OCR diff 039-8480/259

OCR 2017: tesseract-4.0.0-alpha.20170703/039-8480/0259.hocr
OCR 2018: tesseract-4.0.0-20181201/039-8480/0259.hocr

Deviſen Pray, 31. Zamxar. (T. R. V.) Prag, 81. Sanvar. (D. N. B.) Amſterdam Umrecknungs- Umreck nungs- Mittelkurs 132700 1327,00 G., 1327,00 V., B., Berlin -,.-, —,—, Zürich 578,90 G., 580,10 W., st B., QOslo 567,60 G., 568,80 V., B., Kopenhagen 521,50 G., 52250 „V., 522,50 B., London 98,90 28,90 G., 99,10 B., Madrid 235,60 (31., G., 236,00 V., B., Mailand 131,40 G., 131,60 B., New York 24,98 G., 25,02 B., Paris 49,95 G., 50,05 V., Eto>1;o1m 60,05 B., Etocholm 594,60 G., &$., 595,80 B., Brüſſel Brüſſe! 399,60 G., 400,40 V., B., Budapeſt -,-, —,—, Bukareſt -,--, —,—, Belgrad 49,95 G., G,, 50,05 B., Agram 49,95 42,95 G., 50,05 650,05 B., Sofia 30,47 G., 30,53 20,53 B., Athen 16,68 G., 16,72 V. B. Budapeſt, 31. Januar. (D. N. B.) [Alle?- 111 Pengö.) Amßerdam 180,733/2, Berlin [Alles in Pengd.) Amſterdam 180,73, Verlin 136,20, Bukareſt 2,78%, 2,7814, Zagreb 6,81, Mailand 17,77, New York -,-, —,—, Paris 6,81, Prag 13,82, Sofia 415,50, Zürich 80,20%, Preßburg 415,60, Züri 80,2014, Prefburg 11,71, Helſinki 6,90. London, 2. Februar. 153.91. (D. N. B.) New York 402,50-403,50, Paris -,--, 402,50—403,50, Nari3 —,—, Berlin -,--, —,—, Spanien (offiz.) 40,50, Montrca] 4,43-4,47, Montreal! 4,43—4,47, Amſterdam -,-, —,—, Brüſſel -.,-, Italien (Freiw.) »,--, Schroeiz —,—, Jtalien (Freiv.) —,—, Echweiz 17,30, Kopenhagen (Freiv.) -,-, Stoäkwjm 16,85-16,95, —,—, EStocholm 16,85—16,96, Oslo -,-, —,—, Buenos Aires (offiz.) 16,95%-17,13, 16,95%4—17,13, Rio de Janeiro (inoffiz.) -,-, Eckanqkai Tſchungking-Tonar —,—, Ectangbai Tſchungking-Dollar 0/3.03. Amſterdam, 2. “ebruar. (93.92. Februar. (D. N. B.) [12,00 Uhr; hol]. Zett.) Amtlich.) holl. Zeit. ] [Amtlich.] Berlin 75, 6, 75,86, London -,-, Paris -,-. Brüſſe- 30,11-30,17, Schwetz 43,63-43,71, Helſingfork --,-, Italien —,—, NVaris —,—, Brüſſei 30,11—30,17, Echweiz 43,63—43,71, Helſingfors —,—, Jtalien (Clearing) Madrid -,-, Osw -,--, —,—, Olo —,—, Kopenhagen -,-, Stockholm 44,81-44,90, —,—, Stodholm 44,81—44,90, Prag . s Zürich, 31. Janaar. (D.N.B.) Januar. (D. N. B.) [11,40 Uhr.] Paris 9,57, London 17,271, 17,27}, New York 4,31 nom., Brüſſel 69,00 nom., Maücmd 22,661, Mailand 22,664, Madrid 39,50, Ho1land Holland 229,00 nom., Berlin 172,52 %, 172,524, Liſſa- bon 17,80, Stockholm EStodholm 102,67, Osw D8lo 98,50 nom., Kopenhagen 89,90 B., Sofia 5,25, Prag 17,25, Budapeſt 102,50, Belgrad -,-, —,—, Athen -,-, Iſtanbul -,-, —,—, Zſtanbul —,—, Bukareſt 225,00, Helſingfors 877,50, Buenos Aires 91,00, 91,060, Japan 101,00. Kopenhagen, 31. Januar. (D.N. V.) (D. N. B.) London 19,34, New York 479,00, Berlin 191,80 Paris 10,85, Antwerpen 76,80, Zürich 111,25, Rom 25,35, 26,35, Amſterdam 254,70, Stockholm 114,15, Oslo «NQ Do nig Helſingfors 9,83, Prag »,-, —,—, Madrid -,--. —,—. Alles Brief- e] Stockholm, e. Sto>tholm, 31. Januar. (D. N. B.) London 16,85 G., G,, 16,95 V., B., Berlin 167,50 G., 167,60 G,, 168,50 B., Paris -,--, —,—, G., 9,00 B., Braffel --,-- Brüſſel —,— G., 67,50 B., B, Schweiz. Plätze Pläße 97,00 G., 97,80 V., Amßerdam -,- B., Amſterdam —,— G., 223,50 B., Kopenhagen 87,60 G., 87,90 B., Oslo 95,35 B,, Oëlo 95,36 G., 95,65 95,66 B., Waſhington 415,00 G., 420,00 B., Helſing- 1915 8,35 ſors 8,36 G., 8,59 8,69 B., Rom 21,95 G., 22,15 22,16 B., Prag -,-- —,—, Madrid -,-, ——, Kanada 3,75 8,76 G., 3,82 B. Osw, Oslo, 31. Januar. (D.N. (D. N. B.) London --,-- G., —,— G.,, 17,75 V., B., Berlin 175,25 G., 176,75 B., Paris -,- —,— G., 10,00 B., New York --,- G., —,— G,, 440,00 B., B, Amſterdam -,-- —,— G., 235,00 B., B.,, Zürich 101,50 G., 103,00 B., Hekſingfors B.,, Helſingfors 8,70 G., 9,20 V., AntWerpen -,- G., 71,50 9,26 B., Stockholm Antwerpen —,— G,, 71,50 B.,, Stocholm 104,55 G., 105,10 B., Kopenhagen 91,75 G., 92,25 B., Rom 22,20 G., 23,20 B., Prag -,-. —,—. London, 31. Januar. (D. N. B.) Edelmetallbörſe Sonn- abends geſchloſſen. Wertpapiere. Frankfurt a. M., 31. 31, Januar. (D. N. B.) Re1<s-Alt- beſißanleihe Re1{s-Alt- beſißzanleihe 162,70, 21ſ<affenburger Aſchaffenburger Buntpapier 114,50, Buderus Eiſen 144,50, Deutſche 91515 11. Gold u. Silber --,-, —,—, Deutſche Lino!e11m Linoleum 165,00, Eß1inger Eßlinger Maſchinen 160,00, Felten u. Guilleaume 234,00, Heidelberg Cement 191,00, Ph. Holzmann 163,00, Gebr. Junghans --,-, Lahmeyer 164%, Laurabütte —,—, Lahmeyer. 16474, Laurahütte 32,75, Mainkraftwerke -,-, YÜZtgerZWerke --,-, Mainkrafſtwerke —,—, eris —,—, Voigt u. Höffner 156,00, Zeuſtoff Häffner 166,00, Zellſtoï{ Waldhof ,50. „50. Hamburg, 31. Januar. (2). (D. N. V.) B.) [Schlußkurſe. DreHdner Dresdner Bank 146,75, Vereinsbank 178,25, Hamburger Hochbahn Ho&<bahn 130,25, Hamburg-Amerika Vaketf. 99,00, Hamburg-Südamerika Paketf. 29,00, Hamburg-Slüdamerika 190,00, Nordd. Lloyd 98,00, DynamitNobel -,-, Dynamit Nobel —,—, Guano 94,00, Harburger Gummi 145,00, Holſten-Vrauerei208,00, 145,60, Holſten-Brauerei 208,00, Karſtadt 202,00, Siemens St.-Akt. 351,00, Vorz.-Akt. 339,00, Neu Guinea -,-„ Ltavi- —,—, Otavi 25,00. Wien, 31. Januar. (D. N B.) 4% Nied.-Tonau 5302-2110. Nied.-Donau Ld8.-Anl. 1940, 4 A 103,45, 4% Ob.-Donau Lds-Ank Lds-Anl, 1940 103%, 10314, 4% Steier- mark Lds.-Anl. Lds.-Anl, 1940 103,00, 4% Wien 1940 102,65, Tonau- Dampfſch.-Geſellſ<aft -,-, Donau- Dampſfſch.-Geſellſhaft —,—, A. E. G.-Union Lit. 41 -,-, A —,—, Alpine Montan AG. „Hermann Göring“ 111,50, 111,60, Brau-AG. Oeſterreich --,--, BroWn-Boveri -,-, —,—, Brown-Boveri —,—, Egydyer Eiſen 11. u. Stahl -,-, —,—, „Elin“ AGI“ AG.' f. el. Jud. --,-, Fnd. —,—, Enzesfelder Metall -,-, Fe1'ten-Guilleaume —,—, Feiten-Guilleaume 148,50, Gummi Semperit 265,50, Hanf-Jute-Textil -,-, —,—, Kabel- und Drahtind. 168,00, Lapp-Finze AG. 106,25, Leipnik-Lundb. --,-, Leykam-Joſefsthal —,—, Leykam-Joſef3thal 79,50, Neuſiedler AG. -,-, —,—, Perlmooſer Kalk , Schrauben-Schmiedew. 228,00 Siemens-Schuckert -,--, Sémmeringer Maſch. -,-, Siemens-Schu>ert —,—, Simmeringer Maſ. —,—, „Solo“ Zundwaren -,-, Zündwaren —,—, Steiriſche Magneſit -,-, Steiriſche —,—, .Steiriſche Waſſerkraft 218,00, Steyr-Daimler-Puch 142,00, Steyrermühl Papier 91,25, Veitſcher Veitſher Magneſit --,-, —,—, Waagner-Biro 153,50, Wienerberger Ziegel 129,50. Wiener Protektoratswerte, Protektorat3werte, 31. Januar. (D. N. B.) Zivnoſtenſka Bank -,-, Hivnoſtenſfa Lank —,—, Dux-Bodenbacher Eiſenbahn 184,00, Ferdinands Nordbahn --,-, —,—, Ver. Carborundum u. Elektr. 21.65. A.G. 135,00, Meſtbökxm. Weſtböhm. Bergbau-Aktienverein 124,75, Erſte Brünner Maſ<inenf.-Geſ. Maſchinenf. - Geſ. 73,35, MetallWaleerk Metallwalzwerk AG. Mähriſch-Oſtrau Mähriſch - Oſtrau 156,00, Prager Eiſenind.-Geſel[]<aft Eiſenind.-Ceſellſchaft 422,00, EiſenWerke Eiſenwerke A.G. Rothau-Neudeck Rothau-Neude> 69,75, 21.65. A.G. vorm. Skoda Werke Pilſen 329,00, Heinrichchaler Heinrichsthaler Papierfabr. -,-, CoSmanos, —,—, Cosmanos, Ver. Textil 11. Druck- W fabrjken 21.01. u. Drud- S E S S fabriken A.G. 59,75, A. G. Rotb-Koſtcleßer Noth-Koſteleßer Spinn. Web. 87,75, Ver. SckafWollenfak-riken 21.03. Sctafwollenfabriken A.G. 48,25, 4% Dux-Bodenba<er Vrior.-An1. Durx-Bodenbazher Prior.-Anl. 1891 -,-, —,—, 4% Tux-Bodenba<er Prior.-An1. Dux-Bodenbacher Prior.-Anl. 1893 9,00, Königs- hofer Zemxnt Kement 468,00, Voldi-Hütte Poldi-Hütte 641,00, Berg- und HüttenWerksge]. Hüttenwerksge/. 590,00, Ringhoffer Tatra 461,00. Renten: 472% Mähriſch „Landes- Renten : 414% Mähriſh Landes3- anleihen 1911 -,--, —,—, 4% Pilſen Stadtanleihen --,--, 472% Pilfen —,—-, 414% Pilſen Stadtanl. -,-, ——,—, 5% Prager Anleihe -,-, —,—, 4% Böhm. Vöhm. Hyp.-Bank Pfandbr. (57 jährig) --,--, —,—, 4% Böhm. Landesvank Landesbank Schuldverſchrei- bungen -,-, —,—, 4% Böhm. Landeöbank Komm.-S<nldſ<. Landesbank Komm.-Schuldſh. 9,80, 4% Böhm. Landesbank MeliorationSſck). -,-, Meliorationsſ{<. —,—, 4% Pfandbr. Mähr. Sparkaſſe -,-, 472% —,—, 42% Pfandbr. Mähr. Sparkaſſe -,--, —,—, 4% Mähr. Landeskultur-Bank-Komm.-S<uldver. -,-, Landeskultur-Bank-Komm.-Schuldver. —,—, 4% Mähr. Landes- kCuclkxu15 Ext Eiſenbahn-Schuldverſchr. -,-, 41,4% Zivnoftenſka —,—, 432% ZBivnoſtenſka Bank :- u v.-,-. Amſterdam, 31.Januar. (D, Schuldv. —,—. Umſterdam, 31. Januar. (D. N. B.) *. A. Fortlaufend notierte Werte: 1. Anleihen: 4% Nederland 1940 S.] S.T mit Steuererleickſterung Steuererlei<terung 101,75, 4% "oo. bo. 1940 S. 11 II ohne Steuererleich- xerung 10015)", terung 1001/4, 4% dv. do. 1940 S. 11 Il mit Steuererlei<terung 1015/15, 372% Steuererleichterung 101/,,, 3,% do. 1941 (St. zu 100) 9715/32, 971/,,, 4% do. 1941 1002s,/3,*„ 3% do, 10023/,,*) 309%, do. 1937 9021/33), 902/,*), 3% 13%) dv. (314) do. 1938 9423/„,*), 292% 9423/,*%), 24% Nederl. Werkelijke Zert. Hert. 76,25, do. Handels Mi]. Mij. Zert. (1000) 129,60. 129,C0. 2. Aktien: Aftien: Algem. Kuyftzijde Kurſtzijde Unie (AKU) 155,00, Van Bartels Berkels Patent 136,50, Fokker Nederl. Vliegtmgenfabr. Vliegtuigenfabr. 217,00, Lever Bros. & Unilever N. V. Zert. 171%“), 17134*), Philips Gloeilampenr Gloeilampen- fabr. (Holding-Geſ.) 290,75, Koninkl. Neberl. Nederl. Mij. tot Expl. Expl, v. Petro1eumbr. Petroleumbr. 247,50*), Amſterdam Rubber Cultuur Mij. 184,50“), Honand 184,50*), Holland Amer. Lijn. 134,00, Nederl. S<eppaart Scheppaart Unie 157,75, Handewvereenig. 167,75, Handels8vereenig. Amſterdam (HVA) 302,00*), Deli Mij. Zert. (1000) 172,75, Senembay Genernbah Mij. -,--. 13. —,—. B, Kaſſapapiere: 1. Feſtver- zinöliche zinslihe Werte: 372% 31,% Amſterdam 1937 S. 11 -,-, 372% Rotier- dam 1938 S.1 -,-, 4%Nederl.Bankinſ1elling Vfb. -,-. I] —,—, 314 % Rotter- dam1938 S.I —,—, 4% Nederl. Bankinſtelling Pfb. —,—. 2. Aktien: Aktien1 Nederl. BankinfieUing Bankinſtelling R. 11 IT 128,25, Amſterdam Droogdok -,-, Heemaf, N.V. —,—, Heemaf. N. V. 198,00, Heinekens Bierbroutverij --,-„ Bierbrouweri} —,—, do. Zert. -,-, —,—, Holland. St. Meelfabriek 189,75, Holl. Draad und Kabelfabriek 275,00, Hol]. Kunſtzijde Holl. Kunfitzijde Jn. (HKI) (HKJ) 181,00, Intern. GeWapend Jntern. Gewapend Beton- bouw 171,00, Intern. ViScoſe Jntern. Viscoſe Comp. 128,50, Kon. Ned. Hoogyvens Hoogovens und Staalfabr. Zert. 3.Folge 3. Folge 177,50, Lever Bros. & Unilever N. V. 7% Vorz. -,--, —,—, do. 7%Vorz. 7% Vorz. Zert. 152,00, do. 6% Vorz. (St. 3. z. 100) 1517/8, 130. 6%(St.„.1000) 15174, do. 6% (St. 4. 1000) 144,25, Nederlandſche Kabelfabxiek Kabelfabriet 494,00, do. Zert. -,-, —,—, Nederlandſche Scheepsbouw Mi]. 223 00, Scheep3sbouw Mij. 223,00, Neder- landfcbe lande Vlas Spinnerij 199,00 G., Philips Gwenampenéabr. Gloeilampenfabr. Vorz, 182,50, 182,60, Reineveld Machinefabriek -,-, —,—, do. Vorz. -,--, —,—, Rotterd. Droogdok Mij. 384,75, do. Zert. -,-, —,—, Kon. Mij. De Schelde, Nat. Nat, Bez. v. Aand. 126,75, Hande] Mü. Handel Mii. R. S. Stokvis & Zn. 180,50, Stoom-Spinnerii Spantaard Spanjaard 130,25, Stork & Co. -,-, —,—, do. Vorz 174,50, Veendaalfche Veendaalſche St. Spinneri] Spinneri1 en Wevern -,--, Vereeuigde Bltkfabrteken Wevery —,—, Vereenigde Blikfabrieken 244,00, Vereen. Kon. Papierfabr. van Gelder Zonen 165,00, do. Prei. -„-, Pref. —,—, Wilton c"611121109113 Feijenoord Dok en Werft 243,50, do. Vorz. --,-, —,—, Nederl. Wol. ij. 80,00, Holland. Am. Liin. Zert. Lijn. Hert. (100) 138,00, Tel.Mij. Del. Mij. Zert. (100) -,--, Blaauwboedenveem- Briefſeveem. —,—, Blaauwhoedenveem- Vrieſſeveem. 115,50, Magazijn Magaziin de Vijenkorf Bijenkorf N. B. V, 166,00, do. 6% kam. Botz. -,-, kum. Vorz. —,—, do. Gewinnber.-S<. Gewinnber.-Sch. R. 11 -,--. - TT —,—. — *) Mitte]. In Mittel. Fn Berlin feſtgeſtelſte feſtgeſtellte Notierungen für telegrapbiſcbe AuSzahlung, telegraphiſche Auszahlung, ausländiſche Geldſorten und Banknoten Vanknoten Telegraphiſche Auszahlung Au3zahlung 2. Februar Geld Brief 31. Januar Geld Brief Aegypten (Alexand. und Kairo) Afghaniſtan (Kabul). Argentinien (Buenos Aires) ........... Auſtralien (Sidney). Belgien (Brüſſel und Antrverpen) ...... Antwerpen) Braſilien (Rio de Janeiro) ......... Brit.-Jndien (Bom- bav-Calcutta) ..... Bulgarien (Sofia) . . .… Dänemark (Kopen- hagen) .......... England (London) . . (London). Finnland (Helſinki) . Frankreich (Paris) (Naris) . Griechenland (Athen) Hannd Holland (Amſterdam und Rotterdam) . . . Iran Rotterdam)... Jran (Teheran) . .. . Ysland .….. gland (Reykjavik) ,;talien Ftalien (Rom und Mailand) ........ Japan (Tokio und Kobe) ........... 1 en Yen Kanada (Montreal) . | 1 anad.Doll. kanad.Doll. Kroatien (Agram) . . .. | 100 Kuna Neuſeeland (Welling- 1 neuſeel. Pf. ton) ............. - - tes bri 100 Kronen 56,88 66,88 | 56,76 Norrvegen (OSio) .. Norwegen (Oslo) Portugal Liſſabon). | 100 EsWo Escudo 10,16 | 10,14 100 Lei .- __ dis E Rumänien ( Bukareſt) S<WLden(Sto<1)olm „ (Bukareſt) Schweden(Stockholm ; und Göteborg) . . . . 59,58 Schmeiz .«-- 69,58 Echweiz (Zürich, Baſel und Bern) . . Serbien (Belgrad) .. SloWakei (Preßburg ) Slowakei (Preßburg) Spanien (Madrid 11. u. Barcelona) ....... Südafrikaniſche Südaſfrikaniſche Union ( Pretoria, (Pretoria, Johannesburg) . . . Türkei (Iſtanbul) . . (Jſtanbul) Ungarn (Budapeſt) . Uruguay (Montevid.) Verein. Staaten Staqten von Amerika (New York) 1 9999.96, ägypt.Pfd. 100 217ng Aſghani 1 Pap.-Peſ. 1 auſtr. Pfd. 100 Belga ] 1 Milreis 100 Rupien 100 Lewa 18,79 18,83 | 18,79 18,83 0,592 0,592| 0,588 0,588 0,592 39,96 0,130 40,04 | 39,96 40,04 0,131 0,132] 0,130 0,132 3,047 3,053 3,052| 3,047 3,053 83,053 100 Kronen 1 eng1.Pfd. engl. Pfd. 100 finn. M. 100 Frs. 100 Drachm. 100 Gulden 100 Rials Rial3 100 ist. isl. Kr. 100 Lire 62,15 62,25 | 52,15 52,25 52,15 52,25 52,26 5,06 5,07 6,07 | 5,06 5,07 6,07 1,668 1,671 1,67:| 1,668 1,672 132,70 14,59 14,09 38,42 132,70 14,61 38,50 13,16 132,70 14,59 38,42 13,14 132,70 14,61 38,50 13,14 13,16 0,585 0,587 0,687 5,005 0,585 0,587 4,995 5,005 56,88 10,16 100 Kronen ' 59,46 59,58 59,466 6569,58 100 Frs. 100 ſerb.Din. 100 ſlow.Kr. flow.Kr. 100 Peſeten 58,01 5,005 68,01 5,006 8,609 57,89 4,995 8,591 58,01 5,005 68,01 5,006 8,609 23,60 23,60 | 23,56 1 ]üdafr.Pf. 1 türk.Pfund ſüdafr. Pf. l türk. Pfund 100 Pengö Pengò 1 Goldpeſo 1,978 1,982 1,199 1,982 1,201 1,201 1 Dollar - - - — —_ — Für den innerdeutſchen Vexrechnungsverkehr innerdeutſ<hen Verre<hnungsverkehr gelten folgende Kurſe: Geld Brief 9,89 9,91 4,995 5,005 5,0065 7,912 7,928 74,18 74,32 2,098 2,102 2,498 2,502 England, Aegypten, Südafrik. Union . Frankreich ........... Auſtralien, Neuſeeland ............ Britiſch-Indien . . . . .........«- Britiſch-Jndien Kanada ............ “...'“...00..- Ver. St. 9. Am erika ............... öffentlicher v. Amerika Öffentlicher Anzeiger Die Elektrolytknpfernotierung der Vereinigung für deutſche Elektrolvtkupfernotiz ſteUIe Elektrolytkupfernotiz ſtelle ſich laut Berliner Meldung des „D.N.B.“ Tn 260J4cbruar n e auf 74,00 12.“ RA (am 31. 831. Januar auf 74,00 K.“) R.A) r 1 100 kg. Ausländiſche Geldſorten uud Banknoten T:! Ausländiſ<he Eeldſorten und Vanknoten _—z 31. Januar Geld Brief 20,38 20,46 16,16 1616 16,22 4,185 4,205 4,09 4,11 2. Februar Geld Brief 20,38 20,46 16,16 16,22 4,185 4,188 4,205 4,09 4,11 Soverexgns ...... . . Sovereigns ais Notiz 20 Francs-Stücke . . für Gold-DpUars . . . . . . Gold-Dollars 1 Stück Aegyyßſche . . Stüd> Aegyptiſche 1 ägypt.P d. Amenkaniſche: 1000-5 Amerikaniſche: 1000—s Dollar .. . …. | 1 Danr Dollar 2 und 1 Dollar . .. . .... | 1 Dollar Argentiniſche . . . . . «.+.+« | 1 Pap.-Peſo Auftralifche ..... .. . .] auſtr.Pfd. Auſtraliſche .…..+«« « | 1 auſtr. Pfd. Belgiſche . .. . . .....«.««« | 100 Belgas Braſilianiſche ..«« « « | 1 Milreis Brit.-aniſ<e ..... Brit.-Indiſche 100 Rupien Bulgamſche: Bulgariſche: 1000 L u. Uu. darunter ....... Däniſche: große . . . . große... 10 Kr.u.darunter .. Kr. u. darunter Engliſche :- :. 10 2 u. £ U. darunter .…..... Finniſche Franzöſiſche ..... . .-.-«..- Holländiſche ..... . . 100„Gu1den .. | 100 Gulden Italieniſche: große . . .… | 100 Lire 10 Lire 100 Lire Kanadiſche ..... . . . ' kanad.Do!1. ... | ! fanad. Doll. Kroatiſche ........ . « | 100 Kuna NorWegiſ<e: Norwegiſche: 50 Kr. u. U. darunter ....... 100 Kronen Rumäniſ<6:1000 Rumäniſche: 1000 Lei und 500 Lei ... 1005821 S<Wediſ<e: .….…... | 100 Lei Schwediſche: große . | 100 Kronen 50Kr.u.darunter .. 60 Kr. u.darunter .… | 100 Kronen Schwäzer: Echweizer: große . . .. | 100 Frs. 100 Frs. Fr3. 100 ieerOin. ſerb.Din. 100Frs.u.darunter Serbiſthe ......... SloWakiſche: Serbiſche Slowakiſche: 20 Kr. 100 [1ow.Kr. ſlow. Kr. | 8,58 8,58 1ſüdaft.Pfd. 1 ſüdafr. Pſd.| 3,99 4,01 | 3,99 1türk.Pf1md 1,9] l türk.Pfund| 1,91 1,93 1,91 11. Uu. darunter ....... 100 Pengö Pengò 1,67 1,67 0,55 2,66 40,08 0,1 15 0,115 30,56 3,09 52,30 62,30 1,65 1,67 1,65 166 1,67 0,53 0,653 0,55 2,64 2,66 39,92 40,08 0,105 0,115 0,106 0,118 30,44 36,56 830,56 1,65 1,65 0,53 2,64 39,92 0,105 30,44 100 Lewa Letva 100 Kronen 100 Kronen 1 eng]. engl. Pfd. 100 finn. M. 100 Frs. 3,07 3,09 | 3,07 52,10 52,30 | 52,10 3,99 5,055 4,99 132,70 4,01 5,075 6,075 5,01 132,70 3,99 5,055 6,055 4,99 132,70 13,12 1,29 4,99 56,89 1,66 59,40 57,83 57,83 4,91. 567,83 4,96 4,01 5,075 5,01 132,70 13,18 1,31 5,01 13,12 13,18 1,29 129 1,31 4,99 5,01 57,11 67,11 1,68 59,64 58,07 58,07 5,01 60,64 68,07 568,07 6,01 56,89 57,11 6567,11 1,66 1,68 59,40 59,64 69,64 57,83 58,07 68,07 57,83 58,07 4,99 5,01 68,07 499 6,01 8,62 8,62 4 01 4,01 Südaſr. Union ..... , f 1,93 Türkiſche .......... Ungariſche: 100 P. u. U. darunter ....... 60,78 61,02 | 60,78 61,02 Notierungen der Kommiſſion des Berliner Metalibörſenvorſtandes Vom vom 2. Februar 1942. 194 (Die Preiſe verſtehen ſich ſi<h ab Lager in Deutſ<1and Deutſchland für prompte Lieferung und Bezah1ung): Bezahlung): *) Reinajuminium 15199 Reinaiuminium H 99 in Rohmaſſeln ..... . i‘ 127 *) deSgl., desgl., in Walz-, Draht- und Preßbarren, Zehnteiler . HZehnteiler . 132 Reinniäel, 98-99% . . o a - Reinni>el, 98—99% S E Antimon-Regulus . . . . . . . - «o o o — Feinſilber . . . . . . . . 35,50-38,50 ooooo. 35,50—38,50 *) Die Preiſe für Aluminium verſtehen ich entſprechend ſi<h entſpre<hend den Bedingungen der Aluminium-Verkaungeſeljſcha t m, Aluminium-Verkaufsgeſellſhaſt m. b. H., Berlin. 127 12.“ RA für 100 kg kein . . . " . ſ' " !* !. Unterſuchngs- ud “McIn- fein N o o N ” N” ” ” 1. Unterſuchungs8- und Strafſachen, 2. ““im-magen. & 6 on, Sverſteigerungen, 3. ebote, 4. Oeffenmche Jukekuasn, 5. DeW- unk FundſaW c. "alvin. Oeffentliche Zuſtellungen, 56. Berluſt- und Fundſachen, 6. Ansloſung uſw. von Verwawna, ?. «ru aſk". Wertpapieren, 7. Akti aften, 8. MUAUXJJLKU ma a: s- saft !. Mdelongote fette rel 11. Ge aft 9. Deutſche Koloni- MQPftu, "' no uſ a Ieſ- 4474-11 .. d.h., u, Kolouía! A aaten, E noſent 10. Geſelſſchaftou m. d. H., en, 12. Offene Ha nu- unk Kommandiegcſemchaſtn, 14. Deutſhe N nan! vnd antauwem, Handels- und Kommandftgeſellſchaftenu, 14, DeutſGe Nefch3bank und Bankauswelſe, | 15. Unſal- jmd ?nvaudennefi nungen, o 13. Unfall- uad Juvalldauveun erungen, e 15. Verſchiedene etanntmachunsen. Bekanntmachungen. Die Aktiengeſellſchaften Aktiengeſellſchaften, Komman- Zäteſtens E in dem auf Donnerstag, den 7. Auguſt 1942, vorm. 11 Uhr, vor dem Amtsgericht in Greiz - Zim- Nr. 22 _ beſtimmten Aufg-ebots- Aufgebots- termin vorzulegen und ihre Re t-e Rechte an- zumekden, an*dernfalls zumelden, andernfalls ſie für ditgeſelchhaften auſ ditgeſellſhaften auf Aktien uſw. iverBen werden auf die ihnen nach _dem Aktiengeſetz na< dem Aktiengeſey obliegende Verpſlirh: Verpflich- tung, beſtbmmte beſtimmte Bekanntmachungen im Rei<8= Neichs- und StaatSanzeiger er: Staatsanzeiger er- ſcheinen zu laſſen, hingefviefen. hingewieſen. mer erklärt Werden. werden. [43427] 4 14“ F 8/41. Aufgebot, Der 3. Aufgebote [43420] Aufgebot. 2 17 29 F 1/42. Der Kaufmann Walter Hempel in Greiz-Gommla, vertreten durch die Rechtsanwälte Juſtierat Ae Leiſe- wiß wiy und Dr. Großkopf in reiz, Greiz, hat beantra t, beantragt, die zWei 434 %igen zwei 4/4 igen (früher 7 „% obvhvpotheken-pfandbriefe %) Goldhypothekenupfandbriefe der Süd eutſchen Bodencredirbank Süddeutſchen Bodencreditbank (früher MitteldeutſIen R Bodencreditanſtalt) Reihe 117 u<ſtabe „4 1V Buchſtabe A Nr. 0960 über 358,42 ZUFein 011) n old = 1000 (;./9 {A und Reihe 1 Vu ſterbe (1 Nr. IV Buchſtabe G Nx. 134 über 1792,1 x g Feingold = 5000 (;./s, A, die ver- lorengegan en lorengegangen ſeien, für kraftlos zu erklären. erflären. ie Inhaber di er Jnhaber dieſer Hypo- thekenbriefe Werden aufgefor ert, dteſe werden aufgefordert, dieſe benen Eheleute Hikde Hilde Lucas, beantragt. Greiz, den 28. Januar Fanuar 1942. Das Amtsgericht. Bankier Auguſt Lucas in Düſeldorf, Hanſapla Düſſeldorf, Hanſaplay 2, in ſeiner Eigenſ aft Eigenſchaft als Vormun die minderjähri en minderjährigen Kinder der verſtor- Ugen Friedrich Julius ugen Friedrih Fulius Lucas und Thereſe geb. Dirkes in Re- magen namens: Eu en Eugen Lucas, geb. am 25. 6. 1921, und Hi degard Hildegard Lucas, (];-eb. n am 27. 11. 1922, hat das Aufgebot s des verlorengegangenen geſperrten Spar- kaſſenbuches faſſenbuhes Nr. 6305 der Kreisſparxaſſe AhrWeiler, ereigſtelle Kreisſparkaſſe Ahrweiler, Zweigſtelle Remagen, Über über 552,95 1702, NA, ausgeſtellt für E11 en Eugen und Der „- nhaber Fnhaber des Buches Wird wird aufgefordert, Täteſtens E in dem auf den 19. Mai 19 2 vor: 1942, vor- mittags 11,30 Uhr, vor dem unter- zeichneten Gerxcht, zeihneten Gericht, Zimmer Nr. 20, an- beramnten AufgebotStermän beraumten Aufgebotstermin ſeine Rechte anzumelden und die Urkunde vor?“:- A legen, Widrigenfalls widrigenfalls die quftloserka- Kraftloserklä- rung der Urkunde erfolgen Wtrd. wird. Sinzig (Rhein), 27. Januar Fanuar 1942. Amtsgericht. [43422] Aufgebot. raſtlos raftlos dem auf den 4. 8. 1942, 9 Uhr, vor dem unterzeichneten Gericht anberaum- ten Aufgebotstermin ſeine Rechte an- zumelden und die Wechſel vorzulegen, widrigenfaüs widrigenfalls die Kraftloserklärung der Wechſel erfolgen wird. Kutno, den 8. Januar Fanuar 1942. 10. Das Amtsgericht. frau des “a-brikarbeit-ers Fabrikarbeiters Johann Schmiß, daſelßxſt, 7. Frohn, Schmiy, daſelbſt, i Gs Peter, Fa- brikarbeiter in Mü heim am- Mülheim am Rhein, 8. 8, Frohn, Bertram, Ze enarbeiter Zechenarbeiter in BottroZMi. O Weſtfalen, 9. Frohn, Katha- rina„ 090 rina, Magd in M*ülZeim O am Rhein, Frohn Frohn, Anna, 0 ne GeWerbe ohne Gewerbe in 2 1.7 F 1/41. Der Generaldirektor Ernſt Pietſch als kommiſſariſ er Vermalter kommiſſariſher Verwalter der irma „Progreß“ Firma „„Progreß““ Vereinigte Ober chleſiſche Grajben Oberſchleſiſche Gruben G. m. b. H. i. A., Kattoivilz, Kattowitz, Höferſtr. 30, hat das Aufgebot nachfolgend näher bezeich- bezeih- neter, angeblich mfolge angebli<h infolge der Kriegs- wirren verlorengegangener Wechſel Wechj}el beantragt, deren AuszteLler, Ausſteller, Bezogener, AkzeYtant Akzeptant ſowie Zah.ſtelle Zahlſtelle der Zarzzd M1911ki (StwdtverWaltung) Zarzad Miejſki (Stadtverwaltung) in Kutno War war und die von der Kopalniana Spolka OpaloWa, Opalowa, Warſchau, giriert Waren: waren: Nr. 66392 66 392 über 2000 Zl., aus- geſtellt am 22. 8. 8, 1939, fällig am 8. 12. | ter, 1939, Nr. 66 385 über 1000 Zl., aus- Jeſtellt a am 22. 8. 1939, fälli fällig am 22.10. 22, 10. 939, Nr. 66386 66 386 über 20 2000 Zl., aus- geſtellt am 22. 8. 8, 1939, fällig am 18.11. 18. 11. 1939, beantragt. Der Jnßwber Fnhaber der Wechſel wird aufgefordert, ſpäteſtens in [43250] über Nicolaus, 3. Porta, Aufgebot. 21") 17 2b F 4/41. Rüttgen in AackZen, Veltmannplaß gi Veltmannplay 4, vertreten durch dur< Steuerberater Karl Kacrkes Kaerkes in Aachen, ohannistal 2, hat das Aufgebot zum ,“"WLcke Zwecke der Ausſchließung der Eigen- tumer tümer des im Grundbuch von Füſſen-ich Bgnd Füſſenich Band 9 Artikel 420 eingetragenen Grund- ſtucks Füſſenich ſtü>s Füſſenih Flur 15, Parzelle 766/36, tm Eili-g, im Eilig, Garten, 3,50 11 a groß, gemäß § 8 927 BGB. beantragt. Die bisher ein- getra en'en Eigentünver: ]. getragenen Eigentümer: 1. Porta, Pe- ishwärter ichwärter in Diſternich, 2. Porta, abriknachtwächter abriknahtwächter in Deutz, _ Deug, , ertram, Tagelöhner in JÜ- ltch, rFü- lih, 4. Porta, Car'l, Carl, Knecht in Füſſenick), 5, Füſſenich, 5. Porta, Anna, (2th-011 hg! hc des Fabrik- arbetters, arbeiters Cornelius am Rhein, 6. Porta, „Katharina, Katharina, Ehe- Köln, 11. 19 n, Fröóhn, Eliſe, im WaiſenhaUs Waiſenhaus in Mecherni , Werden 011sz Mechernih, werden aufg fordert ſéäteßens ſpäteſtens in em dem auf den * . Aprii 942, 21. April $942, 11 uhr, vor Uhr, vox dem unterzeich- neten Gericht, Zimmer 16, im Amts- gerichtßgebäude, Jeſuitengaſſe, gerihtsgebäude, Feſuitengaſſe, anbe- raumten Aufgebotstermine ihre Rechte anzumelden, widrigenfakls widrigenfalls ihre Aus- ſ<[icßung erfolgcn <hließung erfolgen wird. Düren, den 23. Januar 1942. Das Amtsgericht. Abt. 21). 2 b. Der Rentner Ivſef *en Joſef en Wirtſchafts- und Verantwortlich Verantwortlih für den Amtlichen und Nichtamt- lichen Teil, den redaktionellen Teil, den Anzeigen. Anzeigen- teil und für den V-rrlng. i. V.. V“xlag. i, V. Rudolf Lausick; Lanz\ch in Berlin-Charlotfenburg. Druck Berlin-Charlottenburg. Dru> der Pxe11ßiſ<en Verlags- Preußiſchen Verlägs- und Druäerel Druteret GmbH.. Bwlin. Brrlin. Fünf Beilagen (einſchl. (einſhl. Börſenbeilage und einn einer Zentral- handelßregtſterbeilage). handel3regiſterbeilage), arl in Mülheim zum Deutſchen Reichsanzeiaer Reichsanzeiger und Breubiſ Preußzif Berlin, Montag, den 2. Feixrxar Nr. Februar Nu. 27 7. Aktien- geſellſchaften [43281] Garn-Aktiengeſellſchaſt Garn-Aktiengeſell\ſchaft vorm. Färberei Glauchau 21.961. A.-G. in Glauchau. Direktor Beſtellung Vorſtand iſt Lüttgen;z; L 11 t t g e u ; Hine Vertreter des orſtandes Vorſtandes Wilhelm zum gemäß § $ 90 Abſ. 2 Akt.-Geſ. iſt erledigt. Er iſt aus dem Auf ichtsrat ausgeſchreden. Glan an, Aufſichtsrat ausgeſchieden. Glauchau, den 31. Dezember 1941. [42659] . [42659]. Bilanz zum 30. Juni 1941. Anlagevermögen: Bebaute Grundſtücke: Wohngebäude 41 420,- Fabrikgcbäud. 420,— Fabrikgcebäud. 599 100,- 100,— Abſchrbg. 15 500,- 500,— Unbebaute Grundſtücke . . Brennöfen . . 27 200,- 200,— Abſchrbg. 6 400,- 400,— Maſchinen und maſchinelle Anlagen . . 57 911,- 57911,— Abſchrbg. 13 531,- Werk enge, 531,— Werkzeuge, Betriebs- und Ge?<äftsausſtattg. 2,- anang Gefchäftsausſtattg. 2,— Zugang . . . . 751,90 Abſchrbg. Fuhrpark Kurzlebige Wirtſchafts- güter . . . . . _.,- Wirtſchafts3- Ute fs R Zugang -. - «- - 944,— Abſchrbg. . . . „944,- Abſchrbg- . . „944,- UmlaufZVermögen: 944,— Umlaufsvermögen: Roh-, Hilfs- und Betriebs- Betrieb3- ſtoffe Hanertige Halbſertige Erzeugniſſe . . Fertige Erzeugniſſe Forderungen ]. \. Lieferungen und Leiſtungen . . . . Andere Forderungen Wechſel Kaſſe, Reichsbank 1015 und Poſt- ſcheckguthaben . . . ſche>guthaben . … .. Andere Bankguthaben . . Poſten der NechnungSab- grenzung. . . . Rechnung3ab- grenzung- « « - 753,90 Aktienkapital . . . . . . « « « « Rücklagen: GeſeylichéRücklage . . Geſeßliché Rli>klage « + Andere Rücklagen Rü>lagen . . . Verbindlichkeitcn: « « Verbindlichkeiten: Anzahlungen 9. v. Kunden Aus Li6ferungcn Lieferungen und Leiſtungen ..... Andsre Andere Verbindlichkeiten * Poſten der Rechnungsab- Rechnung3ab- grenzung Gewinn . 40 320 _ 583 600,- E 35 2471- 247 La 20 800- 44380 800 — 44 380 92 297 28 297/28 94 454,99 454/99 84 886162 886/62 89 025 43 1401- 783 30 025/43 140|— 783/30 8 776 44 776/44 393 604 07 604/07 18 591 03 591/03 1 506 910,16 910 16 830 8001- 800|— 83 080 65 000 1 100.80 S0 27 14068 140 68 450 710 72 710/72 13 281 96 281/96 35 7961- 796! — 1 506 91006 910/16 Gewinn- und Verluſtrechnung Verluſtre<huung zum 30. Juni 1941. Löhne und Gehälter . . . « « Soziale Abgaben Zinſen Steyern Steuern vom Einkommen, vom Ertrag und vom Vermögen ...... Andere Steuern . . B6iträge 2 Beiträge an Berufsvertre- tungen ' / Andere AUfWendungen Aufwendungen . . Abſchreibungen 5. a. Anlagen Abſchreibungen auf kurz- lebige Wirtſchaftsgüter .' Übermeiſung Wirtſchaſtsgüter - Überweiſung an geſeßliche Rücklage ....... ÜberWeiſung Überweiſung an „andere andere Rücklagen . . . . . . Gewinn . . . JahreSertrag Jahre3ertrag gemäß § $ 132 Abſ. 1 11 Ziff. ] ITT Ziff}. 1 Akt.-Geſ. Außerordentliche Erträge . Nach Nah dem 623 172 48 301 13 506' 506! 37 039 34 486 3 029 153 325, 325 37 282 944 65 719 65 000 35 796 1117 1 117 603 4 088 43" 1 113 514 44 43 1113 6514/44 99 43 "1717607; 1117 603 abſchließenden Ergebnis meiner pflichtmäßigen Prüfung auf Grund der Bücher und der Schriften Schriſten der Geſell- ſchaft chaft ſowie der vom“ vom Vorſtand erteilten Aufklärungen und NackWeiſe Nachweiſe entſprechen die Buchführung, der Jahresabſchluß und der Geſchäftsbsricht, ſOWeit Geſchäftsbericht, ſoweit er den Jahres- abſchluß abſhluß erläutert, den geſeßlicHen geſeßlichen Vor- ſchrifte'n. - ſchriften. : Magdeburg, den 12. Januar 1942. 1942, Kurt Mottok, Wirtſchaftsprüfer. Wirtſchaſtsprüfer. Dem Aufſichtsrat gehören an: Dr. Jermann Bera Heyers (Vorſißer), Dr. Joachim eßler (ſtellvertr. Vorſißer) und Konſul Hans Albert, dem Vorſtand Dr. Fried- rtck) Fricd- ri<h Untucht, Guſtav Müller und Dr. Hans Untu<t. Untucht. Die für das Geſchäftsjahr 1940/41 auf 4% feſtgeſeßte Dividende gelangt am 24.Januar 24. Januar 1942 gegen Einreichung des Dividendenſck)eines Dividendenſcheines Nr. 1 abzügl. - |. 15% -- KapitalertraYteuer — N und Kriegs- Yſckßag - Widlag — bei der erlitt, zur erlin, zux Auszahlung. eutſchen eutſhen Bank, Annaburg, den 23. Januar 1942, 1942. Annaburger Steingutfabrik Aktiengeſellſchaſt. Aktiengeſellſchaft. Der Vorſtand. Dr. Friedrich Untueht. Friedri<h Untucht. Dritte Beilage 1 R E [43455] König & « Böſchke Aktiengeſellſchaft, Herford 1. VI. i. W. Die Aktionäre der Gefellſcbaft Werden Yermit Geſellſchaft werden Bes zu der am Satnstag, Samstag, dem ' 8. 28. Februar 1942, nachmittags 3 Uhr, im Geſchäftslokal dLr der Firma m in Herford ſtattfindenden 19. ordentlichen Hauptverſammlung eingeladen. Tagesordnung .". _ _ Tagesordnung: : 1. Vorlegnng dés Ge]<a]t§_berx<tes, Vorlequng des Geſchäftsberichtes, der Bilanz und der Gcwmn- Gewinn- und Verl11ſ119<nung Verluſtrehnung für daskJahr das Fahr 1940. .Beſchlußfaſſung . Beſchlußfaſſung über dre Gejvmn- verteilmrq. „Entwſtung die Gewinn- verteilung. . Entlaſtung für den Vorſtand und Aufſichtérat. Aufſichtsrat. . 2161fſi<t§ratswÜhl. “ Aufſichtsratswahl. / . W061 Wahl eines Wirtſchaftsprnfers. Wirtſchaftsprüfers. . Verſchiedenes. Zur Teilnahme an der HayptVer- Hauptver- ſammlung ſind diejenigen 211111111016 Aktionäre be- rechtigt, Welche rehtigt, welhe ihre Aktien ſpäteſtens am dritten .Werktag Werktag vor der Haupt: verſam-ml'ung , verſammlung : bei der Commerzbank Conmerzbank AG., Filiale Bielefeld in Bielefeld, , bei der Geſellſckzaft-Skaſſe m Her: dex Geſellſchaftskaſſe in Her- ford oder bei einem Notar "hinterlegt ‘hinterlegt haben. Erfolgt die Hinterlegung bei einem Notar, ſo iſt die Von von dem Notar 11697 über die Hinterlegnng ausgeſtelkte Beſcheim: Hinterlegung ausgeſtellte Veſcheini- gung, die die Nummern der hmter- hinter- legten Stücke enthalten muß, ſpäteſtens aan zjveiten am zweiten Werktage vor _der Hauptverſammlnng der Hauptverſammlung bei der Geqell: ſchaftskaſſe Geſell- \chaftsfkaſſe zu hinterle_en. hinterlegen. Der Ak- tionär hat aUßerdem außerdem in * ieſem dieſem Fall der Geſellſchaft dkSi Geſellſhaft drei Werktage vor der Hanptverſammlung ſchriftli< 9011011 Hauptverſammlung ſriſtli<h davon Kenntnis 7,11 zu geben, daß 019 115171191:- [6911710 die Hinter- legung bei ein6m einem Notar erfolgt rſt. iſt. Herford, den 15. Januar 1942. Der Vorſtand. W f 0 L E E e [42654]. Milchverſorgung Milc<hverſorgung Groß-Walden- burg Aktiengeſellſrhaft, Sitz Waldenburg,_S<leſ. Aktiengeſellſ<aft, Siz Waldenburg, Schleſ. Bilanz per 31.Dezember 1940. Aktiva. 12.9 [8 31. Dezember 1949. Aktivá. RA S Außenſtehende Einlage auf das Aktienkapital . . . 32 250- 250 |— Anlagevermögen: Bebaute Grund- ſtücke . . ide Zugang . - 1 110,- 110,— 96 471,- 471, — Abſchreibung 16 910,- 910,— Unbebaute Grundſtücke“ Grundſtüd>e- Maſchinen und maſchinelle Anlag6n Anlagen . . 124 010,- 010,— Zugang . . 24 982,43 148 992,43 Abgang . . 80,- - 80,— 148 912,43 Abſchreibung. 32 703,43 Inwentar . . Inventar . 2508,- 7. 2 568,— Zugang . . . 4719,- 7287,- .. 4719,— TBETE Abſchreibung . 1 079,"- 079,-— Kurzlebige Wirtſchafts- Wirtſchaſts- güter . . . 41,- « 41,— Zugang . «. . 16 703,83 16 744,83 Abgang 14112542 7 + „887140 T 873,43 7871,43 7 871,43 95 361,- 361,— Abſchreibung Beteiligungen Umlaufsvermögen: Roh-, Hilfs-, Betriebsſtoffe Betriebsſtoſfe Fertige Erzcygniſſe . Erzeugniſſe . . Forderungen aus Waren- lieferungen ...... Eigene Aktien 19 340,- (Nennbetrag: 13.14 R.A 38 680,-) 680,—) Abgang 80,- 19 260,- 340,— 80,— 19 260,— Abſchreibung 19 259,-- Kaſſeund Poſtjcheck . . 259,— Kaſſe und Poſtſche> . « Bankguthaben Paſſiva. Grundkapital . . . Grundkapital. . . . Rücklagen: Geſetzliche RÜck- „ « Rüdllagen: Geſeßliche Rück- ' lage . . .. . . 2135,79 ZUWeiſung P. Zuweiſung p. 31.12.1939 1 264,21 Rückſtellung / f. Dubioſe . f.Dubioſe . 4000,- Entn.1940 . 4 000,— Entn. 1940. 148,99 3 851,01 ZuWeiſg.1940 Zurtwvoeiſg. 1940 148,99 Sonderrückſtellungen Verbindlichkeiten : Sonderrü>ſtellungen Verbindlichkeiten: Hypotheken 86 800,- 800,— Darlehen 8 150,- 150,— Anzahlungen v. Kunden Verbindlich- keiten feiten aus Warenliefe- rungen und Leiſtungen 127 618,87 Verſchiedenes 30,- Rechnungsabgrenzungs- 30,— Rechnungs8abgrenzungs- poſten . ' Reingewinn 1940 . 1 145,59 then Staatsanzei6er chen Staatsanzeiger 1942 Y Geivinn- S Gewinn- und Verluſtrechnung Verluſtre<hnung 1940. 0 Rückſtellungen . . __ Rü>ſſtellungen .. — | Verbindlichkeiten: 1292“ ,k); RAÆ |5 102 115 01 115/01 6 173 23 173/23 Aufwendungen. Löhne und Gehälter Soziale Abgaben . . . . « « Abſchreibungen auf das An- lage'vermögen . lagevermögen ° Zinſen Steuern von Einkommen, Ertrag und Vermögen . Beitrag an gLſEHliche geſeßliche Be- rufsvertretungen . . Ns Reingewinn 1940 . . . . « « + 77 822 86 822/86 6 065 92 065/92 16 960 59 960/59 19 189- 189 3 454 - 231 780 Erträge. AuZiveiSpflichtiger R01)- Überſ<uß Ausweispflihtiger Roh- überſhuß gemäß § $ 132, 11 IT, 1 A G AußérorZent'liÖE'Er'tng'e ! A.-G 230 577,32 577/32 1 203,50 203/50 231 78082 780/82 Waldenburg i. Schleſien, 3. 7. 1941. 1941, Der Vorſtand. Biedermann. Dr. Dörwald. Nach Nah dem abſchließenden abſchließeuden Ergebnis meiner pflichtgemäßen pflihtgemäßen Prüfung auf Grund der Bücher und. Schriften der Geſellſchaft ſowie der vom Vorſtande er- teilten Aufk1ärungen Aufklärungen und Nachtvciſe Nachweiſe ent- ſprschen ſprechen die Buchführung, der Jahres- Jahre3- abſchluß und .der GcſchäftSbericht der Geſchäftsbericht für das Gsſchäſtsjahr Geſchäftsjahr 1940 den geſeßlichen geſeßlihen Vor- ſchriften. ſchriſten. Hirſchberg im Rieſengebirge, den 13. Juli 13, Zuli 1941. Dr. Otto Reier, Wirtſchaftsprüfer. RGISE P E E C A D A E [42661]. Arbeitseinſaßge ellſchaft deß Vau- Arbeitseinſat geſellſ<haf#t des Bau- handwerks der ſtmark Oſtmark (Arbeits- einſaßgeſellſchaſt einſatgeſellſhaft des Reichs- ſtandes des DeutſZen HandWerkß) Aktiengeſellſ aft, Dar Handwerks) Aktien geſellſhaft, Wien. Bilanz zum 31.Dezember 31. Dezember 1940. Aktiva. Ka“ 3) RAM N Anlagevermögen. Bebautes Grundſtück (Grundſtücksanteil) : Grundſtüd>k (Grundſtü>s8anteil): Wert1.1.1940 158 508,42 Zu-bzw.Ab- Zu- bzw. Ab- gang. . . G61<äftseinri<tungx Wert1.1.1940 Geſchäftseinrichtung: Wert 1.1.1940 39 794,87 794,37 Zugang , , „, „- 14 972,19 . 54766,56 — 64 766,06 Abſchreibung 6013,94 Kraftfahrnge: Wert1.1.1940 956,- 6 013,94 Kraftfahrzeuge: Wert 1. 1, 1940 956,— Zugang . . . 4960,07 5916,07 Abgang] 4 960,07 6 916,07 Abgang und Ab- ſchretbung ſchreibung . 2187,01 2 187,01 Beteiligungen: Wert1.1.1940 Wert 1. 1. 1940 5 500,- 500,— Zugang . . . 230,- .. 230,— Umlaufvermögen: Nock) Noch nicht in Rechnung ge- ſtelltc ſtellte Baukoſten . 27 752 127752 740 Fordernngen Forderungen an andere Bauherren . . . . . . « « « - 5 Materiallager. . . . . . .. « + Geleiſtete Anzahlungen Sperrkonto Sperxrxkonto für Garantie- fonds . . . .. Bankguthaben . . . . .«« Kaſſenbeſtand . . . . Sonſtige Forderungen . Poſten in durchlaufende Rechnung Poſten der Re<nungsab- Rechnungs3ab- grenzung. “,.-. —_— 3 72906 5 729 06 & 730 2 389 142 283 882 750 477 . . 6 . . . 236 357 . | 562 635, . 635 è 9 442 . | 330 273 r 337 399 215 117 33 084 188 Paſſiva. Grundkapital . . . Gcſxßliche Rücklage . . 500000 Frets RÜcUage Geſeßliche Rüdlage s 500 000 Freie Rü>lage . . p . 14 500 . ® 20 M 000 . 16 927 Wertberichtigungen . é 11 000 Hypothek . Reſtkaufgeld Anzahlungen d. d, Auftrag- ; geber . .25093094,95 . 25 0983 094,95 Bankver- bindlich- keiten . . HandWerker- verbindli<- .. Handwerker- verbindlich- keiten . . 4332 732,34 Architekten u. Bauleiter Warenver- bindlich- keiten . . Sonſtige Verbindlich- keiten . . 165 406,68 Poſten in durchlaufender Rechnung ...... Poſten der RechnungSab- grenzung. . . . . . . Rehnungsab- GLENAUNO a oa Reingewinn: Vortrag 1939 5280,37 R9ingewinn 5 280,37 Reingewinn 1940. . . .. 88 000,- 000,— 70 508,42 2 183 880,36 50 687,55 94 229,34 32 078 539 337 399 78 956 26 867 12 867/12 33 084 18884 Bei den Beteiligungan Beteiligungen beſteht eine 21 586,75 Haftung von 12.4 5230,"- 1 Gewiuu- von: LA 5230,—. E Gewinn- u. Verluſtrethnung Verluſtre<hnung 1940. 13.9 13, ] 508116 RA [5 508 116 38 22 64188 9130|89 641 88 0136 89 Aufwendungen. Löhne und Gehälter. . . Soziale Abgaben . . . . Abſchreibungen . . „. . . : Zinſen, ſomeit ſoweit ſie die 'Er- Er- tragszinſen Überſchretten überſchreiten Steuern vom Einkommen, Ertrag und Vermögen. Vermögen, Sonſtige Steuern. . Steuern . . « « Beiträge ...... ' . . Zujveiſung / Zuweiſung zur geſeßlrchen geſeßlichen Rücklage ....... Reingewinn: Vortrag 1939 5280,37 Reingewinn 1940. . . . 21586,75 25 304i23 AORRE 33 75958 759/58 4 834522 834'22 62 085 07 3000-- 3 000 — 5 280,37 26 867 12 695 745 37 Erträge. A1rsrve1'spflick)ttger Roſ)- Überſchuß ....... Au3weispflichtiger überſhuß Sonſtige Erträge . . . , Außerordentliche Erträge . GeWinnVortrag . . . . . * Gewinnvortrag « « « « «+ | 625 538 42 _12 431) 12 430 60 52 49598 495/98 5 280 37 280/37 695 745l37 745137 Wien, den 14. November 1941._ 1941. Nach dem abſck)1ieß9nd€n Ergcxbms abſchließenden Ergebnis un- ſerer pflichtmäßigen pflihtmäßigen Prüfung auf Grund der Bücher und der Schriften der Geſell- ſchaft Gefſell- chaft ſowie der Dom vom Vorſtand ertcilten AUFTYärungen erteilten Aufklärungen und Nachweiſe entſprochsn entſprechen die Buchführung, der JahresabſcHlUß Jahresabſchluß und der Geſchäftsbericht, 7019611 ſoweit er 9911 300109- abſck)luß den Jahres- abſchluß erläutert, den geſeßl1<cn Vor:- geſeßlichen Vor- ſchriften. Berlin, im Dezember 1941. Treugenoſſen 1941, Treu genoſſen Deutſche Wirtſchaftsprüſung Aktiengeſellſchaft. Wirtſhaftsprüfung Aktien geſellſ<haft. Dr. Schmidt, Wirtſ<aſtéprüfeß I. Wirtſchaftsprüfer. J. V.: Dr. Lißenbergcr. Lißenberger. Der Aufſichtsrat 1th 1111) “wis Aufſihts3rat ſeßt \i< wie folgt zuſammsn: LandsHHandW6115111611161“ HandWELkskammerpräſident Karl (61015911.- zuſammen: Landeshandwerksmeiſter Handwerkskammerpräſident Karl- Graßben- berger, Wien, Vorjißcr; 2011008110110- WErksmeiſter Handwsrkskammcrpräſ109nt Jug. Vorſißer; Landeshand- werksmeiſter Handwerkskammerpräſident Jng. Ernſt Ertl, Linz, ſtellv. Voxſtlzsx; Vorſißerx; Jng. Guſtav Orglmeiſter, Wien; Ttrvktor Direktor Dr. Heinrich Schild, Berlin; 8011995110110- Wermeiſter Handrvsrkskammchräſi0611t LandeSrat Landeshand- werkmeiſter Handwerkskammerpräſident Landesrat Dr. Alois Ssrneß, Serneß, Graz; Ing. Jng. Konrad Setti, Wien; Landeshandtverks- Landeshandwerks- meiſter Stellvertreter R11p9rt Rupert Steppi. Der Vorſtand der Geſellſchaft iſt: Direktor Dr. Karl Mahler, Vorſtßer, Vorſizér, Wien; Baumeiſter Arthur Hofmann, Wien. > ]42312]. ‘Wien. E E S E E E E 142312]. „Dom“ Finanz-A.G. Finanz - A.G. für chemiſche <emiſche Unternehmungen, Berlin. Bilanz zum 31.Dezember 1940.- 31. Dezember 1940. _ Aktiva. 11.74 *,9, ÉA 95 Beteiligung 790 000 - Umlaufvermögen: Forderungen an Konzern- unternehmen 340 183,11 P0ftſ<eck- Poſtſche>- uthaben . 1 053,42 1053,42 Bankguthaben 17 033,- 033,— 358 269, , 1 148 269, 269; | 1148 269 Paſſiva. Grundkapital (Stammakt) Rücklagen: (Stammakt.) Rü>klagen: Geſeßliche Rücklage . 200 000,- 000,— Andere Rücklagen. Rü>lagen. 335 000,- 000,— Rückſtellung für ungewiſſe Schulden Verbmdlichkeiten: Verbindlichkeiten: Verbindlichkeiten gegen- über Kon.- Kon- zernunter- nehmen . ., 86 620,14 Sonſtige Ver- 3 502,15 500 000 bindlichk. . bindlihk. Reingewinn: Gewinnvortrag vom 1. Jan. 1940 7 631,58 Gewinn für das Geſchäftsjahr 1940 . „, . . 4085,66 _ 11 717,24 * 1 "148 269J53 Gekvinn- 1171724 1-148 269/53 Gewinn- und Verluſtrechnung Verluſtre<hnung für das Geſthäfißjahr 1940. 12.4! Geſhäfts jahr 19490. RAM 2 400 AufWeydnngen. Aufwendungen. Gehälter ....... . S Steuern vom Einkommen, vom Ertrag und vom Vermögen ...... Beiträge an Berufsvertre- tungen 21 Sonſti e Sonſtige Aufwendungen . 14 578 Zuwei?ung Suweiſüng an andere Rück- lagen........ 110000 Rüd- lagt a e e 110 000 Reingewinn: Gewinnvortrag vom 1. Jan. 1940 7 631,58 Gewinn für das Geſchäftsjahr 1940 . . . 4085,66 8 365 11 717 24 717/24 147 082 95 082/95 Erträge. Gewinnvortrag vom 1. Ja- nuar 1940 ...... Ueberſchuß a. vertraglichen Gewinnbeteiligungen 138 887 27 ZinSerträge . 887/27 Zinsgerträge . . . . . 564 10 « « « 564/10 147 082 95 763158 un erer li kmäßigen Prüfuyg 082/95 7 631/58 unſerer lihtmäßigen Prüfung auf Grſund derprYckxr s ae Mika und der Schrtften Schriften der Geſellſchaft ſowie 091: der vom Vorſtqnd er.- Vorſtand er- teilten Aufklärungen und NachtveYL Nachweiſe ent- ]precHen ſprechen die Buchfülxxmg, 099 “306195- ak)]ck)luß Und dsr (*510111)<1?ÖLU<É, 1019611 Buchführung, der Jahres- abſ{<luß und der Geſchäftsbericht, ſoweit er den JahreHalenß erlautert, Jahresabſchluß erläutert, den ge- ſWlichsn ſeblichen Vorſchriften. Kontinentmlc Kontinentale Treuhand geſellſck; aſt geſellſ<{ aft m. b. H. Wirtſchaftsprüfyng639ſt11ſ<aft. Wirtſ<aftsprüfungsgeſellſ<haft, H. Rätjcl), Wlx-tjcl)0[t$pruf“€_r. Rätſch, Wirtſchaftsprüſer. H. “1110611611, W1rtſ<aftspru[6r. Berlin, Maerten, Wirtſchaftsprüſer. Verlin, im Dezember 1941. 5261: Anfſichté-rat ÖLſtCHt 0119 1941, Der Aufſichtsrat beſteht aus den ÖLNEUT 2801191: “1111001116, 23911111, V9r- ]1ZCT; H011s-J06ck)11n Vrcy-er, Varlm, ſtéllv. Herren: Walter Nadolny, Berlin, Vor- ſier; Hans-Joachim Breyer, Berlin, ſtellv. Vorſißer; Fritz Friy Eſpermüller, Rauf- beuxen Kauf- beuxren i. A. „Dom“ ;Finanz-AG. Finanz - A.G. für <emiſ<o chemiſche Unternehmungen. Reinhard Freiherr Von Godin. von Godin, [43481] I)iaſckxinenfabrik Maſchinenfabrik Fahr AG., Gottmadingen/Badcn. TW Gottmadingen/Baden. Die Aktionäre 111116181? G9]e[1ſ<0ft 111919911 9107911111) 311 unſerer Geſellſchaft werden hie-dur< zu der (1111 am Samstag, den ven 21. Februar 1942, na<1m11tngs nachmittags 4 Uhr, 111 dem G9]c1)(1f151611mcn_ 998 in den Geſchäftsräumewm des Bad. 9101011025 Notariats in Singen (1. a. H. [10.11- 111106110611 31. ordentlichen HU::pt: ſtatt- findenden 831. ordentlihen Haupt- verſammlung 611109109911. eingeladen. Die 211110111110, 1116111)? 011 091 .Sa-11111- 00111111101111111] 101111611711611 11170 011111111- 111611, Aktionäre, welche an der Haupt» verſammlung teilnehmen und abſtim- men, müſſen 9111 N11m1119w1091 911111119 11.099 21111611 ein Nuntmernver eihnis ihrer Aktien bis ſpäteſtens] ſpäteſtens 1 . .exe: brnar FeE- bruar 1942 (191 mUcrer J';1r111-a cm- 16216611. Tachoanung: 1.V91$1<t Übsr bei unſerer Firma ein- reichen. TageL2ordnung: 1. Bericht über die an*] (531111113 auf Grund derx Dividendenabgabeverordnung be- hloſſene Kapitalberichtigung um 64 Millionen Reichsmark auf 88 Millionen Reichsmark. . a) Vorlage des Geſchäftsberichtes und des unter Berü>ſichtigung der D1V100110011'0ÖJUÖLVLWAÖWMJ 119- ſc[)19ſ]"9119 51170110166111611011111] 11111 6,4 “1111111011611 N91<Zmark 011] 8,8 Milliochl RcicHZmark. .9) V9110g9 dcs Geſchäftslwrichws 11110 068 1111121: BexrückjickſigUn-g 961: K6p1111111911ck)tig11ng fSſtJLſt-LÜWU J11[)1*csab]c1)111ſſ28 (mf Kapitalberichtigung feſtgeſtellten Fahresabſchluſſes auf 30. 1591119111- Septem- ber 1941, des Vor)“ [61399 111161 919 (9611311111091191111110 01019 dcs B9- ricbtcs ch AnfſtchtsWtes. 0) Bcſthlufzfaffung 11691 Vorſchlages über die VEL- Mndmxg Gewinnverteilung ſowie des 91911101111111119. 6) Entlcxſtnng dcs VorſtaUdes nnd A11ffi<1210196 3. 9191106111111] 091: Ziffür Be- rihtes des Aufſichtsrates. b) Beſchlußfaſſung über die Ver- wendung des Reingewinns. c) Entlaſtung des Vorſtandes und Aufſiht2rates. 3, Aenderung der Ziffer 5 der Saßnng (6511111010111161 001 (0010111Ö1111). _ Sazung (Grundkapital der Geſellſchaft). 4. Wal)! 211798 9119919911069; fÜr 903 G0ſchäſtsjahr Wahl eines Abſhlußprüfers für das- Geſchäftsjahr 1941/42. Gottmadingen, 27. 30111169 Januar 1942. Der Auffickßörat. Aufſicht8rat. J. Bucher-Guyerx, Vorſizer. B ucher- G 111) ex, Vorfißer. W E E E S E E R I I D Et E [42685]. Textilwerke Karl Hoffrichter Aktien- geſellſchaſt, Litzmannſtadt. ReichSmark=Eröffnunqsbilanz Aktien] geſellſ<af\t, Lizmannſtadt. Reihsmark-Eröffnung®s2bilanz zum 1. Januar 1940. Aktiva. 12.9 '9, LlUTÜJEVer-Jgen: Bsbantc Grundſté'xcke m11: G9ſ<äfts- Aftiva. RA |S Anlagevermögen: Bebaute Grundſtücke mit: Geſchäft8- und Wohn- gebäuden Betrisbs- gebäudcn 1 131 Betriebs- gebäuden 1131 630 -- “1111119661119 6511111511554 Unbébatite Cinoiide. . . 508 340'- | 6508 3940| Maſchinen und maſchineüe * maſchinelle | 137 370,- 370,— 994 260,- * 260,— — "t Anlagen ....... 1 383 640 Werkzeuge:, Bstriebs- Werkzeuge, Betrieb3- und Gcſ<äſtsausſtat1ung . . Beteilignngen. . Geſchäftsausſtattung . Beteiligungen. . . . Umlausermögen: « « Umlaufvermögen: Roh-, Hilfs- und Betriebs- ſwffe Betrieb8- ſtoffe Halbfertige Erzeugniſſe . . Fertige Erzeugniſſe, Waren Wertpapiere ...... Anzahlungen d. Geſcllſcßaft Geſellſchaft Forderungen auf Grund 9011 von Warenlieferungen und Leiſtungen . Kaſſenbeſtand . . . . . Bankgutlmbm . . . Bankguthaben . . Sonſtige Forderungen . . , „ 85 110 ..- 110'— 35 050 * 201 424 28 135 459 25 22 158 33 1'- l — 40 910 18 91018 3 190,85 190 85 19 059 89 059'89 3 528“- "1 528'— 1 492 52 * | 3 570 994 30 Paſſiva. ] | Grundkapital ...... 2 450 000 -- Geſetzliche Geſetliche Rücklage . . . 109 375'-- Verbindlichkeitsn: 375'— Verbindlichkeiten: Darlehen der Aktionäre . Hypotheken Anzahlungen von Kunden Vcrbindlichkcitcn Verbindlichkeiten auf Grund von Warenlie- ferungen 11. Leiſtungcn Akzeptc' u. Eigenkoechſcl Leiſtungen Akzepte u. Eigenwechſel Verbindlichkeiten gegen- fiber über Banken . . . . .., Sonſtige Vcrbindlichkcitcn Verbindlichkeiten 74 398 27 24 435 10 169 479 55 308 246 92 87 231 30 ! 254 | 204 577 30 93 250 86 -' Wechſclobligo 1131518446- ] | Wechſelobligo F.A518440,— | 3 570 994 30 Nach hem abſchließondcn Nah dem abſchließenden Ergebnis metnkr pfltchtgemäßen meiner pflihtgemäßen Prüfung auf Grund dcr der Bücher und Schriften der Geſellſchaft ſonne ſowie der 110111 vom Vorſtand erteilten Auf- klärungon mzd Nachtweiſe Aufs klärungen und Nachweiſe entſprechen die Eröffnungsbtlanz Eröffnungsbilanz ſowie der vom Vorſtand [)xcrzu hierzu erſtattete Bericht dcn gcſeßlichen den geſeßlichen Vorſchriften. Litzmannſtadt, Lißmannſtadt, den 30. Juni 1941. Nach 1941, Nah dem abſchließenden Ergebnis Dr. Selbach, Wirtſchaftsprüfer.