OCR diff 032-9439/184

OCR 2017: tesseract-4.0.0-alpha.20170703/032-9439/0184.hocr
OCR 2018: tesseract-4.0.0-20181201/032-9439/0184.hocr

[12777] l'kapQOt. d B "_>-L_ 0/..(__Vor?zugs-2__llktieu Prospect. R A E N er ro aer iſenö n- ktien e ll Drolthaler Eiſenbahn - Aktiengeſell im Nennbetrage 11022560 i 560 000 Öa'rek ſchaft ae hal eine jede zu Mark 1200 4200 und die Nummern 2591-3890 2591—3S890 tra vom 1. x. Januar 1901 ab und 41/11 0/0 Schuldverſehreibungen 4'/2°/0 Schuldverſchreibungen der Brölthaler BVrölthaler Eiſenbahn- Aktiengeſellſchaft _17. TV. Emiſſion Nr, 1-3120 Nr. 1—3120 von 1900 un Ncnnbetrage im Nennbetrage von 1560 1 560 000 Mark eine jede zu Mark 500 uerſt rückzahlbar rüczahlbar am 2 Januar 1907“ ver t" , __ _ _ . arkte Verloo an > B __ __ _undE cſammtkundtgung ws 1907 ; verſtä - zah m 2. ärkte Verlooſun S Maas e eſammtfkfündigung bis 1916 auögeſchloff'ext. " ' g __ _ _191" 3 r_0__1_1 9r 119110910n-Ak11911991'9111'chaft ausgeſchloffen. h [ung A. Ver Brölthaler iſenbahn-Aktiengeſellſhaft mit dem S1 9 111 9111191011 Site in ennef an der S1 Sieg w _?_(_.1_>_1_1_1_1__1_99Z1_11___19T_BFHYUFZF11_1_31_10.1_[_1_n__=CZ11Z11_:1nd(*_i_t-E_919111<aft, Fri9d1i90 GJſtVkff Urkunde vom 12. April (369 ebn Commandit-Geſellihaft Friedlieb Gt & C0. 351 YHTUX'FFMÜÉ . _ ..._ * _ 19 . 91 0 19 9119 11111111- 1111“ “1"1' ' . ' - “ MUM (1111 TLZ. JFK (1899 "'Gd'1skaWL'ng'ſtSr 9111991199111." ' B91a 1911119 MHSU 'S (3591901111011 __ __ _ cr__ 109 er 99 1_ aft, 191911 Da119r 111901 09 1911111, 09190t “m"" Co. f Äln gemäß ï om 12. April 1 ' ?31119110111910E119110<0<-K0111m11_101191 00111 25.129. 910013111091 1'808? “0111 2109101990110? FJ0'11zY1Z1r01r1'91160'0'1'11 1901" 1:11 _1809, le Allerhöchſte Genehmigung und Beſtäti ilt. Die Geſellſ wurde am ie Bu “n Beſen regiſter igten. R E m Oantof ed der Geſellſhaft, deren Dauer nicht begrenzt iſt, beſtebt gemäß d i dom AÆöuigl. Eifenbahn-Kommiſſariat vom 25./29. November 1868, t Ale pneO Gn Une i Da ril 1869, 27. _Yxt009r Vktober 1889, 13. 9100901091“ Novembex 1890, 7. April 1897, 20. 5211191111 Auguſt 1900 und 12. März __ _, 101Zi_9__d9r__n11111119r1911911 G9n901n1911n9 00111 L jorne ver miniſteriellen Genehmigung vom 9. 9100911109): November 1900 1111 im Bau 11111 239111911 911191 ſchmaſ; 11019911 - 1091191191109011 _0011 H911119f 111111) Wa_100r0[ 119011 3111919091111 und Betrieb einer \{<mal- ſpurigen Nebeneiſenbahn von “Hennef nah Waldbröl nebſt Zweigbahn im Sauren09<9r Saurenbacher Thal, 101019 0011 «191111? 111190 Y9119l, 00n fowie von Beuel nah Beuel, von Hennef _111190 53100991“) _11111 A051091911119 nach 1911 St91n010<911 (111 der Bennau der r_1_1_0_c_1__3_11_1_>_1_11_1_1_,0_;_k>_1_1_911_ _1_>__0_;1_ _?chot JUZ L>_19_1_11909_§_9R1m_1 0011 D00100111'911 zum (531119110999, 1911191 “911199 * -9-3 1.1.11011 (19 9r091 11a 011119.,0* * ' ' 's "'" ' 19111 Er109r_Z_11111__L?91r1_9_0 191 F_1*19i110.1011 H91ft9100<91 T0.11'0.1'1*11.M N'M'PW' Asbach mit Abzweigung nach «WWW Md 9ndlt< __ 19 _x 9.111 11 _9111991119 den Steinbrüchen an der Bennau, der e A a ia F E Au s A U von Dahlhauſen zum Eulenberg, ferner einer -cévenetſendahn bon Viederpleis nah Noftingen, von Niedervleis Sie i dem S S der Mon Heiſterbacher Thalbaln. O a8 S un N L: le Bahn iſt eingleiſig mit einer S011r109119 0011 Spurweite von 0,785 111 an 919 1 m angelegt und la 91119 ' hatZeine Ge - Y._.119_9-_001_ _89,80 19111_1111d 0,81)" 15111 2111111110119, _Jn H911n9f eRoe Oa V km „und 9,66 km Anſchlüſſe. In Hennef und S199011r9g091'1131 Sieabura beſitzt die 100 Ba n AKÖ'ZZ'TL 9180 9,9111 Z 11011 11111) 111Ö9119l 111111an9r91 9 R091n10911ta11109911 3111" V9rmitt9l11119 190 1111119019190 Anſe Rb Staatsbahn und in Beuel umfangreiche Nheinwerftanlagen zur Vermittelung des Umſ\<lags mit der ___ 9101901119011. _Jm 23911190 091111d_9n 1": 82.9 19113; L einſchiffahrt. Im Betkieb befinden ſi 82,9 km. Der Van Bau der 4,6 11111 [11119911 Str9>9 H9rr9s09<*-« 1011111 (11 111 911199191191 und 11111 _k01159111011811111219 11111J1101911 09911191 19111. km langen Stre>e Herresbah— toſtingen iſt eingeleitet und mu Tonzeſſionsmäßig in 15 Jahren beendet ſein. Die 235 1910101199 Zw919 91011 1111 «1111911099091 Tbal 91111191 1110 1119111 111901 1111 23901909. ' GÜÖCTUNZZFL (991911190911 0911151 2,35 km lange Zweigbahn im Saurenbahher Thal efindet ſi< ni<t mehr im Betriebe. : Wle Geſellſhaft beſißt 16 L0k01n0110911, Lokomotiven, 38 P91'1'01191110999n, Perſonenwagen, 42 09191119 bede>te und 423 offene Dic -H911't9r0.1<9r T0111011011, _ _ 191911 ofene Die Heiſterbacher Thalbahn, l deren Erwerb, 11111 101911 211100111 11 ein9m W 0 um ihren Ausbau zu einem Wettb - n_9011_19_11 511 091011109111, 911011911110 9910011911 - mten zu verhindern, erforderlich geworden war, 09r01nd9t Ni9d9r1011911d0zrf verbindet Niederdollenderf mit G______9__1_t____9_1_1_)9_105SU_1_1_t9_r__ §1_1_1_9___911_1_9___111_11___0,__10 111_9_?__01_11w91te 091“ 9119111 _11nd 0911 Stentltbine Gl E O N Ke hergeſtellt und hat 6,8 11111 km Länge mit 301109190911 Anſ<lüffen. zahlreichen Anſchlüfſſen. Jn 91091111<1ff$111.'(_ 9r1n1 9 119 1911 Umſ lag 0111 der- Staats090n Rbeinfchifabet ermittelt ſe den Umſchlag mit der Staatsbahn und an d9r R091n109rft daſclbſt der NRheinwerft daſelbſt mit der _ cr -rw9r_0 _1_91' H9iſt9r0a<9r Thalbabn j er Grwerb der Heiſterbaher Thalbahn ſoll ſi 111110501111 10? ' '“ " “YM111101111111'16130111'90011LZWM'FWIÉ E_1191_1_1__a__01_1_-Af1€91199__'911190.1ft<001n“ ſich auf Grund des Beſ<lufſ Thalbahn-Geſellſwaft per haler Gifenbaha-Attiengeſellihaft vom 19. Mai 189131'1111'0M1Tr chiKFFIelr *_ ___ - ' , 0m_.__111_11 erar 00 3190911 1897 E *CeRR- Thal «(Ge j om 1. Juni erart vollziehen, daß j9119 1511111111190“ jene ſämmtliche Aktiva und Paſſi d d «1091119r00c09r Thalbabn-GMUWN', Heiſterbaher Thalbahn-Geſellſhaft, unter 19 teren 50/' O01“ .t' ' _. 1111 PMW“ er „40 "259 letzteren 5% Obligati im Be de U oe A. 259 000, 999911 G9w50run9 911195 LiquidatiénMrlöſcs “01111 T) "" MW 11n BUWAL 0011 11011) nom. __ _ _ _ _ _ _ _ ' 191919 Proz9nt gegen Gewährung eines Aiquidaticagerlöfes bon D éißig Patent des M 300000 091111 911d9n XFKMYWLY _.111 _119 _Akt_1011.119 119190 (5091901111911 11_1_1d 510.11 111119r X S0 at, L, font: N € ing eines f nser Dreißig Prozent des A 300 000 betragenden api an „E Aktionäre dieſer Gefellſchaft und zwar unter Tragung dcro 51011911 der Liquigdation 791119'11'1'0 „_ ZBW 9111 3; Koſten der Liautdation eiftecba J Se j em 3. Oktober 189.) 09119119 B10110119r E119n090n=Akti9119919111<aft 1911 1895 hatte die Brölthaler Eiſenbahn-Aktiengeſellſhaft den Betrieb dcr 11390111191011191 Y_Y_?Zaf1_1_r____1_9__r_911___R_9<1111119 991_310_§_t, 10911090 V9r0111tniß 00m der L Stoalsai geren Rechnung o E wel<hes Verhältniß vom 1. (791111111 Januar 1896 untcr G9- _ . _ _ x.. . -. 11 1 _ 9 01 9111 91119 5 .1 t 11111991110111911 1011119: 19r “Z 11115" 091 '" ' ZFLTFJZUUKHH_0Y,__Z_0_11_1_ 1.___Z.Z1111.1r_189_7_ 110ka unter Ge- 2 V oa nrgeatzauſitSbebörde in eine Paht umgewandelt wurde: der \adtzins bet jährli iches Mert baft i Rar A e e 30 000, 00111 Jabrc 1898“ (10 „1023116 0009 N110'g1911'1"1)l0é ' . 91 .1 La 1 11119 9r „rö 11.1191: (331191109011let191199ſ9llſ< f “" “ __ _ _ _ __ _ _ „ . . athatſi 11rd19191111 0 1839 (111019111 Ya<101r001t_n1119_ 9111 11909r1<11ß 0011 „€ 0118,99 9r9909n. vom Jahre 1898 ab E 000. S1O Vene: 2 zter aſt8ab|<lufſſe der Brölthaler Eiſenbahn-Aktiengeſellſchaf für dieſe i e 7 4ſtsabſchluſſe l n-Akti aft hat ſih für diefe im Jah 1899 aus dem Pachtverhältniſſe ein Ueberſhuß von Æ 6118,99 ergeben. Dieſer U9 er'ſchuß beläuftJafi'c'l? fur Ue eug beläufî f für das J._1_0,_r 15300 00ra11§11<tlt< 11111 r11nd .“. Jahr 1900 vorausſihtlih auf rund & 4000. _______ __ „1_9 *11911_t_._*r0._1<9r_ T0111011011-G919l11cbaft, 119 101911 Akti0närc11 91119 D101191119 nicht 99011901 0:11 ibr9“ ___1Z_._1_1_1_9__.r__1_11_Z1_.11_111.11_1_01_1__xr9_1911(_11111_11_11t9_r__Wak1r111111 191 9919151110911 V0rſ<r111911 : E O Ee Heiſterbacher Thalbahn-Geſellſchaft, die 11909rtrag1111§1 _ --.*__._ 0 9 *.*. 191,10 0.1 ('r „1191110110. 111911991911190111 (*.*wirken. 191": 11.1111 Grun1 - ' “F'11'1085110' HÉLU'ZÖZYU'YUUU111119 U?UZ_19.'.N.11 ihren Aktionären eine Dividende niht gebracht hat wid Vermögens auf die Brölthol" Ut nte Wahrung der geſeßlihen Vorſchriften die Uebertragung ChlufR pra auf die Drölthaler Eiſenbahn-Attiengeſell haft bewirken. Dieſe bat auf Grund des L lgrues der 5 eneralverſammlung vom 19. Mai 1897 1115101017911 110111. .19'202h000 inzwiſhen nom. M 262006 Aktien 1111183110111. .=.» , „00.111110 ' . ' ' *“ "* * "" ' ___)pr_________________0_______ 9 (11 1er P911t9r0a<9r T0110a011, 101119 „40100000 auf 119191- 1311011 101191109 291“ “1911190 191 .*“1911191011ch9r T011101ln ' ' “ _ __ _ x, __ ,. _ . * 111111111991 910117911 “"111 E SE M. 2 /o Wbligationen der j ſowi ieſer laſtende Hypotheken erwerben, g en der Heiſterbaher Thalbahn, ſowie (A 160 000 auf dieſer Bahn laſtende Der Betrieb der Heiſterbaher Thalbabn i i S L Der B der L zatbahn unterliegt gewiſſen zum S 0.1 Allcrbcch11911__K_011_59111911 001n_'_)0_. A11 1111 der Allerhöchſten Konzeſſion vom 20. Auguſt 1900 1911 919111911JBcſ<rän11111gcw 23 O___b_1.1_2;__07_19_1_0.1_1_111111_191 Zr01_tk).19r_E119110.1011-1111911991911190111 311111 St.1.119 feſt eſegten Beſchränkungen, a bt 1000 E, der Bröltha er Eiſenbahn-Aktiengeſellſchaft zum Staate wird 111190 1.10 (1111 00101" 1__9__r ___ _1_.1 .10_.1„1.11119_1_-.*r9911ter 901 191199109 1901119119 Statnt, 119 111 21011113 dur<h das am C Aar 190 in as Handelsregiſter eingetragene revidierte Statut, die in Abſatz 2 «1050111911 5211190 _____1___(_1_1__. 11_.(___1_10§._(1_11111_.___1_911 _„xTT-11.1_g_1(§*_n_1 :?:, „»19 "1009111111 1888, 101019 MW 119 901191119111911 (5591909 111. „> 12 1 1911. 01119. 1'911031111010111111111111*.* 7111 “)'“1 *)“) “***)." 0 1" “" '“ " ' _ _ _- _ _ _ _ _..-...(1(1119r 1131099010 91-. $9r1_1_1_99__1__1__ d_911_1_»__1._1_11(_ 1_.10_(§_19911101117_13_1_§<1 M10 191 Otr9>9R11001<1910t0«W011bröl 00119001110111'91'1119' . (_. 91, .1': 19 "9191 07111 01111011 0011*1'*r (171 110 11" " "'*' ________________________ _______________ "___ __________ ___ _ _ _ __, 1 erwähnten Aller- en por a BA Daus con 29./29. November 1868, ſowie dur die allgemeinen Geſetze “r or em mil dem Königl. Eiſenbahn-Kommiſſariat am 25./29. November 1868 ſ{lofſene E s ieſem 1 _ „(111 11111 1111 11 9.10 11.11 «(11111119 . . - - . 9111911 - *W- 1. * . “.., " . 119119111911 7Zz'ckkk511*7<"2*[111'k ___ 111911019911. 119 7101110010119 1.0 - (111901? j m 29./29. November 1868 abgeſ{loſene e ae iſ N daß die mre fi der L5.1011 9111119911 11<(r. ______ ___ __Z00_114111;111.11*11.11 011.191 110111. .“. .“; 15191110 1*.*[1.19:.10119 .1111 . ,91 1 3110111111911 .111-3 110111. „is. 390000 ".*-1111911 ("11 ] 1500) “11091 " ' '“ ___ _ __ _ _ ___ __ __. 1 _ . - Stre>e Ruppichteroth—Waldbröl obne Entſchädigung Î "orvehalten, daß die Geſellſchaft ſih auflöſt, ohne ihr Ei nth d die aus derm Ve bervorgebenden DEigtn mb E N ? auflôft, € T Sigenthum und die aus dem Vertrage l > ec einen s Betriebes 5 mah R ſtellenden Rechtsnachfolger zu übertragen. die Fortführung des Betriebes der Bahn genügend ſicher- ad, fest bs Grundkapital beträgt nom. M 3 498 000 vollgezablte auf ° egt n zuſammen aus nom. Æ 390 000 Attien (Nr. 1—1300) über je i J a - ] ")) tkäle (! ['t g an e + “. i An * « Î 100 Thaler ( “)( ') .. 111. .“ 1..1x()00A1'11.11 *)11. 1.101 9.1.10) 11091“ 19 .->- [ei C A ) nom. M 1 548 000 Aktien (Nr. 1301 2990) über je M 1200 11111 1.115 '1911 19121 .1115111'1'19'011'111111'1 1101111“. ("011119 196 S1909n990ir995 in 1911 31100091 1011191119 91111911 und aus den jetzt E u <uße des Siebengebirges in den Inhaber lautende Aktien gend, mit Dividendeuberechtigung Dividendenberechtigung den Betriebkümabmen alljährlich Betriebseinnahmen alljährlih zu entnehmmde, durch entnehmende, dur< das Regulativ feſtgeſehte MUM? nnd feſtgeſeßte Nü>lage und die ., 2 des Erneuenxn Erneuerun f (geſetzlichen) (geſeglihen) Reſervefonds gelten die Vorſ<riften Vorſchriften desg Rücſichtlich des R “111-? d 2311 11 Bil Ü es - geſeßbucbas. D S ___R ſ __ an' _ er_ pezi eerv onds geſeßbuches Der Spezial-Reſ ef tg i er Spezial-Reſervefonds wird 11 na den taatl' N 111 ti ' ſtaatli Normati Î zu ett Zeit der Prufung Prüfung zu unterwerfenden minFZberiellen' RWF?“ mini t e oZeVTleE'ILM “01921? und .“" Nein des, M L dem von an papieren un papierèn anzulegenden S e ial-N eWefonds Spezial-Reſervefonds ießen der Bett Betrag der ni t ni<t a Geſellſchcxftsverxrages 0991011911911 eH(xwinnant Geſellſhaftsvertrages béckallelien f mite eile und Z________c_19 buſen: eine __? Regulativ feſtzu'ſ'cxxſxben?x'x'ÜßZZ-He “' d_9n Betnebs-Emnahmen in Negulativ feſtzuſepenie Bſabe des den Betriebs-Einnahmen zu entnelxmende Rücklage entnehmende Rü>lage und die 3111 en Zinſen des Spezial-Reſervefonds “(EF "" dte_Summe 0011 „M (3 ei die Summe von Æ 193 _800, 800, ſo kxmnen mrt mimſterieller können mit miniſterieller Gene migun migung die Rücklagen Nü>lagen ſo olan rr Tan * bleiben, alZädßetr dFonZsme _1_1m_ 911192117119 IIbresDrüäklage _ Sr der Uebert gm. eine Ae P CERITaMA wieder verm dert vermindert iſt. ge _ er 9 er1_ 11 91ne§ _a res ie 9 ung , per aever!Quy etnes Jahres die De>kung der Rückka 911 um rn - Nülagen zum Ern - Ye'tY'nynds ; Fcledefoids nicht oder n t vollſtazidtg nicht vollſtändig zu, 10 ſo iſt das Fehlende aus dZn UYberſchéIffeeHFusnßßeroxY HFM“ (_: (? Sjabre bin Ueberſchüiſen tag 964 oder fepei etriebsjahre zu entnehmen. Abwetcbungen h19900n9xmd Abweihungen hiervon O mit miniſterieller Genehmigung zuläſſt Lende): RUcklagen Heßbtſdßr EFneuetZungsInds d9m<Spezial- zuläſſi fenden Rücklagen geht E Erneuérungsfonds n pelial, eſervefonds 00r. “" Fur 11: 99 9 en on en_ 0rzu9sr9 ten, welcbe na vor. 8. Für die geleen von den BVorzugsre<ten, welhe nah den über die (M' ' Yarlegungen Gewi i arleguágen den Yorzu s-Aktten zuſteh_en, Vorzugs-Aktien zuſtehen, haben fie inſÉeru noch ſie Ls M no< vor de_(_G____1__1_1_n?9E_r_t_kZ_9__1[_1_1_1151 TFZLVMA' VorzungÄt, al.? 1111 alle E alien (Sie afeitevenen gere, als im Falle der Ayfloſuné elung aus dem vertheilungsfä igen Erlös vertheilungsfähigen Erlöſe zuförderſt das 9119111 orzu :?! t19n 911199910 te_Grundkap1tc_1[ 119 | R orzugs-Aktien eingezah te Grundkapital nebft den etwa rückſtändigen 111111,“ rüd>ſtändigen t die Von 9111 dem alsdann 09r019109nd9n verbleibenden Reſte W9rden werden die übrigen Aktien bis um zum Geſammtnennb „1111938000 beriedi t. E' tw" “ - - - . . etragevo 4. 1 938 000 befriedigt. Ein etwai t wi C zſt etrage bo Grundkapitals ZLÜÖZÜ- (n 9 a1991U9091r91t wtrd ad, in etwaiger Ueberreſt wird auf aÜe 21111911 1mV9r11011mß alle Aktien im Verbältniß des auf 119 ſie e Die_ Die den Vorzugs-Aktien Vorzugs - Aktien eingeräumten Vor 11 sre te verble'be le_mgÖ, al_s m<t Hier Jahr? hintereinandxr Vorzugsrechte verbleibe LaNBO, als uicht vier Jahre hintereinander auf die VorZUZs-A'Ytien uud JÜLUſOFFſtUiZYUUL'ZÜ em __ ewmnanthetl von Vocctas Rica und die ontiica l. ein Sewinnantheil vou mindeſtens je mer vier Prozent des auf ſie fie eingezahlten Grundkapjtä: entfallt. Grundkapitals entfällt. Der d9n den Aktionären zukommende Gewi a t “[ ' ' ' - - , Gewinnantbeil i ïgli : Ht zu machen und wird ſpäteſtens binnen vier WoW??n'c'icZe'kwr'ſxFe'Z'ſ't'xlrFZ'régl'ch nach ſ91n9r FkſtſtcÜung SÜW in,chnef Wodhen nah der Feſtficlung ns Ier Seſtſtellung bekannt in Hennef (Sieg) bei der cſellſkhaftskaffe, Geſellſchaftskaſſe, in Berlin 13 ' ' “ - zahlbar 99119111 &IÉYIÖYZLYYHUft 111111) _in K_ölltz 091 bei irecti LiBIbés véfetE eibe Caſt e in Aa bei dem Bankhauſe Sal. ZpZ9er____é_1_r_-ch_1_o3_ Z? - ' ; € nl [ . ., Oppenbeim JT & c 7 , _ _. _ e nt l 7 E n 0, 31. Dezember 9r000911 109rdcn, 0911911911 zu (5311113111 €139r YHſZTYFFKUW dem auf "M FaÜlgkett fO'ZWM JMFHYYYFTÉJTFWTF?“...M...““Ih...?“932111110ZFIHTÄWZLSHÖÉUFZF>FÉYLYYJH$ StimmxeuméhézéhZilxffYHerY $1$Z1110Y1a111111111ſten01s füz'111'r ZJ'19'0ndk19'é1198n119r'j'x1'11 911?" [111112111 MWS nach wx1911911091111111 9.1.1991911919111? 99.111.99919991011“ «“*“-äh“ 111111111 1?9$“1..N.199.9"9119.11.“1131919991111111919991111911119 1111113111111 V“; _(_H__1_ſ_91__0_c_1_0_1_-__ 'ÉFJdZ' _YYZK erhoben werden, verfallen zu Gunſten dée Geſe. 20 R N Be SERE E folgenden Stimmrndhts ju Vinterlegen und fönnen ſhefenfeel neue Begie beclen rine Wee E ttenbmadhung d Sddlrimeerbde G Ce E ins aen Lde A eth anae Zei wies der Veſfbtottth wbilget aue Le Bean "9 dee Eeneoans bill, aonble werten. 36 Dim edin Daltrom (u din. “Ddelleutnene s n Dire We Heufeeco (s Du Slniahnes Eer O, O Berlin, ])1'. Dr. W. Schlaue?» Schlau, Syndikus der D1090'1'1'tn0-Geſé'l'l'ſYYf'kY'xÖ'crYi'rjté des B...«Z“..ZZMYWſYZſtYZ.?."s FKK2931711110110011.2.I.-?1111111111???“.??sÉÉZIÉFZÉFJYZÉFÉW t td "' " ' - - - - , .. 1'G9_0______9_1_1_1__?_l_1_1_111<tsratk) zu, 1191911199 Disconto-Geſellſchaft in Belt ded Betriebs geeignet ſeie Baſt M Wabl der Vorſtandsmitglieder, die Genen uen Leitung teht d ffi iejeni ; C i h E] Genedan Aufſuhtorath u, diejenige des V01ſ1139nd911 Vorſitzenden und der 1910111110911 M11911919r 09dar1 191? m1n1119119llen _ DLnBorſtand 0110911 tehniſhen Mitglieder bedarf der miniſteriellen | Den Vorſtand bilden zur 3911 119 erren: Bet ' bs- ' ' ' “*“ ' E1ſcnbahnFJUYpektorwa._D. 52111001 MazFra,H09.ide 111 H911r11€9f (ISZ'iLZZ'orßoYYZZ'f'Zr D'S'Lr'ck' und KWL" _ _ 9119191 9r1amm ungen wer 9n dur 91 [' 3 9 ' " ' ' blattcrn 191tens d9s Zeit die Herren: Betriebs-Di ieteri Köni M Dr a, D ZONEe Mazura, beide in Socrit (Sieg) wobnbaft. ti A2 a / i eneratverjammlungen werden dur< einmalige Be in de [chaf blättern ſeitens des Vorſtands odcr oder des Aufſichtsratés 11111111'98 B an11tma<11119 '11'a<d'.§'10[é'31'§111"rx1'11111 _ __ Aufſichtsraths untér ‘angabe bes Feu had Köln tet N t A Angabe des Zwecks 09ru 911 daſ; zw11<911 Zwe>s berufen, daß zwiſchen der Bekanntmachung und der Verſa ' . „ , _ _ _ mmlun , 019 a i / d 1tma / mmlung, die Ta B V9r1amml1_1_1)19_ 111<__t 9_9_r_9<n9€__m1nd91teys 91n9 | Verſammlung E geren mindeſtens eine Friſt _von von drei 2530111911 va 9101er ekanntmachung und der 190911 Jahres 0911119611“. 1109 9nera109r1ammlu119 wtrd r9991maß19 111 Wochen n E. epurtna nus vos ieben Sue K ihe Generalverſammlung wird regelmäßig in den erſten ſechs ſe{<8 Monaten eines _?)9 "'BZL'ZHAlkt'MÉS'W bge__091x__ 91119 E “BrêltbaTe nbelib en Que Stimme. _ 19 _ ro (1 9x 119n (: 11- tien 919111901111 i le Drollhaler Cifenbahn-Aktiengeſellſhaft hat auf das aus 9 909119 Aktie k ' «(L_ 113900000 fur 18904391), ausge ebene Aktienkapi t L O für 1895 3 9/0, 1896 81%, 31 0/6, 18 _7 40/0, 7 49/0, 1898 4%, 49/6, 1899 LÉJ/Z' 21 0/0 vertheilt. FZWY (1311111113. L_)? 0010119'11'1'9 1§T__A_1_1_11_1_<ts_r_.1t_0 091_1_70[_01"Y911,<w1909ru1_11 91_119 Divid911de 0011 211% 111 V0rſ<199 zu (01113911 „ (5 ,: n „a)ret 0 11r u11 ün1t19 199111111111 w0r1911 1.19 fich inf01 d 91 “ " ' dcr zr.199 190 Für das Geſin jahr Diet T C i L IeruN E Dividende von 240% in Vorſchlag zu bringen Die D slen Zabre tft dadur< ungünſtig beeinflußt worden daß ſi infolge der Aufrolluna der Frage des Schutzes 195€ S1909119901199§ 119 Icrbmdlun 911'1111t 1 ' " 99 91: „111101111119 _ _ __. enBe rd des Siebengebirges die Verhandlungen N mit den O V ver Ron ; Ó des ‘han en Behörden w cr_t_0__9_111111 __der__.);_k_9_110€_11_1;111911 11111 _dFZÖErJYFrbs debt _?thrba'c'kper Thalbabn U11'99f1'111'x vTZTanaeerF 0111111211911 *_ . 9 91 _ war911 19 0 1 „0n er 91 i _9 e\ſions. err pern n ier Zeit w und s L der Heiſterbacher Thalbahn ta pee ales bia ven. e eit waren jedo< \{on erhebliche Aufwendungen für u11aufſ<1900a ' N 0 t " 191<affun9911 0011 Yetr19051nat9rial unaufſhiebbare Neubauten u Beſchaffungen von Betriebsmaterial zu machen welche: * ' ' ' " ' ' r. 911 au91111nr _ _ __ _ , 91099 Z(ttsb.tri 9 ur 119 9110r19rte11. F9rn9r machen, welche große Zinsbeträ ir di faènoutiñieneu A ( i E hen, große Zinsbeträge für die erforderten. Ferner hat d19 Anm 150900r19 Unerwartet' 0009 An'fßrde1un99n ac1'11g1'1'x'1'F'1'1101111r11'111'18'1F Oberbaucs dcr Stammlinic 911n9'- aldbr [ “ ' " ' " zum E________________________ erforleich 1_____________ 09 die Aufſichtsbehörde unerwartet bobe ae Aa e ‘Etneucriait Oberbaues der Stammlinie Hennef— aldbroel gef î 6 Zufü a U ere E oel geſtellt, wodurch 9r09011<9 Er090111199n 19r 3111110101150: „nina. Lilanz wodur erhebliche Erhöhungen der Zuführungzr Activa. Bilanz per 31. Dczcmbcr 1899. kussi". .E. „1 Dezember 1899, Passin. M \A 1 935 003 - 150 938 000— 180 000 - 1 891") 500- Wau-K011t0 (W.1011-A11l.119, 910111111191191, 1549011119) 91911001101011t0 2010191191119" 1895 900|— Bau-Konto (Bahn-Anlage, Nollmaterial, Geräthe) Neubau-Konto Materialien : n. 1111- 1911 (1111909111090- Afticn-Kavital-K011t0 . Staawvrät11ic.. . .. .. ... . . ' ' O0li,1.111011911-K.11*11.11. . . a. für den Erneuerungs- Aktien-Kapital-Konto . “101940000; -' 110 011599100119 E E R E Obligationen-Kapital. . M 1 940 000,— ab ausgelooſte . ä 44 500-- K WZ . . . - I> 500,— i Dae U rfen ifm, V dur außergewobnltche außergewöhnliche Naturereigniſſe und Unfälle hervorgerufenen größeren A “W"SUYYF1LIF voa _ 0990110019» unter. ' ewinnant eilen zurückgeza'ßlt Wird _ . aben Si M von bicbobenee unter, ewinnantheilen zurüd>gezahlt wird L n . mgkzahlten _ “9 Ingezahlten A Die Geſellſchaft hat bis 1th jeßt drei lu “ % veninSlicbe zu 42 %% verzinslihe Anleihen und zwar: 890 in Höhe von U?U„EFMMF E | vom Jahre 1 1891 ' vom Jahre 1 1894 _ , , , . 500000 1 e h Oi zuſammen nom. .“ #4 1 940000 außgegeben, 940 000 ausgegeben, von ' ' ' t an ür die jeßt auf Grund des Generalverſammlun Beſ [ 5 v m Generalverſammlungs-Beſ{luſſes vom 27. ' i 1900 s 09 Fur dle Le11'1uld1f79rſchreibunÖen 3gabe E ulzverſchreibungen auf den Inhaber F,. EYiFffe 0 Zum zur Au ga I Ci y O u Bui@o Eiſenbahn - Aufſichtsbehörde geführt. . 4 0/ 31311? U&MZZKH g'then j 4X 9/ n O gelten die folgenden „T) 1. ' ' ur 009 0011 1560000.“ a_uSzu ebenden SYk'ſ'dxe'Zſcheingen auf der911_Rü>ſe1te 01919 G9- nebijungsUtkunde ab'zudrucken 111, Sl je bis zur Höhe von 1 560 000 # auszugebenden 2 M Leinen auf deren Nükſeite dieſe Ge- E abzudru>en iſt, werden unter der . n _ _ _ Bezel nu ?Zu 4> y R e dauerte u 47 vom Hundert verztnslicbe verzinsliche Schuld- 09rſ<r910ung 11111 1911 verſchreibung auf den Inhaber der Bröxthaler Brölthaler Eiſenbahn -AktiengeſeÜ1 aft 17. Em1ſ110n' - Aktiengeſellſhaft TV. Emiſſion“ in 3120 Stücken zu je 500 „je, zu ammen „#6, zuſammen 1 560 000.90, & rti t. _ _ MZ'ZFLS u1109rſ<r91011n99n 000 4, 8gefertigt. i: : ausgeferZ uldverſchreibungen werden _m1t mit der 919911- händi99n eigen- bändigen oder im Wege der me<amſ<9n _V910191- fältjgung 091 eſteütcn _NamenSuntexſÖUft der Dir9ktion dcr rölxhaler E1ſenba0n:Aktiengeſellſxhaft verſekécn mechaniſchen Verviel- fältigung hergeſtellten Namensunterſchrift der Direktion der Brölthaler Eiſenbahn-Aktienge|ellſchaft verſehen und Von 91119111Beamten von einem Beamten der [esteren 919911- hän119 leßteren eigen- händig unterzeichnet. _ _ ; : Die für dieſe S<111009rſ<r910111199n auszujerttgen- Schuldverſchreibungen aus8zufertigen- den Z111sſ<9in9, 101019 119_Erne1191ungsſ_<91n9 _zum Empfange 1191191 Z1nsſ<9m9 Zinsſcheine, ſowie die Erneuerungsſcheine zum Empſange neuer Zinsſcheine werden in _ 91911091: Weiſe gleicher Meiſe ausgefertigt. D19 _Erneuerun sſcheme find zum“ wecke leicht erkenntltcher Unter 9091011119 0011 Die Erneuerungs\cheine ſind zum Zwe>e leiht erkenntliher Unterſcheidung von den Zinsſcheinen auf der ganzen Blat10r91te d9s insſ 91110099ns Blattbreite des ins\heinbogens über 0090 oder unter den 0910911 letzten jnsſ einen beiden leßten ins\heinen mit Lettern, 019 0011 die von dem Drucke Dru>e der jnsſckpeine 001091111911, abzydruckep. __ ins\heine abweichen, abzudru>en. Die erſte Reihe _der Z111§1<91n9 111r der Zinsſcheine für zehn Jahre 119011 Erneucrungs1<9in nebſt Erneuerungêsſchein wird den S<111009rſ<191- Schuldverſchrei- hungen beigegeben; _ _ _ __ _ beigegeben. / Es Die ferneren Z1ns1<91ne 1verd9n_ fur z90111001199 sinäumc au§999909n Zinsſcheine werden für zehnjährige eiträume ausgegeben werden. _Dte AUS9009 _91n9r 11911911 919109 0011 311101<91119n Die Ausgabe einer neuen Reibe von Zinsſcheinen mit _ErncueruygÖÉem Erneuerungsſchein erfolgt 091 bei der G919llſ<aßskaffe 1_n H9n_n91_é_©199_) gchn Geſellſchaftskaſſe in ennel Lou) gegen Ablieferung 193 des der 111191911 Zinsſ 91nre1 9 091- 1399090911 Erneuerun s1<91ns älteren Zinsſcheinreihe bei- egebenen Erneuerungsſheins an dcn nhaber des 1131310911, den Inhaber dès leßteren, ſofern 111 t dex ana09r ni<t der S 1110. verſ<r9ibung Inhaber der Schuld- verſhreibung bei der G919111<aftszD1r9k11011 Geſfellſhafts-Direktion der u?- 990910119rſvr0<9n bat. Aus- ‘8 widerſPro<hen hat. In 11919111 dieſem Falle, 101019 ſowie eſtimmungen : eim Verluſt eines Erneneruxt sſ<9ins, Erneuerungs\ſcheins, werden die insſcbcine inéſheine nebſt Erneuerun s1 9111 19111 Inbab9r d9r chuldVerſ reibung (111599 änd1gt, Erneuerungsſhein dem Inhaber der <uldverſhreibung ausgehändigt, wenn er die S<11l109rſ r91011119.001199t. _ _ _ D11r< Schuldverſchreibung. vorlegt. Ls : Durch die Rückgabe des Er1_19119r1111_ 511091118 Erneuerungs\{eins wird 19r der Empfang der neuen Zin01<9111r919 Zinsſcheinreihe nebſt Er- ncuer11119§1<9in 091911901191. neuerungs\chein beſcheinigt. Im Falle d9s V9r111ſt9s 195Er119119rungsſ<91ns 111 0011 191n_J1_10_1109r dcr Séu1109r1<reibu119 91119 (31110190900911091111911119 311 ert 911911. 2. Dcr 5191111109111) 19r Zchuldvcrſcbwibyngen des Verluſtes des Erneuerungs\heins iſt von dem Inhaber der G per guna eine Empfangsbeſcheinigung zu ertheilen. D Der Nennwerth der SHulbvérl@eibunges wird, 111111. Okt0091 vom 1. Oftober 1900 _an 9919<1191, 11111 4.3“ 00111 011111911 jährlich 0911111111. __ _ _ Tie Zinſ9n w9r1911 0a10100r11< 001101911101 an gerechnet, mit 45 vom hundert jährlih verzinſt. i Die Zinſen werden halbjährli<h vom 1. April und 12110011 j919n 1. tober jeden Jahres (10 091 ab bei der G919111<§1ft§kaffc 1117111091 Geſellſchaftskaſſe zu hmnnef (Sieg) 11110 und bei 0911 yon den von der G919llſ<a1t 11010 „111 beſtim1n9ndc11Zabl1tell9n (111009zablt. Dcr Mrwck) (1110 911191n 311181909111 9r_111cht _zu (3311101911 10010110019r E11911000n-A111911991911190911 11111 191n 11511111 0011 0191 Jabren 00111 «590111119 190 “300191? 15.10 1091109111 191 3111091110011!) 1.1[119 9910011911 111, 1291111 1111111 191 Zi1101<91n 001 19111210111111119191 01111 Geſellſchaſt n zu beſtimmenden Zahlſtellen ausbezahlt. Der Yiftruh aus einem Zinsſchein erliſ<t zu Gunſten ker Brölthaler Eifenbahn-Aktiengeſellſchaft mit dem Lauf von vier Jahren vom Schluſſe des Jahres ab, in wel<hem der Zinsanſpruch fällig geworden ift, wein nicht der Zinsſ{hein vor dem Ablauf dieſer Friſt zur Einlöſung 001- 91991 Einlöfung vorgelegt wird. (?r1019t 119 011199111111 10 09115011 191 1111011110 _11_11_19r0.1l0 z10919r Ixi'rc na' Erfolgt die Vorlegung, ſo verjährt der Anſpruch innerhalb zweier Jahre nah Ablauf 19r V0rl991111gs1r11t. Ter Vdr- [1911119 11901 119 991110111909 der Vorlegungsfriſt. Der Vor- legung ſteht die gerihtlihe Geltendmachung 19s des An- [Engen findet_ bungen findet im Mopat Monat Juli jeden Jahres 1 «1139 „am Sitze der G919llſ<aft_ 1n G9 enwart Geſellſchaft in Gegenwart der DiréÜF' entryeder Direkior entweder vor dem zuſtandigen Zuziebung zuſtändigen Zuziehung eines Notars ſtatt. Die Z9it Zeit der Aus- looſung, zu der den Inhabern der SÖuldverſ<r9i- 011119911 S6uldverſchrei- bungen der Zutritt fr911t90t durch freiſteht dur einmalige Bekanntma 11119 Bekanntmachung in 1911 den im § $ 11 09z91<nete11 bezeichneten Blättern bringen. 895 ab mit 4-9/ til bar“ Lärkte Til und Rückzahluxig 0011 189 00 FM 9“ gung 896_ £9 tilgbar ; tärkte Til; und Rückzahlung von 1897 ab unt a d; As 896 ab mit 1 0/0 9% tilgbar; verfkaréte verſtärkte Tilgung und Ruckzablung Rückzahlung von 1898 ab zuläſſig; denen „!(. Æ 44 500,- 500,— getilgt find. 10n N0.1--3120, ſind. ion No. 1-—3120, jede im Nennwerth 1111111191115 Nachweis _ _ § 5. Dre Ausloo1un9 alljährliG Nachroeis s S He Die Auslooſung der zu 111912110911 S<uldverſ<rei- tilgenden Sculdverſchrei- n mthericht, mts8geriht, oder unter iſt 14 Tag9 Vorher Tage vorher zur 0119011190911 K911ntn1ß öffentlihen Kenntniß zu Soweit die 3111 Tilguné 311 0900911191119 SUMM zur Zilqung zu verwendende Summe einen ni<t_t_0_91[001*9_11 1191911901113 9r91901, nicht theilbaren Ueberſ<uß ergiebt, wird 191: 19109 der- ſelbe zur 111191111911 T11911119 _1_)9rw911det. nä<hſten Tilgung S Die a11§99100ſten S<uldverſ<rei0111199n 10911911 ausgelooſten Schuldverſchreibungen werden unter Bezeichnung 10191 B11<ſtab9n, 9111111019111 11110 23910199, 101019 des T9rt11i110, 9111 110919119111 119 Riick- zablung 91:1019911 "011, 01n119n 14T119911 1101019152100- 100111119 ihrer Buchſtaben, Nummern und Beträge, ſowie des Termins, an welhem die Nü>- zahlung erfolgen ſoll, binnen 14 Tagen nach der Aus- looſung und 101119119115 väteſtens drei M0nate 001 19111 Z.10111119.«- 1911111119 017911111111 bekannt 9911111901. Monate vor dem Zahlungs- termine öôffentlih befannt gemacht. Die Einlöſung 190910911 9110191 0011 19111 1111 § derſelben erfolgt von dem im $ 4 angegebenen Tage (10 091 ab bei der (5391911190911019119 111 H911n9f (S199) und 091 d911 0011 Geſellſchaftskaſſe in Hennef (Sieg) und bei den von der (5591911190911 Gefellſhaft noch zu beſtimmend9n Z9011't911911 beſtimmenden Zahlſtellen an 119 V0rz91991 d9r 09- die Vorzeiger der bes- treffenden S<111009r1<r9i0111199n 999911 9111511919111119 Schuldverſchreibungen gegen Auslieferung derſelben nnd und der 1.1z11 9900r19911, 11090 111101 101119911 3111019091119. Werdm dazu gehörigen, no<h nit fälligen Zinsſcheine. Werden die 11090 111901111111991131110- no< nicht fälligen Zins- ſcheine nicht mit 110991191911, 10 abgeliefert, ſo wird der 23911119 191 feblendcn 0011 Betrag der fehlenden von dem Kapit.11091r5199 Kapitalbetrage gekürzt und znr zur Einlöſung der 3111019091119 0911119117291, 100.111 1191910911 Zinsſcheine verwendet, fobald dieſelben zur Zahlung 0019919191 wcrd9n. vorgezeigt werden. Jm Übr19_911 911119111 übrigen erliſcht die Verbindlichkeit der 0391901911911 Geſellſhaft zur 3391311110119 19191: a1tsgel00ſtcn S<111109rſ<r910u11 m1t_19m 91111 die Au§41001u119 11111 119 B9011111t1na 11119 1019901911 Verzinſung jeder ausgelooſten Schuldverſchreibung mit dem auf die Auslooſung und die Bekanntmachung folgenden 31. De 9n109r Dezember und jeder 901111191911 gekündigten Schuld- 091190191 11119 verſchreibung mit dem d9m ZaZlungstcrmiM 00r.111- 9909111911 dem A ablienidtinine voran- gehenden Tage. _ 4 Wird 119 die Tilgung 19r der Schuld durch dur<h Ankauf 0011 S<111109r1<r91011119911 09w1rkt, 10 111 1190 1111t9r Arx: 1.109 190 Bctragcs dcr (1119911111190 S<111109r1<r91- 011119911 (1100010 110.11 19111 5211111111 111 9191<9r W909 090111111 von Schuldverſchreibungen bewirkt, ſo iſt dies unter An- gabe des Betrages der angekauften Schuldverſchrei- Pitnden alsbald na< dem Ankauf in gleiher Weiſe bekannt zu 111090911. _ _ Dic 11110199 19r 010111115019911 9111010011109 9111- 9910119n 019r 1111 191911 Sthe 111r< 211101111 5." 19n1 machen. i j Die infolge der planmäßigen Auslooſung ein- gelöſten oder an deren Stelle dur<h Ankauf zu dem planmäßig 111 11199111911 B92r999 91100r0911911 Exabuld- 0911<r910111199n 1119r19n 1111t9r 4159910111119 19r 1111 119 53111110011019 00r99ſ<r1909119n F0rt11 09r0ra11111, 100- 99911 die: 0591911190911 119 1ar1"1_09r 1111111110 111r<91110- 00111119 019r Ankanf 019r 11110199 91n9r (1099111911190 5111111190119 1019119110 019911110199 dcr 91119110119111119 191191113 191 1511111101991 (Z' 91 9111991011911 S<1111- 09r1<r91011119911 1019191 a1§99909n zu tilgenden Betrage erworbenen Schuld- verſchreibungen werden unter Beachtung der für die Ausloofung vorgeſchriebenen Form verbrannt, wo- egen die Geſellſchaft die darüber hinaus dur< Aus- ooſung oder Ankauf oder infolge einer allgemeinen Kündigung ihrerſeits oder infolge der Rü>forderung ſeitens der Gläubiger ($ 9) eingelöſten Schuld- verſchreibungen wieder As darf. 1. Dcr 911170111111 11110 1911 S<u1109r1<r9i0111199n di Der Anſpru<h aus den Schuldverſchreibungen er- liſcht liſht mit 19111 52101011119 0011 1r911119J901911 1191019111 R11(1190111119519r1111119, 1091111 dem Ablaufe von dreißig Jahren na dem RNRückzahlungstermine, wenn nicht 119 S<11110911<191- 011119911 Wr 19111 9101111119 191 11911119 _Fabrc 191 T-1r9kt1011 191 E11911090n-*.'l11191199191_11<.1't 3111 E11]- 101'11119 001991991 wcrdcn. (7r10191 119 “110119911119, 10 091111111 19r 911111111913 in 1w91 J.10r911 001119111091119 191210119911119211111'1 .111. die Schuldverſchrei- bungen vor dem Ablaufe der dreißig Jahre der Direktion der Eiſenbahn-Aktiengeſellſ<haft zur Ein- [öſung vorgelegt werden. Erfolgt die Vorlegung, o verjährt der Anſpruch in zwei Jahren von dem Ende der Vorlegungsfriſt an. Der V0r191111119 11901 119 99- 1110111909 135911911111111011119 190 011111111900 .1110 1911 Vorlegung ſteht die ge- rihtlihe Geltendmachung des Anſpruhs aus den Tage ab ab, an ihre r tliche Wirkung. re<tlihe Wirkung, wenn Ende binnen länx läng Kündigung die (,' verſ<reibungen na<trägli<__§)9wirkt. nehmigungSurkunde 0009999090911 nicht Ei verſchreibungen ag I nehmigungsurkunde ausgegebenen niht veräußern noch no< belaſten. jedoch 111101 jedo< ni<t auf 119 die Grundſtücke, dur werden möchten. _ _ b fordernde Na<wets dar1109r, 111111901119 Nachweis darüber, äußerung oder B9laſt11119 Belaſtung 19. Auguſt 1895, 091193119111 1.10 91n V0rzugsr9<1 9109995111111. 111901 001991901190911. zu 09.110190. 311111 .Öa1119011111 Kölncr BW,.“ 0901111991 109r1911. Z19119 0010911911911. “3101101711191099. . betreffend das ein Borzugsreht eingeräumt. nit vorgeſchrieben. zu beachten. zum Handel und Kölner Börſe beantragt werden. Sielle vorbehalten. Abnahmetage. , digung in dem alle Falle zu 9. e. drei Monate von dem (ben: em die Zablmxg ,der Til _ungsfumme bätte : olgen Zahlung der Tilgungsfumme hâtte erfolgen ſollen. Die Künd ung ver iert ind en Kündigung verliert indeſſen ie Geſellſchaft ie mcbt innegebaltene die nicht innegehaltene Tilgung na<001t nahholt und zu dem ſtens drei Monaten nach na< erfolgter mlöſung inlôfung der auSgelooſten ausgelooſten Schuld- Bis zur Tilgung der auf Grund dieſer Ge- S<11l109r1<r91- Schuldverſchrei- bungen darf die Geſellſchaft einzelne Grundſtücke Dies bezieht fick) \i< deren Vsr- Ver- äußerung oder Belaſtung die Betriebs äbigkeit Betriebsfähigkeit des Bahnunternehmens nicht beeinträchtit beeinträchtigt wird, auch nicht niht auf ſolche, die innerhalb d9r 5 (1011001991100 der Bahnhöfe etwa an das Reich odcr den_Staat 0191 (111 (5911191111911 oder den Staat oder an Gemeinden zur Errichtung 0011 P011-, T9l9grapl19n-, P011z91- von Poſt-, Telegraphen-, Polizei- oder 119U9rli<9n 2111199911 ſteuerlihen Anlagen und Einri<t1rr199n Einrichtungen oder 019 311 die zu Packhöfen 0d9r Waar9n11i919r109911 90991r9t9n oder Waarenniederlagen abgetreten Der 0011 1911 (5391191119111 von den Gerichten zu er- 00 durch ob durh die 2391- 9in9s Grundſtücks Ver- eines Grundſtü>s die B9tr190§fäk119k9111.90B917-11111119111901119110 09911111119111191 Betriebsfähigkeit des Bahnunternehmens beeinträchtigt wird 019r oder nicht, wird durch 91119 B9ſ<191111911119 1915 Bahnanſfickytsbszhörde dur< eine Beſcheinigung der Bahnaufſichtsbehörde erbracht (S 5 1199963919995 00111 5331911119901 (111 k._111111_111.1_90_111199n 9911911 1110 9900119 911091, 1091111 Kixmgluh chußiſchcn Staaxs-Anzctgcr 111_1_d_111r_ _ __ _ _ _ _ _ __ _ 1111119119111 111 911191“ zwcit911 2391111191“ “391111119 091011911111 11, 191010 111 1191919111919 V9r0ff911111<11n91101111911190 Stcllk 1101190911 (5497905110110111911, Hennef des Geſetzes vom Pfandrecht an kanntmachungen gelten als gehörig erfo gt, wenn Königlich Preußiſchen Staats-Auzeiger und durch die iſche rudt f S | außerdem in einer zweiten Berliner Zeitung veröffentlicht, jedoch iſt dieſe leßtere Veröffentlichung ſtatutariſh Stelle üblichen Geſchäftsſtunden. Heunef (Sieg), im Aprik April 1901. zur Nückzaßluug NLEURAm fällig erklärten erflärten nicht bezie Verfall zur Einlöſung 00r_9_91991 werden- ri cia werden. öffentlichen oder wenn dasſel B9kanntwa<un9 (11191) 0119111 111 dasfel Bekanntmachung auch allein in dem Techbc 9191019 Deutſche Nechte Dritter 911119111. J1_10009_x 191_S<11110911<191011119911 ertheilt. Inhaber der Schuldverſchreibungen wird 91119 eine Ge- w00r1911tun9 19119110 190 währleiſtung ſeitens des Staats nicbt ü09r110m1119n. “vatekſenbabnen nicht übernommen. ivateiſenbahnén und Kleinbabneu Kleinbahner und die Zwangs- Yräſtreckung Lee in dieſelben, _ (*I-:S S — G.-S. S. 499 "“)- —). Dieſe Beſtimmung ſoll ſich 'edZL 11111 dixjenigen u ven<re<ungen jedo auf diejenigen uldverſcreibungen en, die mcbt nicht innerhalb ſechs ſe{<s Monate nach nah Alle in die er Genehmigunngkunde v0r991<11909n9n ekanntmacbungen müff9n ernmal 111 der_n dieſer Genehmigungsurkunde vorgeſchriebenen ekanntmachungen müfſen einmal in dem Deutſchen Reichs- und KöniÄlith Preuſn- ſ<en Staats-Auzeiger, Kbeiglies Preufi- ſchen Staats-Anzeiger, im mtsblatte Amtsblatte der Königlichen Regierungen zu Köln und 510019115 Koblenz und 111 in der Kölniſchen Zeitung 110990111911 Werden. 191 abgedru>t werden. Bei dem (Finßekwn SUGeyes des leßtgcnannten 231911994, 9 unzugän [ich leßtgenannten Blattes, e unzugängli<h wird, 99nü9t 119 genügt die in 1911 11 ri 911 den übrigen Blättern, 0191: 11 9191900-9111591991. _ 5 1:2. oder n Reichs-Anzeiger. | S: L2: Vorſtehende G9n901nig11n_9__ Genebmigung wird 00r090a1111< vorbehaltli<h der 9111 119 B91ri9d1911119 dcr Di919 G91190m1911119§11rk111119 111 11111 1911 211119 911 1111 D911t1'90911 0191900- 11111 510111911911 Pr911ßiſ ,911 Staats-An39199r ſ0wi9 in 1911 1111 § Für die Befriedigung der Dieſe Genehmigungsurkunde iſt mit den Anlagen im Deutſchen Reichs- und Königlich Preußiſchen Staats-Anzeiger ſowie in den im $ 11 9911911111911 Bläftern 0011 genannten Blättern von der Direktion 19r Br0110019r Eiſ9n011011- A1119n9919111<aft 11111 10r9 51011911 090111111 der Brölthaler Eiſenbahn- Aktiengeſellſhaft auf ihre Koſten bekannt zu 1119111911. machen. Auf dcn 2393119 091“ (111Zz11990911d911 S<111109rſ<r91011119911 den Bezug der auszugebenden Schuldverſchreibungen wird 1911 ſ9iti19r19911Stannn-Aktwnären DaÖſ9109 den ſeitherigen Stamm-Aktionären Dasfelbe wird d9r.1rt 191111919151, 1.11“; 9111 Akti9n09fi1)» 0911 110111. „10 000 311111 Bezuges 911191 S<111d09rſ<r91011119 0011 110111. «40. 7100 0919901191. _ D19 9111039011019 “091 A11191095111ſ911 11111 09r1001'1911 Stück9, 101019 d19 koſt9111r919 A1159909 1191191“ 3111019091119 derart feſtgeſeßt, daß ein Aktienbeſiz von nom. #4 600 zum Bezuge einer Schuldverſchreibung von nom. 4 500 berechtigt. s Die Auszahlung der Änleihezinſen und verlooſten Stücke, ſowie die koſtenfreie Ausgabe neuer Zinsſcheine mit Ern911911111901909111911 «1019911: Erneuerungs\cheinen erfolgen : in Hennef 091 191 Gcſcllfämftskaffc, Henuef bei der Geſellſchaftskaſſe, in Berlin 091 d9r _Dircction dcr Disconto-Gcſellſchaſt, 111 Köln 091 19111 2191110111119 Verlin bei der Direction der Disconto-Geſellſchaft, in Fölu bei dem Bankhauſe Sal. Oppenheim .jk. jr. & Co. __ T19 0011 191 G919111<111 .111-5“ 9119111911, 119 s Die von der Geſellſchaft ausgehenden, die Aktien und S<11110911<1910111199n 091r9119n1911 B9- 119 911111191 111190 1911 Schuldverſchreibungen betreffenden Be- ſie einmal dur< den Deutſchen Rcichö-Anzcigcr Reichs-Anzeiger und 119 Köl11iſ<9 391111119 90991111ckt die Kölniſche Zeitung abgedru>t ſind. Si9 10911911 Hi111'191111110 dcr S<11110911<r91011119911 11111 1111119119111 119 Sie werden Hinſichtlih der Schuldverſchreibungen ſind außerdem die in § $ 11 00r991'909119n B91'1111111111119911 Dcr 11ornand vorgeſehenen Beſtimmungen Der Vorſtand der Brölthaler Gi1enbahn=thieuge1ellſ<aft. D1919ri<. ' 531111 (35111111 0011191191119" Pr0ſp9kts Eiſenbahn - Aktiengeſellſchaft. Dieterich. y Auf Grund vorſtehenden Proſpekts find _ : nom. 916. 1560 000 4 % Vorzugs-Akttcn 11111 110111. 9.11. 4°/, Vorzugs-Aktien und nom. M 1560 000 41/20/13 Schuldvcrſchrcibungcn drr 1310111111191 Ei1910111thl1tiengcſrllſ<nft :,;1r 910119111119 .111 191" B91'11119r 310119 511990111911: 119 3111911111119 19r1'910911 1011 .11190 .11119r 090 41!/,9%/, Schuldverſchreibungen der Brölthaler Eiſenbahn-Aktiengeſellſchaft zur Notierung an der Berliner Börſe zugelaſſen ; die Zulaſſung derſelben ſoll au an der Mazura. &. Dic Vorzugs-Akticu _ _ _ 10911911 01111 0910111919r Ycka111111113<11119 190 2191111010 191“ 211011011191 E119110$1011=5311119119919111911111 191911 0100909311 Stamm- 9111101111911 111111 919511119 0119900191: 11111 .111 91119111 11011) 111 091111111119111911 T.1119 0011 1911 1111t91*z9i<1:91911 F11111911 .111 191“ “O“91111191“ a. Die Vorzugs-Afticu E werden laut beſonderer Bekanntmachung des Vorſtands der Bröltbaler Eiſenbahn - Aktiengeſellſhaft deren bisherigen Stamm - Aktionären zum Bezuge angeboten und an einem noch zu beſtimmenden Tage von den unterzeihneten Firmen an der Berliner Börſe 111 1911 Vcrk9k1r 99001111 10911911. in den Verkehr gebraht werden. b. Die Zämldverſchreibungcn 10911911 __019111111 1111191 11991111909111911 L*91111911119911 5111 Z91<1111119 (1111991991: '1 1" * ““)“ KUW!" '*'“ 1 * * ** Schuldverſchreibungen werden Hiermit unter na<ſtehenden Bedingungen zur Zeichnung aufgelegt : io of or (Zie dherThreth “ Tf 1) «*,11 3911111111119 191 „11111112. (11.11111119111 «11191 _ _ _ Die Zeichnung der Schuldver <reibungen erfolgt L Li am Sonnabend, den 18. Mar 1.101, 091 d9r Mai 1901, bei der Direction der Disconto-Geſcllſchaſt 111 Disconto-Geſellſchaft in Berlin 11111 091 19111 B.111k0.1111“9 und bei dem Bankhaufe Sal. Oppenheim .jr. jr. & Co. 111 in Köln _ _ _ 11111 Gr11111 (“11:90 091 1191911 St911911 1011911105 9105111110911 A111119119f0r111111010 10.101901 191 091 19191 T9r 1100.19 Schlnkr 191 3911111111119 019101 19111 (7111190911 19191 „7,91 39110111111901'1'910 0911591 : s auf Grund eines bei dieſen Stellen koſtenlos erbhältlihen Anmeldeformulars während der bei jeder Der frühere Schluß der Zeichnung bleibt dem Ermeſſen jeder Dér Zeichnungspreis beträgt 100 “.. 11111'1111190 410.1 Ztü>51111911 00111 0/6 zuzügli 4} 9%/ Stü>zinſen vom 1. “311111 15101 .10 010 :11111 Voi 19r 3911111111119 April 1901 ab bis zum Bei der Zeichnung iſt 11111 2191191119911 191 „2919091111911911 91119 3191111011 0011 .'1"_.. 190 9191111091111190 111 0.7.11 0191 111 0011 191 3911091019119 .110 :111111'111 911111191911, 11.190 19111 T.1995111r'( 311 19011111101119111911 1.1.1900 „1110 19r Urk.1111._11l_;1<. 2991100111919" ___ ___________________ _ _ _ _ _ _ _ _ T9" Sl1111111-'.'1111011.11.*11 191 211911119191 (111911011111:*)111(9119919101001 111111 311919111111 .'11191 1011 11110 119191 „199911110Zr 11191119111111911911 “1491110111119: 9111 V011119019<1 191.111 9111991111011, 1.11: .1111 119111. >>: 001) St.1111111-'.'lkti971 110111. „19500 191 11911911 Z1111111191110191011119911 09409911 11111911 101111911. T19191119911211110111112 119 0011 11919111 "1191101519101."(919111111111 111091911 1100911. 011911 091 191' 1919131111119 19111913111 1191, 119 9111111911." 9191 119109911."111019121119 111-,' Z_:11;19_11111903191111911119 91119_"- 111.11 191".'1111111119111101129 1190111191911"L_11'111*1<11:"_1'5_ _1_1'_.:_?11 “._.11111111111 Ma-Zßnkc 195 (559191190 00111 auf Verlangen der Zeichenſtellen eine Kaution von 5 9%/ des Nennbetrages in baar oder in von der Zeichenſtelle als zuläſſig erahteten, nah dem Tageskurſe zu veranſ{lagenden ſpruchs aus der E E af aa rthoboigott f ena 4 E Le y : Den Stamm-Aktionären der Brölthaler Eiſenbahn-Aktiengeſellſhaft wird auf Grund einer von uns dieſer gegenüber übernommenen Verpflichtung ein Vorzugsreht derart eingeräumt, daß auf nom. Á 600 Stamm-Aktien nom. A 500 der neuen Schuldverſchreibungen bezogen werden können. Diejenigen Aktionäre, die von dieſem Vorzugsre<hte Gebrau<h machen wollen, haben bei der Zeichnung ſell)haft frei, die gänzliche oder theilweiſe Einlöſung ihre Stücke unter Beifügung eines nach der Sm Os geordneten Verzeichniſſes gegen Quittung Maßgabe des Geſetzes vom 19. 911191111 PZH, 09- 59111111 Z1111111111190191111099"9.11:-“_'*1111,1k.*115171101101911 11'1_.'.-:1<.1'.'191l9 9111111191909", 11." 11911*1_*_-._'1117.1.119111119191.11191111911109_1_1_1_11_ _1109l_1_(_1711._1_.1:101_(_1_111_1_11__1_119 119171111 1:10 “110111191121 M '].“rivat9iſ91100011911 "11? 511 1“1*">*.1:'?'?€11- :1_1_111._1_._1_'_1_*_911 :0111. 1191111111319 311 1911 .(11111111-111-„1.1.1.1011111111 11111 11.1110 11 (11 „... (11 . 111 “._k -_ _ .“ , ' , - ;_„ſ,ſ«__s ' O' *_ Auguſt 1895, be- | ſolcher S<uldverſ{reibungen aus Billigkeitsrückſichten der Zeichenſtelle einzureichen, die ſte ihnen nach erfolgter A emung nes Mr c 11; _ _ _ _ _ _ - __ _ _ _ . __ _ Y_Y_c1_1é._10_1$_11_1_1_1_1_1_ r11111'111'11'1'1':14'1111'11'122'111'1'“ '1111 1010111111“ - *La-I 911117309? 11:11 :19 110111101491115111119 .10- _ Dic Z1111*91l111_1.1 '1'1-,'11'1 1111 :1*11._:911_ 19111 (7111190911 1,191 3911119102910.“ 111_(*11._111.*11___11111 11*71__1_ :__9_11_ 3110010110900 ' 111 1.10 24.111er1101001!) 0.11 001" 191 ; 1.111191: .1*'1011*.171-:1191 (*:-.*r 111710719797 _:_ *:1111'91'17191- ZNÖUTU ſk 1.111 1119 111931151) 11.1_1_* 3915519191 _.:1'!_1_12'_2_11_1.1_ _'_k_1_7_k_Z_t_l_l_.[1___t__3_l_1_11_-__ 1.111ka 1-_____Zä___:____ _1 A;:§.:.11*. 191 .? 11111911<19101111üc11 311 911019911 1:1:1'0;1r1.1911 9119191 111.11 240111211“! 19! „OT 1_1)04_11._ _191 le_lk_*_él_lltl1.1 ""C“-1.191 .11-.- 11" .1221119-1111kk. 1111.70, .:.1. 1.1 «110 ..1....... ....1..11 !!"-111.11 . ** 11:3 *"1 911 0111 (“111111 191 2111910010010 * !101- ' 31111111.":91':01111111111. 17111 119 191119911111: 1:11 _11'190 9,_9 e"» „ _ _ ___ _ __ _ __ _). _ ._. , _ „ ennigung treffend das Pfandrecht an Privateiſenbahnen und | zu beſchließen. 4 rg wird. Formulare zu den Nummern-Verzeichniſſen ſind koſtenlos bei den Zeichenſtellen R e u Inn Cin z ieſelbe . 8 g. erba k : t : l : Z E , -, 1191131111120). “30111111 1890 1. 719011101 1991p 11111 9111111911 Zcbnlk0911330111099" 101019 111.1) 1111 09- _119 _A111.11*1119 _1__9_r :11. ._._1_._.._1. _,_._.!_1__1_.1,1__k...11.___1_Z111__...1_____1_11_._._1__1_._1111___._1_1____._111.___1_1_1_1_1_1__. - “37 311111 1494 0111.19110111111911911 Anlcibcn 0011 5917011919 0191_09111111t.11_t_§_19.Zn_1__1_9_é919_1__1.01_11.1119- 11*xt.__11_1_110 M1 -» j 5 Z E : Ce e D die Pwangor l * ». (.. . 11.1 1119 ! 1 1 11 .. . - S*" “' ' ' .:.. .„ reCung p. Deieften | Dos Aufgebot und die Kraftloserklärung ab- __ Die Zutheilung bleibt im übrigen dem Ermeſſen jeder Zenn überlaſſen u O. rve Ihre Eintragun j in das Babngrundbuch hat vor der | handen gekommener oder vernichteter Di juldver]chrei- Zeichnern ſo bald wie möglich nach Shluß der Zeichnung H mg prt A ae ñaliL zurü p. Ausgabe der Schuldverſchreibungen zu erfolgen und | bungen erfolgt nah Vorſchrift der ZF Hie Pur e N weniger als die Anmeldung beträgt, wird die überſhießende Kaution unverzügli uUTUC ivar bin en auf Grund der Allerhöchſten Privi- | Zivilprozeßordnung. Für die demgemäß für kraftlos egeben. a I or, K ai ü E R e E va 20. Januar 1890, 1. Februar 1891 und | erklärten Schuldverſchreibungen ſowie au< für be- Die Abnahme der Stüde gegen Zahlung ß i pom IL ror O S und uns . «x 1211) 240110011111 „(..-100000.“ 19 änriztc N. Juni 1894 aufgenommenen Anleihen von [hädigte pv Parma ete, an 311991!" “"MS " M*,» 191111111911, , "*“ ““'.“ .; . -- . , - .. .. ;.. . («j, "1111911 .;... .', 1.1. ... .»,x - . FINUJLWLCÄYZL'"ij'j 31th .*1"ſ' ' '1' ' Ee E Vat aus- E am 22. olgen. Bei der Abnahme w c erlegte Kauttic l Später fälli inskuvo c d 1200 240 000 und A 500 000.* gehändigte und zu vernihtende Schuldverſchreibungen, E a S A i k ié doe. voni L E. Die Aktien \ind mit 10214 0/, k ca Nod ubt bote Del ationszinſen und : Vor “dns Anleihen, welche die Geſellſchaft ſofern ihr weſentlicher Inhalt und ihre Unter- S U Ver 1012911111“ 931111910911, welchc dic (1591911001111 1019111 111 199191111111)“ Z1_10.1l1__11111 _11*19 1111191- 390111111Zc01..0_1111,1:_11__1_111_. 111.1 . .1. ...11'90... .'1 ..1.11111111l 111 (1911. ..119 191 I171:.11*.'171'"1.*Z*.*:'*'k.;1,"'11 M;?„___?___;"JTZIZ"'11*'_l'*___1:_*_1*_11_9_11. „** “***“ ".O“ 1911 V““."U Uk WW 71“) „A"Ö' . D10119111911 , _ _ „ “' "“““" “'" "'“ 1117: 513191 .1111'1190111911 101119, 019101 1911 anabcrn 150911111190111911111019"11911) 11111 "7215160111 111611171? "'7'1'2'1'9'11nö'x'115'1'11 *_*_*_k_ “***1'1'11'1W1 19111."- ,._,_._.-_,1.„_ ' ' * " * * ' '*') ““*“"ZM? *le- W"? kk"; ".1".1'*11él'.'111L*11.111z*>'1.*19:1*.*- - Nock; nj<t 111 (51,117; ' ' ' ' ' ".'-', k?"- 391 (9111111 11091 (“911901n1911119 0110999909119" 11119, 10911911 .1111 „1011.19 _19*.*_Z110.1_0910 91.1 1.1- _ r_ . - ._ -. . * - “*“ ' “' 011119 "“M"“ 19111011; ?>“" ' ' “"? “* *(b 1" K* *tl ' '1 10101 110 A1151-1*1117'1111'*1"1 (“1191111 1.11 Dxrntmn drr 11151111110109ſcllſ<aſt Lx.“ 1173; *:17§*11*11'1*1'1':-" *?:*";'*:.'T*".'lkt1'1'1'1 _________ ___ '."tk' . _ __ __"; _ "___ _ blkaäankl! _ _ - _ _ _ _ _ _ _ _ “_:_-..7-.:r!>kk11'1:11_,11'11_ 1.11.“ «Okßllgxn angen tut mit dem deutſchen Reichsſtempel verſehen; abe der Aktien entſtebenden K E M wär ger nterne È r ¡28 über den Betrag der dur< die Aus- | D Een 9 ttwa ſpäter aufnehmen ſollte, bleibt den Inhabern ſcheidungêmerfmale_ no< mit Sicherheit erlennbar ragen er Et s Max 1901 Edo zugeführt. s nen hinaus elwa verbleibende Agio wird dem (geſeßlichen) Bilanz-Neſerve- | Noch niht zur Einlö ‘Dit ae der auf Grund dieſer Genehmigung ausgegebenen } find, werden auf Antrag des Inhabers oder des- Berlin, -_im Vai 1901. Di ails fung gelangte verlooſte Shuldderſchrei ¿ V sre<t für Kapital | jenigen, welWer das Ausſ{lußurtheil erwirkt hat Direction der Disconto-Geſellſchaft Vie neu auszugebenden Vorzugs-Aktien werden de ſeitbe e a N», L bligationen S L p SQuitberſchreibungen das <5OTIUgSTC t Uk . 11T! &] j!_"1)_U[* & 1_1___ .___ _ .. x "* __1t_1 _ 7__ “ "___"; . KUW T(käkt _:;._.__:._,__,___ k___«_ ___ __ ____ .“ 4______ ;__1._11___111_ 11 _1_k_111111 .lkl_.(....r(_11 511111 „ 1-1111 ll! (“011117111 5 cr 1-Aklll 11,1“) 111101111111? 1:1111111011911 1... _),xmcn QLlIkkUkkllck) VkakbältM- 111111 ZYUNNKÖUÜUNPU 11111111 011.1. „11_.__1___ Aktix'i: .',-17.1": .;“!!11ZO: _________ __*'____:_- . - - „..-1.1.11 .l....:. ..".z „ .,.;111'.1**kx*..*1 .:".1! 11-.*:11 .“ 1210121015091 _ 911111011911 _ _ _ _ _ _ _. _ 1- _ § 4_ xx" 19! 1111111111'11'111'1' !" 11.1.1911_11111 vcr1111_<„191._(_11. I„; ..;_.-_,_;,;,_.....,'1 “'.'.“',.m - “11011“: __ __ 7 , _ _ Divcrſc 311911101911: ' " ' ' ' ' ' ' TL" „111119 ZÖYJ 11_1r_1 11.1<__ 1_cm_ 11§1191_*;1:_1_l_.11_k_11 1_L_9._;911__1911119;_1 _.1_1_1*_._1_1;_d_9;1___.1_9_1_(__1__11_11_19119___F;r____1_(__r_- "11:3 ;--__- „&.....- , *-““ “ K*":“Q' "'1 . (7 €* . -. . -. :I:'„'9.1.3* "* 1 *« 111911111 0111000911 91». 11 . 111 199 ;1111--__1* (' _ '; UT d apt a Jenigen, C B ut f i: N ( D E rti i Ds K Jae . ** ' ' _..- * '" ' ““ " _.11.1 *'*'““'7"2<"“*'-o "'!“le 11.1111 ."1309399 1.“ 1“). >011é11'sobk'11'0'11016b111'1 “211911: '“ “MMU“ ___________1__1_._1___(__11_r____ 111110 2311110111 0911 Zcbnikkcr- 091911. 11990 ".11 11.111100 91 .111 10911911. (90 1911 ! .111'1 1111191 119 Kurs derart angeboten. has fe was u 1ROD As SNA E el ' 1-1-1- „, . . On ftionären zum 2 czug zu obigem Per L. April 1900 gekündigte Obligationen und inſen ausdrüd>lid vorbehalten. neue Schuldverſchreibungen auSegeTertgi. Ie N Aktien geltend gemact inerk F ‘ ¡V0 Stamm-Aktien das 2 ezugöre<t auf nom. M 1200 Vorzugs- Kautionen E 5 3 e Y 8 4. hat der Antragîteller zu tragen und vorzuſchießen. Das Geſchäftsjahr läuft y u 1. Januar bis 31. D kab Diverſe Kreditoren : E E tes ganze S wh aa, dam. genezmtgien Ra Regen LLAneN ¿den aremens. Mer, uer- Bilanz und Gewinn- und Norlutrockemengx, Terreis ls 31. Vezember jed . - - ' S Fradhts De dd cid ilgungsplane dur Einlöſung auszulooſender Schuld- | nichtete Zins- oder E erungsſheine w fge- O x und Verluſtre<nung erfolgt nah Maßgabe de b. Bankvor@una ten Neu- en _LEENEN E fee durch Ankauf von Schuldver- | boten, no< für kraftlos erklärt werden. Es ſoll j aber unter die Aktionäre nit der aeſamemte S f taheri ; ( ß C 4 nar ui der geammte, aus der Biſani GA L i$ C 4 C » Ae X bs bish ' 7 * _ . .:.-. . „ „ * „ 1.1 UUUUtL, au,) “*:-k 1111)". „„I, _ ,k _x .. & , k * “_ x., kxlx . ? b bſ: wc1] *r dcn "*kk- “ .] Ä . - .. 11,- ., -_ - * *» . - „1. ,- « k...“:171, * . „1111.11 190 300110 1.400 111 .10cb 1.111 1. 111.1?" " I k- " * * _ -, . _ * 0.111 1.) .. 4.1... *. ..k (**:;«_..>-„;!1111111111111: 1111? 1.1k-1911:*._* (_> 7119 1911191 049191011 __ YU“ EMÜWUMLZUUUCU „ ].;4x049_ „ ,11'11 101n [ be wenn er den Ber- [74 A c . e dos Mol T8 do L n O uan 1G) 7 umagh 510 reibun; ) . Januar des Jahres 1906 ab | jedo< dem bisherigen Fnhaber, nn € < P , c q gabe des Beſchluſſes der Generalverſammlung nur dasjenige ſih als reiner Gewinn di und Ergänzungsbauten e 1 x 1:.T*_'-*-1'1 11.111191 091714“ _1111111111 Urf11111911 919190. * _ _ T*09191911 019111310 .1110 1911119190911 39011111191110191- 011119911 k911'91191 Vcr1*"11<t11119911 1111 119 («."-911190111 in 11.119111 3111 1099191191 11911911 101111911. 10 11911 1090 191 1“911901190110111111111119 191 9111191101? 191019- E11)(“1191111190101110-5101110: 9111110119111. 71111>[.1=_1(*11__11r0 548 049, | gen vom 1. Fan: j «A 143 276 051 Eavital-Konto 240 000 Urkunden gleich. F E Obgleich hiernah aus dergleihen Schuldverſchrei- bungen keinerlei Verpflichtungen für die Geſellſchaſt in ſpäterer Zeit abgeleitet werden können, ſo ſteht doch der Generalverſammlung der Aktionäre der (Be- Erneuerungsfonds-Konto: einſ{ließl. Rü>lagen pro 1899 11111 und zwar (1110 . 249111900-11909111111111911 aus Betriebs-Ueberſhüſſen . .“: .'12396,33 * M 52 396,33 | aus 191n 1100000110911 2149111909 919110011 Nt919r1*1910-S199011r9 dem proviſoriſchen Betriebe Neubau Niederpleis-Siegburg , 2711*,39 C1'9z_1.11_-_1)1919109f01110 91nſ<1icüli< 301011099 110 I111011ZYR919109f01110„7101110 2 518,59 Spezial-Reſervefonds einſhließli< Rütlage pro Bilanz-Reſervefonds-Konto . . . .“. 29595,3*; 0111911099 110 1890 , 255(1„« 91919109, 091111019111 .1110 191 111 1911 3101911 1807, 10de 11111 11249 9110191911O011901101rstilx10119 _ _ .“ 6 29 595,36 Rüdlage pro 1899 -__ D OOD— Reſerve, herrührend aus der in den Jahren 1897, 1898 und 1899 erfolgten Obligationstilgung N [E M. 28 540, - A0 1111191112919 111 9191910919n10 10.11». „115047122 11.111r 1911" Bctrécbs- 101115. , 111027434 677611101 . . . . . 840 -— Ab Rüd>lage in Reſervefonds fonds . 11.1110 - L*.11119111000911 11111 T90110r911 “.?“ Z““ , 93 - L,",1. 4.1; .“ 101110011121'U13Y “.* “!* -)'“ '" “ ...,; (; ", ', . & 80 474,22 b. für der! Betriebs- fonds. . „, 19925,34 Effekten 0 Kaſſa - - ________________________ 1__r__,_;_„._____l_t11____1_1___1._._r_.____.).1.11__ „189014110111.91.0101. :i0_1_)1)1), 191911 311109309 111 19:1_'**91191.11- 363111011911 1011! ZU “3111111111 10111 11111""]-)“UNA["'1'111r11"'1" _[*1-_<1011911 7111k_11lr<_$_19 91119109.1*'1911 “““"" 0910210119119; 11111 1111101110911 9110191911 K.11*11.110-.'1“1**111':111'1 11'1"'111' 111'-1'“'-x"1111011111“? "" _41;__(1_111tr._1_1_1.1._1,1 "“""? __________ __:_______ ___" __ ________ ______ ___________ , .; .. „. . . ...111111' (9 . (111,11. . 111.01. 1191110 119 119'11. .“ 1500000 T10111111I-91111911 *)11' 9919119111 3111 211101111. .1111 (5311111: 191 "1119109 T19 31109091 1er Z<11110911<r911*1111,1911 11111 (1111 11519 19r 1.11111 0911901190909" Ka1*11._1109i1“3199 _11111 171 1.1111r 11.110 „S Bankguthaben und Debitoren H 3 F f M L Á 1 560 000 Vorz 1s-Aktien (Nr 95 3890) ohonfalla f dz c Ç : L d E N (Nr S ga Da ie even alls über je H 1200, deren Ausgabe in den General- zeſſionen vom 20 Auguſt 1900 und 19 “D a 1OOI geicoſſen Ds dur die Allerhöchſten Kon- beſchloſſenen und inzwiſchen erfolgten Kapitalserböbung iſt in arz Bad pan fte, des ‘Königl Mais richts Ao (Sieg) am 23. Märe 1904 heit ) i n das Pandelsregiſter des Königl. Amtsgerichts Vie nom. #6 1 560 000 Vorzugs-Aktien Nr gelangen zur Ausgabe auf Grund der Allerhö Die Inhaber der Schuldverſchreibungen find auf Höhe der darin verſchriebenen Kapitalbeträge und der dafür na< $ 2 311 5301911190 „21111911 (“1.1110199r 191 L*röltbalcr (1119000011211119119919111'10111. “39111999 111 119 2400119111091! 191 Bröltbalcr (9119001011 11.190 4,- “- 100300 51; 51'1" 11 __ ___ . . *“. ____ _ __ _ _ _ 151101110 “ ______ __. -.1_._1_1 010 „*.*.01). 1.*1.__511111_ I.91111[*.'tr.1,;.' 0011 -lé- 120“), __ _ __ _ _ _ _ _ _ 911 . 1115901011911 00111 2011191111 zu zahlenden Zinſen Gläubiger der Brölthaler Eiſenbahn-Aktiengeſellſhaft. Letztere bat die Bahneinheit der Brölthaler Eiſenbahn nah E Ee 100 399/56 81 378/91 IEREEN 81 3781/9 e A y (6 107/65 : E ps 2991 bis 3890, je ium Nennbetrage von M 1200, langt r, Ausgabe a1 r Alle! en Konze/}lionen vom 20. Auguſt 1900 1111" und 12. "11.11 1'10 ;1_1._( _1_._111 11.11 1.1;„1_U__(*5r11111 1(_'r 1111111'19119U(*11 (711n31'0119112211 *.*0111 März 190 E Lm mit A NEIEs der mintſteriellen Ermächtigung vom 9 01919111011 1901) “"11 "1'11“11.11*."*91 ..19 *111'..*:11.,- . "1111.- -- *1 1..- ' ““ ' " “" ' " '“ ____1_____._____ ___ __ 911 __14_., _.. .111111..1<.11.11_1 [&. (1111711911 191111111111 1111 L*.*'(1*.1111111,1 191 "17111191 91 ' [ . ...1 ,*1_...ſ. .tr190 (.1 11111911 11911100 21102111) :'T-*1'1'1".*'1' «191 (1111.10 111“ "11111 11 __ x_ _____ _ __ ;--x, ** November 1900 zur ntaete e, angenden nom. M 1 '.“ . 9.11 .1111 -: 111111901.» T1.110.11*:?, 1011979 ;111 *.*1110'110111111 1.1 311-11' qx5**'*"1*'*1* >“* 0 ' ._. '" " ["OK“-1111115121151“. 11121 ._11_;r<1,_.;..[,i,'„._. 1'1" “11_.;<_1;,",1.1 ,.. „1,11 »_ *" ,“ “L“». L““ „11.1 1111. 1011 „ .1.'11. “.,-„," 1111'"xk*1:9"'1'.“1 1.1 “„,-;> „?"JÖF (:*1'1-1-1 ___-197" -111_!_11.11 11.3. _1117. 1111 19.171119 1*011( 1011191119109- ___________ ___ _____________________ ______________ . 11 .. .t .. .i ...1, ;1.1,..111.1.(11 11.11 10111111."- 41-3 *'*.'::11110-"1“11." 11“ '“."11 560 00 0/% Anleibeſcheino Emtſſ tim n Sbalhua he i en A L M 1 71' “ ' ' ' *“ . _ _ . .. . „111.11 1.101 "(***11'1'*1111*'11-**"'“> ' ' * ' ' _ __ __ ______ _ _ __ . _ _ ,.... . ...r. 11.t. .:1.t1'..1.11119111:t*1 1117111 (11 - 11......1 111. .111...,? ..1.. 9117-37: "3111519111911090091111.11 1:1 1111011101111“. “ ' ' L.“; ZL“.- 47 137711917 Z'.) 14'1 10 1112911111190 „ „U. _ . 1111 «11.1115 311111111111 91' . . . 2550,- , L 00 4î lo Anleibeſcheinen IV. Emiſſion beſtimmt zur Beſchaffung der Mittel Kleinbabr au und L etrieb der Linien Oberpleis—Herresba< Roſtingen, zum Erwerb und Betrieb der E S E b E T Hs 4 Ï € Kleinbahn Heiſterbaher Thalbahn, ſowie zur Ausführung der Stre>e Niederpleis—Siegburg, von Bahr bofêumbauten und Arſcblüktgleiſen, zur Beſchaffung von Noll eee „Ceberpie1s—Slegburg, von Bahn- koſten einſchließli der Koſten für den Erwerb ey E vroumal rial E zur De>ung von Grunderwerbs- ſéhulden der Seifert E ar d L rwähnten Aktien, Obligationen und Hypotbeken- E e Vorzugs-Aktien ſind vom 1. Jar C i i i Si R S e 2 Sroven ind vom 1. Januar 1901 gewinnanthbeilsbere<tia ? tragen di êt der Dieſe, ¿ugs-Afktien ſind t Januar gewinnanthelsbere<tigt. Sie tragen die Unter ſchrift der Direktion im Abdru> und einen Ausfertigungsvermerk in Unterſchrift. L 23 329147 187 711/37 32 145/36 zugethbeilten L E: : den Bilanz Juni 1901 erf e. _ . 1911 SÖ111'711911'11111'1111'1'1 Zul. (0011911119101 11: y 2 900— T : den Schlußnotenſtempel Sal. Oppenheim jr. & C0. “"'“-“11 Co. [1356] Rödelheimer Ringofen Ziegelei Actiengeſellſthaft. );: ).;11-9» T1." 0111111911109: 1.11“ ““""". Vila" v“ :". :Mär 1901' "“M"-. : .'._'.*1:1110'11 3491111111111111119n. (5-3 11111 (19.991119 (“91011111 191119111 11.190 “111.11:- .14 '*'"711'1'T11. 11.1?“ . ,L 1.4, .:.-*I. ..x ,.. ... . . ... _._(_1.__(_.(. 7. ._..._._4__ 11..._ .....b ._..111 (“911.111 111111111993 111.01 191“ 249111710119. 111111 119240011: 9111911 "?'11111'1 ...... -_. __ . (:,.(011_7.9 19111911111190111"1,19 ( 51911211 11'111 111 “91.791119? "0.11. '*-'11'*'1lt “' ' ;.;11'.;*' 111191: „11110 1'(* 111111611'9119'1'1"*"*' 5 ' ' "“ *“ ' " „- . .-*.1* 11.11 11171 -11 19:1 :119191'91'01113 .1*:'.1' .* “ - .',-"..“: .'1' :.11 1111111121017? “ ' ' "&'"an Actiengeſellſchaft. den Jahres. Die Aufſtellung der — P Bea r ge)eßlichen Beſtimmungen. Es wird ergebende Gewinn, ſondern naß Maß- A vertheilt, n aë a ri k A "rateb nd A P 4 F. SNTEl e ga und aud dieſer Gewinn unterliegt nicht der Vertheilung, wenn die Vilanz einen Verluſt rgiet Der S C e vertbeilungsfähige Gewinn wird in folgender Weiſe vertbeilt A Una werden daraus die zum Erneuerunasfonda j en Reſervefonds fü f é ail Î StTNCeuerungeſond®s und zu den Reſervefonds abuufübrend i rner die zur planmäßigen i i D 1 721 2,1737 (',-1 1219“. 007210711 0. 411901 . . . . . . , 111-123749 * ' . (011011110 11111 Vctlmt-Kc'nto 235N 60 82167 6 072 167111 c. Viverſe . 620721137111 15119911.“ 010 111111 Z(blnk: 190 3.111.190 v eo ce 4 M A ‘ Ç Gewinn- und Verluſt-Konto i 6 072 16711 [dâteſtens bis zum Schluß des Jahres 1944 11111111!- „ .).“.r: getilgt. „Zur Tilgung 19111 1101101 0911000191 191 111091- '.“0111.. 1.71 00:11 0111.19." 9-3 11019111911119110 191 '."191- 10311: f1091101011-?111191799190110.111 nacb T((fnng 191 11111001131001<9111911 091 19111 “310131179 199 0191“- 151119911 249119911119011111 19“ 21 _191 (9191911110010- T119111911 711119191, 11.190 19111 910111119 191 F11'1 111 2491109 191 01111911191111cn 3111011091119 „19.1911 151111131199- 1541'1111111119-1191110 . . . . . :)11111101911- 11111 (“9030195107110 1119111117911-1101110 F1111n'1110-„1101119 . 14111311 .“. 1111.17 "1117-27. 11440 71111"- . 111114 ._- * '9'1'7'39'1'121-x- 11:91: '."??th .k.:*-.**1.'7ék.' 11:9:11011'11 wird jährlih verwendet der Ueber- |<uß, der vom Ertrage des Unternehmens der Bröl- thaler Eiſenbahn-Aktiengeſellſhaft nah De>ung der luſt von Zinsſcheinen vor dem Ablaufe der vier- jährigen Vorlegungéfriſt ($ 2) der Geſellſchafts- Direktion anzeigt, nah dem Ablaufe der Friſt der Betrag der angemeldeten Zinsſcheine gegen Empfangs- Grundbeſiy-Konto . *"(tYTU „'__.! . ., . x .-,1 Ringofen- und Gebäude-Konto Utenſilien-Konto Fuhrwerks-Konto . „1... “, !* -1-* * ... 141 39214 5 630/87 5 8765: 11 440 70 000'— 1 094!— Reſervefonds-Konto Hypotheken-Konto Kreditoren . Beträge (ſet P po , «< «Al L UNiICN Nor1inf Y 17 î s oA I E ibe Eiſenkat 2 Berzinſung und Tilgung Beitrage und die gefeplihe Eiſenbahnabgabe entnommen. em verbleibenden Reſte werden Norma A ttion Ma a mia 156 f n î oa Aktien bis ju vier Prozent des auf ſie eingezablten Grundkapitals vertbeilt "weil in einem Zahre oder in mehreren Jabren dieſer vorms f die Vc [fti in C C eren Zahren diefer vorweg auf die Vorzugs-Aktien 11 ewinnantheil vier Prozent des auf ſie eingeza! St erei, t t n E E I beſcheinigung ausgezahlt werden. Der Anſpruch it Piedebahnetonto Sa A Ls 4 50 16 Gewinn- und Vert Sonto ausgeſ{loſſen, wenn der abhanden gekommene Schein | Foblen-Konto, Koblenvorrath . .11... ..“ .. 4 357 /- Vortrag vom 1. April 1: o der Geſfellſchafts-Direktion zur Einlôſung vorgelegt Pferde-Unterhalt.-Kto,, Futterv. Me 2ii O ] | U 121,69 oder der Anſpruch aus dem Scheine gerihtli< Lager-Konto, Steinvorrath Ee 19 244 Si Betrieb ¿gewinn ver geltend gemacht worden iſt, es ſei denn, daß die | Sand- und Kies-Konto, Vorrath . , “"l“ .___ _, „ _ *.*9.;.1.'1111„ 1...1 T.1,:1111.: . .. „„... 11. .:.:“.1:'1'..11*;.:.;:(* (*111110111::1-5:“» -'111 0711211911191! 111-"'!“ 11911911 .*...„__11 ...„ , .. .. ' *.1;_._„_ 31.11... 1._ _1.1 v..: 19111101 190 .111' !*.-.* .*:11.;91.11lk-:11 l“:111111.11'1t.110 "91119111 * 11“. 117-9111 7.11“ “1911011911919" “11111"! ' ** “ ' ' * ' ' _ _ , , _ ,. 150/- 31. März 1901 . ... .1 .("11011 .1111 119 **:-.* xd '“ ** «7111317111911 7791 Prwme: 10 .'.17' 119 ("1:73 .1- * ""'“ Art“" " 1 T": '*'lxté'l'c" ("“ETTCJL'ÖL'" bkſ<ejk111lxy1 IUZÜUÜBU kki'rkcn. Dkk An'l't'an ": Yicrrcbabn-„antv _ _ _ _ , _ 1K):10.'1 ““*LFZ'JU'Y' 31;;_k_ ?*L'kUT'k_.“1.*11_t_1*__'"_ 211011010 011911, 1191111 191 01101111119919111111909 :109111 1 911900191119, K."_111'1'.:*911.111* _ _ _ : „___ _,_"__.___ .111. ]_ .'11111 _ __ __ kck(M'ſcnſäkak'té-T:!T111kn 5111 121111k'111111 1'1'11'1111'111 FKÜTYTU'111101'lbalt-UKUÜ, FUUTLÜ- _ _ '_),_z_ 11: _ _ „ [_:_-_. Oker kek 2111111115) .1110 kkm S<T1l1k 11171>111< „.]11ck“.Kk*Utl*. Stcinperatk _ _ _ _ _ 1'..'„,_'o-*. ;]111711'1*1_7Ck1'111_11 1'11 119119111 .191nac01 19911111 111, 90 ſci 191111. rar: 119 Zat'k- 11111 KW'M'U“ 21911011 _ _ 1___,.1_ “_ 201.111 „1; _ “1191199111111 9191 119 991110111109 (Urltcn1mach1m11 nacb 931111101119, 2410109113111 Vorlegung oder die gerihtlihe Geltendmachung nah | Kaſſa-Konto, Baarbeſtand _ 9.911 19111 9111111119 191 171111 9110191 111. Dcr An'rruéb 344111911111-111'11 ."): _xé 091131311111 13119101. Tc0itcrcn . . . . . . . . 836/38 dem Ablaufe der Friſt erfolgt iſt. Der Anſpruch | Bankguthaben 7 022/83 verjährt in 4 Jahren. E Se aao 00 40 21 09457 Fabrikations-Konto | Betriebsausgaben 705 9s! OekonomieKonto ſt p. 1901/1902 184/54) 353 909/42 353 90942 Die vorſtebende Bilam habe ih mit dem Hauptbuche über- einſtimmend und re<bneriſ<{< richtig befunden. Hannover, 21. April 1901 ; Nettberg, Oberſilt. a. D. Gewinn- und Verluft-Konto. “E Ringofen- und Gebäude-Kont è 4} April | Saldo-Vortrag een Conto T N 844/87 A | Fuhrwerks-Konto a A Ee Pferdebahn-Konto e («N März | Betriebdübe: Guß p. Ga ooo 0 o. 563/- 31. 901 Tantième-Konto . o E A Delkredere-Konto 8} 9/9 Dividende . , . 2113911- Xabttkatwno-Kcnto 13491111110119911911 .11;111*| 17-919119111195191110 [ 1:1:1-111791." 1*IZ_1_1 _ 5151911114“: „1.3.1 (WK I'.“ T:.“ 1*;'1"t('i*('1::1* LULU": 1.10" 1.1) 11111 11:11 *_*.1111*:i*11<9 11091- 91nſti1n1n-“n1 1111.“ 1010119191" 11112119 1911112190, hannover. “.'1. “311111 !*.-111 _ 9191119111, 1:1111111. ot 59 | i E e 01 2090,00 ewinnantheil vier Prozent i gezahlten Grundkapitals nicht erreit, ift der Betra } aus d m vertbeilungsfähigen Gewinne ſpäterer Jahre nachzuzablen, bevor „auf die grgen Al R Qs ewinn jur L gebracht werden kann. Die Nachzahlung der auf die L p N rû a T, Geroinu- mod VerluK-Ko-w. 11400 ; _ _ !Kinqcfcn- unk Gcbäukc-Kont . __ “.'11'111 jen Gewinnantbei e ſoll immer auf den Gewinnantheilſchein des Jahres Ly em die aczaNung erfolgt, bewirkt werden, ſodaß alſo das Ret auf Nachzablung nicht er Sa vier V auf welche ein Gewinnantbeil überhaupt niht oder nit bis zum —TOUYE von bier Prozent gezablt iſt, geltend gemabt werden kann das N f 9 ablu an der Vorzugs-Attie ſelbt baftet li erd Tann, da das Recht au? Nathzablung Nach N iſuna eines Giopmi 1theoila kia f i Grundka n8 eines Gewinnantheils bis ju vier Prozent des auf die Vorzugs-Aktien eingezablten SUUOE it: Leun nah Zahlung etwaiger Nü>kſtände dieſes Gewinnantheils aus früberen Jahren rhalten die ü rigen Aktien im Geſammtnennbetrage bon „K 1 :al1.*-'.'x.*111.1.: l1te_;1ſ11191_1-K__1_'nt0. . . . . . . . . . . - __ ___1___ 938 000 cinen Gewinnantbeil bis zu vier Prozent des auf fie eingezahlten Grundkapitals. : Funuro-.cnto ._ __ Mctdcbabn-Kcntc' . . . . . . . ._ 9.11.1191I*._1_;01._10111..<.111 r. I)icſctvcfonko-Kcnto . . . . . . . . . . _ „11. . , Tantké-mc-Kvntr. . . . . . . Dclktckctc-Konto 8x ".“. Tivikcnrc . _ 511 *.*-1.1.7; _ __ _ “.'-24,92 __ __ _ ___ __ __ _ „'*'Z „!:-5111 1110111111319 111<t (1191901, 111191 _ _ __ .__._._.1.___._.1._1 .-..1.1_1_._.n.1.-'.1_.1,1911 (*!*-.'11'111179 '1'.1('k-_*t Zakk.“ 11.1.1111113111'11, “101.111?" 119 '1'kk'1.,:.*'-““ .Z..."'*_k____ ___-3111 1:1Q-*_.111911__111_,_' 11911001 19911911 _k.1nn Die“ 9131011111109 191“ .1111 119 _._.___._,_._.. ._.:1 __7_. _1.:_; „**-1_k_-*11*1111*:;1:1.-:: (* %.. 111111191 .;:1* 1-*:: (.*-“17:;711311t01'1151b1'111 190 730195- .__.__._ 1.11 ___. ..1. 1.1_.:117_,; (1101.11, 9910111 17911911, '011': .11'7." 1.11 "12171 auf“ 913.0:211111' 111901 .__,.__..___'1:.1_ _....1._1Z_.11111*=*1_l1<cm_c_1:, .*.11' 114.1.“ .“!!11Uc1i*11111.11111-'11 1119113311 111.111 9191 111901 17.6 mm . .. ... .',“: :.": _ 1.**-“1: 391.1. 1 :'1, .?91111'1 "173.111 11"? ("11 ' * " “' " “' ' ' ___r k!"? ._1__,""_,_)_._!"" “N"] 07611“: U 1 1“ k.n1., 13 xu“. KKW? ("!* )?)"kxak'lnng *1. *1; . ..1 ". “ . ___._._1_b___.__c_1_t_0_9_1_1..n.._911.1;«“.ntnnamke„.I 1*1-.- 111 1:91 wacpt 190 .111' 119 *Ls'crzxmx-Aktim? ("10.191.1111911 ___.______. ___ __u_n_. 1..1_ „14011111; ("11001991 L'kuF'tznr-k 119'19 (“911"7111110101'119 3113 5111191911“ 17111911 ___. _. .. .1- 11 1191711141911 1111 (“91301111111-71110911391“ 101“. .“. 19.?"0-1.) 9511911 (“9111111111111910110 :! 1.11___p101911t 1"? .'..1' 11.“ (“111.191.11'11."17 1011111111111310. ' ' __ . 911 19111 019111110 111011119111911 Gcwinnc we'ircn „ i.. :11 91179111 '] 1011111 11.“- 9111991011101! ankkarital-Z .:n 3119 7111590519. Von dem biernah verbleibenden Gewinne werden a. bis zu einem Prozent des eingezablten Grundkapitals an alle Aktionäre, . 50111111 .m 1911 2111101050111!) 191 ikm nach "42 11“ * ' k ſodann an den Aufſichtörath der ibm nah $ 32 zu 2 Y i : ' _ . _ . .. 111119091119 äutkml i ath_ Í 2 zuſtehende Autheil am “10119“- 11111 11011 Ptmxnt 190 11.111" 11.11-11.1cmäüet ?Uctt cilun * " ſ * 5 ' 10191511 1'(__tk*_11'10911191: 1101011111190 191119111. 9 "'" ""' PWM“ au et: ("t 11.“- 191111110119051119911 *Im-inne.! 17111 a's (“ “ ' ' _ _ _ 1 ("K* | !* is_altmt; 1911 1111993101191: (Itunkkawntö .111 Jabres mit zehn Prozent des na ſtatutgemäßer Bert eilung von fünf Juf da Ee p» geg Gewinnes vertheilt. gamiuradt va: atn er Neſt des vertheilungsfähigen Gewinnes wird als Gewi bei L ¿ > Ä Cw Ï D bâltniß des eingezahlten Grundkavitals an alle Aktwnäke dcktkcilt mmm! “' ctn- an?ne_chk_1_1*cnkun.: 0919011th ' **inß 111 195- 1011 311911 011191911 3011.“ "t 't 1 113311141911 3191111111" ſrimmun * * " “" "n" "' .1111'11 _ _ _ . . _,1-"11 .1111 1.1! 1011 3911 1:1 3911 dt! ' 11191111 111 Aktionäre vertbeilt u ' " ' chxiatw (51 179112111: L*9'1tcttun &? Koch 191 (319911911111 12! 2013!qu n_:_t_t__ne_k_)_e_nk_§___::1_1_121_1:$;xl_c ." eine andere SEertnng beſchließt : Vinfichtlih des von allen anderen Fonds getrennt b ſtaatlichen Normativ ſtimmungen 1 Zeit zu Zeit der Prüfen | en Etncuemnzk 01:10 ":.-9.91: zu ct tcm 611159 311.1 191: cnt'zrn'ékcnkcn Akgäng-m 1er :])Tatm'zli'cn cine' T1c “,“1110111'1 Dcr Z<0111111>1110111199n_ſ1111 111901 0911191, 11“ 9111111001110: 191 1119111 0911101190911911 Veträac 3111913 010 11.1 2010011009 111_1111 ,? 4 9111- 11911 L*kſtimmnn 911 atit ngen und das von Zeit u 101191n, c0 c1 19nn. _ __ _-_ _ „__ 1001. 0.1111___ 1.15: 131119." 3111951091119, 1111991111191 ſol<e 1111 F“""UIUS LJMLUÉ“ [ (311119111119 r.*1.1cxci.1t 111-11911, 1.111,19: Zeit der rüfung zu u j iſteri Qroutatin, Er dient zur Beſtreitung der Koſten der Erneuerun 4 Dberbaues i Le Balatterielle In den Erneuerungéfonds fließen außer dem Erlôſe aus den entſprechenden Abgängéèn der Materialien cine Die Inhaber der Schuldverſchreibungen find nicht befugt, die Rückzahlung der darin verſchriebenen Beträge anders als 1191 „(_ Wa 11191. nah Maßgabe der n 8 4 ent- nen Beſtimmungen zu fordern, es ſei denn, . M., 17. April 1901. E daf fällige Zinsſcheine, ungeachtet ſolhe zur S a (e L l Einlôſung vorgezeigt werden, länger als drei F. Wankel. Monate 1111091110111t 01110911, unberichtigt bleiben, S - * 101: 191“ L*ctr1c0 191 L*akn 1111117 “:(01111 11": Soll. Gcſcllſchaft 1511991 daß der Betrieb der Bahn dur< Schuld der | Son. Geſellſchaft länger als 19100 Monarc 9.111; an 0091. , _. ſe<s Monate ganz aufhört, ; L c. 000 119 es die im „8 4 191199591119 Ttlgung $4 feſtgeſeyte Tilgung der Schul!“ nicbt 11111c,1c1*.1111'n 17111. _ Schuld nit innegehalten wird. ; In den 011911 111 x Fällen zu a. und 1). b. kann 102011101101 _.1n das Kapital an demſelben .199, Tage, an welchem eincr Möſer 11009 911111111. zurückgefordert 111-11911, _in_ einer oer Fälle eintritt, zurü>gefordert werden, in dem Ka c 111 n. 111 10- cgen Falle zu o. iſt da- egen eine Kündigungsfriſt 0011 drri von drei Monaten 111 .]cwépnc (Tantiömc) 102 999011111111" Akticn- dcn Eme-cmnaö'cnw "MM M Dex;ch<1 ker 'un'xkkWtkctunq kaum zu gewinne (Tantiöme) das geſammte Aktien- ta gairiebente ifieril Das Recht der Zurü>forderung dauert in rem dem alle 111 . zu a bis Lit inlöſuni: det betchendcr] ins- äjcinc, zur inlóſung der betreffenden Zins- cheine, in dem „alle ou Falle zu b. 0 ! mt Weckerbcnte 11119 bis zur Wiederherſtellung des untnkwchcnm unterbrochenen Betriebes, 1.10 das Recht 191 Kun- ol]. ' . _ 227191911 ch*zlt1tnz10-, [1019100101010- 11111 V9- S ermn der Kün- oll, inn- U aufenden Verwaltungs-, Unterhaltungs- und Vrrlun Konto" aben- 101111911111. der Vcitmgc 311 1911 "19191101- 11111 (71- 46 " _" :(;111171190101116 11111 191 1111911__1cr__1_;'1r1.1-.;_l_l_1_1_19r_. L*"tricbs-A 01. .“ - ' «-. “* ., K? 111-:" Be- — Gewinn. und Verluſt-Konto. aben. triebsfoſten, der Beiträge zu den Reſerve- und Er- Wr peſerungöfonds und der Zinſen ver er das ge Betriebs-Ausgabe 240 aro e nedmen der 241111100191 Brölthaler Eiſenbahn-Alktiengeſellſchaft Obligations: ven 340 852 021 An Saldo-Vortrag h auêgegebenen Anleiheſcheine und Schuldverſchreibungen Per 1. April 1900 Jctündiate Obli: ( 1191100 11». 11911999 1 011 2111110110111'.' 1111112, '32 „"TV A" „(ÜTWVUTUL - . _. «- J::?..c.:cbcncn Anloibcſcbcinc 11111 Wulkrct'cvrexbnngcn Pc: ]. 211-ij 1011|“, “9199.11; “*“-' "“> 3'""“1*<“ÜMUWÖUÉM' 310.1 019101, 010 8111 306 Zuzüglich nachträglicher Ein- übrig bleibt, bis zur Höhe 0011 91119 00111 4311111911 9111011911 ' " “ ..11(__ '“" " ' 9:1"7- --“ ***-MU“) W 2141111990 191 90111911 Z<1111 1111191 .*,„1111111. Ak'tnrkr 1911091“: 0110 '“ " M' “ ak:1191_c_bna<- ZFUW» 191 Zinſen von 1911 9911191911 Schulwet- eins vom Hundert gationen G arg T E | , _ 1.191Xt 1911111'9n. 1191117119...“ “***“ 1110) Andau n . 19.111,01, 2.594,30 3355-22 Tcr 9.111.011: [*[cikt 1.1 :11c<1 191191110... “11119110 *1- (x' ' “.“ “ ' Bkkkika-Finnabmcn . . . . . gange . . 591141315 "I> 1cm 1. 30111131 12010 91119 11.111019 T1l911119 rin- - 119 111 ccn .t1191191u_!_1_11:_*_:'t_1_1_0_ __ 111091190111": „xx-jéxxxbzck," Tbalbakn _ ;;11*99 111-"Tn111c'11'a1ffx: 01._'1__.111>*___ſ_.1n_1_111111<9 1_1_0(b___1111_ _11111_- '. - ' ' ' ""' 'e' .1111 Z.*u 0911 tc1*11n19n 111 911111' “"'???"q “SBMU'W , , , [W(„Plättct mit ſ.";bömonatégkt 371111 0111 «"mal - " *- U'M'T'W." M “239633 '“ kundigen. 4234,90 des Betrages der ganzen Schuld unter Hinzu- Ab mebr verlooſt aus E m nah- ſonung der Zinſen von den getilgten Schuldver- e E rag E reibungen. E L Ausgaben , 1640,60, 259430| 33592 Der Geſellſchaft bleibt das Recht vorbehalten, Rüdla in E mze Betriebs-Einnahmen 0. V « 590 4156/15 nah dem 1. Januar 1916 eine ſtärkere Tilgung ein- : ge in den A TEOT: as Uéberſhuß Heiſterbaher Thalbabn 6118/99 Len es af Ger aue, un ttine nos u îg j T ſe befindliche Schuldverſchreibungen dur< öffent- tali des Beitrages ia J lihe Blätter mit ſe<hsmonatiger Friſt auf einmal e E VON L21859) 5239633 zu fündigen. In 0911911 beiden Fällen 091.111 ("0 111609- 0111111399 .'".U'" :l'U'Ü'Rkſkanks 42.301 "“bmigun bedarf es der Ge- Rüdlage in den Spezial-Reſervefonds 42561 nehmigung des Miniſters 191 (“1791111110911 Athxitcn Zilk 1411111011111] 111 rm _Vctricbc der öffentlichen Arbeiten Zur Verzinſung der im Betriebe mit "U kk! inarty-Miniétcrs. und des Finanz-Miniſters. Die durch 111" 0911109111 11. __ __ Fancn Bau.,Kawtalien die verſtärkte b. neb mrt Bau- Kapitalien . . 4176752. YSUKZ 911.11th 3109219111 (WWK- 41 7672 den gung er‘parten Zinſen n s zur „111911119 ccr u . . . . . . . 008216“ "1“ umlaumdcn 47“ 111091 mungen zuver- rqg ' '. "Mk"!- Dic 1111001119, 1019001 191 011199100010 pkk] *Z'l-LM'J' ?13 kg? 9911011191911 Schuldvckſcbtcibungcn, 960191 kj um cnnwcrtb. . . *UÜÖM-Züia 0.110 ":x Tilgung S 60 821167 no@) umlaufenden Schuldverſchreibungen zu ver- 599 893! - 2“ “' D' "19 19 |] ! dn _Kkbkkſthuſſtj. . ? Auklooſuna ßndet nem wenden. Die Einlöſung, ſowohl der ausgelooſten Vert E S ger gekündigten Schuldverſchreibungen, erfolgt ci um Nennwerth. E gleichmäßig nah Ver- 23 9% Dividende h 9 des Ueberſhuſſes. Y e Auslooſung findet zuerſi im Jahn“ !!!)-; Jahre 1906 und * *, ' . " "" " vo" .“ 1934000, “ Aktnn-Karttal „4 4-1 470. Ser ¿‘0 ividende von „M 1 da . , , . . 10109" 111 Gcncmlmſammlung mcbt (Zum»:knölkgzhx 938 000,— Aktien-Kapital M 48 450,— ſoda E : s : ſoweit die Generalverſammlung nit Eiſenbahn-Abgabe s E 1 24231 _ ' ' ' 1242-31 1111 JF,;"Y-tlub ſt.?tt. (' EV'*"1'r'11:'e-rſk$ ?YWÖ Tantio'vmcn ' ' ' ' ' ' * ' ' ' ' ' ' o„ " 1a 11119 eanqcndcn ;- u „ tc ngen . . . . . . ..... . 3164.15 ol': V . „. 1- Ragzpdrlich ſatt: e Suevſung der hiernach Tantiömen E E E "A Mes , 12 udzablung gelangenden Schu ſchreibungen do o Vi D ov 3164,75 olgt Vortr: L gi vom 2. amm Januar des u tfol den nächſtfolgenden Jahres (“mm auf neue Rechnung . . . . . _ "YYY “de“" O: N Me C e La A e S S L o 7 964,61 ab Juerſt alſo __"ZgI_____ 190“. akk ' . >60- 1.- k k , Januar 1907. ad j e M G0 521,57 ever die Aukfübrun ker Ausführung der Tilgung wird dcr Dre der Die Bilanz 11.0 199!) pro 1900 kann erſt im Laufe da des Monats Mai 1. Z. vetöſmlicht -Mai d. J. veröffentlicht werden. _ - - _g _ (SMW EU —— EN (Schluß auf der fvlomdm folgenden Seite.) ) Die Eintragung 111 9119191 iſt erfolgt am 23.211.111 23. März 1901. 31 373142 375142