OCR diff 074-7993/378

OCR 2017: tesseract-4.0.0-alpha.20170703/074-7993/0378.hocr
OCR 2018: tesseract-4.0.0-20181201/074-7993/0378.hocr

t, an gerechnet, oder, öffnung des Nachlaſſes _erlaſxen ha , _ erlaſſen worden hat, E bis der OrtSbe örde keme Yekanntmachurg ?]"??bis Ortsbehörde keine Bekanntmachung iſ bis zum AbLauf Aélauf einer Fr1ſt v_§)n__a<t Friſt E Monaten, von dem ', ere net, 11 verwa rs . _ _ TOdeJFegLKILſKlarthörd?_ſo_ll jedodch d11_1_e LYZfrlkl1F11111111ngFnV Ye è erechnet, zu verwahren. L ¿ “OeHíe Konfularbehörde, ſol O N Beſignisi de ps Koſten der leßten Kra11he11 U11 ( MietWinS Gerichts- e11, legten Krankheit und de errn E g eres en, den Lohn dsr 7012161581911, ):, ,__ _ FZW'ÜULMOM" KW WWF ?[YYYITFWAZZZ782713613? der Dienſtboten, 8zins, ! pn Kon /alatsfo fen und Koſlen A T s Verſtorbenen ben ür für den 11tcr)(1 ? 1," _ _ JFEWDTM ETlös ch Nachlaſft's [_ofÖrt Unterhalt der ¿F P : A Eilds des Nachlaſſes E vorweg 311 entmhmen Artike “ . _ _ Vorlwbaltliä) zu entnehmen Artikel 21. S Vorbehaltli<h der Veſtinmmngxn 138€. _vork)e_x_(1_s_k_)§;1_?_1_1_; Akſikéls [oll dic Konſularbehöxde Beſtimmungen des porhergedan rer Artikels ſoll die Konſularbehörde das Rscht l)a181_1_,_ ___0____________ Recht ha e N boken des bswkgliMn bewßglichen oder unbsmcgüchezz Nachlaffes 119€- .___1; ]________________ unbeweglichen Nachlaſſes des i E alle Si<81111111c3111aßrsgyln 511 trsſſem, welche]? "01117310 kann der Erbon 1111 zwecktnäßig_(raxhtkt. Dcr K011111111„_;__ 01111111)th dsn Sicherungsmaßregeln zu treffen, welche Me F Ew Is der Erben für zwe>mäßig erachtet. Der Konſu S Zeiwähite den Nachlaß cntwcdsr 1391111111111) MUTTI?) _1_)_1)__1_1___1__1_____ 111111 __ ' ' : ** * 111511106119' '._' , __ ?onkld YYLTZXZtNZYL-kextl1,hl(1115 110111 V€_11t01*11011611 ZUJFMMM Werthgcaenſtänds, entweder per aus ri iers n E pin S in ſeinem Namen handelnde Bertrele ¿M f ſoll A E R ae dem Verſtorbenen zugehörigen Werthgegenſtände, die ſich 111 5111*11t[1c1)1'_11___1_1aff_9_1_1_Y_Y_ der Privafpérſoncn 111 Vsrnmhrung 110111111111 ]0 (n, », ſih in Marian L Se, 2s Privatperſonen in Verwahrung befinden }outen, S Erben in Empfang zu 11kk)21_11_c_1_1__. _ ___? (* „ . _ __ “ " ' » “' * “ "5111611 Fmſt uber 11 11161111 081“ 1111 2111181 nenen, a0 el 22. L ( ä im Artikel ähnten Friſt über te ihrend der im Artikel 20 (MW __ __ _ et1vaingc'k12111ſY'iZck)s 11011 La11d(*s1111(1c1)31_r1?11_11__ WSTr L'TltUg-JYFZM ' ' D' x“ erwä it L: R Anfpriche von LandesangehSrigen 1 „1 e i H n Ö o 5 (].) G aß tre e eines dritten Staates gegen den E [* emes drttten S1111111c3_ (1911111 11.11 _(1_(_)___ A ______ck__ ________ . 'tolt 511 Entycheßmng 111161. 1110 __1111 ___) , _ . ??_ÜTKZÖLO a'11f)gi11(111 Erba111pr11<c odcr YFZUZHYUYZTſtlx1FhFL? “L'“- ' " "*090' ; (1us1ck)l11*];[1(1) don L1111d1Z1161111)1_(11 311. ,5 _ _- _ ____ * '“ *, 1," 111111111 dcr Schnldcn 111) 2211111111111?) 3111 111111.1k11_1“zt1_11 BM] _ ___ 0541" M “(11111019- «9 *»ic 1, (111011 di? (8111111111111, [910111 1» („1.(_ .,.“ 1111717118 Zsſmfttsm, [101 'der 3111151111111811 Orthshorde dte Crommmg *? . ' r *k 1191111111111911 kö1111_8_11. _ _ _ _ _ VU ZYYYÖMU KonkurSerönUung 1011011 (1111; J.acl1la[1g1g11_1-_ [11111118 dsr 3111161151110" Ortsbqhörwc OTW F_011_T«__k(r_1_1_1_(1__l_tk_r1_;__11_1_1_ 111151111111“ 1111011181911 1116111911, 11111191 W. 11 __ _ _1_ , Y; Y»; 2811111111'l)1111111§1_ 1111“ JUMLÜL". dc_r _A11É1__c_1)_0r1_g_(__11___d__€_6 Staatch, 1110111)er [10 119110le 11111, 11111 _111s_11_0111_,__x__1_____,_„_____; ' 3111111 9111111'1912l11g0h011gc11, 1111l<((_1_11_1111(_11 , _- 3717211112180?) [01211 e aften ſo ſteht die Entſcheidung über ieſe [nſprüche, | ! e bt T ine Exrbanſpruche oder io pa pa aus\<ließli É ichte 2Fa ls Der 3 aus\<ließli<h den Landesgerichten zu. Fa! er i e iſe : erkfürzte ezahlung der Schulden n< Nachlaſſes zur (“19811611B91'trctu1111 1111f11111g ſmd, [11111116 WM. Arjikcl___2_3._0 unverkürzten Beza E Bie Los Sandes sreiht, ſollen die Gläubiger, ſofern die Gejeße s Le dieſes n bei der zuſtändigen Ortsbehörde die Eröffnung s Konkurſes beantragen können. ; f | [13111 Kriſt [1111 E A O aler Konkurseröffnung ſollen alle Nachlaßgegen- ſtände der zuſtändigen Ortsbehörde i d Cea banden kursmaſſe überliefert werden, wobei Die Konjularveydrde D pi Wahrnehmung der Intereſſen E A be Vere Staates, welcher ſie beſtellt hat, und insbe e a6 j derjenigen dieſer Angehörigen, welche abweſend, ü L ver ſonſt zur eigenen Vertretung unfähig ſind, betraut n M Sette 20 feſtgeſeßten Friſt ſoll Mit 211111111“ 501“ 1111 AM? “„ € KLF?- __(„' ,< WWU kcim' Foxdorunxx (19111111 5911_N(1<l1_113 1101119111, __d1_1_ 5101111111111191111rds, 1111<d€111 (1119. 110111 Nachlaſw z-1_1r_.„(1_]_t__1a_11__ den „11011811 111111 Rschnungsn 11(1(1)_2)?11ßg(1_1_1_e _591 5,1111_-c.1(k8_119__1 111311181th 1110111911 Ablauf der im Artikel 20 feſtge)eßten y 2 wenn feine una gegen den Nachlaß vorliegt - 4 Konſularbehörde, nachdem alle dem Nachlaſſe O E den Koſten und Rehnungen nach Maßgabe der L berichtigt worden ſind, 9111111011111 111 11911 QeL1_15_ch_](1<_(1_11_93 (1111111111611, 1119115911 endgültig in den Beſib des Nach ges gelangen, welchen ſie [1111111111911 11111) 5211 «_161(*ch11_111?11_ 11511: WLiſVU ſokl, liquidiren und den Berechtigten 0 weiſen ſoll, ohne kmſ; [ic (111der11101t, daß ſie anderweit, als 15161 919911111 11- gicrung, ihrer eigenen Re- gierung, Rechnung (1l1zUle(1__-e_11__l_)(_1_t.__4 . 11 .. . __ _ _ *“ 611 “W 011, 311 5011011 51881111111111111, 51-9 2591111111: tunquYWalÖio LYWFVÄUMJ 561 2111112111111 11011 Angexwmgén 811_1ZH E a Artikel 24. - N J en Fragen, zu denen die Eröffnung, die Verwal- a l n der Nachläſſe von Angehörigen s der 58151111 beiden Staaten 111 59111 (111001361! in dem anderen Staate -l111af, gc1_(11 Anlaß 6 können, 111-1111th vertreten die betreffenden General-Konſuln, Konſu n, Vize-Konſuln und Konſular-Agenten die Erben von A wegen und ſind amtlich als die bekreffench (3591181111:Ko11]11[11, 1111161111, V15€=K011ſ11111 und K011ſular:2[111*11t€11_ 510 Erbc11_vo_11 _K1<t.-: 111011111 111111 [11111 (111111111) 1116 dw 21111111111110116191911darm __1611 (111- 3118781111911, 011110 da[; [11-1 1161118111)11*t_n1c11'011,_1l)r€11 _-luf__11(111 Bevollmächtigten derſel ben an- zuerkennen, ohne daß ſie verpflichtet wären, ihren 8 durch 61111» (111ſ011d(re Urkunds 11ack)zum€1ſ('11. SW 1011111 (__111- aentäß 111 Psrſon eine beſondere Urkunde nahzuweiſen. Sie ſollen a8 gemäß in Perſon oder dnrck) Vcrtrstsr, dur<h Vertreter, welche [11 (11141 _(11 [“andcsacſsßlick) ſie aus 0h landesgeſeßlih dazu 59ſ11111611Perſ1111611 (“111711121 1)(1_11(11, 1101 1111 zuſtänZigLn VSHÖWEU a11f1rct€11 kOUUM, 11111 1111011131116) (_1_1_1f befugten Perſonen ernfählt haben, vor den zuſtändigen Behörden auftreten können, um in jeder ſich a den Nachlaß bezishcnden A11g€leg€11he1t 516 .;111c111ſe11 _1_(r Erbcn beziehenden Angelegenheit die Intereſſen As Erben wahrzunehmen, 111116111 UE 1191911 chhte _ge1t€1_1d_ 111111111 odcr ſick) (111f dis [WIEN dieſell1s11€rl)0110111'11 2111111r11ch (:UllllffLZ; STL. indem ſie deren Rechte „geltend, machen oder ſi<h auf die gegen dieſelben erhobenen Anſprüche einlaſſen. Sie ſind jedoch V?1“pf[ick)1(*t, 5111 5111111111163 1111 „1011111119115- vollſſrccksr, 11311111 jedo verpflichtet, zur Kenntniß der Teſtaments- vollſtre>er, wenn ſolche 5011911115011 111111, 07.161 dor (111191111111rt1g111 Oder vorhanden ſind, oder der gegenwärtigen oder vorſchriftsmäßig VU'U'ETLULU 6111111 1111011 21111111uck) 311 5111111911, *WLlckxr vertretenen Erben jeden Anſpruch zu bringen, welcher bei ihnen IWM 1111*._N(1_(1_)lc111111(1ffe €1“[)00911 [621161011113 gegen die Nachlaßmaſſe erhoben ſein ſollte, damit die THOUſtkrecker odor dw CWM >18 (7111111111211 5“ * € 611 (31113 (“11 “131111911. _ _ _ UWYH [TME glsick))f(1[ls diE Vor1111111d1<1111 01181“ Pficg]<_a_ſt_ 111121 bis Angshörigen dos StaUteH, __dox [15 (1111111111 [)(11, 1111 (111913 N oder die Erben ihre etwaigen Fi / egen erheben fönnen. S : E Feine gleichfalls die Vormundſchaft oder Pflegſchaſt über die Angehörigen des Staates, der ſie ernannt hat, für alles auf dis Na<lafzrege_lu_11g Y_ezugkchc 111115611111le)1'1t die Ea e in Gemäßheit der 2 c eſeze dieſes Staates einleiten können. e dic es StaatkE 2111 21911 01111611, _ G ſ HE?- voſrſtolx ſich Es eht ſih von fallwſt, ſelbſt, daß, da 1118 (3311n11*al:KZ11ſUln, die General-Konſuln, Konſuln, Vizs-Konſuw Vize-Konſuln und K0111ular:21ge11ten (11?- «56111111: mächtmw dsr Erbßn betrachtét 1111715911, 111811111143 gcgen d1cſe VWMTEU pcrſönUchd Link 11611 Konſular-Agenten als Bevoll- mächtigte der Erben betrachtet werden, niemals gegen dieſe Beamten E Wi den Nachlaß [)LtrLffSUÖCT. A11ſp111ck) 911111111 wer 211 (11111. geltend (; ) Artikcl25. betreffender. Anſpruch emacht werden kann. S i Artikel 25. Das Erbrecht, Exbrecht, ſowie die Th€1l1111g dcs? N(LÖMffLS 562 Wer- [111158111211 Theilung des Nachlaſſes des Ver- ſtorbenen richten ſick) 111111) 51311 __Geſeßen [SMW Lauch.8 Allo ſi<h na<h den Geſezen feines Landes. Alle Anſprüche, 111911118 1111) 1111] _Erbrscht welhe ſih auf Erbreht und )?acl1l11ß: Nachlaß- theilung bcziehsn, 1911011 durch 1116 (53611886 oYer _ſonſt znſtcm- beziehen, ſollen dur< die Gerichte oder ſonſt zuſtän- digen Behörden deffclbsn LandoE deſſelben Landes und 111G0n111f1h91t dEr Geſetze in Gemäßheit der Geſeße dieſes Landes e11tſ<iede11 2,16???" ___ r 1 c ). _ 5 11 6111 Dcutcker entſchieden ata K rie Y . Wenn ein Deutſcher in dor SY'tdafxikanifthon Repnbyk odor WEY Angehörigſsr) dsr S1'1111111'1kan1ſche11Ropubkk 111 Matſchland (111 0111911153111». __verſtmht, (111 wcl<em_ der Südafrikaniſchen Republik oder 111 dsſſon E ee der Südaſrikaniſhen Republik in Deutſchland an einem Orte verſtirbt, an welchem oder in deſſen Nähe sine Konſularbehqrde __ſenws __SmateH 111151 vor: eine Konſularbehörde _ſeines Staates nicht vor- handen iſt, ſo hat die zuſtändtge YTTHÖLHNÖL nach Maßggbe dcr LandLSxWſeße zuſtändige Ortsbehörde nah Maßgabe der Landesgeſete zur 2111191111111] Anlegung der S1egel_u11d Siegel und zur _BsrzUck): Verzeich- nung des Nachlaffeß Nachlaſſes zu [1512811611 2391111131195 A5] r11t_J1 der dariiber aufgenotnmenen ?Zerha11dlu11ge11 111111 1121111 _er „1.051,21: urkundc ſchreiten. Beglaubigte Abſ riften der darüber aufgenommenen Verhandlungen find nebſt er Todes- urkunde und den die StaqtsängehyrquUt01165 Vs1_ſtoxbc11er1 dart?11611d911 Schriftſtüöke? [211111911 knrzeſtsr 251111 det nachſten [ rwlörde u 11 er 611 811. _ _ _Kon YOFL [zu)]'téi11dine Staatsangehörigfkeit des Verſtorbenen Sra n t fürzeſter Friſt der nächſten larbehörde zu überſenden. : ; 4 Die n A Ortsbehörde [1111 foll zur Szckwrung 585 Nach: [aſſes (1118 durch Sicherung des Nach- laſſes alle dur die Lanchgeſctzex vorgsſ<_r1ebet1__en_Maßregeln Landesgeſeße vorgeſchriebenen Maßregeln treffen und den Beſtand das_NaÖlaffcS _111 mogltchſt Beſland des Nachlaſſes in mögli<ſt kurzer Fmſt nach Friſt nah Ablauf derdim ert1kx_l_2_20 beſt1mn1ten Fr1ſt as e 1 beſtimmten Friſt der ge: 11 larbe ör 6 Ü erm1 ge- nſularbehörde übermitteln. ; e 11. _ MMZ?- ??rſxlslht ſicli), erfor g von ſelbſt, daß von dsm Augenbltck dem Augenbli> an, “kel ikel 28. _ dIelsrtchenwärtigen : S eraétigén Vertrages ſollen 111 . .. . . H der in j A E e Nachlaß e111e§_2l11gel)0r1gen eme__ _ eidcn eines Angehörigen eme f eiden Staaten Anwendung 111111611, finden, der, außérhcxlkkichkxesv __(Fxr ayßerhals E G biets des andere11Staates_ anderen Staates verſtorben, dort ewg unbewegliches beweg unbeweglihes Vermögen Yntßrlaffen OaLS hat. rt1k21 29. _ _ dsr Kon: ilel/09. L i as Die General-Konſuln, _Kpnſuln, 'VW-KMWdTranventa: ſular:Agc11ten General-Konſuln , Konſuln, „Dize-Konſu fe mina ſular-Agenten ſind ausſchließltch aus\cließlih beauftragt 11119 idirung ___ S L riſirung und den anderen zur Erhaltung und _ FY Reiſenden forderlich?" ap ira Bas forderlihen Amtshandlungen bLL Yem bei dem Nachlaß ]e Bec11111911 je O welcher in dem Staate Stagte des Amtsnßss Amtsſißes des gedachZexn _ Staate on E geſtorben iſt und bei ſeinem Ablkben Ableben dem (111 LM andere! angehörte. _ Arttkel : Artikel 30. _ _ i Die General-Konſulu, General-Konſuln, Konſuln, V1ze:K011ſu1n 1_1_§1_?__1h_r_e_ Bizs-Konſwn Men i Kanzler oder Sekrétäre, Sekretäre, ſowie dre Ko11ſular:Ag€11__etx__ ____ _______ die Konſular-Agen! es Bes N beiden Staaten aller Bofreiungßn, V0r_r9<to_ WJ HFH _g_1________ tbeilbafiig Befreiungen, Vorrechte s V el gt n theilhaftig ſein, welche den Beamten gle1<e11 (Hrn (' . gleichen Grades de begünſtigten Nation 314118522er ____ ___ - o !, . 1 * E, A 0,0 F p 5 5 d Ueber dio: MenſeMge A11S11eferu11g_ der Vérhre<(r_ U11 Erledig1111g vongNequiſitionen 111 Straf1a<en_ MOBIKE die gegenſeitige Auslieferung der Verbrecher, un Erledigung von Meguuifitionen in Strafſachen O den vsrtragſ<ließsn$en TheilZ_e11_1_e_r_?_e_ſ_o1_1_1_1§_r_1__ FFYLÖÜTUUI 11 werdsn. “ is um 11 ra __ _ _ _ _ ?FörePkdxm Dcutſchkn RZick) in_ der Suda]r1ka111_ſ_§h§;1 FAZIT dieſelbsn Rechte vertragſGleneen A L U “bitt eiti n werden. Bis zum ZFnkraſttrelen dieer l a e Deutſchen Reich in der Slpairitangen A dieſelben Rehte und Bkgi'111ſttg1111ge11, welche_ [91911151 ________ R(publik Begünſtigungen, welche E o S Republik einem anderen Staaxe 111_d1eſen Bez1s11111xZe ____._ „___ rämnt Staate in dieſen Bezie nage E räumt ſind odsr oder in Zukunft (1111101111512 werdez1,_xt_11__o1 » _z_____ ſtkl)€11, (1123 Skitens des Deut1<sn Renk)? _bc1 » eingeräumt E L e ZWILLL; fle ſtehen, als Seitens des Deutſchen Neichs bei Ste o E Antrages für gloichartigs ?_äUs d1e_G(gst1ſUt1gk61t gleichartige L die Gegenſeitigkeit an 11 », afrikaniſcho Rspnblik zuge___1_<_e_$__n_1_$d. r l e) . __ 81" 0 Mwärti (? die S afrikaniſche Republik zuge aa d run 90. j er gegenwärtige Vertrag, déffsn deſſen auf den Hat1dc_l__bez11_g- [ichs ZeſtiKnZungen __g___ Handel bezüg- liche me fich auf die 11111 91116111de ve_r_t__rag_ſ<l1_(_13911$x1 mit einem der D E Seen Theile g(“gc11wärtig oder_ k1'111ft1g «1111121111911 „(1111111 13 x_r__ ___ biste Erſtrc'ckcn, [OU rati_f1_z_irt gegenwärtig oder künftig zollgeeinten Länder 0 n e biete erſtre>en, ſoll S p und ?_1; _:_]111311r1xcx11011e11 111 (1 5 . ' " 1a nch 1116 E e roi ſoller Berlin ſobald als möglich ausgewech)elt we ¿ L i ausgſ'1US)L »» . __ BAYET'TUFF [011 0111ZL11)Y70UM P ſoll inen ‘Monat nach dxr 2l11§1ve<ſ21111g _?(Z der Auswechſelung 1 Ratifikationen 111 in Kraft tretc11_ 1111558111 .;(11111', 110111 „1119113 (. anmſttretons 1111 treten und zehn Jahre, vom ‘Tage de Jnkraſttretens an gerechnet, 111 2811611112211 blc1111-11.____ _ ___r in Wirkſamkeit ag a Wenn ein Jahr vor Ablauf Owſcs ,ZertraumH (11101___1____ Ukrtragſchlioßenden dieſes Zeitraums N vertragſhließenden Theile denz (111116111211 51111!) (11113 31111121) Erkläéung [61118 dem anderen durch eine M s Erklärung ſeine Abſicht 1511115111951, 1118 281rk1a111k41t _»16_.1 (____ kundgiebt, die Wirkſamkeit J n . E trages aufhöron aufhören zu laſſen, 10_ [1111 ſo ſoll derſelbe nock) em .;(1)r __v_____ dcm noch ein „ahr e dem Tage ab 111 in Geltung 1119111611, (111 _wclchsm dsr e11__1_(»; ___1_ dEr andére der vertragſchließsndcn “Q)Nle dsnſslbkn gs U11 19 1, ird. _ _ __ _ DMMDI vcrtmgſchließendM Tßßjle 5251111111 [11511112 B1_ng1_111[1 bleiben, an welhem der H 04 der andere der vertragſchließenden Theile denſelben gekündig ven wird. E K A vertragſchließenden d behalten ſich die P vor, 111161) gomoinſmnßr _Ver ta11d1gu11g 111 11121911 .» F3 r_(_1_g_ jcdsrlci2151111581111113911 (mſzunkhmßn, 111L1<e__1111t 16111 _€_1]1 111111 5911 (531111111111 na<h gemeinſamer Verſtändigung 1n en V Ä a jederlei Abänderungen aufzunehmen, welche mit dem N und den Grundlagen deſſelben 111<t 1111_W1d(*r[pr111_1) [ 031311 11115 nicht im Widerſpruch ſte T und deren 2111131111) eit Nüglichkeit durch dieErfahxnnZ;_3_arg€t_l)_a11ſ(11_1ſ0 F. 75111.“ die e dargethan ſein {o N Zur Urkund dcffen deſſen haben 0113 Udcrſxtngen BOY? _- 11111<Z1gt€11 den gegsnwärtigcu Vsrtrag 1111terze1<11et 111111 1)1e * 10 (11 11811?01“Ück1. S JSV gé]<ehe11 die beiderſeitigen N i mächtigten den gegenwärtigen Vertrag unterzeichnet und thre Siegel beigedrüdt. 7 So 4B zu Berlin, den 22. Januar Fanuar 1885. Die Beſtimmungen [eicher leiher Weiſe auf den ?]). 8.) L S.) Graf ViH111arck-Schö11hauſe11. 1-. 8. .SEllwig. (l.. 8.) 7116611181111 Bismar>-Schönhauſen. S Hellwig. (L. 8) Beelaerts van Blokland. “* * '“ . 5 Vertrag iſ ifizir d die DC? Der vorſtehende 238111111; 111 rat1f1z11t worde11_u111 _ AULWCChſélUUg dcr Natiſikaiwnen Vertrag iſt ratifizirt worden und die Auswechſelung der Ratiſikationen hat 311 Bérlm (1111 24.311111 zu Bexlin am 24. Juni 1886 ſtattgefundsn. Litcrariſche Neuigksiten ſtattgefunden. Literariſche Neuigkeiten und periodiſche periodiſhe Schriften. ' ' ' ' ' 2" rlag Arbe1t'*r-Ver[1<e1u11g 1111De11tſ<en Re1<c («39 11011 î icher i i Verlag Arbeiter-Verſiherung im Deutſchen Reiche (Ve von Julius Ölocm Bloem in Dresden). Nr. 5. _ Inhalt: D1e Gemkmdc- ' ' ' ' ** - * ' _ “016 F**ra111'11111171'1cher1111g eme [>(*_d(nkl1<cZL1claſt1_111g dcr G1111c111d811. „_ (8511115111111)ſ dcr obl1x1ator1ſ<c11 Yeswepfltcbt. _ Dre 11011111161111116 ' deK Menſcnbczngcs Die Gemeinde- Ï j i ¡che B er Gemei — Die Krankenverſicherung eine bedenkliche Belaſtung der Gemeinden. T n a der obligatoriſchen Meldepfliht. — "Die nothwendige le des Rentenbezuges entſprechend §. $. 65 5113 Unfall-Vcrfichü- ZYYZFFWIIQVOIU des Unfall-Verſiche- R 6. Juli 1884. __ 1884, — Zum szulantcntbum. __ Der Simulantenthum. D eN Kampf 5171“ der Dresdener Ortskrankenkaßen geßen dre Hambxrgcr (Central- Krankknkaffcn (Fortſeyung). _ Ortskrankenkaſſen gegen die Hamburger CGentral- Krankenkaſſen (Fortſetzung). — Zur Unter (111111153 Unterhaltung und Bckebrnng. _ " * _ * ' Na<ri<te11. _ E11t<111>u11ge11 11111) Vérord11u119n. __ Bkrnnſchte Frakaaſten. _ Vrisſkaßsn. __ -1terar11<es. _ Inſkrate. Dcutſchc Kolo111alze1tun (_). Belehrung. — i i — Vermi Nachrichten. — Entſcheidungen und Verordnungen. — Vermiſchte fen — Bruiéſkäſtei — Litera Mes Inſerate. Deutſche Kolonialzeitun ß: Organ desl DeyfſchYK_qlo§1_i_T_l; ' ' S N O ins in Berlin. Verw (Verlag des Deut<en Kolonia yerems, er 111 _ . YTeYTthnU. Juli).(_ IZbalt: Dcukſck1er_KoloxnalNrexn. _Dcutſher Deutſchen Kolonialvereins, Berlin SW. 13. Heft (1. Mo 2 Inhalt : Deutſcher Kolonialverein. Deutſcher Naturforſcher- und Aerztetag. Sektton fur 1n_cd1z1n1ſ<c (Yw- [1rapbie Sektion für mediziniſche Geo- graphie 2c. _ SüdamxrikaniſYe A11sſteÜung_zu Berlm. _ 5101011111- meranms. _ (»HeſelUckoaft . Erman“, Be_r1<te 11-33 Hrrx. S_oyaUx. _ ?. Gencralverſammlnng — n E Ee Ausſtellung zu Berlin. — Kolonial- Panoramas. — Geſellſchaft „Herman“, Berichte des Hrn. Soyaux. — V. Generalverſammlung des Weſtduutxäyen Verems [1112 „51910111- ſation Weſtdeutſchen Vereins für Koloni- fation und Export. _ Vorträge des Prof. Dr. RBA M und 01'.J111)_lkc. _ Dr. Jühlke. Mittheilungen (1118 aus dem Ausknnftsbnrcau ch eut]_<e11 Ko_lon_m[- Auskunftsbureau des Veutſchen Kolonial- vereins. Die vom ReichIkanzler Reichskanzler zur Unterſuchung 1n11119rpfl1ch11gcr Dentſ<en a11torifirtc11 Acrztc_ im_ AuSlayde. _ Koloqmlpol1t1ſ<e militärpflichtiger Deutſchen autoriſirten Aerzte im Auslande. — Kolonialpolitiſche Vorgänge. Entſckycidungskämpſe 1111 de11t]<en S_ckw gcbtcr 311111111911 Entſcheidungskämpfe im deutſhen Scußgebiet zwiſchen Herero und Nalnc1._ VérordnUng, Nama. — Verordnung, betreffend dW cchjcherhaltmmx 111 die c<t8verhältniſſe in dem Schutz (biet Schutzgebiet der Neuguinea-Compagyie,_ Neuguinea-Compagnie, vom 5. «511111 Juni 1886. __ Die J'keuheJridcnfragc. _ Dic Berbä1tn1[]e 111 MadaZaskaY 11_n1*er fra11zöfiſ<em N U S enfrade. — Die Berhältniſſe in N unter franzöſiſhem Protektorat. _ Franzöfiſ<-Congo._ _ran_z0ſ_1]<cr Ober-Kosonialratſ). _ — Franzöſiſh-Congo. ranzöſiſcher Ober-Kolonialrath. — Verbot des Slevcnbandels 111 Sklavenhandels in der 1_taltcn11<e11 italieniſchen Kolonie (1111 am Rothen Meer. _ A11sſ<ließ11ng — Aus\{hließung von Auslandxxn (11:1 Landeigcntbwncr Ausländern als Landeigenthümer in den Vereinigtsn_Staaten. _ GegenſPttgkmts- Vertrag Vereinigten Staaten. — Gegenſeitigkeits- vertrag zwiſchen Hawai 11115 ben Vcre111tgtcn_ und den Vereinigten Staaten. _ E1ſcr_1_bak)11- — Eiſenbahn- projekt in Perſien. _ Bcri<t dcs Ka11_etl1<cn Komtmffark; fur — Bericht des Kaiſerlichen Kommiſſars für das [üdwcſtafrikaniſckx SÖUngbief. __ Dre [ogenannte _11euc \üdweſtafrikaniſhe Schußgebiet. — Die ſogenannte neue Buren- Republik Upingwnia. _ Dic Kolon1_ſatw11 m_ Araukamen. Upingtonia. — Die Koloniſation in ‘Araukanien. 11. _Das Das Land und ]"eine Vorkbeile ſeine Vortheile für euroyä1ſ<c [p_ez1el] Heutſ<e Kolomſten. europäiſche ſpeziell deutſhe Koloniſten. Von 01“. „H. Dr. H. Polakowsky. _ Oeſterre1 Z uberſeetſ<e Handelßunter- — Oeſterreihs überſeeiſche Handelsunter- nehmungen im vorigen Jahrhundert; Jahrhundert. Von D. (1551011811. _ Dcr Krnboy (115 Gronen, — Der Kruboy als Arbeiter 1111?) ſein:: Gcſ<1<te_. und ſeine Geſchichte. Von He1n_r1< N1pperdcy. Dic Heinri Nipperdey. Die ſüdamerikaniſche Koloniſationögeſen](haft Koloniſationsgeſellſhaft zu L_ezpztg. Leipzig, Jahres- berickſt beri<t pro 1885. _ Die Peterſen'ſche Ha11delsexpe_d1tr_on nacb Peterſen’ſhe Handel8expedition nah Pata- gonien. Erträge der in Pacagnav hauptſachh? angebmxtsn Pfiamen. Paraguay A E angebauten Pflanzen. Von Karl von (53111111). Dte auftral1ſ cn Kolomen. 11. Gülich. Die auſtraliſchen Kolonien. 1T. Von Dr. Paul Neubaur. _ Literatur. „Dr._Ferd. „Dr. Ferd. Lentner, Das internationale Kolonialrecht Kolonialre<t im 19. Jahrhnndert. Beſpr._ Von Jahrhundert. Beſpr. von Prof. Freib. Freih. von Stengel. „Unia 801T6kl, „& X-aäx'a 11118 Heros!- 8pauis11 ÜOUÜUXQI.“ Vcſpr. Von „Maria Solters, A Lady's ride across Spanish Honduras.“ Beſpr. von Dr. H. Pczlakowsky._ Red_aktwncUe Polakowsky. — Nedaktionelle Correſpondenz. Aus Auſtralien und der Sudſee. Südſee. Von von Koermerty. n'er. _ Polizeiliches E1nſ<re1ten Koenneriy. uſer. — Polizeilihes Einſchreiten zur BEſei- u_nd FlLTrtTKLZZYVYZZRJOL Grundſtücken err1<teten Sta<cldxahtzauUes_ ttg1111_(1__e___1___.____________ dc'r Polizeibcbördcn znr SchYe una ctyes kauf- Yänniſckykn Lökals Beſej, tin chene 7 0da pee Grundſtüfen errihteten StaWeldrahtzaunes. a btbefuguih der Polizeibehörden zur Schließung eines fkauf- männiſhen Lokals für den Fall de_s des unerlaubten G ankbctrtxbeg S ankbetriebes oder Spirituoſen-K'leinbandcls Spirituoſen-Kleinhandels in de1n1e_lbe_n_. _ demfelben, — Uebung UYMUtxlbaren Zwanus obne voransgcgangcne pol_1ze_111ck)e Anordxzunxz (Ikkfugung) __ Okſtrvannnäfiige und durchöPoltzctvqchrdnnng nabc1 «cregeltx unmittelbaren Zwanges ohne vorausgegangene polizeiliche Anordnung (Verfügung). rf Obſervanzmäßige und dur Polizeiverordnung näher geregelte Ver- 5111167111111 dsr“ Akjazenten vflihtung der Adjazenten zur Straßenreyngnng, _ WaffekäblkklUUgs. bxſchränkuna Straßenreinigung. — Waſferableitungs- beſhränkung zu Gunſtcn dsr untcxcn M;].chmrn. _ Fktchtvcrpfncthg & Aufnaknnk dcs 111 einst kü11ſtl1ck)_en NUUP] Gunſten der unteren Adjazenten. — Nichtverpflichtung i Aufnahme des in einer füuſtlichen Leitung geſammelten Wäffers. Luk Servitütartigc Rech zu (5511101811 torr1thLlcx oder_ Pkkwnaker ??_reiſe. _ Entſ<ädig1mg§anſprn< Waſſers, zur Servitutartige Nehte zu Gunſten territorialer oder perſonaler Kreiſe. — Entſchädigungsanſpru<h aus dem [Frrede11slc1ſt11ngsgeſey (FluJKZFYYUÜiſckM MonatsſÖkifx- nene Sriedensleiſtungsgeſeß (R eiw: Monats\<rift neue Folge. __ Der Neu:" Prc11ſ1iſ<én )éovinzial-Blältcr Otcrtc [Folge. Heranwgegebcn Von Wi ert, Neuen preußiſhen Provinzial-Blätter vierte Folge. Heraus8gegeben von Wichert. Drittes und viertes kat. c und EUR Bé<11111d111_1_1_g,_ KxönigkzbexZ i. M,) „ “* Heft, A O Buchhandlung, A i: P Zh : 1. 2111111111111111gc11: Abhandlungen: Das V01ksſ__nwe1en 111 3 reu11_ex_1 Und Ä'ZTFWU Unter Friedrich 2211511111]Q YYY], _1_)_r. _AZolfd HKI, _ “8115111111 Volks ulweſen in Preußen und ee a unter Friedri<h Wilhelm I A Dr, o Keil S. Fohann Albrecht ]. 17911 MZ<[8210111;§'_1, 111 ».- ,111111cr10 ,n_ («„>szxe “241518119th Prsußen, 111 1111151 Bezikbungxxl znr ÖNJXWM „1111111: I. von Me>lenburg, der Schwiegerſohn es Herzogs Albrecht von Preußen, in ſeinen Beziehungen zur deutſchen Refor- mation und -z11111 Herzogtbxnnch1111c_1_1._ «zortxag; g1ſ1a1tc__11_111 YU Königlichcn Dcutſcßkn GxſcllWWfk 111 119111gsher<1 _1 _Pxß_a1n_-:. Marz zum Herzogthum Preußen. Bortrag, gehalten in der Königlichen Deutſchen Geſellſchaft in Königsberg T. n März 1886 111111 [)x-. Panl T1<ackcrt, PTMWY 111 819111115_.rg_ 1. von Dr. Paul Tſchad>ert, Profeſſor in Königsberg i. Pr. __ Zum 22. April 1886. Ucber Kant s Kr1trk dch aſthct1ſ<1n 111151111- erft. Ueber Kant's Kritik der äſthetiſchen Urtheils- fraft. Von Hermann Baumgart. _Dno__ „YOJIUMUWW 111 1111101111 WfW 17-1131113'18“ dcr Cbrymk __dw „11-11rg (par?_ 11], cap „Das »Prdpngnacalnn in introitu terre Nattangie“ der Chronik des Dusburg (pars TIL, cap. 133). Von E. Beckchrn. _ DU; Guter (3411111115 Von .ldolf 111011116. _ Jnſtcrburgcr K1_r1bc11-Na<_)xtck)tc11. Mitxzxthcckt 11011 _Qttg Von Waren, Eandgkri<ts:Pra11d(11t_111 _„511ſtcr11111g,_188._1_._ _ 11._Kr1t_1k_en 111111 Referats. _ AkcrtbumMcſcUWM 121155172 „LU KOZUJÉÖLZF 1886. _ 111.*Mittk)siln11gkn Und 8211111111111. __ M1ttbe1lUn11 ?_bcc (*11_1_1_(1€ wou Schirrmacher C. Bectherrn. — Die Güter Geduns von Adolf Rogge. — Inſterburger Kirchen-Nachrichten. Mitgetheilt von Otto von Baren, Landgerichts-Präſident in Inſterburg, 1885. — II. Kritiken und Referate. — Al erthumsgeſellſ<haft Prussia in Königsberg 1886, — 11]. Mittheilungen und Anhang. — Mittheilung her einige von Stirrmacher jüngſt 11cröffe111111[)t_eBMM v_on 111111 (11_1_.„erzog ._Ybrecbt veröffentlihte Briefe von und an Herzog Albrecht von Preußen und 11er 0111111 BW] 595 HOZPrchzerv 251111? (1113th111 über einen Brief des Hofpredigers Gans an Johann Albrecht 1. 111111 Mkcklcnwrg. von Me>lenburg. Von P. T1<acker_t. _ _..[kag1_ſ_11*r 419. 511111113 *.Nalkmv (1115 Tſchaert. — Magiſter Jo- hannes Malfkaw aus Straßburg a._ ?. Dr1'1vc115_ 111 Y_Ic1tprc111,-c11, 1111 rcfvrmfrcnndlicbcr k111111*[11'(1)(r_3)*r1c!19r a. d. Drewenz in Weſtpreußen, ein reformfreundlicher fatholiſher Prieſter zur ;),-311 dex; groHZUckFWd. ländiſckpkn SchiMmS. Mi11111'11111111 11.1111 Ha11_1_>1 won “Z)“ZTLI'Q :rt._ 11111v2rſ111'1'ts-C111011ik d18_86._7F0rt]c§51111-g.) _ .Utprc111,11 11: „1111311111111 ' * 85. 5) r 1111 ; or [MUM]: __ _ _ _ 13 )MLtFléetiancnY (1113 der 111110171115111 __ L1te1_at_11r. FW. Jaquang Zeit des REODe ländiſhen Schis8mas. Mittheilung na Haupt von R A e Univerſitäts-Chronik O O — Altpreußiſce Biographie 1885. (Nathtrag und Fortſeßung. E M E 'Mlttheilungen aus der hiſtoriſ<hen Literatur, XIV. Jahrgang. 3. Höft. _ Inhalf: 811111111, «016 K11lt11r_gc]c_l11€,te 111 611132111811'Hn11ptſti'1ckc11 (Noack). __ 811111111, K112_t_urgeſ?11111_11____1_11 Mknſchßcit 111 WWW 0111111111111111 8„2111111111 (210.117). _ . _111111_r_)1111_1__1__,er „2311861111115 [. (Noack). _ Kö111gl1ck)c__3).7111[ecx1_311 »sr111_._ (_r- 111111111'1' 11011 Pergmnon (Drovſc11). _ T)11>11?1*,_I_)_1c SF[_111Ö_C_r_e_1___1_1_1Z__11_11_Z. chiſchen 2111911711111 (Wi111k161'). __ Ykonnnan, 171111111] )1_ - 1_ „1 __1x „ (Dietrich“). _ HAMM, S<111t11111cr 111113 21111111111125111 1111_a_1T1_1__.1Z)1n (Thonrkt). _ Hsckcr, Z111' (556111115113 dk?) KMM? «111111111119 () 111116). _ Förſtcr, =*)[111'bwſ'1118 Heft. — Inhalt: Lippert, Die Kulturgeſchidte in einzelnen Hauptſtü>ken (Noa>k). — Lippert, Kulurgelcige. qu Menſchheit in ihrem organiſchen Aufbau (Noadl). —$ Lee Bilderatlas I. (Noa>). — Königliche Muſeen zu Berlin. Alter- thümer von Pergamon (Droyſen). — Richter, Die E R OT chiſ<en Alterthum (Winkler). — Mommſen, Römiſ je ( e zi y i (Dietrich). — Haenny, Schriftſteller und Buchhändler ima Bu (Thouret). — He>ker, Zur Geſchichte des Kaiſers Julianus (Plifchke), — Förſter, Ambroſius, Biſchof Von 271111111117) (Wolff). _ 051115111- 1161111111g, (356111111516 dcs Oſtrönüſckwn Rcrcbs 1111181" dcn KAULTY „[xm- diuö 11115 Tbcodoſius von Mailand Bo Gülden- penning, Geſchichte des oſtrömiſhen Reichs unter den Manet A dius und Theodoſius 11. (V]?artcns). _ 711011, 110Zra111111a (_1_]1_11;.0_. Zraüa 13111113 (> (11 (111110111111ij [L)er11bcr111). ____(5)r111111r111 k1.__(1(1- 11iſck7c11 Paläogerbie 111111 dcr Urkundßtckcbrs (»chnn). _ _011_1__ g(z018, 1,8 (1311111118118 (10, ]LiEkIF-Zuk-UWS [*Ha1111). __chvnmsn ??“, RSUWUWUF (1110111118 1115101111111 pSſNUSUNJ- ][ ]. (PZJÖ). __ 791€ lamp, Wkſtfäliſchks Urknadcnbxuh ]. (2116111111). __--_____._1k1_11§1111_172_,____«__-__r [)e11111c (Martens). — Paoli, Programma v: D grafia Latina e di diplomatica (Bernheim). — „Brundriß der a0 eie niſhen Paläographie und der Urkundenlehre (Bernheim). — ge geois, Le capitulaire de Kiersy-sur-Oise (Hahn). — Monumen A al Neapolitani ducatus historiam pertinentia II 1. S 5 D kamp, Weſtfäliſches Urkundenbuh T. (Breßlau). L R SE O heilige Abt Odilo 5011 07111111) 111 111112111 101191 11111 V 11 1111»- _-__ _. _ Widemnn, (Zörcgor 1711. 111111 L13111111<01__Ma11(1ff(s ]._1_._o1_1_.11_1__1)11_ [SOUND _ 51119an 521111111 _111111_A(1<c11 12315611). ___-_11'111, _1e ſtaaTIrchtliÖs StsÜunZ “Fer_Btſckßöéc__LJWJZLFÜUZZBU YFUZLZJÉYff? .-_(-».__, ].S1113L._'3R9)0,; ("_ 1» _. FTÉWFFFYYS 2221511111111“; dcr öffentlicßen Mmmzng z11Wa_hxl);1t 1111?) Lüqé von Cluny in ſeinem Leben und Wirken (S L — Wiedemann, Gregor VII. und Grzbiſchof Manaſſes I. gu (Schulße) — Kugler, Albert von Aachen (Bloch). 0 e n ſtaatsrehtli<he L er P T R De (Wolfſ, iſer {Friedri I. (Schulte). — Rohholl, ? ert z \ 0M), e Qi Berbältwi der öffentlihen Meinung zu E und Lüge im 10., 11. 111111 und 12. Jabrhundch (Bcrnhcnn). _ ;P 1]<e, Jahrhundert (Bernheim). — Ha iſche, Das Rechtsverfahren Rudolf?“ Rudolf's von 891551111111 __gcgc11 Ott? Y VT? Böb111c11(Vokk111ar)._Tcsdorxk, Dcr T)10111erz11a 415111111 6 ds- ,ave1 Habsburg gegen „Dtto! N A Böhmen (Volkmar). — Tesdoryf, Der Nömerzug Ludwig's des Bayer! Rudolf Rci _ Apri[_Juni. Rei : April—Juni. (Ferd. Bxyer Beyer s * “" ' " * ' * l'" 1 511111111 231131111111 132(_1330(V01'm111). _ Kagclmachcr, [51111110 .. ( _ _ 1111?) P fmar x, Filivpo Maria Visconti 1327—1330 (Volkmar). — Kagelmacher, Filippo Para | und König SigiS111u11d 1413-4431 Sigismund 1413—1431 (Volkmar). _ Scmmmg, D1e (“1111 1.111 111111 Orlccms 11111) ihrs Zeitgcnoffen — Semming, Die Jungfrau von Orleans und ihre Zeitgenoſſen ( 11_1*_11 Kalck]§111).__ 851)le Gcſchicbtc dcs Mitthch 11/1. (Martcnv); _ YaZffkirÜ Hormann Cbrütopl) von Kalkſtein). H a0! Geſchihte des Mittelalters IV 1. (Martens). — LAE Hermann Chriſtoph Graf 111111 §111_1§wor111, _Ka1ſcrl. 151117311111] )Öl'vck den Türkmckämpſcn 1111tkr 8111131111 11. (F1ſck)sr_). _ Oro]<,_)____1___ CwmweU 11115 dis 1111rita1111<c Revolutwy (Bloch).___ ___(1 81115 U811101'18 01" 11111133 (11161511 0114111J131111 (HWA)). __ IWHÄ ZZQÉÖU B(nlſey (Wi111kker). _ von Rusworm, Kaiſerl. geldmarf 2 e den Türkenkämpfen unter Rudolf II. (Fiſcher). — Dro E Cromwell und die puritaniſhe Revolution (Bloch). — R A Memoirs of Mary, queen of England (Hirſ<), — A rale Bentley (Winkler). — Meyer, 2321111111 3111? GCUUÖÉF Beitrag zur Geſchichte der . 11.011 ___ U11?) BavmÜHec Landa (Bcrm'r). _ Tauſchsr, Gxſcb1<tc dcr JU _ 18]5_1871 (“Zcrmclo). _ S<irrma<1rr, Iobann 2 nba fe und Bayreuther Lande (Berner). — LTauſcher, Geſchichte der 0 [ 1815—1871 (Zermelo). — Schirrraacher, Johann Albrecht ]., „MMI * “ r Scktnidt. _ 1.011 ZFHYWYHÉ<121 La)aer-K(11a_log 11911 815111111111 I1., Herzog ) l rg (Schmidt). | von N Laer: ntalaa von Lehmann & LM, 111 M in Frankfurt a. a M. 5.111,60. Ktr<ex11131(_[>1_<tc._ KnchUMd. _ Kirchlickyc Nx. 60; Kirchengeſchichte. -— S — Kirchliche Kunſt. _ Orkknstſcn. _ 0QO]11111C11.___-* Sc Yk? __ M11ſtikcr. _ — Ordensweſen. — „Feſuitica. — Se thte h Myſtiker. — Judaica 11115 berarcq.___ analt: $1r<c11geTc51M ___éä. i111AUgcmci11en. und Hebraica. — Inhalt: KirchengeſGig u im Allgemeinen. Jeſuitica. J11_qu11111011. _Krcnzzngk. Inquiſition. _Kreuzzüge. Or 11_1Z_1 __- Sckkcn 11111“) d n Sekten und Myſtiker. _ Kir([)11<c Gcſ<1<tc emzclnyr Sta c. (* ' . — Kirhliche Geſchichte einzelner Städte, Judaicc ebraica. _ _ __ _ xzW(1111c111térdoZizie1c-Zcif1111g. (Bchm, 81211131 ](1113B11a)11___a_11d_1_1_;na9_- E 5 an ng. (Berlin, Liebel'ſche Bat t Nr. 27. _ Inhalt: Gedsnftagk. __ H0?1_111<t1<t_011. ___F111(____z____ Wfbtransport 11111"iebcnjä111_igc11_Krwgc. Bon CMT) S<ZTl _Z______ [MWM _ V'kilitäriſckw 2.1111111011111111c11, _ T_Oas 1vcrlor§11c_ ( e1_1 57131111 E*mc Gedenktage. — Hofnachrichten. i E rethtrans8port im ſiebenjährigen Kriege. Von Grich S A ſeßung.) — Militäriſche Mittheilungen, — Das verlorene. e ez an Eine Erzählung (11143 dcm_Le[__$11 ÖLSQZKHMPUMZM YZFZZFÜFZL'UM _ 21) c Bläktcr. _ BN po „_ za (1115111. _ _ [_ . _ „ SolLdaſten (1111 aus dem E P E Rue O L — Loſe Blätter. — Briefpoſt. — Vakanzen. — ge: i Sin am Sarge Königs 8111111111] Ludwig 11. _ DLC E11tſ<cld_1_1_111_1___?_§x o<kirck). ErzäHlnng — Die Entſcheidung ie o<fir<h. Erzählung von Fr. Lohmmm. _(Fortſeßux1g.) __ ;>? Kurzwäk. _ Extra-Bcilagc: U11tkrr1<tsbr1efe, DquchcIOan cPaul Forſtwiſſenſckyaftlichcs Centrqlblatx. _(8111111,____d__ Lohmann. (Fortſeßung.) — 4 A — Éxtra-Beilage: Unterrichtsbriefe, Deutſche Spra ‘Ini Forſtwiſſenſhaftlihes Centralblatt. A w Parey.) Hcft Heft 7. _ analk: Ori ina1-Arttkel: Dt; “.)-"1611160131 «___ Eichenſcbälwaldes. — Inhalt: Original-Artikel : Die Rentabili e Eichenſhälwaldes. Vom Großk). Eſſ. Ober-Forſtdn'cktN 1, Großh. heſſ. Ober-Forſtdirektor i. P. ' - ' ' '" ' L i ;z it einjähri fern ' tdt. _ Be1trag i tadt. — Beitrag zur Pflanzung _nnt e1111ak1r1gc11 KLS „_ l(LeBYUrkZFbſlFilſiNU1x1c11). Vom mit einjährigen Kie L in pf Ubbilvungen). Nom K. [). Forſtmetſtcr b. Forſtmeiſter Mantel 111 (55107 in Groß - # , 1 e “ 1. _ im. — Der Maffbcs'ſthe Hohenmuffcr 11111) _der Frage]: YYYFZr-Ankcr. Matthes’ſhe Höhenmeſſer und der s ye arie, Vom Forſtgeometer C. Enders m (81161111 “GFKL thilungcn: in Eiſena 6 theilungen: Der Heilbronner Rindcnmgrkr Von 1886._ _Von "___ ratb Ftſ<ba< 111 Stnttgart. _ Dcr R111de11111arxt 111 H1r1<hor1_1__ ____ * Ei<cn1olyrinde Rindenmarkt von 1886. Bon n rath Fiſhba<h in Stuttgart. — Der NRindenmarkt in Hirſ<hhory fre i Gichenlohrinde im Heidelberger Marktgebiete im .Hcidclhkrgcr Marktgcbxetc 1111.51 __ Za i 1886. Mitgctbeilt Mitgetheilt von Oberförſter B1c_k)ler 111 Hc1d_clbcrg.__-_7__d____ Lobmeffkn Biehler in Heidelberg. let Lohmeſſen in Boppard 1111d Kreuznach 1111 Jghre und Kreuznah im Jahre 1886. _D;1__1 L___ Verſteigerung 111 4 . Loh: verſteigerung zu Bingen und Alzcy Alzey am 13. Marz März 1886. _D _ 28111181? rindcnmarkt 111 Kaiſerslaniern É / É Fs rindenmarkt zu Kaiſerslautern am 16._M(1rz_1886. _ _1e F0_ft_ Lobrindc-Verſfeigcrung zn (Erbach _Pro 1886, qu GraflxÖ-P __ “ 16. März 1886. Die Torf Lohrinde-Verſteigerung zu Erbach pro 1886. Vom S Oa LA meiſter Jhrig Ihrig zu Erbach. _ Ltterar11<e Bcruhte. _ )10116- — Literariſhe Berichte. — Notizen. Anzeigen. _ _ _ MÜÜET“ * - 1111119 erfung. (HerauSgebex. J11ge1ne_ur _ 5117111311,a ZQTKUYL) | : ie V è -Kultur-Zeitun g. (Herausgeber : Ingenieur i A O Nr. 237. _ Ink)al_t: o — Inhalt: Das wurttcmbexg1ſ<eEſ5ékſeeL württembergiſche O betreffend die Feldbereinigung. (_Fort]._) _ _Entwur] emes (Ya ion e — Entwurf eines 6 L betr. das Verfahren und das Ko]t€1_1we cn bet Koſtenweſen bei der Gutcrk_011_ſ0T1___d____ Güterkonſo s A im Regierungsbezirk Wiesbaden m1_t Attsnahme Yes Kk01ſ(_'v NME“- mit Ausnahme des Kreiſes Neſau, kopf. _ Eine Stimme über die Kre1S-Landmeffer-Stelk1111g 111 * ___ _ Kreis-Landmeſſer-Stellung in Mc vi Die gewerbliche Konkurrenz der Stgatsheamtcn. (Zzoxtj.)_ / ſchiedenes: PreiIbewerbung. _ Meltoratwns-GenoffcnWaffen. “ LiterariſÖes. _ Perſonalnackyricbten. _ Abo11n1_:xne11t§e1_1_1lad1_11?.- Staatsbeamten. (Fortſ.) — E \hiedene3: Preisbewerbung. — Meliorations-Genofſenſchaften. E Literariſhes. — Perſonalnachrihten. — ALpn een de R Offene SteÜen. _ Neui keiten Stellen. — Neuigkeiten der kultu_rte<1111<e_n Meran- kulturtehniſchen Literatur. Anzeigen. _ Patentuachri ten. _ Ocffcntlrcbe Verdmgungen. ZW — Patentnachrihten. — Oeffentlihe Verdingungen. 3W, die Erlöſe aus * 09050] [19050] | im Inſerate für den DeutſÖ-en Reichs- Deutſchen Reihs- und Königl. szuß Staats-Anzciger Preuß. Staats-Anzeiger und das Centxal-Handels- Central-Handels- regiſter nimmt an: die Königliche Expedition de! Deutſchen Keiths-“Inzeigers nnd Königkich des Dentſchen Rei<s-Anzeigers und Söuig!ich Preußiſchen Staats-aneiger; : Staats-Anzeigers: Berlin ZW., SW., Wilhelm-Straße Nr. 32. [*:-' p-d . Stcckbriefe _nnd UnterſmZun ZwangsvollnreÉungen, [adungcn D pk F Steckbriefe und Cs Zwangsvollſtre>kungen, ladungen u. dergl. I ÄÖZKß-s-Zollftreckmtgeu, B Zwangsvollſtre>ungenu, Aufgebote, N Vorladungen u. dergl. [19092] Zvvangsvcrſtcigerung. ken Hsrzoglickwn Forſtcn (19022) Hwangsverſtcigerung. den Herzoglichen Forſten gegen “'m chc dcr ZwangHvyÜſtrcckung ſoll Im Wege der Zwangsvollſtre>ung foll das in_t Gszdbuckyc im Gcunbbüche von der Kömgjtakt Königſtadt Band 27 Nr. 1945 auf dcn Namcn dss Klémpncrmeiſtc'rs den Namen des Klempnermeiſters Oskar Rojak): eingstragene, Rojahr eingetragene, in dsr Kleincn Marknsſtraße der Kleinen Markusſtraße Nr. 28 belcgcnc Grundſtück _ belegene Grundſtü : am 2. Oktober 1886, Vormxttags Vormittags 10 Uhr, vor dem untcrzcickmxtey Gsricbt _ (1_11_Géri<ts- ſteſlc _ Ncuc Friedr1<1traf1€ unterzeichneten Geriht — an Gerichts- ſtelle — Neue Friedrihſtraße Nr. 1.5, 43111 partcrrc, 13, Hof parterre, Zimmer 40, verſteigert wcrden. werden. Das Grnndſtück Grundſtück iſt mit 2550 „M N1113u11g§wertb A Nutzungswerth zur (Iskändkſteuer 1181111111191. AUSFUFÜUZ dsr Stcucr- rol[c, bcglaubigte Ab]<rtſt dcs Grundbuchblatts, Gebäudeſteuer veranlagt. Auszug aus der Steuer- rolle, beglaubigte Abſchrift des Grundbuhhblatts, etwaige 211111111111111111911 Abſchäßungen und andere das Grundſtück betrcffknde Na<11*ci]1111ge11, betreffende Nachweiſungen, ſowie hc]or_1dcre_ beſondere Kauf- bcdingungen bedingungen können 111 in der Gcr1<tö1<r81bßrxy Neue: Gerichts\reiberei, Neue Friedrichſtraße 13, Hoſ Hof part., Z1111111cr42, LULJLMHSU Werden. Zimmer 42, eingeſehen werden. Alle Rcalberkchtigtcn Werden angcfordcrt, Realberehtigten werden aufgefordert, die nj<1 niht von ſelbſt anf dc11_Erſtchr iibcrgclxcndmt An- ſpr11<e, dersn Vorbandcmciy odcr auf den Erſteher übergehenden Apn- ſprüche, deren Vorhandenſein oder Betrag (1113 58111 aus dem Grundbuche z11r zur Zeit dkr E111trqgung_ dss VLNÉAM- rumgsvernu'rks 11i<tk16rvorgmg, 11_1I1*(']011d1*rc der Eintragung des Verſteige- rungsvermerks nicht hervorging, insbeſondere derartige ordernngcn orderungen von 3101311111, "31111111, 111icdxrkebrc11dkn Jcbunch odcr Koſtcn, ]])äkcſtMZ 1111 Verytcigcrnngo- Fermin Kapital, Zinſen, wiederkehrenden O oder Koſten, ſpäteſtens im Verſteigerungs- termin vor der AuffordcrUng znr 2111111158 111711 Gc- botcn Aufforderung zur Abgabe von Ge- boten anzumelden U11d,__fa1[s und, falls der bctrcißcmdc Glänbi- betreibende Gläubi- ger widerſpricht, dcm GericHtx 111111151118 311 111ackxcn, widrigcnfaſls dem Gerichte glaubhaft zu machen, widrigenfalls dieſelben bci Fc1111c111111g ch geringytcn (815015 1111121 _bcrſjckückytigt Wordcn 11115 bei Wer- thcilung dcs Kanfchs [FMM die'. berückſickytigtcn Feſtſtellung des geringſten Gebots niht berückſihtigt werden und bei Ver- theilung des Kaufgeldes gegen die berückſihtigten Anſprüche im Range znrücktrctcn. Dikjenig1'11, 111el<e zurü>treten. Diejenigen, welche das Eigcntbnm dcs Eigenthum des Grund- ſtücks bcanſpruchcn, Werden au1gcfordcr1, tü>s beanſpruchen, werden aufgefordert, vor Scbluß dcs VcrſtcigerUngItcrmins dic Einſthnng Schluß des Verſteigerungstermins die Einſtellung des Ver- fabranö herbéiznfübrcn, widrigcnfalis 111115 erfolgtcm Zuſckng fahrens herbeizuführen, widrigenfalls na< erfolgtem Zuſchlag das 5111111119111 Kaufgeld in Bezug (1111 auf den Anſpruch Anſpru an dic Stcllc die Stelle des Grundſtücks tritt. Da811111)6il iibcr dic“ E17156111111x1 5132; „7311111111193 Das Urtheil über die Ertheilung des Zuſchlags wird am 2. Oktober 1886, Mittags 1211hr, (111 obsnbczcickxnc'te'r Gcrichtsſtellc, 12 Uhr, an obenbezeihneter Gerichtsſtelle, Zim- mer 40, verkündct wcrden. Berlin, verkündet werden. Verlin, den 29. Juni 1886. Königlichcs 21111rsgeri<t ]. 2151521111115] Königliches Amtsgericht 1. Abtheilung 53. [19625] 921111) 561116 crlaffcncm, [eincm (111115211 Inhaltc [19025] Nach heute erlaſſenem, ſeinem ganzen Inhalte nach durck 2111111315111 dur Anſchlag an die Gcrichtsfafcl 11111) dUrck) Gerichtstafel und dur< Ab- dru 111 dru> in den Msckkenbnrgiſäysn Anzeigcn bkkannt gc- 1111111111111 Me>klenburgiſchen Anzeigen bekannt ge- machtem Proklam [Inden finden zur Zlvangsvcrſtcigcrnug dxr Zlvangsverſteigerung der zur Konkursmaſſe des verſtorbenen Erb: pa'chters Wilhelm'Stcinhagcn Erb- pächters Wilhelm Steinhagen aus Draqun Dragun gehörigen Erbpachthufc Erbpyachthufe Nr. 7. V. zu lt- Dragun mit Zubehör Termine 1) zum Vérkaufe nach 3111111rig11: 811dli<cr Regu- [irnng Verkaufe nah zuvoriger endlicher Regus- lirung der Vsrkaufsbedingungcn Verkaufsbedingungen am Sonnabend, den 18. September 1886, 2) 111111 Ucbcrbot zum Ueberbot am Sonnabend, den 9. 9, Oktober 1886, jedesmal Vormittags 11 Uhr, 3) 3111 Axmncldung dinglichr Rechte zur Anmeldung dinglicher Nechte an das 155_r_11_11d1t1"1ck Grundſtü>k und 1111 an die 3111: J11111wbiliarmaffe dcmclbcn geböWndcn Gcgcnſtände zur Immobiliarmaſſe deſſelben gehörenden Gegenſtände am Sonnabend, Sonunabeud, den 18. 18, September 1886, i _ Vormittags 10.) 101 Uhr, tm_SckwffcngeriÖtsſaUe ch [zisfigcn AntheriÖts- gebaudcs ]tatk. Auslaga dcr Verkaufsbedingunaen im Schöffengerihts\aale des hieſigen Amtsgerichts- gebäudes ſtatt. Auslage der Verkaufsbedingungen vom 4. Septem- _er er cr. (111 qzxf an auf der Gcri<tsſ<reibcxe1 Gerichts\hreiberei. Die Beſich- WMI tigung des Grundſtücks Grundſtü>ks iſt Kaufliebhabern nach Kauſliebhabern nah vor- 112111111111 angiger Anmeldung beim KonkursMWalter, Konkursverwalter, Erb- Pachter W11l>elm pâhter Wilhelm König zu Dragan, Dragun, geſtattet. Gadebuſ<, Gadebuſch, den 6. Juli 1886. Großherzoglich Mccklcnburg Großherzoglih Mecklenburg - SÖWLrinſcHes _ Athgericht. _ Sc<hwerinſches | Amtsgericht. Zur Begla11ß1gung: Lucdeke, Gsrichtsſchreibkr. Nach [)(-1116 erlaſſenem, [Einem "A> durch Beglaubigung : Luedeke, Gerichtsſchreiber. Nah heute erlaſfenem, ſeinem ah dur< Anſchlag an die Geri fstafcl Gerichtstafel bekannt gemachtcm gemahtem Proklam fiuden finden zur Ztva11gsv€rſteig€ru11g Zwangsverſteigerung es dem Ackerbürger Joha1111Ho_ß_111a11n Johann S if d gehörigen Wohnhauſes Nr. 288 0. 11. Q. II. 2 zu *rivilZ Kriviß mit Zube- Wr dr Termine ) zunx zum Verkaufe uach nah zuvoriger MÖNÖLU Re- gultrung dcr Verkaufsbedingnngen endlicher Ne- gulirung der Verkaufsbedingungen am Montag, Moutag, den 27. September 1886, Vormittags 11 Uhr, 311111 Uebcrbot zum Ueberbot am Montag, den 18. Oktober 1886, 3 Vormittags 11 Uhr, ) 1111 zur Anmeldung dinglichcr Re(bte (111 dingliher Nehte an das Grund- tU_ und (m an die zur Jnmwbikiarnmffe dcffchn gehorcndcn (Gegenſtände Immobiliarmaſſe deſſelben gehörenden Gegenſtände am Montag, den 27. September 1886, , : Vormittags 11 Uhr, ſtattZlmnwr Nr.5 Limmer Nr. ò des hieſigen Atntsgsrichtsxzebäudcs tAUUagL dcr Amtsgerichtsgebäudes ta Mdlage der Verkaufsbedingungen Vom vom 12. Sep- Lmbcr ember an auf dcr GcrichtIWrsiberei der Gerichts\{hreiberei und bei dem zum SLMeſtcr m Sequeſter beſtellten Kämn1ereibere<ner Kämmereibere<hner Wilde "VW- WL_1<er Kaufliebhabkrn nach vvrgängigcr ZUFLPUUJ dre Befichtignng dés Grundſtücks riviß, welcher Kaufliebhabern nah vorgängiger Zube dung die Beſichtigung des Grundſtü>ks mit U “.NZ Wehör geſtatten wird. muß- riviß, den 5. Juli 1886. Großherzoglich Mecklenburg-Schwerinſckch Großherzogli Me>lenburg-Schwerinſches Amtsgericht. anzen Inhalte a 2) [) [) gc Werden b b ge werden wird. [19022] 1. I. Auf dcméHrundſtiicke KU 111101112 dem Grundſtü>ke Kuklinow 2 Abtheilung ][ II Nr. 2 [)aftct haftet für die GechWiſter Skrzwpczak Geſchwiſter Skrzypczal Ma- rianna und Jacob 6111 ein zu 59/0 nmttcrerbc 5 2% muttererbe zu gleichn Tbkilen. glei<hen Theilen. dete H1111otb<c11i1tſtr11ment beſtsk) Hypothekeninſtrument beſteh des Erbrczeßcs Erbrezeſſes vom 15. grofſation8note vom 15, groſſationsnote 110111 21. Juni 1848. 411111an 111 theilung IIT Nr. 1 eine Hypothekcnpo Hypothekenpo 15 Sgr. fiir für Jakubowski aus Krotoſ 551, 991, 609, 635, 682, 683 noch no< 37 Thaler 6 Sgr. Bezüglich dcr Bezüglih der Poſt z11111 Zmſexn [_ijr __ zu 111 Zinſen für j Die cmgetragencn (Ctgenthümer eingetragenen Eigenthümer des Grundſtücks Grundſtü>s haben das ufgebote, (:S-Sachen gs-Sachen 3. Verkäufe, Vexpacbtungcn, Verpachtungen, Verdingungen 2c. 4. Verloomng,Kraftſoserklärung, ZinSzablung u.]. W. Berlooſung, Kraftloserklärung, Zinszahlung u, f. w. von öffentlichen öffentlihen Papieren. Vor- Oeffentlicher Deffentlicher Anzeiger. 5. Indufxrielle 9. Induftrielle Etabliſſements, Fabriken Fabrifen und Gxoßöandel. Großhandel. 6. Yer1<iedene Verſchiedene Bekanntmachungen 7. Ltterariſcbe Literariſche Anzeigen. 8. Thea_ter-Anzei Theater-Anzei en. ; } In der Börſen- 9. Famtlien-Na richten. 9, Familien-Nachrichten. Beilage. bercchtigung berehtigung oder (111 an die (111 an die , kö11n111111'rn1ci11cn, aufgefordcrt, 1 { können vermeinen, aufgefordert, dem zur Aanablung Auszahlung des [111111115611 fraglichen vor Ycrzoglickwm [ LUttcrlok). [191301 _ Herzoglihem A Lutterlo h. [19130] Z Aufgebot srla1ſc11: (ÖLÖ'UHCZLU, 568 erlaſſen : Ge>enheim, des k. Pfarrcrs (“1111 chſelbcn bci dcm [PatcxthF (11112 111116 ?*erle VOM Attsba<, Pfarrers auf denſelben bei dem ſpäteſtens am 2 falls derſelbe vom Ansbach, den 7. Juli 1886. =Yékk. S151varz. [10045] Sekr. Schwarz. [19045] Aufgebot. arrnchcrband Brcölaa, belt, armenverband Breslau, bett, 1 Unterbktt 11111) Unterbett und 3 Kiffsn, ,... ſelbſt 3111116318111] bci dam 1111191'zcick211etc11 (HeriÖte, widrigcnfalls ihncn Kiſſen, fs felbſt zurügelaſ bei dem unterzeichneten Gerichte, widrigenfalls ihnen nur der vorbchalten, iedx's vorbehalten, jedes Breslau, den _1. 1. Juli 1886. Kömgliches Athericht. Gcſammtauf cbot. 11. Königliches Amtsgericht. Geſamnitaufgebot. I]. Auf dem Grundſtücke Zdnny Zduny 22 111. I]. Auf den Grandſtücken Grundſtücken Kobylin Sgr. eingetragen. Hierüber iſt ein HypothekenWein 1'11 ungfertigf Hypothekenſchein in u8gefertigt worden. ekannt. iger aber ihrem Aufkntkzaltc Aufenthalte 5 Jahre hinterlegt werden. s.. a. Kuklinow 2, Joſeph Skrzypczak, b. Zdnny Zduny 223, St'adtwackytmeiſter Kallmgnn, (:. Kobwltn Stadtwachtmeiſter Kallmann, c. Kobylin 195, botétermine, botêtermine, 30. Oktober 1886, entſchädigung 111111 entſ<ädigung von 995 „16. K 99 „Z Ukrcinbart. F vereinbart. Auf den Antrag der Herzoglickxkn Kammcr Werden aÜc Dicjenigcn, Welche Herzoglichen Kammer werden alle Diejenigen, welhe an die fragliche Bauholz- derſelbc'n derſelben tretenden Kapitalc11tſ<ädigu1111 Anſprüch Kapitalentſchädigung Anſprüche machen zu ſolche ſpäteſtxns ſolhe ſpäteſtens in den deu 26. Auxxuſt Auguſt c., “Morgens Morgens 9 Uhr, *.thsrichtc angeſeßtcn Tormine [*ki Amtsgerichte angeſeßten Termine bei Strafe dcs Ausſ<1uſſcs (1111111ncld1'11. des Aus\{<luſſes anzumelden. Lutter (1. Bögen, dcn a. Bbge., den 3. Jnli Juli 1886. Hkrzoglickws A1111Mcri<t. Herzogliches Amtsgericht. Bekanntmachung. Das k. Amtögcricht Anöbach Hat [011113111163 Wkontag, Amtsgericht Ansbach bat folgendes Montag, den 24. Januar 1887, Vormittags 10 Uhr, uud [1111 1116111 dsr Antragſtellér pcrſömkikb und hat hiezu der Antragſteller perſönlih oder ein choUmäcbtigtcr deffclbkn 511 (kſkHcincn. GCTÄckUÖſÖWWTYÉ Bevollmächtigter deſſelben zu erſcheinen. Gerichtsſchreiberei des 1". A111t§geri<ts k. Amtsgerihts Ansbach. 311 1_5_ zu 1—5 in der Stadt Brxskau Breslau gefunden, 3116 591 51111 BstffedcrHändlcr zu 6 bei dem Bettfederhändler Carl Käktcr Kälter da- ſt von 52 Thaler chin. hin. ſind in der 3. Abtheilung _ _ _ "_Th 5 zu 50/0 verzinsliche 5 9%%/ verzinslihe Erbe- gelder fur dtc Gcſchwrſtsr Matccki, 11. für die Geſchwiſter Matecki, a. Jozefa, 1). b. Eli- 19abcth, 0. s, c. Thekla, (]. Ncponmcena, d. Nepomucena, mit DLL Gläubigcr Die Gläubiger zu 11. a. und 11. b, ſind gsſtorben Und dercn Re<tst1a<folger geſtorben und deren Rehtsnahfolger nicht [egitimirh legitimirt, die Gläubiger zu (3. c. und (1. ſind d. find ihrem Aufenthalte nach nicht nah nit Die Poſten 311 zu 1 und 1] 11 ſollen bezahlt, die Gläu- 11a< nach nicht bekannt ſein. ſoll das Kapital nebſt den Tkzomas Ranhut Thomas Rauhut zu Kobylin, Aufgebot der gedachten Hypothekenpoſten zwecks Löſchung beantkagt. beantragt. Die cingctragencn Glänbigc'r eingetragenen Gläubiger oder deren Rechts- nachfolger Werden werden aufgefordert, ihre Anſprüche und Rechte auf die gcda<ten gedachten Poſten ſpäteſtens im Anf- Cine Auf- eine Stelle Gsldks aux Dcr LOka111rt11e1111f11116 GeckoHe'im Geldes auf Der Lokalarmenpflege Gekenheim iſt ein SCHUK- 1'1111111 Schuld- ſchein der k. Fikikaank Ansback) 1111111 Filialbank Ansbah vom 16. Mai 1881 Nr, 248911521: 2489 über 172 „44 M der 211111cnkaſſe Ge>énkxcim, Scble'lcin'ſthe Stiftamg, 511 Verwſt' glgangsn. Armenkaſſe Geckénheim, Stlelein’ſhe Stiftung, zu Verluſt gegangen. _ Anf Auf Antrag dkö Vorſtandks des Vorſtandes der L Anf 211111115 dcs Rieſige" 31.17.11111'111115 ff'11:_dc'11Or1s- _ _ _ Auf Antrag des hieſigen Magiſtrats für den Orts- j ) als ?)TcÖkFinaMolgcr Rechtsnachfolger der Fmdsr, wcrdcm dre Vcrlilrcr okcr Ctgkntbümkr fok- _ 1611 Finder, werden die Verlierer oder Eigenthümer fol- l jen und muthaßlick) geſtoMn, aufgcſordört, [111519116115 muthmaßli<h geſtohlen, aufgefordert, ſpäteſtens im AUfgebotstcrminc Aufgebotstermine den 22. Oktober 1886, Vormittags ][ 11 Uhr, _ Zimmcr | Zimmer Nr. 47, 11. Stock", thrc Sto>, ihre Anſprüche und Recyte (111111111615811, _ Ampruck) Nechte anzumelden, i Anſpru auf gabe des dnrch dur den FUND Fund erlangten und zur Exchang dcs A11ſpr11<es noch vorhandenenVorthcils Weitsrc Erhebung des Anſpruhes no<h vorhandenen Vortheils weitere Recht aber a11sgkſ<loſſkn verzinslichks ausgeſchloſſen verzinslihes Groß- Das darüber gebil- tans dcr Ansfertigung t aus der Ausfertigung Mai 1847 und der In- JIn- 3 haftet Ab- 195, Kobylin je 9 THalkr 7111. 10001311. Thaler vin. recogn, Ferdinand Kapital- okalarmcnpflegs W[cndinger, daſelbſt, .1lö_d('re11 [Wſé'lTliÖLU Vsrtretcrs, ofalarmenpflege Blendinger, daſelbt, als deren geſeßlihen Vertreters, wird dEr qubaber 1316112: «(1111117115816 [71811111 aufgcfordkrf, der JFnhaber dieſes Schuldſcheins hiemit aufgefordert, ſeine Rschte untcrfcriigfen AtutEge'ricbte >11fz1>bo154o1111in (1115umelde11, Rechte unterfertigten Amtsgerichte Aufgebotstermin anzumelden, widrigen- für kraftlos erklärt wird. Als LlUfgcbotstcrmin Aufgebotstermin wird bkſtimmt beſtimmt die Sitznng e_raUs- art Sitzung eraus- eit der [61329] Da die Nackyforſcbungcn 11a< _ dun 1r11<t1os geblisben Nachforſchungen nah E den fru<tlos geblieben und Vom vom Tage der letzt?" leßten auf ſpäteſtens abcr 111 aber in dem auf _ . : ¿ Donnerſtag, belm Königlickyen öff_entlt< qufgefordkrt, dabß int FaUc dsr Unterkaſ klart Und 1111 Hypotheken uche gelöſcht würdkn. beim Königlichen öffentlich aufgefordert, s im Falle der Unterlaf klärt und im Hypothekenbuche gelö\<t würden. Kirchenlamitz, dc114. den 4. März 1886. (11. Z.) (T; 8) Aufgebot. xre'jßig dreißig Jahre vcrſ_tri<§n ſind, Werden verſtrihen find, werden auf Antrag drr der unten Zentgcn, weſ<e auſ d1131e lenigen, welche auf dieſe Forderungen ein Rscht Necht zu 15.111611 _ haben ; innerhalb ſechs *Monaten _ _den ſe<8s8 Monaten ¿ ? den 4. November lf. II., Js., Vormittags 9 Uhr, Amtkgertchtc K1r<€11lamixz Amtsgerichte Kirchenlamitß anberaumten 21111116501511'11111118 untcr dcm KönigkickoeH A111t§g1ri<t._ J; R e d c r, Könmſchr 2111115r1<tcr. " JnſeraLe neÖmcn Aufgebotstermine unter dem Königliches Amtsgericht. z Reder, Königliher Amtsrichter. ls Inſerate nehmen an: die Annoncen-Crpedikionen de! „Juvalideudanf“, Rudolf Pioffe, Haaſenfteix Annoncen-Expeditionen des ee Juvalidvendaunk“‘, Nudolf Moſſe, Haaſenſtein & Vogler, G. L. Taube L, Daube & Co., E. Sehlotte, Büttner Schlotte, Vüttner & Winter, Wirter, ſowie aUe alle übrigen größeren Annoncen = Annoucen- Bureaux. rkcbtmäßigcn re<tmäßigen Inhabern dcr [MTM [*czciémcten Fordkrungen dicſe Fordcrnngen [1111 [1811016115511 H.;ndlung der unten bezei<neten Forderungen dieſe Forderungen ſi beziehenden Handlung an gerechnet gerehnet genannten Bkfixzkr dcr Pfandobjkkts Beſißer der Pfandobjekte alle Dic- Die- L glauben, znr zur Anmeldung ** ' _ ___>1Teck11811achthcile * _, 15111278171111111'11 ſur srlwchen F T _Rechtsnachtheile 10 Forderungen für erloſhen er- „ “ ſung dcr Annwldungcn dis L * 5 ' € Bcfißkr B e x e 1 > 11 11 n [1 ſung der Anmeldungen die Ç 4 $ 7 Z Beſitzer Bezeichnung Datum Hypotbekenbuchs- _ Hypothekenbuchs- j der d e r dss der des Folium _ ;,1 _ Pfandobjckte. F 1) r d e r 11 n g e 11. Ei111rags. " )x 4 "..?, W11nd1rli<, Marg.,von : 171 „44. 0 Pfandobjekte. Forderungen. Eintrags. j | ; A Wunderlich, Marg., von = 111 M lind, [rüber Woffgang Bsnkcrſcbcn Kindkr 111111 _ _ früher Wolfgang | Benkerſchen Kinder und 1 ; 100 F1. _ Fl. | 43 7x) 511111111111 0. éDrzUnbkr HLPOTHxBUck) „118511111, Verln-lratbete “[Ur dtc Erbportwn, H Kaution | 9, Dezember Hypoth.-Buch j Oebanz, verheirathete | für die Erbportion, des [61111611 ledigen Lorenz 1824. für Frankcn Franken Band „1. .* (YYY I. | Gruber von Franken. Döhler 11011 Franksn. von Franken. Seite 3, Wu11derli<,_ Michael, 39" F[._ 3. Ï Wunderlich, Michael 39 Fl. 47 Kr. : = 68 „46. M 20 „] ]*Z„*_]T1)1ka*1'r -Ol-'1*otl).-B11< ,- chtg11t§bc11x1_6r_ von 1nnfterl1<exErlzporxw1Y [111 Jobann 1853. 1111“ Kir<8111a111115 ] Lc1115enwrtt. S 1 16.November Hypoth.-Buch f Reutgutsbeſißzer von mütterlihe Erbportion für Johann 1853, für Kirchenlamitz M Leuthenforſt. Adam ©<m1dt 111 .("1'11611-31111111111, 241111? 11" Skike Schmidt in Kirchenlamit. Band 11. Seite 805. _Köppel, “3115111111 _ 9 „ Köppel, Johann | 44 F1. 52:1 Fl. 524 Kr. : 76 „4-5, = 16 M 53 „_5 Des 27.31111 18411, *PUPOkÖ-“BU< = des |27. Juli 1849, Oypoth.-Buch für .? ertſtopb, WWW 111 f Chriſtoph, Wirth in | Lorenz Köpch 8.118. (1115 211111105 51140/0 ccdirt [)J-JUNI Köppel abs. aus Neudes zu > % cedirt Neudes Band 1. Mendes. 591311151151ka Erbgut. [. h Neudes. verzinsliches Grbgut. 23, 11). „35. 10! D Seite 43. Z - î / Schmidt, Johann Hein- 250 _F1. ** 290 Fl. = 428 .F. A 57 „) Kauf- ]1, S Kauf 11. April R11<01d§grü11 | Reicholdsgrün Band 1. JJ 1151), Oekonom 11011 L j ri, Dekonom von Groß- 1<1Ü111gsreſt a11_§Margar_Ctba | \chillingsreſt an Margaretha Stöhr 111111 von 1826. Seite 7. ſchloßpen. ?)ketlh1'1dsx1r1'111. _“ [; Br11<11€r,21d11111 f \<{loppen. Neicholdsgrün. 5M Bruchner, Adam 83 Fl. 16 Kr. : = 142 „46. Æ 74 „Z 16.Dc5(11111c1* Voit]11mra S [16. Dezember Voitſumra Band 1. ' ?? Drabtzwßer 111111 SCHÖN- Pkuttergut dex WL crſfsbclichcn [. M Drahtzieher von Schön- Muttergut der rei erſtehelichen 1824. Seits Seite 22, 29. “ ' 2 das Wolf111111g Bruchncx. Wolfgang Bruchner. Wer. BrUckMer'ſÖe Bruchner'ſhe Kind 111111 S<ö111ind. ;_Yopp, Wilbe1u1,Stcin- von Shönlind. P Wilhelm, Stein- | 115 F1. 30 Kr. : S o0 E —= 193 „46. Dar- ]. Dezembcr Boiwnmm K E Dezember | WVoit\umra Band ]. _,(1_11er 111 Schönkind, [LÜUZWTÖUUUJ L. hauer in Schönlind, | lebhnsforderung der BanerSWittwc Eliſa: 1832. Bauerswittwe Eliſa- 1832, Seite 22, 29. [1115er Bruckmer, früher Bruchner, Adam, betHa Bruchncr 311 | betha Bruchhner zu Schönlind nnd dercn und deren daſelbſt. Kinder. Zeitler, Konrad, Nagsl- [ chmisd 11011 Wcifzunſ 11151“, 11g$rsſt 311 50/0 Nagel- {<mied von Weißenſtadt, ngsreſt zu 59/0 deſſen WittWe. 28“le 7.) Wittwe. O T4 Kr. : = 48 (46. M 21 43 5111111- ſck)! 1 dcn Negotiantcn Z Kauf- {illi den Negotianten Nathan SaHUſtcin zn ]. NOVUUÜW Voikxurnra Sahnſtein zu 1, November Boitſumra Band 1. 1825). Skike 3:32. verzinslich (111 L. 1825. Seite 352. verzinsli<h an gender GCJLnſtäUdL: _ , „ „„ (. . TNUWM' _, „ , _ ]) Lillkr R0112111115026. 111 .50-Pfc1111igſtücken, 511111111, 21111111 Marga- Gegenſtände; - - ——- - München. ini 8 f 1) einer Rolle mit 50 4 in 50-Pfennigſtü>en, | Kraus, Anna Marga-| 33 _ [. _20 l. 20 Kr. : = 57 „x(. M 14 „] 242111111 VMULWU S] 214. April Boitſumra Band ]. :*;- 2) 811188 1. H ?) eines goldenen Sisgulringcs Siegelringes mit Emailch 181511, Emaille, | retha, von szppürts- K_JaU1cbergsrUtforDSrUUJ _»; Rupperts- | Kaufſchillingsreſtforderung „der Tag- 18429. 1849. Seite 129. ?; JUW- 11. ]“)__ (mm vcrk). Hahner. loh11er$ſobrxe JoHann MUMM 11111) M grav. E. P,, grün verh. Hübner. [ôöhnersſöhne Johann Michael und L 3) ciner BWM 11111 dcm eingekraßtcn einer Broche mit dem eingekraßzten Namen Johann SWM BWM WU RUWUW: Hirſ<1*[, ' grun. . Simon Benker von Nupperts- i Hirſchel, i grün. P 4) ch Spark117“_vnk1111*ks _dks Landkreiſoö Breslau Robiſch, des Sparkaſfenbuces des Landkreiſes Bres]au Nobiſh, Johann 2111- An- | 17 Xl. 30.111. : 30 «46. MUttergur 3. :*?11111 Lnfcrſchieda Fl. 30K — 10 Muttergut 3, Juni Interſchieda u. Dörflas .?Z7 _ Nr. B _Nr. 12604 itbcr über 17,78 „411 Und 4 und Zinſen, dreas, Steinbcmcr, Steinhauer, von 1191“ Eliſabetha Margarktha 91051111) | der Elifabetha Margaretha NRobiſh von 1830. Band 1, Seit? I. Seite 7. 5) 1311186 Diiffcldax11c11jaq11cts, U11terſ<ieda. Untrrſckücda. * „Z ¡A 9) eines Düffeldamenjaquets, Unterſchieda. Unterſchieda. : F 6) einkxs (H(?bettks eines Gebettes Betten, beſtehemd beſtehend aus ] 1 Ober- Kirchenlamitz, H Kirchenlamit, am 6.8 ärz 1886._ Gertckytsſchrcibcret 6. März 1886. Gerichtsſchreiberei des ([,. 8.) (L. S.) Sommer, Tür Fur die Ri<tigkcit dcr Nichtigkeit der Ausfertigung: KönigliÖen Königlichen Amtsgerichts. Kg1.Sekreta'r. Kgl. Sekretär. [19015] Aufgebot. Die Erben (rben des Wittwc Wittwe Anna Margaretha Belm, 11115. Buſck), Beyn, geb. Buſch, 2) Hermann Jacob _chn, Beyn, 3) Emma, geb.Be1m, dss Carſtc'n geb. Beyn, des Carſten Timm Eßkſrau, Verrrctsn durch Chefrau, vertreten dur< den Refbts- (111walt ])r. Rechts- anwalt Dr. Wehl in Hamburg, Haben haben das Aufgebot dss Extractes 1111er (&.-M. 200000, Welche des Ertractes über Ct.-M. 2000,00, welche 1864 6. Apri1 April dem JoHann Johann Jacob Behn Beyn in Ochſsnwerder Ochſenwerder auf das Grnndſtück Grundſtü des Hermann Jacob Beyn, be- legen 111 Kir<werdcr in Kirhwerder im Landbuck) Landbu<h für Kir<Werder 1.901. Kirhwerder Fol. 285 z11geſ<rieben ſmd, zugeſchrieben ſind, beantragt. Dcr In: Haber ?cr Der In- haber d Urkunde wird aufgsfordert, aufgefordert, ſpäteſtens in dsm (111 dem au den 15. April 1887, Vormittags 10.) 1024 Uhr, vor dem unterzeichneten Gcri<te unterzeihneten Gerichte anberaumten Auf- gcfotcrmine gelot2termine ſeine Re<te Nehte anzumelden und die Ur- kunde vorzulegen, widrigenfaüs widrigenfalls die Kraftloserklärung der Urkunde erfolgen wird. Bergedorf, Vergedorf, den 5. Juli 1886. Das AmtheriÖt. Amtsgericht. Lamprecht, 131. Dr. [19108] Aufgebot. Jm Grundbuckye Von Im Grundbuche von Lobſens Band 11. I1. Blatt Nr. _31 31 iſt Abtöeilung 111. Abtheilung 11. Nr. 1 für die Ge- ſchwiſter ſ<hwiſter Smukowski, Vornamens Franz, JoHatm Johann und Michael, zufolZe ¿gfolte Verfügung vom 5. 5, Januar 1838 ein Mutterer (: Muttererbe von je 29 Thlr. 18 Sgr. 17; 14 Pf. eingetragen. eingetragen, Das über dieſe angeblich gc- ge- tilgte Poſt gebildete Dokument (vaotbskcnſckpein, Jngroffationsnote (Hypothekenſchein, Ingroſſationsnote und Anna Smukowski'ſchcn Smukowski’\hen Erb- rezeß vom 10. Februar 1832) ſoll verloren gegangkn gegangen ſein. Die eingetragenen Gkäubiger ſmd vcrſtorbcn Gläubiger ſind verſtorben und deren RechtSnachfolger Rechtsnachfolger zum Theil 'ikyrem ‘ihrem Auf- enthalte nach na< unbekannt. .*1. Franz A Lau Smukowski, Zimmermann zu Piesno, daſelbt daſelbſt am 27. September 1855 verſtorben, War war mit Marianna, geb. Gära, Góra, in Ehe verheiratbet Che verheirathet und hat als Hinterlaff en : 8.. hinterlafſen: a. Anna, geb. 11. Februar 1847, iexzt jeßt verche- lichte Arbeiter Auguſt Meller zu Auguſtenhof, Éütergemeinſckyaſtlicher Qn <haftliher rben folgende Kinder 1). b. Johann, eb. geb. den 18. April 1852, zulc t zuletzt in Lochau P',“ d,?“ 27- Locbau pr., den 27. Juni „1886- 1886. Eſt Seli>9an Selichan (Michigan) Wohnhaft, B Komgltcbes NmtIgertcHt. (:. arianna wohnhaft, 8 Königliches Amtsgericht. c. Marianna, geb. den 21. Juni 1849, jest jeßt ver- ebelichte Ärbeiter ehelichte Arbeiter Joſeph Brzczinski, Briczinski, zuleßt in | [19042] Bekanntmachung. Milwaukee wohnhaft. 8. B. Johann Smukowski, iſt am 12. März 1877 zu Ochſenmcrdkr Verſtorbencn «Höftmannes JvHann Ochſenwerder verſtorbenen Höftmannes Johann Jacob Bevn, namcntück): Beyn, namentlich : 1) die zu chlickytc ehelihte Brzczinska, ſowic dkn 011611 genanntcn, (1111 ſowie den oben genannten, am 12. März 18771181ſwrbc'111'11 1877 verſtorbenen Johann, und 11. (ms chitcr (852 b. aus zweiter Che mit Marianna, 1165. geb. Zolna: «. a. Anna, 1*(*1ch[i<1c Ackcrwirtk) verehelihte A>erwirth Simon Kokodzicj, 511 Polniſch Kolodzicj, zu Polniſ<h Ruhden, und /5*. Apollonia, Vercbclicbtc Fiſchsr &. ApoUonia, verehelihte Fiſcher Andreas E Dobber, zn Drewdorf. _)_ zu Dreydorf. E Auf Antrag der durch den Rscbtsanwalt Rechtsanwalt Dr. U. v. Si- ' ;“1 ; korski wertrstencn Gläubigcr 563 11c1aſtctc11 P korsfi vertretenen Gläubiger des belaſteten Grund- 4“ ſtücks, nämlich dsr Wittwc Ro]a[ie Le ſtü>s, nämli<h der Wittwe Rofalie Smukowska, geb. Morglawska, 11111) dcrcn vicr Morglewska, und deren vier Kinder Johann, Albsrt. Albert, Franziska 11115 und Franz, G€ſ<wiſtcr Geſchwiſter Smu- kowski, kowsfi, zu Picöno, Werden Piesno, werden die eingetragenen Gläu- biger, [)LG1. bezw. deren Rc<tsna<fokgkr, Rechtsnachfolger, namentlich die oben zu .4. A. b. und 0. gcnannnten e. genannnten Perſonen hiermit atifgéfordcrt, ihrs aufgefordert, ihre Anſprüche und Rcchtc Rechte auf dis diz oben näher bezkichnete, (mf Picsno bezeihnete, auf Piesno Nr. 312151521111119111. 31 Abtheilung III. Nr. 1 eingstragenc eingetragene Poſt ſpätcſtcns ſpäteſtens in dem auf ' dcn30.Novcmber 1886,Vormittags104*11hr, ' , ' | den 30. November 1886, Vormittags 10! Uhr, 1 LOE vor dem hieſigcn Köuiglickycn Amtögericht, hieſigen Königlichen Amtsgericht, Zimmer ** " E Nr. ], 1, anberaumten Aufgkbotstermine, 1111111: Aufgebotstermine, unter Vor- [egnng legung der Hypothekenurkundc Hypothekenurkunde anzumelden, widrigen" widrigen- ° falls dieſelbe'n mit_ihr1'112lnſprü<en diefelben mit ihren Anſprüchen auf die Poſt Werden ansgeſchloſW werden ausgeſchloſſen und die Urkunds Urkunde wird für kraftlos erkkärf werdcn. Lobſeus, erklärt werden. Lobſens, den 27. Juni 1886. Königliches Amtßgericht. Amtsgericht. [19023] Aufgebot _ _ 4 E Auf den Antrag des Tik<ler11tei1ters Wikhelm Z Z Tiſchlermeiſters Wilhelm E Rebelski ans aus Loebau W111. Wpr. als Abweſensbeits- _ IZZ- Abweſensheits- G vormund des am 4. Oktober 1847 zu Lochau Loebau Wpr. »,; geßorenen f geborenen Julius Carl Lange, eines Sohnes der am “ L*?“ ' i EE 29. bez. 31. Auguſt 1855 cbcndaſeWſt ebendaſelbſt verſtorbenen Seiler Friedrick) Friedri<h und Barbara, geb. Malkowska- Langcſcbcn Ebelxute, Langeſchen Eheleute, wird dcr vvrgenannte Julius der vorgenannte Iulius Carl Lange, Welcher welcher ſoweit bekannt etwa im Jahre 1870 oder 1871 über Danzig nach na< Amerika aus- gewandert iſt, aufgefordert, fick) ſih ſpäteſtens im Auf- gebotstermin den 28. Mai 1887, Vormittags 11 Uhr, bei dem untcrzcicbnetsn Gericht, unterzeihneten Geriht, Zimmer 14, zu melden, widri cnfalls widrigenfalls er für todt erklärt werden wird. Auf Antrag des Pflegcrs, Pflegers, Bürgermeiſters Püſ<el Sckyoenberg, Püſchel Schoenberg, werden die unbekannten Rechtsnach- Rehtsnach- Deutſche Landwirthſcbaftlicbe Landwirthſchaftlihe Preſſe. (Berlin als Ackerwirth Atkerwirth zu PieSno Verſtorben. Piesno verſtorben, Seine Erben Wilhelmſtr. 32.) Nr. 53. _ Inhalt: 1. Wanderverſammluna d“ , . ' Haken [öſ<un sfäbi Wanderverſammlung del haben löſhungsfähig quittirt. wo der zuſtändige Konſularbeamte erſ<1enen ſem erſchienen ſein oder emen _ __ __ einen u l folger des am 11. Auguſt 1885 zu Nieder-Halben- Vertreter an Ort nnd SteUe geſchickt und Stelle geſhi>t haben ſollte, die Orts- “ Vom Kaiſer Wilhelmsland. 2 Mois Faller Vilbelindiana, Von von Koenncriß. __ In MFM“ Kon Foenneri. —. Wn eigener dorf verſtorbenen mrnderxabrtgen minderjährigen Karl thhelm Zur Beglaubigung: Wilhelm ur Beglaubigung : Sache. _ Sprecßſaal. _ Büchertiſcb. _ — Spre<{ſaal. — Büchertiſh. — Bureau des Deutchen Deutſchen Vormittags 8 Uhr, Zimmer Nr. 24, anzumelden, er (Herrchts chreiber _ , . Gerihts\<hreiber l L die 31.111] auch noch awcnt. zu 11] au< no< event. dem Eigenthümer Rauhut (). M1<ael C. Michael Smukowski, iſt am 9. Januar 1832 Eifler, unehelicher uneheliher Sohn der am 9. Auguſt 1885 „ _, ., , . _ . M'ſ [. d r j 1 M ; ; C ; Mitglieder Deutſchen LandwirthfchaſtZ-GeſcM(baſk- _ Landwirthſchafts-Geſell ſchaft. — Graf DÖW HJT SYNQ Hülsbeck, kt.-Gek>, Q1xit_tung oder_ Löſchungsbewiüigung ors G E Hül sbe>, Akt.-Geh. Quittung oder Löſchungsbewilligung zu crtHeilcn, ertheilen, | im KindeSalter_verſtorben. SeJ einziger_ Er_be, Kindesalter verſtorben. Sein einziger Erbe, ſein ebe11dort__ verſtorhcncn ebendort verſtorbenen Anna Pau[i_ne Pauline Eifler aufgefor- b 0 de behörde, welche etwa eingeſ<ritten eingeſchritten iſt, [[> 11a< ſich na<h den ") in den Kolontachrcxns )ko brnzugetretene Lg W e ' D ' B [' | Kolonialvereins. Neu hinzugetretene Mitglieder. Drewiß, Berlin | Wernigerode. (Mit Porträt.) _ Correſpondxnzen- „kek? M- 11“ __U___ wtdrtgenſalls dtc _Poſten — Correſpondenzen. Dresden. an A widrigenfalls die Poſten zu 1 T und 11 unter Aus- | Vater, _Ackernnrtk) Joſep!) Smukowskt, „Aerwirth Joſeph Smukowski, iſt am | dert, ſpateſtens xm Aufgebotstermxn sh r - . & reu tſcbes VerWaltungsblatt. (Otto ren)! , er 111 . 1enorfc ur kaltgrundtgeu Rogg _. 51 1“ - t ſpäteſtens im Aufgebotstermin ehörde, f d Arttksln reußiſches Verwaltungs8blatt. (Otto Drewitz, Berlin Í izenſorte für kaltgründigen Rogs 9 F : tehend Artikeln enthaltenen BorſchUſten Vorſchriften zu rlchten P „ß 5 ( , D' richten Preuß h G . Die Kl etr ff, 1) _ etreffend | — Sprechſaal. Antworten. Wez ] Antworten: Weizenſorte f ., 1 des ME [1909 ſchluß dcr .lnſprucbc dcr obengedachten {luß der Anſprüche der obengedahten Perſonen 2.1. Apr1l | 25. April 1873 zu Pteßno Piesno verſtorben. Leßterer hat | am 19. April 1887, Pormuta s Vormittags 10 Uhr, vorſ ehen_ “T)" R., Monbtxouplaß M) Nk- 40“ "? JUMP“ LFZ)" Wen'wel'ck)? Hie vorſtehen! L N., Monbijouplaßz 10.) Nr. 40. — Inhalt: Beh D Bade die boden. _ Reparatur eines PappdacheS. *- FWIWT AnszTZxſlYZÜM M'?) Pappdaches. — Fragen: liſte Mit Aufgebot. _ werdcn _gc[ö_ſ<t i werden gelöſ{t werden bezw. _zu 111 _dcm zu III dem Antrag- in_ zrmi gütergentein1<aftli<en in zwei gütergemeinſchaftlihen Ehen gelebx, nämlich gelebt, nämli | bei dem unterzeichneten Gertcht unterzeihneten Gericht ihre ' nſprüKe * pueoae und haben wn . A t'k [ R Artikel 27 Schulabgabsn UKW Texxtungen. _ D1e _ortlt<e c 0213 - Schulabgaben und Leiſtungen. — Die örtliche Be n n die oli- Mer ekns. _ voli- | Mergelns. — Maſchine zum Zerklexncrn Zerkleinern von Katntt11ndC.lk?_ Ver“ beſt'tt'telſt Nezeſſes Nr, 22155 Vom 12./19.Mc_11c., Kainit und Chi ne Ner! beſtä; telſt Rezeſſes Nr. 22 155 vom 12./19, Mai c., | ſteller dre thtcrlegung die Hinterlegung des Kap1tals wurde Kapitals würde geſtattet n11t | mit Anna, eb. geb. Bruska, und demnäckpſt demnähſt mit | Rechte auf den etwa 1890 „46. 4 betragenden achlaß _ „ ,k l 9 , ' ' „ 'd St ten Nachlaß j _ArUlel 4d. « Baiern: Stäaten an Schulabgabxn und_Le11tUl1gcn _ausgeféyrtebxn bat. _ “"." Sculabgaben und Leiſtungen ausgeſ@rieben hat. — Wann p _ Kachwcis dai Nachweis des ſteuerpflichtigen (»?mkommenß. _ Yéandxx un 115 K a tgt ſteuerpflihtigen Einkommens. — N UNL Ta g ligt am 31.Ma1c., 1ſt zwrſchcn dcr Herzogltchen 31. Mai c., iſt zwiſchen der Herzoglichen | und die zur Löſchung der Poſt nach F. $. 103 Grund- | Marianna, Erſcheint LM NUJLHNÖIA UHF td? ??Fffßtelten aIaka<laffe kiſ<elG§WYnd$ß m ein gas ‘Sts Le ebitcton ‘Nachlaſſe tiſche E in deren EſZJJMÜYm YHFHSWZMZYÜIM HIFI? e L e der Ca kehr. Getreide. (Berlin.) _“ Vieh- — Vieh. (Frankfurt a. -- Koln, M., Köln, Pa “ UTM“, un ner, Direction der einem im Gebiete des an eren aa 6 - Schu ge au anderen aates e u crgegangen 111 , emen te „3 Sculgebäude übergegangen ſind, einen Miethsz anzumelden, widrigenfalls dcr Nachlaß der Nahlaß dem Staate _ kze ge . Zoina, Zotna, und hat aus beiden Ehen Forſten zu Braunſchwetg, aſſ __ Buttek- (11, Braunſchweig, af _— Butter. en, und zwar: W [1 (B l' ) Spiritus (Berlin) Wolle. (Berlin.) Spiritus. (Berlin.) Buch-Ordnung crforderliche Beſcheimgung ertHeilt erforderlihe Beſcheinigung ertheilt | Enkel Hinter hinter London.) _ 3 o 8. er 111. _ . . zugeſprochen Werden — Wolle. erlin.) — \ y zugeſprohen werden wird. ,. . . dkln Brink'i er md „im111ern1ci ter Gcor E ; dem Brinkſizer und Zimmermeiſter Geor werden. betheiligt, ſo ſoll, auch wsnn au< wenn der E. rblaffer AngehoNger Erblaſſer Angehöriger des [emcinde gemeinde zu bca11ſpru<1en berechtigt beanſpruchen berehtigt iſt. _ Handhabung allgememer YYUMe ] 1 I ſ 9 allgemeiner [Blume \ S f g (Hamburg.) _ Kartoffeln. (Berlin.) _ Hypotheken und Grundbeßß- Grundbeſiß. zu “ ls ' d' Abl"ſ d d E Kr t [(M d )“ J ' Langelsheim die Ablöſung der dem G Krotoſchin, den 25. Juni 1886 “* YZ?) erſtſLr Ehe die27obÉ1 ;>]th bFZFkéncten Scidenberzgéö d_1:n___k_1_. JUNli t188§1<t _ __ _ __ _ _ _ _ _ „ „ , „ (ange enn re (Jung er em c- o o n e1_1 2.1. um “ _. 111 er eines 4 Kind 4 A S is 1865 Me B gli A f gericht ] l 1gEr de zl | | Na x rangelsheim die Ablöfung der dem Ge- otoſchin, den 25, Juni 1886. inder feines am . ep cm er 27. September ver- 'n gt es 111 Ege . leßteren öniglihes Amtsgericht. legteren oder einesdrittenStagtes war,d1e OFTtÉ-YÖOWSS ZFLFYYFF auYtlrlZeßtZéMEYYYMY ek?T_terxffZFeYYZFYFZYY.véx JOHNNY? eines dritten Staates war, die S A: E S Eintrlodiaeas E E E DrGerE Es (Berlin.) _ Beſitzwechſel. eriJFYÖ 23111 LFZ une: Zar]!tgeilsskYti?nz$t<kc)1FchZ BLZ Kö111g1Ées A111tsger1<t. — Beſitzwehſel. tig: “ E „iu Langelthein duſtedendén Be- Königliches Amtsgericht. ſtorbenen Sohnes Franz, nämli< Auna, ver- Schiller. ??Znſ'UlaF-(DOEWOZ ?Yetéer Eroffnung des a ) affe d c(11*7nix1ſck)1-1siten*(1111111die'Ha11216191'11t[)1"1'n1er zwecks Ae Geaainis ie aao ands | Eiufreiten gegen die Hauseigenthümer zwe>s Beleuchtung der Treppen ___- ““" z 9 r 311 ? E zuge forſtzinsfre auholzes au 1 ze (111 __ 1 W enn m . ehelichte S ih in Kenntni : ehelihte Meller, Io ann Johann und Marianna, ver- .„....--,.-„...- „„.-(“Y- **“, «“ «.*-“- ***-* "“*"“- “777/ ***-> «* "* «""“-“* ““'“-""“ x- D O É m i E E Q E É 5 d i q G Mi R E L