OCR diff 075-7994/342

OCR 2017: tesseract-4.0.0-alpha.20170703/075-7994/0342.hocr
OCR 2018: tesseract-4.0.0-20181201/075-7994/0342.hocr

Samſtag, den 6. November ds. II., ' „Vormittags Js8., ___ Vormittags 11 Uhr, 11_n im Saale dcs Hochfeldcr des Hochfelder Caſinos bicrſclbſt [tattfin00n00n bierſelbſt ſtattfindenden diesjährigen yrdeptlichen Generalvcrſammlung ordentlichen Generalverſammlung unter H111w018 Hinweis auf nachſtehende na<ſtehende Tagesordnung ergebenſt einzuladen. Die Deponirung dcr der Actien (§. ($. 24 006 11011011 Statyts) bat 001 des neuen Statuts) hat bei der Brrlincr HandcngcſeÜſckyaſt, Berliner Handelsgeſellſchaft, Berlin, bis zum Mittwvrh, den Mittwoch, deu 3. Novbr. c., Abend?- Abends 5 Uhr, zu erfolgen. Duisburg:..Hochfcld, Duisburg-Hochfeld, 9. Oktobcr Oktober 1886. Der Vorſtand. _ Tagesordnun : 1)Beri<tsr1kalf1111g 006 Auffi )tsratßcs Tagesordnung: 1) Berichterſtattung des Aufſichtsrathes über die Bilanz und 008 Vorſtandeö iibcr 0011273011100 006 abgclauf0n011 Geſchäftsjabrcs, des Vorſtandes über den Betrieb des abgelaufenen Geſchäftsjahres. 2) Beſchlußfaffung 111100 010 (15en0111111g1111g dcr Bixanz, ſowic Beſchlußfaſſung über die Genehmigung der Bilanz, ſowie Entlaſtung 008 des Vorſtandes und Au16<1sratk108 „ Aufſichtsrathes. : 3) Verwendung ch durck) 0109100000011 0002100011- des dur die Reduction des Actien- Capitals [r0i 1110000110011 Capitalbctrach. frei werdenden Capitalbetrages. 4) Wahl 0011 2111111<tIratH§11111011000011. von Aufſihtsrathsmitgliedern. 5) StrcickUmg 008 §. Streichung des $. 9 0021 0111011 des alten Statuts 110111879 von 1879 und A01100r1111g Aenderung des §. $. 11 008 11011011 des neuen Statuts 11011 1885, von 188d, [33655] Aachener Zeitungs=Gcſellſ<aſt. Zeitungs-Geſellſchaft. Die Aktionäre 111010011 111011011100 werden hierdurh zu der auf den 28. Oktober, 7 Uhr Abends, im Rcſtanrant .Klüppel“ 111100001111111011 ordentlicbcn Generalverſatmn- Reſtaurant „Klüppel“ anberaumten ordentlihen Generalverſamm- lung eingeladen. Tagesordnung Tagesorduung : Erledigung 000 der im Artikel 25 des Statuts 8110 sub a, b und (: 1101110[0[)011011 c vorgeſehenen Gegenſtände. Aachen, 0011 den 12. Okwbcr Oftober 1886. Der Vorſtand. [33173] Vckanntmathung. Vorftand. (33173) Bekannimachung. Stettiner gememnühige gemeinnützige Baugeſellſchaft. Unſere dicsjäbrigc diesjährige ordentliche Generalver- ſammlung [oll ſoll am Freitag, den 29. Oktober 0. J., d. J-- Abends 6 Uhr, im Konnniſfionsſaalc Tl., Kommiſſionsſaale I1., im neuen Rathhauſe . bicrſclbſt, , _ . é hierſelbſt, i E ſtattfinden 11110 [110011 und laden wir daz11 010 Acttonaire unſercr (0110111111110 hierdurch m1t 00111 dazu die Actionaire unſerer Geſellſhaft hierdurh mit dem Bemerken 0rg0benſt ergebenſt ein, daß die Bilxmz Bilanz und 010 Ueber_fi<t u11[0r0r Vermögcnsvcrbältniß0 die Ueberſicht unſerer Vermögensverhältniſſe für das Geſchafts- 1011111885 Geſchäfts- jahr 1885 im (Comwir Comtoir unſeres Sck1a151nerjters 008 Schaßmeiſters des Kaufmanns “Paul Paul Wolfram bier, hier, Gr. WoUMber- Wollweber- ſtraße Nr. 58, zur Anſicht der Actionaire auslicgt, ausliegt. Tagesordnung : 1) Erſtattung 009 Verwaltungsbcrichtes des Verwaltungsberichtes für das Jahr 1885, 2) Crtbcilung dcr Dccbarge Sahr 188d, 9) Ertheilung der Decharge für 0011 den Vorſtand, 3) Wahl zweier VorſtandSmitgliedcr Vorſtandsmitglieder und der Rechnungs-Revifionskommiſfion, Rechnungs-Reviſionskommiſſion. 4) Bezeichnung der Blätter für unſere In- [01.“11011011. Jn- \ertionen. Stettin, 0011 den 7. Oktober 1886. Der Vorſtand. [32416 ] Drrtte Dritte Bekanntmachung. Dic biefige Aktiengeſellſchaft Lübecker Bank 11011 Die hieſige Aktiengeſellſhaft Lübe>er Bauk hat in ihrer am 16. Septemb0r September 1886 ſtattgcbabten Generalvcrſanmckang 010 ſtattgehabten Generalverſammlung die Auflöſung 000 G0ſellſ<aſt der Geſellſchaft zum 1. Oktober 1886 b0[<[off011, 11110 beſchloſſen, und iſt die Ein- tragung 001" der Auflöſung in das hieſige Handelöregiſter Handelsregiſter am ]. Ok101101: 1. Oktober 1886 00 <afft beſchafft worden. J1100_1n Indem die unterzei 1101011 unterzeichneten Liquidatoren bicrmit dic Auſköſung hiermit die Auflöſung der Lübcckcr Lübe>ker Bank bekannt machen, [ordern ['10 fordern ſie zugleich die Gläubiger der Lübecker Lübe>ker Bank a11f, fich 1101 auf, ſi bei der G0ſ0111ck11111 Geſellſchaft zu 111010011. Lübe>, melden. Lübeck, 1. Oktober 1886. Die Liquidatorcn Liquidatoren der Lübecker Lübe>der Bank. H. Ottc. ])1. Peacock. Otte. Dr. Peaco>. W. Spieg010r. Spiegeler. [33663] Lauchhammer vereinigte vormals Gräſl. Einſicdclſthe Gräfl. Einſiedelſhe Werke. Ictiſa. Activa. Grundſtücke (5500111100 . Maſ<i11011 . O0f011 Utcnfilicn M000110 Jn11011tar Kabrikatg , 5 0011111100101 D001101'011 Caffa . W0<[0l . Effectcn. . . Gebäude . Maſchinen . Oefen Utenſilien Modelle áSnventar N ; Rohmaterial Debitoren Caſſa Wechſel . (611001011 005 R0[0r110[0110 Bilan.-j G Effecten des Reſervefond Vilanz am 30. Juni 1886. >“. 1110 758 “2 4116481601 M. 1110758 9 411 648 60) 898 948.30 1111 719378 286 1401- 948/30 116 719/75 586 140|— 48 0001-- 111 0001- 917198530 000|— 10 000 |— 917 198/30 386 696160 1 174 11911135 93181120 636/50 1174 091/65 33 136/20 45 04795 047/95 176 608160 1:1 9181-10 668/60 13 918/50] 2 746 697 70 1 7 628 912188 45 >16 697/70 T7628 912/35 A M 4 538 074 “' 6! 344 140* 1'1188i711. 2101101100000 . . . . . 140 Passiva. Ae Ca 5 0/11 PridritätI-Obli1111ti011011 (601100115 0001010011 9/0 Prioritäts-Obligationen Coupons derſelben Nr. 3 110111 vom 1. „ “1111. ü Nr. 5 1111111 vom 1. Di11100110011ſ<0i11 Dividendenſchein 12 10012785“; 1T“; 108304 1882/83 13 1883/84 14 18541145 ani 1884/85 Juli 1885 J1111 Juli 1886 k, !, Cr001101011 . R0101110101109 ._ ._ _. . . "I Creditoren . (9011111111- 11110 Vc1'11111-(1111110 . Gewinn: Mee Gewinn- und Vcrluſt=Conto. Verluſt-Conto . 1 «16, [45 «FC. ;---3 ;“) Getwinn- und Verluſt-Conto. | | M, ¡S Áb. S 5 625 070- ] 0C0|— | 1 500 000,- ** 900;- 000 — | 350|— 37 5110- 1 981_1,* 1 462? [10 500/— 1980| — 1462/50 258 1101-1116 1 1:1 91171311 1 069 05 | 13 917/30 | 185 511160 341/50} 7 628 912135 ' 912/36 7628 91985 1111011101. (5500011110601: . . . . . . Zimſcn 11111 50/11 O01111011011011 Di§001110, 211110 11110 1010011101100 912/35 Debet. Ga Zinſen auf 59/0 Obligationen Disconto, Agio und Proviſionen Verluſt 1111 51111H0111'11'1110011 an Außenſtänden . Ab[<1101011111_1011 .1111: (5501131100 Abſchreibungen auf: Gebäude . 2110011111011 O01011 Maſchinen Oefen . M000110 Rcingcwinn Modelle Reingewinn : 5 "“11 1111 0011 511010100101106 . 5 “' 11 .111 0011 2111010010010) % an den MNeſervefonds . 5 "/11 1111 0011 2101110110 . . 9% an den Aufſichtsrath . .. Be Ia 2,8 ".*-1 Di111001100 011.1 1885 86 (530111111109111011011 > (“ [4a] 0115 * - [. p- :118 0061-18 75600 .- 9/9 Dividende pro 1885/86 Gewinn-Bortrag 4 t. ¡5 Ab C) r Ie F 318 005/35 75 000 — 10 5611 » 569 — 2 1563185 0-11“, 49217. 5171 475113. 863/89 G A285 47 313. 10 125168, 12 968, 90 1115119901.) 187 461425) 111“; *.)MZ]. „ (1) (1:11. 1“) (71:11. „ 1717501"). „ 7411, 52") 109 499/35 87 461 [29 H LOIOBIE ü 9 031. 9031, ELOTIOOO! i 746. 55 6D 6D 65 (15 ()*5 185 ;14 11.110 341/50] 788 710,90 1 71.111 740,90 1 Gkoclil. Gcwi1111-V0r1m11 110111 740130 | | 788 740/30 | Credit. Gewinn-Vortrag vom 1. 31111 Juli 1885 Brutto-G011111111 . . . . 17.-„11, „17. 5411 «1 708 70 1 Brutto-Gewinn S Á W G W 4 708/70 | 784 11:51 611 031601 788 74171610 740/30 788 711180 Tic T'i111001100 740/30 Die Dividende pro 1885/81“- iſt' 11111 000(3501101111001101111111111111 11117" 2,6941 : „16. 12,611 11111 W110 11011 „1.311 „!(. [0611010131 1110110011. DM 2111850011111]; 0011010011 [111001 000011 2108060111111] 00:1 Di11i00110010011011105 N12 1885/86 iſt von der Generalverſammlung auf 289% = M4 12,60 pro Aktie von 450 # feſtgeſetzt worden. Die Auszahlung derſelben findet gegen Auslieferung des Dividendenſheines Nr. 15 [101 001“ Drcsdn00 2511111" 111 921080011, 001 0011010011 111 B011i11, [101 1111101111 2801101011017 Dcr 211111111119111111 11060111. 171101 0011 61001011: ?“ [531111110 'H011111111111 _111 D1'0150011, 2100015011001, bei der Dresdner Bank in Dresden, bei derſelben in Berlin, bei unſeren Werkskaſſea Der Aufſichtsrath beſteht aus den Herren: [s Guſtav Hartmann in Dresden, Vorſitzender, Hüttendirector Förſter in Eberswalde, erſter ſtellvertretender Vorſitzender, , 4 _ 53111101101100100 31001101" 111 (8001811111100, 011100 110110001101011000 2101611011001". . K .. - ,- - e - *" N , („50111100051011-91011), 00111111 C. 1011111101111 111 B001111, 511101101“ [1111001'1101011001 Yorſtlxcndcr, und 0011 9Z11110110001n, Hcrrcn: (1,01111110151011-91011) I. , , ë, 1 (Sommerzien-Nath, Conſul E. Gutmann in Berlin, zweiter ſteUvertretender Vorſitzender, und den Mitgliedern, Herren: Gommerzien-Rath L, M, (5501011011100 111 21001111, 1501111110051011-91010 Goldberger in Berlin, Commerzien-Rath Franz (5311111001 111 Drc§0011, (Zonſnl 2110111 .Hcffe' Günther in Dr0§0011, (T011ſ111 Dresden, Gonſul Ludw. Heſſe in Dresden, Conſul W. 3111001) 111 Drcsden, 15301111111-(330111111 C... 2111000010103 Knoop in Dresden, 2511111111100 Zu» “201201100 in 530060011, 281111011101“ 7501115 Ta11011< 111 Drckdcn. thſa, 1111 Okwbcr 1886, General-Conſul C. Mankiewicz in Dresden, Banquier Hugo Mende in Dresden, Banquier Franz Täubrich in Dreéden. Rieſa, im Oktober 1886. Der Vorſtand. 5311111101100. Kilian. H. 11011 Mantcnffel. Ge KRilital H, von Manteuffel. [33879] auf den 27. Oktober d. J., Nachmittags 26 25 Uhr, Tagesordnun . o ]) Veri<t iiber . 1) Bericht über die Lage des Gcſchäfts, Vorl0gung Geſchäfts, Vorlegung der Bilanz 006 des Betriebs ſowie fowie Beſchlußfaſſung über die Verwcndung 008 Ueberſchuffcs. Verwendung des Ueberſchuſſes. 2) 8 1) Bericht 000 Revifi011s-K011111111fion. Ertbxilung der Dcchar Erganzungswahl Reviſions-Kommiſſion. Ertheilung der Dechar Ergänzungswahl des 2 e. Z1ffi<t§ra1008 5) Wah] lufſihtsrathes. 9) Wahl der Revifions=K01nmiffion Reviſions-Kommiſſion zur Prüfung der nächſten nä<ſten Bilanz. "Der Geſclyaitsbericht Der Geſchäftsbericht mit Bilgnz Bilanz und Gewinn- und Verluſt-Conw Verluſt-Conto liegt vom 12. Oktober ab ah im Gcſcbaftslokale drs Geſchäftslokale des Vereins zur E1nſ1<t Einſicht offen; den in den Büchern 0er der Geſellſchaft eingetragenen Aktionären wird 00r[0[[10 derſelbe zeitig zugcſandt. zugeſandt. Letmathe, 0011 10. Oktob0r den 10, Oktober 1886. [33653] Der Attfſichtsrath, Aufſichtsrath. am 31. März 1886. Märkiſch-Weſtfäliſcher Bergmerks-Verein Märkiſh-Weſtfäliſher Bergwerks-Verein in Letmathe. Generalverſammlung. Wir beeHren beehren uns, die Herren Aktionäre zur 32. ordentlichen Generalvcrſammlung Generalverſammiung zum Hotcl Zur Hotel zur Poſt dabier, mit 00111 B0n10rk011 crgcbxnſt dem Bemerken ergebenſt einzuladen, da[; daß die EintrittskartM Eintrittskarten und Stimm. Stimm, zettel 01111 21. am 27. Oktober Vorm1ttags i11 111110rem Geſchäſtslokale 111 Vormittags in unſerem Geſchäftslokale in Empfang genommen werden können, [05006 188586, Bilanz können. jahres 1885/86, Vilanz des Vermögensſtandes Vermögeusſtaundes der Altona=Kielcr Eifenbahn=G0ſcllf<aft ***-Think. Eiſ 014001011 Altona-Kieler Eiſenbahn-Geſellſchaft Activa. Eiſenbahn - 11nter1100111en r01100n Unternehmen renden Bahnlinien. .. gehobener Dividenden . . 110001101111 Di11i00110011 . 17 m an 0011 Preußiſchcn den Preußiſhen Staat . b. der Kreis Oldcn- Olden- burger Bahn . 400 000 . B11<ſ<uld 006 [011011 S_taatc'I S<10§w1g[<011 Baku Buchſhuld des \{en Staates Schleswigſhen Bahn . [33662] zetifa. Activa. An (Hrnxidſtiick-Cdnw . „ (5501101100-(601110 117.571 A0ſ0010111.100/0 Grundſtü>k-Conto : Gebäude-Conto M. 571 Abſchreib. 10% „, 5 Zuwachs . . . . . . 9.601105111011-(601110 (10. E Maſchinen-Conto 4. 15 761,48 9101051010. 100/11 „ Abſchreib. 10% , 1576,15 Zuwachs . (5301615000110) (16. 5210101700111. Geräthe-Conto M. Abſchreib. 10 0/11 . [311111001101 . . 5.190011i011-„C01110, „16. 2111101100111. 200/11 ,. 1110111'i1i0117C01110 „116 5111110100111. 100/11 , 311111110110 . K01111011110'001-(T10. «16. 521010111010109/0 % Säck0-(Toi110. «10. 52.821,42 9111101100111. 300,10 Zuwachs N Mobilien-Conto Abſchreib. 20% , Ütenſilien-Conto Abſchreib, 10% , Zuwachs ; Keimapparat-Cto. 4. Abſchreib, 10%1.586,83 ZUWÜÖI Sä>ke-Conto . M. 5 289,42 Abſchreib, 30% , . . . . 5111010311. 5118311010010. .11: 1586,83 U E Pferd- u. Wagen-Cio. S 1 172,85 210101110111,31_)“7/o Abſchreib. 30% „ 351,85 Z1110ig111018-C01110 2151077010. 1020 „ Z11111.1-.1„118 P10111'0Z011-(101110 (6011115001110 . ch11101-(001110 2500110100100-(6111110. 0700110001110 . 5.1.111111-115111111) 9111111101111-(301110 . Zweiggleis-Conto Abſchreib. 10% ,„ Zuwachs Plantagen-Conto Caſſa-Conto . 2101011000010. Wechſel-Conto Braunkohlen-Conto. Gerſte-Conto . ©0110111111111111101001111111, 9101101111111“-(15011111, Malz-Conto Malzkeim-Conto , ; Abfälle-Conto. Generalunkoſten-Conto, Reparatur-Conto, 41 588,17, 2 588,45 9 102,65 490,88 001,19 9171,T_11) 420/53 (21,42 O 917,19 :*11717 00. (571'1001011-1501110 2701110109 3O0TUT Do. Effecten-Conto Debitoren . Pirua, 0011 31. 5111101111 100,11 91T. „K_qſten 000 den 31, Auguſt Bebel. . Koſten der Anlage und Aus- r1111111101 000 rüſtung der zu 00111 Altona-Kiclcr dem Altona-Kieler gehö- . Beſtände zur Zahlung nicht "ab; . 612 - niht ab- ; 612|— . R0111011f0r000un11011 0002100000110 *. 7. V0[tän00 1111 ?lctien 01. dcr Wcſt- holſteiniſchen Babu Rentenforderungen der Actioaaire h V; Beſtände an Actien a. der Weſt- holfteiniſhen Bahn 300 000 „FC- 5111005111000 Preußiſchen Staates für den im 2301113 001" A1to11a-Ki0lcr Beſitz der Altona-Kieler Bahn 0011001100011, nicbt1109011S100181<111011001<rci- 0111111011 111ngcta11ſck11011A011011 001: 111 0118 Eig0111011111 008 Prcnßi- 110000013111111011011 S1111111m 801.108 befindlichen, nicht gegen Staats\<uldverſchrei- bungen umgetauſchten Actien der in das Eigenthum des Preußi- übergegangenen Summa Activa Altona, 0011 den 12. Augnft Auguſt 1886. Königliche Eiſcnbahn-Tircction, Eiſenbahn-Direction, als Vorſtand. :5 52,17. Vorftand. 352,17 4 158,85 6214,17 «1!- 13071119 1 1 0111. “1619111100 F01101'11011'111101110161450110“, 1100111551305. 510111111011 „116 Y 158,89 6 214,17 #6 13 071,69 13 div. Vorräthe Feuerverſiherungs-Conto, vorausbez. Prämien #M s 44 714 222 433 036" 036 i 700 000 ; | 7 500 000?» 5:5 000/—- 53 347 870W 0. 111. 117. [auf kassifa. ] Actictckapital . . . . . Exira0r0inairx Baueinnabmmi Prwritatsobltgatimwn 870/13 11. III. IV. lauf Fassiva. 1. Actienkapital S Extraordinaire Baueinnahmen Prioritätsobligationen im Um- ?111100111'1110 Amortiſirte Prioritätsobliga- 11011011. . . . . tionen . . . 211113 00111 Reſervcfonds 20. 110- 000710 At1lag0koſtcn d0r Balm 171. S<1110 dcr (5301016000111 0110011 S Aus dem Reſervefonds 2c. ge- de>te Anlagekoſten der Bahn VI. Schuld der Geſellſhaft an den Preußiſchen Sjaat Staat für Bau- a1isiübru11g0n ausführungen . Nicht 0101300000110 1711. Dividcndcn . 7111. Riickſ11'1'110ig0 910111011. Bilanz-Conto. ,65 abgehobene VII. Dividenden . VIII. Rückſtändige Renten . Vilanz-Conto. 6D 69 128,56 „11. M 14 185,33 16 079,98 „11. 9749960 , 910808 ..1/ .*; 702,59 , 1289111; «16. A6 37 429,60 “9108,08 G BICO2109 s 1 289,06 M 11 764,52 516281 5 162,81 1886. H. ] ].“18'11118011 516 71.1, 26 148124 1 i 1138 G68 69 M [A 96 148/24 | 634 707,91 767/21 30 965131 1 511113821115, 227 85111311 1718601“ :1111- ] 81351» 1 1 1 «.. 1111 .'111ſ1l (13111 1 51.1 1 1 1 1 265/31 j 39 689/65, 2927 836/30 643/60 304 - | 865301 | ( SEA E 50/5 68 577/53 ; | j 3 386 111' S11111111a 1791851791 Pcr A011011 TOl Summa Passiva Per Actien - (Capital- (501110 . . Capital- Conto . A „ Hypotheken-Conto . ., 11111001110k011-C01110 « Neſervefond-Conto . 9101011010110001110 . , Accept-Conto ., Cr00i100011 . ., Gc111i1111- 11. V0r111ſ1- C111110 . . . „ Creditoren ¿ „ Gewinn- u. Verluſt- Conto . 9101110010100 Pr. 1885; 86 „46 S Reingewinn pr. 1885/86 6 33 514,02 Vortrag 11011 von 1884/85 „16 6 476,43 „PK M 14 18 450 00015 0009/2 65 286 25 350 900 3 340100 5 340 100 9 085 022 622 912 612 433 036 93 53 347 8707 1'3881711. 95011110,- 1 53715 S70B P assiíva. 950 000 — 1537/16 300 01101- :1 11109 ZZ 990 45 ] 000— 3 14109 33 99045 | | | | | ] 1 1 x ] [ | | | l \ 1 "".“-"77"? ] 1,1» 1108111 WLalszÜréÉ Pi11111“: 01.110111. J“. W111. ———==% 1 138 668/69 Malzfabrik Pirna vorm. J. Ph. Lipps «61 C0. ".“.101117. (6011111111: 11110 930101117141“ 61100. Groääxz & Co. Lipp s. Gewinu: und Verluſt-Conto, Credit. _ - An (51011016111111011011 . 31111011 . S10110r11 9101101001100 . F0110r11crſ'1011011111g 5111001001100 Generalunkoſten „ Se Steuern Reparaturen . 210[<)r1*i11111111011: (53011111100-(501110 Feuerverſiherung Proviſionen [ Abſchreibungen : Gebäude-Conto 1 0/'0 % Maſchinen-Conto 10 9% Geräthce-Conto 10 9% . Maſck1i11011-(T011t0 10170 (5500015045000) 11) 0/0 , $N00111011-LT011111 Meobilien-Conto 20 “711 111011[111011-C01110 % Ütenſilien-Conto 10 0/0 % . K*011110110111111-C011111 Keimapparat-Conto 10 0/0 Säckc-CO-Uw %6 Säcke-Conto 30 (',/0 %/0 . . Z1110111111010-(501110 è Zweiggleis-Conto 10 0,11 . % .. Pferd- und Wagen-Conto 30 Perſonal-Conto, uneinbringlice Bilanz-Conto, Reingewinn . Pſcr0- 11110 518011011-(601110 80 P0r[01101-(§01110, 11110i1101'in11110110 2511111154501120, 0101000101110 . 1110111111: 5110010010110 .) hiervon : Reſervefond 5 %. 2116111010100) Aufſichtsrath . . D101001100 Dividende 5 0/0 . «11. 11;9:1,5:3 9/0 M. 1 699,55 Vorſtand 11. M11151110iſter 30/0 „ u. Malzmeiſter 3/0 , Vortrag 11111" 110110. 9100911111113 . " auf neue Rechnung . 1T11)1,17 0/11 „ FZZ11Ö'15 F01'0011111g 311111);- 1 (119,70 V 80G V0. 00100 Forderung 3 000,-— 1019,70 « 27 5011;- 500,— V 771,20 Pirna, 0011 31. 5211111116 den 31, Auguſt 1886. Wkalzfabrik Pirna Malzfabrik Pirua vorm. 118 1315880 Jo Pk). (ſl. „11: 11135138 24118561 174712171 .'1 8131110 ] [110294 19513111 ] 161153351 98 6598/80 J+ Ph. M. | S] 11 135/68 24 685/11 1 050€“ 33 990445 ] 743/93 5 861/08 1 582/94 1956/10 | 16 653/51 1 050|— 33 990/45 | , | | | | | f 1 [ ] HLipps, ! “7000 210111110 110111 11011- 11011 Jahre . . . „ “7301101101111119-(1701110 .___-„"';- [18 6581?)0 H. Lipp 8, 1 Per Vortrag vom vori- S « Fabrikations - Conto | R | E TS 658/80 Lipps & Go. 550010- " Ziveite «& Co. 550 000 F Zweite Beilage zum Deutſchen Reichs-Anzeiger und Königlich Königlih Preußiſchen Staats-Anzeiger. Slaats-Auzeiger. Berlin, Dienſtag, den 12. Oktober 1886;- „11.6, 1886. T M 240. . Ö10>'bri0f1?_und : Ste>briefe und Unterſuchungs-Sachen. -„ Zwangsvollſtreckungen, 9 Zwangsvollſtre>ungen, Aufgebote, Vorladungen u. dergl. “_ 2301761170, V0rpack1tu1100n, Verdingnngen 20. , Vcrwoiung, 31'rnitloscrkläru11g, Zinözaßlung 3 RBerkäufe, Verpachtungen, Verdingungen 2c. * Verloofung, Kraftloserklärung, Zinszahlung u. [. ſt. w. 0011 öffentlichcn Papicrcn. Zwangsvollſtreckungen, von öffentlihen Papieren. Zwangsvollſtre>ungen, Aufgebote, Borladungen Vorladungen u. dergl. [5137-12] „ Ju dcr 3111011111611ollſtreck11ngsſa<0 001: [33722] , In der Zwangsvollſtrekungsſache der Wittwe 00:3 Kupferſchm1000010111008_G. DWZ, des Kupferſhmiedemeiſters G. Dietz, Anna, 1300. (9300130, geb. Goeße, in Halberſtadt, 31111110r111, 1111001 0011Ba11u11t01n001ner Klägerin, wider den Bauunternehmer R. Loß, früher hier, _1015t 111 Muniz, jeyt în Mainz, Beklagten, wegen Kapitals 11110 Z1111011, und Zinſen, werden 010 Glauknger die Gläubiger aufgefordert, ihre, Fordexungen *uyter ihre Forderungen unter Angabe des Betrages a1131'a1111al,'31n[011, Koxtcn 11110 N000n- an Kapital, Zinſen, Koſten und Neben- forderungen binnen 311.101 zwet Wochen [101 bei Vermeidung des Ausſchluſſes hier gxizumelden. _ . anzumelden. | : Zur Erklärung 11001“ dcn VertH0ſ1l1111g601a'11, [011110 5110 über den Vertheilungsplan, ſowie zur Vertheilung der 3101110101000 w1rd Termm Kaufgelder wird Termin auf Freitag, den 12. November 1886, Morgens 11. 11 Uhr, vor dem 1111100501001101011 Vlmlögcxichtc 0110010111111, unterzeichneten Amtsgerichte anberaumt, wozu die B0t110iligt011 11110 001 E01101101: 1,1101'm11 Betheiligten und der Erſteher hiermit vor- gcladcn 111000011. geladen werden. Blankenburg, 0011 den 5. Oktober _1886. 1886. Herzogliches 2101180001001. Amtsgericht. Ribbentrop. [33723] In Sachen 0013 Herzoglichcn des Herzoglichen Finanz - C0llcgiums, 9101001111111] [ür 2010061181061011, 111010106“, Collegiums, Abtheilung für Leihhausfachen, hieſelbſt, Klägerin, wider den Zi1111110r111111111 Zimmermann Heinrich 311011108 Klaves zu Wend- Hauſen, 2501111111011, 111011011 Zii11011 1111021010106 hauſen, Beilagten, wegen Zinſen und Abtrags wird 010111111, hiermit, da 010 Crſtehcrin 006 [1101101111100 211111111100- 1110[011s 80.1188 die Erſteherin des ſubhaſtirten Anbauer- weſens No. ass 70 311 VZLUÖHÜUMU, Wittwc zu Wendhauſen, Wittwe Johanne Bertram, 0011 1101101011011 5371111111018 den gebotenen Kaufpreis bislang nicht ge- „501111111011, zahlt hat, beſchloſſen, 01111, 0016 1100001110 Gruydſtück" 1111101, 0011 daß das gedahte Grundſtück unter den am 6. April dJ. [0611011016011 250011191111- 011 d. I. feſtgeſtellten Bedingun- en am 8 s Montag, den 8. November 0. J., Morgens d. J-- Morgeus 10 Uhr, . 1100 111110rz0'1011net0111 Herzoglichcy „21111181101101110 : vor unterzeihnetem Herzoglichen Amtsgerichte ander- 111011 öffentlich 1000101010110 11001tclgcrt_1v0r0011 [vll. Braunſchjvcig, 11111 weit öffentlih meiſtbietend verſteigert werden foll. Braunſchweig, am 7. Oktobxr Oktobcr 1886. _ [3013011111008 A1nt89011<1 91100111191111111011. Herzogliches Amtsgericht Riddagshaufen. E. Kulemann. [33718] Anfquot. _ (6111-9112 Aufgevot. Civ.-Nr. 23192 5101110101111 Jobann Hcck 11011 2110161001111 [1.11 000 5111101011111 dcr 1111111100 6001“ 0011 511111111011 00111 9111100001606ng 11110 001" 52111000101000 Kaufmann Johann He>k von Altlußheim hat das Aufgebot der Urkunde über den zwiſchen dem Aufgebotskläger und der Allgemeinen Verſorgungsanſtalt im ©1013000z0g10u111 Badcn Großherzogthum Baden zu Karlsrnbe Karlsruhe unterm 30. September bezw. 7. Oktober 1879 abg0ſ<loff0110n L000ns110rſi<0rungs-Vertrag abgeſchloſſenen Lebensverſicherungs-Vertrag Nr. 29 389, 1110111101) [1111 wonach \ſi< die Anſtalt 1100111100101 Hat, verpflichtet hat, gegen Zahlung 011101" jährlichen einer jährlihen Prämie von 92 „16 80 41 nach zurückgclegtem 4 nah zurügelegtem 85. Lebensjahr 0000 nach 00111 oder nah dem Tode des V0r['1c[)0rt0n dicSumme 11011 4000-1111. Verſicherten die Summe von 4000 4. zu [10.111010n, 0001111111111. Dcx J11Hal10000r11071111de bezahlen, beantragt. Der Inhaber der Urkunde wird a11[(10[1)rd0rt, [päfcſtcns 111 00111 (1111 aufgefordert, ſpäteſtens in dem auf Dienſtag, den 19. April 1887, Vormittags 9 Uhr, _ 1101“ 00111 Großb, A1iiisgcri<t0 1110001011, vor dem Großh. Amtsgerichte hierſelbſt, Akademie- ſtraß0 traße Nr. 2, ]. I. Stock, Zimmcr Zimmer Nr. 2, 01111000111111011 Aufgebotstewnine [01110 91001110 a11511111010011k11nd 010 1101111100 1101301011011, widrigcpfaüs 010. 311161106- anberaumten Aufgebotstermine ſeine Rechte anzumelden und die Urkunde vorzulegen, widrigenfalls die Kraftlos- erklärung d0r[0[0011 0170111011 111110. derſelben erfolgen wird. Karlsruhe, 0011 den 29. September 1886. _ Gerichtsſthreibcrci Großbcrzoglichcn 9111118110016118. i Gerichts\reiberei Großherzoglichen Amtsgerichts. W. Frank. [33724] 133724] Aufgebot. [ * Dic S<u1110111011100 Fricdri<§10010r (910181111110, 0011101011 durck) 0011 SÖ1111100ſta11d, 11011 0.16 2111111011111 d0r 11010011 501113011011: Acker S Die Sqchulgemeinde Friedrihsthaler Glashütte, vertreten dur den Scbulvorſtand, hat das Aufgebot der beiden Parzellen: Aker in 001" H011011111010 der Havelwieſe Nr. 71/32 1 11110 210100 und Aker in dcr Havclwicſe der Havelwieſe Nr. 71/32 11 Kart01101011 71/532 II Kartenblatt 1 001: der Gemarkung Fricdrikhstbalcr (531118- 1111110, 0011000110 (1116 Fricdrichsthaler Glas- hütte, beſtehend aus 68 a 30 qm 003111. bezw. 12 11 7711111, 0001111111111. a 77 qm, beantragt. Die 0010011 5130103011011 [1110 beiden Parzellen ſind Beſtandtheile des 1111 Nllgem0i11011 (9111110011000 11011Fricdri<§thalcr Glasbiittc im Allgemeinen Grundbuche von Friedrichsthaler Glashütte Band 11 22511111 Blatt Nr. 91 110113011111101011 Grnndſtiicks, verzeichneten Grundſtücks, als 00[[011Cigc11101111100 dcr (1910001111011- [LMU "(5011111111 deſſen Eigenthümer der Glashütten- ent «ohann Carl 5301111010 (91011101: 0111001060011 0 . Leopold Greiner eingetragen eht. Alle, 111010110 0.16 (8100011111111 000 5117115011011 [10- 01111011110011, i11800ſ01100r0 001“ Poſtmciiwr Fricdrick) 21061111F0rdi11011d 250131011 welche das Eigenthum der Parzellen be- anſpruhen, insbeſondere der Poſtmeiſter Friedrich Auguſt Ferdinand Betien bezw. 0011011670100, werdcn a11fg0f010011, [Pätcſtens deſſen Erben, werden aufgefordert, ſpäteſtens im 21111'110110161011111110, Aufgebotstermine, am 6. 6, Januar 1887, um 10 Uhr Vormittags, 1101 00111 111110rz0i<1101011 (1901101110 il1r0 91001110 11110 Ylnſpxiicbe anzu111010011, widrig011falls [1011111001110111011 0118110111110ff011 10010011 11110 010 Skiznlgcmcinde 1119 0110011111111110001 0010011119011 wird, „ bei dem unterzeichneten Gerichte ihre Rechte und Anſprüche anzumelden, widrigenfalls fic mit denſelben ausgeſhloſſen werden und die Schulgemeinde als Eigenthümerin cingetragen wird. | Oranienburg, 0011 den 8. Oktober 1886. 5101119611106 Ll1n1§gcri<k Königliches Amtsgericht. [33728] Aufgebot. _ _ „ E13 111 E Es iſt das 2111610001 [0111011000 (1111101111111 1101100011 M111111601101: Sparkaſſ011bii<0r 001: [10011ſcl1011S11ar- ka11e Aufgebot folgender angeblich verloren gegangener Sparkaſſenbücher der ſtädtiſchen Spar- kaſſe zu Berlin [1011111101111 1110rd011: * beantragt worden: 1) Nr. 89188 111100 über 158 916 A4 89 „1, [011110110 anf „8, lautend auf Gertrud, Tochter 000 Profcffors Sckwedlcr, 911111101- dcs Profeſſors Schoedler, Mauer- ſtraße 9, hier, 11011 von der Gertrud Sclw0dlcr, 313018- Schoedler, Pots- damerſtr. 13. „Z) 2) Nr. 184616 1111010 über 44 „116 #4 71 Y], 1111110110 4, lautend auf dx? die Plätterin 250111111 Protſck), 21.7karkt1sſtraßc 369, 1er, 11011 Bertha Protſh, Markusſtraße 35a., ier, von der Bertha Protſck), 2111dr0asſtraß0 Protſch, Andreasſtraße 59. „Z) 3) Nr. 109 877 iibcr über 167 „16 A 54 „3, 1111110110016 dxe 1111110r00011<10 63010110 P0iſ0n, Ack0rſt_raße*" 4, lautend-auf die unverehelihte Helene Peiſan, A>erſtraße“ 142, 51801011 hier, von der H010110 P0iſa11, Brnnncnſtraßc Helene Peiſan, Brunnenſtraße 111. „DM Die Inhaber 001: 110711110011 111000011 aufgcwrdert, [Pateſtcns der Ürkunden werden aufgefordert, ſpäteſtens in 00111 anf dem auf den 15. Juni 1887, Vormittags 112-111)» Wr 00111 0111003010111101011 11} Uhr, vor dem unterzeihneten Gerichte, Neue Fr1edrt<- Friedrich- ſtraße 13, Hof part. 111176, links, Saal 32, anberau111t0n Aufg0botster111i110 anberaumten Aufgebotstermine ihre Rechte anzumelden 11110 010 Urkyndcn und die Urkunden vorzulegen, widrigenfalls die Kraftlos- erklÜkUUJ 001: 111111110011 erklärung der Urkunden erfolgen wird. Berlin, 0011 Verlin, den 2. Oktober 1886. „_ Das Königliche A111t§geri<t ]. 9101001111111] Amtsgericht T. Abtheilung 49. «',-“ -“ „___-„„.- -«.*.-„„„ „. ,. FY, „,."___;xxx: “_ *- * **, [ U E O Ati A A. L A am M L r -— - - S R B E E E E I E, eni Oeffentlicher Anzeiger» Anzeiger. [33725] Aufgebot. Der am 28. Mai 1851 181 zu Coburg geborene Kürſchner Edmuad B0rgman11 Edmuzd Bergmann iſt vor etwa 24 Jah- ren nach nah Amerika 01118g01110n00rt ausgewandert und hat ſeit dem Jabr0 Jahre 1875 keine Nachricht mehr von [1011 ſi gegeben. Auf Antrag 000 Muttcr 008 der Mutter des Genannten, Frau Tbcrcſc Thereſe Bergmann, 1100. geb. Pabſt, von hier, werden der Abwcſenke, 110511). 0011011 Abweſende, bezw. deſſen unbekannte Erben hierdurch hierdur< aufgefordert, ſick) [111110110118 ſih ſpäteſtens in dem auf Dienſtag, den 4. Januar 1887, Vormittags 111]; 113 Uhr, _ : vor dem 11ntcrzci<1101011©0ri<t unterzei<hneten Geriht anberaumten Termm zu" 111010011, Termin zu melden, widrigenfakls der Abwcſende [ür Abweſende für todt er- klart klärt und [ein ſein Vermögen (111 an die [ich ſi< legitimirenden Crbbcr0<1igk011 011ne Kau1ion üb0r1affcn W0r00n Erbberechtigten ohne Kaution überlaſſen werdén wird. Coburg, 0011 den 8. Okwbcr Oktober 1886. .Hcrzogl. Herzogl. S. Amtsgericht. 17. 521th. V. Abth. Gruner. [33715] Aufgebot. Dcr 9111800101100 Der Austrägler Mathias Schwalmbergcr 5110111161161, (9011101000 Reiſchack), bat Schwalmberger Neuhäusl, Gemeinde Reiſhach, hat den Antrag ge- ſtcſit. 0011 [011 00111 ſtellt, den ſeit dem ruſſiſchen Feldzugc 1100m1ßten J0101S<waln1b0rgcr, Baucrsſobn 11011 Sckmoalm- 110111, 050111011100 Nonb0rg, fiir 1001 Feldzuge vermißten Joſef Schwalmberger, Bauers\ſohn von Schwalm- berg, Gemeinde Nonberg, für todt zu erklären. T0m010111äß Demgemäß wird als AufgebotstU'min Aufgebotstermin die öffent- liche Sitzung 110111 lihe Sißung vom Samſtag, den 17. September Sevtember 1887, Vormittags 9 Uhr, beſtimmt 11110 00110111 Hiermit und ergeht hiermit die Anff0r00r1111g: „ Aufforderung: 1) an 11011011111011Joſ0f S<walmberg0_r ['1< 191110- [10118 genannten Joſef Shwalmberger ſich ſpäte- ſtens im 5211110000161001111110 pcr1önli< ,0001: [0010111011 1101 (90010111 anz111n0100n, Aufgebotstermine perſönli<h oder \criftlih bei Geriht anzumelden, widrigen- falls er auf Antrag [iir 1001 00710101 würde„ 0111 die Erbbetbeiligt011, 11100 Juterencn 1111 AUfgcbotsterminc 100005111100111011, für todt erklärt würde, an die Erbbetheiligten, ihre Intereſſen im Aufgebotstermine wahrzunehmen, an (1110 D10jc11igc11, 111010110 11001: alle Diejenigen, welhe über das ch'cn 006 V001'011011011011 Kundc 1100011 könncn, M11- 111011111111 Hierüber [101 Leben des Verſchollenen Kunde geben können, Mit- theilung hierüber bei Gericht 511 1111115011. zu machen. Altötting, 01111 am 26. J1111i Juni 1886. 5001103110006 AmthericHT. (11. 8.) A ([)ti11g01'. Königliches Amtsgericht. (L. S.) Achtinger. 2) 81 3) [33719] Aufgebot. Civ. 91023193. 21111101: Wilbelm „Weber Nr. 23 193, Maler Wilhelm Weber in Frſcrburg Freiburg i. B.. 0111 B. hat das Aufgebof Aufgebot des von dem B1irg0rn10iſtcran11 Bürgermeiſteramt Karlsruhe außgeſtellten ausgeſtellten Looſes Nr. 42121 42 121 der .Badiſchcn Landcs-Zuckytvieb-Ver- „Badiſchen Landes-Zuchtvieh-Ver- looſung“, Veranſtaltet 11011 veranſtaltet von der Haupt- und R0fidenz- Reſidenz- ſtadt 5001160150 1111 Karlsruhe im Jahre 1886 bcantragt. beantragt. Der JnHaber 001; Inhaber der Urkunde wird aufg€fordert, ſpäkeſtens 111 00111 aufgefordert, {päteſtens in dem auf Dienſtag, den 19. April 1887, Vormittags 9 Uhr, vorWGroßi). AmtIgeriÖte 111006906, Akad0111i0ſtr. vor Großh. Amtsgerichte hierſelbſt, Akademieſtr. 2, 1001007, 3111111100 I. Sto>k, Zimmer Nr. 2 anberaumten Aufgebots- 10r111in0 [01110 termine ſcine Rechte a11z11111eld011 anzumelden und die Urkunde 1101011011011, widrigcnfalls 0'10 KraftloSerklärung dcr- [0111011 0110111011 vorzulegen, widrigenfalls die Kraftloserllärung der- ſelben erfolgen wird. Karlsryhe, 0011 Karlsruhe, den 29. S0010n1b0r September 1886. Gcri<1s1<00100101 (erZbeerZlickWn A111tsgerick118. 00111 . Gerichtsſchreiberei S Las Amtsgerichts. rank. [33714] Aufgebot. 32111101118 21011111 11011 Zofbcim, 110000011 Ambros Bernſft von Sen geboren am 21. De- z0111110r zember 1821 ſeit 00:11 ahrc dem Jahre 1848 11111111100k011n101n 9116011111060 11111110[0110, odcr 0011011 201008- 0000 (111011- [al[[ig0 T0ſtamc111§000011, 111000011 mit unbekanntem Aufenthalte abweſend, oder deſſen Leibes- oder allen- fallſige Teſtamentserben, werden auf 0011 den Antrag 006 des Chriſtian MUM 11011 Müller von Hofheim, Vormunds des gciſicskrnnken thann Joſef Bernſt geiſteskranken Iohann Ioſef Bernſ\t von 001, [110111111 a11[g0[91001*t, [ich da, hiermit aufgefordert, ſi<h zur Empfangnahmc Empfangnahme des bisöer 1101:- 11111ndſ<11ftli< 0011001101011 2101111011016 006 9011011111011 52101001011000 [1161010116 111 00111 bisher vor- mundſchaftli<h verwalteten Vermögens des genannten Abweſenden ſpäteſtens in dem auf den 26. Januar 1887, Vormittags 10 Uhr, 0061111011011 T011111110 beſtimmten Termine bei Hicſigcr Gerichtsſtellc hieſiger Gerichtsſtelle zu 111010011, 11110119011111118 1111111 melden, widrigenfalls ni<ht nur das gegcnwärtige 2301111001011 008 5110100ſ01100n, [01100011 01101) 01110 gegenwärtige Vermögen des Abweſenden, ſondern auch alle ihm 0111111 künftig 11000 etwa Éünftig no< anfallende Erbſchaften [cinen 1100191011 Jntcſtatcrbcn 11000rſt 1101111106001) 110gen Sick10r'11011610iſt1111g, dcnmäcbſt abcr 110101) 911011116100 001“; (6011108 110111 ſeinen nächſten Inteſtaterben vorerſt nutnießli<h gegen Sicherheitsleiſtung, demnächſt aber nah Maßgabe des Ediktes vom 21. Mai 1781 511 zu Eigenthum Über- wi0[011 111010011 über- wieſen werden ſollen. Höchſt 11. IN., 0011 a. M., den 2. Okwbcr Oktober 1886. König11<0s 52111th0100166. 11. . 1 - ;) [WA Königliches Amtsgericht. I. 997195 A Aufgebot. Auf Antrag des znr zur Erhaltung 006 des Nachlaſſes und 5111: 211181111110111111] zur Ausmittelung der Erben 006 Cigarre11ma<0rs 010111101] H0i11rick) 110110111011 Pf10g0rs, des Cigarrenmachers Gotthelf Heinrich beſtellten Pflegers, Partikulier W11110l111 810001) Wilhelm Lichey zu Schroeidniß, Schweidnitz, vertreten durch 0011 Juſtizratl) (550001100 011101171, dur den Juſtizrath Groeger daſelbſt, werden die unbekannten Er0011 0013 011001)“ Nusſckxlußurthcil Erben des dur<h_ Ausſchlußurtheil des Königlichen A1111§gcrick1ts Amtsgerichts zu «>11110id11iß Schweidniß vom 6. April 1886 [ür 1001 0071011011 Cigatrcnmachcrs für todt erklärten Cigarrenmahers Gotthelf H0111r1< Heinrich aus S<1001011113 Hicrdurch Schweidniß hierdur< aufgefordert, ihre 2111- [01110110 11110 91001110 An- ſprüche und Rechte auf 0011 Na<laß den Nachlaß deſſelben [1,111- tcſt011s 111 00111 01111 ſpä- teſtens in dem auf den 15. Oktober 1887, Vormittags 10 Uhr, 01111101'0111111011 Tcrminc untcr anberaumten Termine unter Beibringung 001: lhre Bcrc<1i111111g 0111101[01100n der ihre Berechtigung erweiſenden Urkunden bci bei dem unter- z011111101011 (6501111110 zeihneten Gerichte anzumelden, widrigenfaÜH 001x- widrigenfalls ders Nachlaß 00111 1,0111 Erbrecht Ngchwciſcndcn, 111 Er- 111011110111119 011106 101011011 00111 Frskus vcrabfolgt w_0r- 0011 dem ſein Erbre<ht Nachweiſenden, in Er? mangelung eines ſolchen dem Fiskus verabfolgt wer- den wird, ein [11611013 11.1) meldcnder ſpäter fih meldender Erbe abcr [00_1g- 1101100113 111010111111 11110) aber ledig- lih das alsdann no< Vorhandene zu fordern 00- 10101101 be- re<htigt iſt. ' §§. j 88. 477, 480 fg. T0. 1. T1101 Th. I. Titel 9, §§. $8. 16, 24 T1). Th. 11. Titel 16 Allgem. Landrechts. §§. 82451. &, 824 fg. Civil-Prozeß-Ordnung, §.24 $. 24 Geſetzes 110111 vom 24. März 1879, , Schjvcidnitz, 1879. Schweidnitz, den ]. Oxtobcr 1886., Königlichcs Anitsgcrnht. Abthetlung 111. Friedensburg. 1. Oktober 1886. Königliches Amtsgericht. Abtheilung TII. Frie densburg. von _ | [33711] Aukßebot. .. Auſ 0011 Von Aufgebot. L Auf den von der Wittwe Erneſtine Rückert, ge- borcncnScbxnidt, borene Schmidt, zu Stolzenberg für ſich ſi< und als Vornumdcrtn Vormünderin ihrer minorennen Kinder, Guſtav Hermann Rückert und Paul Herrmann Rückert, ge- 110111011,_Ar_11011§1 ſtellten Antrag werden die Nachlaßgläubiger und Vern1a<txitßnchmer Vermächtnißnehmer des am 25. Mai 1886 verſtor- benen Hausl0rs Häuslers Julius Herrmann Rückert Rü>kert aus t(Stolzenbcxrg Sroenvers aufgefordert, ſpäteſtens im Aufgebots- ermme, ermine, den 28. Dezember 1886, Vormittags 1011 r, 1000 10 Uhr, ihre Anſprüche und Rechte auf den Nachlaß deffel 011 deſſelben unter Angabe des R0<tßgrundes [101 Rechtsgrundes bei dem unterzeich- n01011 neten Gerichte, Terniinszinuner Terminszimmer 17, anzumelden, widr1gxifalls [10 gcgen widriganfalls fie gegen die Benefizialerben ihre Anſprache Anſprüche nur 111.101) inſowkit gcltcnd no< inſoweit geltend machen können, als 000 N(zck)laß der Nahlaß mit Ausſchluß aÜcr Aus\<luß aller ſeit dem Tode 006 CrblaſWrs des Erblaſſers aufgekommenen U?U„tzungcn durcb B0- ?1'1001911111; Nußungen durch Be- fig dung der (11111011101001011 Anſprache nicht erſchöpft 1n1. angemeldeten Anſprüche niht erſ<höpft ind. Lauban, 0011 den 8. Oktober 1886. 1836. Königliches Amthericht. Libawski. [39710] W. Amtsgericht. Libaws ki. (33710] Aufgebot. Auf Antrag der minderjährigen Agnes Mücke in Neugattersleben bei Kalbe 11.S., a. S,, vertreten durch dur ihren Vater, 0011 Stationßvcrwaltcr den Stationsverwalter Franz Mücke in Neu- gatterslcben, dieſcr gattersleben, dieſer vertreten durch ReÖtSaUWalt dur< Rechtsanwalt Marcus in (Guben, Guben, als alleiniger Benefizialecbin, 10010011 Benefizialerbin, werden die Nachlaßgläubiger der am 24. Februar 1886 in _Gubcn 0006000011011, Verwittweten Guben verſtorbenen, verwittweten Schuh- ma<00m01ſ100 Pöbiand, machermeiſter Pöhland, Auguſte, geb. Koogc, Kooge, aufge- fordert, ſpatéitens ſpäteſtens im Aufgebotstcrmine pen Aufgebotstermine den 29. November 1886, Vormitta s 1011hr, iHre Vormittags 10 Uhr, ihre Anſprüche 1111091001110 und Re<bte auf 0011 5 a<laß den Nachlaß bei 00111 1111t01z01<1101011 dem unterzeihneten Gericht, Zimmer Nr. 28, anzu- melden, „widrigcniaUs [ie widrigenfalls ſie gegen die Benefizialerbin 1010 2111111011000 ihre Anſprüche nur 11001) i11ſoweit 110110110 no< inſoweit geltend machen 701111011, können, als 001: Nachlaß 11111Ausſ<luß der Na<hlaß mit Ausſchluß aller [eit ſeit dem Tode der Crblafferin Erblaſſerin aufgekommenen Nutzungen 011001) Nußungen durch Befriedigung der ang01110ldetenAnſprü<e angemeldeten Anſprüche nicht 0010001111: erſhöpft wird. , Das 9100111aß110r501<11iß _kann Nachlaßverzeihniß kann in 001“ G0r1<ts- ſchreibcrei 117. der Gerichts- \chreiberei IV. und 1. cingejchen 111010011. I. eingeſehen werden. Guben, 0011 den 30. September 1886. Königliches AmtögeriÖt. 1. [33713] Aufgebot. Amtsgericht. I. N Auſgebot. Das auf den Namen der Gertrudis Fahne Pan zu Münſter ausgeſtellte Sparkaſſenbch) Spatkaſſenbuh Nr. 4 42 279 der ſtadtiſchcn ſtädtiſchen Sparkaſſe zu Münſtcr Münſter mit einer Einlage von 614,17 „16. 46. Kapital und 17,94 „46 Æ Zinſen iſt an- geblich verloren gcgangen. gegangen. Auf Antrag der Jleidcrmachcrin Gcrtrudis Kleidermacherin Gertrudis Hahne zu Münſter 1110r0011 0111101: werden daher die unbekannten Inhaber des geda<t0n SParkaffenbuchcs hierdurch gedachten Sparkaſſenbuches hierdurh aufgefordert, ihre Rechte auf L01310006 [päteſtcns Leßteres ſpäteſtens in dem auf 0011 den 28. April 1887, Vormittags 1111hr, 11 Uhr, vor dem 111110rz01<1101011 (Gerichte unterzeichneten Gerihte Nr. 27 anberaumten Auf- gebotstcr11ii110 (1031111101000 11110 gebotstermine anzumelden und das Buch vorzul0gcn, vorzulegen, widrigenfalls di0 Kraitloscrkiärung 0rfoig011 die Kraftloserklärung erfolgen wird. Niünſtcr, 0011 Münſter, den 5. Oktober 1886. Königliches A111tsg0ri<k Amtsgericht. Abtheilung 6. [33716] Aufgebot. Auſgebot. Auf 0011 den Antrag 008 des Kaufmann OSM: chclcke Hierſelbſt, A01V0[0111)01113110rm11110 [ür d0n Oscar Hewel>e hierſelbſt, Abweſenheitsvormund für den angeblich 110r[<011011011 verſhollenen Zimmermann Wilhelm 80011010 W0n1301, Leopold Wenßel, wird 000 Zi111mer111ann Wilbclm 5300111110 der Zimmermann Wilhelm Leopold Wenyel, W01<0r wel<her im Jahre 1849 mit 0i110111 011gliſ>1011S<1ff0 nach einem engliſhen Schiffe nad) England gegangen, im Jahre 1862 111 S1dney 111 Auſtrakicu ['101) aufgebaltcn, 11110 1111 Oktober1873 111 Ykemel aufgetaucht [0111 [oil, in Sidney in Auſtralien fh aufgehalten, und im Oktober 1873 in Memel aufgetauht ſein ſoll, aufgefordert, fick) {ich ſpäteſtens im Aufgebotstermine den 20. September 1887, Vormittags 11 Uhr, [101 00111 unterzeichne'tcn bei dem unterzeichneten Gerichte (Z1111_1110r (Zimmer Nr. 5) zu mxlkdcn, La widrigenfalls [01110 Todeserklarung ſeine Todeserklärung erfolgen wir . Niemcl, 0011 wird. Memel, den 6. Oktober 1886, , 1886. Königliches Amtsgertcht. Amtsgericht. [33717] Aufgebot. Civ.-Nr. 23795. Major und Kammerherr Frei- hcrr prold 11011 Adelsbeim herr Leopold von Adelsheim in KarlSruhe Hat Karlsruhe hat das Aufgebot 001: 11011 dcr der von der Allgemeinen Verſorgungs- anſtalf Verforgungs- anſtalt im Großherzogtbum Badcn Großherzogthum Baden in Karlßrube Karlsruhe für Leopold Theodor Heinrich Von ?l0019110im 11001: von Adelsheim über je 200 (551110011 Gulden ausgeſtellten R01110nſ<0ine Rentenſcheine Nr. 1667 11110 und 1668, 091101 0011 datirt den 6. September 1876 bezw. 28. September 1874, beantragt. _ Der Inhaber der Urkunden wird aufg0wrdcrt, [1211111011an aufgefordert, P in dem auf Freitag, den 29. pril April 1887, Vormittags 9 Uhr, 1101? 00111 Gro k). Amtögcrickſ Hierſclbſt, vor dem Großh. Amtsgericht hierſelbſt, Akademie- ſtraße 2. ]. c*tock, 2, 1. Sto>, Zimmer Nr. 2, 0111000111th Aufgebotstcrtnine [0i110 anberaumten Aufgebotstermine ſeine Rechte anz111110100n 11110 010 Urkundcn vorzulcgcn, widrigcnfalls 010 anzumelden und die Urkunden vorzulegen, widrigenfalls die Kraftlos- erklärung dc'rſelb0n 0rfol110n derſelben erfolgen wird. Karlsruhe, 0011 4. den 4, Oktober 1886. . Geri<tsſ<rcibcrci : Gerichtsſchreiberei Großherzoglichen AmtsgeUcHts. Amtsgerichts. W. Frank. [33720] Aufgebot behufs Todesxrklärung. Todeserklärung. Auf Antrag des Kolonialwaarcnbandlcrs Kolonialwaarenhändlers Johann Gerhard Heydcnrcick) bierſelbſt, Oſtcrſtraße Heydenreih hierſelbſt, Oſterſtraße Nr. 4 Wohnhaft, wohnhaft, wird der Schiffer (Carl Albrecht Carl Albreht Ernſt Rudolph Hcydcnrcick), Heydenreich, geb. am 8. Oktobcr Oktober 1836 zu Vrcmcn, Bremen, Sohn der 1100601001101 qulcute verſtorbenen Eheleute Johann Diederich Heydcnreich 11110 21111111 Maya, 1100. E00- Diederih Heydenrei<h und Anna Maria, geb. Gbe- ling, damit aufgefordert, [pat0ſtcns 111 00111 311111 wcitcrcn Ver“ hren ſpäteſtens in dem zum weiteren Ver®zhren auf Dienſtaß3 Bean den 27. Dezember 1887, achmittags 5 Uhr, 5. Kommandit-Geſellſchaften auf Aktien u. Aktien-Gefellſcb. Aktien-Geſellſ<h. 6. Berufs-Genoffenſchaften. Berufs-Genofſenſchaften. 7. Verſck) “**. Theatcr-Anzeigen. . 9. Familien-Nachricht0n. Verſch 8. Theater-Anzeigen. | 1000110 9, Familien-Nachrichten. | iedene Bekanntmachungen. [ l In 000 Böricn-Beilage. der Börfen-Beilage. vor dem Amtsgeriäyte Amtsgerichte hierſelbſt, unten im Stadtbauſe, Stadthauſe, Zimmer Nr. 9, anberaumten Aufgebotstermine fich ſih zu melden, widri enfaklß widrigenfalls er für wdt todt erklärt, [ein Vermö en ſein Vermögen den im Fa 0 [011108 Falle ſeines Ablebens zur Erbfolge e- ruienen Be- rufenen ausgeantwortet 11110 und der etwa binterlaffenen hinterlaſſenen Ehefrau die W1000rvcrbe1ratſ1ung Wiederverheirathung geſtattet werden ſoll. Mit dem Bemerken, daß angeſteÜtcn angeſtellten Ermitte- lun en lungen zufolge der V0rſ<ollene_ Verſchollene im Herbſt 008 Ja r0s des Jahres 1856 als Schiff,“ Schiffer mit emem einem Schiffe unbe- kannter Nationalttät 01110 fannter Nationalität eine Reiſe von Br01n0rbav0n nach Bremerhaven nah London unternommen bat, hat, ſeitdem aber jeZklicbe lege Nachricht von ibm ihm fehlt, werden um Weitere acb- weitere Nach- richten über deſſen Fortleben oder Tod Alle erſucht, welche [olck10 ſolche zu geben im Stande find. ſind. Die unbekannten Erben und Gläubiger des Ver- [chollcncn Haben \<ollenen haben ihre Anſprüche bei Meidung des Verluſtcs Verluſtes ſpäteſtens in 00111 dem anberaumten T0rmine Termine geltend zu machen. Bremen, 0011 den 8. Oktober 1886. Das Amtsgericht. (gez.) M. Donandt. Zur Beglaubigung: S100 0, G0ri<t§1<reiber. Auöfertigung. Stede, Gerichts\chreiber. Ausfertigung. [33730] Aufgebot. 52111] Auf Antrag des Bürgermeiſters Wittmann von Mmltingen, Meiltingen, als AbweſenheitSMlegcrI, Abweſenheitspflegers, vom 9. [id. lfd. M. ergeht Hiermit hiermit die Aufforderung, 1) an'den [011 an den ſeit 19 Jahren verſcHoÜenen verſchollenen Theodor Fncdrick) Hein-rieh- Friedri<h Heinrich. Anſelm Käppek, Käppel,. geboren 2. Oktob0r 3. Oktober 1847 zu Inſingen, als 0110110501: ehelicher Sohn 006 des k. Pfarrers und Dekans Adolf Köppel 1111011 Käppel allda und [011100 ſeiner Ehegattin Wilhelmine, geb. Thomafius: Sick) Thomaſfius: Sich ſpäteſtens im Aufgebotstermin perſönlich oder [chriſtlich \<riftli<h bei 00111 dem unterfertigten Geri<te Gerichte zu melden, widrigenfalls 00 er für wdt todt erklärt werden wird, an die Crbbctbeiligtcn: „ _ Erbbetheiligten : : : Ihre Jntereffcn Intereſſen im AuſgebotSvcrſaHren Aufgebotsverfahren zu 1001110011, wahren, und an 01110 alle Diejenigen, 1001000 welhe über das Leben des Verſchollenen Kunde eben geben können: Mittheilung bierii er hierüber an das unterfertigte Gericht gelangen zu laſſen. D0r Aufgebotstewnin Der Aufgebotstermin wird auf Freitag, den 21. Januar 1887, Vormittags 9 Uhr, im dieSgeriÖtlichen diesgerihtli<hen Sißungsſaale beſtimmf. Königlixbcs Amtögericbt beſtimmt. Königliches Amtsgeriht Dinkelsbühl. (11. (L. 8.) Meſſerer, Königlicher Amtßrichtcr. Amtsrichter. Zur Beglaubigung: Boll , Beglaubigung : Boll, Königlicher Sekretär, Sekretär. [33727] _ | “Aufgebot behufs TodeSerklärnn . Todeserklärung. Auf Antrag 006 des Gerichtsdieners a. D. IoHann Johann Reimers in Flensbnrg, 1116 AbWLſenH0itsvorn1undes: Flensburg, als Abweſenheitsvormundes: 1) des Jacob Ehlert Jordi, Jordt, geboren den 25, 25. Ja- nuar 1815, 0001105011 ehelihen Sohnes des Schiffers Andreas Jordt und der Anna Margaretha, geborn0n gebornen Ehlers, in Flensburg, fiir Welchen für welchen ein Vermögen von 0a, ca. 1350 910. 0100 M. hier verwaltet wird, 2) 003 des Hans P010r Tborſen, Peter Thorſen, geboren den 4. Juni 1812, 00011<011Sohnes dcs Schuſtcrmciſters ehelihen Sohnes des Schuſtermeiſters Thor Tborſen Thorſen und d0r der Anna Catharina, geb. Jcßſen, Jebſen, in “9011801109, Flensburg, für 11101<0n wel<hen ein Vermögen von 001.60 «M 101: 1101111111101 ca. 60 H ier verwaltet wird, 3) 008 N16 Cbriſtian des Nis Chriſtian Hanſen, geboren den 28. Ja- nuar 1814, 0110600011 eheli<hen Sohnes des Kaufmanns Hans Friedrich Hanſcn Friedrih Hanſen und der Maria, geborncn Dürbyc, gebornen Dürbye, in Flensburg, [iir wclchen für wel<hen ein Vermögen von ca. 500 „46 M hier 110110011100 verwaltet wird, 4) des Jürgen Niel10n, Nielſen, geboren 0011 den 21. Juni1812, ehelichen Juni 1812, ehelihen Sohnes dcs des Matroſen Martin Nielſen und der Catbarina, Catharina, gebornen Lundt, in Flensburg, [ür Welchen 0111 Vcrmögcn für wel<hen ein Vermögen von ca. 270 „46. Hier Ver- M hier ver- waltet wird, 5) 006 Sattlcrgeiellen des Sattlergeſellen Hans ASMUI Tbayſen, Asmus Thavyſen, ge- boren 0011 den 11. September 1815, ehelichen ehelihen Sohnes des Steuermanns ASMUI THayſen 11110 Asmus Thayſen und der Marie Garderutk), 110110011011 EgLrs Garderuth, gebornen Egers in ernsburg, Flensburg, für 11101- chzxnd wel- S ein Vermögen von ca. 240 „16 #4 hier Verwaltet ww , Werden verwaltet wird, werden die genannten, bishcr Bevormundetcn, 11.101150 ſämmtlick) [cit bisher Bevormundeten, welche ſämmtlich ſeit länger als 10 Jahren Vcrſcholl0n ſmd, verſchollen ſind, ſowie 01110 alle Diejenigen, 111010110 011 welhe an das VermöJen Daten der- ſelben Erb- odcr oder ſonſtige Anſprüche zu [111011 haben ver- meinen, hierdurch hierdur< aufgefordert, Ück) ſi< event. 11110 ihre An- ſprüche bis zu 00111 Hierdurch 9111 dem hierdurh auf Mittwoch, den 2. Februar 1887, Vormzttagsx Vormittags 11 Uhr, an- geſe'xzten Aufgebdtstcrmin bt0rſ011111 anzgmelden, widrigcnfaÜs ['10 geſeßten Aufgebotstermin hierſelbſt anzumelden, widrigenfalls ſie für todt wcrden ckklart, beziehunxxs- Weiſe werden erklärt, beziehungs- weiſe die nicht niht angemeldeten Anſprüche 111000011 werden aus- geſchloſſen 11110 010 Hier geſhloſſen und die hier befindlichen Vermögen den bekannten Erben wcrden werden ausgeliefert Werden. werden. Flensburg, 0011 den 5. Oktober 1886. Königliches Amtsgericht. Abtheilung 11. II. Brinkmann. [33729] Aufgebot. Auſgebolt. Die unter Artikel 159 Kartknblatt Kartenblatt 1 der Grund- [10u0r111uttcrrol10 \ſteuermutterrolle der Gemeinde Leſchczin verzeichneten Grundflächen Grundflähen von zuſammen 3 118- ha 7 9 a 30 qm, von 1110100011 u.. welchen a. die Halbbaucr Halbbauer Johann und FranziSca Scheffch- [chen Franzisca S {hen Eheleute zu Leſchczin die Flächenabſcbnittc r Flächenabſchnitte Nr 988/431 und 989/401 von 19 3, 2111111 a 21 qm und 6 s. a 40 qm mit 0,60 und 0,04 Thlr. Reinertra , Reinertrag, b. der Bauer Simon Haffa Haſſa zu Leſ czin Leſchczin die Flächenabſ<nitte Flächènabſ<hnitte Nr. 990/428, 991/430, 992/431, 993/401 von 9 8. a 01 qm, 2 8. a 89 qm, 17 1; a 49 qm, 4 9- a 76 (1111 qm mit 0,28, 0,02, 0,55, 0,03 Thlr. Rein- ertrag,