OCR diff 039-8480/569

OCR 2017: tesseract-4.0.0-alpha.20170703/039-8480/0569.hocr
OCR 2018: tesseract-4.0.0-20181201/039-8480/0569.hocr

* E r k e' v e i Erſte Beilage | a o e _ B......m..... * “ r .. ..>... .. ...-g.; «...n 9.6.621662666...“-..62,1„1912121116662 Bekanntmachung *| Betclnimadung über dos Fukcaflireten der deuiſde ührung bes Nohſenabomiens als völlig unbegründet erwieſen zum Deutſchen Reichsanzeiaer Reichsanzeiger und Preußiſchen Staatsanzeiger . i Berlin, Montag, Montág, den 16. März 1942 . _ Z - .. " " “ ; E — ürkiſ : [ s Wa Merke > Warenverkehrs und __ Dte ¿ D Ie - Die am 13. M_arz 1942__a11sgegebene März 1942 ausgegebene Nummer 22 des ZZZMYUZFJLMYUZLWLZBTFFK 121942 ren _h Yellte Seba tve ri M R E fa F fee ein engliſcher Journaliſt ie Berechnung engliſher Fournaliſt die Berehnung an, daß KUZ Nr nas Ne 63 Reichsgeſeßblatts, Tell [. enthalt: '11mfang' _ Bogen VerkauprreiS' 015 L_“ Teil 1, enthält: Namting, : Sark: E, rfaufspreis: 0,15 A. Poſtbeförde- Jieſe_m Akammen ?_ltle 20dM1Z11uHTn eins d§ut_1_<erT K_1_)h_l_;nzug_nc_1 . " ' ' n. - .. ', ' -- . '- taien eenmi'peun gaueau reer aaeau ie ' Sechſtes Geſetz uber Aenderungen m der Unfallverſtcheru 9 111,1th cbuéren. 0,03 52.71 fur em Stuck bet Voremſendung auf Undurcthhrbarkeit Es B ae D Nen En e A ndag, nas G 0 “9 mé A ao a Sa E en S Berl r igs DIO R EEUERNNE 00s Änducchfühnbarkeit des Abkommens “Ahkoutinens ſchließen ___ zu können. Es be- i ; Vom 9. März 1942. t “obs cet ; Si unſer oſt checkkonto: Poſtſche>konto: Berlin 962 00. . . . - .» “ * V dnun über die Einü tun der reu ichen Schieds- “ . .. . ſte t 1th ſteht jeßt ſogar die Hofwxmg, haß,d1e „Lerrxmgen Hoffnung, daß die Lieferungen des «zahres Jahres [49019]. Gewa“:- nn , „ Wr g f b 9 p ßLieten. Vom Gewinn- un d Verluſtre<hnung. Gewinn- und Verluſtre<hnun nen R Ne t N ier P ien S Berlin M7 NW 40, den 14- Mar91949- 19Y2 m begrenztem 14. E 1942, é é 1942 in dogreMiun Maße uber dre btshertgen L1eferungen l)1naus- 7. Aktien- Grund tücksattiengeſeltſaxaft über die bisherigen Lieferungen hinaus- s O1 ktiens- E miei irh ia a am d VerluſtreWWL. e für das am 3FZYT'YÜY'YYFFZFZZYZZ Geſchäftsjahr m111noordnun in den ein egliederten Oſtge _ _ _ _ 11“, YFärz 1942. g Retchsverlagsamt. 31. Dezember 1941 E COUns Geſchäftsjahr. » z i samt. Dr. Hub rtch. ri <. gehen werden- Pot damer Plak, Berlin Soll.“ 1? _“ _- . ' ' * . ' ſ “A werden. ¿ 5 / Í , VE Soll: RAM E S 11. März 1942. Reichsverlag S Eine beſondere Rolle ſp1e1t ſpielt auf dem Gebtete Gebiete der Rohxoff geſellſ<aften Rohſtoff geſellſchaften (Haus Vaterland). Verluſtvvrtrag Verluſtvortrag a. 1939/40 . | 364 961 799 AufWendungen, 2 Anuſwenvungen, Umfang: 1 Bogen. Verkaufspreis: 0,15 .F.-“. A.Æ. Poſtbeförde- . _ verſor . . .. , . . _ „ .. „ . , .. -- - gung j é verſorgung. der Emſay Einſag der Arbertskrafte. V n ttal1en1f<er etta M 3" 13.16 rung:» ebuhren. Arbeitskräfte. Von italieniſcher- Seits Vilanz auf den 31. Mai 1941. nf 13 653|— RA [8 rungsgebühren: 0,03 «?> fur em Stuck ÆA für ein Stü>k bei Voretnſendung Voreinſendung auf Kd im Jahre1941 2000001talieniſ<e AxbeZskräfte ſind 4 Iuhre 1941- 200 000 italieniſche Arbeitskräfte der deutſchen [48657]. Bilanz [48657 |. 3 auf den- 31“ Li 1941; YßhiallFftYTTeZöhne. ' ' 13 ZZZZ; YZIZFJTLÜZLTFYFTJYFZQÜLÉ ....... . . . . WZ Z20j298 . ' d o . . . 8 0421 den_ ai 41 S E E E att S1 Len gen e S i 257 120 ge unſer sxoſtſchkckkontq: Poſtſche>konto: Berlin 962 00. irtſhaft zur Verfügung geſtellt worden. Dieſe Zahl „wird. im Thüringiſche Staatsbad- Aktien- Aktiva. RA Beſiyſteuern . irtſchaft .. , _ , . , _ . .. 43 469/61 | St d ähnliche Abgaben . zUkBerfugung ILFWUWWM- DLLſ? Zahl..w1rd__.rm : üriu e Staatsbad Aktieu- - - BMW M, 40“ S6 Berlin NW 40, den 14'Marz1942' Nichtamtliches Jahre 14. März 1942. Irichtamtliches Pohre 1942 "W ""M“"Mch "“h"!“ werden" MWM >“ boeſeläMſt Bab Satz::ngen. Grundſtüxleuwa' 40130“ MÜ YFZ ÜFÜYÜ : Z Z Z ? ZZ ZZZ RYFZÉYYYchÄbſLclhngergen ' ' ' ' Y (73111633 ' nicht. unweſentlich--erhöht werden. Die - itolieuiſche 9 ere aft Bad Salzungen. Grundſtütte Ld efi ſteuern euern und ähnlihe Abgaben 551 711 33 1 1 C - O E s [ Samt. Dr. ubri . ' 4 Abſchreibungen 92 550 Rückſtellungen und Abſchreibungen : 31 600 — ; i Ï olkskraft hat damit zWeifellos zweifellos einen bedeutu 'svoll'cn “a _-„ ' ' ' ' bedeutungsvollen anzy- . „ _ _ Re1< Ver ag , , H > _ | Gebäude . . 4 716 000,— Reibe nlagaanm, Bier DRALUW Deutſches Reich _ _ ““Z"-LP? Bleitrag Frhdem ??_Z WZZWY eleite_t,wE1Z_1 UFJ. Bilanz zum 30, September 1941, GeLll'léſYFeZbä 422 FL,: 4630000 ZYYordentlickze erkennenden Beitrag der deutſchen Wirtſchaft h e Ce E Abſchreibg. 85 000,— | 4 630 000|— Außerordentliche Aufwen- Gewinn 1941 370 112/19 eleiſtet wênn au inſen 225 326 Remgewmn: ZeIxnanYkg 326/38 | Reingewinn: Gewinnvortrag aus dem Vorjahr . . . . 129 230,81 -- - - * _ ,- _ ' N; ¿Ho L: ; im Laufe des lezten z7ahres die deutſchen Leiſtüngen an 6 es_ 6 „ten „a kes e 6111 en eitün en'qné“ talien “__-__ “" ? mn ........... . . 240881 8 37011219 __Bekanntmachung __ Der Komgl1< Ungartſ<e_ Geſaydte __..mdBerl1n,_Herr _ Jtalien R ——— 19 Bekanntmachung „Der Kbniglich Ungarileſt! Geſandte iw, Berlin, t as 10 His15% hößer Waren *als ““die ifalieniſ<engLeiſtu9gxn bis 15 % böber Darn als die italieniſchen Leiſtuſtgen an Aktiva. 11.“ & Inventar: Stand am 1_ & dun ex! 93110 _ _ _ _ _ ,I __ 4 N E: Dae U. S Alle übrig Én fweibiodea 1 a8 haO C 1299 848/01 Die am 13. Marz März 1942 ausgegebene Nummer 9 des Dym € Szt_61a h- | Döme Sztó]jay, hat BELLY“ am__11. Marz - «? ve? affen_ Deu .chland. _; ,: .“ _x “:..-„55.- Berlui ‘am 11. März d. J. vertaſje ¿ | Deutſchland. j 2 n Anlagevermögen: 1940. ; . Abſchr Gt E ATcS . 45000,- Alle u ng. Aufwendungen 68229 MA Reichsgeſeßblatts. igs E Reichsgeſeßblaits, Teil 11, enthält: . Wahrend ferner AvWeſenhett fuhrt „ HW T_WÜWUPJ *_ on beſonderer" Bedemung iſt Während ſeiner Abweſenheit führt Herr Pegationsra Von beſonderer Bedeutung iſt, ſo wird ferner untekſty-ickzéü,“ BebauteGeund- Abſ<r?<uns_ ___5__000__-""_ 40000 902326 . . , _ Erträge- , Bekanntmachung über "untetſtri{hën, Bs A Tee * ore ETEET 902 32007] ginſen und Dividenden... O 654 650/57 tav A V E die Ratifjxatjon Ratifikation des deutſch-xumäni- S 5 n d 111: H of f m a n n v o n N a g 1) ſ o t S t a g deutſh-rumäni- SándorHoffmannvonNagy ſötétag die Geſchaf e die “Frage Geſchäfte | zie ‘Frage der Stabiliſierung Stabilifierung der Preiſe im ge enfeitigen WäDen- Ück? - - 2 516 809-- Akkumulatorenbatterie-An- Haben Imken im--gegenſeitigen WäLén- üde .. Paas Affumulatorenbatterie-An- Haben. g Ee N i i 1 t i geger / i ; ¿ iſi Gebühren und Dtvtdenden .................. 654 650,57 * ſonſtige Erträge. . b 1942. der Géſan-dtſchaft. . —. . _ _ austauſch. Auf dieſem Gébtete konnte das bis er vertragtirhUFéft- “JMS - 38 376,36 ., .| 516 966 63 : | 2 8 vertragliGfeſts ugang . *“ 38 376,66 ._ F lage: Stand . . rovjſionen, Gebühr?" "Uh ſ9nſti9e Erträge - - -. - - - . 51596663 We" Verrechnungsabwmmens' I + roviſionen, C ſchen Verrehnungsabkommens. Vom 26 J“ W“ _ . « - __ _. ? ele te Preisniveau gehalten werden. Es-iſt je _1 von neuem eine '2""655<""1 6,66 26. Februar-.1942, der- Geſandtſchaft. : 3 s ‘3 : L eile Predaiidea M Me VORs ¿t l t A vaglit De FE5E T6 C am 1.6. 1. 6. 1940 22 500,- MUMM) Pachkemnahme" 500, Miet- und Pachteinnahmen | 394 042 Gewwuvorttag 042/19 | Gewinnvortrag aus dem Vorjahr . ¿ | 129 290'81 _ in 11119 230'81 indüung der Preiſe*der deutſchen-„Ausfuhr na ,Jtaliuöjxyfolgt Preiſe ‘der deutſchen- Ausfuhr nach Jtaliewieufolgt Abſchreibung 51976,66 51 976,66 Abſchreibung 2500,-- Außerordentliche Erträge 887 "- _ , „ ' Woraus 2 500,— Beticminttag Beinags ius 1 299 848/0L j i * 1061 61166 beédeut ame ünti l : e Rückwirkun E ILEN O ſih id ei E g Un Ge ilt Unbebaute O Mos Wirtſcha\t3- 1939/40 . .au - ' "F***" Verluſtvortrag 1299 84891 WirtſGaftstei' _ an d_i_e ſirénexitalfieniſche Preiſsbildußg LFZLHLZU .BLſOUYTx-nglt MIZ??? L:?!rduxkdaſxxlhcxäéllé KurZLTFge Wtrt aſts“ V1?39/4_0 - . 36496],79 M Borſiand. Ivar Thomſenx Kuxt 364 961,70 Der Vorſtaud. Jvar Thomſen. Kurt Marquardt. Karl Söhnen. _ _ _ _ die;; _fur die deutſchzxn Kohleſieferuugen, die allezn" mehrere,; UPÖLU Anlagen _ _ 36 700___ ZU an g _ _ 50___ ? 91413/ 41? 142 435 ___ 507 __97 36 d BüNach dem abſchließenden Ergebms unſerer pflichtmäßigen Prüfung auf Grund _ die ‘inneritalieniſ<he Preisbildung exgeben.., ers. gilt: inen und maſchinelle : ¿ ; ; L ert ; Wiür tf afisíec i ; dies für die deutſchen Kohlelieferungen, die allein mehrere, hundert ia j ; 6 100 Zu ang . _ _ __ _, R d > 50 0 (40 0) Rück- Mxlltonen - 50,— dia . . 142435,57 | 507 397/36 | der dae ul de N der Geſea ior Le O Felfung auf Gaus : i i B G : 0), Rüd Millionen Mark [ahrlzch ymfaſſep. In_ „dem xeßt untexze; ___eten _ jährlich umfaſſen. Fn dem jeßt unterzeichneten Zugang _ _ .. 868,65 Ab chreibung 50____ ' - - UYU! cher Abſchreibung 50,— : 902 3261/67 | klärungen und I?“ Schrtften der Geſel1ſ<aft forme Nachweiſe entſprechen die Buchführung, der vom Vorſtand erteilten Auf- Die Deutſche Reichsbank. „im Jahresabſc<luß Gib bes ie D Veichsbank im Jahre 1941 ) en ““O-„WITT RuckſteÜung Tl?) UMFMUYYckt __ - 7-7 (_) Ytrtſchaftsaykommen tſt-etne Wettere B1n_d_11ng j gen unv. ‘100,0, Rü>ſtellung für Notenneudru> e (40,0), Rüd- Wirtſchaft8abkommen iſt eine weitere Bindung der Pretſe Preiſe erfolgt. ' M — T5 Eigene Aktien"??? 902326 67 G YFZ "*.*d achthſe entſprechen d1e Buchführung, der Iahreßabſchluß Mid der _ __ d'i ? tellung_fur eubauten 60_,0 (5 , ),. ſonſ - ge u ſ Lungen , - _.;n _allen W1c_l)t_tgen Aktien —_—_—_- S E E Geſchäſtsbericht, ſoweit er den Jahresabſchluß erläutert, den geſeblichen Vorſchriften, Die Deutſche Neich 4 „ | ſtellung für Neubauten 60,0 (55,0), ſonſtige Rückſtellungen 7,7 (—), | Jn allen wichtigen Gruppen des gegenſetttgen gegenſeitigen Warenaustauſches -' Abſchreibung 3 “ F d ' I> beſchejm' e hiermit 768 66 | Forderungen . . .. Jch beſcheinige hiermit, daß nach fl'cht- eſch f encht, ſowett er den Jahreöabſchluß LkläUkért- pflicht- Berlin, den geſeßltchen Vorſchriſksno Geſamtumſaß aber 9. Februar 1942 ' Geſamtumſay über 2801 erd* "K““ "7“. Mrd. f. — Erfolgreiche Krk " 1 m Betrteb Kredil= | ¡Betrieb gegebene Van1noten 29109,9 Banknoten 29 109,9 (28 416,3), Gtroguthaben tft eme Stahxlxſxerung Giroguthaben -| iſt eine Stabiliſiecrung der Preiſe vorgenommen worden.““ “ - AbſchretbunM- Kor MMS?“ - - - - - - mäßi er >> f G, 0 1) ZZ) Berlin, den 9. Februar 1942. worden.“ : : E d Gra E Le mäßiger Prüfung auf Grund der Bücher Kontinentale Treuhand geſellſchaft m. b. H und Währungspolitik 3649,2 (2561,0) und Wahrungspoltttk __ * 36492 (WSW) UUd verſchiedene 262-7 (27465)- 262,7 (274,3). Der gegenſeitige Zahlungsverkehr zur Regelun* Regelung des _“verei-n-x Betriebs-_ und Geſ<äfts“ . BW? ' " ' "' ' ' ' ' verein» Vetrie S- un AONO s i Bank ¿ und Fer chrifyegnakxler G?TllſFcht ZYX Kontinentale Treuhandgeſellſjhaſt m. b.<. Der Vcrmaltüngsbericht der Deutj<e11__Rei<sbapk- fur Schriften der Geſellſchaft ſowie Wirtſ aftôprüfungs geſellſhaft. / Der Verwaltüngsbericht dex Deutſchen Reichsbank. für das * _ _- * barten_Warena1zstauſ<eZ erfczlgt au Weiterhin au_ af barten Warenaustauſches erfolgt au<h weiterhin auf der _Grund- ausſtattung. 441900--" Kautimi ' ' ' Grund- unaus * “5068/26 Kaution i der vom Vorſtand erteilten Aufklärungen . Bitiſ aftßprüfuugsgxſxklſthaſt. 050€<äftsjahr Dr. Hilger, Wirtſchaſtsprüfer. J. Philippi, Wirtſchaftsprüfer. Geſchäftsjahr 1941 enthält 611116119110x kme qüthrl1<,_cme_n 11211815 einleitend, wie al T, ena U Die wirtſchaftliche und fmanztelle finanzielle Zuſammen- lage emes elaſttſckxen (LZWÜUZTUUWZ („“(sz Es g1lt_ hrer der Zugang . . 5068,25 RechnungSabgrenzunÉs; ' und NachWeiſe die Buchführung, der Jah, Dr. HUI“, Wirtſcha tsprüfer- Jo Phtltppx, Wtrtſchaftsprüſer. [*.[jck Über die aYgemczne W1111<aftsla§_e,_m dcm d1e krtcgsMrt- arbeit zwiſchen Deutſchland .Und Italien Grynd_ſaß_ daß_ kerne__ rwgßWtchttge Lexſtung untexble1ben darf, 446 968,25 poſten _ _ _ _ _ _ reZabſchluß und der Geſchäftsbericht, ſo- diere ge E T Viſiung Ls U e daxf pan —Te 06535 D agreungs- B uet bec Ge A E Der _AUfſithjkrat Aufſichtsrat unſerer Geſellſchaft ſeht ſioh ſeyt ſi<h zuſammen aus den Herren: ſ<aftki<e Ï d. j : Et 2 s . ; , E 0 20250 M î t . f 2 f x Be e “amielie VirtſGaftelags, Bi boevaia ehoben Lid arbeit zwiſchen Deutſchland und 5111101131906 Starke des 5 ?tches hervoxgxhl'bßxx UU'd fü 1942 ere elt nzetl dre fmanztelle Gegenletſtung 1_w<_m<t erfo_l 1 1ſt. Ftalien weil die fin anzielle Gegenleiſtung no< nicht erfolgt iſt. Das ver- Abgang . . 447,75 Verluſt: V rine weit er den ahresabſchluß erläutert Zahresabſchluß erläutert, den Axel. Brandm, Vorſtyer; Ae Fuondin, Borlibes: Karl Thieme, ſtellvertretender Vorſißer; Fe enden Vorſiver; Gunnar Bergen- 0111 duſ die tätkräſtigé 2111001111011] dcr Rctchsbank _bet_ oer 1.11rch- _ _ __ r g _ g _ exnbarte Cleqrtng-Syſtem taikräftige Mitwirkung der Reichsbank bei der Durch- für 1942 geregelt einbarte Clearing-Syſtem ſchafft hrer tmm'er wre er hier immer wieder den notWext- M Vortra notwen- —T6 520,50 Vortrag aus geſeßli en Forſchriften entſprechen,“ ftrahle; Harald Hamberg; geſeßlichen Vorſchriften entſprechen. eter eee amberg; Herman Hammargren; “Dr- Vertil Dr. Bertil Högbom; Allan 010111119 führung der 1100) JWNMAWU gkld- Und kksd111v1ktſ<aftll<sn noh gewahſenen geld- und kreditwictſchaftlichen | Unlösbare Soltdarttat Solidarität und gemeinſame Wtrtſchaftsplanung dtgen A-usgleuh, Im Wirtſchaftsplanung | digen Ausgleich. Jm Rahmen des Zahlungsverkehrs ſpielen dn -die Abſchreibung 65 220,50 381300 | 381 300|— 1939/40 . 193940 „ 364 961,79 ' Ber in, i Verlin, den 26. November 1941. Wettermark. 211110110611 hingewßxſen t Aufgaben hingewieſen wird. Der Einſatz Von NothnbankmiZtcln _ Rom 14_ Mär. Au enminiter Einſay von Notenbankmitteln |_ 14. März. Außenminiſtecr Graf Ciano und Bot- nach Italien zurü_ckgeſ1_1ndte_1_1 Löhne der m_Deutſchxapd emgeſeßteu .. "W:" Verlu | nah J TARINTLEN i: ois Wäſche. . . . 12300, erluſt in Dr, et ermann Wirt (: ts rü er. - Í wurde Herr Dr. Biſchof iſt aus dem Aufſichtörat ausgeſchieden neu hin U ?WÜ “ 111611 Karl Thieme. hielt ſich Weiterhtn m velterbi in vertretbaren, durck) dcn ZahlungsmUtel- Tchaftcr Gianninzi _________ß Botſthxfier dur< den Zahlung8mittel- dyafter Giannini E Botſchafter von Ma ckenſen Ma>enſen und italtemſ<en Arberter m | italieniſchen Arbeiter in Höhe von rund emer Mtklton einer Million Mark pro WJLYYUJ. 226625 ___ 40341 _ Zugang . . 2266,25 1940/41 . 142 435_5__ 435,57 | 507 3973 Vorſéizßergdes Auſklchtörſ'étefs? chmS- wurde ZZWHYJWZZYZWM 397/36 | Vorſiger des Aufſichtsrates : Hans-| ie ena hat ___e Vert _" _ Divw- __ 1 F9 Z) “.___ 21 ng emer en e von ., e- 19111“ 060111 ten 0519113611. Spannungscrſcheinungen, die fiel) aus _ Verteilung einer Dividende von 6% be- e . ‘ > D l : ; ï . . v 11 Verein“ : : î lle a . ” : E darf bedingten Grenzen. Spannungserſcheinungen, die ſih aus ben am Freitag eine Reihe von Verein- | Tag eine beſondere_ beſondere Rolle. _ _ _ „ __ _ _ _ dechchnläuchn Entwicklung | E 3 Wilhelm von Geldvolymen Tümpling, Berlin; ſtell- | oen, E E Entwi>lung von Geldvolumen und Verbrauchs- S oniepi A ns die s Sa ftive und Yxhrauck)? IZKF? FulteorTQiiZHethaTndTTe11Jr1>eitetaHvie1xltxxh(YYY _de finan- __me rx en erd (1sz 1216 _WeZttragenddZ BFeutung der ital_ie- Abſchreibun 13 YZF _0 9407 82555 ZZYLYÜYLLZZYLFYRYYFBYY- ſchloſſen, ., _ _ - K_x un , _ _ , _ , ' n * - , . . , _ . . . . gntcmmnge tm 5111909 ergsben, L e s Bat at fe e Dele aribrin ERE Abſchreibung S 266 28 10a 9 407 825/55 | vertr, Vorſizer: Dr. Fred L ottberg, Berlin. {loſſen gütermenge im Kriege ergeben, konnte dtc deutſche ahr g xelle uſammenarbett znnfchen die deutſhe Währungs* | ‘lle uſammenarbeit zwiſchen Deutſchland und Jtal1en ws Ztalien bis zum 1 en 11 uhr nach eu ſch an fur 19 rtegsfuhtsz'ng [) n L_ és O die de p ba Me R g S Tas Siſhereigeced Aae | 2 000 Paſéiva. Paſſiva. Weitere Mitglieder des AufſickJtsrates: m 1litik ,erk'am [,o «UM . _ - ge_wie_ſen, dix nicht allein in dexx "r die deut <e Volks'exnäbrung' Fiſchereigecechtjame . , , . „2 000 - „ _ 49108 _ M Die er1fre11li<ge qEntwicklung der Spartätigkeit des deutſchen Me Aufſichtsrates: E politik wirkſam begegnen. “t ofoi nde des Jahres 1942 geregelt Mrd. W1<ttgen Lteferungen wird. ; Dicht t Lieferungen von Sud rüchten unx) NahrungSm-itteln, Südfrüchten e Nahrungsmitteln Umlaufvermögen: Grundkaprta ' ' ' ' ' ' 2000000 Juſnzrat Dr. Hans Vtereck, Berlin;B-.1n- [ ] . . . , | Grundfapital . . . ("n Rom aben « « | 2000 000/— | Juſtizrat Dr. Hans Viere>, Berlin; Ban- Ce aen Wi Sie vot Fe Bn Mor aue T E E S ſondern au in den le ten Wocken Verhgndlungen wiſchen . .. , . .. „. “ * otlekendarlelen. . . 7050 54856 - . „ ]VleLL“...""7?dd;2_m ZW WW“? LZZZUYJZ "FZHMgWraZMYY „ dem “deutſcher? und italienißjchen 9186515115666sz 2115 die ZZZdY'chYér*MMIMÉ _fudeitee ZZFXWYFY “:*ÖWNW xxxzat3n____-_ - __f- 6.616- 67306 *?ZſtixZe Verbjnchhkeüen 32280865 ZMYYFUF'DPJZFOÉYFYYLYYZJ: NUM)? der Leftcung für die Kriegäführung außerortents Vorräte L 67 306/07 | Lite Vecbinblhteiten | 822 80805 e a Moll, | Steing m Deutſche Allgemeine Treuhand AWG?!“ Akt.-Geſ., München. 171)? xl Ul 11] , “[S (1 [ _ _ -' ' ' tl“ Volkcs und die in der deutſchen Wirt]cha | t und italieniſhen Regierungsausſchu T z B e "e un en _ . _ _ _ “."; Ü - _ ' _ _ , __ _ .. _ _ _ 5511116ng1 des Gcldmarktes 311111 Y_nsdruck kam, _erle1<t_erten d1e YxtTZleWZdeZ“mTU-l-t-ſchwtiteaxztiee?YYLMYZJYTdleYexrften zÖZnaJen und_ Jt_alt_en _getroffenen wrrtſchaftlrchen Y_eremYarunan gben von LZiſtungen . . . . 17 322 - ReZYLgZZa11gée6z0n02 _ 3446834 BUdeMkwk Dk- EMU Schmrd, ZUM!)- , Btlanz Lts H is e<ht8anwalt Dr. Rudolf Hofer, Zürich: ie i hohe Liquidität, die A O. E Metlen G ventſG-italieniſthen wirtſchaftlichen Ene ns Saite Cetofilned wia libe Bd era ams Ge aps b, D A Rechnung8abgrenzungs- 24 468/34 | Bankdirektor Dr, Emil Schmid, Zürich. Vilanz per 31.Dezembex "'A' Finanziyrung 31. Dezember 1941. SUR S Dés Ea T, I E T E j tattgefunden, um — wie dies regelmäßig in den erſten Monaten ſomit die in ſie geſeßten Hoffnungen voll erfüllt und gewährleiſten Kaſz:: eſtand und ‘Poſt- ——| Alleiniges Vorſtandsmitglied : Finanzi der großen Rerchsamgabxn Weſentltch. D1e dxfoxg- [,es Jahres ,geſchieht __ Reichsaufgaben weſentlih. Die èrfolg- S ieht — das Programm 5"; für die wirtſchaftli wirtſchaftliche | |? D ÿ : g g f e ſ9m1t d1e_1n ſte eſeYten Hof nungexzvoll erfullt und _geWahrlfoen 5100520666110 und Poſt- __ .___-___ _Alleinkges Vorſtandßmktglſed: ??ick)?" ZM???"kungsbkſtkebnngsn, VW 1711 Verkauf 2 55 | Di ' ; Stand am i : Stand am E Ea die im Verlauf des VWÖls- Zuſammenarbeit zwiſchen den beiden Ländern Berichis- des, Jahres geſchieht — A lede h n für ein Jahr fet- emen We1teren, en gemem amen «ntereſſen der betden verbun- ſc.;sckguihaben. . . don feſt- | einen weiteren, den gemein]amen Jntereſſen der beiden verbün- ſu;e>guthaben. . , 9626 .., 9 626 9 407 825 55 Dtrektor 825/55 | Direktor Paul Naglo, Berlin. Aktiva. Stand am Zugänge | Abgänge | Abſchr. Stand am jÜlMs 5" SÜW" Abſchknß IWWM MWM konntcn, fühxten ‘ h Vet i; 1, 1, 1941 31. 12, 1941 é 4: : r j it : ete * Ll r S deten Staaten dienenden Güteraustauſ<h.“ Banftgutaben . 6115 G ; jahres zu einem Abſchluß gebracht werden konnten, führten am ulegen ulegen. Es iſt ſelbſtverſtändlich ſelbſtverſtändlich, daß den wi tigten wichtigſten Teil dieſer deten Staaten dienenden Güteraustauſch.“ BUUWUWUÖM - - . - . 5115 ' ““ 1“ 1“ 194] A* 12194)“ R011t€1111101kt 7,11 entſwrcchnden KurZVLrbcſſcrungen; Dre _große . b d' R lun 5er krie 610111? aßtli wi ti en Sonſtige Forderungen, _ 1350 „ _ _ Ex-g'xx'bigkßif dvs Markkcs Forderungen 1 350 7 L 2 Rentenmarkt zu entſprehenden Kursverbeſſerungen. Die große b inbarungen die Regelung der kriegswirtſchaſtlih wichtigen "ge è B I, Anlagevermögen: EA |2) RA |5] BA S] A Ka Ergiebigkeit des Marktes ließ ne'ben neben den Umtauf<c1ktwnen, Re Umtauſchaktionen, die der YFZZY Y_Y_Zén Del§__<_e$1_e_d u? d Jtalieng werde?? ___ YezemchJZhr Fraatn bildet Deutſchland G Ftalien werden in nſel Fahr Abgrenzpoſten _ _ _ . .. 699 De_utſſhe unlonbank Deutſche Unionbank Aktiengeſellſchaft, Berlin. [. Anlagevermögen: 12.“ „9, 12.“ ,I, 12,“ „9, f?.“ 5, 1? „“ !Z, ___ * _ _ „ _ _ ._.. .. . . - „ _ _ . . . . . , Berlín. g g ì H ¡A nas Uw l l ( i e E A Ne L O Generalverſammlung der Deutſchen Handelskammer in Belgien ' ' “' ' K..1§.1ngl1-1cl)1111g dtenten, eme rege Em1,ſtonstangke1t zn. St_e er em mrt __ _ _ _ _ Verluſtvortrag 935 825,03 _ ], GeſchaſtSem- 71591110 ſick) in 611161 _Linie n1ieder_a11f Neubcgcbnngcn_ 7 1, Geſchäft8ein- 4 Treete fich M ejiet ‘Linſe wieder auf Neubegebungen des Ret_ches. LFUYfKFchhxxTnNßehrſfthſfſeexestertßrrlgeYZÜFFſeYchRXZ-Z? ausJauſch - __BruſſeSl, 15" Hthdrz. D1e_ Reiches. den ecforderlitien Rohſtoffen ‘verſorgen, Dieſer Rohſof austauſch Brüſſel, 15. März. Die Deutſche Haydelskamer m Belgten Handelskammer in Belgien Verluſt aus _ EYW] f ViWum 31. DezeYber 1941. __ as / Seins S E: richtung _ _ _ « - | 15 100__ 7 632 74 5 030 ___ 3 100/—| 7632/74] 5030|—| 83 933 13 768 T:1[111_ 0008 er y 2 s | ; i i vor einigen Monaten erfolgten Ls 30,44 8 15514 E + Kraftwagen . | 2000/—| — |—] 16500|— 499 1 Dabci war 62“; _111ogl1ch, [111fc-nwetſe es möglich, ſtufenweiſe den Axtsgabcknrxx Ausgabekurs zu xrhÉhex erhöhen | wird im Jahre 1942 einen noch rößeren no< größeren Umfang haben als im Yk Ümfornung, fre erſte G E ab, Bei dieſer ‘Be- O A, f am 01,11") EU _UkÉck) lhkF vor LU_UJM b NItiMdkkfolJÉM 1940/41 , . 62 330,44 998655 Aktiva. M . KraftWagen_ . 2000- _ .- 1500 _. 499 ] 11310 019 201115911 511 Vorlangcrn._ Am_ 2111111110010 lxcß dte_ n - Kurzleb. Wirt- und die Laufzeit zu verlängern. Am Aktienmarkt ließ die Ent- Vorjahr und in erheblichem Ma e erheblihem Maße dazu beitragen, eine Weiter _emolxnxtmßg ]$?e_er_ſ_e Perxe_1_:§1e TrſÉmm Mg 0 .___ e _ teſeÉ'W'e- ___-___ weiter l it berichtete der Präſident Gundlach über ihre Tätig- 4 094 684 Barreſerve: _ Kurzleb; Wrrt- 1111<l1111q_ den_tl1< 111_1*rden,_ dak? d1_e_ckRel<s_Y_c_g1e_k$Yg ÉZQc-YU'JYZ erhöhte Leiſtungsſteigerung der Rüſtungsinduſtrie der_ be_iden _e__e11___e denerlleßtTne JFhrerxaxndn beſo1111d1etrs ſckxié ZZ.: 1 rxberaaYä _- a.) Kaſſenbeſtand (deutſche und ausländiſche Zahkllngs- __ YaſtÉLguter. Barreſerve : ; E ſchaftsgüter. . -- -- S 994 55 *- - A 994 e1111<10$,en 1ſt, ge,amtw:rtſ )aftt ) une un ? 9 Länder ſicher uſtellen. Deutſcherſeits werdcm j ih we daß die Reichsregierung nah wie vor allem dre Ltefe- __ 9 x j i { i je der beiden | legenheit berichtete de f Q g — a) Kaſſenbeſtand (deutſche und ausländiſche Zahlungs- n F entiGloſſen ift, geſamtwirtſ<aftlich unerwünſ<te Erſteinungen | eihte LeiſtungEſeigerung e n n n ie Liefe: | keit in den legten Fahren und beſonders j threm :Zobergang Paſſiva. mittel) ____________________ 485 545,47 . etej :gungen 35 260- 31530- 35000 -- 31 790 ' ds 01111 11. Someit bier die Kurstei crun en das ver- . - vorxxiner ,-deutſ<-bel 1ſ<ext“ „in 645,47 E L i matt :Hiow hi H i : : von einer „deutſh-belgiſhen“ in eine ,deut che“ Handxlskammer. Grundka ital. . „deutſhe“ Handelskammer. Grundkapital . . . 2500000 - - 1119711395115 Faß liikésrſtlMÜten. wurde ihnen YUV?!) geIigncte Vor“ ZoWJM yon ho k'eÉhWeJnYM SetÜlelchgc-FÜYZFLZ MWM" FRITZ Pra11dentÉundlc1< wZes e1nle11end_ dar'auf tn, daß mrt der Um- Rückſtellténgen . 1 2 500 000 b ; .“ . .“ “ 16600- b“) *G*“haben “uf Re1<sbankgnw “nd Poſtſcheckwnw ___-' 689597“48 1175142 „ L aa * 6895 52 360 " 4015729 41530“ 360|_| 40 157|26l 41 53011 37 2" er M m er e 1 em g [ g 217 nirgends zu E E E, Vor- rungen von Kohle, Eiſen und Stahl geſteigert E Wiebe Präſident Gundlach wies einleitend darauf in, daß mit der Um- Rüdſſtellungen : 6. | 16600|— 7 Ln a Bee ms Poliiedents. I IA v E Umlaufvermögen: tr-tbare Maß überſchritten, w : werden in erheblihem Umfange auh Ede für die Wi wandlung die Handelskammer die juriſtiſche Form erhakten abe, . Verbindlichkeiten: ' * erhalten habe, - ' ' 38 784 Umlaufvermögen: 799711710971 Verbindlichkeiten: E A gen: kehrungen Einhalt geboten. der beiden Länder lebenswichtige Erzen ni ſe ausgetauſ t Werden. ; i ä enswichtige Erzeugniſſe ausgetauſcht werden. Ee : i che> A 77 712 1, Forderungen auf Grund von Leiſtungen. . . , * „ Auf . 215313,88 "Auf dem Gebiet des Zahlungsverkehrs Zahlungöverkehrs mit den; dem Ausland hat . . - - -, d- dxe dre axtderen d,eutſ<en Handelskammern _„1m Aysland on Hypotheken. . . . . .' 1000000 <e> * .' - - - - - - - - 77 712 1- Fordexungen auf Grund Von LAſtunIsn- - - - 215313 88 die Rei<sba11k__dn_r< 2111611111311an | Lx, aen G a e BIR H S TUUTIT auE bme Gebiet der für Linoſt bten Du E A n D gon e O S] Wedel 2 007 718 2. Sonſtige Forderungen f: 11 611,72 pi E S Er Dn tors d A Ven meetiewn, Aua 1 Rüſtungsinduftrie wird no< enger geſtaltet. _] vex aften 85 abe aber deren Aufgabenbereih dur< ſtärkere “u iſt en L 6 7651 Darin ſind enthalten: B.A 1979544,52 Wechſel, die _DemſenbeſchaffnnZ FMKYYYMYZFZFUUYYdTLgInF Txkxzauf dem ebte er_ langſt bSſTYLU- Dl? USU? andelskammer kuh,“ ble TWYÜWU aus kL_Larenliefemmgen u. “ WechJaan' ſi11d' ' tl) ft ' ,' ZÄ.“ [959542152 W ' “1 .d" 1) ' ' ' 2007 718 2“ Sonſttge_J-orderungen ----------- 11611272 55555555.255555155 ww» "55 ...... ... 5555555 55555 55 555 5515 55555: 5555 .. 1.“er“ 12? W." 2621215 .... KWZ“ 255551"- - - - .. .... 1.81.525er ...“... ..??) L..; 1“ €;" $ 13 3, Wertpapiere beſtehenden Möglichkeiten ſowie dur<h den weiteren Ausbau des Gleichzeitig wurden alle finanziellen Probleme erörtert, die | gnlehnung an v deutſchen Dienſt tellen ſtändig erweitert: Der vel Ba L LL ., «...... ---------------- 5-0 ...... 111nen611roxxa1ſ<9n Verrechyungswſtems, T vindia Abſ. 1 Nr. 1 des Geſeyes über die Deutſche Reichsbank entſprechen 4, Sche>beſtand inneneuropäiſhen Verre<nungsſyſtems, das d1e mtchtlgxte (Hrund- _> auf militäriſchem die wichtigſte Grund- | iy guf militäriſhem und wirtßchaſtéi wirtſhaftli em Gebiet aus der. der gemein- Rudehnung and te eusſxhehnü enſé ed__en ſ anktxg eroet ? . __ _Zr be1 Bgnken. 555 245 (Ha11dels1'0echſel nach § ___ Abſ 2 KWG) an en prechen 4. Scheckbeſtand ................ 1912,40 TZqLdfurdxxtſYYt-YZYYYZZX) ZÜYZYTIZZZFYYFÜFFXZY !ame'n KÜS ÜYUMJ | Pre i dann ausführlich. M die Funktion der bei MKL _enmä-hte ergebe17.__ _Der ka;_;1__ee1:r getſ?“ __c_1_1_*_c_nrec_1_1ö_§_er 116311?m Ziſ enn LZFelsFÜÜYL “ea'l; Sonſttge ' ." Handels- Sonſtige . 16 087 SchaHWechſel (Handelswechſel na< $ 16 Abſ. 2 KWG.) 5, Kaſſenbeſtand und Poſtſche>guthaben lage für die zwiſenftaatlichen Zahlungsausgleihungen geblieben Lmnen Kriégführung der beiden. Achſenmächte ergeben. Der | 7 (mmer ein. Während die deutſh-belgiſhe Handelskammer als Ld Schabwechſel und unverzinsliche 'SchaßannZeiſungen unverzinëliche Schaßanweiſungen des Reichs und T ZTYZZÉFÜI! und Poſtſcheckguthaben ..... 511? 632,62 6, Bankguthaben E pi 158 9 .- “ . ( - " Grundſaß 923 iſt, der ‘deutſhen Außenwirtſhaft nah ‘wie vor wertvolle Unter- Grundſag, da eine krügswichti e eitun Wegen emer ewatgen b“ f 27 . ö __ b . A dl 4094 n kriegswichtige Leiſtung wegen einer etwaigen Hauptauf abe dié Körderung beg” eutſh-belgi chen Außenhandels 4 094 684 der Länder . „ „ „ „ „ _ _ 23 1111311110 geletſtet. Zur ngelung der_ ſogenannten Strll alte- -- * - - „ k t „ HUUPMUWU L_ d e _örderlmg ks Mſ__- U91 chen ußenhan ? s . . """ , """""" “ """" 3126 377 t __ „5555555555555519415555 5555115155 Punkten „...?-...s 1362? ZL?"25?6132.76“?.???.TLLLL5R94ZLYÉL'ZJ 1.7.3? 17"er W v...... dre „Stu una &565555155155 Voſlen det Reänungsabarenzun ria E E min E ¿idt ſtüßung geleiſtet. Zur Regelung der ſogenannten L vorübergehenden Unausgeglichenheit im Hahlungsverkehr unter- | Ind Sl die Stüzung der Jntereſſen dex Vertreter deutſcher Gewinn- „._.ZKÜ-uWWMg «WJT 7313: 323222 25555311029- Sd... wechſel und 5555- 2622.LFF.I*„TYTY"1€262223 5.“ """""" 4 “" “ umd vereinfachtes Kred1t0bk0mmen und Verluſtre<nung Darin ſind enthalten: R. 3117800,— Schaßwechſel und Schaÿ- Treuhandvermögen k 2 A N 16° verbindlichkeiten iſt 1941 ein in weſentlichen Punkten verbeſſertes | [eiben arf, wurde auch für das Jahr 1942 erneut beſtätigt. Die irmen in Belgien ſehen. mußte, ſei die Kammex in ihrer neuen 1940/41. anweiſungen, die die Reichsbank beleihen dar fl : : 9 ' N __ und vereinfahtes Kreditabkommen abgeſchloſſen „worden' , worden. bereits im “Oktober Oktober 1941 he chloſ ene beſchloſſene Bindung der gegerFeitigen Zw??? 31? Bélgjentxhken my te“ ſei djeÄambnßetr nin IhrerFT-LULZ _ W Eigene We,?tpäpiere. ! et an eethen ar * “ ' ' ' , ---_-“ gegeneitigen Genalt de s ſtärkerem Maße zur Bearbeitung von Fragen - E T 1 Eigette Weripapiere; j / 403 815 Aus der_Ordnung der Ordnung des Zahlungs- und Kredrtvcrkchrs m Kreditverkehr3 in den Ausfuhrpreiſe wurde nunme r nunmehr im einzelnen fur für die verſchiedenen rangezogen worden, die _verſch ebenen Tſaß eto etrxnnttFFrtxeLt e7321:n der?:ßeA FFH 1er i? 1ert:g5912111111111,“teagein Aufwanb 12.“ «9 den Abſay belgiſher - Produkte in Aufwand. "RA |9,} 8) Anleihen und v'erzinsli<e SchahanWeiſungen verzinsliche Schaßanweiſungen des Reichs und der *M beſetzte!) GEMÜ?" §r10u<s_de_r Ret<sbank Paſſiva, E beſezten Gebieten erwu<hs der Reichsbank mit _der _Au_sdehn1mg WUWUJTUPPM feſtgeleJt. . . eutſF) atId betreffen, der Ausdehnung Warengruppen feſtgelegt. y eut Band betreffen. So ſei" manches belZiſ' e Induſtriewerk. ſei: manches:: belgiſche - Induſtriewnrk. Verluſtvortrag a. 1939/40 | 935 825 03 825/02 Länder ................ . tus : . . 7003 355 17 . Baſſum. 366,17 Saiidlasiina : E des Krreges_etne Fullx 3100131111166 Aufgabep. D_1e w1<ttgſten_ Krieges eine Fülle zuſäßliher Aufgaben. Die wichtigſten der Außer den unmj telbaren deutſchqtaljenxſchen Beziehung?" Untitittearei deutſch-italieniſhen Beziehungen Mitälied der Kamme1 geWorden Kammer geworden. Die Kamnür ſeße __ _______U_ _ Kammer ſehe ſi ferner Löhne und Gehälter. _ . . 203 920 28 b) S onſtige 920/28] þb) Sonſtige verzinsliche Wertpapiere _ _ _ _ _ _ _ 763 040-50 Er_undkapttal . . „_ ....... . . 200000 « « 763 040,50 Rüdllagen: 1. Geſebliche Rücklage dort WWW M ſowie in den WÜHNMIZMÜÜLJ währungsmäßig neu e1ygegltedexten EWU?" eingegliederten Gebieten | wurden auch Ü"? auh eine Reihe von ragen Fragen geregelt, _die ſtch „auf d" die ſih auf die dafür ein ein, daß den früheren deut-ſchen Vertretern deutſhen Vertretern, deren Ze! äftt So'iale Gel äfte Soziale Abgaben ' 20062 55 6) . .. 20 062/55] e) Börſengängige DZViÖMÖMWLrte - - - - - - Dividendenwerte . . . …. ., 913 312,50 Rü>lagem 1“ Geſeßbche Rückla e ' ' ' * """" ktroffenen C 2. Sonderrlidlage: Buweifung 1941 . So oós etroffenen Maßnahmen, ber ßeren Durchfuhrung dtx Retchsbank emeinſamen bei ‘deren Durhführung die Reichsbank | gemeinſamen Intereſſen Deutſ [01102 Deutſchlands und IWÜMT Ftaliens in _den be_- ___ eit ftiÜiegen den be- zur Zeit ftilliegen, im Rahmen“ Rahmen der Auftragsverla'gerun ein us- Abſljchreibungen ' "_ ' * 12553206 6) Auftragsverlagernig. ei Augs Abſchreibungen : 125 6532/06] d) Sonſtige Wertpapiere 10002“___ 8689710 . - . 2.-Sondewücklage: uweiſung 1941 . . 30000 ſkb 10 002,— | 8 689 710 Se O eriit nab ancab tis A ih wieder der erprobte_n Retchskredxtkaſſenorgamſatton bed1ente, feßten erprobten Reichskreditkaſſenorganiſation bediente, ſevten Gebieten beziehen. Insbeſondere wxxrden hterbet Jnsbeſondere wurden hierbei Maß- ?Jleich p D geboten Weéde - werde. — Die Kammer zählt heute 1200 itgliedér; inſen ..... Mitglieder BHinſen 132 445 75 In 445|75 Jn der Geſamtſumme ſind > lt ' 12.“ 69395M ' *Wertberick)tigungdelkredere ““““ ' 1 741 md lm VerWaltungaerxcht kurz UMUÜLJ- _ _ nahme_n vorgeſehen, m_n die Verſorgung Grtxchenlxmds u_nd das - ' „ __ _ enthalten: R.A 6939515,17 Wert- * feuern aus Einkommen, papiere die die Reichsbank bFYthneZ-tärf Rüdſtellun fis g 4E Zal ind im: Verwaltungsbericht kurz umriſſen. ; nahmen Vg een, Wirtſ E I Breton beraus : ute Aa de teuern Aus Een,ert- . Rückſtellungen ...................... 123 585 „ Die Beſtrebungen Biliae a es die A u Ee B darf Gai j 25 f J : i trebungen um MZ? zweckmaßzge Neu_orgamſat_wn „Md Funkttonieren eine zwe>mäßige Neuorganiſation un Funktionieren des Wtrtſchaſtslebens _m Griechenxand ÜL" K*“ . " Wirtſchaftslebens in Griechen! Us M U vom Ertrag und Ver- ' ' , Kurzfällige e(“;orderungen unztveifelhafter rag un et- E urzfällige Forderungen unzweifelhafter Bonität und Liquiditätgegen * * * Verbindlichkeiten: ' Wettere Veremfachung Liquidität gegen | : beitére VecineaTeis des Rexehsbankbexrtehes mtt_ Reihöbonkbet ióbes mit dem Z1el_ emer ſtel1en. Zn Ziel einer | ſtellen. s dieſem Zuſammenhang wurde auch verembart,_ e_ ur _ - __ _ vereinbart, die ſür ; S le mögen 21 975 72 975|72| Kreditinſtitute 16031853 . 1. Ayzahlungen von : z ia dtr än L Cgiblvngen ven Kunden ¿o allgemeinen Koſten- und E e p 1941 Ben Frieden is Qs E, Si oa Laſten ne@ Md lichkeit E Wirtſchaft des Nuslandes airitet Beiträ ge an Verufsver- ul os Davon ſind NA 4860542,19 täglich fällig (Noſtroguthaben e 8. Sonſtige Verbindlichkeiten . . tfü l Jahresrü>bli> hervorhebt, trugen ſie dazu | Truppen ergebenden BID W grit os | retungen uldner . » . . . 15 827,65 66.211.212 26".;.""526.25.96626192“2.1.99 999 262112 32.1627232219123929."2.11929?.: Wirtſchaft des Auslandes -.----« 555555 .. 555-155- “ ' ' 5555 55- 55 555 515 5555555555 3220292221522 * _ or 11 re .„ 1 «; _ _ _ . , „, - „ ' 11 320453 ................... * ' * ' 11 ge ertn1 e1en ' ' ' ' 870375 bei, daß [10773 : x | bri, dah vie Reichèband die RLi<)sb_Ünk, dl? Tm Berkchtsjahre im Berichigjahre dem Lezftungskampf erlel tern__ Leiſtungskampf lol tecn. An dem Grjechenlqand' betrWnden Tei Griechenland Pre Teil der Bei Be- Die Abſchlußmerkmale der franzoſtſ<en _Grokbanx"l_ ___ _____ AUZTrYtrlYeethtliche Aufmen- SYerdiLexü-ld franzöſiſchen Großbanken Außerordentlihe Aufwen- Darin ſind enthalten: . . . . . . 10 773610 _ _ : : - 4, Gefolgſchaftshufe Gefolgſchaftshilfe der Datag e. V. _ . _ 10 M:" 32 712 lch?) _?Jkſchqu MMF [Yilgetretßjltnjſtr'dexxgexchtitjrteinle'YriFT- FFFYJÖYeFZQnFeGYZYZXÜYMFYLI ut (h(lkMFdZFÖG it!]? "L ParZL, Y“ YÉWGCDLO ünijranzöſiſMn Großbanken (CVJM us ( | 832712 der deutſchen Betriebe beigetreten iſt, den au<h in- betriebs- (predigen haben die E ier )eutſhlands und Jta- |_ Paris, 14, März. Die fünf franöbſiſchen Großbanken. (Crédit dungen * 7 * * ' ' 60884N * ") "K*“ 680461" gedeckt durch . « | 60884/71|- a) RA 68046,— gededt dur< börſengängige WLrtpapiere Wertpapiere Poſten der Reckmungsübsrenzuns - - - * 1333 e m er n Rechnungs3abgrenzung . 1111 ge 0 enen o - e 1 . * - onnai oci n ra e, * ll " ' - * ' ' ' : . ' ringerten Perſonalbeſtand genügen !!)nnte. teilgenommen. y “ A e ubrigen _Aufwendun 1 333 techniſher Hinſicht gewachſenen Benn gen mit einem -ver- {- liens in Griechenland, Geſandter Altenburg und Geſandter Ghigi, | Lyonnais, Société Générale, / Alle übrigen Aufwendun- b) 12.“ RA 2966470,07 gedeckt gede>t durch ſonſttge _Stcherhetten GeMnn 1 ſonſtige Sicherheiten Getwvinn: 1. Vortrag 1940 ompwir ringerten Perſonalbeſtand genügen konnte. teilgenommen. i j omptoir National d'Escom , _ d’Escom r: r És ; ; Crédit Induſtriel JFnduſtriel et Cqmmexcial yn'd Vanq'ue_ Nationale _deka ' gen . . - 151049167- otleken G und- Commercial und R t ld ........ Banque Nationale pour le “o : 161-049/67 Hypotheken, Grund- und Rentenſhulden I 693 551 2. Gewinn er per 31. 12. 12, 1941 . . . . “ 14" 2 Dem Bericht. "der auch einen“Einbli>.in die ſoziale .. A 7 14442 L ron: Einſt i s» Der Verlauf und fach“ - - . D“ !*.".le Und das Ergebni? d“ VUÜMW " thet" Ergebnis der Verhandlungen haben | Commerce et l'IndUſtme) l'Induſtrie) haben tbxe,-vorlUUftgen Ahſchluſſe ihre vorläufigen Abſchlüſſe für ' * * - 165490030 JMiliTzung'en (1 / i S 70] Beteiligungen ($ 131 Abſ.1et114et111<<r.ßndes Aktiengeſeves) Abſ. 1 A Il Nr. 6 des Alktiengeſeßes) . . : : MZF) Treuhandverpflichtunng 11.- 3134 623 76 44 liche BekkeUUU Sark)?“ der . . | 261 200 Treuhandverpflichtungen R.4 3 134 623,76 li Bee STLE Lie t Bank LWäth-'iſt “*"“ Ehrentafel M' “nem beſtangt- daß)“ .'"."Ékſ. ““We M"- de'. “ZMF “ ewlhrt. i eine Éhrentafel 0A “erneut beſtätigt, daß, die wirtſhaftlihe Front der ‘A ſenmächte | 1941 bekanntgegeben.. .Das .chara_kt-ertſtlſ<e MUYWl 1ſt__ dUrchwes __... Grundſtücke E R Ra arakteriſtiſhe Merkmal iſt durhweg _1 654 900/30 Grundſtü e inb Gul geſeb 9.205 000 ; ide Ne vin: 8 Andenke an diejeni n Gefolgſchaftsmitglieder | ebenſo feſtſteht wie die militäriſ<he und Gebäude .................. 3222000 “ “angeſtellt,l umdas AnZenke? _an Yen; _n _?ZefZlgexYaLtTFitheder T_TIPÜHLWJchTxkrinmt-UILYZ YZZÜTMZZ YUUFWFYÜ Öna FL Wp YUNÉTYM Tex ???UFMYÜNY ZMKe' ÜÜYÖLÉZ *ETLUYXYUZZV ___ __ 9 daß in beiden Ländern | das Anwachſen der Depotguthaben. Die ſtändige Erhöhung der g (Nicht dem eigenen Geſchäftsbetrieb dienend), Zugang Reick»; . _ ' Wa 11 (1 ten, ie im am ür ut an 9 r ei re reue „ „. , , _ „_ _ _ -- _ . o gu 0 en, 19 e1_ egmn Reichs- A e “ rr-ege _ on 2 ra 1 e. 9 >>> ié, die im Kampf für Deutſ lands Freiheit ihre Treue | au< auf wirtſhaftlihem Gebiet alles geſchieht, um den Waffen- | Pepotguthaben, die ſeit Beginn des Krieges ‘ſon eträchhtliche: Rohértrag aus dem Babe- 8962 94 ' ' _ _ _ _ _ „Geiviun uud „ zu «125551515 Bade- mark 896294,94, Zuſchreibungen #4 47305,06, Abſchreibungen _. Gewinn- und Verluſtre<hnung für das Jahr 1941. n ihre “und Volk mit Üm- mitdem Tode beſwgeltbaben- beſiegelt haben; - der A<Zenma Ahſenmä te den end 91119“! Steg endgültigen Sieg zu ſ “.n- 571717231 L“ ſichern. Bi dem Ab- |' Formen ann n_1 bat 1:6 annahm, hat ſih in 1911 roei_terzen1m)1>elt. _ . __ 1941 weiter entwid>elt. betr ebg. eb. . . 234033,54 MkUMÉ“ “ Zuſchre'b'mgen ““ 4730206- Abſchretbungen " B“““'*““'"""s "“ "" I“" 1941 Die Geſamtumſäße tiegen auf 2801415,8 234 033,54 RA 21 600,— : : | : T e Aan ti f 2801 415,8 (2 216 237,0) Mill. 216237,0) Min, | kommen werden von zu andtger deutſcher Serre o gen ? gzuſtändiger deutſher Seite [olgende er- Aus den x(awzen gebt zunachſt dae außerordentlt e Fluſfig-„_ Bilanzen geht zunächſt die außerordentliche Flüſſig-. Rohertrag aus Betriebs- Botriebs- und Geſchäftsausſtaftung ________ . _______ * * _„ * * Geſchäftsausſtaitung i 1 2 Die De En 28 erfuhr “ine Cewéitorin g auf gänzende Mitteilun en gemacht»: .. . NeileBangen gemacht: idlunai keit der. Gw banken rvor. Großbanken hervor. Der Poſten „Tägliche elLder... ud d K 5. “ 1 * “91 Fk.“. Dte Zahl der irokonten erfuhr eme Ermeiterung auf Zl der jeyt abgeßbloſſenen Verhandlungen Sichtbonds“ _ _ ſich behieden JUÜUMM “um rund 25% erhöht-ÖZZ em urhau erie dem Kurhaus- | Poſten, bre die der Rechnungöabgrenzung Rehnungsabgrenzung dienen ......... . 108 548 Löhne und Gehälter .......... . -. 40152884 * * * . . D.,„as Hau kzi . betrieb. . j A 401 528/84 E r E Die az va 90 (90)- Abrechnungsſtellen abge- wif L ee nD unt Fiafion Be E e en ie U nſprauth C E E N En D Ua tes E UI 44 N « . 419 266 23 653 299177 ' ' - - . - ' FFZZUF 0É3Y11115YZ9$ZLF3230 ſix!)30 2111?!YY"(§Z, 7211112111. YZ. YYY YLÉYFFM YYY thhxeebJYrWYq-Yt KKMM? LL,".MYHM FFFYÜLZZYSLZYFUZJL_;“YFZÜYLYZWBZZFUYYY, Miet- und PaÜ____teinnahn;en ' 266,23 | 6653 29977 oi Aktiven E el A manvas Soziale Leiſtungen: 2 733 ._ JUFTTYeZYTF txſxtndKFÜZZTtlttäLZerneHÜen 12.“ 382 735,- _ _ _ _ „ SWW Leißungen. :; FreeſktJlitllYe AMMÉ : . E Dane b e n L L aile : . 2311112332? 41 (5-1 37 E E a ſchen a ; Ye1 oſiten i ſt 23- . Fre __Stuck chhktäék EYÜJUÖU PHZ? „ZM; ÉKZKUYLUHZF alLer vthandmen Kkäſte HÜLNLJLMÜUWMZ , kik sxühxung. Urs. oder rund. iet- innal / 25 orderungen an ernunternehme — A ige nge E me Tals 19 rd. franz" iſche Franken. Die Kundetrfvtöqun' en * JUßlUkak'ytkkhngFLäYßz 712 0“ FOYXULZZZ L' andere "" § „C 3 rehneten Geſamtbeträge beliefen fih 00 gr E 2 S T TADReS, iſt, wie au< im vorigen Fahre, der n Es T %, Der Poſten Wert apiere itieg für ‘alle fünf Banken unt e S Pee C 2 783 g L M As Un S 14 Abſ- 1 KWG- genannte Ref 1/AMG; genagute Perſonen . . . . | © - . Abſchreibung: a) | | ai@ceioung: Ou glei a M 0 z ia : ihre durch Hnitiliche Größe 20: ) (1932) N.A. Ende 1941 waren E E e Se e SeETIS N (ufteilurg e mehr als E 1d. ens Ae v Le ee Zu “ Verluſtvortrag 935 826,03 as G Va Bod xe —BA b) an Anlagevermögen . . Außenſtände . . . . . . 37 217,49 15176e FFH ntl "Mv rl; ed 9 e 40 454/57 : ; 5 n erſter Linie el > U ILE Wo / en: verhältnis8mäßig ! ſtabil. i 210 j 7 n n i ë A S ; L 516 PPege Matten vorhanden gegen 502 En'de 1940 W “ h'LLbei 1" ? *“ i'"? eme Peckmaßt L. _Uftexluns d.“ blisben- verhältnismäßigſta'bil. Es iſtée et ſi) ar ein“],xl-bi “en Verluſt'YYZaZ] 62 330244 99 -. Anla en na“ § 17 Abſ 1 KWG 151.4 92331250 ' ' “ “ b) “" Außenſtände“ ' ' ' ' """ 3237-03 40454 57 ' Z) NEUEN Y_Y_r an__Zn_Z4 Luk 408 Mill 12.“- Ende 9 e en 311 ' vor andenen A Rohſtof e zwiſchen den etden p_er _ndeten;Ma<ten beim beiden verbündeten Mächten Bs Crédit Lyonnais undbei dex S_té. énéra e ZU v'érzek“ nen. _ “Uſ / , . 8155:- Anlagen na _, " Abſ. g nd bei der Sté. Générale zu verzeichnen. | Verluſt 1940/41 62 330,44 |_ 998 155,47 Anlazen us è 17 Abſ, 2 KWG. 12.“ 3483200 AusweISpflichtige B4 3483200,— t ae Steuern ..... ' .............. 16 295 25 " Me de im F hre 190 E Tee T6 mſedmetas Éin geſichert Bedekiteæiai Me Ae E Ee O Pa i “ T9$ge (ve 1e_enſ_1 ' ſ 1 ſt ſich uſämmengakjs Ein- geficher-t werden, „Wobei die AusLubk nach “dritten LÜUÖLM erſt Jm Rahmm der all oge r emeinen Ennvicklun haben dre franzöſiſchen - 165490030 9 , ' ' “"" Geſeßliche Beruföbeiträge . 205995 "WJYYM WeYYneTZF FZH? “13“ 3738 z(2'7154) Zinſen aus __nchch ZethßkiarfgsdeckBmYeLervolxi __eer;_e$t0_;1__t_e_n __Y FGrZYxnkker'Zketé anten die zulgeftloſ enetf nenen Mittel uptſächlich iu Stqats- ,- Bad Salzungen, 16_ Januar 1942 Paſſiva. Enn I lich fangen Bal Cat i S 098 E Í Alle ükvrigen übrigen Au weFunYln .................. 204986 91 .. . * 1e er an un en \benbucigen 204 986/91 j a _ ieren an ee . ' ' * ' uweiun Uk on "Ü ' ' * - ' "" 5.....d..<_§ſt.. "1“(«512219«21.2.92925555555r555555555555555555gememaenſm “L.....ſ6..1..5<55.5...... -.................-...<. 555-5- 345- ..........«...... «...... _ . «...>>»... . . a5 ‘ : 2 | nach. der. Bedarfsde>ung der beiden aaten . .“Lk. anken die zugefloſſenen neuen Mi uptſählich in. Staats- L a alzungenu, 16. Januar 1942. : : G evn eet 1 (1B aus Gebühren, mit b, (65) aus | Die Verhandlungen waren Eee reite wie (| P E ee Vi E C vecani its: Thüringiſche C A T s E uweiſung zur Sonderrülage. . . 9032... KU?" v_on uckxforWeZurYeY mt d “ s(ſ ,ſt* 11 Einnahmen 10 000 — Vert vieren mit ſchaftliYen Planung 102 (143) Ua Ges (ſonſtigen Einnahmen p e Plamuni etra en.“ , ' _ : * „ 'endgültig bor man kann aber damitx-e 'en, daß E ibe dil e aue Es a na eas E “i “etr: d als die RekW'étvinne seſ?! ““ VKI Salzungen. ' " * a)-Seitens der Kundſckxfk bei Dritten benußte Kredite 14 “788,57 ' *" 5“ prZzerYz-F“ 12.72 (“D“) *I „Jul, "YYY" b , u jj se T ame L L). Goufice n S Ra C E A Ï ca E 729 179|75 C ETEN e 1435 An VAG Auf dem Gebiete es nfbaues ete des Aufbaues einer einheitltcben euwpaichen 1613 einheitli ‘ troh“ der Baiffe Baiſſe für Schahbonds beträchtli“ höher ind a19**die ür Bierwerth. demli'ch; * * - * 1») Sonftige-imIn-U- usland anfgenommeneGelder 2000000,- ME 21“ 13( 1,1190 11732 N:" Sxe' er a „YFM Ychlie ZU nauf dZe Schaßbonds betr öher als th, , g : . Wirtſchaftsovdnung iſt , —— 25 (2,9) Mill. N. Die Verwaltungskoſten betrugen 143,5 | 9irtſchaftsordnung iſ von einer allgemeinen MPLÜWM M" “1940. DieFe theoretiſchen Kon- |- 1940. Dieſe Tatſache ergibt ſich ſi< aus er um angreichen r- R d b "l' & EY * - o) der umfangreihen Er- N i j 2 c | 9) Einlagen deutſcher Kreditinſtitute . 235133,-- _ _ 53537 )“ [ kſt- d" TſhxlxlichéerxgeäYFſtßn ÖKB?" de? 1». en unter . truxtion Kreditinſtitute. 235 133,— (131,3) Mill. NÆ. Fhre Steigerung E S auf N | et Yas Abſtand “genommen, genommen, dagegen dex rakttſ e der praktiſche Weg be- Weiterun-g vesBankgeſ<äftes 111-1941. *Eine | weiterung des Bankgeſchäftes in-1941. Eine Erhöhung d'er'Divi- erefoliZémJßſich TÜFUÜ n MMZ? un_.- der Divi- erer pflichimäßigen Prüfung Luf Grunt - 6)-Sonſtige d)- Sonſtige Gläubiger ...... 37 027 846,67 37 262 979,67 Ln or 39 277 768 . . . . . . . . 691 814 72 d er? 661101)st Vze'alIres eſenkt wevden 277-768| e E O e e da wb i Be cines cue i Dea Den RücklL g__ Rü diaget wurden CWM" worden, 1ed€s ſk? "hen“ der Wirt >>“ M Kriegs,- dewdenver-teikung arten wobei, Ie ha ende dex wiellwaſm Ben Frege dendenverteilung dürfte angeichtS-der DividendenftopgeXquedung [zer Vü<er und FL Sr [utng Juſ Grur_7_ angeſichts “der Dividendenſtopgeſeßgebung er Bücher und Bér Schriſten der Geſel. Von der Summe Buchſtaben 6 o und 11 entfallenaufé " ' ' ' ' ' ' inſen- . d Es ven R t e ußerordentliche Erträge . “ 9 13312 ___e_mM___an.____§ (27 Z u «Fieſeſ Aus Jem verbleibeZen Nein- ' [DW 7197 28 231/91 57 Mil BA (274) zugeiieſen. "Aus dem verbleibenden Rein- {ührung der beiden MU te te 2,an Problem n_a< den NNWMUJ" Mächte ſtellende DEU N nah N Reihe vis kaum in Frage kommen. _eim Crédit Lyonnais, de'“? "bislher , Le. Cc L O SaU aue dex UaBtte, M ſchaft ſowi d - bk. „YK e'! d.“. FLF ; . . _ , .“) jeder it fällige Gelder ;;,“ 14411972_97 * * _* * * * * ußerordentliche Erträge . . . . . . . 2823191 55555 ... 5 “555355“ 555 55 5555 505 55 5 555 5-5 61.32.6331“?..L“..*.L.§“.....L:9.*:Z..:k99.19* 21 29169: 13,125 2 9.5 -a111§in.51$:515„55;§z<on „45; 555 161192 ..,.......3.- 6.19.9622"..56<2 - . . «55 55T Z5.1.5.5 "“.?“sz 55 W..., «... «._.-.. - - - - ....- - „ *. '- ' , . 1 an ur u-“t. __1ene te en,.z “» - - on Weren r n' : . -' . _ Aer geſ_etz__11<e__nsRÉxcklggßazutgxxxhxt UR 117615 572?) ijklxlke ZFUW uwaneijende Linie erssben Loben. Die L_öſung der NÖ _ſkeÜM“ verteilt. Der Comptoir National d'Escompte ſieht ei'__1_!_e Divi- F;? YuchfMZan, ſowie der IahreSaFſchknß vom Vorſtand erteilte | m eue Peldie nah Beider cal SOLEZ Rie 27954000 70 I a E a b inn von 2076 (152,3) Mill. 2.4 werden 20,8 (15.2) Mill. N teiten des Tages zu löſen. Hieraus v fi: dié abatliRe | E an aue V ete Dividend wie in den Vorſahten ff Aufklärungen und 1. innerhalb 7 TagcYn QtM-Ilkx? Nachweiſe entſprehen| Von bb werden dur< Kündigung oder ſind *f ig ' ' ' ' ' “ “ ftllig: j E 729 179/75 e p pt D as T 765) Mill NAÆ Einzellöſungen, die zuſammengenommen bereits eine ein wird au für ie gleiche Dividende wie en OTIAYre die Buchführung, der Jahresabſchluß und : j : I P 4}. . Nach dem alÉäxlteßenben Erkebnis meme: pfltchtgemäßen abſchließenden Ergebnis meiner pflihtgemäßen Prüfung auf Grund _uszab ung e WM 11 et xn e ___9 12% M'll ___“ en europäiſchen Einzel ragen, iſt von den bevden Staaten gemein- dendewverteilun- Von 5 %,“ Aus E ide s an die Société Générale 'eine 7 che Anteils ukunftweiſende E Con S aas Be La O ite M Air U L E Gei ſolehe von * ab _>!) f encht, ſowett er en Jahres- 2. darüberhinaus [__ z.ZMonaten 12.“ 20977104 50 . . . , , der Geſchäftsbericht, ſoweit er den Jahres- 7 darüber Kinaud È L C O 10450 „der Bücher und S erſten“ Schriften der Ge enſchaft Geſellichaft, ſowie der vom Vorſtand erteilten Auf- ex_c_1_ne1_r_ WYey-det. Der Reſt in Hohe 11911 „3 ( 76) 1 uSzahlung : 2 : L europäiſchen Einzelfragen. iſt von den beiden . ndenverteilung von 5 %, dié fol ; j j . de E : : t mere gee Neſt im Göhe von 1794 (1298) Mill AÆ ſam nach nad den glei en _ ndſä n in. A_ tiff gezwmmen worden. gleichen Grundſäyen in Ängriff genommen Worden, | 8 % und die nque Nationale" pour le Vangue Raionale pot fe Commerce ét [.q ndu- , ſ<ſrcihftuß erläutert, t ludu- Y ſolches erldutert, ben geſeblien Bor Spareinlagen: s) mit geſehicher Kündigung 60 | -| GeſhäſlberiÓh ſoweit er den geſeßlichen Vor- & darüber hinaus ___ __ 12 Monaten ___“ 883 490195 . . , . . klärungen m_td Nachtyetſe entſprechen die 5ßuthführung, der JahreSabſchluß und der fa 1 em _etche Fahreabſchiuß erläutert. ben gele glchen Beſtimmungen. ällt dem“ Reiche zu. _ _ _ _ m : Jm Verlaufe et Verhand nge!) _ſtn im__emzeluen folgende Irie der Verhandlungen ſind im einzelnen folge trie eine ſolche ſolhe von 6% Vor. Angeſichts der Bedeutung“ ieſer _ en. _ _ _ _ _ _ __ _ _ Spareinlagen: “) mit geſeßlicher Kündigungsfriſt _____ 5769,-'-' . . . . GeſchäftsbertZt,ſotye1t ox. Angeſi er denJahresabſchluß erläutert,dengeſesli<en Beftimmungen. „ AUS Mxßm Vergletch der_ Bedeutung? dieſe j A P S R E I E areinlagen: a) mit geſeblicher Kündigungsfri : — : ? s Aus einem Vergleih der Bilanz der RÜÖZÖMk Reichsbank von 1941 Prob eme erörtertwovden: der gememgme Guterperkehr, Probleme mae Les E Bn Güterverkehr, der „im anken im franzöſiſ en 'Wirt'fchaftsleben e im franzöſiſchen Wirtſchaftsleben ſtellen die Bilanzen... Bilanzen; ein Thüringiſche LandexxTreuhaud-. FhüringliGe I E b) mit beſonders vereinbarter Kündigungsfriſt 1940'_ 7709 MÜ" U- W Februar 1942- mtt 1 940,— 7 709 München, im g ag Wirtſchaftsprüfer. mit der vorxabrigen geh? hervor. da vorjährigen geht hervor, daß die Anlagen in nlands- Weſentlichen an Jnlands- weſentlichen auf dem Abkommen vom 26. 2. 1941 aufgebaut iſt. iſ. | gewiſſes Kriterium „ 61. für die Beurteilung der Lage dar. Da. Die Maß- nud ReviſioUS-G..m. [:..-h. und Reviſions-G. m. b. H. . . |. grundkapital T] 4000 000 Der V M belikt aus: bea Recvone Qi L i t . _ Grundkapital __“- 4000000 Ivſef Bauer, Wirtſchaftsprüfer. _ wechſeln (einſchl. (einſ{l. der Pe1<9ſ<aßwe< el) Reichs\haßwec}el), in Lombardfor runYen Lombardforderungen Das in dem kommen vor eſeYeue Abkommen vorgeſehene Handelsvolumen, das maſ nahmen die auf | nahmen, die. zum jgderaufbau gxgxxjjen Wiederaufbau ergriffen worden [jnd_;ſpjege1_n _ ſind, ſpiegeln i Kaiſer, Wirtſchaftsprüſer. _ _ _ 'Rückla M nach .___ "1192803.“ .................. Wirtſchaftsprüfer: - - - |-Nücllagen nah $ 11 KWG.: | ___ Der Vorſtand be eht Vorſtan O aus den HMM Herren: Wirtſchaftsprüfer und Steuerberater und m Wertpapzere-n ſ1< um rund 6,2 Mrd. 12.- 611 22,07 (15. 1) beiden Seiten eine MiÜiaWe ar_ betta t iſt__ von beiden Staaten “ > gtef falls darin wider wä. rend die_Waren1n-app „ix dw A i ts _ , R E E Jet” u ne Boffeefe Id ve Gs S a ken Ben Biene dhe aegen ecten | M „ _ _ „___ Éeſeßuckx Rückla e .. . _ _ Heinrich Reuſchel, München, Wirtſchaftsprüfer Dr. Franz Ruaoeſchel Nürnberg. Mrd. K*“ erhoht aben. AU a tee N vas G Eo Ÿ ge ſltdrat: Mils añies 250: | 2) Bild, aco aat | , ca 0co Lr Bea ome, Bieſſlprifer D. Franz, Kccſhe, Finbeg iz öht haben. Auf der «KV Me ſind die Gk?!)- erfüllt, teil! ſo at 6011 Paſſivſeite ſin e - [lt, teils ſogar von beiden Staaten ! cßt uberſchrxtten t überſchritten worden, uffigen "ttel außewvdentüch e öht hat. daxdie Anſ nch- Min,U_fſ > _rat. Willy arſ<ler, T_hur; [üſſigen Mittel außerordentli , da die et s : n ifo ; z ; "riiver.| b) Sonſti __ Rückla Yu nach § Sonſtige Rü>lagen na 11 KWG . . , 2000000 , _ Der ““"“"er beſteht KWG. | ) — | 2 000 000|— E l A eyt aus den Herren. Om, P'a“'"le H n; lsk thhaben__ um 1,1 Hd. de _ H5“- _ . .“ geſtiegen. Herren: o Place, Handelslammer- p E ee B e inan et Der wobei die deuLſthen Leifnmgen ln Öningem Ausmaße überwkke "eiten muh: _und mehr fehlen. „ ** - * WalxxerYYFt,S_ZZZZXYM VYZYZZ Rückſtellun In 8 ' __ "80150? präſident,“ We rwjrt <afksführer, pel pie deſen Beſſunen n gerinoem, Metmae er He | Liſe mebr und meſr ſeen. E M nue I aa E Ol r] 20100 | raden Behrwirt{afsführer, München, Vorſißer; Dr.kLÖ!11061man)mi?-Y$F otenum auf Vorfiher; Dr, L lgeim Schmidhuber, otenumlauf iſt um ,3 r . angewachſtn. hinausg augen ſind. ährewd die italien"? ö- - ._.-..... 5,3 Mrd. NA angewahſen. nausgegangen ſind, end dre en 7 P nam aan L rat, “ “ 9 ' Ko'nſul," Münxen, ellv. Borſ ser; Max Geiger, Bankdi:ektor, München, ſtellv: - - * - . " „ „ _ “ “ _ Weimar, ſtellv. Vorſißer' Xriß Vorſiger; Frib | Wertberichtigungspoſten ............. . ...... 400 0()0- . . . . Jmein [neu erſchetnen in, der lea (alles in M1". NF) Deutſ la im Weſentlichen Sudftüchte, Han Rol) _ , , „1 _ _ Vo ſt 'G E 0 . 000|— s L , . _ . . i 1g, L) O e m 28. ebrna 1 Sauckel, R , st tt lt 1 t d d R s __________ _ r ßer,_ eorg 1 en_ſ<mk, Vankter, München, Albert Smger, Amts en 16 rä tdent Z sminel um kt, BIZ'W U „bo F r 942 a ¿Au ein luen exlheinen. e > ſa ha er 11 aus g r in M A 0D Fo ſcide irt E O R enfadt : BJZ-Au3weis vom: 28. Februar 1942 ; | Sajd, „ZeiGäſiatthätter án Thüringen Poſ en, W er e<nung abgrenzung dienen Poſten, die der Recnungsabgrenteng Ianen E 70 472 96 4. „R., München; Juſtizrat Dr. Ferdinand Mößmer, Präſident der ??nwéltsßanſtmer, * Kafenbe ta 100110 (14 723,1 Poſtſche uthaben 119,2 (52,1), und „Kauf eide,Yiuk Que "lber und Nahrung _ „ _ , . _ , , , _ , L M Mandden: Salli V4 Said Sie t Sgt, Dee Secia aſſenbeſtand 10 011, , _ 61»de thd 11716. 70,8, Deviſen )34,3 (49,9),gÜO-Forderungm an ührt DeutLſFland na „Jia ien Kohle, T_i en, eiſkxwerarbe_ te _ __Der M2681vets der V1a91_1__12_fü? IxterZatiolnglen thanSauZ; MQYYMÜYZWQ L;?Zkk) BELLY: Remgewmn. YFIYLUYZYK DIHMeSgHtYaven 119, 4 B p : ; i i j nasaus- “ Und Gauleiter, Weimar; Friedri Bene>e, | Reingewinn: Gewinnvortrag aus dem Vorwhr - - - - YZY-Y 37011219 München. IZKF, 612§<6771Z$FMF112§164É92EMFIS,YZYYNſeerlunM IMFFrfteéaFLL-eJ Kd? ??thtßizeegnsthYee rZÜike??1itksa. 1en, chem ſch; * Jil: ?lolm fr.? YTUYW-eſentx : vxändFFé'elZiljctunxxFÜmwa 911111 Kemme- StaätSbänkpräſident, 'Staatsrat, Vorjalx .. , i Mün ? / A Cra "E 1 rad as s fe C35 A und Fnduſtrieartifel, Maſ) E ea lecialtl enililien, Gemiſch î fe gg R op 2 im Verglei zum Vormonat iniſterialdirektor, tp M e 4 Otto Gewvinn 1941 Í « . 240 881,38 370 112:19 B der am 7. März 1942 ſtattgefundenen ordentlichen Hauptverſammlung ausländiſhe Korreſpondenten 4/2 (12,7), “4 | / j ti L f i ; nweſentlih: veränderte Bilanzſumme von emme, Staatsbankpräſident, Staatsrat, | Verbindlichkeiten aus Bürgſck;af1e11, “26ec1)ſe-l-ou11d' ÉckÄeÉM ' Bürgſchaften, Wechſel- und Sche>bürgſchaſten wurde dee YFUTFMI ' YZF ÖFWTYFJFNFI c;)rd_en_tlixhen LqupÉYexſammlung 139 (62.615966.1901«62.96 ...-.:“.1-“65116 1.61.2666? TFLZZIZYY.“TZYMZTZZLMYKY “:*-4.1.936112165166526665 696669 , . «'“-1.215.666; 5116: 151 (5 die Verteilung ei ividende von 6°4 beſchloſſen. Die Divi b- 31 B (880), ‘Wertpapiere 890, 7 5555551 5.5. «...... «.... 1.5.9666; «95.615256: Roichspo t und Reichsbahn“ 994,9 “(580,4), Grundſtücke und “Gebäude? maß „... einer Mimon oZmen monatlich (8888), ‘Anlas Vomba des Benſioné- R ien Pblilieerates Lie anf dém Redimnertrag B. r di eris einerſeits Einlagen die Sentralbanfen e, 8 Tbat, K Edin ſowie aus Gewährleiſtungöverträgen ($ 131 Abſ. 7 des Aktiengeſehes) üglich 15% Kapitalecicagſeate einſchl. ricgtnciataa b bei der Geſellichafts- s E F ; “Not » c dem vereinbarten Aus- r eigene Re<hnung von 16,33 (17,44), kurzfri und Sichtein» : rie ; i C dER | aſſe, der Vayeriſchen H$ypothelen- und Wechſelbank und deren Filialen Nba Lb Meidabuen Da P CO Ged anb, Gebüude Lad on inde Minen C mac vol erfüllt werden. Hm von NH» JWD),- anderer em «[UK-[End boy 38459 * YYY Landesbrandverſicherungsanſtalt- In aw d u enbeſt (19, Os C80) Goldbeſand, A | le e Landesbrandverſicherungsanſtalt, Jn den Paſſivén Paſſiven ſind enthalten: „:dſezeFeZZZJY ":„ ZYFYYJY'XY;“Y_YYZFLÉYYZUZJFZYYY: “um). 60, und 6816161615 766,9 dée Dresdner Vank und derén Filialen gegen Einreichung des Gewinn- D : 719). G : j t. biete enbeſtand von elder au (13 E E - unv. 30,0 und verſchiedene, 765,9 (771,9). „Andererſeits .Grunx- 711-9qu en Kohleließmngm an-ZtalienjjelXU-auf vm S_ebiete ' ( (äs)- Kaye" ?ſ'W "L" 3373 SI) Gelder “Uf «WW 5 * “ “ Andererſeits Grund+ | Die deutſchen Kohlelieferungen an Ftalien ſtellen auf E * _kapit'cxlunv. 150,0,»geſeßliche Rucklage 135,1 114,3), ller S (15,60), rediskontierbare Wechſel und Akzepte 140,22 (141,62), fapital unv. 150,0, geſeplihe Rücklage fur daerzm, 135,1 (114,3), Rülage für } des. Trans ejens eine ein rügt L_uſw War. * 11:1 : allee: 5, (15,60 , rodtüontievbare We ſel11nß.21$pte140,22;6141<2)- einé einzigártige Leiſtu ee AaE d e Welder auf Zeit 91.08 (W221) und andere e 0,22: künftige Gewinnanteils ahlung Gewinnanteilszahlung unv. 4259, „ reie... Rückla 9 408, freie. A 350,0 Schwterigleitm a klimatiſcher Wkéhatnß . e 11»- !iÖen, * Teber, :WM (22.27). u _audon. | Schwierigkeiten auh klimatiſher Natur ‘hat ſich die E Den [ Senis "Set oan } (22,27). und / (320,0), Rückſtellunaen r' Penſious- Rü>ſtellungen ſür Penſions- u artxgeldverpgflichtun- Rußland 1_v_iode_<o1__ LeäUßtrt'ekSkpſU' “Anſuhtkieh- de:»:Oud-d «von V5,- 5- __ ). “_ artegéldverp lihtun- | Ausland wiederhol t geäußerte. ‘Skepſis hitiſichtlih- der : ‘tvon 225,06 A t d 403 815 Aufwendungen. . 3.“ Aufwenduugen,. i RA : i \ Verbindlichkeiten gegenüber Konzernunternehmen U“ 17 030541-18 N. 17030541,18 anteilſcheins Nr. 7. 7: bei den Aktien zum Neumuert Nennwert von 1191 100,- R 100,— und des Gewinn- & Vorſtand: "Friedrich Bierwertl) Ge amtverp E a mee Bun L Cane La Sen Ce Ln nad S S : Ä E R anteilſcheins Nr, 4 bei den Aktien zum Nennbetrag vori K. 1000,— ausbezahlt, Und Aniage imar; Hellmu omnili andra amtver : L amn Ne Me'ningen. / i tun en na 5 11 Ab, 1 KWG. 12.“ 3928547724 - - - - cblxl, und :AULLMÜ Wexmar; Hellmuth Gommlich, Landrat; GekamtverpßthuÉen WT. 16 K G. K.“ 3927776824 , antetlſchems N;; T:,FZTFLUMITTRTIWLYTJ 9,1210 FF chjeſld00,- ausbezahlt. Me““lingen. GJWMW genkap al Geſamtes haftendes Eigenkapital nach : # 11 mſ. 9 1111961. Abſ. 2 KWG. Reichsmark : . _ __ * ,"" » 4-- Der Vorſtand, Reuſchel. Dr. Ru>deſchel. S E \ pes vent e eme 46 206 212,39 r*,- , „501.7 ' -- --96“*.*.* "551«.“.-5.,-1-.*:1'51É-77“*'_ m (3858) p S A8 E Bic dd E O N C