OCR diff 074-7993/576

OCR 2017: tesseract-4.0.0-alpha.20170703/074-7993/0576.hocr
OCR 2018: tesseract-4.0.0-20181201/074-7993/0576.hocr

Die Hälfte Hâlfte des Schlufſckxinſtempelé Schlußſcheinſtemrels fällt dem Verkäufer Berkäufer zur Laſt. 9 Q h L Deutſche Bank. Berufs-Genoffenſchaften. Berufsgenoffenſckxaft Verufs-Genofſenſchaften. Veruf3genoſſeunſchaft der chemiſchen Induſtrie. _ JFuduſtrie. E Section 7. Leipzi . _ V. Leipzig. - In der Sections-Vcr]ammlunxxrom Sections-Verſammlung_ vom 10. d. M. iſt Herr Bere Director Holtz, Holt in Staßiurt Staßfurt zum ſtell- vertretenden SÖiengerichts-Bcifiyer Schiedsgerichts-Beiſißzer an Stelle des 1111sgcſ<icdcncn ausgeſchiedenen Herrn Director Tannien Dannien in Magdeburg gewählt worden. _ _ _ _ _ N i s Ferner Wurden wurden die btsbcrtgcn bisherigen Vertrauensmannsbezirke und deren Beſetzung, wxe wie folgt, abgcan'cert, Formular.“ abgeändert. Formulare zur Ausfüllun Ausfüllung der Preiſe, ſowie eine Zuſammcnſicllunq dcr aurcrmaterialicn könncn cbcndaſelbſt Zuſammenſtellung der aurermaterialien können ebendaſelbſt empfangen werden. Spandau, den 26. Juli 1886. Direktion der Geſ<ütz=Gießerei. Geſhütz-Gießereci. [22836] Bekanntmachung. J11_d;r In der Thomas Czavlinski'ſcben Aufgsbotsſackxe 1.7. 9486 [7111 Czaplinski’ſhen Aufgzbotsſa<e F. 9/86 hat das unterzeichnete Gericht durch Geriht dur Aus- ]<lur;ur_tbc1[_ \{lußurtheil vom 23. Juli 1853 1883 für Recht Ret erkannt: _1. T*1e cmgctragcne Gläubigerin I. Die eingetragene Gläubicerin Catharina Cza- 111111515 plinska und dercn Rechtsnachfoigcr deren Rechtsnachfoiger werden mit ihren A111pr11<8n au] Anſprüchen auf die im Grundöuchc Grundouhe von Radomno [22956] Oeffentliche Zuſtexlung. kcſiimmt ' * [>) kſ'" "cb ' ' Dcr Ziegclkibefitzcr Zuſtellung. Eeſtimmt, i el Tlägeriſcerſei Der Ziegeleibeſißzer C. Kiribber] u . ctt'"iedt ' ,3111 nc enz YUM „_c_r_]1'1ts der _Ver- ________________ ___rch dcüdReckxxsanwc-lt ZO __1_7_<___TZ____1 da: _1;r_t__€:_1lung.antrag 211txpre<1nd 1111721715011 wirken c [, ag gcgcnxxn '«crgmann Kir<berg zu Hettſtedt i ea N E ara w A G vertreten. durch den Rechtsanwalt L ¡u ett s uribellungöantrag entſpre<hend wiederholt werden exſt, Tlagt gegen den Bergmann Dominico Gri- Der Geri<t§1and "t ' " * * " bclaw, zu!.“xt 111 «cisleben, cht Gerichtsſtand iſt i 8 eventuell 2 belaro, zuleßt in Siersleben, jeßt in unbekannter | 29 E. P C. P. O. biegrüniii't. 111 §" 15 UthU "4 Maerſediee A050. E 96 Abweſenheit lebend, und Abzvcrenbctt lcbxnd, _u11d_ dcffcn Ehefrau deſſen Ebefrau Laura Dies wird dem an unbekannten Orten achſcnden Bl _ __ _ Al _ _ _ GrÉclaro, gcb.__“<><1111dt_, 111 Stcrsleben, Wogen abweſenden t A- Î ( Gribelaro, geb. Schmidt, in Siersleben, wegen vom Beklagten hicrmit cröffnkt _____a__t .___1n______1_t_1Zc11_1819__1_1_1_._u_11_1_c_r_)2_§__1__ cmßiira'i ']. YZOWDHWHQ hiermit eröffnet aas 28 Thale 10 CAE E g L rerbtbeil g T ab ruck'tändigcr Zwſen "“*" rüdſtändiger Zinſen von den S<önam | Schönau, den “73 (“Kuli 23. Juli 1886 ..1 -- & „ S *c'g-1*n -„111.crcr 101 1111 11111 11,6 d'r V'kl t * “" & "** &“ D“ D"" ' en 28 T 10 Silbergro[den Mutterecbtheil | im Grundbuhe der Befklagt ) Siers - Gericits\<reiber : und unter Nr; Nr. 2 e_111gc_tragc11rn 2191511181 eingetragenen 2! Thaler 11 __Silbcr- Silber- | Bd. 17. 1V. Bl. 27 iii 2153110115551 111.9 nunFrMÖii'iieI Der (Mijckitiqémbcr' gro_'_<cn_4_2_P_[_1é11nig_22a__tcrc_r>l_*tb._11.1__1§§§3_cſ<lone__11.___ __1nd_2_ fn Abtheilung m * ie T as Mp reiber: roten s Pfennig Fen igeil o 2 für den „Kläger Eingetragenen Hypotheken- _>“; . „» *cr “(*r 2311 ,11e c_ ,o e11_ gc 1 c c api a im UM Kläger eingetragenen Hypotbeken- S E G “F as ver vorvezelhnete Poſten gebildete | kapitalien von 567 reſp. 1063 „17, M, mit dem Antra c 22900 ' HTHZYJWYMM _1111_x_d_-_ flxru_f_ra_111§1_:_7 erklart. _]le ZxcxwrtXilunJ _der B„c1?la_7_1)t_cnb Antrage | [22900 i Gent he C nfaos erklärt. an Fes der Bela zur Zahlung vxiin -[ Die]verethlifÖfieeni2llic5,e?teérz "3311373327912 vin E Die verehel Att "Albert Burow Wil ___.,_ _ -.,„x __ «_» . 1 :. _, 1111_» adctdcn it cklagtcn r., den 26, Juli 1886. »L MÆ 12 S, und ladet den Mitkeklagten Ehemann holmine, eb. * * “, . Konigückxcs AthMcer. (Hr1bxlaro | helmine, geb. J z eT h Königliches Amtsgericht. Gribelaro zur 1111_111_dli_<cn Vcrdandlung mündlichen Verbandlung des Rechts: dis Rc<t$anwii$ltrxſ$liiiriiilgPZIYNZicixTnxchdtIlrxé ſtrcttv Rechts- | die Neditanmälte Gorties t Ne as ſtreits vor das Kdmgltchc Amtsgcrtcbt Königliche Amtsgericht zu Hettſtedt | klagt gcg_7n_ gegen ihren Ehemann, dcn Arbcitcr Alberi den Arbeiter Albert Burow, [111th früher in POUUOW, jetzt Pollnow, jeßt unbekannten Aufent- J_m_Namen 1:98 Jm Namen des Königs! auf Bcrkundct Verkündet am “.d. Jul: 28. Juli 1886. den 12. Oktober 1886, Vormittags 9 Uhr. halts, wegen Eheſcheidung mit dem Antragc: Antrage: das [22954] Beſchluß. AW. ren Autrag_ de_r_ _Königl. SiaätSanwaliſaZaft und 111___Fc_1[gc Requnttwn dcs Veſchluß. Auf den Antrag der Königl. Staatsanwallſcaft und in Folge Requiſition des Königl. Gerichts der 16. „1211161011 zu _Trier Diviſion zn Trier vom 17. Juli 1886, _wtrd de_r _Be]<kuß de_r „wird der Beſchluß der Königl. Strafkammer dcs bMIcn Komgl, Landgen<ts des bieſigen Königl. Landgerihts vom 3. d. M., durcb n1cl_1cn dur< welhen das Vermögen des Musketiers Bcrnard ZLdeheuſcr Bernard Windheuſer der 8. Compagnie 3. Rhein. Inf.- .)kegtv. Regts. Nr. 29 weg.:n “ahnenflucht wegen Fahnenfluht mit Beſchlag be- legt worden tft, anſge oben, iſt, aufgehoben, da der xc. Windhkuſer 2c. Windheuſer eingeliefert iſt. _ rſt durch : iſt dur< den Deutſchen Reichs- RNeichs- [22519] Bckauntma<uug._ _ Bekanutmachung. : Die Bahnhofs-Reſtauration x_u zu Ratibor, m1t mit welcher eine Wohnung verbunden iſt, ]oll ift, ſoll zum 1. Oktober d. 36. Js. verpachtet Werden. _ BedingungSgemäßc Offxrtcn find werden. : Bedingungsgemäße Offerten ſind bis zum ?mm- abcud, deu 28._Auguſt Sonn- abend, den 28. Auguſt d. Js., Vormittags 11 Uhr, an uns cmzuſcnden. __ _ einzufenden. 2 Bedingungen und VertragI-Bejttmuxungen konnen Vertrags-Beſtimmungen können gegen Einſendung Von 50 „3 von un[crm 59 H von unſerm Bureau- Borſtebcr Borſteher bezogen wcrden. werden. Ratibor, den 26. Juli 1886. _ j Königliches Eiſenbahn-Bctnebö-Amt. “""] .“"?„KFYIY“ «. . ' *“ , . ., ...-.»- ...-1- '..- Eiſenbahn-Vetriebs-Amt. C T O E 238 T 4 “H a L g ap TA A [22928] Eiſenbahn - Direktiousbezirk Direktionsbezirk Köln (reckxtsrhciniſcher). Crechtsrheiniſcher). Die Lieferung von 350000113 350 000 kg Holzpreßkohlen zur Hciiung dcr Pcrſonenwagon ſoll vorgeben wcrden._ Tas Vcrdi11gung§vcrzc1<niß Heizung der Perſonenwagen foll vergeben werden. Das Verdingungsverzeichniß iſt im Materialwa- Materialien- bureau, Johannisſtraße JIohannisftraße Nr. 65 bicrſclbſt. hierſelbſt, zur Em- ZckA offen gclcgt_u11d ka1_1__n v01_1 dortbgcgen frankÉrte . , . . - .. . *inſcndun 1*o11.10 Ein- s ofen gelegt und e 1 Gm e E Tes E s E „ | Einſendung von 50 & au or o'rci c oxcn n'cr en. „D*? Liexerung d“ "W"?!)UP auigeſubrtcn, fur Dic 211120111112 11in portofrei bezogen werden. , Die Lieferung der nachſtehend aufgeführten, für | Die E ind mit pentſxircÖcnicti ifveidiater Aufſchrift Uk Garmſon- _und Lazßrcthgnſtalten die Garniſon- und Lazarethanſtalten des Gardc- bis 311 Garde- | biz zuy dem 111 vorbezeicbnctcm Burkau in vorbezeichnetem Bureau auf den | Nr. CNPS erforderltchcn WNMÜUÜ Md zwar: Corps erforderlichen Wäſcheftücke und zwar : 12. Auguſt 11. d. J., Vormittags 10 Uhr, an- 750071"? Dcckenbezuge, [*crmnnxcn (Eröffnungstermin 750 feine Dekenbezüge, beraumtea Eröffnungstermin frankirt dorthin cin- ein- [22867] Dieſer Beſchluß Anzctger Anzeiger bekannt zu machen. Kobleztz, Koblenz, den 24. Juli 1886. Kontgltches Königliches Landgericht, Ferienkammcr. Ferienkammer. gez. Petry. Rive. Teſch. Bcglaubigt: Teſ <. Beglaubigt : [22864] Bekanntmachung. B e z i r k. ! VBekanutmachung. BEzinL | Stellvertreter. [22555] Vcrtraucnsmann. _ Dreisboff. Gerichtsſcbreibcr. __?[11] dcn [22885] Vertrauensmann. . Dreishoff, Gerichtsſchreiber. Auf den Antrag dcs Flurſ<ülc11 des Flurſhüßen Ernſt Küſter zu Lubbecke, de_rtretcn durch Lübbe>e, vertreten dur< den ' e<tsan1valt Liinckc- 111a_nn Rechtsanwalt Lün>e- mann zu L11_bbecke, Lübbe>ke, erkennt das Königliche Amts- 11111111 511 Lubbcckc durch gericht zu Lübbecke dur< den A111isri<tcr Amtsrichter Schulte ]11r 9121111: _Dtc iibcr für Recht : Die über den Band 10 Blatt 246 Adil). 111. Abth. Il. Nr. 8 des Gru_1_1dZ_u<s __11111 Lübbecke Dundee uon Lübbe>e aus dem Kon- _ . . ugnj „ „ _ . : . trait? _ _rom 2*87S§pfé1n*1127186') fur den Komgltch Preu511ck1_c11_ Domancn-Fiskus Auguſ N S trakte vom 98. September 1865 für den Königlich Preußiſhen Domänen - Fiskus eingetragenen Kauf- geldcr-Rnckſtand gelder-Rückſtand von 105 ThaWrn Nebſt Thalern nebſt 5 0/0 9% Zinſen «e_drldctc _vaoibekenurkunde gebildete Hypothekenurkunde wird für kraftlos cr- klart. Dre Kotten dcs Aufgcbdtsvcrfabrcns werdcn dcm er- klärt. Die Koſten des Aufgebotsverfahrens werden dem Antragſteller a11fcr'l-2gt. 22 891] __ Bekanntmachung. auferl-gt. 22891] Vekanutmachung. Das aber über das in Abtl1eil1111g111. untcr Abtheilung 111. unter Nr. 2 des dem _Arbciismann Arbeitsmann Auguſt Steiluméxer Stellmacher zu FM_UkMdorſ Frankendorf gehörigen, 1.711 Grundöuche im Grundbuche von Frankcn- ddr[ Franken- dorf Band 1. Blatt Nr, Nr. 19, früker früber Band 1. Blatt T. Vlatt 162 Nr; Nr. 19 vsrzkiéhnekcn, 311 Frankcndori bc- lcchcn Grundſtücks», anf Gr1111d dcr Vcrdnndlungcn _Zum Zwecke verzeichneten, zu Frankendorf be- legenen Grundſtücks, auf Grund der Verhandlungen Zum Zwe>ke der öffentlichen d11'11'r A11§511g diejer Auszug der Klage bekannt gemacht. _ _ _ Müller, Aktuar, GerichtsWrcrber gemaht. —_ __Millléx, Aklluax; Gerihts\chreiber des Königlichen Königlihen Amtsgerichts. [2290]]„ [22901] _ Oeffentliche Zuſtellung. L_öther, Löther, Emma geb. Steffen, zu Wittenberg zu Ncu-R Neu-R unbekannten Aufenthalts, mittags 10[ 107 Uhr, mit der bkſtéilkli. beſtellen. Zuſtellung wird In «0111211 dcr 117rcbeli<tcn Sachen der verehelichten Eiſenbahndiätar 311117161111, Klägerin, vertreten durch dur< den Rechtsanwalt Albrecht __ 1_1pp_1n, Albrect t uppin, gegen ihren Ehemann, den Eiſcnbahn- d1atar .Hcmrnb Lstbcr, [rüber Eiſenbahn- diâtar Heinrich Löther, früher zu Wittenberge, ]th _ _ __ Beklagtcn, jvcgcn Ehe- ſxkyctdung, ladct diE Klagerin jetzt ‘ ( l Beklagten, wegen Che- ſcheidung, ladet die Klägerin den Beklagten zur münd- 111111'n lichen Verhandlung des Rechtsſtreits vor die 31112119 C1111lka_mmcr_des zweite Civilkammer des Königlichen Landgerichts zu Neu: Neu- Ruppin auf den 16. NovenFeF E 1886, Vor- _ 11 'ordcrun , i ufforderung, einen [121 dcm gedachten bei dem gedahten Gerichte zugelaſſenen 2155111111 zugelaffenen Anwalt zu In dieſem Tsrmine Termine wird die Klägerin "1372111157125 beantragen ihr den ihr durch dur das UrtHci[_vo111 Urtheil vom 20. April 1886 ]) | 1) auferlegten E1d_dur< Eid dur< das zuſtändige Atntsgcricht ' abnebmkn 511 [1111811 Amtsgericht | 4° abnehmen zu laſſen und das vorgedacHie [1115811 vorgedachte Urtheil in zwtſ<cn zwiſchen den Parteien bcſtcbende Partcien beſtehende Band dcr Ehe 311 trcnzicn, dcn Bcklagicn der Ebe zu trennen, den Beklagten für den allein ſchuldige'n T_brll _311_erflare11 ſchuldigen Theil zu erflären und demſelben die Koſten des Rechtsirrctts zyr Rechtsſtreits zur Laſt zu lcgcn, legen, und ladet den Be- klagten zur 111111113111th mündlichen Verhandlung des 9121th- ſtrctts _vor d1e Nechts- ſtreits vor die Erſte Civilkmnmer Civilkammer des Königlichen Landgertckyts Landgerichts zu Stolp Stoly auf ?, de_u è, | deu 23. November 1886, Vormittags 10 Uhr, 11111 mit der Außordcrung, einen Aufforderung, cinen bei dem gedachten gedahten Ge- richte zugclanencn zugelaf\enen Anwalt zu beſte!]en. beſtellen. Zum Zwkrke dcr öffentlichanuſteUung Zwecke der öffentlichen Zuſtellung wird dicſer dieſer Auszug dcr der Klage bekannt gemacht. Stulp, Stolp, den 8". 8, Juli 1886. _ _ Webnkc, Ger1<tsſ<rc1bcr : ; Behnke, Gerichts\hreiber des Königlichen Lankgeriahts. Lantgerichts. [22896] Oeffentliche Zuſtellun . Di? Ebc'lcute Zuſtellung. Die Cheleute Amand Rolling. HXleauer, Solebauns, und Louqe Fach. Louiſe Dach, zu Engcntbal, Engenthal, klagen gegen die Erben der Eltxc Eliſe Lambur, Wil). Wtb. Reinhard Pfundt, als: __Roſmk, 2)_ Myrta Roſine, 2) Maria Anna, 3) Caroline und 4) 3515113 Martm 530111161, QÜL 1111118 bckanntks (Yk- wcrbc und dan bckannken WoLndrt, Franz Martin Pfundt, alle ohne bekanntes Ge- werbe und ohne bekannten Woßnort, und Konſ., Konſ,, Koblenz, den 26, 26. Juli 1886. (b. _8. _ Brßuer, Gertchtsſchretber (L. S, E Gerichtsſchreiber des Königlichen Landgerichts. [22895]d OZffxntlicheZ Bekanntmachung. “311 cr . 11]a_1n111cn cgungsſache [O Baſlentliche Vekanntmachung. n der Zuſammenlegungsſahe von l"(ufer 155555151? Altenkrrchcn, RegierungsbezirkciF Koisclkiiii: &. “Robert Fluter Des Altenkirchen , Regierungsbezirks abitene a. ‘Robert Klug ans Fluierſ<en, aus Fluterſchen, b. Michel Elias aus Fluterſ<en, 625 VLertyrctung Fluterſchen, R Hs ſeiner Ehefrau .Hannchen, Chefrau Hannchen, . ev , 0. Levy, c. Jacob Stci11ſcifer Steinſeifer aus Almersbach, _ : deren Au_[cnthaltsort Aufenthaltsort unbekannt iſt, iiiiixuerzeliiaZFaMbiiyg'des ift, nen Seen des bei dem nachvcrzeicb- : 01111111 a ' 5 ' zu dem _an ] rms cmzuſehcndcn Kezeſſes nachverzeih- -Commiſſa i MReze n S N jartus einzuſehenden Rezeſſes Dienſtag, den _2. 2. November 1). II., _ d. Js., j Vormittags 8 Uhr, 111 da? _Gcſ<aftslokal_ in das Geſchäftslokal der Königlichen Königlihen Spezial- Comn11ſ1wn_zu Altenkirchen Commiſſion zu Altenkirhen anberaumten Termine vor den Rogtcrungs-Aſcffor Stiesbcrg Regierungs-Affſeſſor Stiesberg mit dem Be- tperkcn merken vorgeladen, daß die Koſten des etwa erforder- ltch lih werdenden 650 6590Kopfpolſtcrbezügc, Kopſfpolſterbezüge, 850 , Bettlaken, 1630 . Handtüchr, 1" „ Handtücher, v 3040 ordinaire blaubunte Deckenbczüge, De>kenbezüge, 3320 . „ Kopfpolſterbczüge, Ó Z Kopfpolſterbezüge, 590 , Weiße Dkckcnbxzüge, L weiße Dekenbezüge, 680 „ . Kopfpolſtcrbezüge, zyſcndcn._ __ _ “31116 Frtii vc1128 ä « Kopfpolſterbezüge, zuſenden. tf l eine Friſt von 28 Tagen nach nah dem Eroßnungstcrmm Eröffnungstermin Für die Ertbeilung Ertheilung des Zuſchlags wird orbckkaltcn. orbchalten. Köln, dsn den 27. Juli 1886. Königliche Eiſcnbalijircktion (rcchtörheiniſchc). 6640 , Bettlaken, 16595 Eiſenvahn-Direktion Crechtsrheiniſche). 6640-Bettlaken, 1699 „» Handtücher, _ L 1030 ungethcilte Lcibmatralzcnbiilwn, ungetheilte Leibmatratenhülſen, 50 dergl. fiir Bcttſthen für Bettſtelen mit Drahtmatratzen, 560 Kopfpolſterſäckc, Kopfpolſterſäcke, 450 wvllene wollene Decken, 450 Halstücher, 150 baumwollenc Socken, baumwollene So>en, 580 wollene Socken, 180 Schürzen für Lazaretbgebülfen,_ Lazarethgehülfen, 30 ungcfütterte ungefütterte blau- und weißgeſtmſte weißgeſtreifte Kranken- röcfe, röcdte, 15 gefütterte dergl. [1111 ſoll im Wege der Submiſfion vcrdungcn werdcn, Wozu Submiſſion verdungen werden, wozu ein Termin auf Freitag, den 20. Auguſt er., cr., [65069] 1117111 vom 2. ſcheinen dex der Gemeinde Steglitz ſmd nach ſind nah Vor- ſ<11ft dcs TtlgungÖ'plancs \chrift des Tilgungsplanes zur Einziehung im Jahre 1886 ausgelooſt wwrden: worden: Verlooſung, Kraftloserklärung- Kraftloserklärung, Zinszahlung u. ſ. ſt. w. von öffentluhen öffentlichen Papieren. Bekanntmachung. Bekanutmachung. Von den auf Grund des Allgrböckyſten Allerhöchſten Privilegii Februar 1881 1111511618163th ausgefertigten Anleihe- 1) von dem Buckjſtabcu > Buchſtabeu A à 500 „41 4. die Nuxmtcrn: Nuzimern : 108, 133, 214. 2:32, 214, 292, 2) von dem Buchſtaben]! :"! 2200 .17. die' Nummcrn: Buchſtaben V à 200 die Nummern: 128, 144, 178, 186, 211, 213. Die Inhaber Werden anfgcfordcrt, dic a11§gclooſten werden aufgefordert, die ausgelooſten Kreiſe Saledcl, Salzwedel, Gardelegen, Enclave Kalvördc, Kalvörde, Kreiſe Oſterburg, Stendal, Jerichow 11 Kreiſe Magd1bura(Stadt), Magdeburg (Stadt), Wolmirſtedt, Ncubgldcnölebcn, Neuhaldensleben, Wanzleben. Kreis Kalbe u11d und Enclave Groß-Müh- lingen. Kreis Aſchersleben. Kreiſe Halberſtadt, Oſ<ers1ebe11, Oſchersleben, Wer- nigerode, Enclave GrOZ-Alslcbcn. Krch Jcrtclww 1. Groß-Alsleben. Kreis Jerichow I. Kreis Bernburg. Krsiſe BMW und Cöthsn. Kreiſe Deſſau un» Cöthen. Kreis Zerbſt. Kreiſe Bittechld 1111d DLKHW- Bitterfeld und Deliß\{h, Witten- berg nnd und Schweinitz. „ Wilhelm Branns, | Wilbelm Brauns, Quedlin- ' burg. _ i: Director Malik), O1<ers- Apot5ckcr Zechlin, Salz: ' Malth, Oſchers- Apotheker Zec<hlin , Salz- | A. Gagelmann, Stendal. wedel. Dr. Max. Dürrk, Suden: - 1)1'_. Otto Mar. Dürre, Suden- | Ne, Oito Krauſe, Magde- 1nrg. zurg. burg. Director Nabnſcn, SÖÖM' (5.111 Ganzcrt, 1. Nahnſen, Schöne? | Carl Ganzert, i. Fa. Arz- b? . der_Fer, bed. Euer, Schöpf & Co. S ,önkbcck._ _ ! Dad.CHriſt.Kun13e, 211117215- lcbcn. Schönebeck. l | Dav. Chriſt. Kuntze, Aſchers- leben. L. chback), Oſterwieck, Heubach, Oſterwiek. Arnold 21111021“, 1. Müller, i. Fa. Ar- nold Wilke, 3Burg. Dj_reöerornddrf], Burg. Des, Leopolds- )a . all. Hermann Pahl i11 Cötbcn. in Cöthen. leben. __ Heinrich Er1111]<- Burg, Dirextor & Heinrih Ermiſ<h, Burg. Director Max Winkler, Leopoldéball. _ CommiſfionsratbKämmerer, 1. Leopoldshall. CommiſſionsrathKämmerer, i. Fa. C. (5). Kämmerer, Deſſau. Ri<nrd G. Kämtrnerer, Deffau. Nichard Knorr, 1. i. Fa. (531111. 511151"; Gebr. Knorr, Zerbſt. W. Schrödtcr, Bitterfkld. Schrödter, Bitterfeld. F. A. KöÜing, Kölling, Zerbſt. Eduard Lemmer, Wittenberg. A. Ebrenfrcnnd, Ehrenfreund, Ortrand. 1_7_c_r____f_1_1_r dcn S<1vöru11c§fc111 e e den Schwörungsfall vorgeſehenen Waiſe 311 Flik dex; Antrag? 11111 211101301111] 61an Weiſe zu que du Antrage auf Auflöſung cines Kaufvertrages _ ._ _ __ _ _ _ _ _ czügli uter L : S czüglih eines WobWauſcs “11 0111 2111551, 11 d WFM ?WsÄkddkk OJMÉÜMJZUÜLÜUUL Wird Wohnhauſes zu Engenthal, und O Bes Aa öffentlichen Zuſtellung wird dieſer | laden diE Bcklagicn “zur 111111151 "115611 chrbandluiig «*aus er «n ung ekaxmt die Beklagten ‘zur mündl ichen Wirbaudlüng iSzug der Ladung bekannt gemacht. dcs Rexhtsſtreits des Retsſtreits vor das Kaiſerliche Anitsgericht G ___________ ______ 511211161, __ _ Kaiſerlihe Amtsgericht Giitiataiani Kr âmer, L i zu Wayſcluhcim Waſſeluheim auf err . 1 1111 .-__dcv sidnigltchn „andgertchts. eriT8} rei er des Königlichen Landgerichts. den 30. September 1886, VormittagsZUhr. 2772971277172 22 3.117.277. [229.021 Qeffcuxtichc Zuſtellxmg. . UM 3363616?biiiiiiiiiiFYſiiUung M 77.77. - 77 - Vormittags 8 Uhr. Kew Ruppia, dor 22, Volt 1390 [22902] Oeffeutliche Zuſtellung, | qug ber Klage bent e ogeiung wird diefer Kiniglides Amtsgeridi. | wilne C edeBiele Pieper, Marie Ca p e E en R den eta Albredt iu „Neu: / e sf aag dis it Amtsgerichts. L Sas Baba % D 77777737,“7717737773737.'».7777773377 377: G - .. - 7 . _1_r_e__t_é_1_;___du_r_11_)___ d_c_1_1____§x1*c_h__xs_._1_1111(1___a_[x_ __LÉFTchn YZF: . [___W_e_;1< 61 2??? _FYZFWYÉM Amtsgcrtckots. . , „ 77 3777 ] UM“) ]) FZZ[ZYkéHzYUZbaliYuxch YTÖYZFHGYFÉYFYZ ÖAW, MIM ÖÖÖÜCUZZT Äcriaiiſung LiliFUZSY ÜLLER co173iicteér$iii12iitcr YrcmniZiii c1_1_____7_1_7_??1?_13_7;__i§_e_11u__? 11__.r- fal denten UE | Iu Eut de H ee 9 Sud L D eN e R E halts, wegen böslicher Verlaſſung t don Äntrage L, A O ae E i Kunowo Nr. 4]_ 41, ſowie im Gr11ndbu<e Grundbuche des dem ZZZ ZKKÉZYR-n TT YZF __ZFUYFZ_?_J_1T__T_U_TÉZL_1_L_1TZ K*uratel u de fie Tue ald Mb lGd Theiſ en Kuratel über deren «1173501361773 außercheliches Kind .Friedaki „Frieda“, 1) Dem Geheimen Juſtizrath ])k- Dr. Rendtorff *) 5 Wirth WVÄÜÜ) Wojcie< Dworczak gcbörigen gehörigen Grund- 8111511611 - 1 „ , vartrcien durch deffcn Vornnmd Obercond t ir1 erklären : : 0E, vertreten dur< deſſen Vormund, Oberconduct in Kiel (115423 “' ___ ------ _ -- . .. - . als Vorſi S > A : Tg , und [adi R 23 » . . -, ladet ‘den B . - , uc cm: ,- Mtsepden, [111712 Kanowo Ra Sorma. ucteur 18 Borllßenden, túcts Kunowo Nr. 42 ______[___ Bcriugnng zufolge Verfügung vom V__________________ ___ ch __1_1_71__1______ _?[Ißtrcnd___zu_r___1_1_1_1_111É1_1Y_e_1_1 W1ll>clm 22011111 111111175 5111195111661, | Vechemſn 4 4 S N L Wilhelm BVöttler dahier, Klagspartei, 2) dem Juſttzratk) Phtlipp Juſtizrath Philipp in Altona als ſtell- 26.Mai 26. Mai 1869 (1115 aus dem Kaud t „ - » “.:-; - ]“ cn Vertretend P ' 20. November 1867 ___ ___b________ſ__xk_l_a_11? 9127118 Fiilziiiiin T_T? 510115162211 2111119511515 311 Kaufvert Ó : des Köntalt U Jegen vertretenden Vorfi 50: Mvenbee 1802 ta Astbalung He R E N Königlichen Landgerichts zu Neu- dc11_[edich großjäßrigiug den ledigen großjährigen Photographen Wilöelm Wilhelm 3) dkm RLÖYKYXZZLZWMÜU dem Rechtéanwalt H. Meier in Kick Kiel als cingctragcns eingetragene Erbabfiadung der Geſchwiſter d 7 D _ Maxtſck), zulclgzr da.“.)icmrobnöaſt 11u111nchr1111dckamlten Schriftführer Wo'ciechowski Na _ - F “=k (T Geſhwiſter | dew 2, e i Maiſch, zuleßt dahier wohnhaft, nunmehr unbekannten Sriftführer Wojciehowski, Namens F-anciska, C / en , e_n . e_zembcr Dezember 1886, Vornnttags 10_Uhr, 52l1'1c11thalts N-kU [,n “ “ Vormittags 10 Uhr, Aufenthalts, Bekiggten, i 4) d c» [' [“ - - - dem Juſtizrath in Qt 2 1 , mens .anclv «, *athartna, 71111 inens Francisfa, Catharina, | ¡nit der Aufforderung, Linen einen bei dem gedachten Gc- * * “" *g “ ' em .511ſ1zra b gedahten Ge- | 7 E L Ira) Feldmann 111 Keel (Qi ſtLÜ' in Kiel als ſtell- Marianna, Philipp, Joſefa, Anton, Wojciech ri te “1 [ - _ Wojcie< | rihte ¿ugela} / wurde mit Klage des Rc<isan1valts VoÜHardt VLÜMWÖM Rechtsanwalts Vollhardt vertretenden Schriftführer, und 0711511111, ______ ___ 30 THW, _________________ ck_xz ____z_16?9_ MYM dYMZölfiexiilliFeſiianßſtellung wird dabwr E Gar, voR û D ania Y t M dee MNeilie Sufdluna is dahier vom 16. Juli cr. beantragt, den Beklagten 5) 9) dem Juſtizratk) ])!"- Vrinkmann Juſtizrath Dr. Brinkinaun in Kiel, 240 Thlr. : = 720 „W, ' 5) _, * . 4; T O S j mit vorläufig vollſtreckb1re111 Erkenntni . - (5 vollſtre>barem Erkenntniß zu ver- 6) dem Re 1511 w *- ' ' Rechtsanw S in Huſ 2) die_i111 die im Grundbuche des dem 231117161." Bürger Ludwig dieſer >>ng dW KFZ,?"ÖÜMM gemacht. UÜÖLMUK „ H zu eſer Busug der 73 Me „bekannt gemacht. urtheilen: : bas 7) dem Rééytsaldwaalltt vöLétszZimßFxnüFIirué LazaretH-Anſialtcn Rb, De De As, Lazareth-Anſtalten im Bereiche des 10. Armcc-Corps _, LLUÉWÉÜ ILÜÖÜIMGWUÖÜÜÉZ DVM] Nr- 173 GkricktT*ckreibcr d »“ TJYÜZ' Armee-Corps | 3 Leciejewski gehörigen Grundſtü>s Dolzig Nr. 178 Gerichts\chreiber des 5 ali L . ; 1) dre Vater]<aft die Vaterſchaft zu dcm dem von channette Jeannette Böttler in Flensburg, ' f L pro 1887/88, beſtsbend beſtehend in: 4) " j in Abibcilung Abtheilung 111. Nr. ] 1 aus d em dem am 16. FW 121 ) ?Q_ZTZ61?§?U a11dger1<ts. uxxterm Fe- tsf< des H töniglichen andgeri<ts. unterm 10. Januar 1886 außerebklick) außerehelih geborenen 8) dem Jaſtizratk) Juſtizrath A. F. Schröder in Altona Ö 4- Fiir i A. Für die Garniſon-Anſtalten. " 5 bruar 1_111d und am 28. Januar 1844 deſiätidten beſtätinten [22903] Oeffentlicke Z ſt 11 Oeffeutliche Zuſtell Kinde 911111113113 „Frisdcx“ Namens „Fried“ anzuerkennen, 9) dem Juſtizrath J. Heymann in 90011171 ' Altona. Y 330 "WU?"? DÜW, Erbrczeffe 11011116.Mai1843 fiir wollene Decken, Erbrezeſſe vom 16. Mai 1843 für die Geſchwiſter (“én'SackyLn d r H)" u & ung. „ In Sachen der hel k S p De .…_| 2) démxelben demſelben das geſelejg) gejezlic) beſchränkte Erbreckt Erbre{t in | Kiel, den 28. Juli 1886. * ' * 1886, i j ; 260 [61112 Dcckcnbczüge, feine Dekenbezüge, 5) YowacI _- auck) Nowickingyannt _ Namsns Däotßee CÜWZUFLYZZYZYUL CFZU'YFYMF [_cinen_- Nowacki 7 au Nowicki genannt — Namens | Dorothee Tits ilfe G E E E feinen — des Beklagten *- dereinſtigkn JZaÖlaß — dereinſtigen Nachlaß Der Ober-Landesgeri<is=Präſide11t: 28:0 ' Jopééoklſtcrbczügc, YextiiiiizeJiu [7731773173131 "1107 ZZYAWÜSW ?iM-YTUYPM“ Kiagcrinc Wirkt?“ Wkkck) d?" JUſtiz“ Ober-Landesgerichts-Präſident : 260 y Opera, aae n ede O “107 Lil E F zeu-Ruppin, Klägerin, vertreten dur< den JIuſtiz- | 3) Tiiiiiiriiiiiiiikiiiiilicöcn 11011 dkr cite Wödenitiden von der Geburt des ©" ds Vterhauv. ZZZ ' HIDDEN“- 33_____ Pf : 322 30,214 Kindes E Ma 490 y Handtücher, 39/16 Pf. = 322,30 M nebſt 6 0/ 30171 9 . .)Tatk) 1171Üert_zu JFU'Ü)*_UPPU?- gegenihren EHemann, 0%, Zinſen gr. | Rath Willert zu Neu-Ruppin, gegen ihren Chemann, an laufenden "[[jinentatioqäbeitrN __O_.,1111de_ Alimentationsbeitraa og b ei 2 780 ordinatre 5111111 für kraftlos érklärt wdrden 0 1 1- den S<_uk)111a<er (“»-ark Petxrs,_111158ka11ntcn ordinaîre bunte fie fas E werben o oinſen, den Schuhmacher (arl Peters, unbekannten Aufent- Mark bis zU dieſicn zU--ü<* 7317 “e i“ zu deſſen zu:ückgelegte s 14 Lib rx: “ S<rimm, Leb E / Schrimm, den 28. Juli 1886. iiiixis- Yizklagztyn“ WM" ÉYL'MPUUS- [Udet di? jahrk, * “ g g“ n ' “L M“ 3 630 . . leincnc odcr baumwolle"? Königli<ßs Attxtsgerirht c, WM" e_n O_cllagtxn 3,1": OWWÜUWÜHUZL durch N Peblagten, wegen Eheſcheidung, ladet die jahre, i gs 300 , „ leinene oder baumwollene Königliches Amtsgeriht QCIGEEU, Den Veklagten zur Veweisaufnahme durh | 4) wäHrcnd während dieſer Zeit die ettvaigcn etwaigen Krankheits- Kopfpolſtcrbcziigc, «»«« “ ' 2777777777777317377777367377777. 377777373 77.37 17717 «"'-«77 Kopfpolſterbezüge, 8 2 Do T8 ufen Ges ey Stofile vou | “und Beecdlggngſten, fowie daf Sbulqels unt Verkauf " 37777?"- . . .: .. _ 20 « Bettlalin, 2 : e Es S det _ , * _, „ , , ¿ur | die cincrzeitigcn .111d1osrkS1'r1er111111 sky“ , ' " 14 670 " * Ü" Ü cr, OFFYWYHKYFFW, Z1_11_1_1_d_l1$§______13_;_r_1)_21_1d1_1xng 515€? [Recht?ÉÉrYtI 'VW dre feinerzeitizen Handvoerkserlernungskoften, : er 14670 Handtücher, mt E A Era U O Kie i E e vor die | 5) dcr 2111111752717: Ja'a'mctte Böttlci3 fürſtchauf- WU ZW?! der Mitkläcerin Jeaunette Böttler für Lauf von zivei großen Landgutern. ] Landgütern. 1 940 Lcjbſtrobſäkkc' . Leibſtrohſäce, A Im Namen Skinkr Maieſiätdes 51311196 11011 N11111111 Ncwi-Ruppin auf v OW “OM an IMMS zu "*ld.K§1*7bct7k9ſÜ'11 Seiner Majeſtät des Königs von Bayern | Neu-Ruppin f E A und Kindbettkoſten 49 ““ UND Als Æ und als perſönliche NUf AURO?" Ns CMMWÜMUZ Wird | Auf Anſtehen des Eigenthümers wird der unter- 270 IWWUÜM .LLÖUWÜWMÖUÜM Md gewöhnliche Leibmatraßenhülfen und erkennt das unterfertigte Kgl. AtheriÖt » Amtsgeriht den 16 16. November 1886 Vo 'tt s10'1 (E."UÖTWUUI 1200 “7 zn NNW", Und Lndlkck) ZÜÖUÜL NOW di? bkkden zWiſcbcn Emmerich 1886, Vormittags 10;1 Entſchädigung 1290 Æ zu bezahlen, und endlich | zeichnete Notar die beiden zwiſhen Emmerih und 1 660 Kopfpoliicriaxkc„ Kopfpolſterſäcke. in Sa<cn Aufgeboisverfabrsns d&“ Sachen Aufgebotsverfahrens des mit der, Anforderun' *“, _éxmdag ' Uhr, der Aufforderung, eir I Den “TBilthr- | 6) M “MM" Ns Reckisſtreits die Koſten des Rectsſtreits zu WIM- tragen. Kleve im Kreiſe Kl“)? Kleve am NZÉÖWÜLÜU MUMM "' Fiir dw LazarcchAnſtalten. “ Niederrhein gelegenen D, Für die Lazaveth-Anſialten. a. Schwanhäuſer Nikolaus don HofHeiin von Hofheim Gerichte zugelciffeiien *Liii'wciliilen __e_1___cm JLÖUÖTW Aa Ä N beſt gon gedahten | Zur mündlichen Vcrhandlun dieſcr Verhandlung dieſer Klage wird | beiden Güter „Emm-eriäpcr Evland" „Emmericher Eyland“ groß 470 113, ha 112 cintbcilige Leib111airaßxn51tlſ7n cintheilige Leibmairatzenhülſen zu Beitſtelſcn 1). dss Bettſtellen b. des Armenfonds in Rottenſtkin , Rottenſtein / Zum Zwecke der öffexiilick18nZLi3u7-feleluii5 Wird dicſc'r (dL? VEUWW in di“: 'hixrzu cſtimmtc öfentlichen Zuſtellung wird dieſer Ei ae die Vent eſtimmte öffentliche | und „Bylerrrxard“, JWZ „Bylerward“, O 220 W- z1ierſt 1" ba, zuerſt in 8 Par: - mjt- Drgl>tt11111ra13611311r Kranke, . (1111 Par- g N R aare Me U » auf den in Heutiger STYLUS geſtsllfen heutiger Sißung geſtellten Antrag ___ - * - thxung zu | A / T | Sißung des Kgl. Lanogexrchis Nurnberg Landgerichts Nürnberg vom zellen, dann 111 ? Parzc en in 2 Parzellen und 311117151 zuleßt im Ganzen 50 ZZFÖZYZ__5_»_?__1É)_1z_l_x_1x_1_ai€_c_1_111_11_lrſ§Y_Y_uBettſtillen 30 ate e Ste Bettſtellen Auszug der Ladung bekannt bckannt gemacht. ' . . RW,]: _ _ K Dienſtag, ; “es Recht: / Ér Dienftag, den _16. 16. November 1886, _ 5) ' 1] DU? béiden Blichlkin der Diſtrikisſparkaffe Gerichksſchreiber ÖZZCFÖYXTFJÜÖM Landgerichis. Vornuttags 9_Uhr, am LFFÜXZZZUYZY ZonklZguU'Z __1886, _.._____ . _ Ÿ c 1) Die beiden Büchlein der Diſtriktsſparkaſſe Gerichts\hreiber L ‘Löniglichen Landgerichts, Vormittags 9 Uhr, aid Vou s E Sia tb i B AZAA b , Hofheim vom 30. 30, März 1884 Nr. 3241 Über 130.216, Sitzungsſaal Nr. 1], [)i17111it geladen. "22897 _ - - " ' ' “ ' " . ] über 130 M, See De L AUN T atladén, [22897] Oeffentl; i im Hô hü [22897] Oeffentliche Zuſtellung. zu Duſſeldmf 1m Hotel Thungen Düſſeldorf im Hôtel Thüngen dann Vom vom 27. Februar 1869 Nr. 515 über 189 277. Nür'nbxrg“ 'N 'N' 77211 “1886" ' übec 183 M Stad r E i 34 «5, $, auf Nikolaus S<wanl1äuſcr Schwanhäuſer von hier “und ‘und Der Kauiqu Kaufmann Herz Stern in Gilicrberg, Gilſerberg, vertre- MUMVWWWUU Ser GelGrelberet des KOWUÖM AMMMMS' ' ' AMmiglichen F gls. ; : ten durch Ju111zrath§11itt dur Juſtizrath Plitt in Borken, k1agt klagt gegen "_ S Kaiſerlicher Hof _" (an dem Ver- __ _ giſ<-Märkiſ<en Ber- ; / giſ{-Märkiſchen Bahnhofe) offentl1< öffentli an bezw. die Armenpflcge Rottenſtsin Armenpflege Rottenſtein lautend, Werden werden Der geſchäftsßitxndqKönigl. STÜCK“: geſchäftsleiteude Königl. Sekretär : 1) die Wittw: Wittw? des Zfdhann Hcinrick) Jbelshäufcr, Johann Heinrih Ibelshäuſer, die Meiſtbictendcn Meiſtbietenden zum Verkaufe aus- fürYkrdqftioF _erſärt für E E und 1311be11 __ (Q" 8") [Hacker, :- te eien haben F Ey va er. <) die beiden genannten «5111816 cuten Intereſſenten die bisher Kath.C'liſabetH, | Kath. Eliſabeth, geb. “7661511511061 Fbelshäu!er, von *“Wdcnhauſen _-_..,__-.___-__._ _e_r1va<_ſenen Dodenhaufen E erwachſenen Koſten zu tra en, tragen, und zwar Erſtercr 111 Erſterer zu | dermalen in Witten, „2 2) die Kinder 11115 und Erben des, ' 77 Tbecken, Letzichr des i z Theilen, Letterer zu 1 „LOUÜHSLÜ Drittheil, vielmehr je: je zur verorbencY Jol]. HcirZrixl) Ibelshäuſer daſ., verſtorbenen Joh. ‘dehiri® Jbelshäuſer daſ, als iikckbixiiſcthiimZZgZ _LxrtGutcr 1[f(t) ___das fr11<15arſte «. 7511205 «szlskyauſer, bertxtener N A P n V aue a. Jacob JIbelshäuſer, berittener Gensdarm in Gre- Die Boden __a____7_1_.g___1e m_[ßéxxa 87 LH Bqnonde1<es. benytem, ualitét ift 1 e S6 S Nees: benſtein, b. Korrxad _belshauſer, Arbeitsr Korzad Jbelshäuſer, Arbeiter in Witten Weiden 7] l vorzug l ““ *) is 93 /0 Fett- 212. weiden i E 2. an der Ruhr, É' He1_11:;1< Ibelshäuſcr c. Heinrih IJIbelshäuſer in Amerika, ' (1. BalthawrzzichshaUſ-Zr j d. Balthaſar Ibelshäuſer in Amerika, wegexi wegen der (_)U/otgen „(Zinſen 5“%/oigen Zinſen für 'die die Zeit vom 11/10. 1882 [ns da[)m bis dahin 1885 11011 von einem 800 «16. betragcnden M betragenden Kapital (1115 Schaldnrkunde aus Schuldurkunde vom 11/10. 11./10. 1881 mit dem Antrczge auſ Antrage auf Zahlung 17011 von 120 „> #4 unter ſolida- r1ſ<er_;H;1[i, riſcher Haft, und ladet die Miibeklagten 311 Mitbeklagten ad 2 13., 11. e, d. zur m_11ndlrche11 mündlihen Verhandlung drs des Rechtsſtreits vor das Königliche Amtßgericht Amtsgericht zu Roſenthal auf den 7. Oktober „1886, 1886, Vormittags 11 Uhr. Zum Zwecke Zwele der öffkntlichen Z11ſteUung öffentlichen Zuſtellung wird dieſer AuSzug diejer Auszug der Klage bekannt gemacdt. _ gemacat. : _ Sommerfeld, '“»)ertchtsſcbreü'er Gerichtsſ{reiber des Königlichen Amtherichts. Amtsgerichts. [22893] Oeffentliche Deffentliche Zuſtellung. Nr. 5763. 5763, J. _S. S. Ferdinand Ritter in Zei], vsr- trsten durch Rath[<reiber Zell, ver- treten durh Nathſchreiber Lais in Schönau, H. W. Pöblcr, Pöhler, Torgau. 110111 vom 9. März 1844 und 2. S“.»Pfemkkr September 1853 für die 1317. J. Krauſe, Dr. I. Kraufe, Trotha. drc_1_Gc]<wiſicr Stcllmncber, drei Geſchwiſter Stellmacher, Karoline, Frikdrick,» Friedri und 5133115131111 ei11gxtrags11e_ Muttcrcrbc 11111 jc Wilhelm eingetragene Muttererbe von je 12 Thaler 15 Sgr._ gebtldcte HypotÖckcndokmncnf Sgr. gebildete Hypothekendokument iſt durch A115_[<[111;11rtbci[ Ausfchlußurtheil vom ".'2.J11[i 11786 22. Juli 1886 für krafilds erklart wordcn, wa?; kraftlos erklärt worden, was gemäß §. $. 848 Abſ. 2 der Deutſchen C111ikprdzeßordn111111 1725111111 Civilprozeßordnung bekannt gemacht wird. Kreiſe Torgau und Licbcnwcrda. Liebenwerda. Kreiſe „HIM, Halle, Saalkreis, MerſébUrg Merſeburg und Qusrfurt. Querfurt. Kreiſe Wcißcnfcſs, Naumkurg, „Zeiß, (_chchksbcrga, S-Wci111. Enclavc 2111- [c . Mansfelder See: 1111d Gebirgskrcis, Weißenfels, Naumburg, Zeit, A, S.-Weim. Enclave All- tedt. Manêfelder See- und Gebirgskreis, Sangerhauſen, Ballenſtedt Ballenfledt und Amt Hohnſtein, Hohnîtein. Kreis Nordbanſen Nordhauſen und die Unterherr- ſ<aſt€11 dcr S<warzburg'ſ<en ſchaften der Schwarzburg’ſchen Fürſten- Thiimcr. ' thümer. | Kreiſe Worbis. Hciligcnſtadt, „Kübl- ' Hauſen, 2511111105161 Worbis, Heiligenſtadt, Mühl- | hauſen, Langenſalza und Wkißenſcc, : Weißenſee, und S.-C.7G0111.E11clavc Vdikenroda. ; Oſtkrcis 111111 S.-2[[1811[*11rg. [ei- S.-C.-Goth. Enclave Volkenroda. | Oſtkfreis von S.-Altenburg. Lei Vormittags 11 111,15, _ Uhr, i in unſerem Bureau, Dorotheenſtraße Nr. 4 hier- ſelbſt felbſt anberaumt worden iſt. _ Dic : Die Lieferungsbedingungen nebſt Beſchreibung der der Submiſſion zu Grunde liegezidsn liegenden Normalproben find bei der hieſigen Gar11i10n-Verwaltung _1., Mi<aclkirchplay N1É 1_7,_ausgch_gt, VSOii) 1v?1<_c_x___d1e- ſelben auch g-gen r atung .er rei g? u ren 16 wcrden Garniſon-Verwaltung I., Miaelfkirhplatz n A 244 Bee ze felben au gegen Erſtattung der reibgebühren gen werden können. Au Auch können dae1bt daſelbſt die Nach dcr Na) der in der am 12. 192. Juli d. J. I. abgehaltenen Ziichilproben es in Angenſchy'nißaenommcn nicrdin. ch1a2nmlung E E genommen n Verſa:nmlung der Anwaltskammer des Ober-Landes- Lieferungsluſtigc Lieferungsluſtige haben ihre Offerkc Offerte portofrei, ver- 4 . _ (erlſYs'chist FMK [iaZtgcöabtcn Neu1rahl O \ E es M ſtattgehabten Neuwahl für die Legelt ſiegelt und mit der Aufſchrift: „?uderiſfion Aufſchrift : „Subwſſion auf dix WYÉWZÄDYJZYIY___ 1886 1 11 en 611 1 51" &. 1“ ' 5 "“ die alis, ven do Miñez ois usſceidenden i N S U of Maf ; " “. r ' . [ - --- -.1_. *. _ dkrſelbe fü Sarniſon- un , 22. Marz E derſelbe aus folgc11d§n1LLFiritgiiiccxsd17613:0 rſtanch beſteht [MMW dcs Wa]<cbedarf< fMMZn ?Zfoiii-EZL liitr Dcr K_TYFIZZTYHZÜÜW' 21mkcibci<ci11e folgendes Mitaliebern N S Saab arſch Gy ſpäteſtens ‘wur Der E Anleiheſcheine nebſt den nach nah dem 1. Oktober 1886 fällig Wcrdcndc'n Zinsickycinen werdenden Zinsſcheinen und den Hierzu hierzu gehöri- gsn Zindſclycin-Anwciſungcn Vom 1. gen Zins\chein-Anweiſungen vom l. Oktober 1886 ab bei dcr Teltchr Kreis=Kommunal-Kaffc, der Teltower Kreis-Kommunal-Kaſſe, Berlin 17., Körncrftraße Nr, W., Körnecrſtraße Nr. 24, einzureichen 1111d dcn Nennwert!) dEr Anicibeſckycine und den Nennwerth der Anleiheſcheine dafür 111 in Em- pfana pfang zu 1115111911. Mikſ nehmen. Mit dem 1. Oktober 1886 11611 1386 hört die V713111ſ11ng dcr ausgcldoſien Anleibeſcßsine Verzinſung der ausgelooſten Anleiheſcheine auf. Für fcblc'nde Zinsſckyeine Fur fehlende Zinsſcheine wird deren Weribßctrag Werthhetrag Hermann Bungc, Bunge, Halle a. S. Hsrmnnn Hermann Thieme, i. J. F. C ÉNTJÜNnickxIZcüAickYHZÜZ: H. Ochmich-Weidlich, Zeit. Otto Laddey, Gernrode. _ _ Vérſäumni urtbeils we! Verſäumnißurtheils na * “ dcs Koſtengkſcßes 110111 des Koſtengeſcßes vom 24. ßJuni s 1875 éenYiiiYZabe bend711__w«cdcn M Abel benden wecden zur Laſt gelegt werden. Duncldoxf,_dcn Düſſeldorf, den 24. Juli 1886. Komgl1<c Königliche General-Commiſſion. Grein. Vcrgratſ) BWM, Bergrath Biſchof, Weißen- fclö. Ednard fels, Eduard Karſten, Hettſtedt. [92866] & Bekanntmachung. F. R. Hsrtzcr „jun., Herter jun.,, Nord- | Louis Herbſt, Venncckenſiein. Hauſen. Cari Ebrrlcin, Venne>enſtein. hauſen. Carl Gberlecin, i. Fa. G. (2119116111 Gberlein Sohn, Mühl- banſcn hauſen i. Thür. Hofapotbci'cr Hofapotheker C. J. Hübler, Llltcnburg. Altenburg. Paul Sircbcl, Strebel, Gera. [22885] Vckannt1na<ung. Durck) Urthci[ 110111 122883] Bekanntmachung. Durch Urtheil vom 26. Juli 1886 ſind find die F. von Drcyſ , Dreyſe, Sömmerda. Lazarejh-Hausbalt“ verſkben, _ Terminſtundc Lazareth-Haushalt“ verſehen, ; Terminſtunde an die unterzeichnete Jntcndantur Intendantur ein- u“e11de1'.. 3 'In uſender. 5 Sn den Offerten iſt anzugeben, daf; daß Submittent von den Bedingungen Kenntniſ; genommcn Kenntniß genommen hat. Berlin, dcn den 29, Juli 1886, _ 1886. L Königliche Jutendautur Jutendantur des Gardc=Corps. Garde-Corps. Director Röttigcr, Gößnixz. Böttiger, Gößnitz. [61762] Bekanntmachung. Alexander Roth, Noth, Zeulenroda. Bei der 11111 am 1. d. Mts. [1111111811115th ſtattgehabten zweiten Vkridoſuvg der Verlooſung der. in Gemäßbcif dks Allcrböckyſtkn PridingiumZ Gemäßheit des Allerhöchſten Privilegiums vom 10. Dezcmbcr Dezember 1883 11116710ieriixitc11 ausgefertigten und anSgcgedcncn Provinzial-Auleihcſckwinc ausgegebenen Vroviunzial-Auleciheſcheine ſind die 111111111111511111111 Nmnmcrn: 1)B11<ſ“11156 .4. nachbenannten Nummern : 1) Buchfiabe A. Nr. 98 Und und 200 5 à 3000 „M :: 4 == 6000 216 13. M B. Nr. 67 und 1531"; 153 à 2000 „ :: „, = 4000 ., ().Nr, 109 2261122851000 ., : , C. Nr. 109226 u.228à 1000 „, = 3000 , 1). D. Nr. 330 368 398 465 675 785 796 831 851 9-18 11. 956 5 5002-16 . . . . ]I. 854 918 u. 906. A O K L E. Nr. 7 100 262 292 381 389 470 560 632 639 673 742 11.843 5 200-«ſé: 2300 „ u. 843 à 200 Æ= 2900 zuſammen 31 Pro11i115ia[-A11[cik)71"<sixx1c iibcr 21100.1é. Pro vinzial-Anleiheſcheine über 21100 4 gezogen wordcn. Dic JnHaker derſelben 1vcrd111 an*gcfdrdcri, worden. Die Inhaber derfelben werden au*gefordert, gegen 1115811'6171111111] dcr Ueberreichung der gezogenen Prodin5i71l-A1111i11cſchci11e Provinzial-Anleiheſcheine und der dazu gckyörigcn Zinsſckycinc gehörigen Zinsſcheine Nr. ()*-20 6—20 nebſt A111vkiſ1111g dic Kapiiaibüirägc bci d1*r Provinzial: Anweiſung die Kapitalbeträge bei der Provinzial- Haupt = - Kaſſe hierfclbſt ddxr hierſelbſt oder bei der neu- vorpommcrſchcn Scbnldcu-Tilgung-s-Kaffe vorpommerſchen Schnldeu-Tilgung@s-Kaſſe zu Stralſund während dkr Vort11111éagſt;111den der Vorwmittagſt anden vom 1. Oktober d. I. J. ab (die'. Sonnwgc angenmnmcn) in Enwiang 511 1125111111. Für (die Sonntage ausgenommen) in Empfang zu nehmen. &ür etwa [chMdc Zi11sſ<cine fehlende Zins\@eine wird [der ider Betrag vom Kapital abgezogen. Die Verzinſung hört mr“: dem 30, Septcmher mit èem 30. September d. J. .111f. DLT F. auf. Der Inhaber dds 12116115 des bereits im Jabrs Jahre 1885 gczogcnen Provi111ia1-A11[cibeſ<ci11§ gezogenen Provinzial - Anleiheſheins Buchſtabe 1). D. Nr. 952 über 500 214 M. wird glcichzcitig gleichzeitig an die Abbebung Abhebung des Geldbetragks Geldbetrages deſſelben untcr d1'111 Hinwsis daraui crinnsrt, daſ; unter dem Hinweis darauf erinnert, daß die Verzinſung mit dc11130.Scptember dem 30. September 1885 1111111151311 bat. aufgehört hat. Stettin, 7211 den 5. Niärz 1886, März 1886. Der LaudeZ-Direktor Londves-Dire*?tor der Provinz Pommern. [ Dic Rcuß'ſchcn Fiirſtentbiimc'r Und | Die Reuß“ſhen Fürſtenthümer und die ; S-Wcin1. Bsz.-Dir. | S.-Weim. Bez.-Dir. Neuſtadt a. O. Wkſikrcis 11011 S-Altcnkurg, Krciß Zic- gcnrück Weſtkreis von S.-Altenburg, Kreis Zie- genrü> S. Wei111. Vez.-Dir. Weim. Bez.-Dir. Apolda, ? S-Mcining. | _S.-Mecining. Kreis Saalfeld, Saalfeld. Saalfcld. __ * Wcim. s | Weim. Bez.-Dir. Wsimar, Studi- Weimar, Stadt- und 131. C11g§11 Oſtcrnmycr, | Dr. Eugen Oſtermayer, | F. L. Scrſcrt, EriUrt. Seifert, Erfurt. Landkreis Erfurt. 1. Ja. I;). Trom111ddrff, i. Fa. H. Trommdorff, Erfurt. Die S<1varzburg'ſ<ex1 Oberherrſchaiten Rob. Schwarzburg’ \{<hen Oberherrſchaften | Nob. Langbein, Kursddrf, 11. S,-M2_i11i11g. Kursdorf, u. S.-Meining. Kreis Sdnncburg. S<11155.-R11d. S-Coburg-Gotha, Sonneburg. Sc<hwzb.-Rud. S .-Coburg-Gotha, Kreiſe Schleuſingen Hdſapotbckcr | Hofapotheker L. Heil, 11. u. Schmalkalden, S.-Mcining. 311715 (8111111111. „Hildburghauſen. _ Krcis Meiningcu, S.-Meining. Kreis Coburg. Hildburghauſen. Kreis Meiningen, Bez.-Dir. Eiſenach 11. Edgard Bdbkig, 1. u. | Eduard Bohblig, i. Fa. Dcrmback). _ Boblig Dermbach. ; Bohlig & Rofl), Eiſknack). Noth, Eiſenach. Stadtbez. Dresden, ?lſtſkadi. Dreéden, Altſtadt. T. Louis Gutbmann, Guthmann, Dresden. Siadtbcz. Drcsden, Ncuſtadj'. F. Stadtbez. Dresden, Neuſtadt. &. A. Be]<kc, Dresdkn. Am19511111111111111111'151111 Dresden-Altftadi, Beſchke, Dresden. Amtshauptmannſchaft Dresden-Altſtadt, | A. SÖipPan, i.Fa.L_[.S<iP- Dippoldiswalde, Schippan, i.Fa.A.Schip- Dipyoldiswalde, Freiberg. Pan pan & Co., eribcrg._ Am151191111111111111111111111 Dresdcn-Neuſtadt, Frccmann Caſes, !. Freiberg. Amtshauptmarnſchaft Dresden-Neuſtadt, | Freemann Cales, i. F. Bak- Bik- Großenhain, Meißen. ford & Comp. Cotup. Meißen. 21111tshaup1111an11ſ<afi Amtshauptmannſchaſt Pirna 1111d und Kamenz. Ferd. Erdmann, 1. i. Fa. Or.?[dolpb Ka11cr,Saalfcld. | Dr. Adolph Kaver, Saalfeld. Bohn & Lindemann in ; «. ; | m = [22929] Vekamztmaxhung. _ _ Vekanntmachung. : Der Bedarf a11W111<e ]iir d1c Garmſon- und an Wäſché für die Garniſon- Uünd 2) ., €)) v 3) F. A. Richter, i. Fa. F. A. RicHtcr Nichter & Co., Rudolitadt. :5500 „ Rudolſtadt. = 5500 , F. Blödner, Gotha. Apothckcr Apotheker R. Oswald, Eiſe11a<. Eiſenach. Dresden- Fabrikant Liebe, Altitadt. Altſtadt. A. Tk); Tb. Böhme, Dresden: Dresden- Neuſtadt. E. Heuer, Cotta [>.Dresdcn. b. Dresden. E. Kunſtmann, Meißen. [cincne odc1 ba11111wollenc Deckenbezngk, Verkäufe,_ leinene oder baumwollene Deckenbezüge, Verkäufe, Verpachtungen, Verdmgungen :c. Verdingungen 2c. [18502] [22883] (Huſtavzßzärxſch i._Fa.Hein- 122383] Guſtav Hänſel, i. Fa. Hein- | Theodor Lciblin, Kanwnz. 1161413111161, Ptrna. Max «Ölinemann, 2311111351. €;. Leiblin, Kamenz. ri<h Hänſel, Pirna. Marx Schünemann, Bauten. L E. Steinbach, Leipzig. C. Reißmann, i. Fa. Wetzel Wetel & Reißmann, Rceißmann, Plagwiß. 131“. Dr. F. Wilhelmi, Reudniy 1). Reudnitz b. Leipzig. Iulius Julius Lindenhayn, i. Fa. KnabF-LindenhaynGriin- Knab&Lindenhayn,Grün- roda (). Niederſtriegis._ b. Niederſtriegis. Edmund Dollfuß, CHEMMZ. Chemniß. Guſt. Kranz, Bautzen. Bauten. Dr. Mylius, Leipzig. Dr. Mylius,_Leipzig. ])r. Finkelſtem, Finkelſtein, Lindenau. 1)r. Bcrnkyardi, N;“udniß. Dr. Bernhardi, Reudnitz. Eduard Saupc, Saupe, Döbeln. Amisha11pi111annſ<aft B&UHLU, Amtéhauptmannſhaft Bautzen, Löbau und Zittau. Stadtbezirk Leidxig. _ 21111t§ha11pt111ſ<1t. Leipzig. | Amtshauptmſc<hft. Leipzig, link.? dé!" links der Elſter. Amtsi>aupt111ſ<f1 Borna nnd Amtshauptmſ\{<ft. Vorna und Grimma, ſowie Leipzig rcx<ts re<ts der Elſter. _ [ Amtshauptr11a1111ſ<fd :Oſciyatz, | Amtshauptmannſchft. Dſchat, Döbeln, Rochlitz. Siadtbcz._ (3311771111163, 211111511111111111116111. Cbcmmxz, Fköba, Aanabc:g11.Mar1cn- bcrg. _ AmtSbaupbnſÖſt. Plaukn, Oc1§ni[1,Auer- Dirccior_Reuß, 1._Fa. J. Stadtbez. Chemniß, Amtshauptmſcft. Cheinnit, Flöha, Annaberg u. Marien- berg. / Amtshauptmſcft. Plauen, Oelsnitz, Auer- Director Neuß, i. Fa. I. E. Zack), Zwickau, ad Zwi>au, Glauchau 11. S<warz€11- Devr1e11t, Zwickau. u. Schwarzen- Devrient, Zwi>au. erg. Lei i Leipzig, den 27. Juli 1886. pz g, h E, Section 7. V. Leipzi der Berufsgenuſſenfckxgſt Berufsgenoſſenſchaft der _<cm1ſ<en chemiſchen Induſtrie. ])r. „2:1. Gcrtcke. Dr. H. Gerid>e. Süddeutſche Edel- &U11ede11netall-Bemiisgeno[ſenſchaft & Unedelmetall-Beruſsgenoſſenſchaſi Stuttgart. Wir bringen hiermit in (Gemäßbkxit_dcs §. Gemäßheit des $. 21 dxs szYallverfiÖerungs-F-Mtch 131711“. des Urnfallverſiczerung8geſeßes vom: 6. Ju_li Juli 1884 zur Kcnntniß, da[] Kenntniß, daß ſeit unſerer le131c11 BxTannimaÖung m d1_e]em leßten Bekanntmachung in dieſem Blatt folgkndc__Veranderungen m folgende Veränderungen în der Zuſanuncnſeßung Zuſammenſeßung der Organe unſerer Geudnenſchaft Genoſſenſchaft bezw. Sectronen Sectionen vorgekommen Und: Genoſſenſchaftsvorſtand: ſind: Genoſfſenſchafts8vorſtand: An Stokke dcs a11§geſ<iede11cn Stelle des ausgeſchiedenen Vorſtandsmitglieds crrn Jae. MöTl-Zr, Herrn Jac. Möller, Offenbach, Tritt tritt Herr Wilk). Wilh. Schönenberg (i. F1rma Firma G. K. §LÉnſetlim NFM"), ffenback). “ ec on . _ S HEGſeh fffenbach. Section L. i? Zum Stelldertretcr Stellvertreter für das Vorſtandsrnitglied Vorſtandsmitglied Herrn Chr. 'Von von Forſter in Nurnberg Wurde. gewählt: Nürnberg wurde gewählt : Herr L. Uebelachc r Uebelacher in Nürnberg. Section 11. Alx. Keine Aenderungen. Section 111. UII. Keine Aendckrnngen. Aenderungen. Section 111. _ _ C [3511111 SieÜthrcter AMF?) dF VorZandSmiiglied UV. Y Ï É ¡un R 6 dée E Herrn E11111Sa<ſcnwc112r Warde ng-ablt: Emil Sach ſenweger wurde gewählt: err ar ?öni , i. irma . "ru ener, . anau. , _ H Carl König, î. Firma A. Grubener, Hanau. : : 9 Der ngmamc dcs VorſtandNnitgliedcs, Vlendte des Vorſtandsmitgliedes Herrn Krauſé wurde 111 in der letzten Bekanntmachung leßten Bekannt!.aahung mit Heinr. bezeichnex, wäbrend cs ricßtig beißt: _ „ bezeichnet, während es richtig heißt: : : Rud. Krau16, Mamz- " tutt art d Krauſ s, Mainz. Stuttgart, den 20. (“uli Juli 1886. _ S Sgüddßuteſrilw Edzel- & Uncdclmetaü-Berufsgcnoffenſckxaft Stuttgart. : x Süddeutſche Gdel- «& Uncdelmetall-Berufsgenoſſenſchaft Stutt zart. Der Vorſitzende: ])r. Vorfißende: Dr. v. Slhauß, Schauß, Kgl. Münzdircctor. Münzdirector. 60 Kopfmatraßcnhiilſe11, Kopfmatratzenhülſen, 227 Krankenkwien, Krankenhofſen, 1255 Unterhoſen, ; 1 255 Untc'rlwſcn, _ 1000 Krankenhcmdcn 000 Krankenhemden von KaUtkot, ] 230 bamnwoücne Halstüchx, Kallikot, 1230 baumwollene Halstücher, 500 Paar woilcne Socken wollene So>en und 527 S<iirze11 fiir Lazareibgchiilfen scx. Schürzen für Lazarethgehülfen 2c. ſoll im Wege der Submiſſion vcrdungen Werden. Lieferungs-Untcrnchmcr verdungen werden. Lieferungs-Unternehmer werden hierdurch a11fg_ef_order_t, ibre Offertkn aufgefordert, ihre Offerten verſiegelt und auf der Außenwite 11111 Außenſeite mit der Aufſchrift „Submiſſion a_11f auf die Lieferung des Wäſckxdcdarfö Wäſchebedarfs für den Garmſon- Garniſon- und Lazareth- Hausha'lt" Haushalt" verſehen unter beſonderem Couvkrt _porw- frei Couvert porto- ſrei bis zum 20. Auguſt 1). d. J., Vormittags 11 Uhr ,. Uhr, an die untcrzciékyncte Jntcndantur em- unterzeichnete Intendantur etn- zuſenden. _ 5 Zu dieſ?." Stund? ſmdet dieſex Stunde findet die Cröffming Eröffnung und Ver- leſung der eingcgcgangenenOfferten m Geanwart eingegegangenen Offerten in Gegenwart der etwa erſchienencn ctwa erſchienenen Submittenten im Zimmer Nr. 54 ſtatt. _ _ : Die Bedingungen licgc'n 1n liegen in unſerer Regtſtratur, Regiſtratur, Zimmer 23, z11r__ zur Einſicht aus und werden «_uf W1mſ< gegsn Eritaiiung dék Kopialicnngühren rc1p. unſrankirk auf Wunſch gegen Erſtattung der Kopialiengebühren reſp. unfrankirt verſandt. _ Ja : In den Offertcn Offerten iſt anzugében, anzugeben, daß Suknntkent Von Submittent von den Bedingungen Kcnntni'; Kenntniß genommen und die- ſelben als für ſich rechtsvsr indlick) ſih rehtsverbindli< anerkannt hat. Offsrtcn, welchc Offerten, welche cinen derar17ig1'11 Vcrnwrk derarrigen Vermerk nicht ent- Haltcn, halten, können 011116 ohne Weiteres zurückgewieſen Werden. werden. Hannover, den 26. Juli 1886, Jutendantur 1886. Jutendanutur 10. Armee-Corps. Moriß Flack), Chemnikz. Flach, Chemniß. [22955] Durch re<_ts_kräftiges Urtbeil re<tskräftiges Urtheil des Königlichen Land- ge11<fs ]. C1v_1[kan1_mer gerihts I. Civilfammer zu Koblenz vom 30. Juni 1886 wurde dre Wiſchen dcn Elzelcuien, die zwiſchen den Eheleuten, Ingenieur Max S<1pp_ers undPaula, Schippers und Paula, geb. 2905“, Loos, früher zu Ehrenfeld der Ghrenfeld bei Köln, j'exzt jêßt auf dem Saueröxunnen Sauerbrunnen bei Mederhaus wx-hnend, _ Niederhaus wohnend, beſtandene eheliche chelihe Güter- gx'm_e111[ck)§1[t fur gemeinſchaft für aufgelöſt erklärt, an deren Stelle 13011196 Guxertrennung röllige Gütertrennung ausgeſprochen und die Parteien tungßn, | tungen, Aufnahme von Viel) Vieh zur Beweidung 2c. 7,111: _21uskinanderſeßung jur Auscinanderſfezung und Liquidation vor den Di? KOMMUUÜ'ÜÜMM- | Die Kommunikationen, ſowie die Ein- und Aus- Komglrchen Königlichen Notar DJ_Fth N zu Boppard verwieſen. [UHFUZUFU [ind angezeichnet, di? BLWäffUUUI ;".reuer, MU er a . GertÖtschreiber N ſind ausgezeichnet, die Bewäſſerung Breuer, mujſterHaT\tk. Gerichtsſ{hreiber des Königlichen Landgerichts. Di? Gül?! Die Güter werden ZUZWiſÖLU auch inzwiſchen au unter dsr der Hand verkauft, verkauft. [22898] Gütewtrennuuq, Gütertrennung. Die Kopie dcr der Bedingungen, KataLcrauFii e u d DWT) WÜÉÜÜWCZÉ Erkennxniſ; [zg]; 1.Civi[- voÜſtändige Kataſterauszüge und Dur nee Erkenntniß der I. Civil- | vollſtändige Kataſterkarte können gciien Einiinduiig 151111111117: dides Citaivita kammer des K_dntglx e11_Landgc_kxt<ts Königlichen Landgerichts zu Bonn, vom VM „2 “[G d.",“h d?" Untérzeickmeien, durcb Hsrrn 28; 011111 1886,__1ſt___d1e szchen | von 2 durh den Unterzeichneten, dur< Herrn 28. Juni 1886, iſt die zwiſchen den Eheleuten Y_KammsÜ 111 N in Emmerich, durch Hötcl dur< Hôtel Thüngen zu Gartner Gärtner Andreas Schuller Schüller zu Bonn und Wilhelmine, Uffeldorf | Düſſeldorf und dur< dur die Verwalkung Verwaltung zu Emmeri<er Emmericher geborene Salzkammer, ohne Geſchäft daſelbſt, be- _ _ fa Eyland bezogen wcxrden, wekck ' St [[ 5777171?“ 8581111)? Giitergemeinſcbaff fiir werden, wel<he Stell len chelihe Gütergemeinſchaft für aufgelöſt MWM? | nähere Auskunft JW?" ____________)v 8 en auch [1111| geben werden. A A Im Januar 1887 wird das ("ndentar Inventar von ' _Bonn, ï Vonn, den 24. ng-i 1886, Juli 1886. Oekonomien, beſtehend aus 100 VZiilMiihen, 60617713 D1e Gért<tsſ<re1beret Milchkühen, 6() Fine Die Gerichtsſchreiberei des Königlichen Landgerichts. | dern, 40 Kälbern, 10 Stieren, 130S<1veinen„ 130 Shweinen, ferner Donner, L11ndger1<ts-S2cretair. ALFA“ UNd KäſLWikkÖſ<afls-Ukknfilien Ic. “auf Landgerichts-Secretair. Ader- und Käſewirthſchafts-Utenſilien 2c. auf den Hofen_ Höfen ſelbſt zum öffentlichen öffentlihen Verkaufe kommen. DüſſeldotY komp zen. Do den 28. Juni 1886. Der öniglith Pxeußiſche Notar. Conmx. Königlich Prenßiſche Notzr. Coninrx. [22959] _ Pferde-Verkanf. Pferde-Verkauf. Am chnſtag, Dienſtag, den 43. 3. Auguſt d. J., Vormit- tags 10 l_lhr, ſdllen auſ dem Kaſernenhofc dcs Garde-Tram-Batarllons, Waldenmvſtraße Uhr, ſollen auf dem Ko.ſernenhofe des Garde-Train-Bataillons, Waldemar®traße 65, zwei aquangute Dtenſidierde öffentlick) ausrangirte Dienſtpferde öffentlih meiſtbietend ver- kauik kauft werden. Berlin, den 30. J111'1 Juli 1886. Kommando des Gardc=Train=Bataillons. __ Garde: Train-:Vatagillons. —, [61763] _ _ a Von den in Ecmäßhcit dcs AlicrHöÖſtcn Eemäßheit des Allerhöchſten Privi- lcgii legii vom 13. Februar 1865 ausgcgcbenen KWP?- ob'ligationcu ausgegebenen Kreis- obligationeu ſind bei der diesjährigsn planmaß1g diesjährigen planmäßig erfolgten Auslooſung dic Obligationen: _ 111117. 0. die Obligationen : S Litt. C. Nr. 6 14 25 79 224 226 244 250 287 294, 1111.13. 1). Litt. D. Nr. 2 12 13 33 35 37 40 47 48 51 62 69 74 78 79 83 86 106 110, 11111. 111. Litt. E. Nr. 2 25 47 79 97 101 132 141 187 200 209 226 247 263 323 332 344 414 446 452 482 487 496 gezogen wvrden. worden. Dieſe Obligationcn Wordxn Hiermit Obligationen werden hiermit den Inhabern gekündigt und [eßtcre aufgsWrdcrt, leßtere aufgefordert, am 1. Oktobxr Oktober d. Js. den Nennwch Nennwerth derſelben mit den 1111; dahm fälTigcn bis dahin fälligen Zinſen gcgen gegen Rückgabe der Obligationen _1111d Dbligationen und der dazu gehörigen Zianoupons dcr [Piitcrcxi Zinscoupons der ſpäteren Zins- tcrmine termine bei dcr KrciZ-Kommunal-Kaffe brcrjclbſt der Kreis-Kommunal-Kaſſe hierſelbſt in Empfang zu nehmen. Kolmar i. P., den 7. März 1886. Der Landrath. von S<wi<ow. Schwichow. Carl Julius Reh, Pfauen Plauen i. V. Hälfte. Gründe. 2c. 2c. HofHeim, dcn 2_ A. Le Hofheim, den 2 Juli 1886. Kömgl1<es Amt-Zgörickxt. (gez._ cherer, _ZYorſießcndcs Urthetl :ourde Königliches Amtsgericht. (gez.) <erer. agg ehendos Urtheil wurde verkündet den 2. Juli Kgl. Gerichtsſchreider: 7.11. Gerichts\<hreiber : v. n. Maurer. Vdrſtebßnder _Urtbecks-Auszug Vorſtehender Urtheils-Auszug wird zum Zwecke dxr offent11<en Znſteilung bekanmt 9811171151. Hofheuxt, Zwe>e der öffentlichen Zuſtellung bekannt gemacht. Hofheim, den 28. Juli 1886. Ger1<151<rexberci dcs Köniinckzen Amtsgerickyts. K'Lrtel, Gerichtsſchreiberei des Königlichen Amtsgerichts. Kertel, Kgl. Sekretar. [22894] Sekretär. [22394] Oeffentliche Zuſtellun . O_er zu11_1 Armxnrechte Zuſtellung. Der zum Armenrec<te zugelaſſene (?Ichaalenpryffyr S vailawtehe Ernſt Hoſie Hoſſe zu Klauberg,_Gemei11de Dorp Klaubecg, Gemeinde Dorp, vertreten durch RechtSanwalt S_<m_1 Rechtsanwalt Schmiß 1. in Elder eld, Elberfeld, klagt (12ng dßn AckcÉ? [Fredrl B.;.)ilZeZn Hoffe, zulexzt ea A s e Pte Hoſſe, zuletzt gegen zu (111 er;], 2 e. orp, wo 11 a , jetzt Klauderg, Gde. Dorp, wohnhaft, jeßt ohne be- | Wilhelm Matt, u “ ' “ ' _kannten Agfenthgltsort, Matr, Bu ; ar Zei kannten Aufenthaltsort, wegen Theilung, 1_nit mit dem | unbekannten OWZ? [Y)Fliicektc r von 3211, z.:r ZM an Antrage,__d1e zw1ſ<en der_t Eheleuten rtedrtch Du Buiter P Antrage, die zwiſchen den Cheleuten Friedrih Wil- nach | - na< den Klageakten der Beklagte dem Kläger hel__m Ho]]e_ heltn Hoſſe und der Henrtette, Henriette, geb. S af, Schaf, beſtandene [aux S<uldſ<ein | laut Squldſchein vom 17. Mai 1886 150 «16 A nebſt Gutsrgxmemſchaſt Gütergemeinſchaft zu tbe1len, theilen, und ladet den Beklagten 50/11 | 59% Zins vom 1. Mai des gleichen sleihen Jahres, ferner 1111: mund11_<_en Vcrhandlung___d_es_Recbtsſtre1ts zur mündlichen Verhanblung des Rechtsſtreits vor | aus Waar11nkauf Waarenkauf vom Jakzr Jahr 1886 57 „116. M 58 43. zdÉeÉiiinFiiili-Fnimer des Komgltcben Landgeri<ts Es_ wurde s, d Éilbérfelp Ger hes Königlichen Landgerichts M: Ee zum Termin geladen und die Ber- 11 _ 111'1'1eiung dcs Bekla ten ſini tli dcr. [ :: Ver- u i: urtheilung des Beklagten hinſichtlich der Klaaſu den 30, 30. November 1886, Vortmttggs Vormittags 9 Uhr, | und die Erk1ärung ch voikäi15hgen< VolliſirciZſbatiikiii 11111 (5rklärung dg O Bolte eit mit der Aufforderung, e1ne11_bei einen bei dem gedachtenGer1<te gedachten Gerichte | des Urtbeils Urtkeils beantragt, ebenſo der Ausſpruch der zugelaffenen zugelafſenen Anwalt zu bxſtellen. _ _ beſtellen. : : Ferienqualität der Sa<e Sache und der öffentlichen öffentlihen Zu- A Hum Zweck B Zum Zwe> der öffenrltchen öffentlichen Zuſtellung Mrd d1eſer wird dieſer ſtellung an Beklagten. u.]ug uszug der Klage bekannt emacht. gemacht. Unter Stattgebung bezüglich der bezügli dec beiden [exztgr- _ _ S<m_ dt; - _ leßtge- i „ Schm dt. 4 nannten Anträgs Anträge wurde Termin auf Ger1<tsſ<rcrber Gerichtsſchreiber des Konigl1<en Landger1<ts. Königlichen Landgerihts. Donnerſtag, den 26. Auguſt„ ***» Augnſt, E Vormittags 103; 10? Uhr, JWT) nF; gkbauteKH_ö;e __ſtekben_1_1_1_1_f Tem Te__rrain. _ er ung: __ “a c a ri A u terwirt a t , Wetdemaſi, öffentltcHe GraEvyrkäufe, Weidcviilixics= O en M A en derwerthung: Käſefabri uſterwirthſ\chaft), Weidemaſt, öffentlihe Grasverkäufe, Weibeberbeg: [22943] [22520] Bekanntmachung. Vekanntmachnng. Zur Vergebung _von: von: 11 650 Stück Stud gelben, hartgebranntcn hartgebrannten Verblend- klinkern, 85 500 ., gewöhnliÖen, bartgebrannten Klinkerſteincn, kÉlinkern, 85500 „ gewöhnlichen, hartgebrannten Klinkerſteinen, 311 (311111 cbm Kalkbauſteinen, 505 5909Maucrſand, Mauecrfand, 198 700 kg beſtem Portfand-Ccmcnt, Portland-Cement, und _ __ 516 011111 Kakkſtein-StcinſÖlag 111 offentltcher Submiſfion .__ 916 ebm Kalfkſtein-Steinſchlag in öffentliher Submiſſion iſt Termin im Bureau dcr unterze1<neten Direktion der unterzeichneten Dircktion auf Donnerſtag, den 5. Auguſt er., _Vortxiittags cr., , Vormittags 10 Uhr, angeſeßt. Die Bedingungen liegen im Bureau aus. «.,.-“,....K“ . , * . - . „. . ___; *“ - “*“-*H-p-x-sk-r-x- „.,-, .„...._ „__-___ „_ . . * . . *- „- .-.. . „ . - Burcau aus, Cie id M d D R T E A É Z L L D G E AaR R E Ae gu d a R E R E63 E E Í As r zneminpi % pp: ar [22917] _ : Wir erklären uns bere1t, bereit, vom 4. Auguſt d. I. J. ab etwa 11118 uns angebotene Aktien des Frankfyrtcr Bankvereins Frankfurter Vankvereins zu 305 „14 321 „Z“, ( 324 H für jede Aktie zu- züglich 2% züglih 29/0 Zinſen aus dieſern BeÜragc dieſem Beïrage vom 4.A11guſt 4. Auguſt bis zum Zahlungstage zu kaufen. _ Verkäqur 4 Verkäufer wollen ſich ſih anmelden entrvcdcr bet entweder bei der Deutſchen Bank in Berlin _ Verlin ; oder bis zum 4. September d. J. [111 dom Frankfurter bei dem Fraukfurter Bankverein i.Liq. 111 i. Liq. in Frank- furt a. M., dcffcn Liquidatorcn [ich deſſen Liquidatoren ſi<h_ im Jnicreffe _der .Herren Intereſſe der Herren Aktionäre bereit erklärt Haben, haben, die Vertmttclung Vermittelung des Ankaufs fiir für die DcutſÖe Deutſche Bank zu übernehmcr). übernehmen. Die Aktien [md ſind nebſt einem doppelten ar1thmc- arithme- [22899] Bekanntma ung. Vekanutmachung. Durch Beſchluß der Ferien-Cwilkammer Ferien-Civilkammer des Kaiſerſ. Laydgerirhts Kaiſerl. Landgerichts zu Mex; Met vom 27. Juli 1886 wurde die zwiſchen den Eheleuten Cheleuten Johann Ritter, orzellan- ha_ndler, händler, und deſicn deſſen Ehefrau Barbara, ge . He pi, geb. Heppi, beiſammen 1n Mey, in Metz, beſtehende Giitergemeinſ aft 11111 _Wtrkung Gütergemeinſchaft mit Wirkung vom 23. Juli 1886 aufgelöſt; aufgelöſt ; behufs AuMmanderſeßung Auseinander|ezung der gegenſeitigen Vcrmögen-Zrechte wnrden Parieten Vermögensrechte wurden Parteien vor Notar Bazin in Mex; iu Mey ver- inerxl u izirt gemäß A11äf.-Ge[. P ublizirt genäß Ausf.-Geſ. vom 8. ("uli Juli 1879, May, Meg, den 27. Juli 1886. I t Der LanMcriMs-Sekretär: eßgca 1“ “' *M«Lksz-Z,;x x.» ')....“ Me Selrélär: eger. R Op att Edo