OCR diff 075-7994/117

OCR 2017: tesseract-4.0.0-alpha.20170703/075-7994/0117.hocr
OCR 2018: tesseract-4.0.0-20181201/075-7994/0117.hocr

Geſ fte Geſchäfte der dorttgen Geſandtſchaft dortigen Geſandtſchaſt wieder übernommen. _ Der K_önigliche Königliche Geſandte am Großherzo lich Großherzoglich heſſiſchen Hoke, Hofe, Le Maiſtre, iſt von dem ihm Allerhö | Allerhöchſt bewilligten Ur und _nach Urlaub nah Darmſtadt zurückgekehrt zurü>gekehrt und hat die Geſchäfte der dortigen Geſandtſchaft wieder übernommen. _ SM. — S. M. Kanonenboot „Hyäne“, Kommandant Kor- vette0-Kap1100 vetten-Kapitän Langemak, iſt am 12. September cr. in Zanz1bar Zanzibar eingetroffen. Der Dampfer „Salier“, mit der abgelöſten Beſatzung Beſaßung Sydney die Heimreiſe 001381181811. Sachſeu-Weimar-Eiſenath. W eimar, angetreten. Sachſen-Weimar-Eiſenah. Weimar, 14. September. (Lpz. 111.2 Der_E rbg 1013 h erzog Ztg.) Der Erbgroßherzog begiebt ſich nach ſih nah dem Schluß der 000081 111 880 R81<slanden Manöver in den Reichslanden zu kürzerem Aufenthalt nach nah England. Sachſen-Altenburg. A l t 811 b urg , Altenburg, 14. September. (Lpz. tg.) _Der Ztg.) Der Herzog und die Prinzeſſin Albrecht 00 11 180 13811, von Preußen, Gemahlin des PrinzWegenten 000 Braun: Prinz-Regenten von Braun- ſchweig, haben ſich ſih heute 11011) Humn18lshai11 nah Hummelshain begeben. . __ Elſaß -Lothringen. - Lothringen. Straßburg, 14. September. Die 1818131008118!) telegraphiſch bereits ſignaliſirte Anſprache Anſprahe Sr. Majeſtät des Kaiſers an den (8810810881011) Gemeinderath von Straßburg 10111818 lautete nach dem der „K0111.Ztg.“ 0881100181180 „Köln. Ztg.“ übermittelten Wortlaut, wie folgt: .Es „Es iſt Mir 810 ein Bedürfniß, ein 8000811813, doppeltes, ja, ſogar ein drei- faches, für 8811 den Mir in Straßburg zu Theil g8100188080 gewordenen freundlichen, ja, herzli<8n herzlihen Empfang 311 800180, 881: zu danken, der Mir 01181 11111: niht nur beim Einzug, ſondern bier 111111181 hier immer und überall zu Theil 1181001880 111. geworden iſt. Das iſt nun ſchon ſon das dritte Mal, 0118 Ick) 8088 81118 1811100818088 Stcigcrmig in 881: Frcudigkeit 880 und Ich habe eine fortwährende Steigerung in der Freudigkeit des Empfanges wahrgenommen. Als I>) 8013 J< das erſte Mal nach 88111 nah dem Umſchwung 881 der Verhältniſſe 818 die Stadt 881111818, beſuchte, wo das Zutrauen zur deutſchen deutſ<hen Verwaltung 0088 no< nicht ſo \o feſt [18- be- gründet ſein 100018, konnte, weil 1000 0088 nicht man no< ni<ht wußte, Was was die Zukunft bringen 108188, 80 werde, da iſt 818 Frcu8igkeit 110817 111181 10 18181 die Freudigkeit no< nicht ſo re<t zum Aus- druck gekommcn; cht dru> gekommen; jeßt iſt 8013 Vcrtrauen das Vertrauen zur 8801181180 deutſchen Verwaltung, die Sie als 81118 w081100118088 1108 08188818 81111001 80880. 11181880, aklgemein 1181001880, 0118 Ich eine wohlwollende und gerechte erkannt haben werden, allgemein geworden, und Jch habe deshalb auf 880 den Rath des Statt- halters, 881 ſicb der ſich darin nicht getäuſcht 1101, 881 niht getäuſht hat, der Stadt 808: das Wahlrecht wieder zurückgcgcbcn. zurückgegeben. Dazu 801 881 11118818 S11111801181, 880 hat der frühere Statthalter, den Sie in ſeiner langjäbrigen THätigk8it 1811111380 9818101 1111880, 8i080 11101380 langjährigen Thätigkeit \{äßen gelernt haben, einen großen Theil beigetragen. Wenn 81 01111) er auc in 881 F0101 01881 11011181 der Foum nicht immer Anklang gefunden hat, 10 ſo war doch do die Abſicht gut 1108 und im Herzcn 101118 18881 Herzen wars recht gemeint, und das iſt 8018 818 do< die Hauptſache. Sic 1081880 Sie werden ihm 8111 118080 ein treues Andenken bewahren, bewahren. Sie 1001811 waren ſein 1181181 treuer Mit- arbeiter. (Hier w1111818 S8. wandte Se. Majeſtät Sich 1111 880 Sih an den Staatsſekretär von Hofmann 008 1818818 8000 8810 und reichte dann dem Statthalter Fürſten von Hohen- lohe 818 Han8.) die Hand.) Nachdem Sie, H8rr Herr Fürſt, 80110 818 dann die Geſchäfte über- nommen 11011811, 80880 hatten, haben Sie Mir 118101880, 881 gerathen, der Stadt 1818 ihre Selbſt- verwaltung wiederzugeben. Das iſt das Recbie 118108180, Rechte geweſen, der Erfolg 1101 hat es gezeigt, 1108 8111111 und darin liegt für Sie 888 ſchönſte L0110. Ich Habe der {önſte Lohn. Jch habe (hierbei ergriff der Kaiſer die Hand 8815 des Bürgermeiſters) Sie 1111 an die Spitze der Gemei11880811001111011 Gemeindeverwaltung geſtellt, 8115 das iſt Mir die Verſicherung eines guten F011gangcs. Fortganges. Es iſt Mir 101888111011 wiederholt Bedürfniß, für den ſchönen {<önen Empfang zu danken. U8881r0ſ<t Ucberraſht bin I>, Wie ſich Ich, wie ſih die Stadt ſeit Meinem [813180 leßten Beſuche 008 ſechs, vor \e<s, nein, ſieben Jahren 8811111011811 801, 1101118011188 verſhönert hat, namentli in dieſer (8181 (hier zeigte 881 der Kaiſer nach 8811 na<h den Contades) Gegend und 010 081180 23080801. am neuen Bahnhof. Es iſt zu 081100088111, 1018 verwundern, wie in 818181 Zcit 10 dieſer Zeit ſo Vieles 8111 081888880 115110811. hat geſchehen können. Ich kann nicht nit genug 8810080, 1018 I>) 881 betonen, wie Ih der Stadt für 880 08810110 118008- lichen den überaus freund- lihen Empfang danke. Der Fürſt 8111 hat Mir 818 B1118 dcs GEMLindT- 10185 0011181101180, 1000088 8i8 2181101111011 881 ſtädtiſchen die Bitte des Gemeinde- raths vorgetragen, wona die Abtragung der ſtädtiſhen Schuld an das R81<8111011§081<0880 10818811 möchi'c, 11118 31001." Reich hinausgeſhoben werden möchte, und zwar Verdoppelung der 110811 0013118880880 Zcit. W800 881 G8M810881018 noch ausftchenden Zeit. Wenn der Gemeinderath ſagt, daſ; 818 daß die Stadt zur Dcckung De>kung vieler 811011808811 BCdÜkfniffL 8115 (Geld 0011)- wen8ig 81188, 10 8118008 I>) dringenden Bedürfniſſe das Geld noth- wendig habe, ſo erkenne Jh das 110; Ick) 108188 8811 an; Ich werde den Antrag 001181180 1108 vorlegen und ſoweit 1111 an Mir liegt, 0018111111380. Ick) 8088 unterſtüßen. J<h habe nichts 801181180 dagegen und hoffe, den Antrag beim Reichstage 80188308101080; 881 dur<zubringen; der iſt 11811118 freilich zu- weilen 0088188880801.“ _ „15; unbere<enbar. “ — 15. September. (W. T. B.) S8. Kai 811“ 11118 1801111111188 „Hoheit B) Se. Kaiſerli und Königliche Hoheit der Kronprinz trafſmitLTYF 08111380 Furſtl1<k81180 O übrigen Fürſtlihkeiten zu 8810 8801111811 dem heutigen Feldmanöver des )()7. 2111088650100 XV. Armee-Corps auf 8810 dem Terrain 311111811811 zwiſchen Zabern, Doſſen- l)81m 1108 D81111181181 heim und Dettweiler um 10 Uhr Vormittags 111 [8131818111 in leßterem Orte 8111 0118 ein und wurde am Eingang von 8811 den daſelbſt 081: ver- ſammelten Bürg8r108iſtern Bürgermeiſtern des Kreiſes Zabern, der ge: 1010m1811 G81ſ1li<keit 881881 ge- ſammten Geiſtlichkeit beider Konfeſſionen, 8811 L8hrer11 den Lehrern mit 111180 ihren Schulen, den Beamten, 8810 dem Kriegervereine D8111081lers 008 881 zahlrei< 811<180811811 Dettweilers und der zahlrei<h erſchienenen Landbevölkerung 8011110011811 empfangen und M11 mit Jubel begrüßt. Das 1301380111181 Hagenauer Land 0118 810811 „langen atte einen langen Zug 181<g81<1011ck18r reihgeſ<hmüd>ter Wagen mit ad 80 10 111181 Sonntagstracht 8011811881. ädchen in ihrer Sonntagstraht entſendet. Auch 9818- mqrſ all' Feld- marſchall Graf Moltke 1011188 881 181118111Eintri11 111 “811- wurde bei ſeinem Eintritt in Dett- weiler m1t 11111180, mit lauten, lange f01181108111880 fortdauernden Hochrufen empfangen. Der qunprinz, „welcher Kronprinz, welher am Vahnhofe Bahnhofe zu Pferde 1381118980 mar, 111811, 881 geſtiegen war, hielt, bei den Bürgermeiſtern a11g8k0m10811, angekommen, an, nahm 1118 Begrjtßung die Begrüßung des Bürgermeiſters 0011 von Dettweiler und der „(8811111810811 8010811811 1108 Geiſtlichkeit entgegen und gab 88111 dem Bedauern Sr. ngeftät Majeſtät des Kaiſers 2101381081, 8801 Ausdru>, dem Manöver fern- 8181880 bleiben zu 10111180, 811 S8. müſſen, da Se. Majeſtät Sich zu ermüdet fühle und der Schonung für die nächſten Tage bedürfe. Do? aa werde Er_ _ 881 Er — der Kronprinz _ Sr. Maj8ſté'11 88111 Ka1„er„ſag811, Wie Majeſtät dem Kaiſer ſagen, wie ſehr man ſich ſi< hier auf 8811 E01 den Em fang Sr. Majeſtat Majeſtät gefreut habe und 1018 188011 wie ſhön der Ort geſ mückt geſhmüdt ſei. Der K_ronprmz Kronprinz nahm darauf Blumen träuße, Blumenſträuße, welche Ihm 11011 Ehremungfrauen Fhm von Ehrenjungfrauen und Kindern 0011 0118180180 von Landleuten gereicht wur- den, freundlich freundlih dankend MM 811 entgegen und drückte drüd>te wiederholt das Bedauern Sr._ Sr. Majeſtät, 081 108811 verhindert zu ſein, aus. Darauf 1111 S8. Kmſerliche ritt Se. Kaiſerlihe und Königliche Hoheit langſam 818 , die langen 0181880 Reihen ab, 11881011 überall aufs Freudigſte begrüßt; Inzimſchen begrüßt. Jnzwiſhen hatten die Uebungen begonnen. Nach 81118111 einem Zuſammenſtoße des linken Flügels 8821 Weſt: des Weſt- Corps m1t _dem 18<18n mit dem rechten Flügel des Oſt-Corps und nachdem 881: 0018818118088 Artillemekampf der vorbereitende Artilleriekampf beendigt war, ließ der Kron- sz 11m 121/2 L um 121/, Uhr angeſichts der großen Hiße und da 818 111<fuhrung die ur<führung des Manövers bis zur Entſcheidung zu viel Zeit beanſprucht e beanſpruht haben würde, die Uebung abbrechen abbrehen und 8118 na hrte nah abgehaltener Kritik um 1 M1: Uhr von Dettweil nach Stranurg z11rü<_ nah Straßbueg zurü. ) er S. M. Kreuzers „Albatroß“, hat am 15. September 81. cr. von * Oe|errei<-U ara. Oeſterreih-Ungarn. Wien, 15. September. (W. T. B.) emdländiſFen emdländiſ@en Offiziere, welche welhe den Manövern Die r fr in Önlizien G Tze beigewohnt haben, find ſind heute früh hierher zurückgekehrt. D1eſelben Dieſelben fanden ſich ſi< zu einem Diner im Hötel Inuoértal Hôtel Jmpérial zuſammen, bei welchem welhem Graf Roſenberg die Honneurs machte. Der ruſfiſßhe ruſſiſche General-Major Richter brachte den erſten Toaſt auſ auf den 1201 er ranz 01 eſ Kaiſer Franz Joſef aus; ein zweiter Toaſt gglt 8800081180811 80 11088. 11 galt der öſterreichiſhen Armee. An dem Diner nahmen auch 818 thanr-Attachés die Militär-Attahés der italieniſchen 1108 italieniſhen und der franzöſiſchen Botſchaft Thetl. Theil. Prag, 15. S8 tember. September. (Prag. Abendbl.) Der Vor- anſchlag des 110 011 <e11 bö miſchen Grundentlaſtungsfonds für das Jahr 1887 83111811 beziffert das Erforderniſ; Erforderniß mit 2297122 F1. 2297 122 Fl. und 818 die vorhandene Bedeckung Bede>ung mit 1270 650 F1. 1270650 Fl. Zur Bedeckung Bede>ung des Abganges 11011 1026472 von 1 026 472 Fl. iſt 81118 Umla 8 0011 eine Umlage von 4 Kr. auf 8811 den Steuergulden _ 1110 1/1, — um 1/, Kr. weniger 083 1m als im Jahre 1886 _ erforderlich. _ (W180; 218811.) — (Wien. Abdp.) Wie 0110 21010111 aus Agram gemeldet wird, ſoll der kroat1ſ<8 kroatiſhe Landtag (5108813110881 zuſam1118111181811. Ende Oktober zuſammentreten. Als BerathungSgegenſtände Berathungsgegenſtände deſſelben werden 11. u. A. genannt: das Budget für das Jahr 1887, die Verlängerun 881 Land: 1011810008018 0011 Verlängerung der Land- tagsmandate von drei auf fünf Jahre und 81118 0118118 511111 Strafgeſetz. eine Novelle zum Strafgeſeß. Großbritannien und Irland. L0118011, uud Jrland. London, 14. Sep- tember., tember. (Allg. C0rr.) Corr.) Jm Obchauſ 8 R e beantragte 881 2110111010 11011 Sal1sbury 818 5108118 8111011 881: 00111 U11181: h'auſe 0118801111011881 g8118111111g1811 der Marquis von Salisbury die zweite Leſung der vom Unter- hauſe unbeanſtandet genehmigten Vorlage zur Aufhebung emes 1358180821 „1111? 818 eines Geſeßes für die Regelung der Verwendung 8111813 1188810180 D18nſtx01ids 111 eines geheimen Me ouds in Höhe 0011 10000 von 10 000 Pfd. Sterl. 51318181: 01180 Dieſer Fonds wurde isher 0011 881111101111111811tariſ<811S8k18tär bisher von dem parlamentariſchen Sekretär des S )aßamté; Schaßamts verwaltet, und 818 die Art und Weiſe 1811181 Ver: w8ndu11g 1108.30 8801 2111110080 ſeiner Ver- wendung gab zu dem Argwohn Veranlaſſung, daß 81 881 Forderyng 110111111881: Parteizmecke er der Förderung politiſcher Parteizwe>e gewidmet 108.188. Obonl 8108 8111081811818 Unterſuchung werde. E eine eingeleitete Unterſuhung ergab, daß 818181 V81811 )1 111188g11111881 181, dieſer Verdacht unbegründet ſei, wurde 80 es doch 1111 101111111181101081111 810111181, 818 erwab018 für wünſchenswerth erachtet, die erwähnte Summe 1111181 818 K0011018 880 2001111108100 311 ftLÜLF. _ZtO18 z11181te unter die Kontrole des Parlaments zu L E zweite Leſung 88§E11110111188 1011188 0808D8811118 gene 111111. - Jm 110181110018 1110811318 881 des Entwurfes wurde ohne Debatte genehmigt. Im Unterhauſe kündigte der Schaßkanzler, Lord 511110801111) Churchill. 011, 818 0181318111011 [1088 8818811111811, 81118 1200111118118 K0m1111111011 zu 8111800811, 1081888 (8111880011811 Randolph Churhill an, die Regierung habe beſchloſſen, eine Königlihe Kommiſſion zu ernennen, welhe Erhebungen anſtellen 1011 Über ſoll über die Gehälter, 21188081111118811, P811110080, Bureau-AUSJaben, Verwaltung,N8gl8111811ts und Organiſ 1111011 111 880 0811181888080 Arbeitsſtunden, Penſionen, Bureau-Ausgaben, Verwaltung, Reglements und Organiſation in den verſchiedenen Zweigen der Ci011081111111100g. Civilverwaltung. Die K0111111iſſio11 108188 1111111. Kommiſſion werde ſi< u. A. darüber zu 1101718111 11118811, 08 818 2118811 äußern haben, ob die Arbeit in 880 0811881888080 den verſchiedenen Bureaux wirkſam und ſparſam 0811118181 11181118; 011 118 081810018111 10818811 verrichtet werde; ob ſie vereinfaht werden könne; 08 881“ 1001105 0118-- 11111111 0818811811 10818811 ob der modus ope- randi verbeſſert werden könne 11118 08 818 1101111018 und ob die Kontrole wirkſam 0881 0001518111 oder unnöthig komplizirt 181. -* 83.8131 ., _ ſei. & I Der Marquis 0011 Salisbnry 1111181181) nach von Salisbury wird ſih nah dem Schluß 882; des Parlaments nach 01011111 88988811. _ Chamber: 1,1110 11111 na< Royat begeben. — Chamber- lain tritt Ende 818181 dieſer Woche, 889181181 0011 J8118 C011111gs, 8108 018118 nach begleitet von Jeſſe Collings, eine Reiſe na< dem Kontinent 110, an, die ihn bis Ende 818182, JTYWS 0011 _England dieſes E von England fern 111111811 halten wird. _ Glad: 110081111 800880 tft,_ nach 111 — Gla d- ſtone's Befinden iſt, nah in Hawarden 8101181101180811 0111181188180, 811100111811111880; 118118188 101181018 81: eingetroffenen Nachrichten, ein vortreffliches ; derſelbe wird, wie er Hrn. John Morley 1818131008118!) 1011138188111 telegraphiſch mitgetheilt hat, 11111 S011111111 0110111811 111 L011800 8101181180. am Sonntag Morgen in London eintreffen. Man glaubt, daß 181118 0811811881“ erfolgt, ſeine Rückkehr exfolgt, um 818 Par11811'1888 die Parnell'ſhe Bill zu 0111811101580. _, 15.'S_81118m1181. „(W. unterſtüßen. — 15. September. (W. T. V.) B.) Das Unterhaus nahm 818 23111 betxeffend 818 881 dié Bill betreffend die der Kommiſſion 3011101811118811011 zur Unterſuhung der Unruhen 111 in Belfaſt zu 8118808118811 2381111101118 ertheilenden Befugniſſe in dritter Leſung 1111. " _ „16.S801810881. an. __— 16. September. (W. T. V.) B.) Der „Standard“ 81- 011811 818 er- örtert die Stellung (5311111111180 111 88,1 0118111011118811 Englands in der orientaliſchen Frage 008 f0111111118, (001110118 811118 1118881 8811 (3588001811 1111018880, 818 und führt aus, England dürfe weder den Gedanken aufgeben, die Türkei 311 0811881811180, 110< 111181) 818 zu vertheidigen, no<h au die Hoffnung, Rußland 0011K00ſta1111001181 18103011111180,108il Oeſ18rr8icl) 11118111: 1881011811 1018888 und 11110818 11118 881 von Konſtantinopel fernzuhalten, weil Oeſterreich unent- {loſſen ſpreche und handle und der Sultan 1011118880 (8111011111- 101111811 (88801 111181118. ruſſiſchen Einflüſte- rungen Gehör ſchenke. England 1011118 „6001100011000 811181811, 811101121111510118 80 Nicht 81811118, esſei188081)8081111unwahrickxinlich, 08 könne Konſtantinopel erſtören, damit Rußland es 11.111 nicht erhalte, es ſei jedoh höchſt E ob es mit der bloßen 1311118 881 Hülfe der Türkei 011113111118 1181111088111 10008, 10 K011110111111008l 8111311101111chir811. 1111181 Rußland verhindern könne, in Konſtantinopel einzumarſchiren. Unter Umſtänden 108188 werde es 811?- kl1'1gſ18 das klügſte Verfahren Seitens Englands ſein, wach: 1010 110011881118111'311 81818811 11118 wach- jam und geduldig zu bleiben und keine 118818111811 übereilten Schritte zu 18110. 2810 18131 181 NTÖTZ 081101811, wahrſcheinlich auch Nicki?- g811118811 100130811; 188811111118 thun. Bis jeßt ſei Nichts verloren, wahrſcheinli<h au< Nichts geändert worden; jedenfalls habe ſich ſi< Nichts 818111081, ereignet, was 18 81111l11xſ<8 V01111k die E Politik dazu bewegen k011118, 818 1111811 könne, die alten Bahnen zu 1181 a 811. Frcinkre'icl). verlaſſen. Frankrei<h. Paris, 14. S8018111l18r. September. (Köln. ,t . H81118 W188 818 Btg. Heute wies die Polizei fünf Sozialiſten 111113: 8111811 013117311190? zwe1 'Béngr 11118 „31091 aus : einen Rufe zwei- Belgier und zwei Deutſche, 818 111 V8111ind11011 die in Verbindung mit 8811 211881108111118118111 111 Vi81z011 1111118811. _ den Arbeitseinſtellern in Vierzon ſtanden. — Sobald 8812111018801; 11,11 818 der Aus\huß für die Weltausſtellung 0011 1880 118811881 iſi, 1081880 818 231711183181 FYnkxenhs 1111 2111010088 818 W8iſ110g 8111011811, 818, Machte von 1889 gebildet iſt, werden die Vertreter Frankreichs im Auslande die Weiſung erhalten, die Mächte zur 0881111118108 1111 881 2111811800011 8111501118811. _ M11 211181008108 88SG811811118B01110111181, 881 1101380811800!) 8811 M01100810 111110011111, 10818811001W001< dLFrSyciULt'S 11118 a,bweſend811M11111181 810 Theilnahme an der Ausſtellung einzuladen. — Mit Ausnahme des Generals Boulanger, der augenbli>lih den Manövern anwohnt, werden auf Wunſch de Freycinet's alle abweſenden Miniſter bis nächſten 2300081111111, fiir 1081111811 Donnerſtag, für welchen Tag 8111181181081011118 111111818111 ein Kabinetsrath angeſeßt iſt, 01111)- nah Paris z11111<k8hr811, 11118 11011 881" 0118811811 zurü>kehren, und von der nächſten Woche ab W818811 fick) werden ſi<h die Miniſter 1018881:"re11_811011ß111 w0<811111< 1081 wieder regelmäßig wöchentlih zwei Mal 0811001m8111. verſammeln. Den 81101111088118811811 6381381111008 881 8101810111 hauptſählihſten Gegenſtand der Berathung wird das 231181181 1108.80, 811 1110118880 d8m Kamnuérausſchuß 11118 881: 0181118101111 80111881: 0081) k81118 Budget bilden, da zwiſchen dem Kammerausſhuß und der Regierung darüber noch keine Einigung 8131th erzielt iſt. Im 2308118111013: 1" chuß Jm Budgetaus- \<huß ſelbſt 10118 LE 311 181181111811 E101181011g811 wird es zu lebhaften Erörterungen kommen, 811 YveS (8111101 1811180 da Yves Guyot ſeinen Antrag auf Einführung einer Ein: 0mme11ſt808r aufr8ck11 8111111180 1108 1811 001: 88111 A1181<0ß Ein- ommenſteuer aufreht erhalten und ihn vor dem Aus\chuß aufs E011<18880118 0811881011380 10118. _ _ Entſchiedenſte vertheidigen wird. __ — 15. S8018m88r, 918811813. September, Abends. (W. T. B.) Der Prä- ſ18801 (81001) 001815811101818 818 ſident Gróvy unterzeichnete die Begnadigung 881“ der wegen 2101181301111 Aufreizung zu 88111 dem Strike in Décazevill8 0811111880180 Jour: 1111111180 D08:Q08181) 11118 0108118. _ D18Z8i111ng„L11D1118018“ Décazeville verurtheilten Jour- naliſten Duc-Quercy und Roche. — Die Zeitung „La Défenſe“ meldet, 801; 0103811881?» 881 018110811811F101180 daß angeſichts der vielfachen Fragen praktiſcher Natur, welche 818 1010111118 die ſofortige Ausführung des 5131008171, 8811811808 818 Planes, betreffend die Entſendung 61119291, 0111111111880 Legat811 nach eines päpſtlihen Legaten nah China 8810011018, 0118 111 B8111ckſi<1111111111 1381011181“ B81111<1011ge11 11,118 Wunſche 881 1100301111880 3811980118311, 10008 hervorrufe, und in Berückſihtigung gewiſſer Befürchtungen und Wünſche der franzöſiſchen Katholiken, ſowie neuerdings 8111gelauf8118r Na<11<t811, eingelaufener Nachrichten, der Papſt 881881011811 11088, beſchloſſen habe, die A8: ſendimg EMBL 011138101881111118811 Ab- ſendung eines außerordentlihen Legaten nach nah China 001- 311111118880. auf- zuſchieben. Rußland und Polen. S1. P818rsburg, St. Petersburg, 15. S8p: 1810881. (1113. Sep- tember. (W. T. B.) Der Großfürſt-Thronfolger, 10: 1018 818 M1niſt8r 0011 ſ\o- wie die Miniſter von Giers und General Wannowsky 11118 ſind aus Wyffokq-Liiowsk Wyſſoko-Litowsk hierher zurückgekehrt. Der M111tar-A1111ché; Militär-Attaché bei der ruſſiſchen ruſſiſhen Botſchaft 111 W180, in Wien, General-Major Baron von Kaulbars 1113011181 loma: 11181180 iſ zum diploma- tiſchen Agenten 111 in Sofia ernannt worden 1108 und hat iich 88- '8i118 ih be- “eine Abſchwächung 8i011811'8180, __ eingetreten, 16. Septexnber.' September. (W. „T. T. B.) Der „Regierung„ 2111 eiger“ veroffentlicht 810 „R egierungs Anzeiger“ veröffentliht ein Telegramm des Bev xve ers Ver: weſers des ruſſ11<en General-Konſulats ruſſiſ<hen General- Konſulats in Sofia, 10 welchem Sofig in welhem es heißt, daß der Vertreter des Exar und Vertreter der 801 ariſ<en G8 <af1 bulgariſchen Geſellſhaft am 11. Sep Sex: tember 0111 auf das (8811810 :Konſulat General:Konſulat kamen und den Vernnſ,r erſuchten," Verweſe erſuhten, dem Kaiſer von Rußland ihre ehrerbietigßen Glückwunſcbe 01113301 rechen. ehrerbietigſte Glüc>wünſche auszuſprehen. Stambuloff gab Namen; 0011. Rußland,_ Namenz von Rußland, von denen das bulgariſche bulgariſhe Volk beſeelt ſei 101018 ſti ſowie der ?ofmung Ausdruck, Hon Ausdru>, der Kaiſer werde Bulgari“; 1810811_w0l) 111011811080 S<uß Bulgarien ſeinen wohlwollenden Schuß nicht entziehen. _ Der Kaiſer und 818 Ka1ſ 8110 1100 die Kaiſerin ſind geſtern Mittag über Olen (Iwnn: gorod-Dombrowo-Vahn)“110 J'agdhaufe (Jwan: gorod-Dombrowo-Bahn) im Jagdhauſe zu Spala eingetroffen Na<111111ags Nachmittags begaben 1181) 80818le ſi< dieſelben mit 8811 Großfürſteri Wladnnir 0118 N1k01aus 8801 den Großfürſten Wladimir und Nikolaus dem Jüngeren auf die S<warzwildja91 Mosk1111, Schwarzwildjagd, Moskau, 15. September. kau8r Z81111'11g“ kauer Zeitung“ weiſt 818 211111011108 zurück, die Annahme zurü>, daß Rußland 0011 1111118811808 „Orientländer 110080080 100118. * 10 63811111. 18811818811181811 8183018181181101013111080, daſ; von ihm befreite Orientländer annektiren wolle. Jm Gegey theil erheiſchten die Jntereſſen Rußlands, daß keine Fremde E11, 11111chu1_1g 00111111111111188. E Ein: miſchung dort ſtattſände. Nicht Englands Gedanke 181 80, daſ; 818 118111811Or1811111001811unabhängig 101118811, ſei es, daj die kleinen Orientſtaaten unabhängig würden, es ſei das vielmehr 8111 ein Gedanke 8881010100080 eher Rußlands. England hätte k81080 Gru11d,m11 keinen Grund, nit Rußland zu 111811811, ſtreiten, wenn es auf 818180 G881111k811 thatſäch. lick) 118k001111811101118. Englazid beabſichtige dieſen Gedanken thatſäg; lih gekommen wäre. England beabſihhtige aber gar ni<1 818 U1111118110111gk811 881" 110111188811 Natio11111111'11811 dcs Orienté 1111181311118 1811, „101188111 nit die U der ſlaviſhen Nationalitäten des Orient: ſicherzuſtellen, ſondern aus 1811811 8018 (1011101111188 ihnen eine antiruſſiſche Koalition zu 8118811, 118 111181 bilden, ſie ihrer Volksthümlichkeit, , „ „ 1818111 j h i ihrem Glauben zu 8111: 18113811, ent: reißen, der Vernichtung pre1szug88811. Zeitungsftimmen. D18_ „011111011111118811118 preiszugeben. Zeitungsfſtimmen. Die „Nationalliberale Correſpondenz“ ſchreibt; C5 _111 881118011111, 81113 ſchreibt: Gs ift begreiflich, daß in A8118018118180k1811811 Abgeordnetenkreiſen viele 58101180 Wegen 881 8011111 0011818 81180 R8i<sfags1cſſion [0111 10818811, 81113 111011 11011 111l811 S611L11,'111Ht 0111 111113 880 R8i8811881 Klagen tegen der höchſt ungelegenen Reichstagsſeſſion laut werden, daß man bon allen Seiten, nit nur aus den Reihen der Oppoſition, 818 5218110811111 8811, _1111 818 8180111011118T111111011 081010118 111011 8811 3110011811880 (5311108101111 8110111811811. D18'V8rgl_81<110g die Aeußerung hört, für die diesmalige Tagung vermöge man den zwingenden Grund nit einzuſehen. Die Vergleichung mit 881 00081018801081180 der An Seſſion von 1883 111111 1111818101115 01181 110113 trifft allerdings niht ganz zu. . . . 511<11888110w811i118118118 111111 8811181119811 01881 Nichtsdeſtoweniger wird may denjenigen niht Recht 1188811 geben können, 108l<8 welche die Eile in Nr der Berufung 811 0181188101188 det Reichstages für 1181888110813 1108811100881 11118 81818 1111058 1111118101880111181 ſhle<tweg unbegründet und dieſe ganze außerordentli{e Seſſion 10081 1101 011.1 1111: 81118 Chikanirimg 885 0180115101180 1101111, wohl gar nur für eine Chikanirung des Reichstages balten, Der 11611? 21811101; 11111 S000i811 iſt 31001 neue Vertrag mit Spanien iſ zwar nur 8018 V81lä11118111011 811 818881111811 2281110982, _0881 & 101l nicht 8111 01188 eine Verlängerung des bisherigen Vertrags, aber er ſoll niht erſt na< Ablauf 880 1815181811 8'. 1). 0111 des letzteren d. h. am 1. Juli 1887, 1008810 „101011 0088 Auötmxſck) 881 Ratifikai 11011811“ 111 K10111181811 0118 ſondern „ſofort nah Austauſch der Ratififg: tionen“ in Kraft treten und dieſer 5211181011011 1011 „baldibunliclyſt“ 811019111, Fr8111< 1801118 8,18 R81<1318111811111g 1i<8r Austauſch ſoll „baldthunlic<ſt “ erfolgen, Freilih könnte die Reichsregierung ſicher ſein, 8108 811010118 J1188m11i1111 01108 0118 Sck0108111118i1 zu 8181111811; 0881 111181) 881 R888, 1081111 eine etwaige Indemniti ohne alle Schwierigkeit zu erhalten; aber nah der Rede, dele Herr 1130081 1101111111111 881J11kr111118130011 888 V8rtrages 1101 8181J0111111 1188011811, Hänel anläßlih der Inkraftſeßung des Vertrages vor drei Jahren gehalten, kann 1000 181 man ihr gewiß 0i<1 0818801811, 8013 118 8811 k011'81181111 W811 881 001118111180 B8fr11g111111 886 0181188101188 8011881001. nit verdenken, daß ſie den korrekteren Weg der vorherigen Befragung des Neichstages einſ{lägt. Wir 10111180 1106 8818881880 müſſen uns beſcheiden mit 881 Vl110011mc, 8111; 818 2581111111111 811 8181885111085 1101818118880 1810 1011188, 108110118 0181110018111811801111- 0181811 w11_18. D11 8810 der Annahme, daß die Berufung des Reichstages unterblieben ſein würde, wenn ſie niht nothwendig ge weſen wäre. Da dem aber 10 ſo iſt, 10 k0110 1111111818 2181180180801 01881 811111 ſo kann man die Abgeordneten nicht ernſt genug 8110118080, ibre Pflickzt 511 111110 1108 11013 ermahnen, ihre Pflicht zu thun und troß aller U11: 88008101188181180 001 Ur- bequemlichkeiten am 16. 111 in Berlin 511 8111118111811. " _ _, In 8811 zu erſcheinen, ; __— Jn den „Berliner Politiſchen Politiſhen Nachrichten“ [8180 1011: , D8r „M011118111 888101118“ 881011181 111 8108111 leſen wir: __ Der „Moniteur de Rome“ beſpriht in einem „Deutſchland 11118 181118 k011110811i8118Zukunft“ 0881118118881180 Artikcl 81080 21011013 811 .I.-011118110 01801810“ 11881 818 81111liſ<8 1130088181000, 111 1081188111 811 A11101 0. Il. 11111 8811 2111111810010] 881 881111111811 I081111118 11118811 8811118880 (5110011800808 8111108111. _" 2581 818181 Gl'lkgkiibkit 811011811 800 10100188 klcrikalc 251011, 1101 118101011 0081) und ſeine kommerzielle Zukunft“ überſchriebenen Artikel einen Aufſaß der „Quarterly Review“ über die engliſche Handelskriſis, in welchem der Autor u. A. auf den Aufſchwung der deutſhen Induſtrie und de deutſ<hen Exporthandels hinweiſt. _ Bei diefer Gelegenheit erinnert das römiſche klerikale Blatt, wie abfällig no< im [8111811J0818 8i8 K01011i111001111k 886 8811118880 0101111- 01051810 080 8.81“ O1180111100 8801188111 10018811 leßten Jahre die Kolonialpolitik des deutſchen Reithé- kanzlers von der Oppoſition beurtheilt worden iſt, 1088111 80 181011- 18110 818, 8811111880 Kolonialbcſtreb111111811 indem es ſeiner ſeits die deutſhen Kolonialbeſtrebungen mit 1188111180 1708018001100 (1101011811011. „(1551118811881 F011i01i8§1011s _ 10 881111 86 _ 1101 81111 Polini gcſchaffen 11118 höchſten Lobpreiſungen <arakteriſirt. „Glühender e — fo beifit es — hat dieſe Politik geſchaffen und ein 0880 2181110081111; 881 1811180 2181801101118 0810101818 81818188 _in 8i8P1111i§ 0103111813811.“ _ hohes Verſtändniß der realen Verhältniſſe vermochte dieſelbe in die Praxis umzuſeßzen.“ __ Daß dkl.", 8811118880 der deutſchen Kolonialpolitik 1111311818 2108118000011 1111 größere Anerkennung im Aus- 10088 lande zu “1718811 10118, Theil wird, als in 8811 K18iſ811 881 8108801011880 F801118111- 001111181, 111 8i08 8818110 018lf0< 8811181118 T801111<8 ..... F81118r: den Kreiſen der cinheimiſchen eFraktions- politiker, iſt eine bereits vielfa<h bemerkte Thatſache. . Ferner : Als 881 8118118111111888 H008818-Miniſtcr 110181111 der öſterreichiſ<he Handels-Miniſter unterm 21. Juli 8111 880111018 010081181818811 1111 8i8 01181181110118811 .Handclskatntnern 8111811. 1001111 88 181118 2101101880810 0111311111188, 8111; das bekannte Rundſchreiben an die öſterreichiſchen Handelskammern erließ, worin er ſeine Anſicht dahin aus\pra<h, daß nur 300081110118 Zollverträge mit K000811110110l1011180 , 818 Konventionaltarifen die Erhaltung und EkakikaUUſl 0081001111111 Abſ013118b1818 8110811111880, 11118 801; 8888018 818 2181810801000 10111111 Ycrirage "8013 3181 881 2381011111111 811 881 011811811111188811 0181118111111; 811880 11111_188„ 81808811 8i8 1181Zändlcriſ<80 “21101181 8111 10011111 T111110081181<r81 11118 0811111188180 11181 81: Erweiterung auswärtiger Abſaßgebiete ermöglichen, und daß deshalb die Vereinbarung ſolcher Verträge das Ziel der Bemühungen der öſterreichiſ<hen Regierung bilden würde, erhoben die freibändleriſ<en Blätter cin wahres Triumphgeſchrei und verkündeten urbi et orbi, daß 818 011131“ 1818811188 0181118111011 001101881 180881 311 8811 538111811 886 Frei- 11011'88ls 5010111881811 108188. Dic 1181800818111188 die öſter: reichiſche Regierung nunmehr wieder zu den Lehren des Frei handels zurü>fehren werde. Die freihändleriſhe Preſſe 8111 101111 8111111. _1018881' 1818 8111108018 1101811111101; 881 10111811811111188811 Ver- 8101111110 8811111881; 88110 die Ei1111181111111 881 Mciſtbcgiinſtigunas- 111111181 111 818 118811180118 E1008111111 881 M110<811811101188 1011818118 811 S<11113011081 001118881 G80081 818181 Klauſcl 138108180 100180 11118 111111181" 8081 „2181111011811 8180880 801180. hat auh darin wieder ihre eminente Unkenntniß der wirthſchaftlichen Ver hältniſſe bekundet; denn die Einführung der Meiſtbegünſtigungs- ÜUauſel ift die ureigenſte Erfindung der Manhheſterpartei, während dic Schußzöllner von jeher Gegner dieſer Klauſel geweſen waren und immer das Verlangen erhoben hatten, daß man 818 H0118810081110111 11181018110111118 11118 18 11011) die Handelsverträge individualiſire und je nah Lage 881 der Sache durcb 5800081111011111111011 8811018801180 5301188111, 1011 10818880 11111 in 88100111111811880 218111818 8851880111180 ſikbén, V01188il8_ 118100818, 818 ſich 0181110808 W8118111 0111 ÜÜL- L01188r 881 W811 8111188180. dur Konventionaltarife benahbarten Ländern, mit welchen wir in hervorragenden Verkehr bezichungen ſtehen, Vortheile gewähre, die ſi<h niht ohne Weiteres auf alle Länder der Welt erſtre>en. Die 881111888 J118uſiri8 1101811- 11811018111, 108110K ſ18 10t81cſel1t0 Streblcn 0088 5218188101“; 1100 331108111- 081 1011811 1111 0110801000 1111 80 181 881 ' * “ * 51181 Unterſtützung 1111881. frclHMMMÖM ; ff _ deutſhe Induſtrie wird r E A ſie A O nah Abſchluß von Handels verträgen mi onventtonaltarifen bei der ihändleriſhen Preſſe Unterſtüßung findet. Is E Die „2381111181 Bör1'80:1 8111111 “ 8811 181: _ _D18 0_1111811181völ)111i88„ „Berliner Börſen-Zeitung“ berichtet: Le außergewöhnli< warme 200181qu 801 003111 88111Y8118111 N hat E dem eEN im 818111180 0001811100808188011 S<08811 hieſigen Konfektionsgeſhäft Schaden gebracht. In 881: lcbbktſtcn 5118011111811, 108l<8 818 81811118 510111811100 1811011000180 1011081880810111 " , " " 818 Jn der lebhaften Thätigkeit, welche die hieſige Konfektion ſeit Monaten auszeicnete, ift )wäd ngetrelen, die einzig 0118 0118111 11111 818 51011111 1111111S0818011111118 z11111ckz01118180 und allein auf die Witte rungsverbältniſſe zurü>zuführen iſt, 01181) 881 0010011801100knen 0181111111118i1"0881 “11111 10 01881 881118118111“ 10118. 518811178 9101“- 8881111011 1181111800" 881 na< der vorangegangenen Regſamkeit aber um ſo mehr bemerkbar wird. Welc{e Aut dehnung übrigens _der Verkehr in 881 „1801118111008811111181 1181100111180 1101, 8111118 der Konſctkiionsbrande genommen hat, dürfte aus 881 der Thatſache 8810011188811, 811 1111181 2011113 in 8811 [813180 515308880 000 81180 1000 111 0001181118“ [1111 8811111880 E10k11111810 8810881 1011188, 108111 00-5 Sſiki- ſ0118 hervorgehen, da unſer Plaß in den legten Wochen von circa 1090 faſt aus\<lic{ li deutſhen Einkäufern beſuht wurde, meiſt aus Süd: e Mittel- 8801111110118„ „5011810111118 deutſhland, Rheinland und Weſtfalen, 10811118 0118111 881 Zweck 8111- hkk fllkxkkk- 181811 Hxxb11- 11118 Wi11181'bcdarf in K00181'1100s- 1018 11811- 1101101 10. M088-A111kel11 311 8881811. welche allein der Zwe>k hier her führte, ihren Herbſt- und Winterbedarf in Konfektions- wie über haupt in Mode-Artikeln zu deken. Die 001180181118 allgemeine Lage des Maxitks 111, 1180818880 000 881 1001118111011811 Marktes iſt, abgeſehen von der momentanen Depreſſion, 1011081100 111081111 111118 immerhin als eine gute zu 591216011911.“ bezeichnen. Es k0111118 1811M0001811111i1001181 511111198111881111 MWM 008 auch „16131 0088 1108 konnte ſeit Monaten mit voller Kraft gearbeitet werden und au jeßt noch ſind die Arbeitskräfte 318101118111210021",ch 1181101111080. E11008 ?1111k8l 811181810110, 88180 „1501101081111ufszcit '" 8181111 M13001 10111, 1818811 110181 881 0810011881180 ziemli in Anſpru genommen. Einige Artikel allerdings, deren Hauptverkaufszeit in diefen Monat fällt, leiden unter der verminderten Nachfrage. . - - -* 71110 (1110100811888 GLſÖÜFſ 181881 1111181 denſclbcn . --- Das ausländiſche Geſchäft leidet unter denſelben Einflüſſen, MW 1111 8116 881111188 (881181111 100110888118 wele für das deutſche Geſchäft maßgebend ſind. Der Export 0011) N" „QMUUJÉM ,S11101811 1108 nach den Vereinigten Staaten und nah England 1001: war bis 001: 1081013811 WOCHE" 10 18881 Werſe 8811188111808 1108 010101191811881 vor wenigen Wochen in jeder Weiſe befriedigend und umfangreicer als im Vorjaßre- ai)“ 818 0800110811 W111810006081801101118 811880 Vorjahre, aber die abnormen Witterungsverhältniſſe baben eine vollſtändige Zäh“ 11011111, 8813 Exyx'rtgeſcbaſts 8818810011811. Ll- mung, des Erxportgeſchäfts herbeigeführt. Es bedarf jedoch 11le 81081: Untkkſkuxmng durch jedo nur einer Unterſtüßung dur kältere Temperatur, um daſſelbe ſow" 1018881 111 11011811 ſofort wieder in flotten Gang zu bringen. Dic 81811118 Wollenwaaren- Die hieſige Wollenwaaren! fabrikation iſt für einige Artikel recht re<t gut beſchäftigt; dadurch. daß 18118 dadurch, dab reits auf 1810811 1181180 ſeinen neuen Poſten begeben. 010 21010011 881 am Anfang der Saiſon ziemlich 001“i ti 811 b 't t 10 d 1011181181e Vorrathe ſelbſt ziemli vorſihtig gearbeitet wurde, waren dié Vorräthe felbſt in 880 1118011181: geſiichckieng Storffeciienicliir iéhr den weniger i Stoffen nit fehr große; ſämmtliche ſämmtlihe Mitglieder der Regierunkxuſ zahlreiche Deputjn, hem nſ zahlrexhe Deputirj f e E f 2 224 8 , „? - *.1 . .I- .; : 1 .„ 881 E: 5 E S 14 der Regentſchaft den G8 ühlen Gefühlen der Ergebenheit für 8801111111r den Kaiſe (W. T. B.) Die „Mos. ." „;_;;- f “'“-““I““- )*1' »"; :.«- “*** «;;;DZÉZFÉTÉ'ÖÉ“? >, ucbcrfiuß 110 W001: iſt „Moe gs ih Ls L P L E E R cin Ueberfluß an Waare iſ nirgends hervorgetreten; im Gegentbeil, Gegentheil, die gung der geſtiegenxn geſtiegenen Garnnotirungen immerhin als befriedigend bk“ vor 11 teſten be- vorzugteſten Qualitäten waren zu Zeiten ſebr _ 101101), balbbe fi1idgaucb ſehr knapp, bal ſind auch Preiſe erzielt worden, welche welhe unter Beruckfichtt- "ebnet Berückſichti- ¡inet werden muffen. müſſen. Noch weit beſſer iſt ift die Gcſchciftßlage Geſchäftslage der [üſchfabrikatiom Welche „namentlich luſhfabrikation, wel<he namentli< für E10011_ 10 81111080 0118 Ziittelaualitätcn derartt „10 A0ſpru< gxnommen 111, 81113 118 Export in billigen und Mittelgualitäten derartig in Anſpruch genommen ift, daß ſie noch 1111: längere'Zeit binaus rei 1188 111.11 Auftrag8n 08118880 1810 durfte. für längere Zeit hinaus reihli< mit Aufträgen verſehen ſein dürfte. Der Begehr nach nah Plüſchen und 5811111111810, „818 _011g8nds 10 Krimmern, die nirgends ſo vollkommen und preikirettl) ber eſielll 10818811 preiéwerth hergeſtellt werden als 8181, 1ſt_ em 10 1108111180881 hier, iſt ein ſo anhaltender ge- worden, daß die Fabrikanten 10 abrikanten in der Lage 11118, guck) 100818118 881" ſind, au während der ſonſt ſiilleren Wintermoſnatc Fortarbeiten_ ſtilleren Wintermonate fortarbeiten zu konnen. können. .…. . . . . „„ J der TricotWaarcn-Fabrikatwn 10118 11088 m11001181 Tricotwaaren-Fabrikation wird no< mit voller Kraft 801881181. gearbeitet. Beſchäftigung iſt 0081) no< für Monate 81110110 0018110880, 818_ 018110118 hinaus vorhanden, die Nachfrage hat in keiner Weiſe na<gelaf1cn; 1111 Gcgcntbml,“ 818 51111111008 01881811 fich nachgelaſſen; im Gegentheil, die Aufträge mehren ſich immer 000), namentlich no<, namentlih beſchäftigt der engltſche 1108 franzoſ1ſ<8 B881111' engliſhe und franzöſiſche Bedarf unſeren P1013; Plaß; aber 0018 0001111881811 au< aus anderen fremden Landexn 118880 18111 zahlrei<e Ordrcs Ländern gehen ſehr zahlreihe Ordres ein. Die P18118_1108 8018808881188 111" F0lge Preiſe ſind durhgehends in Folge der 110880 hohen Tendenz 8813 (3301111001080 JUUEJLU. 2181111111118 1111 805 des Garnmarktes geſtiegen. Abſchlüſſe für das Frühjahr in Trikotſtoffcn 1108 _in Trifotſtoffen ſind auf Grund 1381118 1101111181 Pretſe 0181: fach heute gültiger Preiſe viel- fah zu Stande gcfommcn. _ gekommen. Der „Weimariſchen Zeitung“ wird aus Apolda gemeldet: _ . ' _ , ' gemeldet : . , E A Die hieſige S111110011000180108111111100 111 100118 Z811 01181 10 101 Strumpfwaarenfabrikation ift lange Zeit nicht ſo im Von 880 0008110008080 Früh: T118il den eingegangenen Früh- Theil im Riickſian8, Hierzu 0111 Damcntiichcr, 118- Scbwungc 1181081811 1018 1180801001110. 1118180181815 1108 0011) 810 1111185 ' 1108 8888018088 NÜÖOkdkcI, 110111801110) ' ' . 10100180, Rüekſtand, hierzu auf Damentücher, ge- Schwunge geweſen wie gegenwärtig. jahrsordres ſind no<h ein gutes Y ſind bedeutende Nachordres, namentli< fommen, ſodaß 8er Mangcl ' 00 2118811810 1108. ?l188118111111811 der Mangel an Arbeitern und Arbeiterinnen lange nicht ni<t ſo 111013 1001 1018 18 11. D18 F0brika'0180 k1011811 1101181018801088, groß war wie jeßt. Die Fabrikanten klagen außerordentlih, daß 86 18080 10 1 1081 101188, 018 8100800008080 es ihnen ſo ſ{<wer werde, die eingegangenen Kontrakte zu erfüllen. Auf 8811L0811 881 5„2118811 801 88 0881: 810 18 1, 10801 1011 1101811,_ den Lohn der Arbeit hat es aber bis jeßt, ſoviel wir hören, nur 881 880 V0101881180, bei den Vorarbeiten, Spulen 1108 DQÖPL 0, 810118110111. (Ein 1130001111008 „1111 8811 und Haspeln, eingewirkt, Ein Hauptgrund für den Eingang 10 11101581 N0<018185 ſo großer Nachordres mag 111081 wohl in 8810 1'0018811S181g811 881 W0llg0r111118118 dem rapiden Steigen der Wollgarnpreiſe zu 11188811 1810; ſuchen fein; Jeder 1111111 1811180 ſucht ſeinen Bedarf 11018 311 880 F111811181811181180 noch zu den Frühjahrspreiſen zu 8111811. de>ken. Reichstags : - Angelegenheiten. Dcr 88111R81<610118 0010818918 2181111111 0011128.A111111ſt 8. J, 8811811808 8i8 V811110118111011 dcs 881111111-111011i- ſ<en Der dem Reichstage vorgelegte Vertrag vom 28, Auguſt d. I, betreffend die Verlängerung des deutſch-\pani- \hen Handels- 11118 S<111081100811101188, 11111181 111. 881 8811118880 2100181110009: S8. und Schhiffahrtsvertrages, lautet in der deutſhen Ausfertigung : Se. Majeſtät 881 D8011<8 der Deutſche Kaiſer, König 0011 PRYM, 11118 J818 M0181'101 818 Königi11=018118111111"0011 S001118n, von Pee und Ihre Majeſtät die Königin-Regentin von Spanien, im * 001811 ZHW (131811880811 Sobiiks, “Sr. 211111811111 880 580111115 Namen Ihres CErhabenen Sohnes, Sr. Majeſtät des Königs Don Alfonſo KUK, 0011 8811, 8818811 8008810 811111) 880 H0088l§= 008 S<1ff08110081110g 0001 Alfonfo X1I1]., von den, beiden Ländern dur< den Handelê- und Schiffahrtsvertrag vom 12. Juli 1883 8110118818080_210118811811 1188138001 008 0011 88111 glcicbcn erwachſenen Vortheilen überzeugt und von dem gleildhen Wunſche 8818811, 818 VQUNW- 11118 Sckgiff08110881188111111811 001118811 881880 beſeelt, die Handels- und Schiffahrtsbeziehungen zwiſchen beiden Ländern 111881 11118 _111881 zu 881811111811, 80880 88- ſcbloſien, 8013 8811888088 V811111110081811110111 511 0811110118111, 11118 110880 8881118 811180 zu 8181810 Z10881“ 1111 1181180880 5218101001800 50 J8180 B8- 8011111118811111811 811100111, mehr und mchr zu befeſtigen, haben be- chloſſen, das beſtehende Vertragsverhältniß zu verlängern, und haben behufs eines zu dieſem Zweck zu treffenden Abkommens zu Ihren Be- vollmächtigten ernannt, nämlich .. S8.M018ſ11“11881 Deutſcbe S Se. Majeſtät der Deutſche Kaiſer, König 0005111801180: Ll118180<1118180 Dcrz8i1igcn S581<äftsträg81 0111 5100111101) 1131101181180 018, L811111i011s von Preußen: Allerhöchſtihren derzeitigen Geſchäftsträger am Königlich ſpaniſchen ofe, Legations - Rail) Rath Felix Fricdricl) Wilbclm 3780018H81011<F181881111000181111880118, Jbre Friedri<h Wilhelm Fduard Heinrich Freiherrn von Gutſchmid, Fhre Majeſtät die Königin-Reacntin 0011S0011180: S8. (3188118115 D011 Sigisinundo M0181 11V1'811881011ſt, Königin-Regentin von Spanien: Se. Excellenz Don Sigismundo Moret y Prendergaſt, Großkreuz 886 Königlichen 0118 2l11§g8181<08180 O18811s des Königlihen und Ausgezeihneten Ordens Carl's ]]l., 211181808811181811 Staats-Miuiſtcr 18. 18., _ 10111118, 11081) gcgenſeitigcr Mittbcilung 111., Allerhöchſtihren Staats-Miniſter 2c. 2c., welche, nah gegenſeitiger Mittheilung ihrer 10 1111181: 11118 in guter und gehöriger Form 881008811811 230111110<180§ſFt0klgl811188§ 8818018011 11118811: „ak [ L . Dcr 1110 befundenen O I vereinbart haben: «Artie x Der am 12. Juli 1883 3101188811 T811111111008 _0118 S0011i811 118- 1181181011'8118 H0088ls- 1108 S<iff0811§881111151 08811 S<111111110101811 08111 111811880 zwiſchen Deutſchland und Spanien ab- geſ<loſſene Handels- und Schiffahrtsvertrag nebſt Schlußprotokoll vom gleichen Tage 1811 ſoll mit 880 811118 8811 010811110118118111011 00111 den dur< den Nachtragsvertrag vom 10. Mai 1885 hcrbcigcführten Abä1188111110811 herbeigeführten Abänderungen bis 511111 zum 1. 1388101111802 Februar 1892 in Kraft 81818811. * bleiben. i In 88111 Fallc, 801"; 1811181 881 118i8811 H08811 08111001011181380880 Tbcile dem Falle, daß keiner der beiden Hoben vertragſ{hließenden Theile zwölf 5.1.71001118 1101: 81818111 Z8i1111111118 18018 Monate vor dieſem Zeitpunkte ſeine Abſicht, 818 die Wir- 1001180888 1388111111811 kungen des gedahten Vertrages 001881811 z11_ 11111811, 111111838811 [10880 101118, 818181 88111188 08811 Scbluß1118t0k8ll 11118 8811 8110118111811 aufhören zu laſſen, angezeigt haben ſollte, bleibt derſelbe nebſt Schlußprotokoll und den erwähnten Ab- 00881001180 änderungen bis zum Ablauf 81088 Jabrcs 8011 88111 T0118 08, 110 1081188111 881 80180881 881 0118818 881 0308811 1*8111'11g1“<li81';8118811Tbcile ibn 1181111181111 80880 10118, eincs Jahres von dem Tage ab, an welchem der cine oder der andere der Hohen vertragſchließenden Theile ihn gekündigt haben wird, in 311011. Kraft. Artikel 2. 2, Das KkgMWäliigk Abk0111111811 gegenwärtige Abkommen ſoll 1011113111 11118 818 0100111011008- 1111110880 1011811 8018180011180 in 01108118 1108-1181001181 1081880. _ Daſſclbc 1011 101811 11018 9111811111111) 881 7100111000080 10 1811111 1181811. ratifizirt und die Ratifikations- Urkunden ſollen baldthunlihſt in Madrid auëgetauſcht werden. : Daſſelbe foll ſofort nah Austauſch der Natifikationen in Kraft treten. Zu 111111118 881180 808811 818 8118811810080 BWOÜMÜÖÜJÉM 818180 5218101110180 0018138188081 11118 1818 Si8118l 880188111111. * S0 1181111811811 Urkund deſſen haben die beiderſeitigen Bevollmächtigten dieſes Abkommen unterzeichnet und ihre Siegel beigedrüdkt. / So geſchehen in 11111110 duplo zu M118118, 880 Madrid, den 28. Auguſt 1886. (11. 8.) 0011 (5311118811118. (11. (L. S.) von GButſchmid. (L. 8.) S. M0181. B 8111111180011. Dcr Morect. Begründung. Der Handels- 1108 S<i1111811§08111011 5101118811 D81111<11108 11118 S800i80 110111 und Schiffahrtêvertrag zwiſchen Deutſchland und Spanien vom 12. Jiili Juli 1883, 10818881 80111) Na0111011808818101811111180 00111 welcher dur Nactragsübereinkommen vom 10. M01 Mai 1885 in 81011180 Punk1811 111081113111 1001880 01, „1110611 8811 8818811801080 Staatsangcbörigen 10 23811111 einigen Punkten modifizirt worden iſt, ſichert den beiderſeitigen Staatsangehörigen in Bezug auf Handel, Schiffahrt und Gewerbebetrieb, Niederlaſſung und Aufenthalt, in Bezug auf 131111881, Scl)1110br1 11118 (881081888811188, 0108811011000 11118 0111181118011, 111“ 25831111 11111 11818 32111811811011 881 ?li8ligi00, 8811 (8101818 11118 8i8 V81'110138111110 0011 8801811088810 11118 11088108111188810 V81'111'011811, 8i8 0181111888110111111111, 8811 P018111-, M01180- 1108 0.1'101181188110 818 (5518118118l10011'11111 8811 J11= 101188111. F811181: 81118011 881 228111011 8018 018188 WickÜMT Z011111111- 081810801001180 1108 118100811 [181880 freie Ausübung der Religion, den Erwerb und die Veräußerung von beweglichem und unbeweglichem Vermögen, die Rechtsverfolgung, den Patent-, Marken- und Muſterſhuß die Gleichſtellung mit den In- ländern. Ferner enthält der Vertrag eine Neihe wichtiger Zolltarif- vereinbarungen und gewährt beiden Theilen 8880111001101018 51.118111- 5907111111001» bedingungsloſe Pieiſt- begünſtigung in Bezug 0111 (510111111118- 11118 A081101111s118110880, 818 D111<11180 8i8 3000101118880 Nikakiach, 818 GCÖÜHKM, 818 auf Eingangs- und Ausgangsabgaben, tie Durchfuhr, die zollamtlihen Niederlagen, die Gebühren, die Zoll- 88111108111111] 11118 Z0llabf8rii1111011. „ _, „ behandlung und Zollabfertigung. : Z ; _Die Sck1iff11l11188851880011811 310118880 881880 4311088110 1108, .1111 W8180111<80 Sciffahrtsbeziehungen zwiſden beiden Ländern ſind im Weſentlichen auf 88111 dem Fuße 881: Gleick1b8r8<1i1101111 881 8818811811000 der Gleichbere<tigung der beiderſeitigen Flaggen 1181811811. geregelt. Auch fiir 818 0881188081180 1111001115811 S00111811§ 111 880 8801188811 S1001110110880111180, 181018 8811 881111611611" 5111081111811 11118 Faxixatcn 8i8 B88110810011 für die überſeciſchen Provinzen Spaniens iſt den deutſchen Staatsangehörigen, ſowie den deutſchen Produkten und E die Behandlung auf 88111Fußc 8811118111881111011101811N011011 1110 1 811. dem Fuße der meiſtbegünſtigten Nation zugenchert. Für 818 Entwickelung 0118 die Entwikelung und Förderung 111118181“,H00881§bczi881101180 äuSpanien 808811 fick) 81818 S1ip11lati0080 881011811. JUIÖCſOMTxL WUſt 881 8811118118 9111810818110881 0011) S000180 0111181118181 881 Sio- 11100811, 10811118 881 Vcrkebr 80110C1101810 1108 U88811181081010111111811 mffSPaYien zcitweiſc 811111811 8111, 1011811118108 811181111188 Ergcb- 111 8 011. unſerer Handelsbeziehungen ¿u Spanien haben ſi< dieſe Stipulationen bewährt. Insbeſondere weiſt der deutſhe Ausfuhrhandel nah Spanien ungeachtet der Stö- rungen, welche der Verkehr dur<h Cholera und Ueberſchwemmungen en zeitweiſe erlitten hat, fortdauernd erfreulihe Ergeb- niſſe auf. Unter dieſen 1111111008811 801 818 Kaiſerlich 0181118101111 8880113 1811011881181 Umſtänden hat die Kaiſerlihe Regierung behufs thunlichſter Wahrung der 111181 ihrer Fürſorge 0110811100180 1011181881111111880 «JÜLWÜCU 881 anvertrauten wirthſchaftlichen &Sntereſſen der Nation 81“; 1116 es als ihre Aufgabe 811118181, 1111188110010181180 ngleklmg in Verbandlung 80111881 zu 1181811, 81111 8081 8811888088 081- 1100010011111: 2381801111111, 108111180 1011 88111 30. erachtet, mit der ſpaniſchen Regierung in Verhandlung darüber zu treten, daß das beſtehende ver- tragsmäßige Verhältniß, wel<hes mit dem 30, Juni k. 3- J. zu C1188 9951, 0111 81118 108i1818 018188 0011 Ende geht, auf eine weitere Reihe von Jahren 1118810811801 108188. \ſihergeſtellt werde. Es lag Hierzu 0101010881 2381001011000 001“, 1110 Frankrcicſ) 811118- “""?" hierzu umſomehr Veranlaſſung vor, als Frankreich dur< einen bis zum ]. F8bruar 1. Februar 1892 gültigen 228111011 1011 Vertrag mit Spanien 8108 eine feſte Grundlage für ſeine Handelsbczii'bungcn Handelsbeziehungen zu 81818111 ,L11088 118- affen dieſem Lande ge- afen hat und neuerdings 01188 8.811 811111111811P1008111803811 8116 Rk<1 881 au<h den britiſchen Provenienzen das Recht der Meiſtbegünſtigung in Spanien 0111 81118 0181118 0011 511111811 vektkaſlsmäßig auf eine Reihe von Jahren vertrag8mäßig eingeräumt 1001880 worden iſt. , : Den Bemühungen 8er Kaiſcrlichen Bemühungea der Kaiſerlichen Regierung iſt 88 881111 11088 IelUUJLU, das 8811888088 V811111g§08180111iiſz 811111) 811s 1101181181188 88818101011111180 es denn au gelungen, das beſtehende Vertragsverhältniß dur<h das anliegende ebereinkommen bis zum ]. F8811101 1. Februar 1892 311 081111013810._ _ _. Auß8188111 zu verlangen Außerdem iſt in 1118181181 Wkiſc, 1018. gleicher Weiſe, wie dies 1111 _10001118-11003011111180 Véktkage 000 im ſpaniſch-franzöſiſhen Vertrage von 1882 118111181180, ge\hehen, Vereinbarung 81111111 gciroffcn 10018811, 8011 881 dahin getroffen worden, daß der Vertrag, 1018111 81“ 01111112 ſofern er niht 12 Monate 001 18118111 C11818101111 Sekundigt vor jenem Endtermin gekündigt ſein wird, bis zum Ablauf 8i118s eines Jahres 000, 8801 _Tage 118 1081181 von dem Tage ab weiter in Kraft bleibt, 00 108188810 818 5811118111001; an welhem die Kündigung Seitens 810811 881 eines der / Statiſtiſche Nachrithteu. Nachrichten. Zu der Frage, für welchen wel<hen Zeitraum 100111 der wohl ter geſammte Steinkohlenvorratb Steinkohlenvorrath Europas zur Vefxtedigung 880 0108011- Befriedigung des vorhan- denen B88arfs ausreichen Bedarfs ausreihen bezw. 10000 888 Ze1tvunkt wann dec Zeitpunkt gekommen ſem ſein wird, 100 wo dieſer Vorrath als erf<öpſt 10118 1111118181180 1081880 müffxn, erſ<öpft wird angeſehen wecden müſſen, liefern 01181) au<h die „Annalen für Bauweſen“ 81080 einen Beitrag. Die 81er hier aufgeſtellte Berechnung kommt zu folgendem Eraebxnß. Ergebniß. Großbritan- nien fördert aus ſeinen vier 8888018081180 Koblenvecken, nämlich 8801- bedeutendſten Kohlenbe>en, nämli<h dem- jenigen 0011 von Newcaſtle, 000 Süd-Walcß. von Süd-Wales, dem Centralbecken Centralbe>en und 8810 Clydc-Bccken, jährlich 80. dem Clyde-Be>en, jährli< ca. 170 M11lwnen Millionen Tonnen Steinkoblcn. Steinkohlen. Dieſe Ziffer wird 0088 au für 8ie_Folgezc11 die Folgezeit als Durchſchnitt anzunehmen ſein, 10811 881 weil der Kohlenabſay im 211101111188 augenſcheinlich Auslande augenſcheinli<h zu ſinken anfängt 1108 11088 00181080 „Gebieten _wahrſcbcinlicl) 1100z und na< einzelnen Gebieten wahrſcheinli<h ganz aufhören 10118. wird. Bleibt 818 Steinkohlenſörderung die Steinkohlenförderung auf 8810 dem Standpunkte 8813 1813180 des leßten Jahres ſiZÜLU, ſtehen, ſo dürfte der unterirdiſche Koblenvorratl) Kohlenvorrath Englands 10081 0018 1111 wohl no< für 600 bis 800 Jahre 001801180. vorhalten. Die neuerdings vielfach vielfa verbreitete Angabe, 801; daß der 11810m11118 Stem- 1081800011018 geſammte Stein- kohlenvorrath Englands bereits 0081) nah 105 Jabxkn Jahren erſchöpft 1810 108188, erſcheint 8181110111 0881108880. ſein werde, erſheint hierna< übertrieben. In Deutſckylgnd 11801818 Stem- k0818011'008 1101111111817 Deutſ<land liegt die Stein- fohlenfrage günſtiger als in allen anderen 8010120118880 europäiſchen Ländern. Nach glaubwürdigen Berechnungen darf 0011800_mmcn 1081080, 801; in 88m 1081181 durch Bergbau 0081108101818118111101100118 des Rubr-Koblenbecxcns 10811 11881 angenommen werden, daß in dem bisher dur Vergbau nachgewieſenen Umfange des Ruhr-Kohlenbe>ens weit über 50 000 Millionen Tonnen Steinkohlen 8018111180 1108. enthalten ſind. Dazu kommt noch 881" 3111 no< der zur Zeit 1101 01881085011110118088 1111138081118 5108180001101!) 0011 gar nicht abzuſhäßende ungeheure Kohlenvorrath von der Emicbcr Emſcher bis 01081008. zur Lippe. Selbſt bei 1881: 118- 0811181181“ F81881111ig 1011188 881 1081110111188 K0818018i<180m 11111 Si<8rbeit ſehr ge- ſteigerter Förderung würde der weſtfäliſhe Kohlenreihthum mit Sicherheit für 10881 mehr als 1000 Jahre ÜUZWiÖLU. Jm W8i181811 8111- "8011 81113 0881188180100 5108180888180 ausreihen. Im Weiteren ent- hält das oberſchleſiſhe Kohlenbe>en bis 600 111 T8111'8 (1811811 m Teufe gegen 50 000 Millionen T011080, . Tonnen, in größerer Teufe 11881: 10081 0018 die 018110188 *111811118 S181111011180. aber wobl noch die vierfache Wenge Steinkohlen. Auch zwiſchen zwiſhen Saar 008 Blics 11111811 0011) und Blies lagert no< ein 1181001111181 K08180181<181110; gewaltiger Kohlenreihtbum; dazu k01010811 110811 818 5108180101181 0011 Nicder-Sck11eſicn, 01111880 11118 kommen no< die Kohlenlager von Nieder-Schleſien, Aachen und Bayern. D18 5108180101015? O 8118 rr 8 i 88 11 [011810 hauptſächlich 1028881080; 8081) 1081880 818580111811181881 258801806 100111 Die Kohleuſhäße Oeſterrei <s lagern hauptſächlih in Böhmen; doch werden die Kohlenfelder Böhmens wohl in 0818880181: abſehbarer Zeit 0118118880181 10818811, ausgebeutet werden. Die 1110810111811 mähriſhen Stein- koblcnpläße 8118811 818 F0111eyung kohlenpläße bilden die Fortſetzung der O_békſÖléſiſÖLn. oberſhleſiſhen. Der Koblen- 1811111811111 8111131110813 Kohlen- reihthum Rußlands iſt zwar 110< 01881 8111180118118 881110111, 0881 188801005 111181 zu 1101811180100 1108 101" 818 5010011 1188811111110. no< nicht hinreichend bekannt, aber jedenfalls nicht zu unterſhäßen und für die Zukunft bedeutſam. Als 1101810018 5808180181881 0011 0101310118 11811811 808 D0118ßſ<8 V8<811, 808 101081111181 Becken wichtigſte Kohlenfelder von Rußland gelten das Doncßſche Becken, das Moskauer Be>ken und 800 Weichſcl-B81180; 181118118 ſchließt 1111) 8880111113 011 818 ObkrſÖlCfiiÖc das Weichſel-Be>en ; vi pee ließt fich ebenfalls an die oberſ<leſiſhe Ablagerung 11:1. Be 11180 11018 31001 111 881 Richtung an. Belgien wird zwar in der Nichtung von Oſten nach Often nah Weſten 0011 von einem S18i010818088ck811 8111185011811, 8081) 1181180 1188 b8i der Ausbeutung 881181880 8i8 2118111880- k0ſ180 1181181111881 8810 82181089881818 10. 80,88, 801; 8110 (Ergc'bniſ; Steinkohlenbe>ken durchzogen, doch ſtellen ſih bei der Auébeutung deſſelben die Betriebs- koſten gegenüber dem Abſatgebiete ſo hoh, daß das Ergebniß als ein cin in 0011511111181<01111<81 „Hinſicht 1311111110813 volkswirthſchaftliher Hinſicht günſtiges nicht 8838188081 10818811 11100. bezeichnet werden kann. Die 1101811911811 5808180088018, Frankreichs 11118 800 2301110 811 wichtigſten Kohlengebiete Frankrei <8 ſind das Baſſin du Nord 1108 800 “301102188180. und das Loire-Be>ken. Dieſe und 8i118 0181118 0011 klci1181811 K0818088818011118 j880811 bci W8i18111 01881 1111 S101188, 8811 B881111 eine Reibe von kleineren Kohlenbe>en ſint jedo< bei Weitem niht im Stande, den Bedarf des Landes 511 8811811. zu de>ken. In Dänemark, Scl)108880,J101180 11118 Spanicn 1000 8801 (1811801001111180 Schweden, Italien und Spanien kann dem gegenwärtigen Bedarf an S181111'010'811 1011 801811 Eiyfubr 11_81M1_081880, 808128111808 K08181110188101111 8018 1881 (181111118 111. _.11101118118011181 1111 .11011111181182500810 i111J0818 1884, A0 0118011111180 Steinkohlen nur dur< Einfuhr genügt werden, da die eigene Kohlenförderung eine ſehr geringe iſt. — Krankenhäuſer im Königreih Bayern im Jahre 1884. An öffentlihen Krankenhäuſern 88101; 250118111 111111) 8811 01111- 11111811Mittbci1001380 i0 881 „Zeixichrift 888 beſaß Bayern nah den amt- lichen Mittheilungen in der „Zeitſchrift des Königlich BüVLki1<kn S101111i1<8n 231118111185“ 11111 S<111118 885 J081881884 i0§g81110110t Bayeriſchen Statiſtiſhen Bureaus“ am Schluſſe des Jahres 1884 insgeſammt 387 2101101180 1101 11151 B81180._ Anſtalten mit 11 151 Betten. Die Zahl 888 VTTPUMUUJÖWJL der Verpflegungstage betrug 1111 8111011118 0100011188 P81100811 863673, für 8111110118 18818- li888 P8110080 für erkrankte männliche Perſonen 863 673, für erkrankte weib- lihe Perſonen 644 561; 1108 811 und da zu 88111 B811111188 000 2288 1110110- 118880 11118 dem Beſtande von 2283 männ- lichen und 1670 WleliÖL'U 0181101180 011 1711018 888 Bcrichjahrch 00111 weiblichen Perſonen im Laufe des Berichtsjahres no< 51460 1110111111888 1108 männlihe und 31992 Weibliche 5810018 8111501010811, 10 Liiificikn 8111<1<011111< 0111 8i080 weiblihe Kranke hinzukamen, fo entfielen dur<ſ{nittli< auf einen erkrankten Mann 16,0 11118 0111 8i08 8111011118 1010811188 512811811 10,1 V8rpflcgiiiig§tagc. und auf eine erkrankte weibliche Perſon 19,1 Verpflegungstage. Der 3218110011 1181- 011811181 581110181 Abgang ver- pflegter Kranker belief ſich ſih auf 51652 01100081 11118 51 652 Männer und 31 06:1 Weibcr, 000 8811811 965 Weiber, von denen 2313 1100 und 1309, bezw. 4,3 11118 und 3,9 0/11 01181 2380111811180 111118811, 10 8111) 0111 211110111] %/ aller Verpflegten ſtarben, ſo daß am Anfang 1885 810 ein Beſtand 0011 von 2276 M110118811 0118 1600 5108188111 001811118811 10111. Männern und 1699 Weibern vorhanden war. Die 17 Pci1101-K10111801111110[180 880 5800111181188 11111180 Privat-Krankenanſtalten des Königreichs hatten 567 B811811 0111301881180; Betten aufzuweiſen; auf 81080 1001111111880 581110180 111111811 27,4. 11118 11111 811180 1011880 1081811111811 G81<18<15 einen männlichen Kranken kamen 27,4 und auf einen fol<hen weiblihen Geſchle<ts 32 21810081101010111118, 101181808 818 Sterblicbkeit 110181 8811 VTWſlcgikll 81118 113888 0011 Verpflegungstage, während die Sterblichkeit unter den Verpflegten eine Höhe von 7,5 88510. 0,2 0/11 811811818. _ S1111111101'i1'888 118881711881 11881 818 anl 881 S1118irc11- 881111111881" 5800111111880Albcrtns-U111081111111511514001118;- 88111 1. 5901. 1111 S011111181-xS8111811811886. bezw. 9,2 9% erreichte. — Summariſche Ueberſicht über die Zahl der Studiren- den auf der Königlichen Albertus-Univerſität zu Königs- berg i. Pr. im Sommer--Semeſter 1886, Im Wii1111-S8108118r Winter-Semeſter 1885/86 1100 1111111011i1'111i111181081811 find immatrikulirt geweſen 853. 5101811011101)1111811111110111111- Nachträglich ſind immatriku- lirt 5 T8801011811, Theologen, 6 Juriſtcn, 701188150181, 4Pl)il01"811b811, 3111111011180 Juriſten, 7 Mediziner, 4 Philoſophen, zuſammen 22, S1111111111 Summa 875. D011011 1108: 0. 8811101880 _, 8. 0811811001180 11111 (71- 1110111181150, 8. 10801181100080, 0808 11880851111181880 1108 811881118- 1'11118811 Davon ſind: a. verſtorben ——, b. abgegangen mit Er- matrifel 150, e. weggegangen, ohne ſi< abzumelden und daher ge- ſtrichen 12, 11. geſtrichen 11111 (8111118 888 §. d. geſtriden auf Grund des $. 13 881 V011181111811 1111“ 818 S108i1'808811 11001 der Vorſchriften für die Studirenden vom 1. 231111111 1870 Oktober 1879 21, 8. 1181110880 e. geſtri<hen aus 101111111811 G11'1118811 ſonſtigen Gründen 2, 5111010111811 zuſammen 185. Es 1108 88111011881188118880600. D11301i118 i118i818111S8111811811181010111811181. Dic G8101110113081881 1101001111001- 180 S1118ir808811 88110111 8111181 ſind demna geblieben 690, Dazu ſind in dieſem Semeſter gekommen 181. Die Geſammtzahl der immatrikulir- ten Studirenden beträgt daher 871. Dic 188010101188 F0k1111111 10811 Die theologiſche Fakultät zählt 241 Pkkllßkn, Preußen, 3 0111810180100, 3011110111811 Nichtpreußen, zuſammen 244; 818 111111111188 3111111111111 die juriſtiſche Fakultät zählt 110 5131801180, Preußen, 2 0111818180100, §1110111111811 Nichtpreußen, zuſammen 112; 818 MLUYLUUHC die inediziniſche Fakultät 311101 25-1- PWUZCU, zählt 254 Preußen, 13 211118101801180, 311111111111811261; 818 8811010010100 F1111111111 511811 0. P18uſ1_8_0 1111188111 Z8111111111 880018118 Nichtpreußen, zuſammen 267; die philoſophiſche Fakultät zählt a. Preußen mit dem Zeugniß der Reife 210, 1). PWUFLU 08118 381111100 881: "RAM 11810111; J. b. Preußen ohne Zeugniß der Reife gemäß $. 3 881 V11111111111811 1111 S1118ir81188 8818011888-11111118111111181128. 80111 ]. O110881 1810 KZT), 5111110111180 1018111380 der Vorſchriften für Studirende der Landes-Univerſitäten 2c. vom 1. Oktober 1879 35, zuſammen Preußen 245, 011011818008118, 31110111111811248, S111111110811. 21111381 8i8180 i111111011ik111111811 S10811811880 808811 81,8 Erl111181111;_311111 H0180 881 V81181111111811 00111 5100181101 818011800118111111111111111110110118- Nichkpreußen 3, zuſammen 248, Summa 871. Außer dieſen immatrikulirten Studirenden haben die Erlaubniß zum Hören der Vorleſungen vom Prorektor erhalten nicht immatrikulations- fähige 5301800811 1108 0111810180100 Preußen und Nichtpreußen 10. D18'G81011111113081 881 “_Blkkli)! 11111811 iſt 10118111 Die Geſammtzahl der Berech- tigten ijt mithin 881. 21011 8181811 V818<1111180 1101811 Y01'18111111180: 0. 800 8811 1111111011i1'11111180 S111811808811: 111 881 1880101011880 F01111- 1111 Von dieſen Berechtigten hören Vorleſungen : a. von den immatrifulirten Studirenden: in der theologiſchen Fakul- tät 244, in 881 1111111118880 1701011111 der juriſtiſhen Fakultät 112, 111 881 1088150011880 15111111- 1111 in der mediziniſhen iFakul- tät 267, 111 881 0111101011111181180 Faknltiit 216, 5111011110811 860; 11513111 H81811 0011 2301081001181: 8180801111 1018: in 881 1118018111118811 F01111- 101 _, in 881 1111110118811 Faknltät _, in 881 11188131111188811 F0111l= 11'1'1 _, in 881 081101011811111811 der philoſophiſchen Fakultät 246, zuſammen 869; vom Hören von Vorleſungen dispenſirt ſind: in der theologiſhen Fakul- tät —, in der juriſtiſchen Fakultät —, in der mediziniſchen Fakul- tät —, in der philoſophiſhen Fakultät 2, 3111111110180 zuſammen 2; ,8. 0011 8811 1181111811 8818881101811 nicbt 1101011111111111180 511181111811 11118 0111818180080, 111811118 110111 Pl'Ol'Lle.“ 818 (5011108011; 818011811 811880, 881811 b, von den übrigen berehtigten nicht immatrikulirten Preußen und Nichtpreußeu, welche vom Prorektor die Erlaubniß erhalten haben, hören Vor- 1810111180 10, 111881 8i8 (8810010113081 881 B818111ii11180 1018 08811 leſungen 19, giebt die Geſammtzahl der Berechtigten wie oben mit 851. _S1110111111111118 118881118111 iiber die Zabl 881 S1118ir81188110111 881 — Summariſche Ueberſicht über die Zahl der Studirenden auf der Königlichen Univerſität Marburg 1111 S010108r-S81081181 im Sommer-Semeſter 1886. „4. A. Im Wi11181-S811181181 Winter-Semeſter 1885/86 1018 i1111110111111lirt 118108180 ſind immatrikulirt geweſen 797; 8110011 1108 11. 0811101880 ], 8.08081101111811 001 (811001111181 davon ſind a. verſtorben 1, b. abgegangen mit Ermatrikel 163, 8. 1080081100080, 0808 ſich 0831101818811 1108 8111181 gcſ1r1ck180_ e. weggegangen, ohne ſi<h abzumelden und daher geſtrihen 35, 8181110181“ 8811118811 ſick) 1111811818181'111180S1118i1808811, 111818118 110111 88111111- 88118111 Cxamcn 08118 Abgangszengniß hierunter befinden ſih auch diejenigen Studirenden, welche nah beſtan- denem Examen ohne Abgangszeugniß die Univerſität 081101180 808811, 11. 1181110880 0111 verlaſſen haben, d. geſtrichen auf Grund 888 §. des $. 13 881 2101118111180 1111 818 SW- 80808811 00111 der Vorſchriften für die Stu- direnden vom 1. Okwbcr 1870 _, S. 118111188811 Oktober 1879 —, e. geſtri<hen aus 1001111180 Grii118811 ], z11ſa10111811 ſonſtigen Gründen 1, zuſammen 200. Es ſind 8811111011) (1881188811 507; 811511 11118 demnach geblieben 597; dazu ſind im S011111181-S811181'18r “1886 1181010111811 Sommer-Semeſter 1886 gekommen 342; 8i8 (558101111111- 11181" 881 10111101111111111811 S1118118118811 die Geſammt- zahl der immatrikulirten Studirenden beträgt 80881 039. “Dl? 8011011811111)-188010101'888 F11k11111'1'1 _ 1111811 160 PWU 811, . daher 939, Die evangeliſh-theologiſhe Fakultät zählt 169 Preußen, 24 011181- 1118110811,1111011110811 190; 8i8 1111111118118 Nicht- preußen, zuſammen 193; die juriſtiſhe Fakultät 101165 P18111180, zählt 65 Preußen, 12 Ni<10181111811, 1010111111811 Nichtpreußen, zuſammen 77; 818 1088150011118 Fakulia't 101111 2116 5118011811. die mediziniſhe Fakultät zählt 246 Preußen, 54 0111810180080, 3111011110811 Nichtpreußen, zuſammen 300; 818 1980010081100 F0- “111101 30811 81. die philoſophiſ<he Fa- Tultät zählt a. 235 111181113811 11111 8810 Zeugniſ; 881: 018118, 8, Preußen mit dem Zeugniß der Reife, b. 75 118111180 0808 3811111111"; 888 018118 1111< §. reußen ohne Zeugniß der Neife nah $. 3 der V011<1111811 08111 Vorſchriften vom 1. 110881 ftober 1879, 5111011110811 «*UOPTLUFLU, 8. 59Ni<10181113811, 5111011110811 zuſammen 310 Preußen, e. 59 Nichtpreußen, zuſammen 369. 13.911111818181811111111111111111111180 S1118118118811 8088118'18E11011801ß B. Außer dieſen immatrikulirten Studirenden haben die Erlaubniß zum Hören 881 V01181111111811 00111 Rckwr 818011811: 011111 1101110111111- 11111011611181118 der Vorleſungen vom Rektor erhalten: ni<ht immatriku- lationsfähige Preußen 1108 0111810180080 30. _Dic 0581010005081 881 und Nichtpreußen 30, Die Geſammtzahl der Berechtigten 111 111118111 069. B011 8181811B818<1i11180 881802301- 181001180: 1111. 0011 8811 1101001111111111811 S1118118118811: 111 881 188010- 1018880 JÜWM iſt mithin 969. Von dieſen Berechtigten hören Vor- leſungen: AA. von den immatrikulirten Studirenden: in der theolo- giſchen Fakultät 184, 111 881“ 1111111118880 Fakultat in der juriſtiſhen Fakultät 73, 111 881“ 11188131- 15 111188811 “011111111 200, 111 881 1111110101181188811 in dèêr medizi- s niſhen Fakultät 290, in der philoſophiſchen akultät 338, 5111011101811 885, 210111 zuſammen 885. Vom Hören 0011 2101181001180 811311801111 1108: 1118811118010- 1111811811 von Vorleſungen dispenſirt ſind: in der theolo- giſchen Fakultät _, 111 881 1011111188811 —, in der juriſtiſhen Fakultät _, i0 881 1118810- 0111880 —, in der medizi- niſhen Fakultät _, 111 888 1181101008118880 —, in der philoſophiſchen Fakultät 4, 31110m10811 zuſammen 4. 81801180 80880, ?_6. erhalten haben, 26. Die Geſammtzabl 881 Geſammtzahl der Berechtigten, welcbe welhe Vor- 181011080 leſungen hören, iſt mithin 915. Kunſt, Wiſſenſchaft und Literatur. Am 14. 8. d. M. verſchied bierſelbſt hierſelbſt der als Violiniſt bochgeſchäyfe Profeſior, Concertmciiter hohgeſ<häßte Profeſſor, Concertmeiſter a. D. Hubert Ries; an demſelben Tage 0088 881 11118818 ("Faktor auch der frühere Faktor der 0011 Tecker'ſchén von De>er'ſhen Geheimen Ober-Hof- 8018810118181, 21178811 buchdrud>erei, Albert Berner, welcher bis zu ſeiner vor etwa 15 Jahren erfolgten Penſionirung J0818la1111 Jahrelang mit großer Liebe und Treue 818 die für die Herſtellung des „Königlich Preußi1<en „Königlih Preußiſchen Staats- AnzeigerS" Anzeigers“ beſtimmte Abtheilung jener Druckerei geleitet und ſich ſi< bei Allen, die in dieſer Stellan Stellung mit ihm verkehrt haben, ein 800810880 freundliches Andmken bewa 11 801. _ dauerndes freundlihes Andenken bewahrt hat. Archiv für 1511801111886 Recht. b8rau§gegebcn 001101“. 0111 208008, öffentlihes Re<t, beraus8gegeben von Dr. aul Laband, Profeſſor der Rechte in Straßbura _i. E., und 131. 8111“ Hoeck, Profeffor Straßburg i. E.,, und Dr. elix Hoe>, Profeſſor der Rechte Rehte zu (erifswald. Greifswald. Erſter Band, erſtes ft. “1818010820. Freiburg i. B. 1885. A1088m11<8 Verlagsbuchbandlung 100 Akademiſhe Verlagsbuchhandlung ron E. C. 5 ,. M08: B. Mohr (Paul Siebeck). gr; 8, Siebe>). gr. 8. S. 7111. VIII. und 244. _ Dieſes Archiv Arciv für öffentliches öffentlihes Recht 01 1181111111111, 8810 1181111010180 iſt beſtimmt, dem geſammten Kreis 881 Staatsrecbtswiſienſckxaſten der Staatsre<htswiſſenſhaften als ſelbſtandtges ſelbſtändiges Organ zu 818- 080. die- nen. Staatsrecht, Verw011011gksxe<1 Verwaltungsreht und Völkerrecht 101180 ſollen in Theorie, (8818151188001; 1108 Krttik 000 881 10111188 Geſetzgebung und Kritik von der immer enger w8188118811 Umklammerung 881 18i11 0k000mi1<80U S1118i80, 881811 kräftigcm Dru< 118 in 881 8811111180 0800811811811 werdenden Umfklammerung - der rein ökonomiſhen Studien, deren fkräftigem Dru>k ſie in der heutigen periodiſhen Lite- ratur 111 8111811811 8101180, 8811811 1081880. zu erliegen drohen, befreit werden, Mit vollem Recht 10118 wird in 88111 V0110011118118118 118100881. 801“; dem Vorwort geltend gemacht, daß das 181188118<1s1388il88 feſte Rehtsgebilde einmal aus 8801 dem Fluſſe 880 des Werdens 080011110811 11118 genommen und in 181081 1181813108118- 0888080 F01m881: 10111801111010188811 Priiſung, 881 [1018110180110 181081 1000100811811 5158881111101; 010818018 880 1181011101180 Nx tsſvſtems z11- gefiibrt 1081880 1011118, ſeiner geſeßlich ge- gebenen Form der wiſſenſchafilihen Prüfung, der Unterſuhung feiner funktionellen Bedeutung innerbalb des geſammten Rechtsſyftems zu- geführt werden müſſe. Die bis 18151 8811888088 [1118111111 *8 2381801811011 880 8ff81111i111811 0181818 8108118110 0111 881" V011$1011181880ſt, jeßt beſtehende litterariſhe Verbindung des öffentlihen Rechts einerſeits mit der Volkswirthſchaft, Statiſtik, Finanzwiffenſééyaſt 1108 Finanzwiſſenſchaft und Politik, 0118 1111dckkr18115__17111f und andererſeits mit den übrigen chiJLn 881" 111811118111111801111011, ſoll 1181 011 1108 8810 011801111880 NLÖL“ 81118 8111808, i8111 iUincU „5111188011118 H8i10018s1111118 881811811081880. Zweigen der Rechtêwifſenſchaft, ſoil gelöſt und dem öffentlichen Recht eine eigene, ihm ſpeziell zugehörige Heimathsſtätte bereitet werden. Den in 800 (5588181 885 StaatßrccHts 81111“ (1110118118811 ArbLitcn. 108l<818811weiſe in 811181 M80g8 00038111181111811 5811118111 11118 nicht 1811811 881: G81081: 0081181801 1001811, iiberſehen 088121181081 811818118111 das Gebiet des Staatsrechts einſ<hlagenden Arbeiten, welche theilweiſe in einer Menge von Zeitſchriften zerſtreut und nit ſelten der Gefahr ausgeſeßt waren, überſehen oder \{<wer erreichbar zu 1081880, werden, wird 810181181 V8rci1iigungs1111011 (1880180. ein feſter Vereinigungspunkt geboten. Der 1100 i111811 1008118808180 aus ihren innegehabten Poſitionen 0818101111180 S1001§18881§10iffcnſck1011 8108 0011 88:1 ökonomi1<80 _Dis- 81011080 (1810088118, 118118118118 verdrängten Staatsre<t8wiſſenſhaft cine von den ökonomiſchen Dis- ciplinen geſonderte, geſicherte Stelle „1118181811, zu bieten, bildet 818 die erſte Auſgabe 883 Unterncbmens. Frci 000 001181118881 0881: 1081808111881 Einikitig- Aufgabe des Unternehmens. Frei von parteiiſcher oder methodiſcher Einſeitig- keit, 881 0180081181180 01111801180111118811 1188815800000 818081180 der individuellen wiſſenſchaftlihen Ueberzeugung breiteſten Spiel- 1110111 1181001118118, raum gewährend, hoffen 818 H310110118881 die Herausgeber mit Hülſe 0009810081181 Hülfe ausgewählter tüchtiger 011110188081 885 Ju: 11118 2111811111888 80188 818 1011110111118 Pflcge 881T880118 008 881 10108011801110880 Mitarbeiter dcs In- und Auélandes, dur< die ſorgfältige Pflege der Theorie und der wiſſenſchaftlichen Kritik, 80118081011180811118 dur< gewiſſenhafte Berichte Übl'k 8i8 238108110011 1011818018 881 (5581801188001), Rc<tſpre<009 11118Staa18081101111001180111115 810 118001180S01811818118 000 8810 jcwciligen über die Bewegung innerhalb der Geſetzgebung, Rechtſprechung und Staatsverwaltungspraxis ein genaues Spiegelbild von dem jeweiligen Stande 11118 8811 F0811111111180 888 und den Fortſchritten des Staats- und Verwaltungs- 18<1§ i11D81111ck110118 11118 8811 1108801181811 01111818811tſ<811S10111811 bi81811 511 181111811. D088i 1011 811188 81118 0111010013111 0111111011118 Bc- 11188i1111111 [181010111181 F11111811 811111) 818 V81118181 881 0811181888080 0181818088018 88111Gc811111811 881“ 18881508111181188118811Darſtellung 0108181118 881“; 0118111001811 0181815 V81101111i<1111g 0808880 1081880. Di81'81 i0 881T880ri8 8881110 1111111881111 13115 0i810811018888118 0061188118818 Verwaltung s- re<ts in Deutſchland und den wichtigeren außerdeutſhen Staatén bieten zu können. Dabei foll dur eine planmäßig organiſirte Be- arbeitung beſtimmter Fragen dur<h die Vertreter der verſchiedenen Nechtsgebiete dem Gedanken der re<tsöverglei<henden Darſtellung innerhalb des öffentlißen Rechts Verwirklihung gegeben werden. Dieſer in der Theorie ebenſo umſihtig als vielverſprehend ausgedachte Plan [1.11 111 88111 8011181180880 811180 »Okfic 8108 18881 108811118 51108- 1118111110 8111111180. hat in dem vorliegenden erſten Hefte eine ret tüchtige Aus- führung erfahren. Es 10818811 11880180 0181 111013818 210110138, Q1181180 0118 (8011880801111, L118101'11188rick11 11881“ 18811 11811818 werden geboten vier größere Auſſäße, Quellen und Entſcheidung, Literaturbericht über zehn neuere Schriften. Von 8811 0181 21811111181111111811 81811811 PWfCffOk 11011 211111103, den vier Abhandlungen erörtert Profeſſor von Marti, Tübingen, 0001111111118 Z.“ 1_l(17 808 111181111110111118 Syſtcm ausführli<h S. 1—107 das internationale Syſtem zur 11111818111110051 888 0111101011880 S11110811l10118818 10 181118111 880101811 B81101188. 0181818118111 1)r. “171811118111 S11011811111 8880118811 Ünterdrückung des afrikaniſ<hen Sklavenhandels in feinem heutigen Beſtande. Referendar Dr. Freund in Straßburg behandelt S. 108_145 818 V81111111001111111k811 881 2180011811 1111" 8'18 058181311101001811 108—145 die Verantwortlichkeit der Beamten für die Geſetmäßigkeit ihrer Amts- 1111118111011811 1111811 88111 0181818 885 D81111'1b80 §1_1_'i<cö 11110881 1118138180 (811881100180_8811818811 (8888111181 0111111P10181100Vr,(Yffkcn 881011181 0811811888111888 F10gc11 111 8801 11'1111581'1118-881118111188.0 «10018 handlungen nah dem Rechte des Deutſchen Reiches und der größeren Gliedſtaaten deſſelben Geheimer Rath Profeſſor Dr. Geffken beſpricht völkerrce<htlihe Fragen in dem franzöüſiſh-chineſiſhen Staate S. 146 bis 171. (51181111) 80118811 Endlich handelt S. 172__]96 88,1“ H8r011§g8b81 21180118 _zur L8818 08111 2311898118181 110 2111111111111 1111 81118 111 W180 172—196 der Herausgeber Laband zur Lehre vom Budgetreht im Anſchluß an eine in Wien 1885 8111171811808 SÖrift 8011 131. erſchienene Schrift von Dr. G. S8i8181, „2111811810118 2018118118181 1111 S10111§b11118811118 881: 101111111111011811811 0110011181118“. 20011 10110 11111 8811 8818081180 H81110511888111 001 1811111811811, 801“; 800 1111117111 bci 1111811 10 leiÖi, Seidler, „Budget und Budgetrecht im Staatshaushalte der konſtitutionellen Monarchie“. Man ftann mit den bewährten Herausgebern nur wünſchen, daß das Archiv bei allen in Gericht, Parlament 1108 8178011118801 88880 008S1110ts1'1'111180 BLWOiiigkkU 818 0818181118 1111011108 2111111011108 11118811 und öffentlihem Leben und Staatsfragen Betheiligten die verdiente günſtige Aufnahme finden möge. _ „Fürs Haus“. Der 1*18118J118_111111111 818180 111 Dr8888111N. 8118881080880 „PMktiſchM 2138888081000 1111: 11118 5311118110080“ [18131 818110111 118800880 1101. vierte Jahrgang diefes in Dresden-N. erſcheinenden „praktiſchen Wochenblatts für alle Hausfrauen" liegt elegant gebunden vor. „Fürs Haus“ 81111111 308118101875108111111111198 0181181001180 11111“ 88111 031111818 888 “ÖÜUÖWL'Ü'UZ „101 5880011011881 2818111111811 11118 81111881 0810111111108 (1111101111118 1111 HJUÉHQÜC. K1i<8 11118 KCiikk, 81113 S1810f- 110831018813 C0- 1108 W0111151m11181, 881 W01<- 11118 B0881110001, bringt zahlreihe zwe>mäßige Neuerungen auf dem Gebiete des Hausweſens zur Kenntniß der Leſerinnen und erſtrebt vernünftige Erſparniſſe im Haushalte. Küche und Keller, das Schlaf- und Kinder-, Eß- und Wohnzimmer, der Waſch- und Bodenraum, Hof 1108 (0111180, 101018 8i8 kÜUſULriſÖL 9108111111001; 881? 195011180 18118111 8i8 ?11111118111010180 881 0188011100 1118118100100. 21088 888 S01118 1111 8811091111811, 8811818118118011118 1181118180 511118118 881 Ki11881, 881811A188i1811 1108 C1801111111811 108181 1118 818 Z(ilſÖrifſ' 118 81188111 01181 10111881 11011) 881: 111013811 und Garten, ſowie die künſtleriſche Ausſtattung des Hauſes feſſeln die Aufmerkſamkeit der Redaktion glei<hmäßig. Auch der Sorge für den Gatten, der lciblihen und geiſtigen Pflege der Kinder, deren Arbeiten und Erholungen weiht ſich die Zeitſchrift ; ſie ertheilt niht minder au<h der großen Zahl 0811 2,11081880 Nati), 880811 8111 811181181 H818 01181 08100001 von Mädchen Rath, denen ein eigener Herd nicht vergönnt iſt. Die (51- 1011111111111 08081 BLULWJWÜIL iii: 11118811180018818 D0m8011118 818F8188- 111011 11118 (8118811810011 881 ("1118180 111 80881 8108 1301101001110 18 888 W[ÜTL'CI, 188111180 081111808 8811 8801111180 1711111811 001" 0118111 818 2881810111811 8811101111 10111811 Er- forſ<hung neuer Berufszweige für unverheirathete Damen und die A rung und Erweiterung der älteren iſt daber cine Hauptaufgabe des Blattes, welches übrigens den deutſhen Frauen vor allem die Weiblichkeit bewahrt wiſſen will. D8111118111811S10ff 818011800 011110 8111111 Z1111l1111180 800 D011180, 818 1111) 111 13101381 Den meiſten Stoff erhält das Blatt dur) Zuſchriften von Damen, die fih in großer Anzahl 0111 Cifcr 11118 81888 1111 881 Miiarbcit 881881111180. D0811rcl1, 8011111811 1111111017880 310881“ 11118 8811 811101811 PWW mit Eifer und Liebe an der Mitarbeit betheiligen. Dadurch, dur< den praktiſhen Zwe> und den billigen Preis (1 1111 018118110811118) 111 A vierteljährlich) iſt es 811111111111, 81111 8i8 2111110118 880 251111185 01 881“ 1111380 Z8i1 erklärlich, daß die Auflage des Blattes in der kurzen Zeit ſeines W8- 1188808, 1018 8i8 V8rl1111080118111011 0811118811, 88181183 0111 Be- ſtehens, wie die Verlagshandlung verſilhert, bereits auf 100 000 011- 0810088180 111. (Ein 0061081118105 J11b0118118rz8i<1iiß 08rlei81 88111 «(081110011 811180 8008111880 11081111. Gejverbc an- gewachſen iſt. Ein ausführlihes Inhalt8verzeichniß verleiht dem Sahrgang cinen dauernden Werth. Gewerbe und Handel. Jm 218111118 881 H01188 1108 S118081'11880 B11<81111811111g (F W818- Im Verlage der Haude und Spener'ſ{hen Buchhandlung (F. Weid- ling) 111 1101110881 8110 111100 1111881 8110081118 211111118111 11881“ 818 11111811111111188811 Eiſcnb 1180811 8118818080, 10818880 818 118118118 210110118 881“; 111 881111818811218110118 8118881080880 B01180-308111uchs ((S-0110118 2181180000018) 111 8110110188181 51538118 111 8111110180 881111111111 iſt nunmehr das {on früher erwähnte Büchlein über die amerikaniſchen Eiſenbahnen erſchienen, welches die neueſte Auflage des in demſelben Verlage erſcheinenden Börſen-Jahrbuchs (Saling's Börſenpapiere) in erwünſchter Weiſe zu ergänzen beſtimmt iſt. Dkk T1181 8813 118111811 Wkkkö 1011181 1181111110801: „Dic 011181110- 011111811 Eiſ8118081180, 881811 2l111811 0881 Priokitätcn 011 8811118880 24811811 0811008811 1081880, 8111118118111 111 18181 (8011188111111, 181811 Finanz: 11118 Bctricbsvcrbältniſſtn 111111) Ori1110011181188180, PZM? 011111111111 11118 110881811 T118llc11 000 Der Titel des kleinen Werks lautet vollſtändig: „Die amerika- niſ<hen Eiſenbahnen, deren Aktien oder Prioritäten an deutſchen Börſen gehandelt werden, dargeſtellt in ihrer Entſtehung, ihren Finanz- und Betriebsverhältniſfen nah Originalberihten, Poors Manual und anderen Quellen von J. 1100 "1101180111“; von Parſeval“. Man 8111881 881808 01181 88111 T1181, 801"; 881 V811111181' 18108 ?lrbmt 1101" 8110 fur 8811 8811111880 3800110111180 11118 L8181 Wiffcnsxoertbx „(3611111111111 8111; 0881 881 118801808 erſicht bereits aus dem Titel, daß der Verfaſſer ſeine Arbeit auf das für den deutſchen Kapitaliſten und Leſer Wiſſenswerthe beſchränkt hat; aber der gebotene Stoff 111 811808111 0111 8118 Sorgfaltigſixk 8801881181, 10 80171 8111“? Bücblcin 1115 1011181118 (5111110511011 8813 011011858188081811 0011 H8118181 880188i181811J081811<s 8118111111111. J0881E1111811011g 1081118181 2181101181“ 8018118110 0111 818 ſkKk 11101180 S_ummcn 8801188811 3811111111123 8111, 1Ml<12 8818118 111 1110811100118880 C118080801118118811A11lage_g8- 11108811 11118811, 1108 11111 818 881 88111 1011800810880 Smkcn 8881 st- 11111813 0111111081) 1111118181188 018111111111 8881 8801181180 P11811k111115, 818 80071 1181008018880 amerikaniſchen Ei18080811:Obl1110110080 511 811081880; 0118818118113 81811811 81 11111 ROTOR. „1108 1881018111] 615 18111181, 1381081811 181, 1111) 11881" 8i8 011 18111“ 1501001150180 chhaltmffc am811k01111<81 Eiſ8118080-1111181118811111111180 8111 1111181180888 iſt offenbar auf das Sorgfältigſte bearbeitet, fo daß das Büchlein als würdige Ergänzung des ausgezeichneten von Hertslet bearbeiteten Jahrbuchs gelten kann. In der Einleitung weiſt der Verfaſſer cinerſeits auf die ſebr großen Summen deutſchen Kapitals hin, welche bereits in amerikaniſhen Eifenbahnwerthen Anlage ge- funden haben, und auf die bei dem fortdauernden Sinken des Zins- fußes natürlih wachſende Neigung des deutſchen Publikums, die hoh verzinslichen amerikaniſhen Eiſenbahn - Obligationen zu erwerben; andererſeits erörtert er mit Recht, wie \{wierig es ſeither geweſen ſei, ſich über die oft ſehr komplizirten Verhältniſſe amerikaniſcher Eiſenbahn-Unternehmungen ein zutreffendes Bild 111" 111088811. J11 [813- 18188 zu machen. In letz- terer Beziehung 1'011 800 0011181181188 2511011810918811118 ſoll das vorliegende Büclein Abhülfe ſchaffen, "111130111 80 11881“ 1018 in D81111<10118 8109801811811 10118080801081188 z008r11111ig811 indem cs über alle in Deutſchland eingeführten Eiſenbahnwerthe zuverläſſigen Aufſchluß 111881. (Es iſt 8810 V8110'1181 1181001180, 1011 0011 01180 10 B8110<1 1001111808811 211181180 (1011 giebt. Es iſ dem Verfaſſer gelungen, faſt von allen in Betracht kommenden Bahnen (mit Ausnahme von 6 ,die 081181180 011111811811 BENTON 008 ?lbſ<l1"111e'30818011811_, 6) die neueſten offiziellen Berichte und Abſchlüſſe zu erhalten, ſo 811 10 der_That 8161181 810 daß in der That bisher ein Nachſchlagebuch 000 111818881 V0ll1iandigk811 von gleicher Vollſtändigkeit und Verlaßlicb- kcit nicbt 8010880180 10818811 k0111118._ Verläßlich- keit niht dargeboten werden konnte. Das kleine Werk 1000 88138018 kann deshalb allen 2311111110815 0118 880 881 0018111011118880 Eiſenbabnwerthcn Banquiers und den bei amerikaniſ<hen Eiſenbahnwerthen inter- cſfirtcn 5011001100110111180, 1111 B81011881811 eſſirten Privatkapitaliſten, im Befonderen aber 8802381058111 000 Saling's Börſ-cn-Jalzrbuch 1110 (8113005111111 0119818118111l1<11 den Beſißern von Saling’s Börfen-Jahrbuh als Ergänzung angelegentlih| empfohlen 10818811. werden. . _ Dcr 21111081081018 881 — Der Aufſichtsrath der Vereinigten <810iſ<80F0811k80 „111 L800018sb1111, 011081108180118011, 801 0018 <hemiſhenFabriken zu Leopoldshall, Aktiengeſellſchaft, hat na< Vorlegung des 1313, BB. Von 8811 iibrigen 8818<1101811P811011801 Nicbt itnnmtrikulirte vertragſchließendcn T88il8 den übrigen berechtigten Perſonen: Nicht immatrikulirte vertragſcließenden Theile erfolgt iſt. PkLUßLU 11118 0118810180100, wclche 00111 ift. Preußen und Nichtpreußen, welche vom Rektor die Erlaubniſ; 811511 R8<01100§1181<101185 “1111 8110 Gcſcbäftöjabr 1885/868811111011811, 80. [P; Erlaubniß dazu Rechnungsabſ<hlufſes für das Geſchäftsjahr 1885/86 beſchloſſen, ca. y- p