OCR diff 075-7994/214

OCR 2017: tesseract-4.0.0-alpha.20170703/075-7994/0214.hocr
OCR 2018: tesseract-4.0.0-20181201/075-7994/0214.hocr

Denys Mathias, Tagner, in Lebmdorſ, Lehmdorf, vertreten durch dur< Liquidator Schaack Schaa> in Dicdcnbofcn, Diedenhofen, klagte egen Nikolaus Denvs, Denys, Arbeiter, früher in St. Quen ?Frankrerch), cht unbekanntcn (Frankreich), jeßt unbekannten Aufenthalts, aus Ver- Yxlegungskofien, Plequngsroften, mit dem Anfrage Antrage auf koſtenfällige crurtheilung erurtheilung des Beklagten, durch dur< vorläufig voll- ſtreckbares Urtbeil, ſtre>bares Urtheil, zur Zahlung von 310 4 183,20 nebſt 3th Zins zu 5% ſeit Klage, und ladete den Beklagten zur müxidlicben mündlihen Verhandlung des Rechtsſtrcits Rechtsſtreits vor das Kai1erli<e Kaiſerlihe Amtsgericht zu Diedenhofen auf den 8. Dezember 1886, Vormittags 9 Uhr. Zum Zwecke Zwee der öffentlichen Zuſtellung wird dieier AuSzug diefer Auszug der Klage bekannt gemacht. Berger, Gcri<t§ſ<reiber dcs Gerichtsſchreiber des Kaiſerlichen Amtherichts. [31219] Amtsgerichts. 131219] Oeffentliche Zuſtellung, _ Vanrd Zuſtellung. : Villard Johann Jakob, Taglöbner 111 Bollingcn, vertrctcn durcb Taglöhner in Bollingen, vertreten dur< Liquidator Schaack Schaa> in Dicdrnbofen, Diedenhofen, klagte gegen Cremer Johann Baptiſt, Knecht, frübcr früher in Cons 10 la Granville bei Longwy, jcßt unbckanntcn jeßt unbekannten Aufenthalts, ans Verpflcgungskoſtcn, aus Verpflegungskoſten, mit dem An- frage trage auf koſieniäÜigg Vcrurébcilung koſtenfällige Verur:heilung des Beklagtcn, durch Beklagten, dur vorläufig roll1irr>bares Urtbcil vollſtre>bares Urtheil zur Zahlung von «117. 4. 11,20 nebſt 31115 nebft Zins zu 5% ſeitKlagrzuſtellung 59/9 \eit Klagezuſtellung und ladetc ladete den Beklagten zur münd1i<e11 Verba'nd- mündlichen Verhand- lung des Rccbtsſtreits bor Rechtsſtreits vor das Kaiſerlicbe Kaiſerliche Amtsgericht zu Dicdenhofeu Diedenhofen auf _ : den 8. S8. Dezember 1886, Voxmtttags Vormittags 9 Uhr. Zum Zwecke Zwe>ke der öffentltcbcn 8111111111110 öffentlichen Zuſtellung wird dieſer AuSzug Auszug der Klage bekannt gemacht. B e r 0 er, Gerichtsſtbreiber dcs Kaiſerlichen Berger, Gerichts\<reiber des Kaiſerlihen Amtsgerichts. [31215] Oeffentlickxe Oeffentliche Zuſtellung. Jobmm Pctcr Krick, Johann Peter Krier, Liquidator, wobnbait, wohnhaft in Nicdcrchy, Niederjeut, klagte gcgen Eliſabctb gegen Eliſabeth Long, Ehefrau des Arbeiters Runſcr, mii dicſcm Nunſer, mit dieſem zu St. Quen 1111 bei Paris wobnbafi, wohnhaft, u. Conſ. Conf. aus Schuldichcin, Sculdſchein, mit dem Anfrage Antrage auf koſtenfälliar Vcrurtbcilung drr Verkla-Zten dnrck) fkoſtenfällige Verurtheilung der Verklagten dur< vorläufig vollſtrsckbarcs Urtbcik vollſtre>bares Urtheil zur ſannntbcrbi11dlicbcn ſammtverbindlichen Zahlung 11011 von 160 «M nebti 4 nebſt Zins zu 5 9/0 ſcif 8, Mär; ©/0 ſeit 8. März 1886 und ladrtr ladete die Beklagten zur miind1i<en Bcrbandlung dcs Rc<tsſtreits mündlichen Verhandlung des Rechtsſtreits vor das Kaiſerliche Amtsgericht zu Dicdenhofcn 0111 Diedenhofen auf den 8. Dezember 1886, „Voruxittagäs Rae 9 Uhr. Zum chcke dcr Zwecke der öffentlichen Zuſte ung Zuſtellung wird dieſer 211103119 der Auszug dec Klage brkaimt bekannt gemacht. Berger,. Gcricbtsſrbreibcr Berger, Gerichts\<hreiber des Kaiſerlichen AmtIgcricbis. Kaiſerlihen Amtsgerichts. [31214] Oeffentliche Zuſtellung. Billard Villard Johann Jakob, Taglöbnsr, Taglöhner, in 270111110011, vrrtrcirn durcb Bollingen, vertreten durch Liquidator S<00ck _in Dicdrnbofcn, Schaa>k in Diedenhofen, klagt gcgen Crcmer gegen Cremer Nikolaus, Taglöbncr, früber Taglöhner, früher in Landes (Frankrricb), jetzt Unbekannten Aufrntb011s, (Frankreich), jeßt unbekannten Aufenthalts, aus Verpflegmigskoſirn, Verpflegungskoſten, mit dem 211111006 Antrage auf koſicn- koſten- fällige Vcrnrtbcilung Verurtheilung des Beklagten, durcb dur vorläufig vvllſireckbarcs Urtbeil, vollſtre>bares Urtheil, zur Zahlung 11011 51-61 von 4 11,20 nebſt Zins zu 5% 5 9/0 ſeit Klage, und [adci dcii BL- ladet den Be- klagten z11r 1111100110180 Vcrband1un zur mündlihen Verhandlung des Rechts- ſtreits 1101: vor das Kaiſerlich Amtsgeri t Kaiſerlihe Amtsgericht zu Dioden- hofcn Dieden- hofen auf den 8. Dezember 1886, Vormittags 9 Uhr. Zum Zwecke der öffentli<cn 3111181111110 öffentlichen Zuſtellung wird dieſer Außzug Auszug der Klage bekannt gemacht. Bc,xL§r-. Gcri<tsſ<reibcr drs Km1cr11<cn Amtsgericbis. [312291 Ocffcntlirhe Berger, Gerichts\<reiber des Kaiſerlihen Amtsgerichts. [31229] Oeffentliche Zuſtellung. 1) M0ri0 2111110 Fobrcr, 011110 Gcwerbe, in Birs- beim, Wiitwe Maria Anna Fohrer, ohne Gewerbe, in Bies- heim, Wittwe von Johann Jonnctt, Jonnett, Vater; 2) Joſch Jonnetf, Polizeidicnrr Joſeph Jonnett, Polizeidiener in Kolmar; 3) Jo- 1101111 hann Jonnett, “11111101, Tagnrr i11 junior, Tagner in Biesheim, Vcr- trctcn dnrchRc<t§011w01t1)r.R111011d, ver- treten dur< Rechtsanwalt Dr. Ruland, klagen grgxn: ]) gegen: 1) Johann Baptiſt, 1210131110101, cbcmaligcr Baptiſt Heitmann, ehemaliger Gendarm der Garde 111 in Paris, Boiiicvard I01101rr Boulevard Voltaire Nr. 145, in ſcincr ſeiner Eigenſchaft 018 0116 “[über als geſeßliher Vor- mund ſcim's mindrrjäbrigcn Sobiws 011111 ſeines minderjährigen Sohnes Gmil Georg HciYmanU, Heitmann, Korporal bei der 3. Compagnie des 1. Bataillons dcs Jnfanteric-Rcsimcnis des Infanterie-Regiments Nr. 113 111 in Paris; 2) Marr Sanmcl, Pfrrdebändlcr 111211611- Breiſacb, in ſaincr Eigciiſcbait 010 opponirctwcr Marx Samuel, Pferdehändler in Neu- Breiſach, in ſeiner Eigenſchaft als opponirender Gläubiger des Johann Jonnetk ]"1111101; 3)Y'1*01bildc Jonnett junior; 3) Mathilde Levy, Rentnerin 111 in Paris, Rue L0i0beite 5.111,77 odcr 7D“, Lafayette Nr. 77 oder 7», Wittwe dcs daſclbſi 113r1cbic11 Handcis- m01111es des daſelbſt verlebten Handels- mannes Xaver Levy, zur Zeit obne ohne bekannten Wobn- 11111) Anfentbaltsort _ Wohn- und Aufenthaltsort — in gleichk: Eigcnſcbafi; gleihe- Eigenſchaft; 4) Okinrirb Sri1cr, Heinrih Seiler, Krämer in 211031101111 _ Biesheim — in gici<cr gleicher Eigenſchaft, _ mit dem Antragc Antrage auf J11vc11t0ri- 10111111, Tbcilung mid 5U11sci11011derſcx111111]: 11. Inventari- ſation, Theilung und Auseinanderſeßung: a. der zwiſchen “00111 zn Birsbcim berſwrbenen Jobann Jonnrit, 210101, 1111d 0211011 Wiftwe, 52.110110 2111110 Fobrcr, bcſtandciicn Giitargrmrinſckwfr; dem zu Biesheim verſtorbenen Johann Ionnett, Vater, und deſſen Wittwe, Maria Anna Fohrer, beſtandenen Gütergemeinſchaft; b. drs N00)- laffcs des 11. Jonnrti, 1111d 10081" dir Beklagtmi znr miindlicbcn Vrrbandlung dcs Reibtsſtreiis des Nach- laſſes des p. Jonnett, und ladet die Beklagten zur mündlichen Verhandlung des Rechtsſtreits vor dir Abtbciiunſ, ]. Civi'ikmmmr 103 5701100101611 die Abtheilung T. Civilkammecr des Kaiſerlihen Land- gerichts gerihts zu Kolmar i. E:. 0111 E. auf den 10. szembcr Dezember 1886, Vormittags 9 Uhr, mit der A11ffordcr1m0, einen Aufforderung, cinen bei dem gedachicn gedachten Ge- richie zngslaſſrncn 2111111011 111 1111611811. rihte zugelaſſenen Anwalt zu beſtellen. Zum wackr drr öffentlicbrn Z11ſtr111mg 011 die Witiwc X0vcr ch!) Zwecke der öffentlihen Zuſtellung an die Wittwe Xaver Levy wird dicſrr 211153111] dcr dieſer Uuszug der Klage bekannt 0611101111. Drr anbgcriM-Z-Srkrciär: gemacht. Der Landgerichts-Sckretär : Janſen. [31310] Oeffentliche Zuſtellung. Die H011d111111] Ernſt Engrlbardr bierſrlbſt, 1111“- tretcn durcb drn R€<ls011111011 1)1*. Brrnſtcin 11001 020-011 dcn H011d11mgsgebi'1111'11 .O. Handlung Ernft Engelhardt hierſelbſt, ver- treten dur<h den Rechtsanwalt Dr. Bernſtein, klagt gegen den Handlungsgehülfen H. Schroeder, 11151 1111- bcfannien jeßt un- en Aufenthalts, 11110 (Icnoffkn 11111" dcm 2111- und Genoſſen mit dem An- rage, dic Vekiagicn koſtrnbfiicbtig 311 5101111111180, die Beklagten koſtenpflichtig zu verurtheilen, das Rccbt dcr kjägcriſcbcn Handiung 0111001311913- weiſc Befrirdigung MNecht ver klägeriſchen Handlung auf vorzugs- weiſe Befriedigung aus dem im Gocrdci'frbM Vertbri11111gsbkrfabrrn Goerdel'ſchen Bertheilungsverfahren 4511. .). 30. J. 39, 85. bintcr- 11301111 25-100» von 75546514. in Höbe 11011 235,45 „ſé- 0b31'iglicb hinter- legten Betrage von 755,46 A in Höhe von 239,49 M abzüglih eines nocb frſiznſeyrndcn ??ZCitragcs no< feſtzuſezenden Beitrages zu den Koſten bis Yrrtbcilungsvrr- 1011101122anzuerkennen des Vertheilungsver- fahrens anzuerkennen und 111 in die Auszahlung dieſer Summe an die 2116105111110 dieſcr Snmmc 011 die klägcriſcbe 1190111111101] zn klägeriſhe Handlung zu willigen, und 10detdr11 ladet den Beklagten znr 1111111d1i<e11 Verband- zur mündlihen Verhand- lung dcs ?)ieckxts1'trrits des Rechtsſtreits vor 1.013 Königliche 2111118- gericbt ]. das Königlihe Amts- geridt I. Berlin, Abtheilung 43, Jüdenſtr. 59, 111 Trepprn, III Treppen, Zimmer 98, auf den 18. Dezember 1886, Vormittags 16.1thr. 311111 ZWecke dcr 5112011115211 3111181111111] 111110 diefer Nuswg drr 10 Uhr. Zum Zwecke der öffentlichen Zuſtellung wirb dieſer Auszug der Klage bekannt gemacht. Berlin, den 14. September 1886. ([.. (L. 8.) Neucndorif, Neuendorff, zu Labr 0111 (IrricbisſÖreibcr Lahr auf Gerichtsſchreiber des Großherzoglichc'n Großherzoglichen Amtsgerichts. in Gau-Algesbeim wob11b0ft, wrlcber dcn Gau-Algesheim wohnhaft, welcher den Gemeinde- Eirmcbmer Prozeß- Einnchmer Prozeßz- und Znſiellxmgsbcv0110101111100" 50113111 bat, Zuſtellungsbevollmächtigten Beſtellt hat, gegen den Michael 5101111: 11T, Kaiſer TV., Ackersmann, friibcr früher in G011-A10rsbcim, da111111121komb0< 1110111111011, cht obne bekannten Gau-Algesheim, dann in Mombach wohnhaft, jeßt ohne befannten Wobn- und Anfentbalt'sort, chcn Ziyangsvoilſtrcckimg 111 1111bcw6111i<rs Vermögcn, iſt durcb Brſcbiuß drs 05111131). Aintsgrricbts bicrir1bſt 130111 Houtigcn dic ZwangsWUſtrsckunc] i11 zwci in dcr Grmarkung (8010211018000 gelcacnrn Aufenthaltsort, wegen Zwangsvollſtrekung in unbeweglihes Vermögen, ift dur Beſchluß des Großh. Amtsgerichts hierſelbſt vom Heutigen die Zwangsvollſtre>ung in zwei in der Gemarkung Gau-Algesheim gelegenen Immobilien 011gcord11ci angeordnet und Termin znr Verbandbmg zur Verhandlung über die 1111: rechtlichen Vrrbältniſie, insbriondere [ur rechtli<hen Verhältniſſe, insbeſondere über Eigen- 11111111s- thums- und Bcſißberbäüniffe, parbtungrn Beſißverhältnifſe, pachtungen und Vcrmirtbungcn, Zcit, Vermiethungen, Zeit, Ort und Be- dingUnaen dingungen der Verſteigerung auf in dem bisſigen Amtsgcri 115101010 1111111111111 1110131311, hieſigen Amtsgerichtslokale beſtimmt worden, zu 001111611er011110 welhem Termine der oben 0211001116 genannte Schuldner Mirbael Kmicr 117. Michael Kaifer 1V. geladen wird. be101111t 0111101111. bekannt gemacht. [31230] Meinrids _bcriolgtcn Meineids verfolgten Schäfers «wirf Joſef Schulte aus Brech 111 durch Bremge iſt dur< Beſchluß der Strafkammrr drs Königbchn Strafkammer des Königlichen Landgerichts zn Arnsberg 011111 zu Arnéberg vom 16. SM: tctnbcr Sey- tember 1886 wieder aufgehoben. [31 anmcllandcs bor Abenwolde, K_“rcis Rummellandes vor Ayenwolde, Kreis Aurich, Provinz Hannoocr, Hannover, iſt zur förmlicbrn Eröffnung,evcntuell förmlichen Eröffnung, eventuell auch zur VoÜziebung Vollziehung des die StcÜe Stelle des Tbcilungsplans Theilungsplans mit brrtretenden vertretenden Receſſes, Termin anberaumt auf [ 31395 ] [31395] Oeffentliche Zuſtellung. _ 3 Die Ehefrau des Zieglers Friedrich Augxnt BZieglers Friedri<h Auguſt Walter, Emilie, geb. Deike, zu Kampe 0. Rbem, a. Rhein, vertreten durch dur< die Rechtsanwälte Traeger und Slawyk zu Nordhauſen, klagt gegen ihren Ebe- Ehe- mann, den iegler Friedrich Augmi Ziegler Friedri Auguit Walter, in un- bekannter A weſenheit Abweſenheit lebend, wegen Ebe1<eidung, Mit Eheſcheidung, mit dem Antrage: die Ehe Che der Parteien zu trennen und_de11Beklagten fiir und den Beklagten für den allem ſchuldigen allein {huldigen Theil zu erklaren, erklären, und ladet die Klägerin den Beklagten zur mündlichen mündlihen Verhandlung des Rechtsſtreits vor die 11. Civilkammer II. Civilkammer- des Königlichen Landgerichts zu Nordhauſen auf . V den 3. Januar 1887, Vormittags 9 Uhr, mrt mit der Aufforderung, einen bci bei dem gedachten Gc- ri<te zu elaffenen Ge- richte zugelaſſenen Anwalt zu beſteÜcn. beſtellen. Zum Zivecke Tiede der öffentlickyen öffentlichen Zuſtellung wird dieſer Auözug Auszug der Klage bekannt gemacht. 'boerhanſen, FOIGNE den 21. September 1886. k . . 1c151<ke, a I 03eri<tsſ<reibcr ( 8: icßſ<hke, als Gerichts\hreiber des Königlichen Landgerichts. [313011 [31301] Oeffentliche ZuſtellunÉ. HUBELl, Die Ehefrau des Fleiſchergeſellcn etie', Fleiſchergeſellen Dette, Thereſe, geborene Pinncck'e, Pinne>ke, zu Lautentbak, Lautenthal, vertreten durch dur< den RccbtsanW01t Rechtsanwalt Wollmer zu Nordhauſen, klagt gegcn gegen ihren Ehemann, den eriſ<ergrſcllen Fri Fleiſchergeſellen Friß Dette, in unbekannter Abweſenheit lobend, Wegen [)cicbeidung, lebend, wegen Eheſcheidung, mit dem Anfrage, Antrage, die Ebe Che der Parteien zu trennen und dan den Beklagten für den allein ſ<111di en {huldigen Theil zn erklärrn, zu erklären, und ladet die Klägerin den Dekſagten z11r mündlichen Verbandlxmg Beklagten zur mündlihen Verhandlung des Rechtsſtreits vor die 11. Cwilkammer II. Civilfkammer des Königlichen Landgerichts zu Nordhauſen 0111 auf den 3. Januar 1887, Vormittags 9 Uhr, mit der Aufforderung, einen bei dcm dem gedachten Gc- ricbte zu elaffenen Ge- rihte zugelaſſenen Anwalt zu beſielicn. beſtellen. Zum rvrcke Zwecke der öffentlichen Zuſtel1ung Zuſtellung wird dieſer diefer Auszug dcr K10ge der Klage bekannt gemacht. Nordhauſen, den 21. Scptcmbcr 1886, (11.8) D18131<ke, September 1886. (L. 8.) Dietſchke, als Gerichtsſcbreibrr dcs Königlicbcn Landgericbis. Gerichts\hreiber des Königlichen Landgerichts. [31388] & _ Oeffentliche Zuſtellung. Dic K1eidcr1n0cberin Die Kleidermacherin Maria Urſula Pfriffcr, ber- trctc'n durcb Pfeiffer, ver- treten durch ihren Vater : Grmcindcdicncr Vater: Gemeindediener Adam Pfeiffer zu Griesbeinz, Griesheim, im Yrozrß Vertreten durcb ra vertreten dur<h Rechtsan- 111011131. walt Dr. Feſter zu ; r011k111rt 0, M., ¿Frankfurt a. M,, klagt gegen den 5101110101111 Kaufmann Jacob Ortmiillcr, zuletzt Ortmüller, zuleßt in Frankfurt 0. M.wo1)11bait geweſrn, cht111111111bek01111tcmA11f- rntbaltsort abivcſcnd, WkgkU a. M. wohnhaft geweſen, jeßt mit unbekanntem Auf- enthaltsort abweſend, wegen Erfüllung des Ebrver- 1prr<cns ebent. Entſcbädigung, Chever- \prechens event. Entſchädigung, mit dem Anfrage: Antrage : Königliches Landgericht WVÜL wolle den Beklagten bcrur- 111611811, verur- theilen, die Klägerin 311 briratbrn odrr zu beirathen oder derſelben eine Entſchädigumg 11011 Entſchädigung von 2000 51-6. 6. mit 6 0/0 Prozrßzinſen 311 30111811 E 9/0 Prozeßzinſen zu zahlen und die Koſtenz111r00611,1111d10d81 deniBeklagten 5111“ mündlich Verbandlnng drs Koſten zu tragen, und ladet den]Beklagten zur mündlichen Verhandlung des Rechtsſtreits vor die zweite Civilkammcr Civilkammer des Königli<en Königlichen Landgerichts zu Frankfurk 0. Frankfurt a. M. auf de,n den 21. Dezember 1886, Vormittags 9 Uhr, 1111t mit der Aufforderung, einen bei dem geda<ten gedachten Ge- rtrbte zuqelaffenen 2111111011 711 beſteüen. ri<hte zugelaſſenen Anwalt zu beſtellen. Zum «merke Zwecke der öffentliÖcn ZUſtLÜUNJ öffentlichen Zuſtellung wird dieſer Auszug der Klage bekannt gemacht. Frankfurt a. M., den 23. Srptembrr September 1886. Der Gerichtsſcbrcibcr dcs König1i<cii Gerichtëſchreiber des Königlichen Landgerichts. [31387] Oeffentliche Zuſtellung. _Nr. Nr. 12989, Der Bäcker Bâcker Jakob Wolf in Ding- 111111011 11001 gcgen dcn lingen klagt gegen den Metzger Friedrich Zel11'r bon Friedri<h Zeller von da, znr zur Zt. 010080010, 0116 Srbirwinkaui abweſend, aus Schweinkauf mit dem 21110001? 0111Verurtbcikung Antrage auf Verurtheilung des Beklagten zur 3011111110 11011 Zahlung von 96 „11 11111) 1301101111511 Vollſtrrrkbarkcit dcs Uribsils, M. und vorläufige Bollſtre>barkeit des Urtheils, und ladet dmchklagten den Beklagten zur mündlichen Verbandlung drs 1111011131011th Verhandlung des Rechtsſtreits vor das Großberzoglicbe AmiEgrricbt Dienſtag, Großherzogliche Amtsgericht Dienftag, den 2. November 1886, Vormittags 9 Uhr. Zum chrkc dor Zweke der öffentlichen ZuſteUung Zuſtellung wird dieſer Aiiszng Auszug der Klage bekannt 0011101111. gemacht. Lahr, 23. September Septembex 1886. Eggler, [31370] „ _ E In Sachen dcs Fr011z Kici1i110cr, Diingcrbändlcr Odrrnbcimer des Franz Kleiſinger , Düngerhändler Odernheimer in Obrr-Jngclbcim Ober-Ingelheim als das Verfabrcn crbeblicbcn tbatſäcb1ic11en Verfahren erheblichen thatſählihen und Belaſtungen, Vcr- Ver- Dienſtag, den 7. Dezember 1886, Vormitta_ s Vormittags 9 Uhr, Zum Zwrcke Zwede der öffentlichen Zuſtelbmg Zuſtellung wird dieſes Olicr-Iugclhcim, Ober-Jugelheiu, den 23. September 1886. _ Dcr Gericbtsſcbreiber i Der Gerichts\chreiber Gr. AmtsgeriÖis Ober-Ingclbrim: Amtsgerihts Ober-Ingelheim : Debus. * Dic Bcſckxlagnabme dcs Vrrmögcns Die Beſchlagnahme des Vermögens des wegen Arnsberg, 20. September 1886. 1886, Der Erſte S10010011w01i. Staatsanwalt. 233] Oeffentliche Oeffeutlihe Ladung. In der Specialtbcil1mgsſa<e dcs Specialtheilungsſahe des ſogenannten Freitag, den 5. November 1886, im Schmidt'ſcben Wirtbsbauie Schmidt’ſ{hen Wirthshaufe Kreis Aurich. . j Hiezu werden die unbekannt gebliebenen Pfand- gläulYer Wi und dicjcnigen diejenigen dritten Pcrſoncn. Perſonen, welchen als *nts-, Dienſi-, Crbenzins- Guts-, Dienſt-, Erbenzins- und Lehnsherren, als Lehns- und Fideicommißfolgern oder aus ion- fiigem fon- ſtigem Grunde eine cine Einwirkung bezüglich der Aus- führung der Tbeilung Theilung zuſteht, bci bei Strafe des Aus- ſchluſſes \chluſſes mit ihren etwaigen Einchdungen Einwendungen gegen die planmäßige Ausführung, geladen. _ Voraängige Einfi<t 5 Vorgängige Einſicht des Receffes. ſowic Receſſes, ſowie abſchrift- liche Mittheilung von Auszügen aus demſelben wird auf Antrag gewahrt. gewährt. Lingen, den 25. September 1886. Der Spezial-Kommiffar: Spezial-Kommiſſar: C. Ludewig, Oekonomic-Kommiſſions-Ratb. [312341 Oekonomiec-Kommiſſions-Rath. [31234] Oeffentliche Ladung. JU Sueben In Sachen betreffend: 1) die Gcncrai- General- und Spezialtbcilnng Spezialtheilung der, vor dem Z'lccken Fle>en Uchte, Kreis Stolzenau, bclcgt'ncn belcgenen Gemein- eiien, eiten, als u.. a. des ſogen. Burgmoors, etwa 200 118, ha, und b. des Fläddrrs Flädders und der Gcmcinbciien Gemeinheiten vor dcm Kaſtrnbägrncr dem Kaltenhägener Moore, 311110 etwa 75 113. ha groß, 2) die Sbczialibciiung drr, Spezialtheilung der, den lichter Uchter Intereſ- ſenten aus der Grncralibeiinng drr Bbbrdcgemcin- britcn zugefailcnrn Generaltheilung der Böhrdegemein- heiten zugefallenen Abfindung, 3) dicGeneral- die General- und Spczialtbcilung Spezialtheilung des am Burg- moor belcgenen, öſtlicb belegenen, öſtli<h an Kaiſers Damm 0rcn5cnden gcntrinſchaftlichen Wcidcrcricrs grenzenden gemeinſhaftlihen Weidereviers mit HoyſiUgbauſen, Hoyſinghauſen, 2 1107883 m' E ar groß, 1 14. i A. zur writeren weiteren Ermittelung dcr Beibeiligicn der Betheiligten und ibrcr Rechte, bezfiglich ihrer Nechte, bezüglih der 3111) sub 2 und 3 gcdarhtcn chcnſiände; 13, gedachten Gegenſtände ; B. zur förmlichen Publikation und evcntnelicn Vollziebung eventuellen Vollziehung des die StcÜc dcs Stelle des Plans 111iwcrtrcte11- mitvertreten- den Rczeffrs Nezeſſes Termin 0111 auf Dienſtag, den 16. November er., cr., Nachmittags 4 Uhr, im Muermann'ſrben Gaſibauſc 511 1161110, Muermann'\chen Gaſthauſe zu Uchte, anberaumt. Zu dieſem Tcrmine Termine und zwar: * 8.11 14. 01113 u11b>01111ic11 Tbriinrbmcr, rrrlcbe / ad A. alle unbekannten Theilnehmer, wel<he aus irgend cinem Grnndc Grunde Anſprüche 011 an die bcziig- lichen TbcilungSgcgcnſtände 311 1110111111 bnbcn, 110- mentlicb 01111) bezüg- lihen Theilungsgegenſtände zu machen haben, na- mentli<h au< die (Grundherren Grundherren zur Anmeldung oder Klarmachunq ibrcr Anſprüche odcr Widerſprii<c Klarmachung ihrer Anſprühe oder Widerſprüche unter der Verwarnung, daß im F0118 Falle des Aus- bleibcns ibre Bkrccbtignngcn bleibens ihre Berechtigungen nur 11011) na< Angabe der iibrigen Vetbeiligfcn bc“1'i'1<ſi<iigt 1111dſie übrigen Betheiligten berü>kſichtigt und ſie in ſonſtigen fonſtigen Beziehungen als zuſtimmend 011101011911 ivcrden ſollen; 1111 13. angeſchen werden ſollen ; ad B. die 11011151000111011 Bcibciligirn, nahbenannten Betheiligten, deren Auf- entbalt 1111brk011111 enthalt unbekannt iſt, nämlich: 1) cinrick; Dammcvcr 0116 Heinri<h Dammeyer aus Uchte, 2) ? riß Hobbs 0115 1111111, Friß Hoppe aus Uchte, 3) Fricdr. Wilb Friedr. Wilh. Rockar 0116 Urbic, aus Uchte, 4) Eliic Eliſe Klara 9101101 0110" 11111117, Nockar aus Uchte, 5) Friedrick) Friedrih Diedr. Wilbrbn Jacke Wilhelin Jake aus Hamm? Hamme unter dem Vi'kir-ÜTUEU, d0f; ſic Verwarnen, daß ſie im F01lc Falle des Aus- bleibcns bleibens mit ibrcn 011110111111(?inirendnngrn ihren etwaigen Einwendungen gegen die P1anu1äfzige 2111510111000 dcr planmäßige Ausführung der Sache ausgeſchloſſen find ſind und der 911601; ais 11011 11111811 Rezeß als von ihnen vollzogen ange- nommen Werdcn werden wird. Eine 110100110100 Einſicht odrr abſ<rift1i<e vorgängige Einſiht oder abſ<hriftlihe Mit- tbri1ung theilung des die Stelle des Pians mitvertretendrn Rezrſirs Plans mitvertretenden Mezeſſes wird jcdrm Bcibciligicn 111111131118 jedem Betheiligten auf ſeine Koſten freigcſtcüt, freigeſtellt. Nienburg, den 16. Srpicwbcr September 1886. Drr 51011101._ S11czi01-K01111111110r. G 0 e d «, chirrUngs-Affciſor. Der Königl. Spezial-Kommiſſar. Gaede, Regierungs-Aſſeſſor. zu Warfingsfehn, Werden bicrdurck) Warſingsfehn, werden hbierdur< geladen 1311301 VrkanUtinacHUng. (81130) Betanntimachhung. In die Liſte der bei dem Unicrzcicbnctcn “.)-0110- gcricbt 3110610118001 Ncckyismiwäiic iſt untecrzeihneten Land- gericht zugelaffenen Rechtsanwälte ift der ».“)iechtsanwalt Fricdrick) MNechtsanwalt Fricdri<h Carl anw Hut!, Hugo Huth, mit d0111W01)nſi[1r 111 280111111111, cingriragcn1110111011. Chcmuilz, 0111 24 Srpicmbrr dem Wohnſitze in Waldheim, eingetragen worden. Chemni, am 24. September 1886. Das 51511101. Königl. Sächſ. 8011101111111 daſc1bſt. 4751111111111“. Landgericht daſelbſt. Brücner. [31297] Bekanntmachung. Dcr?)icci)is011111011 Oimci) bicrſclbſi iſi 111 dcr Liſta dcr bri 11110 3111121011011?"91001100111110110 01101011. Der Rechtsanwalt Obuch hierſelbſt iſt in der Liſte der bei uns zugelaſſenen Nechtéanwalte gelö\c<ht. Lauenburg i. Po111111., Pomm., den 25. Srbicmbcr 25, September 1886. K5111011<16 A111tsgcri<r Köntgliches Amtsgericht, Verkäufe, Vcrpakßtnngen, Vcrdinguugcn :c. Verpachtungen, Verdingungen 2c. [31107] . j Holzverkauf im Siibmiſſionsche Subuiſſions8wege in der Königlichen Oberförſterei Todcnhauſcn, Reg.=Bez. Todenhauſen, Neg.-Vez. Kaſſel. In 1111 Forſtoricn den Forſtorten Struth, Dorbcimrrwald, KUkuksccke 11110 Bergfriir 7011111101 1111 nächſtcn Dorheimerwald, Kukukse>e und Bergſeite kommen im nächſten Winter als Loos 1 10. ca. 15 1111 «Hainbitcbcn Nußbolzſiämme fm Hainbuchen Nutßholzſtämme von 18_25 18—25 cm mitticrrm D11r<111effcr, mittlerem Durchmeſſer, und 0123 als Loos 2 ca. 15 1111 Hainbucbrn 11011 25_40 0111 fm Hainbuchen von 25—40 em mitt- lcrcm Dur<me11rr lerein Durhmeſſer zum 6811111121000. Einſchlage. Ferner wird 111 in den Forſtortcn Srbkmbch, Grcbrrotb, Porltncn, Wc11e11bcrg, Kukuksccke 1111d Knbberg [0102111368 (5511151011011 Forſtorten Schemberg, Greberoth, Poelmen, Wellenberg, Kukukse>e und Kuhberg folgendes Grubenholz von 2 m SÖLiTiäUJC, 1101111111): LooschtL-K 11111 Sceitlänge, nämli: A rm Kiefern 1010111900001“;2111113101211]. KL, 1- 1- 0.“ c- v 11 * „_ 5 „ 44 „ ungefpaltencs Nußſcheit T. Kl., " n O2 u u " , O,N11Yfixiippc1, erfolgen."?[uf borbrzcicbncie Nußknüppel, erfolgen. Auf vorbezeichnete Looſe w-“rdcii Porto- werden porto- freie, 112011118116, verſiegelte, mit dcr der Aufſchrift „Nuybolerkanf“ vcr1ebene (Gebots „Nuyholzverkauf “ verſehene Gebote bis MittWocb, Mittwoch, den 13. Oktober 1886, Nachmittags Nachmiitags 3 Uhr, 901110961109110111111811. entgegengenommen. Zur 01igcgcbcnc11 Zrit 131101111 1111 (HeſckMftkuale dss Unirrzcicbnrtrn 111 angegebenen Zeit erfolgt im Geſchäftslokale des Unterzeichneten in Gegenwart der etwa erſchienenen Abſcndcr dic Abſender die Oeffnung drr 6111061011110811 101111111101 STÖU'WM, iii ivclcbcn iibri- 00115 01111) die Anerkcnmmg dcr d0bicr cinzuſcbcnden Verla11fsbed111g111111111 ausgrſxwocch 16111 1111111, der eingelaufenen fraglihen Schreiben, in wel<hen übri- gens auch die Anerkennung der dahier cinzuſehenden Verkaufsbedingungen auêgeſprochen ſein muß. Der 3111111100 Zuſchlag bleibt K. 1610311510011 Vorbehalten. Todcnhauſen, Reg. zu Ka}ſel vorbehalten. Todenhauſeu, den 25. SWiémblr September 1886. Der Königliche Oberförſter. 6911101111101". Schember. [31367] Domai11xn=Vcrpa<tung. Dtc Domainen-Verpachtung. Die unter Sequeſtration ſiebcndc, ſtehende, im Kreiſe“ Kömgsbcrg N.-M„ Kreiſe Königsberg N.-M., 7 11111 11011 km von der Station Viciniß dcr Brek-[au-SÖWcidniy- Frribargcr Eiſrnbabn, Vietnitz der Breslau - Schweidniß - Freiburger Eiſenbahn, 11 km von dcr Krcisſt0dtK'0'11igsberg der Kreisſtadt Königsberg N.-M. und 2 km von dcr der Stadt 1111011110, bclegcnc Domainc kſ „ Gcri<tsicbreiber Mohria, belegene Domaine y u Gerichtsſchreiber des Königlicbcn Anitsgcrichis ]„ ' Abtbci11111g Königlichen Amtsgerichts L, j Abtheilung 43. Morgens 11 Uhr, 396,736 118, ha, darunter 317,466 1111. Acker ha Aer 27,306 ba Wieſen enthält, ha Wiefen entbält, ſoll auf 18 Zahn"» Jobanms Jahr, * Johannis 1887 bis dahin 1905 im Wege des zffv" öfen lichen Mciſtgcbots Meiſtgebots anderweit verpachtet verpahtet werden em. m Hierzu iſt ein Termin auf " : Donnerſtag, den 28. Oktober 5, Is. Vormittaxs d. Js, O 11 Uhr, h im Regierungsgebäude, «uukcrſtraße Regierungêgebäude, Junkerſtraße Nr. 11 j : ſelbſt, vor drm Regierungsratk) dem Regierungsrath Fiſcher Mb? bw “ anbe M Das Minimum des jährlickyc'n PÜÖtöinſeZailiinbyk. jährlichen Patzinſes i d 11 000 „111 feſtgeſeyi MÆ feſtgeſeßt und zur Uebernahme der tung ein disponibles Vermögen von 90000 90(0< erforderlich, iibcr dcffcn Bcfiy über deſſen Beſitz ſich die Pacbtbeweré“ Pachtbeweri, vor dem Termin auszuweiſen haben. f Die Vrrpacbtungs-Bcdingungen, Von Verpachtungs-Bedingungen, von denen 111" hi auf Vcrlangcn gcgen Kopialicn Verlangen gegen Kopialien Abſchrift ertbejl 11 erthei] \ können in unſerer Domaincn-RYiſtratur undixi dc111_Sc<111cſicr Tomainen-Regiſiratux und f dem Sequeſter der Domaine, BMZ zn Zicbcr, H Beliß zu Zicher, ſowie auf der fclee'cinzzZFſleÖn rvcrderx. D te „ei tigung er omainc nach vor - Mcldungbei Fee gen E a ie Beſichtigung der Domaine na< vorhe,; Meldung bei dem Herrn Sequcſtcr Sequeſter iſt geſtattete" Frankſurt geſtattet Frankfurt a. O., den 24. September 1833 1886 Königliche Regierung, ' Negierung, : Abtheilung für direkte Steuern, und Forſten. Fiſcher. Pach- Pot [31104] * A Eiſenbahn : - Direktionsbezirk Altona. Verdmguug von Altona, Verdingung vou Erdarbeiten fiir für die Neubau. Neubau: grenze. du110§01bcitrn, dungêarbeiten, das Verlegen von Tbon-Ro'brcn Thon- Röhren zu D11r<1äſ1cn Durchläſſen ſowie die mik 2111011111111“; mit Aus\{luß des (Ccmcnts, Cements, im Wrgc Wege Nr. 176 des ?)iéiibs-Anzeigcrs 190111 30. Jn1i1335 Reichs-Anzeigers vom 30, Juli 188 bekannt 0611100111311 gemachten Bedingungen fiir für die 2311111111111 11111 531111011011 1111d Liefrrungcn Bewerbung um Arbeiten und Lieferungen gemäß vrrgcbrn 111111111 DJM Bodrnbcircgung 111 drn brich “.*-001111 bcträgi rim : vergeben werdey e Bodenbewegung in den beiden Looſen betrizt rund: in Loos ] 11011 SM. T von Stat. 0 bis 77-1-38 : 6100001111 „ 11 „ , 77+38113315=5800003 Vcr11cgclic 1111d 774-38 — 64 000 chy V, 7749 bi8 316 == 68000 Verſicgelte und mit der Naiſcbrift: * „521111111101 Aufſchrift: : „Angebot auf die Ausführung der Erdarbciicn 11. Erdarbeiten x. für die Nenbauſtrrckc Neubauſtre>e Neuſtadt 0. D._Mcycnb11rg* Landesgrcnzs“ berſebcne Portofreie a. D.—Meyenburg= Landesgrenze“ verſehene portofreie Angebote 01111 odcr bridc auf 1 oder beide Looſe ſind, fiir jrdcs Lors 0c11111111, bis 311 dcm für jedes Loos getrennt, hi zu dem am 12. Oktober 1886, Vormittags cinznrcicben. Vorſtrbcr, Invalidcn-Str. Vornmittagî einzureichen. Vorſteher, Invaliden-Str. 52, 1111110013 mittags zur (Einſicht Einſicht aus; 01111) 101111111 0111118 [111101 Burean-Vorſicber auch können erſtere gege Bureau-Borſteher bezogen wcrdkn. Dic Zuſckyl00s1riſt werden. Die Zuſchlagëfriſt wird 0111 auf 14 Tage 161111111131. feſtgeſett, Berlin, den 25. September 1886, ' 1886. i Königliches .Eiſcnbahu-Bctricbö-Amt. (Directionsbrzirk .Eiſeubahn-Betriebs-Amukt. (Directionsbezirk Altona.) 131296! Eiſcnbahn=Dircktionöbezirk [31296] Eiſenbvahn-Dircktionsbezirk Altona. Beim Banicr SckUndärbabn 91011110111-211111111- b11rg 101111 Bau der Sckundärbahn Neuftadt-Meyew burg kann ein Rigicr11110s-Ba11111ciſicr 111 2301111111111- 111'11111111 Bcicbäftignng 0111111. Bewerbrr 1001101111 1111tcrzri<n€trn Regierungs-Baumeiſter in Bauführer ſtellung Beſchäftigung finden. Bewerber wollen der unterzeihneten Behörde _ NW., vaalidcnſiraßcöI _ 101011 Aitcſir iibcr dir. bcſiandcnen 5111111110001 11111 11111“ bisbrrigc Bcſcbäftigung 811101111111, 0111 11111 PLkſÖUiick) 1101'ſtc11cn und die 0102111210: 11111511 Steller bri110011. — NW,, Invalidenſtraße ö? — fofort Atteſte über die beſtandenen Prüfungen und ihre bisherige Beſchäftigung einreichen, oder ſih perſönlih vorſtellen und die qu. Atteſte mit zur Stelle bringen. Berlin, dcn den 27. Septembrr September 1886. Königliches C:iſenbahchtricbsamt. (Direktions=Bczirk Eiſenbahn-Vetriebsanit. (Direktions-Bezirk Altona.) [31294] Bekanntmachung. fbrdcrlicbcn F01'1111110rc 111111 Druriſnckyrii 0011011011110 der 101711 borkonimcmdrn Bncbbindrmrbciicn 10111111 dir Zri1' 110111 ]. J011110r forderlichen Formulare und Druckſachen einſchließlid der dabei vorkoinmenden Buchbinderarbeiten ſoll für die Zeit vom 1. Januar 1887 bis 31.Dczc111bcr 31. Dezember 1889 1111'01b1311wcrd011. Dic Bcdingnngrii, Formm- 10r81111d B.cdarfs-Nmbwriinngcn liegrn bci 111111111 Dru(kſacbcn-Vcrwaltung bicrielbſt(81111111011110) vergeben werden. Die Bedingungen, Form lare und Bedarfs-Naclhweiſungen liegen bei unſerer Druckfahen-Verwaltung hierſelbſt (Flurſtraße 10) zur Einſicht aus. Die Brdingungrn 0118111 101111111_0Y> Von Bedingungen allein können aud von dort 000611 Pkſiſtkié Cinſrndnng dcr Srbkélk' 111'b1'ibrrn 11011 gegen voſtfreie Einſendung der Schreib- gebühren von 1 „11; 1111101111111 [135011011 111111111- unfrankirt bezogen werden. Termin birrzu ſicht nm hierzu ſteht am 18. Oktober er.,„VoU cr., Vor: mittags 11 Uhr, in unſerem GLUCL'Qi-Vl'ikküb (Klaaßcnſtraße) 011, 2111065010 ſiiid 136111911111" 11111 11011er1 11111 dcr 211111110111: „Anxcbot anf For- General-Büreal (Klaaßenſtraße) an. Angebote ſind verſiegelt und poſtfrei mit der Aufſchrift: „Angebot auf For: mulare und Druckſachen“ 011 “001111136 101111101101 Ziiſcblagsiriſt Druckſachen“‘ an déſſelbe einzuſenden, Zuſchlagsfriſt 4 Wocbcn. Wochen. Breslau, 1111 den 20. September 1886. Königlich Eifenbahn-Dircktiou. [ 30707] Eiſcnbahn-Direktionöbezirk BromberQ , Ocffenilicbc Vcrdnmung Königlicze Eiſenbahu-Direktion. [30797] Eiſcubahn-Direktionsbezirk Bromberg. Oeffentliche Verdingung der Lieferung 11111] 04-187“ Stabl1cb1cnc11, von 0438 b Stahlſchienen, 722 t, Scbicncnlaſchn, t Schienenlaſchen, 63 1 «111111101- t Schiene Termin zur Cinroicbun0 Einreichung und (Eröffnung dcr 911111? 0111 Eröffnung der Ange am 19. Oktober “0. d. J., Vormittags 11 Uhr- Uhr, in unſrrcm *).-71011r1011611-Bur1'011 311 unſerem Materialien-Bureau zu Bromberg. AU“ Aw gebote 1111111111 müſſen bis zu dieſem Termin mit der .111' icbrift: „AnJcbot Auf chriſt: „Angebot auf Lieferung 11011 „531111101!- Maicri0iicn“ von Oberbat Materialien“ und der Adreſſe: „5.1.110icri011cn-B11rcaJ dcr Königlicbcn Ciſcnbabn-Direktion 311 Brbxnbckxi vcrſicgclt und bortofrci cingsreicbt ſein. Dre 4" 0111011110011 licgcn „Materialien-Bureal der Königlichen Eiſenbahn-Direktion zu Brombetg verſiegelt und portofrei eingereiht fein. Die V dingungen licgen auf den Börſen11124e1'1111,_2511§11111- Börſen in Berlin, Breslal Köln, Danzig und Königsberg 1. i. Pr., WU"c "" Materialicn-Bnrcaubier 011s,1md wcrdc-n fowie W Materialien-Bureau hier aus, und werden von 191115“ lebt rem 1180611 gegen Einſendung 11011 0,70 „16 füanckUMkb Und von 0,7C A für _Scienes und 1,40 „16 fiir Kiein-Eiſenzrug 110111111 iibcrſalikt' Drr 4 für Klein-Ciſenzeug frankirt überſandt. Der Ausſchreibung werden die in Nr. 176,91? 176, H Deutſchen Reicbs- imd MReichs- und Königlich PWUiZlſck)“. Siaais-Anzeigcrs Preufßiſhen Staats-Anzeigers vom 30. Juli 1885 1111111101 lichten veröffen lihten Bedingungen fiir für die Bewerbung 1111151111101?" um Arbeiten und Lirferungen Lieferungen zu Grunde (1211-01. Ltchxunſl is gelegt. Lieferung s Schienen in drci drei Looſen mik mit je 5111: HUM [5 zur Hälfke Ï 1. März und 1. M01 1337, Mai 1887, des Klein-Erſ0151.11]e Klein-Ciſenzeugt in je zwei Looſen 311 zu den brzricbnetcn Trimmen- bezeichneten Terminel. Zuſchlagsfriſt 4 Wocben. Bromberg, Wochen. Vromberg, den 22. September 1886. Königliche Eiſcabahn-Direktwn. Eiſenbahu-Direktion. Butterfelde nebſt Brennerei, welcbe 011 Flächc Dic Licicrnng dcr fiir dc11 diriſciiigcn 2411111 11: * [ai<?11b013611, welche an Fläche Die Lieferung der für den dieſſeitigen Bezirk er | laſchenbolzen, 182 0 8101011110081, t Hakennägel, 859 r 111111110111- 111011611 t Unterlag®/ f vylatten und 117 000 Stiick dovweltcn chcrrinéxltle- ; 11 , Stück dovpelten Federringes N ¿M errn _Amtsrate ' Amtsrath, | Domaine Butte» “ *“ bib. Domaine]; ſtrecke Butter, [U berige: Domaiucy ſtre>e Neuſtadt a. D._I)kcycnburg_2andcz, * Tic Ausfübrnng dri D.—Meyeuburg—Laudez. f Die Ausführung der Erd-, Bbſcbnngö- Böſchungs- und R1, ' 9111161181110! 11111 * „ „ Hkrſtcbung -- d'er Ro: gußeiſernen uy E i die Herſtelluy der gemauerten D11r<1affe Durchläſſe und ilcmrren Brücken - c111ſ<1icßli< kleineren Brüdtn | einſhließli< der Lieferung der 31.11011r1'r1n0111'ialien . „ „ Maurermaterialie, E mit ſoll für den 101101 11.111111 füdlién N Theil der oben grn0n11ten Ncubauſirccke 11011 111111111111 genannten Neubauſtre>e von Neuſtatt bis Bimncntbal Uixd Blumenthal und zwar für dic die Looſe ]. 1111111 ;JZ„„ dcr öffentlicbcn AusſchreibUng 101 [„“ T. und 1 der öffentlichen Ausſchreibung den y E 11 Uhr, anberamnten Eröffnungsicrmin 011 11115“ anberaumten Eröffnungstermin an u Die Vcrdingnngsbchc 1110111 Verdingungshefte liegen bei dem Bureau- . Burequ: E ) Zimmer 27, 111 ' Zrirbmmgen di: Zeichnungen im Bau-BUrcau wäbrcnd dcr T'icnſi- *“ Bau-Bureau während der Dienſt È ſtunden 111111 81.1111 von 8 Uhr Vormittags bis 3 11111 Nach portofrric Uhr Nat | portofreie Einſendung von 1 «40 # 50 „Z 11111 11111 .* _. «- S von den | E ta [30770] Verſchiedene Bekanntmachungen. Bekaunturachungen. Am 14. Oktober d. J., Mittags 12 Uhr, Der Betrag dcr der etwa ſeblendcn fehlenden Coupons muß uns | [ ebenfalls in Baar erlegt werdcn. werden. zu 2000, 1000, 1009, 500 und 200 „11: angcicrtigt. f ausgefertigt. Die neuen 4"/o 4 ®% igen Anleibeſcheinc find Anleiheſcheine ſind in Stücken 31033] Gasbeleu<tungs-Geſellſ<aſt 31083] Gasbeleuchtungs-Geſellſchafſt in München. Geminn- Gewinn- und Verluſt-Conto Verluſi-Conto pro 30. Juni Funi 1886. ' det indet in Berlin Verlin im Hotel Kaiſerhof Wir be or en die en Umt'iui beſorgen dieſen Umtauſh vom 20.September """"" , „161 fm 20. September) | M - der yon Kanzekeſche Fanzrlieutag d, J. anſbixs zumſ von Kamekeſche Familientag d; J, ae bu 2e 15. Nbchber 0. Is. in den Gaskoblen-Conto _ _ . _ 7T 35912? See M M i G: : s 36918 Saldo 110111884185 _ 5867|]? ſtatt, von 1884/85 . * erft ftatt, wozu die Mitglieder des Fannltenverbandes Familienverbandes er- üblichen Geſ<äftsſtundcm 11011) | 7blichen Geſchäftsftunden, nah dem 15. Novrmber Öeizkoblen-Conto . . . . November Seile Sento ! 5 56768 567/68) Gas-Conto 2039 736105 gcbenſt emladet Der Ehrenſenior 8. 9 039 736/05 gebenſt einladet L d. Is. balken Mr_uns nicht halten wir uns ni<ht mehr gebunden, den Fabrikbetriebslomeonko. _ „ Fabrifbetriebslohn-Conto. y . | 105 029,63 Coke-Conto _ 029 63} Cofe-Conto . 286 320136 K k f> n Familienverbandcs' 15389 Kamekeſchen Familienverbandes: Umtauſch zu bcwekkixcnkIZi- ; abrikbetriebMtenfilien-Conto . bewerkſtelligen. ¿abrikbetriebsutenſilien-Conto . Í 22 095 98 Tbcer-(Yonto 98} Theer-Conto . 64 453 59 453/99 des von ame ;? RKame a e k 'H h f ld . Dclbruck, „ex; 61 FSDohenfeld : Delbrück, Leo et Co., cYak)rikunterbaltungs-Conti) . E Let mttert a tungs O i: 50 92.3201 (Hananß'x-CMFO 1149754 G' vonl damZ cf to xn eDe, 925/20] Gaswaſſer-Conto ._ 11 497 54 G. vam e S V Z En E , Verlin. Beleuchtungsutenſilien-Conto 9 450 18} Inſtallations-Geſchäft . Berlin. 5 212u<tungßutenſiliewConw 945018 Inſtallations-(GeſMit. 15 479 93 Genera er n 011 err z. . > [15614] 475/93 General der Infanterie z.D. L aa L A ( „h -ſ-< [“d“-„St dt Kleve FZHrenunierthalltFUJFCTUto . HZ ZZZ F3) _ n U e e nc er a . , a erncn1var er 0 11- on 0 is E O ¿ 2 ria N | nietyeſ<etne der Sia . ; aternenwärterlohn-Conto . ;) -' _ 4 220 [30442] 170007000 Ro-Mko NY,)Ü dex,"bZUte18ſ8TZt/9tha'btenl'YTFlOVYlig'bdiHeiix YllgcmCBetrieankoſten-Conti) 391155821729 . ' " 1001101016 1100110611111 nete“ iien- oto . . . . .. » * - ?()"3131-13“?oibikZiibbaxi'eitjwbßijtliiecbſtbiiltin gÉcYbeiiiiii 1,900,000 R.-Múk. e der E E E Anſloonog Ein gen. Betriebsunkoſten-Conto a 524 “ Z i iti e<nungsjahre 87 einzulöſenden Anlethe] T L IOLi à Ln edit Minen in es der 240 000 „16. bciragcnden311.121111eibe dcr Studt Riſſerve-Cbnw . . . . . . 4. betragenden 11 Anleihe der Stadt Reſerve-Conto S 107 8931250 bxlcbargpaui verſcbiedcné 893 60 Sllae auf verſchiedene am Niederrhein gelegene KW)?- fizld M | Kleve, ſind die mit den Nrn. 3 3, 61, 10Z- 108, 114 Md und | Subvention an dcn den Magiſtrat 534 282111] [ zii'ßcréGüter nnd Prima-Ländercien 34 285/71 Lrößere Güter und Prima-Ländereien geſucht. 147 bezel<1zetc1i Stückr 51 1000 „10 angelooſt bezeihneten Stücke à 1090 F ausgelooſt wor- | Saldo (chinn . . Gewinn . . . . 8319'1111Yz , [_ ie : dl SBPOBSIB | juni g ?Yorzüqli > e Vorzügli <e Kapitalanlage mit unbedingt de'n, den, was l)1ermit hiermit zur offanÖcn Kcnntmß öffentlichen Kenntniß gebracht , _? 423 35062 2 ; 7 193 350 193 350 62 9 423 350162 pupillariſcbcr Si<e<ejt, Mrd. ZahlungstLg 350/62 pupillariſcher Sicherheit. wird. Zahlungstag 2. ;;rmuar Januar 1887. . * X() » , : | 30. Juni 1886 Untcrbändler verbetcn. __ _ Unterhändler verbeten. - : Kleve, den 1,9- «IU'U 1891)- Vllanz=Conto 19. Juni 1886. Bilanz-Conto pro 0 . JUL" 5V. unl . Offerten W., (> 0,1, Nr, 3:11 [).-13001 d1e unter C. W. Nr. 331 befördert die Ex- Dcr Vurgcrmetſtcr Brockmxym „* _„_ _ ___. __ .. - -.-, . ..-_.»-„«.-..««-„-"-«--->>- «-*-»»,- Der Vürgermeiſter Brockmaun. — —————— edition 1) d. Z ' Dic Sckxuldcntilgiings:Comm_1ſ11on: 11 > „> 16 p ' . ., T' H' ANSEHEN 11-1" P' Effekt)" Fabrikanweien-Conio . ; Die Schuldentilguzgs-Commiſſiou: « | J e 1A G — i B P AUgERA Ten, M G Fabrikanweſen-Conto 3667 960019 ActiLn-Conio . . . . . . . 2880 0001- Verlooſung- Kraftloserxwruns- 94-231515“ HausbeiiH-Crnio 72000- 960/09] Actien-Conto 2 880 000|— Verlooſung, Kraftloserklärung, Ae Hausbeſit-Conto 72 000|—|}} Bayer. Hypotb. Hypoth. u. chbſclbnnk Wechſelbank . KUZ) ZZZ-W Zinszabklmg "* ſo S Zinszahlung u. ſt. w. W" offe"“'<)e" [31113] Mobilicn-Conw. . 11402 06 1110901009109 ., „. „._ von öffentlichen | (311137 Mobilien-Conto. . . | 11402/06|| Referve-Conto . . 23 ; ,- 288 000 — Papieren. "'“ “11 .» U DÂAD) 0 * ' " M01€rialvorrätbe o eier Materialvorräthe . , 354303198 Berricbs-Dispoſiiwtisſond-Conto. 1912129130 . NjaiaU 510510111121? 4 /0 Prlomtats- Debitorrn-Conto 354 303/98} Betricbs-Dispoſitionsfond-Conto . 101 429/30 ; Niafan Koslower 4 lo Prioritats- Debitoren-Conto 9% 454/15 Beamtenſparfond-Conto. . 25 454!15 Bcatntcriwarfond-(8011111. .. „ 23 27166 [27930] Bekanntmachung. : Anleihe von 1886 Caſfſa- u. Effecten-Conto | 782 858/14 S S R S Ns j i N 5 e e. . _. Let ® Tre Prens\20Nn Ds . . . . „._Z „71166 [27930] Bekanntmackzung, ' Anleihe WM 1 886 (8011001011000:me 782 858|14 Zr K(_?€1,11111Z1§11'stUntcr111115111101110111-Conw . 19:41 ZYX " o "' . :;kékl Vrcn'Vn [) c ". - - . ' - - *- , ] „ , Kundmlxlxg DLL“ 4 | : Z Kündigung Der Umtauſch der JilikkiilisickWiliL l)!)iZi'k 91111011)? ! (Hewjml- “Ulid L?srlfnſt-Conto: _ öInterins\cheine obiger Anleihe | Gewinn- und Verluſt-Conto: 5 | der Anleiheſcheiue der Anleiheſclwme dcr Krc'sſxsdt JnoWrazlaw. Kreisſtadt Jnowrazlaw. geſchieht vom 29. Scpkcmbcr September d. I. J. ab | per 2110011110110" .16. Amortiſation ft. 250 000,_ ; 000,-— | Auf Grund des von 11111“; 1101101th03 “STIYLJCWZÖ' bci uns Ae A At bei der Berliner Handel&Geſellichaſt, [ „ Verliner Handels8-Gejellichaft, | + Dividende _. . . . . „ 571-1000,- „ „ ] netenbeſcbblffes V0!" ]9- 573411921 .] “591,3 ]b'iiniumlx « (¿+6 M E netenbeſhluſſes vom 19. Januar A DP ba f As „ Direction dcr DiSconto = der Discouto - Geſell- 1 | Vortrag 0111 ULM NC<NMT§1 ,. 0988-16 8-51 JUZY 11011 auf neue Rehnung „__ 5988,16 ¡__831 988/16 von uns auf Grund des .lUcrbo<1 en U 1 0 Allerhöchſten Privileg ſchaft, WT? ___-..- 4913 978542 * 1 en S om 30. 21 111 April 1880 ausgrgcchcU, 11011) 1111 1111110111 bZfibdliÖMZ) ausgegebenen, no< im Umlauf Lide mit 430/11 449% verzinslichen A.:tlethcſchcmc Anleiheſcheine der Kreisſtadt Jnowrazlaw ſatt. „K., u., (2. Lütt. 4., B., C. und 1). D. zum 1. 2er1[_ 1. April k. Js. diirch baarr Rückzablung dcr dur baare Rü>zablung der Valuta 111 3,7010 dcs Nennwertbs ' 51" Werden. _ " _ ein €inizuiolgc kiindigrn in Höhe des Nennwerths ingelöſt werden. S / A e fündigen wir 1318111111 ]0111111111cbßzur hiermit fämmtliche_ zur Zeit coarſircnde “3111111511011“1112 „er Krci§110dt «5110- courſirende Anleiheſcheine der Kreisſtadt Ino- wrazlaw, 1101111111) dic Ecich 1011.11. 91111113 nämlich die Stücke Litt. A. N 1 _bis inkl. 25 über je 2000 511, 1.131. 13; M, Litt. B. Nr. „1,8 1116 11111. 9 1, 3 bis infl, 9, 11 bis inkl. inf. 21, 23 bis 11111. 4-51, inf. 45, 48 bis 11111. inkl. 55, 51, 57, 58, 00 60 bis inkl 85, 37 (03 11161. 33 111111 87 bis inf. 98 und 100 über je 1000 «111, 1.111. 0. Nr.] 1.119, 111118, M, Litt. C. Nr. 1 bis inkl. 8, 10, 11, 14 bis inkl. infl. 18, 20 bis inkl. inf. 40 aber 10 über je 500 «16, 1111316151117. M, Litt. D. Nr. 3, 4. 4, 7, 8, 10 bis inkl. 24, 21) 26 bis inkl. 59, 61 bis inki. inf. 71, 73 bis 11111. inf. 83, 85115 85 bis inkl. 92, 94 bis inkl. 112, 114, 111), , 115, 118 bis 11111. inkl. 145, 147 bis 11111. inf. 177 und 179 bis 111171. infl. 200 chr jc über je 200 «16. M. den anabcrn 11111 Inhabern mit der Aniſordcrung, dtc 11111111 Aufforderung, die ihnen zuſtehenden 5101111011111 0111 Kapitalien am 1. April k.,Js. k. Js. gegen Rückgabr dcr 211111'1110111101110 1:11d dchWn Nückgabe der Anleiheſcheine und der _ von dieſem Zeitpunkte 0b 1011161117011 3111910781111: ab laufenden Zinsfcheine und 110101106111- Talons ent- weder bei unſerer Stadthanptkaffx odcr [Zit dcm 2401111101112 Stadthauptkaſſe oder bci dem Bankhauſe Delbrück, Leo (Ft et Co. 111 Bcrlm «., Maucrſir0ch in Berliu W., Mauerſtraße 61/62, in Empfang, 511 1161101611. . Empfang zu nehmen. : Die Vrrzinſimzi drr gekündigtrn S10d1011111bc- Verzinſung der gekündigten Stadtanleihe- ſcheine bört hört in jedem Falic 011 Falle an dem zur 9111115051010] Rückzahlung des Kapitals beſtimmten Tcrxnxnc 011f Termine auf und wird der Bcirag Betrag für nicbt z11_riick1]clieirrtr, 11111111 nit zurü>gelieferte, vom 1. April k. Js. 0b f, Is. ab laufende Zii1s1<bci11c 11011 1811 1101111011811 111 Zinsſcheine von den Kapitalien in Abzug gcbr0<1 gebracht werden. 01: Juokvrazlaw, 5 Inowrazlaw, den 5. Sebtcmber 1080. September 1886. Der Magiſtrat. Dicricb. Dieri ch. Den J11110bcr11 dsr Inhabern der gemäß obigcr ng01111t1110<11ng dcr Si0dt Jnowrazlaw znr b0arc11 8111100111100] obiger Bekanntmachung der Stadt Inowrazlaw zur baaren Nückzahlung des Nennivcribes 511111 Nennwerthes zum 1. 5I-lbr-if 1887. 0811111digi011 4210/01090 Anſcibcſcbsinc bict_en WU,“ _hicrduxcy April 1887 gekündigten 44 9% igen Anleiheſcheine bieten wir hierdurch den Umtauſch ſol>cr 4-1 % i_gcr Aulctheſckxctnx ſolcher 43 °/o iger Anleiheſcheine mit Coupons iiber über die Zinſen _vom vom 1. Ok- tober 1886 ab gegen den gleichen Neun: Werth Nenn- werth in 40,1“0igen Anleiixefrljcmcu dcr S.?“dt Jnojvrazlaw 4% igen Ünleiheſcheinen der Stadt Juowrazlaw gleichfalls mit Coupons uber Coupous über die Zinſen Zinuſeu vom 1. U. Oktober „1886 011, „1111, ſoweit die 1100016101130 25111000 11111 “0111 2111101011110 1886 ab, anu, foweit die eingereichten Beträge mit den Abſchnitten der neuen 5111111111: bCrzniiciicU 111111, 1111101 dcr Anleihe herzuſtellen ſind, unter der Bedin- 011110, gung, daß 11118 uns bei 181111111110111'11) i11ſ>1400r 30,10 [drci dem Umtauſch in Baar 3 ‘/0 (drei Prozent) vom Nennwertbc 5110130011 w-Irren. «1131113111113 Nennwerthe zugezaßlt werden. Sächſtſche [31312] eriordcrlickx Zabi zii erforderliche Zahl zu der 0111 _ DonncWiag, im abziibaltcndcn Sißungsſaach 0111011101180 .Herren ' Nack) dcm ]. "1101111100 311 „0. . am : Douncerirag, in abzuhaltenden Situngsſaales expedireiden Herren l Nach dem I. Nachtrag zu $. 30 30. Oktober d. J. aucb I. auch bei der Bank“ odrr Bank odec ihren Hcrrn Herrn S. Bleichrödcr. .Herren BVleichröder Herren Sal. Oppenheim .jnn. dcponiri Mrdczi nnd 011111111 101111111101113 11116 jun. deponirt werden und genügt folchenfalls eine der 1101011111011 Bankbäiiirr benannten Bankhäuſer zur L10111111011011 dcr Acticm Legitimation der Actien werden vom 5. November 0. J. 0b 000111 011 WL1<M dic d. I. ab gegen an welchen die Depoſition erfolgt 111, 1") iſt, 1) Antrag des Vcrw011111100ratbcs Verwaltungsrathes mit 12), 19, 23, 27, 28, 31, 2) 21111100 drs 5190110011u1111s10111e0 Antrag des Verwaltungsrathes fonds rbcrls 0111“ theils auf den (1016131111160, geſetzlichen, 3) Ermächtigung drs_Bcrii1011'11110sratch . ſicb Etwa 11011) 11011)11]_ 1110108110011 211111cr11110111. des Verwaltungsrathes : ſich etwa no< nöthig machenden Aenderungen. Das Vrrſmmnbingslocal Wird 11111 Verſammlungslocal wird um 9 Ubr [11' -§.- Dreödcn, 0111 Uhr ge Dresden, am 27. Scptcnwcr 1880. September 1886. Sächſiſche Bank Der VcrtvalYungörr-M: Tbcodor 331111310). Bauk Dex Verwaltiuugsrath: Theodor Hultzſ<. [31314] In n der 011 bannf; au hannß in dcr. 2111fſick)iSr0ib 0111101111. Letzterer beſtch mmmrbr 0118 den Aufſichtsrath gewählt. Leßterer beſteht nunmehr aus und O. 2111 1111001113. ' . «. *Sgtcttiia, “23. Scbicmbcr Langerhannß. : A “Stettin, 93, September 1886. 1161113111111) baſtcndcr 0111111115000. . . 11- W0111 5511 591385011 _ *)iarbdrm perfönlich haftender Geſellſchafter. E 4 Bauk zu Dresden. Nachdein in dcr [“,-9111111011 UllſZCL'OTÖMtiiÖM Grnc10111c110111111111111] der beutigen außerordentlichen Generalverſammlung die 11.1111 F. na $. 33 der Sminicn 11011 21111111 nick)? [1611101611 Statuten von Actien nicht vertreten war, 1, 0 |0 wer Dresden, untrr 2385110000106 0111 unter Bezugnahme auf die Bc11111111111110111 m §§- 1:11:11 41. NWchcr Beſtimmungen in &S, ven 4. November 1886, Woxraiiths Vormittags 10 Uhr, Saale dcs Nicinhold'ſckxcn des Meinhold’ſchen Etabliſſements in Dresden, Morixxſiraſzc Moritſtraße Nr. 16, ziveitcu außerordentlirkxcn Gcztcralvcrſmnmlung ſick) chnfindcn und 1111“: S1immbcrcc111101111g di1rc11'Prod11111011 “ 2101000 1100011611111 511 111011111. ' ' -. ' . zweiten außerordentlichen Generalverſammlung ſi einzufinden und ihre Stimmberechtigung durch Production S Notaren nahweijen zu wollen. E : 30 der Siatntcn 101111811 xsdocb 1110131111111- 10111 * dec Statuten können jedo die Actien vom / Filialen ancipzig, Clwmmß, zu Leipzig, Chemnitz, Zittau, Meerane, ' ' ' 1«"bei Rei enba 1. V. Annaberg 0111 Glatirhau 0.11 > > , 111 Berlin, M. 21“. von Rothſchild & Söhne i i der C der bei Reichenbach i. V., Aunaberg oder Glauchau oder Ü s ‘ in Verliu, P. A. vou Nothſchild « Söhue in Frankfurt a. iM. * 256101011101100 dcr Bmckdircctwn O_dcr smcr 211110110011 fiir die (5556110011er0111111111111]. Rückgabe drr 0110001611110 2281010010001] 011 M. Beſcheinigung der Bankdirection oder einer Actionaire für die Generalverſammlung. Nückgabe der ausgeſtellten Veſcheinigung an den Stellen, wieder 0111511011011di11t. , . . auêgehändigt. : i : Als Grgcnſtiindc Gegenſtände der Tagesordnung ſiiidfwicierbolt a zu 1105311111101. 011 bezeihnen : au 33, 34, 36,[ ' "7 ** ' *I 11, W1100 _ . _ _ ' ' Mk" KU]. W d“ ("[MS Rani Ucbcrſ01rr1bung drs Bciragcs dcs 1115111111 Rcſcrbe- 1111110 0111" 1011 1101010010101 8 ib, Y d der 2 n, Formu bis | E | O s auf Ueberſ<hreibung des Betrages des jetzigen Referve- theils auf den ſtatutariſchen Pommerſche Dampfſchiff - *., x'! 1 ]rrordcntlicbcn (Hc11cr0102110111111lung 110111 10.01P11111 F Jvcrs N11111111crr1 110171) geordnrics Y: Q (o n) zerordentlichen Generalverſammlung vom 18. Septem F. Jvers Nummern . nach geordnetes [31298] NjÜian-Koslonser 40/0 Rjôſan - Koslower 4°/6 Prioritäts- dcr der obigen 211110110 1111117011 110111 Vcrf01110118 Anleihe werden vom Verfalltage ab werk- 1001111) täglich in 51011811 dcr bci Kaſſen der bei den Herren Mendelsſohn & «& Co., Robert Nobert Warſchauer & Co., 101111111011) ſämmtlih in Berlin, M. A. von Rothſchild & Söhne in Frankfurt 0. a. M. Bci Einrciibng dcr Jn1erimsſck1cine Bei Einreichung der Interimsſcheine iſt em dM 2181301001111"; ein den Verzeichniß beizufügen. Berlin, Verlin, den 27. Scptcmbrr September 1886. Anleihe 11011 von 1886. Die 0111 1. am lkl. Oktober 5. d. J. 101110111 Z111sco11p011s don iiblicbc'n Geſckyäſtsſiundcn 011 fälligen Zinscoupons den üblichen Geſchäftsſtunden an den Berliner Handelö-Gc'ſcllſckmſt dcr Handels-Geſellſchaft der Direction dcr der Disconto-Ge- ſellſchaft der Herren Mendelsſßkxn Mendelsſohn & Co. Robert Warſchauer in Berlin, & «& Co. 1 _ ., ., M. J ; s „M. A. von Rothſchild & Söhne in Frankfnrt Frankfurt a. M. 0111301501111. MoScan, ausgezahlt. Moscau, im Scptembrr 1886. „.. September 186. Direction der RjäſmnKoslow-E11cnbahn= Rjáäſau-Koslow-Eiſenbahn- Geſellſchaft. Kommanditgeſellſck)affen Kommanditgeſellſchaften auf Aktien und Aktiengeſellſchaften. Aktieugeſellſchaften. [31091] Uelzener BierbraUrrei-Geſcllſchaft Bierbrauerei-Geſellſhaſt in 550111111110. Hamburg. Nachdem die Gener01berſ011111111111g dcr GcſeU- ſcbafi [1011111011811 1101, ibr Actionk0111101 Generalverſammlung der Geſfell- haft beſchloſſen hat, ihr Acticnkapital von ..,-z. 50“) 46. 500 000 0111.11- 400000 durck1Nicb101isg0bc nciicr Action 011 Strike der in 110100 2111110101100; der ein- gcfbrdcricn V01130bl11110 0011111101011 521111811, 311 181111- cirrn, wcrdcn 111 Gemäßbcii auf F 400 000 dur Nichtausgabe neuer Actien an Stelle der in Folge Nichtleiſtung der eîn- geforderten Vollzahlung annullirten Actien, zu redu- ciren, werden in Gemäßheit Art. 243 HG. H. G. B. die (511011111081: 011fgciordcrt, 1111) Gläubiger aufgefordert, ſich bei dcr (Gc1c111c11aitzn 111111111. H11111511rg, der Geſellſchaft zu melden. Hambuvg, den 2-1. Srbtcmbrr 1886. Der“ 24. September 1886, Dev Vorſtand. _ (7.250111k1'. 5 C. Bomke. Fried. D011111)0111cn. 1) 1111117111 dic Actionairs Dannhauſen. o werden die Actionaire der Sächſiſchen Bank? Bank zu 27 bis 36 der St01111111, bicrdurcb eingciadcn, Statuten, hierdurch eingeladen, der Action bci Actien bei den an den 011 de11 Eingängen des 25. 9%, bis mit & «& Co. in Köln, Filiale odcr rincs Dic drbomrten oder cines Die deponirten Aenderung der §§ 4,103, $S. 4 bis mit 9, 13, 14,16 14, 16 bis 37, 40, 42 und 46, 101010 ſowie der Usbcrſ<r11t Ueberſchrift des 0rc 1. are I. bis mii K*. dcs mit V. des Statuts. ?)icicrvcionds. - Reſervefonds. 2 s 0111 0110111111106 Fcſtſirllnng der 011 den 6910111101 öffnet 11110 Panik auf endgültige Feſtſtellung der an den Síatuten ¿öffnet und Punkt 10 Ubi" 0111111011111 Uhr ge\{loſſen werden. 711 Dbcödcn. zu Dresden. , i Die Direction: Wannſchaff. Koclhne. -Gefellſchaft F. Fvers. . ' Dic Directiöxu: _ 2801111101011. 311411117110 -Gc 0117103 = ("vers. s 5 D ] b!r11.1J01'. 11071de ſ | ) h G) E Herr Q.Langer- O. Langer- den .Herren T1). Herren Th. Lindenberg, .O. H. Riedel ])1'.S<)i[1111g. Dr. Schilling. Der Vorſtand : L. Diehl. [31-085] Vorſtand: L Diehl, [310%] Elbinger 21ctie11geſél11111011““i"-11107Leinen-Juduſtrie. FUkacrks-Conw Caſia-Conw. . Rci<sb011k-G1ro- Fonds-Couw . Wc<111-Conw _ . Capital-Zinſcn-(an Actieugeſellſchaft für Leinen-Juduſtrie. Fuhrwerks-Conto Caſſa-Conto . Neichsbank-Giro- Fonds-Conto Wechſel-Conto ; Capital-Zinſen-Conto . Diverſe chiiorcs . C011tb Ncnbau-Mobilirn-(Tonio . W00rrn-Conw Debitores . Garn-Conio Gonto Neubau-Mobilien-Conto . 5Färberei-Corkio Waaren-Conto . Garn-Conto . KFärberei-Conto . . chcrri-Betriebs-Conw Weberei-Betriebs-Conto . Frucrungsmaierialicn-Conw Aſiccnranz-Conw Waarcn-Ui1koiiet1-Conw Feuerungsmaterialien-Conto Aſſecuranz-Conto MWaaren-Unkoîten-Conto . Immobilien-UnioftewConio Erwinn- Immobilien-Unkoſten-Conto Gewinn- u. Vcr1uſt-Conw, Ncuban-Jmmobilicn-Conio Verluſt-Conto, Neubau-Immobilien-Conto . 810110111110s-1111koiirn'-Cbnib : Ful)rwerks-Unkoiien-C01111) [ 21.1107 1 Handlungs-Unkoſten-Conto ; Fuhrwerks-Unkoſten-Conto . 214/57 | 2 5001- 1 4. 427135 », 500|— | 4 42755 | 1 207.30 _ _1 297/85 M 1 380140 386/40 9 826,3- 826/37 Vortrag 1 130 117104 T} 190 117/94 29 027181"; 1-11-1 *I [& IS“) *] S! L_ „*,-.I |-*;'2 “"] *] "Q .“- ***-“!.“.- x_x-kp-„k-BC'DLU-Q; ,...-„*.. » _SS'OlQ-É- O1; *"1 €;: (7:14 «> ,H- OZON; (: c," **4 ;.: S* ., “;;/„2142 57175 1 1 41135 1 285]_ - _ 023 20 20:- 854150 1 927/86 pad jd =1 D O N J] Gr A Go I D io e — t S —— e M C ) l C A U O A O1 N M O *AIWNO D D775 | 141135 | 285 — Mi 926 2M 262 854/55 52 20-101 1 1 155 36544 Qatiya, 294 01 | 1155 365/44 Activa. Bilanz [UU ZV. JULÜ 1886. kaggjyn„ am 30. Juni 1838S. Passiva. geg A aegen | Ses S R : C E 610 344 71 M . . _ . „ , 1 - 00: AkbciikkbÜUI-CNÜV incl. MODUS" LZ ZZR???) 610344117] YCBCYFUÉTYXVUZ Y.;; ZZZYZZ ] 1 1 ]! ä; aal 16 835 03 | | | | 1 155 305144 ' * ' .! 365/44 . 9.1.31. (53111111111- 11110 Vcrluſi-(wntb. «....in _ "_ _ " 7 ' „16. 148 „ [> ' (F i 5516. “;_9 ZZ? » ; ..5' io ‘ H, R 4 Debet. Gewinn- und Verluſt-Conto. Credit, E E A E eo E a ¿d # Balance-Conto 54 136 75 PC!.“ Far 111'1- „011 0 «5351, AZ! YMLXÉIW . 138/7511 Per Färberei-Conto 39 399. E A a i; 33 144 35 35]2301001000011) Balance-Conto 52 294101 ., ArbeiterbaUs-Conw . 31248 [_ 37 053593! 37 65358 294/01 „_ Arbeiterhaus-Conto . 372 48 A S7 653/58)! 87 653/58 Die Direktüion: Direktion: Eugen Krngcl. Krügel. [31317] bicrmii 0111 hicrmik auf d. J“. 111111111118 I. inkluſive 2) 3) 4) Z)) 0) D) 6) [31073] n110r nuar 1887 zu kündigen. dcr der Württ. Vcrriiisbauk mii Vereinsbank mit genanntem Tags 0111. ]) V01100 Tage auf. 1) Vorlag und di C. Regcnsburgsr. Negenspurger. Bergiſcher (!:-313113311- Bcricbt dsr 91601110115-31'01111111 Gruben- Bericht der Reviſions-Kommi Gewinn- und Vcr11111-91x0111111111. " ' 5110101511111] 1111d Bcicbl1113101111110 111111" Verluſt-Rechnung. | Berathung und Beſchlußfaſſung über die Vekmm11110111111-111. . Bekanntmachuug. i Wir bccbrcn bechren uns, die Inhaber 11nſrrcr Obi".- 0011011011 in Kcnntniß zu ſclzrn, d01; wn? 11110 1111011- 10111 ſebcn, unſerer Obli- gationen in Kenntniß zu ſeßen, daß wir uns veran- laßt ſehen, von dem 11110 1011t_§. uns laut $. 4 des Darfrbcng- Darlehens- Vertrags 5111165000111 9101111“ zuſtehenden Rechte Gebrauch 511 1110111111 zu machen und unſere 1011111101011" Obiigationrn Dic Hciinzablung dcrſcich 01.101,11 110111]. 250111101“ ſämmtlichen Obligationen Die Heimzahlung derſelben erfolgt vom 1. Januar 1887 ab 01 puri 11811011 Llus111111'111111 dcr Sillckc S11ifig0rt . _ unſcrcr al pari gegen Auslieferung der Stücke Stuttgart V unſerer Kaſſe in Geislingen und Hörl“ Nr 2311510111110 111 Geisliitgeu, 25. hörk die Verziaſung in Geislingen, 2ò. September 1880. . . Wurtt. 2111ctakl1öaarcnfabril' Geislinge11. 0 bar 2111011], 1886. E Württ. Metallwaarenfabrik Geislingea. e der 1:1- _ „_ _ P „ . „ c V1r1101111111c dcr (1501011101011 211111111181111811 xcrrcbts dc» fiir Vilanz, der Gewinn- iſt? ng und Des L e Verhältniſſe der Geſellſchaft entwickelnden Berichts des für das Gcſck)ii]tsj051 1885/80", " 1 Geſchäftsjahr 1885/86. _ 111011 iibcr d111L*-1*11111d Dcr Arifſichtsrath: S 1111011. / e ſſion über den Vefund Der Uunffichtsrath: Simon. Samſtag, den 30. 30, Oktober “0. J., 2100111110098 ' 556"<10"t§1010[ bicriclbſi rr-icbciiſi Cil111([_x17§C11.__ _ | _, 111 MW (D'ié 11011) H. d. J, Nachmittags i ſer Geſchäftslokal hierſelbſt ergebenſt eingeladen : A L - O S na 8, 28 der Staibtcm criordcrwcbc „15111101101111111 rcr 21111111 101111 b:» 1,1101 10. Statuten erforderliche Hinterlegung der Aktien kann bis zum 16. Oktober ' i rem Ge ä'tswkalc hicrſclbſi, bneiudj-ii'cBerlinci'ÉJ-Himdcls-Geſellſchaft 111 213131111114" bei Geſchäftslokale hierſelbſt, N E ies Qundars Geſea in Verlin, hei dem A. S<00fflmnſcn'1“c1;cn Vanbvrrcm 111 Koln, Schaaffhauſen' ſchen Bankverein in Köln, bei Herrn C. G. bsi dcn Hrrrcn vori dcr Heydtf-Kcrſtc IMM CMPi111111s'bcſcbcini1111110 1111d Ci11triitsk0rie «1010611. und mit 11116111 17051910 0103131. bei den Herren von der Heydt-Kerſte gegen Empfangsbeſcheinigung und Eintrittskarte erfolgen. und mit einem doppelt ausge Trinkaus 111 DiiſſcWorf Tagcöordnun “))-iii dcn BiiébcfrnkiibcrciUiiimmrnd 1? 1111 111. in Diſſeldorf Tagesorduun Mit den R U e d efunden. Die Reviſoren: M. 111111 Dic_Miic:1 1110116 Neviforen : M: und Die Altien wolle fertigten 911111111111110113110111111r' 0111017111. Nummernverzeichniſſe verſeßen. . o ;.)-i Hardf. 11111) .H1134211-W2Wi11. *“11r . S1 Hardt. unv Hütten-Weretun. Qur 31. brdcnilicbcn („81111010111011011111111101] dcr 211111111010 111171165 Voreins wcrdrn 1<1cre Uhr, 11 ordentlichen Generalverſammlung der Aktionäre unſeres Vereins werden leßtere NHr, u & Söhne 111 Eliecrfeld in Elberfeld F. Romaici. 111011 11011) 2111111111010 Nomei>. man na< Nummern ordnen “311110111- 1111d Vcrinir-ROHUUUJ 1111d dcs dcnchrmözwnsſtqnd Berw0lt1111gsratbs dcr borlicgcndcn Zewinn- und Verluſt-ReHnung und des den Vermögensftand Verwaltungsraths der vorliegenden Bilanz und Gcncbnügnng drr Genehmigung der vorliegenden Biianz Bilanz und ' ic iibcr "ric 6811110111110] dcs 2101'111011111106011115. (5,56111'11111- 1111d Vrr111ſi-Rc0)1111110, „11.1111 & . Veraibmw] f ie über die Entlaſtung des Verwaltungsraths. Gewinn- und Verluſt-Rechnung, fowie Uber 1 Berathung und 21010111113101111110 1:1bcr 11-011111'111'11110 dc» 2111010011100 drr 0111 Veſchlußfaſſung über Fortführung des Auslooſung der am 1. Ini: 1887 01115111011111311 Juli 1587 einzulöſenden Part rom 1. J0111101'N187-„1. __ 1, Januar 1874. Wahl drcicr 510111111111 Vcrluſt-R0011111110. dreier Kommi} Verluſt-Rechnung. 7) (Ergänzung Ergänzung des Vcrw01i111111sr0ibs. Hochdahl, Verwaltung®raths. HochDdahl, den 23. Sepiciiibcr 1880. Vcſricbks. , * ', 101»Ob11[]011011c11 dcr 2111111116 011611 5111“ Pri'1111110 111 1101111101 21110115 September 1886. Betriebes. e ¡¿al-Obligationen der Anleihe arien zur Prüfung der nächſten Vilanz und Gewinn- und Der Vcrtvaltnngsratlj. [300181 N0cbdc111 0111“ Verwaltungsrath. [30918] Nachdem auf den 1. Ja- [Mi geſcßbncbes odcr [*11 111 Îa- bei | geſezbuches oder bei in der (HCLTCLFÜYWÉUZÉFUL'M d 050011 (101 110111 Genera lge na l Geſellſchaft vom 7. 211151111" . „5. 11 01211 wor en 111,1 dÜſſi) 1011 Griindi01§i101 dcr GCſLiiiÖklfb durch 011111110111" 11011 (H31101110101100111111 Auguſt d. I. beſchloſſen worden t ae das Grundkapital der Geſellſchaft dur RNitkkauf von Gefellſchaftsactien bis 311111 (551101111115 brirage 11011 200 011"- .16. cniſbrekband 1181011gcie13t zum Geſammt- betrage von 200000 4 entſprechend herabgeſeßt werden 1011, dicſcr Boſcbluß 01111) im. .O0nd11sr1111ſtrr vrr1011ib0rt ſoll, dieſer Beſchluß auch im Handelsregiſter verlautbart worden iſt, 10 [ordern wrr 111©01110ßbett dcr 25011111111111110011 dcs 211111001. ift, ſo fordern wir in Gemäßheit der Beſtimmungen des Allgem. Deutſchen H011d21s- Handels- unſerer die_ 031011151081: dcr Gcſcllicbaft 0111, die Gläubiger der Geſellſchaft auf, ſich bei 11116 uns zu melden. * i Altenburg, dm den 24. » Vra11nkohlenabb011=Gcſellſ<aft „Germania“. Dcr Vorfrand. 'cbfrmbcr 1886. (53111100 Miiller. W. S Braunkohlenabbau-Geſellſ<haſt „Geruiania“‘. Der Vorftand. September 1836. Guſtav Müller. -W. Schaefer.