OCR diff 039-8480/623

OCR 2017: tesseract-4.0.0-alpha.20170703/039-8480/0623.hocr
OCR 2018: tesseract-4.0.0-20181201/039-8480/0623.hocr

Erne Beilage Erſte Veílage zum Nei-U- mn Snarkauzeisn Reichs- und Staatsanzeiger Nr. 69 vom 23. März 1942. s. S. 4 [50465] [00465] Zwirnerei __ und Nähfadenfahrik Goggingen, Nähfadenfabrik Göggingen, Göggingen bei Augöburg. Augsburg. Die Aktionäre unſcrxy G0]ellſ<a1t unſerér Geſellſchaſt werden hiermit zu der am D'on'nérs- Dödunérs- tag, den 23. April 1942 vor: 1942, vot- mittags 11 Uhr, im Büro «Hände 1 ebäude I der Fabrik in Gögginqe'n Göggingen (Fa rtkſtraß-x) [tattſin-denden ordentlichen rikſtraße) e ordentlihen Hauptver- ammlung eingeladen. Tagesordnung: 1. Vorlage des Gcſcläftsberichts Geſchäfts8berihts und 0:53 Jahresachb'lußes fii'r “008 G9- ſck)äftsjahr 141 'm'it (501911111001- teilungZVorſchlag d2s Jahresab]uſies für das Ge- \chäftsjahr 1941 "mit Getvifinver- teilungs8vorſhlag des Vorſtandes ' owie B?.kicht dcs AufſichtsrateH. 2. eſchlnßfaſſnng ſowie Bericht des Aufſichtsrates. A. Beſchlußfaſſung über die Gerornn- Verteilung. _ 3. Gewinn- verteilung. N 3, Satzungsänderung: Streichung des 4 Abſaßcs Z Abſatves 3 im § $ 24. des Vorſtandes und . Entlaſtung Entlaîtung des Aufſichtsrates. __ 5, Aufſihtsrates. 4 56. Wahl des ?lbſckykußprüfers fur Abſchlußprüfers für das Geſcbäftsjahr Geſchäftsjahr 1942. Aktionäre, dic die ihr Stinnnrecht Stimmrecht aus- üben 111011011, wollen, haben ibre“Aktten bw. 0Wcit ?lktxe-nurknndcn nicbt 01180ng en ihre“ Aktien bzw. oweit Aktienurkunden nicht ausgegeben ind, die gemäß unſerer Vexöfſent- ichunq Vom Veröffent- i<hung vom 13. Dezember 1941 _an an Stelle 11011 1111111111111)- von UmtauſH- und Zuſatzxcktten vorläufig «1150010110011 Kamen 111111111- 811 0001" ſonfténon Norbmcie Zuſazaktien verläufig ausgereihten Kaſſenquitiuu- en »der ſonſtigen NoHweiſe bis päieſtexts päteſtens 18. April 1942 bei dcr Goſellſ'cbaft 0001 der Geſellſchaft oder bei 001 der Deutſchen Bank Filiale Miinchen odcr München oder Augsburg 0031 oder bei dor der Bayeriſchen Hypotheken- und We<ſel=Bank Wechſel-Bank Augsburg oder bei oinem einem deutſchen Noiar Notar oder boi 011161 TZcrtvapierſam-Jxelhank 111711116110 bei einer Wertpapierſammelbank während der iiblicbcn Geſ<äſts1t11naden üblichen Geſchäftsſtunden gegen Empfangsbsſcbcinigung Empfangsbeſcheinigung zu hinter- legen und bis wach dex Hanytbermmm- 11th d0ſelbſt nah der Hauptverjamm- lung daſelbſt zu belancu. Dis. Hintcrlegnng belaſſen. Die Hinterlegung iſt anch daxm orH- nnnangmöß au< dann ord- nung3gemäß erfolgt, Mnn Aktt»e1t_-m1t uſtZ-mmnng cincr Hinterlegungsſtklle 111 170 wenn Aktien . mit uſtimmung einex Hinterlegungsſtelle ür ſie bei anderen Varnken 1318 Banken bis zur 201131011110 eendigung der Hauptberſmnmlung xm Sperrdßpot Hauptverſammlung im Sperrdepot gehalten werden. _ Fm 570110 ; Jm Falle der Hinterlegng bsi etnem dentWen Hinterlegung bei einem deutſchen Notar odcr 6111er Werl- payieréannnelbank oder einer Wert- pavierſammelbank iſt 012 übox dt? 0):- 81010 «9501011200110 0118001101110 Bx- [ckzciniquug die über die €r- clqte Hinierlequng ausgeſtellte Be- e des Notars in Urſthrryt Urſchrift oder begmnbxqtcr beglaubigter Abſchrift bzw. der von der Wertpapierſammelbank 0118- 00901112 Hinterlxgnngsſckzein ſpaie= aus- geſtellte Hinterlegungsſchein ſpäie- ſtens nm am 21. April 1942 bei der Geſellſchaft ('ZUXUL'LickWn, Göqqingen einzureichen. Göggingen bei Augsburg, 0911 don 19. März 1942. __ _ Zivirnerei x . Zwirnerei und Nahfadenmbrik Nähfadenfabrik Göggingen. Der Vorſtand. Dr, Dr. Wolfgang Buß, Bug. 50155 _ [Socie]tät8brauerei Waldſchldßcben, "Dresden. _ i S aiobraucrei Waldſchlößchen, ‘Drésden. Ï Die Aktionäre unſerer Ge_[ellſ<aſt Werden biermit Geſellſchaft werden hiermit zu der dexr am MtttWocH, Mittwoch, dem 15. April 1942“, 1942, 12 Uhr, im Sißungsz1mmer der Brmterei Sitzungszimmer dex Brauerei ſtattfindenden 103. ordent- lichenHauytverſammluug 6101181010011. lichen Hauvtverſammlung eingeladen. Tagesordnung: 1. Bericht i'rber “d're a-nf- über ‘die auf - Grund der Verordnung- zur Begkenzungxon GeWinwauZWüttungen (D1v1-denz denabgabevNo-rdnung) Vom_12._Jum -der Verordnung zux Begrenzung von Gewinnausſchüttungen (Dividen- denabgabeverordnung) vom 12. Juni 1941 vorgenommene _Bericbugung Berichtigung des Geſellſchaftskaprtals Geſellſhaftskapitals zum 30. September- 1941- dnrch .Er- Zöhung September - 1941. dur< -Er- Bano von 1152 2140 000,-- -auf„ .“ A 2.140 000,— - auf. ‘A 2 675 000,- 000,— und die dadurch not- Wendigen Aen-derunqerx des«__§ 4 wendigen Aenderungen des. $- 4. der Satzung, betreffend dye Hohe__und die Höhe „uud die Einteilung des _G-ru-ndkaprtals. Grundkapitals. 2. Vorlegun-g de_s feſtgejtcllteZn Zahxes' abſchkuſſes fÜr Vorlegung des feſtgeſtellten Jahreg* abſhluſſes für das kaxbaftsjgbr Geſchäftsjahr 1940/41 ſowie des Geſchaftsbertcb- Geſchäftsberich- tes des Vorſtandes und des Be- richtes rihtes des Aufſichtsrates. _ : 3. Beſckxlußfaffung Beſchlußfaſſung über die GLWMU- Gewinn- verteilung. __ _ S 4. Veſchénßf-aſſunq uber dxe Beſch‘ußfaſſung über die Entlaſtung des Vorſtandes “und Aufſichtsrates,- 5. Beſchlußfaffnng und: Aufſichtsrates.- 6. Beſhlußſaſfung über Aen-derungeb Aenderungen des § $ 9 der SatzUng, betreffenb dte Sagung, betreffend die für die Mitglikder Mitalirder des Aufſrchts- Aufſicht3- rates vorgeſehene Anttsdauer, Amtsdauer, und der §§ 88 13 und 23, betreffewd betreffend Auf- ſi<1sratsvergütunqew ſihtsratsvergütungen. 6. Aufſichtsratsxvahl. __ __ Aufſichtsratswahl. L 7. Wahl des Abſchlußprufers fur Abſchlußprüfers für das Geſchäftsiabr 1941/42 ' Geſchäftsjahr 1941/42, -* Zur Teilnahme an der 6301111103!)- Hauptver- ſammlung ſind “diejon'xge-n Aktionare diejenigen Aktionäre be- rechtigt, die ihre Aktien bei der Geſellſckzaſtskaffe, Geſellſchaftskaſſe, der Deutſchen Bank Deviſhen Vank Dresden, einem deutſchen Notar oder einer Wertpapierſammelbank Wertyapierſammelbank ſpäteſtens am 11. April 1942 516 bis ur Bken-diqung de'k Hauptverſam-m-lunq Hinterlegen. B-endigung def Hauptverſammlung P lertcade Die Hinterlegung iſt auch au< dann orb- nungsmäßkg ord- nungêmäßig erfolgt, Wenn wenn Aktien mat ZZnſtimmunq mit ans einer 5011 von der (Y_eſelxſcbafx Geſellſchaft eſtellten Hinterkegung-sſtelle fur [xe ber Hinterlegungsſtelle für ſie bei anderen Banken bis zur Beendtqung Beendigung der Hankaerſammſung Hauvtverſammlung geſperrt Werden. Im werden. Jm Falle der Hinterlegung der Ak- tien bei einem Notar oder einer Wert: papierſnmmelbank Wert- papierſammelbank iſt die Hinter- legnnqsbeſcheinigung legunasbeſcheinigung des Noxars Notars oder der Wertpapierſa-mmelbank Wertpapierſammelbank ſpäteſtens einen Tag na nach Ablauf ver Hinter: der Hinter- Filiale legunqsfriſt 581 legungsfriſt bei der Geſellſchaft ein- zureichen. Dreöden. Dresden, am 16. März 1942. , 1942, ; Der Aufſichtsrat. Auffichtsrat. Carl Heinrich Kerſten, Vorſißer- mittags Z | 3 [50440] Grand Hotel Royal Akt.:Geſ., Akt.-Geſ…., Bonn. Die Aktionäre Werden werden hiermit zu eimxr [m_ Stadtgartenbaus, einer im Stadtgartenhaus, Bonn, 170019713le Koblenzer Str. 5, ſtattfindenden Haupt: Haupt- verſammlung eianel-aden eingeladen auf Freitag, den 10. April 1.142, 1942, 18 Uhr. Tagesordnung: 1. Beſchluß über Genehmigung des vorgelegten Geſchäftsberichtes ſowie Bilanz nebſt Gcwimt- umd Vcr- [uſtxeckznnng Gewinn- und Ver- [luſtrechnung des am 31. Dezember 1940 abgelaufenen Geſchäftsjahres. 2. Entlaſtung des Vorſtan'des und Vorſtandes Und des Auf ichtsrates. Aufſichtsrates. 3. Wa [cn Wahlen zum Aufſichtsrat 11110 und des Wirtſchaftsprüfers. Wirtſchafisprüfers. Gemäß F" 20 $ 2 der Saßungen Sazungen können nur diejenigen Aktionäre das Stimm- recht ve<t ausüben oder Anträge ſtellen Welche wel<he ſpäteſtens bis zum Ablauk Ablauf des dritten Tages vor dem Ent- laſtungstage bei der Geſellſ<afts= Geſellſchafts- kaſſe, bei einem deutſchen Notar, bei einer TVertpapierſammell-ank oder Wertpapierſammelbank odér bei Einer der 1m<qenannten einer dex nachgenannten Stellen ihre Aktien Aftien hinterlegt haben und bis „Zur Pir Beendigung der Hauptverſammkunq Hauptverſammlung elaſſen: Siädtiſcbe Siädtiſche Sparkaſſe, Bonn, Deutſche Bank, Vank, Filiale Bonn, Boun, Bonn. Bonn, 0911 Boun, den 19. März 1942. Der Olufſickxtsratvorſiixer: Ludwig Rickert, Ober-bürgerbwiſter Auſfſichtêratvorſiber: Ludwig. Ri>ert, Oberbürgermeiſter der Stadt Bonn. [50444] . P. A. Zig-aretten:Papier= AJZengeſellſckxafé, Zigaretten-Vapier- Aëttiengeſellſchaft, Wien. Mit BOk-attntmachung Bekanntmachung vom 30. JUN Fuli 1940 wurden die nicht znm niht zum Umtauſch eingereichven n-och eingereihten no<h auf den alten Firmennamen Firmenuamen Abadie : - Papier = - Ge- ſellſchaft Aktiengeſellſchaſt [011101113071 Aktien-der Aktiengeſellſchaft lautenden Aktien » der Z. P. 21. A. Zigaretten- Papier-Akticngeſellſch-aft Papier-Aktiengeſellſhaft im Nenn- werte von je 5 100,- fü“; S 100,— für kraftlos erklärt umd di-e Vechrtung und die Verwertung der an deren SteUe ausgegebewen Neuen Reichs- markaktéen atrgcxzcigt. I)ie Z, Stelle ausgegebenen neuen Reich8- markaktien angezeigt. Die Z. P. A. Zi-JÜWULU Zigaretten - Papier - Aktiengeſellſch-aft Wurde mitVeſcyluß Aktiengeſellſchaft wurde mit Beſchluß der Hauptberſanrm- Hauptverſamm- lung Vom vom 19. Septcmbsr September 1941 duxch UebertragUng durh Uebertragung des Vermögens auf die Z. P. A. Zigaretten:Papier=Kom= manditgeſellſrh-aFt Behr, Janz; & Zigarettea-Papier-Kom- manditgeſellſha#t Vehr, Jaux «& Co. um Wandelt. umgewandelt, Dieſe Kommandit- geſeklſchaYT 10210 geſellſchaſt wird jedem anabor Fnhaber einer für kraftlos crklärken erklärten auf den ("irm-en Firmen namen Ab-adie : Abadie - Papier : Geſc ſch-aft Aktiengeſellſchaſt - Geſellſchaft Aktiengeſellſchaft lautenden Aktie zu Z 100-*- g-egen S 100,— gegen Einzug un-d EntWer- tun-g und Entwer- tung dieſer Aktie und der dazugehöri- -en Eva 0113 en Coupons und des Erneuerungs- [>>an 1075 heines 2 ÆA 118,50 an ihrer Kaſſe in Wien, )(., X., Davidgaſſe 92, auszahlen. -Di*e Inhaber diexer Die Fnhaber rial n Aktien Werden werden da- her neuerlich neuerli<h au gefordert, die Aktien- ſtücke ſtü>e bei der gefertigten Geſellſchaft einzureichen. “. Z. P. A. Zigaretten=Papier=Kom- manditgeſellſckxaft Zigaretten-Papier-Kom- manditgeſellſchaft Behr, Jaux & «& Co. Durener Volksbank, Dürener Volkêbank, Düren. Erträge. Wir laden unſere Aktionäre zu der | Beiträge der Mitglieder ................ . . . . 39504480 Mitglieder... R 395 044/80 am Donnersia-g, Donnerstag, dem 9. 9, April Verſi<erungsſ<eingebühren (§ | Verſicherungsſcheingebühren ($ 26 ABB.) ......... . . . 21358- AVB). ......., E S 21 358|— 1942, 17% Uhr, im Bankgebäude, | Entnahme aus der Rückſtellung für BeitragSrückerſtatfungen. Beitragsrü>erſtattungen . . . . 5374260 Duren, Wühklmſtr, 6-8, 53 742/60 Düren, Wilhelmſtr. 6—8, ſtattfindenden | Einbehaltene Abzüge ($ 44 ABB.) ............... 6695 20 AVB).. 6 695/20 ordentlichen Hauptverſammlung Hauptverſamnuilung ein. | Einbehaltene Abzüge ($ 29 ABB.) ............. . . 83185 Tagesordnung: AVW)... Li 831/85 TageS8orduung: Erträge: Zinſen aus Bankguthaben und von den Verſicherten . . . 17116 15 17 116/15 1. 23011090 dcs eſtgeſtellten Jahres- aus Wertpapieren .................. 5758861 0b1<luſſes u Vorlage des Berichts von 0119 Hypotheken ................... 353136 Vorſtand feſtgeſtellten Fahres- G G e e a a S 67 588/61 abſhluſſes und Aufſichtsrat“ „ſowie ,Kursgyminn ......................... ' IMSL des Gewin:tverteilungZVorſchlagc-Z HausvLrjvaltungsüberſchuß. . . . . . . . . . . . . . ..... 16724 26 Bexichts von Ge R e E 3 531/36 Vortand 1d Mi iMIScaë oie. Uge s e o o e Ca ; 3 8009/32 des Vorſtan-ks. _ Gewinnverteilungsvorſchlages | Hausverwaltungsüberſhuß. .. eee 16 724/26 des Vorſtands. / Erträge des Rubegehaltsdc'ckungsvcrmögens: Ruhegehalt3de>ungsvermögens: 2. Beſchlußfaſſung über die Gewinn- aus Bankguthaben ......... . . . . . . ..... ¿ S 590,03 verxeilung. aus Wertpapieren ................ verteilung. Us Oen s e a ed i e o 06 4033,66 3. Beſthlußſaſſun Beſhlußfaſſung über did Enk- aus Hypotheken ................ 3862," diè Ent- Gs G a oon T a S 3 862,71 laſtung des ?uffichtSrats Aufſihtsrats und des HausverWaltungsüberſchuß ............ 1808,10 Vorſtands, _ ' Zuſchuß des Vereins . . . . . . ........ 30000,- 4029450 Hausverwaltungsüberſhwß. „6 1 808,10 Vorſtands. y Uls Des Bee a o ae eie a d 30 000,— 40 294/50 4. Wallen Wahlen zum Aufſtchtsrat. Aufſichtsrat. 616 736 65 736/685 5. Düren, dßn 17", Miirz den 17. März 1942. Der Vorſtand. Ernſt Koch. Theodor Humbaéh. Wa ( Koch, TheodorHumba. Wahl des Abſchlußprüfers-für Ad5ſchlußprüfexs - für das Geſchäftsjahr 1942. 10. Geſellſchaften 31. b. H. . m.b. Ÿ.. [50253] Die aufgelöſt. melden. SchWeriu Schwerin (Meckl.), unter ei n-ete [49152] unterzei nete 3. Auffovderung. ' Aufforderung. f Die Geſellſchaftervcrjamntlung Geſellſchafterverſamntlung vs 17. 3. 17, 3, 1937 hat die Auſlöſung der Ge- ſeÜſchaft ſellſhaft beſchloſſen. “15. 1 ordentlichen am Donnerstag, den ]. , 1. um 14 Uhr im Ge] äf_tsha_uſe_ Geſchäftshauſe der Geſellſchaft Geſellſhafi in Schwedt ( der). Tagesordmmg: _ _ (Oder). Tagesordnung: : 1. Bericht des Vorſtandes über das Geſchä tsjahr umd resabfchluſſes ?.MZ. Geſchäftsjahr und res8abſchluſſes d. Î. [50434] > < fordere die Gläubiger hisr-durcl; an , ihre hierdur< auf, thre Anſprüche qegen gegen . die Geſell-, ſchaft haft bei mir anzumelden:. „Geka“ Nahrungsmittelfabrxk _ anzumeldon. „„Geka‘’ Nahrungsmittelfabrik Geſellſchaft mit beſchränkLer beſchränkter Haftung i. A., Berlin. Der Abfuickler: Berlin 02, Abwidler: Verlin C2, Werder abgebaufene Vorle ung abgelaufene Vorlegung des Ja zur rteilung Erteilung der Entlaſtung. Entlaſtung, 2. ErſaYWahlen Erſagwahlen des Aufſichésratß. S-chivedt, Aufſichtsrats. Schwedt, am 20. März 1942. Schivedter Hagel: Schwedter Hagel- und Verficherwngs=Geſellſ aſt Verſicherungs-Geſellſchaft auf Gegenſeitigkeit. * - Der Direktor. Direftor. Steller. Geſellſthaft iſt* -* or eruugen ſi-n-d Geſellſchaft t" Forderungen ſind binnen- Monatöfri-ft Monatsfriſt beim Liquidator anzu-« Robert-Belß- - anzu- 4 Robert-Belÿ- Straße 20, den 18. März 1942. . . Molkerei Siilſtorſ 1442... Molterei Sülſtorf G. m. h. b. H. i. L. Hans Bloß, Liquidator. deri H a n s B l o [3 , Liquidatbr, [49152] Ma? H Verſ<ie091w<7 Verſchiedene Bekanntmachungen Gemäß Artikel 41 der Saßung [coden laden wir die Mitglieder hierdurch sin-zu der Mitgliedervxſmmmt- ! Apxil auer- ein- zu des Zone F April euers Grevesmühlener Hagelverficherungs-Verein Hagelverſiherungs-Verein A. G. zu Schwerin. [49984] . Bilanz [49984]. Vilanz vom 31. Dezember 1941. W Beſi Werte. 17.“ 8. O VBejſibtwerte. RA |D Kaſſenbeſtand und Poſtſ<e>gutha en . . . . . . . . . Poſtſche>guthaben . . 360974 Bankguthaben............. ..... 80521081 Beitragsrückſtände . . . . ..... . ...... . . . . . 512720 .. L E 3 60974 BAR gat es S e T ee Ee e 8065 210/81 Beitragsrücfſtände E e A s 5 127/20 Sonſtige Forderungen . . . .......... . ..... eo e e R Î 7T92|— Wt a s oba 6 6 E . 792» Wertpapiere ............ . . . . . . . . . . . 145116316 «1 14531 163/16 Hypotheken und Grundſchulden . . . . . . . . . . . . . . . 9141021 Grundſhulden „oooooooo 91 410/21 Grundbeſiß ....... . . . . . . . . . . . . 258300,- Abſchreibung ..... ele Abſchreibung. . . . . . . . . . . . 12900,-- 245400- Inventar ........ . ...... . . . . . . ..... 1-- Deckungsvermögen « « E E E os 12 900,— | 245 400|— E AL, «baude i Cs Zed E e E Ne 1\— Deckungs3vermögen für Ruf)egehaltsverpflichtungen: - Ruhegehalt3verpfli<htungen: ‘ Kaſſenbeſtand ........ . . . . . . . . ..... L E Ae 247,16 Bankguthaben ...... . . . .. . ..... Gs So Cs . . 51640,99 651 640,99 Wertpapiere ...... . . . . . ..... . L E E S . 114574,95 , 114 574,95 _ Hypotheken und Grundſchulden . . . ...... 109172,51 _ Grundſtück. . . . ..... . . . . . 27040,- ' ' Abſchreibung ....... . . . . 830," „6 109 172,61 J Grundla. „ae o o oe A7 O40 Ed s» s u E 830,— 26 210,- 30184561- , . 2904559 73 210,— | 8301 845/61 5 2 904 559/73 Schulden. Hauptrücklage: Hauptrü>clage: a) S<wankung13rückſtellung . . . . ........ 2369 634 12 Schwankungsrücſſtellung. ......... 2 369 634/12 b) Rückſtellung für VeitragSrückerſtattungen (§ Beitragsrückerſtattungen ($ 6 AVB) 58 080 _ Rückſfel1ung 080|— Rückſtellung für ſonſtige Zwecke . . o 9 | o o c o o o o o o o ' 25M- Zwede E 0/0 E: 0. V0 T 00> S 2# 25 000|-— Steuern aaaaaa o o o o o a o . c a _. r - 150W0." Ruhegehaltsverpfliehtungen . . . . . . . . . 65 +6 0 S L L O A E E A E 150 000|— Ruhegehaltsverpflihtungen . . ML 290455903. « «e. «e. __301 845/61 2 904 559173. Gewinn- und Yerluſnechnung Verlaſtre<nung vom 31.Dezember 31. Dezember 1941. Aufwendungen. 12.47 [& RA |9 Entſchädigungen ....... . . . . . . . . . . . . . . , . ... T S e E E 133 903,- 903 — Schäßungskoſten ..... . ...... . . . . . . . . . . 7449 ., C j C E R 7 449 43 Rückverſicherun Zbeiträge ........ . ..... . . . . 26990 VerWaltungskoten ..... . . . . . ........... Rükverſicherungsbeiträge ...... A Us S T AE 269 90 Verwaltungskoſten . .. s S E E i 79 982 79 982/79 Koſten der Außenorganiſation ...... . . . . . . . . . . . .. .., E S E 17 892 48 Skeuern ................... . . . . . . . . 2601670 Verſicherungsſteuer . . . . ." .......... . . . . . . 892/48 S E e s A E A G E E 20 013/70 Verſicherungsſteur . „eee ooo Ci ae ae 27 639[40 639/40 Oeffentliche Abgaben und Beiträge an Berufsvertretungen . . . 6024 6 024 87 Soziale Abgaben ..... . . ......... . “. “. . . '. . 3260912 e Cr 2G E Vis E o po e 3 260/42 Abſchreibung auf Gebäude. . . . . . . . . . . . . . . . . . . 900;- „6 E E AE À 900 — Abſchreibung auf Inventar . . . . . . . . Jnventar . . . . . . . . . . 13505 ..... T E U 135 05 Spenden und Unterſtühungen ............ . . . . . “ 6137171 Zuweiſung Unterſtüßungen „6 A 613771 Ed zur Rückſtellung für Ruhegehaltsverpflichtungen . -. . .- Ruhegehalt3verpflichtungen .-. 30 000- , UWeiſung 000. — Zurweijung an die Hauptrücklage (§ 331) Hauptrüd>lage ($ 33b und 0 e der Satzung): ] Sazung): | a) zur S<Wankungsrücklage .......... . Shwankungsrüdlage . ..... .. 27 943,40 „b) b) zur Rückſtellung für BeitragSrückerſtattungen Beitragsrü>kerſtattungen . . . 46 887,-- „46 887,— 74 83040 Zurveiſung 830 40 Zuweiſung zur Steuerrückſtelſung ................ 150000- AufWendungen Steuerrüſtelung. „eee eee e oe 150 000 — Aufwendungen aus dem Ruhegehaltsdeckungsvennögen: - - - -' RubegehaltSzahlun en ............ Ruhegehaltsde>ungsvermögen: ‘ A Ruhegehaltszahlungen „eee . 18 848,28 Abſchreibungen au? Gebäude .......... 830,- ZUWeiſung au ebaude L «sd ea 6/6 830,— Zuweiſung zur Rückſtellung für Ruhegehaltsverpflich- tungen..................20616,22 4029452 61673665 andke,' ' Rd As C E A A A A OLO 28 40 294 50 616 736'65 amdke, F’ traße 3/4. __ 4,44- .- SchWerin att om rier zie den Schwerin i. M., den 20. Januar 1942. GreveSmiihlener Hage'lverſickxerungs-Verein a. G. zu Schwerin l. Meckl. Meeklenbuxgiſthe Treuhand-Geſellſchaft mit be Dr. Nölting. Bernett. _ _ z i Prüfungs vermcrk : _ Nack) pflichkmäßtger Prüftzng' vermerk: Nach pflichtmäßiger Prüfung auf Grund der Bücher und der Schriften der Verſteh(Zrttngstrnternelxmyng ſonne Bernett. Schwerin i. M., den 17. Februar 1942. Meellenbuxrgiſche Treuhand-Geſellſchaft mit ve Wirtſchafts prüfun gs geſellſ<haft. Braſch, Wirtſchafts3prüfer. 14, Deutſche Reichsbank und Bankausweiſe [49983]. Greve8mühlener Hagelverſiherungs-Verein a. G. zu Shwerin i. Mell. Verſicherung8unternehmung ſowie der vom Vorſtand erteilten Aufklärungen und Nachweiſe entſprechen die Buchführung, der Rechnungsſ luß Re<hnungs\{luß und der Jahresberichk ſotvett Jahresberich* ſoweit er den RechnungSabſchluß Rechnungsabſchluß erläutert, den geſeßli en geſeßlichen Vorſchriften. S<Werin i. M., den 17. Februar 1942. Wirtſchaftsprüjungsgeſellſcha . B r a [> , Wtrtſ<aft6prüfer. 14. Deutſche Rei<sba01 und Bankausweiſe kathr änkier änkter Haftung, [499831 . DLUUÖL Rea<öbank Deutſche Reichsbank. Bilanz am 31. Dezember 1941. 1941, Aktiva. LF 51 12.5 & 1. RA D RAMA A 1, Kaſſenbeſtand an: - 717) ; a) eigenen Noten. . . . . . . . . . . . 9785288970- 13) Noten... o « 9785 288 970|— b) deutſchen S eidemünzen . . . . . Scheidemilinzen . . .. - «« 88 976 168 601 376 168/60} o) Rentenbankſ einen Rontenbantſcheinen . . . . . . . . . . 137300983-1001096612160 2. Poſtſcheckkontoguthaben ......... | 137 300 983|—|10 010 966 121/60 2, Poſtſche>kontoguthaben ........, 119 249 779 73 3. 779/73 3, Gold (Barren, in- und ausländiſche Münzen) 70 772 449 30 4. 449/30 4, Guthaben in ausländiſcher Währung 1997668415 5. Auslänßiſche Noten ........... 19 976 684/15 5, Ausländiſche Noten... 6 3 670 528 74 6. Auslandsrvecbſel 528/74 6, Auslandswechſel und -ſ<e>s -ſche>s (darunter Kurs- ſicHernnZstratten eei arr im Werte von rd. Reichs- 1710118, Millionen) .......... mat 8,7 Mino s el 10 656 944 17 7. Reich-Zmarkforderungen 944/17 7, Reichsmarkforderungen an ausländiſche Kor- reſpondenten .............. LEIPONDENC E E 4 231 273 84 8. JnlandZmechſel 273/84 8, Jnlandswechſel und -]<ecks -ſche>8 ſowie Schav- * Wechſel des Reichs ........... Schaÿ- : wedhſel .des Re<8 21 648 881 12942 129/42 Weiterbegebene JnlandSWechſel 12.“ -,- - Jnlandswechſel RÆ —,— L 9, Lomhaxdfyrderungen ....... . . . 31835900- 10. Deckungsfäbige Lombardforderungen .... Ls 31 835 900|— 10, Dectungsfähige Wertpapiere . . . . . . . 107 485 32689 11'. So'nſtige Wertpapiere .......... "283 326/89 11. Sonſtige Wertpapiee ....... *283 169 80306 12. Anlagerverte 803/06 12, Anlagewerte des Penſions- Penſion3- und Wartegeld- fonds ............... . . FONIDS: s «alie No d Sis L o Vats s 99 999 768 32 13. Vetriebskredite 768/332 13, Betriebskredite an Reich, Reichspoſt Reich38poſt und Reichsbahn ....... Reichsbahn. „. . . ...... 894900000- 14. Grundſtücke ... G O 894 900 000|— 14, Grundſtü>e und Gebäude ........ 30000 000- ..... 30 000 000|— 15. SchMbende, Schwebende, noch nicht abgere<nete abgerechnete Poſten 565 665 780 047 59 16. 047/52 16, Verſchiedene Forderungen . . ... . . . . . . 200079100Y 200 079 100/90 Paſſiva. 34 101 654 857 E 857/64 1. Gkundkapital ....... t . . a Grundkapital A c o ' 150MM" Éd 07240 S 0 0 E PE 150 000 000|— 2. Rücklagen: * .) Geſetzliche Rücklage (einſchl. ° a) Geſeßliche Rüdlage (einſhl. Ueberweiſung ] em. Ziff. 10) . . . . 0 ..... | ems S 1 E ee . . 135 | 18385 052 684 26 684/26 b) Ziückla Rückla e für künftige Gewinnanteilzahlung 40307 47854 0) Gewinnantellzahlung 40 307 478/54 o) Freie ücklage ..... _ ....... 3500000001- 525 Rü>lage . . . T S 350 000 000|—| 8526 360 16280 3. 162/80 3, Rückſtellungen: a) für Penſions- und Wartegeldverpflicb- tungen ............ . . . 100000000!- |») Wartegeldverpflih- Ld e o dls tit 100 000.000|— _ Þb) für Notenneudruck: Notenneudru>: Beſtand 1 am 31. 12. 1940 ..... 40000000,- 31, 12.19400.. 40 000 000,— Hiervon ſind im Jahre1941 vermenbet wvrden verwendet worden . . 5346554,84 ' 34 6517445716" 5346 554,84 —31 663 446,16 Neu zurückgeſtellt wurden 15 346 554,84 * | 50 0000001- 0) 000 000|— o) für Neubauten: Beſtand am 31. 12. 1940 ....... 01 I e 55 000000,- 000 000,— Hiervon ſind im Jahre1941 verWendet Worden verwendet worden . W 48 _…_ 6655 121,02 | 78 344 878,98 "Neu zurückgeſtellt Wurden ]] “Neu zurüd>geſtellt wurden 11 655 121,09 121,02 60 000 000 -- (1) Sonft'lge Rückſtellungen ........ 7 733 678 1_7 000|— d) Sonſtige Rüdſtellungen ..—.- _. - 7733 678(17| 217 733 678 17 4. In 678/17 4, Jn Betrieb gegebene Banknoten . . . . . 29109872130- 5. .. 29 109 872 130|— 6, Guthaben ber der Girokunden .. ... . . . . . . . . 3649215642 88 6. 6 3649 215 642/88 6, Unverzinsliche Einlagen . . . ..... . ...... é 26 820- 7. 820|— 7, Auf das Jahr 1942 entfallende Zinſen von Wechſeln. . . ......... . . . Webel. i S L G 83 065 219 72 8. 219/72 8, Noch nicht ab ehobene abgehobene Gewinnanteile . . . 1 20060940 9. 200 609/40 9, Verſchiedene Zchulben . . . . . . . . Schulden E V Ce 178 333 542 93 542/93 10. Reingewüx)! . “Uk; . . [. . . „di. . [ Too L dis 6 L j . 20760783527 ab 0 li | 207 607 835/27 abzüglich 10% e erWeiun Ueberweiſung an die geſe he Rüge e ee zli§0e Rü>1age. . . . .“. . . 7 “1- 20700783531 18684705174 Giroverbinblichkeiten De V | 20 760 783/59] 186 847 061/74 Giroverbindlichkeiten aus weiterbegebenen JnlaanWeckÜeln Z? '--,- - __ 34 101 Jnlandswechſeln RÆ —,— ‘ — 34101 654 857 64 Gervinn- 857/64 Gewinn- und Verluſirechnung für vad Verluſire<hnung füx das Jahr 1941. M I Aufwendungen. ' K.“ Sa 1. VerWaltungskoſten ...... . . . . . . ....... __RA H 1, Verwaltungskoſten .... S e A 143 525 305 10 2. Zurveiſun en 305/10 2, Zuweiſungen an a)freie cklage............. 30000000,- 5) Rückſtellung [ür Notenneubruc! . . a) freie Rüdlage. ...... .+ .. « « 80 000 000,— b) Rüdkſtellung far Notenneudru> .. . . . 15346554,84 18346 554,84 o) Rückſtellung ür für Neubauten . « .. . . . . . . 11 65512102 116655 121,02 57 001 675 86 3. 675/86 3, Reingewinn ........ . . . . . ......... ......., E A 207 607 835 27 835/27 Er iſt nach §24 $ 24 des Geſeke! Geſeyes über die Deutſche Rei<sbank Reichsbank vom 15. uni Juni 1939 wie fol t folgt zu verteilen: 9.) a) 10% an ie eſehliche Rü age F?.“ 20760 die geſeßlihe Rüdlage RA 20 760 783,53 15) b) 5% auf 124 50000000,- RA 150 000 000,— an die Anteilkeigner 17.2 Anteil8eigner RA 7 500 000,-- __ 0) an_ das Reich 12.77 179 347 051,74 408 134 8,6 23 000,— E Erträge. ]. 1, Gewinn von Wechſeln und Schecks Sche>s auf das Im Jn- und Ausland | 373 835 600 97 2. 600/97 2, Zinſen aus Lombacdgeſchäſten . . . . . . . . ...... 106811402 3. Gebühren ......... . . . . Lombardgeſchäſten . . ........ 6278 003 06 4. „« « e eo oooooo 1 068 114/02 3; Geben » a » 60 d e006 Ce o t 055 6 278 003/06 4, Zinſen von Buchforderungen . . . Buchforderungen. . . . . ..... . 1421215029 5. „e «eo i 14 212 150/29 5, Gewinn auf Wertpapiere . . . . . . . . . ..... . 1019037252 6. «e oooooo i 10 190 372/52 6, Sonſtige Einnahmen . . . . . . . . . . . . . . . . . . 255057537 «ooooooooooo 2 550 576/37 408 134 816 23 “1...- m.5?.'435.'-7_M ZH/ .'“ *.*.- -- '- 8 * , _. 1..--'-“-_-““*“,--. “.;4 .."" ." „1:41. »...2“ . 4 1542431542"- *" “ W186>0ft “des“KAUSlandes - Brüiſthx 816/23 Lf eni it it BGC Nes ie. A: T fs Ä R L f A E E E Wirtſchaft des Auslandes Britiſhe Geſchäfte - kurz vor Torekfthluk _ Toresſchluß __ Tokio, 21. MätÉ ras Genaue Unterſuchun en dur Unterſuhungen durh japaniſche FW e erten Fina experten in ingapur Singapur ergaben dre emerken Werte die bemerkenswerte Tat- ache, 0 daß vor allem ſeit Ausbruch des Krieges in Großoſtaſien von en [tſcher engliſcher Seite ungeheuer große Summen an Geldnoten Geldnotena in 111111011 Feſeßt tvuvdeu. Umlau geleut wurden. Es zeigte ſich, daß die „Hongkong Shan - hat Von ing Shang- hai Banking Corporation“ beiſpielswäſe beiſpielsweiſe gegen Ende 1941 doppet [oviel doppelt ſoviel Noten in den Südgebieten im Umlauf [eßt-e, wä-e ſeßte, wie die legale Grenze erlaubte. Der verftärkte NotenumYanf verſtärkte Notenumlauf machte fick) \ih vor allem im Malayagebiet und in Singapur mit den zunehmenden Erfolgen der japaniſckpen japaniſchen Streitkräfte bemerkbar. - Reform der Seezölle in Schanghai Schqnghai, Schanghai, 21. März, März. Von der RollberWaltung HZollverwaltung in Schanghai m_wde em wurde ein „Neues Planamt“ geſehn?]en, Planaut“ geſchaffen, das die Seezölle refor- mreren mieren und ihre Verwaltun veremfachen Verwaltung vereinfahen ſoll. Zum Chef des n_euen neuen Amtes Wurde Admira wurde Admiral Honda ernannt. Man hofft, durch d1e neue_N orm die neue Reform die geſamte Seezollpolitik zugunſten der japani- Een 281111] 8 tien Wünſche zu- ändern, während ſie bisher ganz unter engli- em Einfluß ſtand. Berichte von auswärtigen Deviſén- Devifen- und Wertpapiermärkten ' : Deviſen _ Prag, 21. März. (D. N. B.) Amſterdam Umrechnungs- M1ttelkurs [327,00 Umrechnung3- Mittelkurs 1327,00 G., 1327,00 V., B., Berlin -,--, —,—, Zürich 578,90 G., 580,10 V., st 567,60 &80,10 B., Oslo 6567,60 G., 568,80 V., 668,80 B., Kopenhagen 521,50 G., 522,50 022,50 B., London 98,90 G., 99,10 B., Madrid 235,60 G., 236,00 B., Mailand 131,40 G., [31,60 13160 B., New York““24,98 G. York 24,98 G., 25,02 B., Par-js 40,95 Paris 49,95 G., 50,05 B., Stockholm 594,60 S., Stocholm 694,60 &., 595,80 13., Braſſe139980 B., Brüſſel 399,60 G., 400,40 V„ B., Budapeſt -,--, —,—, Bukareſt --,-, —,—, Belgrad 49,95 01 50,05 G 60,05 B., Agram 40,95 49,95 G., 50,05 650,05 B., Sofia 30,47 G., 30,53 1811 B Budapeſt, 21. März. (51). N. V.) (D.- N, B.) [Alles 1134.23 m... P Amſterdam 180,7354, 180,7314, Berlin 136,20, Bukareſt 2,78 %, JAKE? Maifand 14, gund Mailand 17,77, New York --,-, —,—, Paris 6,81, Prag 13,825..- 13,82;,; Sofia 415,50, Zürich 80,20%, 80,2014, Preßburg 11,71, Helſinki 6,90. „_ „_. Helſin 690... London, 43.201501. .:3. März. (D. N. V.) NewYork 402,50]-__403,“JZ B.) New York 402,50—403,50, Paris -,-, —,—, Berlin -,-, —,—, Spanien (offiz.) 40,50,“ Montreal, 4,43-4,47, 40,50, Montreal. 4,43—4,47, Amſterdam -„-, —,—, Brüſſel -,-, Italien (Freim) -,-,“ Schroetz 17,30-17,40,. —,—, Jtalien (Freiv.) —,—- Schweiz 17,30—17,40,, Kopenhagen (Freim) -,-,“„ (Freiv.) —,—, Stockholm 16,85-16,95, OZ! -,-, 16,85—16,95, Oslo —,—, Buenos AirH Aires (offiz.) 16,95%-17,13, _Uthen 16,9534—17,13, Athen 16,68 G., 16,72 B. V. Rio de Janeiro (inoffiz.) "*.-*, —,—, Schanghai Tſchungking-Dolla'k Tſchungking-Dollär ntcht notiert. ' ; Amſterdam, 23. März. (D. N. N.) [12,00 112,90 Uhr; holt. Zelt.] mtli<.] holi. Zeit] mtlih.] Berlin 75,36, London --,-, —,—, Paris -,-, —,—, Brüſſel ,11-30,17, Schwetz 43,63-43,71, Helſingfor! -,--, Italien (Uean'ng) -,--, „11—30,17, Schweiz 43,63—43,71, Helſingfors —,—, Jtalien {Clearing) —,—, Madrid -,-, st -,-, —,—, Oslo —,—, Kopenhagen --,-, —,—, Stockholm 44,81-44,90, 44,81—44,90, Prag -,-. „Zürich, —,—. Zürich, 21. März. (50. (D. N. B.) B,) [11,40 Uhr.! Uhr. Paris 9,57, London 17,25, New York 4,31 nom., Brüſſe169,00nom., Brüſſel 69,00 nom., Mailand 22,67, Madrid 39,50, Holland 229,00 nom., Berlin 172,55, Liſſa- bon 18,08%, Stockholm Stocholm 102,67, 080: QOslo 98,50 nom., Kopenhagen 89,90 B., Sofia 5,25, 65,25, Prag 17,25, Budapeß Budapeſt 102,50, Belgrad -,-“,= —,—,; Athen -,-, Iſtanbul -,-, —,—, Jſtanbui —,—, Bukareſt 225.00, 225,00, Helſingfors 877,50, 877,50; Buenos Aires 82,50, Japan 101,00. . Ft - Kopenhagen, 21. Mär . (33.92. B.) 21, März. (D. N.-B.) London 19,34, New Netv York 479,00, Berlin 191,80, * 01:13 Paris 10,85, Antwerpen 76,80, 80176!)- Zürich: 111,25, Rom 25,35, Amſterdam 254,70, Stockholm Sto>holm 114,15, Ost:) MNQ Oslo E Helſingfors 9,83, Prag -.--, —,—, Madrid -,-- —,.— Alles Brief- r e. .. ' Stoikho"lm,"21. rie. 9 | S “ Sto>holim, ‘21. März. (D. N. 11.) B.) London 16,85 G., G. 16,95 V., B., Berlin 167,50 G., 168,50 B., Parts -,-, Paris —,—, G., 9,00 B2, Brüſſel -,- Bi, Brüſſei —,— G., 67,50 B., Schweiz. Pläße Pläye 97,00 G., 97,80 V., B., Amſterdam -,--_G., —,— G., 223,50 B., Kopenhagen 87,60 G. G., 87,90 13., Mio ‘B., Oslo 95,35 G., 95,65 B., Waſhington 415,00 G., 420,00 ., Helüng-. B., Helſing-. fors 8,35 G.,__8,59,B., G., 8,59 B., Rom 22,00 G.. 22,009 G., 22,20 V., B., Prag --,-, —,—, Madrid -.--, —,—, Kanada 3,75 "G., G., 3,82 B. Oslo, 21. März. .(D. (D. N. B.) London -,- —,— G., 17,75 V., Vexlin B., Berlin 175,25 G., 176,75 B., Paris -,- —,— G., 10,00 B., NewYork -,- New York —,— G., 440,00 V., B., Amſterdam -,-- —,— G., 235,00 13., 235700 B., Zürich 101,50 G. G., 103,00 B. B., Helſingfors 8,70 G., 9,20 B., AnLWerpen --,- Antwerpen —,— G., 71,50 B., Stockholm Sto>holm 104,55 G., 105,10 B., Kopenhagen 91,75 G., 92,25 V., B., Rom 22,20 G., 23,20 V., B., Prag -,-. —,—. Wertpapiere _ Franfurt a.-M., Frankfurt a. M., 21. März. (50. (D. N. V.) Reichs-Alf- bxſxßaniethe 163778, B.) Reis - Alt- beſißanleihe 16374, Aſchaffenburger Buntpapier -,--, —,—, Buderus Elſen -,-, Deutj<e (Gold 11. Eijèn —,—, Deutſche Gold u. Silber 383,00, 383,0», Deutſche Linoleum“ Linoleum 169,00, Eßlinger Maſchinen 163,00, 163,04, Felten. u. Guilleaume “152,50, 152,50, Heidelberg Cement 194,00, Ph. Holzmann -,-*, —,—, Gebr. Junghans 150,50, Lahmeher162,50, Laucahütte --,--, Lahmeyet 162,50, Laurahütte —,-—, Mainkraftwerke 116,00, FYHerSWerke 126,00, Eee 158,75 Voigt u. Höffner -,- Zellſtoff Häffner —,— HZellſtof} Waldhof 8- Hamburg, 21. 2l. März. (D. N. B.) [Schlußnu1e.] PreSdnel [Schlußkurje.] Dresdner Bank 151,00, Vettmsbank Vereinsbaut 155,50, Hamburger Hochbahn 131,00, Hamburg-Amerika Paketf. 109.25, Paket. 109,25, Hamburg-Südamerika -,-, —,—, Nordd. Lloyd 107,75, Dynamxt Nove! -,-, Dynamit Nobel —,—, Guano 90,00, Harburger Gummi Gummi. 140,00, Holſten-Vrauerei Holſten-Brauerei 208,00, Karſtadt 202,00, Siemens YZAU. Se 366,00 Vor4.-Akt. 356,01. Vorz.-Akt. 356,03, Neu Guinea -,-, Otavſ , 0. . “ - . —,—, Otavi O0 j E Wien, 21. März. (D. N. B.) 4% N1e0.-Donau LdE.-Anl. Nied.-Donau Ld3.-Anl. 1940, > 104%, A 10434, 4% Oh.-Donau Lds.-Anl.1940 Ob.-Donau Lds.-Anl. 1940 103,00, 4% Steier- Steiers mark 208-9011. Lds.-Anl. 1940 103,00, 4% Wien 1940 103,20, Donau- Dantpfſ<.-Ge]ellſ<aft -,-, Donau“ Dampfſch.-Geſellſhaft —,—, A. E. G.-Union Lit. * -,-, A —,—, Alpine Montan AG. „Hermann Göring“ 104,00, Brau-AG. Oeſtetxe-ith -'-,-, Vrown-Bovexi -,-, Egydner Oeſterreich —,—, Brown-Boveri —,—, Egydyer Eiſen u. Stahl -,-“-. „Elin? UG. !. —,—, „Elin“ AG. j. el. Ind. --,--, Jnd. —,—, Enzesfelder Metal! -,-, Metall —,—, Felten-Guilleaume --,-, —,—, Gummi Semperit Sempecit 268,50, Hanf-Jute-Textil -,-, Hänf-Jute-Textil —,—, Kabel- Und und Drahtind. --,-, —,—, Lapp-Finze 9101. AG. 103,75, Leipnik-Lundb. «,"-'", Y_ei-hj- “9 Ctxatdanzxögu Fr. Leipnik-Lundb, —,=, Reichs- und Staatsanzeiger Nr. 69 vom 23. März 1942. s. ! Lehram-Joſefsthal -,-, E. 3 Leykam-Joſefsthal —,—, Neuſiedler AG. 174.50, 174,50, Perlmooſer taſk -,.-, Schrauben-Schmiodew. --,-, Siemeus-Schuckert --,-, Sunmexinger Kalk —,—, Schrauben-Schmiedew. —,—, Siemen3-Schu>kert —,— Simmeringer Maſch. 159,00, „Solo“ Zündnwren -,-, Züudwaren —,—, Steiriſche Magneſtt -,-, Steiriſche Waiſerkxaft Magneſit —,—, Steiriſhe Waſſerkraft 228,00, Steyr-DaiinLer-Puck) Steyr-Daiinler-Puch 138,75, Steyrermübi -Steyrermühl- Papier 92,00, Veitſcher Veitſher Magneſit --,-, —,—, Waagner-Biro 148,75, Wienerberger Regel Ziegel 133,00. ' W1ener Protektoratstverte, Wiener Protektoratswerte, 21. März. (D. N. B.) Zivnoßenſka Zivnoſtenſka Bank 198,00, Dux-Bodeubacher Dux-Bodenbacher Eiſenbahn 184,50, Ferdinands- Ferdinands, Nordbahn -,-, —,—, Ver. Carbocundum u. Carborundum u, Elektr. A. G. 141,75, Weſtböhm. B*ngbau-Aktienverein Bergbau-Aktienverein 141,00, Erſte Brünner Ma]<inenf.-Gej. Maſchinenf.-Gej. - 83,25, Metallmalzwerk Metallwalzwert AG. Mähriſch-Oſtrau Mähriſh-Oſtrau 172,25, Prager Eiſenind.-Eeſellſ<aft Eiſenind.-Geſellſhaſt 423,00, Eiſenwerke ' U.S. Rothau-Neudek 78,50, 21.6. " A.G. Rothau-Neudet 78,5», A.G. vorm. Skoda Werke Pilſen 342,00, Heirxrichsthaler Heinrichsthaler Papierfabr. -.-, CoImanos, —,—, Cosmanos, Ver. Textil 11. Druck- ſabrrken AG. -,-, u. Drud- fabriken A.G. —,—, A. G.Rotb-Koſteleher G. Roth-Koſteleßer Spinn. Web. -,-, —,—, Ver. Schafwvllenfabriken 91.65. Schafwollenfabriken A.G. , , 4% Dux-Bodeubacber Dux-Bodenbacher Prior.-Anl. 1891 -,-, —,—, 4% Dux-Bodenbacher Düux-Bodenbacher Prior.-Anl. 1893 -,-, —,—, Königs- . hofer Zement 454,00, Poldi-Hütte 690,00, Berg- und Hüttemverlsgeſ. Hüttenwerk3geſ. 595,00, Ringhoffer Tatra 438,00. Renten: 473% 412% Mähriſch Landes- anleihen 1911 --,-, —,—, 4% Pilſen Stadtanleihen -,--, 434% Pikſen Stadtam. -,- Stadtanleißhen —,—, 414% Pilſen Stadtanl. —,—, 5% Prag:: Prager Anleihe --, —,—, 4% Böhm. yp.-Bant Hyp.-Baut Pfandbr. (57j06rig) -,-, (57 jährig) —,—, 4% Böhm. Önnderan! Schu dverſchrei- Landesbank Schuldverſchrei- bungen --,-, —,—, 4% Böhm. Landesbank Komm-Schuldſck). Komm.-Schuldſh. 10,55, 4% Böhm. Landesbank Meliorationsſcb. -,-, Meliorations\<h. —,—, 4% Pfandbr. Mähr. Sparkaſſe --, 472% Pfandbr- —,—, 414% Pfandbr. Mähr. Sparkaſſe ",". —,—, 4% Mähr- LandeßWltur-Bank-Komm-Schuldver. -,-, Mähr, Landeskultur-Bank-Komm.-Schuldver. —,—, 4% Mähr. Landes- YFZ Eiſenbahn-Sckxuldverſchc. -,-, 434% Zivnoſtenſka Bank 1: v. -„-, Amßerdam, Laudes- Ls Eiſenbahn-Schuldverſchre. —,—, 414% ZBivnoſtenſka Bant uldv. —,—. Amſterdam, 21. März. (D. N. B.) &. A. Fortlaufend notierte Werte: 1. Anleihen: 4% Nederland 1940 S.1 S.I mit Steuererleichtemng 102%, Steuererleichterung 10214, 4% dv. do. 1940 S. 11 II ohne Steuererleich- terung 100"/„, 1001/6, 4% do. 1940 S. U IT mit Steuererlei<temng 101%, 372% dv. Steuererleichterung 10154, 31,% do. 1941 (St. zu 100) 987/„, 98/6, 4% da. bo, 1941 100-7)", 100/24 3% dv. bo. 1937 949,7), 3% (334) 50171938 “960%," 275% 94/9), 8% (34) bo. 1938 6, 21% Nederl. Werkelijke Schmd Shul!d Zert. - - —,—, do. Handels Mii. Mij. Zert. (1000 ;x (1000) : 2. Aktien: Algem. KuZftZijde Kunſtzijde Unie (NKU) 152743); VaZt, (AKU) 152748); 4 125,00. Berkels Patent 136,00, Fokker Reder. Vliegtuigenfabr...„181,00, Neder. Vliegtuigenfabr.-. 181,00, Lever Bros. &. Umlever Bros, & Unilever N. V. Zerk. Zert. 155,25*), Phüips G1oeilampeu- fahr. (Ho]ding-Geſ.)_ Philips Gloeilampen» fabr. (Holding-Geſ.) 273,00*), Koninkl. * Nederl. Mij. tot tot. Expl. v.. v, - Petroleumbr. 244,7.1*), 244,75*®), Amſterdam Rubber Cultuur Mij. 155,25“), 155,25), : Holland Amex. Amer. Lijn. 131,50, 131,53, Nederl. Schepvaart Unie 142,25*), Handelsvereentg. Amſterham Handelsvereenig. Amſterdam (HVA) 2533/8*), 25334*), Deli Mij. Mij, Zert. (1000) 165,50*), Senembah M1j. -,«. 8. Kaſſapapierxx: 1. Feſtver- 1nslt<e Mij. —,—. B. Kaſſapapiere- I. Feſtvers insliche Werte: 372% 312% Amſterdam 1937 S. [[ -,-ß„6%% Rottev- [T ———0814,% Rotter- am 1938 S.1_987/z, S.T 9874, 4% Nederl.Vankinſtelling be.-,;-, Nederl. Bankinſtelling Pfb. —,—, 2. Aktien: Nedecl. Bankmſtelling Aktien 3 Nederl. Bankinſtelling R. [1 Il 130,50, Amſterdam Droogdof -,--„ Droogdot —,—s Heemaf. N. B. V. 194,00, Heinekens Vierbrouwerij Bierbrouwerij 255,00, do. Zert. _,-, Bert. —,— Holland. St.Meelfabriek St. Meelfabriek 190,00, H00.Draad Holl. Draad und Kabelfabriek --,-, Holl, Kunxtzude Ju. (HKI) —,—, Holl. Kunſtzijde Jn. (HKJ) 192,00, Jmtern. Gemapend JFntern. Gewapend Beton- bouw -,-, Intern. Vthoſe Comp. -,_, Kon, —,—, Fntern. Viscoſe Conp. —,—, Kon. Ned. Hoogovens Hoogoven3 und Staalfabr. Zert. 3. Folge 174,75, Lever Bros. & Unilever N. V. V, 7% Vorz. 152.00, 152,00, do. 7% Vorz. Zert. 150,25, 00. do. 6% Vorz. (St. (St: z. 100) 149,00, do.6%(St.z,1000) do.6%(St. z. 1000) 141,75, Nederlandſehe Kabelfabrief Nederlandſche Kabelfabriet 513,00, . - Zert. -,-, NedeYandſche —,—, Nederlandſhe Scheepsbouw Mij. 206,50, Reper- landſche Vlczs Spmnerti -,-, Neper- landſhe Vlas Spinneriji —,—, Philips Gioeilampenfabr. Botz. Vorz, 175,00, Netpeveld Reineveld Machinefabriek 136,00, do. Botz. -,-, Rotterd. Vorz. —,—, Rotterd, Droogdok Mtj. Mij. 350,00, do. Zett --,--, Zert —,—, Kom. Mij. De Schelde, Nat. Bez. v. Aqnd. Aand. 125,50, Handel Mij. Mij, R. S. Stokvis & Zn. Hn. 178,00, Stoom-Spmnern' Spaniaard -,-, Stokk Stoom-Spinnerij Spanjaard —,—, Stork & Co. -,-, —,—, do. Vorz- Vorz» 177,50, „Veendaalſche Veendaalſhe St. Spinnerij en Weverij 121,25, Vereenigde Vlckfabneken Blikfabrieken 225,00, Vereen. Kon. Papie1xfabr. Papierfabr. van Gelder Zonen 145,50, do. Pref. -,-, —,—, Wilton Feijenoord Dog en Werft 241,00, do. do, Vorz. Nederl. Wol. Mij. Holland. Am. Lijn. Lijn, Zert. (100) 136,00, Del. Mij. Zert. (100) 165, 25, 165,25, Blaauwhoedenveem- Vrieſſeveem 109,00, Magazijn Magaziin de Bijenkorf N. B. V. 159,75, do. 6% tum. Botz. -.-, fum. Vorz. —,—, do. Gewinnber.-S<. Gewinnber.-Sch. R. [1 -,-. _ IT —,—. — *) Mittel 311 Fn Berlin jejtgeſieüte feſtgeſtellte Notierungen für telegraphiſche Außzahlung, anständifche Auszahlung, ausländiſche Geldforten uud und Banknoten Telegraphiſthe Akzahlnng. Telegraphiſche Auszahlung. 23. März 21. 21, März Geld Briei | Geld Brief Aegypten (Alexand. ' : und Kairo) ...... .…..=.. 1 ägypt.Vfd. -- - -- -- Afghanißan(Kabul). ägypt.Pfd.} — — — — Afghaniſtan (Kabul). | 100 Afghan!" Afghani | 18,79 18,83 } 18,79 18,83 Argentinien (Buenos Uwes ) ........... es 1 Pap.-Pe1. 0,583 0,50“. Pap.-Pej. | 0,588 0,592] 0,5688 0,592 Auſtralien (Sidney). ] außr. I auſtr. Pfd. -- - -- - | — _— — — Belgien (Brüſſel und AntWerpen) ...... Antwerpen) 100 Beige: Beiga 39,96 40,04 f 39,96 40,04 Braſilien (Rio de Janeiro) ......... .….…..... 1 Mm» Milreis 0,130 0,13“. 90,13:) 0,130 0,132 Brit.-Jndten_ Brit.-Jndien (Bom- bay-Calcutta) ..... bay-CTalcutta) .…... 100 Rupien - - -- . - — — _. _— Bulgarien (Sofia) . . ..| 100 Leiva Lewa 3,047 3,053 3,053/ 3,047 3,053 83,053 Dänemark (Kopen- hagen) ........ .. .……..…... .| 100 Kronen } 52,15 52,25 652,26 | 52,15 52,25 62,25 England (London) .. ..] 1 en 1. engl. Pfd. -- - - - Yinnland | — — — — “Aavie es (Helſinki) . .| 100 Sun. finn. M. | 5,06 5,07 56,07 | 5,06 5,07 x rankreick) (PariS) . 6,07 Frankreich (Paris) .} 100 . -- - -- -- Gnechenlanthheu) Frs. — — — — Gr'echenland (Athen)| 100 rachm. Drachm.| 1,668 1,672 1,67] 1,668 1,672 Holland (Amſterdam und Rotterdam) . . . Rotterdam). .| 100 Gulden 1132,70 132,70 1132,70 132,70 132,70 132,70 Iran Jran (Teheran) . . . . .| 100 Rials 14,59 14,61 14,59 f 1459 14,61 Sland (Reykjavik) sland (Reykjavilkl) | 100 isl. Kt. isL Kr. } 38,42 38,50 838,50 | 38,42 38,50 138,50 alien (Rom und * 92511685.) ........ : Mailand) 100 Lire . | 13,14 13,16 | 13,14 13,16 Japan (Tokio und Kobe) ........... [ O oes a2 1 Yen 0,585 0,587 0,5886 90,587| 0,585 0,587 Kanada (Montreal) . .| 1 kanad.Doll. - - -- -_- Kroanen kanad.Doll.] — — — — Kroatien (Agram) .. .]| 100 Kuna 4,995 5,005 6,005] 4,995 5,005 Neuſeeland 86,005 Neujeeland (Welling- ton) ............. T a embe Cal 1 neujeel. Pf. -- - - - R. — — —_ — Norwegen (Oslo) .. ..| 100 Kronen | 56,76 56,88 66,88 | 56,76 56,88 66,88 Portugal Liſſabon). Liſſabon).| 100 Ekeudo Escudo | 10,14 10,16 | 10,14 10,16 Rumänien(Vutareſt) Rumänien (Butareſt)| 100 Lei *- - -- -- Schweden(Sto>bolm — — — —_ Schweden(Sto>tholm und Göteborg) .. . . Gôteborg) .…..| 100 Kronen 59,46 59,58 59,46 59,58 S<w< (Zürich. | 69,46 659,58 } 6569,46 569,58 Echweiz (Zürich, Baſel und Bern) . . ..| 100 Frs. 567,89 658,01 | 57,89 58,01 57,89 58,01 68,01 Serbien (Belgrad) . . (Belgrad). 100 ſerme. ſerb.Din.| 4,995 5,005 5,005] 4,995 5,005 SlomakeUPwßburg) 1005101091. 6,005 Slowakei (Preßburg )| 100 low. Kr. | 8,591 8,609 8,609] 8,591 8,609 Spanien (Madrid u. Barcelona) ........ Barcelona)... 100 Beſeten 23,56 23,60 23,56 23,60 Südafrikayiſche * *Um'on (Pretma, JohanneSburg) . .. 1 tüdaft.Pf. - - Pejſeten | 23,66 283,60 | 23,566 283,60 Südafrikaniſche : ‘Union (Pretoria, Johannesburg) - -- Türke1 (Iſtanbul) . . „.} 1 jüdafr. Pf. | — _— — _— Türke! (Jſtanbul) ..] 1 türk.?ßfund türk. Pfund} 1,978 1,98: 1,98:| 1,978 1,982 Ungarn (Budapeſt) . .| 100 Pengö -- - -- - Uruguay(Montevid.)[ ] Pengò — — — _— Mnn o 1 Goldpeſo 1,199 1,201 1,20: 1,199 1,201 Verein. Staaten von AmerilaMewYork) 1Dol1at - .. -- - Amerika (New York)| 1 Dollar _— _— —_ _— Für den umerdeutſchen Verrechnungiverxeht innerdeutſchen Verrehnungsveriehr gelten folgende Kukje: Kurje: Geld Brief England, Aegypten, Südaftit. Südafrik. Union . . 9,89 9,91 Frankreich ........................ „eee orene ttcrerees 4,995 5,005 6,005 Auſtralien, Neuſeeland „...,-..... . »-.......... 7,912 7,928 Vküiſ<kIndien ...-o'ooeo-oooo-osoo- Britiſch-Jndien o... 00000000000. 74,18 74,32 Kanada ccccccccc 010.1..kdikjjkj... e... 0... odo oro TE Ss 2,098 2,102 Ver. St. 0. v. Amerika ............ 2.498 «ooooooo ese 2,498 2,502 - UZ...» «**, _ E Öffentlicher Anzeiger Ankländiſche Geldſorten mm Banknoten. _- Au31ländiſche Geldjorten und BVanénoten. _— 23 :.“)éärz 21. März 21, März Geld VNL? Brie! | Geld Brief Soveretgns ..... . . . Non,; 20,38 20,46 Sovere1gns 4. Not14 20,38 26,46 | 20,388 20,46 20 Fra ncs-Stücke .. > Francs-Stücle | für 16,16 16,22 | 16,16 16,22 ' Gold-Dollars .. .. . . , …….... |) 1 Stück Stüd 4,185 4,205 4,206] 4,185 4,205 Aegyptiſche .. . .. .. .…..-.« | 1 ägypt.Pfd. ägypt.Pfd.] 4,09 4,11 | 4,09 4,11 Amerikanijche Amerikaniſche : 1000-5 1000—5 Dollar … | 1 Dollar 1Do11m 1,64 1,66 1,69 1,71 1,66] 169 171 2 und 1 Dollar .... [Dollar | 1 Dollar 1,64 1,66 J 1,69 1,71 Argentiniſche ..... Argentiniſhe ....« | 1 Vap-Pew Pap.-Pejo| 0,53 0,55 | 0,53 0,55 Auſtraliſche .. . . . . . . .…. 6. | 1 auſtr.Pid. auſtr. Pfd. | 2,49 2,51 | 2,49 2,51 Bel iſche ... . Belgiſche .…..«-.«« | 100 Belgas | 39,92 40,08 | 39,92 40,08 Bra Uianij<e . . .... Brajilianiſche « ««««« | 1 Mtlreis Milreis 0,105 0,115 0,115f 0,105 0,115 Brit.-Jndii<e . . . . . 90,115 Brit.-Jndijche ...»- | 100 Ruwen 28 94 Rupien | 2894 29,06 | 28,94 29,06 Bulgar-jche: Bulgariſche: 1000 L ' l u. darunter . . . . . . . .…..... j 100 Lewa 3,07 3,09 3,07 | 83,07 3,09 Däniſthe: Däniſche: große . . . . .... | 100 Kronen - -- -- _ . -- — — A Aa i 10 Kr.u.darunter . . [00 Kr. u. darunter .… | 100 Kronen | 52,10 562,30 | 52,10 52,30 "12,10 52,30 Engliſche: 10 2 „ _ £ ci u. darunter . . ..... .. „».». | 1 eng1. Pfd.. engi. Pfd. 3,84 3,86 3,84 “ 3,86 8,86 Finniſche . . . . ooops e e e5.. | 100 finn. M. 6,055 5,07€ 5,055 5,075 5,07¿ 65,055 6,075 Franzöſiſche . . .. . .. „-#.».« | 100 Frs. 4,99 5,01 4,99. | 4,99 5,01 Holländiſche . . . . . . . .…...». | 100 Gulden 1132,70 132,70 132,70 132,70 _ , . 132,70 1132,70 „132,70 Jtaliemſche: große . . .… | 100 Lire _ _- _ „ - — — _— — 10 81re . ........ Lire. i 100 Lire 13,12 13,18 13,12 13,18 | 13,12. ;-13,18 Kanadiſche . . . . . . . . 1 kanad.Doll. .……..... | 4 kanad.Doll.] 1,29 1,31 1,29 1,31 Kroatiſche ......... .….....….. 100 Kuna 4,99 5,01 4,99 5,01 Norwe-giſcbe: 5,0L Norwegiſche: 50 91. u, Kr. u. darunter ....... [00 .…….….. 100 Kronen 56,89 | 6566,89: 57,11 | 56,89 57,11 Rumämſche: 67,11 Rümäniſche: 1000 Lei und 500 Le. ...... Lei ….... 100 „Le: 1,66 1,68 1,66 1,68 S<wedn<e2 Le: 166 1768| 166 1,568 Schwednche: große . | 100 Kronen -- - - - 50Kt.u.darunwr — — — — 50 Kr. u.darunter .. | 100 Kronen | 59,40 59,64 %&69,64 | 59,40 59,64 Schmelzer: 5659,64 Schweizer: große . . .… | 100 Frs. 57,83 58,07 57,83 58,07 68,07 f 5783 68,07 100 Frs. u.daruntet u.darunter | 100 Frs. 67,83 58,07 57,83 58,07 68,07 | 57,83 68,07 Serbiſche ......... .….…….... 100 5erb.Dt“n. jerb.Din.] 4,99 5,01 6,01 | 4,99 - 5,01 SLorvakiſche: 6,01 Slowakiſche : 20 Kr. u. u, darunter . . . . . . . .….…... | 100 [WWW. 1iow. Kr.| 8,58 8,62 | 8,58 8,62 Südaft. Südafr. Union 1]üdaft.Pfd. 3,99 ……... | 1 ſüdafr. Pfd} 399 4,01 | 3,99 - 4,01 Tückiſckze ....... Türkiſche .….. ..« | 1 türk.Pfund türk.Pfund| 1,91 1,93 f 1,91 1,93 , Ungariſ<e2 Ungariſche: 100 P. u. darunter ....... 100 Vengd Pengò | 60,78 61,02 | 60,78 * - 61,02 1 A Notierungen ber Kommtſſton der Kommiſſion des Berliner Metallbörſenvorftandes ooin vom 23. März 1942 (On Vreüe (Die Preije verſtehen ſich ſih ab Lager m Deut1chland in Deutjchland tür prompte Lieferung und Bezahlung): Bezallung): *) Reinalummtum 1:1 Reinalumimum H 99 in Rohmaſſeln . . Rohmaſſen . 127 12.5 EA für 100 kg ') deSgk, m Walz- Draht: *) desgl, in Walz-, Draht- und . i Preßbarren, Jehnteiler . . Zehnteiler 132 , -„ „ „ Re'nnick 98_99% . c e o o ' "_ ' . . . Antimon' egUlus . S 0 Reinni> 98—99% o. 0:06 0 e " o s ) Antimon- egulus d. 0 9.0 0/6 E o o o ' _ - . " " Femſübex ...... . . . .35,50-38,50 „„ , 1 „ kein *) y ] Sea c: G O A fin ®) Die Pretje Preiſe für Alumimum verſtehen ich entſprechend Aluminium oerſtehen ſih entſprehend den Bedingungen der Aluminium-Verkaufsgeſellſcha Aluminium-Verkaufsgeſellſchaît m. b. H., Berlin. Dre Elektrolytfupferuotieruug oer Vevemrgung Die Elektrolyttupferuotierung der Vereinigung für deutſche Elektrolytkupfernotiz ſtellte ſich fich laut Berliner Meldung des „D.N.B.“ am 23. März auf auï 74,00 M 8X4 für [00 tea 100 kg (am 21. März auf auî 74,00 M) !. Unierſuchungs- amd 84) 1, UnterſfuGungs- und Strafſachen, - 4. Qeffeninaze Zumſmm'en,“ ' “ _ 4, Oeffentliche Zuſtektungen, 7. Mtleng-ſemchaſten, lo. Geſtmx<aſten Attiengeſellſchaſten, 10. Geſellſchaften m. d.H-, b. D. 13. Unfal- unk InvalidenveWn-agen, - '. Zwa-stettuiaeeu-seu. Unfall- und Fnvalidenverficherungen, : 2. Sn, 5. Verluſt- und Fundſachen. o. Kommanditgoſemchaſien „"man-. ' Fundſachen, 8. Kommanditgeſellſchaften auf | 11. oen-quem-ſten, Genoffenſchaften, | 14. 14, Deutſche Reichsbank nd und Bankausweiſe, !. aſg on, 6. 83, Aufgebote, 6, Ausloſung uſw. von WWU, 9. Mm mw-mtgqemamua, Wectpapieren, 9, Deutſche Kolonulialgeſellſchaften, 12. Offene handelt- m Qommaubitgeſemchaknn, 15. Verjchiedem Handels- und Kommanditgeſellſchaften, 15, Verſchiedene Bekanntmachungen. 3. Aufgebote [50422] Aufgebot. _17. 2142. {50422] Auſgebot. F, 2/42. Der landwirtſcha tliche landwirtſchaftliche Ge- htlfe_ hilfe Rudolf Gerhard in <lönwiß„ z. Schlönwiy, ô. Zt. im Felde, vertreten durch vextreten dur die Kretsjparkaſſe Kreis|parkaſſe zu BelÄard, Lde Zweigſtelle Schxvclbein Schivelbein, hat das ufgebot Aufgebot des an- Ybltch ver orengegangenen Sparbuches cr, 11431 O verlorengegangenen Sparbuches3 ir, 11 431 der Kreisſparkaſſe zu Bel- gard, ZWeigſtelle Zweigſtelle Schivelbein, über 1062 72 11.5, 1062,72 RAÆ, ausgeſtellt für den land- wirt[<aftl1<en wirt\ſhaftlihen Gehilfen Rudolf Ger- Zard B in Schlömviß, beantragt. -nhaber Schlönwit, beautragt. Juhaber der Urkunde wird aufgefor- dert, ſxäteſkens m ens in dem auf Freitag, den 1 . 17. Juli 1942, 9 Uhr, vor dem unterzeichneten Gerzcht unterzeihneten Geriht anberaumten Aufgebotktermine eme Aufgebotstermine ſeine Rechte anzu- melden und die rkunbe Urkunde vorzulegen, gegangenen und auf Rölsdor zeichneten Geri 1, zeihneten Gericht, Zimmer 16, a-Le 25 17 1142, e 2b F 1/42. Der Guſtav Quabbeck Quadbe> in Düſſeldorf, Wilhelm- Wilhelm - Klein - Straße Nr. 11, hat das Auf ebot Aufgebot des verloren- i[einen Tin Namen [an- tenden- Sparbmhes lau- tenden“ Sparbuches der Städtiſchen Sparkaſſe Rhleveie Düren, Irveigſtelle Zweigſtelle Düren- , Nr. „_Nr. 903, mit emem einem Beſtande | 89, 90, 91, Acker A>&er und Wie e Wieſe an der von 834,38 11.“ NAÆ beantragt. Der 7011er d'er Urkmrde E der Urkunde wird auxgeforder äteYens anver S in dem auf den 4. 94 , vom. 1.0.1101, 14, 942, vorm. 10 Uhr, vor dem nntex- Zeſuitm : unter- Feſuitengaſſe 11, rammen raumten termin ſeine Rechte anzunxelden anzumelden und die Urkunde vorzulegen, erkgenfalls De_r widrigenfall3 Der Landwirt Hermann Meüenthiat xmd [eine E rau T ereſe eb. Mellenthin und ſeine Ehefrau Thereſe geb. Knuth m Publik, ultra e iu Bubliyh, ulſtraße 18, 91705211 006 _ _ Väben das ots Aufgebot zur Aus lte unÉudes Ei en- Ausſchlie L E Eigen- | den, Wrdn widri tümers des Gru tü s 5116 Grundjtü>ds3 bliß Blatt 580, nämli : Zbl. 530, nämli: Kbl. 17, 07» PAUL Parz. Lens in _ 9 , A 942, 12 Uhr, vor vox dem unterzeuh- unterzeich- neten Gericht, Zimmer 6, anberaumten Aufgebotsternxixüe iLre ai gi wevinta- ters T2 Rechte anzumel- a 8 [an alls lan f ten ausge] laſſen werden. VMM, ausgeſhloſſen werden, Vublitz, den 18. März 1942. Das Amtsgericht. widrigenfalls die KraſtloSerklärung Kraftloserklärung: der die' | die Kraftloserklärung der Urkunde er- j Plan Bl. 530, “nämlich -nämli<h der T1] ler- Tiſchler- | Der BeſiZer PeAE George Yog-dalxn, Bogdahi, der im Urkunde erſol en erfolgen wird. folgen wird. fol en _wird. meiſter Hermann Knuth, umd und von ' ub- Grundbn Bub- | Grundbuch als Ecgen1111ner__er11_gerragxn Belgavb o*mm.-', Eigentümer eingetragen Velgard, Pomm., 14, Mävz März 1942. - üren, Düren, den 12, Mär März- 1942. [is liy Plan Bl. 290, nämli nämlich die WitWe Witwe | iſt, wird auf ordert, ſpateztens m Öas Amtsgeritht. Amtsxxericht. bt. 211. aufgefordert, ſpäteſtens in Das Amtsgericht. Amtsgeriht. Abt. 2h, Henriette Knuth geb. Schuß Schulz oder deren | dem auf den ' _. 12. 5. 1942, 9 Uhr, _ n Rechtsvorgänger, Wenden aufoovdert werden Set vor dem unterzeichnewn Gemcht, mt- unterzeichneten Gericht, Zim- [50424] Aufgebot. [50423] Vekmmtmachmtg. [560423] Bekanntmachung. dem auf den . 27. Mai | mer Nr. 13, anberaumten Aufge ots- Aufgebots- termin eine R te 0133wa Wi- drFInfa 9 ſeine usſchldcjzung erkolgen wr . Ku>erneeſe, Rechte augumelden, wks I s ſeine Ausſchließung erfolgen wixd. Kud>erneeſe, 16. März 1942. ' m“t ' en ie mit ihren R > 1 ihr ech- v nine E Das Amtsgericht. [50426] Der Jn- Bavvalder Dex Jns- | Bârwalder Chauſſee, ur röße zur Größe von 59 86 59,86 a, und Bubi' Bublîi lan Band 7.1 VI} [50425 In! Böatt Juli | Blatt 290 50191501 es Knu <en hinſihtlih des Knuthſchen Anteils an den Parzellen Kb. Kbl. 17 Nr. 95, 96 9% und 97, Retter Ae>ker und Wieſe an der Bärumlder Bärwalder Chauſſee, zur zux Ge- ſamtgröße von 54,97 a, beantragt. Die eingetragenen eingeiragenen Eigentümer von Bubliy :: gehors- Bubliß uſgebots- ] 2 17 2142. F 2/42. Der Bürgern! _ schon Bürgerm : Schaar aus Kloten Kloken hat das An t znr AuÜYießu Grundſt' s .!!!er Nr, 174. Aufgebot Zur D EE Grundſtü>des Kloken Nr. 174, an Kuckemeeſe Kuterneeſe groß, gemäß ß & 927 BGB. 17“ 1141. F 1/41. Durch Ausſchlußurteil Ausſchiußurteil des umrerzeirhneten unterzeichneten Gerichts vom 13. März 3?“ 73393“ Bü.?z'M-“MW; r. 1 : er Nr. 11 010 999 der Lebenver icherungs- S T icher des EigenOümer Eigentümers des ZIM] (haft B chaft Phönix in Wien. Mon : rag, teMCeYnſtonkikſ Republik Wien, Direktion r e d V A Repubkik in ,BWYFT: eifier 9:89 iee eiſter Ernſt elle 392/24, 91 : Pars beantragt. 2130 a Tay beantvagt. ng. Johann . „ . .. " _,4 . * *. >«9W»...«-„„-.--4.:Y<9«>7«M255*Y; .- . . “z'“, a És A - A x E E Geminn D t ide enun Þ