OCR diff 032-9439/192

OCR 2017: tesseract-4.0.0-alpha.20170703/032-9439/0192.hocr
OCR 2018: tesseract-4.0.0-20181201/032-9439/0192.hocr

1tr_e_<e Theil- ſtre>e vom vorläuf1gen „Haltepunkt Oſtſmine vorläufigen Haltepunkt Oſtſwine bis O_mwi_ne Oſtſwine mit dex _Station Omwine der Station Oſtſwine und am 1. Juni 1). d. J. 1116 Reytſtrccke O1t1wine-Swinemünde die Neſtſtre>e Oſtſwine—Swinemünde (Fährbetrieb) für den Geſammtvcrkehr «öffnet. Geſammtverkehr eröffnet. Berlin, den 11.__Mai 11. Mai 1901. Der Prändent Präſident des R61<$Eiſenbahnamts “"““- Reichs-Eiſenbahnamts. ne Schulz. * -- - ,-.- Lanöéspolizeiliche Nndrönung. E a Ländéspolizeilihe Anordnung. In Verfolg 1361" D6k1aration der Deklaration vom 9. April 1896 (Außer: 0kd€11111<0 B611ag6 311 (Außer- ordentliche Beilage zu Nr. 113 1165 211111511111th 16 des Amtsblatts für 1896) zur land6s13011z6111<6n landespolizeilihen Anordnung vom 6. D6zemb61' Dezember 1895, 116: tr6ff6nd 1116 Akmvchr be- treffend die Abwehr gegen die Ein1<16ppung Einſchleppung der Manl- Maul- und KlaU6nſ6u<6 Klauenſeuche in d6n diesſeitigM R6g16rungs: b671rk durch den diesſeitigen Regierungs- bezirk dur<h das au?- anQ6ren N61<$tß6116n aus anderen Reichstheilen ſtammende M61) (2111136106661111161)6 BciLage 311 Vieh (Außerordentliche Beilage zu Nr. 49 ÖGS AmtéHblaUH des Amtsblatts für 1893), 1361111111116 1611, dax"; d'16 1895), beſtimme ih, daß die Vorſchriften der vorb6561<n61671 16.11dusyoliz6ilich6n 5111106111111111] 1161) (mf vorbezeichneten- landespolizeilihen Anordnung ſih auf das aus11a<b6nannt6n N61<§1116116n : aus nahbenannten NReichstheilen: 1) 6.115 081“. IUUZTÖTU ZLcJZUMJHNszeU Magdeßurg, ZN61“161)U1',11, 2) ML 6611 11-711-“611717611 31161116111ngsb6511k6n Obcrbayeérn, aus den preußiſhen Regierungsbezirken Magdeburg, Merſeburg, 92) aus den dayeriſHen Regierungsbezirken Oberbayern, Pfalz, Obsrpialx, Lbcrfra11k6n, M1116116a111611, 1111166- frank6n, Oberpfalz, Oberfranken, Mittelfranken, Unter- franken, Schwaben, 3) aus d611 ſä<ſiſch6n 1166113116111p1man111<61f1611 Va11156n, Tr6sd6n, L61115161, den ſächſiſhen Kreishauptmannſchaften Bauten, Dresden, Leipzig, Zwickau, 4) 11116: 0011 111111'1161111166131151611 Kkéiſt'n N6ckarkr615, *Zch1varzma1dfrcis, 3111111166113, Tonaufr6is, ans ÖM b11d11<611 Landc'sfmnmifiariaten K011ſtar15, FrcibUrg, „1111115111116, Mannßeim, (1116: 1361 1161111611611 aus den mwürttembergiſhen Kreiſen Ne>arkreis, Schwarzwaldkreis, Jagſtkreis, Donaukreis, aus den hadiſhen Landeskommifſariaten Konſtanz, Freiburg, Karlsruhe, Mannheim, aus der heſſiſhen Provinz Tb61*k)61'1'6n, (1116; dcm 1*111';116150<111111m ZZ<1611:W61111111", Oberheſſen, aus Um H6150g111um Vrmunſchweig, 111163 136111 He'kzogtbum Za<ſ6n-Mc1nmg6n, dem Großherzogthum Sachſen-Weimar, aus 116111 dem Herzogthum Braunſchweig, aus dem Herzogthum Zack116n:21116nburcz, aUÖ d6m H6rzogtk111m Za<16n:C0burg:Gotha, Sachſen-Meiningen, aus d61n ÖMZOJWUM dem Herzogthum Sachſen-Altenburg, aus dem Herzogthum Sachſen-Coburg-Gotha, aus dem Herzogthum Anhalt, 11116» 116111 761111161111111111 S<warzWrg-Radolſmdt, (1115 116111 Kſ1rſ1611t1111111 NOUß 11111g6r6r aus dem Fürſtenthum Schwarzburg-Rudolſtadt, aus dem Fürſtenthum Reuß jüngerer Linie, „ (1116, ) aus den Reichslandsn E11-KZZ5LOTHY1UQLU "1111 N6g16r111161c3b611rk Reichslanden Elſaß-Lothringen im Regierungsbezirk Bromberg zur E111111d111161 Entladung mit dcr Eiſe'nbahn g61a11g6nd6 N111Ovi61) bis:: anf WL1TVk8S der Eiſenbahn gelangende Rindvieh bis auf weiteres beſchränken. Bromb66g, 11611 13. Bromberg, den 6. Mai 1901. DN N6g166un61s:' Lräüdent. Ga1tn'e'r. Der Regierungs-Prôäſident. Gärtner. Königreich Preußen. Preufßen. Miniſterium für Hand61 Handel und 153611166116. Bekanntmachung. “1161 dcm L166.1_11611161'116116616111 111 2011111111111 111 116111 "3161“g111611161' 1111011 111 “5011111111 011" f11111:111'1".11“11'613-6 TZIÜL': 1161111111111] D6r T11116761111612611 CMOS Z11*111*-61'116:61'S D*.“I Vor: 1136115621 1111161“ 111615136111;61'L4611<11111111 11111 66:11 21061715 161 „11.121111161 Z:"1OL4116114111 66165 (95:11:1115 "(1161111111611 16:1?611. Bcr1111, 161: 7, “11111 11-01. Gewerbe. BDerTnntmäGUuUna Bei dem Berggewerbegeriht zu Dortmund iſt dem Bergmeiſter Moſt zu Bochum die kommiſſariſhe Wahr- nehmung der Obliegenheiten eines Stellvertreters des Vor- ſißenden unter gleichzeitiger Betrauung mit dem Vorſiß der Kammer Süd:-:Bochum dieſes Gerichts übertragen worden. Berlin, den 7. Mai 1901. Der Miniſrcr 1111 .H1111d61 111111 GOWNÖL. Miniſter für Handel und Gewerbe. Jm 21117111196: .*,1 Auftrage: N von »611'611. 261». 0r1111111g 1111 6-16 Z11111116. . * _“.“(111“»."::E1ſ611111111111611116 11111 2111111116611, 6611 II 1 !. ',“11111'111111.1.153111,1111“, Velſen. DTRZEFDEPRGR A für die Sißung des Landes-Eiſenbahnraths am Mittwoch, den 22. Mai 1901, Vormittags 11 216193212314 F.:; dcr L*cr-xxbmnznx: 6-95 : 036161»:- 16-111 Uhr. 1) Beſtellung des ſtän der Berathungen des Land Geſeßes vom 1. Zum: * *1'-o-1 * . „.*... „Z' ).[111-W'.«*.1.'._*. ;*- . "'. x .. ' . . . . j ' . *. '. -._*11..'.'11'k .:.1. „1.77.1117 .11' 1'.* . _ „' .. .. Juni b Mz; +41 ler ry E 2) Mittheiluna UDCT . „*...-16.11.11 - -.*«...':..*1.:.11 *::1711611: TI-„“1'1'1<-.'r:;:1-1H.*.1111-3 (***-. ".'-61, 116111 111131111: *, ,'., *.. *,. , ,. ... 1:05 ba 5 (inuter Ver Aegenyelten Verſiherungsamts Gaebel, vom Urlaub; der Miniſterial-Direktor im Miniſterium der öffentlichen Arbeiten, W Zeheime Ober-NRegierungsrath Kirchhoff, aus der Provinz Oſtpreußen T; ; “'.-..-§ ..... ** “***-.'“ [(k .'.111.....1..1 “..-« .*: 'k1-1.'1.:1--1-. 111- U"1..T.1(1*C11 „' „.,... * ?.-„..„ -*.* ..„.,.-„.- . . „. “' I.k1.:.111-, T: ,'„',-- ( §:[* .'k. .11k1..._.111!1. *ierj Z-O'1, 11115 T61 1".'.7 -'.. : * * "* " "" ' ' 511<tamtlt<cs. Nichtamfkliches. Deutſches Reich. Preußen. B611111,1Z4.M6.1. _ 6 :*)161761'1'11 1-61 911161“ 1173 K.““ 1,1 11611711." „16116111 VR'IUTUK 66:1". “*"-611655161": 111 161 1“1*.711.'.1*111<1'11 '*1.11“1:11:1:1-.111r<16 :*.1 :1111;1':1:'- 1-61, 11.1b1116: 1631111 11.1 D6111*1.'1*_11_1“1:16 [*.213616 2161“ 1116 “111111111111 Ztmfxthq 111 111111 1k1111'f1i1111511- 11111 12111“. "1111111111“:- 1-61d6m111111111111161616'1O61: (116116131 663 R1. “11111166 „11961363. (***11'1161111161111111111 „(1612110111 111111 9111161116TD. Prenßen. Berlin, 13. Mai. : e Majeſtät der Kaiſer und König wohnten geſtern Vormittag dem Gottesdienſt in der evangeliſchen Garnijon - Kirche zu Straßburg bei, nahmen ſodann vor derjelben eine Parade über die Garniſon Straßburg ab und frühttü>ten um 12 Uhr Mittags bei dem kommandierenden General des XV. Armee - Korps, Generalleutnant Herwarth von Bittenfeld. Um 11. "11116 *.111111111111111116 116111111671 :*“ „** & -„*- *,. .11 1 . 1 361116 111.1:61'1611 1161 “16.1566 11111 Oct E:ſx'nbakm "'->“ “5611161111161 1170 11911 6611 111 WWW" 111611 .*61 .I.-1“; k.“1:11*161':11_.1 361116 “3.1111F61'16'1'. 11111611 11111 1 11116 NÜÖM'UQT,“ 12:11 661 2411111 61:1. '16116111:11611 1111161 „711311111161 66-3 9115111611611 051111131 1116 611116111611 T116116 111111 16111611 6.1:111 11111 11161 Ö.:1111111'77'61111111611 0611 (9165111111601 1/; Uhr Nachmittags begaben Sid S A d —_ t L d H Ä F Ä Seine Majeſtät der Kaiſer mit der Eiſcnbahn nach | Schlettſtadt und von dort zu Wagen na< der Hoh kfönigsburg. Seine Majeſtät trafen um 4 Uhr Nachmittags auf der Burg ein, beſichtigten unter Führung des Architekten Ebhardt ihre einzelnen Theile und legten dann mit drei Hammerſchlägen den Grundſtein zum 2112-“1'661111111111 66: “Zum 11111 1111111- “1111611761 161121611 361116 2111616231 1311 :611161711-161 11.1771 Ztk.71;1'11'.'11 :“.111161 1:1") 1111113611 11111 66111 Allerhöchſtwelche Wiederaufbau der Burg. Um 8 Uhr Abends kehrten Seine Majeäät von Schlettſtadt na<h Straßburg zurü> und wurden auf dem Allerhöchſtwelhe ge 7 Uhr von Baden-Baden dort an & komxnen waren emp augen. ange- kommen maren, empfángen. Vom Bahnhof begaben Sich I re Maxeſtäten nack) Jhre Majeſtäten nah dem Kaiſerlichen Palaſt. Tie vcreini ten Ausſchüſſe desBundeSraths Die vereinigten Ausſhüſſe des Bundesraths für Handel und Verkehr 11 und für Juſtizweftn Juſtizweſen hielten heute eine Sißung. Der, Staats: Der Staats - Miniſter Freihenx Freiherr von Hammerſtxin- -Hammerſtein- Loxten [ſt nach ift nah Loxten in der Promnz Provinz Hannover abgereqt. abgereiſt. Laut Meldung des „W. T. V.“ B.“ iſt S. . M. S. „Jagd“, Kommandmm: Korvetten:Kapitän Coß (1111611, „Jagd “, Kommandant: Korvetten-Kapitän Coßhauſen, am 10. Mai in Zßockholm S angekommen und beabſk tigte, 1161116 116161) 51161 11 ge 611. , 3 Z beabſichtigte, heute nah Kiel u gehen. : : S. M. S. „Brandenburg“, Kommandant: Kapitän zur “566 “Roſendahl, See Noſendahl, iſt am 10. Mai von Taka Taku in Tſchifu LinZLU'OffCn 11111) 6111111931111 nack) Tſmgtau 111 S66 eingetroffen und am 11. Mai nah Tſingtau in See gegangen. S. M. S. „Geier“, Kommandant: Korv611611:Kap11än Buucr, iſ: «111 Korvetten-Kapitän Bauer, iſt am 11. Msi 11“. Hoxgkomg ÜNZSkOUUUéU. K161, 13. Mai in Hongkong angekommen. Kiel 18. Mai. Die 1. ; Dié L Diviſion des 1. (376 ſchwaders 111116r dsm Bcfcbl Z61n66 .Kö111g1'1<6n .H313611 ds- Prinzcn Hsinrich Ge \<hwaders unter dem Befchl Seiner Königlichen Hoheit de: Prinzen Heinrich. iſt, wie „W. T. B.“ 111611361, 081116 meldet, heute Vormittag zu Evolutionsübnngen 111 Evolutionsübungen in den 93611611 Belten und in dcr NOrÖſLE der Nordſee in See gegangen. - Die Ho<166:Torp6doboot§-: Hochſee-Torpedoboots- Diviſion, b6116h6nd beſtehend aus ſieb6n 23001611 un'» ſieben Booten und dem 3371011111611: fahrz611g Flottillen- fahrzeug „Niobe“, iſt ift zu einer zehntägigcn zehntägigen Uebungsfahrt nach nah Marſtrand Und und Gothenburg abgegangen. Württemberg. Ihre MajeſtäT 012 Majeſtät die Königin 111 iſt am Zonnabend 11011 21r01ſen w16d6r Sonnabend von Arolſen wieder in Statt art Stuttgart eingetroffen. ,T'16 Kam1n6r deerbgeordnUen Die Kammer der Ahaeordu ecón hat, wie W „W. T. W.“ 111611161, B.“ meldet, in ihm“ vorgeſtrige'n Zißnng dcn ihrer vorgeſtrigen Sißung den Antrag ÖL]: T6u1ſ<6n der Deutſchen Partei auf 2111116011119 Anſtellung von Ermittclungcn Ermittelungen über dic Z1v6<mäß1gk6it 6111613 L1n1<11x1ſ6§ 1111 die: Ur611ßiſ<:1)6ſſiſ<6 E1161111111111J611161111<af1 die Zwe>kmäßigkeit eines Anſchluſſes an die preußiſch-heſſiſche Eiſenbahngemeinſchaft mit 51 61611611 gegen 26 Ztimmcn ab 61611111, 61361110 6611 Stimmen abgelehnt, ebenſo den Antrag Nr Z051a1d61nokraten 111 «1111611 611166 N61<§B61116b5v6rw311111161 der Sozialdemokraten zu Gunſten einer Reichs-Betriebsverwaltung mit 44 egen gegen 34 Ztimnwn. T6r 9111111111 1361? Z6ntrums 111111 d61“ VOJkSerWi JOZLU 13611 2111161111113 Stimmen. Der Antrag des Zentrums und der Volkspartei gegen den Anſchluß an d16 vrcußiſ<:1)61'ſiſ<6 Eiſ611bah11gcm61nſ<axt w1lrd6 die preußiſch:heſſiſhe Eiſenbahngemeinſchaft wurde mit 53 369611 21; gegen 26 Stimmen (111961161m111611. angenommen. Ein Zuſakzamrag c111fErla13 (1ULI Reichs-Eiſ611ba11ng6ſeßes, welches Zuſazantrag auf Erlaß eines Reichs-Eiſenbahngeſeßes, welhes dem 31616116 6111611 g6ſtcigert6n Reiche einen geſteigerten Einfluß auf ÖM den Betrieb der d6u11<6n V011116n vcrſ<aff6n 10116, deutſhen Bahnen verſchaffen ſolle, wurde einſtimmig (111: 0211017101011, 61161110 6111 Iln1r1111 auf V66billig1111g d6s V6r16111's, “1163116161111616 dcs I?111)V6rk61)r§. “ Qefterrei<=llngarm T1611011f616113 1361" 11113111r11'c1'1611 111187121O11P11r161 11111, 3:16 Ö-JTU an- genommen, ebenſo ein Antrag auf Verbilligung des Verkehrs, insbeſondere des Nahverkehrs. L Oefterreich-Ungarn. Die Konferenz der ungariſchen liberalen Partei hat, wie dem „W. T. 21.“ 61116: “1311136111611 116111616111 1111111, 11.1611 11171*1T11g1_1181" B611111111ng dcn 453616136111111111'f 111161 die 31116111113111111111'1'1 "1111 1111111'111-J1116111111.1(110111111511. T16 21111111- 11161161..»f61: dcr Vorlaqc 11111116 1161671 Gru11dv:11151111611 WUkNM 11011 111162: Z611611 1111k1'k311111. T16 E.1116611Du11111*11, 111616116 61111616 YUYÜUÖOT 6611611611, 161111161111< 61111 Z136111117ä116, “111 dcnén 21.11116-6111117161111611111611111111111611. B.“ “aus Budapeſt gemeldet wird, nah zweitägiger Berathung den Geſehentwurf über die Jnfkompatibilität im allgemeinen angenommen. Die Noth- wendigkeit der Vorlage ſowie deren Grundprinzipien wurden von allen Seiten anerkannt. Dic Einwendungen, welche einige Mitglieder erhoben, bezogen ſi<h auf Spezialfälle, in denen Milderungen beantragt wurden. Es 11T16001!)1111051c1<10ffc11,001:; d'16 311fomva11b1111111§ *11111111116 311111 “1111611111 611161: "1111511111 “1111131161161 11-361“ :11 611161 Zv1111111111 1111 Zckwßx' dcr 111161111611 Vartci 111111611 werdcn TU“ 9111n11166:1111111116n1 von 31611 11011 11611101, M*"; "616 (154631111116 9116111111111 011.“ 116161511516 N6.*.„6!:11<.1 1116161" I)1.116:1-: 111111111111 1611616. TU“ 1416111 1-61“ "1161“T(1.*.'11311::g, “661" 111: 111116111111116 16151 11111111'111', 11111116 1.11'.1..-:- 1161111111: i!".“k-“1'11. T61' *.*1'13. T61'1661 311013111 12111116 11:15, 616 1111111161131: 1<C T(1111111f611 1116161“ 21111161115- 1161611 11116 6.116.“d1:1.15 111311111661 C'1'1'1111o.*";1111*-_' 1111610615 TW) 61" '“6_:1,61'6 1:111'111'6111111116116 „7111111611611 1116111 111 16161161 Wuſt .“;-*-*.*.*;1 111615611, ÖM; F.1111:1;1:1"111'.: 6 *I1d.:661*.*11616 111 616 'VW: 111112111711 :*;11'11611, 6311111 71616 :„11'**)1i1'121'!'. .*.“IK':*1111:1I E1111'1 1"; 11115 ."16 3116.1161111111 1:11:11. O":- 1'61 61:1 11.11;1";:1“111611, 115 21111. :*.k.“'.“:*L*.1*11'7".11111:1.*.71 :11111 ,;11163 DCI Z6111111161113 111111 V11111011€11 31:1- ::::1;1:6:1. TQI 1111161113116- 111113 161116 11111 5612161'0111111111 66. "(:-„1133.16 "(6111111611 ' 1, o1 K*;- 11-- Frankreich. T61“ 111111111161“**111.11"::6111 “311111111 1-3111'111'1'6c11 111, :::16 W. I, “.'1." 11161061, 66113111 2111617111111111 71"; 11111“ 11*:-.*.*:1 1:1 13-173 1*1!'_.]1“1l“1*511'71 1111O :*.“71 111611161611 1111111216111 1161 *.*61“ 21:1: 1:1:111 «116511111611 1111116611. „761 911;1111161:*1I:«11"106111, 1116161161“ V.“".Ök1*Z'-*1111J17 11121'01"k11kk.11*121*111 112. 1111161111611 11111 1'661L1611 11111 d;"l1 211121153111, Tie.“ 1'411 111 1611161“ 'IZ11'k-kmxc1161111711 b6c1(.':..:1'1'11156111-.71. TCT V1;6:*1§r1111>6111 663 5111116- 56 216111111111 11“: 111 611111115 aTW “„“11111 616116111611. 1111161“ 7611121011111 1166 11113115911171191619, “'*'-611611116- “117.117- :1117 k.“:- 21.116.1'Z16[')-"""":616 *.“1171511'311 1.11'0§]1*111*111 "1;1*.*1*--1111: * K'1"1"1666-111:6;1617':1:11*-66711111. T61.11116.1;-111117111161,("15311616122111dr *- ax'] * *I", 1'.*.?'. :1 . .. . 116: 62:16 „11636. 1:1 1'.*.*'.(:1"1“ 61 1115130116, «1116 W1'11a1*11111'1_i;1611 * ***x- *„ „x' “. «*„ . -§7§ ift jedoh ausgeſchloſſen, daß die Jnkompatibilitäts - * "!!“-* * . 1.1.“1.1-1.1.1<11 311119317111 11'1'11. „ 111106» . ..1161D113 „1.111.11111616111160 ; 11113116 f;:r 6.116 déc 111.161»; 56111: (I "."1 61161“ 1111111531161), 61616 J.:.161 1:1 111116116111161' “11331." 11(k,11"11;1<11. Tcr 2111111116- 21.1-7;1'.1':x1' *.*111161'1-„111 1116116116 211111113316, 111 1116761161 61 66- 12.7116, 66.1"; 161116 „4161116111113 67.1111 11111 1:6 H:15:6 11911 66111 17,6. :1'.'.:? 11116 11111; 116 51161111l.'11 111 6611 1613611 (111 311111611 5111“ 336,1“ 21.11.111116 111"1("111'1 01“ 111.1T16 1116111 11:1 6-16 V61 :'aä'1117'1kxx11g 11-61 111111111111611611 Z11611761'2116 ,71-.:::.-.*1.11-5 1.1161) Vorlage zum Austritt einer Anzahl Mitglieder oder zu einer Spaltung im Schoße der liberalen Partei führen werde. Der Miniſter-Präſident von Szell hob hervor, daß die öffentlihe Meinung die geſeßliche Regelung dieſer Materie ſtürmij<h fordere. Der Geiſt der Verdächtigung, der im Unterhauſe jeßt umgehe, müſſe daraus verbannt werden. Der Aba. Deſider Szilagyi führte aus, die wirthſhaftihe Thätigkeit vieler Abgeord- neten habe allerdings manches Erſprießliche geleiſtet; doch dürfe dieſe wirthſchaftlihe Thätigkeit niht in ſolher Weiſe gefazt werden, day Finanzinſtitute Abgeordnete in die Ver- waltung wählten, damit dieſe zu Gunſten des Inſtituts Einfl f auf die Regierung übten. Es ſei ein Mißbrauch, das _chllc Ka1166661< 6611166111. 2111111 Q1'111'c abcr 111.1 31166111 1111 dic (“11161 6111116611, 16611116 1116 3116; *.*-1:11:21 .*.6116616111 110111“, 11111 F:"Zkakilb 111 L161'111;161a11nas: 3.111.27111111168611. T6r M1111111'k 11111116 6-161'6 (13:61 61111“ 11110 :::11-0'1616111; 6; 1:111.1“61**116111611 1111611617711131 5211111 "IR“161'1'1111111111'11, 1661216 11-1.- dcn 11611611611Err111161611i<af1611 66: T66.*11111'-11'. 5616-11 11111. 1171161“ Ö661 11'1 131711611116113 11.161. 1:111 1111611 "21"- 1016661111611, a1:14.1 165 111116371611111'161166. „811 6113511166163. Wem: (11116 666- KaHrW ['.-v'- 11111611" Z6611111<11 1110111611111nz161näſ; 6,1113. 11-.*'T.1'111'1 16.1: 1111111, 113 111616611 11111 1:11 11611116 16111, 11711C11Ö1111113 1111611 (T“3611111.1111;1611 1161 ;),-11111151 1113 A1:,16 111 111161611“ “Am Z6117115; 1611161 Node 11111116 1161 711111111161“ «1116,H.6r 1111» 1111111116 . _ , ? 111-.':1dcn,:11611dic ch11bl1k 10 M1 Ab- geordnetenmandat zum Zwe> des Sammelns von Vermögen auszunußen. Das Unterhaus wird heute mit der Berathung der Vorlage beginnen. : 17 44 I a Fraukrei<. Der Miniſter-Präſident Walde>-Rouſſeau iſt, wie W. T. B.“ meldet, geſtern Nachmittag 5 Uhr wieder in Piris eingetroffen und von mehreren Minijtern bei der An- funft cmpfangen worden. Der Miniſter-Präſident, welcher vollkommen wiederhergeſtellt iſt, unterhielt “ſich herzlih mit den Miniſtern, die ihn zu ſeiner Wiedergeneſung beglü>wünſchten. Der Vize-Präſident des Senats de Verninac iſi in Cahors (Dep. Loh) geſtorben. Unter dem Vorfiß des Kriegs-Miniſters, Generals André und des Marine-Miniſters Laneſſan fand geſtern in Lyon ein Feſt des Kriegerbundes ſtatt. Der Kricas-Miniſter, General An dr é Als N aldo entern ba) telt dabei eine Rede, in welcher er ausführte, alle Bürger müßten | on (ia S e M2 E 4 p Ta À H Dea Hi c j den (Gebrauch der Waffen lernen, und die Dauer dcs Militärdienſtes | müſſe für ſw 111'2111111 1116 11611 Bahnhc'va 311161 MaxcnätOcha1161-111111111511111111111,? 7 “ 1716111611. ; Jt-tién. alle die gleiche ſein: es ſei aber unmöalich, dieſe Dauer in unbegrenzter We ſe herabzuſezen. Der Marine- Minijter Lancſſan hielt cine Anſprache, in welcher er er: klärte, daß keine Negierutig auch nur die Hälfte von dem ge- than habe, was die Republik in den leßten 30 Jahren für Heer und Marine geleiſtet. Er wolle niht an die Ver nahläſſigung der militäriſhen Streitkräfte Frankreichs dur< das zweite Kaiſerrei<h erinnern. Man dürfe aber mit Necht an die Opfer erinnern, welhe die Re- publik gebra<ht hábe, um Frankrei<h in Vertheidigungs- zuſtand zu ſegen. Der Miniſter zählte dieſe Opfer auf und und Geſchüße; unſcre Grenzen ſind gcſ<hütßt dur< Befeſtigungen, welhe na<h den neueſten Errungenſchaften der Technik an gelegt find. Unſer Heer iſt hinrcihend ftark, um allen An- forderungen, au des längſten Krieges, zu entſprehen. Wenn Ende des Jahres 1906 unjere Seemacht programmgemäß aus: geſtaltet ſein wird, ſo wcrden wir im ſtände ſein, kalten Bluts allen Eoentualitäten der Zukunft ins Auge zu bli>en.“ Am Schluß ſeiner Rede führte der Miniſter aus, Heer und Marine p ur | würden, weil die Republik ſo viel für ſie gethan, ihr treu Bahnhof pon Jhrer Majeſtät der Kaiſerin und Königin, | T bleiben. : Jtalien. Am Schluſſe der_vorgeſtrigen S' an der De uti . kammer erklärte, vorgeſtrigen Sißung der Deputirts-,„. fammer etflärte, dem „W. T. V.!,? u 5196, decp MÜTT- Präfident B ufslge, De Miniſer Prâäfident Zanardelli auf eine An age Anfrage des Devutirſeu dl Rudirxi, Deputirten di Rudini, die Regierung werde in der nächſten aäcſten Zeit Abändß rungscmlrgge _zu Abände. rungsanträge zu den am 7. März beantragten Finanzmaß- nahmen embrmgen. „ Spanien. . einbringen. Spauien. : Aus Madrid vom geſtrigen Tage meldet „W. T. B.“ Y.- dem Vernehmen nach nah habe ſich ſi< der .KriegFMiniſtcr, GMerai Kriegs-Miniſter, General Weyler offen als Anhänger der autonomen Verwaltun Verwaltung in Katalonien ausgeſprochen, entgegen der Anficht Anſicht des Miniſter- ZZchfidenten Sa aſta. Miniſter: n Sagaſta. Die Regierung ſei genei t, geneigt, die Wieder; Wieder- erſtellung d6r onftitution6llc'n Garanticn der konſtitutionellen Garantien in arcelona ZU Barcelona zu bewilligen, und habe deshalb die dortigen 'Behördxn 11111 “Behörden um Aeußerung “1111761: Anficht erſu<t. JnVarc6_lo 11a ihrer Anſicht erſucht. Fn Barcelona waren geſtern RUHE Ruhe und Ordnu11g W1808r: 116196116111; Ordnung wieder- hergeſtellt; auf allen Tramwaybahw: Tramwaybahnen wurde 1161 B6rkehr mteder aufgenommM. der Verkehr wieder aufgenommen. Der größte Tlxeil großte Theil der Ausſtändégen 11111 Ausſtändigen hai die Arbeit 11 13611 1111611 Arbeitsbedingungcn WiLder aufgxnommen. “16 zu den alten Arbeitsbedingungen wieder aufgenommen. ie verhafteten Ausſtändigen ſmd frei: g_61<16n_ word6n. Tie Prävcntiszſur ſind frei- gelajſen worden. Die Präventivzenſur für die Z6'111111a9n 111 _auxgeiwben Zeitungen iſt aufgehoben worden; jedoch jedoh verbot der (1361161111: JxxUäa dM 2313616611, “(11367 0221 2111151111711) zu 36:_-Z<;„ 0";- 1111113611 1111611111115 VerafiU11g6-11 11911 “21110661111161; 11111": 96110111111611. General: Kapitän den Bläitern, über den Ausſtand zu berichicn Es wurden abermals Verhaftungen von Anarthiſicz voc- genommen. An Word 1166 Kri69§€<if7e3 „5136161110“ 116711111611 M, 11061) Bord des Kriegs|chifs „Pelayo“ befinden ſh no<h 33 P6kſon6n4 1U61<6 Perſonen, welhe infolge d6r Unruhcn 116111111161 der Unruhen verhaftet wurden; 1316 Unterju<ung die Unterſuhung gegen ſie iſt im Gan 6. Gkßcime Ilbg61a11d16, 1316 VON Bgrcxéwna 161111611, 1011611 die Flutsrftüßung 1161: ArbUter in Valéncia 11a<g61u<t, 16131666 1316161116 11166 Gange. Geheime Abgeſandte, die von Barcelona kamen, ſollen die Unterſtüßun der Arbeiter in Valência nachgeſucht, leßtere dieſelbe aber aus PatriotiSmn-Z ÜbJULhUt Patriotismus abgelehnt haben. " . Portugal. ; Portugal, _ Zn Madridxin-ZMWMUM Na<r1<16n In Madrid eingetroffenen Nachrichten aus Liſſabon 311101636, wuxd61_1 m Saytarem 9613611 61116, zufolge, wurden in Santarem gegen eine Anzahl dort 61n- Setroſxener 1111<66 M0n_<6 _von der B6völk6run1 Ach: >)r61tun 611 1161311119611, 111111113 die P011361 einſchrcixsn und 61111136 VerYafmngm v01'116h1n6n 111111316. ein- E iriſher Mönche von der Bevölkerunz Aus- <reitungen begangen, ſodaß die Polizei einſchreiten und einige Verliaftükgea vornehmen mußte. Niederlande. Tie Regicxung Die Regierung hat, wie „W. T. B.“ 13611611191, berihtek, dem Parlament 61n6n (H6ſ6ßentwurf, b6116ff6nd die Trocken: [cgung 61n6e3 TH611§ derZuidcrſ66 einen Geſeßentwurf, betreffend die Tro>en- legung eines Theils der Zuiderſee auf Staa1§koſten, vorg6l6gt. In d6mC'111113urf Staatskoſten, vorgelegt. Jn dem Entwurf wird vorgeſchlagen, die KÜſſM dcr_ Küſten der Provinzen N06d-H6Ua11d Nord-Holland und Fkicsland nördlich Friesland nördli der J511]61 _durch cincn T61< „311 V6rb111d6n und 413000 1161 der 1111161166 16061611 511 1611611. Tie“ „(1011611 Hierfür 111113 JZnſel dur< einen Deich zu verbinden und 46 000 ha der uiderſee tro>en zu legen. Die Koſten hierfür ſind auf 95 Millionen Gu1d6n vesranſchlagt, Gulden veranſchlagt, die durch 61116 211116116 dur< eine Anleihe auf- g611661<1 werd611 1011611; gebraht werden ſollen; die 521111611611 follcn 111 Arbeiten ſollen in 18 Jahren 130116111361 1116611611. Währ6nd d6r vollendet werden. Während der Dauer von 60 Jabrvn 11111 Jahren ſoll das Budget jährlich nm jährli<h um 2 M11110n6n GUWM 6rl)ök)1*werden. Millionen Gulden erhöht werden, Rumänien. KY „61 N Bei den 116116111 vorg6n0mmen6n Ergänxungswablen geſtern vorgenommenen Ergänzungswahlen zum anat 111111136111 Plojeſti dcr Senat wurde in Plojefti der Liberale 'Cantc161116116 6169611 dcn F1'111r6r dcr ko11ſ6rvativ6n Cantacuzene gegen den Führer der konſervativen Partei Georg Ca111a61116716 136111111111; Cantacuzene gewählt; in Fokſchan ficgtc d6r L1b61ale Fokſchani ſiegte der Liberale Plagino. - 1161 11611Ergänzungswablmzur Tevntirtcnkammcr 1111126 111 (3101) — Pi den Ergänzungswahlen zur Deputirtenkammer wure in Gorj der 11011 dcn L1b61111611 111116161161116 „111111111111 ":.-„“.; .11 » 6,1110 Ztirb611 136111111111, 111 ("111111115 déi IWLUÜL D11n11rxxxs von den Liberalen aufgeſtellte Junimiſt Prix N Barbo Stirbey gewählt, in Galaß der Liberale Dimitreéco Schweden und Norwegen. Tas 11or1v6giſc1)c Td61511111111 1111 (1111 F661101,:'1 Das norwegiſhe Odelsthing hat am Freitag, nie . T. V.“ 61.711011, 11111 411“ ;1611611 34; Z11111111111 016 E.:: “11111111 dcs 61116161116111611 k01::1111111111611 Z11111111r63'19 211161111161, 11111116 11111 0“ 11661611 B.“ erfährt, mit 48 gegen 36 Stimmen die Ein ührung des allgemeinen fommunalen Stimmrechts Männer, fowie mit 68 gegen 17 Ztimmen 018 E::- f1"1111'111111 1166 kom'111111111611 Z11111111666111$ 1111 ,“611112611. 113611116 Stimmen die Ein- führung des fommunalen Stimmrechts für Frauen, welche von wonigſtcns .'“;00 wenigſtens 300 Kron. Ei11fom1116n ZTCUCTK 361111611, angen01111116n. „. Einkommen Steuern zahlen, angenommen. Amerika. Wir Wie „W. T. 1311115 B.“ aus Waſhington 111611161, 11.11 D:; Zmatsdcvartcnwnt dcr "1116176 1016161166 T1111<0111117J ::: 11811011 11111611: Tas ZtaatsdcvartUncnt 11111 036111111 111 meldet, hat das Staatsdepartement der 211:- 11-1111116, 11111; dic d611116116 N1'g1-Ik111111 1116d61“ dix" E;: 11161'v21:111 611161“ 31116! 6.11 ;.CL" 11611616131111'611611 1:*"."rv'2-x, 116611 12:66 „(16116115 ode'r 6Z1166 „(111111611111111611 111 7.776: (“1561161113 1161111161111116. Preſſe folgende Mittheilung zu- gehen laſſen: Das Staatsdepartement hat Grund zu der Än- nahme, daß die deutſhe Regierung weder die Er- werbung einer Jnſel an der venezolaniſhen Küſte, noh eines Hafens oder einer Kohlenſtation in jener Gegend beabſichtige. Aſien. Txc ..T11116I'“ 611111111 6.113 Z6111111q1-111 Die „Times“ erfährt aus Schanghai vom 175111“ :? T.111.*: 21111 geſtrigen Tage: Am 4. (1. 2111. 16; 6111 „1116611161136 EQ111 61131121 1116461166: 6-16 Z1111f611 1115576166116, O6 2V1*_.]1*!1 dcr 11.1117; .::.": '11 T11111111<1111 136611511111 ::"1'1'T611 11113 Tcr 1*'11*111*1".7'-.'..k . 111111 Tſ6116111111g L1111'6111111111 111117 :»:1' T»11*1.1'1 (5361161111 V:.“ 111116561". 111166 “116111261 611116111. „11111611161111161, 1161“ 1:6:116: 661 "1115111711, 161 ;11 161)6716:l1'1:1_.'1.1-6r „",*11a11*6111“'.*6;: ' , 11'11 "*.*-1:111'11ßk11 1111 661“ .H-.111111111111111 Oer Ictbaarkx' Tſ.“. 16165 511111 Tokc 11115.) E1111*«11:6:61: 1“kk11111"k11111101'01'11. 12111D1' L*6721-.11'1111;1 1161 1101161 P11132311k771-I11 161 1111133113;- MYJCUWJÉJTC WCkKOWWJ d. M. ſei cin Kaiſerlihes Edikt erlaſſen, welches die Strafen ausſprehe, de wegen der Met in Tſchutſhau verhängt worden ſind Der Gouverneur | von Tſchefiang Liuſhutang und der Taotai General Pao würden ihrer Aemter entſezt. Jungtſching, der neiſter der Provinz, ſei zu lebenslängziiher Zwanggarhbeit l j en Poſtſtraßen und der Hauptmann der Leibgarde T ov jetes zum Tode dur< Enthaupten verurtheilt worden. milde Beſtrafung der hohen Mandarinen ſei durchaus angemeſſene Vergeltung für 011.“ 111316216 H'.!'.111('1"1*11!1T1*1“71.„*- :'.'1.'1:*.1'.61', ,71'».:11611 1111) „16:11:66, 11121 111-111 161 111 ;.;1::.::: t'MPÖU 6.11;*11*6r„ Daß d16 1111114111 Z;1111'.I1.1611 dll 143163574 6111111112611 ' “312.5 “_."161111161111 116111 12 > 9.11 11611621611.15„§)1'6:1:-:'*“-'3 2111161111“, 3,11; Dt? 611111117116 IKM." 11'. 3.111.111 '.;111*«:1*..':".'.77 161, *.*1'16 * 16.1161 111111216116111112'61 1111111111611 ka11111"11)6:6:::. :.:! 11161111 666 911611611116 Kto 11'11 1116136 :11 1'61n6m 0711531111116. VU'UY 1:11 "11111111166111111 1116Tcrs1116gcn, 66 auch 11:11" 5:"'“* X1'1111611'611171 111 1611161" 11611161 1116166 661:16111611 111111161". 317“? * . 4,- Q . k,. 1. '“, 1161611 [1111111111251111 6111 161111121111611611.I :'.'1111:!':c1*111;11 „1:27? “*" .,- -4 4 '" &...11. 11.1.11 111911111.) 11.. , die brutale Hinmordung britiſ? Manner, Frauen uno Kinder, und man ſei in Schan empört darüber, daß die wirkli<h Schuldigen der B.ſtrafung entgingen : Aus Yokohama vom 12. d. M. berichtet das „Reuter ſe Bureau“, daß die politiſche Lage in Japan unverändert! ſei. Alle Blätter von Bedeutung ſtimmten darin überein, daß wenn der Marquis Jto feſt bleibe in ſeinem Entſchluſſe, Vorfiß im Miniſterium niederzulegen, er au< auf ſeine Führerſchaft in ſeiner Partei werde verzihten müſſen, ohne Duft Z ; Ey Ls _ WJ 11:6 212315111111112161 V1111161' 1116111611. 111“) 716 “112?" 1111116111116" 61111 11611 “11111111111111'1: 161611, 616 21431161: :::-::“ 1111611611, 1111161 dcr ZHÖMJUUJ, 11.11: (16 31156111 1111“ 6111 .:;11' 11011166 ;ÖUABÜCÖMT 11111 61:16171 111116111111111111671 “*1 1166111611 (kk1111'1 11'11kük11 deren Unterſtüßung ein fkonſtitutionellcs Miniſterium auf die Mauer ; A 4, Tai Dauer nicht möglich jei. i __ Wie die Waſhingtoner Blätter melden, ſind die Au! ſtändiſchen auf den Philippinen bereit, die Waffen nieder? zulegen, unter der Bedingung, daß die Jnſeln für cin aut0* nomes Schuggebiet mit einem amerikaniſ<hen K fidenten erklärt würden Afrika. Dcr „Ttmcs“ 1111111 Der „Times“ wird aus „711161111 Harrar vom .'11. 216611.“ . ß ' 4 „' * . ** _ *!11éldc1. 13.6 1116111111 1016116111 1Tb1ck-I 100!!!) 39. Aoril ge I L d s uſtand ¡ X f | meldet, der Negus Menelik ſchi>e 10 000 Mann "">-** 111.11 16.1111 1061: „va1 1111'1'71 6:6 1".'1'1'6111611111136111611 W(WCUW ? TUWVM “?b- M16)? fri fuhr dann fort: „Wir haben die vervollflommnetſien Gewehre | Truppen ab, welhe an M' 516116 >66 116.167: O6n *.1.111111»'--1 [*U-Zk'kkék-I'n M„1111'*<1111611 111.11 13111611. Ta 1-16 111117“1 ' 11161;611 9111111116: 1111611, 111111611 116 1.11;:-*'“;:;611 11116 „(1611116616 :::10 Tmngpomtlmrc 116116111611 1111117611 T1- "110611111 xxx fk1'<*'7** TkLWVCU und 1-16 b11111<611 (11151116 isch hams 11116161111177101 C:" T616111am111 539112 5111111611 6 “*I 11116 “1166106111 116111 10, o. M 116161111: 3611 d-'1n die Stelle der gegen deñ Mullaÿ opericrenden Mannſchaften treten ſollten. Da die legteren | großen Mangel litten, hätten ſie i<hließli<h ihre Kameele und Transportthicre verzehren müſſen Die Vorhut der friſher Truppen und die britiſchen Offiziere ſeien bereits abgegangen Ein Telegramm Lord Kitchenec's aus Pretoria vom 10. d. M. beſagt: Seit dem 7. 11. 11.11. 116111611 d1c 1161161116661"?! , bk1ki1<k77 .:.-1161116131111611 "„D-4 d. M. haben die verſchiedenen | britiſhen Streiſkolonnen 28 Buren getödtet, 6 verwundet und 130 gefangen genommen. 183. Buren 1161115th 6; vcrmundcr und 1Zl)_ 1;61'.11111611 genommcn. 116“! 21111611 haben 11_ “WM A111161661n ſid ergeben Außerdem find Zroßc 111161711611 Munqzon, 2.10 'I agcn " große Mengen Munition, 230 Wagen U 1500 Wmv: 1161111 mclcn Vorräthm erbeutet Pferde nebſt vielen Vorräthen erdeutet worden. Standard“ wird aus Pretoria vom 10. d. M. . Dedeß ßch Z er ih die noch no<h im Felde ſtehende Gefaxnmtmacht MMS,!“W Geſammtmacht heritet, s auf 16500 16 500 Mann bclaufe, tt_o allex N1eherlagen ["We .„ belaufe, troß aller Niederlagen Muſe in der leßten lehten Zeit. Dex Fe1 1<11eße 5111) Der Feind ſchließe ſi aufs r E Kommandos von weſentltcher Starke zujammen, Wenzjch weſentlicher Stärke zuſammen, amentlih in dem Dreieck, welches Dreie>, welhes der Oſten TranZvaals Often Transvaals n hilde bilde, und im Weſten. Die Buren hätten auch noch au< no< einige «:ſ-1,1191? - Geſchüße und MunitionSvorräthe. . "[ Munitionsvorräthe. | ily Mail“ „erfährt erfährt aus Pretoria, de Wet beYXTYFJTerYtionezt xpxeder aufgenomm6n._ q, M “Operationen wieder aufgenommen. Er ſolle den Vaalfluß wieder über1<r1tten überſchritten haben und m1t aber mit über 2000 Mann in TranSUaal 61ngedrungen ſem, Auſtralien. . 6,71; r o_ Transvaal eingedrungen ſein. Auſiralien. : De rzog von Cornwall und Yar? gah g€11€r11, ;€ “Wr ? Ö.“qbkk1<tet, York gab geſtern, f R L G0 berihtet, an _Bord des„„Ophquxm Dmxx, w' ;ZCWM Bord des „Ophir“ ein Diner, E welchem die Offizier6 Offiziere der fremden Kriegs1<1116 Und 1316 Ypißcsn Kriegs|chiffe und die Spigen der Militärb6hörden Militärbehörden geladen waren. Parlamentariſche BVarlamentariſhe Nachrichten. 111161: 1.116 Norgeſtri-M Sißxmg 1-65 511616112: >) 111 081 Erſt-kn V61111-Z6. „„ 311 der 116111111611 (95-)S1HULI des N211<I1008$ 1111310511 ;1111ächſt die 11011 111611161611 "(:-“1001971 3,11'F11r1s über die vorgeſtrige Sißung des Reichs- < in der Erſten Beilage. — Jn der heutigen (95.) Sißung des Reichstages wurden zunächſt die von mehreren Staaten zu Varis am 91), Mär,; 9 März 1883 (ZUÖWUME- [leberc1nfur1114 :.uxn :?6111166 dex; 9611161111163611 E1g6n1h11m$ 1161111 ZcH111ß: yxoxokZ-ll 11011 O6m161b6n Y_age, geſchloſſene Uebereinfunft zum Schuße des gewerblihen Eigenthums nebſt Shluß- protofol von demſelben Tage, das 1361311 V6r61nba616 Mr.fo-[l 111166 d16 Ausnattung 1366: 1nt6rna11onal6n ** ' -“ > VUZMUÖ dcs 2361111111566- 1111“ 0911 Z<u1§ ÖMZ, g6166(rb- 11.4.1611 Eigsntbnms, (1. (1. MadUd, dM-RLO. 2111111 13.11, 11:1-3- ?:»:Zs Znſaßakre, (1, 11. Brunel, 11611 14; 2,656mb6r dazu vereinbarte Nrotofol über die Ausflattung des internationalen P [ Sr - Bureaus des Vervandes fur den Schuß des gewerb- lichen Eigenthums, d. d. Madrid, den 15. April 1891, und die Zuſaßakte, d. d. Brüffel, den 14. Dezember 1900, 116: 116116111) 1316 Abänderuyg d6r 116b61_61nk11_1111 13011 be- treffend die Abänderung der Uebereinkunft von 1883 und 11667, 15411 1161161113611 Z<_1ußv10_101011s, 111 611166 B61a1h11ng 6r16d1gt 116.7: 1116161) 1361161111 111 311161161 Bcrathung O1)116 Debatte: 11111361: ""O-.* 1 6111 6110111111611. _ _ & Z66 gNa<1rc1ch-Etat des dazu gehörigen Schlußprotokolls, in erjter Berathung erledigt und gleich darauf in zweiter Berathung ohne Debatte unver- ¿ändert angenommen. E n E Der Machte gs: Etat für das Au111<ts_c1mt ſur V11611166rſick)6r1111g 11111) 1316 VorlagL Aufſichtsamt für Privatverſicherung und die Vorlage zur leandcrUng de;. G616136s, _bleEſſLnd Abänderung des Geſehes, betreffend das _;510ngnr0ch1 dcr K7117111111“1611<11f6, 9616111F16n darauſ 111 BMW L6111116, 01)116 T:-:-k;11'111111 1111116611116661 311r2n1161hmc. . . _ 1 _ Bci Zchlné; dcs Blanes 1011310012 411138111“ Lcnmg ch (3215116111111111'fs, b6166ff6nd dlexYÉOÜJVL-LUUZ 1365 Brar1'11111161111'1611«616161166 von 1581.19». 2,211 111111111- 21>1> YJÜÖT der )(1'. .Konnniſfion 111166 die VMM: 6111011616 11: 211151. _Flaggenre<ht der Kauffahrteiſhiffe, R darauf in dritter Leſung ohne Diskuſſion unverändert zur Annahme. / ; 4 Bei Schluß des Blattes folgte die zweite Leſung des Geſcßentwurfs, betreffend die Abänderung des Branntweinſteuergeſeßes von 1887/95. Den münd- lichen Bericht der X V. Kommiſſion über die Vorlage erſtattete der Abg. Gamp (Rp.). 27:13 161.“ .VZkÖ;;€11T[1<11n5Cn 665 Ka116111<611_GZ- ."":115311115“ [*km 5. Nr. 19 der „Veröffentlihungen des Kaiſerlihen Ge- adbeitsamts" vom $8. Mai 17.11 1615611x611 J1111311: ,YYT'OKIU 7“T:Ö7.é:.. -- 1$6711nrbxixsſtanx und EM.; (“61 V:11§kr;111661_1611. - .... “51761111 hat folgenden Inhalt: Perſonal- Nadbridkten. — Geſundheitéſtand und Gang der Volkskrankheiten. — Sterbefälle im März. _ 361116611156 3111611116961". 96.1611 3111151161116 K:;r...'é:-:11.- T65,:1.g6,;611 PR. - D65J1. MHSU 511111613. 7:131151'6111511111176 (“65 Öſt6116i<17<-1111111111613-211 “FOCUS„ — Zeitweilige Maßregeln gegen anſte>ende Krankheiten. — Des8gl. gegen Peſt. — Desgl. gegen Cholera. leundbeitsverhältnifte des öſterreihiſ<-ungariſ<hen Heeres, 1900. - “111111 11. 5.16. 1*_1*r-:11_1":611.1 W111111Xkra11111611. -« . !*)12576k1F111k-34 - 05.1115 6-31 T1161'611:b-:11 1111 .*,CULÖCK T11-31ÖC. „10. «1111. :-.'.'-.*ſ. 111 TF'161161Ö, bung u. \. w. (Preußen. ) Wurmfkrankheit. mt: (Niederlande) — Gang der Thierſeuhen im Deutſchen Reiche, 30. April. Deéal. in Oeſterreich, 1. Vésrxcljakr. “- 495.11. '.:1 *.*-3161111373. ?“ ".ZZS *.*.113711'1'56111115171I11 "T31617611-Fx6n. 1246176111 TZÖFRÖQN I1::1_.1.1 . „ Z-<*:1'6:6:1 “.'.'1.711;11 » 24611'Z11112211,x611 1'611 “.?-.* „ "7:1 (161-76561311611. c*_'.*r6,11':-:1.- 3176151131 ;;; - Ü'YTMT'ÄTSF. "'.;;:11.:U:1.1. “Tx!"É-x-Z *116?<* erxthxrsr'K:*:.1::,1p1§;-*« ***,-'.- “,2: . -J*.*'“*'c;-.. :1_11'.*.'--5„) '. - Vierteljahr. — Desgl. in Luremburg. — ilige Maßregeln gegen Thierſeuchen. (Bayern, Oldenburg Anbalt lien, Schweden, Malta.) — Verhandlungen von gee den Körperſchaften. (Preußen.) Kreisarzt 2. — Vermiſchtes. Berichtigung. (Deutſches Reich.) Krankenverſicherung, 1598 1899/1900. — (Heſſen. Mainz.) * ")» “".." „... -*, „'*'..1.:.'1.O....1.„ ** „* ::,„ [*241- 1210"). “***-«1771 ...:1 666 ““I-111516111666. Wo>611ta16116 (>.; ::6 ;: Trt-ZU 11111 41-01“) 117“: 11161": 1713766171612. Gleiwip ; Mis knorttdoritino n.) Biebbvernczerung {t l UA., 1899/1900. Va dten des Auslandes. Wochentabelle über die en Orten mit 40000 und Görlis mehr Einwobnern. Gleiwiß und Görli je 4, in Bromberg, OSnabxück un_d _Padetboxn Osnabrü> und Paderborn je 3 »“. M, bei der Gerſte: 'm PaHerborn in Paderborn 15, m_Glenvty12, 1n Danzig- in Gleiwiß 12, in Danzig, Frankfurt a. O. und Stettgz Stettin je ?, 111 2391611, Gorltß unk Malgreburg 7, in Poſen, Görliß und Sagbeburg je 6, in Koblenz 5, in_Straljuztd in Stralſund 4, m in Bromberg upd Kit 18 und Kiel je 3 :“. Æ, beim Hafer: Hafer : in Po1en 12. 111 Aacbexx Poſen 12, in Aachen 11, 111 in Danzig, Gleiwiß, Breslau, Paderborn und Gaffel x_e 1, 1n KN" ZNS 1- _ *- Görlix; Caſſel je 7, in Königsberg i. Pr. Görliß und Halle 61. a. S. je 6, in 271311171111 61. Frankfurt a. O., _Stettm, 161, Stettin, iel, Koblenz und Neuß j? je 4, in Bromberg und 811111111117.“- 16 Stralſund je 3 .:“ Die Bevölkerung Ungarns, . (StakKo-rr.) Ungarns. i: (Stat. Korr.) Das Vorläufige Ergeßniß vorläufige Ergebniß der VoſkÖzaÖ-luyg 66111 3- Volkszählung vom 3. Januar 1?- Z“ d. J: im Königreich _11ngarn__111, 116161) 61116111 Ber1<t 1:65 KM'LÜÉLÖ „?LUTZÖFn Gcneral-Konxulats 1ur Ungarn iſ, nah einem Bericht des Kaiſerlich Een General-Konfulats für Ungarn, 113111611665: folgendes: . „3116651 ,61 6 - , 1. 61961111161965 LZIWLHUMZM Ungarx1: linkex“: T6113111116-r Landestheile : | I. eigentli<es R Ungarn: linkes Donauufer . 1 rech'tc-Z „_ . "2 Trna11-Tk6_1§§6<6n “2 16617165 Tb61511'xr . . rechtes ” s 2 Donau-Theißbe>en 2 rechtes Theißufer . 1) L 1 "Z 2 vom ; ZMÜML HUUTSÜ "2 035 644 ' 156 129 5,31 '.? 599 4155) ' 145 499 5.23 j Zunahme Hundert 2035644 | 156129 8,31 2899465 | 145499 5,28 3 "249 249 227 404415 7,31 1 6552 78-5 * 1411 (VS 9.1.17; . . ".).-3159101 2451371 494415 7,91 1662785 | 146 086 9,63 Ä ; 2315 361 245671 11,87 T16'11'1-Max65561 611 2 042 530 * 134 93 "7,07 Zéskénk'ür-JM . 2 443- 320 197 104 _ * . *,) SWOT 11. T17161k1 571111116 35 1-30 5 1.345 31.1 31 Z111'.1m 111611 1 Theiß-Marosbe>ten 2042530 | 13493 7,07 Siebenbürgen : 2448320 | 197104 8,76 Stadt u. Diſtrikt Fiume 38 139 8645 29,31 zuſammen I . 1510“? 953 “101391471 1323 4-33 10,0) 11.Kroatisn-Z1a- _ " 15162988 16 691471 | 1 „ „ DL111€ 11 . . , ' - ' 2 35-1" 243 528 483 10,08 IT. Kroatien-Sla- / E Ote 29186410 2397249 210 35,3 9,114 111. "66.311 311111ng1“ , " ' '" “114 311 413 1.1.31 1115-961711111111 839 9,64 ITI. dazu Militär . 14 39: 114 811 418 0,37 insgeſammt . 17 *, 11.4. 303 5131 48: 19 203 531 . 1111075- 1730 linkes 1739 740 21,012. Ti6 B66§15611111553111161161116 116.11 111 “6611 S1ſ161611 61116 ſfäkakéſÄ-Z 111 “66111 7161613611 LTUR. 311111 1161 9/96. Die Bevölkerungszunahme war in den Städten eine ſtärkere als uf dem flachen Lande. Nur bei 5 ' 111161) 116 ZULZTUKC .an 6 1:12: TuxÖ-Kßxéxx :.11117-71 " .. .: 311161131111 166_':; 61111116311 61116 12611€11111Z1113Ö1g 156661116726 Z1111311116 3111311166116; ..., .B. Stà blieb die Zunahme inter dem Durchſchnitt 2urü>, während die Mehrzahl der S emeinden eine verbältnißmäßig bedeutende Zunahme aufzuweiſen hat, . B. Agram 49,51. YUKON 43,01, „1113117411217. 30,01. Fiumc 20.31, "1:11“ 49,51, Budapeſt 45,01, Klauſenburg 30,91, Fiume 29,31, Arad 27,94, T6116651n 27.45, Für:".éréxx: 23,43, K.]!(ÖZLL 2.3.41, 6111656ar Debreczin 27,48, Fünfkirchen - 25,43, Kaſchau 25,41, emesvar 25,31 116111 HUMAX. vom Hundert. Zur 211161167112 EZUNJ. V6111611111 6611 „0311131361126113: GURU?- . 6111“; Arbeiterbewegung. Von den in den Kautaba>fabriken Berlins b etwa 1500 2116611611111116 21111611611111161111116.1616 116 -- "9113.“ 1111111'6'111, 11116146 6:11 TMM? 1:1 _1111; 66:1 'I111611Z6b_6m, n' ;;11 FLHZCÖÖÜÜÜÜ 711111 VNLQNY „ZW.; "x.? ** ** „.',. 16:26 6611 ÜÜÜZSU 511111 15. Arbeitern und Arbeiterinnen ſind, wie die s Ztg.“ mittbeilt, infolge von Differenzen mit den Arbeitgebern, wegen Zugehörigfkeit zum Verbande, 220 au®ëgeîpe vorden, während den übrigen zum 18. d. M. gekündigt iſt. É A In Harburg (Elbe) ſind, der „Rh.-Welſtf.-Ztg. olge, ſämmt- lie etwa 1200 Arbeiter und Arbeiter en de ir Gummifabrikfen Harburg-Wien, wegen einzelner, ausſtändig geworden. Der Bet ' befinden ſich bereits ſieben Wochen im Aus Ein Ausſtand der Handſhuhmacher in ſtadt, wel<er mehrere Wochen angedauert ha Lpz. Ztg.* berichtet, na< Bewilligung r bctreffenden Firma beendet. In Mailand haben, wie „W. T. 31.11. ;611111151 111. * _ _ |- Z'n -Ö;1?1*1:rg (171161 1111T, T€." -?.111-W6'17 -. ... . 6.2. 161111111- 115112 51“.ka 12710211661161 1111: *I1r-“:611*:' " * 1§1111111111§3Ör15611 -§*'.1:1*1115:W16:1, lH-F 611';-:1:'.61, 311511Z11T16 .',-:1131'5-311. T6: B6. _ *-.*'-:'.TJ!1 1"'.:1“ 1616125? 1161611 W.“.Üéi'. '.:x' “**:-- (3111 L111512311: 6:1 -*_J.1::d1'<111“111.1<12-.. .: "13D1, 1661676: 1116161616 LIKÖR: 36.72.1357: *.*1'5. „3.1.3; 161152161, na-Ö chréläizU-„z 1 1612611661611 771111151 16611661. I.". *.*.111113111 1316611, 6616 „W T._ " „_ 11161661. 616 211131116: 1*-:'“;1;1*'1"1-:n, 1:1. -::'.J.1._:-:;'1;11: “11115'31111716113111 :*:Zr - ),- 1,3." * 161 :66111a11_11§k11116 .„- x .; 1- B. meldet, die Maurer beſ{loſſen, in den Ausſtand Aus Amſterdam wird der „Rh.-Weltf. Ztg." —_— der Seemannsbund Antr L de Der rüb'abrSaubau Früßhjahrsanbau von «Hafer Hafer und Gxxſxc iſi _zum Gerſte iſt zum größten Theil Fdet, j1161: l Vee Mais w6nig6r > weniger als zur Halfte. Dte Waterunx Hälfte. Die E T war feucht feuht und warm, ſodaß die Kemmng dcr Sommerkrucbt ra!“ Keimung der Sommerfrucht raf und gut vor ſich gegangen iſt. ift. Geſundheitsweſen, Thierkraukheiten nnd Abſpemugs- Thierkrankheiten und Abſperrung®S- Maßregeln. Türkei. Da der 'm in Galata vorgekom1n6n6 vorgekommene Peſtfall 1161611136119:- 51165611 vereinzelt ge- blieben iſt, 16 11.11 dsr ſo hat der Internationale Gcſunkbeitsratk! Geſundbeitsrath in Kcn'tanttrzkrcl Konſtantinopel unter dem 10. d. M. 11116661" ki? 521115116111111- 11611 r6111611 ercntsn a11gecrr116t. (Vikrgl. auF; ?..11-“2111121. wieder die Ausſtellung von reinen Patenten angeordnet. (Vergl. au „R.-Anz.“ Nr. 111 116111 vom 10. r. d. M.) Gric<6111211d WWW. 611165- 111 K6n11a11t1116661 661Z6161111116116n FaU6-5 Zar 616 gr16<17<6 211651661m5 üksr 3116 Griechenland. Wegen eines in Konſtantinopel vorgekommenen Falles bat die griehiſ<he Regierung über alle S K6111'131111116v61 ?"sit 66111 17.30.A1*7Z16. J =651115giZ6, 111661 L111131115111671311611 >1161616r61166 Tuaranräxw 66117§11.;1. ., _ Konſtantinopel ſeit dem 17./30. April d. J. zebntägige, in der Quarantäneftation abſolvierende Quarantäne verhängt. E : Die Einfuhr von Waaren “aus Konſtantin opeti auf weiteres unterfagt. E Die aus dem S<warzen Meere kommenden Sch iffe werden nur dann obne Quarantäne in den griechiſchen Häfen zugelaffen, wenn aus ihren Papieren hervorgeht, daß ſie den Bespor1 obne mit dem Lande in Berührung gekommen zu fein. Gde CE res Lor vaſſiert haben, Rumänien. ie rumäniſ%e Regierung hat die für Herkünfte aus | 5316 Eimfubr 6611 Waarx: ';:1.-K=1111.111111161'61 „71:5 w-(ZTN'SZ unksrſaßt. * T16 „1115- 16111 ZÖWÜTZLU D16616 161111115116611 ZÖLſL-I 16616611 11:11 kann 611116 LUQL'JUTÖNC 111 6:11 ZricÉU-Üx-Öä' :; -; , 61.111611. 166xcn 311:- 1171611 P31161611 11661*61Z€kr. 1.1" ';“16 1661 BTW:)". 6-5116 1111! 'T6111 L:.1166 111 BSYÜÜNM. g616111111611 511 16111. L "**. . k.» !.»L'U-ILT 5.2.1.1, :,11. 111113 111671, 1 11111151111<Z ?,)T6gi6r1111g 1111 616 111! -*_§6111'111116 _.11:5 1 2116 .??"ÖÜ-JN 112 66711 1311611 61111 31111211 FUZZPTTUSTC (“LCTLZZTKJ T11xran15116 61:1; 1"--:5< TagZ 6611511. 1143751. „N.:I1x13.“ 2111.10.- 66711 “.)-0. 1'. Pk.) EJHPTCU. 21616156 165 111 Kknſranrinc'rsl 161161212511151“: P6'1751165 ?;t FZZ TITTUQTYCſ-„L-I 110111111177131 65-5 FN_UrnYwnal-JN (Y6Z111161'6125131115 '.11 'I116rz111kr1611 1111161." TCM Alexandrien in dem Hafen von Sulina angeordnete viertagige Quarantäne auf ſe<s Tage er h eht. (Vergl. „R.-Anz.* Nr. 100 vom 29. v. M.) Egypten. Infolge des in Konſtantinopel feſtgeſtellten Peſtfalles hat die permanente Kommiſſion des Internationalen Geſundheitsraths in Alerandrien unter dem 3. 1. 31.11. 1616131611611, JCZLU -*__*61k1::171-" 1" _5 “* ' ' ' ' " “;" , ',. ...xz ...;, 3161111311111161'61111 6611 6Zvvt11<611.1*.116.1 1.1.1»... Y.,; LCZZ111 51:1- 21111161161111,1_ 711 51111Z6r1:_ . “ „ _ _ » 1- L1661111<16 UMINUÖZUY 16665 611136112611 Pa11351615 11:12 16.66 .1; „:“....,' > «;>... . LUIJZUL: TSL §Z<1ff„.,1*.4YUpÉ* .. „_ (,I-;(" k 1& "- ;, „ „„? *.* «'-55111NZTF1121Z 6:1 *- 111111;:Z-.:. 4.1.11.» €).“ 1.11.1111; Z<1551Z153111ZZ .. _ & .___ _ 31 16611111z16r1111-5 161 L6Z1-5 dsr 361111151161: Dcr J11153111.'_.11611.11-: 1$67U11:Z*61151.1_111 11]. ?UIIIRTKCK 111 k."; ".“1'161'16xx. 6.15 ';"611161161116111 ZLZZU -*,>6!k?1:1'1-: .1115 „INDUWZ .. . & ... .. ' “... . :.1: A1111*.11.1:.... :.1 (“k“...Z-JI. “** K.“11*“:.11:11:::1*61. d. M. beſchloſſen, gegen Herkünfte aus G ſ ; N A1 A&ton fn ndo M 5f - Konſtantinovel in den egyptiſchen Häfen folgende Maß regeln zur Anwendung zu bringen: N e 1) Aerztlihe Unterſuhung jedes einzelnen Paffagiets und Jedes MitaltodoR | ChiFahofakuma Mitgliedes der Sas A Ez Ho d E E É und 2) Desinfizierung der ſ{mußigen Wäſche der Paſſagiere un Schiffsbeſaßzung. R 3) Desinfizierung der Logis der Schiffsheſa Der Internationale Geſundheitsrath in Alexandrien hat be- \{loſſen, das Pe ſtreglement gegen Herkünfte aus Baljoray 21 a 20 Ten zur Anwendung zu bringen. M M Konſtantinopel, 11. 21.11.11. * (“111611 '""64 “"*"-* “Y““;Zl' -* "“*r *".11. "7,1“. Mai. : famen drei neue Peſtfälle vor (vgl. Nr. 102 6. * "& ,“K .' _ *)" '." - 'TV-T- **.) -. .“:«6... Verkehrs:Anftalten. _ _Z: T".Ll'.ka*1-1,.1U1 6:11 911.111 11:11 56711111 Z(IZ-ÉNÄTTT WI! 6::. .:6'6U'>a'2211 161.261126 _ ' ' *ſk* ".,..- „ 3111611611 1:1-366: Ixo'äéz“...«,. - ' * '" '... LLL. . ".. 111 .*.115..1;:T.'(1*.-'. L... 111. (... ** ' * ** „*.. «“...... . *""*****;,)'*-L*"" *. "",-,- , ,. x d. 2 “. 0 N È E ETAA (V B) i Dallora Verkehrs-Anſftalten. ___ In Tfangkou, im von Kiau Poſtagentur eingerihtet worden. geſellſchaften folgende # d L M 20 y Monat mehr; Abſchaffung ! ; Ï A or S * ... (::::r;.1111....„ »... .:. .. ..1 . „...,...1 _. „ T, in auéländiſhen Häfen; En R 3 e artigen Cündiaun ? uno doA N echts Sor Tntarttigon C Un Einräumung des Rechts der Joſortigen Kundigung Bauweſen. .. W676! *.*-5.11 us Weſel vom 11. 21.1151 11*1:: 61116111111175311'6116113111 B_cr1::166 *. "4671.1'1 66-5 “.,L*:r-Bnmxrm.111-315- ' .. . .' ***,-"*)" ***“ ' * * »l-xsxx [**-. . '. ' .. [„-;- „** ...[ . 1.11.L.*Z1* 7111» . V 115171“ „- :-.„ v'“, * -1-. -. *".- -,7-,-„ .- ;, - . Laud- *,- '“;[1;.1..-.K.,*. uud Forſtwirthſchaft. ,...-..... ***1. Zxéxtxm “6-1 'I1.:-:-1:.:1:-.*-:-. ».. *!*7- „ - " .: 666.1. .: _ .:6: ***:17Ö11'É- „„ . . .. „.,-“41"1' ... * sw...; .- ,! -,. *! .. . . x ,. "“>!“ ;>“ ' :=: „"LA-13:11: *.*1. -':.1.;:1;:k*-Z:'- 1111". . . “' . -„- . * , .'“13::..1'.1:„ .:. . , . „***,!131', ['A'], 11171“ 56'.',11.“.1'.'1*6111': “..>,- *.*-.*“! *“ , ', Mai wicd ge erſtellungéarbeiten am Berliner 1 Bericht des Ober-Bürgermeijters Dr. Flu wufmwan 111d ‘ L “- L L Ai 4 c % A Le ern . C9 wol q welcher rund e Kontg S. r) o ey 0 s K Q pn h <9 E f . 5 Land- und Forftwirthſchaft, F rio +41 í í J 1044 Städten des Auslandes. L s tyr es T3 eëgl. ir ' lage: Gerichtliche D o O T) (Fruhti at Li I L M A L r _— H d ¿ Treue w nab Î gei erá der ôffentlihen Arbe : ſtaatlichen Aufnicdtsrec G3 4 dorr P 7 a, Brandenburg a. ‘ tw . .. YR.1.....14. -*-:1'.: Maî 1901, betre sciſendbahndientt É eta L va L S T ta lion rritalior 2/DeTIiallen mont Theater und Muſik. _ Eô¿nialies Ove Mit b A L L T7TOO0 509000 zuſammen . * KOT?!.71LÖ.Z „"*1- ;).-411- '-'.'"7.:11111.1'.. . 1“. 114--*“-' 11 1146000 Statiſtik und Volkdwirthſehaft. “1 111>*".*.*:*111F1*761"6 16: 171115511671 13111“ X1:1161:1111161 1:11 '. .*;“.".1 .:*111 1%". ::: 116“ * - .::".x.» ".11 111111111.- W7».»' 16-1 ** :*“-*-'„'i.'1:.71*:65'1'.**d 1431 “. 11.7177. ***-* 113 14:11“ 1101.“ !*.2537 ' «::: “...*->.“ ".'11 ".'1 L*5'" ")J- “ '*44 16... '.1 ."! *.* -“.' „ 191"; - ;":I1 11)“; “Pſp“! 17317 “'t-** “. ""> 6611 161 5161126 Volkswirthſchaft. e Durbſcnittspreiſe der wichtigſten und Futtermittel im Monat April 1901 în Preuße r.“ zufolge, für 1000 kg: Weizen 160 pril des Vorjahres 1900 148) „4, Roggen 149 (145 bezw. 140) „M. Hafer 1 „"Ed; 11 „7 k..-;--_- _ 1.1Z-o .“ „71111.':'1;'1=:'*.1' '. .. ; .1 1.14 bmx:- 17,1- .“ :*.1;1'.171 . 1111171156161 116111316716: Z'Tfkk jum Kochen 244 (24 beur 253) M 544 beur Uu 719 (706 deu è ndel 1064 { 1066 beur 10687) #( : \< von der Keule 1,36 (1,37 bew. 1 *1 “1 *“ "' ;: «.. “L."; .233, 16111“. 2231.16. 111151271“ .= W *!*-** 11,14) 116116 !k-L-o .* W-"ncnmc't'i :._ 1.176. .„0- -*. ":'x..*.611n161*1 "."; *.*“; kx-w ".'“- '-*?(i:;:712:1-:17*1, :* „1,111,- “ 1***61167661'161'“6. “'“-“61373 7161611161671 2611 JZ-".1::7, . I 11121 "1161116511611: (FkkxkunUré 61'3117:_ ?'T'TH- ' 161.461161mmxtn 141135611 161111 Wc:*"n; 1:1 :*a11-7 "3111? an'.“ "***,-11111 :*: 11. 1:1 Maakxk'nm ". 1:1 ÜN- Öanno'xt 11:11 AWM 16 "* 11“. ;“Y'mker. M: (531761 ?.c o“. 111 491216561 “7. 11". 1.511311'361. 11.711 1111: “116.17; "6 4. m KK::UZ-erti Fkk *** *“- 1,15) K Sc{bweinefleiſch 1,3 j 4 (1.34 beuw. 1,31) M, Vammelfienc , inländiſcher geräucherter Sve> 1,61 (1 M, Efibutter 2,26 (2,25 benv. 2,24) M, inländi é alz 160 (1,60 bew. 1,56) #, Weizenmebl Spe 9 beur. 30) A, MNoggenmebl 26 (26 bezw. 29) od Eier 3,23 (3,78 beuv. 3,11) „A ie Getreidepreiſe, beſonders diejenigen von Weizen, d. J. niht unerbeblihe Erhöhungen erfahren. eutendften Preiterböbungen betragen beim Weizen: in Nuß Halle Sörliy und Berlin je 11, in Magdeburg 9, in Kiel, Hannover und Aachen je 8, in Bromberg, und Caſſel je 7, in Gleiwiy 6, in Osnabrüd>, nau und Neuß je 4, in Königsberg i. Pr. 3 K, in Neuß 6, in Danzig, PKM un: Br*?élau “( .), 1 “4.2 * ,. U po!- k- W;?"u-“é' - 1 “:.-1 * 2511171751 1.116,11 ,:3x'11'..b 761“:- 1611. „4|*_)11-1 “„I-||| ]*4|---1 ' Z :11-"r:'“1.1:.: 11: '1.1:;:“*.7*-:6:: **. (16.11.1131 1: Z.;"? 16:71:16? *.:711“ 11110 6111.76 „1111611 *.*"Z-“':_-„“11- ...'-1 1:16! 31611 11“?! . ' *:111“.11:1":-"* 161111131“- :1 ' 11611 1111.» >16 “7616.11-'1;**'.1 * ' «'- ??1' 11-3 “61:1 !*“< *.::*.*.'“k-"* 11:11 ("„>> Frcſrr, '1*"."-.-* :*.1: ".6'*11:11 k?“ 2.:' 6:71“ ' * ZÖL.12 * Poſen und Breslau je 5, » 42 ( G t — s L e270 ( “in | Würmer nahezu gänzlich verd den. ¡02000 T4 N) S : Saatenſtand in Rumänien He Konſulat in Jaſſy berichtet unte 1900 eingegrünten Weizen- aut überwintert und k ie anhaltenden reilihen * ' .. ! ...,. . “***,-xm: 2k711*“11 “II.: 66:17 ben haben die Entroi>kelung pâtet, was dis jeyt no< unbeden ſind dur< Froſte, fowie dur ênde März bis auf einige Stellen F Stelle i (#7 . 1..1-.1-..- 11a :: 1 i La M Roman zerſtört. "Was noch verblieben wa or }