OCR diff 075-7994/282

OCR 2017: tesseract-4.0.0-alpha.20170703/075-7994/0282.hocr
OCR 2018: tesseract-4.0.0-20181201/075-7994/0282.hocr

J". übernommen. F. E. H. Krü er Krüger Nachf. Das unter dieſer Fjrma biskrcr Firma bisher von 2511501111 Wilhelm Ehmke geführte Gcſ<aſt Geſchäft iſt 0011 von Carl Adolph Hoppe übernommen worden und wird von 501111015011, demſelben, als aUeinigcm alleinigem Inhaber, untcr unvcrändcrter unter unveränderter Firma fortgeſetzt. C. A. Hoppe, Hoppe. Dieſe Firma, deren anaber Inhaber Carl Adolph Hovve Hoppe war, 111 (111190505011. ift aufgehoben. A. Schmidt's Kaffcc-Röſtcrei. Jn5a50r: Schmidt’s Kaffee-Röſterei. Inhaber: Carl Albert “3000015 Fricdrick) Leopold Fricdrih Schmidt. Heſekicl & Heſekiel «& Fricke. Dieſe Firma 5111 _510 _an Helnricb Hcrmann hat die an Heinri Hermann Schaefer und Carl 0321111105 Heinrich Ernſt Pßcck gc1110111ſ<a1111< 11150010 Pſie> gemeinſchaftlich ertheilte Prokura auſ- gebobcn. _ _ auf- gehoben. : i Heſekiel & Fricke. Dic G010111'151111 1111101“ d1cſcr Die Geſellſchaft unter dieſer Firma, 501011 anabcr deren Inhaber Adolf „7301011150115 (_Nchg Fricdrick) Heſekiel und Georg Friedrih Ernſt Julius Fricke 1011011, [1151111301011 waren, iſt aufgelöſt und wird 510 die Firma in Liq1115a11011 0011 1050111501 gcnanntcn Tbcilbabcr 110301051101. _ Liquidation von jedem der genannten Theilhaber gezeichnet. Í Hamburg. Das Landgcmcht. ]lauuowr. Bekanntmachnyg. _ Landgericht. Hannover. SBefanntmahung. [32331] In das hieſige Handclsrcgiſtcr 111 501110 Handelsregiſter iſt heute Blatt 3826 eingetragen 510 die Firma: _ : Ehmig « Bleifeld mit dem Niederlaſſungéorte Hannover und als deren Inhaber Kaufmann Georg Ehmig & Blctfcld 11111 50111 9110501131111111110110 Hannovcx 11115 (118 dcren Z1150150r 5111011110101 (3100191550119 zu Han- 1101100 11115 5111011110151 nover und Kaufmann Eduard 211011015 511101511. Offsnc Ha11501§11010111051111 10i1 Bleifeld daſelbſt. Offene Handelsgeſellſchaft ſeit 1. S01110111501“ 1886. September 1886, Hannover, 5011 21.1. S0010111501' “1886. 5100111111503 den 29. September 1386. Königliches Amtsgericht 11'5. J0rdan. 118111101131“. Vckanntmachung, IV b. Jordan. Hannover. Vekanutmachung. [32328] In 'das 5101'1110H111151'lsr0g'11'10r 111501110 Bla113109 Fn das hieſige Handelsregiſter iſt heute Blatt 3709 zu dcr der Firma: Gebrüder Grübel 011111011'1111011: __ Dcr 1101101101111 Wbert („55111501 111 _(11113 501050- 1011105011 11115510115105011 11115 eingetragen: - Der Kaufmann Albert Grübel iſt aus der Ge- ſellſchaft ausgeſchieden und wird 5115 33111150151101151111 1111101 11111101611501101 Firma 0011 50111 51550111101155111- [10101111511110r Ka111111a1111 9331150011 03111501 11110111 1011001051. _ _ _ _ _ _ Dis 0ff0110 Ha11501§11010111111a11 111 111111101011. Hannover, 5011 29. S0010111501" das Handelsgefcäft unter unveränderter Firma von dem bisherigen Mit- geſellſ<after Kaufmann Wilhelm Grübel allein fortaeſetßt. E Die offene Handels8geſellſ>,aft iſt aufgelöſt. Hanuover, den 29, September 1886. 3100111111500 A1111§gcri<1 11' 5. Königliches Amtsgericht. 1V þ. Jordan. 1112111107131". Vckanntnmrhung. _ Hannover. Sefauntmachung. [32330] In 5116 51011110Ha11501010g1110r 111501110Bla113825 das hieſige Handelsregiſter iſt heute Blatt 3825 eingetragen 510 Firma: die Firma : Joſef Engel _ 11111 50111 811050111111'11111150110 : mit dem Niederlaſſungsorte Hannover 11115 0118 501011 J1151150r 3101111111100 und als deren Inhaber Kaufmann Joſef (8111101 111 81115011. Engel in Linden. Hannover, 5011 den 29. Scptmnbcr 1486. 5100113111505 2101159011016. 1175. September 1336. Königliches Amtsgericht. IV b. Jordan. [32327 1100111101111. In 5118 Ha11501010giſ101 132327 Hochheim. Sn das Handeléregiſter zu Nr. 20 des (550101111121111510111110111, 501101701113 Geſellſchaftsregiſters, betreffend die Actien- Vetien- Malzfabrik Hochheim _ vormals Auguſt von Schlemmer _ 111 Hochheim, — in Hochhein, iſt 501110 eingetragen 10015011: heute cingetragen worden: Abſatz 2 503 §. des $. 20 501" der Statuten iſt 511r< B0- ſ<l11ß 501“ GM01'11100rſa1n11111111g 00111 dur< Be- \{hluß der Generalverſammlung vom 30. Sep- 10111501 1886 5115111 0511011115011 10015011, 5115111 j0110r 230111111111111111 510 280110: „11111 01110111 S_tcll- 001110105 050r 0111011155101111111011“ tember 1826 dahin abgeändert worden, daß in jener Beſtimmung die Worte: „mit einem Stell- vertreter oder etnem Prokuriſten“ zu [11:0115011 11115, 10 51113 ſtreichen ſind, ſo daß in 50111 0010010501100 FaÜe 510 G0- 10111'c5a1'1 [051111105 511105 510 dem vorgeſehenen Falle die Ge- fellſhaft ledigli<h dur< die Unterſchrift dés Dircktors 1*0r1*1"11(5101 11115 501051911111 des Direktors verpflichtet und berehtigt wird. Hochheim, 5011 den 2. O110501: Oktober 1886. 1100111111505? 21111112110r1<1 lnoſj'uxlan'. Bekanntmachung. Königliches Amtsgericht. Inowrazlaw. SBefanntmachung. [32336] In 1111105 Handch-Gcſe11115a11510<111101 111 501 501: 1111101 unſer Handels-Geſellſchaftsregiſter iſt bei der unter Nr. 32 011190111111011011 Ha115015g010111<aſ1: eingetragenen Handelsgeſellſchaft : „Zuckerfabrik Kruéchwiß“ F01§01150§ 0101101011300 111015011: Dcr 1100111101111 J1111Us L001- 111 J11010r11311110 Kruſchwitz““ Folgendes eingetragen worden: Der Kaufmann Julius Levy in Inowrazlaw iſt 11115 50111 21111111510111150 511r< aus dem Aufſichtsrathe dur< Loos 01118110115105011, ausgeſchieden, in 501 (55011cra[00r1“a111111]111111 00111 der Generalverſammlung vom 21. S001011150r September 1886 125005 1111050r90wä511 111015011. (8111110110900 3010510 2101111110011 00111 29. S05101115€r jedo< wiedergewählt worden. Eingetragen zufolge Verfügung vom 29, September 1886 am 30. SEP- 10111501: Sep- tember 1886. Jnowrazlaw, 5011 30. S0111011150r den 30, September 1886. 5101119110508 2111116900151. lugtorbnrx. Bekanntmachung. Königliches Amtsgericht. Insterbarg. SBefanntmachung. [32337] H01110 11115 111 1111101111 F11111011r0gi1'101: 5115 Heute ſind in unſerm Firmenregiſter: «ub Nr. 454. D10 484. Die Firma E. L. Wenzel Und und als 501011 J11511501 501 deren Inhaber ver Kaufmann Eduard Ludwig W01110[ 0011 1151000011011, 8115 Wenzel von Uszupoenen, sub Nr. 485. T'ik! Die Firma Job. Naujocks Joh. Naujocs und als 501011 Inhabxr 501 1151115101111 Johann Naujocks 5011 deren Inhaber der Kaufmann Iohann Naujos von Gr. B0rſ<kallen 311101110 Berſchkallen zufolge Verfügung 0011 501110 0101101101300. von heute eingetragen. Inſterburg, 1. Okwbkr Oktober 1886. 5101110111508 911111013011051. Königliches Amtsgericht. [32335] 11201108. Itzehoe. In das F111110nrcgiſtcr Firmenregiſter iſt 501110 1111101 heute unter Nr. 940 0111901011100 510 471111111: _ Lägerdorfcr Dmnpf-Sckxlemntkrcidc:Fahrtk, eingetragen die Firma: j Lägerdorfer Dampf-Schlemmkreide-Fabrik, Rudolf Glover, _ 111 Gloyer, i in Lägerdorf 11115 11113 501011J11511501 501“ Fabrikan1 R115011“ (810001 501101511. Itzehoe, 5011 und als deren Inhaber der Fabrikant Nudolf Gloyer daſelbſt. Jtehoe, den 1. 2110501 Oftober 1886. 1151119111508 2101189011151. 111. knmborx. Bekanntmachung. _ [.*-12338] Im Firmenrsgfftcr 503 1111101101151101011 Gerichfs 111 501110 1105110111 worden, daſ? Königliches Amtsgericht. TII, Kambersz. SBekanutmachung. [32338] Fm Firmenregiſter des unterzeichneten Gerichts iſt heute vermerkt werden, daß die dafcl511111110rNr.27 0111110050810 daſelbſt unter Nr. 27 eingetragene Firma Joſeph Gallo hierſclbſt hierſelbſt er- lcſckxen loſchen iſt. Kumberg, Kamberg, den 29. September 1886. Königliches 2111115900151. [(öujxaberx-x. Handelsregiſter. Amtsgericht. Königsberg. Sandelsregiſter. [32345] Die unter Nr, 2789 in 1101010111 Firmcnregiſtcr eingetragenc unſerem Firmenregiſter eingetragene Firma Otto Dey 111 iſt am 27. Septem- ber 5. J. d. I. gelöſcht. Königsherg, 5011 Königsberg, den 30. September 1886. 5161119111506 Amthericht. )(11. [„an-181161": a.ſ'. Handelsregiſter. 1886, Königliches Amtsgericht. XII. Landsberg a. W. Sandelsregiſter. [32347] In unſer (HeſeUſchaſtéregiüer 111 5015111278 _ Geſellſchaftsregiſter iſt bei Nr. 78 — der 00111 Heutigen vom heutigen Tage eingetragen, daß_5ie Gcſellſ<aft daß die Geſellſchaft in S<ncidc111ühl cine Zweignicde'rlanung 501. Landöberg Schneidemühl eine Zweigniederlaſſung hat. Landsberg a. W., den 1. Oktober 1886. Königlickzcs Königliches Amtsgericht. banseusalsa. Bekanutxnachnng. Langensalza. SBefanntma<hung. [32346] In unſer Firmenregiſter 111 iſt unter Nr. 185 dre Ftrma: die Firma: „C. Moritz Moriy Wittwe“ 11115 und als 501011 Inhabcr deren Inhaber der Kaufmann Robert Braune 111 in Langenſalza zufolge Verfügung vom 25. S0010m5cr 1886_ 95. September 1886 am ſelbigen Tage eingetragen worden. Beider Bei der bisher unter Nr. 141 eingetragenen Firma: „C. „E. Moritz Wittwe“, 5010011 J11511501: Wittwe“‘, deren Inhaber der Kaufmann Albert Moritz Moriy zu Langenſalza War, 111 war, iſt in 0010111113 „chcrkungen' vermcrkt Colonne „Bemerkungen“ vermerkt worden, daß die Firma d11r< durh Kauf auf den Kaufmann Robert Braune in Langcnmlza Langenſalza über- gcgangcn, gegangen, und 51010150 bier 110101051 511101110 .Ver- 11'111111111 00111 1015111011 dieſelbe hier gelöſ{<t zufolge Ver- fügung vom ſelbigen Tage. Langenſalza, 5011 Lattgeuſalza, den 25. Skptcmbcr September 1886. Königliches A1111§g0ri<1. ]. l-ubeoji. Amisgericht. I. Lübeck. Eintragung [3233130] 111 [32390] in das Handelsregiſter. Am 30. S001011150r September 1886 iſt eingetragen: ift eingetragen : auf 2110111474 501 501 Blatt 474 bei der Firma: Lübecker Bank Beſchluß 50r ©0110ra100rſamm1ung 00111 der Generalverſammlung vom 16. Scp1011150r September 1886 1150r über Auflöſung 511 der Geſellſchaft. Liq11i511101011: W11501111 Liquidatoren: Wilhelm Martin Amandus Spi0gck01, Spiegeler, Hermann Pcter Peter Carl O110, 8101513001100 01“. 11105011 P0111011. EZ 111 501151011011, daf: jc 31001 501 0101 Otte, Rechtsanwalt Dr. Robert Peacok. Es ift beſchloſſen, daß je zwei der drei Liquida- 101011 510 L'quidationsfirwm rschtsverbindlick) zn 301001011 50111111 10111 1011011, Lübeck, 5011 toren die Liquidationsfirma rechtsverbindlih zu zeichnen befugt ſein ſollen. Lübe>, den 30. S00101115cr September 1886. Das 5211111511011151, 2151501111119 117. FU111',])r. Anitsgericht, Abtheilung TV. Funk, Dr. H. Köpckc. 111111101180110111. HandclSrcgiſth [32348] Köp>e. Lüdenscheid. Saudel8regiſter [32343] des Königlichen Amtsgerickjts Amtsgerichts zu Lüdenſcheid. 2101910303 111110103 (5501011[>).11101011111016, woſclbſt Bei Nr. 303 unſeres Geſellſchaftsregiſters, woſelbſt die Firma Gebrüder Dahlhaus 11111 50111 Sitz mit dem Sih zu Vogelbcrg bci Vogelberg bei Lüdenſcheid 11115 5011 (5101011- ſchaſtcrn 5100110111011 2531150011 11115 (811111 Da511111us 311 210110150111, 0ing01ragcn [1055 111 und den Geſell- \chaftern Kaufleuten Wilhelm und Emil Dahlhaus zu BVogelberg, eingetragen ſtcht, iſt am 30. S0010111- 50r 1886 F01g011505 0111110101900: _ Di0 0301011115111 111 durch 5011 Septem- ber 13886 Folgendes eingetragen : Die Geſellſchaft iſt dur den Tod des Mit- 1115115015 511311501111 D11515111111 111111101011. inhabers Wilhelm Dahlhaus aufgelöſt. Die W111100 1151111110101 T50050r D1151511115, Wittwe Kaufmann Theodor Dahlhaus, Emilie, (105 Mill50ff, 311 S150155111>0 501 geb Millhoff, zu Schafsbrü>ke bei Lüdenſcheid 10151 11501" 5118 Ha11dclsgcſ<1111 1111101 501 ſetzt aber das Handelsgeſchäft unter der Firma T'. D. W. D115l511118 1011. (2301111. Dahlhaus fort. (Vergl. Nr. 493 503 Fir11101110gi1'1015.) Zn u111'0r Firmcnrcgiſtcr 111 1111101: 2110493510 des Firmenregiſters.) In unſer Firmenregiſter iſ unter Nr. 493 die Firma D. W. Dahlhaus 11111 501n Sitz mit dem Siß zu Vogelbcrg bci Vogelberg bei Lüdenſcheid und als 5010.11J11- deren In- haber 510 Wittme. „1811011111011 T500501“ Dablſmns, C1111110, 1105. 2171105011, 311 S1511105111110 501 Lüder.- 115015, 11111 die Wittwe Kaufmann Theodor Dahlhaus, Emilie, geb. Millhoff, zu Schafsbrücke bei Lüden- ſcheid, am 30, September 1886 cingctragcn. UülbuuxonkQ. Vekamttmachjmg, 1836 eingetragen. Mülhausen i. E. Befanntwrahung. [32349] Im Handclngiſtcr 508 1511110111<011 8511590111515 Handelsregiſter des Kaiſerlichen Landgerichts zu 9111115010100 1. Mülhauſen i. E. iſt 501110 311 heute zu Nr. 210 Band 1. 508 Geſ0klſ<aftsrcgiſtcr8 501rcff011d 510 I. des Geſellſhaftsregiſters, betreffend die Firma „Zuber, Rieder & Cie.“ auf dcr 8111100100118- der Napoleons- Inſel, (805101 JUzack), Gebiet Illzahh, folgende Eintragung 50101111 10015011: bewirkt worden : Das 21011101115611111111105, 501“ 001115111105 5111101150 G010Üſ<aſt0r «Herr Vorſtandsmitglied, der perſönlih haftende Geſellſchafter Herr Jacob 5211111155118 Ricdcr Amadäus Rieder iſt ge- 11015011. ſtorben. Zwiſchen 5011011 deſſen Erben und dcr Geſell: der Geſell» ſchaft iſt 001'01115a11 10015011, vereinbart worden, daß der Name 508 V0rſtor50110n des Verſtorbenen in dcr Fir11101150301<111111g 501505a'l1011 100rde. _ der Firmenbezeichnung beibehalten werde. — Die Hcrr011 2310101: Tbcopbil Herren Victor Theophil Zuber und A01111ſ1 Auguſt Ernſt Zubcx 11115 111111111051 510 011131110n Per- 15111111) 511110115011 0501061150101. _ Di0 211111013 Zuber ſind nunmehr die einzigen per- \fönlih haftenden Geſellſchafter. — Die Artikel 3 und 57 501" G010llſ<30115ſ1$11111011 find 1159011115011, 1085010115010 111 der Geſellſchafts\tatuten ſind abgeändert, insbeſondere ift Art. 3 1010 wie folgt 0r10131 111015011: D10 Dauc'r 501 6530105115011 iſt 11111 101110 5011111111110 ZM 501051111111. Sic 5011051 111115r011d 01110111 erſtcn 0111110111, 10011501 erſeßt worden: Die Dauer der Geſellſchaft iſt auf keine beſtimmte S beſhränkt. Sie beſteht während einem erſten eitraum, welcher am 30. 5210111 April 1903 abläuft, 11115 50111011 5111111 fork 111 5051110151111011 a11f0111a11der und dauert dann fort in zehnjährigen aufeinander folgen- 5011 Peri0d0n den Perioden auf [01050 fol<he Weiſe, daß 01110 eine ange- fangene 511011050 111111101 Periode immer zu Ende 510111511 Wer- 5011 geführt wer- den muß. Ferncr 11115 (1511011115011 510 511111101 Ferner ſind abgeändert die Artikel 25, 26, 29, 31, 32, 39, 41, 42, 44, 48, 4.9, 49, 50, 5:5, 53, 54, 55, 513, 56, 59, 60 11115 111 und ift ein Zuſaxxartikel 1111101 Zuſatßartikel unter Nr. 55 1015 0111110111511 bis eingeführt worden, 1055010115010 1011150 501111111111: insbeſondere wurde beſtimmt: Zu Art. 29: _ Jm FaUe 515 2151050116 1111100101501“ 1101115111111) 511110111701 (H0ſcll1chafter 5011111 Im Falle des Ablebens ſämmtlicher perſönlih haftender Geſellſchafter beruft der Auf- 11051811115 obne ſichtsrath ohne Verzug 510 Actionairc z11011101' aufzcr- 01:501111'105011 (55011011110011'111111111111111 5051118 die Actionaire zu einer außer- ordentlichen Generalverſammlung behufs Ernennung 0011 11011011 (8010111011, 11111 5011011 von neuen Geranten, mit denen die Geſellſchaft fort- 9010131 10015011 1015 ZU Art. geſetzt werden ſoll. Zu Art, 60: Bckann111m<1111110n, 1001050 5111511) öffentliche Bekanntmachungen, welche dur< öffentlihe Blätter 0rf01gen 100011, 11115 111 erfolgen ſollen, ſind in den De111ſ<011 9101055-21113011101 cinzurückcn. Di0ſe E10- rſ1ckung Deutſchen Reichs-Anzeiger cinzurü>ken. Dieſe Ein- rü>ung iſt allein 1111115111), “ INiillxauſcn pflichtig. ) Mülhauſen i. E., 5011 den 29. S01110111501: 1886. September 1386. Der La11dg1'1'115181 01101011: S1a51. Xounumeuslebeu. Bekanntmachung. Landgerichts\ekretär : Stahl. Neuhaldeusleben. Befanntmachung. [32351] In 1111101111 (55010111053115101111101 111 1111111 unſerm Geſellſchaftsregiſter iſt unter Nr. 65 501 bei der 011011011 .Ha11d01811010l11'051111 Cl). offenen Handelsgeſellſchaft Ch. Gaede zu Althaldcuslcbcn F011101150§ 0511101100011: Dcr G0ſeUſ<a1tcr, Althaldeusleven Folgendes eingetragen : Der Geſellſchafter, Fabrikant Er1111G01050 zU 2111511150115105011 Ernſt Gaede zu Althaldenéleben iſt 11111 50111 mit dem 30. Scptetnber September 1886 11116 aus der („5101011105011 0085010510500. Geſellſchaft ausgeſchieden. Eingétragen 311101110 zufolge Verfügung 00111 vom 30. Sep- 10111501: tember 1886 am 30. S01>1011150r 1886. Ncuhaldenslebcn, 5011 September 18885. Neuhaldensleben, den 30. S001011150r September 1886. Königliche?) Königliches Amtsgericht. Xorabanßen. Bekanntmachung. Nordhausen. SBefanntmachung. [32353] DLV Der Kaufmann Nathan Wolff 111 N0151)a11ſ0n zu Nordhauſen iſt als (Geſellſchafter Geſellſchafter in das 0011 50111 von dem Kaufmann T500501: Theodor Wolff 511101511 un1er 501? daſelbſt unter der Firma: Theodor Wolff 501x1050110 .Ha115013110115äft 0111130021011, 10010505 betriebene Handelsgeſ<äft eingetreten, welhes Beide 10111.011050c ſeit 1. Oktober 1886 111 0ff0ner HandengcſeUſck1aſt in offener Handelsgeſellſchaft unter 11110011111501101 unveränderter Firma 1011111515011. fortführen. Letztere iſt untcr unter Nr. 325 503 GeſeÜſcbaſtSrcgiſtcrs eingeiragen, wäbrknd des Geſellſchaftsregiſters eingetragen, während die Firma im Fiwnenrcgiſter _ Firmenregiſter Nr. 849 _ gelöſcht 100x500 iſt. — gelöſ<t worden ift. Nordhauſen, den 1. Oktober 1886. Königliches A1ntsgeri<1. Amtsgericht. 11. Abtheilung. Uorahaoseo. Bekanntmachtxng. Nordhausen. SBefanntmachung. [32352] In unſer GeſcUſchaftsregiſter 111 zufolgx Geſellſchaftsregiſter iſt zufolge Ver- fügung vom Heutigen heutigen Tage unter Nr. 324 510 51er- die hier- ſelbſt untcr unter der Ftrtna: Atheuftaedt Firma: Athenſtaedt & Bachrodt _ L am 1. Oktober188650gründete Handengcſcllſchakt Oktober 1886 begründete Handelsgeſellſchaft und als deren GoſelUchafter Geſellſchafter die Kaufleute Kaufleute. Franz Athenſtaedt und Otto Bach- rodt zu Nordhauſen eingetragen. Nordhauſe , Nordhauſezs, den 1. Oktober 1886. _ Königli cs Amth-Zricht. Königliches Amtsgericht. 11. 2151501111111]. oberhausen. Bckanntmachung._ Abtheilung. Oberhausen. Befanntmachung. _ [32354] Unter Nr. 34 des Geſcllſ<aftsrcgi1tcrs 111 Geſellſchaftsregiſters iſt die unter dcr der Firma H. Schlutins Schlutius & Comp. 50- ftcbcndc Commanditgeſellſcksaft 511 O50rbguſc11 dbe- ſtehende Commanditgeſellſhaft zu Oberhauſen am 30. September 1886 eingetragen. P0rſö11lick) Perſönlich haftender 0501001155110: Geſellſhafter iſt 501: der Kaufmann Hans Sckylntius zn Sélutius zu Oberhauſen. Oberhauſen, 5011 den 30. Scptcmbcr 1886. .5'0niglick105 A111ts[10ri<1. 0§tljoim. Bekanntmackmng. _ [32355] September 1386. Königliches Amtsgericht. Ostheim. Sekfanntmachung. [32359] Auf Grund 5011119011 Bcſcbluſſcs 111 heutigen Beſchluſſes iſ in 1111101111 Handelsregiſtcrr 1'01. unferm Handelsregiſterr Fol. 3 die Firma Gottlixb Gottlieb Fr. Zinn 111 in Oſtheim gelöſcht gelöſ{<t und 510 die Firma 8301111111111 Hermann Zinn in Oſtheim, als 501011 Inlxabcr dcr 3111111001111 deren Inhaber der Kaufmann Hermann Zinn 511101511, 1701. daſelbſt, Fol. 30, cingctragen 10015011. eingetragen worden. Oſtheim, 5011 den 2. Oktober 1886. Großherzogl. Sächſ. 9011151301551. Becker. [ 32356] l't'orxlwim. Zam Handclörcgiſter 1011150 0111- gctragcn: 1. Amtsgericht. Bet>er. [32356] Pforzheim. Zum Handelsregiſter wurde ein- getragen: I. Zum Firmenregiſter: _ : 1) Bd. 11. OZ. 1]. O.-Z. 1459. Firma Anton Lohr in Pforzheim. Inhaber iſt S110dit011r Spediteur und 0111101; Güter- beſtätter 521111011 Anton Lohr, 5115101 1005115011. D0110150111 11111 23011561 dahier wohnhaft. Derſelbe iſt mit Bertha Sigwart von Freiburg 0015011a1501. Nack) 50111 C500011r11g0 00111 7.J1111d. J._iſ1dic 05011050 Gütcrganinſchaſt verheirathet. Nah dem Chevertrage vom 7. Juli d. I. iſt die chelilde Gütergemeinſchaft auf 0111111 5015011011001“: einen beiderſeitigen Einwurf 0011 10 von je 100 «17: 501051111111. A beſchränkt. 2) Q-Z. O.-Z. 1460, Firma Guſt. A. Schmidt 111 Pfoxzheim. Ju- 5a50r in Pforzheim. Jn- haber iſt Guſtav Adolf SÖ111151, 3151111115011, 511510! 111051150111. Dcrfelbe 111 11111 8011110 Wagnc'r 0011 Hier 0015011111501, Schmidt, Kaufinann, dahier wohnhaft. Derſelbe iſt mit Louiſe Wagner von hier verheirathet. Nach 50111 (8500011111110 00111 dem Ehevertrage vom 15. Mai 1885 111 510 05011050 (55111019011101111151111 iſt die echelihe Gütergemeinſchaft auf einen 5015011011111011 (8111101111 0011 beiderſeitigen Einwurf von je 100 „15. 5011111611115 beſchränkt. 3) O-Z, O.-Z. 1461. Firma F. Hirlingcr 111 Pfurz: heim, Jnlmbcr 111 2511011101101'0511111111 Hirlinger in Pforz- heim. Inhaber iſt Bijouteriefabrikant Franz Hir- lingcr, dabicr 111051151111. linger, dahier wohnhaft. Derſelbe 111 iſt mit Emma chin 0011 5101 000101811501. Nack) 50111 (8500011111110 00111 Klein von hier verheirathet. Nach dem Chevertrage vom 30. J11l15.J. Juli d. I. iſt 510 05011150G11101g01110111- die eheliche Gütergemein- ſchaft auf 0111011 einen beiderſeitigen (8111101111 0011 Einwurf von je 50 «10 501051111111. M beſhränkt. 4) O.!Z. O.-Z. 246, Bd. 1.,_Firt1m I., Firma Heinrich 13011 Kett in Pforzheim. Dem S05110 505 Sohne des Inhabers 0711001151011, Eugen Kett, Kaufmann 5101, 1011150 Ploknra 01150111. hier, wurde Prokura ertheilt. 5) O-Z. O.-Z. 545, Bd. 1., H. C. Göttig 111 in Pforz- heim. .Die Die Firma 111 0110105011. iſt erloſhen. 6) O-Z. D.-Z. 1462, Bd. 11., 11, Firma Friedrich Zittel hier. Inhaber iſt Fri0dr'115 Zittcl, Bij01110ri0fabrikax11, 5101 100511- Haft. Derſclbe iſt 05110 (5550001110101 0015011111501. 11. Friedri Zittel, Bijouteriefabrikant, hier wohn- haft. Derſelbe iſt ohne Ehevertrag verheirathet. In. Zum Geſellſchaftsregiſter: ]) Q-Z. Geſellſchaftsregiſter : 1) O.-Z. 503, Bd.11., _Firnm Sievert Bd. IL., Firma Siebert & Hir: Hir- linger hier. Die 1801011115011 Geſellſchaft iſt 111111101011 11115 aufgelöſt und die Firma 0r10ſ<011. erloſchen. 2) O.-Z. OD.-Z. 502. Firma Schmidt & Bechtle «& Beehtle hier. Die 0501010010111 111 [0118211111011- d.J.an110[öſ1 11115 510 Geſellſchaft iſt ſeit 8. Auguſt- d. F. aufgelöſt und die Firma, 1011110 510 ſowie die Prokura des Friedrich Friedrih Bauſch 5101: 0110115011. hier erloſhen. Zum Liqui- dator iſt .11'11111111111111 Kaufmann Guſtav 215011 Adolf Schmidt 5101" 50- 110111. bier be- ſtellt. 3) O-Z. O.-Z. 673. Firma Bauſch Vauſch & Bechtle hier. Die 011011011 T50115a501 dcr HandslögcſeUJ 1151111 offenen Theilhaber der Handelsgeſell- haft ſind: 11. Bijo1110110155rika111 Friedrich a. Bijouteriefabrikant Friedrih Karl Wilhelm Bauſch. 5115101“ 111051151111 11115 05110 (550- 0011151113 00rl>0i1111501, 1). (81111110, 1105. Baibingcr, 5153111100 506 Bijoutcricfabrikantcn Bauſch, dahier wohnhaft und ohne Ehe- vertrag verheirathet, b. Emilie, geb. WBaihinger, Wittwe des Bijouteriefabrikanten Adolf Bcckytlc, dabier 100511111111. 4) Bechtle, dahier wohnhaft. Q O.-Z. 652. Firm: Firma Zittel & Händlc Händle hier. „2,10 Die Geſellſchaft 5111 1105 11111 25. S0p1011150r hat ſi<h am 95, September 1886 111111101011 11115 111 510 aufgelöſt und iſt die Firma 0110115011. Pforzheim, erloſchen. Pforzheim , 27. Sep10111501 September 1886. Großh. 2011151100051. M111011. [3245.10] Üßuneroa. Jr] Amtsgericht. Mittell. [32490] Rennerod. In das Fir1110nr0giſ101 5015 Amt?- geri<1§ Rennkrod 111 Firmenregiſter des Amtsê- gerihts Rennerod iſt unter N1247 folgemdcr (Eintrag (1011101151 10015011: F11'111011i11501501“ Kanſmann Samael Stranß 511 Nr. 47 folgender Eintrag gemacht worden : Firmeninhaber Kaufmann Samuel Strauß zu Weſterburg. Ort der 3110501151111an Niederlaſſung Weſterburg. Firma S. Strauß. Rennerod, 5011 Neunnerod, den 27. S0010m50r September 1886. Di0 G011ck)1§1'<r0150r01 11. 505 510111131. 2111118110111518. R 0 01110 1. [32401] [K_ouuoroü. Die Gerichtsſchreiberei II. des Königl. Amtsgerichts. Roemer. 132491] Rennerod. In 5116 Fir1110nregiſter 505 21111115- gcrt<1s R011110rod 111 1111101" Nr, 46 das Firmenregiſter des Amts- gerihts Rennerod iſt unter Nr. 49 eingetragen 10015011: F111110ni115a50r: worden: Firmeninhaber: Kaufmann Wilhclm W011g011r015 Wilhelm Wengenroth zu Weſterburg. Ort 501: Niederlaſſung: der Niederlaſſung : Weſterburg. Firma: Wilhelm chgenrotl). Rennerod, 5011 Wengenroth. Reuncrod, den 27. S05101n50r September 1886. Die (Gerickptſclyrciberei 11. 21515. Gerichtſchreiberei T1. Abth. des K. Atntsgerichts: Amtsgerichts : Roemer. nitsobüttax]. Ritzebüttel. Eintragungen [32370] in das Handelsregiſter. . 1886, September 27. __ _ H. Nordmcycr Nordmeyer & M1<aclfcn 111 511115110011. ZW0111111050rlaſ1'u11g 501: 1110115110111111011 Michaelſen in Kurxhaven. Zweigniederlaſſung der gleichnamigen Firma 111 in Stade. Inhaber: Heinrich 8411051111) Heinrih Friedrih Tönjes Nordmcyer 11115 Nordmeyer und Ernſt Auguſt Michaelſen, Beide in Stade Wohnhaft. wohnhaft. September 30. H. Nordmeyer & «& Michaelſen in Kuxbavcn. Zweigniederlaffung dcr glci<11a111igcn Kurhaven. Zweigniederlaſſung der gleihnamigen Firma in Stade. Dieſe Firma hat 1111 an Richard Boyens Pr0kura 01150111. Prokura ertheilt. Amtsgericht Rilxcbüttcl. Nitzebüttel. [32488] Kostotxli. Rostock. In das Hicfigc hieſige Handelsregiſter iſt laut Vcrſügung Verfügung vom 31). 1)0r.MfI. Heute 30. vor. Mts. heute zur Firma „Hermann Weſſel“ cingetragen: 001. 3, Weſſel““ eingetragen: Col. 3. Die Firma iſt erloſchen. Roſtock, Noſfto>, den 1. Ok1050r Oktober 1886. Großherzogliches Amtögcri<t. Großherzoglihes Amtsgericht. Abtheilung 111. I. [32489 kostoek. In Rostock. Sn das hieſige HandelSrcgiſter iſt lau]t Handelsregiſter ift ſau Verfügung vom 30. vor. M19. beute Mts. heute sub 1701. Fol. 415 Nr. 825 emnetragen: (301. eingetragen : Col. 3. Die Firma H.Weſſel's Vu<=,Kuu|= H. Weſſel’s8 Vuch-, Kunſt: und Mufikalienhandluug Muſikalienhandlung (Carl Weſſel), 001. Weſſel). Col. 4. Ort der Niederlaſſung: Roſtock. (301. Col, 5. Inhaber: Buch: Buh- und Mußkalienbändler Muſikalienhändler Carl Wcffel 1u Rojtock. Roſtock, Weſſel zu Roſto. Noſto>, den 1. Oktober 1886. Großherzoglichcs Großherzoglihes Amtsgericht, Abtbeilung 111. Bunſ en. Abtheilung III. Bunſen. [32493 Zoböppoustoat. Jm Schöppenstedt. Im hieſigen Handelsregiſte1- Giüdelöregifie: iſt 501 501: bei der daſelbſt eingetragenen Firma: ' E. Firma : | C. W. Döttinrhcm _ 501110 vcrmcrkt, daſ; 510 Döttinchem beute vermerkt, daß die dem Geſkbäſtsfiibrer Geſchäftsführer Otto Qnandt 510101511 0r1501110 Pr0knra 0110101011 und 5117; 50111 5101111111011111 ?)?011011D011111150m bisſclbſtProkura crtbcilt iſt. Schöppenſtedt, 5011 Quandt hieſelbft ertheilte Prokura erloſchen und daß dem Kaufmann Robert Döttinchem hieſelbſt Prokura ertheilt ift. Schöppeuſtedt, den 30. S051011150r September 1886. HLTZMÜÖLÖ Amtchricht. Rib5011trop. Zyriuxo. Bekanntmachung. Herzogliches Amtsgericht. Ribbentrop. Springe. Vekanntmachung. [32494] In das 10011110 HandclSrcgiſtcr 111 501110 hieſige Handelsregiſter iſt heute zu 511 der Firma Carl Roökamp Roskamp und Dchmann Dehmann zu Springe ko]. Fol. 151 F01gc1150s Folgendes eingetragen: Die 50111 dem Prokuriſten Friedrich Spörcr 511 Friedrih Spörer zu Springe 111501110 ertheilte Prokura 111 0110115011. if erloſ<en. Der genannte Fri05ri<_ Spörcr Friedrih Spörer iſt ſeit 1. Juli 1886 als Mit- 1101011115111101 1105011 5011 5111501111011 Mitinbabcrn Fa51'ifa111011 geſellſhafter neben den bisherigen Mitinhabern Fabrifanten Guſtav (Ochmann 11115 T500501 R001111111) 111 510 0110110 Ha11dclsgcſcllſ<aſt 0110301101011, H?cch 5.18 (5501151111 1111101 1111001111150110r Dehmann und Theodor Noskamp in die offene Handelsgeſellſchaft eingetreten, R das Geſchäft unter unveränderter Firma fort- 11 1 . Springe, 5011 forte ührt. Spriuge, den 29. S0111011150r September 1886. Königliches 211111§g011ck)t. Amtsgericht. Engelhardt. Zn'aßxbnkß". Kaiſerſ. Strassburg. Saiſerl. Landgericht Straßburg. ZU 5.111.458 505 (H01'011115aftör01111'1015, 5011". die 2111101111010111051111 „Elſäſſiſckxe Wkaſckjiucnbau- Straf;burg. Zu Nr. 458 des Geſellſchaftsregiſters, betr, die Aktiengeſellſ haft „Elſäſſiſhe Maſchinenbau- geſellſchaft“ _ Société 3151101011110 110 oonglt'uotionZ méczuiquo _ 1111150111 SM 111 alsacienne de constructions mécanique — mit dem Sie in Mülhauſen und Z1110111111050rl11ff1111g 111Graf0n= ſtadcn, wurdc 501110 F01g011ch 0111110101010: Durch Zweigniederlaſſung in Grafen: ſtaden, wurde heute Folgendes eingetragen: Dur<h Beſchluß der (5,301101151001101111111111111 501 211110111110 00111 Generalverſammlung der Aktionäre vom 27. Juli 1886, 5011111111501 beurkundet durch Nofar S<11015011111 Notar Schneiderlin in 1335550110, 111 2301110111111] 1011101“? 6011011011 51101111 *Die-mor 111 5.1.711'1l5a111'0n, 11115 0.11 Habsheim, in Vertretung ſeines Kollegen Notar Diemer in Mülhauſen, ſind an Stelle dcr 0110110115105011011 1011). 110rſt015011011Mit- gl10dcr dcs 51101111111111111151111521 Ed1111-1115 511010, Anguſt 5111111110110, Pctcr O010ald 11115 der ausgeſchiedenen reſp. verſtorbenen Mit- glieder des Verwaltungsraths Edmund Kloſe, Auguſt Kullmann, Peter Oswald und Karl Bobu, 101110111»: Bohn, folgende als 5111161110501 5011015011 0111311111 10015011: Mitglieder deſſelben ernannt worden: 1) Jakob Alfred (757511111115 (551.11 11011 511011011105, 0501111111111! (55010115111501110101101111, 111 20115011 100511111111, Edmund Graf von Pourtalés, ehemaliger Geſandtſcaftsfekretär, in London wohnhaft, 2) Al- fred 0011155510511, J11110111011r, 111 von Glehn, Ingenieur, in Mülhauſen 1110511- 51111, wohn- haft, 3) 24111011 5110111011010 Vik10r (5311111111 3101111, Baron Polyencte Viktor Guſtav Reille, Rentner, 111 in Paris 100511517111, wohnhaft, 4) „151111 Goerick), Karl Goerich, In- 1301110111, 111 Mi'11511111011 111051151111. Dic HkrrenAlfred 0011 (5510511 11115 genieur, in Mülhauſen wohnhaft. Die Herren Alfred von Glehn und Karl (56001105 Goerich ſind 311 501011111011 Mitglicdcrn znr zu delegirten Mitgliedern zur Führung 501 der Geſchäfte 501" ©0105- der Geſfeil- ſchaft 0111111101. StraßburZ, 5011 ]. O11050r 1886. ernannt. iti den 1. Oktober 1836. er La11dgcri<1§=Sckrctär: Heryig. 173-2495] ZlkiGJnn. Landgerichts-Sekretär: Herßtig. [32495] Striegau. Bekanntmachung. [32492] In 1111101“ Gcchſckyaftércgiſtcr iſt 501 501' 1111101 811.47 521511511111 ]. 011111011011011011 Akticn=Zuckcr= unſer Geſellſchaftsregiſter iſ bei der unter Nr. 47 Abſchnitt I. eingetragenen Aktien-Zu>er- fabrik Grachcu S5a110 Graeben Spalte 4 folgcndcr Vcrmcrk: Dnrcl) Bcſ (511111 der (5501101111001'101111111111113 110111 19. A_11g1111_1886 111 505 (5501011115011101101111111 '„1. 01111111“ _ „ „7 00111 24_ 211116113 folgender Vermerk: Durch Beſchluß der Generalverſammlung vom 19, V iſt der Geſellſchaftsvertrag 21, FCDLUAr A vom 54 ‘März 1884 505310. 23, 5311113011 185.) 111 1011 §§. ], 2, 4, 5, 6, 11, 27, 29, 31 1105115011; §§. bezgw. 23. Auguſt 188d in er SS L C 20 29 8 geändert; 88. 33 und 34 503 des urſprünglichen S111111103 Statutes ſind 1001100101100. Nack) §. weggefallen. Nach $. 4 505 11011011 S1a1111x; 10115115 (55111111)- 5111111111[ 0011 des neuen Statuts ſoll das Grund- Kapital von 140 000 „16 11111 M um 70000 „16. 015051 11115 5101511 140 11111 2111111011 [1111101150 521111011 11501" jc erhöht und hierzu 149 auf Namen lautende Aktien über je 500 „44, 4, in Worten: F11111511115011Mark, 1105110110500 10015011. _ 2101101105505 1. Fünfhundert Mark, ausgegeben twerden. — Beilageband I. Blatt 4“. _ _ zufoſgc 2301101111111] 00111 27. 5. 47. — : zufolge Verfügung vom 27, d. Mts. 501110 0111- 901001011 10015011. Stricgau, 5111 heute ein- getragen worden. Striegau, den 28. S0010111501 September 1886. 8100113111508 2511100011011. Königliches Amtsgericht. [32498] '1'1161111U1'. 1111101 Themazr. Unter Nr. 54 508 Ha1150161'011i11ors 11: 111111 2111501110 00111 5011111100 Tngc 510 des Handelsregijters iſt laut Anzeige vom heutigen Tage die Firma Emi Freund in Thcmar 11115 1118 501011J115c1501 51": Themar und als deren Inhaber der Kaufmann Emil Freund 5111101511 0111130111061! 10015011. Thema:“, dcn hierſelbſt eingekragen worden. Themax, den 1. Oktober 188,6. .Hcrzoglickxxs 2011151101106. 1886. Herzogliches Amtsgericht. Heil. “l"]mrn. Bekanntmachung. 324991 Zu101110 Thorn. Vekanntmachung. 32499] Zufolge Verfügung 5011 501110 111 111 1111101? PW“ kurenrcgiſtcr (1111101 von heute iſt in unſer Pro- furenregiſter (unter Nr. 105) 0111110110110", daſ; kl" Kanſnmnn 521111011 Piextkc-wski in S<011100 1110 Z"- [)11501: dcr 511101511 011101" dér eingetragen, daß der Kaufmann Anton Piatkowski in Schönſee als In haber der daſelbſt unter der Firma: A. Pixxtkowski „ 5011050115011 Ha11501§1110501111111111g (ngiſtcr Nr. 1241 10111011 S0511 Ignatz Pi-xlkowski 111 S<0111LC “'k- 1115151111 5.11, 510 0015011511010 Firma 1101111001118- 511 1011511011. N. Pig3tkowski 7 beſtehenden Handelsniederlaſſung (Regiſter Nr. 724) ſeinen Sohn Ignaß Piatkowski in Shönſee el mächtigt hat, die vorbenannte Firma per procur zu zeichnen. Thorn, 5011 25. C0010111501“ den 25, September 1886. 3101119110506 2110151100051. [;;-25001 Wjoßbmlon. Königliches Amtsgericht. [32500] Wiesbaden. In das Pwkurcnrcgiſtcr- 111 50119. 8111) 5.110.199 eingetragen 10015011, daſ; 50111 (5116 Bcrtbold Prokurenregiſter. iſt heute sub Nr. 199 cingetragen worden, daß dem Call Berthold Zingel zu Wiesbaden für 510 1111101“ Nr; i)] die unter Nr, 51 des Jimncnregiſtcrs Firmenregiſters eingetragene Firma „WUK ZÜLYU .jun.“ „Wilh. Siuge jun.“ zu Wiesbaden Proknra 01150111117- ' icsbadcn, Prokura ertheilt ill. Wiesbaden, den 2. Oktober 1886. Abtheilung 1711]. ,- Königlicch 2111631100151. Redactcur : N10 del. Vcrlag VIII. O Königliches Amtsgericht. Redacteur: Riedel. Verlag der Expedition (Scholz)- Druck Erpedition (S < olz). Dru der Norddeutſchen Vnck)dr11>crei Buchdruckerei und VZTZWS“ Verlags Berlin: Bunſcn. Bunſen. Firma Gebr. LoeWenthal _ Loewenthal — zufolge Verfügung Anſtalt, Berlin ZW., Wilhelmſtraßc 8W., Wilhelmſtraße Nr. 3-- „,L-".“ 32. e 234. _ _ | i Vierte Beilage zum zuin Deutſchen Relchs-Anzcigkr Reichs-Anzeiger und Königli< Königlich Preußiſchen Staats-Anzeiger. Berlin, Dienſtag, den 5. Oktober 1886. a ae Ge “De Baier Jus Das (801111111-Handc[§-R011iſtcr für das Deutſche Reick) 111111 durch FM Gas fann dur< alle 5“) “ 9 “ “' "" . . ., . . Poſt - ., * 1011- .l111ta110n, 1111: Bkrlm 611115 511111) 510 5101111111150 (311005111011 50?» Dcutſchcn Roi“ 8-11115 510111 [1 ' ')rcu ickcn Anſtalien, für Berlia au<h dur die Königliche Expedition des Deutſchen Reichs- und Königlich Preußiſchen Staats- An10igcrs, 8117. Wil50l111ſtraf10 Anzeigers, SW. Wilhelmſtraße 32, 5051011011 10015011. M g > 4 ßſ , Dkk ZUHUÜ dieſcr Beilage bezogen werden. E alta) Pren O Der Inhalt dieſer Beilage, in welcher auch die im § $8. 6 50-3 Geſeke? des Geſetzes über 5011 I)iarkeuſchutx den Markenſ<ut, vom 30 30. November 1874 ow“ ' ' " * “" * _ „ „ „ , _ „_ _- _ _ __. , 10 510 111 50111 (55010 , 50110 end das Urbeberrc 1874, ſowie die i ſ eff ) ) VDellage, 1 6 des Bes ü / 30. L ie die in dem Geſetz, betreffend das Urheberre<t an Nin ern Muſtern und M 0011: 11- vom 11. Januar W713, 1876, und 510 "U Patcntgeſetz, die im Patentgeſetz, vom 25. Ykar 1817, vorge1c511050ncn Bekanntmachungßn Mai 1877, vorgeſchriebenen Bekanntmachungen veröffentlicht werden, erſcſheint auch erſcheint auh in einem 50101150110117251011 Tbe Blatt unter dem >511101 | odclleu, Central-Handels-Regiſter Vitel x Aa CEentral-Handelz3-Regiſter für das Deutſche Reich. (Nr. 2.9.1.1.) (6. 2314) Das Ccntxal-Hnndch- 3101111101: Central - Handels - Negiſter für 506_Deut1"<e Reick) das Deutſche Reich erſcheint in 50r der Regel täglick). _ tägli<h. — Das Y50Un01110111 501rag1 1 „14 Abonnement beträgt L 4 50 „„.Z 1111“ „ für das _Vrcrtcljabr. _ (8111501110 Vierteljahr. — Einzelne Nummern 1011011 koſien 20 „5. _ 5010111011spr015 #. — Inſertionspreis für 5011 den Raum 011101 Truckzetlc einer Druczeile 30 „Z. -. Entwicklung des Zciäxcnrcgiſtcrs Zeichenregiſters im Juli 1886. Im 211011011 Juli Monat Fuli 1886 _w11150n _1m Zci<01110giſtcr ch _ „T0111115011 91011136: 211150111016“ wurden im Zeichenregiſter des „Deutſchen Reichs- Anzeigers“ 111 Z01011011 1010. Zc1<011gr11p11011 01111 Zeichen reſp. Zeichengruppen von 100 2711111011 vc10ff011111ck>1 (1101301166 Z0ick)011 0011 Firmen veröffentlicht (gegen 66 Zeichen von 60 Firmcu 1111 JUni 5. Z; 11115 115Z01111011 0011 Firmen im Juni d. F. und 115 Beichen von 89 F11111011 1111 31111 Firmen im Juli 1885); 0:2: 50f11115011 ſick) 5101011100 es befanden ſi< hierunter 20 (_111__L01031g 1111110111015010) Z0icl)011 0011 (in Leipzig angemeldete) Zeichen von 18 (1116151151115011 F1r111011, nämlich ausländiſchen Firmen, nämli 6 Z01ck)011 0011 Zeichen von 5 Fir111011 111 O01t0rr0ick), Firmen in Oeſterreich, 5 Zeichen 0011 von 5 F11111011 111_ FrankWich, Firmen in Frankreich, 4 ,Z01111011 00114 F1111101111105 101551111111 111011, 2 Z01<011 0011 011101; F1111111_111 650111005011, j0 ] Z0105011 0011 011101 F1111111111 0111111511 (Britiſch 31015:21111011111), 2101111011 11115 501? Schumiz (11011011 ]1 Zei111011 0011 Zeichen von 4 Firmen in Großbritannien, 9 Zeichen von einer Firma in Schweden, je 1 Zeichen von einer Firma in Canada (Britiſh Nord-Amerika), Belgien und der Schweiz (gegen 11 Zeichen von 10 f101115011 5111111011 1111JU111 5. Z. 11115 fremden Firmen im Juni d. F. und 40 Z0ic11011 Zeichen von 20 11118161151115011 F11'111011 1111 90 ausländiſhen Firmen im Juli 1885). Die 1111 im Juli 1886 v015ff011tli<1011 veröffentlichten 111 Z0i<011 101115011 501 Zeichen wurden bei 43 05011151611111110150: [1511011 0100011111100 510 1111051011501“ Gerichtsanmelde- ſtätten eingetragen, die in folgender Ordnung an 501 (*3101'1111111113111). 501" Zeichcn 0111051011011: 20115011: L0111zig, ' der Geſammtzahl der Zeichen partizipiren : Zeichen: Leipzig, | 1 Z0111)011: Zeichen: Fulda, 40111011: H111115Urg, eichen: Hamburg, | 1 130115011: (530111311: „( 0111011: Aa<011, 11115011, 01111011: „911011111, . Z0115011: (80111, 501011011: Zeichen: Gelſen- Zeichen : Aachen, kirchen, eichen: Berlin, _ Zeichen : Gera, Zeichen: Köln, ' 15011501»: M.:Glad: . „80115011: | 1 Zeichen: M.-Glad- » Zeichen : Straßburg 5110), i. E., 4601111011: (55011111. " Zcick>011: C5011111113, 9,0105011: (81.120150, * Z01011011: Pf01'3501111 50105011: .D0151'10111, 150115011: Stnttgart, Z01<011x (811111111111 Y0111)011: 28108: 11. 5. bach, Cs Zeichen: Gotha, 5 Zeichen: Chemniß, Zeichen : Gr. Salze, 3 Zeichen: Pforzheim | 1 Zeichen: Herbſtein, Zeichen: Stuttgart, Zeichen: Limburg Beichen: Wies- a. d. Lahn, ' 5115011, Z0101)011: Ludwigs: -* 0105011: 211117111011, 51111], 250115011: E1501f015, Z01ck1011: Mann: „7 0105011: 3511111101101", 50.1111, „50115011: 8111151111 Z0i<011: haden, Zeichen : Ludwigs- eichen: Barmen, burg, Zeichen : Elverfeld, Zeichen : Mann- Zeichen: Hannover, heim, Zeichen: Landau Zeichen: Mühlhau- 1. 5. i. d. Pfalz, 1011 1. ſen i. Th., KoiÖcn: 9111115011, „ 0115011: 211111150013, “ 0105011: Mi'111<011, '»)01<011: O11erſ10111, 40.105011: Zeichen : Minden, Zeichen: Nürnberg, Zeichen: München, Leichen : Oberſtein, Zeichen : Stettin, Z0i<011x 310111: Z01011011: Zeichen : Neut- Zeichen: Stolp, li11g011, 3501011011: lingen, Zeichen : Achim, 410115011: 311101110, 220105011: 20101111, 40111011: S01111g011, Y0115011: 001111131], „501011011: T1101", " Z0101011: «?01511, „ 0105011: Dortnmnd, Zeichen : Rheine, Zeichen: Altona, Zeichen : Solingen, Tien: Coburg, A Trier, j Zeichen : Pert Zeichen: Dortmund, i Zeichen: Zwickau. Zeichen: Dresden, _ Z01<011: 4101111111. 50105011: Drch011, . _F,01<011: Ei(011511rg, Zeichen: Eilenburg, Auf 510 0011051050110," J11511ſtri03w01g0 0110111101: 0011 501“ (80111111111151151 501 1111 die verſchiedenen Fndu ſtriezweige entfallen von der Geſammtzahl der im Juli 5. J. v010ff0111l1<1011 d. F, veröffentlichten Zeichen : Zeichen: _ Zeick)011: Induſtrie 501 Na!)- Fnduſtrie der Nah- rungs- 11115 G01111ß11111101; Z01111011:Induſtricder9120111110; „330105011:T01111:J11511ſtri0; Zeichcn: C5011111150 311511111113; Zeichcén: €L_“;1151111110 501 Hoiz- 011111111110, 11115 und Genußmittel; Zeichen: Fuduſtrieder Metalle; Zeichen: Textil-Fnduſtrie; Zeichen: Chemiſche Fnduſtrie; Zeichen: D der Heiz- euchtſtoſfe, und L der F0110, Okkle LC,; Z01<011: J11511ſ11§10 501? Maſchi- 11011, 2180115011130, 911101111110 Fette, Oele 2c.; Z0115011:Papier:,L050r:,Gu1111111: 20. J115111'1110; Z0i15011: Induſtrie Zeichen: Jnduſtrie der Maſchi- nen, Werkzeuge, Apparate 2.; Zeichen: Papier-, Leder, Gummi i- 2. JFnduſtrie; Zeichen: Jnduſtrie der Beklei- 5111111 11115 3101111111101]. Z0105011: J115uftri0 dung und Reinigung. Zeichen: Jnduſtrie der Steine 11115 0315011; Z01<011: Induſtrie und Erden; Zeichen: Jnduſtrie der Holz- und Sck)1111,3ſ10ff0. Zcichcn: Polygraphiſchc 030- 10015 0. Sc<hnißtſtoffe. Zeihen: Polygraphiſhe Ge- werbe. 1 Zeichen 11111150 1111: Waarcn 0119011101501, wurde für Waaren angemeldet, welche 11101110r011 J11511ſ11105w01g011 angehörcn. mehreren Jnduſtriezweigen angehören. Ferner 1011150, wurde im Juli 5. d. J. 510 die Löſchung vo11__ von 50 „80115011, welche Zeichen, welhe 40 “711111011 1111: 1105011011 Firmen an- gehörten (im Juni cr. 33 ZeichM Zeichen von 49 F1r111011, 1111 29 Firmen, im Mai cr. 32 Zeichen 0011 von 27 Ftrmen), Firmen), veröffentlicht; nämlich nämlih 18 Zeichen von _14 14 Firmen 111 in Leipzig, 5 30101011 Zeichen von 4 YUM" At in Diiſſeldorf, Düſſeldorf, 4 30.1 011 Zeichen von 3 x_1r111011_1n Firmen in Hamburg, _4 80105011 4 Zeichen von ? Ernten 111 2 eFtrmen in Stuttgart, ]0 je 3 Z01<0n 0011 Zeichen von 2 (mrmen Firmen in Aachen und Berlin, je 2 30105011 Zeichen von 2 Firmen in Barmen, Hanau“ 11115 Hanay- und Nürnberg, je 1 Zeichcn Zeichen einer Firma M in Duisburg, Durlach, Elberfeld, Er 11r1,Fürth,M1'111ck)0n Erfurt, Fürth, München undSalzungen. “" «111 B0zug — Fn Bezug auf 510 Induſtriezweige 1105011011 m_m 5101011 die Jnduſtriezweige gehörten von dieſen gelöſchten Zcichen Zeichen an: 19 Zeichen von 10 Fimne'n 15 Firmen der Induſtrie Jnduſtrie der Nahrungs: Und Genußmittel, Nahrungs- und S, 11 40105011 0011 Zeichen von 9 Firmen 501: 311511 trie 501: Meta 10, der Induſtrie der Metalle, je 1“ 5 Zeichen von 5 Firmen der_ T0xtil-Z115uſtrie 11115 der Induſtme d0r Etz: _12115 der Textil-Jnduſtrie und der Jnduſtrie der ciz- und Leuchtſtoffe, der Fette, Oele 2c., __ Z01<0n 11011 # Zeichen von 4 Firmen der Chemiſchen «1115116110, Önduſtrie, 2 Zeichen 00112 von 2 Firmen der In- duſtrte Zn- duſtrie der Maychinen, Maſchtnen, Werkzeuge, Apparat02c., Apparate 2c., 1 Zcichcn 0011 011101 Zeichen von einer Firma 1101 Induſtrie 'der der JFnduſtrie der Steine 11115 (5315011, _3 Zeichen 011101 Firma 50: zog011_ [105 _11111 2811111011, wclche n10l)1?0r011 J115U11110510019011 1111130501011. S011 “110110131711 dec?) D0111ſ<011 Z01<01tr0g1ſters (1_. und Erden, 3 Zeichen einer Firma be- zogen _ ſich auf Waaren, welche mehreren «Fnduſtriezweigen angehören. Seit Beſtehen des Deutſchen Zeichenregiſters (1. Mai 1875) bis Ende Juli 188650111191 510 _Zahl 501“ 0010ff011111<1011 Z01<011 (011110 1111111110111 1886 beträgt die Zahl der veröffentlichten Zeichen (ohne Rückſicht auf 510 1115101115011 11110501" 130151151011) 11) 01.13, 510 die inzwiſhen wieder gelöfchten) 15003, die Zahl 501“ 11111110150115011 der anmeldenden Firmen 0238, l)10111011g01)01011 9238, hiervon gehören 3577 Zci<011 Zeichen 1665 aus: [111151105011 aus- ländifchen Firmen (111. 31111151151015011 “_ 5011017011?) 510 2111010911119 505 Z'. an. Rundſchreiben : betreffend die Auslegung des $. 4 des 20111011190101505 (Patz-Bl'.) 110501 510 T1'ag1110110 502"; 511111) §. Patentgeſeßes (Pat.-Bl.) Neber die Tragweite des durch $. 4 des Putenf- gc1__01_308 01110111 011101111r1011 Vcrfabren (10- 10115151011 S (1,1111500, 1005010115010 510 210810511111113 505 [013101011 (1111 510. 11111 501111015011 5011101100100 “»Wffc 11115 Waakcn, 5111 501" 113011 511310>011111zlxr (810111)§j111113111111)1111) 111 50111 11111511050115011 0111 510 Lanchrcgicrnngcn 1101115101011 711111151011015011 (1118130- 1101015011: __ Patent- geſezes cinem patentirten Verfahren ge- währten Schußes, insbeſondere die Ausdehnung des letzteren auf die mit demſelben hergeſtellten Stoffe und Waaren, hat der Herr Meichskanzler (Reichsjuſtizamt) ſich in dem nachſtehenden an die Landesregicrungen gerichteten Rundſchreiben ausge- prochen : E Berlin, 5011 den 16. Angnſt Auguſt 1886. 2108111011011 501“ (501111115011 (5510510510010 11115 1111 111111) 3111111011 51101501 Aus Kreiſen der <emiſ<hen Großinduſtrie find an mich Klagen darüber gelangt, daf; S10ff0 11115 5181151011, _dcrcn H0111011111111010011'0 111 Te'ulſchland 111110111111 111, 05110 11115 [1011011 5011213111011 501; 811.110111- 1115115018 1111'I11151a115 1111101.“ 2111100050119 516 5510111111011 "4401111510115 501110110111, 111 daß Stoffe und Waaren, deren Herſtellungsweiſe in Deutſchland patentirt iſt, ohne und gegen den Willen des Patent- inhabers im Ausland unter Anwendung des patentirten Berfahrens bergeſtellt, in das Jnla11d 011111011151'111n5 5101 110111105011 11015011, 05110 daſ; 510111011011 510 dics- 10111110 0501051105016] Sch»; 1101011510. Inland cingeführt und hier vertrieben werden, ohne daß hiergegen dic dies- ſeitige Geſcgebung Schuß gewähre. Zugleich ſmd A111r11110 11111“ 9156115010110 506 590310111110101106 110111 25. 2111111 ſind Anträge auf Abänderung des Patentgeſeßes vom 25, Mai 1877 (05-0)ka (N.-G.-Vl. S. 501) 110110111. geſtellt. Dabei wird 0011 501 2111111151110 0115901101111011, daf; 5115 von der Annahme ausgegangen, daß das Pa- 10111501015 1111 „H. tentgeſez im $. 4 Abſatz Abſag 2 11111“ 5102111100115111111 011105 0111001111011 2301111510115 05110 C1111115111ß dcs nur die Anwendung eines patentirten Verfahrens ohne Erlaubniß des Patent- 1115315003 111110111191", 5011 230111105 inhabers unterſagt, den Vertrieb der Erzeugniſſe 510105 "9011111110118 (1501: [1011101105011 51150. W01111glcick)_510 FaffUng 505 §. dieſes Verfahrens aber freigegeben habe. Wenngleich die Faſſung des $. 4, 1055010115010 501: 0011051050110 0505011115, (700 3211165111115 „(Jegenſtand 501 ErWdung“ 111 21581151 insbeſondere der verſchiedene Gebrauch des Ausdruk8 „Gegenſtand der Erfindung“ in Abſatz 1 und in 5215111132 Abſatz 2 zu Z1001f011 Zweifeln Anlaß giebt, 10 0110501111 510 011-313 21116- 10g111111 fo erſcheint die enge Aus- legung des §. $. 4, 1001050 j011011 8111111011 11115 welce jenen Klagen und Anträgen 511111 zum Grunde 11091, 5011) 1111191 51111'0ffc11d. licgt, doch nicht zutreffend. Sie 50- 11151 be- ruht auf unrichtiger Auffaſſung des Ausdrucks: „Gegenſtand der Erfindung“ tim erſten Abſatze des 8. 4 und der Unterſtellung, als ob dieſer Abfayz ſi auf 1111110511110): 2111110110011 510; 2111851111152 „0501101011015 dcr (8111115111194 1111 0111011 215111150 508 §._4 11115 501" [1111011100001], 1116 05 dicſer 9151011 fick) 11111 Patente für 1011001111110 (5301100651150 5011121111110, 1011511115 510 körperliche Gegenſtände beſchränke, während die Fälle des 5111101115 [111 0111 Verfahrcn 11111" 1111 Patents für ein Verfahren nur im zweiten 2151310 5011111111151th 101011. Abſatze berückſichtigt ſeien. Der F", $. 4 0111000501501 11515 51111 J11l)a[10 505 5115100110668. J111_ 0111011 “115111130, 1110l<0c 50111 Patcntinhabcr 510 (1115- 1151101111150 BTWÖÜSUW 3111105011, 5011 „0501100111105 501: 0101111501111“ 5015011011011 11115 311 0010111111011, 111 510 rcgclmakzige 11115 allg011101110Wirk1111g 011108 Pat01116 11111- 90110111 11115 016 5111115110500 Jubalſ 5011 5111110000665 111111 501" 5100110 2151015 1111" 0111 5111011111100 2301151111011 05012115011011111101 11001) 5.15 11115ſ15110ßli<0 (530511111111)?- 10<1 5111511. unterſcheidet na< dem Inhalte des Patentrects. Im erſten Ubfatze, welcher dem Patentinhaber die aus- \hließli<e Berechtigung zuſichert, den „Gegenſtand der Erfindung“ herzuſtellen uud zu verkaufen, iſt die regelmäßige und allgemeine Wirkung eines Patents auf- geitellt und als zuſäßlihen Inhalt des Patentre<ts ſügt der zweite Abjatz für cin patentirtes Verfahren oder Arbeitëmittel no< das ausſ<ließliche Gebrauhê- re<t hinzu. Das 50111g15115 W011: „1111130150111“ 111 21511113 beſagt das Wort: „außerdem“ in Abſatz 2. DU“ S<11t_1_ 5065 531511115 Der Schuß des Abſatz 1 iſt (11115 0111001 5111001111011 chfachn 111151 0111500011; auch einem patentirten Verfahren niht entzogen; für das Fabkikatiomö- 0011051111 (1113 [011505 [10111 50r Sc511x, 511011131111 310011011 3215111130; 21511113 Fabrikations- verfahren als ſolches liegt der Schuy bercits im zweiten Abſatze; Abſay 1 11111 5011111011) 1001011111019 5011 «11111, da[; 510 ErzcugUiffc 501; 2301111510118, 1001050 0501111102? „5011 G09011111111d 501" 631611511111)" hat demnach weſentlich den Sinn, daß die Erzeuguiſſe des Verfahrens, welche ebenfalls „den Gegenſtand der Erfindung“ bilden, 1101 1111501091001 749011111110 Andarcr 5101155131 [0111 1011011. DWZ (1111 0011 01110111 5310111111011 2501515100 jodcr vor unbefugtem Verkaufe Anderer geſ{üßzt ſein ſollen. Dies gilt von einem patentirten Verfahren jeder Art. Für 510 H01ſ1011111111 11011 050111110 11115 21130011111110111 101010 (5011111113011 S10ff011 5011051 11111" die Herſtellung von Genuß- und Arzneimitteln ſowie <emiſhen Stoffen beſteht nur das 250101111010, Beſondere, daß, 105510115 101111 (11105 0111F115rika1 1111 [105 1111 während fonſt auch ein Fabrikat an ſi im Fall 1011101“ 5110115011 0111011tir511r iſt, 10110 Stoffs 1111111111015111 ſeiner Neuheit patentirbar tft, jene Stoffe unmittelbar nach §. $. 1, Abſatz Abſag 2 1111191 Paten- 11r1 10015011 101111011. Abcr die 250111111111111111 506 §. nicht paten- tirt werden können. Aber die Beſtimmung des $. 1 511113011150 hat gerade die Bedeutung, daſ;, 1001111 daß, wenn und 1010011 ſoweit der (5011111150 chemiſche Stoff 20. daH 2c. das Produkt 01008 11011011 eines neuen und 0111011151011 2301101510113 patentirten Verfahrens iſt, 01" er als ©0g0111'1and 501 551111151111 0011 dsr Wrrkung 505 Gegenſtand dec Erfindun von der Wirkung des Patents umfaßt 11115 1111100111110? (1110 di? (101011511050 Bcr100r1511ng d0ffel5011 50111 Patcntinbaber 0106151101110110115. und ans alſo die gewerktlihe Verwerthung deſſelben dem Patentinhaber gewährleiſtet wird. Dieſe Auffaſung 5013 „Z. Auffaſſung des $. 4 und §.1 5050101151 111051 51014 510 517101100 zurVorlagc 5080501011011111111116 (Druckſ. 50301010581095 $8. 1 beherrſ<t nicht blos die Motive zur Vorlage des Geſetzentwurfs (Druck. des Reichstags 1877 Nr. “Nr. 8, S, S. 20, 21, 17 Nr. 3), 101010 ſowie den Bericht der 810105510110101111111111011 (Nr, Reichstagskomuiiſſion (Nr. 144 S. 6 ff., ff., 13), 101150111 ſondern iſt auch anf 50111 K011grcſ1c 0011 P11101111111010ff0n10n 501 050111015011 au<h auf dem Kongreſſe von Patentintereſſenten der chemiſchen Induſtrie (Patentblatt 1880 S. 45 ff.) 0011 501001- ragcndcn Bear50110rn ff.) von hervor- ragenden Bearbeitern des Patentgeſcßes Patentgeſeßes vertreten und 111105 auch in 501: Rechtſprechung der Rechtſprehung des Rci<sgeri<1s Reich8gerichts in 5011 Erund1ä130n angcnomnwn wordcn. (Vcrgl. 11115011 den Erundſäßen angenommen worden. (Vergl. Urtheil des 117. IV. Strafſenats vom 27. Mai 1884 111 in Braun und Blum 5211111111011 Annalen Band 10 S. 212.) "Gleichwohl 212) “Gleichwohl ſcheinen, 1010 wie aus 5011 V0r110111111g011 den Vorſtellungen ſeitens dcr <emiſ<011 der <hemiſ<hen Großinduſtrie zu e11111051110n1ſ1, Landesgericbte entnehmen ift, Landesgerihte und Siga?55111001111150111011 Staatsanwaltſchaften nicht überall MF 2111110110111; E Auffaſſung zu 5070111011. 11 5011 5101511115 0011105005011 1111zaträgli<keitcn 11111510 Sckvvtcrtgkctt. 1001150 501 der ſtrafgcricbt- [ichen Vkrf01gu1111_0011Perſoncn, 510 befolgen. u den_hierdur< entſtehenden Unzuträglichkeiten tritt die Schwierigkeit, welhe bei der ſtrafgerit- lihen Verfolgung von Perſonen, die ein ausländiſches Fabrikat 111 in das Iglau?) einfübrM Inland einführen und Hier Vertreibe'n, 111 hier vertreiben, in dem (8110150101110. Erforderniſſe licgt, dcn 911115111018 311 015111111011, den Nachweis zu erbringen, daß die Herktcßung dcs Herſtellung des Fabrikats mittels des im Jnlande Patc:1t_1rtcn Inlande patentirten Verfahrens erfolgt ſei. -Dieſe (“5117101009101 1ſ1 fei. _ Dieſe Schwierigkeit iſt zwar in dem Wcſen Weſen der Sache 501111111501; 151" 111 begründet; ihr iſt aber zu bcgcgnen, ſofcrn dcr 23010018 (10111511 begegnen, ſofern der Beweis geführt wird, daß eine andere Art dsr gewerbsmaßtgex: Hexſteüung der gewerb8mäßigen Herſtellung als die durch [01105 Vcr- 1a5ren aUgemcm 111<t dur jenes Ver- fahren allgemein ni<ht bekannt iſt. iſt, Leßteres nacb- _ „______________ _ „ _k„_„___ ,__ _ „__ „__„„„___ _ , __ _.... _ nach- a R N Ds ——— E s D n E En Vom „Ccntral-Handcls-Regiſter „Central - Handels - Regiſter für das Deutſche Reick)“ Werden Reich“ werden heut die Nrn. 23-14. 23LA. und 23-11;- 234B. ausgegeben. 1111101100, zuweiſen, wird 0111111113 111.-1:1 oftmals nit ſo ſ(5100r 11111071 11115 05 113115 511111111" 5111511101111011 10111, 5010011 50111 31115101“ 510110501501111111101311 1101115affx11. (3301051051 5100, 10 5051111 051111121 11011) 011105 1001101011 2111151001100, dax“; 11111 8101110011111] 505 (“1111101551100F.)5111.115 111 501 281111 5115 1111101111110 2401111511011 «1111011011501 101, Vial- 11105_r_wird 5111111 (1551110011011 10111, 05 505111111101 11115 5010101011 10015011 151111, 5.11“: 1101350111 0111001150111 1311001111011 0011056501106 240111151011 05011 511110150 751151117111 50r001'g1'5111051 51150. 211105 511101" 010110518- 0111111 10501111 111 501" [3011101111500 {wer fallen und cs wird darauf hinzuwirken ſein, hicrvon dem Richter die Ueberzeugung zu verſchaffen. Geſchieht dies, fo bedarf es niht no<h cines weiteren Nachweiſcs, daß zur Herſtellung des eingeführten Fabrikats in der That das patentirte Verfahren angewendet ſei, viel- mehr wird dann abzuwarten ſein, ob behauptet und bewieſen werden kann, daß troßdem ein von dem patentirten verſchicdenes Verfahren eben daſſelbe Fabrifat hervorgebracht habe. Auch dieſer Geſichts- punkt ſcheint in der gerihtli<hen Praxis 111151 11118- 10050115 1101111115191 511 10015011. I> 01511150 11111“ 511501 510 21111111011151111011 508 _ _ 0111 51010, 1111: 01110 10111131111- 111311100051- 11151111110 V01101111111g 501 PKWUMMKI111111111 1011111111011 (8011151051111110 311 [0111011 11115 501.“ 1101101111011 (5700511111111 505 511 ..... «115011113111101011, 511115 nicht aus» reichend gewürdigt zu werden. Ich erlaube mir daher die Aufmerkſamkeit des V “auf diefe, für eine wirkſame ſtrafgericht- lihtlihe Verfolgung der Patentverlezungen wichtigen Gefichtépunkte zu lenken und der geneigten Erwägung des anbeimzugeben, dur< Erlaß 011101“ 0111101110111011 2111100110111; 1111 511: 1111111511111*11[11<1111- [115011 2770111111011 (1111 510 2403011111111 510101 (5350711518- 51111110 5111101011100. (T's 5111110 51:6 3111 2401051911111; 501[]010015110501151'10110 51011011, 0111101151 111115 5011 1001101011 einer allgemeinen Anweiſung an die ſtaatsanwaltſchaft- lichen Beamten auf die Beachtung dieſer Geſichts- punfte hinzuwirken, Es dürfte dics zur Beruhigung der gewerblichen Kreiſe dienen, vielleiht au<h von weiteren Verſuchen 1151151011011, 1111511511150 1457110111- 101510 00111 9105511150 [101 511 500111111115151011. (811101 1105111111011 3601111111101111111 11115 z„111111511101113 505 011011 2101111115131» 5.111 115 0111.1011011105011. Dcr „360115510113101. Zn V0111011111g; 0011Sck)111111g. 2111110010100 Brancr- 11115 H011fc11-Zc1- 111111]. abſ<hre>ecn, inländiſche Patent- rc<te vom Auélande her zu beeinträchtigen. Einer gefälligen Nückäußerung und Mittheilung des etwa Veranlaßten darf i< entgegenſehen. Der Reicbskanzler. In Vertretung: von Schelling. Allgemeine Braucr- und Hopfen-Zei- tung. Offizielles ngmt 506 501111111011 Brancr- 51111508 20. (V01'1ag 5011 Z'. (1.111 111 811111150111) Organ des deutſchen VBrauer- bundes 2. (Verlag von J. Carl in Nürnberg ) Nr. 114. _ J1151111: D011111501“ „2501001511115. _ Dic 231101115011 dcr 911110111101011115111101 11115 501610111111011511- 9010101501100 11111 31111011. _ 17111151100151'01111-H051'011- 111111011. _ Braucrci- 11115 Mälzcr0i-LF.-111Z§[10110ſſc11- ſchaft: 1111111110 1111 Br11110101- 11115 IKä1101'0150111050 11115 510 1011111111111011 M1110131115101“ d31510051“. _ Akticn-Malzfabrik “3511555001. _ DW 114, — Inhalt: Deutſcher Brauerbund. — Die Bilanzen der AktiengeſeUſchaften und der Kommandit- geſellſ<haften auf Aktien. — Fruchtwechſel in Hopfen- gärten. — Brauerei- und Mälzerei-Berufsgenoſſen- ſaft: Unfälle im Brauerei- und Mälzeretibetriebe und die wirfſamſten Mittel zu ihrer Abwehr. — Aktien-Malzfabrik Landsberg. — Das Niſſig- 11115 Hartwcrden 501 Ka1111'151111ck25111150. _ und Hartwerden der Kautſchukſhläuße. — Tarifnach- 11051111. _ rihten. — Malzfabrik Pirna. _ (1101115111103 ſtädti- ſ<0r 2351110110111. _ Zar 511111111“ 501“ Braugcrſte. _ [1010101051101] ſalicylirtcr 241010 111 — Einführung {tädti- \cher Bierſteuern. — Zur Kultur der Braugerſte. — Unterſuchung falicylirter Biere in Paris. _ -—— Bier- 5111110501 111 2101111111011. _ «5011111105118. _ H0Pfen- 71111111. _ Brisfkaſtcn. _ F01111101011: brauerei in Auſtralien. — Vermiſchtes. — Hopfen- markt. — Briefkaſten. — Feuilleton: Wo iſt ift Karl der Große 110501011? _ 2115100115100 _ Trink- geboren? — Wineralbier. — Trinfk- ſprüche. _ Anzeigen, W0150111<r111 1111 5011 311110101- 11115 S15r015110a11rc1151111501, 1010101111" 510 03051011)- 111aar0n-Fa5rik1111011 Und die T51117101: 00111150110115111 Bcruſögcnoffcn, 510 111150000111151011 11115- — Anzeigen. Wochenſchrift für den Papier- und Sc<reibwaarenhandel, ſowie für die Schreib- waaren-Fabrikation und die Papier verarbeitenden Berufsgenoſſen, die fa<hverwaudten und Hülfs- 1301055110. (521111111115- NT. La111111, Bcr11110k, 51801501- ſtraßc geſchäfte. (Armand M. Lamm, Berlin W., Werder- ſtraße 9.) Nr, 51. _ J115311: “_Rapicr-Vcrcin 23011111. _ Sc!)01,111)30101-2.11111'1111110. 2810 111.111 (8183190 0151011. _ P0ſtk11r1011 1111“ Dr111111111)0n. _ Warnnng. _ 2710115011011, _ Nc110 (8010131110 11115 (8010711100011- ä1150r1111gc11. _ Pa101110. _ 8011111110. _ 1111111"- 111ä11n1ſ<e 251111115. 211111. H0lz- 11. F01_*_ſt-A113., 5105017 Nr. 51, — Juhalt: Papier-Verein Berlin. — Swhöpſpapier-Maſchine. — Wie man Erfolge erzielt. — Poſtkarten für Druckſachen. — Warnung. — Neuheiten. — Neue Geſchäfte und Geſchäftéver- änderungen. — Patente, — Konkurſe. — Kauf- männiſche Bilanz. Allg. Holz- u. Forft-Anz., bisher Holz- Induſtrie-Zeitung. Geſchäfts - Organ für die ge- ſammte Holz- J1151111110-Z0111111g. (51011511118-10101111 1111 510 gc- 11111111110 H0[_5- 11115 Fkkſt-BranckW, 11111. Z111111101'01, T11<lccci 21“. (0100510011: und Forſt-Branche, inkl. Zimmerei, Tiſchlerei 2c. (Erpedition: C. J“. (351111101, 4301115111.) F. Gruner, Leipzig.) Nr. 39. _ J1151111: 811111111111. _ 2101150101111 dcr Berufsgcnoff0111051111011. _ H01551055a111. _ 210110510 501 Ha11d0l§ka1111110r11 (_“Br01115crg. Danzig. 51011111?- 50111, 39, — Inhalt: Literatur. — Aenderung der Berufsgenoff enſchaften. — Holzdrehbank. — Berichte der Handelskammern (Bromberg, Danzig, Königs- berg, Stettin). _ Dic Wirk111111111 — Die Wirkungen der 3,30153'0110. *_ ((Z-(5101151110, __ DLZ“ “1610101111511111101501. _ Holzzölle. — Schrotſäge. — Der Riefenabſchneider. — Beſol- 5111111, __ B0111g111110 0010150101“ Privatförſtcr. _ Jagdſtuck. _ Snbmi111011510711111110. _ dung. — Befugniſſe vereideter Privatförſter. — JIagdſtü>k. — Submiſſtionsrefultate. — Inſerate. Dcr Deutſck)? L0111011- J11511ſtr10110, (Bielcfeld) Der Deutſhe Leinen - Induſtrielle. (Bielefeld.) Nr. 196. _ J1151111: Dic Aera dcr 11050rpr0511111011. 111. _ 1105er L0i110n- 11115 213011011- 11111011101511119. _ Z111a1111110111'1011111111 — Inhalt: Die Acra der Veberproduktion. IIT. — Reber Leinen- und Wollen- Unterkleidung. — Zuſammenſtellung der von der 0011 d0r 530111011-Bcrn101101111110111151111 00111 Leinen-Berufsgenoſſenſchaft vom 1. O11050r Oktober 1885 518 bis 1. Juli 1886 1118 0111115651g111111§11fli<1111 als entſhädigungspflichtig anerkannten Unfälle nebſt 2111110150 dcr 110311511011 2150111110. _ Dr1110 Sißung 506 2101111111501; dcr Lcincn-L 0171153- genoſſenſchaft. _ Patc111-11050111151._ Bcrichtc 11501 5011 _S1and Angabe der ?[11155- 11115Ha11ff0150r. _ Induſtriellc 910115011. _ 8151155001510. _ Wcſtfäkiſchcr 11051011- gezablten Beträge. — Dritte Sitzung des Vorſtandes der Leinen-Berufs- genofſenſhaft. — Patent-Ueberſiht. — Berichte über den Stand der Flach8- und Hanffelder. — Induſtrielle Notizen. — Marktberichte. — Weſtfäliſher Kohlen- markt. _ (8001650116510. _ 5311130111011. — Coursberihte. — Anzeigen. Der Ledermark1. Ledermarkt. (Frankfurt a. M.) Nr. 79. _ Inhalt: W015011-11050111151. _ Vo1112'10111110r Wocben-Uebverſicht. — Vom Berliner Markte. _ V0111 Hmnbnrgsr Markte: _ Dic — Vom Hamburger Markte. — Die Frank- furter Verſmnmlung 01111 Verſammlung am 28. S00101n501 10011011 215- 5111111111] 501" 2501101110110. _ Tas; (55015011 11111 Ex- xxgkten. _ _Allcrlci Bca<1011swcr1508 _ Nene 2511111011-E1111rage dcr 501111011011 11115 0ſ1011'0111)iſ<0n HandelSrcgrjtcr. _ Ko11k11rI-Z0111111g. September wegen Ab- haltung der Börſentage. — Das Gerben mit Er- traten. — Allerlei Beachtenswerthes. — Neue Firmen-Einträge der deutſchen und öſterreichiſchen Handelsregiſter. — Konkurs-Zeitung. Allgemeine Deutſche BcrUngcnoſſcn- ſ<afts- nnd V0r11050ru11gs Berufsgenoſſen- \chafts- und Verſicherungs - Zeitſchrift. (311111611150) (Karlsrube.) Nr. 40. _ J1151111: 110501 dic Darch- fubxung ch [1111111100111Öcrungsgeſeßes 00111 — Inhalt: Ucber die Durch- führung des Unfallverſiherungsgeſeßes vom 6. Juli 1884. _ Unfallc — Unfälle dur< (106151111190 ©1110. _ gefährlihe Gaſe. — Ueber den oft 5010101500011 beſprochenen Fall 01115101. _ S<ied§gcri<1- lt<_chrk)_a11dlungct1. _ Erläuterndc Grundſäßc Nichter. — Schieds8gericht- liche Verhandlungen. — Erläuternde Grundſätze zum Unxallvcrſ1<eru11g§geſch 1101116.J11li Ünfallverſicherungsgeſcß vom 6. Juli 1884, 501181115- ger1<1srRatb von Land- geri<hts8-Rath E. Grünewald. (Fortſ.) _ Milthei- [11119011 (_:us BerungcnoffenWthcn. _ Entſchcidungen 508 Reichs-Verſi<cr111111sam18 _ Allgcmcinc — Mitthei- lungen aus Berufsgenoſſenſhhaften. — Entſcheidungen des Reichs-Verſicherungsamts. — Allgemeine Mit- 1501511111011. _ Vcs "05011111g.::?l1111010110115ci1011. _ 1111- faÜ-wanik. _ Genoffcnſckmfts- theilungen. — Verſicherungs-Angelegenhciten. — Un- fall-Chronik. — Genofſenſhafts- und Sektions-Vkr- Sektions-Ver- ſammlungen. _ Bcrickytiaung. _ an — Berichtigung. — Zur gef. Beach- tung. _ Reklamationen tung, — WMRefklamationen betr. _ 2111011011011. _ Anzemen. — Briefkaſten. — Anzeigen. Handels- und G0w0r50-301111ng. (Rcklin 11'.) 311.40. _ J1151111": Gewerbe-Zeitung. (Berlin W.) Nr. 40. — Inhalt: An 11111010 * 80101. _ 801111111101: unſere Leſer. — Leitartikel : Statiſtiſche (711011111110. Streifzüge. 111. _ 211111111170 5241'111111111111115111111011. _ N01(5511011<1§-($111115015111113011: Selbſtbijlfcwcrkauf. _ Pflkg111101115506011111111. _ (815111: — Amtliche Bekanntmachungen. — Reichégerichts-Ertſcheidungen : Sclbſthülfeverkaufk. — Pflegſchaftébeſtellung. — Export: Zur V01111111101111111 510 501111<-ſ11.11111"15011 HandclévcrrragW. _ 2401131005011]; «010015110501 E10- 51111211101115: 511010111-2301111110011=Trsi5110mc11 0011 Säxmidt Verlängerung des deutſ<-ſpaniſ<hen Handelsvertrages. — Veſprehung gewerblicher Eta- blifſements: Patent - Baumwoll - Treibriemen von Schmidt & 2110000101501. (375011111115 1. Bretſchneider, Chemniß i. S. _ SWiiſtik: G0110idc 11115 11115010. la115-1031*151>aft[1<0 “1710511110. _ S1011i11cr S<1ff011110 1110 O110501 Statiſtik: Getreide und andere landwirthſchaftliche Produkte. — Stettiner Schiffsliſte pro Oktober 1886. _ Inikreffantcs 17115 50171 (5501015115105011; J1110r11011011alc (81111101111151011 1111 E110n51151111101011._ J111)1055011<10 dcr FabrikimſWkkorcn. _ Bric1kaſ1e11. _ — Intereſſantcs aus dem Geſchäftsleben ; íöInternationale Einheitlihkeit im Eiſenbahnweſen, — SJahresberi<hte der Fabrikinſvektoren. — Briefkaſten. Der ſtatiſtiſche Tbcil 011151111: Patcnt-Anmcl- 5111111011,_ 2101: 0111110111111an ſtatiſtiſ<he Theil cnthält: Patent-Anmel- dungen. — Neu eingetragene Firmen, 101010.1011k11110, 50150 11111 5210111150 _501“ Geſchäftébranchc. _ Silkcr- (801110. _ C05n1i11'1011011. T01111<0 Sc510ſ1'01-Z0111111g. (Vcrkag 5011 J1111115 BWM, DrcHd011-A.) ſowie Konkurſe, beide mit Angabe der Geſchäftébranhe. — Eilkber- Cours. — Submiſſionen. Deutſche S<hloſſer-Zeitung. (Verlag von Julius Bloem, Dresden-A.) Nr. 18. _ J115a11: 1160111111105 0501 518511100115G€11*111507 _ 511051- 1111111111711 für Ha1155011105, _110511' S1c151511111111g. _ — Inhalt : Metriſhes oder Whitworth:-Gewinde? — Robhr- apparat ſür Handbetrieb. — Uebcr Stabikärtung. — U. W. Spaßicr'ö 1111110501108 W011011l1111cr. _ 9111101111101115011115 5011110120 S<1011010115011. _ 3111110111- 5011151. _ 51101110 2.111115011111111011. _ 50711r115011151. _ S115111iſ1'101011. _ ch51111<0 N11f1'11110n. _ TW)- 11i[<0 210111111001111119011._ 81101011115011051. _ Spagier's verſtcllbares Wellenlager. — Amerikaniſche und deutſche Schlofſerarbeit. — Patent- beriht. — Kleine Mittheilungen. — Marktbericht. — Submiſſionen. — Techniſche Anfragen. — Tech- niſche Beantwortungen. — Literaturberiht. — Brief- 11111011. S115501111'1505 Bank: 11115 Ha11501851a11 (F110511ck16551111, 5.0?111115011.) 5.111,40. _ J1151111: Tic Ml'111150110r Tra111101111-T1r0111011. _ faîten. Süddeutſches Bank- und Handelsblatt (Friedri<h Graf, München.) Nr. 40. — Inhalt: Die Münchener Tramway-Direktion. — Volks- 1011151'012511181151'0 111 5011 Sclml011. _ Vcrkaufct 1111111050 Papicrc. _ S0111111010111150111111506 wirthſchaftslehre in den Schulen. — Verkaufet tuſſiſhe Papiere. — Sozialreformpolitiſhes aus 511015-21111011111, _ Finanzicllc Ha115010- 11115 Vcr- 1111101111111611111511051011. _ P0110111111011. _ Ratſx- Und 21110111111150115011111111. _ F11111011rcgiſ1er. _ CLUE- 1150110. _ 211130111011. Nord-Amerika. — Finanztielle Handels- und Ver- ficherungsnachrihten. — Perſonalien. — Rath- und Auskunftsertheilung. — Firmenregiſter. — Cours- tabelle. — Anzeigen. Paul Locff's Wo<c11ſ<rift dcr 3101105, T5011101111r011-, 811110, Cen10111- Loceff’'s Wochenſchrift der Ziegel-, Thonwaaren-, Kalfk-, Cement- und GVPS-Jnduſtric, Internationales Gyps-Induftrie. Srnternationales Organ 1111: für die J1110r0ffcn 510101: Induſtrien, rcdigirk 5011 Intereſſen dieſer íSnduſtrien, redigirt von Paul Locff, Privat-ch- Loeff, Privat-Bau- meiſter und Jnge111011r 111 Ingenieur in Berlin 0. C. Nr. 40._J11- 40. — ÎIn- halt: In welcher Weiſe iſt die Lciſt1.11g 011101: Z10gcl- 1111111111110 311 Prüfen"? _ Bczugöqchn. _ Leiſtung einer Ziegel- maſchine zu prüfen? — Bezugsquellen. — Markt- 50111151 505 Berlinm: Ba111narkt.__ 253011501" 25101111- 01011 iſt 311 101151011 1111101 Berückſichtigung beriht des Berliner Baumarkt. — Welcher Brenn- ofen iſt zu wählen unter Berü>ſichtigung der 51010111-21110101[111111011 _ Päkcntliſtc. _ U050r Waffcrfiltration 11111T501111110rn. _ Vcrtniſchtcst 21115 50111 8111510050160 5011 3511050151111111110111 111 Patent-Anpreiſungen, — Patentliſte. — Ueber Wafſſerfiltration mit Thonfiltern. — Vermiſchtes : Nus dem Jahresberiht der Handelskammern zu Frankfurt («O., 2301511111, fiir 510511011031011110115311), 1“€“:151001511115 11115 W0l5011511rg. Uc50r 110111151010 51805011161011. S1<015011011mßr0gcln 501111 TranSport. _ S115111iſ1'1011011. _ 2411015111011. _ 5311150113011. 511111111111111111050 a. O.,, Bochum, für die Kreiſe Neichenbach, Schweidniß und Waldenburg. Ueber geruhlofe Wobnungen, Sicherbeitêämaßregeln beim Transport. — Submiſfionen. — Briefkaſten. — Anzeigen. Kaufmänniſche Blätter. (G. A. (551017111101, 80101111.) Glocc@ner, Lipzig.) Nr. 40, _ „2111111111: 31111101: 40. — Inhalt: Artikel: Die Vcrlämgcrung 5011 5001115000110“ 15011 Ha11dc1§0ertrage§ _ Verlängerung des deutſch-\ paniſchen Handelsvertrages. Die K011001111011alſtra10 501 2301111111011 3101105011 FKonventionalſtrafe bei Verträgen zwiſchen Prinzipal 11115 „Ha11511111g81105111f011. (SMM) _ 2301511115 5011111501 11131151111111sg05111f011 zn “301051 . _ W11a10111111150: 2100115111011 dchZZlacÉ5111151<11,0._ 0301110611111] 1011511101: und Handlungsgehülfen. (Schluß.) — Verband deutſher Handlungsgehülfen zu Leipzig. — Waarenkunde : Behandlung der Glacéhandſchuhe. — Herſtellung farbiger Feuer. _ >21111111. _ — Algin. — Das chdcn dcs W1'i1103._ Tmtiſtik: (Hroßbritmmiſch 511011- 11115 T0100r11p5c110011051. _ J11riſtiſ>00_ Schwindcl. _ 211511015011 _. 2101105151001'011: Pvſt, 011011511511, Telegraplx. _ W11110 Werden des Weines. — Statiſtik: Großbritanniſcher Poſt- und Telegraphenverkehr. — IJuriſtiſhes. — Schwindel. — Bibliothek. — Verkehréweſen: Poft, Eiſenbahn, Telegraph. — Winke für den Export: H11115010111111011111 zn 5111111111111 (1. ZN. _ Handelämufeum zu Frankfurt a. M. — Handels- 1111111110150111510: 3101150050105, (€(51001511113 11115 Mal- 54011511113, _ 52111501110100 kammerberichte: Reicbenbah, S<hweidnik und Wal- denburg. — Aus unferen Kolonien: (801101111111111905 09111111) 501 501111011011 K'01011i1'11110n. _ Gegenwärtiger Stand der deutſchen Koloniſation. — Zölle und «10110111. _ _Pcrſonalicn. _ 111111111015111110. _ 3111111- 1110011111509111111115011. _ Waarcnbcrickxtc Steuern. — Perſonalien. — Unglücsfälle. — Kauf- männiſche Aufgaben. — Waarenberichte : Oricntirnngs- 5011151; W0<0ndurck>1001111551000._ 9.111115011111111011 1111' r011_0ndc Kaufleutc. _ 21110110111111g011, Pkcffc'n 11115 510111110110:_S11damcrika11iſ<0 AusſteUung 111 Orientirungs- beriht. Wochendur<ſchnittspreiſe. — Mittheilungen für reiſende Kaufleute, — Ausſtellungen, Meſſen und Kongreſſe: Südamerikaniſche Ausſtellung in Berlin. _ Ka111m11111111<0r R0<1§ra15 (1111: 2150111101110111101). _ 211101101 Ha050105011<10._ C011rſe. _ 351311111110. _ Bcrci1ts1111<ri<1011 _ 2101511115 5011110501 Ha11dlu11g59051'111'011: — Kaufmänniſcher Rechhtsrath (für Abonnenten frei). — Allerlei Handelsberihte. — Courſe. — Konkurſe. — Vereinsnachrihten. — Verband deutſcher Handlungsgehülfen: Bekanntmachungen. _ Vakanzsn. _ V0r51111d reifendcr 5111111101110 D0U1ſ<1ands: Bc- ka11111111a15u1111011. _ — Vakanzen. — Verband reiſender Kaufleute Deutſchlands: Be- fanntmahungen. — Lage 508 (5501511110116. _ 21115- 1111111 1'1501“P01“1- 11115 1111011015500-Angelegenheiten des Geldmarkts. — Aus- kunft über Poſt- und Tclegraphen- Angelegenheiten (für 215011110111011 1101). _ Br101'kaſtc11. _ Vcr- 1111105105. _ §2111110111011. _ Fc1111101011: Abonnenten frei). — Briefkaſten. —- Ver- miſchtes. — Annoncen. — Feuilleton: Zwiſchen 31001 2130111500011. (F0111011111111) _ 35111110111111150 zwei Welitheilen. (Fortſezung.) —— Humoriſtiſhe Kleinig- 1011011. _ §2111151110111150 keiten. — Arithmetiſhe Aufgabe. _ Schack)- aufgabc. _ PreiéZ-Rchs. _ Hotelanzcéger: 201- 110110011. — Schach- aufgabe. — Preis-Rebus. — Hotelanzeiger: An- noncen, Neues, außer Cours 1101013105 11115 1111115011 geſcßtes und falſches Geld. _ Hotclwe1011._ 2301101115105. „O_ampf". — Hotelweten. — Vermiſchtes. „Dampf“. Organ für die Jn10r011011 Intereſſen der Damp]- I11d1111110. (11105011 Teßmcr, Dampf- Induſtrie. (Robert Teßmer, Berlin 8117.) SW.) Nr. 28. _ Inhalt: 2155111151111111011: Ucbcr Abhandlungen: Ueber die Entw0r15111101 11115 Entwerthung und Dauer der Dampfkeßel Dampfkeſſel im 250111050. _ 110501 Appamtc Betriebe. — Ueber Apparate zur Desi111cktion Von Kleidcrn, Wäſckyc 11115 dcrgl. durch Desinfektion von Kleidern, Wäſche und dergl. dur< Dampf. _ Ueber 5011 Expanfions- R0gulir-Apparat Patcnt den Expanſions- Regulir- Apparat Patent Proell. _ Ueber Abort- anlagcn anlagen für Fabriken. _ [Lebcrwacßung — Üeberwachung der Dampf: Dampf- kraft 111 Prcußcn_it11 in Preußen im Jahre 1886. _ Patcntſckyau: — Patentſchau: 1) Erziclung [11010501 FüUungen gleicher Füllungen auf 5015011 S0110n beiden Seiten des 5101501113; Kolbensz; 2) Sledcröbrenbürſte; Siederöhrenbürſte; 3) Verſtärkung 0011 _Fla1n111r0bren_._ _ von Flammrohren. -— Mittheilungen aus der Prgrts: Praxis : 1) S<Wa>u11g 501? 1111101101101 durch Shwächung der Unterkeſſel dur< An- 1101111110“ _2) 110501“ 2801101511111; 501" R101110nſ<015011. _ 31131111» 0.1kmhexlmxgcn: freſſung; 2) Ueber Bekleidung der Riemenſcheiben. — Techniſche Mittheilungen: 1) Exploſion cincs Lok_on1011vkc11els; eines Lokomotivkeſſel8s; 2) Roſt an Eiſen und Stahl 511 01111010110n; zu entfernen; 3) Fcblcr Fehler an einem Siedcrſtußcn. _ Vcrſ<1cdenc Ykittbcilungen. _ Fragekaſtcn. _ Bezugsquellen. _ Bk1<erſ<a11._ Richtigſtcüung. _ Siederſtußen. — Verſchiedene Mittbeilungen. — Fragekaſten. — Bezugs8quellen. — Bücherſchau. — Richtigſtellung. Briefkaſten.