OCR diff 075-7994/223

OCR 2017: tesseract-4.0.0-alpha.20170703/075-7994/0223.hocr
OCR 2018: tesseract-4.0.0-20181201/075-7994/0223.hocr

Funktwne9 dcs e_tatSmaß. StabSoffiziers Funktionen des etatsmäß. Stabsoffiziers dieſes Regts. beauftragt. v. Malt113, Maltit, Major vom Gren. Regt. Nr. 7, zum Vals. Bats. Command. exnannnt. ernannnt. v. Treskow, quor 999119. Major aggreg. dem Gren. Regt. Nr. 7, 111 111 _erſte Hauptmannsſtelle 111118 Regis. in die erſte Hauptmannsftelle dieſes Regts. einrangirt. v. Vetſchau, Major, 00111 Derſchau, Major vom 4. G9111=R19t. Garde-Regt. zu Fuß, zur Dienſtleiſtung 011 bei der Dtrekttqn 111 Krregs-Akademic Direktion der Kriegs-Akademie für die Dauer 118 91111.Ok10011: des am 1. Oktober cr. begmnenden beginnenden Kurſus 1886 87 1886/87 kommandirt. Stocßcr, Stoeßer, Major vom Generalſt90e 118 F?. " rmcc-Corps, Generalſtabe des XV. Armee-Corps, zum Großen Generalſtabe, I 01198, Maxor Jonas, Major vom Großen Generalſtabe, zum Generalſtabe des F?. XV. Armee-Corps, v. Fabeck. Fabe>, Hauptm. vom Großen Generalſtabe, zum Gencralſtabe Generalſtabe der 28. D10. Div. Prinz von Schönburg- Waldenburg, Sec. Lt. vom Gren. Regt. Nr. 8, in 198 das Garde- Huſ. Regt., 01111131. verſetzt. Baden-Baden, 27.Septem011. 5011an09101111 27. September. Prinz Joachim Albrecht 009'P119019 von Preußen Königliche Hoheit, 9011111 S0011 S1. 5101119111019 Hohett zweiter Sohn Sr. Königlichen Hoheit des Prmzcn Albrecht 009 Prinzen Albre<t von Preußen, zum S11.Lt. 11111.G9111- cht. Sec. Lt. im 1. Garde- Regt. z. F. ernannt. 2101101118011011119119919. J11taktivanerre.Baden- Abſchiedsbewilligungen. Imaktiven Heere. Baden- Baden, 20. September. Frieſe, Hauptm. und Comp. (81111 00111 Chef vom Inf. Regt. Nr. 48, mit Penſion und 111 1111918. der Regts. Uniform zur Disy. Disp. geſtellt. 0. 8911109110, v. Lahrbuſ<, Hauptm. 9. a. D., 1111th 009 111 zuleßt von der Inf. 118 des 1. 213918. 8911110. 911903. Bats. Landw. Regts. Nr. 27, der Charakter als Major 0111111119. verlichen. Graf 0. Looz-Corswarcm, v. Looz-Corswarem, Rittm. 3; z. D., 31111131 (881911. zuleßt Escadr. Chef im Ulan. Regt. Nr. 5, mit 111 E119110111ß der Erlaubniß zum fcrneren ferneren Tragen der Uniform 118 919999119 911918, in 111 5191190111 111 mit Pcnfion 011- 9090111199 des genannten Regts., in die Kategorie der mit Penſion ver- abſchiedeten Offiziere zurückverſeyt. zurüverſeßt. Baden-Baden, 23. Septcmber. 0. Hawn, O011ſt-Lt. 1191 1191819913. S19080ff15. 118 September. v. Hayn, Oberſt-Lt. und etatsmäß. Stabsoffiz. des Inf. 911918. Negts. Nr. 60, mit 11111 („109191111 918 Obcrſt 11111 11111 P111ſ109 dem Charakter als Oberſt und mit Penſion zur Disp. 91111111. geſtellt. Königlich Bayeriſche Armee. Ernennungen , Ernennungen, Beförderungen und Verjeßungen. Im Verjeßzungen. äm aktiven Heere. 15.Scpt1111011. 15. September. Ritter 0. Fleſ<ucz, v. Fleſchuez, Gen. Major, C011111191111111 111 Commandeur der 3. K90. Prfg., Kav. Brig., Ritter 0. v. Saffer- 11119, G111.M9j01, ling, Gen. Major, Commandeur 111: der Bayer. B119991198-B119. 111 M19, zu G111. 918. 011011111“. Beſaßungs-Brig. in Metz, zu Gen. Lts. befördert. 23. September. Lenz, Major 13. 18, 511118 018 1. à la suite des 1, Fuß-Art. 911918. Regts. vakant 2301011111, Untcr-Direktor dcr 0590101190111, Bothmer, Unter-Direktor der Gewehrfabrik, zum Direktor der Art. Wkrkſtätten, Werkſtätten, Ruland, Haupttn. s. 18. 811110 118 Hauptm, à la suite des 2. Fuß-Art. 911918, Dirckti098-Aſſ1ſt. 9911151919911911111Inſtitut, Regts., Direktions-Aſſiſt. an leßtgenanntem Inſtitut, zum Untcr-Dirkktor 111 Gcrvcbrfabrik, 1111911111. 24. Unter-Direktor der Gewehrfabrik, ernannt. 294, September. R1<ter,Major, Commanchr 118 ]. Richter, Major, Commandeur des 1. Pion. B918., Bats., zum J99111.Offiz. 0019 Ingen. Offiz. vom Platz 111 I9901ſt9dtcrnannt. Sckcll, in Ingolſtadt ernannt. Sell, Major 0019 Sta01 118 vom Stabe des 2. M09. 24918, 311111 523918. (0011119991191 Pion. Vats., zum Bats. Commandeur im 1. P109. Bak, K 11 m, Pion. Bat., Keim, Major, 0181111 8.13. 511118 118 311919. (50108 11. R11. 1111 K11198-M1111ſt. bisher à la suite des Iugen. Corps u. Nef. im Kriegs-Miniſt. z. 213918. (0019199111. 1111 Bats. Command. im 2. Pion. Vak., 0. M9- 110111“, Bat., v. Ma- drou x, Major, 1019111991111 1111 K11198-M191111119111, 1111111 kommandirt im Kriegs-Miniſterium, unter Stellung 81 111 8111138 118 à la suite des Generalſtabes, Schweninger, Shweninger, Hauptm. 11111 und Comp. Chef im 2. Pion. Vak., 1111111 Bat., unter Stellung 8. 111 5111113 118 à la suite des Ing. (50108, Corps, zu Referenten 119 im Kriegs-Miniſterium, T001119,Z)9901111. 0011 111 Fortißkation Thoma, O von der Fortifikation Ingolſtadt, 111111 zum Comp. Chef im 2. 109111-B91911109, 11119991. 2511100111, Pionier-Bataillon, ernannt. Birkhofer, Hauptm. 1111 im Stabe 118 ]. des 1. Pion. 25918, Bats, zum Major, Franck, Hauptm, (01111 111 E1111109119-C0mp.„ z9111 Fran>, Hauptm., Chef der Eiſenbahn-Comp., zum überzähl. Major, Amberger, Pr. Lt. 0011 von der Inſp. des Jngcn. C0rp8 Ingen. Corps und der F1ſtm191n, Feſtungen, Müller, Prem. Lt. 00111 vom 1. P1011. Vak., Pion. Bat., zu H99011111119 1111 39919. C0108 01f011111. Fr111. 0. Hauptleuten im Ingen. Corps befördert. Frhr. v. Barth zu Harm 91199, Harmating, Hauptm. 118 (Generalſtabes, 3111“ D1111ſtlciſt11119 1111 Kriegs-Mininerium 1019111991111. A01<111801w11119999111.J1119111019 H1111.23.S10- 11111011. des Generalſtabes, zur Dienſtleiſtung im Kriegs-Miniſterium kommandirt. Abſchiedsbewilligungen. Im aktiven Heere. 23.S e p- tember. Lenz, Major 81 10, 811118 118 à la suite des 2. Feld-A11.R1918., Feld-Art. Regts., Direktor der Art. Werkſtätten, mit Penſion 11. u. mit der Erlaubniſ; z11111 Erlaubniß zum Tragen der Uniform, Zobel, Hauptm. 0011 von der F0111111'91109 Fortifikation Ingolſtadt, mit Penfion 11111 Penſion und mit der (811911011113 Erlaubniß zum Tragen dcr 1111110119, der Uniform, der Abſchied bewikligt. ©0111, 8511.81. 118 5.J111.R1918., 11111 24.S101191011. Penfion 11111 bewilligt. Görtß, Sec. Lt. des 5. Inf. NRegts., mit 24. September. Penſion tind mit der Erlaubni Erlaubniß zum Tragen der Uniform, Becker, Beer, Schmidt, Sec. Lt. 118 des 2. P109. B918., Pion. Bats., der Abſchied 0110111191. Jm bewilligt. Im Beurlaubtenſtande. 24. S101119011. September. Pr. Lt. 118 Li. des Beurlaubtenſtandes 118 des 5. Jnf.R1918., Inf. Regts., mit der Erlaubniſ; Erlaubniß zum Tragen 111 der Uniform, Pfl9um, Pflaum, Pr. Lt. 118 21191191101111ſt99118 des Beurlaubtenſtandes des 6. Inf. 911918, Regts, der 2101111111 0110111191. Abſchied bewilligt. Den S11. 818. 118 B19119110119ſta11118: Sec. Lts. des Beurlaubtenſtandes: Patin 1186.J91.R1918., des 6. Inf. Regts, Haußner 118 8.J11f. 811918, M999 118 des 8. Inf. Regts., Magg des 12. Inf. 911918, Regts, Ulmer 118 des 16. Inf. R1918., 111: Regts, der Abſchied 0110111191. 01. (81911118, Jm bewilligt. Dr. Gfarius, Im Sanitäts-Corps. 2483101119011. Aſfiſt. 24, September. Aſſiſt. Arzt 2. Kl. 118 Beurlaubtenſtandcs, 111 des Beurlaubtenſtandes, der Abſchied 01w111191. U11. bewilligt. X11. (Königlich Württembergiſchcs) Württembergiſches) Armee-Corps. Jm Im Sanitäts-Corps. 18. S1011111011. 1)r. September. Dr. Graeter, Aſfiſt. Aſſiſt. Arzt 2. K1. 1111 J111.R191. Kl. im Inf. Regt. Nr. 125, 9989111011119, 119111 911111)- zeitiYem [1101111111 ausgeſchieden, unter glei- jenigen Uebertritt zu den Sanität8-Ofſ1311119 118 B191199011111199118. 131. 110111. Sanitäts-Offizieren des Beurlaubterſtandes. Dr. Lechl er, Aſſiſt. Arzt 2. Kl. 119 Juſ. 91191. im Inf. Regt. Nr. 122, 1111120191109 111 2101111111 0110111191. Jichtamtliches. mit Penſion der Abſchied bewilligt. Nichtamtliches. Deutſches Reich. Preußen. Berlin, 29. 29, September. S1.Majeſtät Se. Majeſtät der Kaiſer und König 99119119, 11111 nahmen, wie „W. T. V.“ 9118 Baden:.Baden B.“ aus Baden-Baden meldet, geſtern Vormittag den Vortrag des Chefs des Militärkabinets, (5511111918 Generals der Kavallerie, von 2110111111, Albedyll, entgegen und 919111th 9911) machten na< dem Dejeuner eine Spazierfahrt. Zum eto Diner 109119 waren Graf Stolber :Wernigerode, Stolberg-Wernigerode, General von etersdorf, Obsrſt Petersdorf, Oberſt von dem Kneßebeck 9118 Kneſebed> aus Freiburg, ſo- wie der badiſche StaatS-Miniſter Staats-Miniſter Turban geladen. 2101911891111 01130111 Abends fand bei Jhrer Majeſtät der Kaiſerin und Königin Thee ſtatt, an welchem 20 Perſonen 1111111191m19. theilnahmen. Beide Majeſtäten empfingen heute den Beſu Beſuh Sr. Majeſtät des Königs der Belgier und S1. Sr. Königlichen Hoh1it 118 Hoheit des Großherzogs von Sachſen. _ Die Anzeige des Veräußerers 11918 hypotheka: riſ eines hypotheka- riſh belaſteten Grundſtücks Grundſtülfks an den Gläubiger 0011 von der S uldübsrnabme Schuldübernahme durch den Käufer iſt 11911) 11111111 Urt 111 des Reichsg 11111118, D'. nah einem Urtheil des Reichsgerichts, V. Civilſenats, vom 16. Juni 1. ., d. F., unwirkſam, wenn ſie 1101 vor der Auflaſſung 1118 Grund: ſtü s 911 des Grund- ſtüds an den Käufer erfolgt iſt, und ſie wird auch au< durch die ſodann erfolgte Auflaſſung nicht niht wirkſam. _ Der B10011111ä<tigte Bevollmächtigte zum BundeSrath, Bundesrath, Königlich württembergiſche StaatSrath württembergiſhe Staatsrath von Schmid, Shmid, iſt hier wieder eingetroffen. _ Der hieſige Hanſeatiſche Miniſter-Reſident ])r. Dr. Krüger iſt vom Urlaub nach nah Berlin zurückgekehrt zurü>gekehrt und hat die Ge- ſchäfte der Miſſion wieder übernommen. Bayern. Nürnber , Nürnberg, 29. S191191ber. September. (W. T. B.) Der Prin :Regent Prinz-Regent hat Heute heute früh 7 Uhr 20 Min. Nürn- 0119 01119 111 Lern verlaſſen und ſich nach ſi< na< Würzburg begeben, wo die An unft Ankunft um 9 Uhr 25 Min. erfolgt. dieſe Aufgabe 90 no< nicht 9911 gan hoffe, dieſe 2199111019 Auiaalen mit mäß Oeſterreich-Un am. 9918 mät Oeſterreih-Ungarn. ages beſpra , _. l 1 Konferenz den Geſeßentwurf Gejſeßentwurf über 011 Verlangeru-UTF die D Feſte Ung de Zoll: Zoll- und Handelsbündniſſes und beſchloß beſhloß na einzubringen. die Miniſter von TiRa Aa Graf Taaffe und . ſchwebenden 21118 g [ eichsangele genheitcn, R. ſhwebenden Ausglei<hsangele genheiten, weitere 111011118 ])!"008äL-[U11 011910111111 modus procedendi beſprochen wurde. _ 29. — 29, September. („W. (W. T. V.) B.) Verleihung des 5.Ba1)eriſ<111 5. Bayeriſchen wobei ChevauxlegeM Chevauxlegers Kaiſerlichen Hoheit zum Diner 91111119. geladen. Heute 911111 31 findet z1 Ehren der Deputation 011 bei dem 0991111111111 bayeriſhen Geſandten, (91991 Grafer Albrecht ſein Erſcheinen zugeſagt hat. "“"B?iZiéäF““ — Belgien. Brüſſel, 28. September. Wilhelm 11910 Bade11-Bad111 nah Baden-Baden abgereiſt. tember. [1111111 heiten zur Bewältigung 118 1110118 des Uebels anzugehen. und zwar vorausſichtlich vorausſihtli<h bis Ends Ende Januar 0111 oder Mitte F1011191. 901111 Februar. abend des 210111118 009 399111111191 11911) Abends von Jugenheim nah London zurück. zurü. Am S0111190111d Sonnabend Morgen kam der (5510131111109 009 Heſſ 111, Großherzog von Heſſen, begleitet von ſeiner Tochtex, Tochter, der P1111z1ſſ111 J11111, 0011 Prinzeſſin Jrene, von Darmſtadt 19 in London 99. S1. Königliche an. Se. Königlihe Hoheit 109111 11111 Bahnhofs 0011 wurde am Bahnhofe von dem Oberſten Carrington, 2119111911119 101 Adjutanten der Königin, empfangsn, empfangen, und nach nah dem VuckinghanxPalaſt 91111111, 00111110 11111 Bulingham-Palaſt geleitet, von wo ſich der Großherzog 9111 am Montag 2101111311 Abend zu der K “0 1119111 119111 Königin nah Balmoral 0191101. 21118 begiebt. Aus Birma 1119111 liegen folgende T111919111111e dcs „3119111'ſch111 589119118“ 001: Telegramme des „Reuter' ſchen Bureaus“ vox : Rangun, 26. Skptemſocr. Eins R19111'11119811119111001, 10111111 1111 September. Eine Regierungs\c<haluppe, welche den Fluß 1101111119 T0111191111 11111 Nin 911911 9011111111, 119111 fich 191111 11111 2101111111199 0011 zwiſhen Tounghu und Ningyan abſtreifte, hatte ſich durch eine Abtheilung von 1500 Freibeutcrn 11111039111119919. E19 Freibeutern durhzuſchlagen. Ein Matroſe 10111111 91101111 1191 1110111 9111111 0111111191111. Dcr wurde getödtet und ſieben andere verwundet. QDer Feind ſol] ]6_ foll 16 Mann 011101111 119019, verloren haben. Der 9191111998 1111991111 Hülfs-K0mn1iſ1är 1111 N1119099, M1. neuerdings ernannte Hülfs-Kommiſſär für Ningyan, Mr. Gladſtone, 0119111 1111) 911 28011 befand ſi< an Bord der S<9luppe. Schaluppe. Calcutta, 26, S101191011. Nack) 1111119 26. September. Nach einem Telegramm 118 "„S191181999“ 101111111 111019 des „Statesman“ wurden ſieben große Rangun-Bootc Rangun-Boote 12 2111111111 9911111910 S0009111111 0011 Freiſcbärlc'rn 9991911ff111. Meilen unterhalb Shoogyeen von Freiſchärlern angegriffen. Die 111511119 110111111111 letiteren erbeuteten 2 Kanoncn 11111 Kanonen und 4000 Rupien. _ 28. September. (W. 'T. "T. B.) Die amtliche „London Gazette“ veröffentlicht 1111 veröffentliht die Verordnung, betreffend 098 Inkrafttreten . das Jnkraſttreten der 919 am 2. Juni mit Deutſchland 311111 zum Schuß 018111111111111119 des literariſchen und artiſtiſche11Eigenthums abgeſchloßenen Konv 811110 11. Vom 1191) (Indien), artiſtiſ<henEigenthums abgeſchloſſenen Konvention. Bombay (Jndien), 27. S1pt1m011. September. (R. B.) Der Herzog und 1111 die Herzogin von Connaught ſi11111111 911911019191119111 101310111 1111111 9101911 1911119. E19 ſind hier angekommen und werden heute Abend landen. Ein großartiger E111pf9119 Empfang iſt für Ihre 9091911111111 Fhre Königlichen Hoheiten 110101111111 vorbereitet worden und 18 1011 es ſoll zu Ehren 118 des Ereigniſſes der Tag 918 als ein 91191: allge- meiner Feiertag 111009111921 werdcn. beobachtet werden. Frankreich. Paris, 29. Septembsr. September. (W. T. V.) B.) Der Miniſtcr-Präfident Miniſter-Präſident de Fre1111111t Freycinet iſt geſtern Vor: 11111199 Vor- mittag 11 Uhr in T 011101111 1111911101939, Toulouſe eingetroffen, wo ihm 11 E0119 zu Ehren geſtern Abend 1.111 Banker 1911 ein Banket fatt fand. Bei 111111110111 wich H1. 00 F1111111111 bemielben wies Hr. de Freycinet auf 198 1011ſe das we1ſe und vorſichtige Verhalten 1111 11011011191111111011,Partei 9110 der republikaniſchen Partei und auf die 111 in den 1191111 lezten 15 39111111 Jahren gemachten F0111<111t8 11111. (538 119101 ſich 111119118 111 910111- Fortſchritte hin. Es ergebe ſi<h daraus die Noth- wendigkeit 11911 0911111111111 1190 ſyſtenmtiſchcn einer dauernden und ſyſtematiſhen Einigkeit 119111 unter der 11011011191111111111 republikaniſhen Partei, 1110011 wobei man 9111 alle Fragen 9311109119111 11111 fernhalte, die eine Spaltung herbeiführen könnten, und alle „Bemühungen 991 Bemühungen auf ſolche Fragen 1093191111111 konzentriren müſſe, für 111111111 ſick) 11111 welche ſih eine Majorität 117101111119 erwarten laſſe. 2118 z 19919 Als Fragen dieſer Art ſeien 1111311111119: anzuſehen: die Reform der 1111 itäriſchen militäriſhen Ein- richtungen, 111 V1101fſer119g rihtungen, die Verbeſſerung der F111anz1n, Finanzen, die Reviſion des 210990111191111118, 1111 (8111110111999 Abgabenſyſtems, die Erleichterung der L111111 Leiden der Induſtrie Fnduſtrie und 111: der Landwirth- ſchaft, 111131111) endlih die ſozialen Fragen. Er 100111 wolle den Staatsſozialismus 1111111 11011 111 011011111 111111111, 9011 Sitaatsfſozialismus niht über die Gebühr preiſen, aber der Staat 11901 habe die Pflicht 11918 eines Vormunds, müſſe 311 zu Reformen 0111 den Anſtoß 91019 111101111: geben und die- ſelben 1119111111919; ermuthigen; er müſſe 11118 das Loos 111 der Arbeiter zu 11111111 101111911 91191101111119199111111119 11110 11111111 einem weniger ungewiſſen umgeſtalten und daran arbeiten, 111103191111: die Gegner- ſchaft 3911110111 2110111910119 zwiſhen Arbeitgebern und 2110111119 Arbeitern zu 0193111919. beſeitigen. Ueber 01111 Fr119111 1011111111 1111) dieſe Fragen könnten ſih die beiden 1109011191111111111 republikaniſchen Parteien unter 119911011 101190 einander ebenſo gut verſtändigen, wie über 111, 9119111111111 die allgemeine Richtung 111 1111111111 der inneren und der auswärtigen Politik. In Jn Bezug auf 111 die Art 1111 Au faſſung der 998109111919 Pol1t1k 9101 18 1111111 311111 verſ 1001111 „Wege. Frankreich WOÜS 91919wärtig 1111 Fri 13 d 111 anz 1111111111119 der Auffaſſung der auswärtigen Politik gebe es nicht zwei verſhiedene Wege. Frankrei wolle gegenwärtig den Frieden ganz entſchieden und aufrichtig, 90121: 1111111 aber einen Frieden, 1111 111111 11111 bei dem ſeine Würde 11111111 Schadsn 1111..- 1191 111 111111 1111111 111 keinen Schaden leid» und der ihm nicht in Bezug auf ſeine Rechte ir 1111: 1111111118 irgend- welches Opfer 9111111191; 18 100111 auſerlege; es wolle auf ſeinen Rang 918 roſ;- 919<t als Groß- macht nicht 011311111111. In 9110111111 verzichten. Jn gewiſſen Fragen müſ 1 müſſe ſeine Inter: 011111011 1191 refervirte Jnter- vention eine reſervirte ſein, ſobald aber ſeine X;ntcr1ſſ111 1118 Jntereſſen ins Spiel kämen, müſſe die Aktion Frankreichs ſick) 891191110 Frankreihs ſich energiſch geltend machen, 1191, und, wenn ſeine Ehre und Würde bedroht 1091119, würden, müſſe es -zu zu jedem Opfer bereit ſein. D1e 2315111199919 Frankreich?- Die Beziehungen Frankreichs zu den Groß- mächten 1111.11 ſeien auf 11119 dem Fuße 9191911111911 gegenſeitiger Achtung Hergeſtellt (9111191119111 N (anhaltender Beifall). Was die Kolonial: 1991, 9901191191, Kolon ial- rage anbelange, ſo müſſe 1111) Frankreich ſi< Frankreih auf 198 01: das be- ſchränken, was 18 beſiße. Frankreichs Macht, es beſitze. Frankreihs Macht ſei eine 1119: reichend hin- reihend ausgedehnte, aber 101119 wenn man nicht beſchränkt ſei, 9191 neue Gebiete zu 1111111019, erwerben, ſo ſei man es doch do< in Bezug auf das Wiederaufgeben derſelben. Frankreich Lten müſſe auch die 99001: theillZ'afteſten unvor- A A Erwerbungen 11 erhalten; ſich erhalten ; es müſſe ſie organiſiren und 113.11 ſie zu fruchtbaren zu machen ſuchen. Auf einigen Punkten ſei die Löſun9der Löſung der Frankreich 111 in dieſer Richtung obliegenden Aufgabe bereits wett 0019111011919, weit vorgeſchritten, auf andere11,_ anderen, aber nur wenigen ſei ' klargeſtellt. Dis _klargeſtellt. Die Regierung 1 en igen Opfern entſprechend entſprehend dem Wien. Wien, 27. September. - (281111. 21019. (Wien. Abdp.) Die gemä 1 te gemäßigte Oppoſition des ungartſchen Rei st ungariſchen Reichst in ihrer heute Abend abgehaltenen ein- gehender Diskuſfion, Diskuſſion, an welcher ſich Gxaf Apppnyi, ſi<h Graf Apponyi, Lipthay, (9991, Gáal, Graf Kärolyi Károlyi und Andere 0111111119119, 1111Vorlage 90: 39110919 betheiligten, die Vorlage ab- zulehnen und 111 in dieſem Sinne eine wohlmonmrte Reſolunon wohlmotivirte Reſolution Wie die „Budap. C.“ mittheilt, konferirte_9 geſtern_ 2111191 konferirten geſtern Abend und Graf Szapary m1t mit den M191111111 Miniſtern von Dunajewski auch au<h über 111 Fb: 11 die q er Die anläßlich anläßli<h der Regiments 119 an den Erzherzog Albrecht hiercingetr0ffene 01111111ſ<e Offizier:Deput9tion hier eingetroffene bayeriſche Offizier-Deputation war geſtern 011 S1. B199=Steir10919, bei Sr. Bray-Steinburg, eine Soirée ſtatt, zu welcher welher Erzherzog (W. T. B.) Der König iſt heute Abend 6 Uhr zum Beſuch dcsKaiſ 118 Beſu des Kaiſers Großbritannien und Irland. FJrlaund. London, 27. Sep: Sep- (A. C.) Das Parlament iſt 018 bis zum 11. Novem- ber vertagt und dürfte 911 an dieſem Tage wicder zuſammen: wieder zuſammen- treten, 111118 falls inzwiſchen die Zuſtände in Irland ſick) der: Jrland ſich der- artig verſchlimmern, verſhlimmern, daß die Regierung 18 es für 1119119119119 nothwendig finden 101111, ſollte, das Parlmnent Parlament um größ1re Machtvoükomnwn: ' 8191111919118 größere Machtvollkommen- ! Anderenfalls dürfte das Parlmnent 9181999 1011111 Parlament alsdann weiter vertagt 111111111, werden, Prinz Heinrich 0011 von Battenberg 1111111 11111 Sonn: kehrte am Sonn- Was die innere Politik betreffe, ſo Regierung die Ausführung der Geſeße ſich \i< angelegen ſein laſſen. Er verſtehe eine Regierung nicht die s | darein willige, daß über ihr Beſtehen 9011) 0110119191 no<h verhandelt werde und Haß 11111 daß ihre Anordnungen nur in 1514191911 ſäumiger und ſchlaffer \{lafffer Weiſe befolgt würden. Die Regierung woll eine Freiheit, die nur durch dur< die Rückſicht Rü>ſicht auf die nationalL „Einheit national Einheit und öffent11<e öffentliche Sicherheit beſchränkt werde. Ausé ſchreitungen 111 Aus: \ſhreitungen in der Rede und 111 in der Preſſe ſeien nicht : fährlich, 1011111 1999, nit ge: fährlih, wenn man, wie dies bei der Regierung der “1911 Fall entſchloſſen ſei, 1190109911919 11 unterdrücken, Unordnungen zu unterdrü>en, ſobald 1111195! 01910111. 21111 ſie aug: brähen. Am Schluß ſeiner ede Rede forderte Hr. de Freycjneé Freycinet alle Gruppen der 9111919119 geeinigten republikaniſchen Partei znr zur Eintracht und 919119191919 gegenſeitigen Duldung ſowie zur 521111111119er Achtung der Freiheit und 118 des Fortſchritts auf (anhaltender Veifakl). : Beifall). - Bei dem 9111119111 geſtrigen Empfange der Deputirten und Senatoren des Departementh Departements Haute : - Garonne äußerte der K01111118=Präſide11t 111 111111: 911 Konſeils-Präſident in einer an dieſelben 919111111111 gerichteten 1 2191019101: „J1111111 | Anſprache: „Jndem Sie 911 an der Einigung der republikaniſchen 1 | Partei 111019111, 011101919 arbeiten, verfolgen Sie 1111 ein Ziel, das 111) ih auf das Leb: h: hafteſte wünſche, und deſſen V11w11111ck1999, 11111110 Verwirklihung, wie ih glaube 0011 von der günſtigſwn Bcd1ut11119 1111 günſtigſten Bedeutung für Frankreich ſein würde.“ “ G1111191H91111099111111198Offizier-Corp-30019nd 01911111 111 91111117 GeneralHanrion ſtellte das Offizier-Corps vor und betonte in ſeiner Rede: die Offiziere ſeien 001 21111 vor Allem von 111111 (8191111 de_r dem Gefühl der Ehre und 111 der Pflicht beherrſcht; ihr einziges 8111 111 Ziel ſei die W11111911f11111111119 Wiederaufrichtung des 239111199118; Vaterlandes ; Frankreich 111111119 311911111119 111: 9110110111 10119119 und die Regierung der Republik könnten auf 111 39111111. _ (F1. E.) DW. ſie zählen. — (Fr. C.) Die „République 1191119111“ françaiſe“ kann 11011 1111 über den Stand 001 der Unterhandlungen mit Mada: 998191? F019111d18 0111111119: Mada- gaskar Folgendes berichten: „Schon im Auguſt wurde 3315, L1 Hr. Le Myre 01 de Vilers 111 F0191 in Folge der Veröffentlihung des Er- läuterungsſchreibens der V110ff111111ck1u119 1118 Er: [119111111198111111101118 “011“ Hsrren Herren Miot 11111 und Patrimonio zu 11111 V1111991 01111 1191 dem Vertrage von dem Miniſterium 118 2111111119 111-: 911111991, 111 H01198-chi11119g 1111151110111111, des KNeußern he- auftragt, der Hovas-Negierung mitzutheilen, daß dieſes S<1110e11, 1111111118 1109 Schreiben, welches von Hrn. 01 Frcycinet 1111111 de Freycinet nit ratifizirt 111011111 1091, worden war, für die franzöſiſche 171191119119 nicht 01111191) Regierung niht bindend iſt 19 01111101 11111 1111581111119111111111 1111111 9110 da dieſelbe nur den Vertrag kennen kann und darf, 1191111111111 9199309110111 der von den franzöſiſhen Kammern und der Regierung 0011 von Tananarivo 1911113111 10011111 ratifizirt worden iſt. Der 05111111109119111111 1101111111111 101011 11111 Noto, 111111111111 11 11111 11111 P11111111':9)111tiſt11 0111111110191 [1911111999919 9111901 119111. W98 111 21119111 General-Reſident überreichte jofort eine Note, nachdem er mit dem Premier-Miniſter verſchiedene Unterredungen gehabt hatte. Was die Affaire Wilkinſon 01111fft,ſo 91111 1111111011, 1001110911911 9111 betrifft, ſo gab dieſelbe, ſobald man am Quai d'Orſay 111111911 Kenntniſ; 1111111, 311 111111“ 1111191111119 (8111111191111 111 9993011111119 9119111999 21111913. H1“. 11 F1111111111 191111 1111111 d’Orſay davon Kenntniß hatte, zu einer energiſchen Einſprache der franzöſiſchen Regierung Anlaß. Hr. de Freycinet kann nicht geſtatten, daß die Hovas: 311911111119 1111 99811111111111111 210111911199919 018 franzöſiſch- 1111111191119111119 211111998 Hovas-: Regierung den ausdrü>lichen Abmachungen des franzöſiſch: madagaſſiſchen Vertrags zum Trotz 111111) Troß auch ferner einen „Erſten (5199181119191 1111 2198109199111 2111911191111111119“ 111101111911, 10111011 Staatsſekretär der Auswärtigen Angelegenheiten“ beibehalte, welcher auf 119191 eigene Fauſt, 11111 0118 anläßlich der 2111811119999 018 E11911'1110118 wie dies anläßlih der Ausweiſung des Engländers Wilkinſon 91911111), 911 geſchah, an die fremden 1198: 9111111919 21111911 aus- wärtigen Aemter Mittheilungen 11111111. 21118 9118919111919 91119111911111111111 “081 911911111119 11011 Smyrna, 911111) 1011 111: 111119111 1111 911911111111911T91118 0011 1118 911119111111111111191111118, richtet. Alle auswärtigen Angelegenheiten der Regierung von Emyrna, gleih wie die- jenigen der Regentſchaft Tunis oder des annamitiſchen Neichs, müſſen 0011 111111 (81111111118111'191111111111 von dem General-Reſidenten der Franzöſiſchen 8111190111, 1011101111 3119111111 011 3791111101119 11918 5 iniſters 118 2119131111 110111199111 1191, Republik, welchem zugleich die Funktionen eines Miniſters des Aeußern übertragen ſind, geführt 1911119. D1111911näß iſt werden. Demgemäß iſ Hr. Le L Myre “01 1811118 1111919011191) aufgefordsrt worden, de Vilers telegraphiſ<h aufgefordert worden , der Hovas : 911911111119 kategoriſche - Regierung fkategoriſhe Vorſtellungen über die 2111111311119 018 9311119918 Verleßung des Vertrages zu 1119111111. machen. Sollte nun jene 811911111119 11111, R1kl991911011111 1111011111911 Regierung dieſe Reklamationen unbeachtet laſſen, ſo 919111 würde der General-Reſident eine Beſchwerdenote zu über- reichen haben. Da der (33111119091191091 11111 Beſchwerdonote zu 1109: 11111119 11911111. D9 1111 2511113111 1911. T91191191100 Verkehr mit Tananarivo ein äußerſt 1911919111171: langſamer iſt, ſo 111111; 191111 919 weiß man am Quai d'Orſay 11011) 911111, 011 H1. d’Orſay noch nicht, ob Hr. Le 9111111 1112811118 111 111L991 911011111119 Myre de Vilers in die Lage gekommen iſt, die fragliche 8101959 1101111111119. Note zu überreihen. Wie 11111 11011 9911) 1111191091, 1111 1191130111101 9111911111119 111 0911111101119, 111 911111 dem aber au<h ſein möge, die franzöſiſche Regierung iſt entſchloſſen, in allen Punkten 110111 (8111991119999 volle Genugthuung zu 117111111111.“ Spanien.. 911110110, erreichen.“ Spanien. Madrid, 28. Sept1111011. September. (W. T. B.) H11110 11111111 11110 1111 11111911 Heute wurde hier ein junger Menſch in 11111 2111919111111 011: 1191111, 918 11.“ 11111 D1111111111111911091 111 1111 F111ſterd18 51391918 118 (911111918 P901911911. Rußland dem Augenbli> ver- haſtet, als er eine Dynamitpatrone in ein Fenſter des Palais des Generals Pavia legte. Nufßland und Polen. St. 931101811919, Petersburg, 29. Sep- 1191011. (W.T.B.) Mr „9119111111198-91113-11911“11191111 F019111118 „011111119: 2111111131111) 1111 2811111011011111199 111 61101119 111 0111099 tember. (W. T. B.) Der „Regierungs-Anzeiger“ mat e Folgendes bekannt: Anläßli<h der Weiterverbreitung der Cho lera in Europa findet 0191 (1 151111111“, eine ärztliche Reviſion der 9118 1119 2198191111 911101111111111111Perſonen 111 S0811om199, (5511191159, 9191911111010, 2001011111981, 9101001111011, J819911, Lipka111),Paltſ<9, K911111, 511119, 281110100 1191 1111011111) (911 aus dem Auslande ankommenden Perſonen in Sosnowity, Graniga, RNadziwilow, Wolotſalusk, Nowoſelißa, Jsmail, Lipkany, Paltſcha, Kahul, Kilia, Wilkowo und Uſtpruth (an der 9319101111190999) Pruthmündung) ſtatt; 911111111111 19 11111 199111111 außerdem iſt eine ſanitäre Ueberwachung der 9'118191101110111 Dampfcr, 111 111 911111, J819911 11111) ausländiſchen Dampfer, die in Reni, Jsmail und Kilia 1111191911, 1111911111111 _ DOA“ „111191111111989211911911“ eintreffen, eingeführt. — Der „Regierungs-Anzeiger“ theilt 1111111: 11111, 1911 119 1111 19 1111 1111111 T99111 des Septe111bcr 111W19111110ſ101' 1111111: 111 10111919 fremdsn ferner mit, daß an der in den erſten Tagen des September in Wladiwoſtok unter der dortigen fremden Bevölkerung 9199191911919 (811011119, 911 101111111 9911) 1911111 aufgetauchten Cholera, an welcher au etliche Ruſſen 11119111: 1111, 018 511111 erkrank: ten, bis zum 14. «1111111011 1989111191119 September insgeſammt 79 Perſonon 11: 17191111 11111 Perſonen er- krankt und 37 2111171011111 991010111 Perſonen geſtorben ſind. 21111 Am 14. (“5101191011 0191111111 911) 11011) 113 9011111111, September befanden ſi< no< 16 Koreaner, 3 Ruſſen und 1 Japaner 111 B1119111111119. Müſſt? in Behandlung. müſſe die _ „Amerika. N_1w:-_I)ork, __ Amerika. New-York, 26. September. (Allg.C011.) E111191. „11191111019901911111111 [19019 ſich 11001111, (Allg. Corr.) Einige engliſche Kapitaliſten haben ſih erboten, der Regierung 0011 9111919999 1440000 von Nicaragua 1 440000 Doll. zu 11111111, 1119 leihen, um damit die 9111111111111 V110111<t11119111 1118 wirklichen Verpflihtungen des Staats, Einſchließlick) Schatz- 101119114311 111919. DW einſchließli<h Schaß- wechſel, zu tilgen. Die Republik 11911 ſick) verpf11<ten, will ſi< verpflichten, als (339199111 Garantie für 1111 9191139111999 1111 2111111111 1011. Eiſenbahn: E1911111ft1, die Rückzahlung der Anleihe ihre Eiſenbahn- Einkünfte zu 1190911113199. hypotheziren. Eine weitere 21911101 iſt Anleihe iſ zur Ver- 01ſ1119119 111" (“';-1111991111 beſſerung der Schiffahrt auf 11111 dem Fluſſe und Hafen von San Juan 011 5110111 (1119100119 10011111, 100 del Norte angeboten worden, wo die Zoll=Einkünfte Zoll-Einkünſfte als (8911111111 11111111 ſollsn. Afrika, (8111101111. Garantie dienen ſollen. Afrika. Egypten. Alexandria, 25. S1pt191011. (N. V;) DLL 1111119111Militärbehörden 111111111 jetzt 390111111118- September. (R. B.) Die hieſigen Militärbehörden wiſſen jegt zuverläſſig, daß 011 919111111111, die Nachricht, 30000 Derwiſche ſ111n 111 D0119ola 1119911191111, 1101011 1101111711019 ſeien in Dongola beiſammen, höchſt übertrieben iſt; 1011 ihre Zahl beträgt ſickxsr- [111 111101 11011 ſicher- lih nicht über 4000. M99 919901909191119, Man glaubt allgemein, daß keine (01- f9)r Ge- fahr beſteht, daſ; 1111_M9ſſet199911ff daß ein Maſſenangriff erfolgen könnte, und bé- f9r<tet 11111 9111919119111 be fürchtet nur gelegentliche Streifzüge. Zeitungsſtimmen. ' Dte „'Neue Preußxſche Zeitungsftimmen. _ Die „Neue Preußiſche Zeitung“ bsmerkt bemerkt in ihrem w1rthſ<9ftl1<e11 W0<190111<t: wirthſchaftlichen Wochenbericht : . . . Dcr 910111 1111111010999, dcr fiel) Der große Umſchwung, der ſih in Beziehung auf die Be:- 11911111199 111 w1110ſ<91111<1n Ve- handlung der wirthſchaftlihen Fragen 0011511111 1191 11009 0011309111 1191, t191_9111f091 111 vollzieht und \{on vollzogen hat, trat greifbar in der Verſammlung 118 Verein? des Vereins für 8503191001191" 911 Sozialpolitik zu Frankfurt 9. a. M., der 9111 am 24. September 111 W009119989011) die Wohnungsnoth er- ortertc, 1111001. S110ſt 1112111111111 118 11191119 örterte, hervor. Selbſt der Vertreter des engſten Intereſſes auf dieſem Boden 990 011 N01010191191111 1199111111111 (8191101111198 gab die Nothwendigkeit ſtaatlichen Einſchreitens zu; er 13?“ be- Intereſſe und der Würde Fran 111108 Frankreichs zu 11911119 (BeifaÜ). 1111110111 119111111111 „11111: 198 Harcinziehcn dcr Aktiengeſellſchaften, dic 9111111998 erfüllen (Beifall). kämpfte eigentli<h nur das Hereinziehen der Aktiengeſellſhaften, die allerdings auch Wer zwei Vertreter aufwieſen. . . . ., Der „ſ?111ſxhit)fnal:ZſtZix1öng“ 10110 — :Dét gNattonal-Zeitung? wird aus der M1tte 1198er en aten ge 1:11 111: _, _ der Yon Leßſchiedenen Mitte erufsgenoſſenſhaſten ge)chrieben : A ms n oa Seiten ſucht ſuht man die T09t19111t 111 du_r>1 198 Unfallverfickyerungsgeſey 9111091191111 Orga91 dec Bexuſsgenoffemckwftet] 18 Thätigkeit der dur< das Unfallverſiherungsgeſeß geſchaffenen Organe der Berufsgenoſſenſchaften [s eine unzureichende 1913911111111 unzureihende darzuſtellen und 111119 T011l118 Geſetzes 918 (011 dieſen Theil des Geſeßes als E Abänderung dringend 0111111119 3901911119111. Wtr glauben, bedürftig zu bezeichnen. Wir glauben , daß 9 dieſcr n dieſer Stelle 100111 wohl am wcmgſten'eme wenigſten eine Veranlaſſung zu B11enkcn 9egen 198 Goſeß ſich 9111911191119 wtxd _ 10 19991 111, 919991911 9111 009 9111991911 Perfönlichkcttcn, m den 119311919 _B119f89190ffe9- ſchaftcn 001099119 rſt, 1011101 111-. Funktwncn 111118 9011 111 Bedenken E das Geſeß ſi finden laſſen wird — ſo lange die, genügende ahl von geeigneten Perſönlichkeiten in den cinzelnen Berufsgenofſen- ſchaften vorhanden iſ, welhe die Funktionen dieſes über die Maßen wcitſchWeifigen weitſhweifigen Apparats _wabrzunebmen' 1111 Luft 119019, W991 wahrzunehmen die Luſt haben. Menn man bedenkt, daß eine 9911111911 9911319 9111111 009 T9911111en "11111111 Sc1199r 0011 101199m111<en na< einer ganzen Reihe von Tauſenden ¿hlende Schaar von chrenamtlihen Stellungen 191111 111 111111 zx_g)xgc:11i1911011geſc11af119iſt, 10 19119 18 9110125399111 11111m1n, dur die neue Organiſation geſchaffen iſt, ſo kann es niht Wunder nehmen, daß 1110 ſchon 1191 111 der erſtmaliger) 289010111011 19 1119111119 uh ſhon jeßt in der erſtmaligen Wahlperiode in einzelnen Berufs- aenoffe11ſ<9ſtén 1119 Cenoſſenſaften hin und wieder 111 W901 991 Manner 191119 1119191, Z' 111119 die 9011119111 (8191911091119 5.91 W9019111111999 10111: Auſ- clbe nicht 001119111111 11111. die Wahl auf Männer fallen mußte, bei denen die nöthigen Eigenſchaften zur Wahrnehmung ihrer Auf- R niht vorhanden ſind. Soweit 1011 9011 119 Al191m1111e11 „119111.- 9111111111111, 19911 111911 der 1911111919111 11111 011111911001119 Tbattgketf 1118011091111 111 Vertrauensmanner 1er 2111111891110911911191119 1191 9111 wir aber im Allgemeinen unter- ichtet ſind, kann man der mühſamen und verdienſtvollen Thätigkeit insbeſondere der Vertrauensmänner der Berufsgenoſſenſchaften nur alle Anerkennung zollen. - 9 _ Sn der Wiesbadener „Wiesbadener Preſſe“ leſen 1011: , Bci FH111911111111 1er E11091111u119 118 (551111318 0019 22 M91 wir: Bei VUdeit der Erwähnung des Geſetzes vom 22. Mai 1885, 111111111111 111 2101191119119 118 Z0111911191111318, 91101 1119539111118- kammkk betreffend die Abänderung des Zolltarifgeſeßes, giebt die Handels- fammer für 1111110190910, S'ck1w11111113 11111 2891111101119 "5171 11111111 Jal11180111<18 101919118 111111111 90: . . „Ya? 1011111191119 «11191111- 19119111 111 Z01111001111 01'1111119'1111) 01191 731991 9111 (5519111150111. Reichenbah, Schweidniy und Waldenburg in ihrem Jahresberichte folgendes Urtheil ab: ... „Die wichtigſten Verände- rungen der Zollnovelle beziehen ſi ohne Frage auf Getreidezölle, Die H9111118191nmer 1091 11,011 111 O0001111'911'91 1111110111 9110111111 Anficbt; ſic 11911 111 0180111919 9111911911 1111111030111 90111 111101 1111 1119179101111, 11111 119 119111111118 111111111 9011 „111111019 311 1911111, 1111991 “110111 911, 1913 11111 Handelskammer war über die Dpportunität derſelben getheilter Anſicht; ſie hält die bisherigen Reſultate dieſer Zölle noch nit für maßgebend, um ein definitives Urtheil über ‘dieſelben zu fällen, erkennt ¡edo an, daß ihre Wirkungen auf 111 P111110181111 91119911 91101119 11111 1118 die Preiſe bisher geringer geweſen find als Diejenigen erwarteten, 1011101 919111 1111110111 „9111191191 1190111, 1191191? 3111 welche gegen dieſelben geſtimmt haben, und daß zur Zeit ikn tdxr P dl That 1111111 910919 T0111 111118 ZÖÜLO 198 . 19 19 19. __ ' ' AuleWx1Y1111ZW1-rt11 11111911 einen großen Theil dieſes Zolles das ; ragen hat. E ; ; M enl hieran iſt 1118011091111 111'S111111111913, 11111 10110 9ff111111191199111t, 1098 009 1111 F1111191111119 111111111" 110111 119111191119 0111111119 10111. _ insbeſondere der Schlußſatz, hier wird offen eingeräumt, was von den Freihändlern immer noch hartnä>ig beſtritten wird. Das „Dresdner Z0911191“_“ Journa!“ ſagt 11011 1111111191119 Verl 9911999111 1111 9111111811191, 0111111191 1111 R11111111chafts: [111111 11011 111. über die jüngſten Verhandlungen im Reichstage, betreffend den Rechenſchafts- bericht über die Fortdauer 1118 111111111 V1199111199959ſ1a11118 * ) ' ' des fleinen Belagerungszuſtandes , 19 MYM“! 111111 V11119111111119_1ſt 19911 111, 9011) 1100111119 Vinian* 7 Ble jener Verhandlung iſt man in no< erhöhtem Maße 9111 011 0011 9991.11 1011111111111, _ 111 _F911101111111 0111911991911 4111191111111 9911910111101 E11110111999 „9911111111919 9110011111. E19 1111111 91111191» auf die von außen kommende, die Fachvereine becinfluſſende fchädliche agitatoriſche Einwirkung aufmerkſam geworden. Erſt unſer geſtriges Blatt 9111911111 1111111 111 111 1119111019 1911111111919 (1111910199919 110111111 219811991 111 (5319891011111; 111 111, 7190111 0011 7511111111) S11111198 ,111 L001911 1111191111111 211111 111 1298 517111019 11911 01111110- 19019, 11111 119 (5511111199111 0111191119119 91111111, 1011111111 111,er- 011111 011 1111111A1011181111ſ11111199111 geſtattete dur<h die in demſelben enthaltenen Betrachtungen über den Ausſtand der Glasarbeiter in der Fabrik ‘von Friedri Siemens zu Löbtau einen tiefen Bli in das Treiben jener verderb- lichen, ſi< im Geheimniß verhüllenden Führer, welchen die Ar- beiter bei ihren Arbeitseinſtellungen Folge „11111111. _H111111 "11111111 F91110111111111 01101191 11111 11111 9119111111111, 111 919É11011<1QT119991111 9111 91111119191111101 O11111199 0111001911 5210111111. «811111, 1111111311- 1111011119111 11111 (811111911 911099, 10 10911 111 111111199119 111118 '?[UHYY den (8110110911918 11111 111 2311911911119 118 2110119111911110 111 1101;- 101111191 F0191. W118 1011111: 9118 111111: 2991 1911011119111 1011111, 111 1011199119119 N19111111119999111 111: (5511111110911 '1199 111: 5111199119111 111 “0111111111111 leiſten. Hinter diefen Fachvereinen verbirgt ſich eine gefährliche, die gewerbliche Thätigkeit und geſellſhaftlihe Ordnung bedrohende Abſicht. Würde dieſen Be- \trebungen kein Einhalt gethan, ſo wäre der Untergang eines A den Gewerbfleißes und die Verarmung des Arbciterſtandes die noth- wendige Folge. Was weiter aus dieſer Lage entſpringen „würde, die fortdauernden Beunruhigungen der Geſellſchaft und der Krieg gegen die öffentlihe Ordnung, 10111111 11011) 001 _101111919 x“211101191111 "111 14111 H111119013111111 F1911k111<8 11111 1111 F901111191119 2111911118 1091111119, 1111111111 1111111111111. Dic 9119111119919 1190111 9111 111191111, 1111 99111- 01111919 9191911011 11111 1111991 2339101919119 311 110111. Vcrö 111111 1111 111 118 8191111111019 (5011119100118- 91918. 5111ku9 _<J9111111: G11911111111831111991 11111(?)91_19 111: 210118- 1191111111119. _ W11111999. V01181191111111tc11 111 111 211111198910911. _ C1101119-N9c0111111111, _ S1110119111 1111191111119 Stadntcn 009 40) welche noch vor wenigen Monaten “in den Hüttenbezirken Frankreihs und den Fabrikſtädten Belgiens wütheten, iſt leicht erſichtlih. Die Regierungen haben alle Urſache, den Fah- vereinen gegenüber eine \trenge Wachſamkeit zu üben. NVNeröffentlihungen des Kaiſerlichen Geſundheits- amts. H 5 S Geſundheitszuſtand und Gang der Volks- frankheiten. — Witterung. Volkskrankheiten in der Berichtswoche. — Cholera-Nachrichten. — Sterbefälle in deutſchen Städten von 40 000 11111 111101E191001191111. _ Ster0119111 _19 9101311111 S191119 118 „1118- 1911118. _ (8111991119919 19 und mehr Einwohnern. — Sterbefälle in größeren Städten des Aus- landes. — Erkrankungen in Berliner 51199119091111111. _ (8111991999111 19 1111111019 S1911- 9111 8991013111111. _ W111,1-1111198-81911191118. _ S111011111k1'11 Krankenhäuſern. — Grkrankungen in deutſchen Stadt- und Landbezirëen. — Witterungs-Nachweis. — Sterblichkeit in Trieſt. _ J111111109811991011119 19 311108199 1885; _ S111011<kcit — Infektionskrankheiten in S19119911 Moskau 1885. _ S9911918011091191111 018 01111- 111911110111 H11118 Sterblichkeit in Stuttgart 1885. — Sanitätsverhältniſſe des öſter- reichiſchen Heeres April 018 bis Juni 1886. _ “4211110111191 Maßrcg1111 3111 )110101111 1191 1111111111111999 009 V011811911k11111111. _ — Zeitweilige Maßregeln zur Abwehr und Unterdrü>kung von Volkskrankheiten. — Stand 111 T111111111111111. „513111111111 19 N111111.-Jn1119. L11119111ſc111111 111 J11111018. V111ri1191-001111111111 3111913119119. „_ 201111151991- G1111391011119 11. 21119111111119101-199 118 1111111111091911111111 M1111111- 1111198 zu S1111011111, 0111. 2119111191111 __ 911111511111 'M9111- 11111 5119919119101. _ 2311911111111911111119 118 1911111110. „1111111É11111198z11 Sck11011111, 0111. Off1911911999 111 1111111019 V1111998111111. _ (2111101111101 V11'011-119119, 0111111191 1111 V1119111' 0011 5181111, 2119139199999 115%»- RL11111199 118 der Thierſeu<hen. Viehpeſt in Niederl.-Indien. Lungenſeuche in Illinois. Veterinär - polizeilihe Maßregeln. — Medizinal- Geſetzgebung 2c. Sifinikaäbuna _des me>>lenburgiſhen Miniſte- riuuns zu Schwerin, betr. Maßregeln gegen die _Maul- und Klauenſeuche. — Bekanntmachung des me>lenb., Miniſteriums zu Schwerin, betr. Offenhaltung der deutſchen Viehausfuhr. — Schwediſche Verordnung, betreffend den Verkauf von Wein, Malzgetränken E Regelung des Verkehrs 11111 1119111110111 191111110101111119 111 1111 «[*11- 1111191111 mit künſtlichen Milchprodukten in den n, einigten Staaten 0011 5211911119. (S1011111) _ 91110110111119119. OZ?“ L91111891111111 311 S111119 11011 198 _F11111911111 0011 Eſcr111.-ZFK(1;111- 1111119119111 „1111: F011119119 111 0111111111019 (3911991111118011191. 41111111 11011 111 F11119k01091111 118 von Amerika. (Schluß) — Rechtſprechung. Dber- Undesgeriht zu Stettin über das Feilhalten von Eſerin. An rihtungen zur Förderung der öffentlichen Geſundheitspflege. Bericht über die Ferienkolonien des Berliner V111198 1111 0998111111 (53119119- 111118011191 Vereins für häusliche Geſund- beitspflege 1885. _ 2111191110999 111 2101981911111" 19 (0111919119. (Sck11911.)*- K*011911ff1, V11119911119919 „9111991019111 51010111111919901. FWWöfiſÖcr (8191319110911, 0111191111 111 2111811011119 111 111111111111191111. * Dic F1991 111 2111000111911011 111 25311111 111 111 1199301111019 141911811118 118 111811091118. _ 5101191113 1118001018 11037918 (10 11181113- 01193 1111111191113 (19 1391919110 — Verfälſhung der Lebenêmittel in Chemnit. (Schluß.) — Kongreſſe, Verhandlungen geſeßgebender Körperſchaften 2c. Franzöſiſcher Geſetzentwurf, betreffend die Ausübung der Thierheilkunde. — Die Frage der Alkoholiſation der Weine in der franzöſiſchen Académie de médecine. — Kongreß der Société Royale de méde- cine publique de Belgique 1885. _ D11111 '(12111911129011191111919119 118 991101191111 V11059<11101111118 111 2111119191111 (“91991111 511011- 2119111198. _ — Dritte Delegirtenverfammlung des nationalen Viehzüchtervereins der Vercinigten Staaten Nord- Amerikas. — Verzeichniß 111: 1111“ 111 211011011111 118 5191911111119 ©111191011189111118 1199199991919 (531111111111. der für die Bibliothek des Kaiſerlichen Geſundheitsamtes eingegangenen Geſchenke. Statiſtiſche Nachrichten. Die 031911 (5511111111119 111 111111911011011111111 2110011111199 111 P1111ſ119. (St91. (5009) _ D111L<0111 (8111101111- 19119 118 Gewerbcfieißcs 19 111: 310111111 Halſke 9911110 «5901119911118, der 1'1< 111 (81101101911199101199 («110110101111119911191919119913, 911- 910.191 091, ſoziale Gliederung der kleingewerblichen Al in Preußen. (Stat. Corr.) — Durch die Entwicke- lung des Gewerbeſleißes in der zweiten Hälſte unſeres Jahrhunderts, der ſih die Gewerbegeſetgebung (Gewerbeordnung) naturgemäß an- gepaßt hat, iſt die ſoziale (8111111999 111 C110110811191191'n' 111M11ſtcr, Gliederung der Erwerbsthätigen in Meiſter, Geſellen 11111 und Lehrlinge 9111119111110 10 91101011 9919 01991191 10011111, das 531019 11111 111 (5311199101199 allmählich ſo gut wie ganz beſeitigt worden ; das Leben und die Geſehgebung kennt 1111 im Großen 11111 (Ganzen 1191 WTO 1110111191191 1191 und Ganzen nur noch ſelbſtändige und unſelbſtändige (81101101111011111, _A1011191011 991 Gewerbtreibende, Arbeitgeber und Arbeitnehmer, 1191 und erſt die 111 1111 11131111 „25901111 1011111 9917110111119 I11111199801ſtreb11119111 in den leßten Jahren wieder auflebenden Junungsbeſtrebungen auf Grund 118 9111108991918 00111 „18. "951111 des Reichsgeſeßes vom 18. Juli 1881 10111111 111 9110111191, werden in gewiſſem, zeitgemäß 0119111111119 111-199911111 111111111 1011911 verändertem mfange die frühere ſoziale Ordnung 118 des Handwerks 1011111 1119111119, ). E1911 109111111 GeWerbeſfatiſtik wieder herſtellen 1). Einer ſpäteren Gewerbeſtatiſtikk wird 18 0010111911111 01110111, 1111? ((*-1211011111999 111 es vorbehalten bleiben, N Extwickelung der Dinge ziffermäßig fcſtzuſtelicnY 1110111111191 S1911111' ziffermäßig feſtzuſtellen; die heutige Statifti (1875 und 1882 1100019) 9111111101119 11111 111 .,«59119011 11111 („)x- 1<äft81111117“ 009 119 .Gebülfen“, 311 1011111111 1113111111 111 198 1991-- MÜUUiſck) und techniſch 910111111 Perſonal„ dre 211011111 1191 011 112197 [1981 1889 erhoben) unterſcheidet nur die „Inhaber und Ge- \häftslciter“ von den „Gehülfen“, zu wel<hen leßteren ſie das kauf-_ männiſh und tehniſh gebildete Perſonal, die Arbeiter und die 4 linge zählt. Aber auch 11111 11911111111119119111 (G1101101111019N19 091 11919 nicht au dieſe Unterſcheidung der See an hat einen niht zu 119111111191519119 2181191191 10z1910011t1ſ<11 ([?- ÜückUungcn, 1910111110111 unterſhäßenden Werth für ſozialpolitiſche V 6 trachtungen, inſonderheit für 101101, 111 MH 9011 _198 5111199110111 Lkſkxeckcn. 11111111 ſolche, die ſi<h über das Kleingewer e erſtre>en. Freilih ſind 911911 11111 111 0511113111 5101111119 S110ſt91111- 11111 11111 ©0119!er Häufig 11101 flüſfig 11111 1911111 1111119091, 1191 dteſßr gerade hier die Grenzen zwiſchen Selbſtändi- gen und Ghüilfea häufig re<t flüſſig und kaum erkennbar, und eee Umſtand, 101910 Wie 111: 9991111911191 U1_0111191111 9118 1111119 (811011 1 M ebenſo wie der ungehinderte Uebergang aus einem Gewerbe in ein 0111119911118 0111 111 1111 1901199991919 (Hx0ß0111110 11111 911- Klkixxxn 11ſ<101rt verwandtes oder in den fabrikmäßigen Großbetrieb und der- iten erſhwert die Gewinnung 11601111 (8191091111 11119911919191111111 111. ' Jm G99 111 11111111 ſ1c11 die 9110110811191191 2310011111199 19 119 KleinbetriebenzPrZußens, 1. 1). 19 119 ſicherer Ergebniſſe in mannigfachſter eiſe. : Im Ganzen gliederte ſi die gewerbsthätige Bevölkerung in den Kleinbetrieben Preußens, d. h. in den Betrieben 11111 11111 J1111901111 mit nur Inhabern 1) In Fn Berlin 911101119 gehörten 1885 0011 von 35 330 H911dW11181911111111 11111 Handwerksmeiſtern mit oder bis 5 Gebülfen, Gehülfen, folgendermaßen: Es 1091119 wurden in den rein ge- Werbli<en werblihen Gruppen [_FNK) 91z9011Ltz “275 I—XV12) gezählt L 1882 männl. weibl. 848 243 319 303 1991191. 101101. ZUHX11r,YſYä1tslcit9rh männl. weibl. Urbater, GSSUAGE 970 964 210312 11119, 1 et er, e r- blinge . . . . . 270 372 ehülfen, Arbeiter, Lehr- n L 471363 474330 47340 651967 68 867 3911111111119 68867 zuſammen 1442 327 317 712 1 500 210 ' 317712 1500210 j 388 170 Das Bild, Wel<L§ wel<es dieſe w191919 wenigen Zahlen über 198 Klexngcwerbe 19901119, das Kleingewerbe entrollen, iſt 11110 reih an bedeutſamen Zugen. Man' Zügen. Man erkennt z9nacbſt, zunächſt, daß ſich 111 kleingewcrbliche die kleingewerblihe Bevölkerung Prcußcn8-1n 1119 11111 01119111- Preußens in dem hier betra- teten 611111111919 63jährigen Zeitraume im Ganzen 0011 1 160039991 von 1760 039 auf 1 888 380, 1. 1. d. i. um 7,29 0/11, 9110 9%, alſo faſt 9191111111 1119111019 genau in demſelben Maße 1011 011 wie die geſammte Bevölkerung 0111911111 1191. D11ſes 99 1160 aeſnnd erſchemcndc; Vkr- bältniß bekommt vermehrt hat. Dieſes an ſi< aeſund erſcheinende Ver- hältniß befommt aber ein 91111118'2191111111, 1009119911111 G1- ſchlechter anderes Anſehen, ſobald man die Ge- \<le<ter unterſcheidet: 198 mannltche' (511111111101, 9011101191 1m Kleingcwcrbe 9.193 weſentlich 198 1011011101; 9011111 3999111111 118 [113111111 das männlihe Geſchieht überwiegt im Kleingewerbe ganz weſentli<h das weibliche; aber die Zunahme des leßteren (22,18 0„/0) %/) iſt 191111 918 01111191191011191 ſtarker 11911 dre, 118 111111111 (4,01%). 1191 00111918 111Y191119119_19 111 1099119050111- 19119! mehr als viereinhalbmal ſtärker denn die des erſteren (4,01 9/0). Und vollends die Aenderung in der ſozialen Gliede- rung! Der Stand 1111111991w11011<19 S110119911919 1191911) 1119 der kleingewerblichen Selbſtändigen hat ſ< um 5,94 0/0. 9%, die Zahl 111 männlichen Inhaber" (_10 der männlihen Inhaber (ſo zu 19919 „111211111111 ) ſagen „der Meiſter“) um 12,64 0/0 0111111911111, 1111111191111 (5511191119 9011 9111 911111 10191911 918 9% vermindert, derjenige der Gehülfen aber um nicht weniger als 38,97 0/0 0111111011; 9% vermehrt; die Zunahme 111 101101111119 J11119011 0111991 der weiblichen Inhaber beträgt 18,09, die der 101101110111 (551111111111 weibliben Gehülfen 45,47 0/0. Dtxſe Tbatmchexx %/o. Dieſe Thatſachen find 9110113 11111: 01911911181011111. M99 111 11111; 0111: 118,9111111111111019 1019111 111 19098 0111101111919 (8191111111199810191 011111 gewiß ſehr beahtenswerth. Mag die eine oder die andere derſelben wegen der etwas verſchiedenen Ermittelungsweiſe beider Er- 010911919 101011 99111 1019111 118 3911191198111m1118 (Wmter 0190. hebungen ſowie au< wegen des Zählungstermins (Winter bezw. Sommer) 9199 1111 001119 119119991 9111111111 91 111191119 911111, 11111 99113 091111111111 ni<ht im vollen Umfange aufre<t zu erhalten fein, eine ganz beſtimmte Richtung der (8911011111999 , 118 511119- 911011018 199111 111 1011) Entwi>kelung des Klein- gewerbes laſſen ſie doch erkennen: 119 1110119999 111 k111919 231111101 511 111098 9109111111111919991, 198 H11901111919 119z111111_„Me1ſtcr 9111 111 9111119111 1051911, 0111111101 9011 101111111119111110 01911 911111111 den Uebergang ver fleinen Betriebe zu etwas größerem Umfange, das Herabſteigen einzelner „Meiſter auf die niedrigere ſoziale, vielleicht aber wirth\caftli< beſſer geſtellte Stufe der „GcſcÜen“ (0111 2111811011119 9.98 1011111 9111191111 22111911 01510. 1110119999 111 1111111 9911111 0111 111 „111 F90r1k), 198 11111- 19110111011111 2111109111119 111'051011111959111, 111: 0111111911111 2111811101 111 ,Gcſ11119“ 9111 B1911'11119119 11911; 119111111 We'rkjtatt, 19111111_1111 001111111 5219111111 118 101101111119 G11<11ck118 99 1111111111 1101101111119 T111'1'ti9keit, 011111 daf; 1110 91110 11111111 11111 1111111111111 2118111111 9111 Einrücken 111 1111 „Geſellen“ (oder Ausſcheiden aus ihrem gelernten Berufe bezw. Uebergang in einen andern oder in die Fabrik), das dem- entſprechende Anwachſen der Gehülfenzahl, die verminderte Ausſicht der „Geſellen“ auf Begründung etner eigenen Werkſtatt, endlich den Eöheren Antheil des weiblichen Geſchle<hts an der kleingewerblichen Thätigkeit, ohne daß ſih auch dieſem eine erweiterte Ausſicht auf Einrü>en in den Stand 111 S110119911919 1101111111, , 009111111 311 1111111111 111 91091 M199c 1er, N9011191119, P915111911111199111, Stricerinncn, W10111119111, Spin1111199111_11.ſ.10. 9111111911010111111, 111111 («.'-1101199119119 19 011911199 1191 11111 011111911 1ſ1. 2911911111 V11091111191911119 0111111111111 111 8991 der D11191 0110111118 11119111. Ev 1091119119111 1875 1???- ' der Selbſtändigen eröffnete, obglei zu letzteren die große Menge der ‘Näherinnen, Putzmacherinnen, Strickerinnen, Weberinnen, Spinnerinnen u. |. w. gere<net werden, deren Selbſtändigkeit ja oft genug eîne. ſehr bedingte iſt. Folgende Nerhältnißzahlen beleuchten die Lage der Dinge beſonders \<harf. Es fommen auf s 182 je 100 J11119011 (S1101'191111111)110111191101 (5310911111 Inhaber (Selbſtändige) überhaupt Gehülfen . 42 „12. M 62 7 100 1111199111111J9119011(911111111) 111911911101 G11191fc11 mänuliche Inhaber (Meiſter) männliche Gehülfen 49 12 72 100 1011011101 J909011 111110111111 (F311191119 " ., weiblihe Inhaber weiblihe Gehülfen .. . 18 22 100 1119911111111 (551101101111011111 111911111. S110ſt9111191 männlihe Gewerbtreibende männl. Selbſtändige 68 56 100 1011011101(55110110111101911 1011011<1S110ſ1991119e 85 _82. weibliche Gewerbtreibende weibliche Selbſtändige S8 Soll 111911 111 11111: 91119113111119111 1051911, 2111991111199 19111 111199110110111019 2510011111199 011199111, 0111 1911 111911 111 1118 1111 Z11111111 911911111 (8911011111999 911111119? xDreſctFragxen 11111 9901111 1101011 11111 Si<1111111 311 0199110011111. Kaum. 11111918 91111191 18 19, 111 01110111101111191919 F91111' 118 101111111119111111119 L10198 10 311 19t- 1011119, 191; 111191111 1191 2131119119 1101111111191" 001 52199111 111919. 21011 1011 1111119 0011119111119 F9118_ 0111111101 1011) 11111 1,1011 9991101- 911110180119111 1111 111B111111111111119 001911*"Z911119 9111111111199119910111: (81111 2319919111999 111 1111111119, 1119119101111) 11911119 999z 1111111011- 111111119111 Mciſtcr, 10111111 00111 (3510911111 91011119, 111 911 »11111 111111810198 1111 man die hier gekennzeihnete ſoziale Veränderung in der fleingewerblichen Bevölkerung beklagen, oder darf man ſie als ein Zeichen 10319111 , 9111 101110190911111011 „111- 1101110111999 9111 011111111 911111 119 2111901019119 118 091911- 1111119 Mitfclſtandes; 198 „8111109111119 111 (755111111119z9111m 11911- 91111911 10991 111111111111 11919 F0111<r1tt _111 der 8111111998- 1911191111 118 K111991w11018 11111 1191 2311111999 ' 111 1011111- 1109111110111 Lage 911911111111 9110 (5311111111, 0011 101110 1113111111 1111) 01111 1111111 0911111011119 9011: geſunder Entwickelung anſehen ? Dieſe Fragen ſind äußerſt \{hwer mit Sicherheit zu beantworten. Kaum jemals gelingt es ja, die vielverſhlungenen Fäden des wirthſchaftlichen Lebens ſo zu ent- wirren, daß Urſache und Wirkung überall klar vor Augen liegen. Aber wir dürfen vorliegenden Falls vielleicht doch 9111111111111 Haztsſtgnd 311 91119119 011111119111 auf zwei Haupk- geſihts8punkte für die Beurtheilung obiger Zahlen aufmerkſam machen: Eine Verminderung der kleinſten, thatſählih häufig ganz unſelbſt- ſtändigen Meiſter, welche obne Gehülfen arbeiten, iſt an i keineswegs ein Zeichen ſozialer und wirthſchaftlicher _Ver- \{le{<terung und bedeutet ni<ht ein Verſchwinden des bürger- lihen Mittelſtandes; das Anwahhſen_ der Gehülfenzahl kenn- zeihnet ſogar ſicherlih einen Fortſchritt in der Leiſtungs- fähigkeit des Kleingewerbes und cine Beſſerung der wirth- ſchaftlichen Lage für Meiſter und Geſellen, von wel leßteren ſich viele einen beſcheidenen aber do geſicherten Hausſtand zu gründen vermögen (faſt 46 0/0 91111 9191191111119 (5511191119 111'19m91111111111 9% aller männlichen Gehülfen in ſämmtlichen Ge- 10110111 werben Preußens 11111 01111111911111!)._ find verheirathet !). Dem 9191911011 1191101 ftck) 9011 1198 1111111019 2101911119111, 10019111 11009 «5. (55. 1130111991111 und 119111 11191 2191111 9111191111919, 911991111 119019, 191 (551111119 9111 G1- 111111111 111 109111111111.S<1011119k111, 1110 311 111 1101111111 10119119 1119119- 111111 9110110111011 S110ſt1'1'11119111t 11900131191011119,x11111 2111111910111 1118 9919 1111111091110, 1098 111111 gegenüber ergiebt ih aber aus denſelben Vorgängen, worauf {on J. G. Hoffmann und nah ihm Andere aufmerkſam gemacht haben, für Gejellen und Ge- hülfen die wahſende Schwierigkeit, ſi< zu der höheren ſozialen Rang- ſtufe gewerblicher Selbſtändigkeit emporzuarbeiten, und Vielen wird dies ganz unmöglich, was deren Abfluß 9118 11111 9111991101101 19 111 ('"90111111, 1111111 [1101199119 998 0111 9111111119 aus dem Kleingewerbe in die Fabriken, ihren Uebergang aus den gelernten Berufen mx 991111 839911111111 H011111, S<1911110111111109ft, “."?11111111191191111911, «11111199 918 P011111, V111111811191r 11. 11191, 911111 2119111119111119119 119111 zwolf- 1111111911 Militärzcit), 1111111 A1181091111111119 1199111019 1191 211119 991: 119999 U959f111111111111 11111 111: 0111111111119 1051911111111110111111111911- 1110111 in_ andere Handel und Hökerei, Scankwirthſchaft, Dienſtmannſchaft, Stellung als Portier, Vereinsdiener u. dergl., au< Beamtenſtellung nach zwölf- jähriger Militärzeit), ferner Auswanderung und neben dem Allen gar häufig Unzufriedenheit mit der beſtehenden ſozialen und wirth\caft- lichen Ordnung 391_F0191 091. . ,“ _ _ _ _ Dic 111111111119 11111 111 1119111111111110111111190111191. (S191.C011.)_ D1111 zur Folge hat. S E / — Die deutſchen und die engliſchen Konſumvereine. (Stat. Corr.) — Dem 1883 0011 11111 111110111111191111 („55111091911119118- 91110911 01. von dem ſtellvertretenden Genoſſenfchafts- anwalt Dr. F. S<1111111 111199891910111111 ,Taſc111909111 191 3101191111- 01111111“ 1111910111111 1011, 1913. 1111 911111119998191111 Schneider herausgegebenen „Taſchenbuch für Konſum- vereine“ entnehmen wir, daß im Rechnungsjahre 1881 111 D11111<1991 in Deutſchland 660 510911111101111111 99m111tl111) 011911111 109119. " . «- . Konſumvereine namentlich bekannt waren. S : Von 1191110111 11911111 denſelben hatten 185, alſo 1110981111111 1111 27111111, 11919 J91111890ſ<111ß 111191191111, 19 1011101111 111 3111919111111119111 5291119111 0011 116510 Mitgl1c111n, 111119 V1119111811108 001132761636 «96. 11111 111119 Reingewinn 0011 2337 928 «11», (Heſ<91189911111le 111: etwas über ein Viertel, einen Jahresabſchluß eingeſandt, in welchem ſie zuſammen einen Beſtand don 116 510 Mitgliedern, einen Verkaufserlös von 32761 636 M. und einen Neingewinn von 2337928 5M, Geſchäftsantheile der Mitglieder 1111 21111991 0011 3088 788 «19, 1111111 911- 1110110918 0011 im Betrage von 3088788 #, einen Re- ſervefonds von 1206 289 816, 911f911101111111111 511111111111 111 Hohe 0011 2926 506 «„ W991111ſck1911111 111 231111118 “111-1 M, aufgenommene Anlehen in Höhe von 2926506 M, Waarenſhulden der Vereine im Betrage 0011 537 672 81-1; 991 1911111) 19 von 537672 M und endli<h in 48 V11119111 „122 759 9115. 99 W991111ſ<1111111 111: Mit9111111 011 „1111 _V11111119 9911110111111, Bci 1091111191119 Verkauföcrlöſc 10.11191 1111 1816 111 W9911111ck11111111 111 231111111 101919 2198011111199 111 2199139111999 19 111111'21011911m1 019111119, 109111191 1118 011 1111 WC191191'11111111 111 211119111111 91101 1191111191319 111 F911 91101119 Vereinen 122759 # an Waarenſhulden der Mitglieder bei den Vereinen na<wieſen. Bei wachſendem Verkaufserlöſe waren ſeit 1876 die Waarenf\c<ulden der Vereine wegen Ausbreitung der Baarzahlung in ſteter Abnahme begriffen, während dies bei den Waarenkrediten der Mitglieder nicht regelmäßig der Fall geweſen iſt. 211101111 §2111191111 19111 (81111 1881. 1111 Gcſ<911891110111 0011 26," 91111111 1191 811111111 0011 Auf ein Mitglied kam Ende 1881 ein Geſhäftsantheil von 26,5 Æ und eine Reſerve von 10,3 4/10- 46 Was die T1111199111111 111 11113119111211191891119 911_ 119 9'01111111101111919 Theilnahme der einzelnen Berufsarten an den Konſumvereinen anbetrifft, 10 1091111 ſo waren 1880 011 bei 168 V111111111 1911 90136 9111191111119 111 9011191011111, Vereinen mit 90 136 Mitgliedern die Fabrikarbeiter, Bergarbeiter 1191 H9911011k891111119 11111 und Handwerksgeſellen mit 39,2 0/9, 111 ?1110119901919 %/0, die S bttändigen Handwerker 19111149, 111 111119"B119f891119 11111 mit 15,9, die freien Berufsarten mit 11,6, 111 die Perſonen 0091 211191 "1111168, 111 „1110ſ19911919 3111111111111 991 ohne Beruf mit 6,8, die ſelbſtändigen Kaufleute und Händler mit 4,2, 111 1110119911919 Landetbe 11. ſ.10., 101011 111 G1091119 1111111019 die ſelbſtändigen Landwirthe u. \. w., ſowie die Gehülfen derſelben mit je 3,7 0/0 0111111111, 1091111111 011 %/ vertreten, während der Reſt ſ1< 19 111191119 211111111119 ſi< in fleineren Antheilen auf die 110119111 9511918911111 991111111111. . übrigen Berufsarten zerſplitterte. Von Intereſſe iſt 11111 2311911110999 dteſcr (8191011191 1911 1111- 11919111 111? 1119111111111 K0911111101111111 9911) 11111 Syſterna111 P10111111 009 111011111111, 11119 211139111 9910 119111131 Q1zc111 9118911181110 0,18 01- 3119111019 23111111th 1111 iſ eine Vergleichung dieſer Grgebniſſe mit den- jenigen der engliſhen Konſumvereine nah dem Syſteme der Pioniere von Rohhdale, deren Anzahl na unſerer Quelle ausweisli< des be- züglichen Berichtes für 1880 11111191 ſh auf 838 11111 mit 404 887 M1191111119, 1191111 Mitgliedern, einem Verkaufserlöſe 009 von 275 021 027 280 „;(-, 1191.91 2111111119011911 0011 M, einem Aktienkapitale von 84 867 420 «14, A91111111 M, Anlehen und D100111111 1921111991 009 10194 86096, 1191111 9111110191918 0011 3595 Depoſiten im Betrage von 10794 860 M, einem Reſervefonds von 3 595 900 „48 11:10 11111m W9911900119111 0011 H und cinem Waarenvorrath von 37 426 496 360 „16. 011111. M belief. Der 119111110111 919199011 1111 1111111019909- 19111011119111 0111101, 9091110111 009 der V111<11111111111 dcr 9111111111910 1111119 2511091191111 011111 Unterſchied gegenüber den deutſhen Kon- ſumvereinen beruht, abgeſchen von der Verſchiedenheit der wirthſchaft- lihen Verhältniſſe beider Länder, 101111111111) 191991, 099111 111911111119 21111191 weſentlich darauf, daß die engliſchen Vereine ſtatt 111 9110191191119 S0111910911' der 191119111111 9111 11111 der unbegrenzten Solidarhaft der Mitglieder nur eine Haftung 11111 119 Geſ<911899111111111 011 011199931, 311111119111- 091k111 1111110111 11111119. Dieſer; Umſt991 „91991th 1111119 „119111 10111 0110111191119 1191 91191191101an 1019099809910, WM 1111 §2111801119999 deJchLl 9111 9111111 91110ſſel1ſ<91111<e 1111111- 9111911111919 991311 910 118 W99111101rk1'1118, 10111111 9911) 2111810118 111: 2 111 mit den Geſchäftsantheilen bei bedingter Zurükzieh- barkeit derſelben kennen. Dieſer Umſtand geſtattet ihnen einen weit vielſeitigeren und ſpekulativeren Geſchäftsbetrieb, ſowie die G1W110191900111 111 101911111 _uſam1ncnfaſ1u99 1111- 910191111? 1. Ausdehnung ees auf andere genoſſenſchaftlihe Unter- nehmungen außerhalb des Waarenverkehrs, wel<he nah Ausweis der 2) Für die Gewerbegruppen iſt folgende Zuſammenfaſſung her- E I. Kunſt- 1191 H9111118991191111, 11. T 111919111 1191 ((F1ſck11111, ]]]. und Handelsgärtnerei, I]. Thierzucht und Fiſcherei, 1JI. Bergbau, Hütten- und Salincnweſcn, Torfgraberct, 117359191111 111 Salinenweſen, Torfgräberei, 1V. Induſtrie der Steine und E1119, ?. YketaUverarbettung, 171. Vcrfcrt1911119'009 Erden, V. Metallverarbeitung, VI. Verfertigung von Maſchinen, (5311911119, J11ſtru91c111111, 2100919119, 711. (811111191111 Induſtrie, 7111. (81110901 fur Geräthen, Inſtrumenten, Apparaten, VII. Chemiſche Snduſtrie, VIII. Gewerbe für Leuchtſtoffe, “Fette Fette und 9111, 11T. T1xtili11111ſtrie, )(. Harze, IX. Textilinduſtrie, X. Papier- 11111 8111119119911, )(]. (5311011 1 1111? H01z- 1191 Sckmißſtoffc, )(11 Induſtrte und Lederinduſtrie, XI. Gewerbe für Holz- und Schnibſtoffe, XII JSnduſtrie der 5.119111111198- 1191 Nahrungs- und Genuß- 62 452 Gcſ111111 11111 62452 Geſellen und 13 284 811111111919 11111118 Lehrlingen bereits 13 249 Meiſter mit 31988 Geſcklen 11111 Geſellen und 7554 8101119919 Lehrlingen Innungen 99. 1911111, )(111. an. mittel, X11]. Gewerbe für Bekleidung 991 911111199119, )(17. 21911- 91101101, F?. Buc11- und Kunſtdruck Reinigung, XIV. Bau- gewerbe, XV. Buch- und 12171. Kunſtler1ſ<e Kunſtdru> und XVI. Künſtleriſhe Gewerbe. 001 19 iffern 11010 111101 *die obigen Ziffern no< nicht die Hälfte des geſammten Betriebskapztals 0191110103109, Betriebskapitals ion Se während daffelbe 011 daſſelbe bei den deutſchen Veretnen 99111 uber- 10119191, 198 deutſhen Vereinen ganz über- wiegend, das iſt mit 2198110191; 0011 1301299 .,“ HypothxkeMcbuldem Aus\{hluß von 1 301 299 Hypothekenſchulden, im Waarengcſckyäft 99911191 1091“. Waarengeſchäft angelegt war. Aus 111119 Gru111111 1ſt _99111 dieſen Gründen ift „au der auf ein Mitglied entfaÜende Geſchäftsantbetl 19 (811919111 mrt 1751-45 ungleich 00011, entfallende Geſchäftsantheil in England mit 175 M unglei< höher, dagegen die Beibeikgung fxemden 319011918 verhalt- 9ißmäß19 Betheiligung fremden Kapitals verhält- nißmäßig geringer und zugleich zuglei<h der Um1913 1,18 'Waarenkqvltals, Umſay des _Waarenkapitals, welcher 7,3 Mal im Jahre 11101911, „dur<ſ<n1tt11< 1111101110 91- ſchwindcr 918 111 erfolgte, ‘durchſchnittlich erhebli<h ge- \<winder als in Deutſchland, „100 „110119198 91111) 211181098 der, 111- 310111019 018 wo übrigens nah Ausweis der in- zwiſchen bis zum Jahre 1885 1191101119910 1111111191919 „3901180119011 einſchließlich erſhienenen Jahresberichte des Allgemeinen deutſchen(53111017191111998011099118 101119111101 deutſhen Genoſ|enſchaftöverbandes weſentliche Ver- ändcrungen 111 119 00111911111111111111 Ve11191191ffen 911111 1199191119 änderungen in den oben geſchilderten Verhältniſſen nicht eingetreten zu 11111 111111919. ſein ſcheinen. Kunſt, Wiſſenſchaft und Literatur. Die Strafprozeßordnung _f1"11_ 198 De_11_tſc111 9181111 0019 für das Deutſche Reich vom 1. F101991 Februar 1877 1191 198 Ge_11cht8011191191198911113 0019 und das Gerichtsverfaſſungsge!eß vom 27. Januar 1877. Mit 1111 (81191011199919118 911110891111198. H119989191019 0011 131". den Entſcheidungen des Neichsgerichts. Herausgegeben von Dr. P. D9 “1111", Ymvcrſxtatsrlchtcx 011 111810919- 111019 Daude, Univerſitätsrichter bei der König- lichen Friedrich : W110111118 = 1111101111119 54111119 2511119, 2311199 009 - Wilhelms - Univerſität Berlin Berlin, Verlag von H. W. Müllcr. Müller. 347 Seitcn, 910119119 „3,50 „11 _ Pte 911111119151111111901111, 1011101 111 009 01". Seiten, gebunden 3,90 4 — Die günſtige Aufnahme, welhe der von Dr. Daude 0191011111111, 0111118 1,9 51011111 211111991 bearbeiteten, bereits in zweiter Auflage erſchienenen 811189901 118 S119191ſ1130u<8 011 der 9119mm1111 11991019 Juriſtcnwelt Ausgabe des Strafgeſeßbuchs bei der geſammten deutſchen Juriſtenwelt zu Theil 9110011111 111, 1191 119 V1rfaff11 zu der 001- 1119191111 9111109111919 2319101119119 111 S119101051ß01191199 11111 118 (5311111118111119119119891111518 191 _198 D11111<1 _R11111 011- 91111191. geworden ift, hat den Verfaſſer zu der vor- liegenden gleichartigen Bearbeitung der Strafprozeßordnung und des Gerichtsverfaſſungsgeſeßes für das Deutſche Reich ver- anlaßt. Wie 111 5211189901 118 S119191111509<8 ,ſo 111 aquck) 111 21989901 111 0019119111119 (35111131 9118 11_*r 1999191111919. 1199189190911- 1111911111019 P19118 118 H11998910118 1111119111111 91113 101]111tl1< 1111 111 !1119118 011111111111. 521910 111 ſ011 198,111191111111111 ((:)911111111 111 1111118- 9111111111111111 0105113111111111019 E11t1ck11119119111 111110998 111119 1111011111111) 1119911111, 10911111 001101191111 9,111 1991 011111111111 11111, 11111 Prakttker 198 5111191101911 8191011110111 111 1111 111111911911111119 S9m19111111§1111111 111111891119111110111(8991011999919 39 111091111 1191 _111m 111 0011101111118- 9111<t 9119111011111119111 010991111111110111(8191111913119 9111999111 9911999 0013911111119. D18 “111119111118 321111110191111911111 9111111111191911119, 99111 fur 198 (5510111 118 81111118-S1191010511;1111118 11111 Prakrtkcr 119111111111- 10111111111111 die Auégabe des Strafgeſeßbuchs, fo iſt au die Ausgabe der vorgedahten Geſetze aus der langjährigen ſtaatsanwait- \caftlichen Praxis des Herausgebers entſtanden und weſentlich für die Praxis beſtimmt. Auch ſie ſoll das eingehendere Studium der reihs- gerichtlichen prozeßrechtlichen Entſcheidungen durchaus nicht entbehrlih machen, ſondern vorwiegend nur dazu beſtimmt ſein, dem Praktiker das zeitraubende Nachſuhen in den umfangreichen Sammlungen, der reichsgerihtlihen Entſcheidungen zu erſparen und ihm die vom Reichs- gericht angenommenen prozeßre<tli<en Grundſäge in gedrängter Fa ung vorzuführen. Des Verfaſſers Beſtreben iſt dahin gerihtet geweſen, auch für das Gebiet des Reichs-Strafprozeßre<ts dem Praktiker einen will- kommenen Wegweiſer 191111, 111 911911 11111K01101111181191191191111111 R1<tſpreck1999 11821119118911111118 zu 1<9ff19._ „98 8911110111111 1911011 9118911191111, 1991111911 9101111119 1191 11111 1191111 9981110119019 «9111- " '“ r 011 1 111. ) UJUFZ- (81111!) 91111 211189901 009_ (51111190, F11019/98 911911). 1911119 Wcrkcn 10111 1111111911111 1111 21111991 009 «. „113113111 19 8110519 1111111111111. 111011 * 198 1191119101919 91113111 1110 (5391190 durh die gerade hier befonders umfangreiche Rechtſprechung des Reichsgerichts zu ſchaffen. Das Bänden iſt ſauber ausgeſtattet, dauerhaft gebunden und mit einem ausführlichen Sach- egiſter verſehen. ; E e neue Ausgabe von Guſtav Freytag's geſam- melten Werken wird demnächſt im Verlage von S. Hirzel in Leipzig erſcheinen. Ueber das Unternehmen äußert ſi< Guſtav Freytag 111011 111 11111111 „5111111899 11112111119191019191111991319: ,Mit J01119 511111199, 191191 Sck1111119 1111111 1119 T1111 „(5911919191111 9331111" 0119985991019, 0111 1111 0011831131111111011119111111,*_911< 11811910, 10111 ick) 1011911111, 111 ſelbſt in einem Briefe an den Verleger folgendermaßen : “Mit Ihrem Antrag, meine Schriften unter dem Titel „Geſammelte Werke“ herauszugeben, bin ih von Herzen einverſtanden, auch deshalb, weil ih wünſche, die Bände 111 „211111111“ 1190 der „Ahnen“ und „Die 2111111 998 111 111111111111 51111999919019“ 119 . Leſern, 111111111: “zugangÜ-ck) 5,9 111911119. Vilder aus der deutſchen Vergangenheit“ den Leſern leichter zugänglih zu machen. Die 9111111910191 1111111 1111 10 _ 1111, „ 0913 111 001111111111 Reihenfolge richte ih fo ein, daß die poetiſhen Werke, 119111, 111 Z11tſ'0191 10118 (“1119011111118 5910111111, 0191911111, 111 91110111191111111 11111 _x010919001ſck11'11 1110111111, 211111911111011511011111, 8111191111 1191 5191111 101919. Zur 217.19 ©8115? 111111101- 111) 1111111 1119 T1111 „(811111111911919 9118" 1111111119 810-111 11111 (811111119119, 1001111 111) 11011 1911111 1111191111111 1011111191111 11111 11011181- 11011111'1, 1011101 1111 nah der Zeitfolge ihres Erſcheinens geordnet, beginnen, die geſchihtli<hen und „„biographiſchen Arbeiten, Aufſätze über Politik, Literatur und Kun] folgen. Für das Ganze ſchreibe ih unter dem Titel „Erinnerungen aus meinem Leben“ eine Einleitung, worin i< über meine literariſche Thätigkeit und über Er- lebniſſe, welche den Inhalt 11111911 2599111 0171191191311 1190111, _011111111. V1111 J91111 1091 1111 9910 918 J0911191111 109119. 91119 111411011011:- ſtändlich, 191; 1111 198 9111111 111111" 1111111, 2110111111! 1111 1111. 11.99 009 meiner Bücher beeinflußt haben, berichte. Viele Jahre war ih auc als Journaliſt thätig, Nun iſt ſelbſtver- ſtändlih, daß ih das meiſte jener alten Arbeiten für den Tag von dieſer 5211189901 111909111. Dock) 11101011 111111111 19101 1191195399, Der- 051191919111119 W1111918 9111591110999 “11111 11111918 N191 011111199111," 19 1010 111 S991111111119 111 9110111119S111111 1111 9111111111 (1191180111119 11011 11111111 911911111111 1111191111111 T1191191111 10111111 9111. '“ , S1011119. (0510919009911, 111711091900111111 990 111110111101 S111111n 009 Ausgabe fernhalte, Doch möchte i< mir niht verſagen, ver- hältnißmäßig Weniges aufzunehmen und einiges Neue beizufügen, da do< die Sammlung in gewiſſem Sinne ein Rechenſchaftsbericht über meine geſammte literariſche Thätigkeit werden ſoll, E Sibirien. Geographiſche, ethnographiſhe und hiſtoriſce Studien von N. Jadrinzew. 81111251101111911119 118 V111911118 11910 11111 1111111911119 0191011111 1191 011001111991191 0011 131.181". _P51111, 10111101 111 G109190011 1191) 51111111100010911 911 111: 1111101111191-15119. YM 3911111111119 J11111119110919 Mit Bewilligung des Verfaſſers nah dem Ruſſiſchen bearbeitet und vervollſtändigt von Dr. Ed. P etri, rofeſſor der Geographie und Anthropologie an der Univerſität Bern. Mit zahlreichen Illuſtrationen Jena, H11111. (801111101111, 1886908. Herm. Coſtenoble, 1886. gr. 8. Der Verf9ff11 1:cſfcsö„523331é171'8,d wZckxr'ßxZ U31? * 1911111119 2191011191111 111 B1599 911" 11 1111 Verfaſſer Me E vate n e «1 11119 , 1“ 0101b9111<z11119 119 1119111111'P911101 111, 1001111“ „198 1111913101 P11011111111 11011 111 19 S1011119 1111111019119 Z91191111 991119119 9111 111 H11110118 9111 111 811111 1019" 1111, 1901911119919 “2111111191111 1111118 111151111111 ‘deutendſten Autoritäten in Bezug auf die Kunde Sibiriens gl Uo N ein warmer Patriot iſt, wollte das ruſſiſ>he Publikum über die in Sibirien herrſhenden Zuſtände aufklären und in Hinweis auf die Reife wie die momentanen Bedürfniſſe ſeines ſpeziellen Vaterlandes „1111 „111. 8111191111199 1111011111 9111011919 1191111111. D11 E9111911111111 STÖ'WWUO, 111 für die Cinführung gewiſſer Reformen eintreten. Die Entlegenheit Sibiriens, die er- 1111111911 9119101111911 drüctende Macht ſeiner Natur 1191 198 9110911191 919111111 111 E11- 11111111, 111 S11110111191'111 118 5191110118 911. 111 (811111115 101011, 198 2511091111119 111 (5101091131, 10111018 119 31119 1191111111 9900101119199 und das gewaltige Wirken der Gle- mente, die Schwierigkeit des Kampfes um die EGriſtenz ſowie das Bewußtſein der Schwäche, welches den zum Kampfe unvorbereiteten Menſchen 1101111199111, “19 1111111131111) 99119 198 1110111111111, 91011111111900111 9111 1118 1101111119111 (3510111, „111 111111111111 1989119011919111 9111111111119 011191, 198 5211118 1191 19311 0119111991919; (251011119 191191 “3111 fur 1111 9901191111118 übermannt, ja \<ließli< auch das mythiſche, geheimnißvolle und das ſ<hrecthafte Gebild, in welhem das Unbekannte aufzutreten pflegt, das Alles hat dazu beigetragen, daß Sibirien lange Zeit für ein unbekanntes Land 91111. galt. In 111 (5911111911111, 1913 111 1111 (9991: der Gewißheit, daß die ſcit langer Zeit 1111111019119 5130191101111 001 11111 53111111 der 5191919110911 0111118 9111999111 3111111131110111019, 1011 198 0011111111111 UWerk 19511 011011119, 111 1091711 211111119119 118 10 1111911111111 1111019599118 herrſhenden Vorurtheile vor dem Lichte der Wiſſenſchaft bereits anfangen zurückzuweichen, ſoll das vorſtehende „Werk dazu verhelfen, die wahre Bedeutung des ſo ungemein reichen Landes für 198 S19918111111111'1 311 1111119111. 311 1011) 098211191 S111111198 1111111 918 1000111 10 9109 918 1981111191 „018 1910091111119 811113191118, das Staalsintereſſe zu erkennen. Iſt do<h das Areal Sibiriens mehr als doppelt fo groß als dasjenige des europäiſhen Rußlands, Finnland 11111 198 911911111111, “00119 11101911ff111, 9011111fft 11111117 11191111 111199119 119111 211111191119 „11111 E91009, 18 1991111 1111111: 918 119 V111111 0011 2111111 9118 11111 101,11 11011 119 D11tt1'1 0011 2111119. DU: 2311191111 cröffnct 11111 515311011111 111111 11111111111119119 11011 111 919111- 1091119111 251100111111 S101111118, „10111111 1111) 11111 “111101911911111111 119011111111 und das arenthum, Polen inbegriffen, übertrifft ferner ſeinem Umfang nah Auſtralien und Europa, es macht mehr als ein Niertel von Aſien aus und weit über ein Drittel von Afrika. Der Verfaſſer eröffnet ſein Werk mit einer Unterfuhung über die gegen- wärtigen Bewohner Sibiriens, _welche ſich dem urſprünglichen \laviſhen Typus 9191911111 918 «011111111098 1091911111111111'1911111 gegenüker als Sondcrtypus charafteriſiren laſſen (Kap. 1 1191 und 2). Auf (0111111 0110019100011111 (81,951111111111-10111 111 H0ff91199 9989110101019, 191; 11111"81111119101111110811111 1911111111111 Ent- wickelung „1,11 T0111 10111111 109111, 111111 1191911111119 S<991 _39- 9111191111111 10111111, 11191 P10111kx101181191t 11120 111191111 101111._ Perſon- 111111 2900910199919 11111 1191111910911919 x1190111 1192111191111.» der 2191111911999 91111011, 199 111 1190111111 819111 011111111 V111111_ſ>11199 11111 1111 (8199100111119 1199119 11111 1111111 9111 l110109111111 (8111111113 9118- 911101, 191111: 9011 11111 H119011139119 19 1111111 7591119111119 1151111111 1191. Grund hervorgehobener Einzelheiten wird die Hoffnung ausgeſprochen, daß dem Lande zweifellos eine induſtrielle ESnt- wid>elung zu Theil werden würde, ſeine natürlihen Schäße zu- gänglicher werden, ſeine Produktionskraft ſi ſteigern werde. Perſön- liche Beobachtungen und Unterſuchungen Haben den Verfaſſer zu der Anſchauung geführt, daß die ſlaviſche Raſſe bei ihrer Vermiſhung mit den Eingeborenen häufig nur einen ſehr „<waen Einfluß aus- geübt, dafür aber eine Herabſeßung in ihren Fähigkeiten erlitten hat. Die 1019111119 2101111111111, 51903 11111 folgenden Abſchnitte, Kap. 3 und 4, "0111911111111 111 (8111910011919 9111 11111 8991, 0191911111 111 91111111 591 L0ſ11119 111C111910011911111991. behandeln die Eingeborenen und ibre Lage, bezüglih die Mittel zur Löfung der Eingeborenenfrage. Die 1111911119 111 39111019111119 V11111111111111111199 1118101989191 111 E11191001111111, 111111 V1191111999 11111 111118 D91111111010191198 Urſachen der zunchmenden Verſhlimmerung der Lebensweiſe der Eingeborenen, ihrer Verarmung und ihres Dahinſchwindens ſind 11911) 211111101 118 V111911118 1119181013918, 111" 9111 0111911111111 V11119111111'1111 11111 111 1111 .711991111191111091111110- 1111111 9111111 7,9 19111111, na<h Anſicht des Verfaſſers keinesweges in den phyſiſhen Verhältniſſen und in den Raſſeneigenthümlih- feiten allein zu ſuhen, wir 1111019 111“ 111111 1191111919 haben in dieſer traurigen Er- ſcheinung 0111911111 91110 098 1111191191" 111“. 9010111119 V-11111111mm11999 111: 0109091191119 L991 991 111 4991110991111 111: (8111910011919 vielmehr au<h das Reſultat der abſoluten Verſhlimmerung der ökonomiſchen Lage und der Hülfloſigkeit der Eingeborenen zu 111119. In 11101111111111111111199 111119111 101111 111911 ſehen. Jn Uebereinſtimmung hiermit wird man dem Ausſterben _Ausſterben der E111 009919 0111111 11111 V1101111111119 111111 0109019111019 299111111 1111 9111911101 S1111111199 11191019 001 (8110911109th 1191111111 Eingeborenen dur eine Verbeſſerung ihrer ökonomiſchen Lage und durch geſetzliche Sicherung derſelben vor Gewaltthaten jegliher Art 19191919391011119 11110111. „ eutgegenzuwirken haben. Von 1111111 001101191111 1111909190111ſ<19 9191990111 91111 111 V11'191111: 9191101011119!) 011119111119 L10198119919 S101111981'1011: 991 111 5101091191109 1191 111 2111131091111111998112991 111 (8191910911 dieſen vorwiegend ethnographiſchen Au'gaben geht der Verfaſſer auf die wirklich dringenden Lebensfragen Sibiriens über: auf die Koloniſation und die Auswanderungêfrage der Gegenwart (Kap. 5), auf 111 1101111101.“ Dep_011911011 9111 111 5:991 die ſibiriſhe Deportation und die Lage der Deportation (Kap. 1;) 6) und die allgemeinen ökonomiſchen Zuſtände Sibiriens, die Reichthümer des Oſtens und 111 9119119119111 1109091911119 3111191101 S101111118, die R11<1011111er_118 Oſtcns 11111 111 0511111111191 tbrer 2111801919119 die Geſchichte ihrer Ausbeutung (Kap. 79. 7 u. 8). D11Zukunf11188911118, 111111 Die Zukunft des Landes, ſeine kulturelle Ent- 1011111999 wielung und ſeine Erfolge, ſie werden dur die Freiheit der Auswanderung und ſ11111 (8110191, 111 1011119 1111111 111 F're1k111t'der 21981099111999 11111 1111111 111 1110119 1111911111111, 1101091919101110111991. dur die richtig eingeleitete Kolonialarbeit bedingt. Es 11991111 11111 19111111, 00 R11ß1991 111 S10111111 119 011101111118 bandelt #< darum, ob Rußland in Sibirien ein bevölkertes und 0111019118 blühendes Land 0011 810111811911 01915111 1011 0111 00 S101r119 11910 1011 001: 111 11111111 [1010ſ19 und 101111111Z91191111 zn 0110111019 11901. voll Lebenskraft beſiten ſoll oder ob Sibirien nah wie vor in einem lebloſen und wüſten Zuſtande zu verbleiben habe. Im J11t1rcſſe 0011 S1011119 9011 11191 18, m11 911111 111m Intereſſe von Sibirien aber liegt es, mit allen ihm zu Gebote 911119019 ſtehenden Mitteln die 2198109911111 „911 1110, zu 31111111 11111 d11_K010111ſattons- 910111 1111110111 zu 0191191119111. D11A0ſ<91ttc 11011: 111 Verwgltzmg Auswanderer an ſih zu ziehen und die Kolonifations- arbeit derſelben zu begünſtigen. Die Abſchnitte über die Verwaltung Sibiriens (5190. (Kap. 9), 198S111019 9911) 2311111119 1011 das Streben nah Bildung wie den 9191910919919 gegenwärtigen Stand 111 2101180111999 (Kap, der Volksbildung (Kap. 10) 911090119 9118 9101111111119 11111119 1111101911119 gewähren uns neben einem reihen hiſtoriſhen Material 11919 911011119 5219801111 19 „111 9109111111 cinen gewiſſen Ausbli>k in „die möglihe Zukunft 118 2911118 ,11111 111 B11_111999919' ,ſe'mc's G111111198, 1011 111 M0911ck1ke1t dcr (8111011191199 S10111e118, 101111111 des Landes und die Bedingungen ſeines Gedeihens, wie die 1013111119 31901111 Möglichkeit der Erſchließung Sibiriens, welcher die ſpeziellen Kapitel 11 11111 und 12 911011met find. gewidmet ſind. S. )(7111. u, XVIII. u. 589. _ Die Vergangenheit des Landes iſt 1191119111191, urtbeilt eine traurige, urtheilt der Verfaſſer