſ: dieirlbe daß diejelbe am Viontag, Montag, den 11, 11. Juni 1923, Nachmittags 411111“, 4 Uhr, mit der anacakbcnen Tanksordnuna 11110 1111ter den Veröffentiichien Vldinaungkn 110116111501. angegebenen Tagesordnung und unter den veröffentlichten Bedingungen ſtattfindet. Berlin, den 18. Mai 1923. Gefitra Aitiett:01€ſeliſ<aft Aktien-Geſellſchaft für internatior1a1e internationale Transporte. Der Vorſtand, Vorſtand. Heinrich Höppel. [20770] Mechaniſche Barrmivoll-Svinnerei Baumwoll-Spinnerei & Weberei in Kaufbeuren. In drr ordentlichen Generaivcrſamnv luna Vom Sn der ordentliden Generaïiverſamnt1- Tung vom 26. April 1923 Wurde bc- ſcbioiien, wurde be- \{loſſen, das Aktienkapital der Geſeliicbaff Geſellſchaft auf den Gsimntbeiraa 11011 .46 Geſamtbetrag von 4 15 000 000 zu crböben durcb erhöhen dur< Ausgabe 0011 .“ von Æ 7 800 000 11211211mitDividendenanſvruÖ ſür neuen mit Dividendenanſpruh für das (53?- ſckäitsjabr Ge- \Mäftejahr 1923 ausgeſtatteten Inhaber- aktien. aktien, von 1081113811 -1mter 9111551111111 1113 11c1<11<711 Nezuaörecbts -- welWen — unter Aus\{luß dées geſeulihen Bezugsrehts — den Aktio- nären ker der Teilbetrag von .“ 2400000 Æ 2 400 000 im Verbäitnis Verhältnis von drei aiten Aktisn alten Aktien zu einer neuen Aktie zum Kurs von 3000 % zuzüglicb Börſenumſaßiieuer 9% zuzügli Börſenumſaßſteuer und eines nocb bekanntzugebkndkn Paufcbaies noch bekfanntzugebenden Pauſchales für die 9611131iciWszucBrc-cbisſieuer anaeboten geſeßliheBezugsrechtéfleuer angeboten wird. Das BEZUKZſkÖf Bezugsre>cbt kann bis einſchließ- lich einſchliefß- ih 11. Juni 1923 1190211 geoen Vorlage der alten Vlktirnmäntcl Aktienmäntel zur Abſiempelung Abſtempelung und unter (1181151011091 Einzablnng glei<zeitiger Einzahlung des Be: jraaes Be- trages an den Kaſſen der Bayeriſchen Disconto- & VZerbſel-Bank «& Wechſel-Bank A.-G., Augsburg, des Bankhauſes k,'ériedr. Friedr. Schmid & C o . Augsburg. 191.“ Drsödner Co., Augsburg, der Dresdner Bank Filiale Augs- Augs8- burg in Augsburg- Augsburg, der Bayeriſchen Vereinsbank Mün- chen <en und deren Filialen Augs- Augs8- burg 11111) und Kaufbeuren (111111191181 1119111111. ausgeübt werden. Mit dem 11. Juni 11. Kuni d. J. erliſcht -erliſ<t dos Bemgércckſ. Bezugsrecht. Die Link-übung "des Anéübung des Bezugs- recbis rets iſt 11111 Scba1ier am Schalier der Bkznqsſienen Proviſionsfrei, [011611 Bezugsſtellen proviſionsfrei, ſoweit ſie im Wege des Nriefwecbſeis erfokai, Briefwechſe!8 erfolat, wird die 115111512 Nemasprvviſion übliche Nezugêproviſion in Anſatz gebracbf. Anſaß gebracht. Ueber die Einzablunq Einzahlung wird auf dem Anmelde- ſcbe'in ſ{ein quittiert. Die Ausbändianna Aushändigung der neuen Aktien erfolgt in 111n11<ſier Näide tunli<ſter Välde gegen Rück- Nü>- gabe dsr eriei1t€n Qu111u11g. der erteilten Quittung. Die yr- 1orderii<e11 Vordrucke ſind er- forderlißen Vordru>ke find bei den Be- zugsſieiien erbäiilicky. zugsſtellen erbältlih. Die 161219an letteren ſind bereit, die Vsmvrrtuna Verwertung und den Ankauf von Bezugsrecbten ;111 Bezugsrechten zu übernehmen. Kaufbeuren, den 17. Mai 1923. Mecbaniſcbe Baumwoll-Sbinnerei Mecbaniſhe BVaumwoll-Spinnerei & Weberei -Weberei in Kaufbeuren. [20542] [2642] Danziger Privat-Actien-Bauk. ' 151M1fk“"111“1"ér“"ä?ſ1"“GikéiißkääßWM" * 12. Brivat-Actien-Bank. —pennif “tir va am StelStas B 12, Juni 1923, Nachmittags 4Z11hr, 43} Uhr, in 111111211111 unſerem Bankgebäude, Danzig. Lana- Danzig, Lang- gaſſe Nr 341, ſtattfindenden ordentlichen Generalverſammlung Generalverſammiung eingeladen. Tagesordnung : 1. Vorlegung der Bilanz nebſ1 nebſt Gewinn- und Ver]111_111<nung iür Verluftrehnung {ür das Jahr 1922; Ber1<t Bericht des Vorſtands, des Verwaltyngsrats Verwaltungsrats und der Reviſoren. 2.161enebm1gung 2. Genebmigung der Bi1anz Bilanz und Be- ſ<1ufzfai]_ung {lußfaſſung über Verteilung des innaewmns Reingewinns und Auszahlung der Dividende, Entlaſtung des Vorſiands Vorſtands und bes VerwaltungSrats. ' des Verwaltungsrats. i . Beinmmung Beftimmung der Zahl Zahl: der Mitglieder des Verwaltungsrats. . Wahlen für den VerwaLtnngsrat. Verwaltungsrat. . W011] Wahl“ von drei Reviſoren. . Ybanderuna Abänderung des § &$ 3 des Statuis 1111er rep Geſchäftsbereich, des § 2341 uber d1e Statuts übér den Geſchäftebereih, des $ 23d über die Genehmigung des Ver- Waitungsrats waltungsrats zur AnſieÜuna Anſtellung von Beamtin, Beamten, der §§ 88 25 und 33 über die Höhe Höbe der Vergütung des Verwaltungs- rats. rats, des § $ 28 Abſaß Abjay 1 über Hinter- 1131111111 legung der Aitien kes § Altien. des $ 32 über die Friſt zur Vorlegung der Bilanz und der Gewinn- und Verluſtreäy- Verluſtre<- nung an den' Vermaliungsrat, án den: Verwaltungsrat, des _ ?_37 : L A über Bekanntmacbungen. ?. 911111311111; Bekanntmachungen. 7. Feſlſeyung des für den Geſcbäfis- bsirteb Geſchäfts- betrieb unſerer auswärtigen auéwärtigen Nieder- 1aſſungen beiiinnuten laſſungen beſtimmten Teils des Ge- ſeUſckZnnsiapitaw ſellſchaîtsfapitals 8. Ern10<t1gung Ermächtigung des Vorſiands, Vorſtands, die Zur Ausfuhrung zur Austührung der Be1<1üffe Beſchlüſſe erforder- 11<kn lihen Maßnahmen zu treffen, und des Verwaltungsrats, die aus den Satzungsänderunqen ſich Saßungéänderungen ſi< ergebende Neufaſſung des S1c11111s vorzunehmen. Statuts vorzunebmen. Die Aktionäre, die an der ordentlicben Generalveriammiung ordentlichen Generalverſammlung teilnehmen onen, Werden erſucht. wollen, werden erſu<t, ihre Aktien bis zum 10. 10, Juni 1923 1928 bei einer der nach- genannte'n genannten Stellen, nämlich: QUO“ w R Danziger Privat-Actien-Bank, Danzig, Dammer Danziger Privat-Actien-Bank, Filiale Elbmg, Elbing, Elbing, Danziger thvat-Aciien-Vank, Füiale (551011de1, Graudenz. Privat-Actien-Bank, Filiale Graudenz, Graudenz, Danziger Pnbat-Actien-Bank, Privat-Actien-Bank, Filiale Po1en, Poien, Poſen, Pojen, Danziger Pribat-Actien-Bank, Privat-Actien-Bank, Filiale BS_1015,_TS10_10_ i.(85_)1)c_)n_1_111, e1 mer Ran 96-181 at 2 ' Yeutſckw 211an A S Cu erliner Handels8-Geſell\chaft, Berli De e in Bcr111é f, B rim, 01111012 70111, Beri H E eut)e VBant, iliale rank Frankfurt a M., F F furt, hder B G vder bei einem Notar mit einem ariib= metiſcb geordnrten N11111111ernverzeic11111s cin- Yretcbcn, wogeaen arith- mnetiſb geordneten Nummernverzeichnis ein- “pu wogegen die Legijitnaiion . Legitimation zur eneraibe1ſar11111111nſ1 eneralverſammlung ausgehändigt wird. Danzig, den ]1. 11. Mai 1923. Danziger Piibat-Artimt-Bank. Dcr Vorſtand, Privat-Actien-Bank. Der Vorſtand. Marx. Drewiß. ODrewitz. [20545] Bezugsangebot auf „16 .4 56000000 neue Stammaktien der Harburger Gnmmiwarcn-Fabrik “Phoenix“ Ul. G0 Gummiwaren-Fabrik „„Phoenuix““ A. G. Das bei Ausübung des Bezugsrechts zu entrichtende 5110111111018 1111“ entriGtende Pauſchale für die Abgeltung der BezugErcÖtsſtencr b€1ä11it ſicb Bezugsrechtsſteuer beläuft \ſi<h auf 5000/11. 500 9/6, ſo daß der Bezugsvreis Bezugspreis ſich auf 3000 0/0 zuzüglich 5000/11 BezugSrecbts- ſieuer. 1111011111160 0111) 011135000/0, Zuzüg- lich Börſenum'aßſteuer ſieiit. 9/6 zuzügli< 500% Bezugsrechts- ſteuer, zuſammen alſo auf 3500 9/0, zuzüg- lih Börſenum'at:ſteuer ſtellt. Ablauf der Bexugsfriſt Bezugsfriſt am 22. Mai 1923. Harbura, Harburg, im Mai 1923. Harburger Gummiwaren-Fabrik ..Pboenix“ „Phoenix“ A. G. [2075171 [2073] Kaliwerke Salzdetfurth Aktien- geſellſchaft. Wir 101111 biermit Mir "aten Hiermit die Akiionäre Aktionäre unſerre (356161117 " 711 Geſellf® “ ‘u der am 12.Iuni 1923. Vorméc- „1 11.1u11r, 12, Juni 1923, Vormi: . 3 113 Uhr, zu Nrrlin 917. Berlin W. 8, Nebrex1ſir4211[,ſiaiifindenden 34.orbent- NBehrenſtr.42/11, ſtattfindenden 34. ordent- lichen Generalverfammlung Generalverſammlung ein. Tagesordnung : ]. Vorſeauna “des (F&Eſcbäfisbericbfs 1. Vorlegung des Geſchätrtsberihts und des RecbnunnsabſMuiies Ne<nungsabſc{hluſſes mit Gewinn- und Verluſirecbnung iür Verluſtre<hnung für das mit dem 31. Dezember 1922 abgelaufene Ge- ſcbäfisiabr. \<äftsjahr. Beſchlußfaſſung über die Genehmigung des Rechnungs- abſcbiuiſes, abſ>{luſſes, die Gewinnverieilunq ſowie Gewinnverteilung fowie über die dcr-Vern*a11ung der Verwaltung zu erteilende Entlaſtung. 2. Wahl zrveier Reviſoren. 3. 2, Wabl zweier Neviſoren. 3, Abänderung des § $ 33 Ziffer 4 der Satzungen ((Hewinnberechiigung (Gewinnberechtigung der Normnsaktien). Nonzuasakttien). 4. AufſickaratSWabl. 5. Verficberuna. Aufſichtsratéwahl. H. Verſicherung. Geſonderte Abſtimmnng Abſtimmung über die Ab- änderung des „8 $ 33 Ziffer 4 der Satzungen Sazzungen gemäß § $ 275 Abſ. 3 H.-63.-B. H.-G.-B. Zur Teiknabme Teilnahme an der Generalver- 10m1n1u11q iſi ieder Inbaber fammlung iſt jeder Inhaber einer Stamm- aktie und ieder jeder Inhaber einer auf den Namen lautenden Vorzugsaktie- Vorzugsaktie: berechtigt. Um in îin der Generalveriammluna ſiimmen 111 Generalverſammlung ſtimmen zu können, 7111111111 müſſen die Akfionäre Aktionäre beider (530111111an Gattungen ſpäteſtens am dritten Werk- taae tage vor der Generalverſammlung vor 6 Uhr Abends in Sai detfurtk): Salzdetfurth: bei der Geſeüſcba 1210112, Geſellſchaftäkaſſe, in Berlm: bsiſtFefr Berlin: a A Direction der D1sconjo-Geſe11- a 1, bei Diseconto-Geſell- at, Dei der Commcrz- Commerz- und Privat-Bank V-l-k . -- Privat - Bank A.- 1 bei der dex Darmſtädter und Nationalbank K. a. A., bexßdézxm Bankbauſe Delbrück Schickler b., e n Bankhauſe Delbrü> Schiller 0, bei dem Rankbauſe Bankhauſe Hugo I. Herzfeld, bei der M11121deuiſcben Mitteldeutſden Creditbank, 111 in Eſſen: ' bei " Pei der Direction der Disconto-Geſell- ſ<ait, Disconto-Gefell- ſchaft, Filiale Eſſen, * » Eſſen bei der Commerx- Und Privax-chk » „ 1 „12:11: r„- “:s-„. veildelixx Darm11adter Commerz? und Privat-Bank 91 (8 _illara Er vei er Harmſtädter und Nationalbank K. a. A., 15161116 Eſſen, Filiale Cſſen, bei _d_er Mitteldeutſchen der Mitteldeutſhen Creditbank, "Filiale ‘Filiale Eſſen, 111_ Frgnkfurt in Frankfurt a. M.: M. : bei der Direction der Disconio-Geſell- Disconto-Geſell- ſchaft, Filiale Frankfurt .a. a. M., bei der Cymmerz- Commerz- und Privai-Bank _91,-G., Privat-Bank A.-G., Filiale Frankfurt a. -M., .M., bei der Darmßädter Darmſtädter und Nationalbank _K. K. a. A.. A., Filiale Frankfurt a. M., ' bet _der Miiteldeuiſcben bei der Mitteldeutſhen Creditbank, _Ftiiaw Filiale Frankfurt a. M., bei dem Bankbaufe Banklbaufe Gebrüder Sulzbach, _in Hildesheim: _ „in Hildesheim : i bei der Direciion Direction der DiSconto-Geſell- Disconto-Geſell- ſchaft, F11iale Filiale Hildesheim, bei _ der Mitieideutſcben Mitteldeutſhen Creditbank, Filiale Hiidesbeim, _ * Hildesheim, G in Köln: bet der_n Köln : bei dem A. Schaaffbauſen'ſchen Schaaffhauſen’ſ<hen Bank- b WFM ?É-G, L eren ees d P _ - Pri i ei er ommerz- 1111 r vai-Bank A,:„G ‘der Commerz- un rivat-Bank A-G, Filiale Köln, bei der dex Darmſtädter und Nationalbank K. a. A.. A. Filiale Köln, bei _ per Mitteldeutfckyen Cteditbank, der Mitteldeutſhen Creditbank, Filiale Köln, - : in LeipziL): ' ceipalg: i bei der AUgemeinen rutſchen Deutſchen Credit- _Anitalt. bet Anſtalt, bei der Commerz- und Prth-Bank _A-G , F1liale Leipzig. [M Priyat-Bank A.-G, Filiale Leipzig, bei der Darmſtädter und Nationalbank K. a. A., A, Filiale “Leipzig, Leipzig, bei _der Mitteweuticben der Mitteldeutſhen Creditbank, F1liale Leipzig. Filiale Leipzig, in Mannheim: Mannheim : bei der Süddeutſchen Disconio-Geſell- _ſcbaft Disconto-Geſell- ſchaft A -G., bet bei der Connnerz- Commerz- und Privai-Bank _A.-G., Privat-Bank A.-G., Filiale Mannheim, bet bei der Darmſtädter und Nationalbank _K. K. a. A., Filiale Mannheim, bei _ der Miiteideutjcben Mitteldeutſhen Creditbank, Filiale Mannheim, 0.) em a) ein doppelt ausgeicrtigtes, nach ausgefertigtes, nah der Zahlenfolge geordn etes Nummernberieichnis geordnetes Nummernverzeichnis der zur Teilnahme beſtimmten Aktien ein- re1<€n, 111 reien, b) die Aktien oder die darüber laufen: lauten- den Hmterlegyngsſcbeine Hinterlegungsſcheine der Reichsbank bei der] vbrbezetcbneten den vorbezeichneten Stellen hinterlegen. L_)tc binterlegen. Die hierüber ausgeſtellten Beſcheinigungen dienen als Einlaßkarte zur Generalver- ſammlung. fammlung. Dem Erfordernis zu 1) b kann auch durch au< dur Hinterlegung bei cinem deutſchen einem deutſhen Notar 1121111111 werde11,jedo< genügt werden, jedo ſind in dieſem Falle d1e H1nt<r1egungsſ<eine die Hinterlegungsſcheine in der vorbezeich- netcp Fnſt vorbezeichs neten Friſt bei der Geſellſckyaftskaffe Gefellſchaftskaſſe ein- zureichen. Salzdetfurth, den 17. Mai 1923. Ka1i1verke Kaliwerke Salzdetfurth thwngeſellſchaft. Dcr Vmſtycnde Aktiengeſellſchaft. Der Vorſitzende des Auiſichtsmts: Dr. Salomonſobn. Aufſichtsrats: Dr: Salomonſohn. [20883] Berichtigung. Continentale Farbwerke Aktien- Aktiet- geſellſchaft, Fürſtenwalde b. Berlin. In 111119.er Fn unſerem Bezugsangebot junger Aktien vom 15. Mai 1923, veröffentlicht im Deutſchen Reickysameiacr Neichsanzeiger Nr. 113 vom 17. Mai 1923, Nr. 19 627 iſt i} im Abſaß Abſatz 7 ein Fehler unieriaufen. unterlaufen. Es muſ; 111 muß in dem- ſelben beißen: heißen: „und den Aktionären der Grubpé 11, 13 Gruppe A, B und () © nom. >11 6000 AÆ 6 000 000 neue Stammaktien der Gruppe ]) (nicbt V (nit wie veröffentliebt 1101112615 veröffentlitht nom. 415 000 000).*' 000). “ Berlin, den 17. Mai 1923. Hermes _ Geſellſchaft Sermes i: Geſeliſchaft für induſtrielle Beteili- gungen mit beſchränkter Haftung. [20767] Glas- 11. u. Metallwerke Ernſt Jenſen Aktienaeſellſcbait Aktiengeſell haft in Berlin. Die Aktionäre unſerer Geieüſckmft Geſellſchaft werden hierdurch bierdur zu der (1111 am Montag, den 11. Juni 11. d. I., um 1 Uhr Na<mitiags, Nachmittags, in den Räumen Näumen des Berliner Bank- verein A.=G. 511 A.-G. zu Berlin, Nsue Friedrich- iiraße Neue Friedrih- ſtraße 59, ſtattfindenden ordentlichen Gcneraſberſa1nm1ung Generalverſammlung eingeladen. Tagesordnung : ]. Geſäbäfisbericbt 1. Geſ<häftsberiht und Rechnungsablage mit Bericht des Aufſichtsrats. 2. 2, Beſchlußfaſſung über die Genehmigung der Jahresbilanz, die (Gewinnver- Gewinnver- teilung ſowie über Entlaſtung des Vorſtands und des Aufſichtsrats. 3. Saßungsändenmgen: 3, Satzungéänderungen : a) § $ 11 Ziffer 1 (Genehmigungs- recbt (Genehmigung8- ret des AufſichtSrats Aufſichtsrais bei Beamten- anſieÜungen), anſtellungen), b) § $ 13 (Eniſchädigung (Entſchädigung des Auf- ſichtsrats). ſihhtsraté). Zur Teilnahme an dieſer Generalvxr- Generalver- ſammlung ſmd ſind nur ſolche ſol<e Aktionäre berechiigt, 111211136 berechtigt, welhe bei der Geſellſchaft odxr oder beim Ber1iner Berliner Bankverein in Berlin innrrbalb innerhalb der üblichen üblihen Geſchäftsſtunden bis ſpäteſtens Donnerstag, Donnerêtag, den 7._Ju1_11 7. Juni d. I., J., ein doppeltes Nummernverzetckyms Nummernverzeichnis der zur Teilnahme beiiimmten beſtimmten Aktien ein- r01<en reichen ſowie ihre Aktien reſp. die darßber darüber lautenden Hinterlegunasfcbeine Hinterlegungsſheine der Reichs- bank oder eines deutſchen Notars binjer= hinter- legen und ihre Aktien bis zur Beendigung der Generalverſammiung Generalverſammlung dort be1affen. belaſſen. Die Empfangsbeſcbeinigungen Empfangsbeſcheinigungen dienen als Ausweis zur Teilnahme an der General- verſammlung. Berlin, den dén 17. Mai 1923. Der Aufſichtsrat. Hamburger, Vorſitzender. * | [20924] Deutſch Deutſche Bauſtoff Aktien GeieUſcbaft. Gefellſchaft. Wir laden die Aitionäre_un1erer Aktionäre unſerer Geſell- ſ<a1t ſchaft zu der _am am 11. Vormittags 1m im Hauſe Juni um 11 Uhr Pempelforter Straße 3 ſtattfindenden außerordentlichen Tagesordnung ein: ]. Geichä-ftsberiébt 1. Geichäftêöberiht des Vorſiands. Vorſtands. Generalverſammlung mit na<ſiebender nachſtehender 2. Eni1aſiu'ngserteilung des “alten _11nd Nz-ſ“ ] [ tw. “)“".W ! * 3..Beſ<11i§fa][5ng Entlaſtungserteilung ‘des alten und M arfſta 4 Uv. Maur ahl G 3. Beſcblußfalfung über den Antrag des Vorſtands, das Grundkapital von 2 auf 10 Millionen Mark zu erhöhen. Aktionäre, 111131668ibrSiimmrecbtausüben Woüen, welche ihr Stimmre>(ßt ausüben wollen, müſſen ihre Aktien gemäß § 8 19 unieres un}eres Statuts ſpäteſtens bis zum dritten der hinterlegen. Düſſeldorf, den 18. Mai 1923. Deutſche VauſtoffAktien Geſellſcbaft. Bauſtoff Aktien Geſellſ(aft. Der Vorſtand. [20763] Werktage vor der Hauptverſammlung bei __ r Commerz- _und und Privat-Bank Filiale Duſſeldorf Düſſeldorf oder einem deutſchen deutſhen Notar Aktiengeſeuſthaft Aktiengeſellſchaft für Schriftgießerei Schriftgieſßterei und Maſchinenbau Offenbath/Main. Offenba<h/Main. Die Akxionäre Aktionäre werden in IGemäßbeit tin Gemäßheit des »§' 2 15 der Statuten zu der am “am 12. Jyni Juni 1923, Nacbm. 4-1 Nachm. 43 Uhr, in unſerem Geſchaftslokal, Geſchäftslokal, Frankfurter Straße 83, ſtattfindenden 36. ordentlichen General- vexſanrmlung hierdurch verſammlung hierdurh eingeladen. Jede Akne Aktie gibt das Recht Necht auf eine Stimme; jedi; jede Vorzugsaktie ein ſolches ſol<es auf iüni fünf Stimmen. Diejenigen Aktionäre. Aktionäre, welche an der Ge11era1verſamm1ung 1eilnebmen Wollen. baben 1hre_Aktien “ſpäteſtens Generalverfammlung teilnehmen wollen, haben ihre Aktien ſpäteſtens drei Tage vorher an einer der nachgenannten nahgenannten Stellen: _ 111 Offenbach, in Offenba, Main: bei der GeſeUſcbaitskaſie Geſellſchattskaſſe oder ' bei Herr_n Herrn S. Merzbach, _ 111“ ; in Frankfurt, Main: bei Herren Weis, Beer & Co., in Berlin: bei Herren G. Loewenberg & Co, Co. in den üblichen Geſchäftsſfunden üblihen Geſchäſtsſtunden zu hinterlegen. Tagesordnung: ]. Vorle ung 1. Vorlegung der Bilanz, des Gewinn- und 2 erluſikontos Verluſtkontos und des Geſchäfts- bericbks 1111? beri<hts für 1922. 2. Beichlußfaſſring Beſchlußfaſſung über die Genehmi- gung der B1lanz Bilanz und „Erteilung Erteilung der Entlaſtung. . 3. Tei1weiſe Selbſiverſicberung Ï 3, Teilweiſe Selbſlverſißerung der Ge- iellſebait' obne Berückficbtiqung ſellſhaft- ohne Berücſichtigung der Selbſtverſicberung Selbſtverſicherung in der Bilanz. 4. Bxkarmtgabe Bekanntgabe eines Vertragsabicbluſſes mn etner Vertragsabf{luſſes mit einer anderen Schriftgießerei. Ilufſi<1_sratSwal)1. Schriſtgießerei. Aufſichtóratswahl. Umarbeitung und Neuredaktion der Statuten, insbeſondere: §5, insbeſondere : & 9, daß die Erhöhung des Kapitals auf «16 5500 M 5 500 000 durchgeführt dur<hgeführt iſt, § $ 11 Z. 5 _und ÿ und 6: Aenderungen unter Berückſichtigung der einge- tretenen Entwertung, $ 13: _Aenderung Aenderung der fei1en feſten Ver- gutunaen iniolge gütungen intolge der Entweriung, § Entwertung, $ 16: Aenderung dieſes Paragraphen, 11111t §il)_n ur gy in Enklang Enfklang zu bringen nn 0. mit $ 5. Offenbach, Main, 17. Mai 1923. Mr Aufſichtsrat. 95.47“ Z. Der Autſichtsrat. N F. A : W. Merzbach. *_ [20534] Gia [20534]) Die in in- Nr. 288 am 20. Dezember 1922 des Deutſchen Reicßsanzeiaers Deutſ>lhen Neichsanzeigers und Preußi- ſcbrn {en Staatsanzeigers bekanntgegebsne bekanntgegebene An- fecbtitnasilage' fe<tungsklage des Herrn C.Ul)1i< C. Uhlich gegen ben den Beſchluß der (Heneraiverſammwng Generalverfammlung vom 13. November 1922 iſi durch if dur< Urteil des Landgerichts Chemniß. Kammer für Handelsſachen, vom 26. F-Zbruar Februar 1922 recbiskräitia re<tsfräftia abgewieſen worden. Herr Willy Kellig iſt zum Prokuriſfen. „Herr Prokuriſten, Herr Otto Puſchendorf zum Hand- lungsbevollmäckiiigten lungsbevollmächtigten ernannt Worden. worden. Beide Herren _ ſind er- 111äcb11111, mächtigt, mit einem anderen Zeicbtzungse berechtigten Zeichnungs- bere<tigten die Firma rechtsberbmdlicl,» re<tsverbindlidh zu 1e1<nen. zeichnen. Aus dem Aufſichisrat Aufſichtsrat ſind die Herren Direktor Immo Zimmermann, Zittau, Erick) Barfurih, Rittmeiſter Erich Barfurtih, Nittmeiſter a. D., D,., Cbemniß, ankaeſcbieden. ausgeſchieden. Chemnitz, den 15. Mai 1923. Hermann Stärker Aktiengeſellſchaft. [20765] Gera-Greizer Kammgarnſpinnerei in Zwötzen Zwöten bei Gera. _ Die Herren Aktionäre der Gera-Greizro Kammgarnwinnerei Gera-Greizee Kammgarnipinnerei in Zwößen bei Gera werden hiermit zu der Sonnabend, den 9. Juni 1923, Vorm. 11 Uhr, im Hotel „SÖwarzer „Schwarzer Bär“ zu "Gera ſtatt- “Gera ftatt- findenden diesjährigkn diesjährigen ordentlichen General- verſammlunq verſammlung ergebenſt eingeladen. Ta gesorduung Tagesorduung : 1. Vorlage und Genehmigung des Ge- ſcbäfjsberichts nebſt Jahresabſckzluß \cäftsberi<ts nebft Jahresabſ{<luß für 1922. __ 2 2. Erteilung der Entlaſtung an Auf- ſichtsrat und Direktion. 3. Beſchlußfaſſung Beſclußfaſſung über die Verwendung des Reingewinns. Neingewinns. 4. Neu- bezw.Ergänzu11gswabl bezw. Ergänzungswahl des Auf- ſicbisrats. 5. ſichtsrats. 5, Ausſprache und Beſcblußfaſiung Beſchlußfaſſung über Verficberungsangelegenbeiten. Verſicherungsängelegenheiten. Wir machen bierdurck) hierdur< gleichzeitig auf- merkſam auf § $ 32 der Geſellſchaftsſiatuien, lautend: § 32. Geſellſchaftsſtatuten, lautend : 8 32, Anmeldungen zur Teilnahme an der Generalverſammlung ſind find ſpäteſtens bis zum dritten dritien Werktage bor vor der Verſamm- Verfamm- lung, das iſt bis zum 6. Juni 1). I., d. J., bei der Direktion _der Geſellſcbaft der Geſellſchaft zu bewirken. bewirken, unter gleiéhzettiger Einreichung gleidhzeitiger Einreihung eines von einem Re_<tsanwalt Rechtéanwalt oder einer Bankürma Bankfirma ausgefertigten Verzeichniſſes über die zu veriretenden vertretenden Aktien, geordnet nach nah Gattung und Nummer. Hiergegen erhält der Aktionär von der Geſe111<aft dex Geſellſchaft eine Einlaß- karte, welehe welhe die Zahl der ihm ſiaiuten- ſtatuten- mäßig zuſtehenden Stimmen an ibt. Anmeldeformulare angibt. Anmeldekormulatre werden auf erlangen Verlangen von der dex Geſellſchaft unenigeitlich unenlgeltliß ver- abfolgt. _ , Vonder rechtxeitigen ä : Von’ der rechtzeitigen Anmeldung iſi ifi die AuZübung „des Ausübung des Stimmrechts abhängig. , StererirUmm durch BevoUmäebtigte tit zulaſſig. Stellvertretung dur Bevollmächtigte iſt zuraſſig. keit der ſchriftlichen ?Form, “ſie bleibén m \<riftlihen D ſie bleiben in Verwahrung der Ge ellſcbaft. Geſellſchaft. Da die neuen Stammaktien noch nicht Stammaktieu no< nit zur Außgabe gxlangt Ausgabe gelangt ſind, gelten zu deren Anmeldung die von den Banken, bei Welchen wel<en das BezugSrecbt außgeübt Bezugsreht ausgeübt wurde, ausgeſtellten Kaſſenquijtunaen Kaſſenquittungen in Höhe der enzſprecbenden entſprechenden Nominalbeträge. - Zwoyen Zwöyten bei Geraxden Gerä, den 18. Mai 1923._ - 1923. Der Aufſichtsrat der Gera-Greizer Kammgarnſpinnerei ._m Aivößen . in Zwöhen bei Gera.“ Reinb.*Cren1er. Vorſißender. Gera." Reinh. Cremer, Vorſitzender. [20544] _ ' : : Pianobau Aktieit-Geſeuſthaft _ Aktien-Geſellſchaft Î Leipzig. _ D1e_ : Die Aktionäre unſerer Geſeüſcbaftiverden bierm1t Geſellſchaft werden hiermit zu der am_ am 12. Juni 1923, Nach. miitags Z.Z- Ubr, m_Li-i zig, Nach- mittags 34 Uhr, in Leipzig, Hotel .Der Kaiſerhof", Georgirmg b, „Der Kaiſerhof“, Georgiring 7b, ſtattfindenden außerordentlichen Generalverſ'amm- aufterordentlichen Generalverſamm- lung eingeladen. . - --Tagesorbnung: , 1. Befählnß i j -Tagesordnung: j 1, Beſchluß über Erhöhung des Grund- kapitals, derey deren Betrag, Form und Auögabemodaittäten Ausgabemodalitäten der Generalver- ſammlung vorbehalten werden und dementſpreéhende dementſprechende Aenderung der §§ dex 88 4 und 13 der Satzungen. *" Saßungen. 2 2. _Aeyderung Aenderung der Sayungen: § Satzungen: $ 2: Dem (Gegenſtand Gegenſtand des Unter- nemens nehmens ſoll die erſteÜ111ig Herſtellung und der Vertrieb von Z) öbeln Msbeln hinzugefügt werden. § & 3: Rebaktioneiie Redaktionelle Aenderung. § 5: $ 9: wird geſtrichen und erſeßt durck) Befitmmungen dur< Beftimmungen bei Erhöhung des Grundkapitals. - §_§ 6-12: : 88S 6—12: Aenderung der Rechte, Pflichten und BeſteUung Beſtellung des Auf- ſicbtsrats un_d fichtsrats und des Vorſtands. F $ 13: Teilnahme an der General- veriammlung. § verjammlung. $ 14: Redgktionelle Redaktionelle Aenderung. J $ 15: Zwffcben Zwiſchen das Wort „Ab- we1<endes_“ weichendes“ und „vorſchreibt“ ſoll das Wort „zwmgend“ geſevt „zwingend“ geſeßt werden. 3. Wahl zum Aufſichtsrat und Ent- 1aſtung laſtung der ausſcheidenden Mitglieder. 4. Vericbiedenes. * Zur Verſchiedenes. - Zux Ausübung des Stimmrechts in 17er_ der Generalverſammlung ſind nur die- 12111gen Aktionäre jenigen Attionäre berechtigt, Welche ſvateſtens welche ſpäteſtens am zweiten Werktage vor dem Tage der Generalverſammlung _ Hinter- 1€gungs- legungs- und Vcrſammiungéiag eingerechnet -- ibre Verſammlungéêtag eingere<net — ihre Aktien entweder bei der Geſeüfcbaftskaſſe, bei Geſellſchaftskaſſe, hei einer Bank oder einem deuticben deutſchen Notar hinterlegen und dies _durcb “dies dur< Vorlegung des Hinter- 1eg11ngs1<e1ns Vor legungs)\<heins vor Beginn der General- Mriammlung nachweiſen. General. verſammlung nahweifen. Leipzig, den .17. 5111111 17. Mai 1923. Der Aufſichtsrat. ' K o e 1 l m a n 11 , Vorſißcudcr, VoUrnacbien Auffichtsrat. Koellmann, Vorſitzender. Vollmachten - erfordern zu ihrer _Gülti - ' nicbt * Gültig-e | nit |- [20925] Einladung. Einladung, Berichtigung. Kreditbaxtk Aktiengeſeuſthaſt [MdY-kauek Kreditbank Aktiengeſellſchaft p) rauer Societäts-Brauerei (_ 11 Zu ass e Hameln. GAktienqeſenf<aft“ Goxkau. 19213 EÖYZMZIZUFYZ. Gftiengeſellfc<aft, Gorkau. 1923 PoiiaLS den 9, U11 [wie Hintérleaung un Gie Hinterlegung der Aktien Aftien für die Geſchäftslokale ſtattfindeanxxinunen. “2511111 1923 [1111151111110 “"ß"" Geſchäftslofale ſtaltfindengen " Wern q 12. Juni I rfommlung muß rit lichen Genera[verſammjnn Geſel]1<aftlade11 Generalverſammlun Geſellſchaft laden wir die Akta Unſer 1111" ionäre . Udenüj'che Generalverfammiung Att, unſere his all ionûre - P ntlidhe Generalverfammlung muß nicht kſ ol m 9. Juli, ſondern bis ſpäteſtens „[ 1923 ni 19283 erfolgen. gebenſt ein, „Zu d 5 ein. 9, Jul des Au 18 _ Tagesordmmg: e ; Tagesordnung: Der VMÜYÉF Kl? 1111111M> rats 1- 5111111121 15111111... «,“-““*“- . " “ "W Vorfitzende Es mi a 1. Gratuno ted Geldifteris My : ng_ der Bilanz und " [20 ***“ toff abrik d, M 0!” nſtofffabrik Waldhof. JEM, gg und Verluſtre<an für [Kacki]; bießYtt diedAiFotſ'er unixsretr 2, Verluſtrechnung ſj iden biermit bmi pre F wuſerer 2. Bericht des Aufſichtsrats über . «ſenſchaft », M gejelſhaft zur 0 und rei m en or en - “ 1011111111 au actunrdre BiglEn Lreem- : ſammlung auf Sams- FZFzV-orſiande (f iuntaonte vorgelegte Jabrix W'jZTchévZuni ZFUW. fMittags Jahres ſiben ge toe d. J. Bara 3. Beſcbiußfaſſung iiber Beſchlußfaſſung über die 23111" 121171", Bilan j2uhr, im Hauſe der SiZdeuiſrhcn 4 FeüGäwinnvFrteiZUUJ- F""d DiscotNWHZeEZlſYßſt A.- ., Ade Den 5 Le R Rig 9 gisconto- Geſea A.-G.,, Mann- “ Äxiſixcbths.es BNſtands ""d des beim“ ' Tagesordüung: i Aufſichtsrats. es Vorſtands und F heiw- ** ‘+ agesordnung: 5. Wahlen zum Aufſi<tsrai. Aufſi@tsrat. Unter Bezugnahme; Bezugnahme auf I ]3 , Saßungen $ 13 Satzungen werden dtejenigen Aktionärer d1e_fi< diejenigen Aftionèn, die ſi<h an der Generalveriammkung __ee, iei_11gen Wollen, erſucht, ihre 211111311 11111 Dividendenboaen Generalverſammlung e teiligen wollen, erſuWht, lhre Aktien ohn Dividendenbogen oder die HinikrliguW Hinterlegungs ſcheine Yarüber, ſpateſtens darüber, ſpäteſtens bis 111111 zun 6. Jam, Nacbmrttaas 11151, 1:11 1.511. ſchäitslokale Juni, Nachmittags 1 Uhr, im Ge, ſ{äftslokale der Bank einzureick1€11 einzureichen und 17112 Emlaßkarren daielbſt die Einlaßkarten dafelbſt in Empfang zu y nehmen. Hameln, dßn den 18. Mai 1923. * 1923, - Der Aniſtcbisrat. Aufſichtsrat. Der Vorſtand. Fr. Vorſtand, Fx. Lemke, [11311021011- Dannold.“ [20539] _ ſtellv. Vorſ. Haunold, (20539) Gemäß $ 7 der A11161111313ed'111gunge kündigen wrr zizr R_uckzab_1nng an11.Sx. Anleihebedingunge fündigen wir zur Rückzahlung am 1. Sey tember 1923 ſamtliche noch 1111 1111111111 beündlicben Teilſchuidverſcbreibungen. Di ſämtlihe no< im Umlauf befindlichen Teilſ<huldverſchreibungen. Dis Rückzahlung erxolgt ertolgt zu 103 0/0 9% gegen 6111 Ei lieferung der Teilſckiuidverſébreibungen neh , Erneuerungsſcheinen dex Teilſchuldverſhreibungen nebſt Exrneuerungsſcheinen und nicht 1121111111111 Zinsicheinen verfallene Zinsſcheinen bei der De11tfcb€11 Bank, Deutſchen Banf Berlin, und an der Kaſſe unſxrer (911111 ſcbaft. unſerer Geſell) ſchaft. Mit dem 1.-S_ebien1ber 1.- September 19 - hört bört die Verzinſung der Tetlſ<111d0211<111 Teilſ{uldverſhre bungen auf. _ - 'Ber1in, . Berlin, im Mar 1923._ _ _ Mai 1923. Meierei C. Boüe Akiic11ge16111<1111 [207641 _ - Bolle Aktiengeſellſ{aft. [20764] A Einladung zur 2. ordentltckxen G; veralberſammlung 191: - D. ordentlichen Ge neralverſamm!lung der ' C em“ en emiſ<hen Fabrik Riba 21.6 h lichin A. 0 9 Wes Nordenham auf Donnerstag,“den ?. Donuerstag, den 7. Juni 192 Nachm. 4 Uhr, 1111 Gebaude im Gebäude der Dar- ſiädter Darn ſtädter und Nationalbank, K. mA, Brxmen, 11.2? 811116111101. _Tagesqrdnung: _ K, a, A Bremen, U. L Kirchhof. _Tageésorduung: 1. Vorlage des Ge1<äitsbet1<11, 11 dès Geſchäftsberichts, t Bilanz und der Gewinn- und Ver luſirecbnung. Beſcb1ußfaff1111g 1:1111 Vet luſtre<nung. Beſ<{lußfaſſung übe Genehmigung der Brianz déx Bilanz und 11 .. (X-Zeivinnvcsrteilun(Y3 ' 2. Entiaiiun'g üb Gemen ; 9, Entlaſtung des “orſtands 1111d 11111 ſicbisrats. ' __ 3. Vorſtands und Af fichtsrats." i 3, Erhöhung *des -Grundkav11ais 111 2 -des - Grupydk'apitals uit 9 Millionen unter Aus1<111_ß_1-. eſeßl. Bezugstecbis der z111111111111 eſ1ſeßung der Ausgabebcdmgnng durch en Auiſicbtsrat. . Aus\{luß d efeßl. Bezugsrechts der - Altionäl eſeung der Ausgabebedingung} dur den Auſſichtsrat. | 4, Saßungsändemngen: _ _ „ § Sagzungtänderungen: / ' / & 3: Zuläſſigkeitpon Bete1iig1111g cm Zuläſſigkeit von Beteiligüngzäl an ähnlichen Unternehmungen, §1_ $10 Ziffer 4: Zahl 20 000 anderni 20000 ändern 1 2000 Goldmark, § 14:_Crböbunad $ 14: Erböbung d Mitgliederzahl des 71111'111011111111, §1 _ Aufſichtsräts, $1 Abſ 2: _Be1cblußfab1gkeit Beichlußfähigkeit des Auf A ſichtsrats, § $ 20 Abſ. 1: Beſe1111111 1 ' Beſeitigung - der Höcſtvergütung, $ 21: Vergütun an den Aufſichtsrat. | 5, Ermächtigung der Hörbſtver ütung, §21:Vexgni1111 an_ den Aufſi ts_ra_t. _ 5. Exmäebtigung dxr Verwaltung 1 ganzen*'oder „i ganzen oder teilweiſen Seibſiverſ run Selbſtverſids rung des Geſellſcbansvermogenß. Geſellſ<haftsvermögens. 6. Ma len in_den A11ffi<isra1.__ Stimmberkcbiigt [in_d Wahlen in den Aufſichtsrat. Stimmberechtigt ſind . nur 1111111111 Aktionäre,_ diejenlged Aktionäre, die ſpäteſtens a__m 4.311 am 4, Jun 1923 bei der Darmſtadier un_ Darmſtädter U Nationalbank, K. a._ a. A., Brem; gegen Hinteriegung ibrer Bremel, gégen Hinterlegung ihrer Aktien oder -- Devotſcheins' Depotſcheins eines “Notars, Kaiken fordern.“ ' * - _ Notars, Karten fordern. e : Nordenham, den 16. M01 1923- “ _Der Auffichiörat. „„.- Mai 1922. / Der Auffichtsrat. __ [20927] * Ein1adung zur Einladung zux ordentlichen Genital- Generab verſammlung der Syrer][1_ſioff1abr1ien Hoppecke Aktienaeſeüichaſt, Koln. _ __ Sprengſtofffabrilet Hoppe>e Aktiengeſell)\<aft, Köln. d Die Herren Aktionäre un'xsrer er'n- unterer Ge is ſchaft Werden hierdurch ergebenit c_l___ werden hierdur< ergebenſt s geladen zur Teilnahme an der or _e____ 0? E lichen Generalverſammlung WM-> Geſellſchaft A Geſellſ<haft am Dienstag, Yen 5- den b, 1923, Vormittags 11 Uhr, m_ _ ___“ in Bene i. Weſtf„ Weſtf., Hotel Fürſtenhof, 1111111111e TageSordnung: ' _ mit tolge Tagesordnung: l d ___ 1- dd 1. Vorlage der Jahresbilan1 unwwie Jahresbilanz un oi Geſchäftsberichts 1111: für 1922 __ M uf Entlaſtung Von Vorſiand un _ i<1srat. _ von Vorſtand und ihtsrat. i 2. 051 Wahl zum AufſichtSrai. Aufſichtsrat. Nach 9“ $ 21 unſerer Satzungen Saßungen Aktien zwecks zwe>s Teilnahme an dür der verſammlung bei ' - E . einem deuticben deut]<en Notar ober mbuko oder nburl der Norddeutſchen Bank m H“ in Ha oder _ _ _ : d der Deutſ<en Deutſchen Bank, Filiale Duff?l md die (311311116- _ij-l " tsbericbt Düſſel ind dit B DdO bai ¿ftsberiht des Vorſtands, Vor- 1'JZZY1 E a Bilanz und der Gewinn- 1] 5111111171 1. Berni) Pxüinng 1 111) erlnſtrecbnung U zember 1: Berich Prüfung ' nd Verluſtre<hnung am 31. De- t des. des Aufſichtsrats über die der Jahresrechnung dex Jahresre<nung und der Bilanz. _ 3.61111111110611811111111. _ 4, 6111101111111] : z. Gewinnverteilung. 4 Entlaſtung des Aufſ1<1sra1s Aufſichtsrats und des VorſFands. _ _ [, Wal)! bon M1ig11eder11 des Aufficbis- 11115 und der Reviſimtskommiſſion. We xbme [1111er 111 ber nacb , unſerer Vorſtands p, Vahl von Mitgliedern des Aufſichts- rats und der Neviſionskommiſſion. Me pehine ſeiner hot ſer nah 8 ſerer Geſellſchaft ba11:1L1"1r11.1de111111)cDisco"to-(“J-ZeſeliſcékmftAG f deulſhe Disconto-Geſellſchaft A.-G,, r 1111 an der Generawerſammlun Feil- 11111111, bat ſicb Generalverſammlung teil- 1 will, hat ſi< über den 8103 Beſiy Aktien mindeſtens drei Tage 28 der Siatuien Statuten bei oder odex bei den Bank- Mannheim, * (1.11akc11b111g, Frankfurt " ( Ladenburg, Fraukfurt a. Main, “1101111111 Hankkis-GéſeUſÖaft, * erliner Handels-Geſellſchaft, Berlin, Firection der Disconto - Geſellſchaft, Berlin, Direction dcr Disco11to_-Geſel]]<aſt, Vsriin, Ma 1111111111111. 1111511111, quézuweiſen. unheim, den 16. Mai 1923. Der Aufficbtsrat. 31,1). F r a n k, Norſißender. 2077 [ [Zeilſfcxfffabrik 91001111 Aktiengeſeilſcbaſt, Ragmt. Wir 1111911 Auſ\ſichtsrat. Th. Frank, Vorſigender. 077 l A offabrik Ragnit Aktiengeſellſchaft, Naguit. Pir laden hiermit die Ak1io11ä're Aklionäce unſerer Geſellſchaft 7,11 (eſellſhaft zu der am Sonnabend, den 9. deu 9, Juni 1923, Vormittags 10 u 1“, 1111134111117 drr Uhr, {u Hauſe der Süddeutſchen DiSconto- 1?- 1111111211 “.A.-G. Disconto-Ge- {l<aft A.-G. in Mannbeim, 1). 3. Mannheim, D. 3, 15, ſiattfindenden01dent]i>enGeneralberſamm- [ung 6111. ' “Tagesordnung ſhitfindenden ordentliden(Beneralverſamm- ſung ein, j Tagesorduung : 1210110111111: 1, Vorlegung des Geſchäftsbericbts Geſchäftsberichts und der Bilanz nebſt Gewinn- und Ver- ]1_1_1Z151<nu11g Ber- lrednung für das Geſchäftsjahr 1a 2. Beſiblußiaſiuna la 2 Beſchlußfaſſung hierüber und Eni- Ent- ſtung des Vorſtands und Auf- 1161100113. ſichtsrats. ja Die Genkmiverſammiung Veneralverſammlung unſeres GeſeUſcbaitsvertrags 1Tage Geftellſha}t8vertrags î Lage vor der GeneraWerſammlung Generalverſammlung bei ner der io1gen1en folgenden Stellen Zu zu erfolgen: ]. 1, bei unſerer GeſeUſÖatiskaſie Geſellſchaftskaſſe in Ragnit, 2.1)?! 2, bei der Süddeutſchen Süddeutſhen Disconto-Ge- 1111115011 “A.-G., ſellſhaft A.-G., Mannheim. Ragnit, 11311 Raguit, den 16. Mai 1923. -3. d. Wahl der Aufſichtsraismitglieder. :4. derx Aufſichtsratsmitglieder. 4, Wahl der Reviſoren iür Neviforen für das Bilanz- br hr 1922. Anmeldung zur Teilnahme an der hat gemäß § $ 23 1väteſiens ſpäteſtens Der Au11"1cbtsrat. Tb. Frank. Aulſichtsrat. Th. Frank, Vorſißender. 1207481 * _ köln-Frankfurter Verſicherungs- Akiiengeſegſthaft," 20748) O Köln-Frankfurter Verſicherungs8- fttiengeſellſchaft, Frankfurt a. M. _UniqreAkitona're Werden ‘Unſere Aktionäre werden hiermit zu der“ 1111D1enstag, der iu Dienslag, den 19. Juni 1923, Nach- 111111191 vittags 6 Uhr, im Carlton-Hotel, Frankfurt Carlton - Hotel, \rankſurt a. M., Bahnhofsplay, 1111111denden _M., Bahnhofsplatz, ſhllfindenden ordentlichen Hauptver- ſammlung eingeladen. Zur 1111111111111; Jur Ausübung des Stimmrechts iſi iſt jeder ?a1_1101_1_är berechtigt, wélcber nir beretigt, wel<er als ſolcher in lum jun 16 Juni 1923, Nachmittags 6 Uhr, 11m eine E1111afikarte nachgeſucbt bai. ktienbucb in elne Cinlaßkarte na<geſuht hat. ftienbuh eingetragen iſt und bis Für die Vertretung iſi 161571111159? Vol]- m11<t erforderlick). Tagesorénüng iſt |{<r1ftli<e Voll- naht erforderlich, Tagesorduung : 1-Voria_[1e 111 1, Vorlage der. Bilanz, der Gewinn- und Verluſtrechnung, Verluſtrehnung, der Berichte des * _ | : Vorſtands und des Aufſichtsrats, Ve- 1<1ußiaſſung Aufſichtérats, Be- {lußfaſſung über Geneb111igu11g"der Ze1v11111- Genehmigung der )ewinn- und Verluſtrechnung Verluſtre{nung und 121_B11anz iowie der Bilanz jowie Verwendung des 2.1 521111111110111113. 1111011111111 dass Vorſwnds 2. ( Reingewinns. ntlaſlung des Vorſlands und des 1 1 111 1141114110111 FWabwn 311111 Auiſicbisrat. 111111111110. Auf lufſichtsrats Fredohlen zum Auiſichtsrat. tanifurt a. M, den 16 Mai 1923. Der Vorſtand. MYobert actert Gerling. Karl Rieth. 11111111111169112111111 1111 Jnkuſtrieräume. lk Aktionäre, Nieth. _Mliengefell1haft ſür Induſtrieräume. le Aktionäre unſerer Geiellicbaft Mixa hjexdurch Ge])ellſchaft e hierdur< zu 061? der am Mittwoch- (51111111 cnYr Narbm. 110111111119110011 ordentii<en 101111110111111111ng 1211102101111. (1 Mittwoch, Geſellſ a Nachm. natifindenden ordentlichen talverommlung eingAladen. 0. Juni er., er, im S1 unas immer Sizungszimmer der 111111, 8 z Écböneberger ait, Be Ecöneberger Ufer 14, um Tageöordmmg . 1" VMWUUK dsr B1ianz 11110 Tagesordnung l Vorlegung der Bilanz und der Ge- 3- "'*"11- 11110 Verjuſi > 1" d s 3, ain und Vertuſtied: für das dorf, oder , 1% & Co Jahr 11,22 1“ *18 „11111111 ur a .. [&>& 1 * . _ Bencbt dcs Vmſtands 4- FFdFZUFÜWZ YF"- U __ ZZZ 152 9111111151210th 1492 9 E e E n ſlxih & e 922. Bericht des Voi ſtands 4. Ln E Kater u J D des Auſſichtérats über die B_11a11z 5 dem Bilanz s: Ven A 'Schäöffbauſen'ſMn Bay 111112118 Verbalnnſſe Her_($5?ſe111<ait ' Schaa Fhauſen'ſchen Ban f die Verhältniſſe der Geſellſchaft * verein 111 in Berlin oder 111 odkk ]1 Köln oder f 2. 511',;,1.*) €"_'__<11_1111c1ſſ11_1_111 MTW“- 6 Beich] ‘\<lußtaſſuna hierüber. 6. der Direction der DiCZconto-GkſLüſcha “1111 *11l.***-iaſ'""g uber M EUÜÜRUW ' Disconto-Geſelld0 es m vfaſſung über die Entlaſtung in Berlin und Eſ?" Eſſen oder bſi 3 291111111r 11311111§35111U111><D1Ts '_.)111iftcl)1srais. _ ' ' x(» _ > > 11 _ , "7. dé? Ge[el]ſ<a116k_affe [113714211923 ." 'Zuk QUiizklbme (])-11 de_T'a GLULL'ÜÜVLÜI 1an 11 bft d Wablen tir U A UIES s bs m 31 Mal al""111111 - : bini] ?" 1 5" ' “ 1111119 ___A 1111110112 “1111101151? 2 i E L 0 «A Ul © . 7. der Geſellſchaftskaſſe hierſel 1923 zu ur Xeilnahme h g Generalver- längſtens bis zum 31. Malt lun ; j Fink fa 8 au e velde il ſind die Aktionäre berechtigt, KYLLLT “17 U R 17. Mai 1923 _ 111111 ??_?11111-11 1Pateſtc11s (1111 zweitkn "“ 9" ' . Hoppecke 111111111111 1Dr rer (111001011111ij Genera]- Sprengſio-fffabnken “' 111 111111112111 [51911 dsr ' EMUWÜÜHWM Aktiengeſellſ<afko B111111, 1111 111.“ _Zx___l111_1_1_1_'21_xrgc11. Dcr Borſa"?- Berkenſew- 1933. Viſa e, Allien ſpäteſtens am zweiten 0, E Hoppedé betiaunl vor der anberaunten General- Sprengſtofffabriken T vei Hem Not 2 Hale e O Aktiengeſellſchaft. Vetlin, den 19 De S E Der 111011111110. Vorſtand. Berken feld. Der Vo1ſland. Harry Meyeiſtcin. 4 Meye1ſtein. [20747] - : Frankfurter Brikettwerke Akiien- ' Geſellſchaft. Aktien- : Geſellſchaft, Die Aktionäre unſerer GeieUſcbaft Werden hierdurch Ge1ellſ{aft werden hierdur< zu der am Sonnabend, den 16; 16. Juni 1). J.. Nacht". 3.1 d. J, Nachm. 35 Uhr, in dem S1ßungsſaal Sigzungéſaal der Wiliener Wittener Bergbau- Aktien =(53eſeliſc5ait, Fran-kfuri. - Geſellſchaft, Frankfurt, Main, (Härmerwsg 13. ſiattfindcnden Gâärtnerweg 13, ſtattfindenden außerordent- licben Generalverſammiung eingeladkn. lien Generalverſammlung - eingeladen. Tagesordnung : ]. Verleguna dcs (Söeſcbäitsjabrs 1. Verlegung des Geſchäftsjahrs auf das Kalenderjahr und notWLndigeSaßungs- notwendigeSaßzungs- änderung. 2. FerÉrag 2 os mit der Wittener Bergbau- 3. 9330an Wahlen zum Aufſichtsrat. Auffichtsrat. 4. Verſchiedenes. _ ; Die Aktionäre, Weiche wel<e ihr StimmreÖt nacb § Stimnirecht na< $ 11 der Salzungen Saßungen ausüben onen, wollen, haben ſpäteſiens ſpäteſtens am Taue Tage vor der Ver- ſammlung bei der (Heſeüſcbait Geſellſchaft oder bei einem Notar ibre ihre Aktien zu hinterlegen. Frankfurter Brikettnzerke Brikettwerke Aktien- GeſeÜſcbaſt. Geſellſchaft. [20750] Von den durch dur< den Beſchluß der Ge- neralverſammiung neralverſammlung der Holz- und Faſer- band-Aktien- GeſeUſcbaft band - Aktien - Geſellſhaft München vom 14. April 1923 geſchaffenen neuen (ab 1. Mai 1923 vol] dividendenberecbtiaien) anaberaktien voll dividendenberechtigten) Snhaberaktien bieten wir hiermit im Auf- trage eines Konſortiums den alten Aktio- Afktio- nären der Geſeüfclmft Geſellſchaft ein Bezugsrecht unter den nachſtehenden Bedingungen an: 1. Die Anmelduna zum Bexug Bezug der neuen Aktien findet innerhalb der Ausſ<i1tfifriſi Aus\{lußfriſt vom 20. Mai bis 5. Juni 1923 während der üblicben üblichen Geſchäftsſtunden bei bet der Holz- undFaierband-Aktirn-Geſel1ſcbaiiMünchen, undFaterband-Aktien-Geſellſhaft München, Böcklinſtr. 14, unter Einreichung der Aktienmäntel ſtatt. 2. 2, Je vier alte Aktisn berechtigen Aktien bere<tigen zum Bezug einer neuen Aktie gegen Zahlung von .O M 1000 “(= (= 100 0/0), 9/6), die mit der Anmeldung ſväjeſiéus \päieſtens am 5. d. Juni 1923 einzuzahlen ſind. Der Auiß<tsrat Aufſichtsrat und Vorſtand der Holz- und Faſerba11d-Aiiien-Geſellſcbaft Faſerband-Aktien-Geſellſchaft München. [20754 , ] 4] Conſolidirte Alkaliwerke, Weſteregeln. Wir beehren uns, die Aktionäre, _die Inhaber die VFnhaber der Stamm- und Prioritätsaktten Prioritätsaktien unſerer Geſellſchaft Geſellſchaſt zu einer am Diens- tag. tag, den 12. Juni1923, Juni 1923, Vormittags 10? Uhr, 102 nhr, in Berlin. Berlin, im Bankgebäude der Direction der Disconio-Geſeuicbaft, Bebrenſiraße Disconto-Geſellſchaft, Behrenſtraße 42 111, ſiattßndenden 42. ordentlichen /1I1, ſtattfindenden 42, ordentli<en Generalverſamm- lung einzuladen. Tagesordnung - Tagesorduung : 1. VorLage Vorlage des Geſchäftsbericbis Geſchäftsherihts für das Jahr Fahr 1922 und des - Berichts der Rechnungsprüfer Nechnungsprüfer ſowie . Beſchluß- iaſſung faſſung über die JabreSrecbnung Jahresre<nung- und die Gewinnverteilung für 1922. 2. 9. Erteilung der Eniiaſtung Entlaſtung an Vor- ſtand und Auificbtsrat. Aul!ſichtsrat. 3. Wahl der Rechnungsprüfer. Ne<hnungsprüfer. 4. Aenderung des Z7 Abfay Biſ Abſaiz 1 und 2 und des § $ 25 iffer Ziffer 2 und 3 der Satzungen (Gewinnberecbtigmm „der PrioritätSaktien), _ ' _ 5. (Gewinnberehtigung der Prioritätsaktien). B b, Wahlen zum Aufſichisrai. 6. Aufſichtsrat. 6, Verſicherung. * i Geſonderte Abſtimmung über die Abändetun des. Abänderung des $ 7 Abſav Abſatz 1 und 2 ,und _des und des $ 25 iffer Ziffer 2 und 3 der “Savannen ‘Saßungen gemäß § 275 Abjaß $ 27b Abſay 3 Zur Teilnahme_ Teilnahme an dieſer Generalver- ſammlung ſind dieienigeu diejenigen Aktionäre be- rechtigt, “ welcbe ſpäteſtens wel<he ſpäteflens am dritten Werktage vor dem Tage der Ge- neralverfammlting neralverſammlung bis 5 Uhr Nach- mittags ihre 211111111 _ Aktien in Berlin: bei der Darmſtädter und National- bank K. a. A., bei“ bei der Direction der Disconto- Dis8conto- Geſellſchaft, , / bei dem Bankbauſe Bankhauſe Hugo I. J. Herzfeld, bei der Mitteldeutſchen Mitteldentſchen Creditbank oder. * vdEL. i bei der Bank des Berliner Kaffen: Kaſſen- vereins für Mitglieder des GiroeffektendepotE. . _ 111 Franxfurk Girocffektendepots, in Frank? furt a. M.: bei der Darmſtädter und National- bank K. a. A., Filiale Frank- furt a. M., bei der Direktion der Direction dex Disconto-Ge- ſellſchaft, Filiale Frankfurt a. M., bei der Fifjna Fifina E. Ladenburg,_ Ladenburg, bei der Mitteldeutſchen Credttbank oder _bei Creditbank ODCT bei der Firma Gebr. _Sulzback), Sulzbach, in Mannheim: - Manuheim : : bei der Süddeutſchen Disconto-Ge- Diseconto-Ge- ſellſchaft A.-G., -- - S bei der Darmſtädtep nndNational- Darmſtädter und National- bank 5? . mA., $. a. A., Filiale Mannheim,“ Mannheim, bei der Mitteldeutſcher: Mitteldeutſchen Creditbank, Filiale Mannheim. 111 Weſteregeln: Mannheim, in Weſieregeln; bei der Geſellſchaftökaffe Geſellſchaftskaſſe oder gemäß den ge191311<en geſetzlichen oder ſaßungs- gemäßen Beijimmnnqen Beſtimmunzen bei einem deut- ſchen fchen Notar hinterlegen. hinteriegen. Für die Lrgiqnmßon Legiinnation der Befißer Beſißer von Namensaiiéen 111 Namensaltien iſt der Eintrag im Aktien- buch buh der GSUUYÖUT Gelell'<att maßgebend, einer Hinterlegung bedarf es nicht niht Die Namrns= 01111211 Namens- oftien ſind aber ſpäteſtens jpáteſtens am dritten Werktage Lüerktage vor dem Tage der Ge- neralverfammlung neraiverjammlung bei einer eiver der vor- genannten genamiten Stellen gegen Eintrittskarte a11-z11me|den. _ Im iibrigen anzumelden. ; Jm übrigen verweiſen Wir wir auf die §§ $$ 20 11110 und 21 der Satzung. Weſteregeln, de'" Weſtieregetl1u, den 17. Mai 1923. [208821Sperrbolz-Jnduſtrie 1923, [20882] Syerrholz-Fndhuftrie Gebr. Dexmréch Deutrih A. G., Minden 1. i. W. Einladung zur orrentlicbkn (5561101111081- ſa111ml11ng 0111 Samstag. WR ordentlichen Generalver- ſammlung am Samstag, den 9. Juni 1923, Mittags 1211112 1111 12 Uhr, im Hotel „König von Preußen“, Minden. Tagssmdmmg: ]. Erſtaiiyng des Vcrickyis kes Vorſiands Tagesordnung: 1. Erſtattung des Berichts des Vorſtands und des Aufſichtsrats Aufſichtêrats über die Vrr- Ver- hältniſſe der GeſsUſckxaft 11110 11er Geſellſdaft und über die _Eßgebniffe Seme des verfloſſenen GMbäfts- a rs. 2. Fßſtßeliung Geſchäfts- ahrs. 2, Feſtſtellung der VUanz Bilanz und der Ge- wmn- winn- und Verluſtrechnung für 1206 1381110110116 Gkſci)(iftsjal)r. das verfloſſene Geſchäftsjahr. Entlaſtung der Migglikder Mitglieder des Vor- ſtands und des Auvichtsrats. Beſ<111ßfaſſung Auſſichtsrats. Beſchlußfaſſung über die Gewinnver- teilung. StellungnahmezurVerſi<erungs1rage. Stellungnahme zur Verſicherungsfrage. Erhöhung des Geſsllickyaftskapiials Geſellſchaftskapitals und Bei<1uß1affung iiber Beſchlußfaſſung über die Ver- ausgabung der Aktien, Feſtſeßuug Feſtſeßung der Modalitäten und der damit für die Sa ungen Sapungen verbundenen Ergänzungen. 7. Waſen Wahlen zum Aufſichtsrat. Diejenigen Aktionäre, die an der Ge- peralverſammlung neralverſammlung teilnehmen Wollen, wollen, haben tbre ihre Aktien gemäß § $ 24 der Saßnngen Satzungen ſpäteſtens am dritten Tage vor der Ge- neralverſammiung neralverſammlung bis 3 Uhr Na<mitjags Nachmittags bei der Geſellſchaftskaffe Geſellſchaftskaſſe oder bei einem deutſchen deutſhen Notar zu hinterlegen und den von dieſem ausgeſtellten Hinterlegungs- ſ<ei11 ſchein bei der Geieilſcbait Gejellſchaft einzureichen. Der Aufſichtsrat. Generaldirektor Max Schwab, Vorſiyenber. 979255“ Vorſitzender. Oa In E 20M [17776] Actien Geſellſchaft Mühlbad in Boppard a. Rhein. Wir laden hierdurch hierdur< unſere Aktionäre zu der dex am Donnersiag. Donnerstag, den 13. Juni, 3 Uhr, im oſpiz Kronenbaus Hoſpiz Kronenhaus in der Kronenſtraße zu üſſeldorf Düſſeldorf ſtattfindenden Generalber- Generalvér- ſammlung em. ein. Tagesordnung : 1. Vor1age „des (Heſcbäftsbericiöts Vorlage des (Beſchäftsberihts und des Abſchluſſes für das verfloſſene Jahr. 2. Entlaſtung des Vorſtands und des Aukſicbtsrats. Autſichtsrats. - 3. Neuwahl des Vorſtands Aufſichtsrats. 4. Beichlußfaffung Beſchlußfaſſung über Aenderung der Beſtimmung d_es § des $ 23 11 IT der Saßungen Satzungen über die zulaſſige zuläſſige Höhe der Ver- tretung von Aktien dutch dur< eine Perſon. Stimmberechtigi find Stimmberechtigt ſind nur die Aktionäre, Welche wel<e. ihre Aktien bis ſpäteſtens am 3. Juni, 6 1151", Uhr, bei dem Unterzeichneten oder odex bei emem einem Notar hinterlegt. hinterlegt haben oder in der Verſammlung vorzeigen. Düſſeldorf, Cecilienauee Cecilienallee 13, den 7. Mai 1923. , : Der Aufſi tZrat. * Aufſichtsrat. von Eicken, VYrſißender. . Ei>ken, Porſigender. / [20515] . : Die Aktionäre unſerer Geſellſchaft Werden hierdurch werden hierdur< zu der am Freitag, Freitag- 15. Juni 1923, Mittags 12 Uhr, in Berlin in den Geſchäftsräumen der Berliner Hgndels-Geſellſ aft, Handels-Geſellſchaft, Behren- ſtraße 32, Eingang 13, ][ reppen, ſtatt- B, 11 Treppen, ſ\tatt- findenden ordentlichen Generalver- ſammlung eingeladen. Ta gesordnung : "1. Tages8ordnung: ‘1. Bericht des Vorſtands und des. Auf- - i_cbtsrats 'über fichtsrats über das abgelaufene Ge- <äits1ahr. , 2. <âjtsjahr. : 9, Feſtſtellung der Bilanz Bilanz. und der _ 163e2120111n- .und Verluſtrechnung i En und Verluſtrehnung für 3. Entlaſiyng 3, Entlaſtung des Vorſtands und des Aufſichtsrats. - 4. Beſchlußfaſſung Wegen Feuerverfi<e- wegen Feuerverſiche- rung der Häuſer. _ Die Aktionäre, welche in der General- verſammlun verſammlung ſtimmen oder Anträge zu derſelben ſte en ſtellen wollen, haben ihre Y_klien Aktien oder _ _von _" von der Reichsbank _oder oder einem Notar oder, inſoiern inſofern die Aktionäre Mit- glieder de_s Giroeffekiendepots des Giroeffektendepots ſind, "yon von der Bank des Berliner KaffenxVerems “ausgeſtellte Deponcbeine Kaſſen-Vereins ‘ausgeſtellte Depot)heine ſpäteſtens am 11, 11. Juni 1923 in Berlin bei der kaffe kaſſe der Berliner Handels-Geſeljſcbaft, Handels-GeſeU ſchaſt, Behrenſtraße 32, innerhalb der Geſchäfts- ſtunden zu hinterlegen. Berlin, im Mai 1923. andelsgeiellſcbaft tür Grundbeſiß. H andelsgelellſhaſt für Grundbeſitz. y Henſel. Radiach. Radlach. [20393] Atlantik-Werke A.-G. nbuftrie Fuduſtrie für Inneneinrichtungen <orndorf.- JFuneneinri<tungen Schorndorf. Tagesordnung _ für die am Dienstag, den 12. Jum_1923, Macbmiitags 411111“, Juni 1923, Nachmittags 4Uhx, in Schorndoranrttb.) Schorndorf(Württb.) im .Hotel Hotel „Goldenes Lamm“ ſtattfindende zweite ordent]icheGeneralverſammlung ordentliheGeneralverfammliung : 1. Vorlage und Genehmigung des Ge- ſchäftsberichts, ſchäftsberihts, der Bilanz und der Gewinn- imd Verluſtrechnung und Verluſtre<nung für das zweite Geſbäfiéiabr Geſchäftsjahr und Verivendung Verwendung des Reingewinns. Neingewinns. 2. Entlaſtung des Vorſiands Vorſtands und Auf- ſicbtsrafs. ſichtsrats. 3. Au1ſi<tsratswableu. Auſſichtsratswahlen. 4. Aenderung des § $ 1 des Geſellſchafts- vertraqs. 5. Feuerberficberung vertrags. b. Feuerverſiherung der Werksanlagen. Die gemäß J“ $ 22 unieres un)eres Statuts zur Ausübung des Stimmre<ts _in der_ Stimmrechts in der Ge- neralvermmmlung neralveriammlung erforderliche Hmter- Hinter- legung der Aktirn Aktien kann eicbebkn be1: a geſchehen bei: a) der (Heſéliſcbaft Geſellſhaft in l-»c1)or1101)1'1, b Schorndorf, b) Bankhaus G. Beißwenaer, Beißwenger, Stuttgart, o] Funkhaus c) Saa haus Karl Halm Hahn & Co., Schorn- ori, ä) orf, d) einem deutſchen deutſ{<en Notar. Srborndorf, Schorndorf, den 16. Mai 1923. Dkk 9111111107300. Der Auſſich!srat. und des _ des| den ' | Coupon- [20394] Die Aktionäre lichen DM?“ „51, 1211 11111101 ' Dien#*.g, den mitta{(! 4 Uhr, ]. Eri1öi)1111,1 1. Erhöhüug näre. ſcheinigung nachweiſt. uniérer unſerer Altenburg, am 15. Mai 1923. Stromberſorgung Stromverſorgung Altenburg Akiiengeſeliſckoait Aktiengeſellſchaft (bisher: Straßenbahn und Elektrizitätswerk Altenburg). Der Vorſtand. ZLBſcbe. (5581611165011 wsrren 1110111111 Zeyſche. Geſelf&Saft werden hiermit zu 81111?! einer außerordent- GeneralvcrſatntnLung Generalverſammiung 26. (311111 Juni: 1923, nach 19111 na<h dem garten“ 111 Altrnburg einaeiadkn. Tagksordnung: res Gmudkabitais «16 1656-0000 durch in Altenburg eingeladen. Tagesordnung : des Grundkapitals M 16 500 000 dur< Ausgabe 16 500 Stiick 111311911 0111 Stü> neuen auf den anabkr Inhaber lautenden Aktien zu ie .O 4 1000 Nenn- betrag unter Ausſchluß lichen Bezugsrscbis Aus\<{luß lihen Bezugsre<ts der 0112115211110- Feſiſeyung alten Aktio- Feſtſeuung der Bedingungen für die Ausgabe der neuen Aktien. 2. 2, Entſprechende Abänderung des Punkt 3 drs 116111311 Geſeüſcbaftsvertrags. des neuen Geſellſchaftsvertrags. Zur Teilnahme an der Generalver- ſanmxiung fammlung iſt jeder Aktionär bere<1igt. berech! igt, der wäteiiens ſpäteſtens bis zum 22. Juni 1923 ſeine Aktien (obne (ohne Bogen) bei Der der Kaſſe der Geſrllſcbait, Geſellſchaft, bei der Aügemeinen Allgemeinen Deut- ſchen \{en Credit-Anſtalt in Leipzig oder Alten- bura, bei AlUten- burg, bet der _Hauvtfaſie Hauptkaſſe der Thüringer Gasgeſknſcbaft 111 Gasgeſellſhaft in Leipzig obsr oder bei einem Notar hinterlegt und die erfolgte Hinter- legung durcb dur ihm Hierüber hierüber erteilte Be- „Johannis- des geſetz- geſey- für Nack)- 11111 Nach- um von [20395] ordentlichen Barmen, 2. Erböbun Varmen, 2, Erhöhun einen no 1811. teil. Es 'wird wird darauf bi §8278 hi Bs Abſ. 2 H.-G. zuſtimmen baden. haben. Düſſeldorf, den Pinguin Zigarettenfabrik _ : Aktiengeſellſchaft. Wu Wir laden hierdurch die Aktionäre unſerer Geſeüſcbaft unferer Geſellſchaft zu der am Montag, den 18. Juni 1923, Nachmittags 3 Uhr, im Sißungsſaaw Sizßungsfaale der Rheinhaudel-Konzern Aktie11geſeliſ<aft Itheinhandel - Konzern Aktiengeſellſ haft zu Düſſeldorf, Adoli-Stra ? Adolf - Straße 4, ſtattfindenden außer- _ eULraiverſammlung eneralverſammlung ein. Zur Teilnahme an der Generalverſammlung und Ausübung des Stimmrechts ſind die- jenigen Akionäre Aktionäre berechtigt, 1ve1<e wel<he ihre Aktien oder Devotſ<eine Depotſcheine eines deutſchen Notars ſpäteſtens am zweiten vor dem Tage der Genkralverſammlung Generalverſammlung bei der GeſcUſcbaftskaſie Geſellſchaftskaſſe oder bei folgenden Banken hinterlegt haben: Rbeirzbandel-Konzern AktiengeſeMÖaſt, Düſſeldorf. Rbeinhandelbaus, Graf: Adoif-Straße haben : Rheinhandel-Konzern Aktiengeſell ſaft, Düſſeldorf, Nheinhäandelhaus, Graf- Adolf-Straße 4, Barmer Creditbank, Düffelborf Düſſeldorf und Bankhaus Benedikt Scbönfeidt S{önfeldt & Co.. Co., Hamburg, Große Theaterſtraße 47, ' Bankhaus Felix Klein, Berlin, Kaiſer- Wilhelm-Straße 3. Tagesordnung : 1. 1, Abberufung und Neuwahl von Auf- ſichtsraismitgliedern. ſihtsratsmitgliedern. des Grundkapitais 13011 Grundkapitals von der Generaiverſamm- Generalverſamm- lung zu beſtimmenden Betrag an Stam'm- Stamm- und "Vorzugsaktten. Vorzugsaktien. neuen Aktikn Aktien nehmen an dem Gewinn der Geſeaſcbait ab1.Januar Geſellſchaſt ab 1.. Januar 1923 Das Bezugsrecht der Aktionäre , ſol] _foll ausgeſchloſſen werden. Die Be- gehung gebung und das Bezugsrecht beſtimmt , . die Generalverſamuüung, Generalverſammlung. 3. Saßungsänderung entſprechend Satzungsänderung entſpre<end den vorſtehend erwähnten Beſchiüſi'en Beſchlüſſen der Generalverſamnüung. Genéralverſammlung. 4. Abänderung der geſamten Saßungen. nÖewieſen, Saßzungen. g daß gemäß . die anab ; orzugsaktien Inhab [Vorzugsaktien und die Inhaber vonStamm- ?aktien vonStamms- ‘aktien getrennt und gemeinſchaftliä) gemeinſ<haftli< ab- 14. 2111011923. Mai 1923. Der Vorſtand. , B. Wittig. _BV. Vittig. Werktage Graf- UM um Die er von [20543] Dagegen Aktie eine junge kann. piialserböbung pitalserhöhung in fordern tordern wir 3000 «16 zubien. M zahlen. Der Vorſtand. Vorſiand. Ebeling. Feit. Zirkler. Rechtknnwiilt D1.E11111 Roſsmfeld, Vorſiyender. F. Rechtsanwalt Dr. Ernſt Noſenfeld, Vorſißender. &. Raabe. Berdux Aktiengeſellſchaſt, Verdux Aktiengeſellſchaft, München. In der außerordentlicben _Generaiver- ſammlung außerordentlichen Generalver- fammlung vom 14. Mai 1923 iſt beſchloſſen worden, das Aktienkapital um 81Miuionen 84 Millionen Mark auf 10 Millionen Mark höhen durcb dur< Ausgabe von 8500 Stück Stü>k neuer .auf auf den Inhaber lautender Aktien zu ie je 1000 «M #4 Nennwert mit Dividendenberecb- Dividendenbereh- tigung vom 1.Ja11uar 1. Januar 1923. Das geſey- liche geſeß- lie Bezugsrecht iſt ausgeſchloſſen ausgeſhloſſen worden. iſt den Zeichnern der jungen Aktien die Verpflichtung Verpflihtung auferlegt worden, den bisherigen Aktionären ein Bezitgsrecbt Bezugsrecht dergeſtalt anzubieten, daß auf je eme eine alte Aktie zum Kurſe von 300 0/0 9/6 franko allerKoſten bezogrn Werden Vorbehaltlich der aller Kofien bezogen werden Vorbehaltli<h dex Eintragung der Ka- das Handels namens der Zeichner die Aktionäre auf, das Bezugsrecht unter nacb- 11ebenden nadch- fiehenden Bedingungen auszuüben: ]. 1. Anmeldungen zur Ausübung des Be- zugsrechts zugérehts haben bei Vermeidung des Aus- ſchluſſes \<luſſes bis einſchließlich 5. einſ<hließli< 5, Juni 1923, Nachmittags 5_Uhr, 5 Uhr, in unſeren Geſchäftsräumen Geſchäftäräumen in Miinchen-Laim, München-Laim, Lands- berger Straße 336 zu erfolgen. find ſind die alten Aktien, nummernweiſe ge- ordnet, mit einem doppelt ausgefertigten Anmeldeſcbein einzurcicben. _ 2. Anmeldeſchein einzureichen. i 9. Bei der Anmeldung iſt für jede zu beziehende junge Aktie ein Betrag von in bar an den Vorſtand 311 Ueber zu Neber die erfolgte Cinzablung Einzablung wi1d Quittung erteilt, gegen deren Rück- Dü- gabe die Aushändigung der jungen Aktien nach nah Fertigſtellung derſelben erfolgt. 3. erſolgt. Z. Die Aklienurkunden, Aktienurkunden, für welche wele das Vez11g§re<t Bezugsrecht ausgeübt iſt, Werden werden mit ent- ſprechendem Sic111pelau1dr11ck vrrſcben den Einreicbkrn znrückgsxxebcn Münchs", Dan 15.391111 ſprehendem Stempelautdru>k verſehen den Einreichern zurü>gzegeben München, den 15. Mai 1923. Verdux Aktiengeſeuſthaſt. Berdux Aktiengeſellſchaft. H. Raabe. zu er- regiſter Dabei [207,40] „Vari“, [20546) „Bari“, Bayeriſche Gerbſtoff- tverke werke A. G. München-Mühidorſ. Bezugsangebot. München-Mühldorf. Bezugsangebot, Auf Grund der Veſ<1üffe Beſchlüſſe der außer- ordkt1t11<en ordentlichen Generalverſammlung vom 4. 2111111 April 1923 bieten wir namens eines untsr 1111112161: unter unſerer Führung ſiebenden ſtehenden Ueber- 11051119101110111111116 nahmekonſortiums nom. «> 7500000 119119, A 7500 000 neue, ab 1. 1. T. 1923 dividendenberkckptiate Stannnakiien, dividendenberehtigte Stammaktien, auf die das aeſeßlicbe Bezugsreéhi ausgeicbioffen geſeßliche Bezugsrecht ausgeſ{<lo}en iſt, “den den Stamm- aktionären aftionären der «6113111117011 Geſellſhaft in der Weiſe zum Nezuge Bezuge an, da[; daß auf je nom. >62000 aite 42000 alte Stammaktien nom. “M #4 1000 neue Stammaktien zum Kurſe Von 550 0/0 obne von 550% ohne Stückzinſen, jedoch zuzüglich Vesucsrecbts- ſieuervauſcbale iedo< zuzüali<h Bezucs8re<hts- ſteuerpauſ<hale und Scbluſznoienſiempeſ, Schlußnotenſtempel, bezogen Werden können. werden Tönnen. Das Bezugsrecht iſi iſt bei Vermsidung Vermeidung des Verluſies Verluſtes in der Zeit vom 22. Mai 22, Mat bis mit 11, Iun11923 einſchließlich 11. Juni 1923 einſ<hliefßli< bei der Baveriſchen Hypotheken- Bayeriſchen Sypotheken- und Wechſel-Bank. München. Wechſel-Bank, München, oder der Bayeriſchen Disconto- und Wechſel- ÆWechſel- Bank, Nürnberg. Nürnberg, auszuüben _ Hierbei ſind die Aktien obne ohne Dividenden- ſrbeinboaen \einbogen mit einem 001111811 ausgefertigt?" Amneideſcbcin bebnfs Abſ1'et11veli111g einemdoppelt ausgefertigten Anmeldeſchein behufs Abſtempelung zu übergeben und „M M 5500 für je zu be- ziebsnde 110111. „461000 ziehende nom. (1000 neue Stammaktien zuzüa1i< Börſenu1*nſatzſieuerpauſ<ale zuzügli<h Börſenumſaßſteuerpauſchale und Sckzlußnoieuſiembel Scblußnotenſtempel bar einzmbezabkéu, einzubezahklen. Der Bezug erfolgt an den Scbgltern 'der Bezugsßelken Proviſionsfrei. BetAus- 11ng Schaltern der Bezugsſtellen yroviſionsfret. Bei Aus- übung des Brzugsrecbis Brzugsre<hts im Korreſdeenz- Korreſpondenz- wege wird die 115111112 Bezugsgsbiibr üblihe Bezug8gebühr in Anrecbnung aebracbl', Müncben, AnreGnung gebracht. München, den 15. Mai 1923. Bayeriſche Hypotheken: und - 1.1.12 echſel-Bank. Hypotheken- unv : L ec<hſel-Bantk. [20743] _ : Deutſche Import Jmpoxt & Exvqrt- Aktienaeſelüchaſt, Leipzig. _ Export- Aktiengefellſchaft, Leivzig. | Die Aktion äre unſerkr Aktionäre unſerer Geſell 1<01t Werden Hiermit haft werden hiermit zu der am Sonnabepd, Sonnabend, den 9. Juni, Mittags 12 Uhr, nn im Hotel „Kaiſerhof“ zu Leipzig, Schutzen- Schüben- ſtraße, ſtattfindenden aufzerordenibchen GeneralverſammUnU eingeLaden. TageSordnnng : Bsſchlußfaſiunn ſtatifindenden außerordentlichen Generalverſammlung eingeladen. Tagesordnung: Beſchlußfaſſung über (811105111111 Erhöhung des Grundkapitals der (ZieſLÜſcbait Geſellſhaſt um 45 000000 „M 000 000 A auf 75 000 000 _.“, t, über die Eimelbeiten Einzelheiten der Aktien- begkbung Afktien- begebung und über Ermäcbtmnnq Ermächtiqung des Aufſichtsrats. Aufſichtsrats, die zur Durcbfübrung Durhfübrung der Kapitalserl)öb111_1<1 Kapitalserhöhung erforderlichen Maßnabmen Mafinahmen zu treffen ſowie "016 die ent- ſprechenden ſprehenden Aenderungen der Satzun- gen borzunebm011. _ _ _ vorzunehmen. : : | Zur Ausübung des Sitmntrechts _111 Stimmrechts in der Genrralberſannnſung Generalverſammlung ſind nur _die- 1e11111€11Aktio11ärc bcrecbngi, Welche die- fenigen Aktionäre bere<tigt, wel<e ihre Akiien _ _ Aktien : / bei der Geieü1<afiskaiie 111 Hainßraße Geſellſchaftskaſſe in Hainfſtraße 3, _ _ _ s bei dem Bankbaus Bankhaus Meyer & Co., Leipzig, Tbomaskircbboi Thomaskir<hof 20, bei dem Bankhaus Schröder in Bremen 01121 oder bei einem deutſchen deutſ<en Notar zur Teilnahme an der_Gencraiverfamm- der Generalverſamm- lung ſpäteſtens am 111131211911 zweiten Werktage vor der Generalverſammiung bmierlegt Generalverſammlung binterlegt haben und dieſe Hinterlegung nacbweiſen. Leipz1g, na<weiſen. Leipzig, den 17. Mai 1923. Der Aufſichtsrat. Dr. 93111113, Vorßßender. [207451 „Badefa“ Badiſche Delikateſſen- Dalitz, Vorſißender. [20745] „Badeſa“ Vadiſche Delikatefſen- und Konſervenfabrik, Aktien- geſellſchaft, Lahr 1.9.1. i. B. Wir laden hiermit die Aktionäre unſerer GeſeUſÖait Aftionäre unferer Geſellſchaſt zu der am 25. Juni _1923, 1928, 10 Uhr Vorw., Vorm., im Hotel „Löwen“ in Lahr ſtattfindenden außerordent- aufßerordent- lichen Generalverfamznnzng em Generalverſammlung ein und erſu en, erſuchen, die Aktien gemaſz J gemäß $ 11 desGe- ſellſ aitsvertrags ipäieſiens a111 dntien des Ge- ſellſhaſtsvertrags ipäteſtens am dritten Tage vor' vorx dem Tage der a_.-o. a.-o. G.-V. bei der Kaffe Kaſſe der Geſeljſcbaft, emem_ de_u1ſcben Geſellſchaft, einem deutſcen Notar oder der Kaſſe der Rbetniſcben Crediibank, Rheiniſchen Creditbank, Filiale Lahr 1. i. B., nebſt doppeltem. aritbmetiſcb doppeltem, arithmetiſ<h geordnetem Nun)- mernverzeicbnis Num- mernverzeihnis zu hinterlegen. (Sorbetſ: (Soweit Aktien noch nicht ausgkbändtgt [ind. genugt no< ni<ht ausgehändigt ſind, genügt eine Beſcheinigun; Beſcheinigung der Gcfelli<0itskaſ[e.) Gefellſchattskaſſe.) Im Falle der 1111611291101] Hinterlegung der Aktten Aktien bei einem Notar 111111; muß der Hinterlegungs- ſchein ſpätefjens am driiien Taae ſpäteſtens am. dritten Tage vor der a.-o.G.-V. a. 0. G.-V. dem Vorſtand .der Geſcüſchaſt eingereicht Werden. der Geſellſchaſt eingereiht werden. Tagesordnung : 1. Beſ<111ßfaſiung.über Beſchlußfaſſung -über die Crböbnn Erböhun des Grundkapitals von 10 um 12 au 22 92 Millionen Mark. 2. 2, Aenderung der Statuten: § 3.11etr. $ 3, betr. Grundkapital, § 6. betx.21_111ß<1srat. $ 6, betr. Auiſichtsrat. 3. Verichtetſtatiung drs 113131111211 Berichterſtattung des jeßigen Vor- ſtands und Auifichtskais _11ber Auiſichtsrats über die Tätigkeit des früheren trüheren Vorſtands. 4. Zuwabl 311111 Aniſicthrat. Zuwahl zum Aufſichtsrat. 5. Beſchlußfaſſung über den 5211111119 Antrag des Theodor Scbiocbaucr 111 Verlm, S<hlochauer in Berlin, betr. 1. Annullierung dcs AufſickytSrats- beſcbluffes Vom des Aufſichtsrats- beſ<luſſes vom 8. 12. 22. 2.1111giiliigkeit 22, 9. Ungültigkeit des Mandajs Mandats des egenwärtigen Aufſichtsrats und evtl. ieuwabl desiriben, evtk. teuwahl desſelben, 3. Beſondere Behandlung Gründekaitien. Gründeraltien. 6. Vcr1<iedenks Ver|\chiedenes Lahr, den 15. Mai 1923. „Badefa“ „Badefa‘“ Badiſche Delikatxffen- Delikatefſen- und Konſervenfabrik, Aktien- geſeUſrhaft, geſellſchaft, Lahr in Baden. Der Awſicbtsrai. Dcr VmſiMd. R. Joeig, Flach, Au'ſichtörat. Der Vorſtand. N. Ibve1g, Fla. Kuhne. Vorſiyender. Vorſitzender. ' f Da die alte .Akticn alten. Aktien unſerer GeſeUſcbafk 11651611 Ncndru 2012110210011th 1001001110112", 11111611 Geſellſchaft gegen Neudru e ausgetaufcht werden follen, bitten wir, dieſcibcn 311 kika Zwecke 111111111cbſt 11111§1cbc1id bei dcr Ciciel11<aftsa Leipzig- dieſelben zu diefem Zwe>e mögli{ſt umgebend bei der Gefſelljchafts- Leipzig, der kaſſe einzureichen. „E- „_ ; .-.„- ..„., „_ 1 1, , k.. cinzureicheu. a E R I EEIESE t: j È L 7 L: