OCR diff 074-7993/209

OCR 2017: tesseract-4.0.0-alpha.20170703/074-7993/0209.hocr
OCR 2018: tesseract-4.0.0-20181201/074-7993/0209.hocr

.nu-a. „15. 121151111 Activa. M. I. Bisher für den Bau dkr Babu der Bahn geleiſtete Zab- lun en. Zah- lungen. . . . „,x-é 590552754 abzüg 111) M 5 905 527,54 abzüglich der dazu verWendeten Sto.- verwendeten Cto.- Correntzinſen und ſonſtigen vorüber- gebenden gehenden Neben- Einnabmen . Einnahmen . . , 45 087,38 11.Hv'.101111ken II. Hyvothéken und Bankguthaben 11.1115 Schwellenfonds .“ a. des S<hwellenfonds 4 30 000 b. des Schneeſchußfonds S<hneeſhußfonds18000 * 18 000 | 111. Kaffenbcſtand, Kaſſenbeſtand, Bankguthaben und "ſonſtige ausſ11110nde Tonftige auëſtehende Forderungen , | 5 860 440 48000 48 000 130 759 Summe | 6 039 200 111181111711. ]. Acticn-Capital. PasSÌvaA. 1. Actien-Capital. 5 (',-“0 PrioritätI-Stamm- 21111011 . 9% Prioritäts-Stamm- AÁctièn. . . . ..,-6 3 500 6 3500 000 S10111111-Acticn 111111. 11. ., Staurimn- Actien Litt. A. „ 1180 000 St.]111111-21011011 [1111.11 Stamin-Actien Litt. B. „ 1320 000 «M 6000 6 6 000 000 2111 Ab rückſtändige Ein- zahlung an auf Stamm - 21011011 1.116,14. . . . . „ 11, S<w0l11nfonds. „046 30000 11. S<ncc1<uyfonds Actien E Ld a. Schwellenfonds. A 830000 b. Schneeſhußfonds . „ 18 000 In Gcmäßbeif dcs Betricb'éöverkrags LVLUWLU Gemäßheit des Betriebsvertrags eventuell aus den Brutto-Emnakxmen Brutto-Einnahmen der ſpäteren Jahre (111 dcn Betrtebs- Untcrncbmer an den Betriebs- Unternehmer zu leiſtende Nachzablung Nachzahlung auf Betriebskoſten .“: M 127 922, 97. , Summe 6039 200- Mecklcnburgiſchc Südbahn-Geſellſchaft. Geivinn- und Vcrluſt-Rechnung | 6 039 200 — Mecklenburgiſche Südbahu-Geſellſchaft. Gewinn- uud Verluſt-Rehuung fürs Jahr 1885. ])ebot. „46 1.K011011 1109 Debet. M. I. Koſten des Betriebs für, für die 0511111105011 Geſellſhaft laut 25111111113- Betriebs- vertrag . . .. . . . _. 11. Toſten A II, Deli der a11g0m016e11 allgemeinen Verwal- - u1111......... 111. L E 1II. In Gemäßbkit 1202 2311111116901- Gemäßheit des Betriebsver- trages 011011111011 eventuell aus den Brutto- Einnahmen d0r der ſpäteren Jahre an den Betriebs -Unternebmcr 411 [0111011110 51101033011an - Unternehmer zu leiſtende Nachzahlung auf Betriebklojtcn 9/6 Betriebékoſten A 127 922,97. Summe 8 800 S 800} 5 991 200 48 000 264 914 3 959 968 873/35 268 87335 268 873 35 873/35 Summe * | 268 87335- 873/35 Parchim, 1111120. den 20. Mai 1886 Der Aufſickxtsrath. Nuffſichtsrath. Der Vorſtand. F.S1000111ann. F. Stegemann. C. Peeck. Pee >. Für 11111010 21011011 11111. 11. W1111 unſere Actien Litt. A. wird die 1111130/0 ]). mit 3% p. a. “;]011111111110 D111110nde (1111 garantirte Dividende auf die 2101110683011 Betriebszeit vom 24. Januar 1116 bis 31. D0zcmbcr Dezember 1885 11111 14,05 «16 1111 “010 211110 3,11 mit 14,95 S für die Actie zu 500 „14 1111111 vom 22. [. l. M. (111 1101 ab bei der Kaſſe dcr M011101111111g11<1n Südbnßn-Gcſcllſthaſt der Mecklenburgiſchen Südbahn-Geſellſchaft zu Parchim gcgen (8111101061010 105 (8010101161111 gegen Einreichung des Coupons für 1885 «9110301111. ausgezahlt. Parchim, den 19. Juni 1886. Der Vorſtand der 911011101161111311113011 Siidbahn-Geſcllſchaſt. ()realjt. Meclenburgiſchen Südbahn - Geſellſchaft. Credit. Einnahmen aus dem 2101110110 Betriebe . Parchim , Parchim, im Juni 1886. 1155891“ . ' " . 50/0 5131191111116-2101011 dcr 11111111111- 91111111111011 Sudlmhn. D10 J111111101' 11011 5% Prioritäfs-Acticn 111 M0ckl0n1111101ſ<011 S605111111-(51010111111011, 111011110 1011 [15589] S / 5 °/o Prioritäts-Actien der Medlen- burgiſchen Südbahn. Die Inhaber von 959/% Prioritäts-Actien der Melenbucgiſhen Südbahn-Geſellſchaft, welche von dem [0111 “0111111011 11. (1. laut Proſpect d. d. Februar 1885 11111011 0111- gkrä111111011 211110151 0111 (“8111161111111 11101 Dividcnden- 1011011101110 ihnen ein- geräumten Anrecht auf Einlöſung ihrer Dividenden- ſcheine pro 1885 11111 49/11 111101) “010 (5511111111011 (80- 11101111) 511 1110111011 1111111115011, 111011111 011111111, 111113 Dividc11dcnſck1ei110 11111 (1111111001110) 0001111010111 Nurn- 1n01111101501111111ß 110111 mit 49%/o dur< die Garantén Ge- brau<h zu machen wünſchen, werden erſucht, ihre Dividendenſcheine mit arithmetiſ< geordnetem Num- mernverzei<hniß vom 19. Jani 8. 0. (111 111 “1011 Couponökaffcn “001 111110150116110101 0111011010500. Die (8111161111111 011011111101011111111 11111 4 9/0 :: Juni a. e. an in den Couponskafſen der Unterzeichneten einzureichen. Die Einlöſung erfolgt daraufhin mit 4% = 20 «“,-. M pro Stück, 1111111) 11111 111111110110 dcr 111111111011 jedo<h nur während der nächſten drei Monate. Hamburg, Berlin und Frankfurt a. M., den 19. J1111'1 Juni 1886. Norddeutſche Bank Vauk in Gebrüder Bethmann. Gedrüver Vethmaun. Hamburg. von Erlanger & Erlauger «& Delbrück, Leo & Co. Söhne. Söhne, [15836] K" . f!“ „, „. _ 1111011110 J i r: A PRIES s Filature & 11851190 112 11111171) [1169 81. 15111199. Tissage de Poutay près St. Blaiss, Gemäß Artikel 28 001 der Statuten 111 iſt die ordent- liche Generalvcrſannnlung 111 Gencralverſammlang der Aktionäre der Spinncr- Spiuner- und Weberei von Poutay (1111 auf Dien- ſtag, deze den 6. JUL Juli 1886, Morgens 11 Uhr, Brandgaſxe Braudgaſſe 15, 511 «1111131111111 0111501115211. Tagesordnung zu Straßburg einberufen. Tagesorduung : BeZ1<t E: des Vorſtandes und des Aufſichts- raths. Mittheilung tes Inventars. Vertheilung des Vorſta11d0s 11119 W 2191111516- 1111 5. 11.11111110111111g 103 J'11110111016. V011110111111g 1013 Gewinns. EnZlaſtnng dcs m ais des Vorſtandes 11111) und des Auſſichts- 101 6. 210105051 011106 A11111<1510159mitg11ed3 Dic Dtrectiou. 5301111101111. Aufſichts- raths. Neuwahl eines Aufſichtsrathsmitglieds. Die Direction. Dorrmann. [15832 ] . Inn, Akttengeſellſchaſt ; Jun, Altiengeſellſhaft zu Verlm. Berlin. Am Freitag, 19. d. 9. Juli c., Abends 61 67 Uhr, findet 1111 Konferenzzinnner im Konferenzzimmer des Köni [ichen Königlichen Notars Zecca 91e<tsanwalt_H01nri< 261119111111 Mere Rechtsanwalt Heinrich Wintereld hierſelbſt, ranienſtraßc ranienſtraße 67, 1110 dic diesjährige ordentliche ordeutliche Ge- ueralberſammlung neralverſammlung der Aktionäre unſererGeſell- unſerer Gefell- Generalverſammlung außgeübt Werden ſo!], ſind 1118 ausgeübt werden ſoll, find bis zum Dienſtag, 1). d. 6. Juli c., bei der Geſellſchaftskaße Geſellſchaftskaſſe oder bei dem Bankgeſchäfte I. Bankgeſhäfte J. Deſſauerſtr. 35, zu hinterlegen. [ 579] Filanz [15579] Bilanz der Tarnowilzer Tarnowizer Actien- geſellſchaft für Bergbau und Eiſen- 1) Vorlage des Geſchäftsbericbts Geſchäftsberihts und des Reck)- nun Sabſchluffes Ne- nung3abſ{luſſes des Geſchäftsjahres 1885/86. 2) Erl eilung Ertheilung der Entlaſtun . Entlaſtung. 3) Wahl in den AuffichtßratY, ' _ Dte Aufſihtsrath. E Die Aktien, auf welche das SttmmreÖt m die!er Stimmrecht in dieſer Treuherz hier, 11. (1. d. d. Berlin, 21. Juni 1886. Jun, Inu, Aktiengeſellſchaft zu Berlin. Der Aufſichtsrath. Dr. Bruno Mertelmeyer. „, „_.____l_._._ hüttenhxt1ie11 hüttenbetrieb pro 1885. 1899. 1) Grundſtücke-Conw . ! Grundſtü>ke-Conto | 2) Gebäudk- Gebäude- und Ma- ; | 3) Uten11110n=Co11to Utenſilien-Conto / 4) Bet: ikbs-Conto : Betriebs-Conto: 5) Debitoren-C011to: Actien-Capital- (6111111) Crediwren-Conw: 116155“. 7 5-3 *7'“"'1-*Z Debitoren-Conto: Actien-Capital-Conto Creditoren-Conto: Activa. M M M S 63 014112 1 125 175142 04419 1125 175 42 50 329191 Juvxnfur 329/91 JFnventur - V0ſta11d , ; dcr Matcrialicn Beſtand | der Materialien u. ' Z | | 349 256110 1" chinen-Conlo 256/10 ſchinen-Conto . Producte . DiNrſc Diverſe Debitoren . Cautionen . , Caffa-Conto: ) Cafſa-Conto: Baarbeſtand . Vcrlnſt-CMto : Saldo-Ve'rluſt Verluſt-Conto: Saldo - Verluſt aus dcn den Vorjahren . Verluſt im Jahre 1885 . . L 11 428153 428/53 4 143128 211 775 “' , 1 99 748 310 524 Z.. 12 191390188 1'385'1173. , 143/28 2117758 | 98 748/63|__310 524/52 52 1913 90188 P asSsiva. | 1 500 0001_ 000|— Diverſe Crediforcn 11101. Accepten-(Conto HypothekenWlnleihe Creditoren incl. Accepten-Conto Hypotheken: Anleihe . 275 451 88 , 451/88 | 138 450 _ 413 901188 1913901188 (Heminn- 460|—|__413 901/88 1913 901/88 Gewinn- und Verluſt-Conto. Gewinn beim Betriebe der Gießerei * | Abſchreibungen auf die aus dem Iabre Jahre Verluſt 1101111 Verkanf beim Verkauf des 1111 Jabré Abſchreibunßen im Jahre M auf die aus dem Für die Zuſtellung des e111111111111-3111ſcn t?ombard-Zinſen . [155841 [15584] der Rheiniſ<enBaugeſellſ<aſt „11 "1.1“ W124 Verluſt=Conto. 7 NheiniſchenBaugeſellſchaft 46 A ___30182 Verluſt-Conto. | 37 656-61 65661 15 07471 „1 074 71 | 20 575190 575 90 9 084120 084/20 6 928168 928/88 12 446,57 446 57 101 766587 766/87 3 013124 , 018/24 98 743163 74863 1884 Verbliebemn verbliebenen Beſtände . 1885 erzeugtkn Robeiſens. . erzeugten Roheiſens. . . 4 _ | ' Jahre 1885 ver liebenen Beſtände . . . verbliebenen Beſtände. .. Hochofens Nr. 3 . . . . . . . . . . vpotbeken-Zinſen M E A ypotheken-Zinſen . ___ Summa 1111 01111101 (5311111110 ! ab obiger Gewinn | Verluſt im Jahre 1885 Tarnowit), 1m Apri[ Taruotwi6, im April 1886. Der Vorſtand. "5.5 Lucke. W Lu>e. j Bilanz m in Köln vom 31. De1cmber Dezember 1885. Notiſu. Jmnwbilien Activa. Immobilien : 9.10121601111101'115. . . . . 1). A. n Aen, b. an 1111105011 welchen andere 110111011191 11111, betheiligt ſind, unſer 2111111011 2301501111111nge11 (111 Antheil Betheiligungen an Terrain- 5010111111011 111 211111)0111'<)0111e11, geſchäften in Antheilſcheinen, bezw. 211110n........ 1811011011-(801110. . . . . . M E N Effecten-Conto . A Reſtkaufgelder- „14 („z “M d 707 989:65 989 66 45 61043 610 43 701 250 95 400 19 300 Hypothek» Hypotheken- und Fordcrungc'n . Debitoren . Forderungen . Debitorn . 62 496 70 9311111010 D0111101011 . . . . . . 496/70 Duo Debit 92 701 _ M05111011-C01110 . . . . . . 1 _ Cama-Conw . . . . . 701|— M 1|— Cafſa-Conto C 3 998 29 998/29 1 728 747 07 74707 1) 2) 3) 4) 5) 9) 6) 1'3515193. 26 1-3 214 LY" 21011111-(60111101-(610. ; “ Passiva. t |S 4M Actien-Capital-Cto. | | 6861 Stück 21011111 ) 01 «46. 300._ . . 2058 300“_ Actien | à M. 300— , 12058300 — abzügl. 111111) 1111111 no< nicht eingezahlte 500/11 50% . ] 1029150 Hypotheken-Scbaldcn | 1029 150 Hypotheken-Schulden : 1,01111J1111m111111e11 8111) 6 11. I. auf Jmmobi110n 51111 11, 1111ſerAnt1101l Credit0rc11 . Dclcredcre-Conw Jmnwbilien-Reſervc- Conw Immobilien sub a IT. auf Immobilien sub b, unſer Antheil Creditoren j Delcredere-Conto Immobilien-RNeſerve- Conto . Spccial-R0ſc1ve-Ct11. 1 029 150;- 260 000- 1 Spccial-Reſerve-Cto. 1029 150 — 960 000 — | 33 500-- 500|— 8 069 73 103 091 14 069/73 108 091/14 167 123 07 123/07 . * 122 813 Y. 1 723 747107 (Hewinn- |__122 813/13 T 728 74707 Gewinn- und Verluſt-Conw Verluſt-Conío An Saldo aus 1884 . „„ſßkdas ſür das Geſchäftsjahr 1885. ])(zbvt. „46. „_5 1 017 563 25 Debet. M. A 1017 563/25 3 251 65 25165 5 063 50 063/50 7 620 13 Jmmobilien-Reſerve-Conw Proxcßkoſten-Conto . 'in1e11-Conw . . 620/13 Immobilien-Reſerve-Conto Proccßkoſten-Conto . . . . . «feuern, Vcrfi<e1ung§< Ae S Steuern, Verſicherungs-, Beſol- dungs,- dungs- u. Verwaltungs-Unkoſten- Conn _. . . . . . . Conti S Reparaturen-Conto . . Special-Reſerve-Conw .. Special-Reſerve-Conto 10 684 57 684/57 2 639 71 639/71 10 113 13 "1"05' 6 ' 9" 35 94 ſchaft 113/13 “T 056 995/94 \<haft mit fo1gcnder folgender Tagesordnung ſtatt: Per 21011en-Capifal-Conw Actien-Capital-Conto . ' kéroajt. „zz. . z “ Credit. M lud 1 029 150 _ Mietben-Conto . 150/— Miethen-Conto ¡ 27 785 9_4 ] 785/94 1 056 935494 935/94 Der Vorſtand. [15321] Vergiſch-Märkiſche Bergiſh-Märkiſhe Eiſenbahn- Geſellſthaft. Dic Zablurxg Geſellſchaft. Die Zahlung der am 1. Juli 1886 fällige'n Zinſen fälligen Zinfen für die Ber 11 -Märkiſ<en, Düffeldorf-ElbeZewcr, Dortmund- oe 1er, Aachen-Düffcldorfer, Bergiſh-Maärkiſchen, Düſſeldorf-Clberfelder, Dortmund-Soeſter, Aachen-Düſſeldorfer, Ruhrort- Krcfeld-Kreis-Gladßacbcr Krefeld-Kreis-Gladbacher Eiſenbahn-Prioritäts-Obli- ationen und für d10Berg1ſ<-Märkiſ<en die Bergiſh-Märkiſchen Nordbahn- Frioritäts-Obligationen Prioritäts-Obligationen erfolgt vom 1. 1, Juli 1886 ab gegen Cinlixferung Einlieferung der Zinsſcheine: Zinsſcheine : bei der Eiſenbahn-Hauptkaffc Eiſenbahn-Hauptkafſe in Elberfeld, bei den Eiſenbabn-Betriebskaffen 1115 Eiſenbahn-Betriebskaſſen des Eiſenbahn- Direktionsbezirks Elberfeld in Düſſeldorf, Hagen, Eſſen, Kaſſel und Altena und bei der Eiſenbabn-Hauptkaffe, _Abtbcilung Eiſenbahn-Hauptkaſſe, Abtheilung für 281115- vavixre, Werth- papiere, in Berlin, Lciyzrger-Plah Leipziger-Play 17. Die Ernlöſung Einlöſung erfolgt ferner auch, jedoch nur jedo< uur während des Monats Mouats Juli 1886: in Berlin Verlin bei der Direktion der Diskonto-Ge- 1111105011, 1101 ſellſhaft, bei der Berliner HandclögeſcllſÖaſt, Handelsgeſellſchaft, bei 60111 dem Herrn S. 2510106167301, Bleichröder, bei der Bank für „Handel Handel und Induſtrie und bei der Deutſchen Bank, 111 în Köln 1101 bei dem A. Schauff- ba11ſc11ſ<011 Bankverein , Shaaff- haufenſhen Bankverein, bei den Hkrren Herren Deichmann & Cie. 11111) und Sal. Oppenheim 'r, jr. & Cie., in Bonn 1101 11111 Vonn bei dem Herrn Jonas Caan, abi, in Aachen 1161 bei der Aachener Diskonto-Gcſcll- 10111111, Diskonto-Geſell- chaſt, in Krefeld 1101 bei dem 01111 11011211110- ratb-Hxilmann, 111 Düſſeldor 1101 1012101111111)- M111111<e11 Herrn von Beke- rath-Heilmann, in Düſſeldorf bei der Bergiſch- Märkiſchen Bank, in Frankfurt a. M. 1101 bei [15603] den e_rren Herren M. A. von Rothſchild und Söhne und _et bei der Ftlialc Filiale der Bank Bant für Handel und Induſtrie, in Elberfeld bei den Herren von dxr Heydt,„.Kerſten der Heydt, Kerſten und Söhne und bei der Ver- D'g tſ679173<ſ<11 Ban'ſcb d Ber- D Einlöſung der Zinsſch den B te 1n önmg er 1116 eine ie Einlöſung der Zinsſcheine zu en er i" . Märkiſchey den Bergiſ{- Märkiſchen Eiſenbahn - Prioritäts - Obligat13011én 1711. Serre Obligation VII. Serie erfolgt jedoch jedo< in Berlin Verlin nur bei der D1rektton dcr Dißkonto-Geſellſ aft Direktion der Diskonto-Geſellſhaft und bei der dor. tigep Eiſe11bahn-Hauptkaffe, A tbeilung dor- tigen Eiſenbahn-Hauptfaſſe, Abtheilung für Werth. paptere,'L01pztger-Play Werth- papiere, Leipziger-Play 17, und 111 in Frankfurt a.M, a. M, nur 1111 bei den Herren M. A. von Rothſchild und Söhne. Die Einlöſun Einlöſung der Zinsſcheine zu den Ver 1“ . Märkiſcbeq Ei1enkabn Bergiſ{h- Märkiſchen Eiſenbahn - Prioritäts - Obligat1011én 7111. Ser1e_erfolg1 Obligatio VIII. Serie erfolgt nur bei der Direktion der Dis. koyFo-Geſelncbaft 111 Berlin Dis- konto-Geſellſchaft in Verlin und 1101 bei der Königlichen E11enbahn-Hquptkaffe, Ciſenbahn-Hauptkaſſe, Abtheilung für Wertbpavicre, Wertbpapiere, daſelbſt, ſoww bet ſowie bei der Eiſenbabn-Hauptkaffe Eiſenbahn - Hauptkaſſe in Elberfeld und , den vorgenannten Eiſenbabn-Be. trtebskaffcn Eiſenbahn-Be- triebskaſſen zu Düſſeldorf, Hagen, Eſſen, Kaſſel und Altena. D10 Die Zinsſcheine finh ſind mit einem von dem Einreicher thrſchrtcbencn „Vcrzmcbmffe einzuliefcrn, unterſchriebenen Verzeichniſſe einzuliefern, welches die Stuckzabl Stüdczahl der stſchcinc, Zinsſcheine, getrennt nach nah den verſchie- denen (9011111111011 Gattungen und Fäüigkeitstagen, Fälligkeitstagen, und deren Vetrag tm Etnzelnen Betrag im Einzelnen und im Ganzen enthalten muß, Vordrxxckbygxn Vordru>bogen zu ſolchen folhen Verzeichniſſen werden von 0011 E111lö101te11011unentgeltlich verabreicht, den Einlöfeſtellen unentgeltlich verabreicht. Elberfeld, den 17. Juni 1886. Königliche EiſenbahmDirektion. Eiſenbahn-Direktion. Grand Hötel, Actieu-Gefellſtlxaſt, Hôtel, Actien-Geſellſchaft, Berlin. zotifa. Bilance Activa. Vilance für die Zeit vom 10. 19. Juni 1884 bis zum 31. Dezember 1885. ['JIIÜ'Ü. „46 141 Passiva. M S 3 465 625,03 625 03 594 350730 350/30 2 28394 283/94 18 405119 405/19 4 217187 Immobilien InDentar . . . 217/87 íImmbobilien úInventar E Diverſe Debitores . Diverſt 5111111111111 Caſſenbcſtand . 115: 1110110111: 21010510 Creditorcn 4 084 8821375" “1151151. Stamm-“Ilctien 11111. „4. Diverfe Vorräthe Caſſenbeſtand . durch Vergleich 1111111111011 ab: nichtende Accepte Creditoren 7084 882/33 Debet. Stamm- Actien Litt. A. . dur Verglei<h erworben und laut 2301061111; Beſchluß der G011eralvcrſamntlung Generalverſammlung vom 2821000111501 28. November 1885 zu Ver- Stamm-Prioritäts-21011011 11111. 13. Hypothekeaſchuldcn . . Gewiun= und Verluſt=Conto. «46. 1-1 94 13 1250000;- ver- Stamm-Prioritäts-Actien Litt. B. Hypothekenſchulden T Gewinn- und Verluſt-Conto. “1! G: 4 1 250 000'— 750 000;_ 000 — 1 000 000:- 000|— 2 000 000!- 138321154 000|— 138321 /54 196 5607 4 084 6321Y „10. 1.3, | S525 M s 16 395150 395 50 170 649|_7_6_ "_"1 Abſ <1eib11ngcn 649/76 R Abſchreibungen : 3. a. auf Gebäude 1). b. auf Jn110nta1 Inventar Mobiliarergänzung . ,Jnſertionskoſten. . Inſertionskoſten . > | Diverſe Unkoſten: 1 Wäſche, R011010ſt011, Unkoſten : | Wäſche, Reiſekoſten, | Portis, Frachten, R0- paraturkoſ'ten, Re- paraturk'oſten, Deco- rationen, 1161112801111- Verbrau<,Proviſione11, ſtädt.Waſſer- verbrauh, Proviſionen, Honorare, Verſiche- 11111gsprät111011, 11111- rungsprämien, Uni- formen, FU111werk 21. Salaire . . . . . Bc1e11<11111g§koſte 211101111011 Fuhrwerk 2c. Sa E Beleuchtungskoſte Abgaben L Brennmaterial . . . 211011111116101101 . . . Maſ <i1101111011101191011011 Maſchinenbetriebskoſten 32 98573 Hypotheken-Zinſcn . 150395144 Zinſen . 985/78 Hypotheken-Zinſen . . . . . 7923-14 156 395/44 B aa 7 923/44 Organiſationskoſten . 12 211105, Cor1to-Corrent-Conw 264 05 Conto-Corrent-Conto . | 1 122314511 1 229/86 | 690 627,27 627/27 187 015126 015/26 4 394136 21 107;45 394/36 91 107/45 | | | j | | 1 1 1 1 1 92 505120 505/20 89 383115 383/15 34 54965 549/85 13 303 15 803/45 37 040,03 ()koait. 44 14 41 14 040/03 Credit. K 4 M Ertrag aus der Reſtau- : 1011011 . . . . . 17495125 1 | Ln A 17 495/25 | Ertrag 0116 aus Wein 30222101 : 30 222/01 | „ Logis . .| 21995560 z „ Miethen . 219955160 ., ., Micthen . MNT) |___63 390/65 Durch Vergleich erwor- ? | bene Stamm-Acticn 1 1111.04. . . . . 500000- Stamm-Actien G A A 500 000|— Gegen Begleichung einer 1 .Fordemng 111111 . 140436124 ___-_,- 3310 151 | Forderung von ï 140 436/24 — — 331 063 51 359 563x713 1 1 563 76 | 1 1 1 1 1 | 1 1 690 | | | | | l | | G90 627 L_? 27 Der Aufſichtsratl). * G.L001110nbaar. 230111011011170 251101110, 11111110 1106 (5501111111- ord111111gs111äß1g 1101111111011 2311050111 1311 Auffichtsrath. / G. Loewenhaar. Borſtehende Bilance, ſowie das Gewinn- ordnungsmäßig geführten Blichern der Geſellſchaft 111 in Berlin, den 27. Nkai Mai 1886. 2111131111 - * 1 9-9- ; “3: »: 5 ** „7 *. ;, 1- «::.-: „“:-'.- „- ': '“ (111131111 U61»! , 53.1111 210111111113 "001 (801101011101101111111111111 : 311111111111 11011 150/11 111'Sta111111-51311111111118-21111011, “c 150/11 111 Borngs-AUW 111.11. Auguſt E R Be R A I E A SE N Grand Hôtel, Laut Beſchluß der Generalverſammlung W zahlung von 15 °/0 in Stamm-Prioritäts-Aktien, d M 159% in Vorzugs-Aktien Litt. 0. umgcwandclt. 0103111111500. ": umgewandelt. einzureichen. S frei, 010 „Hälfte 1101 der Einreichung, 110 11116010 die Hälfte bei der Einreihung, die andere h Sicherheit für dieſelbe 1011011111. deponirt. [15830] 1 2) eſtjcxzung Feſtſeßung des dem 9101019010969 "111111011110. Refervefonds ividende. 3) Ertheilung der “"O-0011111110. Decharge. 5) Wahl “603 2111111111121111116. dcs Aufüchtsralhs. 6) Wahl der Revi1o1011. Reviſoren. an der Gencralverſammlung Zcftattct. Generalverſammlung geſtattet. machten e11tg0gengc11o1111n0n entgegengenommen werden. Aktien 1105111. 11011 Stam111-3111011111113-21111111 U11ſe101 0501011115011 7.110 , VorzugI-Aktirn 11111. 0. bezw. 111 Stmmn-Prioritäts-Akticn 1301101101. , " D1618 11111111011111111101011 1111111) Avſt011111011111-„1 11011011 11.10110Z11za1111111g 0111111101: von Stamm-Prioritäts-Aktien unſerer Geſellſchaft die A Borzugs-Aktien Lätt. C. bezw. in Stamm-Prioritäts-Aktien geſtattet. Í y Dieſe Umwandelung ſoll dur<h Abſtempelung gegen baare Zuzahlung erfolgen und zwar 111111011 dic S10111111-21111011 (1011111 „7511101111110; 111111 300/11 111 2101511115-21111011 11111. 0. 11111) 11011111 Zn- Dcr Vorſtauß. * . _ _ Fleſcb. „„ „ 111111 2501191600111» 110112 111) (101111111 u11d 11111101 1101111111116111111111111 110111115011. | werden die Stamm-Aktien gegen Zuzahlung von 30% in Vorzugs-Aktien LTitt. C. und gegen Zu- Der Vorſtand. | A O | und Verluſt-Conto habe ih geprüft und mit ten Uebereinſtimmung gefunden. Wolff, g011<111<01 Bückxrrcviſor. 110111 19.I11111 11.0 geri<tli<her Bücherreviſor. vom 19, Juni a. c. iſt 1011 2101160111 0011 den Beſtkern von Stamm- 111111101101111111 0011015011 111 10 Sta111111-P1ioritäts-Akticn 0011011 Umwandlung derſelben in | ie Stamm-Prioritäts-Aktien gegen Zuzahlung 111111 , _ Aktionärs, 111111190 6011 51110111 211011110 (905101111) 111171111011 111011011, 11011011 i1)10 21111011 1101111 ,. von | i Aktionäre, welche von dieſem Rechte Gebrauch machen wollen, haben ihre Aktien nebſt W Talons und D111110111001<0111011 11116 01110111 0111111011011 (1111511101110) 0001111101011 2111111111010-Vcrzeicbuiſx, * Dividendenſcheinen und cinem doppelten arithmetiſ< geordneten Nummern-Verzeichniß, | } ſowie 11111 mit der Angabe, welche Art der 2111110111, 111011112 2111 511“ 11111111111161111111 für die 011130111011 Akticn 0011111011111 10119. 1116 " Montag, 28, Umwandlung für die einzelnen Aktien gewünſcht wird, bis 4 Moutag, 28. Juni 14. e., a3. €., Abends 6 Uhr, an der ver Kaſſe dcs «kam! [löw] 311 Berlin, Alexanderpwß, des Grand XWôtel zu Verlin, Aleranderplatz, Bei 101 Cinrcicßung der Einreichung ſind “010 die 30 10111. 150/11 1111011 0103113051011, 1001) ſt€111 06 reſp. 15 9/0 baar einzuzahlen, do<h ſteht es den Aktionären Hälfte am 15. Scptember 51. 0. September a. e. zu 110110111011, 111 . bezahlen, in | M dieſem Falle ſind aber für “0011 den Reſtbetrag 50/0 1110 1111110 5 °/o pro anno Zinſen, 1111111 vom 28. 11.5111. d. M. bis 15.S011101111101 » 15. September F N a. (:., 511 110113111011, aucb 1110111011 c, zu vergüten, au bleiben die Aktien 11111 bis zur erfolgte11Na<zahlung 1101d01©010111<1111§kc1ffe (119 *" erfolgten Nachzahlung bei der Geſellſchaftskaſſe als j Berlin, “0011 den 21. Juni 1886. 6117111111 „1116001. Actien=Gcſcllf<aft, .Der Aufſichtsratſ). Grand EWôtel, Actien-Geſellſchaft. . Der Nuffichtsrxath. G. Lö1110111101111. Generalvßrſammlung Löwenhaar. Generalverſammlung Pinneberger Gasauſtalt Gasanſtalt in Pinneberg am Freitag, den deu 23. Juli 1886, Nachmiti'ass 3 Nachmittags $ Uhr, im Bahnhofshotel in Pinneberg- , _ Pinneberg. i __ Tagesordnung. ) Iahrcöbemcßt Jahresbericht und Vorlage der Bilance. zu überwäſcuden Üüberweiſenden Betrags und Feſtſtellung 61-1 der 4) Antrag 1701 D111111011 0111“ 51101111111111; der 'Zé101111011 11011 “1111111001111 Geſetzen der Direction auf Acndecrung der Statuten den beſtchenden Geſeßen gemäß. „ Dcr Jahresberichf, (Hewinu- Der Jahresberiht, Gewinn- und Verluſtrechnung, Verluſtre<nung, die Bilance pro 1885/86 und die Statuten- entwurfe“ [tegen 110111 1. entwürfe liegen vom 1, Juli 1886 111 in der GaSanſtalt 0116. -N111 1110111110211 2101101101100, Gasanſtalt aus. - Nur denjenigen Actionairen, welche fick) 1111141) Vorla 0 110121111111 lcgitimiren, ſi<h dur Vorlage der Aktien legitimiren, iſt die TheianzUs , . Theilnahme ( _ Actionaire können 111 1109111111110th Voklma t verſeyenen Actronair vertrcten fic beglaubigten Vollmacht verſehenen Actionair vertreten laſſen. am Tage der Genera verſammlung 1m Babuboföbotä gkgcn Yurck) ,einen. Generalverſammlung im Bahnhofthotel gegen dur ‘einen_ anderen mit einer 1111111111 D10,St1mmkarten können notarlie Die Stimmkarten fönnen von 1 Uhr an Producnung Producirung der Actien event. auch au<h der 21011- Voll- Die Direction. M N 144. Vierte Béilage . Beilage zum DkUtſkben Deutſchen Reichs-Anzeiger und Königlich Preußiſchen Staats-Anzetger. Staats-Anzeiger. Berlin, Dienſtag, den 22. Juni 1SZ6. “*Der 1886. Der Inhalt dieſer Bxilage, Beilage, in welcher auch au die im §. $. 6 des Geſeß Geſeg vom 11. Januar 1876, und die 1111 Patentgeſetz im Patentgeſes, vom 25. Mai 1877, vorgeſ es über den Markenſ<ny Markeuſ<hut, vom 30. Nyvembe: November 1874, ſowie die 1 cbriebenen i riebenen Bekanntmachungen veröffentlrÖt veröffentliht werden, erſcheint auch 11 erſheini au< n dem Geſetz Seſey, betreffend das Urhebern : Urheberreht an Muſtern und Mufteru uud Modellen, in einem be onderen beſonderen Blatt unter dem itel Central-Handels-Regifter füv Central-Handels-Regiſter für das Deutſche Reich. (9161444) @:. 1114) Das Central-Handels-Reglfter Central - Handels - Regiſtec für das Deufſcbe Rei< Deutſhe Reich kann durch dur alle Poſt-Anſtalten, Poſt - Anſtalten, für Berlin au< durch dur die Königliche Königlihe Expedition des Deutſchen Reich- Reichs - Anzeigers, 817. Wilhelmftraße 8W. Wilhelmitraße 32, bezogen werden. Vom „Ceutxal-Handels-Regiſter „Ceutral - Handels- Regiſter für das Deutſche Reich“ Werden Reih“ werden heut die Nrn. 144 4. 1444. und 144 8. B. Stettins Handel, Induſtrie und Schiff- fahrt im Jahre 1885, Jahresbericht der Vor- ſtcher dcr Kaufnmnnſcbaft (SMM) Die Stettiner: Maſ<111e11bau-Akt100001011101011 211111011 11111510 ſteher der Kaufmannſchaft (Schluß). Die Stettiner Maſchinenbau-Aktiengeſellſhaft Vulkan mußte alle Kräfte anſpannen, anſpaunen, um den 0119106011110 eingehenden Aufträgen gc- 11110011 ge- nügen zu können, die ſ10 111 111011111011 2110110111110! ſie in wenigen Monaten îm Betrage 1101121 000000 „16 von 21 000 000 A. erhielt. Sie fertigte 1111 10227 für 10 227 078 «16 A4 Arbeiten und beſchäftigte 2398 1116 bis 4522 2111101101 Arbeiter (denen 2530 237 316 3301111 gczahlt 2530237 f Lohn gezahlt wurden), 32- Dampfmaſchincn 11211 32 Dampfmaſchinen von 800 Pſerdckraft Pferdekraft und 12 Dampxhämmcr 111111 Dampfhämmer von 175 C11, Ctr. An 111131101011 Objcktcn Wurden 1011100011010 größeren Objekten wurden fertiggeſtellt und 0111101101011: abgeliefert: das ?*anzcrſchiff „O 171111111102111110 Dmnpjbarkanc für “011111111111, 50110 1111 “610 31011011. 171111111113 Admiralijät, ſechs D „Oldenburg“, eine Dampfbarkaſſe für Lamerun, beide für die Kaiſerl. deutſche Admiralität, ſe<8 Torpedoboote ]. „5110110 1151 1. Klaſſe für die griechiſche Re- gierung, dcr Sck)ra1111011d1111111101 „Scpctiba“ 1111 der Schraubendampfer „Sepetiba“ für braſilianiſche 9100511111111, 311101 110111010 Nehnung, zwei kleinere Dampfer 1111: 2101111101 für Bexrliner und Hanzburgcr 9100111111111. Hamburger Rechnung. Außer 11011 9113115111011 11111) 510110111 [111 110 abgclicfcrtcn den Maſchinen und 1111 Keſſeln für dic abgelieferten und im Bau 1106110111900 _Dampſcr befindlichen Dampfer und Lokomotiven wurden 11011) no< 3 Da111px11101<1ncn 111111 Dampfmaſchinen und 14 Dan1pfk0ffcl 1111:- ſ<1110110r Dampfkeſſel ver- ſchiedener Größen fertiggeſtellt; 1011101 111 ferner in Arbeit [10- findlicl) (111d 11011) (111 be- findlich ſind no< an größeren Objcktcy: zwci Objekten: zwei Poſt- 1011111101 1111 dampfer ſür die Linjk Wa1110111111110-51111111111110, 0111 Linie Warnemünde-Kroghage, ein Dampfer 1111 für die W001111an11-Li1110 Woermann-Linie in Hamburg; 10156 Subventionsdampfcr Hamburg ; ſe<s Subventionsdampfer für den Norddeutſchen Lloyd 111 Brcmcn; 1110 (5111061011060 „(8111011011)“ in Bremen; die Erſaßkorvette „Eliſabeth“ für die 1011110110 Adrmralii'ät deutſ<he Admiralität und 311101 anzerſÖiffc 1111 zwei Panzerſchiffe für die ("1111101111110 Regierung. chineſiſ<he MNegicrung. Die 750111113 501:- Fabrik ver- arbeitete im Jahre 1885: 9105011011 Roheiſen 1381 1, t, Stab- eiſc111958 t., Faxonciſen eiſen 1958 t, Façoneiſen 528 r, 011111111111th t, Eiſenplatten 1735 t„ Stahlpwttcn t, Stahlplatten 4695 t. Pa11zerplat1011 t, Panzerplatten 72 c, Eck- t, EC>- und Bnlbſtahl Bulbſtahl 3460 t„ t, Werkzeugſtahl 69 t., Schmiede- ſtückc, ciſcrnc t, Schmiedc- ſtücke, cijerne 170 t, Sck)111icdcſtückc, 111111011113 Schmiedeſtü>ke, ſtählerne 369 r, Robkupfcr t, Rohkapfer 130 1 11. 1.111. t u. . w. Die Stckkincr Stettiner Maſchinen- ba11-A1111011 bau-Anſtalt und Schiffsbanwcht-2[ktic11geſcl[ſ<aft 11111111. Schiffsbauwerft - Aktiengeſellſhaft vorm. Möller u. Holberg beſchäftigte d11rck)ſ<11111[1< dur<hſchnittlih 377 2111101101, Arbeiter, an "Welche „278 “welhe 278 990,22 „16 6 Lohn 003011111 111011111 gezahlt worden iſt, ,und 11011110 11. A. und lieferte u. A._ 4 910111- ſchleppdampſer, Rad- \hleppdampfer, 1 C1§brc<dam1110r, Eisbrehdampfer, 3 Schraubcn- dam fer, Schrauben- dampfer, 11 Maxſ<111ea 0111. Dre Eiſengicßcrei 20. 111111 „(1011 Maſchinea ab. Die Ciſengießerei 2c. von Aron und (531111110111 Gollnow beſchäftigte 506 1116 bis 425 A1:- 1101t01 Ar- beiter und fertigte 6 01101110 S raubendampfcr, eiſerne Schraubendampfer, 2 01101110 Hinterrqdſchiffc, _5 1111 [01110 eiſerne Hinterradſchiffe, 5 fſtählerne Doppel- S<ra11bc11dampſſ<iffc,„ Schraubendampfſchiffe, 2 01101110 Seitenraddmnpf- 10111110 11.1“. eiſerne Seitenraddampf- iffe u. ſt. w. Dic Nahamſchincnfabrik Die Nähmaſchinenfabrik von 2301111). Stöwcr, 1110111)? Bernh. Stöwer, welche 260 Arbeiter beſchäftigt, bat 1111- 000111101 101 Von hat un- geachtet der von Frankreich bereiteten Zollſchwicrig- 1011011 11)1 A51060ebiet 0110011011. A11C0n10ntn1urden Zollſhwierig- feiten ihr Abſatgebiet erweitert. An Cement wurden 48 656 6 t ausgeführt gcgen 42 230 t: 111 1884. gegen 42230 t in 1884, Der (9011111111 101 5131011111000 11111110 111111) Gewinn der Produktion wurde dur< die Konkurrenz 0111311110) 50011111110111111. erheblich beeinträchtigt. Die Stcttincr Stettiner Chamotte- fabrik, 11111111. vorm. Didier, welche in Stettin 400 und 111 Gleiwi in Gleiwitz 140 Arbeiter bkſchäſ'tigt, 101310 beſchäſtigt, ſeßte 1 850 0001/16: 11111. 1 10 Stektincr Dampftn1161011*21111011011011105011 000 um. Die Stettiner Dampfmühlen-Aktiengeſellſhaft verarbeitete 37 750 1 (3150111100 gcgcn 45 004 1: 111 t Getreide gegen 45004 t in 1884 und cxportirte exportirte 608 876 Ctr. 2)101)[ 11111) Mehl und Kleie gcgen gegen 639 035 Ctr. 111 in 1884. Die Stettiner Walz- 0111510 1101015011110 mühle verarbeitete 27 302 t Gctrcidc gcgen Getreide gegen 25 6720 1111 672 t im Vorjahre und 11011111) verlud 524 762 Sfr. 1111111010 gcgcn Ctr. Fabrikate gegen 480 709 Sfr. 1111884. Dic Getrc1dc1nü1110 Von Ctr. in 1884. Die Getreidemühle von A. H. Zander 1101015011010 verarbeitete 9700 !; t Roggen 111111 und 800 1 t Weizen und 110111111 111111) d01112111§11111603453 1; Mebl. «Jon verlud na<h dem Auslande 3453 t Mehl. Von den Oelmüblcn Oelmühlen verarbeiteten A.H.Za11101 A. H. Zander 8500 0, W111. Diſgcr “101.00 1; t, Wm. Dilger '10 100 t Raps und 9111111111 Rübſen und fabrizirte 3002 bezw. 3900 v Oel t Del und 5202 503.111. bezw. 5900 t; RÜPZkUÖLU. t MRapskuchen. Die chemiſche <hemiſhe Pro- duktcnfabrik Pomcrenßdorf duktenfabrik Pomerensdorf verbrauchte 1111 J011101885 im Jahre 1885 an Roh- und Brennmatcrialien 70 218 v cgcn 64 777 r Brennmaterialien 70218 t gegen 64777 t in 1884 und gewann an Ganz- und 0111- Halb- fabrifaten 49 554 t gegsn 46 758 c 111 1884. gegen 46758 t in 1884, Der Ein- und Angang Ausgang von M01011011011 Materialien und Fabrikakcn Fabrikaten ergiebt 01110 Geſamnngüterbcwcgung 11011 cine Geſammtgüterbewegung von 93 820 6 t in 1885 gc 011 gegen 89 203 0 111 t in 1884 und dokumentirt ſomit den cdcutendſtcn 250111011 1011230110500 bedeutendſten Betrieb ſcit Beſtehen der Fabrik, wic donn wie denn auch die durcbſchnittliche 211101101- 3051 1100101111 rechcnd durhſchnittlihe Abeiter- zahl dementſprebend von 702 Mann 111 702. Maun in 1884 auf durchſchnittli durchſchnittli<h 746 Mann, außer den 1115111011016- loHn ſtchcndcn Unterbeamtcn, gcſtie „011 in Monats- lohn ſtehenden Unterbeamten, geſtiegen iſt. Der Fabrikationögcwinn Wurde durch Fabrikationsgewinn wurde dur die eonkurrenz dxr m Konkurrenz der in den [0 ten lebten Jahren an Verſchiedenen verſchiedenen und 1111111119 011 0n0n5 [1113011 günſtig elegenen Pläßen mit Unterſtützung Unterſtüßung großer 5111511011011 1116 011011 Kapitalien ins Leben gerufenen gleichartigen Fabriken geſ<ma1911. geſhmälert. Die Pommerſche Provinzial-Zuckerſiederci vcrarbe1tcte [116 Provinzial-Zu>erſiederei verarbeitete bis zum Jahresſchluß Jahres\{luß 343 000 Ctr. Robzucker, gcgen 337000 „Ctr. 111 Rohzu>er, gegen 337 000 Ctr. in 1884, und verkaufte 317000 317 000 Ctr. Rafſmaden, gkgen 321000 Raffinaden, gegen 321 000 Ctr. im Vorjahre. Ex- portrrt Er- portirt wurden davon 154000 Str., 154 000 Ctr., gegen 177 . Str. 0 Ctr. in 1884. Beſ<äft1gt Beſchäftigt werden dur<ſ<mtxl1< durchſchnittlich 346 Arbeiter und Arbeiterinnen, gegen 3561111 vongen Jakore. 356 im vorigen Jahre. Die Pommerſ<e Pommerſhe Papierfabrik obenkyug Hohenkrug hat, da die Papierpreiſe im verfloCcnen abre 01110 wettere weſentliche E ahre eine weitere weſentlihe Reduktion erfa ren 111111111, 1710 erfahren haben, die Anfertigung vieler Qualitäten aufgegeben, 111011 dte- ſelbe ber weil die- Felbe bei gegenwärtigen Preiſen keinen Vorxbet1 Vortheil mehr _ bot. Vorwiegend beſchränkte fick) ſi die Fabmkatwn Fabrikation auf przialitätcn, Spezialitäten, für wache welche Aufträge zu etwczs beffxren Prexſen enügend einbgiingen. etwas beſſeren Preiſen genügend cie. In der Geſchaftsperwdc Geſchäftsperiode vom 1. uli Juli 1884 ' 6 bis zum 30. Juni 1885 wurden rodu irt 41235 Ctr. pier, roduzirt 41 235 Gtr. Papier, gegen 38 542 Sfr. Ctr. des orjaYres, oriahres und faktu rt fakturirt für 1219 499 «7, K, gegen 1042 08,85 „46 111 1 042 208,85 M in 1883/84. Beſchäftigt waren 225 Ar501ter Arbeiter und Arbeiterinnen. Der AbſaYfindet Abſaß findet ſtatt nach na allen Gegenden Norddeutſchlands, Spanien und- Skandinavien. und Skaudinavien. England konnte ,als als Abſaßgebiet wegen zu gedrückter Preiſe 11“ t betbehalten rvxrden. nit beibehalten werden. Die (Cichorienfabrik Cichorienfabrik von I. G. eiß Weiß war ausretcbend beſchaftigt ausreichend beſchäftigt und hat ihren Abſatz 11111 Abſaß um ca. 300 1: t ver- mehrt. Die Fabrikatßprciſe Fabrikatspreiſe waren bts bis gegen SMW S des Jahres die denkbar niedrig ten, niedrigſten, beſſerten 111512139 ſi jedo dann. „Die Dachpappenfabr: Die Dachpappenfabrik von L. Haurwt L, Haurwigz u. Co. klagx uber zurückge an enen klagt über zurüd>gegangenen Umſa Pretſen, Preiſen. Die F. Heſ11 en andſcbe Bu druckerei Heſ enlandſ<he Buchdru>kerei hat im bei ge rückten ' gedrüd>ten ‘ und Königlich Preußiſchen KönigliG Preußiſhen Staats- Jahre 1885 faſt in alken allen Monaten 1111110 Yrſcbäftigunß volle Beſchäftigung gehabt und es hat auch das V011002ge1<aft dcr F1r1na Verlag8geſchäft der Firma an Umfang gewvnnen. gewonnen. Einem Berichte des „Deutſchen ,Haqndels- archivs“ Handels- ar<ivs“ über den Verkehr deutſcher S<1ff0 111 aus'- [ändiſÖcn Verkebr deutſher Schiffe in aus- ländiſchen Häfen im Jahre 1885 0116101101011 11111: Folgendes: , entnehmen wir Folgendes : 5 In den Hßfcn Von Häfen von Nantes Und und St. 919301111 ſmd Nazaire ſind 39 1011110110 deutſbe Schiffe von zuſammen 160139109.- Ton, 16 073 Neg.- Ton. angekommen und zwar 22 Segel1<1ne Segelſhiſſe von 6587 R0g.-T011. Reg.-Ton. und 17 Dampfer von 9486 Reg.- Ton. Von dieſen Schiffen kamen aus Deutſchland 24 Schiffe 111111 zuſa111men_ von zuſammen 8656 Reg.-Ton. (12 aus Danzig mit Holz, 6 01116 aus Königsberg mit Hanf, Holz und 0301101130, Getreide, 4 (1119 2510111011. aus Bremen mit Sfärkc 21.). 2111- Stärke 2c.). Ab- gegangen find ſind 37 S411ff0, 1111ſ<111ß11< der 2_ 111 Schiffe, einſhließli<h der_2 in Nantes (311120 Ende des Jahres 1884 werblichencn Schtffe, 111111 zuſammön verbliebenen Schiffe, von zuſammen 15 076 ch.-Ton. Reg.-Ton. Von den 37 ab- gegmmcnen gegangenen Schiffen 1111111011 gingen 25 Schiffe von zuſammcn 11553 Reg.-T011. 111 zuſammen 11 553 Reg.-Ton. iu Ballaſt aus. 1 Schiff von 517 Reg.-Ton. 1511510 löſte im Hafcn 11111 Hafen nur einen Theil ſcinsr ſeiner Ladung (Wein). 11 S<iff0 11011 zuſammsn Schiffe von zuſammen 3006 R0g.-Ton. 1101161011 Reg.-Ton. nahmen Ladung für 111<td011tſ<0 nichtdeutſ{e Häfen. Im Hafen von Makaga w0r__ Malaga war zu Begimz Beginn des Jahres 1885 1 101111111013 deutſches Segelſchiff. Im Jm Laufe des Jahres 1885 _ginqen gingen ein 65 deutſche deutſhe Schiffe und zwar 5 S000111111ffe Segelſchiffe und 60 Dampfer, „ſämmtlich ſämmtlich mit Ladung. Dj_cſ0 ſäm111111<en Dieſe ſämmtlichen 66 001111111011 deutſchen Schiffe ſmd 111 1111101111011 ſind in demſelben Jahre 111101301 wieder ausgegangen, dar- unter 3 (1 S0g011<1ff Segelſchiff und 2 Dampfer) 111 VaÜaſt. in Ballaſt. In d0111Haſ0n 11011 Helſ 1111161 dem Hafen von Helſingör verkehrten 30 deutſch deute Schiffe, darunter 5 mit Kohle (1115 aus England, 5 mit (601110111: 0116 D011tſ<1m1d. Cement aus Deutſchland, 3 mit LebenSmitfcln Lebensmitteln aus Deutſchland, 1 mit 910160be11 11116 Reisabfall aus Deutſchland, 1 mit chrc Kleie aus Deutſchkand, Deutſchland, 1 mit Steinen 01116 aus Deutſchland, 8 zur Ausbeffcrung 111111 Seeſchadcn Ausbeſſerung von Seeſchaden und 5 Dampfer, um 1115 Trockendock ins Tro>kendo> zu gehen. Es 1101011 cm 11,1 1011 liefen ein in den Hafen von Great 0511111 6111) Grimsby 79 0011110110'Scb1ff0 deutſ<he Schiffe und zwar 7 Dampfer 111111 und 72 Segelſ<1fſe, Segelſchiffe, darunter 1 SegclſÖiff 111 Baüaſt Segelſchiff in Ballaſt und 13 Segelſchiffe leer. Von jenen Schiffen ſind im Ja1110 Jahre 1885 77 wieder ausgegangen, darunter 3 (2 Dampfer und 1 SkJLlſÖiff) 1001 111111 Segelſchiff) leer und 3 (2 Segel- ſchiffe chiffe und 1 Damvfcr) 111 Dampfer) in Ballaſt. Am Jahres- ſ <luff0 \{luſſe waren 2 deutſche Segelſchiffe im Hafen, welche Kohle in Ladung nahmcn. nahmen. Von dem Hafen 1101125111111 von Blyth ſind 124 S>11ff0 Schiffe (119 Dampfer 11111) und 5 S0gelſ<1fſe) 111111 3111001111111 Segelſchiffe) von zuſammen 106 384 Tonnen mit Kohle nack) dc11tſ<0n nah deutſchen Häfen ge ungen. gegangen. In dem Hafsn Hafen von Hull 1121101111111 verkehrten 104 Dampfer und 169 Segelſchiffe. Von den Dampfcrn Dampfern gehörten 93 11011 rcgcl111äßtgen HuU-Hmnburg nnd HUÜ-Brcmcn 531111011011. D1e Segelfzßiffc den regelmäßigen Hull-Hamburg und Hull-Bremen Linien an. Die Segelſchiffe kamen überwikgend überwiegend von ſ<wcd1f<cn \<wediſchen und 1101111011011 baltiſhen Häfen mit Holz. Die 2111960151011 Ausfrachten beſtanden 111 5101111 ; in 1110111000 2111211051110- 1011011 Verſcgeltcn Kohle; in wenigen Ausnahme- fällen verſegelten die Schiffe mit Leinöl bezw. in Baüaſt. In" dcm Ballaſt. In dem Hafen 111111 5211111110111 011 11101011 von Antwerpen waren ein- gegangxn gegangen 398 d011tſ<0S<1ff0, deutſche Schiffe, darunter 9 111 in Ballaſt. Von dteſcn Bon dieſen Schiffen find 0115910011901 ſind ausgegangen 374, 121111111101 darunter 84 111 in Ballaſt. In den Hafen von Odenſc0 Odenſee (Dänemark) 11101111 waren 76 Schiffe von zuſammen 6102 Schiffstonncn 0111- Schiffstonnen cin- gegangen, 1001111111101) ſämutli< beladen. Au§gcgangcn Aus8gegangen waren _73 73 Schiffe, darunter 67 in Ballaſt. Am Jahres- ]cbkuffe \<{lufſe waren 8S<1ffc 5011 8 Schiffe von zuſammen 295 S<1ff§o Schiffs- tonnen im Hakcn. - Hafen. . Es waren emacgangen 111 eingegangen in den Hafen vonHorſxns (Däncmark) vonHorſens (Dänemark) 49 Schiffe von zuſammen 7100 S<1ffs- 1111111011 Schiffs- tonnen (11 Dampfer und 38 Segelſchiffe), ſämn1tl1c1) ſämmtlich beladen. Angcgangen Ausgegangen waren 47 S<1ffe, 171111111101 Schiffe, darunter 6 mitLadung110zw.Reſtladu11g, mit Ladung bezw. Reſtladung, die übrigen ſämmtlrck) ſämmtlich leer bezw. 111 BaÜaſt. in Ballaſt. In dem afen Hafen von Svendborg (Däuemzxrk) (Dänemark) verkehrten 4" 46 Schiffe von zuſammen 5332 Scknffs- 95332 Schiffs- tonnen. Dteſelbcxrx Dieſelben kamen fämmtlich [1111111011 ſämmtli<h beladen an, 4 gingcn gingen mit Re[kladtmg, Reſtladung, die übrigen 111 BaÜaſt in Ballaſt wieder aus. In Jn dem Ha 011 Hafen von Aarhuus (Dänemark) 1301- kchrten ver- kehrten 42 S iffe, Schiffe, von zuſammen 11368 SÖt'ffs- Schiffs- tonnen, und 111101 zwar 8 Dampfer und 34 S0g011<1ffe. Sämmtlicbe S<1ffe Segelſchiffe. Sämntlihe Schiffe kamen beladen an, 18 ltefen tn liefen in Ballaſt aus. . | Es verkehrten 111 in dem Hafen von Helſtngfors Helſingfors 43 Schiffe von zuſammen 10 959 Reg.-T011nen, Reg.-Tonnen, und zwar 31 Dampfer und 12 Segelſchiffe“ Segelſchiffe; 3 dcrſelbxn kamen 111 derjelben famen in Ballaſt an, 11 Dampfſchi 0 91119011 111 Dampfſchiffe gingen in Ballaſt und 4 (2 Dampfer und 2 Segelſchtffe) Segelſchiffe) leer wieder aus. In Jn dem Hafen von Kotka und Frederikshavn verkehrten 44 Schiffe Von von zuſammen 19 245 19245 Reg.- Ton. und zwar 30 Dampfer und 14 Segelſchiffe. "20 der 016011 20 derſelben (9 Dampfer und 11 Segelſchiffe) kamen in Ba aſt Ballaſt und 11 Dampfſchiffe leer an; 2 derſelbxn Zaxmen derſelben Dae Stückgüter, dre die übrigen Holzwaaren 111 a ung. _ in adung. ¿ In dem Hafen von Wiborg verkehrten 47 Scbtffe Schiffe von zuſammen 47 496 011111 ebm und zwar 26 Dam Fax Dampfer und 21 Segelſchiffe. 25 derſelben (13 Segelſ 1fffe vi und 12 Dampfer) kamen 111 Ballalſt in U an; 3 Damp er Dampfer ingen leer, die übrigen mit Hoz1vaare11(Bretter, Holzwaaren (Bretter, alken ICH Es wieder aus. , j In den afen Hafen von Valparaißo A waren 111 Sckxtſxfe Sie eingegangen und zwar 44 _Damp er, Dampfer, 67 Segelſcht e, Segelſchiffe, darunter 8 Segxlſ iffe m Balla t. Aungaangen Segelſchiffe in Ballaſt. Ausgegangen waren 103 S<1fſe, arunter Schiffe, darunter 27 (2 Segelſ<1ffe (25 Segelſchiffe und 2 Dampfe?) Dampfers in Ballaſt. . È In den afen Hafen von Roſarro Roſairo waren eingelgufen eingelaufen 51 Sebi e- Schiffe (29 Dampfer uxtd und 22 Segelſche); Segel Gie) 1 Segelſ iff Segelſchiff derſelben kam m in Ballaſt 1111. an. on Das Centeal-Handels-Regiſter Central - Handels - Regiſter für das Deutſc? Rci< Dautſdte Reih erſcheint in der Regel tägliÖ. _ Da! tägli. — Das Abonnement 5:2:ägt Lcträgt 1 >> 6 50 43 &$ für das Viertelja Inſertionsvreis Inſertionspreis für den Raum Naum einer Druckzeile Dru>zeile 30 „z. kleſen 43. di efen Schiffen find ſind in dcmſclkcn demſelben Jahre wieder aus gegangen 48, darunter 9 (2 Dampfer 11110 und 7 Segel- ]<1ff0) 111 BaUaſt. Eingclauxen 111111011 111 1hiffe) in Ballaſt. Eingelaufen waren in den Hafen 111.1 von San Vin- cente 149 Schiffe (125 Dampfer 11111) und 24 chel- ſ<1ff0), ſätnmtlick) 1101011011. Segel- ſchiffe), ſämmtlich beladen. Von 001110111011 11110111 1111 denſelben gingen im Jahre 1885 146 11110001 0112, 0011111101 wieder aus, darunter 21 «0001- ſchiffe 1n Segel- chiffe in Ballaſt. Cs vcrkehrten 111183111011 01111 533101111111 verkehrten im Hafen von Tientſin 50 Schiffe mit 28 771 Tonncngchalt (36 Tonnengehalt (26 Dampfer mit 24 572 Tonnengehalt, Tonnuengehalt, 14 Segelſchiffe 111114199 Ton11011gchalt). mit 4199 Tonnengehalt). Eingegangen waren in den Hafen Von Sin g ap () r e vonSingapore 199 Schiffe 11011 190189R0g.-Ton. 11111) aus'gcgangcn von 190 189 Reg.-Ton. und auêsyegangen waren 187 Schiffe von 175 310 Reg.-Ton. Neg.-Ton. Die ungünſtigen Handels- 111113 23011051600111511111110 und Verkchrsverhältniſſe vom Jahre 1884 110111111 ſick) 11.101) haben ſi< na< dem „Deutſchen Handelsar<1v“ Handelsarchiv“ in Mazatlan 1111 Jahre 1885 im Jahre_1885 und Wohl 011 wohl an der ganzen 5111110 dcr thhſtand Küſte der Nothſtand zu- ge11o111m111 _ 111111 016 1101111110170 genommen und als natürliche Folge iſt 101: Er1vcrb uberaU der Erwerb überall unbefriedigend (1111101011. geweſen. Die Ernte nxar war in 11111011 vielen Gegenden zwar 111151111), 01101 reihli<, aber der (1110 5111119- 1117116011 _ alte Krebs- ſchaden — der Mangkl Mangel an (3111011 2205111 _ 111111511 1011 TranSport guten Wegen — machte den Transport zu ſchwierig Und 1611101, und theuer, ſo daß in einigen Gcgenden Gegenden Mangel 1101111510, herrſchte, während in anderen die Produkte zu 101110111 keinem Preiſe Käufer fanden. 211111) 0116 Auch das Sinken dcs Silbcrprciſcs des Silbcrpreiſcs hatte einen 10111: deprimirendcn, (8111111111 ſehr deprimirenden Cinfluß auf den Handel MazaU-ans Mazatians ausgeübt. Dre 11a11p111111111c1) 111111 Die hauptſächli<h von Deutſchland 110- zogencn be- zogenen Artikel 1111 Jak)10_1885 111111811: Tncbc, B11>111ns, 1110111110 im Jahre 188 waren: Tuche, Buckikins, wollene Tücher, 11911130 Sjickereien, Schärpcn, künſtliche weiße Sti>kereien, Schärpen, kfünſtlihe Blumen, StcumpſWaarcn, H0mdcn,Drelle, Strumpfwaaren, Hemden, Drelle, Seiden- und Sammetbänd01, Berlincr- Und Sammetbänder, Berliner- und Apolda- WoUenwaaren, haun1wollcn01_Sanm1ct, Wollenwaaren, baumwollener Sammet, Piqué, one- 11er_1111d 5016190901111: wolle- ner und halbwollener Damaſt, Leinen, 1551115911513 Ta]<0ntü<er,_ PLaids, H1110,_ baumwollene Taſchentücher, Plaids, Hüte, Stahl, Leinöl, THM, Theer, Terpentin, 5161111111106 Waner, Nade1n, Kölniſhes Waſſer, Nadeln, Meſſer, Me]fing1vaarcn, Cijenw1141e11, Me\ſingwaaren, Eiſenwaaren, Leder, Bier, Rhein- NRhein- wein, 5111101101501, Zündhölzer, Spiegel, Bilderrahmen, Pianos, Blasinſtrumente, 211111111, Cemcnt, fcuerfeſtc Möbel, Cement, feuerfeſte Steine, 5101717, Kob":, Schirme, Kup1ervitriol, Kupfervitriol, Blei, eiſerne Röhren, Papier, Stärke, Patronen, leere Säcke, Säâ>e, Tinte, Eijen 11. Eiſen u. a. 111. D10 2111551111 m. Die Ausfuhr beſtand aus (81301- mctallen, Ku ſer ſilber- Edel- metallen, Kupfer, fiiber- und k11p1cxhaltigen kupjerhaltigen Erzen und etwas xarlZHolz. Farbholz. Von Edelmetallen wurden expo1tirt 111 exportirt in den Jahren 1884/85 Silber in Barren 1111: für 2428 900 3131106, Pejos, Gold für 16 500 Peſos, ge- münztcs_Silbcc 1111 münztes Silber für 1069500 Pcws, gcmünztes Peſos, gemünztes Gold 1111 116100 Pews. Silbcrcrz0_ für 116 100 Peſos. Silbererze kamen 3111 zur Verſchiffung nach na< Deutſchland mittslrt mittelſt Dampfer über Panama 10425 5111111 "1111 Kolli im Gewicht von 11100 etwa 750000 kg und 1111 2130111) 11011 im Werth von 600 000 Pcſos. A11ß0rde1n iſt Peſos. Außerdem iſ mittelſt Segelſchiffe 0111 1111111101106 Quanjum 110111111011, cin ähnliches Quantum verladen, welches 111110511111 jedo< nur den halben Werth hatte. Der Hafen Von von Aberdeen behauptete, wie das „D0u11ck1e Ha11d016a1<1v_“ 111111110111, „Deutſche Handelsarchiv“ mittheilt, im Jahre 1885 nach W 1101: wie vor ſeine Stellang (116 bedeutendſter Stellung als bedeutend|ter und bequemſte: „ngcn bequemſter Hafen im Norden Von von Schottland, beſonders 1101000111 1101) nachdem ſich zu 101110111 un1fang101<enDo< 11111 wohlangelegtcn ſeinem umfangreichen Dok mit wohlangelegten Kais noch no< das 1111 Jahre im Iahre 1884 1011109111000 Trockendock geſeUt fertiggeſtelte Trockendo>k geſellt hatte. , : Es wurden 1111 im Jahre 1885 aus Dcutſck110nd 0111- Deutſchland ein- geführt: Getreide 8 Ladungen; 2811500111061 (; Weizenmehl 6 La- dungen; Holz 4 Ladungen; Torfſtrcu 5 Torfſtreu 95 Ladungen; Stroh 3 Ladungen; 3111015011 2 Ladanen; Gkanit Knochen 2 Ladungen; Granit 9 Ladungen ; Kainir 4 Ladungen; Flaſchen 1 La- dung; dungz 27 en1iſ<te gemiſchte Ladungen. Dieſe 1013101111" e_nt- leßteren ent- hielten: 0111111116 Deutſhes Stroh, Weizenmehl, 3111111011, Nübſen, Kainit, Granit, Kartoffelnwhl, Kartoffclwrup, Karteffelmehl, Kartoffelſyrup, Reis und_ und amerikaniſchen Mais, T_alg :c. Dqgc 011. Talg 2c. Dagegen be- ſchrankte (101) ſchränkte ſi<h die Ausfuhr faſt nur auſ_ crmge, wo!.)on auf Heringe, wovon in Aberdeen 1111 im Jahre 1885 verſchifft Wurden verſchiſſt wurden 65 235 1 t gegen 64 641 1“. t im Jahre 1884. In den [cyten legten Jahren iſt ein Vermehrtes cin vermehrtes Streben bewor- hervor- getreten, deutſche deutſhe Fabrikate und Erzeugniſſe auch 111 in Aberdeen 011311er111, nt dit und es iſt 1110111 wohl anzunehmen, daß dieſe Bejtre ungen Beſtrebungen mit der Zett Zeit den g01v11111<tcn Erfolg gewünſchten Crfolg haben Werden. werden. Während des Jahres 1885 ſ1nd 'von ſind von deutſchen Schiffen 20 Dampfer und 19 S0g111<1ff0 Segelſchiffe von zu- ſammen 10 887 Netto-Reg.-Tonnen im Hafen von Aberdeen Uberdeen angekommen, gegen 12 Dampfer und 30 Sege1ſ<iffe Segelſchiffe von zuſammen 10197 Netto-ch.- T_on11011_nn 10 197 Netto-Reg.- Tonnen im Jahre 1884, wonack) 1101) 1111 JaKre 1885 dre wonach ſich im e 1855 die Zahl der Schiffe um 3 Verringert at, verringert hat, die Yonyenzahl jedoch Tonnenzahl jedo< um 690 geſtiegen iſt., iſt. Dieſe G<1ffe kamext ſämmtlicb Schiffe kamen ſämmtli beladen an und gmgen gingen in dexnſelben demſelben Jahre wieder aus, darunter 32 1112511111111. N1<tdeutſ<e in Ballaſt. Nichtdeutſche Schiffe kamen 111111150111 nach vem Bericht von de11t (ben deutſhen Häfen 20 (16 Dampfſ<1ff0 un?) Dampfſchiffe und 4 Segel- ſ<1 e). ſchiffe) an und war nund zwar 16 1111111011, britiſche, je ] 1<wcdif<0s 1 ſ{<wediſches und niederländiſhes und ntxderländiſ es und'2 dämjche. 2 däniſche. 2 derſelben kamen 111 in Ballaſt 0111. Nuhtdeutſche an. Nichtdeutſche Schiffe gingen nach nah deutſchen Hafen Häfen 15 (13, (13 Dampfſchiffe und 2 Segelſchixfe), u11d_ zwar, gdie und zwar 14 brtttſche britiſche und 1 däniſches. dâäniſches. Dieſelben atten ſammtltch hatten ſämmtlih Hering in Ladung. Das Jahr 1885 war „nach na< dem „Deutſchen L_andelöarchiv' M A E in Mtddlesborou [) 111 Middlesborough für die MW iſen- und Sta [induſtrie Staählinduſtrie und das GeT<ä ſebr un ünſti . Sta er Geld fehr ungünſtig. Starker Ausfall in der Ausfu : Ausfuhr und im einYeimiéchen cinheimiſthen Verbrauch, Zunahme der Vorräthe von No eiſen Roheiſen und Rückgang der Preiſe waren die leitenden Faktyren. Faktoren. Der Ausfall in der Ausfuhr nach nah Nord- amenka, amerika, Deutſchland, Frankreich Frankreih und Rußland ſcheint nach \heint nah dem Veri t Bericht mit e_dem jedem Jahre 16 er größer zu werden. In dem iſengef aft Eiſengeſhäft macht ſiJs Rd ie wachſende Konkurrenz Deutſchlands für Eiſen abn- Eiſenbahn- material und für Dra t, Draht, ebenſo wie diejenige Amerikas und Deutſchlan Deutſchland für Werkzeuge aller Art 1111111 1011011011, vielmehr 11011 111 11010111 Staate“ ni<t verbeſſert, vielmchr hat in dicſem Staate r. _ Einzelne Nummern koſten tofteu 20 „z. _ * S. — n) ausgegeben. geltend. In Bezug a11f_x)1111)011"0n auf Nobeiſen machten Zul) pa die Folgen der anbaltmdcn 5111116 anhaltenden Kriſis am meiſten emcxf- bar. Dcr Eiſcndiſtrikf von Middlesborough. 101: fich bemeck- kar. Der Ciſendiſtrikt von Middlesborough, der ſih von 1301: der Tees 1112- 116111 bis na der Tyne erſtreckt, 11011131: erſtre>t, beſißt 156 Hochöfen, 111111011 1111 wovon im Jahre 1884 98 im thrieb Betrieb waren. Die 521112111111 11011 2111111011011 Ausfuhr von Rohbciſen- aus 12011 den Häfen der MZ, Tees, Tyne und (11122 Hartlcpool aus Hartlepool betrug im Jahre Fahre 1885 477983 Tons. Von dieſer 2111519111: Ausfuhr entfielen auf Dcntfchland 210 260 Deutſchland 210260 Tons gegen 272 538 Tons 1111 Jahre im Igahre 1884. Der 211161011 110101) Deutſ<1011d 110111113 1011111611) 1111 Ausfall nah Deutſchland betrug demna<h im Jahre 1885 1889 62 278 Tons. Norddeutſche Braucr-Zeitung. Norddeutſ<he Brauer- Zeitung. Organ 105 des Leipziger Bezirké-vcrcins Bezirkêvercins vom Dcutſ<cn 231111101- 11111110 Deutſchen Brauer- bunde und anderer Braurrwercine, ſowie “006 Brauervereine, fowie des Hopfen- bau-Vcreins bau-Vereins zu Nchomiſchl Neutomiſchel und der Sektic1171, Sektion VI, Berlin, 101 Braaerci- 11111 Mälzersi=V01uf§gcnoff011- ſ<aſt der Brauerci- und Mälzerei-Berufsgenoſſen- ſchaſt (B. eranncöſcn 111 Bcrlin) Icohannesfon in Berlin.) Nr. 33. _ Jn11011: 3d. — Inhalt : Das Verbot 111101 aller Surrogate bei der Bikk- 1101011111111. _ Bcricht 111101 dic4.ord011t11<e Gencral- Verſammlung 105 Bier- bereitung. — Bericht über die 4. ordentliche General- verſammlung des Vereins: Verſuchs- Verſuhs- und 90111- 011ſtalt Lehr- anſtalt für 2310110101 111 Brauerei in Berlin. (Schluß.) _ 911111“- 1111116 — Rüd- blie auf die bayeriſche 8011101?-Hopfenansſtcllung baycriſhe Landes-Hopfenauéſtellung im 2116110101101 Münchener Glaspalaſte, 1.885. (Fortſetzung.) _ Läutcr-Saugapparat 1111 Brauereien. 1885. (Fortſeßung.) — Läuter-Saugapparat für Brauercien. D. R. N. P. Nr. 35 517. 35517. (Mit Abbildung.) _ Ueber Hovfen 1111301 Hopfen in der Provinz Poſcén 1111 Poſen im Jahre 1885. _ 210110 — Neue Verwerthung 111.111 T11111,'Faß11clägcr von Trub, Faßgeläger und G1atwaſ1sr. _ Glatwaſfer. Handelsregiſter. _ Geri<tscntſ<eidunge1n _ Jm Handumdrcbcn. _ Ko11k11r§cröſfnunge11. _ — Gerichtsent]<heidungen. — Im Handumdrehen. — Konkurseröffnungen. — Konkurs- verfahren. _ Geſchäfts- und Arbeitönmrkt. _ Zn- ſcratc. _ 50. Arbeitsmarkt. — In- ſerate. — %0. Beilage: Mittheilungen für Haus und 2331115101011. Dgs Dentſchc Wollcn-(Hewerbe. (0511111- 110111 1. Schl.) Wirthſchaft. Das Deutſche Wollen-Gewerbe. (Grün- berg i. S<l.) Nr. 47. _ Inhalt: Mittheilungen aus Japan. _ Fabmkbrand. _ — Fabrikbrand. — Neue Bücher. _ W051113011-Be10ſttgung. Weblitzen-Befeſtigung. (2 Z21<11.) _ Rauhmaſ (11111011- Walch. Zeichn.) — Rauhmaſchinen- Walze. (1 Z01ck111.) _ D0u11ck70 Patenfe. _ Zeichn.) — Deutſche Patente. — Weiße Streifen 111 1110116101151 in wollblauen Stücken. _ Woklfrocknung. _ Mark11101111110. _ Bcr11f§genoffenſ<.-Ztg.: Gc- ſ<äft§bcr1<t — Wolltro>nung. — Marktberichte. — Berufsgenoſſenſh.-Ztg.: Ge- \{<äftsberi<t der nordd. Text. B.-G. _ 4 amtliche Notizen. _ Inſerate. Friedrich Friedri<h Georg Wicck's Wie>'s Deutſche 11111- ſtrtrte vacrbezcitung. (Carl (5311111111001 illu- ſtrirte Gewerbezcitung. (Tarl Grüninger in Stuttgart.) Nr. 24. _ Inhalt: — Inhalt : Das 1101111150 deutſGe Hand- 1110'rk werk ſonſt und 10131. _ jeßt. — Zur Ausſtellungsſrage. _ D10 AnZabe Ausftellungsfrage. — Die Angabe der EntlaſſungSgrüude Entlaffungsgründe für die Hand- 111n11§901)„u1f0n. _ lungêgehülfen. — Die gcmcingefährlicben gemeingefährlichen Wirkungen der MbettsemſtcUungen Arbeitseinftellungen und iHre ihre Bekämpfung. _ Das Möbel uxxd dre G0ſ0111<afk _ und die Gefellſhaft. — Das Waffergas. _ 1111101 Leg1eru11gen, (Schluß.) _ Waſſergäs. — Ueber Legierungen. (S<hluß.) — Ueber Dampfkeſſel- Emmancrungen. _ Patcnt-Liſte. _ Einmauerungen. — Patent-Liſte. — Verſchiedenes. _ Vom Bücherfiſcke. _ Bühhertiſche. — Anzeigen. Zeitſchrift für die Portefc111110-, Portefeuille-, Leder und Galantericwaarcybrancbe Galanteriewaarenbranhe (Louis A. Friedemann. Lcipzig,_ Friedemann, Leipzig, Weſtſtraße 62.) Nr. 2. _ Jnhaltx Inhalt: Zur Geſchäftslage. _ MarkenſéHuß 111 115101100101). _ Dux Zahlungsbedingyngcn verſ 011101111013 Natzoyen. _ Erkundignng 110111116 Kreditwürdigkeit 111 Gr1e<cnland._ Patcntliſte. _ Revolverbiiohſe fur — Markenſ{<huß in Frankrei. — Die Zahblungsbedingungen verſchiedener Nationen. — Erkundigung betreffs Kreditwoürdigkeit in Griehenland. — Patentliſte. — Revolverbüchſe für Nadeln und andere Gegenſtände. _ Zu unſeren Abblldungen: (81110 Abbildungen: Eine neue Albumdecke, _ Dan1011- taſche m1t Ncceffaixc. _ Albumde>ke. — Damen- taſhe mit Neceſſaire. — Neue Feld- und Reiſe- taſche. _ S10111111111<t111zg taſhe. — Stellvorrihtung für Tabletten anDamen- 1a1<0n an Damen- taſchen und ſonſttgcn T91cl)cn. _ Muſterre iſtcr. _ ſonſtigen Taſchen. — Muſterregiſter. — Konkurſe. _ Fragekajtcn. _ Briefka ten. Bczuquucllen-Anzeiger. _ — Fragekaſten. — Briefkaſten. Bezugsquellen-Anzeiger. — Inſerate. Nr. 23 1116 „R11_0111ſ_01)1ff', des „Rheinſ<hif f“, offizielles OrZan Organ . der weſtdcytchn ancnj<1ffahrts-Beruf6genof1c:1- ſ<afk 1111 1110 aktion ]. Tes Binnenſchiſffahrts-Berufsgenofſen- haft für die Sektion I. und U., 1I., umfaſſend: Baden fa1z, falz, Bayern, Württemberg, Elſaß-Lothringen, 110 **egzcrungsbezirke die Regierungsbezirke Koblenz, Kaſſel, Wiesbaden, 110 Kretſe die Kreiſe Hanau, Weßlar. Weßlar, Gelnhauſen und Schlüchtern, Ober- und Unterfranken, ſowie das Großherzog- tb11m Heffey thum Heſſen (Dr. H. Haas. Mannheim), enthält wredcxum tntcreffantc Mittheilungen. wiederum intereſſante Mittheilungen, und zwar OffizteUer Offizieller Theil. _ Ueber das UnfaUVerſ1<erung--: (101013 11. . Unfallverſicherung8-*® gel u. w. _ Zu §. 8. 106 der Straf- be _tm1mun en. _ beſtimmungen. — Zweiter internationaler Binnen- ſcbzffabrts- 0111111? \chiffahrts- pugres zu Wien. _ Das Telephon im D1enſte dex Le11<t <iffe. _ Elcvatorcn. _ Feuilleton: Dic Gcſ<1<te Dienſte der Leuchtſchiffe. — Elevatoren. — Feuilleton : Die Geſchihte der Schiffaßrt. Schiffahrt. Des Scbmugglcrs Sc{mugglers Ende. _ Nochmals — No<hmals „Deutſcher Schiffbau“. _ Er- läutequen Senne zu dem Artikel 426. _ Ueber Signal- weſen, ctonung Betonung und Aebnlichcs. _ Aehnliches. — Die Moſel- ſxbiffahrx. _ Jnſtruktioy \chiffahrt. — Inſtruktion zur Verbreitung von Nucl?- 11<t0n 111101 Hochwafferjtände Pie f richten über Hohwaſſerſtände u. ſ. 111. _ Beſchrc - \. w. — Beſchreî- bung des Thalweges von Bingkn 11113 Bitumen. _ Bingen bis Bimmen. — Die Revifion Reviſion der Rheinſcl)iffahrts-Pollzetix Rheinſchiffahrts-Polizei- und [oß- Floß- Ordnung betr. _ Na<ri<ten — Nachrichten und Ortgtnal- orre- ſpondenzcn Original-Corre- \pondenzen vom Rhein und ſeinen Nebenftüffen. _ Nebenflüſſen. — Allgemeiner Schiffswerkehr. _ Schiffsverkehr. — Mannheimer Wochen- bericht. _ beriht. — Anzeigen. „___-._.- Werkznei fcr-ZeitunÉ. ——— Werkmei ite QLLROE Organ des Deutſchen Werkmeiſter- erbandes. ( . Werkmeiſter-Verbandes. (C. Kraus, Düſſeldorf). 911.23. _ Nr. 23. — Inhalt: Bekanntmachun . _Der Bekanntmachung. — Der Volks- wirtb (haftsratb. _ Normaxſtatut (HMF). _ wirthſ{aftsrath. — Normalſtatut (Säluß) — Die deytſ e Baubütte deutſhe Bauhütte des Mtttelalters «>1uß). _ Dre Geerbe-Inſpektoren Mittelalters (Schluß). — Die Gewerbe-Inſpektoren in Oeſterreich Oeſterrei ortſeßung). _ Vctbetligung — Betheiligung der Arbeiter am Geſ "ft8gewinn. _ Geſchäftsgewinn. Ueber Kratzenfutter Kratßenfutter der Spinnmaſchinen. _ Vcr- bgnHSnacbrichten. _ — Ver- bandsnarihten. — Kleine Mittheüungen. _ Mittheilungen. — B 111111271139. _ E atr on — Techniſcher Fragckaften. _ Fragekaſten. — Briefkaſten. '"" 113 9er!- — Anzeigen.