OCR diff 059-9467/256

OCR 2017: tesseract-4.0.0-alpha.20170703/059-9467/0256.hocr
OCR 2018: tesseract-4.0.0-20181201/059-9467/0256.hocr

Reinhardt von Dörmbach in den Vorſtand gewählt. Fulda, _am am 2. Dezember 1904. Königliches Amtsgericht. Abt. 1. (;]-tx. Glatz. [63542] In Sn unſer GeiioffenfchaftSregiiier Genoſſenſchaftsregiſter Nr. 29 iſt beute heute die Spar- und Darlehnskaffe Darlehnêkaf}e e. G, G. m. u, u. H. zu Falkenhain eingetragen cingetragen worden. (Gegenſtand Gegenſtand des Unternehmens iſt iſ der Betrieb eincs eines Spar- und Darlkbnskaſſrngeſcbäfts Darlehnskaſſengeſhäfts zum wacke drr Gewäbrung Zwe>e der Gewährung von Darlrben cm Darlehen an die Genoſien Genoſſen für ihren (Geſchäfts- Geſchäfts- und Wirtſchaftsbetrieb Wirtſchaft8betrieb und der Erleichterung der Geldanlage und Förderung des Sparſinns. Vor- ſtand: Steilenbrfiizer Stellenbeſißer Franz Adler zu Falkenhain, ?legäkkiikr _Hrinrich O _Heinrih Olbrich ebenda und Stellen- efißer Joſrſ Klinkc Stellens eſiger Joſef Klinke in Nrirwiimsdorf. Neuwilmsdorf. Das Statnt iſt dom Statut ift vom 6. 91059111er November 1904. Békanntmachnaen Bekanntmachungen er- qrbrn gehen unter drr bon der von mindeſtens zwei Vorſtands- miigliedsrn iinierii-iidncisii mitgliedern unterzcihneten Firma der Genoſſenſchaft in ddr Schlriiſcbzn laiidwirticbaftlichn Griioſſrn- [chairsziitiiiiii 111 Breslad der S(hleſiſhen landwirtſchaftlihen Geaofſen- \chaftszeitung zu Breslau. Die Willenserklärung und 3615511111113 Zeichnung für die G6n0ff611[<aft Genoſſenſhaft muß durch zwsi Vorſtandsmiißliedcr zwei Vorſtandsmitglieder erfolgen, wenn fie Drittrn gegeniiber '.)Zeclitsberbiiidiicbkcit Haben [01]. ſie Dritten gegenüber Rechtsverbindlihkeit haben ſoll. Die Zeicbmmg []Eiéhikbf iii _drrWriicx, da[; Zeichnung geſchieht in der Weiſe, daß die Zeicbnrndrn ziir Zeichnenden zur Firma dsr Esribiienirbaii ibrr U111€r[<ki[1 bciiügen. Glatz- dkn 6, Deikmbrr der Genoſſenſchaft ihre Unterſchrift beifügen. Glatz, den 6. Dezember 1904. Königliches Amtsgericht. 6011111. _ Gotha. E [68543] In íIn das (53811diienirbaiisrrgiitcr 16 Genoſſenſchaftsregiſter iſt bei dem„Spar- & Vorſchußvercin dem „Spar- «& Vorſchußverein zu Mehlis eingetragene Genoſſenſchaft mit unbeſchränkter Haftpflicht“ 111 Pichlis in Mehlis i. Tbür. ringciragrn: Grbrg 9111115118 da[. Thür. eingetragen : Georg Anſchüt daſ. iſt 11115 drm aus dem Vorſtand ausgrtrsien, ausgetreten, an [eine Stélié ſeine Stelle iſt Albcrt Rotbcnbnſcb cbcndaſ. Albert Rothenbuſh ebendaſ. in den Vorſtand gewählt. Gotha, 11111 am 6. Dezkmbrr Dezember 1904. H6130111. Herzogl. S. Amtsgericht. 3. (;otva. Gotha. [68544] In das Geiioffenſckoaitsregiſtcr iſi b€i dchenbffen- ſcbaft Genoſſenſchaftsregiſter iſt bei der Genofſſen- {aft „Neue Waſſerleitung zu Friedrichroda eingetragene Genoſſenſchaft mit unbeſchränkter Haftpflicht i. Liquidation“ 01111]1'11'a[]?11 worden: eingetragen worden : Nach bbllitändiger vollſtändiger Verteilung drs Griioffenickxafts- d€riiibgmis des Genoſſenſhafts- vermögens iſt die 2111111111151 dcr Liquidatbrcn rrloſcben. Gotha. dcn Vollmacht der Liquidatoren erloſchen. Gotha, den 12. Drzember Dezember 1904. Hcrzbgl. Herzogl. S. Amisgkricht. Amtsgericht. 3. 11815011, 83. nrvmeo. Diircb Vricbiuß drr Gcncraibcrſammiung dsr Hagen, BZ. Bremen. Dur< Beſchluß der Generalverſammlung der Molkerei Uthlede, eingetragenen Genoſſen- Genofſen- ſchaft mit unbeſchränkter Haftpflicht 311 zu Uthlede born vom 4. szrmbkr Dezember 1904 iſt das Stam: gräiideri. Drin Britisbsiritsr Liriian 31! Uiblédé iſt Statut geändert. Dem Betriebsleiter Lienau zu Uthlede ift die Er- 1nä<tig1111,] ertrilt, G)"?[deér und Wcrtiacbcii z11 emdfangen Und mächtigung erteilt, Gelder und Wertſahen zu empfangen und dafür rc<isbrrbindli< re<tsverbindli< zu 1611110811. zeihnen. Die drm Vorſißcndkn drs AUiſicbtsrais Aibrrt 911111816 311 1111111de bisber bierzir 61181118 Ermäckxri- 11111111 iſt zurückgriidmmcn. dem Vorſitzenden des Aufſihtsrats Albert Reiners zu Uthlede bisher hierzu erteilte Ermäcti- gung ift zurü>genommen. Hagen, Bez. Bremen, drii den 8. DEkaer Dezember 1904. Königlich» Königliches Amtsgericht. [68545] 1183111111. Haynau. _ [68546] Im Emo"siiickyaitsrcgiſirr iii Senoſſenſchaftsregiſter iſt bei drm dem Pan- theuau'cr thenau’er Spar- und Darlebnskaffenvcreinc. Darlehuskafſenvereine. G. m, m. u. H. in Panthcnau Panthenau Nr. 9 des Regiſters Negiſtecs am 9. Dric111ber Dezember 1904 idigcndds rinaetragrii wdrdsxix Drr Gatsbriißer Hérmann folgendes eingetragen worden : Der Gutsbeſißer Hermann Krauſe iſt das aus dem Vorſtand angsſckxiedkn Und ausgeſchieden und an [61118 Str111' feine Stelle der In- [pekidr Albkrt Bartſch ſpektor Albert Bartſ< in den Vorſtand gewählt wbrdrii. _ZU[]1€1> worden. Zuglei< wird bemrrkt, da[; bemerkt, daß das Vorſtands- 11111,11icd mitglied Hornig Vrrcinsbbrſtebcr Vereinsvorſteher und das Vbrſiarids- Vorſtands- mitglied Tiyc [ein Stc11drrtrrtrr iſi. Hannau, drii Tite fein Stellvertreter iſt. Haynau, den 9. Tczrmber Dezember 1904. Kbniglicbcs Königlißes Amtsgericht. Uerkm'ä. Vckmmtmaäjung. Herford. SBefauntmahung. [68547] In das (51811bffrnirbaftsrxgiſtkr 111111": Genoſſenſchaftsregiſter unter Nr. 17 iſt ift bei dcm dem Conſum-Verein Herford und Um- Unm- gegend, eingetragene ciugetragene Genoſſenſchaft mit be- ſxhränktcr ſchränkter Haftpflicht 1:1Hcrford brate fdlgriidrs E1111161111[*Z11 : Ati Strlie dcs aUsgeicbicdenrn Zigarreiiarbriirrs Heinricb Hridemaiin zii HkkiNd zu Herford heute folgendes eingetraç?n: An Stelle des ausgeſchiedenen Zigarrenarbeiters Heinrih Heidemann zu Herford iſt drr S<Ubiiia<rr der Shuhmacher Carl Ottkr da[rlbit ziim Vorſtandsinitslirdk 5111-5111. Ottke daſelbſt zum Vorſtandsmitgliede beſtellt. Herford, den 8. Dezkmbzr 1904, 5151151151711; Arnisgeriibt. llomberx, 1111. Eugsol. Dezember 1904. Königliches Amtsgericht. Homberg, Bz. Cassel. [68548] In Fn das (153611Oſiriiſcbaftsrrgiſirr 111 Genoſſenſchaftsregiſter iſt bei dem Ober- bcisheimcr Darlehnskaffcn-Vcrein, beisheimer Darlehnskaſſen-Verein, e. G. m. u. H. in Tbcrbeisbcim eingriragrnr Oberbeisheim eingetragen: An Sirilc ders aixsgeirstciieii Joixaimes *Hrcksmann Stelle des ausgetretenen Johannes He>kemann iſt der Land- wirt Driiiiick) .Heiixnrr bon Lbrrbeisbeim 311111 Sisi]- bertreter Heinrih Heißner von Oberbeisheim zum Stell- vertreter des Vcreinsbdritcbers 1111115511. Vereinsvorſtehers gewählt. Homberg (Bez. (Caſſel), (Vez. Caſſel), 5. Drszber Dezember 1904. Königlicbés ÄiiitsgkriÖt. Königliches Amtsgericht. Abt. 3. kaiserslautern. Kaiserslautern. [67964] 1] B:“trrff: Konſumverciu Frankenſtein. 1) Betreff: Konſumverein Frankenſtein, ein- getragene Genoſſenſchaft mit beſchränkter Haftpflickjt Haftpflicht mit dein Siße 111 Frankenſtein: dem Sitze zu Fraukenſtein: An Steiir 116 anSgeirbikdensn Vorſtandsinitgiichs Jrirdricb Nabingkr Stelle des ausgeſchiedenen Vorſtandsmitgliedes Friedri Nabinger 11. wurdc' drr Vkaurermriſtkr rourde der Maurermeiſter Valentin 11'1151'1'1ibbisr Koppenhöfer in Fraiikeiiſirin Frankenſtein als Vorſtands- miigiiéd beſieiit. 21 “249111311": Otterbachcr mitglied beſtellt. 2) Betreff: Otterbacher Spar- und Darlehens- kaffenverein, eingetragene fFafſenverein, cingetragene Genoſſenſchaft mit unbeſchränkter Haftpflickot unbeſchräukter Haftpfliht mit 176111 dem Sitze zu Otterbach: 2111 SreÜr Otterba<h: An Stelle des aiisgcickyirdciieii ausgeſchiedenen Vor- iiaiidsiii'iiiiiddds „11111 W?1>1'[ wnrde ſtandsmitgliedes Karl Weilkel wurde der Fabrik- 121511181 arbeiter Franz Uricbcl Urſchel in Erfcnbach ais Erfenba<h als Vorſtands- niiiaiird 111111111. Kaiſerslauiern. mitglied beſtellt. Kaiſerslautern, 10. Dkzember Dezember 1904. „11111, Aniisgrricbt. Kaiserslautern. Kgl. Amtsgericht. EKaiserslautern. [68549] Betrcff: Landtvirtſchaitlicher Betreff : Landwirtſchaftlicher Konſumvereiu, ciugctragcne eingetragene Genoſſenſchaft mit unbeſchränkter Haf-pflickxt 11111 dcm Si,: Hafipflicht mit dem Sitze zu Heimkirchen: Heimkirhen: An Stwilr dds 011Ö[]€[<1kdk11011 Vorſtandsmitglicds Stelle des ausgeſchiedenen Vorſtandsmitglieds Ludwig Dexbkimsr wirrdé' drr Ackcrrr Heinricb Coriirlius Derheimer wurde der A>erer Heinri<h Cornelius in Heimki1<en Heimkirhen als Vorſiaiidsinitglicd 56116111. Kaiſerslautern, Vorſtandsmitglied beſtellt. Kaiſerslautera, 13. Dezember 1904. K. Amtsgericht. liummiu. Bekanntmachung. Kammin. Sefanntmachung. [68663] Nack) drin Staiiii 119111 22, Nobrmber 1901 iſt 91118 (Griwſienſcbaft 11111€r drr Nach dem Statut vom 22. November 1904 ift eine Genoſſenſchaft unter der Firma „Läudlickje „Lönudliche Spar- und Darlebnskaſſc Zcbbin, Darlehnskaf}ſe Zebbin, eingetragene Genoffenſckxaſt Genofſenſchaft mit beſchränkter beſchräukter Haftpflicht zu Diiſſin“ Düſſin““ gebildet und bkute heute in das Grnoſſenſckoafls- regiſirr Liiigeiragkn wdrdkn. Genoſſenſchafts- regiſter eingetragen worden. Gegenſtand des Unter- nkbmrns iſi drr Bctrirb nehmens iſt dec Betrieb eines Spar- und Darlekbns- koffengeſ<äfts 511111 311361767 ]] drr (551311111er1113 don Darlsben (111 Darlehns- kofſengeſhäfts zum Zwecke: 1) der Gewährung von Darlehen an die Gknoffrn Genoſſen für ihren Erſchäfts- Geſchäfts- und bortcilbaften vorteilhaften Beſchaffung wirtſchaftlicher wirtſhaftliher Betriebs mittel. liedern, im „Pommer 113111911. folgen. Der Vorſtand beſiebt beſteht aus: [1319611 durch folgen dur< zwei Vorſtandsmitglieder' noſienſcbaft ibre Namensuntericbrift Vorſtandsmitglieder; noſſenſchaft ihre Namensunterſchrift beifügen. Geſ<äitSan1e11 Geſchäftsanteil. Die bbcbite höchſte ſtunden des Gerichts jsdrm jedem geſtattet. Kammin i. Bomm, Pomm., den 8. Drzember Dezember 1904. Königl. Amtsgericht. liableok. Koblenz. Bekanntmachung. [elbrn ſelben gewählt. Koblenz, den 2. Dezsmber Dezember 1904. Königiicbes Amthericht. Königliches Amt3gericht. 4. liörliu. Bekanntmachung. ſchränktxr Körlin. Bekanutmachung. ſchränkter Haftpflicht“ Eingetragen eingetragen worden. Gkgynitand drs Unicriiebgiens Liner Gegenſtand des Unternehmens einer Spar- und Darlkbnskaiir 111111 Zwecke: Darlehnskaſſe ¿um Zwe>e : für ihren Geſchäfts- thren Geſhäfts- und Wirti<aftsbetrieb 1). Wirtſchaftsbetrieb, b. der Eklkichtkklinß dcr GEldCinagL Erleichterung der Geldanlage und Förderung des Sbarſmns, Weshalb auch Ziiichtmitglieder Sparſinns, weshalb auh Nichtmitglieder Spar- einlagen machen können. «. vorteilhaftrr B:]rbaffiing wiriſcbaftlickpcr können, c. vorteilhafter Beſhaffung wirtſhaftliher Be- triebsmittri. triebs8mittel. Die Haftſutnme béträgt 259 „44 Haftſumme beträgt 250 4 für [61391in- [Fänysanteib Dic jeden Ge- [Ee Die höchſte Zabl drr Zahl der Geſchäftsanteile 1 :.. it 25, Mitglieder des Vorſtands ſmd: ]) ſind: 1) Paſtor Jobannrs Johannes Harter 111 in Rogzow, fißsnder, ſitzender, 2) Bauer Karl Schiz Schulz in Rbgzow, Vorfißrndsr- Steübertreirr, 3 Rogzow, Vorſißzender- Stellvertreter, 3) Lehrer Jobannrs Pöbdkl Johannes Pöppel in Rdgww. id 11011 Rogzow. ie von der Genbffenicbait Genoſſenſchaft ausgehenden Bekannt- MäckUinſicU erfolgrn, machungen erfolgen, unter der Firma Von von zwei Vor- ſtaiidsniit[;[i€dern 1317391651181, ſtandsmitgliedern gezeihnet, im Pommerſchen Gr- noffénicbaitsbiatt Ge- noſſenſchaftsblatt in Stkttin. Stettin. Die Zeitdauer iſt nicht bei<räiikt. niht beſhränkt. Das Geſckyäſtsjabr Geſchäftsjahr iſt das Kalendcr- jabr. Dir Wiilenserkiärungsn Kalender- jahr. Die Willenserklärungen erfolgen durch dur< zwei Vorſtandsmitgliedcr, dic Zeichnuna Borſtandsmitglieder, die Zeichnung in der Weiſe, daſ; daß die Zeicbnciiden Zeichnenden zur Firma 1516 NamenSunter- ſchrift beifüacn. ihre Namensunter- chrift beifügen. Die Einſicht der Liſte der (choffrn Genoſſen iſt in den Dicniiſtundrn Dienſtſtunden des Gerichts jed'cm geſiaitrt. jedem geſtattet. Körlin, drr. den 5. Dricmbrr Dezember 1904. Königlicbcs Königliches Amtsgericht. !iottbnx. Bekgunxmachung. Kottbus. Bekauntmachung. [68551] In 1111161“ (:?-5611011111]<aitsr€giſier iii bsi drr unſer Genoſſenſchaftsregiſter ift bei der unter Nr. 19 €ingstragcn€11„Pferdezuckxt-choffenſchaft eingetragenen „Pferdezucht-Genoſſenſchaft Cottbus, eingetragene Gcnoffcnſchaft Genoffenſchaft mit be- f<räuktcr \ſ<räukter Haftpflicht“ eingetragen, daß der Nitisrgntsbejiizer Rittergutsbeſißer Ernſt von HSVUi (1116 Heyniß aus dem Vor- iiande ausaeichieden ſtande ausgeſchieden und drſ; cm [Liner SieÜe daß an Au Stelle der Mübisnbeſißer Mühlenbeſißzer Franz Schulz 311 Schmogrow zu Shmogrow in den Vdriiand Vorſtand gewählt iſt. ift. Kottbus, dcxi den 10. Dezember 1904. Königlicbrs Amisgrrickyt. l-iobieoan. 17023112 [685521 Königliches Amtsgericht. Lichtenau, Westf. [68552] In 111111119111Griioffeiiſ<111srcßiſirr unſerem Genoſſenſchaftsregiſter iſt heute bei Nr. 5: Bäuerliche Bezugs- BVezugs- u. Abſaygenoffeu- Abſatzgenoſſeun- ſchaft Attcln Atteln eingetr. ch. Geu. m. b. H. zu Atteln rinuetragcn wordrn: eingetragen worden : Aus dem “1101111111118 ſiiid aiisgriäyirdén Vorſtande ſind ausgeſchieden der Do- mänriipäibter, mänenpächter, Amtsrat Ernſt Kerſiins bon Dalbeim imd dEr Amfmann Mar Daria) 11011 21118111. Ernft Kerſtens von Dalheim und der Amtmann Max Darup von Attelu. Zum Ziikitgiird Mitglied des Vorſtands iſt gcwäbir drr Acksrwirt Wilbrim Wisi]? bon 21118111, gewählt der A>erwirt Wilhelm Wigge von Atteln, und zwar als ſieÜVSr- trrikndcr Vorfiyyndrr. ſtellver- tretender Vorſißender. Der (Gaſtwirt Gaſtwirt Franz Robr- bach bon Hafen iſt 511111 VVTfiBMkeii drs Rohr- bah von Huſen iſt zum Vorſitzenden des Vorſtands 111111511111. Dér 1151151131111 gewählt. Der Kaufmann Carl Samſon 111 zu Atteln 111 111111 1ſt zum Mitglied dcs des Vorſtands ſiewäbit. geroählt. Lichtenau, Weſtfalen, den 7. “].-zrmber Dezember 1904. Köniiiiicbss Amtsgericht, Kökubora“. “ Genoſſenſchaftsregiſtereinträge: Königliches Amtsgericht. Nürnberg. ' Genofſenſchaftsregiſtereinträge: 1) Darlehenskaffcnverein Darléhenskafſenverein Wendelſtein, eiu- getraqcuc Genoſſenſchaft ein- getragene Geuofſſenſchaft mit unbeſchränkter Haſtpflitht unbeſchräukter Haftpflicht in Wendelſtein. Am 4. Drjrmber Dezember 1904 wiirde Sciyrcinrrs Jobann _ _ wurde Schreiners Johann Cr Braun di'r K1'€t_1<1118r der Kretſchmer in Wendelſtein grwablt. gewählt. 2) Produktidgcſcüſchafi Produktivgeſellſchaft Eintracht, regi= ſtriertc Geſeüſchaft regi- ſtrierte Geſellſchaft mit beſchränkter Haftpflicht i11 Nürnbcrq. in Nürnberg. Am 20. Nodrmbsr November 1904 Sckoiieidrrmeiſiers Schneidermeiſters Johann Eibard Krllermann 119111511111. Erhard Kellermann gewählt. Nürnberg, 7. „Dezember Dezember 1904. K;]l. AMWULÜÖÖ. Zevouklengstelzl. Bekanntmachung. [68553] Kgl. Amtsgericht. SchenKklengsfeld. Befanntmahung. [638553] In unſer Griwffeiiickoaitsregiſter iii Genoſſenſchaftsregiſter iſt heute bei der unter, unter Nr. 1 einartragenen, eingetragenen, in Philippsthal domizilierten Genbffenichaſt Genoſſenſhaft in Firma „Philipps- thalcr Darlehnskaffcn-Verein, thaler Darlehnskaſſen-Verein, eingetragene Genoſſenſchaft mit unbeſckxränktcr unbeſchränkter Haftpflicht“ eingetragen worden, daß an Stelic dcs aus etretenen Vorſtan'dsinägliédes, Stelle des ausgetretenen Vorſtandsmitgliedes, des Lehrers Heinri Heinrih Dippel, drr Wetßbindkrmeiſter der Weißbindermeiſter Wilhelm Nirbling Niebling in Philipps- tbal thal als Beiſixzer Beiſißer in den Vorſtand gewählt worden iſt. Scheukleugsfeld, ift. Schenklengsfeld, den 5. Dezrmber Dezember 1904. Köniixlirbrs Amtsgericbt. Königliches Amtsgericht. Vor- an Stelle des ,Drsrbiikr _Drethſler Ernſt als Vbriiandsmitglied wnrdr aii Stelie Vorſtandsmitglied wurde an Stelle des ' Spbrl dsr Mochaniker 111 NÜNlbLkg l Spörl der Mechaniker in Nürnberg als 2. Vorſtand 8608011. Seesen. [68554] In das bisſige Genoffenſ<aftSregiſier hieſige Genoſſenſchaftsregiſter zu Nr. 16 [Fol. (Fol. 53) in Spalte 4 iſt bei der daſelbſt einge- tragencn tragenen Firma „Engelader Spar- und Dar- anlage und Förderung des Sparſinns, Weshalb aucb weshalb au< Nichtmitglieder Spareinlagen machen können. können, 3) der Die von der Genoſſenſchaft ausgehenden Bekanntmachungen erfolgen unter der Firma der Genoſſenſchaft, gezeichnet gezeihnet von zivei Vorſtandsm1t- ſchen Genoffenſcbaftsblatte, tettin'. zwei Vorſtandsmit- {hen Genoſſenſchaftsblatte, tettin“. Beim Eingeben Eingehen dieſes Blattes haben die Vekanntmackzungcn Bekanntmahungen bis zur nächſten nä<hſten Generalverſamm- [ung durch lung dur<h den Deutſchen Reichsan eiger Reichsanzeiger zu er- ranz Pieper, Düſfin, Düſſin, Emil Berkbabn, Düiſin, Berkhahn, Düſſin, Bernhard Steffen, K11>10w. Ku>low. Die WiUenserklärungen Willenserklärungen des Vorſtands er- die Zeichnung geſchieht, indem zwei Mitglieder der Firma der JZ. ic Haitiumme p ite Haftſumme beträgt 250 „M 4A für [eden jeden erworbenen . i zuläſſige Zahl der (Geſchäftsanteile dEr Geſchäftsanteile der einzelnen Genoffen Genoſſen beträgt 25. Die Einſicht der Liſte der (Genoffen Genoſſen iſt in den Dienſt- [67966] In das Griidffen1_<aftsrrgiſier Genoſſenſchaftsregiſter wird beute heute unter Nr. 4 bsi bei der Grnoiienſchaſt Genofſenſhaft Kärlicher Darlehns- kaffenverein fafſenverein eingetragene Genoſſenſchaft Genoffenſchaft mit unbeſchränkter Haftpflicht in Kärlick) eingetragen: Kärlich eingetragen : Caspar K11[enba< iſt Kuſenbah iſ aus dem Vorſtand aus- geickyieden geſchieden und Bernhard Anton Mannheim in den- [68550] (68550) Auf Grund des Statiiis dom Statuts vom 26. Nobkmber November 1904 iſt brate heute unter Nr. 14 in das Griioffcnſchaftsrcgiſisr dic Genoſſenſchaftsregiſter die „Ländliche Spar- und Darlebuskaffe Darlehnskaſſe zu Rogzow, eingetragene Genoſſenſchaft Genoffenſchaft mit be- iſt ift der Betrirb 13.. Betrieb a. der eräbrung bon Darleben Gewährung von Darlehen an die Gendffrn [67564] ' Genoſſen 167564] | ſchaft mit uubeſchränktér unbeſchränkter Haftpflicht“ folgendes eingetragey: - .Der eingetragen : , „Der Kleinköter Andreas Fuhrmann iſt aus dem Großkötcr Großköter Karl Steinhoff zu Enge Vorſteher vorſteher getreten.“ Seeſen. Seeſen, den 8. Dezember 1904.“ . 1904. i Herzogliches Amtsgericht. (Unterſchrift.) Soligoustaat, liessen. Seligenstadt, Hessen. [68662] Bekanntmachung. Aus dem Vorſtand des Froſchhauſeuer Froſhhauſener Spar- uud Darlehenskaſſeuvercins, und Darlehenskaſſenvereins, eingetr. Gen. m. unbeſchr. Haftpfl. z_11 Froſchhauſeu zu Froſchhauſen iſt der Landwirt Michael 2111131111 Auguſt Böres zu Froſcbbauſen ausgeſcbicdkn; Froſchhauſen ausgeſchieden; an deffknxSteUe deſſen Stelle wurde in der General- Verſammlunxi Vom verſammlung vom 20. 0111112111er November 1904 der Arbeiter Pbilivp Philipp Schmitt in Fr01<bauſen Froſhhauſen zum Stellvertreter des Vereinsvorſicbers Vereinsvorſtehers gewählt. Eintrag 311111 Genoſſenſckpaftsregiſter zum Genoſſenſchaftsregiſter iſt erfolgt. Seligenſtadt, Seligenftadt, den 30. November 1904. Großberzoaiiches Großkerzoglihes Amtsgericht. $tolp. Bekanntmachung. .[68555] Stolp. Bekanutmachung. [69555] Aus dem Vorſtande des Konſumvcrcius Konſumvereins Stolp i/Pomm. i/Vomm. und Umgegend, eingetragene Ge- noſſenſchaft mit beſchränkter Haftpflickjt, beſ<ränkter Haftpflicht, in Stolv Stolp iſt das 5.11iiiglied Werkmeiitxr Mitglied Werkmeiſter Adrian Graden Graven ausgeſchieden und an ſeiner Stelleder Stelle der Zugführer a. D. Ewald Müller zll Stdlp i-i d€11 zu Stolp in den Vorſtand grwäblt gewählt worden. Dies iſt 1191112 heute im Gcnbffenſckyaftsregiſter Vermerkt Genoſſenſchaftsregiſter vermerkt worden. Stolp- Stolp, den 8. Drzrmber 1904. Köniaiiabc-s AmiSaericbt. 1711111011. Dezember 1904, Königliches Amtsgericht. Weiden. Bekanntmachung. [68556] Lebens- und Wirtſckxaftsbcdürfnisverein Wirtſchaftsbedürfnisverein Weiden und Umgebung e. G. m. b. H. La111 Genrralbcrſaniinlun.isbcick)[1113 dom Laut Generalverſammlungsbeſ{<luß vom 26. No- vember 1. l. Jrs. wurdd wurde an Stelic drs Stelle des ausgeſchiedenen VorxiandNnitglicds Vorſtandsmitglieds Jean Ried drr S<loff€r Niep der Schloſſer Johann Hain in Weiden zugleich ais KontrdÜeur zuglei< als Kontrolleur gewählt. Das bisberigr bisherige Vorſtandsmitglied Alois Eckl E>l wurde als Gricbäftsfübrer grwäblt. Geſchäftsführer gewählt. Weiden, den 12. Dezember 1904. Kgl. Ainis,3c_ri<t - Kal. Amtsgeriht — Regiſtergericht. "0111181". Weimar. [68557] Hrutc Heute iſt bei der Firma Bauverein Weimar, eingetragene Genoſſenſchaft mit beſchränkter Haftpflicht. Haftpflicht, in Bd. 1 Nr. 11 unſeres Genoſſen- ]cbaftsreaiſters eingetragrn \haftsregiſters eingetragen worden: Der Rxntier Bcrnbard Rentier Bernhard Zinner in Wrimar Weimar iſt ans aus dem Voritande aiisgrirbiedkn Vorſtande ausgeſchieden und an ſeine Strüe drr Staiionsverwaitrr Stelle der Stationsverwalter a. D- Wilhelm Größe da[81bſt D. Wikbelm Gößte daſelbſt als Vorſtandsborfißrnder [1111151111 Vorſtandsvorſitßender gewählt worden. Weimar. Weimar, den 1. Drzrmber 1904, Großbdrwgl. Dezember 1904. Großherzogl. S. Amtsgericht. 1791118811892, 'l'hüt'. WWeissensee, Thür. [68558] Bri Bei dem Gangloffſömmernſchen Spar- und Darlebnskaffenvereim Darlehnskaſſenverein, eingetragene Genoſſen- Genoffen- ſchaft mit unbeſchränkter Haftpflicht, in Gang- loffſömmern iii beute iſt heute in das Gendff-nſchaftsregiſter singciragrn: Genoſſenſchaftsregiſter eingetragen: An StrUe _drs Stelle des Karl Dsgriibardt Degenhardt iſt Emil Cbrich Chrich zu Ganglbffibmmrrii Gangloffſömmern in de" den Vorſtand gewählt. Weißeyſee, Weißenſee, den 10. Dezrmbsr Dezember 1904. Königliches Amtsgericht. Abt. 1. Tebüenioli. ZehäenickK. [68559] In imicr (Genoffrnſäyaftsrrgiſtcr iii brutc Ling?- gctragrii unſer Genoſſenſchaftsregiſter iſt heute einge- getragen worden: Nr. 13: Spar- und Darlehuskafſe. trageue Genoffcnſ<aſt mit Haftpfliiht 311 Hammelſprinq. Vdrſignd: Ba11rrgutsbrfiY:r Kari Steitnrr, Darlehnskafſe, tragene Genoffenſchaft mit Haftpflicht zu Hammelſþpring, Vorſtand : Bauergutsbeſizer Karl Steltner, Rentier Frikdricd Sdarinutb, Miiblecjißer Hcrmann Friedri Spannuth, Mühlenbeſißer Hermann Schenk, [(i.-1111115 i11 \ämtlih in Hammelſpring. Das S1I11111 datikrt dom Statut datiert vom 5. Dkzkmber Dezember 1904. Gcgrnſtand drs Unteriicbmcns Gegenſtand des Unternehmens iſt: Betrieb Lines etnes Spar- und Darlebnskaffengeichiifis 511111 Darlehnskaſſengeſhäfts zum Zweck _ ]] drr 1) der Gewährung bon Darlcbiixn (111 dir Genoſirn [iir ibrrn (Hricbäits- imd Wirticbafisbctrieb, von Darlehnen an die Genoſſen für thren Geſhäfts- und Wirtſchaftsbetrieb, 2) der ErieicbirrUng dcr Geldanlagr Erleichterung der Geldanlage und Förde- r111111 dss Spariiiiiis. Tir Bciaiintiiia<1ing€n rung des Sparſinns. Die Bekanntmachungen erfolgen 1111161: unter der Firma, 1183011111161 0011 gezeihnet von 2 Vor]:nndsmiiglikdcrn, Vorſtandsmitgliedern, im Trmblincr Krrisblair umd Templiner Kreisblatt und beim Ein,;rbrii diries Blattrs Eingehen dieſes Blattes bis zur näcbiirn ('H6111'1U11136110111111111111] 1111 nächſten Generalverſammlung im Deutſchen Reichs- anzciger. Dic Wi11e11serklärunge11 anzeiger. Die Willenserklärungen des Vorſtands erfolgrii d11r< :iiiiideiiens erfolgen dur< mindeſtens 2 Vorſtandsmitgliedrr. Dic Zeicbnu11,1 [reicbicbt in drr Wriie. da[; Vorſtandsmitglieder. Die Zeichnung geſchieht in der Weiſe, daß die Zeich- nendkn ibrr' siamrnsimtrricbrift_der nenden ihre Namensunterſ{rift der Firma bsiiügen. Dix? beifügen. Die Einſicht dcr der Liſte der GLUOUCU Genoſſen iſt in den Dienſt- ſtundcn ſtunden des Gkricbts jcdcm 111711111111, Zehdenick, dcn Gerichts jedem geſtattet. Zehdenic>, den 12. Drzxmber Dezember 1904. Königlirbrs Lliiitsiiericht. Königliches Amtsgericht. ade als Vereins- einge- unbcſ<ränkter Murterregiſter. einge’ unbeſchränkter Muſterregiſter. (Die 11 usläridiiäpen ausländiſchen Muſter Werden untcr L “e 111] ig Veröffentlicht.) Chemnitx. werden unter Leipzig veröffentlicht.) Chemnitz. [68591] Im In das Liiiiiicrrrgiiirr Muſterregiſter iſt eingetraaen: „2111.40-6. eingetragen: _Nr. 4076. Firma „Carl Dürfeld“ i11 Chemnitx, 6111_ Pakrt, 0111751111111) Dürfeld““ in Chemnitz, ein Paket, enthaltend 50 Muſidr fiir Muſter für Möbelſtoffe, Fiirche'iii-rzrugiiiiie, Fabriknu1111111m9547, Flächenerzeugniſſe, Fabriknummern 9547, 9549, 9577, 9583, 9596 95996— 9608, 9614--§-'626, 9629-9631, 9637 9614—9626, 9629—9631, 98637 bis 9647, 9659, 9667-9670, 9667— 9670, 9677, Sckznßiriſt 3:61?)er 1111116111-1det Schußfriſt R R angem-ldet am 2 Nbbembrr 2. November 1904, Nacbm. r. Nachm. f Nr. 4_077._ 4077. Firma „Cammann & «& Co.“ in Chemnitz, eiii brrfiriicltxs Pakrt, ein verſiegeltes Paket, enthaltend 13 Mbbkb itoff-f mid Möbelpiii]<11111[trr, Fläcbcnsrzcugniffe, Fi1br1kn11m1111'r11 Möbel- ſtoff- und Möbelplüſhmuſter, Flächenerzeugniſſe, Fabriknummern 1821, 1822, 1847, 1848, 1850, 1852," 1852, 1853, 1855-1860, Scbußiriſt 1855—1860, Schußfriſt 3 Jahre, ai“.- gemsidridm 5._ Ndbcmber an- gemeldet am 5. November 1904, Vorm. [12 1151“. , 2154018 F12 Uhr. _Nr. 4078. Firma „Eduard Lohſe“ in Chemnitz, 6111" berſirgrltrs _Pnkrt, Chemnig, ein verſiegeltes Paket, enthaltend 21 Muſter für kabrl- 1111d Porticrenſioffk, Flächenerzeugniffk, Möbel- und Portierenſtoffe, Flächenerzeugniſſe, Fabrik- nutnmrrn 4534. nummern 4534, 8776, 8909, 8911, 8912, 8963, 8990, 8997-9003, 9006-9008, 9014-9017, Sebas- *ſr1113 Fabre, angcmrldet 8997 —9003, 9006—9008, 9014—9017, Schug- friſt 3 Jahre, angemeldet am 9. Nobember November 1904, Vorm. Borm. 10 libr. Uhr. Nr. 4079 und 4080. Firma Franz Geisberg ii) Cbemnitx, in Chemnitz, zwei Pakeie, cnibaltend Pakete, enthaltend 76 Muſter fur WZbrrei, Druckerei für Weberei, Dru>kerei und Stickkrsi, Stickerei, Flächen- erzkugniiie, Fabriknummrrn erzeuzniſſe, Fabriknummern 161, 171, 181, 191,201, 191, 201, 211, 668- 668— 670, 675-678, 675—678, 682, 691-693, 691—693, 1409 bis 1417, 1419, 1421, 1422, 1425,1427-1432, 1425, 1427—1432, 1434 1113 bis 1437, 1439-1441, 1439 —1441, 1443, 1444, 1446-1448, 1446—1448, 1450, 1456-1459, 1456-—1459, 4001, 4011, 4021, 8471, 8481, 8491, 8511, 8531, 8551, 8561, 8571, 838], 8581, 8601, 8611, 8621, 8631, 8641, 8651, 8661, 8671, 8681, 8711, 11, Schusfriſt Squßfriſt 3 Jahre, angemeldet am Wirtſchaftsbrtrieb, 2] Wirtſchaftsbetrieb, 2) der Erleichterung der Geld- lehnskaffen lehusfaſſen - Verein, eingetragene Genoſſen- Vorſtande eiugetragene Geuofſſen- Borſtande ausgeſchieden und an [eine e Stelle der Nr. 4081-4083. 4081—4083. Firma Wilhelm Vo el Bogel in Chemnitz. Chemnitz, 3 Verſiegeln? Pakete,entba1tend verſiegelte Pakete, enthaltend 150 Uſter Muſter für Möbelſtoffe, Decken De>ken und Gardinen, Flächen. erzeugniſie, Fabriknummern10484-10633, Schuß- Flächen- erzeugniſſe, Fabriknummern 10484—10633, Schut- friſt 3 Jahre, angemeldet am 12. November 1904, Nachm. 4 Uhr 20 Minuten. Nr. 4081. Firma Körner & Lauterbackx Lauterbach in Chemnitz,!ein Chemnigz,![ein Umſchlag, enthaltend eine Aufmachuna, Flachenerzeugnis, Aufmachung, Flächenerzeugnis, Fabriknummer 5065, Schußfrift “ Jahrs, 3 Jahre, angemeldet am 14. Nobember November 1904, Vorm. 112 {12 Uhr. Nr. 4085-4087. 4085—4087. Firma erel, Rehling > Iahnig Jrdel, Rebling & Jähnig in C emniß. Chemnitz, 3 berfiegelte verſiegelte Pakete, ent. bal_tend ent- haltend 115 Luſter Muſtec für Portieren und Decken, Flackyenerzeugniſie, Dedten, Flächenerzeugniſſe, Fabriknummern 3397-3403, 3397—3403, 3446, 3480, 3483-3500, 3534-3539, 3541. 3543-3545, 3483—3500, 3534—3539, 3541, 3543—3545, 3551, 3553-3555, 3557-3559, 3593—3555, 3557—3559, 3561, 3568, 3570, 3572, 3574, 3578, 3580, 3581, 3601-3608, 3601——3608, 3611 bis 3665, SchquriitZ s Jahre, angemeldet am 22. No- vember 1904, orm. Vorm. 10 Uhr. Nr. 4088. Firma Robert L. Reimann in Chemnitz, Chemnis, ein Verſiegeiier verſiegelter Umſchlag, enthaltend eincn Stoff-Handſchub, plaſtiſches einen Stoff- Handſhuh, plaſtiſ<hes Erzeugnis, Fabrik. nummer 530, Sibußiriſt Schußfriſt 3 Jabra, Jahre, angemeldet am 25. Nobember November 1904, Nachm. Nahm. 5 1151. Uhr. Nr. 4089. 4089, Firma Robert L. Reimann ir. Reiuanu in Chemnitz, ein bcrfiesrlter 1111116511111, verſiegelter Umſchlag, enthaltend Liiien Stoff-Handichub i_nit P111swärmcr, vlaſtiſchs Er. zsugnis, Schußfriit einen Stoff-Handſhuh mit Pulswärmer, plaſtiſ<es Er- zeugnis, Schußfriſt 3 Jahre, Fabriknummer 536, angemeidrt angemeldet am 28. Modrmber November 1904, Nacbm. Nachm. 5 Uhr, Uhr. Chemnitz, den 12. Nobember November 1904. Königliches Amtsgeri<t.. Amts3gericht. Abt. 13. B. Konkurſe. 1110", 17031]. Adorf, Vogtl. [68344] Ué'bi'k Ueber das Vermögen dcs des Kaufmanns Julius Staudinger jun. in Adorf wird beute, heute, am 13. De- zember 1904. 1904, Vormittags 310 {10 Uhr, das Konkursver- fabren rrbffnet. Konkursberwalter: Rcckyisdnwait fahren eröffnet. Konkursverwalter: Rechtsanwalt Hofmann bier. hier. Anmeldefriſt bis zum 6. Januar 1905. Wahltermin am 2. Januar 1905, Vor- mittags 10 L0 Uhr. Prüiunzstermin Prüfungstermin am 16. Ja. L6. Ja- nuar 1905, Vormittags 10 Uhr, Uhx. Offener Arreſt mit Anzriaedfiicht Anzeigepflicht bis zum 26. Dezembrr 1904. Dezember 1904, Königliches Amtsgericht zu Adorf. Zaaon-nmleo. Konkurseröffnung. Baden-Baden. KSonfurseröffnung. [68381] Nr. 35456. Ucbcr Ueber das Vkrmbgen Vermögen des Kauf- manns Guſtav manus Guftav Vogel, Inhabers der Firma A. Yogel, Mineralwaſfcrfabrik Vogel, Mineralwaſſerfabrik in Badeu-Vadeu, 111 Baden-Baden, iſt am 12. Dezdmbrr d._J., Dezember d. J., Mittags 1211br, 12 Uhr, Konkurs ?rbffnet. Verwalier: eröffnet. Verwalter: Kaufmann Wilbrlm Wilhelm Schindler 111 Badrn. Offrnrr in Baden. Offener Arreſt mit Anzeigeiriſt Anzeigefriſt bis zum 11. Januar 1905. Anmeldefriſt bis zum 11. Januar 1905. Erſte GläubigerVerſammlung Gläubigerverſammlung Mittwoch, den 11. deu 12, Januar 1905, Vormittags 11 Uhr, Prüfungsrérmin Prüfungstermin Dienstag, den 24. Januar Jauuar 1905, Vormittags .]10 ¿10 Uhr. Baden, den _12. 12. Dezember 1904. Ma 1 t,Gcri<ts[<reiberd1-s (Großb. Matt, Gerichtsſchreiber des Großh. Bad. Amtsgerichts, 13611111. Amtsgerichts. Berlin. [68362] Ueber den Nachlaß Na<hlaß der zu Berlin verſtorbenen Eheleute, drs Vorkofthändlers des Vorkoſthäudlers Paul Pirliug nnd und der Frau Emilie Berta Pirliug, Pirling, geb. S_tache, Stache, iſt heute, Mittags 12Ubr, Von 12Uhr, von dem König- 11<Zi1AniisUcri<t 1 511 Brrlin Hönig- lichen Amtsgericht T zu Berlin das Konfitrsderiabren erömiei. Verwaltxr: Kaiifmaim Konkursverfahren eröffnet, Verwalter: Kaufmann Klein 'm Beriiii 18117. ia Berlin NW. 23, A11011arr]1r.33. Friij ziir Anmrldung Altonaerſtr. 33. Frifi zur Anmeldung der Konkursfordsrungrxi Konkursforderungen bis 31. Januar 1905. Erſte Gläubigerderſammlung Gläubigerverſammlung am 10. Januar 1905, Vormittags 101 10} Uhr, Prüiungstermin Prüfungstermin am 10. März Mörz 1905, Vormßttags 11 Uhr. Vormittags 11k Uhr, im Grricbisgebäude, Gerichtsgebäude, Neue Jriedri<1tr. 12/ 15, Friedrichſtr. 12/15, 111 Treppen, Zimmer 106/108. 106/1083. Offener Arreſt mit Anzsigcpiiiäpt Anzeigepflicht bis 31. Januar 1905 Berlin, den 12. Drzember Dezember 1904. Der (Gerichts chrciber Gerichtsſchreiber des Königlichen Amtsrieri ts Amtsgerichts 1. Abieibmg Abteilung 82. lkerliu. [68667] Urbar Berlin. 68667] Ueber das Vermögen des Kaufmanns Heinri? Tauruſ Dns Taureck in Berlin, Rrinickendorferſiraße Neinickendorferſtraße 53, 1 581118, 211a<111itiags 121 | beute, Nachmittags 12} Uhr, Von von dem Königlichen Amtsgericht 1 zu Berlin das Konkiirsverfabren Konkursverfahren er- öffnet. Vrrwaiter: Kaiiimann Brinckmcycr offnet. Verwalter: Kaufmann Brin>kmeyer in Berlin, Claudiusſirafzs Berliu, Claudiusſtraße 3. Friſt zur Anmeldung der Konkurs- wrdcrungen forderungen bis 22. Frbruar Februar 1905. Erſte Gläubiger- VLriaminiung verſammlung am 30. Dezember 1901, $30. Dezembee 1904, Vor- mitxags 11 Uhr, mittags LL BVhr, im Geri<tsgebäude, Kloſter- Gerichtsgebäude, Klofter- ſtraße 77/78, 111 III Treppen, Zimmer 5. Prüfungs- termin am '7. 7. März 1905, Vormittags 103, 107 Uhr, im Gerichtsgebäude, Neue Friedrich- 1iraße 12115, 111. Stock, Friedrih- ſtraße 12/15, TI1. Sto>, Zimmer 143. Offene! Arreſi 13111 Anzriaebfiicbt Offener Arreſt nit Anzeigepflicht bis 22. Fcbruar Februar 1905. Berlin. Berlin, den 13. Drzember Dezember 1904. Der (Gerickptsicbreiber drs Gerichtsſchreiber des Königlichen Amtsgerichts 1. T. Abteilung 84. usruo. Berlin. [68668] _ Urber Ueber den Nachlaß des am 25. Okiobrr Oktober 1904 ge- [111111811211 “Zimmermeiſters Heinrich ſtorbenen Zimmermeiſters Heinrih Tiede in Berlin iſt beute, Nackpmitrags 1271 heute, Nachmittags 12} Uhr, boa deni Köxiiglicben Amtsgericbtl voa dem Königlichen Amtsgericht 1 zu Berlin das Konkurs- berſabren rröffiiet. verfahren eröffnet. Verwalter: Kaufmann Brinck- meyrr Brin>- mever in Berlin, Claridiiisſtraße Claudiusſtraße 3. Friſt zur An- meldung dcr Konkiirsiorderungen der Konkursforderungen bis 1. März 190-')- 190%. Erſte (Giäubigerberiammlung Gläubigerverſammlung am 30. Dezember 1904, Vormittags 113 112 Uhr, im Gerichtsgebäude, Kloſterſtraße 77-78, 111Tr€ppen, 77—78, 111 Treppen, Zimmer 5. PM“ fungsiermin Prü- fungstermin am 17. März 1905, Vormittags 101 1017 Uhr, im Gerichtsgebäude, Neue Friedrich- ſtraßx 12115, 111. Stock, ſtraße 12/15, IIT. Sto>, Zimmer 143. Offener Arreſt mit Anzeigepflicht bis ]. 1. März 1905. Berlin, Verlin, den 13. Dezember 1904. * : Der Gerichtsſchreiber des Königlichen Amtsgerichts 1. Abteilung 84- lkeutbou, 0hor52hl. 84. Beuthen, Oberschl. [68342] Ueber das Vermögen des Kaufmanns Alfons Elstner Alfous Elsuer zu Beuthen O.-S., Friedrichſtraße 14, 1" durch if durh Beſchluß des Amtsgerichts bier beute hier heute das Konkurßderfabren Konkursverfahren eröffnet worden. KorikursVKrwalikk Konkuréverwalter iſt dcr der Kaufmann M. Cborinsky Chorinsky zu Beuthen O-S- Konkiirswrderungen O.-S- Konkursforderungen ſind bis zum 7. Februar 1905 1906 anzumelden. Erſte Gläubigerberſammlung Gläubigerverſammlung am 17. Januar 1905, Vormittags 9 Uhſ- Prüiungsiermin Uhx. Prüfungstermin den 21. S1. Februar 1905, V9" mitta s Vox- mittags 9 Uhr, im Zimmer 93. Offener Arte?t mtr * nzcigepflicht Arreft mit Anzeigepfliht bis zum 15. Januar 1 - 12 U 308/04. - N 30a/04. — Beuthen O.-S.„ O.-S., den 12. Dezember 1904. Königliches Amtsgericht. orojßaeb. Konkursverfahren. Breisach. FKonfursverfahren. [68372] 10. Nobember November 1904, Nachm. 5 Uhr. "Nr. 12 820 Nr. 12820 Ueber das Vermögen des WLW“ handlers Wein- händlers Joſef Hanauer in Je<tiuseu wurdc Jechtingen wurde Nachmittags 5 „Uhr, Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Konkursverwalter: Rechtsagent Rehtsagent Wilhelm Vögtle in Breiſach. Breiſah. Anmeldefriſt 5161111114 bis zum 4. Fe- bruar hruar 1905; offener Arreſt mit _Anzetgefriſt Anzeigefriſt bis zum 4, 4. Februar 1905; erſte GlaubigerVLrſammlung: Montag, Gläubigerverſammlung : Moutag, den 9. Januar 1905,“ 1905, Vormittags 10 Uhr; Uhrz allgemeiner Prüfungstermm: Prüfungstermin: Montag, den deu 20, Februar 1905, Vormittags 10 Uhr, vor Er. Amthericbt bierſelbſt. Gr. Amtsgericht hierſelbſt. Breiſach, den 12. Dezember 1904. Der Geri<tßſ<reiber Gerichtsſ{hreiber Gr. AmtherichtS; Virkenmever. Amtsgerichts: Birkenmeyer. [68579] beute- nrowou. heute, Bremen. Oeffentliche Bekanntmachung. Ueber das Vermögen des Zimmermanns Auguſt Wilhelm Schiffler, Zierſelbſt, E, Neptunſtraße 20 wohnhaft, iſt beute heute der 'onkurs Konkurs eröffnet. Verwalter: Rechtsanwalt Dr. S<_11118-Smidt bierſe1bit. Schulze-Smidt hierſelbſt. Offener Arreſt mit Anzeigefriit Anzeigefriſt bis zum 31. Jannar Januar 1905 einſchließlich. einſ{ließli<h. Anmeldefriſt bis zum 31. Januar 1905 einſchließlich. einſließlih. Erſte Gläubigerberſammbmg Gläubigerverſammlung 13. Ja- nuar uuar 1905, Vormittags 11 1A Uhr, allgemeiner Prüfungstermin 17. Februar 1905, Vormittags 11 1A Uhr, im Gericbtsbauie bicrielbſt, 1- Gerichtshauſe hierſelbſt, T. Obergeſchoß, Zimmer Nr. 69 (Eingang Oſtertorſtraße), Oſtertorſtraße). Bremen, den 13. Dezsmber Dezember 1904. . Der Gerickptsſcbreiber Gerichts\{hreiber des Amtsgerichts: Amtsgerichts : Ahrens, Sekretär. Ikonen. Bremen. [68580] Oeffentliche Bekanntmachung. Ueber Bekanntmachuug. Veber das Vermögen des Bauunternehmers Ernſt Friedrich Blüher, hierſelbft, hierſelbſt, Landwehr- ſtraße 176, wobnbafr, wohnhaft, iſt heute der KONkUkZ'Lköffth. Konkurs eröffnet. Verwalter: Rechtsanwalt Dr. S<111z€-Sm1dt bikr- ielbſt. Schulze-Smidt hier- ſelbſt. Offener Arreſi xnir Anzeigefriitmbis ziim 31.Ja11uar Arreſt mit Anzeigefriſt bis zum 31, Januar 1905 einichlirßliäy. Anmsldsſriit _bisqzmn einſchließli<. Anmeldefriſt bis zum 31. Januar 1905 einſ<li€ß1i< (Friis Glaubiger- Verſammlung einſchließli<h. Erſte Gläubiger- verſammlung 13, Janugr Januar 1905, Vormittags 11 Uhr, ailgcmriner Prüiungstermin allgemeiner Prüfungstermin 17. Februar 1905, Vormittags 11 12 Uhr, im Gerichtsbauſe bierſelbſt, Gerichtshauſe hierſelbſt, 1. Obergrichof], Obergeſchoß, Zimmer Nr. 69 (Eingang Oſtertoritraße). Oſtertorſtraße). Bremen, den 13. Deiembcr Dezember 1904. Der Gerichtsicbreiber Gerichtsſchreiber des Amtsgerickpts: Amtsgerichts : Ahrens, Sekretär. cvowoitj. Chemnitz. [68347] Ueber das Vermögen der Vußgeſckxäftsinhgherm Emma Vutgeſchäftsinhaberin Gmma Bertha verebel, verehel. Schulze, geb. Gramer. Grämer, in Neukirchen i. E. wird heute, am 12. De- zember 1904, Nachmittags 16 #6 Uhr, das Konkurs- verfahren eröffnet. KontursberwalterOYcrr, Konkursverwalter : OHerr Kauf- mann Arthur Prenzel bier. hier. Anmeldefriſt bis zum 3. Januar 1905. Wahltermin am 12. Januar 1905, Vormittags 10 Uhr. Prüfungstermm Prüfungstermin am 12, Januar 1905, Vormitxags Vormittags 10 Uhr. Offener Arreſt mit Anzeigepfii-bt Anzeigepflicht bis zum 3. Ja- Ia- nuar 1905. Chemnitz, den 12. Dezembrr Dezember 1904. Königliches Amtsgericht. Amtsgeriht. Abt. 13. (;bomuits. B. Chemnitz. [68346] Ueber das Vermögen des Kaufmanns Friedrich Ferd. Guſt. Paſchke, anabrrs Inhabers des untxr unter der nicht eingetragenen Firma Fritz Frit Paſchke betrtebrnrn Handelsgeſchäfts betriebenen Handelsgeſ<äfts mit techniſchen Artikeln, 111 in Chemnitz wird 1131110, heute, am 13. Dezember 1904, Vormittags 211 Ubr, $11 Uhr, das KonkUrsberiabrri-z ?röffiiri. Konk111sbcrwalter: Konkursverfahren eröffnet. Konkursverwalter: Herr Kaufmann Otw „Ob]el bier. Anmeldrfriſi Otto Höſel hier. Anmeldefriſt bis zum 25.Zan11.1r 25. Januar 1905. Wahl- termin am 12. Januar Jauuar 1905, Vormittags [11 Uhr. 114 Uher. Prüfungstermin am 6. 6, Februar 1905, Vormittags 9 Uhr. Offencr Arreſi Offener Arreſt mit Anzeigrvflicbr Anzeigepflicht bis zum 25. Januar 1905. Chemnitz. dcn Chemuitz, den 13. Dezember 1904. Königliches Amtsgericht. Abt. 13. B. Crailsheim. [68585] K. Amtsgericht Crailsheim. Urbrr drn Nachlaß Ueber den Nallaß der 1 f Anna Maria Hirſch- mann, S<äfcrswitwc maun, Schäferswitwe in HeÜmannöhofcn, (Gbr. Gründrlbardt. 111 1121111? cia-„bmitrag Hellmannshofen, Gde. Gründelhardt, iſt heute nabmittag 6 Uhr, Uhr der Nacblcißkonkurs rrbffnetworden. Verchter: Nachlaßkonkurs eröffnet worden. Verwalter : Bezirks- notar Millaurr Millauer in quiibeim. Orſsner Jagſtheim. Offener Arreſt. Aiiincldc- Anmelde- und Arizcigefriit Anzeigefriſt bis 31. Dezembkr Dezember 1904. Wabl- 11. 111159111, Wahl- u. allgem. Prüfungstermin: “7. Januar 7. Jauuar 1905, Vorm. 10 Uhr. Den 12. Dezember 1904. Gsri<isſ<r€ib€r Gerichts\{hreiber Rommel. oortmuoa. Konkursverfahren. Dortmund. Konfursverfahren. [68575] Ueber das Vérmögrn Vermögen der Schuhtvarcubändlcrin Schuhwarenhändlerin Ehefrau Heinrich Sondermann. Ding grborerie Steinmeyer,z11Dortmuu_d. Münſterſtraßr Sondermann, Dina geborene Steinmeyer, zu Dortmund, Müaſterſtraße Nr. 27, iſt beute, heute, Vormittags 11 Uhr, Konfitrs kröffnri. Vcrwalter iſi drr Rechtsanwalt Siriiimciz 311 Konkurs eröffnet. Verwalter iſt der Necht8anwalt Steinmeß zu Dortmund. OFcncr Arrrſi mii Anzrigrbflirbt Offener Arreſt mit Anzeigepfliht bis 311111 1 Jannar 1905, Konkurswrderungrn [ind bsi zum 1. Januar 1909, Konkursforderungen find bei dem irrite'rzkichncte'n “(G6- ricbt unterzeichneten Ge- rit anzumelden bis zum 15. Febrimr Februar 1905. Erſt? Gläirbigerbcrſaminlung dcn4. Jaunar1905, Vox- Erſte Gläubigerverſammlung den 4. Januar1905, Vor- mittags 11,1 LL4 Uhr. Allgemeiner Prüfungsisrmin drn Prüfungstermin den 24. Februar 1905, Mittags 12 Uhr, Zimmer Nr. 103. Dortmund, den 10. Dez-zmbcr Dezember 1904. Pillau, . Gerichtsicbrriber Billau, : Gerichtsſchreiber des Königlichen Amtherichts. vüsgejaokt. Konkursverfahren. [68578] 111er Königlihen Amtsgerichts. Büsseldorf. KRonfurê8verfahreu. {68578] Ueber den Nachlaß dSr der am 23. Oktobzr Oktober 1904 bsc- [tdrbcnrn ver- ſtorbenen Modiftin Maria Strothenke 311 Düſſel- Strotheuke zu Düfſel- dorf, Schadowſtraße 72, iſt beute, heute, am 9. Dezxmbrr Dezember 1904, Nachm. Nahm. 5 Uhr, Ubr, das Konkiirsdrrfabren Zrdffnet. Drr Konkursverfahren eröffnet. Der Rechtsanwalt Juſtizrat Dr. Becksr 111 Duſirlrori Be>ker zu Düſſeldorf iſt zum KonkursVerwa1ier Konkursverwalter ernannt. Offener Arreſi, Arreſt, Anzeige- und Anmeldefri Anmeldefriſt bis 310111 zum 10. Jan11ar1905. Erſte Gläubigerverſamm 111113 Januar 1905. Grſte Gläubigerverſammlung am 9. 9, Januar 1905, Vorm. Vorm, 11 Uhr, Uher, ſowie allgemeiner Prüfungstermin am 20. Januar 20, Jauuar 1905, Vorm. 10, 10 Uhr, Vor vor dem unterzeichneten unterzeihneten Gerichte, Kurier Kaiſer Wilhelm- ſtraße ftraße 12, Zimmer 7. _ i Königliches Amtsgericht in Düſſeldorf. Fürth,!!axero. Bekanntmachung. Fürth, Bayern. Befanntmahung. [67388] Beſchluß des K. Amtsaeriibts Zürtb Vom Amtsgerichts a vom 7. Dezrmber Dezember 1904, Nachmittags 3 Ubr, au Uhr, auf Eröffnung des Kon- kurWerfabrenS 11er fursverfahrens über den Nachlaß Nahlaß des am_ 4.811)- bembrr am 4. No- vember 1904 in Fürth grſtorbenen, daſelbſt wobn- geſtorbenen, daſelbft wohn- haft geweſenen Hafnermeiſters Geyrg Konrgd Benſchcl. Konkurßberwalter: Hafuermeiſters Georg Konrad Veuſchel. Konkursverwalter: Agent Wilbelm Borſt!) 111 Wilhelm Borſch in Fürth. Erſte GläubigerVerſammlyng: Frettxg, Gläubigerverſammlung: Freitag, den 23. Dezember 190 !, Vormtttags 9111311; ailgemeiner Prüfungstermin“. DienStag. dxn 1904, Vormittags 9 Uhr; allgemeiner Prüfungstermin: Dienstag, den 10. Januar 1905, Vormittags 9 Uhr; Friſt zur Anmeldung “der Forderungen, bis. -der Forderungen bis 31. Dezembrr 191346 Dezember 1904; offener Arreſt und Anzeigefrift Anzeigefriſt bis 20. De- zeYbr 111908" 9 D b F h, de 9. Dezember 1904 rt , en . ezem er rth, den 9. Vezemdber . Der Gerichtsichreiber Gerichtsſchreiber des K. Amtsgerichts: (14.8) Hellerich, (L. 8.) Hellerih, K. Oberiekretar. 'nuar Oberſekretär. ‘nuar 1905, Vormittags 11 UU Uhr. Coialjuxoo, Stolze. Geislingen, Steige. [68582] Konkurseröffnung. Ueber das Vermögen des Karl Wolf, Wagners in Groß Grof Süßen, und deſſen Ehefrau Viktoria Wolf. Wolf, geb. Schmid, daſelbſt, Wurde wurde am 12. De- zember 1904, Nachmtitags Nachmittags 3 Ubr, Uhr, das KonkurS- Konkurs- verfahren eröffnet. Konkurßberwaücr: Bezirks- notariais-Hilfsarbeit_er Konkurêverwalter: Bezirk8- notariats- Hilfsarbeiter Dorner in Donzdorf. Friſt zur Anmeldung der Konkurswrderungen Konkursforderungen bis 31. De- zember 1904. Termm Termin zur Beſchlußfaſſung über die Wahl eines anderen Verwalters, Beſtellung eines Gläubigerausſckpuffes Gläubigerausſ{hu}ſes und eintretenden FaUs Falls über die in §§ $$ 132, 134 11116137 K-O. bezeirbnetcn und 137 K.-D. bezeihneten Gegen- ſtände ſowie aklgemeinrr allgemeiner Prüfungstermin: 12. Ja- , „ „ Vormit Offener Arreſt mit Anzeigeiriſi Anzeigefriſt bis 31. Dezkmber Dezember 1904. Geislingen a. St.. St., den 13. Dezember 1904. Gerichtsſcbreiber 1901. Gerichtsſchreiber K. Amtsgerichts: Amtsgerichts : Sekretär Buſch. (;]-111111111. [684241 Buch. Grimma. [68424] Ueber das Vermögen dss des Schuhmachers uud Schuhwareuhiindlers und Schuhwarenhändlers Friedrich Karl Tümmel in Grimma wird beute,_ heute, am 12. Dezrmber Dezember 1904, Vorm. Borm. 92 Uhr, das Konkarsv-sriabrrn Konkursverfahren eröffnet. Konkursbcrwaltcr: Hrrr Konkursverwalter : Herr Rechtsanwalt Dr. Franz in Grimma. Anmc1defriſt Anmeldefriſt bis zum 3.J:11111.1r1905. Wabl- 3. Januar 1905. Wahl- und Prüfungstermin am 13. Januar 1905, Vorm. 11 A1 Uhr. Offrner Offener Arreſt mit Anzeigepflicht bis zum 3. JUnUak Januar 1905. KöniglichesLnthixricbt Königliches Amtsgeriht Grimma. lllkikeb. Konkursverfahren. kirch. Konfursverfahren. [68382] 1113er Ueber das Vermögrwdes Vermögen , des Ackerers Johann Martin Müller, Sohn von Johann Martin. Martin, wohnhaft in anheim, 1115111 Enzheim, iſt am 10. Dszcmber Dezember 1904, Nackymittags Nachmittags 4 Ubr, Uhr, das K_bnkursbkrfabrcii Konkursverfahren eröffnet. Konkurswarwaitkr: (Heicbärtsagyni Baiiipacb Konkursverwalter: Geſchäftsagent Banſpah in Straßbnrg Straßburg i. Elſ., Sebaiwbbſtraſxs Elf., Sebaftopolſtraße Nr. 8 8. Offener Arreſt, Amnslde- Anmelde- und Y_nzsigeiriit: Anzeigefriſt: 28. Dezcmber Dezember 1904. Erſte Gläubigerberiammimig 1111d'allgemc'iner Prüfungstrrmin Gläubigerverſammlung und allgemeiner Prüfungstermin am Freitag, den 6. Januar 1905, Vormittags 10 Uhr, im Sißungsiaal. Kaiikrlicbcs Amtsgericbt 311 Jllkirch. !(]inxeutbal. Sißzungsſaal. Kaiſerlihes Amtsgericht zu Jlkirch. Klingenthal. [68386] Ueber das Vermögen drs des Schmiedemeiſters Friedrich Friedrih Ernſt Knoll_ Kuoll in „Klingenthal Klingenthal wird beutr, heute, am 12. Dezember 1904, „Vormittags 411Ubr, Vormittags #11 Uhr, das Konkursverſabrexi rrbffnet. Konkursberwalter: Konkursverfahren eröffnet. Konkursverwalter : Herr Rechtsanwalt „Haubold birr. Haubold hier. Anmeldefriſt bis zum 2. Januar 1905. Wabl- Wahl- und PkÜfllngÖthWin Prüfungstermin am 11. Jayuar Januar 1905, Vormittags 10 Uhr. Offener Arrrii Arreſt mit Anzrigebflickyt Anzeigepfliht bis zum 2. Ja- nuar 1905. Klingenthal. Klingenthal, den 12. Dezsmber Dezember 1904. KöniMs AmtIgericht. !(]öt-e. Königliches Amtsgericht. Klötze. Konkursverfahren. [68425] 1161181." Ueber das Vsrmbsrn Vermögen des Kaufmanns Max Skhackc Schacke zu Klöße (Altmark) iſt am 12. Dezember 1904 der Konkurs eröffnet. Verwalter: Rechts- Nechts- anwalt (Hoitze Golße zu BS_SZenddrf. Anmeidefriſi Beetzendorf. Anmeldefriſt bis 15. Fsbruar Februar 1905, eriie Gläubi.1€rberic1111m111ng: erſte Gläubigerverſammlung : 4. Januar Jauvuar 1905, Mittags 12 Uhr, ailge- meinixr allge- meiner Prüfungstermin: 16. Niärz März 1905, Vor- mittags 10 Uhr, Offensr Uhr. Offener Arreſt mii Anzrige- mit Anzeige- friſt bis zum 15. Frbruar Februar 1905. Klötze, den 12. Dezember 1904. KönigWriäk-t- l-alu'. Königliches Amtsgericht. Lahr. Konkursverfahren. [68351] Nr. 25 667. Ueber das Vkrmögen Vermögen des Meßgcrs Metzgers Johann Frickin Frick in Diuglingen iitbeute, iſt heute, am 10.De- 10. De- zember 1904, Nachmittags 3 Uhr, das Konkiirs- Veriäbren erbffnetwordrn. Nécbtskdnſulent Konkurs- verfahren eröffnet worden. Rechtskonſulent J. Wegert in Labr iſt ziim Konkursberwaiter Lahr ift zum Konkursverwalter ernannt. Anmrldr- Anmelde- friſt bis zum 4.Ja11nar1905. (Erſte Gläubigrr- bkriammlung 4. Januar 1905. Erſte Gläubiger- verſammlung am Mittivoch, 4. Januar 1905, Vorm. 11 41 Uhr. Allgemc-iner Allgemeiner Prüfungstermin am Mittwoch, 18. Januar 1905, Vorm. 1111517. 11 Uhr. Offener Arrsſt Arreſt und Anzsigefriit Anzeigefriſt bis ziim 24. zum 24, De- zsmber zember 1904. Lahr, den 10. Dezembkr Dezember 1904. - , Der (Gerichtsſcbreiber dss Gerichtsſchreiber des Gr. Amtsgericbts: E i [ eiitr 51 11er, Amtsgerichts: Eiſenträger, Gr. Amtsizcrickptsſekrrtär. heusotejrl, Amtsgerichtsſekretär. Lengefeld. [68421] Ueber den Nacblaß Nathlaß des Fabrikbefiizcrs Fabrikbeſißzers und Materialkuareuhäudlers Materialwarenhäudlers Ernſt Hermann Hermaun Zück- mantel manutel in Wernsdorf Werusdorf wird 1191116, 11111 heute, am 12. Dr- zembrr De- zember 1904, Nachmittags 261Lbr, 26 Uhr, das Kdnkiirs- verfabr-zn Konkurs- verfahren eröffnet. Kdiikurxderwalier Konkur2verwalier Herr Lokal- ri<irr Hungrr bier. Amnéldéfriir rihter Hunger hier. Anmeldefriſt bis ziim zum 5. Jaiiiiar Januar 1905. Wabltcrmin 111.? Wahltermin und Prüfungstermin am 12. Ja- nuar 1905, Vormittags 10 Uhr, Offriier Arrrit Uhr. Offener Arreſt mit Anzeigepilichi Anzeigepflicht bis zum 4. Janirar Januar 1905. Lengefeld, den 12. Drzember Dezember 1904. Königliches Amtsgeriäot. Uagaebnra. Urber Amtsgericht. Magdeburg. Ueber das Vermögrn Vermögen des in unbekannikr unbekannter Ab- wefsnbcit weſenheit lebenden Schloffermeiſters S<hloſſermeifters Emil Strauch zu Magdeburg, zuletzt Jnslsbensrſiraßr zuleßt Inslebenerſtraße 15 1110515511, wohnhaft, iſt am 13. Drxember Dezember 1904, Vormittags 112 Ubr, 113 Uhr, das Konkursberiabren Eröffnet Konkursverfahren eröffnet und der offene Arreſi erlaſirn wordén. KonkursVLrwalter. ofene Arreſt erlaſſen worden. Konkursverwalter : Kaufmann Ottomar Schaffbirt bier. AerigL- 111_*.d Schaffhirt hier. Anzeige- und Anmeldefriſt bis zum 14. Januar 1905. Eriks Gläiibigerdrrſammlung Erſte Gläubigerverſammlung am 12. Januar 1905, Vormittags 101 L007 Uhr. Prüfungstermin am 31. Januar 1905, Vormittags 101 Ubr. 107 Uhr. Magdeburg, den 13. Dezsmber Dezember 1904. Königliches Amtsgericht 11. Amtsgeriht A. Abteilung 8. 1133110111112“. Magdeburg. [68359] Urbrr Ueber das Vermögen der offenen Handclögcſcu- Handelsgeſell- ſchaft in Firma Ziegfcld Ziegfeld & Rohrſchneider RNohrſchneider in Magdeburg iſt am 13. Dezembsr Dezember 1904, Mittags 1221 Ubr, 127 Uhr, das Konkuröberfabren Konkursverfahren eröffnet und drr offene Arreſi erlaffrn der ofene Arreſt erlaſſen worden. Konkursberwalter: Konkursverwalter : Kaufmann Cdaard S<eſlba< Eduard Schellbah hier. Anzeige- und Aiiiiieldrfriſt Anmeldefriſt bis zum 21. Januar 1905. Eriir (GliiUbiISkPCkſam111111119 Erſte Gläubigerverſammlung am 12. 12S. Januar 1905, Vormittags 11 1A Uhr. Prüfungstermin am 11. Fe- bruar 1905, Vormittags 101 Uhr, 107 Uhr. Magdeburg, den 13. Dezember 1904. Königl. Amtsgericht 1. A. Abt. 8. Ueiuiugoo. Meiningen. [68367] Ueber das Vermögen der Ehefrau des Wagner- Waguer- meifters Friedrich Friedri<h Dittmar, Adlindc Adlinde geb. Schmidt, in Henneber Henneberg iſt am 12. Dezember 1904, Vormitta s 101118r, Vormittags 10} Übr, der Konkurs eröffnet worden. * Berwa tor: GerichtsVoÜzieber Verwalter: Gerichtsvollzieher Körner bier. Anmeldririſt, hier. Anmeldefriſt, offener Arreſt und Anzeigefriſi Anzeigefriſt bis 28- 28. Dezember 1904- 1904. Erſte Gläubigerverſammlung und allgemeiner Prüfungstermin am '7. #7. Januar 1905, Vormittags 10 Uhr. Meiningen, Meiuingen, den 12. Dezember 1904. [68352] Ulltſoiüa. Mittweida. [68343] Ueber das Vermögen des Zimmermanns Zimmermanus und Materiallvarenhäudlers Materialwarenhäudlers Friedrich Gruft Eruſft Schreiber in Mittweida wird beute, heute, am 12. Dc:- De- zember 1904, Nachmittags 4 Uhr, das Konkurs- verfahren eröffnet. Konkursverwalter: Herr Oris- richter Heinrich Orts- rihter Heinrih Bürger bier. hier. Anmeldefriſt bis zum 27. Dezember 1904. Wahltermin und Prüfungs- termin am 9. D. Januar 1905. 1905, Vormittags 10 Uhr. Offener Arreſt mit Anzeigepfiicbt Anzeigepflicht bis zum 24. Dezember 1904. MittWeida, Mittweida, den 12. Dezember.1904. Dezember 1904. Königliches Amtsgericht. 1111110111311. München. [68426] Das K 1. Amibgrricbt Kal. Amtsgerißt München ], Abtrilung .4 1, Abteilung A für Zibilii1<cn, bat Bivilfaden hat über das Vermögen des Kaufmanns Adolf Lindenberger, AUeiiiinbab-srs Alleininhabers der Firma Adolf Lindenberger i11 Plünckzen, in München, Geſchäftslokal: Aiigsbuqurſiraße 21111114, Wbbimng: xLerch] Heinricbſtra 6 Augsburgerſtraße 2 und 4, Wohnung: Herzog Heinrichſtraße 2/11, am 12. Dkzexnber Dezember 1904, achmitiags 43 U r, achmittags 44 Uhr, den Konkurs 610111181. Kdn- kuererwalter: Rechtsanwalt eröffnet. Kon- fursverwalter : Rehtsanwalt Leopold Weinmaber Weinmayver in München, S<wantbaleriir._13„k1. Schwanthalerſtr. 13/1. Offener Arréſi erlaſſrn, Anzeigeiriſt in dieier Ri<tu11g bis, Arreſt erlaſſen, Anzeigefriſt in dieſer Richtung bis 2. J“;- 1111ar Ja- nuar 1905 und Friſt zur A11111€1d11ng Anmeldung der Konkurs- forderungeii forderungen Zimmer 50 bis 3. Februar 1905 1111- [cbließliéb ein- \{ließli< beſtimmt. Wabltrrmin ziir B-xicbluß- faffumi *,":er dic W551 131an anderrii V?r11*altcrs, Wahltermin zur Beſchluß- faſſung über die Wahl eines anderen Verwalters, Beſtellung eines (Glänbisrrxnsicbuffks, dam: iiber Gläubigeraus\{uſſes, dann über die in §§ 88 132, 134 und 137 K.:O. 5811103118126 K.-D. bezeichneten Fragen auf Wiikttvoch, Mittwoch, deu 11.Janunr 113. Januar 1905, Nachmittags 411131“. 31111111er 58,1111d_der aligrmeinr 4 Uher, Zimmer 58, undder allgemeine Prüfungstermin aiif: Mittjvoch, auf: Mittwoch, den 15. Febrgqr Februar 1905, Nachmittags 4 Uhr, im Zimmer 52, Juiiiz- paloit, Erdgsickzdß, Juſtiz- palaſt, Erdgeſchoß, beſtimmt. München, den 12. Drzembrr Dezember 1904. _" L Der Gerichtsſcbreiber: (1.. 8.) M c rle, 31131. Sekretar. Kienburg, "'S-sor. Gerichts\creiber : (L. S8.) Merle, Kgl. Sekretär. Nienburg, Weser. [67735] 118er Veber das Vzrmbgen Vermögen des Drogiſtcu Drogifſten Hermann Dueufing Duenfing in Nienburg 1111181118, 11111 iſt heute, am 9. ““Oczrmber Dezember 1904, Nachmittags 4 11111, Uhr, das Kdnknrsberfabixeii rr- Konkursverfahren er- öffnet. Kbnknrbdsrwalter iii chbisaiiwalt .Hsnckel Konkursverwalter iſt Rechtsanwalt Henkel in Nienbiirg. Nienburg. Offener Arr-Zſi Arreſt mit Anzéiqévflicipt Anzeigepflicht bis 11. Januar 1905. Erſte G1äiibigkrbrrſam11111111g 6. Gläubigerverſammlung 6, Januar 1905, Vormittags 11 Uhr, PrÜfFFsthmin 16. A1 Uhe, M ermin 16, Januar 1905, Vormittags 11 r. 11. L. Nienburg, W., den 9. Dszsmbrr Dezember 1904. Königliches Amisxiericbk. 11. kfeaaokzbeim. Konkursverfahren. Amtsgericht. I. Pfeddersheim. KRonfurêverfahren. [68619] Uebrr Ueber das Vermögen drs des Dr. Heinrich Griin- Wald, Grün- wald, Chemiſche Fabrik in Heppenheim a. W., wird 581116, heute, am 12. Drzémber Dezember 1904, Vormittags 11 Ubr, Uhr, das .iwnkursbrrfabren 115171181. Konkursverfahren eröffnet. Termin ;11r Beſchlußiaffiiiig übrr zur Beſchlußfaſſung über die Bk10611311117g xc. drs ziim Beibehaltung 2c. des zum Verwalter 6111011111811 ITEÖtÖkOUinCM-ZU Pixrim; _in Meddersheim. Beſicllunz eiiiss(„35111115111er1115115111163 ernannten Rechtskonſulenten Pierſon in Pfeddersheim. Beſtellung eines Gläubigeratsſ<uſſes und Be1a:1111,1 Beratung i. S. drs § 1T1251bnk-Ordg. des $ 132 Konk.-Ordg. am 12. 1{#. Januar 1905, Vormittags 9 Uhr, An- meldefriit 111115 bffrndr Arrsſt meldefriſt und offener Arreſt bis 30. Jaiiiiar Januar 1905, Prüfungsirriiii-i Prüfungstermin am Dienstag, Dieastag, den 14. Februar 1905, Vormittags 9 Uhr. Pfeddershcim, Pfeddersheim, 12. Dczsmber 1904. Dezember 1904, Gr. YinngCkiÖ1. l'lllkaneu. Konkursverfahren. [683551 Amtsgericht. Pillkallen. Konfur8verfahren. [68355] Ueber das Vrrmbgen Vermögen des Kaufmanns Franz Becker Frauz Beer in Pillkallcn Pillkallen wird 1161110, heute, am 9. Dszcmbrr 1904. Dezember 1904, Nachmittags 550 11111, 'das Kbiikursberiabr-Iii 5,50 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Der Karifmann Braiidſtardtér, bi_2r,_ Kaufmann Brandſtaedter, hier, wird z11U1 KonkUrsVSrwalter zum Konkursverwalter ernannt. ?inmridUriii Anmeldefriſt bis 111111 zum 9. Ianmr Januar 1905. (6:11? (5315.11bigrrd-“riaiiiiiiiixrizz drn Erſte Gläubigerverſammlung den 3. Januar 1905, Vormittags 11 Ul Uhr. Prüfimgstsrmin Prüfungstermin den 21. Januar_1905, 24. Jauuar 1905, Vor- mittags 11 Uhr. Orixiisr ?irrcit Offenec Arreſt mit Anzeige- bflicbt Anjeige- vfliht bis 311111 zum 9. Jaiiimr 190). Pillkallcn, drii Januar 19095. Pillkallen, den 9. M:,“mbsr 1104. „95111431. (1111151196691. Dezember 1704. Königl. Amtsgericbt. Abt. 3, Kees. 3. Rees. Konkursverfahren. [634564] [68564] Ueber das Bermbßcn där [11.111 Vermögen der Frau von (Urainbuſck) 311Recs Grambuſch zu Rees iſt beuts, 0711 heute, am 10. Trzriiibsr “1904, Yor- niittags Dezeinber 1904, Vor- mittags 10 111,1, Uhr, das Konkiirsbéi'iabrrii 6113111181. Dcr Konkursverfahren eröffnet. Der Kaufmann Tb-Zbddr «135,1811151111 111 Zirrs Theodor Hogenkamp in Rees wird zum,1?1)1ikiirSr*-criraltér :.".11511111. zum Konkursverwalter ernannt. Konkurs- iordcrungen [md forderungen find bis 311111 zum 10. “3111111“ Januar 1905 bci drin Gericbtc anzumr1drii. bei dem Gerihte anzumelden. Es wird ziir Bkicbiiiß- [affimg zur Beſchluß- faſſung über die Wab! cirics aiiderrn Wahl eines anderen Ver- wa11crs walters ſowie über dir Beitriliiim cines 631611- bigcrausickpuffes rind sirirrrtsndeii die Beſtellung eines Gläu- bigeraus\hufſes und eintretenden Falls über dir die im § $ 132 der Kdrii'iirsdrdnniig brzricbiictsii (Gebru- iiändk, feriiér Konkursordnung bezeichneten Gegen- ſtände, ferner zur Prüiimg drr angemrldrten Fordcrungen aiif dcn Prüfung der angemeldeten Forderungen auf den 25. Januar 1905, Nachmittags 3 Uhr, vor dem imisrzoickoriririi unterzeichneten Gerichte Termin anberaumt. AUM 611011011, welcbe Allen erſonen, welhe eine zur Konkursmaiis Zebörig-I OJÖS Konkursmafſe gehörige Sache in Brfiß Beſiß haben 0061 oder zur Konkursnmffc 67113116 1111111519 Konkursmaſſe etwas \{<uldig meldeten Forderungen auf Montag, Moutag, den 9. Iamxar 9, Januar 1905, Vormittags 10 Uhr, Vor vor dem unterze1<- rieten Gkricbt-Z unterzeic)- neten Gerihte Termin anberaumt. Allen Yerſonen, welche Ene welhe eine zur KonkurSmaffe Konkursmaſſe gehörige «ache Sache in Befiy baben Beſiß haben oder zur Konkursmaffe Konkursmafſe etwas [(buldig ſind, ſchuldig find, wird aufgeZeben, nichts auſgegeben ni<hts an „den Gemciti- ſ<u1dner den Gemein- \{uldner zu brra folgen verabfolgen oder zu 18111611, auch; leiſten, au< die Verpflicbtrmg Verpflichtung auferlegt, von dem Brſiße Beſiße der “Sacbe Sache und Von von den Forderungen, für welche; welche ſie aus der Sache abgeſonderte Befriedigung in Anxpruck) nebinxn, Anſpruch nehmen, dem KonkursVLrwalier Konkursverwalter bis zum 1.Jc11111c1r 1. Januar 1905 Anzeige zu ju machen. Kbnigiiäprs Königliches Amtsgericht zu Rinteln, den 13. Dezember 1904. 1108611119111). Rosenheim. Oeffentliche Bekanntmachung. Durch Brichluß Beſchluß des K.A1n1s,xrri<ts Roſenbcim born 7-DSZL1110211904 wnrdr (111 01616111 K. Amtsgerichts Roſenheim vom 7. Dezember 1904 wurde an dieſem Tage, Narb- mitiags Nach“ mittags 4 libr, iiber Uhr, über das Vrrmbsrn dcr Vermögen der Realitäten- beſitzeröehcgattcn Tßomas beſißzersehegatten Thomas und Roſa Gillincr Gillitzer in Jnnleiten dcr Juuleiten der Konkurs rrbffner. Z11111 1*101*1[0111<811 KbiikUkaerwaltCr wyrdE NEÖTSQUWÜT Baii-r 1:1 Roſenbrim' 131111111111. 2115 6111131311121: Tsrmin ziir eröffnet. Zum proviſoriſchen Konkursverwalter wurde Rechtsanwalt Bauer in Roſenheim ernannt. Als äußerſter Termin zur An- mrldimg bon Kbirkursibrderrnigxii wiirde Fruits» 30, meldung von Konkursforderungen wurde Freitag, 30. Dezember 1904, beſtimmt. Der offrnr Arreit wiirde Erlaſicn Und Anzéigririit in dirſer 9111111111111 bimien offene Arreſt wurde erlaſſen und Anzeigefriſt in dieſer Richtung binnen 3 Wbcbrn Wochen ab 7. Tezdmbsr Dezember 1904 [61111618151- Wabl- feſtgeſeßt. Wahl- und Pr01111111s1€r111i11 wiirrs 5111" Montag, Prüfungstermin wurde auf Moutag, 9. Januar 1905, Vormittags 1011111“, 1111 Géſchäftszimmrr 10 Uhr, im Geſchäftszimmer Nr. 3,90 drs 3/0 des K. Yiiiirszcriäxts 9111101- beim aiibrraiimt. Amtsgerichts Noſen- heim anberaumt. Roſenheim, 9. Dezembkr 1901 GeriÖlsſcbrSibérei dss Dezember 1904 Gerichtsſchreiberei des K. AmtsgCricbts Rdiciibrim. (1..$) Amts8gerihts Noſenheim. (8) Strohm, K. Srfrctär. Zohönau, ](atxvaeu. [68166] Urbcr dcn Ziiacblaß drr beritorbriisii Sekretar. Schönau, Katzbach. [68366] Ueber den Nachlaß der verſtorbenen Handels- frau Erneſtine Friebe 111 Neukirch iſt briric, in Neukir< iſ heute, am 12. Drzrmber Dezember 1904, Vormittags 10 Uhr, das Konkiirsbsriabren erbffiist. Verwaiicr: PTOZSLQJMT Tr.111,11*tſ Konkursverfahren eröffnet. Verwalter: Prozeßagent Traugott Scholz in *S<511:111. LFencr 2111111 11111 Annwidririit Schönau. Offener Arreſt mit Anmeldefriſt bis 111111 zum 31. Dszcmbcr Dezember 1904. Txrmin 3111: BS1<111J10ff1100 11er bir Wadi ciiirs aiidsrén Verwaitérs Und Prüfimgstrriiiin Termin zur Beſchlußfaſſung über die Wahl eines anderen Verwalters und Prüfungstermin den 9. 9, Januar 1905, Vormittags 9 Uhr. Schönau. Schönau, 12. Drzember Dezember 1904. Hailck, Grrickytsſcbrcibcr drs Kbiiiglickoeii Amtsgerichts. Hautd>, Gerichts\hreiber des Königlichen Amtsgericzts. Stollberg. [ 511-0] 1115er d€11 [684.0] Ueber den Nachlaß drs des am 8. Nobsmbrr 1914 „*,?- [1orbrncn Schuhmachermciſters November 1994 ge- ſtorbenen Schuhmachermeiſters Friedrich Ernſt Weiſ; 111 Ernft Weiſe in Niederdorf wird 1361116, (1111 12.Dr;c111I8r 1904, Vdrmiitags "191119, das Kbiikursdsiiabrsii rr- bffnet. KdiikUrsdrrwaltrr heute, am 12. Dezember 1904, Vormittags 29 Uhr, das Konkursverfahren er- öffnet. Konkursverwalter Herr Ldka11i<tch1*;d1€r 111 Stbilbrrg. Anmcldciriſt Lokalrichter Wendler in Stollberg. Anmeldefriſt bis 511111 zum 10. J.MUT? Januar 1905. Wablrrrmin Wahltermin am 7. Januar 1905, Vor- mittags 9Uhr. Prüiiingstkrmin 9 Uhr. Prüfungstermin am 21. Januar 1905, Vormittags 9 Uhr. Offsnsr Offener Arreſt mit Anzeigrbiiicht Anzeigepflicht bis _:„11111 '24. Dczcmber 1904. Kbiiigiicbes AmisgsriYZtollberg. "'olfouhijtto]. Konkursverfahren. zum 24. Dezember 1904. Königliches Amtsgericht Stollberg. Welfenbüttel. Konfursverfahren. [68353] Usbcr Ueber das Vcrmbiisii drs Vermögen des Kaufmanns Carl Hermann Hermanu Zorn hier. Langsbcrzbgirraßs hier, Langeherzogſtraße 19, iſt 561116, heute, am 12. Tszriiibdr Dezember 1904, Nachmirrass Nachmittags 1 Ubr, Uhr, das Kdrikiirsverfabrrn 610171161- Dcr 910<tsai1wa11 Pbbbeiidieck 111121 111 111111 Konkursbrrwalicr Konkursverfahren eröffnet. Der Rechtsanwalt Poppendie> hier iſt zum Konkursverwalter ernannt. Konkurswrdrrimgcii ſmd Konkursforderungen find bis „311111 zum 11. Janirar 1905 Januar 1909 bei dem (Herickyte «0311111610011. Eriic Gläiibiizrrvrr- [ammliiiig .1111 Gerichte anzumelden. Erſte Gläubigerver- fammlung am 12. Januar 1905, Vormittaas Vormittags 10 Uhr. Prüfmigsrcrmin 11111 Prüfungstermin am 2. Februar 1905, Vormittags 101111r. Ikiencr Arrrſi 10 Uhr. Offener Arreſt mit An- msidsfriſt 1115111111 meldefriſt bis zum 11. Janriar Januar 1905 iſt rrlaffrn. ift erlaſſen. Wolfenbüttel, den 12. Tczrmbrr Dezember 1904. Dxr Gcricbtsfcbrcibrr HeizrgliaW Ainrsgericbts: J. B.: Ab. 111115118, (Heriäyr-Aip. [68356] zuuabers. le-Zeb. Der Gerichtsſchreiber Herzoglichen Amtsgerichts : F, V.: Ad. Knigge, Gerſchr.-Aſp. (68356) Annaberg, Erzgeb. Konkursverfahren. Das 311111111kakaan Übsr drs Vrrmngn drs Matcrialivarcnhäudlcrs Friedrich Konkursverfahren über das Vermögen des Materialwarenhäundlers Friedri<h Julius Richard Förſter 111 Annaberg in Aunaberg wird nach na< Ab- ,511111111,"; dss Z(biiiixiermiiis bicrd11r< airſgcbbben. | haltung des Schlußtermins hierdur< aufgehoben. Annaberg, ("811 den 10. Tszsmbcr Dezember 1904. 51611111111st Amisgéricbr. zuZzburß. Bekanntmachung. [68581] *Das K*. AURIMTZÉT “111111551151 11.11 11111 Ü11<111ß rom 12, Tczriiibcr Königliches Amtsgericht. Augsburg. Befanntmachung. [68581) Das K. Amtsgericht Augsburg hat mit Beſchluß vom 12. Dezember 1904 das Kxiriiirsbcriabrsn iibcr Konkursverfahren über das Vrrmbgcn dss Väckcrmrit'tch Vermögen des Bäckermeiſters Friedrich Seiler 111 Aungurg, 1] 113 0, 11.1113 in Augsburg, E 113/0, na< Abhaltung drs S<111ß161111i11s iind ddlizbgciirr Sckyluizbcrtriiiiiig des Schlußtermins und vollzogener Schlußverteilung als bLCUÖLT auigsbdben. Augéburg, dem beendet aufgehoben. Augsburg, den 12. Dczrmbcr Dezember 1904. DLT (Hérichtsicbrkibrr bis Der Gerichts\chreiber des K. Aintsgrrirbts. ßeklju. Amtsgerichts. Berlin. [68350] [68378] Konkursverfahren. In dem KbiikUkarriabrr-ri Über Konkursverfahren über das Vermbgmi Vermögen des Kaufmanns Kaufmanus Max Birncrt 111 Birnert in Berlin, Gsirbäits- räiime (Hr. Hambnrgerſir. Ge|chäfts- räume Gr. Hamburgerſtr. 17, 2. Hof links, Privat. wbbniriig Privat- wobhnung Gartenſtr. 113 11, iſt zur Absabme Abnahme der (Rid, ſind, wird aufgegeben, nicbi's (111 dkn (“HCLULÜÜÄZUÖUU 111 bsrabfolgen nihts an den Gemeinſchuldner zu verabfolgen oder zu 113111711, auch die' Vsrbfiicbrmig Fordrrungeii, leiſten, au< die Verpflichtung Forderungen, für 11181158 [16 (1115 dsr Sache“- abgbibirderrs Bririrdigung in Anibrnäx 111311111211, drm welche ſie aus der Sache abgeſonderie Befriedigung in Anſyru< nehmen, dem Konkursver- walter bis zum 11.“;7111111.1r 11. Januar 1905 Rees, den 10. Trzsmbér Dezember 1904. Kbriglicbés Amtsgrricbt. nvoxat. Königliches Amtsgericht. Rheydt. [67443] Ueber das Vermbgrn Vermögen des Kaufmanns Joſef Herrmanns, JllebkkÖ drr Herrmanus, Inhabers der Firma Louis Berg Nachf., 311 zu Rheydt wird beutr, (1111 heute, am 9. Drzrmbcr Dezember 1904, Voßrfmittags Bos 10 Uhr 30 Minutrn, Minuten, das Kbiikirrsberiabrcn erb 1111. wird Konkursverfahren eröffnet. roird zum KdiikiirsVerwaitcr 1111511111. Iffsner_?_l_rre_it iind Anzeigefriit Konkursverwalter ernannt. Offener Arreſt und Anzeigefriſt bis 9.J.111uar 9. Januar 1905. Annieldeiriit Anmeldefriſt bis 21. 921. Januar 1905. Erſte (15511111biiirrbrriamminng Gläubigerverſammlung am 9. Januar Jauuar 1905, Vormittags 111111“, 1Ukè Uhr, und ailgrmeiner aligemeiner Prüfungstermin am 6. s. Februar 1905, Vormittags 11.1 UU7 Uhr, bor dsm vor dem unterzeichneten Gerichte, Zimmer Nr. 13. Rheydt, den 9. Dczember Dezember 1904. Königliches Amtsgeriäot. Amtsgericht. Rinteln. Konkursverfahren. Kor kursverfahren. [68568] Uebcr Ueber das Vermögen des Kaufmanns Otto Jördeus aus Rinteln Rintelu wird bciite, heute, am 13. De- zember1904, zember 1904, Vormittags 10 Ubr Uhr 45 M „das Kbiixurs- verfabren , das Konkurs- verfahren eröffnet. Der Auktionator Karl Dörings- hoff zu Rinteln wird zum KonkursVLrwalter ernannt; Konkursverwalter ernannt. Konkursforderungen ſind bis zum 1. Januar 1905 bei dcm Gerichte? anzumeldrn. dem Gerichte anzumelden. Es wird zur Beſchluß,- faffung Beſchluß- faſſung über dir die Beibehaltung des erganzitrnbder ernannten.oder die Wahl eines anderen Verivalters Verwalters ſowie uber über die Be- ſtellung eines Gläubigeraiisickpuffrs Gläubigeraus\{huſſes und Lintrcteiiden FaÜs eintretenden Falls über die im § $ 132 der Korikursordnung bc- Konkursordnung be- Herzogl. Amtßgerichi. Amtsgericht. Abt. 4. zki<neten zeichneten Gegenſtände und zur Prüfung der ange- ariir'rlegt, don dcm 21817113? DI! Sacbk 1111d don deri Z.:rzrigk 311 auferlegt, von dem Beſiße der Sache und von den | Anzeige zu machen. 1 i Der Rschtsanwait OkaikÖéU 511 Rbkwdi , 1 S<111ßr€<11111111 drs Verirailsrs, ziir (Frbcbiiiig dbn *Eimw-Ziidiinzrn [160811 Rechtsanwalt Odenkir@en zu Rheydt f i Schhlußre<hnung des Verwalters, zur Erhebung von { Einwendungen gegen das SckolUßbcrwiciynis Schlußverzeichnis der bei "dsr 2161181101111 511 bcrückiickoiigrnden Fordériirigcii und ] ziir Beſ<111ß111ſi111111 dsr (Öläiibiger übrr | der Verteilung zu berückſichtigenden Forderungen und | zur Beſchlußfaſſung der Gläubiger über die nicht der- iwsrtbarcn Bermbzcxwiiiirks [bwic ziir Anbbrung dsr Giäiibigcr 11611 ver- i wertbaren Bermögensſtücke ſowie zur Anhörung der Gläubiger über die Eriiaitmig Erſtattung der Auslagsn Und 'die «(111511111115 cincr_ 218191111111»), Auslagen und die Gewährung einer Vergütung an dir 211115111111 “drs (Hiäribigcraiisicbuiies dcr Srbiußiermin 11111 ("Ln die Mitglieder des Gläubigeraus\{<uſſes der Schlußtermin auf den 6. Januar 1905. Januac 1905, Vormittags 102 105 Uhr, drr vor dem Kbiiig1i<6n Aniisgcricbte ] birrirlbſi, 211111 ' Frirdricbftr. 12111, Königlichen Amtsgerichte 1 hierſelbſt, Neue | Friedrichſtr. 12 111, Zimmer 102-104, 102—104, beſtimmt. Berlin, den 10. Dszembrr Dezember 1904. Der Gi'ricbtsſcbreiber Gerichtsſchreiber des Königlichen Amtsarricbts Amtsgerichts 1. Abtciiimg Abteilung 81. (Jbarlottsuburg, Charlottenburg. [68349] Das Konknrsverfabren übrr Konkursverfahren über das Vsrmbgen drr vcrwittvcten Kaufmann Vermögen der verwitweten Kaufmaun Leopold Mcndelſon, Mendelſon, Luiſe geb. Jaccard, 311 zu Charlottenburg wird nach eriolgtsr na< erfolgter Abhaltung dcs Schinßtermiiis bier- diircb des Schlußtermins hier- durch aufgehoben. Charlottenburg, den 6. _Dezember Dezember 1904. Der Gerichtsicbrciber Gerichtsſchreiber des Königlichsn Amtsgsrickots. Königlichen Amtsgerichts. Abt. 11. frankfurt, Uſain. Frankfurt, Main. [68379] Konkursverfahren. Das KonkursVerabrcn übkr Konkursverfahren über das Vermögrn „des Vermögen des Kaufmanns Hermann Eberhard dahixr, Kaiſxr- ſtraße dahier, Kaiſer- ftraße 52, iſt, nachdrm drr 111 nahdem der in dem Vergleichstcrmine dom 14.0kwbrr1904 00961101111118116 Zwaiigsdcrglricb - diirch Vergleichstermine vom 14. Oktober 1904 angenommene Zwangsvergleih : durch rechtskräftigen Bxſchluß Beſchluß vom 21.Oktober 21. Oktober 1904 [ | beſtätigt iſt und Termm Termin zur Abnabme drr Abnahme der Schluß- ] rechnung | re<nung des Verwaltrrs [1411111111111an bat, Verwalters ſtattgefunden hat, aufgehoben - { worden. Frankfurt Fraukfurt a. M., dsn den 10. Dezember 1904. ' DLL“ Geri<tsi<reibcr ? j Der Gerichtsſchreiber | des Königlichen Amtsgerichts. Abt. 17.