OCR diff 062-9943/194

OCR 2017: tesseract-4.0.0-alpha.20170703/062-9943/0194.hocr
OCR 2018: tesseract-4.0.0-20181201/062-9943/0194.hocr

1662 Sayib befand iy am 12. Jui Zuni in Novara, M Wim Nanpàra, 420 Meilen nord- ößlich Ion Lukas“, óftlich Von Luinów, an du Gtäazr von Moni, der ‘Gränze vou Nepaul, mit 4000 R11. Oma, «> mm: Smutje", km 4000'Rei- tern, faſt lauter Manatten, und 40 ode: >) Am fantetie. odex 60 Maun fanterie, Beni M!» W "11 AM) “Reitern, M0 Wu J “von Mahdo ſteht mit 2000 ‘Réitern , 6000 Mann Fußvoit und 9 Kanonen in Simm, ſüdöſtlich Simree, ſüdöſtlih von Lu>nom _Jaoze «dab von PW ud Lurker Sſab Men um Lu>now. Feroze Shah von Deldi und Luer Shah ſtehen mit einer ayſeyvlnhyn Rebeürmnaſſc ia Sundee-Snb. anſehnlichen Rebellenmaſſe in Sundee-Sah. Das Herz von Oude 111 1 1 m nnſerm unge- Seien Beflp cmd gan Gaugts-Doab „> b.cm !. Em ift jeyt in ‘unſerm unge» fôrten Beſiß und ganz Gauges-Doab iſ bderubigt. Ein Feldzug n ‘die zerſtreuten Rebellenbaufen, die znükeuten ebeUenbaufen, dk? zmſtdm epaul yuv zwiſchen Nepaul und Oude gen, muß bis zu kühlen Jahreözm verſchoben blechen, gur fühlen Jahreszeit vetſhobden bleiben, aber dam wi» dieſet lcjte dann wird dieſer legte Funke der Empörung medi auözuüampfen leicht auszuſtampfen ſein. Das Berüazt Gerú<t von einer bevorüehtndkn bevorſtehenden allgemeinen Amneſüc beſtängt ſa» nian, Amneſtie beſtätigt ſich nicht, und zwar zu a cmeiuet Zufajcdeuvm. _Jn Ludww wird algemeiuer Zufriedenheit. Jn Lu>now wikd an großartigen neuen efcüigungswetken gmrbcttet, Umcr dcn Sokoateu bckrſcbt Beéfeſligungswerken gearbeitet. Unter den Soldaten herrſcht viel S1c<1hmm Siewthum, aber man hofft Veſſe- Beſſe- rung vom N, eu. &; __ „ Regen. R j Mr. Nu el], Ruſſell, der Spezial - Korreſpondent der Spezial-Kortcſpondent dcr „*.:uucö" gtebt Oseder „Times“ giebt wieder ein Lebenszeichen Lebensgeichen von ſich: ſi: eine (“reden ſieben Spalten la'ngc lange ſpe- “ elle Reiſebeſcbre'xbung. 4ielle Reiſebeſchreibung. Ergreifend und zugleich bumonßaſch xft 'n Veſna) humoriſtuſ< if in Beſu< im Geſängm'ß Gefängniß des Exkön' s Exköônigs von Delhi ch-ldm. Dit Epißei ſeien geſcbildert. Die Epíiſtel ſpielt faſt gar nicht auf die agesg«*ſ<j<1e Tagésgeſchichte an und nur mit wknigen wenigen Worten wehrt er die Angriffe der indiſchen Dantons und Carriers, ſo wie der militmrfſW Splitierriwtcr don Sn" Celik! militairiſchen Splitterrichter von Sir Colin Campbell ab, von dem ſicb ſi ſagen laſs: „(;-renew koni- wn laſſe: „Carendo resti- tuit rem“. ___-_ Si. Petcrsburg, Foxmabend, 21. Auguſt, Naa'mntags. (Wolfi's Tel. —— St. Petersburg, Sonnabend, 21, Auguft, Na@mittags. (Wolff's Tel, Bur.) DurÖ eincn Dur einen Courier, dcr dic dèr die Reiſe aus Cbinazu China zu Lande m in 50 Tagen zurückgelegt„ iſt zurückgelegt, ift die Na<r1<t taxgcgangcn, Nachricht eingegangen, daß am 1. In:“ Zuni ein Färbensvcrtrag zwiſchen Frieden&verlrag zwiſchen: Rußland und China abgosxbloffeu abgeſchloſſen worden ſki. ſi. Später evalgtcn Jttcdcx15abſ<ik<ſe |News erfolzten Friedensabſ{hlüſſe fetters Chinas mit wit Amerika, dann mit Frankreich Frankrei und E11g1and. Dutch dieſc1bcn 111 England, Dur@ dieſekben iſt China dem Verkehr „geöffnex. geöffnet. Am 16. Mai war tvar bereits ein Bcrtrag Vertrag dur< den General Yknrawjeff aſterzciebnct Wordkn, Müaurawjeff unterzeihnet worden, welcher das laute linke Ufer des Amur ‘des Amr als Gtcnze zwiſchcn Rußland Grenze zwiſhen Rußkland und China fcftfkßt. feſtfeht. Petersburg, Sonntag, '2'2. Auguſt (Wolfi's Tcl. Bur-) Zbrc 11a1ſerli<enMajcüäten 22, Auguſt. (Wölff's Tel. Bur.) Zhre Kaiſerlichen Majeſtäten haben deute heute früh die Reiſe dura“ dur das Nera) :ibcr Twcr Reich über Twer und Moskau: ua-H Mostau nah Warſchau angetreten. k.klpujx, 31 . zuzust [„ejxdtj -1)reso1e*'-e't "31556. Jin *. III, ("Z.; oo. km» 11, «. “ßazäekmczet-hejpx-ixer [. Umzujoc 2521, (Z Lelpziac, 21. August Leipzig-Dresdezer 265 G. Liti. A. $58; G; do. Litt. B. —. Peaxdadmigerilputgur I. Emission 2521. G ; 110. ". ]“:miu. Uetiin - Ztsz-r - Zerlik - ZW." ('die-Wasen" -. "kbikiuzikckze 111) Ur. krieäriek do. H. Ermies. —. Berlin - “"Ab-11m- knämkm z1tom - kiel" „Cuban - [)en-un l-U-üukmo'x- chie- LY, (.*-. Ukauuocbn'ejzer Zwk-zclien 106; (i. Weimsrivcbr kuk-zcüeo 98211. 0exterreicbjoebe 5 mx. Uqu-qun R17.- 6. 1851r “l-ovoe Anhalter —. Berlin - . 17-354" Union! -4u1efbe 4, 111". kreuui-ekx !*rxmien- *"dleike «. “__ _» _.. *önée ! ' “"Mann-pe]. 10. “xml. Waun; *!*-"y Stettiner Cöla-Mindener —. Thüringisehe 116 Br. Friedrieh - Wilbelnw- Nordbahn Altona - Kieler Anhalt - Deasxuer Landesb2nk- Aciien 82% G. Braunscbweiger Bank-Actien 1064 G. Weimarische Bask- Actien 983 G. Oeésterreichisebe 5proz. Metalliques S817 G. 185ir "Love —. 1854er Natiozal - Auleïhe 4 Br. Preussecte Pränfñiéo- Anleike —. e —- ——- | inde f * Konstantlnopel. 1), Aogust. Wethselœurs : Jiendons 3 11, 172-170;' “unim- M 172—1704,4 Aarseilie 273 «272; —272; Wien “30-415' 5; “)*-id“ W. ſum. «;.-z»- 7.u...: pra. Imi. 159 kjum- x.. 600—6655; Triecst 656. Valuten wieder gefallen: Pfd. Sterl. 169 Piaster; L. turque 1621 v.; u.,... t1'0r 1' l'. “io (1e- uirk. Uttamqm 1624 P.; Nap.- d’or 134 P. Agio des türk. Metalligue 43 pkt. &..... _ . „-___-.... .“»..- „_ » .»u- - „„-..-__- ,.__„,„- -..,__.„,. „"am-, 23 zvztm, pri. E ——_———— — R — E L D E Breulxu, 23, Augtst, 1 W Uhr 5 Alame- Yntmit. e1. ne„ in Utah Qu-i en.) Usmmi-bivek- handbook; 91)"; a. rojbmw Savon Mizuten Nachmit. el. Dep, des Bizats Auzeigers.) Veéoterreichivehe Bantmótes 99, G. Freibut ger Atumun - „*.-ae» .'o-k kt.“, io. Urin" ß-Moj 91 kt. (""weil-sine xmm- 1-i't *. 1391 Ur.; (10. 1,211 5. 12149. Zr,; Co. [.in U. 13911“ Uvent'bloamne k'kdotiüU-qunnu 1-61. 1). WF Ur.; 114. bit. [_ 477" (Z. F021-04krbotzet d'm-m-zctieo Actien 95% Br. do. ritter Emietion 94 Br. Oberséhlesisce Actien Li!t A. 139% Br.; do. Lit B. 129% Br.; do. Liit £. 139% Br. Dbererhleänwche Prioritiis - Obligaucnen Lit, D, 84 Br.; do. Lät. F. Gg G. Kaosel-Odrrberger Stamm -Actico 51 kt. 11m1o011-tb [“nuriorit'a'134141'Uli-meu ». Reinraßki et thm-n-Ncüen 1134. Ur. inrnm „uro !*Z-mer :o ti“ Umar! Br. Kosel-Oderb Friorioritäts-Obl'gationen —, Neisse-3rieger Stunm-A ctien 664 Br. Spiritus pro Eimer iu t Quart bei 81] UK “knne- TU, “1'n1t. dx Arina, «einer 50 1118 I t., :ekbet .')1 «1145 8:14 Roxx": 51« 81 8x*. ßer"! 38 pCt, Tralles 83 Taler, Br, Weizen, weisater 50 - 108 Spr., gelber 51 d'at. 1-1" 2-4 *«16 6:7. Die- Zßmmnnx "*:-r man „„a z;- Qoum akne «"Mix-1a- D'". M"", —105 Sgr. Roggen 51 — 61 Sgr. Gerote 38 54 Sgr. Hafer 23-46 Sgr. Die Stimmung war mil und die Course ohne wesentliéhe Ver- Stm, 23 zusagt, Augaost, 1 Uhr Ubr 34 “bm“ "MUSU. (7:1. Uep. iu "Uu“ Minuten Nachmitt. (Tel. Dep. des ‘taats - *umxm.) Wonen Anzeigers.) Weizen obne Unnau, Zepéombn-Ükvber 71; du., ÜkQWk-Rovbemker Umsatz, September- Oktober 714 bez, Oktiober-Novbember 72 (Z., X'kübjzkt 75-- "76 Zr. kassen «14, ““Z"" 44; FZZ, d'epnmbet-Üiwber 4.5 - «U;, Unobu - d'm'ember *15', - 15, [%u-Yam“ 48", ber.. 11111151, Zeytembok-Üktober 15'4, Spirito» 182, 111151131 11. Zeptembek-Ükeolxer W„ kriüy'abr 171. Anm, G., Frühjahr 75—76 Br. Roggen 44, August 445 —43!, September-Oktober 45 — 443, Oktober - November 45, —45, Frühjahr 4B; bez. Rübö], September - Oktober 154, Spiritus 18! August u. September-Oktober 18;, Frifhjahr 175. Vi ien, 23 „41151131, .Mtuza. August, Mittags i2 Ubr 45 Mimiten. (Wolfßs Tel Bur.) Silber - Anleihe —. Neue Loose —. proz.’ Metalliques S1. 4yproz. Metalliques 724. Bankactien 948 Nordbahn 1657. 1854 Loose 10M. Naätional - Anleben 24, Stauats-Eisenbahn-Artien-Qertifi- kate 258k. Londou 1009. Hamburg 15k. Paris 120, Gold t Silber 2? +&+aris, 21. August, Nachmittags 3 Ur. (Wolffs Tel Bur, Die 3proz. begann bei grosser Geschäftsstille zu 69.40, hob sich auf 69,50, wich nt 69,45, stieg dann auf 69.650 und schloss lebhaft nnd sébr fext zu diesem Conrse. Werthpapiere waren wehr pra t. Con- rar T sols von Mittags 12 Um 451 „“."-mkv. (Kolk! 1-1. “k".) Zildet-auleike “. Reue 1.00" «. ÖWk-Ö UU-Uique- Nj; nykox. Uouili an 772, kukuüev 1143 [;.-am:: "“C,. WR:: bone "W,. nion] "4.105éb “21. Ztuu-Uiuuk-dn-th-en-Qom'i- kau- LÖWE, l-ooéou *.*;1119. Utmbutß 751. 71711129). Sd“ ("> öiünt 2', karjo. 21, sagn“, Ueckmituzo .4 "!.-r. (Wolk- “kel. Zaum 131- 39kax. [pe- .1nn 1.1t'1 Jfax!" Ükzc1väſtzzti11e m 179.11), 1101. .qicb 21.11 159,51], “'i-"11 10?" 1111.15), .*!ies 11:11" aaſ t:“.U-U nm] “Mou lebkuk'l nm.! sebr fegt 7.11 äieccm Cnnrzr. Werjbpapjkre "“an-n "br KT," (. ("013- , [“ * oo1s con Wings. 1.- [7127 “"en '«kil, x-«m „“t"-;;! Uhr waren “64, von Mittags 1 [„ Einze- Wſen. Zedw-n-Qounr; 3 rot. [*).-wn- tUtY). 4 km:. nene 97-15 Kym. wma. „m- '.!7', lekwuo elbe U einge- tróffflfen. Sthhuas-Course: 3proz. Rente 060). 4ygror. Reute 97.45. 3preaz. tproz. Spanier 277 Silveranteibe 93 ()unsrwitbiockt Ipznier 387; Zu-uxizeuknéw-Kcüu 64.1. 1-51.--:-2Avuer „ kouiqli-Ksc Sakaufpiele. ? QOeaterreiehische Spanier 388 Staats-Liseubatin-Actien 643. Läbsa-Tittauter S óniglie Scvauſwiele. | Dienſtag, 21. Auguſi. 24. Auguſt. Jm Öpnnbauſc. t1-1-1ßeMoU1el1nngxx * Opernhauſe. (144ſte Vorſlellung,) | Der Prophet. Oper m :") Aktrn, umb dcm Jmuzöſnch in 5 Uten, nah dem Fraugöfiſchen des E. 1 Scriba: deutſÖ €. | Scribe, deutſ brarbeitet von 1“. NeUüab. Muſt? L, Rellſtab. Muſik von Akrycrbcet. , Vaart vou Hogan. Meyerbeer. | Ballet von Hoguet. (Frl. V t'lty, Bürh, vom (Rroßvrtzogan Hondmm ; Großherzoglichen Hoftdeater | zu Schwerin: Sedwetin: Bertha, als Gamona Fri. 01 [WWW, Gaflrotte. Frl. Günther, vom Stad!- tdeatxt Stadt: theater zu Vrcölan: Breslau: Fides, „118 lcßtc Waſtrolk.) Mittcl-Preiſe. als leßte Gaſtrolle.) Mittel-Preiſe. Jm SOaMpwldauſe. "eine Vorſtellung. Mitth. 2:3. Llugaſt. “Jm Opernhauſ. (11511c Vormi- lnng): Tic Schauſpielhauſe. Keine Vor@ellun g. Mittwocw, 25. Auguſt, Jm Opernhauſe. (145fle Vorſtel lung): Die Stumme yon von Portici. Große Oper m in 5 Ab- theilungcn, Ab theilungen, von Emde. Ecribe. Muſik von Ander. BUlct Auber. Ballet vom Kdmgl Bammciſ'tcr Königl Balletmeiſter P. Tagüoni. Taglioni. (Herr Formes: Maſauier). Mittrl-Preiſc. * Waſaniello). Mittel-Preiſe. | Jm Schauſpiübauſc. Schauſpielhauſe. Keine Vorſtellung. Oeffent licher A nzeiger. **“. W“ **:?“ _ 12300] S t e > b r : e f. Dkk wegkn Lmdßroicjcns hier Dep E Tat [2300] Sted>Wbrief. Der wegen Ländſtröichens bier in Unterſuchung “beßndmbe Seidenwirker _E m il 15 e r m a n " Fdrß er, befindliche Seidemnwirker Emil Hermann Förſter, am 14.11)?“ 9, Mai 1832 zu Berlin geboren, evangäiſch, iſ: evangeliſch, iſt am 17, 1). MW. bci Gclegcn eit (einer Siſt'u'un d. Mis. bei Gelegenheit feiner Säiftixung vor Gericht entſprungen. (16 Behörden de8* n- und Auölandes Werden v"»cnß- e WBehbörden des Jn- und Auslandes werden dienſt- ergebenſt erſucht, erſu<t, den :e. F drßer 2c. Förſter im Betrenmgs- ane verhaften und Betretungs- alle vethaften tmind an unſrren Grfangcn unſeren Gefangen - Anf- her Jetter dietſclbſt Auf- ber Bé>er ‘hiérſelbf im Natbhauje, S<1oß- ſtraße Rathhauſe, Séthlóß- ftraße 2, abliefekn abliefern zu laſſen. Cbarloktmhurg, Charlottenburg, den 29. 29, Auguſt 1858, Königöiche KWerichjs -Kommiſßo". Mun>e1,i.V. 1858. Königliche Kreisgerichts - Kommiſſion. Mund>el, i. V. Signalement des ſdrſitt. Derſe1be iſi 5 Förſter. Derſelbe iſt Fuß 33011 3 Zoll groß, hat bi'ondes biondes Haar, eine freie Stun, «raue Stirn, Fraue Augen, dunkelblonde Augenbrauen, bre'iie aſe, breite Naſe, rundes Mn, Kin, kleinen Mund, ähnc bdußändig, x<wa<en Zähne bollſtändig, (iwtiſtn Bart, geſunde Ge >18- Geſichts- farbe, 1ängli eGefiaytssildung, M mHttelmäßiger längliheBeſichtäkildung, iſt mittelmäßiger Statur und bat Lem hät keine beſonderen Kennzeichen. Bekleidung: [Graner Ueberzieber Bekleidung : Grauer Ueberzieher von Som- merzeug, graue Mkllſchkdnne engliſchledexrne Hoſen, grünwonene Weiß, dunkelkanunes Halsmch grünwollene Weſte, dunkelkattunes HZalstuh , weißleinenes Hemde, halblange Stiefeln, ſ<rvarztu<ene balblange Skiefeln, \<warztu<hene Mühe. 12305] Beka'n*ntma<ung. [2305] Bekanntma hung. Dem vor Moa 11) twa 10 Jahren nach na<h Amerika qc- gangknm, gegmwätiig ge- gangenen, gegenwäktig aber ſeinem Leben und Aufenthalte uach unbrkanntenOrſouomcn Guſtav Schuchholz, ?incm nah unbekannten Oekonomen Guſtat Schucbholz, einem Sohne Uſter erſter Ehe der [sier hier am 7. 7, Mai d. J. oerſwkbencn Ehefrau verſtorbenen Chefrau des Tiſchlermeiſferö Tiſchlermeiſters Lange, Snſanne Suſanne Eliſabeth, geb. Habermann, wird hierdurch hierdur< bekannt gemacht. gemacht, daß cr er in ktm dem am 18. Juui Juni d. J. eldffm'tm Teſtamrntc erdffneten Teſtamente ſeiner Muttkr Mutter zum Univcrſakcrben einqkſeßt morden iſ?. BetUn, Univerſalerben ängeſeßt worden ift. Berlin, den 14. Auguſt 1858. Königliches Stadtgericht. Awb'ciümg Abtheilung für Qvilſachen. Civilſachen. [2301] Bekanntmachung. Bekäanntma<hung. Der Schu'bmqu-Jnnung Schhmacher-Znnung zu Lobſcu-s Lobſens iſt an- gebüch gebli<h in der Raab? Nacht vom 6. zum ?. Apr111855 7. April 1855 der 4ptozmüge 4prozentige Poſener Pfandbrief Nr.. „1329 D iewierzetvo, ams Won rowiec, Nr. 58/3329 Dgziewierzewo, Kreis Wongrowiec, über 50 Thlr. ne11ſt Ziaöeoupons nebſt Zinscoupons von ihnachtcn ibna<hten 1854 ab entwendet worden. wordén. Die uwanägon Inhaber gofvrdert, ſi<1pättſten6 étwanigen Jnhaber gofordert, ſi ſpäteftens in drm dem auf den 3.3anuar18311,Vormittagsum11.1111" Vor 3. Januar 1859, Vormittags um 10 Uh! vor dem Henn Kreisgerich Herxn Kveisgerich in unſerem Jnſnuctious- Juſtructions - Termine zu mcldcn, widr“ cnfaüö sie die 9.131 liche Amorkiſation melden, widrigenfalls ſie die gä liéhe Amortiſation dieſes tfanddriefs Pfandbriefs zu gew?"- gew uli MW. _ Kdniz-Tiches Krmsgeri t, 1858. i Köni (s!irhes Kreisgeriht. Abtheilung yar für tigen baden. haben. Poſen, den 21. Civilſa (2215 ; ) Konkurs-Eröffnung. _ König . 1kré1sgeki<t xu Tikſit. 'Erſte Abthküuna- ben 5. | Königl. Kreisgericht zu Tilſit. ‘Exſte Abtheilung, den 5, Auguſt 1858, Vonninags 111 Vornüittags 114 Uhr. ;; 4 Ueber das Vermögen des Kaufmanns Frredpäd [“eſ->den werdcn av“ tö-Natb Friedrich # deſſelben werden a t&«Nath v. CrOUſa: Cróuſad Zimmer anſtcbcnren k". LMU)!!!" MoBzeik anſtehenden en. Wilhelm Moszeik zu Tilſit iſt der kaufmännnä)? kaufmänniſŸt Konkurs eröffnet exóffnet und der Tag Einſtellung auf den 18. worden. Zum ki711Miligen VerWalter einſtweiligen Verwalter der Maße iſt drr*Hrrr Maſſe i! 4 der "Herr Rechts : Anwalt - Anwrilt der Zablnnqs' Juli 1858 f,:ſ1gt'ſl11t “Chakrs Zahlungs“ Zuli 4858 feſtgeſeb! ‘Ehakes zu Tilſit bk- ſent. be- ftelt. Die Gläubigxr Gläubiger des OWMuldnx" Geweinſchuldnexs werden aufgefordert, m in dem . : auf den 21"). “7???" Bermtffagé 20: 11 Lide, Vormittag® 1 :. iw WM T- R;. U, r, in unſerem Gerichtélolal, Te Nx. 14, vor dem Kommiſſar, Herrn Krciöübtn Pippo,» anbetaumtrn Tenni" ihre knärngm Kreisrichter Dippe; anberaumten Termin ihxe Erklärungen und Vorſchläge aber dl- Vcibch-kung dasſes Per- liber die Beibehaltung dieſes Ver- walters oder die Beßtlung eius Beſtellung eines anderen emſi- weUi en Verwawvs einſts weiligen Verwalters abzugeben. !! 11, Welche Ullen, welche von dem Wcmeétſchuldncr &qu Gemeinſchuldner etwas an Geld, Gdb, Papieren oder anderen Sachen.": OM, Sachen in Beſiy oder (Havahrfam Gewahrſam haben, oder Welche welche an >" ihn etwas vrthhulden, verſchulden, wird aufgegeben, mchtsjan nichts an denſelben zu verabfolgen oder n: ablen, vwl- zu zahlen, viel- mehr von dem Veüß det Oegcnſtä Beſi) der Gegenſtä bis zum 1. Oktober c. einſchließlich dem einf<liecßli< dom Gericht oder dem Vcrmalta Verwalter der Maſſe An- zeige zu machen und Aiſeö, mit, Wles, mit Vorbehalt threr cthmigen Rechte, ebendabin etwanigen Nechte, ebendahin zur Konkurs- maffe adxulbefern. Tfandinbaber Konkurs maſſe abzuliefern. tfandinhaber und andere mit denſelben glei ercchtigte donſelbeu gleichbere<htigte Gläubiger dei Gemeinſckzuldaers des Gemeinſchuldners haben von den in ihrem Voſſ; Beſi befindlichen Pfandſtüim mn“ Pfandſtü>en nur Anzeige zu m<cm machen [2302] Bckanntmachun . Ja Bekanntma>MGung. Jn der Kaufmann A. F. Kirſten'ßLcn Konknrö- „Sache Kirſten'kden onfurs- Sache iſt an die Stelle des disßctégen bisherigen einſt- w-iligm B'crrvalters weiligen Verwalters ein anderer einſnveiliger einſtweiliger Verwalter der Maſſe in der Perſon des die- ſigen Kaufnmnns I. hie- figen Kaufmanns J. F. Stlbcr [*c'ßxllk. Elbin , Silber beſtellt, Elbing, den 19. Auguſt 1858. „Kdnßglixt'es Kreisgcrkcht, [. ?lktbcllung. [1461] ‘Könfaliches Kreisgeri<ht. l, Abtheilung. [t461] Edictalladung. Von dem untcrzcickxnctcu Königlich Sächſiſ<cn Minte M unterzeichneten Köuglich Sächſiſchen Gerihtäamte iſt zu dem Vermögm Vermögen des Spielmaarenbändlcrs !ar1 Lebere<t Spielwaarenbändlers Karl Lebereht Stiel auf dem Sje'mbübol Steinbübel bei Seifen bu Seifeu iu Sachſen “„ auf vorgängige Jnftlvcvq-Anzeigc Znufolvenz- Anzeige der Konkurs eröffnet worden. Wenn nun der dér 22. Oktober Oktoder 1858 als Liquidativrwtcrmm Li guidationstermin anberaumt worden, ſo Werken aUc' bekannte und unbekannte Wlänbiqcr Ht'ttl's, werden alle befaunte und unbefannte Gläubiger Stiel's, ſo wie Überhaupt überbaupt alle dlcjcnigeu dve1<e diejcnigeu, welche aus irgend einem Rccht-ngnndc “.'lnwrüchc Nechtêgrunde An\prüche an das 'Wer-163:- Sticl'ö Vermögen Stiel's zu haben glauben, hier- glaubeu, biexr- durch geladen, an dem obgedaxbtcn Tag.“ obgedachten Tage bei Ztr-.fe Strafe des Ausſcßluſſez Ausſchluſſes vom ft“ngli<.t1 Saznldcnwcjen uud bczicbendlicb fraglichen Schuldenweſen und beziebendlich bei Verluſt der 21-ix'd01'cin1c3uug Wicdercinſegung in den vorigen Staud, zu rechter fxülöcr Q.mhtö- fi üher Gerichts- eit in Perſon oder durch gehörig lx'gdttmme xvollmächtigtc dur< gchörig legitimirte ebollnächtigte an vicſtgcr ÜchtÖtöaMlöſthc hieſiger Gerichtsamisftellfe zu echinen, erſcheinen, ihre Forderungen a-mnncldcn nnd xu bcſ<cinigcm anzumelden und zu beſcheinigen, hierüber mit dem 'm in der Perſon dcs des Herrn AdVOkat Mola Advokat Golz bier beſtellten Konkurödettrctcr, Konkur8vertreter, ſo wie nach Vcßnden Her na< Befinden der Priorität halber balber unter 1111) ['ccbtlicl) m der- fabrcn, ſih re<tli< zu ver- fahren, binnen 1; $ Wochen m bcſcvlixßrn zu beſchlicßen und dcnx1. den 4. Dezember [R38 dex" rückſicknljcl) dcr"211111611bleibenden nach 1858 der rü>ſichtlih der Außenbleibenden nah 12 Ubr Mittags für gcſcdcbcn geſchehen zu cracbtcndxn erahtendcn Bekannt- xxxachung machung eines Pcälluſiv-Beſchctch ngrtis Prálluſiv-Beſcheidcs gewärtig zu WU; [„>er dcntZ.Oezcn1bcr18:'>8, lean; hierauf den b. Dezember 1858, Vormittags 111 111) r, gndcrweit bist 109 Ubr, anderweit hier zu erſchcirwn erſcheinen und zur Wutcvficge UO. Oütepflege ſich anzugeben, unter der Verwammng, Verwarnung, daß Uc- lskltxxeit, Welche m<t dic- lenmigen, welche nicht erſcheinen odcx' ſic!) imTcr- mme ennvedcc odex ſih im Ter- mine entweder gar nicht odcr daa) nichl oder doch uit beſtimmt ck_llßren, erklären, für in iu die chckoléxffc dcr Mxhthcit Beſchlüſſe der Mchrheit ein- w'U'gkyd Werden wUligend werden erachtet werden; Wenn weun ein Vergleich aber 111th nicht zu Stande kommen ſollte, den 4. Januar 18511 Zanuar 1959 der Jurotulation der Akten Ukten und den 2-6. 26. Januar 1859, der. der Bekanntmachung cines rückſiäytlicb dcr eines rü>ſichtlich der Außen bleibenden na< 12111)! Mtttags fm“ pnblixirt IU ekrachtendeu Ordnunngeſcvcidc-z ['ich nah 12 Uhz Mittags für publizirt zu erachtenden Ordnungsbeſcheides ſi<h zu ge Wärttgen. ;- Attsjvärtigc wärtigen. Ü Auswärtige Gläubiger lmbcn haben bei 5 Thlr. Strafe Bevollmächtigte am bisſigen hieſigen Ort zu be- ſU'UL'U- fÜr Welchen Zw“! ſtellen, für welchen Zweek die Herren Advokaten TWUBſch Traußſh und Richter bicr Nichter hier namhaft gcmacht tvsrden. gemacht iverden. Sayda, den 18. Mai 18514“. 1858. Das Königlich Sächſſckye (Retichtsamt daſelbſt. Fiedler. 1 123052 Verlauf bo Brun»! ohn aP! ß 1 MM W! e ""'-377,» Königlih Sächſiſhe Gerichtäamt daſelbſt, Fiedler, | (25061 Verkauf dos Brant oblen-Preß j Die- auf Königlichen i Ties. reren Jahren mit ſehr ut Ula: betriebs- » m W:“ AW!» von demn eine gutem Exfolge betriebe - nen. beiden. Braunfoblen- bon dencn cine jede 'm 11! in 10 Arbeitsſtunden 2 „(ll) Stück 24,000 Stü> Braun- kohlenſuine '- WO Kubikzoll foblenſteine # 190 Kubikfzoll liefert, ſollen in Folge veränderter Bctkicbs Einrichtung Dienſtag, deränderter Betricbs-Einrichtung Daenſtag, den 5. Oktober c., e. Vormit- ; taqz : tags 11 Uhr. na hieſsen Satzauus -Oienulokale muſtbmend Verkauft Werden. . Uhx, im hieſigen Salzamts - Dienſtlokale meiſtbietend verkauft werden. Kaufluſtige chdu die's“ WU Öém Bemerkrn cmgrladcn, werdea hierzu mit dem Bemerken eingeladen, daß die Preßmaſiſmen Preßmaſchinen zu jeder Zeit beſtchtigt tvcrden können beſichtigt werden föôunen und daß die Vcrkaufö- Verkaufs: Bedingungen m [mieter Ncglßratur ausliegen. Oürrenkcrg, dcn 111. in unſerer Negiftratur auéliegen, Dürrenberg, den 19. Auguſt 1858. Königlich prcakriſches Salz preußiſches Salz: Amt. 123031: Bekanntmachung, [2303] Bekanntmachung. Königliche Oſtbahn. “Auf ſämnnljaOeu HalteſteUen Auf ſämmtlichen Halteſtellen der Königlichen Tubaan Tamjcl, Löllcns Nadang, kfxrinzshoff, Gut; komt; A1: Oſtbabn: Tamſel, Dôllens-Radung, Dúringshoff, Gur- A Alt - Caxbe, TUmannsdorf Carbe, Tiedmannédorf und See- pot en, ' potden, wird vom 14"). 15. September 1). I. d. J. ab mit (Hemh- mignng drs Hcrm Mmiſjers Gench- wigung des Hcrrn Miniſters für Handel, Gc- wctdc nud dnuxtl'uvc Ge- werbe und ôffintliche Arbeiten xc. cm beWränk- tcr QMM Vcttcdr 2x, ein beſhränf- ter Güter-Verkehr eingeführt. Ocrjxlbc 1*czlht ſich Derſelbe bezi ht fih nur anf auf den Verſand von (Vater" bon Gütern der ermäßtgten ermäßigten Klaſſen >und5.11121111gcn1adungcn A. und B. in Wagenladungen von min- deſtens 101.) Ccncnern, 100 Centnern, nach allen Stationen F | der Tſchad" Oſtbahn und (Wer über dieſe dmaus hinaus nach den aztgrenzxndm Babncn angrenzenden Bahnen 2c., wobei im Aljgcnn'im'n kn" Vorjchrtrten der bcſtcdcnvcn *Bctrtcbs-Ncglc: 11mm; Allgemeinen die Vorſchriſten der beſtehenden Betriebs-Negle- ments und Tarife underäudcrte Anwcnvung fludcn. ; *?1c_u.1bccca Vcd'xugangcu, maar Wc1<cu dic Expxktryng unveräuderte Anwendung fiuden. Die näâberen Bedingungen, unter welchen die Expedirung der genannten Mitcrarnu üdsrbaupt WWW,; 173, 15mm; am den cjuzcla.anUcU411cu ſclbſt Güterarteu überhaupt zulálſig ijt, fóuucu aut deu ciuzelucn Halteſtellen ſelbjt und w: bei ſämmtlichen Guter Güter - Expeditionen .- dcr | der Oſtbahn ciugcxxbcn und- c:"favre'n wcrden. Bromberg. dcn 13. W-guft 11498. Ikömgl'tcye eingeſchen und erfahren werden. Bromberg, den 12, Auguſt 1858. Kömgliche Direction dcr Oktbahn. _ ....„.._..„..___ ___. __ 123114] der Oſtbahn. E P T 12304] Bekanntmachung. 91.111) Vcrcinbarnng dcr in'thmigten Verwxü- tmxgcn Nach Vercinbarung der betbeiligten Verwal- tungen und mit Wxnrhmigrmg dcs 15errn Mi- Genehmigung des Herrn Mit- niſters fu:- 1311101-1, chcjbc und Öffentltche At: tkm", www Vom für Handel, Gewerbe und öffentliche Ar- beiteu, wird dom 1. September 0. I. d. J. ab in dx!" WcſammtBcrciazc folgcmkcr dem Geſanunt-Bereiche folgender Bahnen, näm- llw: dcr Ibrrth-ßſchj, dcr Bl'cslan Poſs"- Wlog-mcr, dcr Ztnxgard Poſ.ncr und der Strum- Stargardcr Eiſcnbadn, dcr Oſtvawt, dcr Ruder- ſ<tcſ11<"Märkiſchen Ejſcudabn, ſowic dcr Nic: kc11<1c117cvcn 31V11gk'111)", cm gcnjctnjcjyaftticher crmäßrgtcr Spezial-Tarif fur Getreide lich: der Oberſehlefiſchin, der Breslau - Poſen- Glogauer, der Stargard-Poſener und der Stettin- Stargarder Eifeubahn, dec Oſtbahu, der Nieder: ſchleſi<h: Märkiſchen Eiſenbahn, ſowie der Nie- derſcbleſiſcen Zwcigbabn, ein gemeinſchaftkicher ermäßigterSpe¡ial-Tarif für Vetretde in Wagcnlamngcn won Wagenlatungen von mindeſtens 1111) Ccntncrn Ungerüykt. kic Jm<txägc Dnſcö 100 Centnern eingeführt. Die Fracbtiäge dicſes Tarifs ſind nach fallen- der “Scala 10 bmmſßn, Scala ſo beméſſcn, daß durin, anöjchltc'ßlikb darin, aus}<ließlich der Koſten mr Anf- für Auf- und Abladen, Oro Ccntncr pro Centner und Meyle aiirr Meite aller Entfernungen: für dxe erfjen 1(1 MMM ;; Pi„ fUr di:" die erften 10) Meilen 3 Pf., für die folgenden 21) Meilen, "3“, 20 Meilen 25 Pf., und für die Mcilcn daruber hinans "Z. Meilen darüber hinaus 2 Pf. berech" t yind, berechn.t ſind, für dic die Transporte bis 15 6 Meilen cm;.bmßna) abcr ctiuſchließlich -aber außerdem pro Ccntuek em 1611er Centuer ein feſter Zuſchlag bcigercäznct beigerehnet iſt, n*c1<cr welher für 1 Meile „1 Pf., far “3 Mullen “.“; M., und fÜr jcdc Mcilc Welter cm halber 3 Pf, für 2 Meilen 2; Pk,, und für jede Vieile weiter ein balber Pfennig wx'nxgcr, weniger, mithin „zuletzt fa: () Mellen 3, zuleßt für 6 Meilen 5 Pf. beträgt. Zudem das bclbxiitzxtc Pnbltkmm btcrvon in Kcnntniß g.ſxßt mird, bcmctkcn [[*11', da!"; beth«ciligte Publikum hiervon in Keuntniß g. ſcht 4vtrd, bemerken wir, daß im Ucdtrgcu (“ic V11<1tftcn Orr b-xktcbcndcn Vc nich=*)i-gl„mxmö UUO Tartfe dcr bcthcxlxgtcn BabuVertraltnngcn unveränderte Uebrigen die V rſchriften der beſtehenden Be triebs - Neglemints und Tarife der betheiligten Bahn : Verwaltungen unbvoränderte Anwendung Kuben. (svdkucktc' finden. Gedru>te Exemplare des Spezial Tarifs Und Spezial-Tarifs ſind gegen Ent ickxmng Entiichtung von L 2 Sgr. pro Stuck Von fämmtlietyrn Stü>k von ſämmtlichen Stationen dcr vorxtchnd der vorſtehend namhaft grmarttcn Emcnbabncn 1111111111) Fu bczichen. Weston, gema>ten Eiſenbahnen käuflich zu bezichen. Biealau, den 18. Auguſt PIX. 1858. Königliche Otrcction dcr Oberſ<lcfiſ<cn Cm'ubadn. 192991 Bekanntma ung. ; th Jubabxr von Priontäts-Aetien Direction der Oberſchlefiſchen Cijenbahn. 2209} Bekanntmachung. y Die Jnhaber von 111. Prioritäts - Actien bon Nr. 1 «184103 — 18003 der Ma deburq : Cöthen ;FJalle- Lerpypcxkffenbahn » caſchaxr deburg - Côthen - Halle- Gridiger Eifenbahn Geſellſ<aft werden h(emit erſu<, “11"? Aktien hîermit erſucht, ihre Actien behufs der Beifügunq Beifügung der neuen Zlns=kouvons Zins-Coupons Serie ". V. in dcr “Fei? der Jcit vom _15. Aſugnſt FNi Auguſt bis 15). Septemb*er 15. September e. ".'" UHU gleichlautenden, mtf ¿vet glei<lautenden, vom Präſentanten ctgenbändkg eigenhändig vollzogenen Deſignationen, Deſignationen , auf m1<en welhen die Nummern der Aktien nach Actien na< der Rckbenfolgx Reibenfolge anzugeben ſmd ſind und von Welchen welchen die eme auficmcr] cine auf einen ganzen Bogen geſ<r1eben geſchrieben ſein muß, der umerer Haupt bei unſerer Hgqupt - Kaſſ:- einzulkefern, un? ſie) Kaſſe einzuliefern, und fie demnächſt acht Taqe Tage nach der Einlieferung daſtik'yt Medoc 'm Emvfang xn ncbmeu. daſetbſt wieder in Empfang zu nehmen. Magdeburg, den 1. 4. Auguſt 18514. 'Dtreltorium dcr Magdebnrg-CöthenHalle- 761113111" E111'111'111*11:1151"11'111<011. [2309] Frtevdorſer Papier-Fabrtk. „Nach 523 dchtatutcn tbctlen tmr hierdurch unt, (“115 1858. Direftorium der Magdeburg-Cöthen-Halle- Leipziger Eiſenbahn-Geſellſchaft. {2309 &Friesdorfer Papier-Fabrifk. Nach $. 23 der Statuten theilen wir bierdur< mit, day mit dem bcutigen Taqc heutigen Tage der Buch- druckerech'tßer druckerei - Beſißer und V11<bänd1er Buchhäudler Herr W. Moeſer Moe ſer als Mitglied in den Vcrwaltunqsrath unſerer Verwaltungsrath unſexer Fabrik cinqetketen iſ?. * Bexlm, eingetreten ift. i Berlin, den “30. 20. Auguſt 11558. Frtesdorfcr 1858. FFriesdorfer Papier-Fabrik. “Oer Vx'rk'oaltmxgöratt). Der Verwaltungsrath. E. Mewcr, [LILO] & ' ;- “ ' Meyer. [2310] C a  f 4 ' Frievdorſer Paprer-Fabrtk. Friesdorfer Papier-Fabrik. Nachdem rie die Zeichnungen zu den Antbcilen umcrcr Gcſellſchaxt gcſck>loſſcn ſmd, Antheilen unſerer Geſellſchaft geſchloſſen ſind, erſuchen wir bierxurch hierdurch ſämmtliche Unterzcidncr. dic Unterzeicbner, die ſtatuten- mäßig 411 zu leiſtende erſte Eittmblnnq Von 21) erfte Einzahlung von 20 Pro- zem m'?! ;Fjvanzig Tbalcrn zent mit Zwanzig Thalern pro Antbctlsicbcxn anſ oke Antheilsſchein auf die von thurn gezeichneten thnen gezet<neten Beträge in den Tagen Vom bom 10. bis 11. Se'ptcmbcr 3. & bci dom 1361111 14. September a. ec. bei dem Herrn Ernſt E. Mct'x'r Meher in Berlin gegen Empfaugnahmc dcr Zntct'ims- Quittungen- ciny-zahken. Verkin, de'" Empfangnahme der JZnterims- Quittungen cinzuzahflen. Berlin, den 21. Anguſt LIFO. Friesdorfcr P«1pior:Fabrtk. “Oer Vermaltungsratb. Auguſt 1858, Friesdorfer Papier- Fabrik. Der Verwaltungsrath. E. Meyer, .- » 1-530-1 S a 1 U 1' Meyer. noi — [3307] 2G U. Rbcintchr Bergwerks Actien-Verein 111 Cöln. Dxe E Nheiniſher BVergwerks-Actien-Verein in. lin. Die Herren Actronaire Werden hierdurch Actionaire werden hierdurh auf- gcfordcrt, 'tmncrbalv gefordert, innerhalb vier Wochen zkvanzig zwanzig Pro- xcnt zent auf Ö11“ Actrcnbrträgc die Actienbeträge an Unſere Kaffe unſere Kaſſe zu zahlen. Cdkn, Côftn, den 21. Auguü 1856. Im Anftmgc drs VchalmngSratbeS, Auguſt 1858, Jin Auftrage des Verwaltungsrathes. Der General - Dirsktor. Tbéodorc (Knüllerl). Direktor. Theodore GQuillery. [2265] Geſellſchaft zurxGrÜudung Geſelkſchaft ¡zur Grüudung des Bades chuenabr. Kommandit-é$11'1cll[<.1ft Neuenahr. Kommandit-Geſellſhaft Georg Kreuz- berg &“ & Cie. 111 Ahrmeiler. ch in Abdrweiler. Die Herren Actiormirc ivcrdon andurck) Actionaire werden andur< auf- gefordert, ['LH [äUIſUUS Ulm 15, Scytembcr bis längſtens zum 15. September d. K. J. die vierte Nate mit 14) 10 pCt. oder zehn ?Walcr ver Artie Thaler per Actie und bis zum 15. Oktober d. “J. dic J. die fünfte Nate 11111 Rate mit 10 pCt. oder __xeyu "Thaler zehn Thaler per Aclic nach Actie nah ihrer Waldi Wahl an unſere Geſcllſ<aftskaſſe be; Hcrrn (chorg Kren berg “m Aberlcc odcr bsi dcn Van1häuſrrn Geſellſchaftskaſſe bei Herrn Georg Kreuzberg in Ahrweiler oder bei den Bankhäuſern A. T1*.Camphauſcn'm Edin. & L. Camphauſen in Cöln, Jonas Cohn Cahn in Bonn, N. J. (51oldſchmidt Goldſchmidt in Ebrcnbrcitſtcm Ehrenbreitſtein koſtenfrei einzahlen zu jvoljen. Ncucnabr, wollen. Neuenahr, den 13". Auguſt 13, Auguft 1858. Oct Verwaltungsratb Der Verwaltungsrath