OCR diff 067-7986/9

OCR 2017: tesseract-4.0.0-alpha.20170703/067-7986/0009.hocr
OCR 2018: tesseract-4.0.0-20181201/067-7986/0009.hocr

Donnerſtag. Dounerſtag, den 30. April 1885, Nathmitta Nachmitta Nr. 66157, hierſelbü 6111. _ _ _ TageSorduun 66/67, hierſelbſt ein. j L Tagesordnung : ]) V611<1 1166 731111711116161069 1) Berit des Aufſichtsrathes und des Vorſtach-s. Vorſtandes. 2) BS_"É! 061R161110115101111111111011. Bericht der Reviſion8commiſſion. 3) ?861dc131111711111111111 111111 01“- 110111 _.611 cn-Vcr116111111g eſblußfaſſung über die vom dender-Ver?beilung und Ertbeilu-xg Ertheilung der D6<ar 6 a; Decharge ai 4) 3113.31)! 161 111101110.»§c0111n1.iſ1"1011 Wzhl ver Reviſiorécommiſſion für 1885. g i 5) 211111511 066 2110111111010 11116 066 1111011113 z11111 Zk1*1'>_k, 1119 Stnwt E 9) Antrag des Voi: ſtandes und des fächlid zum Zwette, das Statut mit den Vorſchriften _(F.01_1_1111<_111611-(_5111.111111311111 011121611111 Gommandit-Geſellſcbaften auf Actien und 016 Acticn-(Hcſsll 11"- ,111- „1211 5,1; 7111111611. Eimti'itlSk-rtcn 11111; Stimnizettel k0111*611 r' 2" ' ' _ _ __ _ „_ _ - 0111 „1.5.710111 die Actien- Geſell tin Einklang zu bringen. Eintrittskarten und Stimmzettel könren vom 27 i i E Sintrittsfa ind 6 ; om 27, April cr. a(* 111 0 210151116136 21, BONULUSW 11 111: 2131011101569 ab in d Voßſtraße 27, Vormittogs 9 bis Nochmittags 3 1107, 111 (811111111111 JUW'UUULU Ubr, in Empfang genommen Berlin, dcn den 25 Mar,; 1885. Preußiſ<e Lebens-Verfixherungs-Actien-Gcſellſ<aft. «H 6111. 11:71 Di? März 1885, Preußiſthe Lebens-Verſicherungs-Actien-Geſellſchaft. ODeyvyl, {187] Die Spinnerei und Webcrei 7,11 Weberei zu Triebes 11117. foll Sonnabend, den 25. in dem Voß'ſckxen N ril Voß'’ſchen April d. ., (Zarteniokalc J., Gartenlofale p I VUMÜWKS I-, Vormittags 10 KU GHU! (1111160011611 111616611. __ „ „ zu Era abgehalten werden, E h _D ageSordnung: ]) (515111111111611611651 11110 711611101111116111111111111; 11111 0116 1) Geſcäftêberidt und Re<nungsabſluß auf das Jahr 1884, 1116 (811111511116111161111111 11110 (8115111111111 1161 Decbarge 5 „*, “..“ " ". . ' 51 ,. ' " ' ' 1411311115611111111 11161 016 1.11.111111111 06. die Gewinnvertheilung und Ertheilung der Decharge E, Ét Gle Kia L a, s“ ; y : ; Beſchlußfaſſung über die Abänderung der Statuten 111 (5161110110611 in Gemäßheit der 11611611 1616021161613- 11111111 21111111211111119611. ("81111111111117163111 013 21111116111511111168 neuen reich2geſetz- libe1 Beſiimmungen. Grgänzungswahl des Aufſichtsrathes. ) 118.111! 111111 51161 1116111101111 _ _ 1111131 2111105016 111 1116161 9111111111111111111111 11111 11111 5111111611611 1111161211231: „11.- 11111; _ 111110111111 kis: 61110611 _ Ic_1“ 2561111111161 211111111 “661“ 311 0611111311665 S1i1111116x1 , 111111 T1O1111111111YZ Wahl von zwei Neviſoren Mer Aktionäre zu dieſer Verſammlurg mit dem Bemerken trittskfarten u: lung i hierdvr< eingeladen „uniter Vermerk der Anzahl der zu vertretenden Sicilien Y von Bormititags 9 1116 bis 10 111111 111 114111 2161[01111111011116101016 6110171 _IJ-kr 176011111116 (55611111111606111111 11110 016 *, . d. J. 611 _111 661.11 (21611251191011116 011 0111611101611 511 T1161166 11110 111 06111 313111 11110 (5161111061111 511 ©6111 „1111 Abfmbk (111 111: .Di-11611 Akti0x..'1'1'6 1161611 [16116110 Uhr in dem Berſammlungëlokale erfolat „Der gedru>te Geſchäſtsberibt und die ite D. L OD in dem Geſchäftslokale der Geſeliſchaft zu Triebes und in dem Bur und Creditbank zu Gera zur Abgabe an die Herren Attioräre bereit liegen. Gera, 11.111 311. "111.111 den 30. März 1885. ' j Der Aufſichtsrat!) Aufſichtsrath der Geraer Iute-Spinnerei uud Zute-Spinunerei und Weberei zu Triebes. Juſtiz-Ratl) S t 11 1“ m , 21011111611061“. [768261 " 717511 1115." “*" Immobilixn: GerdſtUcfx, (511611111106, 2111311611111 Juſtiz-Rath Sturm, Vorſitzender. [76626] — ea Jmmobilien : Grundſtücke, Gebäude, Waſſerkrä ab “211111131.“61121111911 1110 Abſcreibungen pro 1883 Maſcljine_u_ 11110 Utenfilien 011 'Li1“111,1:“6:111111,;611 110 Maſchinen und Utenſilien ab Atſcreibungen pro 1883 Caſſa-Bcftand Caſſa-Beſtand . We<ſel-Veſtnnd Wechſel-Beſtand Effecten . . . . A Waaren: Fcrjéac 1121151111 , Fertige Waaren . Halk16111116 5181111611 Halbfertige Waaren . 1110116 W.]QU'U Garne, Rohe Waaren Garue, Seide und Zwirnc Wolle . . . . . unv Zwirne E Diverſe Borräxhe Vorräthe . Jarbwaaren Farbwaaren . Debitoren: (1116 06111 (5011100011101 1111 V611111'1 1111 D12601111) 11110 "91100 (111 A11ß611ſtä110611 :"11', M*otorcn '.11' 1113111590" . 11742,_ „ 14 7311,»- __ 1.44 10100,- * aus dem Contoe-Corrent ab Verluft an Disconto und Agio an Außenftänden ſte, Motoren “M 198 045,90 e M R —— A 10100,— / 997,25 AufſiÖfSratbe Aufſictsrathe für das Jahr 1884 065 R61 2113111161510." 0111 011 61.111.1111111611'11111 2111111111011011611 061" SWÜUÜM _ Bilanz des Rei Bezugnahme auf die eiaſ{lagenden Beſtimmungen der Statuten _Bilanz am 31 91. Dezember 1884. dic die em *Bineau Bureau der (3111811111111, 111610611. Geſellſchaft, werden. Geraer Jute-Spiunerei Fute-Spiunerei und Weberei zu Triebes. diesjährige ordentliche Generalverſammlung Nr “1181015116 Geueralverſammlung der Aktionäre der Geraer Inte- Jute- Uhr, Herren Actionaire der rdentliehen rdeutlihen General- s 4 in das Bureau Brrean der Preußiſchen Hypotheken-Vetfiäxeruugs=Act'1eu-Glexſ211ſckjaft, Manerßraße voraeſcblazene Hypotheken-Verſicherungs-Actien-Geſellſchaft, Manerſtraße vorgeſ®blagene Divi- Auffichtsratb 11110 Aufſichtsrath und Vorſtand. _ _ _ AuſfickotSratbes [1 o! Aufſicbtsrathes auf Aenderung 061 „3-9 ]2- der 8&8. 3—9, 12— 5 11. 174, 17, 19, 21, 'LH-„16, 31%«41, 43-46, 1011116 dcr 26—36, 39—41, 43—46, ſowie der Beilagen 0 11:10 1) deFStatués, hauLt: _ <_Sgeſescs, C und D A A Kate: teicbsgeſezes, betreffend die 1111011611 v01n 1waſten vom 18. Juli Suli 1884 1011116 J>cſ<1nßfaffung 11061: 2101111315116 ſowie Beſchlußfafſung über Vorſchläge zur Stat1tte11äx11111111111 11610611 61111 061 «> ; 1 Statutenänderung werden eau dec M | j 430 5931 593) 12 9171 37 71075 917! 97 140/75 4 887“ 61771147) 887 6 974/40 27 207,5 207 224 523190 523/90 87 630135 630/35 341 939185 939/85 15 0771"- 077/2 2 566130 31-1 113511 ! _ 586/30 344 635 f | 11 097125 11119 06111 D601101611-L1111116 . . 11110 06111 2111161111150;1132511116 l'aß . Actieu-Capitai. 097/25 aus dem Debitoren-Buche aus dem Arbeiter-Coato-Bucbe Pas p Actien-Capitai . TÜ?" ¿ E Hypotheken 0711601106611: 6115 06111 COMO-COZWM 65S601110 , . 11113 06111 C1130110c1'11-B1111-6 . 9“ _1;_11*_3 16:71 F11161161-C0 112311111516 . . . . . . . Crediteren: aus dem (Tonto-Corrent ab Scouto e aus dem Creditoren-Bucbe . a ]nen, 1": äunu - ? “'- --“' - '“ * ' ______________on____g _; _g_s 11110 6:11611611111_x.,s_zy011ds (xonto n s rem Go U C ajchinen, Exgänzuugs- E 88-F -Conto Melerue unte 3 s et P GS Non Conts Noch nicht erhobene erhobenc Dividende 1011 ron 1880 ' * ' ' „ 1881 . „ 1882 . „ 1885“ (Zetv1nu 61191884. . . . -Vort1ag 11011 1885; Von 0161611 , . . . . . 11110 111 *UÖſCLNLZÖUN-„Yx'N (6011011111: 6111 J1111110'0il1611: 39/0 0011 216 4176711“,- (1111 5110115815111 11110 1111':“1111C311 52/5 11011 „25 | N G Leo e O ¿1083 Gewinn S4 „Boxtrag von 18833 Bon dieſen E find zu Abſchreibungen beſtimmt: auf Immobilien : 3% von M4 417 676,— auf Maſchinen und Uteoſilten : 5% von M 92 853,71.) , 10 011,11 611 RLiikJLU'iU'1 061111161111 15011 Langenſalxa, 11-11 Fcbmmr 853,70 i ſo daß ein Reingewinn verbleibt voz Langenſalza, im Februar 1885. Der Aufſichtsrat!) Aufſichtsrath der Tuchfabrik Langenſalza. (vormals Graeſer (Lehr. Gebr. & Co.) _ _ H. W6rncr. D, Werner, Die „5111101111511 0.1" VOTIL'HWÖSU Nichtigkeit der vorſtehenden licher G6n61111116r111111m1111111 611117111116 Generalverſammlung ernannte Reviſor. __(vormals (&. ZſcheHſÖin-gck. _ (vormals G. Z\<heß\<ing>. A. H (1 1111111 kaiun-Vercckpmmg. * “ Hartwig Gewinn-Berchnung. s Einnahme vom 2161111606 1111111161" Waaxsx, Vertziebe fertiger Waaren, abzüglich der 11310011111011§k0ſtcn 11:10 “061 216110qu106110 . . . . . .* . . , Produktionskoſten Uno Det Bert L 4 an Ztnſm 11110 Effectcn . . . . . . . . . . ' , Zinſen und O E ü an Pakbt 11110 M16tbe 1111111111111) Pacht und Miethe abzüglih der Grund- 11110 Gebäudeſtcucé 11_1__1_d (L_;nqunxttanSWſten . . . . . . . ' . und Gebäudeſteuer n gg arlieungttolten C Ì an 111 er 011611611 101061106 (1113 06M G.“ ("111311 1 1.8“ "1 * §„ 9 515 Stawts . . . . . . 1<.f ih. . (.9 W) nit erhobener Dividende aus dem Geſchäftsjahr 1879 154 O u ) ; Y : s 0 Hiervon „ab: ab: Ausgabe (111 W6011611'1eſ611 . . 1111 31111611 . an Wecbſelſpeſen . ü an Zinſen s 333 53818) 538/70 2 29813“, 1 1 1 1 298/25 ! j | 1 1 1 | | l | j 219 45311 55912 1 1 2231» 21,11 .. 50 412 558/50 | | 228|— 210|— 50 ' "7164“? 10 442/50 —TT6AT0 3 145 55 145/55 74 739$ 217“ 1' 171731»- 789/65 217| | 7 173|— 57 616165 616/65 Die Direction Directiou der Tuchfabrik L Graeſer Gebr. C. F1" Bilanz 01111)(16111110611618161111'1011 Fr Vilanz nah geſchehener Reviſion beſcheinigt 061 0011 OTÖLU1“ Sjäk-t. CQffTlWMdÜUt. «WJ 1 der von ocdent- Städt. Cafſenrendant. M 4 2 96485 964 85 7 376730 _ _ 111616611 016 376/30 (tuten werden die Herren 51111. 013 211116113116 061 Eiw 1:11 16111 Tagc 161 Gxnexaerſamm- 44190 __ 335 881185 __...„...1__ angcuſalza. daf die Ausgabe der GEin- an dem Tage der Generalverſamm- 44/90 A 881/85 rieen (cles angeuſalza. & Co.) 00111 vom 10. 2111111 April Geraer Handle- 8 ' 2-1 Handels- E 4 80 30 .___ 417676- 05 92 853370 80 Tp 417 676|— 05) 9285370 34 18180 918590 15 _ 181/40 918/90 25 | 671 757165 757/65 )5 1 553 269W 1553 269/50 900 6.101- 2113 423180 000|— 203 423/80 0 74 789165 1 1 1 1 1 1 1 1 553 269W 789/65 | | | j j l | 1553 259/50 iedrich. „15 „3 M A 84 68380 36 _ 1 246 15 ___W: 86 031195 683/80 36|— 1246/15 O S6 031/95 10 34] 15 Muthmaßlicbe VLrluſtc 341/15 Muthmaßliche Verluſte aus 1884 1116111011 [1110 hiervon ſind bereits als uncinbrinalfch a11gcſc0116be11 bſetben zmückzuſteükn uneinbringli<h abgeſriebén bleiben zurü>zuſtellen für Ausfäkle Ausfälle an szCifklhaftk F0106'r111ige11 "WW" 1 404670 997125 zweifelhafte Forderungen —T00/2 | 4 046/70 997/25 75 690W 4046 70 _ 690/80 4 046/70 ___ Gewinn aus 1884 dazu Gewinn-Vortrag 0011 von 1883 716441W 3 145155 ! 1 1 1 T1 644/10 3145/55 | | | [ 74 789,65" [766251 2111 2160111161010er- Pkt." A611611ca01161-C01110 789 65 [76625] An Bergwerkeigen- Per Actiencapital-Conto [76627 ] Tuchfabrik Langenſalza (vormals Graeſer Gebrüder & Co.) _ _ zu Langenſalza, Jn_Ger_naßbeit di's §. Langenſalza. In Gemäßheit des S. 41 de.“ dec Statuten bripgen wit bringen wir hiermit 31111 Kenntniſ; zur Kenntniß der Herren Actionaire, daſ; daß die 111 0er beutmcn Generalrckjammlnng in der heutigen Generalverſammlung genehmigte, nach §. na $. 41 des Statutes erſt am 1. Juli x. a. e. fälltg fällig werdende Dividende für 0119 Rckonunngabr das Rechnungsjahr 1884 [01011 von ſ{on vou morgen ab _mit 50/0 mit 5% = .“ 7.50 A 750 pro Artie gcgen Einliefexunß de_r 161161111101" Dividcndenſcbcine 11110 _611169 5711011161110; 1160111161611 Nxmmcrn-Ver- 361<n1116s 1161 Actie gegen Einlieferung der betreffenden Dividendenſbeine und eines arithmetiſ< geordnetca Nummern-Ver- zeihniſſes bei den H1rre11 Herren Robert Thode & Co. in Drekdeu, . Dresden, der Direction der DiSconto-Geſellſckxaft 2;11_Be1"lin_, , , r vatban uGot a ilialeLei „i 111 Disconto-Geſellſchaft g En, e e» Privatbank zu Gotha Filiale Leivzi ,zu-d h F p', " . unſerer Geſeuyckjaftskaffe 111 in Leipzi A E ra - Unſerer Geſellſchaftska}e in Langenſalza zur AuGzablung 1161011111. Laugenſaln, 1611 30. Auszahlung gelangt. Langenſalza, den 39. März 1885. Tuchfabrik Langenſalza (vormals Graeſer Gebrüder & Co.). _ _Dix Ï Die Direction. E.Z|<61_11<111(1ck. E. Zſ<etſ<ing>. C. Fri-edriQ). [2121 Friedri<. [212] Seebad Hetlxqendamm. _ _ Actien-Gcſellſckmft. Heiligendamm. ; | Actien-Geſellſchaft. Die 2161101111116 161 0361611111611 11610111 0161111110 zu 061 (1111_T1611ſt.1,1, 1,111 Actionaire der Geſellſwaft werden hierdurch zu der am Dienſtag, den 21. “47111111 61, 2101111111611? April cr., Vormittags 11 Uhr, 111 in Berlin, 1111 im Lokal 013 216161116 Jm- des Vereins Jn- [ _ außerordentlitheu Generalvera cmaeladen; Tbälnabmeberechtigt iſt deFYWn ' welcher 1111110611600 außerordentlichen Genueralverſa eingeladen. Theilnabmeberechtigt ift mlung j welcber mindeſtens 5 Actien brfißt beſißt und dieſe Y_Htr, nebſt Actie nebft einem 0011061161: Nummernverzeicbniß U"? doppelten Nummernverzeiniß us außerdem, wenn er nicht perſönlich perföuli<h erſcheinen 113111 aucb will au< nebſt YoUmack-t Vollmadbt oder ſonſtiger Legitimatio s“ urkunkx fur ieinen Legitimationg. urkunte für ſeinen Vertreter ſpäteſtens am 19 ___1- April 1885 _1m Geſegſcbaftsbureau, Wilhelmſtraße“ 70? dcponirt,__0der im Geſellſaftsbureau, Wilhelmſtraße Ot deponirt, oder die anderweite Depoſition auf e' ' 113111 YuqutSratbe eine dem Aufſichtsrathe genügende Weiſe beſcheinigt Dme Dae Duplikat res Nummernverzeichniffes des Nummernverzeichniſſes wird mik dcls Stc-mvxl 06r GeſeUſckzaft mit res Stempel der Geſellſchaft und einem Vermerk ___?m 016 Stimxnenzabl 016 bktreffendkn über die Stimmenzahl des betreffenden Actionairs __er XFN zubmckgcgebcnd 1111_0__01_6nt 1119 u E En pen vent als Legitimation _eur; ename 1111 er 61. " *“ U etlnaqme an der Verſ: i Acti geben „1116 cine Stimme. „1mml11ng. Funf IMM __ 3111611 LOE iy Actien f Zwe>k der Verſammlung: „1161111111111 066 AufüchSraths. Neuwabl des Aufſichtsraths. Berlin, 0611 den 31. März 1885. Der Aufſichtsrath. __Fluß- Anfſichtsrath, _Fluß- & _Srl1111111110badanſtalt 1“ *)1 m Schwimmbadanfialt da in Baden. Wir 1118171C11 111117 016 tit. 2161101111116 SamßxjgÜd? beebren uns die tit Actionaire VAMEIE, das 25. a m ttags achmittags 4 Uhr, im hiefi11eu hieſizen Rathhauſe ſtattfindonden tattfindenden ordentlichen Generalverſammluu Étatuten Generalverſammlun O zu der am April 11. I„ 11111 061 11111611 016 d. J,, mit der dur die Artikel 19 11110 und 20 T*?!“ _1__0_1_,1_1_1_._11_.111.1-.1=111 T1111'601051111a [>1crm11 ergebenftejn. Vaden-Baden, 0611 der Lee Tagesordauung hiermit ergebenft ein- Baden-Baden, den 30. März 1885. Der VerwaltungSratl). Evtl). validcndank, ?).001111111111111111116 51a., 1'16111111061106-1 Verwaltungsrath. Eyth. validendank, Markgrafenſtraße 9la., ſtattfindenden [175] Auf Grund 1716 N11. des Art. 46 1111111311“ Stmufkn drei 6 ntcu ' 6106061111 6111116101611. 3 h ojdentlickjcn _ unſerer Statuten dreizehnten or ergebenſt eingeladen. n E i Auf drr Tag-rSc-rduung der Tagesorbuung ſtehen 1111 111121 Verſammlung 0010106116661 (8611557181116 11110 ztpax: ' G6710ä11110111<11 1.11" Dirckiiwx, 251111111 016 91111111111010106, 216111111 011 „5116011111611, Feſtſtsüuxm 161“ 211111115 (8111101111110, 1161.“ 2111111a1111111, _ _ _7) (5102111111110 061“ 7111111101611 1111 D1616111Z6n die im A Verſamralung vorbehaltene1 Gegen!tände und zwar : 7 Geſchäftsbericht der Direktion, Bericht des Aufſictsraths, Bericht der Reviſoren, Feftſtelung der Bilanz Ertlaſtung der Verwaltung, 7) Ernennung der Reviſoren für Diejenigen Herren Artikels 50 061 S1011116n C11U<1, 11716 21111611 [1651117111 der Statuten erſucht, ihre Aktien beziehur ſpäteſtens bis hikrſelbft 111 111 hierſelbſt in in Berlin 1111 0611 Hkkk*1“11 bei den Herren Delbr rankfnrt raukfurt a. M. 1.161 06111 . , 01111 _??Uhnuſcn i.. o mar 1161 06111 HMM bei dem e «V DEEEREREN L olmar bei dem Herrn Aug. _ Vici) 1211 0611 H611611 zu 061101111111. D16 21111511 11110 116011 4111611: : Meß bei den Herren ¿u deponiren. Die Aktien ſind nebſt cineu der G11161010111111111111111111 111111 Generalverſammlung und zur 0111111151101111111116 061 (&mpfananahimne der Straßburg 1,Elſ„ 0111 „"'.(1. i. Elf\., den 30. März 1885. _ Bilanz 1111 per 31. D1'11111011 Dezember 1884. "“ ".;-1611751. „11. 1.1 „16. 14 111111116-(501110. . . (HYUUkftſ-“ckS'C-OUW . ©e[*1'11101-Co111-.1 . . Jnrcntarien-(an . 5.1)1111'6111111611-(1501110 . P10011ctc1-(501110 Caffa-Conw . . C0n1060111111-001110 EffekteU-CVUW WTOſtl-CMW Activa. 4s A. {A thums-Conto. Grunèeftü>s-Conto . Gebäude-Conto Inventarien-Conto . Materialien-Conto . Productex-Conto Gaſſa-Conto . i; Contocorrent- Conto Effecten-Conto Wecbſel-Conto 3 2157 791.16 1 20 5 111 1:14 267 791/16 120 561/94 713 301251 801/25| 37 916-1 2 946/12 36 3.117,07 887/07 11 397,11) 397/40 380 952 12 1“: 318 593 65 (5, 2417932 „ 952/12] “ 4 31859865) C 24 179/32/ ; 9 4 927 29153 . 291/53] » Ss S a) Passîva. M. S L 900 000 - Prioritäts- Anlehen- M M Conto . u LSIN « CGontocorrent-Conto Dividenden-Conto . « Prioritäts- Anlehen- Zinſen-Conto ._ , ,. .. ) kassjfa. «ji: '„8 1 5) ' *- . PrioritätS-Aplehem- 9 ( 0001 (601110. . . . C0n106011611t-C01110 D1010611den-C01110 . . Prioritäts-Anleben- Zinſen-Cvnto . . , Priokikäts-anben- TilgungI-CMW. Prioritäts- Anlehen- Tilgungs-Conto. . VerlooſtePriNitäts- 1nſc11-C01110 1661110001110 . . Abſ<re1511n115101100- C01110. . . VerlooftePrioritäts- infen-Conto isagio-Conto , , Abſchreibungsfonds- Conto . 8161610610609- (501110 (63111111111- 11. E Reſervefonds- Conto Gewinn- u. Verluſt- 1 0301110: 1 1 1811111111110100114884 71933129 “ 110111111165 116116111161- 1' 1111111 | Gorto: | | Gewinnſaldo p. 1884 | 71 933/29 abzüglich Ueberwei- | lung an 01:11 den Re- 16101101100 . ſervefonds . 7193 110111611 11,11“ 198 bleiben zur Dispo- ſTtiondrrG-cperal' 116rſamm11111g fition der Gereral- verſammlung . * 06111 | dem 1 417100,» 417 400/— 272 11762 "W 417 /62| T 240 -. 19 127!- 127|— 4 200,« VOX! Uebcrf _ 5_*_ EM 200 — von Uebert glu Gon 35 2391- 1 1 051 496127 112426168 ,' 3 ; 239 — f 1051 496/27 112 426/68 33 | 1 1 «' 1 . | | | | ( 64 _739 739 96 M29]??? L T E Salzungen, 0:11 den 31. Deskmbcr 1884. Dezember 1884, Mit den Väckwrn 1161911111611 Salzungen. Büchern verglichen Salzungen, den 6. Mäkz 6, März 1885. Die Aquahlung Auszahlung der Dividende Salzm- Salzuugen, Salzun Salzungen, den 28. 28, M rz ri 1885. Aktien-(Heſellſthaſt 1118231300611- Aktien-Geſellſchaft für Boden- in Elſaß-Lothrin Samſtag. Samſiag. den 16. 16, Mai d. hierſelbſt im Weſcllſckxaftslokalc, Münſtergaffe Geſellſhaftslokale, Münſftergaſſe Nr. 1, 2116111111111 111111 1611141 “1111111116110 016 _____ _ __ FZS Jahr 1.885. . 11011116, 11111 * ' «" “' 1 = ' ' 1 11,6 1111 0311110111111 1111111111. 111011111, 111610651 111, Gemaßhejt des 001111671611 6111111161511" *' '" _ _ _ _ _ _ , .. 111) (“1111111811'111 Lines 11111tt1rt m_11 2111110116 Ok!." 11113111 111116110111 4571111111111 “06111 Dc-p111161111n 3111116110 61111111 0.71 D1110116111 6111.- EilTUiUÖkakTC 1110 86111111116111111 12111 L'1 „ (*Ikl1ä1tdé-C0x110 . . . . Neuwahl von ſe<s Mitgliedern des E l das Iahr 1885, Ulttonâre, wel ihr Sti rec Sütben 2 j ; C he ihr Stimmrecht ausüben wollen, werde. in G emäßheit des doppe!ten, aritbmethiſ< aco i ; 4 : m , „ (0161161111116111161111111181'01'1611- 01111111 . . . . . „ X$11111.771_8“C_01110 . . ________ ___) „ T_1101111116-1111110611-Z1111611- „ 5411101111115 arittl ¡[Þ aecordnetem eines quittirt mit Angabe der darauf fallenden Stimmen dem Deponenten Zugleich erhält der Deponent eine Eintrittskarte als Legitimation [An A ¿ Gebäude Gono | » Generalverwaltungskoften- O z Penſion8-Gonto i E e D R eſen Allen « Prioritäts - 2111110611 Anlehen - Til; Di.??agw-Conw . . . . „ (H6w1011-Sa100: ' Til- D «» Gewinn-Saldo: | Vom 77161111161011111 Reingewinn pro 1884 ſind find vom Die 00111611111011'6116 Di01061106 (551111.- 11. Verl.- vorgeſ{lagene Dividende Gew,- u, Verl - Reſervirter Gewinn . p. 1883 . Pwducten-Conto 1) « Producten-Conto E Per Saldo-Voktrag Saldo-Voctrag vom 31-D6- 1 1 1 Ertrag 061 31.De- | | | Grtrag der Saline 1 _ _ | erlin, bei Hsrrn V. Herrn B. M eu, 1011111: eun, ſowie bei Herrn Jacob Landau in Berlin. 11111. vat. W. Feder. und Kommunal-Kredit gen Straßburg. 111310111 116 HCTKU YkliOkläkk 111 061 werden die Herren Aktionäre zu der a I., Z., Nachmittags 2 Uhr, * 111 1101111110600? General-Vcrſummlung 11 11. 111 7.161 Stawten 011: Bsſchlußfaſſung 061 E ftat!findende General-Verſammlung : trt. 44 der Statuten der Beſchlußfaſſung der General- 11110 VC1<111J1311UUZ 116.1 016 511 Vkrkbkiléädcü und Beſchlußfaſſung über die zu vert heileaden Dividenden *)1111111816161176, 111110 2111. Aufſicbtsrai 68, nah Art. 32 der Statuten 11101111'11'e_1'1116 5141181110011611 2. Mar 0. I., 1g8weife ihre Vollmachten e. Mai d, J,, unſeren Bureaux, 5.7.111'111161911111- Münſftergaſſe Nr. 1, 11131"! oder ſpäteſtens bis 25. April d. J„ lick, M üd, Leo & Co.. Co, “061 der Deutſchen Yank. _ zßrankfnrtcr Bank, : &raufkffurter Bankverein tuttßart 1161 161 Württember iſckxen Be tuttgart bei der Württembergiſcen Ve i 1 , Baſel 12-61 0611 HTWK bei den Herren von SpeULr &, Co., rc nsbank, „111*1r11_Biſ<off Speyer & Co,, E, Herrn Biſchoff zu St. Alban, (57. 11.1 061. E. bci der Bank von Mülhauſen, Mnnheimer, Manheimer, Mayer & Co. 2161161101111“; ('icUUkliÖkn, 10011011 511111611161110611 Verzeichniß einzureichen, wovon ¡urü>gegeben wird. zum (811111111 111 ¿zum Eintritt in das Lokal lk10711'k111111'11 Stimmzettclw 1111111116 berechtigend. __Der AufſiäjtSratl): >11. “&;11116111111110, 111161101111“. erforderlichen Stimmzettelformulare beretigend. _ _Der Aufſichtsrath : N, Sengenwald, Präſident. Saline nnd und Soolbad “Salzungen. GewOiun- unh Verluſi-Conto, 141-111. ]. xcm111-11“ 010 Salzungen. Gewiun- und Verluſt-Conto, vom 1, FSanuar bis 31. Dezember 1884. _ 8611011. » ** .“ 1 7 11111111111-C01110 16 1884, : Sollen. N «M A bgaben-Conto 8 10607 15 22 331,49 Á 22 865,41 331/49 93 865 41 2 638,90 57136," 110007- 4 918.77 - 3 41563 ; 638/90 57 136 — 11 000|— 4918/77 | 3415/63 | 35 239,- „0010 1111111310301110. . . 17111010111111-COUW . 1111611-C01110 239 — v onto ungs-Conto ontocorrent-Conto . AufſiMIratbe inſen-Conto , Aufſichtsrathe 10 0/11 8161610610616 1106110161611 0611 . 7193 33 1 1 _39/0- 0061. «716 % Reſervefonds überwieſen Den 7 193133 j 3% oder 4 18,00 61 1 “211116 [ ..“ 600,00 per | Actie à #4 600,09 betr gt 1 .“ at | #6 58 500,00 1.1 0111 ra auf 6 239,96 1 «» | 64 739196 1 "*“"1" 739/96 I 71 933129 242 o98lao 42 085163 .“ 1.5 10 d d to 1885 .“ nanu. “3 ot. Haben. R zember 1883 413 98 1 11110 413/98 | und des . . . 241671165 (“500111610513 . 1 C 241 Ma Soolbades | 1 1 j | } 242 085163 085/63 ungen. (: a >. aad. Saline und Soolbad Sal Rückert. Fi11ſelba>. Rü(>ert. Finſelbac<. und richtig befunden. Die RebifionSeommiſfion Reviſionscommiſſion des Auffichtdrathes. Auffichtsrathes. 1884 mit „74 M vom 1. Avril April ab außer [111 bei der GeſeUſZFFſtsk ff 1 Meiningen Geſellſ<haftsr ſe hi Meiningeu und deren ili “ ? b er, Fili aſſe hier, Hildburghauſen und J "“ *" V""W ]) 1“. G 11 ſt 11 v 18.00 Salzungen, joo un Dr. Guſtav 18,00 bei 061 S t r 11 p 1). der Strupp. per Dividendenſcbein Dividendenſchein Mitteldeutſchen . Strupp in H e r te [. Hertel. Nr. 12 erfolgt Creditbauk Creditbank in Meiningen, Meiningeu, Gotha, Saline und Soolbad Salzungen. „_ ZiveiteBeilage * : Zweite Veilage zum Deutſchen Reichs-Anzeiger und Königlich Königlih Preußiſchen Staats-Anzcigcr. Staats-Anzeiger. Berlin, Mittwoch, dcn den !. April 2 IIZ. „11:1 68. __ „.f . X xInſerate 15S. M 28 o M auftrat für “0611 Deutjcbsn ReiÖS- den Deutſchen Reichs- und Königl. Preuß. StaatS-Anzciger 11110 Staats-Anzeiger und das Central-Hanßels- Central-Handels- regiſter nimmt an: die Königlithe Königliche Expedition dez Deutſ<ru Reichs-aneiger- des Deutſchen Reichs-Anzeigers nud Uönigliü] preußiſchen ItaatH-queigers: Königlich Preußiſchen Staats-Anzeigers : Berlin 817, 8W., Wilhelm-Straße Nr. 82. 1. ZLLCkblÄLkS 111111 UUTSkIUCbUULI-JQCÜSU. 32. 1, Steckbriefe und Untersuchungs-Sachen. 2. 811011981611011611, ÜÜkYSbUW, 1'01'19111111131611 11. 1161741. 176111811113, 7611136111011§811 8001015610061] 616. 1761100811112, 4111010991101], J111923111ung Subhastationen, Aufgebote, Vorladungen u. 6. 17. 11011 0116111110090 7911161811. 3. 4. X “ Suböaftationen, dergl, Verkäufe, Verpachtungen, Submissionen ete. Verloosung, Amortisation, Zinszahlung u, s. w. von öffentlichen Papieren. 3, 4, K — Subhaſtationen, Aufgebote, Vor- ladungen u. dergl. [3] ZWangsverfteigerung. Jm Wkgc 061 Zw2111160081116ck1111g 1011 015 Zwangsverſteigerung. Im Wege der Zwangsvollſtre>ung ſoll das im (8111110011606 11011 0611 21160611600110011161 ParzcÜcn Grundbuche von den Niederſ{önhauſer Parzellen Band 12 Nr. 541 (1111 0611 911111611. 066 Kizuſmanns auf den Namen des Kaufmanns Julius 1711601161) Sexdler 6100611606116, Furnenber- 111111, Nr, FriedriÞ Seidler eingetragene, Fürſtenber- gerſtr. Nr. 12, [1616116116 Grundſtnck ** belegene Grundftü> am 24. Juni 1885, Vormittags 11 Uhr, 11111 06111 11111615616191161611 (5361111316 - _;111 G6r1_<18- yor dem unterzeichneten Gerichte — an Gerichts- ſtelle - Jüdcnſtr. 581, 3111111161 — Jüdenſtr. 58 I, Zimmer 15, 1161116113611 verſteigert den. w6_r_)____ Grundſtück iſt Das Grundſtü ift mit 8600 «Fk Nutzunngertb 4 Nußtungswerth zur (Hebäudeſtmcr 1111611116111. “2111631111 6110 0617 Steucr- r0116, 0611150011116 8111116111111 060 Grundbychblatxs, 6111161116 Ak1ſ<ä15u1111611 11110 11110616 0119 (5111111011111! 161161161101" 911211111111111111111, 1011116 1610110616 _KauY- bcdingungcn k01111611 111 061 GerichtWÖTUÖchl, Jüdknſtr. Gebäudeſteuer veranlagt. Auszug aus der Steuer- rolle, beglaubigte Abſchrift des Grundbuchblatts, etwaige Abſhäßungen und andere das Grundftü> betreffende Nachweiſungen, ſowie beſondere Kauf- bedingungen können in der Gerichtsſchreiberei, Jüdenſtr. 58 11., Z1n111111 2911, 6111116160611 111610611. 511116 11166101111011111611 11610611 0211161010611, 016 111101 11011 1611111 (1111 “6611 (811161161: 11116111606110611 II., Zimmer 29 A., eingeſehen werden. Alle Realberechtigten werden aufgefordert , die niht von ſelbſ auf den Erſteher übergehenden An- 1111116116, “661611 210101111161116111 01161 Veſtax] ſprüche, deren Vorhandenſein oder Betrag aus 06111 (8111111011106 dem Grundbuche zur Zeit 061 Eintragupg 169 der Eintragung des Verſteige- 11111111111111116rf6 1111111 0610011111111, 1110116101106rc_ 061- artigc F0116111n116n 0011 5161111111, 31111611, _11116061- 161716110611 H60111111611 0061 511111611, 1111116116116 rungsvermerfs nicht hervorging , insbeſondere der- artige Forderungen von Kapital, Zinſen, wieder- fehrenden Hebungen oder Koſten, ſpäteſtens im Ver- 111111611111516111111111 1101 “661 21111101061111111 z_1ir 2101111116 11011 (5161101611 0011111161001 11110, 111110 061 0611611161106 03161113111611010611011101, 11111 (1561111116 1116111111511 zu 1116111611, 1160110311689 111616111611 bci F11111E111Mſl 060 [1611111111611G611010 1111111 0611160101101 1061061131110 061 Vertbcilnns 166 3101111111066 11111611 1116 [2611111111010]th 2111111111106 1111 8161106 1311186016166. Dicjenigcn, 111611116 0.19 «1111111111111 010 (55111110- 60613 06011111111113611, 111611611 (1111061010611, 1101 ſteigerungstermin vor der Aufforderung zur Abgabe von Geboten anzumelden und, falls der betreibende Gläubiger widerſpriht, dem Gerichte glaubhaft zu machen, widrigenfalls dieſelben bei Feſtſtellung des geringſten Gebots nicht berü>ſichtigt werden und bei Pertheilung des Kaufgeldes gegen die berüdtſichtigten Anſprüche im Range zurü>treten. Diejenigen, welhe das Eigenthum des Grund- ſüds beanſpruchen, werden aufgefordert, vor Schluß des Vcrſteigcr11r1<1§1611nins 016 (8101161111116 0611 Vcr- fabrcns bcrbeizufübrcn, 111101111611111116 _nacb CkſO_1ſ[1LUl 311102117111 1:16 KÜU11'1L10 111 BWW auſ 1611 2111111111111 Verſteigerungs8termins die Einſtellung des Ver- fahrens herbeizuführen, widrigenfalls nah erfolgtem Zuſchlag das Kaufgeld in Bezug auf den Anſpruch an 016 StcÜc "166 6511151115115 die Stelle des Grundſtücks tritt. 5361111110611 111161 016 (8110611111111 068 Das Urtheil über die Ertheilung des Zuſchlags wird am 24. Juni 1885, Mittags 1 Uhr, an GeriébtsſteUc, Jüdenſtraßc 581, Gerichtsftelle, Jüdenſtraße 58 I., Zimmer 15, ver- 11111061 10610111. kündet werden. Berlin, 0611 den 14. 51116113 März 1885, _ _ KÖUiJÜÖCI 21111160611601 ]„ AÖWCÜLMJ : f Königliches Amtsgericht I., Abtheilung 52. 41 [ 81.111) [161116 (*kläffchm, 161116111116115611I1111altc 1111111 0111111 81111111160 1111 016 «6111111615161 061.111111061116111116111 10110111 11110611 4] : Nach heute erlaſſenem, ſeinem ganzen Inhalte nah durh Anſchlag an die Gerichtstafel bekannt gemachtem rokflam finden zur Zn11111<18116111611161111111 0600611 Yrbcn 060 111611. Z11111116111111n110 BMW 0161611011 1111101111611 (8111110011116, 111511711111) “11621 2800110611166 Zwangsverſteigerung der den Geben des weil. Zimmermanns Beuſch hieſelbſt gehörigen Grundſtücke, nämlih des Wohnhauſes Nr. 22711. 11110 060 GÜTTMI 227 A. und des Gartens Nr. 743 1116161611 5111110111 Tcrtnine _ _ _ hieſelbſt Zubehör Termine j : : 1) „111111 511111111116 11.1111 „1110011361 6110111061 11161111- l111111<1 061 V61k11111601011111111111611 zum Verkaufe nab zuvoriger endliher Regu- lirung der Verkaufsbedingungen am Dienſtag, den 23. Juni 1885. 2) 311111 [16011001 zum Ueberbot am Sonnabend, den 25. Juli 1885, jedeömal Vormiztags jedesmal Vormittags 11 Uhr, 1111 0121111811 2111116116116111611611111106 im hieſigen Amtsgerichtsgebäude ſtatt. __ _ A119lag6 061 €11611611116(16011111111111611 110111 E Auslage der Verkaufsbedingungen vom 9. J11111 18851111 11111 061G611<101<16106161 11110 1161 dcm 111111 chUcſjer 111111111111 Hmm 111661310611111611 J0161610 016161011, 111610011“ Ka11111611110116111 111111) 110111011111061 ANMEWUUJ dic 2111160101361] 065 (3110101111110 11111 Zub6kxör 111111111611 111110. _ _ _ GreveSmühlcn, 0611 5111. 51111111 1885._ Juni 1885 an auf der Gerichtsſchreiberei und bei dem zum Sequeſter beſtellten Herrn Rechtsanwalt Jhlefeld hieſelbſt, welher Kaufliebhabern nah vorgängiger Anmeldung die Beſichtigung des Grundſtücks mit Zubehör geſtatten wird. A E Grevesmühlen, den 30. März 1885. Großherzoglich Meckl611011111-S101116111111ch AMTIMÜÖT. Z111 2165111111011'1111111: Dcr (656110110110161061: Malcßky, Aktumr. 11111 [51 JW SQÖLU, Mecklenburg-Schwerinſches Amtsgericht. Zur Beglaubigung: Der Gerichtsſchreiber : Maletßky, Aktuar. mit [5] In Sachen, betr. dic Bcſ-Dlagnakmnx 065 06111 ancr H61111111111S<11115 1,0 7110061 66001111611W0011- ÖQU118 5111235901). 111110 1111 111-1161 11611610018- 161111111 171111 Sonnabend, die Beſchlagnahme des dem Brauer Hermann Schul zu Röbel gehörigen Wohn- hauſes Nr. 359 c. p. wird cin neuer Ueberbots- termin auf Sounabend, den 11. Avril April 1885, Mitta s Mittags 12 Uhr, _ 1110616111111 | anberaumt mit 06111 5 6111611611, 0111; 1111 6111611 Vcrkauistermin 6111 dem Bemerken, daß im erſten Verkaufstermin ein Bot 11011 von 6000 «115 1101161160611 111010611 iſt. # abgegeben worden ift. Röbel, 0611 28. den 28, März 1885. Der (036111015101161061: Gerichts\creiber : O. Wilke11,Act.Gcl1 [521 Wilken, Act. Geh [52] Aufgebot. __ - Des Hauswirtl) 5133111161111 „31111613111111111 111 251111111611 Ebsfrau Wilbclminc, 11611. Hauswirth Wilhelm Rachmann zu Bahnſen Ghefrau Wilhelmine, geb. Marks, 111 511111116113 in Aſſiſtenz ihres Ehemannes, 13.11 01113 2111111130111 1153114111111 061: 11111 3. Chemannes, hat das Aufgebot bezüglich der am 9. Juli 1869 zu Gunſten 066“ Hi'111161_6 des Hüfners Johann HÜUML) Heinri<h Marks 111 („(?-1300.11 6111111111631 vaojbekcn- 1111111106 111161 6111 11111 45% 1161301601060, zu Stadorf errichteten Hypotheken- urkunde über ein mit 49/9 verzinsliches, auf 016 MAkaiLS'ſche 510111116116 Haus-Nr die Matthies’ he Kothſtelle Haus-Nr. 3 311 511111111611 zu Marxen am BWL 111211111111 21111101161111118 601116111111anDarlehns- kawlkal Berge hieſigen Amtsgerichts eingetragenes Darlehns- tapital von 1811101100611 T011161 116911111151. fünfhundert Thaler beantragt. Der Inhaber 061" UkklMdi' 111110“ ÜUfgstkdi'Ü, ſpatcſtcns der Urkunde wird* aufgefordert, ſpäteſtens in dem auf Donnerſtaß, Donuerfag, den 25. Juni 1885, M ttags Mittags 12 Uhr, _ WZ 06111 1111161161181161611 : vor dem unterzeichneten Gerichte anberaumten 21111- Keootstermine 161116 8161016 Auf- gebotstermine ſeine Rechte anzumelden und die rkunde vorzmegcn, vorzulegen, widrigenfalls die Kraſtloserklä- W181 Kraftloserklä- rung der Urkunde crf0lg6n erfolgen wird. Lüneburg, 0611 den 20. März 1885. 3101113116060 Königliches Amtsgericht. 11. (11- Il. (L, 8 (JM,) Brauns. (gez.) Brauns, Beglaubigt 11110 veröffentlicht: und veröffentlicht : [8] Aufgebot, 21111 811111611 060 A011161cxibsithormundxs 11:10 061 11ä<1te11 61001166011111611 Aufgebot. Auf Antrag des Abweſenheitsvormundes und der nächſten erbberechtigten Verwandten wird 061516111161 F1i60ri< 8011123 Dreffß] auß der Kellner Friedri<h Louis Dreſſel aus Wettin, 111611061 1161) welcher ſih im Jahre 1874 aus Wettin 6111161111 bat, anfxxefordert, ſic!) 111616116119 entfernt hat, aufgefordert, ib ſpäteſtens im Aufgi-botStermine Aufgebotstermine den 29, Januar 1886, Vormittags 10 Uhr, bei dem 1111161561611161611 unterzeichneten Gerichte, 3111111161" Zimmer Nr. 1, 511 zu melden, 1111011116111a110 161116 T006§6rklärung 6110111611 wird. widrigenfalls ſeine Todeserklärung erfolgen wird, Wettin a. S., 0611 den 25. März 1885. 5106111111066 AMWFLÜÖT. Königliches Amtsgericht. [15] Aufgebot. Auf Antrag 066 des Majors 0011 JÜJOYV 1,11 von Jagow zu Oels 10110 1.16 Stam1110110ritäts-Ac116 der 11111161111T1lfit- Jnſtcthrgcr (811611000110616111112311 wird die Stammprioritäts-Actie der früheren Tilſit- Inſterburger Eiſenbahngeſellſhaft Nr. 4850 111111 über 200 Thlr. 600 «16 1111111 0611 011111 1161161111611 D10106110611c011110n9 11110 6 nebſt den dazu gehörigen Dividendencoupons und Talons bicrmik (1111116001611 u110 hiermit aufgeboten und der Inhaber 0111610611 aufgefordckxt, derſelben aufgefordert, ſpäteſtens 1111 im Termin den 30. Oktober 1885, Vormittags 10 Uhr, dic bi'ZTiäMkke 5111116 1111161 Ummeldung 1611161 die bezeichnete Actie unter Anmeldung ſeiner Rechte 06111 Untck5C1<1121611 GTÜÖTT, dem- unterzeichneten Gerichte, Zimmer Nr. 9 des [111111161186110116111010111'01'111068, VOLZUlSJS-M 1111011116n- hieſigen Landgerichtsgebäudes, vorzulegen, widrigen- falls 016 Krafth-crklärunß 0611610111 6110111611 die Kraftloserklärung derſelben erfolgen wird. Bromberg, 0611 den 26. März 1885. Königliches 2111116011111. Amts8geriht. [16] Aufgebot. Dcr F0111al M1<11k1 BUjak 111 Ludwigsrub, 11111 9110111111110 069 1111l1kkkjä81511121“; Aufgebot, Der Fornal Michael Bujak in Ludwigsruh, als Bormund des minderjährigen Martin Starybrat, 111111'611-110111113 060 Juſtizrat'.) 1901111161 111 J110111razlaw, 11111 0.10 32111166001 0111 111111601161) 1161101611 ,WÜÜUJLUM, vertreten dur den Juſtizrath Höniger in Jnowrazlaw, hat das Aufgebot des angeblich verloren gegangenen, auf 0611910111611 0605111611111 den Namen des Martin Starybrat (Carl Starwbratſcbs V0r- n1111101<aft§111<c> [111116111311 Spakkaff6110u<8 Starybratſ{he Vor- mundſchaftsſahe) lautenden Sparkaſſenbu<hs Nr. 1962 dcr KkkiÉ-SkÜkkÜffT der Kreis-Sparkaſſe in („111011116le111 Inowrazlaw über 271 .“ 91) „5 1161111116111. MÆ 90 S beantragt. Der Inhaber 169 des Spar- kaff111bu<0 111110 (1111116101051, 1111116116110 111 kaſſenbu<hs wird aufgefordert, ſpäteſtens in dem auf den 23. 23, Oktober 1885, Vormittags 11 Uhr, 1101 dcm 111116r36110111-1611Gerichte anberaumxcn Uhx, vor dem unterzeichneten Gerichte anberaumten Auf- (16110101611111116 16116 111611116 (1051111161060 11110 0110 S1111k1111611011< VOleLJCU, 1110111106508 gebotstermine ſeine Rechte anzumelden und das Sparkaſſenbuch vorzulegen, widrigenfalls die Kraft- 1096111111111111 0611610611 6110111611_w110. InoWrazlaw, 0111 loserklärung deſſelben erfolgen wird. Jnowrazlaw, den 21. Marz 1885, 5101110111069 “211111911611611. 71. [171 März 1885. Königliches Amtsgericht. PLT. [17] Aufgebot. “Lkr S111111111511161 210016110 Der Schuhmacher Andreas Neumann 111 Ino- 1111111111111 0111 230111111110 061 111111061111111111611 îin JÎIno- wraz;law als Vormund der minderjährigen Joſepha Jmunska 0.11 601"; 5111111161101 060 1111.11131110 061101611 KLÜQUJLULU, 621" 1111 813111611 061 J0ſcpba Jmanska (.S1111011Z1111111Ik1'1106 V0r111un01<.1115-Sa<6) 11111- 16110611 SWalkaffknbUkUö 061 KrÜI-SUarkaffe 111 J110- 1111011111111 11061, 66516 Fmanska hat das Aufgebot des angebli verloren gegangenen, auf den Namen der Joſepha Imanska (Simon Imanski’\he Vormundſchafts-Sache) lau- tenden Sparkafſenbuchs der Kreis-Sparkafſe zu Jno- wrazlaw über 66 #4 41 „1 4 beantragt. D6r In- [15061 066 SparkqffcnkuOI 111110 «111.167010611, 1111":- 11111110 111 Der JIn- haber des Sparkaſſenbu<hs wird aufgefordert, #pä- teſtens in dem M11 auf den 23. 23, Oktober 1885, Vormittags 11 Uhr, 001 06111 1111161161631111611 (GLÜÖN 11111161a11111te11 vor dem unterzeichneten Gerichte anberaumten Auf- 116730161111111116 161116 11166016 6113110161061: 11110 0110 Spakkaffcnbuck) 0011111611611, „1101196111688 die 5111111- 11761'111111111111 0611610111 6110111611 111110. Inowrazlaw, 0111 2]. gebotstermine ſeine Rechte anzumelden und das Sparkaſſenbuch vorzulegen, widrigenfalls die Kraft- loserflärung deffelben erfolgen wird. Juowrazlaw, den 21. März 1885. 5101111111030 Königliches Amtsgericht. [56] Aufgebot. _ ' DU" 01“. 51531116 511 A1106111m 11:11 069 5111111111101 06,1 111111 111111611111) 110011110611 [1610111111611611 "0610611211116i06- 1<61116 061: Stadl Skettin 11111. 11. 5.111.2173 11061 1000 «;(- 0110 1.111. 11. | Der Dr. Weiſe zu Altdamm hat das Aufgebot der ihm. angeblih abhanden gekommenen beiden Anleihe- ſcheine der Stadt Stettin Litt. L. Nr. 2173 über 1000// vnd Litt, L, Nr. 659 111161 500216. 110111 1. J11111 über 500 A vom 1, Juni 1881 1161111111111. De_r beantragt. Der Inhaber 061 111- ku110611111110 «1111161010611, 1111116116110 111 dcm (1111 déx Ur- kunden wird aufgefordert, ſpäteſtens in dem auf den 6. Juli 1889, Vormitta s Vormittags 10 Uhr, 11011 06111 11111605611111111611 (861161116, vor dem unterzeichneten Gerichte, Zimmer Nr. 53, «1061010111611 2111111600101611111116 161116 R6<te anberaumten Aufgebotstermine ſeine Rechte anzu- 111610611 11110 016 111111110611 0011111611111, 111101111611111110 “(116 K1111110€16rklär1111<1 061: 111111110611 erfokxicn wird. melden und die Urkunden vorzulegen, widrigenfalls die Kraftloserklärung der Urkunden erfolgen wird, Stettin, 0611 den 27. März 1885. 51011111111th 2101101161801. Königlibes Amtsgericht. [10] Amthcriäjt Amt3gericht Hamburg. 2111121111100 0011 John Helbcrt 11110 Auf Antrag voy Johu Helbert und Emilie Freya Helbert, als 0011111116 68113611 __11011 alleinige Erben von John Helbcrt, 0111161611 11.1111) “616 71160116116106116 111-135. Helbert, vertreten dur die Rechtsanwälte Dres. Donuenberg 11110 und Jaques, 111110 6111 521111116001 wird ein Aufgebot da- 11'111 erlaſſen: “ daf; hin erlaffen: daß Alle, 111611116 (111 0611 811111116111 068 (1111 welhe an den Nachlaß des am 12, 3711111161 Februar 1885 1116161011 06111018611611Iohu Helbcrt E10-0011 1011111116 2111101111136 311 11.111611 1'Trl111'11'11'11, 111611111 au1116111rdert_1V6106n, 10l<6 8111101111111 [1111161161115 hieſelbſt verſtorbenen John Helbert Erb- oder ſonſtige Anſprüche zu haben vermeinen, hiemit aufgefordert werden, ſolche Anſprücbe ſpäteſtens in 06111 11111 dem auf Mittwoch, den 20. Mai 1885, 105 Uhr V.-M., 111106111111111611 Aufgclwtstcrmin B.-M,, anberaumten Aufgebotstermin im unkerzeickmctcn 5Um1011611<t, Dammtborſtraßc unterzeichneten Amtsgeriht, Dammthorſtraße 10, Zimmer “111.14, Nr. 14, anzumelden _ und zwar A1161värtig€ 1111161 2161161101111 611165 0161115611 ZuſYeUungs- bcvoümächtigtcn _ 061 Straß Auswärtige unter Beſtellung eines hieſigen Zuſtellungs- bevollmächtigten — bei Strafe des 211181101111160. Ausſ<{lufſſes. Hamburg, 0611 den 25. März 1885. Das Amtsgericht Hamburg, Civil-thheilung 111. 3111 Civil-Abtheilung Ax. Zur Beglaubigung: Romberg, or., (HeriÖts-Sckrstär. [111 Drx., Gerihts-Sefkretär. [Lj Amtsgericht Hamburg. “21111 2111111111 13011 Auf Antrag von Notar 1111". Dr. Ernſt Leonhard UVäibter 11110 Nc'cbtsann'alt 111". Wüädhter und Ne<htsanwalt Dr. Karl Plartin Martin Hart- mann, 11114 TU'ÉÜMMWVVÜÜKLFU 016 1111111121 N0- Larſ? als Teſtamentsvollſtre>er des früberen No- tars Peter Ludewig] Ludewig Gottlob Müller, 1111111 cm 211111161101" 111111111 6111111611: 1611 AUT“, 111616116 011 0611 9161111111; 065 am _ KTQJL, 6112 Geri<tsſ<reib6r Mükler, wirò ein Aufgebot dahin erlaſſen: daß Alle, welhe an den Nachlaß des -am , Krage, als Gerihts\{hreiber Kgl. AMWJCÜÖW 1]. Amtsgerichts ITI. 26. F1'11r1111r 1885 0161611111116111010611611 Februar 188 hieſelbſt verſtorbenen früheren Oeffentlichér Anzeiger.» 5. 111111181er1113 12190116961061119, 891116111311 11111] 81'088118131181. Deffentlicher Anzeiger. / 5, Industrielle Etablissements, Fabriken und Grosshande!l. . 7611301116681» ZLkauvcmacbnngsn. Verschiedene Bekanntmachungen. . [„ik-SkakjöCbß 1411261g611. Literarische Anzeigen. . WSaOLr-znssjßsu. ] 111 1161" ZUkJSU- J11161616 1120111211 Theater-Anzeigen. | In der Börgsen- Inſerate nehmen an: 016 Annoncsn-Exveditionen die Annoncen-Expeditionen des „Invalidcudank“, „Juvalidendank“, Rudolf Moffe, Haaſeuſielu Moſſe, Haaſenſtein & Vogler, Büttner&Wiuter, ſOWiL Büttner & Winter, ſowie alle übrigen größeren größercn G. L. Taube Daube & Co., E, Schlotte, E. S<hlotte, Annoncen - Bureaux. . kWUjSU-FMÜÜLUTLU. [ bSUaxe. Notarß Familien-Nachrichten. / beilage. Notars Peter Ludewig Gottlob Müller .1116 irgknd 61116111 1861th61111106, 11.1111L11111Ö 61110 11011 0611116113611 1116 TeſtamcntIWſlitkecksr 1161111111611 Vcrl11111111611111150611101101111611, F01061111111611 aus irgend einem Rechtsgrunde, namentli< aus von demſelben als Teſtameñtsvollſtre>er geführten Verlafſenſchaftsverwaltungen, Forderungen und Anſprüche, 1011116 EkaUWLÜÖL ſowie Erbanſprüche zu 11.112611 1161- 1116111611, 0061 den Bsſütnmavscn 166 11011 haben ver- meinen, oder den Beſtimmungen des von dem genannten Erblaſſer am 26. Juli 1877 errich- teten. errih- teten, mit 3 Nachträgen 110111 18. vom 18, Auguſt 1881, 1. Auguſt 1882 11110 19. und 19, Auguſt 1884 1161- 160611611, (1111 ver- ſehenen, am 5. März 1885 011161011 110011311- 1611 hieſelbſt publizir- ten Teſtaments, 1060610110616 insbeſondere der 0111211111011- ſt6116r11 611116111611 2361111111111, (1111 101611 1111611113611 5101116119 016 den Antrag- ſtellera ertheilten Befugniß, auf ihren alleinigen Konſens die zum Nachlaffe JCHÖÜILU H000106k- 110116 11110 StaatswapieW 111113111101610611, 1111061- ſPkLÖLn w0llen, 5160111 (1111061010611 111610611, 1011106 71111- 11110 Widcr1'011'1106 11110 F01061111111611 Nachlaſſe gehörigen Hopothek- pôſte und Staatspapiere umzuſchreiben, wider- \pre<hen wollen, hiemit aufgefordert werden, jolhe An- und Widerſprüche und Forderungen ſpäteſtens in 06111 dem auf Donnerſtaxk, Douuerſiag, den 28. 28, Mai 1885, 102 105 Uhr B.-M., anberaumten 511111565016161111111 Aufgebotstermin im untcrzeichnctcn AmtIgericbt, *Oammtkyorſtraße unterzeichneten Amtsgeriht, Dammthorſtraße 10, Zimmer Nr. 2, anzumclden - anzumelden — und zwar AUSWäkÜJL Auswärtige unter B6ſ16111111g 6111613 bi6ſ111611311ſt6111111116060011- 1116011131611 * Beſtellung eines hieſigen Zuſtellungsbevoll- mächtigten — bei Strafe des AuöſckoWffW Hamburg, 0611 26. Aus\<luſſes. Damburg, den 26, März 1885, 1885. Das Amtßgericht Amtsgericht Hamburg, Civil-Abtheixnug 7. Civil-Abtheilung V. Zur Beglaubigung: Romberg, br., G6ri<ts-Sekrktär. Dr., Gerichts-Sefkretär. [9] Aufgebot behuf Todeserklärung. Auf 2111111111 1)061(8116111111 060 Küpcr1nciſt6rs Antrag 1) der Chefrau des Küpermeiſters J. M.Miscbmann, 2106111110 H611rie116, M. Riemann, Adelheid Henriette, geb. Mcvcr, 11161- 161011, Meyer, hter- ſelbſt, mit G6n60m1111111g 111168 (8861110111160, 21 011 Genehmigung thres Ehemannes, 2) der P. Murckcn Wittw: Arma Henrietw, (160. 511111161, Mur>ten Wittwe Anna Henriette, geb. Meyer, hierſelbſt, 3) des Joasbim H611111< M6061 0161161111 11110 061.1 Joachim Heinri<h Meyer hierſelb und des Wirths 11110 Landmanncs Hinri< und Landmannes Hinrich Meyer 0161161011 10610611 1)“ hierſelb#| werden 1) Johann Meyer, 1161101611 3112533116 geboren zu Walle am 28. Auguſt1839, S0h11 061 VLkſtOkbLNkn (806- leuje 0311111111111) Hinri< Auguſt 1839, Sohn der verſtorbenen Ghe- leute Gaſtwirth Hinri<h Meyer und Hen- riette, (111). (811618, geb. Eilers, 2) Fram Tbccdyr qulez, Franz Tbeodor Groulez, geboren zu WaUe Walle am 15. Novembsr 15, November 1840, Sohn der verſtor- 0611611 E0616ute benen Eheleute Franz Theokor Groulex Theodor Groulez und H6nr16116, Henriette, geb. (Eilers, 11xrwittwct (16111616116n 511161161, “66111111 (1111061010611, 1111116116110 111 dem „311111 111611111611 Verfabrcn Eilers, verwittwet geweſenen Meyer, damit aufgefordert, ſpäteſtens in dem zum weiteren Verfahren auf Dienſtag, den 6. uli Juli 1886, Na<mittags Nachmittags 5 Uhr, 11111611 unten im Stadtbauſe bierſelbſt, 3111111111 Nr, Stadthauſe hierſelbſt, Zimmer Nr. 9, anberaumtc'n Aufaebotstcrminc 0161 1161) 311 1116111611, widrigcnfalls fie anberaumten Aufgebotstermine hier ſich zu melden, widrigenfalls ſie für 1001 todt erklärt, ihr 2161111011611 0611 Vermögen den im Faüe 111166 2101611an Falle ihres Ablebens zur (810101116 BARMER (1116- 116111111001'161 11110 061161101) 01n16r11111611611E-061111116n “116 Wi606106rheirathung Erbfolge Berufenen aus- geantwortet und den etwa hinterlafſenen Ehefrauen die Wiederverheirathung geſtattet 111610611 1011. werden ſoll. Mit dcm Bemerkeu, dem Bemerken, daß 6110611611101 (8111111161110- 51611 angeſtellten Ermittelun- gen zufolge Johann 2116061 Meyer im 2111131111 Auguſt 1863 mit 06111 S<iff6 dem Schiffe „Marie 211116116“ (118 Lcikbtmaixoſc 11011 V16111611 nach Amelie“ als Leichtmatroſe von Bremen na< England und 11011 011111311116061111110 nach von da wahrſcheinli< na< der Südſee (161111113611 iſt gegangen iſ und Fränz T060001 (051011113 Franz Theodor Groulez im Jabra Iahre 1859 mit einem 'Ä1n6rika1111ch611 Ämerikaniſchen Schiffe 016 Wkſer 0611611611 061, daf; die Weſer verlaſſen hat, daß aber [611 06111 ſeit dem Jahre 1863 reſp. 1859 j6gli<e jeglihe Nachrichten 111111 016 Vcrſtbollenen 16111611, 10610611 11111 WL11TTC_NÜ<11<UU 111161 061611 Fortleben 0061 über die Verſchollenen fehlen, werden um weitere Nachrichten über deren Pen oder Tod 21116 611111111, 111611116 101106 Alle erſucht, welche folhe zu 116 611 geben im Stande ſ'1110. Dis unbekanntem (8111611 11110 (1811111011161 ſind. Die unbekannten Erben und Gläubiger der Ver- ſ<011611611 111111611 1016 2111111111106 [161 \collenen haben ihre Anſprüche bei Meidung des 911611111168 ſpäteſtens Verluſtes \päteſtens in 06111 611116111111111611T611111116 136111110 dem anberaumten Termine geltend zu 1111115611. machen. Bremen, den 27. März 1885. DW 2111116061001. Das Amtsgericht. (gez.) Schopp. Sch epp. Zur Beglaubtgnng: S te 0 6, (Heriäytsſcbrcibcr. [211 Bekanntmackmng. 21111 0611 9111111111 061 233111106 Frikdcrikc _Dc111111161, 116110111111 Kruſe, 11116 5361116110111 Beglaubigung: Stede, Gerichtsſchreiber. [21] Bekanntmachung. Auf den Antrag der Wittwe Friederike Deutſcher, gebornen Kraſe, aus Leiſtenow iſt 066 “111111111101 06? 116111111111611611 5111661116 11110 106161111 Buchfübrers das Aufgebot des verſchollenen Knechts und ſpäteren Buchführers Jo- 1101111511016 11110 Leiſtc110111, hann Kraſe aus Leiſtenow, Kreis kamin, 11116151 111 Demmin, zuletzt in Chicago 1110011131111, 06111110 06111111 Todescrklärung 021111111111'11 100rden. 678111610611 0660011) 0161011111) 161 wohnhaft, behufs deſſen Todeserklärung beſchloſſen worden. Cs werden deshalb hierdur< der Johann Kraſs 0061 016 Kraſe oder die von demſelben 1111111 01111611111166111 111106- 1111111113 Erbcn aufgefordeit, 1111) 001 0061 11>ateſtc11s 111 06111 etwa hinterlaſſenen unbes kannten Erben aufgefordert, ſ< vor oder ſpäteftens in dem auf _ : den 8. Februar 1886, um 1111111,“ 11 Uhr Vormittags, 1111 1116111161 GLÜÖWſtLÜT 111111616111111611 an hieſiger Gerichtsftelle anberaumten Termin 3111 zur Anmeldung 10161 2111101111116 11110 7111<16_6111311fi11061_1, widrigcnfalls 111 16116111 ihrer Anſprüche und Rechte einzufinden, widrigenfalls in jenem Termine 211101011111311110611 6111111611 11110 0131 2161101086116 Aus\<{lußurtheil erlaſſen und der Verſchollene für 1001 ?rklart 11161- 0611 todt erklärt wer- den wird. Demmin, den 21. Mär1 1885. März 1885, Königliches Amtsgericht. [25] Alla Diejenißcn, 11161106 1016 F0rde1111111611 1111 Alle Diejenigen, welche ihre Forderungen an den Nachlaſs Nachlaß des weil. Colon Philipp Schäfer, Nr. 31 111 in Tintrup, 1111111 angemädct 11110111, find 01111111 durcb Heutigcs nicht angemeldet haben, ſind damit dur< heutiges Dekret unter 060111 06111 2111111611016 00111 5.11. der in dem Aufgebote vom 5. v. M. cntbaltcan Ein1<rä11k1111g 1111 “1116 (810611 verwicſen 111010611. enthaltenen Einſchränkung an die Erben verwieſen worden. Blomberg, 0611 den 27. Ykärz März 1885. Fürſtliches 2111001160101. 11. Ami1sgericht. II. gez. C. chlm. [S] J11Sa<en, Melm. [6] In Sachen, betr. 0611211111611 061 “21111111 Rofine den Antrag der Anna Roſine Höffel 111 Friedelsbauſcn zu Friedelshauſen auf Kraftloserklarung dcr Kraftloserklärung der 4 0/0 9% Obligationen der Stadt Y16i11111.1611, 11. (1. 1. "April Meiningen, (d. d. 1, April 1874 und 1875: k, F. 121 und 210 > à 50 7%, ()'. #, G. 110, 4213, 426, 449 111111 und 685 9. à 100 „46, 11. 831 M, H. 631 zu 300 „46, .]. A, J, 204 11110 261; 111 500-7461, [(. und 266 à 500 Æ, K. 201 11110 und 218 11 à 1000 .“- (11111 116160611. # (mit wel<hen die (C011110110 Coupons für die Zeit bis 1. 27111111 1851; b.:, April 1886 bez, 1887 QUIFLZC'VLU 111010611 find) 111110 011 11111 1611 ausgegeben worden ſind) wird der auf den 3. 210111 (1., 2401111111130 April cr., Vormittags 11 Uhr, anbc'ravmte 2111111611016161111111 3111 anberaumte Aufgebotstermin auf den 28. 23. April 1885, Vormittags 11 Uhr, verlegt. Mciningen, Meiningen, 28. März 1885. Herz0gl1<66 2110105611651. 2101061111111] 11. gez 2361111111101. 5111193616111111: 1885, Herzogliches Amtsgeriht. Abtheilung II. gez. Bernhardt. Ausgefertigt : Meiningen, 30. März 1885. (11. (L. 8.) LC1<[,1.V., G611<191<161061 0615 Herzozlikbcn Amthericbts. 171 Bekanntmachung. Leit, t. B Gerihts|<hreiber des Herzoglichen Amtsgerichts. [7] Bekanntmahung. In 06111 Tcſiainc1116 061 0111 dem Teſtamente der am 13. März 1885 zu Ba'rlin 0611101061160 Berlin verſtorbenen Wittwe Johanna Auguſte Roſe, geborenen Moſes, genannt Moſer, “111 ift der S0011 0611610611, M311211161ib11116r 11110 Jngenicur Wilbclm 51110165 1711111111111 81110161 (111111) 711016) 1611). 1617611 6116111116 D60631106111 31.1111 0:10:11 Sohn derſelben, Maſcinenbauer und Ingenieur Wilhelm Moſes genannt Moſer (au< Roſe) reſp. deſſen ehelihe Descendenz zum Erben berufen. D166 111110 1111103111110 11-1 111016111611 T6ſtamcnts- ak1611 “1" Dies wird auf Grund der Roſe’ſchen Teſtaments- akten T 3384 1111 0611 161116111 Allfkmkbälte nac!) für den ſeinem Aufenthalte nach un- 0611111111611E111611 0161011110 0ff611111< 0611111111 gemacht. bekannten Erben hierdurch öffentlich bekannt gema(ht. Berlin, 0611 21, Y,)kärz den 21. März 1885, 5100111116068 2111112961081 Königliches Amtsgericht 1. 2101061111111; Abtheilung 61. [14] Bekanntmachung. In 16111 Tkſtamcnt6 066 dem Teſtamente des am 20 N006mbyr November 1884 zu Bcrlin VékſtNÖLNLU PremierLisutenants Berlin verſtorbenen PremierLieutenants a. D. Bernhard Jalius Friedxict) 0011 Petersdorff 11110 0611611 Julius FriedriÞ von Petersdorf ſind deſſen Kinder zU 511111610611 b6rufe11. Dick; zu Miterben berufen. Dies wird 1111 0611 161116111 für den ſeinem Aufenthalte 11611) na< unbe- ka11111611 Oek0110m Hiffo 11011 P61616001ff (1111 kannten Oekonom Hiſſo von Petersdorf auf Grund 061 11011 Petersdorff'ſäyen Teſtamentsaktcn “1". der von Petersdorff’\{hen Teſtamentsakten T. 4446 61118111. 0161011111) 1511611111119 ausw. hierdur< öffentlih bekannt 116111111111. gemacht. Berlin, 0611 den 24. 51111113 März 1885. Königliches Amth611<1 l., Amtsgericht I., Abtheilung 61. [581 [58] Das 111116! unter dem 11. 13.517119. d. Mts. erlaſſene, die Löſchung der 0011 066 Rk)6iniſ<6n von der Rheiniſchen Bergbau- und Hütten- weſen Actiengeſellſchaff Actiengefellſhaft zu Duisburg 1111161 unter dem 25. SWtcmOer (111151 25, September (ni<t 28. September) 1866 Ver- f1"1111611 ver- fügten Belaſtung 061161761166 Au§ſ<r6ib611 1011001111111 1161111911111, 0313 11116P110111ä18611160611ni<1360()00./1Q, 1011de11 betreffende Ausſchreiben wird dahin berichtigt, daß das Prioritätsanlehen nicht 360 000 A, fondern 360000 Thaler beträgt und die zur Sicberbkit dcr Priocitätsobkigationen ſtattgchabte Sicherheit der Prioritätsobligationen ſ\tattgehabte Verpfändung 61111 am 13. Dszcmbcr Dezember 1860 erfolgte und nur die B6urk11116111111 11111 25 Septembcr Beurkundung am 25. September 1866 1161116110. Katzenelnbogen, 0611 ſtattfand. Kaztzenelnbogen, den 27. März 1885. 3101115111060 AmeéliChſ. 1885, Königliches Amtsgericht. [26] Bekanntmachung. _ i Auf 0611 2111111111, 1760 Flciſcbcrmeiſters den Antrag des Fleiſchermeiſters Vincent Z11ma1kowski Zymatkowski zu MUUaksbauſmi Mullakshauſen hat 01113 untcrzeicb- 11616 (656111111 mn das unterzeich- nete Geriht am 19. März 1885 für 811101 krkannt: Sä111mtli<6 1111061301116 5136106111016 111610611 Recht erkannt : Sämmtliche unbekannte Betheiligte werden aus- 1111601011'611 ge\{loſſen mit 101611 2151511111161 611111111611116061106 ihren Anſprüchen auf nachſtehende im (5511111000606 066 G1un0ſtücks Grundbuche des Grundſtü>s Poſen Vorſtadt Zagdr 6 Zagórze Nr. 144 6111116116116116 P0ſte11, eingetragene Poſten, und zwar: &. a. Abtheilung lll. LUxL. Nr. 1: 27 Thlr. 18 Sgr. 6 Pf., 111 in Worten: Si60611 11110 Munzig Sieben und zwanzig Tha- 161 5111121561111 Silb6rgroſ<cn SWE ler Ahtzehn Silbergroſhen Sechs Pfennige M11116161010611 1111 Muttererbtheil für Erdmann (5011116111111 Conſtantin Mühl- 111'rg, berg, mit 061 2161111811.)an 066 (8111110111111?- 61116111011111618, der Verpflihtung des Grundſtü>s- eigenthümers, anſtatt der Ziyſen, dcn («5311111111- Mk 311 6151611611 11110311 61830611, 018 61 1111) 1611111 311 6111171111611 1111 Standc iſt, > Zinſen, den Gläubis ger zu erziehen und zu erhalten, bis er ſi< felbſt zu ernähren im Stande ift, _ | . NÖWÜWW 111. Abtheilung IIT. Nr. 8: 24 Thlr. 23 Sgr., in 3153011611: Worten: Vier 11110 5111111011“; und zwanzig Thaler DW 11110 111111111111 Silbergroſkbcn, 1161111 Drei und zwanzig Silbergroſchen, nebſt 5 Prozcnt Prozent Zin- 1'611, jen, 8 Sgr. 16111161611161151011611 11110 _0611 feſtgeſeßten Koſten 061 und den Koſten der Eintragung, für 11611 Maurcrvwlier den Maurerpyolier Auguſt 511611110 Bengs zu BAUM _ Berlin. Poſen, 0611 28. den 28, März 1885. Königlich Amtsxzcricbt. AÖTÖLUUUF 117. 1888, Königliches Amtsgericht. Abtheilung I1V. [28] Im Jm Namen des Königs! _ In (Sch, 1111111716110 0-31“! 5211111111101 1111111. Grund- buch 11011 Saden, bctreffend das Aufgebot der im Grunds bu von Stadt 11110 und Feldmark S61106_111)1*r1t 21011161- Sendenhorſt Abthei- lung 111. IIT. Nr. 7 auf 061n (3511100611611 dem Grundftü>ke Flur 17 Nr, 111111 (611111111111-051111611106 KſPl. Sendcphxxſt 060 G,?ſtwirWö Nr. 90/1 Cataſtral-Gemeinde Kſpl. Sendenhorſt des Gaſtwirths Paul TNP Topp in Sendenhorſt 1111 016 E1161611k6 Bä>-.*1“ 253111161111 Sendeunhorſt für die Cheleute Bä>ker Wilhelm Mertens 1111d_ E11;606<, 1161101116 und Eliſabeth, geborne Stens, 0611611111 daſelbſt aus dem 1161161111110611 gerichtlichen Ueber- 111111131151116116 110111 tragsvertrage vom 9. 2111115 1810 UNULZTWSUL März 1850 eingetragene Reſt- 101061111111 111111 forderung von 225 Tbalcr bat 0616 K0111g11<6 Thaler hat das Königliche Amts- 1111ri<t 111 2101611 durch 0611 *JlmisgeriOTI-Ratb 11011 Dcttm'. 11111 geri<t in Ahlen dur< den Amtsgerihts-Rath von Detten am 11. März 1885 für 786111 618111111: _ Recht erkannt : : 1) 0111; 016 LMblkäkUltkn BWLÖÜJKU 061 daß die unbekannten Berechtigten der im Grundbucbn' 15011 Grundbuche von Stadt 11110 Fcldmark Sexdenhorſt und Feldmark Sendenhorſt Abtheilung 111. II1. Nr. 7 11111 061n_Grundſtü>6 auf dem Grundſtü>ke Flur 17 Nr. 901 CataſtrU-Gcmcindc 90/1 Cataſtral-Gemeinde Kſpl. Sendenhorſt des Gaſtwirtbs Gaſtwirths Paul TOPP 111 Se1106nhorſt Topp in Sendenhorft für die Ehe- lcute Bäcker Wilbclm leute Bâä>ker Wilhelm Mertens und Eliſabeth, Eliſabeth , geb. Stens, daſelbſt daſelbft eingetragenen Poſt 0011 von 225 Thaler mit ihren Anſprüchen auf die Poſt auszuſckoließen; auszuſchließen ; 2) 0:11: 016 K011611 dcm 2111116111161161 Gaſtwirtb qul daß die Koſten dem Antragſteller Gaſtwirth Paul Topp zu Sendenhorſt Sendenhorfſt zur Laſt zu legen. Ahlen, 0611 _11. den 11. März 1885. Königliches Amtsgeriibt. [221 Bekanntmackmng. D11r< AUS1<1U13U1T111211 00111 Amtsgericht. [22] Bekanntmathung. Durch Aus\{lußurtheil vom 12. März März; 1885 find ſind die 11111161101an Intexcffenten unbekannten Intereſſenten mit ihren Anſprüchen auf 1011161106, 1161 folgende, bei der Zwangsvcrſtcégerung Zwangsverſteigerung der ver- pfändct 111W616116n_ Grundſtück _g6btlhete__Sp_§zia1- 1111111611 0011: W 11“;- 1118242511117?";WIÖÖIJW pfändet geweſenen Grundſtü>ke gebildete Spezial- maſſen von: A ne e E