OCR diff 036-8996/338

OCR 2017: tesseract-4.0.0-alpha.20170703/036-8996/0338.hocr
OCR 2018: tesseract-4.0.0-20181201/036-8996/0338.hocr

& “M.MHY-Zz ..“-„ «.“.(Z 2;- 9 i +-M # C E i D [87195] In n den erſten Auffithtsrat Auffichtsrat ſind noch civqetreten singetreten : Dire'ktor Direktor Carl WGſlpba1-Leivzig, . GLUWÖUTLVVlſtand Frtedrich PlÜLk- Quasniß. _ Gememdevorſtand Weſtphal-Leivzig, Gemeindevorſtand Friedri Piller- Quasnitz, j Gemeindevorſtand Arthur thklér-Cn- gylßdork. Oeyſch-Markkleeberg, Winkler-En- gelédort. Oetſch-Markkleeberg, den 30. No- vember 1923. _ Energie-Aftienqeſeilſéaft : Energie-AktiengeſellſYaft Leipzig. etge . eigel. [87186] Wiebe Wiehe & Weber Aktiengeſellſchaft, Aktiengeſellſhaſt, Bremen. Einladung zur ordentlichen „General- General- verſammlung am Dienstag. Dienstag, den 8. Januar Fannuar 1924, Mittags 12 Uhr- Uhr, im Sisungsſaal Sigzungéſaal der J. I. F. S;17röder Schröder Bank K. a. A., Bremen. Tagesordnung: , 1. Vorlage des GeWäbe-srrcbtö, Ge|cbäftsberihts, der Bilanz und der Gewinn- und Verluſt- rechnung fiiroas G21<ä11siabr für das Geichäftsjahr 1922/23; Beſchlußfaſſung üben über die Genehmigung d€k1klb€11 derſelben und über die Verwendung dks des Reingewinns. 2. 2, Entlaſtung des Autficbtßrats und Vorſtands. . ' _ StimmherecbtiqtünddieſenigenAkttonare, Aufſichtsrats Borſtands. A Stimmberechtigt ſind diejenigen Aktionäre, die ſpäteſtens am 4. 4, Januar 1924 ihre Aktien oder den HinterlegungE'cbc'm Hinterlegungs!chein eines 9101479 Notars bei der I. J. F. Schröder Bank Bauk K. a. A., Bremen, binterlegt 11110 und Stimmkarten abgexordert baden. abgefordert haben. Bremen, den 3. Dezember 1923. Der Vorſtand. Fr. W. Weber. [86648] * Wrr und [866483] i Wir geben bierdurä» hierdur< bekannt, daſ: pie Bezugsreeljtſteuer daß die Bezugsrechtſteuer für die neuen Aktten nmerer (921211133011 Aktien unterer Geſellſhaft auf _15 Gold: 15 Gold- pfennige je junge Akne feſtgexegt Aftie feſtgetegt worden iſt. De'r Der Betrag iſt if zahlbar weribeſtändig wertbeſtändig oder in Pavier111ark.,um- gerechnet Papiermark, um- gerehnet zur amtlichen Berliner M1tte1= Mittel- notiz für Augzabluna tür Auszahlung New York. York vom Eingangstage dks Matkbetraas, des Markbetrags, bei einer der bekanntgegebenen befanntgegebenen Bezugsſtellen. Ferner brirmen bringen wir zur Kenntnis. Haß daß die Auögabe Ausgabe der bezogenen junaen Aktteaz jungen Aktien ab 7. Dezember 1923 gleichfalls bet gleichtalls bei den Bezugsſteljen Bezugsſtellen erfolgt. qultona-Ottenſen, (g ORg L den 30. Novembe Ottenſener Attenfener Eiſenwerk A.-G. [8 * 1 88] [87188] Max Vahr Akiien-Geſellſchaft, Taudöberg, Bahr Aktien-Geſellchaft, Landsbera, Warthe. Die ordentliche .Generalverſamm- [ung Generalverſamm- lung unſerer GLLellſcbaft Getellſchaft findet am Frei- tag. tag, den 28. Dezember 1923. N91!)- miltags 211114", 1923, Nach- mittags S Uhr, in unſeren Geſchafts- Geſchäfts- räumen in Landsberg, Wmtbe, Waithe, ſtatt. Tageöordnung: Tagesorduung: Bericht des Vorſtands un_d und des Auf- ſichtsrats über das Gcſchaſtsjahr. Geſchäftsjahr. Genehmigung der Bi1anz. Bilanz. Entlaſtung des Vorſtands und Auf- fickItsrats. Ver1<iedenes. “ ſichtérats. Ver)chiedenes. G Landsberg, W., den 3. Dezember 19.23. 1923. Der Aufſichtsrat. Max B a b r, Votfißender. Marx Bahr, Vorſigender. [87174] In der ‘der a. o. Generalverſammſung Generalverſammlung am 30. 11. 1923 iſt der Kautmann Kauſmann Franz Schmidt aus dem Vorſtand umerer (559161116501111119261121811 un!erer (Seſellihaft ausgetreten und in den Auf- ſichtsrat fichtsrat gewählt worden. Chemiſche Werke Wittenau Alkt.-Geſ. Akt.-Gef. Der Vorſtand. Bruno Heinze, Berlin-Wittenau. [87185] Osrar Lehnſiaedt Oskar Lehnſtaedt Aktiengeſell- ſ<aft, haft, Weißenburg in Bayern. In Sn der a. o. Generalvermmmlung Generalver)ammlung am 29. Sept. 1923 iſt die Erhöhung des Aktienkapitals um 15 Millionen, qewinnantsilbc'teckytigt gewinnanteilbere<tigt ab 1. Januar 1924. 1924, unter 521113169111; Aus\<luß des (1616131. BezugSrechtS geſeul. Bezugsrechts der Aktionäre beſchloffen worden; ' beſchloſſen worden. ; Von dteken neuexj dieien neuen Aktien bteten wtr bieten wir unſeren ſämtlichen ſämtlihen Aktionären vorerſt “ 7000000 nomB 4 7 000000 nom. unter nachſtehenden edin un en um ezuge an; B1. Zint"g Bedingungen zum Bezuge an: i, 1. Auf je 710711. .“ 25000 nom. 4 25 000 alte Aktien kann fann eine neue Aktie im Nennwert von .“ M 5000 bezogen werden. Der Bezugs- vreis preis in Höhe von Goldmark 8,40 „tft durcb iſt dur< Hingabe von “Donar Dollar 2 wertheſtandtge wertbeſtändige Anleihe des Deutſchen Reichs oder andere wettbeſtändige Zahlungsmtttel wertbeſtändige Zahlungsmittel zu ent- richten. rihten. Die Bemgörechtsſteuer 1an Börſenummßſteuer Bezugsrechtsſteuer und Börſenum/aßzſteuer ſind von den Alno- nären Aktio- nâren zu tragen. 2. Die Geltendmachung des Bezugs- rechts re<hts hat bei Verluſt desſelben m deéſelben in der Zeit vom 5. bis 20. ‘20. Dezember [TLZGeiYckfxliſTſxlickx dre er» aeaen während der üb- 11 en e1 ätS unden lihen Geichäftsſtunden 1. bei der Direktion Diréktion der GeſeUſchaft Geſeliſchaft in Weißenburg in Bayern, . 2. | 2, bei dem Bankhaus Florenz Emtl Emil Stich & Co., Kommanditge'eüſcbaſt. Kommanditge'ellſchaft, Köln, und deſſen Filialen in München, Goetheſtraße 26. 26, Berlin und Koblenz zu erfolgen. .Wer . Wer das Bezugörecht Bezugsrecht aus- übcn iben will, hat die alten Aktjiep, pack) Nummernw1ge Aktien, nah Nummerntolge geordnet, obne Dwxdqnden- ohne Dividenden- bogen mit einem doppelten Verzgtchnzs einzureichen Verzeichnis einzureihen und den Bemasptets m effektiven Stücken obigeJAUletbe Bezugspreis in effeftiven Stü>ken obiger Anleihe oder eines anderen wertheſtändtgen wertbeſtändigen Zahlungs- mittels zu erlegen. 3. Sowät Soweit die Ausübung des Bezugs- rechts re<ts auf „dym .dem Wege der Korreſpondetzz Korreſpondenz erfolgt, wird von den Bezugsſtellen dte die übliche Pxoviüon Proviſion in Anrechnung ngracht Anrehnung gebracht 4. Die Bezugsſéeüen Bezugéſiellen ſind berett, bereit, den An- unw und Verkauf Von von Bezugsrechten zu vermitteln. Weißenburg in Bayern, den 30. No- vember 1923. . i: Oskar Lphnſtaedt Akttengeſellſchaft. [869441 . ' Remhard Lechnſtaedt Aktiengeſellſchaft. [86944] H i Reinhard Müller A.-G. m Gutach, in Guta<h, Amt Wolfach. Aktiva. Jahresabſchluß auf 30. Juni 1923. VaLiva. .“ .“ Grundſtückkonto . . . 5 Aktienkapita1konto . . 19283. Paſfiva. hb M Grundſtücfonto . 5} Aktienkapitalkonto . 4100000 Einrickytungskonto . . 4 100 000 Einrichtungskonto . ] GeſetzlicherReſervefondskonto 4400000 (Meftsxüonto ..... 68000 Reſervewnyskonw 11 1} Geſeglicher Reſervefondskonto 4 400 000 Cffektenfonto. . . .. 68 000} Reſervefondsfonto IT 300 000 Beteiligungskonto. Beteiligungskonto . . 1 Dividenden1<einemeuerungs- intetlegungskonto . 1} Dividendenfcheinerneuerungs- interlegungékfonto . 39140 konto ' . ...... 6000 (1317101181? 391400 fonto 6 000 h1:ldner ._,_. } 587 387 821} Dispoſitionsfonto . . . 587 387 821 Dtsvoſittonskonto ..... 91000 91 000 Kaſſe und Poſtſcbeck. Poſtſche>k. . 6921018 Wexkerbaltungskonto 1161249 6 921 018] We: kerhaltungskonto 1 161 249 Warenvorräte , 270 215 994} Gläubiger . 270215994 Gläubigxr . . . . . 1748 „11748 024 843 Gewjnmu.Ver1uſtkonto 904668147 Gewinn- u. Verluſtkonto | 904 668 147} Nicht 2711006116 erhobene Dividende 250 Um1atzſteuerkouto . Umjagſteuerkonto . . . . 11216785 » « 11 216 785 1 769 300 127 1 769 300 127 Soll. Gewinn- Getwinn- und Verluſtkonto. Haben. k «9 .,“. Saben. - M M An Warenkonto . 1 354 750649 11354 750 649} Per Warenkonto . . . 1645 371860 11645 371 860 (HLneramnkoſienkw. Generalunkoſtenkto. | 1 195 108 364 364} „ Gewinn- u.Verluſ1konto u. Verluſikonto | 904 668 147 . 668/147 e Abſchreibungen . . 180 994 2 550 040 007 2 550 040 007 Gutach, Amt Wolfach, den 28. 9700131111181“ November 1923. Der Vorſtand. [869011 Gemeinſchaftsgruppe Deutscher Vorftand. [86901] Gemeinſchaſtsgruppe Deutſcher Hypothekenbanken: ]. 1. Deutſche Hypothekenbank in Meiningen, , 2. Frankfurter Pſandbrief-Baztk Aktieztgeſellſchaft m j 92. Fraukfurter Pfandbrief-Bank Aktiengeſellſchaft in Frankfurt a. M., a, M,, 3. Leipziger Hypothekenbank_tn Letpztg, ' Hypothekenbank in Leipzig, 4. Norddeutſche Grund-Credtt-Bank m Grund-Credit-Bank in Weimar, 5. Preußiſche Boden=Crcdit=Actien-Bank _m Ber1in, Boden-Credit-Actien-Bank in Berlin, 6. Schleſiſche Boden=Credit=Ac1ien=Ban6m BreSYau, Boden-Credit-Actien-Bank in Breslau, 7. Weſtdeut,<e Vodenkceditanſtalt 111 Weſtdeut,he Bodentceditanſtait in Köln, Rhein. Rhein, Bekanntmachung der zu 2, 3 und 6 genannten Banken übxr Auögabe von 12 %igen über Ausgabe vou 12% igen auf den Inhaber JFnhaber lautenden Pfandbriefen. Frankfurter Pfandbrief-Bank Aktiengeſellſckzaft Aktiengeſellſchaft in Frankfurt a. M. „M „6 130 Milliarden - Serie 53 -. 93 —- Nr. 28001-38400 = 28001—38400 == 10 400 Lit. ]]Z D zu .“ 28001-38400 28001 —38400 = 10400 10 400 50000 = 520000000 .“ .“ 100 520 000 = 1040000 000 .“ : 28()01-30080= 4 M 100000 = 1040000000 4 ” 98001—30080 = 2080 ,", 14 „ .;- 500000= 104000000075 „ 28001-33200= ;, F, M 500000 = 1040000009 4 * 98001—33200 = 5200 „ 0- , .77 1000000= 5200000000.“ / G , 28001-29820: M 1000000 = 5 200000000 4 ” 28001—29820 = 1820 „ 1x „ «74 5000000= 910000000074 - K , 28001-33850: M 5000000 = 9 100 000 000 4 " 98001—33850 = 5850 „ 1. „ .“10000000=58500000(-00.“ , 28001-29092 L , 4 10000 000 = 58 500 000 (00 4 * 98001—29092 = 1092 , 0 „ .;- 50000000 , M 50000 000 = 54600000000.“ 54 600 000 000 4 36 842 Stück 130 000000000 .“ 000 000 000 4 Leipziger Hypothekenbank in Leipzig. .“ 46 80 Milliarden -- Se1ie )(U — Seuie XV 6400 Lit. ]) D zu M Nr. 41001-47400 41001—47400 = 41001-47400 41001—47400 = 41001-42280 41v01—42280 = 41001-44200 41001—44200 = 41001-42120 41001—42120 = 41001-44600 41001—44600 = 41001-41672 41001—41672 = 6 400 1 280 3 200 1 120 3 600 672 22 672 Stück OSKQÉY 111 -. OHMARrEH I —. 50000 = 320000000 .“ .“ 320 000 000 4 A 100000 =- 640000000 .“ .“ 500000 = 640000000 .“ .“ 1000000 4 MA 9500000 = 3200000000 .“ ,.“ 5000000= 5600000000.“ .“ 10000000 640000 000 4 „M 1 000000 = 3 200 009 000 4 É 5 000000 = 5 600 000 000 4 „ 10 000 000 = 360110000000 .“ .“ 36 000 000 000 4 „AÆ 50 000 000 = 33 600000000 .“ 80000000000 .“ 600 000 000 4 80 000 000 000 .4 Schleſiſche Boden-Credit-Actien=Bank Boden-Credit-Actien-Bank in Breölau. .“ Breslau, 4 130 Miüiarden *- Milliarden Serie )(17 -. .“ N:. 79001-89400 XIV —. Éb Nr. 79001—89400 = 10400 10 400 Lit. 1) D zu 50 50000 = 520 000 090 .4 . 79001—89400 = 520000000 .“ , 79001-89400== 10400 , 15 „ .“ 100000= 1040000000.“ „ 79001-81080=: E , A 100000 = 1040000000 4 ” 79001—81080 = 2080 ;, F , 5 „ .“ 500000- 1040000000.“ „ 79001-84200= A 500000 = 1040000000 4 " 79001—84200 = 5200 . 0- , «74 1000000== 5200000000.“ ;, G , 79001-80820= M 1000000 = 5 200 000.000 4 " 79001—80820 = 1820 , 14 , .“ 5000000= 9100000000.“ K , 79001-84850= 4 5000000 = 9 100000000 4 " 79001—84850 = 5850 „ 1. „ “10000000=58500000000.“ „ 79001--80092= », L ; 4 10000000 = 58 500 000 000 4 " 79001—80092 = 1092 „ 0 . “50000000=54600000000.“ „, 0, & 50 000000 = 54 600 000 000 4 36 842 Stück 130000000000 «77 130 000 000 000 4 Die Zinſen find ſind jeweilig am 1. Juli, zum Erſten erſten Male 1924, fäÜig. fällig. Die Pfandbrie1e ſ'ind Pfandbriete ſind ſeitens der Inhaber Jnhaber unkündbar; jede Bank kann ſie nacb na< vorgängiger zweimonatiger Kündigung zum Nennwert zurückzahlen; zurücfzahlen ; die Kündigung iſt 8111243013 zu:? lPZFanFarfLWÖFtzuxfä1fiZ1, ie die 2 and rie ? igs v4 lu D e re en en . ' b O ie dieſe andbriefe betreffenden | | Liſte der früher gekündigten, aber noch möht 0111717101th no< nicht eingelöſten Stücke - werden in mindeſtens einer in Berlin er1<einenden erſcheinenden Zeitung mackynnaén _ insbejondere jährlich machungen — insbeſondere jähtlih eine veröffentlicht. Lie Zinsſcbeine 101918 Die Zinsſcheine ſowie die gekündigten 03811101111<a118grupve veretmgten Gemein|chaftêgrupye vereinigten Banken, m Bocca;Crßdit-Actien-Bank. in Boden-Credit-Actien-Bank, als Zahlſtelle gelöſt, 00181011 auch dajelbſt au<h neue 'Zinéxſcbeinbogkn ‘Zinsſcheinbogen ausgegeben. Eine- Auswſung Eine Ausloſung findet nicht ſtatt. Kündtqungen Kündigungen und ſonſtigen Bekannt- Berlin alſo alſo. an der Kaſſe der Preußiſöqen bki Preußiſchen bei Fälligkeit zum Nennwert koſtenlos em- Jm koitenlos ein- Im Falle einer Konvertierung wird in Berlin eine Stelle eingerichtet eingerihtet und bekanntgegkben, bekanntgegeben, bei der die Kon- vertierung koſtsnfrei foſtenfrei erfolgt. Durch Anordnung des Herrn Miniſters für Handel und Gewerbe vom 24. Nowamber 94. November 1923 (Geſchäftsnummern 111) I1 b 17 791 1-111) 111 112171: I—TII) ift jede der unter7 Eickmetcn unter- eichneten Banken von der Einreichung eines Proſpekts vor de„r Einfuhrung der Einführung des ay! 118 9110411210611 auf fie entfallenden Betrags der 12 % 9/6 igen P1andbrieſe Pfandbriefe an der Borſe Börſe zu Berlm Berlin befreit. kaäſz H, Gemäß $ 40 Abſ. 1 Gas Say 2 des Bör! engeſeßes Börſ engeſetzes gilt mit dieſer Anordnung die Zu- laſſung der Pfandbriefe zum Börſenhandel an der Börſe zu Berlin als erfolgt. Dieſe Mandbriefe Pfandbriefe der unterzeichneten Banken ſind bereits an den Börſen ihres Sitzes, die der andeten Gemeinicbansbanken anderen Gemeinſchaftsbanfken an der Börſe zu Betlin “eingeführt. Berlin eingeführt. Frankfurt a. M.. Leipzig. Breölau, M., Leipzig, Bresiau, den 3. Dezember 1923. Frankfurter Pfandbrief-Vank Aktiengeſellſkhaft. Pfandbrief-Bank Aktieugeſellſchaft. Leipziger Hypothekenbank. S<1eſiſ<e Boden-Credit-Actien-Bank. Hypothekenbauk. Schleſiſche Boden-Credit-Actien-Banuk, Stücke Werden werden von jeder der in der [871631 " _ Farberet [87163] L ; Färberei Glauchau Aktiengeſellſ<aft,Glau<au. Uktiengeſellſ<haft, Glauchau. Gemäß den in der außerorrenxlickxen außerortentlichen Generalverſammlung - unſerer Aknonare von! Aktionäre vom 11. Oktober 1923, 1923 gefaßten Be- ſchlüſſen forde'rn fordern wir b1erdux< hierdur< namens der Vereinsbank Abteilung der Allaemetnen Allgemeinen Deutſchen Creditayſtalt Creditanſtalt die Stamm- aktionäre aftionäre unſerer Ge1eUſ<aft nacb erfolgtxzr Eintragun? Geſellſchaft na erfolgter Mag ans der Kapitalserhöhung zu in das Hande skegiſter Handelsregiſter zum Bezuge per [)xer1ur bkſjimmten der hierktür beſtimmten neuen Stammaktien Stámmaktien unter folgenden Bedingungen auf: 1. Die AuZübung Ausübung des Bt_zugsrechxs Bezugsrechts hat bei Vermeidung des 2192145101174; 11141 22. Ausſchluſſes bis 22, Dezember 1923 eknſ<1teßli< einſchließlich in Zwickau Zwi>kau bei der eretnsbank, Vereinsbank, Ab- “teilung teilung der Allgememen Allgemeinen Deutſchen Creditanſtalt, . : in Leipzig bei der Allgememen Allgemeinen Deutſchen Creditanſtalt, , : in Glauchau Glauhau bei der Allgememen Yeutſcben H(Creditanſtalt, Allgemeinen Sa P a ae A Abteilung erdinaud eyne erdinand Heyne während der bei jeder Stelle üblichen Geſchäftsſtunden zu erfolgen. 2. Zwycks Zwe>s Ausübung des Bezugsrechts find ſind die Mäntel der alley Stammaktren alten Stammaktien nebſt einem mit zahlenmafztg zahlenmäßig geordneten NummerUVerzeicbnts verſebeyen Anme1oe- ſchein. Nummernverzeichnis verſehenen Anmel!des ſchein, wofür ormulare bet Hen Bezug?- Formulare bei den Bezugs- ſtellen erbältli find, einzuretchen. Dre erhältlih ſind, einzureichen. Die Ausübung des Bezugßreckxtß an_ Bezuagsrehts an den Schaltern Sttaltern der Bezugsſtellcn 1ſtvrovtfions- fxei. Bezugsſtellen iſt proviſions- frei. Bei AuSübung Ausübung des Bezugsxethsdim Bezugsrechts im Wege der Korreſpondenz wird dre ublxche Bezngäaebübr die übliche Bezug8gebühr in Anrechnung gebracht. 3. Der Befiv Von Beſiy von je :zom. .“ 2 nom. #2 alten Stammakjien bere<1mt Stammaklien berehtigt zum Be- zuge einer neuen, ab 1. Janztar Januar 1923 dioidendenbereÖtigten Stammaktnxzu dividendenberechtigten Stammaktie zu nom. 4 1000 zum Kurſe von 4 4,20 m 650117- in Gold- anleihe, frei von Stückzmſen zuzugltch Stüzinſen zuzüglich eines Bejrages Betrages zur Abgeltun Abgeltung der Be- zugSreÖtsſteuer zugsrehtsſteuer und „zuzügli Börſxn- umſa ſteuer. zuzügli<h Börſen- umſatzſteuer. Wird m<t nicht in Goldanlethe bezabt, Goldanleihe bezaklt, ſo wird für die Berechnung des Bezugspreiſes der am Tage vor Ablauf der Bezugsfriſt notierte Kurs dex der Gold- anleibe bezw. bezo. der Berliner Mxttelkurs Mittelkurs für Außzablung Auszahlung New Yotk zugrugde York zugrunde ge- legt. Der Pauſckyalbetxag für d1e Pauſchalbetrag für. die Be- zugSrecbtsſteuer zugsrechtsſteuer iſt unmtttelbar nacb dxr 1eten Notierun des BezugSrecbts m Letpzig unmittelbar nah der lezten Notierung des Bezugsre<ts in Leipzig und Zwi an Zwickau bei dxn Bezugsſteüen den Bezugsſtellen zu erfahren und da1elbſt 5:3 dajelbſt bis zum 22. De- zember 1923" 1923 zu entrichten. , i 4. Die Stammaktien, für dux die das Be- zUſ1616<1 zugsrecht geltend gemacht Worden 117, worden ift, werden abgeſtempelt ebeſjens zutſtckgegeben. eheſtens zurü>gegeben. Gegen Zahlung des Bezugsprenes Bezugëprei|es und des Be- z110373<1kſteuerpauſ<0les werden' Kaffem- zugsrehtéſteuerpauſchales werden Kaſſen- quittungen erteilt, dte nacb FerngſjeUUUg die nah Fertigſtellung der endgültigen Stücke gegen ſolche 11m- folhe um- zntauſchen find. DW Bezugßſtelien ſm) ſind. Die Bezugsſtellen ſind berechtigt, aber ni_<t, verpfltcbtet, _niht verpflichtet, die Legitimation des Etnretclyers SeS der Kaſſen- quittnngen uittungen zu prüfen. / Glauchau, im Dezembsr 1923. Dezember 1923, Färberei Glauchau Aktiengeſellſcknft. Der. Aktiengeſellſchaft. Der Vorſtand. Otto Ray. 1866301- 410/471“ Prioritätsanſeihé ber Dampfkornkrennerei Na h. [86630]. 44 ige Priorität8anleihe der Dampfkornbrennerei & PreßhefeHaßrzx Prefthefe-Fabrix A. G. (vorm." (vorm. Heinr. Helbing) Selbing) Wandsbek-Hamburg. _ Folgende, nach nah der am 3. Ami! 1923 verſtärkt April 1 923 verſtäïft vorgenommenen Auöloſung noch Busloſung no< im Umlauf verbliebene Stücke Lit. 11 A 69 553 915 .L_it. _l! 84 .Lit. X 34 159 701 ſind find nunmehr zur Rückzahlung 9 Nükzahlung à 105 0/0 auſ 9% auf den 2. 1. 1924 ſamtlrch fämtlich ausgeloſt worden. worden, Aus früheren Verloſungen reftieren: Vom reſftièren : Voin 1. 7. 22 Lit. .4 A 463, Lit. 13 B 19, vom 2. 1. ‘1. 23 Lit. 41 A 61 192 493 506 698, Lit. 13 B 263 283 290 321 332 783. 210 227 231 236 237 238 239 240 242 281 289 336 337 338 347 348 349 350 402 405 406 418 435 441 445 448 449 528 532 534 544 548 552 558 960 564 618 639 644 652 656 665 666 672 686 728 729 733 734 740 748 750 751 754 787 813 824 831 840 859 862 869 876 974 978 990 993.4 Lit 13 818 25 35 36 37 44 48 49 752 755 758 762 771 786 794 798 800. 993. 133 140 142 143 144 151 153 156 157 158 171 178 182 244 250 256 264 269 275 276 277 280 282 284 288 293 309 311 313 317 318 319 327 329 335 336 340 342 345 339 364 381 388 396 406 409 418 427 432 454 486 487 488 532 538 540 541 543 545 549 551 591 557 561 562 563 580 623 624 625 629 634 638 643 646 665 672 676 683 707 752 755 758 762 771 786 794 798 800. Vom 1.7. 1. 7. 23 Lit. 4112 41417 A 1 2 4 14 17 35 38 45 52 57 58 63 65 70 80 8183 81 83 86 103 107 138 139 141 149 150 159 161 164 168 175 176 183 197 199 205 207 210 227 231 236 237 238 239 240 242 243 249 251 254 281 289 336 337 338 347 348 349 350 355 361 395 36L 367 369 402 405 406 418 435 441 445 448 449 460 467 475 476 528 532 534 544 548 552 558 560 564 565 574 569 974 576 583 618 639 644 652 656 665 666 672 686 699 703 704 705 728 729 733 734 740 748 750 751 754 757 760 762 763 787 813 824 831 840 859 862 869 876 878 893 916 918 256 383 477 490 597 997 606 707 711 764 765 921 922 260 388 261 395 399 497 608 717 766 941 264 266 399 401 497 498 507 608 616 617 717 724 727 764 765 766 767 777 921 922 941 942 967 Lit B 8 18 25 35 36 37 44 48 49 52 89 91 96 97 103 "115 115 120 121 127 158 171 178 182 282 284 288 293 336 340 342 345 454 486 487 488 561 562 563 580 672 676 683 707 183 186 219 238 239 294 299 305 306 307 349 350 351 358 363 497 509 522 527 531 606 607 723 729 219 305 391 922 619 728 238 239 306 307 398 363 927 531 621 622 723 725 728 737 745 OſtWerke Aktiengeſellſchaſt T45 Oſtwerke Aktiengeſellſchaft Berlin. 187172]Jakob 187172) akob Krebs Tuchfabrik Act.-Geſ. Act.-Gef. Aktiva. BYMUM Z(MnYZDLZ. Paſſiva. .“ „ 977 „J Bilanz zum 30. Juni 1923. WVaſſiva. M ; M d Grundſtücke u. Gebäude 280000 Aktjenkavttal. . . . . 2000000.- Maſcbinen . . . . . . 360000 Re1ervefonrs. . „. . 280 000|— || Aktienkapital. . 200000... Fuhrpark . 2 000 000|— Maſchinen . . « « « 360 000|— | Reſervefonds . . . 66000000 Werferba'ltungskonio 4600000« « « 200 000|— SUuhrvart » ¿a o o 66 000 000] — } Werferhaltungskonto 4 600 000|— Vorräte . « « « « « « | 685 906 436|— |} Steuerrüdlage . . . . . . 685906436 "Steuerrücklage . . . . « -} 133 936 280_- 280/— Debitoren . . . . . . 1201469842 « « « « « [1 201 469 842 Kreditoren . . . . . . 1298 29610014 vaoibeken . . . . . 11354 - « « - -« 11298 296 100/14 Hypotheken « « « «- - 11 354 Gewinn . . « « e « «1 933919 424/84 Cffelten . . . . . 533 519424 84 Effekten . . . . . . . 80000 . e e o o o 80 000 j Wechſel . « + - s . - 425 219 Kaſſé . . . . . 425219 Kaſſe . . . . . . . . 18018952 _ 1 972 « - o e o o 18 018 952 F 1972 551 804 1 972 551 804198 804/98 Soll. Gewinn- und VerlnſtreckmuquYYuni Verluſtrechnung zum 30. Juni 1923. Haben. .“ Ab reibun en ..... M Abſchreibungen . - .« « — } Gewinnvortrag . . 944644 511 (HeLérallobFfontv 944 644/52 Generallobafonto . . . . 166145032151 Fabrikationökonto. 1661 450 321/51} Fabrikationskonto. . 2392 12392 269 469 55 Materialverbraueö . . 4695 Materialverbrau< . . « - | 131 073 24402 Zuführung z. Neſervefonds 244/02 E Þ Reſervefonds 135 623 7 “„ eingewirm ..... 623[7 Reingewinn . . WM _ 239321411407 2393 21411407 Aura! , . « - « . |__533 9519 424/84 s 2 393 214 114/07 2 393 214 1141/07 Anrath, den 10. November 1923. DL: Die Aufſichtsrat. Der Vorſtand. Vorſtaud. [87198] Leberecht Hünlick) Hünlich Aktiengeſellſchaft, Neuſalza-Spremberg Meuſalza-Spremberg i. Sa. Soll. Bilanz. Haben. 73 «45 4 dt">-u. ebäude- - Saben. r M J dſtü>k- u. Gebäude- : Aktienkapital . . 4000000- Grkröxtxu. . „C? . . . 1 Yarlefibrxkonto . . . . 400170339217 ' enuEinri tun. 1 erw 4 4 000 000|— M x ls A z | wb r iebas 62, i tungen . . . ' .' YItérlxtenfilien >. 9 leger inen u Einrichtung. Verpflichtungen - .. 2 89: iten gs g 1 Workerbaltunqskonto_ . 1000000004 Fabrikatenfilien Werkerhaltungskonto . . ) | 100 000 000/— Fabrikutenſilien « « ] Konto für Steaercuck- Kaffe Steuerrüd- Kaſſe bar . . - « « - H 141 326 ſtellung s. 10 000 000|— Effekten. . . . . 5141326 ſjellun . , „ „ „ _ 100000011..- Effekten . . . . . . . « o o 5 715 Reingew nn . . . . Reingewinn « . + » 34 551 70361 Banken . . . . . . . 74868006 ' Poſ11<€>konto ] o o 0 4408 703/69 Baänfen c o/0 #> 74 868 0065 Poſtſche>konto eo 00 4 408 444 Außenſtände . . . . . 3683 « « « «3683 772 352 WarknLager . . . . 382143 Warenlager « s» « « 382 143 748 „__ A 4 150 334 595 4 150 334 595174 595/74 Debet. Gewinn-hundEt-luükonio. _ Gewinn- _und Verluſikonto. A Kredit. A" 21 b 71 352601109“ Ul ſcbß ““ _]? t .«tueru. uEaen o. . . Wk 1! Un ag, Steuer u. Ausgabenkto. | 35201 109/6b|| Ueberſchuß 7 9 trag, Steuer u. Ausgabenlto. 9/55} Ueberſchuß an HFFÉYWCL ..... g' . . . S E R 26S P A 25 362 Waren . . | 206 242 35014 Ordentl. 350/14 Ortentl. Abſchreibungen . . . . 20523 « « - 20 523 337 Außerordentl. Abſchreibungen . . 5940 5 940 837 Nückſteüung Nüſtellung für Werkerbaltung Werkerhaltung . 100000000 Rückſteüung | 100 000 000 Nükſtellung für Steuern . . . . 10000 « « « 10 000 Reingewinn . . ....... 000 Reingewinn. « „ « « « + « . M _ |__34 551 703) F 206 242 350 206 242 350 14 350/14 Der Auffichtörat. Anfſichtsrat. Paul Dürrſchmidt. Neuſalza=Spremberg, Ott Neufalza-Spremberg, den 30.Juni 30. Juni 1923. Der Vorſtand. Otto Hünlich. o Hünlich,. Eberhard Hünlicb. Hünlich, Der An ſichtsrat Aufſichtsrat beſteht aus folgenden erren: Genexaldirektor Herren: E ltettor Paul Dürrſcbmidt Dürrſchmidt in F eipzig. D eipzig, Vorſitzender, Direktor N. Geiſler. Geiſter, Neuſalz a. 1). d. Oder, ſtellvertr. Vorſitzender, Vorſigender, Bankdirektor Max Richter, [87181] Zittau. . Zittau, i Ingenieur Friv Hünlicb. Vreölau-Carlowtß. Friß Hünlich, Breslau-Carlowig. Stolberger Aktien- Geſellſchaft Aktien - Geſellſhaft für feuerfeſte Produkte Produkle (vorm. Rud. Keller), Stolberg, Rhld. Aktiva. Bilanz zum 30. Juni 1923. Paſſtva. .“ Anſa en:Steinfurt Paſfiva. b : Steinfurt . Aktienkapital. ; . . . .' . . 1500000 g Aachen-Forſt Ge1eßlicber «6 1 500 000 as Abeorſî Gejeulicher Reſervefonds . . 1500230 „. 150 Q Effekten ..... . Sonyerreſervefoylxs . . . . . 3725 755 Kaffenbeſtand und Rü>1tändige Dtvtdenden . . . 45255 We<1el . . . . ‘ Sor ere lern L M M beſt d üditändige Dividenden . « « : S D Kreditoren. . . . . . . . . 233634000 .. « « « « « «} 233 634 2% Bankguthaben Debitoren « « « « Avaldebitoren . « « « Beſtände. « - « « «- und Der Aufſichtsrat. G. Frenyen. Frenßen, Vorſißender, Aachen, Geh. ſißender, Aachen, Profeſſor R. Keller, Dipl.-Jng. P. Mettgenberg, Köln, Avalkreditoren . . . . . . 8444 Debitoren . . . . Gewinn und Verluſt: Avaldebitoren. . . . Vortra Verluſt : 8 444 (00 Vortrag aus .“ Beſtände. . . . . . C192172 in' , M 1921/22 ; Lte 807 453 wmn . Gewinn in : 1922/23 . . . 1055 485 659 1056 293111 Gewinnverieilung | 1 056 993 112 Gewinnverteilung : Dividende . ,. 600000000 Statutariſc'he Tantieme . 600 000 000 Statutariſche Tantieme . 71992800 71992 800 Vortrag auf "e"? NeebWW, neue RNehnung 384 309312} 1 055293112 „ 1303 792 865 Der Aufſichtsrat. . G. F r e n v e 11. Der Aufſichtsrat feht ſich wie fo!“ Frentzen, Vorſitzender, Aachen, Geb. fißender, Aachen. Profeſſor R. Keaer, Dtpl.-Jng. P. Mettgenberg, Köln. 11 tizrat Dr. SYringswld, üffeldorf, Sanitatörat Dr. Keller, . Haben. Solſ. Gewinm 006 293 112 ú 1 303 79286 si Haben Soll. Gewinn- und Verluſtrechnung Verluſtre<hnung vom 30. Juni 1923 "> !, .71 >“ . " 453 U koſten, Ge alter ven l M b / z 48 An Unkoſten, Gehälter und Per Vortrag 1921 22 1921/22 . 807 An Snteuern . .h . . . . 581331609 BruttoüberjchuÉ . n Steuern . 1636817268 , y « « . «981 331-609 O A 71 63681720 e Bilanzkonto. . « . . . 1056293112 * „1- ' 11 056293 112 | l | 1 637 624 721 1 637 624 72 7 Der Vorſtand. > I. Bucbfelder. M J. Buchfelder. Weidenba t zuſammen: Gel) Profe or Der Aufſichtsrat ſeßt ſih wie folgt zuſammen : Geh. Profeſſor Herr (“YZF rtr. , tellve Kohle!"- . „772.8 * G tellvertr. uſtizrat Dr. Springsfeld, GSolen üſſeldorf, Sanitätsrat Dr. Keller, (zue Lf i zum Deutſchen Re Nr. 27 7 . k /“ 277. er 2 __- Zweite Beikage' “ ichsanzeiger Beilage ichSanzeiger und Preußiſchen StaatSanzeiger Berlin, Mittwoch, den 5. Dezember [ff 1923 [. Unte71u<1m s1a<en !. 1. Untertuhung8tachen 9 Aufgebote. ' ekluſt- v Verluſt- u. Fundſachen, Zuſtellungen!!- detal- 3 mGäufe. Vervocbtnngen, Vetdinqungeo oe 1." Verloſung xc Zuſtellungen. u. dergl. 3. VNerfäufe, Vervachtungen, Verdingungen 1 4 Nerloiung x. von Werwavienn Wertpapieren b. Kommanditgeſellſcbanen auſ Kommanditgeſellſhatten auf Aktien, Aktienaeſellſcbafvu Aktiengeſellſchaften und Deutſche Kolonialgeſeüſcbafteu Kolonialgeſellſchaften Anzeigenpreis für den Raum eiuer ögeſpauenen einer 5 geſpalteneu Einheitszeile ") 2.10 Gldmark ſrciblebend. "' 10 2,10 Goldmark freibleibend, D Befriſtete Anzeigen müſſen 5 r et dret Tage vor dem Einrückunguermin d ! Einrückungstermin b pa Erwerbs- Öffentlicher Anzeiger. 1... 81919... | {uit Kis and W77t1<af7 enoſenſtbaftéi Wirtichafte enoſien|aften 9 Bankausweiſe. Veri<ierme Bekanntmachung:; ! 1 Pkivatanzeiam Verichiedene Bekanntmachungen 11 Privatanzeigen ei der Ge1<äſtsſtelu Geſchäftsſtelle eingegangen ſein. "" -5. Kommanditgeſeu- ſchaften auſ “f 5. Kommanditgeſell- ſhaften auf Aktien, Aktien- geſellſchajteu gejellſhaſten und Deu11<e Kolonialgeſeüſchaften. [871841 Deutſche Kolonialgeſellſchaſten. [87184j Oſtpr. Glas-É Spiegelindnſtrie Glas- A Spiegelinduſtrie Hiermit laden wir die Aktionäre Aitionäre zu der am Freitag. Freitag, den 28. Dez. d. IE.. Nachw. D. Js., Nachm. 5 Uhr, im Büro des Herrn Rechtsanwalw Tr Hahn. Köniasberq ! Pr.. Königſtrgße 49150. ſtatrfinkenren Rechtéanwaltsa Dr Hahn, Königsberg i Pr., Königſtraße 49/50, ſtat!findenden außer- ordentlttbenG'eneralverſannnlungein. ordentlichenGeneralverſammlungein. Tagesordnung: Erhöhung Erböbung des Wiim- kavttals Akiien- kapitals um einen noch fcſ1zuteßenden no< teſlzujſeyenden Betrag. Diejeyiaen Diejenigen Aktionäre, welche in der G,.V._ (bk Stimmrecht G.-V. ihr Stimmreht ausüben Wonen. baden tbxe wollen, haben ihre Aktien nebſtNummernverxeicbnis nebſt Nummernverzeichnis bis ſpaießens ſpätefiens 22. Dezember 1923 im" Geſchaftslokal im Geſchäftslokal der GeſeUſckxaſt, Konigsbcrg 1. Pr.. Bülowſttaſze Geſellſchaft, Königsberg i. Pr., Bülowſtraße 17, ,?r bet emem deutſchen 2x bei einem deutſ<hen Notar zu “ . .terlegen. Königsberg i.Br., den3. Texem ber1923. . 7 terlegen. Fönigsberg i.Pr., den3 Dezember1923. Der Vorſätzen Vorſitzen e des Anffichtsrats: W e n d e 1_' b o 1 d. [071871 Aufſichtsrats: Wenderhol!d. [07187 Aktien Bierbrauerei Falkenxrug Falken?rug zu Falkenkrug Falkentrug bei Detmo1d. Die_ Aktionäre umer'er (Heſeüſcbatt weiden 1112-0111 Detmold. Die Aftionâre umerer GeſeUſchait werden hiemit zu der ordentlichen Genera!- vermmmiung. n*e1<e am" General. verſammlung, welche am Freitag, den deu 4. Januar 1924, Nachmittags 1 l Uhr, in Detmold in der'Gaſjwirtſckmft der Gaſwirtichart „Zum Falfc'n'frqg' ſmnfindet, Fa! fenfrug“ ſtat1findet, eingeladen. Drexcnmen Aſtionäre, welcbe ſich Diejenigen Aftionäre, welde ſi an der Gcneraldermmmlung beteijigen woüen. Generalver)ammlung * beteiligen wollen, haben ihre Aktien nebſj“ einc-m ibre Aftien nebſt einem doppelten 9111111mernvekzei<nis Nummernverzeichnis ſpäteſtens am drmen dritten Tage vor vom dem Verſamm- lungstage lung®êstage bei dem Vorſtand oder dem Bankbqum Vankbaule A. Spiegeeberg. Hannover. 11011111qu611. Buße? rkr gk1kßli<en Spiege!berg, Hannover, vorzuzeigen. Außer der geteßliben Ver- tretung „rſt 'die Vextretunq durch iſ die Veriretung dur einen Bevollmacbttgten, Bevollmächtigten, der mcbt nmc>t Aktionär [u 8er u ein braucht. zuläſſia. zuläiſig. Tie VoUmachl le1ht Vollmach1 leibt im Beſitz Beſiy der 1530711111150. “ YTZEdsxrdÖunK: (Erledigung Geſellſchaît. - Da Vorbauna: Erledigung der im * e 7121! (: tsv ' 7<Lebkknkn 018171611271 ettjages 1 de etelli<hajtev s hr-ebenen N ertiages vorge „ya! enkru beiDet - - &Faifkfenêrug bei Dei s zember [923 g ' mold, den 3 De 1923. 8e) Neben dan Mp Der Vorſtand. 0). C. Karſtens. [87150 S<iller=Theater Aktien-Geſellſchaſt. Tie Afjionäre we'rrsn [87156 Schiller - Theater MÆktien-Geſellſchaft. T ie Aftionâre werden zu der Sonn- abend, den 22. De'zember Dézember 1923, Abends 6.11hr, 6. Uhr, Charlottenburg, 04401- manſt-raße Grol- manſtraße 70, ſtattfindenden ordentli<en G1 neralverſammiung ordentlichen G: neralverjammlung eingeladen. "TageSorZ-nung: Berchlußfaſſung: ]. uber Antrage au1 111111<1e|bnng Tagesordnung: Be1lußfaſſung: 1. über Anträge au! Umich1eibung von Naxxtxnsaktren, Nawensaktien. 2. über die Bixanz nkbſt Genſunn- Bi!anz nebſt Gewinne und Vekluſmcbnung Verluſtre<hnung per 31.8. 23, "_ber Entlaſmng über Entlaſtung des Aufſichtsrats und Voxngnds, Vorſtands, 4. Wahlen Wablen zum Aufſichtsrat. Sttxnmberecbtrgt Autſicktsrat. Stimmberechtigt in der Generalverramm- ung !ſt_nur Generalver1amm- ing iſt nur derjenige Aktionär. Aktionär, der die Aktu- ſvateſtens Aftie ſpäteſtens am dritten Werktage vor bor der Genexaiverſammlung Generalverſammiung bei der Geſelh<aftökaſe oder Geſell!chaftöfafſe öter dem chkbaus FINK“! Sevic]??- Bankhaus NCLorhE Eer & Co.. Co., Berlin, -' et emem _otar iimer lb er dei einem Notar iùmerhalb Deutſchen Réich bmterlogt. ba des VerlinxCharlottcnbut-g. Reichs hinterlegt. —_— Verlin-Charlottenburg, den 9. No- ÉYZJ' WHZ. : er- heater Aktien-Geſen . Dr. B i e b A e t . Vorßßecxrer.ſ<aft 87190 1113. Freund tUer-Theater Aktien-Geſell 4 Dr. Bieber, an 8190 B. oreund Textilmaſchinenfabrik A.-G. in Chemnitz. Chemuiß, Sa. H1_etdm< Hierdurch laden wir umere untere Aktionäre Yu 131-1er außerordentliche!- pu einer außerordentlichen Genera!- ermmmlung für friammlung jür Sonnabend, den n-chaxmar, ncgDannar 1924, Vorm. Vorm: 11 Uhr- €»? _ Gbetxmiß „in Uhr, L [ Cbemnig in das Geſellſchaftebaus 562,6an >11 ?luedu-Z Geſellſaftebaus Me Ä E L unter Bezugnahme _ 0 nen ? a eso!" afolgende TageSsor : 1. :UntßchtSratswabl. g dnung ein 416921111111 yer Feuerverficheruaq. 17.1 ! ronate, dt'e Aufſichtsratswahl. 2 Dg “iegelung der Feuerverficherung. N lonare, die der Verjammlung Ver)ammlung bei- Vklnkn u'pd tbr Eiimmrecbt ausüb ((;-„01. muſſen S und ihr Stimmrecht ausÜüb S müſſen ihre Aktien Attien oder die Be- e_?!mgung uber Hxnterlegung der"“!!ktien Tl emen! Bé- einigung über Hinterlegung der Aktien gi einem Notar ſvateſtens ſpäteſtens am dritten bexlge vor ſeg Ne bor der Geueralverſammlung der Span Spar- und Kreditbank Cbemnjs -a k m. Kreditbant Chemniy Bn ean b. .. in Cbemmh H. tin Chemuny oder beim K_Mbans tlliam me-Gnauck Lan ans illiam Marx - Gnau> in * <iv119 Os Boſeſtraße !, 1, oder bei der Geſell- xx a"T*l'aſſe Yann Ú'1éfaſſe oder bei einem Notar'binker- Notar 'binter- egen ynd _bxs-nacb und bis na der Generalverſämm- "";! hinterlegt Vertécatveeleiine una binterlegt laſſen. Chemniy, am 3 Dezember 1923. T W. erund eJiimajthineyfabrik A.:Q- Freund {Dilmajchinenfabrik A.-G.- er Vorſtand. Wolf. -' - [87161] Bekanntmachung. Die Firma Kalle & Co. Aktien- Yeſxßſthaft Wfa ie in Biebrich a. Rb. Rh. hat im tubjabt rühjahr 1923 die noch nicht ausgeloſten nit auétgeloſten Stücke (bret 40/oigen hyptbekariſeb ſichergeſtellten ihrer 49/6 igen hypthekariſch fſichergeſteïltieun Anleihe aus dem Jahre Fahre 1904 zur Rückzahlung auſ Nückzahlung au1 den 1. Juli 1923 geſündigt. gekündigt. Wir erklären uns bereit. bereit, den Inhabern der gekündigten oder im Jahre 1922 aus- aeloſ_ten geloſten und im Jahre 1923 einzulöſenden Teilt<nldvetſchreibungen, Teilſchuldver ſchreibungen, die ihre ibre Stücke bis zum 31. Dezember 1923 bei uns einreichen, für 11-1000.“ Tei!- ſcbnxdvxrſcbreibuna tür je 1000 #4 Teils ſ{uldverſchreibung 1 Dollar_ Dollar der wett- beſtanktgeq Anietbe wert- beſtändigen Anieihe des Deut1<en Deutſchen Reiches 'Goldanle1be) (Goldanleihe) zu vergüten. Die gleic1*e ??_eraßnſtiauna gleicbe Vergünſtigung gewähren wir noch no< nach- 1raalt< träglich denjenigen früheren Inhabern der obengenannten Teil1<u1dverſ<rerbnnnem Teili<uloverſ{retbungen, die auf aur Grund der Kündigung ibte ihre Teil- 1<111dver1<reibungen ihuldverſchreibungen bereits eingelöſt er- ers halten haben oder deren Stücke aufGrund Stüde auf Grund der im Jahre 1922 ſtatmeſundknen ſtattgefundenen Aus- loſungen im Jahre 1923 zurückbezabn wordxn zurückbezahlt worden ſind Dre Einiöſung Die Einiböbſung der Stücke in der vor- ſiebend bekanntgegebenen ſtebend befanntgegebenen Weiſe erfolgt 1118 31. Dezember bis 31, Dezemver 1923 'gegen gegen Aus- lteferung lieferung der Tei11<u|dve11<leibungen fowte Teil1huldveu\hreibungen ſowie der nicbtperfallenen Zinsſckoeme nitverfallenen Zinsſcheine nebſt Erneuekunqs1<einen Erneuerungseſcheinen bei uns. Die leßten Inhaber legten Jnhaber von bereits ein- eine gelöſten Stücken, für tür welche die oben- obens genannte Vergünſtigung in Betracht kommt. fommt, müſſen die Nummern der aus- 31. öl, Dezember 1923 bei uns anmelden, und zwar uud ¿war unter Beifügung Beitügung der Belege. Belege, aus dene_n bexvotgebt, daſ: denen berorgeht, daß das Stück dem An- na 'teller Hatzeit tragíſteller zurzeit der Einteicbung aebört bat. armfxädter Einmeibung gehört hat. armſtädter und Nationalbank Kommanditgeſellſrtzaft Koramanditgeſellſchaft auf Akiien Finale ez'skmntfm't Aktien Filiale Frantfurt (Main). [87159 _ Stiftsbrauerei Aktiengeöellſchaft vocuxals ___Stiftsbrauerei Attiengeiellſchaft vormais Eduard 'Frau-zen Franzen und B„urg_er1i<es Bürgerliches Brauhaus, Hörde. Dre Heiter: Die Heren Aktionäre unlerer Gewu- 1cbatt wewen unierer Gejell- \Mbaît werden zu du der am Samsmg. Samstag, den 29. Dezember 1923. 1923, Nachmittags 6 nur. Uhtzr, in den Geſcbä'tSräumen Ge|chä!tsräumen unſerer (9810111171900 Geiellihant in Hörde ſtattfindenden ordentliazen Generalverſammtung tattfindenden ordentli<hen Generalverſammiung hiermit ergebeuſt eingeiaden. Tagesordnung; 1. ergebenſt eingeladen. Tagesordnung: l. Entgegennahme des (Hercbäftsbenchts Geichäftsberihts über das Geſcbäns- jabr 1922/23, Vorlequng Geicbäſts- jahr 1927/23, Vorlegung und Genehmi- gung der Bilanz und_ und der Gewinn- und Verltxſtreckouunq. Bejcblußfaſſung Verluſtrebuung, Beſchlußfaſſung über Vertetlun dcs Reingewinns. Verteilung des Reingewinns, Entlaſtung des Vortands und. Vorſtands und des Aufürblsraks- Aufſichterats. 11. Wad1en, Wat!en zum AufſicUtSrat. Aufſichtsrat. Zur Teilnahme Teilnabme an der_lHeneralverſamm- luna ſmd„d1ejeniqen der Generalverſainm- lung ſind diejenigen Aktionäre berecbtrgt, welcbe ſpateftens berechtigt, welche ſpäteftens bis zum Tage vor der anberaumten Generalverſamm- lung. auberaumten Geueralverſamm- lung, Abends 6 Uhr. ibre Afnen Uhr, ihre Aktien bei der Kaſſe der Geſellſchaft“ in Geſellichaft iu Hörde bipterlegt hinterlegt oder die geſchehene Hinterlegung der bei der Darmſtädter nnd Nakional- bank. Kommanditgeſenſthafe auf" und National- bank, Kommanditgeſellſhafc auf Aktien, in Berlin oder ihren Zweig- uiederlaſſnygen guiederlaſſungen oder bei einem Notar durchBexcber-ngung durch Be!1cheintgung dem Vorſtand nacb- gemteden nach- gemieſen haben. Hörde. Hörde, den 3. Dezember" Dezember 1923. Aktiengeſellſkhaft Aktiengeſellſchaft vormals Eduard Fransen Frauzen und Bürgerliches Brau- haus zu Hörde. L. Fransen. L Franten. A. Heukesboven.' Heufkeshoven.: „Kompaß“ Transport- & Riick- verſicherun s-Aktiengejenfchaft [871.911 m annhetm. Rü- verfiherungs-Aktiengejellſhaſt (871911 in Mannheim. Zu per der am 22. Dezember 1923, Vyrmxttags Vormittags halb e|f Uhr. elf Uhr, in den Ge- ſcbaſtsragmen drs ſhä!tsräumen des Herrn Notar Julius Oppenheimer, Mannheim 4 1. 4. A 1, 4, ſtatt- findenden ordxntlicben ordentlichen Generalver- _ſamm1ung er_1_auben ' ſammlung erlauben wir uns viermit, hiermit, die “Herten An'onare ergeWnſt ' Herten Alt'onäre erge“enſt einzuladen. Tagesordyunn : Tagesordnung: 1. Vorlage des (Helcbänsbericbts. Geichä!teberichts, der Bilanz und der Gewinne und Ver- luſtiecbnung Iluſtrehnung für das Geſchäftsjahr Geſchärtäjahr vom 1. Januar bis 31. Dezember 1922. 2. Genebmtgun Genehmigung von Bilanz und Ge- wmn- winn- und er1uftre<nung. Verluſtre<hnung. 3. Emlaſiuna Entlaſtung von Vorſtand und Auf- ſi<tsrat. ſichtsrat. 4. Genehmigung etwakger AktienVetkäufe etwaiger Aktienveläufe und Neuwahl des Aufſichtsrats. 5. Verſchiedenes. Die Herren Aktionäre,-'d1e Aktionäre,“ die an der Ge- neralvermmmlung neralverjammlung teilnehmen wo!]en wollen werden auſ § auf $ 33 der Statuten aufmerkſam aemacbt. wonach anfmerfîam aemacht, wona die Teitnabme Tei1nahme ſpäteſtens drei Tage vor der Verſammlung Vezſammlung dem Vorſtand der Geſenſchafc Geſellſchaft anzu- mewen iſt. _ Mannheim, melden iſt, Mannhéim, den 1. î. Dezember 1923. Dr. jur. "Oscar Faber., Oscar Faber, 1. Vorſitzender des Amficbtorats. Vorſigender des. Au!ſichterats. Walter Quenzer, Vorſtand. geloſten oder zurückgezahlten Stücke zunü>gezahlten Stüd>e bis H *Der |= Der Vorſtand der Stiſobrauerei" [869431 Stifsbrauerei ! [86943] Hiermit geben wir bekannt, daß in unſexer_Geieü1<aft în unſerer Geieilſhaft die Herren Micbail Mznkarjanß, Benin Michail Markarjang. Berlin und Robert Schwarz, ern. Wien, als neue Aufſickxtsratsmitglieder Auffichtsratsmitglieder aufgenommen woweu worden find. Internationaſe Juternationale Commerz Comp. Marrnna Art. («,-c„ Verün, 1871941 Aktiengeſellſkbaſt Act. Ges, Berlin. 187194] A[ftiengefellſchaſt Bonner Pfälzerkneipe. Piſälzerkneipe. Bilanz für 31. Dezember 1922.“ 1922, Aktiva. .“ 4.3 Jmmobilienkonw. M 4 Immobilienkonto . . . . . . 8326068 183 260/68 Gewinn- und Verluſtkonto . . 73932 84000- Paſſiva. Akt1enkav11kll. . . . 0 o . 739/32 84 0101 — Paſfiva. Aktienkapital . 84M- Gejyinu- c 00 84 000|— Gewinn- und Verluſtrechnung fur Verluſtre<hnung für 31. Dezember 1922. Debet. .“ H Uebertrag aus 1921 . . . . . 739.72 192L. . 739/98 : Kredit. Saſdovortrag . . . . . . . 739132 Berlin. Saldovortrag .. 739|32 Berlin, den 1. Dezember 1923. Der Vorſtand. Veccard. J. Beccard. 9. W. Remy Aktiengeſell- ſchaft, Ulkitiengeſell- \{<ha#t, Grenzhauſen. Bilanz der per 31. Mai 1923. 11 Aktiva. .“ quenbeſtand . I Aktiva, Mb Warenbeſtand . . . . 331617000 «» « « } 331 617.000 Außenſtände - o o o o . 634 46 m0 T8 534 104 454 *Kaffe . . - o | . o . . 46224 Kaſſe d (00000 0 G 46 224 297 We<1el . . . . . . . . 1377607 Grundſtücke . . . . . . 65011000 Ankomobile . o e | E a0 anr d 1377 607 Grundſtüde .. . o 65 011 000 Automobile eo ooooo 60 300 Utenſilien | a a . o o c 11250 („Effekten . . . . . . . . 406650 ¿e e S 000 11 250 HetIeN » «so S000 406 650 978 812 558 Paſfibao . Aktienkamtal. . . . . . 2250000 Schuloerz . . . . . . . 398734426 Retngxwum . Paſſiva. , Aktienkapital. . « « o 5 2 250 000 Schulden . . . “577 728 132 978812558 « « « « | 398 734 426 Reingewinn vei e es O7 128:132 978 812 558 Gewinn- und Verluſtrerbnung. Son. .“ Unkoſten. . . . . . . . 391268000 Ab1<eeibungen . Verluſtrechnung. Soll. Mh Unkoîften. . . . . 1326609965 «. « } 391 268 000 Abſchieibungen « « « + « [1326 609 965 Reingewinn . „o . . . . . 577 728132 «]} 977728132 [87196] W 229% 606 097 Haben. Robgewknn . . . Nohgewinn . . 2295 606097 Grenzhauſen. e. «12295 606 097 Grenzhauſen, den 29 Septembe71923. September 1923.: Der Vorſtand. Der Aufſichtsrat. , Wb.We1>e1 Pk, Weite! Dr Weinand. [54005] - MWeinand. [d41WA34 j Akt.-Geſ. „Textilia“ „Textilia““ Mannheim- Waldhof. Bilanz per Vilanz ver 31. Deszber 1922; „- Aktiva. .“ „3 Amagowerte: , Dezember 1922. Aktiva, H |S Anlagewerte: } Maſchinen .. . . . „. . 2 735 646 35; 12735 646/35 4 11-2 1(2 282 22 .Cinbauten 60 :Einbauten und Montauk Montage 6 837 928 955 j'Isreifbare 925/99 ‘Breifbare Mittel: Poſtſcbeckgutbaben .“ 50000 Poſtſche>tguthaben 50 000 Kaſſe ; . 243913895 Vorräte: Warenodtßaooa . 2439 138 95 Vorrâte: Ote «o 6a A Verluſt 2 9 489 138 95": 138/95 934 294 - 20073 40 294|— 90 073/40 10 281 435 30 439/30 Paſſiva. Aktienkapital Verbindltchkeiten * 3 000 000 -- 7 281 445 30 Verbindlichkeiten : 3000 000|-- 7231 435/30 10 281 435 30 Mannheim-Walbhoſ. 435/30 Mannheim-Waldhof, den 12, 12. No- vember 1923. 19283. Der Vorſtand. Dr. Leis. Tir. Lir. Schrage. Gewinn- und Verluſtrechnung per Þper 31. Dezember 1922. Soll. .“ ,! HandlungMnkoſten. . M h Handlungsunkoſten . „ « . 2007342 20 073/40 Haben. | Verluſt „,...... 2007340 Mannheim-Wakdhof. Be ié e 20 0731/40 Mannheim-Waldhof, den 12. No- vember 1923. _ DerVorſbY-v. i Der Vorſtand, Dr. Leis. Le is. Dir. [webtag- Schrage. Der brsberiae Aufſichtsrat bisherige Auffichtsrat iſt kraft Geſetzes auSge1<ieren. Geſeyes ausge|<hieden. Zu Mitgliedern des Aufficbtétrms Aufſichtsrais wurden gewählt: Direktot Amed Mann. Mannheim- Kommerziemat gewählt : Direktor Aljred Véann, Mannheim, Kommerzienrat Dr. Hans Clemm, Mannheim. Veannheim. Bantdir Ono Guqenbeim. Mannheim. F-au Otto Gugenheim, Mannheim, Fiau Sofi Baſſermann, Karlsmve Reebmanwalt „Karl Peter. Karlsmße, Iulius *Groffmann, Karlez uhe, Rechtsanwalt Karl Peter, Karlsruhe, Julius Groffmann, Karlsruhe. [87178] Vereinigte Vraunkohlenwerke A. G. in Paſſau. Paffau. Die zweite außerordentliche außerordentlihe Ge- neralverſamm1ung neralverſammlung der Vereinigten Braunkohlenwerke A. G. in Paſſau findet am SamItag, Samstag, den 29. Dezember 1923, Vormittags ]! Vormit:ags 11 Uhr, in Paffau Paſſau im Stßttngsſaale Sitzungsſaale derGewerbebank, Ludwigs- plaß 111, ſatt play 1/1, ſtatt zu welcher die zur Teil- nahme berechtigten Aktionäre bere<tigten Aftionäre hiermit ein- geladen werden. Zur Teilnahme an der Generalverſamm- luna lung ſind „diejenigen Aktionäre bejecbtiat. diejenigen Aftionâre be1ecbtigt. welche ſpatcſtens ſpäteſtens am zweiten Wert- Werf- tage vor dem Tage der General- verfammlnng General|l- verfammlung bis 6 Uhr Abends bei der Geſellſchaftskaſſe oder bei dem BankhausAuguſtGunzenhäuſer,Ko-n- manvitgeſeljſkhaft Bankhaus Auguft Gunzenhäuſer, Kom- manditgeſellſchaft in Stuttgart, 9.) a) ein Nymmeruvemeicbnis Nummernverzeichnis der zur Teibmbme benimmten Ak1ien Teilnahme beſtimmten Aklien einreichen, 5) b) ihre Aktien- Aftien- mäntel oder die dkren Beſitz auswei1enden Hinterlegunchbeine deren Beſig ausweiſenden Hinterlegungs!<eine bei einer Bank oder öffentlichen öffentlihen Kaſſe hinterlegen. Dem Er- wrdernis lordernis zu 1) kann auch durch Hintere b fann au<h dur< Hinter- legung der Aktien bei einem deutſchen Notar genügt weiden. werden. Tagesordnung: 1. Aenderung des Vertrags mit dem Vorſtand. Vorftand. 2. Ernennung eines Auffichtßratsdelw retten. Aufſichtsratsdele- ierten. 3. ' erſchiedenes. Verſchiedenes, Der Vorſtand. Tſcbira. “1871601 T\<hira. 187160] Kieler Herings- und Hochſee- fiſ<erei Aktiengejellkchaft. Dte Atkionäre unverer GeſeUſcbaft fiſcherei Aktiengejeilichaft. Die Aktionäre unjerer Geſellſchaft laden wir biernm hiermit zu unſerer ordentlichen Gencralverſammlung unjerer ordeutlihen Generalverſammlung am Sonn- abend. abend, den 29. Dezember 1923. iNachmittags 1923, | Nachmittags 1 Uhr, 01 in den Räumen 'der Vereinspank iu Keel ! der Veceinsbvank in Kiel ein. Tagesordnung: 1. Erſtattung des Ge1<ät1sberi<ts Geichättsberihts und Vorlegung der Bilanz ſowie der Gewinn- und Verluſtrkcbnung Veriuſtre<nung für das (Hewhärtsjabr Geichärtäjahr 1922/23. - : 2, Beſchlußfaſſung Beſchlußtaſſung über die (55611807111- Genehmi- gung der Bilanz und der Gewinn- und Verluſtrechnung ſowie Verluſtcre{nung fowie über die Verwendung dcs Reingewinns. des Meingewinns. 3. Erteilung der Entlaſtung an Vor- ſtand und Autſicbtsmt. 4. A-ndxxunq Autſichtsrat. 4, Aenderung der Saßung § Sagzung $ 17 Saß Sah 1 be-jwsts betreifs Ort der Generalverſammlunq: „Tie Generalvervammlungen Generalverſammlung: „Die Generalvec)ammlungen finden an dem vom Aufſicbwrat yom Aufſichterat zu be- ſtimmcnken \timmenden Orte ſtatt.“ ftatt." Zur Stimmabgabe ift"_ ieder Aktkonär berechtigt. we1<er iſt feder Aktionär berechtigt, welcher ſeine Ak1ien Aktien ſpäteſtens am dritten Werktage . Werftage vor der . Gcneralverfammlung | Generalverſammlung bei der Geſell- ſchaftskaſſe, Geſeſl- \ſchaftstaſſe, bei der Vereinsbank Vereinsbauk in Hamburg, bei der Vereinsbank in . Hamburg Altonaer Filiale, bei der Vereinsb nk in Käel Kiel oder bei einc-m einem Notar hinterlegt und angemeldet hat. Altona, Auona, den 1. Dezember 1923. Kieler Herings- und Hochſeefiſcherei Aktiengeſellſtbaft. * Attiengeſellſchaft. . Der Vorſtand. Carſten Rehder. Nehder. R Oblrogge. ? Oßblrogge. [86896] SolnhoferzSteinwerke- Aktiengejellſchaft Solnhofer-Steinwer?e- Aktiengejellſchaſt in Nürnberg. Nürnderg. Die Aktionäre umerer Gemüicbaft unjerer Getellſchaft werden zu der am Freitag, den 28. d. M., Vorm. 11 Uhr, in der Kanzlei unſetes _Aufſ'lcbtomtémitalieds Rechtsanwalts Juſttzkats unſeres Aufſichtöratémitglieds NRechtéanwalts Juſtizkats Dr. Teutſcb Teutſh in Nürnberg, Karolinenſtr. 38. 38, ſtattfindenden ordemli'kden Generalverſammmng orden:lihen Generalverſammlung hiermit emgeladen.' T_agesordnunH: eingeladen. AAgenordaungt 1. Bexkcbtexjtanung Berichterſtattung des * orſiands Vorſtands und Aufſichtsrats. Aufſichtérats. 2. Be|<111ß1aſſ ung Beichlußtaſſung über die Genehmigung der Baan; Bilanz und der Gewinne Gewinn- und Vetluſttecbnung Venrluſtrehnung für das Geſcbäfts- jabr1922/23 ſowie Geſchäfta- jahr1922/23 jowie über die Gewinn- verteilung. 3. Erteilung der Enffaſtung Entlaſtung an den Votſtand Vorſtand und Amfichjsrat. Au!ſichtorat. 4 Wahl des Aufſichtsrats. Autſichtsrats. b. Abänderung Abäuderung und Neufaſſung MNeutaſſung von $ 18 Abſ. 1 der Sasgma Sazung wegen der er- ütnna Ver- ütung des Aurücthrats. Dje Auſ1ſicbtsrats. Die Aktionäre, die ſich an ſih au der General- verſammluna verſammlung beteiligen wollen, haben ſpäteſteusjis 24. Dezember. Nakh- mittags ſpäteſtens bis 24, Dezember, Nach- miitago0 4 Uhr. ibre Uhr, ihre Aktien obnx Dividendenſcbein ohne Dividendenſchein und Talons bei Ta” ons béi der Ge- ſellſehaftstaſſe ſellſchaftökaſſe oder bei der Bank- koxnmaudite. VBanc- kommaudite. Max Späth & Co. in Nnürn „erg. Nürn „erg, oder dem Bankhaus H. Bankbaus H, Auf- hauſer häuſer & Co. in München oder bei rerReicbsbank der Reichsbank oder einem de.:tſibeu de tſchen Notar zu hinterlegen. [847111 Düſſeldorfer Eiſenbüttengeſellſkhaſt, Eiſenhüttengeſellſhaft, Ratingen. Einladung zur ordentlichen Ge- neralverſammlung am Diensmg. Dienstag, den 8. Januar 1924, Vormittags 12 Uhr. Uhr, in den (Heſcbäkthänmen det Deuncbet Bank. Geſchärteräumen der Deutichen Bank, Filiale Düſſeldom. Düſſeldort, Königsallee 45. 45, Tagesordnung: 1. Bericht Vericbt des Vov- Vors ſtands und des Autfi<tsrals Au!ſichtsrats über das ab- gelaufene Geſchäftsialn abs gelautene Geſchäftsjahr 2. leaqk Vorlage und Genehmigung des Rechnunaxabſchluffe's Re<hnungéabichluſſes und der Gewinn- und Vk1luſtre<nung 1922/23. Ve:luſtrehnung 1922/23, 3 Entlaſtung des Vornands Voritands und des Auf- fichtsmts Aufs ſichtérats Diejenigen Aktionäre. Aktionäre, die an der Ver- Vers ſammlung teilzunehmen gedenken, werden gebeten, ihre Aklicn Aflien oder Debofitenſcbeine, Depvoſiten)cheins, die yon von einem deutſchen deutihen Notar, von der Reichsbank Neichebank oder Dqucben Deui\chen Bank, Ftlialo Filials Düſſeldorf, auSgeſtellt 1ein müſen. bij Donnerstag. ausgeſtellt ſein müſſen, bis Dounerstag, den 3. Januar 1924, bei dem Vorſtand der Geſellſ<aft over Geſellſchaft oder der Deutſchen Bank, Vauk, Filiale Diiſſel- dorf. Düfſel- dorf, zu hinterlegen. - Ratingen. binterlegen. f Ratingen, den 23. November 1923. Der Vorſiyende Vorſitzende des Aufſichtsrats: Auſfſichtsratst O. Bloem, Juſtizrat, Juſtizrat. [87177] Die geehrten Aktionäre werden zu der dee am 28. Dezember 1923. Mettags 1923, Mittags 1 Uhr, Ubr, im Sißnngézitnmer Sitzungszimmer der Commerz- und ;ptivatbank 21.451, Dresden. Wanenbaus- traſxe SSLI A.-G., Dresden, Waitenhauss traße 21, abzubaltenden abzuhaltenden ordentlichen (Ho- (Ges neralverſammlung ergebenſt eingeladen. Tasksordnnnq: Tagesordnung: 1. Vorlage des Geſchäfts- ber1<1s Geſchättgs ber1<ts ſowie der Bilanz und des Rotb- nunanbſcb'xuſſe-s dea NRechs nungéabſ{! uſſes vom 1. Oktober 1922 bi] 30.Sevtember1923 bis 30. September 1923 mit den Bkmerkungen Bemerkungen des Aukficthrats. Au!fichisrats. 2. Beſ<1ußtoſſung übe! Beichlußtaſſung über die Genehmigung der L*"ilanz Lilanz und übel Entlaſtung übex Entlaſitung des Vorſtands und Aufſcha- raw. Aufſichiss rats. 3. Be1<1uß1aſſung Be\chlußtaſſung über Verwendung des Reingkwinns. Reingewinns. 4 Aenderung der dex Faſſung des ' $ 12 Abſ.? des1He1eUſ-bafts- „ vernaqs Abſ. 2 des Gejellſhafts« | vert1iags wie olgt: folgt: Für die Beſchlüſſe der Generalverſammlanggenügt Generalverſammlung genügt in allen Fällen ein1a<e „Stimmenmehrheit. einfache „Stimmenmehrheit, ſoweit daſ Geſetz nicht xwinaend etch1 das Geſeg nit zwingend etwas anderes vor- vors ſchreibt. 11 Zu dieſem Punkt bedarf es neben dym Bei _1uß“ dem Beſchluß der (meeralvexmnnnlung n0< einesin ae'onderter Abſtimmung ge- faßten Beſchlnües Generalver)ammtung noch eines in geronderter Abſtimmuag ges taßten Beſchluſſes der Etammaktwnäre Stammaktionäre und Vorxuqsaftionäre. Vorzugsaftionäre. Aktionäre, welcbe welche in der Generalvervammlxmg Generalveriammlung das Stimm- recht Stimms re<t ausüben wollen, haben gemäß § $ 9 des Ge1e111<aft§vertrags ibte Ak|ien mm- Getellichaft8vertrags ih1e Aktien minso deſtens drei Werktage Werkiage vor der Beiſamm- lung. Verſamm lung, den Tag der'elben angerechnet, ungerechnet, längſtens bis zum 19. “Oezk-nber Dezeinber 1923, bei der Gcſellſcbaft Gefellſhait in Dresren. Dreéden, bei de! Commckz- det Commerz- und Privatbank A -(H, -G . Dresde Waiſenhausſtxaße. Waiſenhausſtraße. bei der Deutmben Deutichen Ban Ftliale Filiale Dresden, Wadenbausſtraße, bei Waitienbaueſtraße, bek der Bayer. Staatsbank in Nürnberg oder odex Bambe1g oder bei ‘bei einer Rei>sbankſteae Reicbsbankíſtelle zu hinterlegen. Die über die Hinter- Hinters legung ausgeſtellten auégeſtellten Beſcheinigungen gelten als Ausweis für die Teilnahme an de: Generalverxammlana. Nach Schluß dex Generalver\)ammlung. Nah Sw<hluß der Ve11amm11mg "Ausloſung BVeuj\ammlung Ausloſung von Tei11<111d- verſchrexbungen. Dresren, Teil\chu!lds ver!<reibungen. Dresden, am 3091000111112? 30. Novembeë 1923. Aktien-Bierbrauerei Aftien-Bierbrauerei zum Lagerkeller. Lager keller. Der Votſtand; Voi: ſtand. Robert Riemer, Riemer. [87179] Carl Berg, Verg, Aktiengeſellſchaft . : zu Eveking. Die Herren Afnonäre Aktionäre unſerer Geſell- Geſell ſchaft wetden hierdurch weiden hierdurÞ zu der am Sonnabend, den 29. Dezember Dezembex 1923, Vormittags 11 Uhr. Nhr, im Ve1waltunqsxxebäude Veiwaltungsgebäude in Wcrdovl ſtatt- Werdohl ſ\tatt« findenden :( 111 [. KVEUL. ordentlichen General- verſammlung Generals verſammluug eingeladen. Tagesorpnung: Tagesordnung: 1. Vorlage des Ge1<ärtsveri<ts ſowie Geſchärteberichts ſowis der Buam Biianz und des Gewinn- und Vexluſtkontos. 2. Be1<lußxaſſnng Verluſtfkontos. 2, Beſchlußztaſſung über die Bilanz. 3- Be1<lußfaffung 3. Beſchlußfaiſung über die Eric-ilu Erteilu der Entlaſtung au an Vorſtand un' An'fichtsrat. und Au'ſichtoarat. 4. Autſicbtsratswabl. Autſichtsratswahl. 5. Verſcbtedenes. Zwecks Verſchiedenes. Zwe>s Teilnahme an ßer der Verſamm- lung find ſind die . Aktien ſpateſtens ſpäteſtens drei Tage vor der Generalvermmm- Generalveriamnm- lung, den Tag der Hinterlegung und uud der Generalverſammlung- mü- gerechnet, Generalverjammlung mit- gerec<net, bei der Deutſ<en Bank- Berlin, E1berfe|d Deutſchen Bank, Berlitt, Eiberfeld und Ho en. Hagen, bei rem Tem Barmer ank Bank - Verein Hinsberg. Hinsberg, Fiſcher & Co.. beiVarymtm, (9.57; nſch fiskaſſ in Cos E Sei Alſcattoraf M er ee [414 a e Werdohl zu btnterleqen. hinterlegen. Statt der Aktien Aftien können aucb au von de! Rexcbsbank-oder derx Neichebank . oder von einem Notar auj- geſteUte Depomcbeine hinterlegt wexden. auss geſtellte Depot\cheine binterlegt werden. Jede Aktte. atbt eme Aktie gibt eine Stimme. Werdohj i.- W.. Werdohi i. W., den 493216111er 1923» Der Aufſicbwrat. - Y_k Nürnberg. 4. Dezcmber 1923, Dex Auſſichtarat. i ut Nürnberg, den 1. Dezember 1923. 1923, Der Auffiahtsrat. Mepger. 11 Aufſichtsrat. Megger. 1 Dr. Carl Berg, Vorftvender. Vorſigender.