OCR diff 067-7986/71

OCR 2017: tesseract-4.0.0-alpha.20170703/067-7986/0071.hocr
OCR 2018: tesseract-4.0.0-20181201/067-7986/0071.hocr

2) Wahl von Mitgliedern des Vcrwaltungs- ratbs. Verwaltungs- raths. 3) Beſchlußfaſſung über einen Antrag, in den §. F. 1 des Statuts nach nah dem Abſaye: „Iſi e_s eingängig, ſo ſollen auch Abſatze: „Jt es angängig, fo follen au< Wittwen und Wat- ſcn gefaiiener Wai- fen gefallener oder verſtorbeqer Krieger durch verftorbeaer Kriegev dur den Verein lohnende Beſchäftigung erhalten“ aufzunehmen : _ _ Z i Wittwen und Waiien Waiſen von Invaliden kön- nen, falls die Mittel auSreicbend erſcheinen, ausreichend erſ<{einen, zur Linderung momentanxr momentaner Noth bis zur Er- Gr- langung lohnender Beſchaftigung auch Beſchäftigung au< Geld- unterſtüyungen unterſtüßungen gegeben werden. Angeſtellte des Vereins. wel<_e_ durcb dx- Vereins, wel<e dur be- ſondere gute Führung eine langjabrtge Tha- langjährige Thä- tigkeit dem Verein gcwidmet babrn, k?nnen gewidmet haben, können bei eintretender Invalidität Geldunjerſtußun- Geldunterſtützun- gen erhalten; dieſelben folien auZZedehnt ſollen ausgedehnt werden auf deren Witiwen und Waiſen zur Linderung momentaner Noth. Berlin. Berlim. den 8. Avril April 1885. Der Vorſitzende des Vermaltupgßraths: Verwaltungsraths: Victor Herzog von Ratibor. [1304] [1504] Die Oberlaufiuiſtlxe Geſellſchaft Oberlauſiviſche Geſellſhaft der Wiſſen- ſchaften wird Mittwock). Mittwoch, den 22. 22, April, von 11 Uhr Morgens ob ab ihre 164. Generalver- ſammlnug ſammlung abhalten, wozu alle Herren Mitglirder ergedrnſt Mitglieder ergebenft eingeladen werden. __ Der Sekretär Prof. 1)1*.__S<önwalder Dr. Schönwälder im Auftrage des Praſidiums. [1493] Präſidiums. [1433] Große Berliner Pferde-Ciſenbahn- __ ActiHeZ-Geſcllſckxaft. Pferde-Eiſenbaht- s Ds Die Einna men 6 ragen: im März 1885 . . . „_ . Einnahmen betrugen : n Da 1 . „44 752 G L. d 102 473,92. vorn vom 1. Januar bis ult. Marz . März. , 1362 023,51. Summa „(9 241214 p P 497,43. durchſchn. durbſhn. pro Tag «16 234 4, . M 23 494,42. Dagegen 1884 . . . . . . „46 1964 297,88. dur<ſ>n. G 1090L997 88 dur<ſ<n. pro Tag „46 2158569. Kommanditgeſellſchaſten 4 21 585,69, Kommandiítgeſellſchaften auf Aktien und Aktiengeſellſchaften. [1473] Bilanz per 24. Januar 1885, veröffentlicht veröffentliht in Folge der an dieſem Tage zum HandelSreaiſier Handelsregiſter angemeldeten Urnwandlung Umwandlung der Cow- manditgeſeklſcbaft in Com- manditgeſellſ<aft în eine ActiengeſeUſcdaft _gemaß „6 2068- 678 Actiengeſellſhaft gemäß 8 206a des neuen Actienqsſexies Actiengeſeßes vom 18.Ju111884. ““>" I) > 975“- 03 43 ' " ' 18. Juli 1884. B But) 962 4 ¿ l uüd laut ** "u . :. 5 ' (YFZFTXME . .. . . 2 221 273 64 Neubxutcn „ , . . Bu i 2035/46 Steenide Ï Ï T2991 273164 Neubauten ¿ ¿ i 2 492 91 492/91 Maſchinen , „ Z ¿ 180 250 45 Kübkanlage , „ 127 598 13 Lagerfäſier „ 250/45 Kühlanlage S . 127 598/13 Lagerfäſſer 2 Ï 195 832 _- Verſandfäffer „ „ 2 Berſandfäſſer ¿ iz 47 455 28 455/28 Mobilien . , z ‘s 124 790 51 790/51 Wagen , „ _18 391 55 z Ï 18 391/55 Pferde _ „ ., N ú 35 443 __ Flaſchen-Verſchluffe ., 443|— Flaſchen-Berſchlüſſe , _, . é N 12 013 73 UnfaÜ-Verficderung, vorausbezPrgmie 5 624 34 Teuer-Verſiédcrung 013/73 Unfall-Verſicherung, vorausbez. Pramie ] 593 94 Zypotbeken-Amortiſation . . 5178 37 vaotbrken-chitor Prämie 5 624/34 Feuer-Verſicherung. vorausbez, Prämie 1 593/94 Aa lten e 5 178/37 Hypotheken-Debitor . 9 000 ;- Caffa . . . . . 2503914 Wechſel . _ Cf E 25 039/74 Wewſel 5 880 40 880/40 Debitoren . 163 288 96 288/96 Beſtände . . 523 696 : 523 696|— 4 666 878 41 ['US-3178. 3 000 000 ActiewCapital . . - Hypotheken . . 878/41 Passaiva. Code Actien-Capital . _— Duo 465 000 - Partial-Odligationr 000|— Partial-Obligatione 760 000 - Contocurrent-Conto 000|— Gontocurrent-Conto 315 287 36 Cautioncn. . _. _. 287/36 Sao. 1 370 - 370/— Dividenden, rückſtandtg rückſtändig 32 126 - 126|— Reſervefonds . . . R 16 095,38 UL'Ierſiduß . _ 76 999 57 095/38 Uedver\{<huß P 00/999 67 4 666 878,41 878 41 Berliner Unions=Vrauerei. Unions-Brauerei. [1452] Einladung Tagesordmm Tagesordnun Verfahrens. _ k Brühl, den 8. April 1885. Der Auffichtsratl] Aufſichtsrath der Zuckerfabrik Zu>erfabrik Brühl. I. D. Komp. Etdmauukddrfcr Actien-Geſellſthaft Erdmaunzdorfer Actien-Geſellſchaft Montag, den 27. April er., cr., Vormittags 10) 104 Uhr, Tageöorduung: Tagesorduung: der Bilanz pro 31. Dezember 1884. ſcdlagenen 1884, \{lagenen Dividende. AuffiÖtSratb. _ _ Aufſichtsratb. S 4) Wahl von Aufficbtkratbßmrtglirdern. Actiengeſe Aufſidbtsrathsmitgliedern. Actiengeſeß in Einklang zu bringen. Abends 6 Uhr oder . Berlin . . . , VkLÖlÜU- Berlin E S A Breslau É # Bank Hugo . , Dresden „ . , e @» Drésöden ï o o Zittau ' v & Comp.. gearn Comp., gegen Quittung zu deponiren. Der Auffirhtßrath. Aufſichtsrath. Robert T 5006. Thode. [1456] Bilanz am 31. Dezember 1884. ' zotifa. Bassila. 1884, 4 Activa. Passiva. Per thicn-Ca- pital-Conw „44 Actien - Ca- pital-Conto A 730 000. _. 000, —. Hypothekrn- Hypotheken- Conto . . . 270000. -. , Divxdcnden- ¿ 270000 = - Dividenden- Conto . 600. . Accept-Conio: 102807. 86." „ Accept-Conto , 102 807. 86. , 1103407 Bonwitt. Lange. Die Direction. [1279] Danziger Actien-Bierbisanerei. Actien: Bierbrauerei. zur außerordentlitheu Geueral-Verſammluug anußerordentli<hen General-Verſammlung auf Dienſtag. Dienſtag, den 28. April 1885, Nachmittags 23 24 Uhr, im hütel Belvedöre Hôtel Belvedère zu Brühl. Anlage des Stcffen'1'chen Mekaaffe-Ausſcbeidungs- Siteffen'ſchen Melaſſe-Ausſ<eidungs- für Flackzsgarn-Maſcbinen Flabs8garn-Maſcbinen Spinnerei und Weberei. dreizehnte ordentliche dreizchnte ordentlihe Generalverſammluug iu in Thamms Hotel in Hirſchberg i. E<l. Schl. 1) Geſchäftsbericht Geſ<äftsberibt der Direktion und Vorlegung 2) Genehmigung der Vom Aufficthratb vom Aufſichtsrath vorge- 3 (8151111 3) Ertheilung der De ar e Decharge an Direktion und ) r c ng > 0 [1521] Ertheilung <arg (1521) 5) Abänderung der §§. 8. 5, 6,13, 19, 22, 6, 13,19, 22; 29, 30, 35, 37, 38 reſp. Streichung der §§. 88. 45, 46 der Statuten, um dieſelben mit dem neuen Dicjknigen Arionäre, welcbe Diejenigen Aktionäre, welche an de_r der General- verſammlung tbeilnebmen Wollen, baden theilnebmen wollen, haben ihre Aktien laut §. $, 31 der Statuten nebſi nebſt einem doppeltcn Nummernderzcichniffe doppelten Nummernverzeichniſſe ſpäteſtens bis zum 23. Aprilc„ April c., in Mittelzillerthal bei der Grſeüſtbaftskaffr Diutſchen Geſellſchaftskaſſe Deutſchen Bank, Bres1auer Diskonts- Hei- Breslauer Diskonto- Heis mann & Corny, Comv., den HetrenRodertTdode Herren Robert Thode der Oberlauſiyer Bank, . , Hirſtbberg Oberlauſizer Bauk, - e _Hirſcbberg i. Schl. Sl. bei Herrn C. S::ttrg, Sattig, woſelbſt auch au< vom 12. April ab der Grſ<5ftsderi<t Geſchäftsbericht nebſt Bilanz zur Vrrfiiaung Verfügung der Aktionare Aktionäre ſteht, Mittelzillertlial Mittelzillerthal i. Schl., S<hl., den 4. April 1885. 1885, Mercur, Stettiner Portland-Cement & Thonwaarcn-Fabrik Thonwaaren - Fabrik Act. Geſ. An Grundſtück-Conto Grundfſtü>k-Conto . 9-6 M 260 646. 37. . GkaÉrdr-COMZ. „_ . . _; „ x Mea S E 388 919. 919, 14. . Ma inen, nven ar „ Maſchinen, Inventar un Utenſilirn . . . Utenſilien. . j s 98 600, 600. 66. . Ciſenbabn-Conto „ - Eiſenbahn-Conto L 68 745. 30. . Mobiliar-Conto . . . . „ 1267. 52. ¿ VeoDilat: Gol S 1 267.52 „ Pferd- und Wagen-Conio „ 2271, 71. , Fcusr-Affccuranz-Conw . „ 960. - Wagen-Conto 2 T l. Säcke-Conto. . . . . . Feuer-Aſſecuranz-Conto . ü 980. — e O R G 627. _. . Materialien-Conw. . . . , 3772. 65. , —. „Matertianen Conto 3 772. 65, - Kohlen- und Cokes-Conw Cokes-Conto . „ 4422. , 4 422. 95. « Thonwaaren-Conto O 49 898, 39. « Cement-Conto . «120022 67 « Cautions-Conto é 1 740, —. b Deo L 1 764. 03, «„ Sculdbuc-Conto . . 49898, 35. ., Cement-Conw . „ 126 022. 67. „ (Cautions-Conto „ 1740. -. . Wechſel-Conto . . . „ 1764. 03. . Sebuldduckx-Conto . „ 30 468. H 30468. 18. . Caffa-Conto. , . . . . „ 5864.78. G 5 864. 78, „ Gewinne und Verluſi-Conto ., 57416. Verluſt-Conto , 57416; 55. «FL A. 1 103 407. 86. „86 86, . 86 Die Actionaire der Danziger Aciien-Vierbrauersi Werden Actien-Bierbrauerei werden hiermit, da die zum 2. April berufene außerordentliche Generalveriammlung außerordentli<e Generalverſammlung nicht beſchlußfäbig war. beſchlußfähig war, auf Grund dcs §. Donnerſtag. des 8. Donnerſtag, den 30. 80, April er., cr., Nachmittags 5 Uhr, im Saale der „Concordia“, Langeumarkt Nr. 15, ſiafifindendcn außerordentlitixen Gcneralverſammltmg eingeladen. ftattfindenden aufßerordentli<en Generalverſammlung etngeladen. Gegenſtände der Verhandlung Werden werden ſein: _ ]) i 1) Abänderung drs des Statuts der Geſellſchaft Geſellſhaft auf Grund des neuen Actren-Geſeßes. Actien-Geſetzes. 2) Briondrrer Beſonderer Antrag Cinis eines Actionair 2 und 3. Diejenim'n Diejenigen Actionaire, wclche fick) wel<he fi< an der ohne Talon und Coupon (§. ($. 26 des Staiuis) Statuts) und auf dem Bureau der Geſeüſcdafr, Geſellſchaft, Heilige Geiſtgaffe 126,31: d? Geiſtgaſſe 126, zu de genügender Depoſition daſelbſt einzureickpen einzureihen und da;]egen dagegen ihre Gegen dieſe Lsgitimationskarten Legitimationskarten werden 25 uriſeres 2ò unſeres Statuts zu der s auf Adändsrung Abänderung des §. $8. 36 des Statuts, Minka Vrrſammlung betheiügen Alinea Verſammlung betheiligen wollen, haben ihre Aciien _ __ __ auIanem, Rem; ſ_ie__ni<t prrſönlick) Actien oe N: Ben V perſönlich erſcheinen, die 11 1 Ul ten oder “07111 en Lrgitimationßur 1111 en i rer ertrctrr s 115 e 6115 V" mach en ' ſ 9Mittwoch. den 29. ſonſtigen Legitimationsurkunden ihrer Vertreter bis \päteſtens E S April er., Nachmittags er, Nahmittags 6 Uhr, Freitag, den_1. den 1. Mai er., cr., von 9 bis 12 Uhr Vormittags, die Actien wieder zuruckgegeben Werden. zurückgegeben werden. Danzig, den 7. Avril April 1885. Der NufſithtSrath Aufſicht3rath der Danziger Actieu-Bierbrauerei. kstßßbb". Nerger. Actien-Bierbranerei, Petschow. Berger. [1522] Chemiſche Fabriks-ActieF-(Heſenſchaſt Chemiſhe Fabriks-Actien-Geſellſhaft in Hamburg. Ordentliche Generalverſammlnug Generalverſammlung der Actionaire Mitnuock]. Mittwoch, den 29. 29, April 1885, Nackjmittags Nachmittags 3 Uhr, in Hamburg, Ferdinandſtraße 35, erſte Etage. Tageßord Tagesord nung: Geſ<äftsberi<t Geſchäftsberiht und Vorlesung Vorlegung der Bilapz. _ _ _ Beſchlußfakſung Bilanz. E U BUSEANO über ſich fi daran rcibende Anirage reihende Anträge des Vorſtandes, ſowie uber über die zu ver- jhei ende theilende Dividende. De<arge-Ertbci[ung Decharge-Ertheilung an Vorſtand und Aufſicthratb. Aufſichtsrath. Wahl von Vorſtands- und Aufſichtsraths-Mitgliedern. Aufſihtsraths-Mitgliedern. Statutenänderungen. poniren oder die Beſcheinigung andertveiter Legitimationskartcn anderweiter Legitimationskarten in Empfang zu nehmen. Die Deponirung der Actien, behufs Legitimation der .Herren Herren Actionaire zur Tbeilnabme Theilnahme an der Gcnera1verſamm1unq. hat Generalverſammlung, bat ſpäteſtens bis zum 27. 27, April, Abrnds Abends 6 Uhr, zu geſchehen, und zwar entw bci drr Geſellſcbaſtskaffe, bei der Geſellſchaftskaſſe, Ferdinandſtraße 35, 39, Hamburg, oder bei den Hkkrkn Herren von Erlanger & Söhne in Frankfurt _a. a. M. und C. Schleſinger, Trier & Cie. in Berlin. Hamburg, den' 9. den 9, April 1885, D e r B o r | 1885. Der Vorfſt der Chemiſchen Fabriks-Aetien-Geſellſ<aft Fabriks- Actien-Geſellſchaft in Hamburg. and eder [1482] ¿ois Die Herren Aciionaire Actionaire der Actien-Gkſknſkhaſt Actien-Geſellſchaft Adler Dentſlhe Portland: Cemmtfabrjk Deutſche Portland- Cementfabrik werden Hierdurch bierdur< zur ordentlichen ordentlihen Generalverſammlung auf Dienſtag, den 14. April er., Nachmittags 5 Uhr, im Bureau des Herrn Notar Schmidt bier, Friedrichſtr. hier, Friedrihſtr. 61 eingeladen. Tagesordnung. _ ]) Erſtaitung Tagesorduung. 1) Grftattung des Jahresberichts, Vorlage der Bllanz, Bilanz, Decharge. 2) Dividexidenfeſtfetzung. _ Divitendenfeſtſetzung. ; 3) Erhöhung des Actirncapttals. _ _ Actiencapitals. R 4) Einlöſung der Grundſchuld-Antbeilſcheme. Grundſchuld-Antheilſ{heine. 5) Jtatuten-AkndÄrMItns. __ v Camihegg & 6 3 [en um 11 ra . Bebiifs Tbbcilnaiyme ablen zum Au rath. Bebufs Tbciineen an der Generalverſqmmlunn Generalverſammlung ſind die Actien ſpäteſtens am Tage vor der Verſammlung Zei i-n dem BaZfdaérſTZYeycr Tourvavſe Méher Ball hier bier zu depomren. Ber 11, deponiren. Berlin, den 8. ri , P Apri i L Der Vorſitzende Borſißeude des Aufſichtsraths: Aufſichtsraths : Eugen Kanter. [74924] Kſürthb. fOrOinsbank i': Württemb. Vereinsbank f: in Stuttxart. Stuttgart. Die diesjährigs ſechMk-nte' ordentiiche General-Verfammlung diesftährige ſe<s;ebnte" ordentliche General-Verſammlung der Aktionäre der Württemberaiſkbcn Württemberaiſhen Vereinsbank findet Freitag, 24. April 1885, Vormittags 11 Uhr, iithember i en urttembergiſhen Vereinsbank ( rirdrickxßſtrafxr) (Friedrichſtraße) ſtatt. im Lokale Zirl déſelben werTeſtéin Grmäßbcit desF §. ai ntigs 2E En E Gemäßheit ps $8. 38 dcr Statutsn der Statuten die Herren Aktionäre der Württem- bergiſ<cn bergiſhen Vereinsbank eingrladrn, 'l'axosokaunux: _ _ 1“) (Genehmigung drr Vildnz eingeladen. Tagesordnung: L ; 1) Genehmigung der Bilanz pro 1884, ſowie fowie Entgegennah mc dcs Geſchaſtsbcrtckzts me des Geſchäſtsberi<ts des Vor ſtands und des Alrfficdksratbs. _ Aufſichtsraths. : 2) Beſchlußfaſſung Beſcblußfafſung über die Vsrwendung deZAG-rwwncs. _ _ _ _ _ _ Verwendung des Gewinnes. j i S au) - 3) Entlaſtung Gntlaftung des Vorſtands und des Aufjicdtxratds fur Aufſihteraths für die Gexcbafisfuhrung wahrend Geſchäftsführung während des Jahres 1884. _ 1824. E 4) Wahl Von von 4 Mitgliedern des A111fi<t§raibs. Aufſichtsraths, 5) Wahl der Reviſoren für das Jahr 1885. _ _ _ _ S i i Zur Tdeilnadmc Theilnahme an den Beratdungen_ Berathungen der Generalverſammſung iſi [eder Beſißcr xmer Generalverſammlung ift jeder Beſiger einer Aktie berecbiigt (§. bere<tigt (S. 36 der Statuten), Welcher fi< ſpateſtens welcher ſich ſpäteſtens 3 Tage vor drm dem Verſammlungstage uber über ſeinen Aktienbefit; Aktienbeſitz iu Ztottxart Stuttgart auf dem Navkboreou, Bankbureanu, bei den ZWeigaufialten Zweiganſtalten der Württ. ſsreiugbauk, _ iu krankturt 8. 1!- VereinsbanK, ; in Frankſurt a. M. bei der ventaoben 1'61'61118113111; Dentschen Vereinsbank und der 17111316 ae;- kavlc Filiale der Bank für Uanäel Handel & 111411151116. __ Industrie, F in 3611111 Berlin bei dcr Dootsobon 13mm uud der nan]; tur 1111111161 uml lmlnstrjO, _ der Dentschken Bank und der Bank ſür Wandel unnd Endustrie, : in 111611611611 München bei den Herren (angtxuhouuer ven Serren Guggenheimer & (216. wie en at. außge ſ Jcb5 Cie, wieſen hat. ARLIIOE Se Aktien chen eir-r S1imme. (J. geben eine Stimme. ($. 37 der Statuten.) _ _ _ _ i e Das Stimmrrcdt Stimmre@t wird perſönlikb perſönlich oder durch Uedgrtragung ('m 611er-: ſiimmbcrcrdttgicAktwnare angcübt. dur Uebertragung an andere ſtimmberechtigte Aktionäre ausgeübt. Die V1vol1mä<iigung Bcvollmwächtigung zur Sxelivkrtretung Stellvertretung iſt ]patrſtrns ſpäteſtens vor Beginn der Grueralverſammlung n vor als en. _ drm VorſtZxr (H.?ſcbäaftsberiÖi dcs Generalverſammlung nd vorzulegen. : dg R Geſchäftsbericht des Vorſtands und die Bilanz der per 31. Dezbr. 1884 können vom 9. April u.. 6. a, e. an in unſerem Bureau ſcitens drr ſeitens der Herren Akiionäre Aktionäre eingeſehen werden. Stuttgart, 23. März 1885. Für den Auffithtsrath: Aufſichtsrath: Der Vorſitzende: br. li. Steinen". Vorſißende: Dr. K. Steiner. [75848] Fünfte ordentliche Generalverſammlnn ordentlihe Generalverſammlun der Spar- und Credit-Vank Credit-Bauk zu MiitWeida Dienſtag. Mittweida Dienſtag, den 14. 14, April 1885, AbendZ 1885. Abends 7 Uhr, im Rathskcller Nathskeller zu MittWeida, ]. Mittweida, 1. Etage. _ _ _ _ ; E i Das Lokal' Lokal wird um 6 Uhr Neöffnet. geöffnet. Die Mimlicdcr Mitalieder haben ſich derm Etnirtti Harck) Vorzemung ihrer Antdeilſckzeinc, Lrgitimationskartcn ſi beim Eintritt dur< Vorzeigung ibrer Antheilſheine, Legitimationskarten und etwaigen Vollmackztcn Vollmachten dem anweßnden Konigiicden anweſenden Königlichen Notar ? enübcr xu le,?iiimiren. g g egenüber zu legitimiren. fs Das Lokal wird Punki 7_Uhr_ geſ<loſſ_en_._ _ __ TageSordnunJ: ]) Ge1<aſtsdert<t. Punkt 7 Uhr geſchloſſen. L Tagesordnung: 1) Geſchäftsbericht. 2) Iuſtrfikatton Juſtifikation der zahresreédnuna. Jahresre{nung. 3) Beſchlußfaſſung Über VrrWeiluna über Vertheilung des Reingewinns. 4) Erganzunxiswabl dss AuffickytSmtbes a_n Sthe Ergänzungswahl des Aufſichtsrathes an Stelle der ausſchexdendcn, aus\<eidenden, aber wieder wädldarrn HLNSU (Ernſt wicder wählbaren Herren Ernſt Berger, Arno S>anze Stanze aus Mittwe1da Mittweida und CarlBar156[_aus Carl Barthel aus Kroſſen. 5) Beſchlußfaſſung über Abänderung drr S_tqnztrn. der Statuten. 6) Evrntuel] FeſtſteÜung Eventuell Feſtſtellung der Tantrcztncn Tantièmen an Aufſichtsratſ] Aufſichtsrath und Vorſtaird Vorſtand für das laufende _Geſci'aftsxabr. _ _ _ _ __ _ Dir Jahrcdrecdnung Geſchäftsjahr. E i a. Die Jahresre<hnung kann Vom 30. Marz &. 6. vom 30, März a. c. an von den Antherlmbabern Antheilinhabern im G71<aſts.okal ' e 6 en Geſchäftslokal ingeſehen werden. _ _ _ ring ſh : i : E Da über Nr. 5 dsr Täaesordnuna (xemäß §. der Tagesordnung gemäß 8. 26 des Grundgxxrves eme Be]<lußf.-1_ffuna_ Grundgefeßes eine Beſchlußfaſſung, nur erfolgen kann, wenn mindrſtcns mindeſtens die Hälfte drs Grundkapitals des Grundkavitals vertreten _11t, iſt, ſo werden, zur Vermeidung einer ariderrrwiten Géneralverſammlrmg, dis Antdrilinbgbcr anderweiten Generalverſammlung, die Antheilinhaber dringend um ihr Erſcheinen gebeten. Der Aufſi<tSra__th. Aufſichtsrath. Curt Starke, V0r11ycnder. „PinnaU“ Actien-Geſeklſchaft fiir Vorſißender. „Pinnau‘/ Actien-Geſellſhaft für Mühlenbetrieb. Die ordentliche Generalverſammluug Generalverſammlung der Actionaire der „Pinnau“ Actien-Geſellſckjaft '*r Mü lcUbetricb mdet fu h ſ Actien-Geſellſchaft ir Mühlenbetrieb findet s s f Dienſtag, den 28. April c., Nachmittags 4 Uhr, im Konferenzzimmer Kouferenzzimmer der Börſe, Einng vox d__er O_xtſeite, GRRG ey ues E ſtatt. age or nun . _ _ _ agesordnung. / 1) Geſchäftsbericht drs Geſchäftsberiht des Vorſtandes und Bericdt Bericht der Réviſorrn uber Reviſoren über das G_eſ<aft§]abr Geſchäftsjahr 1884, Genehmig11::g Genehmiguzg der Bilanz, ſowie der Gewinn- Geroinn- und Vrriuſtrrckmunq fur das_ verfiqffine Verluſtrebnung für das verfloſſene Geſchäftsjahr und Entlaſtung des Vorſtandes und dcs Anffi<LSraths bezuglich tdrer Geſckzäſtsfiidrung. _ _ _ _ des Aufſichtsraths bezüglih ihrer Geſchäftsführung. s E : 2) Wahl dreier Y_Tviſorkn Hur FsffYTſSÖathNahr 1885. 3 Er iin uniswa 61-1 1111: en 11 1 ra . _ 4)) 215an36ng der §§. 7, 11, 16, ruhe he A E E 1885, 3) Ergänzungswahlen für den Aufſichtsrath. ; D Abänderto De 11,16, 18, 20, 20 21, 25, 26, 95 286 40, 42, 43, 44, 46, 47, 55, 56, 57, 58, 59, 64 u. 65 des Geſellſchaitsſtatutes. _ _ _ Geſellſchaftsſtatutes. i i i Der Geſckxäftsbericdt drs Geſchäftsberiht des Vorſtandes, die Bilanz und die _ Gewmn- _Gewinn- und Verluſtrechnung, Verluſtre<nung, mit den Bemsrkungen Bemerkungen des Artffi<tsrat_bes verſledetn, Werden Ba Arn werden vom 13. April c. ab zur Einſicht der Acttonaire Actionaire im r ä tslocale Geſchäftslocale der Ge ell cdu t (711806 eg . _ _ _ _ © ſch Zum Gefellſhaft ausgelegt. : s i M Me Eintritt inſ diſe Gencmlwerſammlung ſind ie de Generalverſammlung find nur diejemgeri Acttoxtaire diejenigen Actionaire berechtigt, welcbe gxmaß §. welche gemäß 5: 47 des Statuies Statutes ihre Actien bei dcr Koxniasberger der Koenigsberger Vereinsbank bis Sonnabend, den 25. 21111711 c., April c, Mittags 12 Uhr. nicderlagrn. GedruckteGeWäftheriÖte können Uhr, niederlegen. Gedru>te Geſchäftsberichte lönnen von unſeren Actionatren Actionairen vom 13. Aprilc. April c. ab im Geſchäftslocale der Koenigberger Vereinsbank in Emeana Gmpfang genommen werden. „Pinuau“ Aetien-Geſellſämft fur „Pinnau“ Actien-Geſellſchaft für Mühlenbetrieb. Der Aufſichtsratſ]. Aufſichtsrath. C. (Gädeke. _ _ Gâde ke. : j Königsberg i. Pr., den 7. April 1880. 1885. [1257] [1259] 1269] Bekanntmachung. Bri Bei der am 21. März 6 c. in dem Gaſthof „mm „zum wilden Mann“ in «Oſtrau ſtattgefundenen Oſtrau flattgefundenen 25. ordentlichen Gineralverſcxmmlung Generalverſammlung der Kalkaktiengeſellſckjaft m Kalkaktieugeſellſhaft in Firma: „Oſtmner Kalkgenqffeu“ „Oſtraner Kalkgenoſſen- ſchaft“ Wurden wurden folaende Herren in den Aufſichtöratb: dea Aufſichtsrath : 1) Herr Gutsbeſitzer_ OZfar _Wolf-H_016en. Gutsbeſißer Dsklar Wolf — Höfgen, 2) Herr Privatier Ebreaott Meßner-Mväpau. Ehregott Mehner—Mochau, 3) Herr Gutsbcfißer Gutsbeſißer G. E. Gabel-Kl_csſtg, u_nd m Gäbel—RKleſſig, und in den Vorſtand: Hcrr Gutsbefißer Herr Gutsbeſißer Oskar Wolf-Höfgen. Wolf—Höfgen, als ſtellvertretender Vorſtnnd Vorftand neu bmzugewablt. .Der Auffichtsratl) diſtrht daher gegsnwärtiq hinzugewählt. Der Aufſichtsrath beſteht daber gegenwärtig in ſeiner Gexammtdeit Geſammtheit aus folgenden Hrrren: Herren: 1) Hcrr Gutkbeſiyer Herr Gutêbeſißer G. E. Gabel*-Kleſfin- Vorſitzender, Gäbel—Kleſſig, Vorſigender, Louis Eckelmaun-Ottewig, E>kelmann—Ottewig, ſtellv. Vorſitzender, 2 . ., 31 . „ M» è 3) " ë Bruno Harz-Bxickxe, 4) .- . Harz— Beiche, S _y Ï Oskar Wolf- ofaeu, 5) „ Wolf—Höfgen, D) 2 f Moriß Horſt—Pulſit. 6)Moritz Horſt- ulſiß. 6 ., Privatirr Privatier Ehregott Mehner-Mockmu. Mehner—Mochau. Der Vorſtaird Vorſtand aber beſtkht beſteht aus dem Herrn Gutabeſißer Moritz Y_errnianniDiirrweißſlkjeU Gutabeſiper Moriß Herrmann-Dürrweitſchen als Vorſtand bezw. Direktor und dem Hrrrn Gutsbefißec Herrn Gutsbeſißer Oskar Wolf-Hofgcu Wolf—Höfgen als ſtellvertretendek ſtellvertretender Vorſtand bezw. Direktor. _ _ Sol<es ; / Solches macht [ant Geſcllſckoaftsſtaiut hierduch öffentlick) laut Geſellſchafts\tatut hierdur< öffentlih bekannt ' / Der AufſickjtSrath: Aufſichtsrath : G. E. (Säbel, Vorſiyender. Oſiran, Gäbel, Vorfitzender. Oſtrau, am 4. April 1885. , ,. !.; *MMÉYQK , ._. ., , ilde A E ¿Sud zum Deutſchen „NL? 83. Ziveite E B, Zweite Beilage Königlich Preußiſchen Staats-Anzciger. Staals- Anzeiger. Berlin, Donnerſtag, den 9. April Reichs-Llnzeiger Reichs-Anzeiger und 1855. VJnſerate 15S, Patiy ale für den Deutſchen Reichs- Reichs - und 97130191.US Prruß. Sjaats-Anzcigcr Königl. f Preuß. Staats - Anzeiger und das Ceniral-H Central-H regiſter nimmt an: die Königliche Expedition des Deutſchen Neithz-aneigers nud Reichs-Anzeigers und Königlich Urraßiſchru Staats-aneigers: Preußiſchen Staats-Anzeigers : Berlin ZW., S8W., Wilhelm-Straße Nr. 32 x- -x _ „__ „_ x___ „;, : k * - -:7_5;7--*J-5 , ? » Gteckbriüefér-md UnéérſuÜ-tZZ-Zg 7 4 N L ———-- ————————————————————- Ste>briefe und Unterſuchungs - 11220] Steckbrief. 6 [1220] Ste>brief. Gegen den unten beſchriebenen Schloſſer Tßrodor S<{hloſſer Theodor Franz Karl SchulZe, Schulze, am 29. Juyi Juni 1859 zu Ber _;eborrn, E welcher fich ſi< verborgen halt, hält, iſt die Unt uckxungsdaft uhungsbaft wegen ſchweren {weren Diebſtahls nach mehr- maliger Vorbeſtrafung Wegen wegen Diebſtahls in drn Aktrm 3,1171). 1037. den Akten J, IV b. 1037, 84. verhängt. Es wird rrſu<t, drnſeldrn erſu<t, denſelben zu vrrbaften verhaften und das hieſige Unterſuchungsgefänzniß, Alt-Moabit11/12, Unterſuhungsgefängniß, Alt-Moabit 11/12, abzuliefern _ Z Berlin, den 28. Marz_1885_ Köniulicdr StaatßanwaMchafr März 1885, Königlihe Staatsanwaltſchaft beim Landgrricdi Landgericht Beſchreibung: Alter 25 Jahrs, Jahre, Statur kräftig, Haare dunkcldlond, dunkelblond, an driden beiden Händen viele Narben. [1223] Steckbriefs-Emeuerung. {1223] Ste>briefs-Erneuerung. Der hinter den Lohnſchreiber Lohnſ\chreiber Berlin, unterm 4. 13.11 1]. U. R. IT. 1008/82 - 7. 111 6. — J. III. E. 1023/82 1»««. bierdurck) weg hierdurch erneuert. _ Berlin. Ï Berlin, den 31. Marz März 1885. Königliche Staatsanwaltſchaft. 1. I. [1219] Steckbriefs-Ernenerung. Ste>briefs-Erneuerung. Der unterm 12, S_rptembrr 12. September 1884 bintrr hinter de S<ui1ma<er0cſcllrn Joirdd Chiuſckjel Schuhmachergeſellen Joſeph Chiuſchel erneuert. Potsdam, den 2. Adril Avril 1885. Königliche StaatSanwaltſcbaft. Staatsanwaltſchaft. [1222] Steckbriefs-Erledigung. Ste>briefs-Erledigung. Der hinter den Bildhauer (Zöpfe) untrrm (Zöpke) unterm 7. März d. I. F. den Akten 84. S. G. 847. 85. ). 117.6. J. IV. e. 52. 85 erlaſſen Steckbrief erlaffen Ste>kbrief iſt erledigt. Berlin, 4. April 1885. 1885, Königliches Amtßgerickot 1. Amtsgericht I. Abtheilung 84. [1221] Steckbriefs-Erlediqung. Steckbriefs-Erledigung. Der dieſſeits unter dem 10. Oktobrr 188321131361" dcm, 19. Oktober n ee bein, . io- venzder No- vember 1856 zu Breslau, Wegen wiſſentlich falſ<er Anjckouldigunq wegen wiſſentlih falſcher Anſchuldigung in den Akten ). 117. 0. I. 1Y. C. 343 83 er- den Sattler Louis Tiſchler, geborrn geboren am laffenc Stcckbxief laſſene Steckbrief wird hierdurch zurückgenommen. hierdur< zurü>genommen, Berlin, den 31. Yiärz 1885. 31, März 1885, Staatsanwaltſchaft beim Königlichen Landgericht 1. I. [1218] Strafvall_ſtreckungs-Erueneruug. Strafvollſtreungs-Erneuerung. Das Strafooüſtrrckungs-Erſuchen Strafvollſtre>ungs-Erſucben vom 16. Mai 1881 (Nr. 116 *- Erſtes Vridlatt Nr. Beiblatt Nr: 16220) 11111- bin- ter den Füſilier Knecht Kneht Wilhelm Friedrick) Huhu, zuirtzt Friedrih Huhn, zuleßt in HOHENMÜVL, Hohengrape, und din den Musketier, Fabrik- arbeiter, au< Müller Friedrich ZarWell Zartvoell aus Man- delkow wird erneuert. Berlin<en,_den Berlinchen, den 2. April 1885. Königliches Amthericbt. Amtsgericht. Kommallein. [121,7] Strafvollftreckungs-Erneuerung. [1217] Strafvollſtre>ungs-Erneuerung. Das Strafvoliſtrcckungs-Erſuchen Strafvollſtreungs-Erſuchen vom 19. Mai (Nr. 118 * Börſen-Veiiage — Börſen-Beilage Nr. 16860) pro 1881 [nnter binter den Schuhmacher Mell] sUas Plencrt Scbuhmacher Mech alias Plenert zu Kradpiß. Krappiß, Kr. Oppeln, wird erneuert. Berlinlbew Berlinchen, den 2. April 1885. Königliches Amtsgericht. Kommallein. [1216] Strafvonſireckungs-Erneuerung. StrafvollſireXungs-Ernenerung. as S_trafvoUſtrrckungserſuchen Vom Strafvollſtre>ung8eriuhen vom 20. Auguſt 1 (zweites Beiblatt zu Nr. 196) gegen die un- Ukkkbkli<te Lo-iſe Ludekns verehelihte Loziſe Ludekus und den Schirmmachcr Scirmmacher ermann Percziuskn Perczinsky alias Adolf Strempel aus Linde, Kr. Kr, Greifenhagen, bezw. Grunhof bei Oppeln, wird erneuert. Berlinchen, den 2, 2. April 1885. Könialicbes Könialihes Amtsgericht. Kommallein. (LFI)] ex axn 28. Os er am 28, Januar 1884 wegen Unterſchlaguna fteckbrteflich Unterſchlagung ſte>brieflih verfolgte Handlungßreiſende Handlungsreiſende Adolf oſenberg von Mokrau ift beigebracht worden. beigebra<ht worden, Stuttgart, 2, 2. April 1885. K. Landgericht Stuttgart. Unterſuchungßricbter Unterſuhungsrihter G r u n d le r. rundler. [1224] Bekanntmachung. In der Strafſack'e Strafſace gegen den Arbeiter Arbetter Knoll und Genoſſen - 3. — I. 1 13. 67.3.1884 -- CM?) durch re<tskräftigrs Eckenntniß B. 673. 1884 — gind dur rectskräftiges Grkenntniß der Straf“ __ammer 1 Straf- eeinter T des Könialicben Königlichen Landgerichts ]. T. zu Berlin 07111 S 28. Januar 1885 nachbenannte Perſonen: 11) nabenannte Perſonen : g) Arbeiter Guſtav Friedrich Wilhelm Knoll, eoren Friedrib Wilbelm Koll, evoren am 22. Juni 22, ZFuai 1863 zu Grünrade, Kreis ön1985erg N_-M__ am?) Fiſchler Friedrich önig8berg N.-M,, S ¡Fiſler Friedri Wilhelm Jsbrandt, Zsbrandt, geboren ' kme 8 “ z „ . Kénigsberq 91.6117,“ Septe 86: Nt : Kinigoberg NeM, 0 80 Alt-Bleſſin, Kreis acyen. Liſter, geboren am 1 63 “' MWM"- KW nchen. Lißer,fgrbor7n*am718. 3115rz 7186177z7ux$r7nz1am 8. März 1861 : "zu Prenziäu, Größe 1,69 m_. m, Stirn gewöhn- lieb, lid, Bart Schnurrbart Snurrbart blond, Augenbrauen dunkel- blond, Augen deUblau,_Naſe gewöhnlich, hellblau, Naſe gewöhnli, Mund ae- wöhnlicb, ge- wöhnli<, Zähne Vollſtändig, vollſtändig, Kinn oval, Geſicht länglich länglid oval, Geſikbtsfarde Gefichtsfarbe blaß, Sprache deutſch. deutſ. Beſondere Kennzeichen: Stirn gefurcht, gefur<t, am rrckzien reten Vorderarm blau und roth tätowirt 1 Anker, 1Krone, (Emil 1 Krone, Cmil Theodor Conſtantin Sabin. Sabin, geboren 27. Oktobxr Oktober 1854 zu Januar 1883 in den 53111711 (Hinſkhel) Akten (Hinſchel) aus Jmskawota Imskawota erlaſſene Steckbrief Ste>brief wird hicrdurrh RiOard hierdurch Richard Zeppke wegen BLÜUJEZ Betruges in 37107121“ 1. 8t661zbri61'6 111171 011167511611UUZZ-836116u. 11. (161734. * andels- 1, Steckbriefe und Untersuchungs-Sachen. u. derg]. . 4. 76r1008ung, 4150111881100, 11. Verloosung , Amortisation, U. 8. 17. 7011 5661110611611 ])8p161't311. w. von öffentlichen Papieren. Kreis Prr-zlau, Prenzlau, boren am 3. 3, April 1860 Löwenbkrg, 5) Löwenberg, 9) Paul Franz 6. November 1858 zu Stow, Stolp, Kreis Stow, Stolp, lin er- zu Radxchau, ¿u Rabiſchau, Kr in 9. „Mär; 8 9, März 1861 zu Sioip, Stolp, Kreis SWW, Stolp, 7) Angmt Wiibelm Gaßlaff, 16 Anguſ? Auguſt Wiihelm Gaßtlaff, 16. Auguſt 1862 zu GkOß“StkKUik'-, Krcis Stoi Groß-Strellin, Kreis Stol , erus, Lebus, 9) (Far! Friedrick) Carl Friedri& Wilhelm Mattia , edor Matting, gebor am 17. Okwdcr Oktober 1859 ;.11 Jaimsfeldr, [; g Kreis Weſidavelland, ¡u Jahnsfelde, R S Krets Weſthavelland, am 23. 23, Mai 1861 zu Roxiaſcn, Kkkis Rogaſen, Kreis Obornik, 12) Müllrrwixn Môllerſohn Carl Adolf Pietz, gciorcn Piet, geboren a 18. Apr_1[_1_863 18, April 1863 zu ROWſSn, Krois Rogaſen, Krets Obornik, 13) __Glanrwdn Glaferſohn Siegfried SMN“, Séthier, geboren (1 ga 16. MW März 1863 zu Rogaſen, Krri's Kreis Obornik, 1.4) Scdkoffcr 14) SW&loffer Eduard Reif, Neboren geboren am 11. F druar bruar 1862 311 Polajcwo, zu Polajewo, Kreis Obornik, Dbornik, am _4. Yprik 4. April 1863 311 zu Rogaſen, Kreis Obornik. Obornik, 17) Eckoaferfoin dornik, Swhäferſobn bornik, 18) Srrmann " Seemann n} am 29, Feßruar Februar 1860 zu Tempiim. Templin, 20) Julius Michael Säml- Schulz, Kreis 5 ſt Oſt Sternberg, Wilbrim Wilhelm H am 24. Februar 1863 zu P am 9. Januar 1860 zu Gera, e 23) Friedrick) Friedri Wilhelm Grünenthal; Grüneuthal, geboren am 29, 29. April 1861 zu Droffen, Droſſen, Kreis Weft Weſt Sternberg, geboren am 7. 7, De- 24) Franz Adalbert Adalbect Kloſe, zember ¡ember 1859 zu Liſſa, Kreis Kronſtadt, 7._Novrmbrr Frauſtadt, 7. November 1861 zu Schiedelbein, Schievelbein, Kreis Schiedel Scievel 1861 zu Klein Zabrze, Kreis Zadrze. Zabrze. Kalbe, 1861 zu Birnbaum, Kreis Birnbaum, geboren am 24. Juli 1864 zu Meininarn, Metininaen, 31) Kaufmann Heinrich Block), Bloch, Juni 1860 zu Berlin. Berlin, 32) Steimdrnckcr Steindru>er Carl OEcar Oscar Robert Guſtav Blanck, acboren Blau>, geboren am 17. Dezember 1861 zu Berlin, 33) Mairr Maler Adolf Wilhelm Victor Emanuel Dreſcher, geboren ‘¿eboren am 30.Auguſt/11. 30. Auguſt/11. September 1861 zu Warſchau, 34) Carl Garl Julius Albert Aßmann, geboren am 7. März 1862 zu Berlin, 35) Schlächter Jean Emile Paul Urlaub, Arlaud, ge- boren am 16. Januar Fanuar 1862 zu Berlin, 36) Guſtav Adolf Vodde, Bodde, geboren am 18. Ja- Jg- nuar 1862 zu Berlin, 37) Max Rudolf Richard Berger, geboren am 13. _Juli Juli 1862 zu_Berlin, zu Berlin, 38) Carl Ludwig Erich Buſchmann, geboren am 21. Januar 1862 zu Berlin, 39) Kaufmann Carl Friedricko Wilhelm Vatter- Friedri Wilbelm Batter- manu, geboren am 17. 17, April 1862 zu Berlin, 40) Theodor Otto Eugen Piſſing, BViſſing, geboren am 2. 2, Auguſt 1862 zu Berlin, 41) Otto Carl Albert Böttcher, geboren am 17. September 1862 zu Berlin, 42) Arbeiter Max Hermann Carl Brode, geboren am 16. November 1862 zu Berlin, 43) Kaufmann Berthold Varrackx, Barrach, geboren am 30. November 1862 zu Berlin, 44) Bernhard Borchardt, geboren am 11. De- zember 1862 zu Berlin, 45) Julius Bernhardt, rickxtig Else, Funn Elgze, geboren am 15. Dezrmber Dezember 1862 in Verl n, Berlin, 46) Franz Robert Baer. Baer, geboren am 17, Mai 1862 zu Berlin, 47) Commis Jean Iſaac Jfaac Cohn, geboren am 3. Oktober 1862 zu Berlin, Berlín, 48) Friedrich Friedri Paul Wilhelm Ditte, geboren am 11. Oktober 1862 zu Berlin, 49) Bäcker Bä>ker Max Alfred Arthur Dittrickx, Dittrich, geboren am 12. 12, Oktober 1862 zu Berlin, 50) Heinrich Heinri Otto Leopold Dannenberg, geboren am 5 Mai 1862 zu Berlin, 51) Seifcnfieder Seifenſieder Julius Hugo Domker, Domtker, geboren am 29. Juli 1862 zu Berlin, 52) Kutſcher Georg Ludwig Elſmann, Elfmann, geboren am 4. Auquſt Auguſt 1862 zu Berlin, 53) Tiſchler Tiſcbler Franz Johann Iulius Eckaſt, Julius E>aſt, ge- boren am 29. 29, November 1862 zu Berlin, 54) Student Arnold Thomas Tbomas Thoreten von Ellinger, Etlinger, geboren am 10. Mai 1862 zu Berlin, als der Verletzung Verleßung der Wehrpflicht ſchuldig, \{<uldig, ein 2. Zubba$tari0n6n, 8akg65016, D*orLJÜUUJ-Zu Subhastationen, Aufgebote, Vorladungen 3. 176141511173, 176rp6611111nZ-611, 805111155105611 603. 2111533511158- Verkäufe, Verpachtungen, Snbmissionen etc. Zinszahlung 4) (Ernſt Friedrié.) LZUÖUM Ernſt Friedriß Wilhelm Trautmann, ge- Heinricd Heinri Lübke, Nedoren am geboren ain 6) Richard Otto Wilbklm Dcſrns, grboren Wilhelm Deſens, geboren am ;:edoren geboren am 8) Schneidcr Schneider Guſtav Adolf Auauſt S<ol , e- ]. Auguſt Stolz, ge- L boren am 24. J.“:11uar 24, Januar 1859 31.1 Fürſtsnwakde, ßKrkexis ¿u Fürſtenwalde, L D Kreis Lebus 10) Bacddruckrr Bu&drucker Carl Paul (311111 Emil Schmidt, Je: 59an ge- boren am 29. 211131111 Auguſt 1861 311 ¿zu Dom Brandenburg, 11) Sattler Frirdricb EduardDouner, Friedri Eduard Donner, geboren 15) Srixkoffrrgeſeür Sloſſergeſelle Guſtav AdoifWiukc, grboren . . , .'" am31).*11*." Adolf Wißkke, geboren A e cEeN } am 30. März 1861 1 ' “ ' ' ſ<wrrer Urkumdcnfal1<ung crlaffcnc Stcckdrwf laj drei i ſ{werer Urkundenfälſhung erlaſſene Ste>brief wird 16] StFéidc'r7056nBYTJFHOÉYFYUZÖYFLW _ _ 211171161 16) Sibntiteriobe. beben Gt : 1 Auguſt Traugott SteUZel, Stenzel, ge- borsn boren am 3.Marz1863 3, März 1863 zu Swierkdwski, Swierkowski, Kreis (Carl Carl Otto Fedor Zahl, geboren » _ _ Kikis G l Kreis Templin, 19) »mchlrr Wdcrt Wildrlm OM) Tiſcler Albert Wilhelm Otto Jacobi, ge- boren (im am 26. Juni 1861 zu Templin, Krrig “Templin, Kreis Templin, ermann Carl axboren geboren am 4. März 1861 zu Sdnnenburg, ¿zu Sonnenburg, 21) Carl Auguſt Guſtav Rademaärer, Rademacher, geboren _ [oniZ, ! lonit, Kreis Landsberg, 22) Commis Carl Adolf Richard Vogel, geboren 25) Richard Auguſt Otto Anclam, gkdorsn Auclam, geboren am 26) Eugen Kochmann, _gedoren Kochmanu, geboren am 17. Oktobsr Oktober 27) Stenograpd Stenograpb Albert Daniel Hrinricb Höhner, arboren Heinrih Höpuer, geboren am 22. Oktober 1862 zu Kalbea. Kalbe a. S., Kreis 28) Wolf Wilhelm Levi], gedoren Levy, geboren am 18. 18, März 29) Wilhelm Elias Gerhard Theodor Müller, 30) 2301171256 Friedrich Baueleve Friedrih Ferdinand Chriſtian R1:- Ru- dolf Berlin, geboren am 6. Februar 1859 zu Berlin, geboren am 21, “Oeffentlich“ Oeffentlicher Anzeiger. 5. [1101151116118 12c651j856m611W, kadri146n 111111 (ir038116117161. 9, Industrielle Etablissements, Fabriken und Grosshandel. 6. 76k561116<16n6 1361r6nntm6011u11Z-6u. 7, bit6r6r156116 .411261J611, Verschiedene Bekanntmachungen. 7. Literarische Anzeigen. 8. '1'116616r-411261Z-6u. 111 1161“ 135x865- Theater-Anzeigen. In der Börsen- 9. 173111111611-5'66111'16111611. ; „ : ._ ___.- ___..._-Ä.« Familien-Nachrichten. } ——————————————————————————— Mark, welcher je fünf Mark ein _ verurtbeilt wdrdrn. e’ | verurtheilt worden. eis Dzr | Der Aufenthalt der Wenannten iſt unbrkannt. Dre (Gericbté- Genannten ift unbekannt. Die Gerichts- und oder den Aufenthalt des Ermittelt'n *u Ermittelten zu obi Akten mitzutheilen. & 3 g O s Berlin, den 18. März 1885. Staatöanwaltſchaft 1885, Staatsanwaltſ<aft beim Königliében Königlichen Landgericht Der ebemaliac ehemalige Grenadier, hann F en j 1858 zu Gerzlow,Kr.S01din, zuleyt Gerzlow, Kr. Soldin, zuleßt in Krining wod Haſt grweſen, woh haft geweſen, gegen §. F. 360 Nr. 3 des Strafgcſcybmbs. Strafgeſeßbuchs. m AmtéarriÖts bierieliéſt uuſ } Amtsgerits hierſelbſt auf den 11._Iuni 11. Juni 1885, Vormittags 9 Uhr, 111 m j vor das Königliche zur HauptVLrhandLUng Hauptverhandlung geladen e- Bet unentſchuldigtrm ausaeſieüten Bei unentſchuldigtem ausgeſtellten Erklärungen verurtbrilt verurtheilt werden. Berlinchen, _dén den 21. März 1885. Gcrt<t510;retder Gerihts\<reiber des Königlichen Amtsgrrichts. Amtsgerichts. [75415] Der Scdirmmackxer Swirmmacher 1858 in Mrſcrix; (]e'bor Meſeritz gebor kannt iſt ift und welchem 19. Januar welhem 19, Sanuar d. J. Ladung. vom 3. Juli 1876 *- Geſ. S. S. 247 - wird an au den 11. 11, Juni 1885, Vormittags 9 Uhr, Werden. werden. Berlinchen, den 21. März 1885. Königliches leisgerickyt. Amtsgericht. [76350] - Der Kaufmann Wilhelm Fridolin Geora Georg Louis Kuhn, geboren am 14. Juli 1854 zu Walters- hau18n i._ hauſen i. Th., z. Zt. undekarmten unbekannten Aufenthalts wClcdcr btnrettbcnd welcher hinreichend verdächtig erſcheint. als- ykyne erſcheint, als“ ohne Erlaubniß ausgewandert zu 16111?!) ſeiner bevorſtehenden AuZwaridcrung Auswanderung wird auf Anordnung des Hrrzoglicben Amtsgeri<is hichldſt Herzoglichen Ämtsgerichts hierſelb auf den 7. Juli 1885, Vormittags 10 Uhr. Uhr, vor das Herzogliche Schöffengericdt Herzoglihe Schöffengericht hier zur Haupt- Verl)and[ung grladen. Bci unent]<uldigkem verhandlung geladen. Bei unentſchuldigtem Ausbleiben wird derſelbe auf Grund der nach §. nah $. 472 drr Strafprozrßordnung der Strafprozeßordnung vom Königlickoen Landwebr-Brzirks'Kommando Königlichen Landwehr-Bezirks-Kommando zu (Hoida aus;]eſtellten Gotha ausgeſtellten Erklärungen vom 19. März 1885 vrrurtbeilt verurtheilt werden. Schloß Teuneberg, Schlóß Tenneberg, den 26. März 1885. Der Gerichxsſcdreider dxs Herzogl. Amtsgerichts 11.7 Gerichtsſchreiber des Herzogl, Amtsgeri<ts Il. : Brohmeyer. [72662] Oeffentliche Ladung. Die Webrpfiichtigén: Wehrpflichtigen: 1) Wilhelm Dittrich, geboren am 7. Januar 1860 zu Schadegur, Kreis Namslau, als Sohn der qul_Auguſt Carl Auguſt und Hrſene Helene (geborenen Heidcs) Dtttrrcbſcben Eheleute. katholiſch, Heides) Dittrichſchen Eheleute, tatholiſ<, 2) Guſtav Weuzck, geborrn Wenzel, geboren zu Güdlcben, Güblchen, Kreis Nams_1au, Namslau, am 3. April 1864, Sohn der Bauer Gottlieb umd und Johanna (gedornen (gebornen Wilde) Wen- zelſchen Eheleute, evangeliſch, angeblich zelſ<hen Eheleute , evangeliſ<, angeblih in Amerika, 3) Johann Wienczirz, gebvrcn geboren am 1. September 1864 _zu_Steinersdorf, ¿u Steinersdorf, Kreis Namslau, Sohn dxr Enrixcger Soha der Einlieger Carl und Maria (gebornen Ja- nice) Wicnczirzſcben niec) Wienczirzſchen Eheleute, evangeliſch, evangeliſ<, an- geblich gebli< in Amerika, wcrden beſ<uldiat: al_s berpfliibtiqe werden beſ{Guldigt : als Wehrpflichtige in der Abſicht, ſicb ſi dem Ein- tritte tn in den Dienſt des ſtehenden Heeres odcr der_Flotte oder der Flotte zu entziehen, ohne Erlaubniß das Yetédßgehief verlaffen Reicbsgebiet verlaſſen oder nach erreichtem erreibtem mili- taryfllcbttgen tärpflichtigen Alter ſicb ſid außerhalb des Reichs- gebiets aufgehalten zu baben;-Vergeben gcgen §._ haben ; — Vergehen gegen S. 140 Abfaß Abſatz 1 Nr. 1 Strafgeſeßbuch. Diejelden Strafgeſeßzbuch. Dieſelben werden auf: dex: den 7. Juli Zuli 1885, Vormittags 9]; 94 Uhr, vor die Strafkammer des Königlichen Landgerichts zu Oels zur Hauptverhandlung geladen. geladen, Bei un- enfſcbuldigtem entſhuldigtem Ausbleiben werden dieſelben tieſelben auf Grund der _nach „472 nah $. 472 der Strafprozeßordnung von dem Königiltchen andrath Königlichen Landrath zu Namslau als zuſtän- digem erlvorſißenden Civilvorſißenden der Militär-Erſaß-Kommiſ- Yon Militär-Erſatz-Kommiſ- Bou des Aukbebungsbezirks Auëhebungsbezirks Namslau über die der 11klagezu.Erunde nÉlage zu Grunde liegenden Thatſachen ausgeſtcu- auêgeftell- ten Erklarungen verurtbeilt Erklärungen verurtheilt werden. Zugleich wird das im Deutſchen Reiche befindliche Vermögen der Angeklagten bis zum Bctraae Betrage von je 300 .“ A zur Deckung De>ung der dieſelben möglicherweiſe treffenden Geldſtrafe Geldftrafe und Koſten des Verfahrens mit Beſchlag belegt. 3) Schloffer s) Swlofſer Alexander Wilhelm Carl Friedri< Friedri Jeder zu einer Geldſtrafe von Einbundertſechzig bLiUX-Z'S. X 6.161.757“... q....6zg'..§x.1r“5x T:.g Gcfangmß Einhundertſechzig beilage, 2 Geldſtrafe im Unvermögensiall f Tag Gefängniß zu ]udſtituiren, _ ſubſtituiren, j Polizeibehörden wrrden werden er- Jebenſx er$é§,__ tt_n FetrÉansfaUe behufs Britrri- O nt e Fectretungdfalle bebufs Beitrei- ung er e1rae as rodl' ,- - -- f r “ [>? 3" WMMZZ Jm Vo<e_]<en Ganbof Htericlbſt ſoilen der Geldſtrafe das Erforderli »; e A ‘Ermittter veranlaſſen | a Bode G bierſelbſt ſollen von 9 Udr Vormtttags Ubr Vormittags ab unter den im Termin bekannt _ _ Réſerviſt (Knecht) J rtedrirb bem Reſerviſt (Knecbt) F riedrih Wilhelm E1<mann, Eichmann, geb. am 29. Juli __ 2 wird beſrduldigt, beſchuldigt, als beurlaubter Re- ſervnt obr-e Crlaudniß angewandert ſerviſt ohne Erlaubniß ausgewandert zu ſein, ohne v0n_drr brvortiehenden Aquwderung drr von der bevorſtehenden Auswanderung der Militär- brborde behôrde Anzeige erſtattrt zu erſtattet zu- haben *- Uedertrciung Drrſelbr — Vebertretung Derſelbe wird auf Ayordnung Anordnung des Könißliiben Königlichen [75416] Schöffrngrricht Schöffengericht in Berlinchen Ausbleiden Ausbleiben wird derſelbe auf Grund drr ria< §. der nah $. 472 der Strafprozrßordnung Strafprozeßordnung von dem Koniglrcdrn Königlichen Bezirkskommando zu Cüſtrin Otto Baer, am 26. Auguſt cn, dcffrn Aufrnjhalt en, deſſen Aufenthalt unbe- _ n zur Lixſt gclrgt Laſt gelegt wird, am _ m þ in Bernſtein daufirknd hauſirend das _>rrmmacdergewerde beirieden >birmmacergewerbe betrieben zu baden, haben, ohne den bterzu erforderkiéden Wandergetverbeſcdcin hierzu erforderlichen Wandergewerbeſ<ein zu drfitzen. Uebertrrtung beſitzen. Uebertretung gegen die „656 S8. 18 und 26 des (Geſetzes Geſeßes vor das Königliche Schöffengericht zu Berlinchen zur Hauptye'rhandlimg geladen. Auch dci unentſchuldigtem Hauptvérhandlung geladén. Auth bei unent\c<uldigtem Ausbleiben wrrd wird zur Hauptderhandlung Hauptverhandlung geſchritten X Inſerate L Ixſerate nehmen an: die Aynoxicer-Exprdikionen Annoncer-Expeditionen des „Invalidendauk', „JZttvalidendank“, Rudolf Moſſe, Haafenſicin Haaſenſtcin & Vogler, BVogler, G. L. Daube & Co,. Co., E. S<lotte, S<hlotte, Büttner & Winter, Wiuter, ſowie alle übrigen größeren Annoncen Annoucex - Bureaux. Verkauf?,“ Verpachtungeu Submiſſionen :e. Verkäufe, Verpachtungen, Submiſfionen 2c. [1225] Nuyholz-Verfteiaerungen Seekreis. zu mackornden Nedinrrurſxen Nuzholz-Verſteigerungen Scefkreis. ¿zu macenden Bedinaurgen verſteigert werden: 1 T 1) Donnerſtag, den 16. April c., aus dem ' SÖutZdezirk Br-rnſtrdt: 0- : Scbutßbezirk Bornſtedt: Ö 120 ſtarke EiÉM-Sfämme 1-111. ftarke Eichen-Stämme I.—IIL. Kl. mit _ i 15 Eichrn-Stämme 117. [. mtt Gichen-Stämme IV. L mit ca. 7 km fis Inhalt; 16 rm Eixdcn- Eicben- Eichen - Kadnknie; Kahnknie; 273 Rdjb- Rothe und W617;du<en-Stamm-Abſ<ni1te (zum Weißbuchen-Stamm- Abſchnitte (‘zum Theil von anſrbnlicbrr Stärks); anſehnlicher Stärke); 15 km (RoUixoiz); rm (Rollholz); 172 aus Scußzbezirk / - ‘Uk; Schußbezirk . _ „ * SÖUHdrzirk Rotbcm ſchtkMÖÜÖ 149 SÜW; Elbußdezirk GroſZ-Qſtex. Rothen- \{irmta< 146 Stü; Schugtbezirk Groß-Oſter- 356 km K'udik-Jndalt; u. 7. fm Kubik-Inhalt ; un. N. K “' Klftr 511115690; A Klftr.-Nutholz; 82 Stück Wei'duMn Stü Weißbu<en - Klfir. Klftr. - 9111135151] Bir cn- Nutzhelz Birken- und 9 *.»“Ocn-Sxämme. Frrner Aspen-S;ämmge. Ferner an Ei<en-Kadnknien: Biſcjpofx'od." Eicen- Kabnknien: Biſchofrode 21 Stüä; hauſen Stü; havſen 29 STück. Stü> 2) Freitag, den 17. April c„ _ brzirk Rotbrnſcbirmdaeb: c., bezirk Rotbenſchirmbach: 115 ſtarkr EiÖen-Stämme Rotb- (tbrilwriſr ſtark); Yuizhrk (RoÜholz); Stammr. [eben ftarke Eiden-Stämme Roth- (theilweiſe ftark); Nußholz (Rollholz); Stämme, leben entfernt. _ Weitere NquW-Auktionea ßndkn Nußzhol;-Auktionea finden im hieſigen Re- yrer vier am 6. und 7. Mai cr. ſtatt, und wird ]. ſt. Z. ]pecteÜe Bckanntmachna erfolgen. Biſäjofrode, dZn lpecielle Bekanntmachuna erfolgén. Biſchofrode, den 4. April 1885. Der Konigli<e Königliche Oberförſter: f Vogelgeſang. [1296] Vau- Ban- und Breunbolz-Verkauf. Brenuholz-Verkauf. Am Freitag. Freitag, den 17. 17, April er., cr., von Vor- hguſ e hauſe zu Groß-Väter folgendc- Bau: folgende Ban- und Breun- bolzer hölzer des Forſtrevie_rs ReierSdorf (Reg-Bez. Potédam) öffentlich Forſtreviers Relersdorf (Neg.-Bez. Potsdam) öffentli meiſtbietend verſtrigert Werden: [. Schußbezirk Wacker, Schlag verſteigert werden : L. Schusbezirk Wucd>er, Sw{hlag Jagen 75a.: 551 km rm Kiefern Kloben. 11. S<uhbezirk Döllnkrug. Schlag L. Schutbezirk Döllnkrug, Stlag Jagen 32 b.: 32b.: 21 rm Kiefern Knüppel, - , 2 .: Yuskexier S>lag Jaaen 5 ad ab. : Pai Stlag Jagen 52 ab. : 24 km rm ſein, ohne von _ _ i r der Militärde- horde Militärbe- hôrde Anzeige erſtattet zu baden, - Uedertretung haben, — Uebertretung gegen §. 8. 360 Ziffer 3 des Reickpsſtrafgeſeybuch _ 111. Sckxußbezirk Reichéftrafgeſezbu<s — LIIL. Schuzbezirk Väter, Schlag Swhlag Jagen 590.0: 59 ab.: 47 1111 1m Birken Kloben. 117. Schußbezirk IV. Shutbezirk Duſterlake, Schlag Swlag Jagen 233 a.: a. : 44 Stück Stü> Kiefern Nquolz Nuzholz mit ca. ca, 40 fm. 7. Sckxußbezirk V. Schutbezirk Gollin, Sckolag Jagen Swlag Jaaen 107 (>.: e. : ca. 5001111 560 rm Kiefern Kloden. ſl. Srlxußbezirk VietmauuSdorf. Kloben. VIL. Schuzbezirk Vietmannusdorf, Schlag Jagen ]938.T 193a.: 210 Stück Stü> Kiefern Nuybolz 84 Kmit ca.__80 Fm. Nutzholz G ale g p fm, rm irfern . nü el, Schlag Kiefern Knüppel, Sélag Jagen 184 8../.185 a./185 a.: 103 rm Kir]. lexen, 931'111 ., Kief. Slober, 93rm „ Knüppel. Yußsrdem kowwk Stockholz Außerdem kommt Stocfholz und Reiſerholz Neiſerholz in großeren Quantitaten, größeren Quantitäten, ſowie das Totalitäts-Holz Totalität3-Holz zum _Verkauf. Verkauf. Die Bedingungen werden im Termin Orkannt bekannt ge- macht. Reiersdorf, am 7. April 1885. Der KöniglÉckxe Oberförſter: ucn. [76363] Ama ee Oberförſter : uen. [766] Bekanntmachung. Die im Y_mte Amte Calenberg, Provinz Hannover, belegenc Domane belegene Domäne. Burg zu Pattenſen, Pattenfen, enthaltend an: Hrzf- Hof- und BauſteUen Bauſtellen 0,7050 118. Gartcn . . . ha Ga 3,3641 Ackcx. . 163,2356 , Wie]cn A 163,2356. Wieſen . 9,7694 . _ _ Zuſammrn , L L Zuſammen 177,0741 116 1011 fur_den achtzebnjäbrigcn ha foll für den abtzehnjährigen Zeitraum von Johannis 1886 518 bis dahin 1904 1994 im Wege des öffentli>en öffentlichen Meiſtgebots Verpachtet Werdén. verpachtet werden. Das Pacbtgclder-Minimum Pachtgelder-Minimum iſt auf 16000046, 16 000 4, das zur Uebernahme der Packptung Pahhtung erforderliche disponible Ycrmö-Zen _ auf Vermögen „auf 90000 „;>. feſtgeſtelit. M feſtgeſtellt. Ueber den etgentbumlickren Befiß eigenthümlichen Beſiß dieſes Vermögens, ſowie fowie über die prrſönltche Qualification perſönliche Qualification. als Landwirtd, Landwirth, haben fich ſib die Pacbtbewerber Pachtbewerber vor dem Licitations-Termine bei bet uns auszuweiſen. Den Licitations-Ter'min baden wjr Licitations- Termin haben wir auf Montag, den dèn 20. April 11. I., d, “op Mittags 12 Uhr, in unſerem Geſ<aft§1oca1e, Archivſtcaße Geſchäftslocale, Archioſtraße Nr. 2 hier- ſelbſi, ſelbft, anberaumt. Dre Verpachtungs-Brdingunaen Die Verpachtungê-Bedingungen und Karten können an den Wochentagen Wocbentagen während der Bureau-Dienft- Bureau-Dienſt- ſtunden ixi in unſerer Regiſtratur, Regiftratur, wie auch au bei dem ZIMJM Pachter, Herrn legigen Pächter, Herra Amtmann Tappen, eingeſehen er en. erden, Auf Verlangen ertbrilen ertheilen wir Abſébrit Abſchrift des Kom- trakts-Entwurf , Kon=- trakts - Entwurfs, ſammt Abdruck Abdru> der fallgemeinen Verpachtungs- 2D teen Verpachtungs - Bedingungen gegen Erſtattung der Kovtalten Kopialien reſp. der Druckkoſten. Dru>koſften. Hannover, den 21. März 1885. Königliche Finanz-Direktion, Finanz- Direktion, Oels, den 3. März 1885. Königliche Staatöanwaltſchaft. Abtheilunß Staatsanwaltſchaft. d für Domänen. v. au ] en. Hauſen. in der Königlichen Oberförſterei Biſ o rode b. EiSleben, Biſchofrode b, Eisleben, Regierungsbezirk Met ſebqufMansf. Mez ebure eat aus dern Schuß- _ 1-111. dem Schutz- ; 1.—III. Kl. mit 409 km; fm; 44 EWM-Skämme 17. 11. 7.511. Eichen-S!ämme IV. u. V. Kl. mit ca. 19 fru; fm; 6 1111 Ei<kn-K1ftr.-N11tzk)5[z; im Eichen-Klftr.-Nußholz; 136 Und Weißbucbrn und Weißbuchen - Styrum Stamm - Abſckwitte Abſchnitte 17 7111 Wcißdu<rn-Klftr.- rm Weißbuchen-Klftr.- 127 Birken- und Aspen- Die Hölzer lagern ca. 7 ]TkU km vom Bahnhof Eis- Eise mittags 10 Uhr ab, ſoUen ſollen im Bähuſäxeu Gafl- Bähnſthen Gaft-