OCR diff 077-7996/180

OCR 2017: tesseract-4.0.0-alpha.20170703/077-7996/0180.hocr
OCR 2018: tesseract-4.0.0-20181201/077-7996/0180.hocr

Nr. .“;11I141 11181 39 341 über 25 Th3ler (künfundzwanzig Thaler (fünfundzwanzig Thaler) 1111 1131119!- erklärt. Berlin, 8811 12. T81ru31.“ 15857. T 1 9 111 3 8 , 1H811<181<181bec 88-5 5191191111811 Amtzz18ri<ts ]., Abtheilung 49. [.', ."4"..'-:Z Bekanntmachung. Tie H88911118111111111188 89111 24.;§8bc11381*61], 18.7.1811? 11188 ei0 «!(-., 8111981139811 1111 (3111118119117 891: W.“.rniy 811311811. Bl3tt 911.3“.- und 89n M1'15(*11* 5„143118 111 Vl3tt Nr. .*;3 111 Abtheilung 111. Nr. 1 181.1, 1“111 818 Wittw8 S<111181, 98 „11191811918. 111 *111“ 11311185 8111511. Angermünde, 8-11 1'.* F81r113r WIT. „1191119118182- 8111289811311. [;)-" ".: Bekanntmachung. “.*-11 ;?3817811, 1821817811: 83»:- “2111198191 888H189= 118..11?.“:.11118111§ 1118! 818 1111 1111111181718 :*911-Ö81'1881 21.7118 1 241311 "50 2111181111119 111. Nr .“; 81119818398- 11811 1***1T111. (“31 8:5 KÖT71§11É6 ')(111?-5,:811'81:1 :.“.1 S31=18.881 1111181“ 88117. ".“-';. F31:1131 1857. 1111.“ 3118811 erk3nnt: T3-55:81:9118181189119981“1 11181 818 3111" 8811§1r11118- 1188818118 “111. "_“t' 511 35:71881 V3118 1 241311 Nr. ".'11 88-5 (8111171111115 8911 35811881 1:1 =)l1t181111119111. Nr. .". 5:11“ 8811 A(kökMMM 211131113;- (8188 7.11 83811881 €111Z81W§€1TJ 8111111118811 „1131-58 (7791113111 T3118911 1181": 8137 11118 81171311 “_191'97-811131111'811 31:5 881 Ö111,?31*.“:1 89111 111. F1111 1*-24, ("LÜCÖMT 3115 81:81 5111351811171189 81858! 211193111811 118811 H1“88t18kc11- (“(!ÖIZLTFTUJ t'8111 .'“?(Y “JUL? 1864 18188 511111318881 .".(1161' 2195181119989 ".“: 11311195 8111571, “Salzwedel, 8811 :."). “313111131 DI.". 3131121118;- “3111115381112 [.:.-74111 Im Namen de_Zs Königs! _ _ “)(“.x' :..". “11121139 88-5 „11'811811118111815_ (99111181 31381 “».; =(“3'1811181111 811811111 83-5 .*8911191. 5311111?- 98115“? ;11“1"*3'“181“.1-.1111 821881“ 8811?1:::1-511.*r8rT113813118r 1111“ 7118-17: T1; «“JA“-.“118581:9881711128118.“ 11181 47,0 ._18, 1881818 PM": 11“. .?“.“198 (Z871"1911 89111 1'5. 778111131“ 18477 391" 881. 11111'58113111981: F118811< T1:3-513 5,11 Z(111“11_3- 118111 1:.::.78“<“1“181811 171, 11118 111 I((“1181111119 111. 5111) Nr. 12 317“ 88111 8811: T1"(1181111811'181(5591111813113881 711 P3118111'81111 9815813811 (1183118111181»";“317811181111 Nr. 1 „4. 21119811115811111: 818 .:?1891181'81151881,“1211111188 1811811 311:- 881“ 1“8»_.:13:1(“191811 *.“.7'.*"F811'"1 88-5 -T**81“9t181811111815 89111 "'-. 778111131“ ]»J 11118 881 9851811118889 Vs:- .113112111119 8811 881117811211 T398. 18118 1118 11391198 88118111. Paffcnhcim, 8811. -_-._ F.".111131 185-". 318111911915 UMTJZUTÖT. 1717-111ij Ver)Rouenhcttscrklarung. “_11. 13T». T3 3111588 (71*11*"11311Z1521 891123181- 381.8 31:1 81: 8488181119.“ 8191191881999 .“9111 ".'1. 453- 111131 ]*.1; 1111“. „“;-'““ 18188 *)139111811 8911 7181) 98.1.8811 (131, 88118 88118118 1188111111111“ (“81'11'O11011'Ckf11111 11118 18111 248811189811 88111 [".-8118111811 >311111398 9811131"; 8811 11111111113811118811 (Zr1811 888781181, 1153111111 "589111318 531181 ("11811314 21'1398318113, 981. ZH? “111, 111I181'3ck88, W111381111 S81>3119 W111188, 8811118 (T17111'11118, 981. SÖÖU, 111 Zr'18118811118111, 3:1111'1981 S_cké-Ön, W911 111 7T131111'111'x .*1. M., T311181 S81911, 5.31. 111 ).1111181113, 3813111188 51311 311111318 (91851311, ("2“111111118, 981. LMU. 111 .*11111151'1118' 11118 (7,81111511131111 B81188111 411118111181 ('*'ÜCLUU, 5131911118, 981. Z<911. 111 B38811- 3438811 111 "'-111989111811 "41.11; 98.181811. Bretten 8811 “._1, FkaUäk 18157. (H8. NMTÖFCÜÖT. ;.".OZ. Z-x18111". I.:.“- “.“819178111118111: Tek (5481181151813181181. II. (Z118111111. jöTf-.-_*1;J Im Namen des Königs! “148111111881 3111 .'“;1. 37311131 1881". 111. B' 881“, 2118181811831“, 315 (“81“15118181181181. Z:“. Z358811, (8118178118 83-5- “.1111198181 88-5 113111- 9131188 8113211111115 2113111113111: 5,9111 Zw.".k8 888 T988-5= 8811.111:119, 811811111 "13-5 519111911118 L1x111§98r1<1 ;11 Lauenburg 1. Pomm. 811181 8811 “1111118981118151311 „5118811811 "118 7118811: 11 ":»:1 1131911131111 2113111111115 “1131111131111, 98191811 511 931181111173 1. 219111111. 31 19. März 1843, 18118 1111“ 1981 8111511: '.“) 818 „1871811 88-5 AU:,(ZLÜD 888113118115 18818811 88111 811311713178 88-5 9131111111118 2113111931111 888111. 8811 531111997 "18118111 „7131811891. V911 7.118.118 W89811. [717.891 Oeffentliche Zuſtellung. T1." F1311 AU,;UÜC 3381111198 (11111113 S811119118, 981. ;),-8191119115, 1181“, 8811181811 811111) 8811 REÖTÖ' 31111311 111, Z81181111981, 11181, 11391 989811111811E18- 1113119, 8811 1111318131381 Fri88ri< S<11191k8, 51111?le 111 Y"“81“1111, 18131 1191813119181".I1u1811113118, 1889811 19?- [18181 2781131111119 3111E1871181811119, mit 88111 An- 11398: 832 3181181811 8811 P3818181. (“8118181188 B3118 881: (71,8 511 1181111811 11118 8811 L*“8k1391811 1111 8811 3118111 1"(1111819811 T1811 511 8111.18: 11118 13881 8811 Bck1391811 1111 9111981181811 V81131181U119 88:5 7118811181118118? 891 818 13.C18111311111188 885 König- 1181-811 L31189811ck71-5 511 34881111, Z1188111'tr3t'z8 139, 11 T1881'811. Z11111981 75, 3111 | den 16.Juni 2. Juni 1887, Vormittags 10 104 Uhr, Zum Zwecke der öffentlichen Zuſtellung wird dieſer | beim; 2) Iohann Baptiſt Fetſ<her, Zimmermann in für fraftlos erflärt. mit 881 51111119188111119, 8111811 181 88111 9883811811 (558- 818118 “9198131181189 52111111311 der Aufforderung, einen bei dem gedachten | Auëzug der Klage bekannt gemadt. Wuenbeim; 3) Ludwig Fetſcher in Belfort ; 4) Carl Berlin, den 12. Februar 1887. Geric)te zugelaſſenen Anwalt zu 1811811811. beſtellen. Eſſen, den 10. Februar 1887. Fetſher, Zimmermann in Offemont bei Belfort ; zun Deutſchen Reichs-Anzeiger 11D Königlich Preuzilc N Staals-Anzeiger. Thomas, Gerichtsſchreiber Zum Zw8<8 888 1178911181811 3111181111119 18111: 918181 Auszug 881 KWI? 181311111 98m3<t. Zwee der öffentlichen Zuſtellung wird dieſer Flader, 9) Franziéka Fetſher, Ehefrau von Johann Jäâggé, La : - , ir M 41, Berlin, 8811 11. F811113r 1587. 57111118, (53811811181811181181 88-5 3891119118189 “3311898118118 ]„ C1811131111118r 1311. [57328] Donnerſtag, den 17. Februar [57459] VBekanntmachung. und ladet den Beklagten zur mündlihen Verhand- den 24. Mai 1887, Vormittags 9 Uhr, [57331] Oeffentliche Zuſtelluna. Z Z 0 weite Beilage E N T Mr C des Königlichen Amtsgerichts 1., Abtheilung 49. Auszug der Klage bekannt gemacht. GeriŸts\@reiber des Königlichen Landgerichts. Gärtner, früber in Morvillars bei Montbéliard, jeyt Em Verlin, den 12. Februar 1887. s - obne bekannten Wobn- und Aufenthaltsort — aus [57463] Bekanntmachung. Funke, [57326] Oeffentliche Zuſtellung. Tic Frau Wilbclmins Juliane T31<, 981. Fr::nke, 981181111881 9819818118 Lücke, einer Ceſſion vom 20. November 1882 zu Berlin, 88rtr8ten durch den R8<t§3nw31t 1)r. Calm, klagt gegen ihren E181n3nn, 8811 M3ur8r Chriſwpb Taſch, 31118151 Laſten des Die Hypothekenurkunde vom 24. Februar 1866, Gerichtsſchreiber des Königlichen Landgerichts I. 1) Lina Selma Fleiſcher, geb. Felgner, Köchin in Berlin, jest unbek3nnt8n Anſentbalts, we 811 19:3- 11<81V8r13ff11n9 3111E1181<818u11 verlebten Anton Fetſcher mit dem ' nfrage: 835 zwiſchen 8811 Parteien &ſtebende Axntrage auf ſoli- L Stedlbricfe und UnterſuWungs-Sachen. E j G è wachend über (00 Æ, eingetragen im Grundbu Civilkammer 13 TI. Sebnitz, s : i : dariſ@e Verurtbeilung zur Zablung von 722 4 84 A L Zwangsvollſtre>angen, Aufgebote, Vorladangen u. dergl. cer von Warnitß Band der Ehe zu trennen 11. Blatt Nr. 39 und 8en Beklagten für den 3118111 ſchuldigen Theil von —_— 2) Amalie Wilbelmine Türke, geb. Beier, Wirtb- | mit Zinſen zu erklären,; 5% vom 7. Februar 1883 und zur N Verkäufe, Vervachtungen, E Weriiébis / 4+ von sfentliven Papieren. Melzow Band 111 Blatt Nr. 33 in Abtheilung IIT. | [57317] Oeffeutliche Zuftellung. ſchafterin in Tbiemendorf, E , | Tragung der Koſten des Rechtsſtreits, und ladet den die ÿ Verloofung, Ztnszablung 2c. - Uftien u. Aktie1-Geſell\& Nr. 1 bez. 1, für die Wittwe Schmidt, geb. Roſenow, | Die Wagenfabrik und Vandlung W. Weltinger | 3) Emma Franziéka Groß, geb. Müller, in Beklagten 3 und 4 zur mündlichen Verband- lung Verbandlung des S Kommandit-(Selel Garten auf Aftten u, Ättien-Se!eliſ®. E . Berufs-Senofſenſchaften. i Wodten-Auërweiſe der deutſchen Zettelbanken. N T A Led A Berſciedene BekanntmatHungen. TL A 4b ri +24 DON 0 ) iſt für kraftlos erklärt. zu Poſen flagt gegen den Gutébeſitzer v. Btociszewsfki - Leipzig, Rechtsſtreits vor die 13. Abtheilung I. Civilkammer des Königlichen m — ——— ——> T E E 5 E Sig z - Angermünde, den 12. Februar 1887. zu Marianowo bei Zirke ntg Zurückgabe des- | 4) Amalie Erneſtine Böttcher, geb. E>ert, in | Kaiſerlihen Landgerichts 1. zu Berlin, Jüdenſtraße Nr. 59, 11 Trevp8n, Zimmer 75, Kolmar i. E. auf 2) ZwangsvollſtreEunugen, Dounerſtag, den 2. Juni 5. Mai 1887, [57280] Bckanntmachung. gg e m, A Submiſſion. Königliches Amtégericht. jenigen Halbwagens, welchen der Beklagte von ihr Neuhauſen, den 6. Mai 1887, Vormittags 101Uhr. 9 Uhr, S - N ‘laD u. dal _Vormittags Sj Uhr, j In die Liſte der bei dem bieſigen Landaeri&t zu- | gie Kallerlihe Werft ¿u Kiel s im April 1886 gekauft und erbalten bat, mit dem 5) Gbriftiane Amalie Auguſte Wilde, geb. Gieler, | mit der Aufforderung, einen bei dem gedahten Ge- Aufgebote, oriaounigen u. vg1. mit der Auffyrderung, Aufforderung, einen bei dem gedachten (Gerickxte zu9813118118n A Zig L E S I wos big. | Lampſer „Zaurus gegen ‘inen [91466] Vekanutmachung. L Antrage auf Verurtbeilung des Beklagten zur Heraus- Wäſcherin in Chemnitz, richte zugelaffenen Anwalt zu beſt8118n. beſtellen. 7319] Ocffentliche Zuſtellung. Geri{te zugelaſſenen Anwalt zu beſtelle:. : fe L Gen "a S ‘Koppel F B reaſan Frauven ¡tau In Sachen, betreffend das Aufgebot des Hvpo- | gabe dieſes Wagens, ſowie Vollſtre>barkeitserklärung | 6) Chriſtiane Wilhelmine Weiſe, verw. gew. Zum Zwecke 881" öFentlicben Zwette der öffentlichen Zuſtellung an die Be- Eigenthümer Heinrih Teſch in Zecendorkf, erige @eriMIsa)enor Gm zU LTesta l, Zum Zwe>e der öffentlichen Zuſtellung wird dieſer Außzug 881: 511398 1813nnt gem3cht. Berlin, den 1'.'. F8bru3r 1887. Funke, Geri<tsſ<reiber 888- Königlichen L31189811<ts 1. C1811131nmer 13 11. [57317] Ocffcntli<e Zuſtellung, “3318 W398n5abr1k A S the:endetuments über die im (Grundbuche von Heſtedt des Urtbeils, und H3n8lun9 W. Weltinger zu 11391811 (1391 9898118811 (5591818711381: 8. Blociszewski zu M3113119w9 181 Zirke wegen Zurückgabe des- 181119811 .Ö31118398118, 198181811 der Bsklagte 9911 ihr 1111 A8111 1381; 98131111 11118 811311811 131, mit 88111 211111398 31:1 V8111rt181111119 88-5 ladet den Beklagten zur Heraus- .7318 818185- W3981és, 191818 V9U1118ckbarkeits8rk1ärung 85 111118115, 11118 13881 8811 21481139t811 5111 mün8li<8n 8888131181999 88-5 Rccbtsſtrcits 891 8384 mündlichen Ludwig, geb. Schäfer, in Dittersbah bei | klagten Z und 4 wird dieſer Auszug der Klage be- der Schmiedemeiſter Brümmer in Steinburg, | Auszug der Klage bekannt gemadt._ 5 E. bos La Sekemes 1007 Band 1! Blatt 20 Abtbeilung IIl. Nr. 3 eingetrage- Verhandlung des Recbtsſtreits vor das Königliche 2111115981111 111 Birnbaum 3111 Frankenberg, 5 fannt gemadht. : e vertreten duc< den Juſtizrath Scheunemann Konſtanz, den 12. Februar 1887. E "e, nen 100 Thlr. hat das Königlie Amtsgericht zu | Amtsgecicht zu Virnbaum auf flagen gegen ihre Ebemänner : : Der Landgeribt#-Sekretär : N cuſtettin : E : Ver Gerichtéſcreiber r. Landgerits : s E E R O Salzwedel unter dem 23. Januar 1887, für Ret | den 14. Apräl April 1887, Vormittags 9 Uhr. T8r 9838191511198 2111189113118911 zu 1, Fan Peinrich Fleiſcher , vorm. Cigarren- Janſen. Y flagen gegen Rothweiler. E S ao ay erkannt: Der gegenwärtige Aufenthaltsort des 213811391811 iſt U11(*Ok.11'.!*.1. Zmn ZWeckL 881 ("1781111181811 3111181111119 Beklagten ift ſaoritant in Freiberg, S f E: Eiaenthümer A. Arn, früber in Grüitewald L E S : « TLITGN NOUEN YEIE T E E Der ne. Ï E Z E : ! „ L : j ‘ 1 Etgenthumer N. UÄrn!t, fruber tn Grunewa ad v é L 572 E. 4 2 L _ Das Hypothekendokument über die auf der Grund- | unbekannt. - L j 2. Franz Louis Türke, vorm. Handarbeiter in [573230] Oeffentliche Zuſtellung. de:: E E E N [57332] Oeffentliche Zuſtellung. i e ile Vie bes Lins Lie Gpittarridite z16,4 M i dem am fiterſtelle Nr. 20 zu Heſtedt Band I. Blatt Nr. 20 Zum Zwe>e der öffentlihen Zuſtellung wird dieſer 7111113119 881 181398 181311111 ZTMÜÖT. Bräunsdorf, DieFirma Reiß frères, Kaufleute ¡uMuti C L Mik San Auteaaes _In der gerichtlichen Theilungsſahe der Kath: E Pa a D Se Gi E im dies- L E He Gctieht x E: a e E E e Tlexirma Nett frêres, Rauſleute zuMußig, vertreten Kläger ad 1 mit dem Antrage: L ia. Ebefrau dea u Siräßbura gelaffenen Rechtéanwäl*e ift der Rechtzanwalt Emil | {,;,; des Hg pon L ¿e Abtbeilung Ill. | Auszug der Klage bekannt gemadt. is Ctian Friedri Groß, vorm. Kaufmann dur< NRectsanwalt Dr. Ruland, flaat gegen die n Beklagten zur Zablung von 309 MÆ nebſt Ss. ZE rau des R E azvurg N Backhauſeu, mit dem Wobnſiß in Schwerte unter “en E. Nr. 3 für den A>ermann Mathias Gäde zu Heſtedt Birnbaum, 8811 den 14. 578111131 1857. „&81831111811, (558118118188881181 885 5151119118889 Am1598rick31;. Februar 1887. in Noffen, Genriett, O A L L E As e e M S an QlZaas 2 Ha Swlererdeders Jo9)ep3 Mer, fowie des L E T L R E E : Lit, Cen 12 7FCoruar 155. l , der Oenriette Weill, Wittwe von Heinrich Hüritel, Han- i vom 7. März 1885 an Kläger zu ver- ſelbſt, der cheliGen Gütergemeinſbaft we; h e 1 E orden, Kaiſerlicze Werft. Verwaltungs-Abrheilung. n des vorangegangenen | vertreten dur< Rechtëanwalt Karl, gegen Karolin é Könialiches S igrerkt ———— echts König, obne bekannten Wobn- und Aufenthaltsort, hr d ó: ias AA _— eingetragene cinbundert Tbaler Courant Darleÿn Iewaſiúski, zu 4, Lebere<t Fürchtegott Bött<er, vorm. Hand- delsfrau, früber in DambaG wobxend jekt obne Gebit ie A b Prozent KLinfe us de ortbtEsi tbe > ntaliBen * enertts et in ? \ S R e. E c A o E E O Sag H e E by E Vericbtsſreiber des Königlichen Amtsgerichts. : er A, eri Wilde, vorm | befannten Wobn- und Aufenthaltsort, aus 2 Weſel dem Beklagten die Koſ o 1 X/Olgalton von 20. lt 15042, CITHELO AUS etne - irie zu 02, -TN! [di 7 IOTert N E D . 9 95 F d 6 M5 SSE e t Get n2 1D diele S ts'trettes auſ- Ü : E s ) 1 Ausfertigung dieſer Obligation nebſt Hypotheken- | [57314] K. Amtsgericht Böblingen. („*cffrmlichc Zuft-sllnng. 18 Weber und Handarkteiter in Hainichen, E “78.21: 885 113811 A11181113 «1118181811811 Wil- “- '-' W8181-5 89:1 ;?11188171119811, M3113 1, 51:1. Y!."*'"81"181, 11391 989811 111811 E1811131111 - :; A111118:11.'11'"9188111119 1111 MI 8911 11:18 3111 "21. .*“)838111181' 1377 98191898 511118 81131118115- M3818 L9'3118 11111 88111 ÄNUQZC: 8811 Y8k1391811 „5118 331111113 8911 270 .“ 1111 "8811311898 *)11111181118 89111 21.T85811118r 1877 11-5 L1.T8;811118115§0 1911811551113 511 881111:- 11811111 11118 838 11111811 1111 (“1111111119 8911111889 (“38 :11 811151189. 1111171aké1TOUYAQÜÜZTSU 3111 1911981181811 V8113118111119 88-5 511881'1-51118118 “.“91 835 1151119111138 Am1§9811<t 511 ZRÖÖÜUMU 3111 Freitag, den 22. April 1887, Vormittags 98 Uhr. ZUM Z188ck8 881 9718911111811 Zuſtellung 18188 818188 AU§5119 881 511398 181311111 981113<t. Böblingen, 8811 14 578111131: 13.57. (H81181*k§1<r8118181 88Z__.119111911:13811 Ilmt§98118111s. -. 381“. *579]„»[ E L S, wre Mae S 7 “deut E E l | hat der beauftragte Notar Zbeyrung zu Drulingen | aa Vekauntmachung. Ï . S *% , I . s E N . C C e 2e (Ex i E, , © t i ¿ i , e il Ï o 4 p v >+ n irn A 1 _ — E E Sie a _ D > buSauszug vom 309. Juli 1864 wird zum Zwe> . Oeffentliche Zuſtcklung. Tie V8r81118-(“311k 311 N11111.889, 9811881811 DUTÖ 8811 0181853918311 1111 F1111158311L9188 :11 Br88139, 11391 983811 881: PUNFUÜKX T1;989r 5111111, 1111188 111 1111951311, 18151 9111813911189 A918111113119, 1189811 rÜck- 1111118198:„Ö81“9t18181111111811, mit 88111 Anfrage, 8811 2118113918811 :*.1 8811111181189, 311 818 5115981111 8911 881 1118 118 3111 88111 11?! (8111118111818 “.*911 BrÉlau, 11118- 51838 8911 881 S<1881811115818911138t Band "20 231311 11 L*IL'ZC1Ö11C1811 G111281111<8 Nr. 31) „Höf<8111"1831:88 111 ?111181111119 111. Nr. "2 8111981139811811K3915181881- 11118 T3118111§19r88111119 8911 62? 001) „161 510/13 Z1111811 89111 Zuftellung. : ¡u 6, Iobann Auguſt Weiſe, verm. Spinnmeiſter | „p Zahlung von 4000 4 nebit 5 %/9 Zinſen aus as Uribeil für vorläufig vollſtre>bar zu er- Termin zu der verordneten Licitation auf i erung von Teiegraphenſtangen. neuer Ausfertigung für kraftlos erklärt. Die Ebefrau des uah Amerika entwihenen Wil- __ in Riechberg, S 800 vom 1. M31 (1-5 ]. 811888111181 18.16 11111 1705 «16, 191818 ** .18 :).“; 41 31-5 _"- ,-. 1119113111898 19118811119nalſtr318 8911 88111 ZÖCNÜJL 88-5 181881119811 Zi11§r11>113nd8s 981 V8111181811119 881Z183119589111'118ck11119 111 83-5 91811 ÖSZÜÖMW (7989118111111 511 3311811 11118 881811111811 989811 Z1.1-81“1811-51:11111119 1111 8911511119 8911118881138 711 811151811, “3118 13881 881: L4811391811 5118 1119118118889 2381131181999 88-5 71181151118118 891 818 E1118 (71911- 1311111181 88.- .119111.1118(1811 L31189811<1§ :,11 Breslau, 7111118181315 2111“. 1x), Z11311119§1331 ], 311?" Juni 1886 und aus 3200 E vos A , den 10. Mai 28. Februar 1887, Vormittags 11 Uhr, 11111 888 2119191881999, 8111811 181 88111 9883811811 (5381181118 1113813178989 211119311 ;11 1811811811. ZUM Z188818 8: ÖffMſÜÖM 3111181111119 18188 818181 21985119 881“ 581.198 181311111 981113811. Z818811, »,811811818188118: 88-5 K8111911<1811 LINDZLÜÖTÖ. Oencntltchc Zuſtellung. 3:10 :11111 2111118918 18 3998131789811 E1811311811: 11 (51111113 A1113118 W11119, 981. W3lk18r, 111 T881t1>1118118911, 21 33311118 E188118r8 H988r, 98111). ?1111918, 981). 111119, 111 (1181119115, L7'8188 8811181811 “811181 RLÖTZJUWQÜ H91'8l 111 C1811111113, 1139811 989811 1118 (.?1811111111181: 511 11 8811 M311188 11118 C1938181131881188 C311 C8u318 Wit119 3113 D81111<118118981, 3111891 111 S19111819, 18131 1191813119181! 511111“- 811113115, 511 ".'1 8811 Z<19r111181111898r Lu81919A11t911 139981, 115.88 111 (353118111, 18151 1111181311111811 Auf- 811113118. 1889811: 111 11 198111781 Vek131111119, 311 21 Jrrt111111-5 181 E11198111119 881 E18, mit 88:11 A1111398 3111: 111 1) V8r1181181111119 zur Ö811181111119 888? 817811817811 “3818113, 8881111181] (Z(“818981811119, 311 *.),1 U119111119-(F1klär11119 88r E18, 1198 138811 818 V811391811 zur 111111181181811 V8113118- 1111198891118811181118115 89r 818 8ritt8 C181113m11181 888 „(1911191181989 L31189811<ts 311 Chemnitz 3111 Lieferung von 6096 Stü> Telegrapbenſtangen Salzwedel, den 3. :Nai 1887, Vormittags 9 Uhr, mit 881 !)[11119188111119 8111811 181 88111 988381)th G8- 11<18 511981311811811 AUWJÜ zu 1811811811. Zum 3188818 881 89111 (55811111 1818111191811 Öffent- 11<811 ZUſthung wird 818188 Au-Zzug 881 51139811 181311111 9811138111. Der G811ck1181<881181 88-5 Kön1911<811 L31189881<ts, Civikk3m1118r 111. Fiſcher. [373231 [573824] _ Oeffentliche Zuſtellung. D18 Eberraußärber Carl Wagener, Anna Maria, 981918118 Lauterſel8, 25. Januar 1887. deim Volz, Webers von Sindelfingen, Maria | — ſämmtli jeßt unbekannten Aufenthalts — 8. Juni 1886, fowie zu W3118n1<818,_8ertr8t811 durcb 88n Rechtsanwalt 131. Wallacb den Koſten ferner auf vor- B. der Kläger ad 2 in zwei Prozeſſen mit dem zu Epen a. d. Ruhr, klagt Diemeringen auf dem O Ee anberauznt. ſoll im Wege des ſchriftli<en Anbietungsverfab- Königltbes Amtsgericht. ene, géb. Pieſſes, Uagt gegen ihren Ehemann Färbcr Carl W398118r, 11111813nnten Aufenthalts, wegen böslicber Verlaffung m1t dem Anfrage auf Trennung Ebemann u lnd „auf Trennang_ der E18 dem Che vom Bande nach, läufige Vollſtre>barkeitzerklärung des Urtheils, und 13881 8811 Beklagtm Antrage: E N E T Ls wird zu dreſem l geben werden. n Altmenitenforder1! 8 ) Slidbe 7 : y “ e L 0D - L T f; 2e e dUr<) vorg den. r Ar Die näheren Notdin n Eünnen in dor Roantitrate: E Ss i dd Witti a1 N enten ſo edqu E. e von S am „E FAUEE mi Œ6 Nob, | ladet die Beklagte zur mündlichen Verhandlung Verbandlung des Rechts treits Y den Beklagten zur Zablung von je 200 M nebſt “ Eaarccnnt, den 12. Feb i [57054] _ Die näheren Bedi! können in der Regiſtra ur D )» 1 . 3e ÊT e C N 3 z i U ( € V O D S 2p otte 2 ç + 01 E & e, o 2 Et «Q ” 5, 5 + c -_. Ir _ - E E M, d T Chors AItATroS ſ och 425 L rie ſ E E A An rp BMVET ZEL( geborene Kind Namens Marie | zu 2, 5 und 6, auf nung ver She vom Dande | Rechtsſtreits vor die 111. Civil- kammer Abtheilung I. Civilfammer des Königlichen andqericbts d» Zinſen vom 18. Îuni 1586 an Kläger zu Effen a. d. Ruhr auf mit ver- Ae D Am Sonnabend, den 19. Februar, ſollea im | der Ober-Poſtdirektion eingeſehen, oder abi&rif lic Au richt zugelaſſenen Anwalt den Antrag des Tiſchlermeiſters Gottlieb | Louiſe mit dem Antrage : wegen böliher Veriaffung event. auf Her- Kaiſerliden Landgeridts zu beſtellen. Kolmar i. E auf theilen M E Ta>kſ<ben Gaſthofe in Neuſtreliß von Morgens | bezogen werden. Î S E f EE S c E A N G ì : Mi aaf A erſ t und äußerliH ; zelt und äußerli® A Ul d t: j L G [E L S 2 ‘ 5 | Radek zu Paſſenbeim erkennt das Königl. Amts- den 24. Mai Beklagten zur Zablung von 270 4 für ſtellung des chelihen Lebens, den 29. Upril 1887, Vormittags 9 Uhr, Zimmcr 52, mit Uhr 9 demſelben au< die Koſten des vorangegangenen : i 10 Uhr ab, aus der Oberförſterei Mirow | Etwaige Angebote f gerit zu Pafſenheim dur den Amtsrichter Radlauer verfallene Alimente vom 21. Dezember 1877 ¿zu 4, auf Trennung der Ebe vom Bande wegen | wit der Außorkeruxg, Aufforderung, einen 181 bei de d c tverfahrens und dieſes Rechtsſtreites zur Laſt | ____ Sl Bal n S v it Sen Veedler 1uf Lieferung von A. E A R Q, i Ez fs E Nt K: ä c G. T2 «14 U? / icl dem gedachten ge achten Ge- richte Arreſtver aHreneg U «L j ô 5733: Vek rdut an Micſern- Val n WODIeIbePolze Lie H - E V für Recht : i A bis 21. Dezember 1886 foſtenfällig zu elancnen Anwalt_ verur- unverbeſſerlißer Trunkiuht und böëlicher rite zugelaſſenen Anwalt zu keſtellen. _ beſtellen E P Urthcil s Dg: des EönialiDen | werden: henſtangen* verſehen, bis Die Hvpotbekenzweigurkunde über 450 M, well ei as Urtbeil für vorläufi tre erlaſ ls f i “trt T. : e E r en 2 vollftredbar 2: Ur> Urthetl der I. Ctvilkammer des Königlichen e E e c Cin Q 21 Lp ‘ : e vpotbetenzweigurkunde ü er 290 M, welche theilen und das Urtbeil für vorläufig vollſtre>- Berlafſung, a 5 Zum Zwecke Zwede der öffentlichen Zuſtellung wird 8181er AUSzug dieſer 3) das Urtheil für vorläufig vollſtre>bar zu er- | Bis 2e O vom 16 M, ¿mber 1886 | Begang Grünplan Jage , 47Stück 80 zunt L. März d. Js., 11 Uhr Vormittags, Poſt in Folge Ceſſion vom 212. Februar Ss auſ bar zu erflären, und laden die Beklagten zur imündli<en Verkband- Auszug der Klage bekannt gema 1. Eſſen, 8811 10. Februar 1837. _ Flader, _ Geriäxtsſckreiker béfannt aemádbt Türen Tandgert 18 zu e Gle, on Bz R R Bl c, 97 bierber cinuſenden un werden zu dieſem Zeitpunkte den minderjährigen Friedrih Trzaska zu Scwirg- | und ladet den Beklagten zur mündlihen Verhandlung | lung der Re<tsſtreite vor die 2. Civilkfammer des Königlichen 9311898118118. [57328] Oeffentlitbe Zuſtellung. 11 Lina Selam Fleiſcher, 9811. Fclgner, Köchin in Sebnitz, 2) Amalie W11181m1118 Türke, 981. Veicr, Wirth- ſ<3fterin 111 T118m811891kf, 3) Emm3 Fxcmziska Groß, 981, Müller, 111 -L818119. 4)A1113118 Er::eſtine Véftckpkr, 981. Eckert, in Neu13uſ811, 5) C1riſti3118 Amalie 2111911118 Wil88. 981. ©1812k, W51<8rin 111 C1811111115, 61 (51111113118 Wil18l1n1118 W818, 88118. 9818. Lu8w19, 981. Schäfer, E Ger Sanhaorttaita Rin. Md laden den Beklagten zur mündlichen Ver- | !!t die zwiſchen den Ehe euten Baer Nobert Kuhl- j : G [hiencnen Anbietèr eröffnet ſ ) f Der Landgerichts-Sekretär : und laden den Beklagten zur m > Amts, | mann, jeßt obne bekannten Wobn- und Aufentbalts- - : L eere Holm Mirow, ſtein umgeſchrieben iſt, und in Titr8r813< 181 Frankenberg, f1398n 989811 1118 E18männ88: Abtheilung 1II. sub | des Rechtsſtreits vor das Königliche Amtsgericht zu 151311 Heinrich Fl811<81“, “.*91111. (T193rr811- 1311181111 111 Fr811889, "2, Franz “391115 Türk.“, 891111, H311831181181 111 BkäU11-58911, . 3, C111111311 Fric811< GWF“), 891111. 3131111113119 111 811917811, 4, L818r881t 7711181189911 L*“81181: , 891111. HMT- 3118iter 111 9181113111811, .), Ernſt F8r81113118 „31191811 W1188, 891111. W818r 11118 .H3x183118itcr 111 H3111181811, 6, J9131111 531119117? W8118, 891111. S81111111181118r 111 9118811889, * “(111111111111 18151 1:11181311111811 5119181111311? ** 311 | Königlichen Landgerichts zu FFreiberg auf Œ f ; s Politältrotfs 1 11118 3, 3111 T88111111119 881 518 89111 L*"31188 188989 195118181 V81131111119, 511 “2, 5 11118 0, 3111 T881111U113 881 E18 89111 3431188 1889811 181181181: V8813179113 888111. 3111 H8r- 1181111119 88-5 811811817811 ISÖMÖ, 511 4, 3111 Trennung 888 E18 89111 2431188 1189811 9118811811811181181 T81111k111811 11118 1951181981 2188131111119, 11118 [38811 818 V811391811z111 1911118118189 Vcr13118- [11119 881311881181118118 891 818 ".'. C1811k311111181 88-5 5891113118191 L3n89811<ts 511 F8811819 31:1 den s Königliche Amts- Ras ha : 49 ) orden “e T7 T G METL E S “f; "a a, g s x M eral : - an}en. ing des Nechts!treits vor das Königliche Amts S A A Weſenber( gé ) 39 erden. : Nr. 12 auf dem dem N eemone O Ae zu | Böblingen auf deu 27. April 1887, Vormittags 9 Uhr, 11111 881 I1911918819119, 8111811 181 88111 9883811811 Ge- 818118 5998131189811 Anw31t 311 1811811811. Zum Z188<8 888 1178111118189 3111181111119 18118 818181 5111951119 8-81 51139811 181311111 981113811. Freiberg, 8811 "21.1. J3n113r 1§*7. T81 G811<181ckjr81181 88-5 KÖNiIliCÜSU L 1189881811. H311111181, 321111131. .'"2111 Oeffentliche Zuſtellung. 18 881818118118 H811118118 SM.“, 988. J11811Ö, “.11 1811,_ 8811181811 811111) 8811 21188111831118311 121". M3i8c 511 GMWU, 11391 989811 111811 E1811131111, 8811 Zis9lcr 7311881181 -Z8188, 9111813991811 51118811113118, 1189811 (5.1.818181811113, 11111 88111 AUTWZL, 839 3181181811 8811 P3rt81811 181181781188 2131188 881 E18 ;11 1181111811 11118 8811 Bek13918n 1118 8.11 3118111 1117111819811 T1811 511 88- 11811811, 11118 13881 8811 2481139189 3111 111111181181811 Vcr- 113118111119 8881 R8ck11-5-118811-5 898 818 11. C1811131111118r O iung des KÖUÖZÜÖM L31189811811-5 111 (551181811 3111 Ne f ort, und der zum Armenrechte zugelaſſenen geſchäfts- Peel ers 0 Be -- Nitaeb velhe ſpäter eingeben, oder wel&e den 18. Mai 1887, Vormittags 12 Uhr, 11111 881 2191191881999, 8111811 1'81_1*_L_111 9883111811 (558- 118118 3998131189811 Anw311 „511 1811811811. 3111113188818 881 917811111<811 3111181111119 wird 818181 2111-5199 881" 581398 181371111 981113811. Gneſen, 8811 11, 578111131 1,33; T1111t_388_t, (3811891811181111 88-5 5891119118189 L.1:1>9811911§„ 1573211 Ocffe111li<8 Zuſtellung. F118881'il8 AMINO F11'c181', _G8r181-58181'1311 8911 N13111181111811, 9811181811 8121.11- 8811 7.1188815311w311 (5581111111 111 8391, 11331 983811 118811 E1811131111 (19111195 S319m99 F11>ek 8911 M3111181111811, ;. “Zt. 111118- 1311111811 Aufe1111311-I, 1989811 1981181381 2381131111119 3111 S<81811119, 11111 88111 “111111398: 831; 818 E18 88111 B31188 11381 9811811111, 881 B8- 113918 1118 8811 3118111 7817111819811T18118111511 11118 111 1511191111818 51911811 88-5 811881181118118-5- 888- 111118111 188188. Zur V8113118111119 11181“ 88 8188118111811 898 881: C18ilk31n11181 885 „1199191181811 LQTWZZÜÖW H91 [3881 5113981111 8811 B8kl391811 3111 Dienſtag, Paſſenheim gebörigen Grundſtü Paſſenheim Nr. 1A. Freitag, den 26. 22. April (. Js., 1887, mit der Aufforderung, einen bei dem gedahten Ge- 290 M22 itta28 109 U SIE lten Bedi a h \ S : 2 E S t 5 : E : E ¿ -— 9: : S en 29. März cr., Vormittags 9 Uhr, 11111 888 d21111191881111119, 8111811 181 88111 _9883111811 G8- 8181118 1998139811811 R8<t§31118311 311 1811811811. Hof, 8811 14. F81r1131: 15-37. Eeri<tsſ<18118181 88s KH111911<L11 L3989881<t§ Ö91. (X.. 8.) Z911819. [573271 hr. Fileie E E s a eingetragen 1ſt; die Hvpothekenzweigurkunde beſteht Vormittags 94 Uhr. ribte zugelaſſenen Anwalt zu beſtellen. [57323] Oeffentliche Zuſtellung. D18 E18113u 88-5 51119<8nſ<318111<11818815 Auguſt Zit_11_11181_111311_11. P31111118,981.E1181, 311 23311811, Bürgcr- 1n81118181 1181811199811, 8811181811 811881) 7118891831119311 Kkälnék 111 579111, Klägerin Fen Zwe>ke ber 3fontliBen Zuſtellung wird dieſer e E S R d ian vom i . April 1886 für aufgelöſt erklärt worden. E l e Ee > orf ; Ns o D ç Z S 12175 4 T, Rd d E e ale D lr dort tao rotIre . S ats s E S S vom 6. Februar 1573 und Berafnngsklägcrin, 131 989811 111811 9811311111811 (513811131111, 8811 „5111005le [81318111811181881 Auguſt 31911118811131111, 1111181 511 Balken, 989811wärti9 91118 181311111811 W91111- 11118 Auf8ntb3lt€oru B8k1391811 11118 BCkaUUJÖÖLkl-QZTOU, wegen E181<81811n9, Berufung 811198189? 989811 8381 [1111811 88-5 König- lichen L3n89811<1-5, 11. (518111311111181, der gerihtlicen Ver- | diefer Auszug der Klage bekannt gemacht. Auszug der Klagen bekannt gemacht. Wiemer, zu Düff8189rf 89111 '.)"2. Dezember 1888, Olſhöwen, vertreten dur< Redts- Neuſtettin, den 4. Februar 1887. E S e Gat erf in Tage des Termins ab an ihr Angebot vo & Schuſter. i L Sa wird für kraftlos erklärt. Gerichts]<reiberci des Königlichen Amtsgerichts. Der Gerichts\reiber des Königlichen Landgerichts. Grundbeſißer David Ignée, zulegt in Gr. Upalten, Gerihtsſchreiber des Königlichen Amtsgerichts. 57336 B SEM aus S Stettin, 12. Februar 1887. D Zl I ( : — 197336] crannimaczung. Verkauf! Der Kaiſerliche Ober-Poſidireftor. Königliches Amtsgericht. — E laung, mit 88m “211111398: „Königliches O181-L31188898118bt 189118 1111188 An- 113131118 8er FJC" 83-5 11811811 des K9n1911<8n L3118- 98ri<ts zu 981891811 248111111119 818188 3111181811, dem Antrage: 57316) Oeffentliche Zuſtellung. i N e “e E ertauf. S Ç 97318] Oeffentliche Zuſtellung. [57320] Oeffentliche Zuſtellung. das zwiſchen Parteien beſtehende Band der Ebe Die Maſhinenfabrik? A. P. Muscate zu zig, | liden Landgerichts zu Elberfeld vom 12. Januar ften, welde auf ein bo<herrſ<aftli<es, R 1887 iſt die Trennung 881: am 28. 9.1131 1880 zwiſchen 8811 P381818n 3198- 1111818911 89m “22. D838111181: 1886 ein- ſchloffenen _Ebe 9118181881811 den Eheleuten Kaufmann Mar tändig eingerihtetes, von cinem großen Park | 8 ———— R Verſ itGorfln Rechtsanwalt und dem Berufungs- beklagten _818 K9118n 1818er Inſtanzen zur L3ſt 189811“ Juſtizrath Löwe zu Breslau, klagt ſen, vertreten dur< den Rechtsanwalt Dr. Maier ſ{uldigen Theil zu erklären 7498 Kaufmann Georg Swilfa, früber u | e enes : H g: O S E Ç N é E N / e s f é S t gegen den Kaufmann Georg Schilka, | 3 E I S at E 4 R: A E A Verſchollenheit erflarung. Dber- | Jegen, den, Partifulier Theodor Kühn, früber in | zu Gneſen, flagt gegen ihren Ebemann, den Ziegler | und 1388 11:1; Verhczndlung des _Rechtsſtreites 898 8811 zweitcn Zxrktljenth ladet den Beklagten zur mündliben Verhand- B enure jest unbekannten Aufentbalts, bisher beſtandene Gütergemeinſhaft mit Wirkung Billen-Grundſtü> 4) Berlooſung, Zinszahlung 2e. vir. 1988. Da Küfer Chriſtian Shön von Ober- | eslau, jckt unbekannten Aufenthalts egen rüd- | Friedrich Seid bekannten Aufenthalts, wegen | lung des K9111911ch8n Ober-Landesgerichts Rechtsſtreits vor die I Civilk er des E S SRA A (a8 ¿n Lotterieloofes, | vom 22. November 1886 für aufgelöſt erklärt worden. < . aa ‘s 5 ° ; 2 auf s viele S Treiau, ¡et unbetannten Aufenthalts, wegen rü>- | Frie! ri Seide, unbekannten Aufenthalts, weg Uung di ; . Civilkfammer de mnommener Waaren, eines halben Lotterieloofes, N E A E E E L Qa Elb flek von offentlichen Pa teren adcr ea d E Aaltorderung S “_JE | ſtändiger Hypothekenzinſen, mit dem Antrage, den | Ébeſheiduna, mit dem Antrage, das zwiſchen den | Königlichen Landgerits zu 9 11 au 8811 B8191un9s181139t8n zur mündlichen W> guf 8 ſckoſten und Nü>kfracht für Ver Landgerichtsſekretär : nabe Dresden, in erſter Lage an der Elbe. reflek- N ) Þ . nuar 1856 Nr. 388 feine Nachricht von ſi gegeben Beklagten zu verurtheilen, an die Klägerin von der | Parteien beſtehende Bande der Ebe zu trennen und den 2. Juni 7. Mai 1887, Vormittags 9 Mittags 12 Uhr, orderung, einen bei aſchinen im Geſammtbetrage von 438,24 A mit Lire m ; V N tellten A E ſ [ j der S jeßigen Beſitzer [57271] Vekanntmachung. etn SDermêgen dem gedachten Ge- gellellten Antrage gemäß den | „war von der Schweidnitzervorſtadt Band 20 Blatt 11 | klä d ladet den Beklagten zur mündlichen Ver- | rihte zugelaſſenen Anwalt zu beſtell : + i it r M Gg N Me Jes zwar Schweidnißervorſtadt Band 20 Blatt 1 aren, und ladet den Beklagten zur mündlichen Ver 1te zuge i Anwalt zu beſtellen. S à. den Beklagten, unter Auferlegung der Koſten R F a H S E < D mutbmakliden Erben desſelben, nämlih Leonhard verzeichneten Grundſtüde Nr. 30 Höfchenſtraße in | handlung des Rechtsſtreits vor die I1. Civilfammer Zum Zwecke Zwete der öffentlichen Zuſtellung wird dieſer Aussug EinſHluß terjenigen für das bei dem Königl. | „ Durch Urtheil der Klage und Berufungsſcbrift bekannt 98- macht. Heindricbs, (Gerichtsſchreiber I. Civilkammer des Königlichen Ober-Landesgerichts zu Köln. [57331] Oeffentliche Zußeilmm. eitens empfehlen. _ Joſeph Blosſ), HandelSmann in Obemulz, ver- treten durcb RechtSanwalt Abt, klagt gegen 1) Ger- trude Neſtlé, Wittwe von AUJUÜ Fetſcber in Wuen- beim; '2) Johann Baptiſt Fet (ber, Zimmermann in Wuenbeim; 3) Ludwig Fetfcber 111 Belfort; 4) Carl Ferſcher, Zimmermann S Zu | Nr. 2 Wychulec über 1600 Thaler iſt an- i a e Eprif f : E 86 | Landgerichts zu Elberfeld vom 12. Januar 1887 Die Beſitzung beſtebt aus einer in Lffemont neuerem Styl zeigli< im Jahre 1347 bei Belfort; 5) Franziska Fetſckxer, Ebkfrau 99n Johann Jäggé, Gärtn8r, frükser 11.M98811131§ 181 Montbéliard, jest obne bekannten W91n- unk Aufenthaltßort _ aus cinem Swifbruc, Wilhelm Schaub Wittwe, Louiſe Chriſtine, geb. Darlehnsforderuna 2) 10/7 Nuf Mai i : C 287 usg A : E A ' Zu I A Fartebnsforderung von 62 000 „ 549% Zinſen vom | deu 18. Mai 1887, Vormittags 12 Uhr, Lyck, den 8, Februar 1887, ausgegangene Arreſtverfabren zu verurtheilen ; 1 de en U Ua : ( 1D De V Son, M. Daniel Ss “MOT f f vil A L T f | Wirth und Bierbändler zu Elberfeld, und der zum eleganter Einrichtung, einer Ceſfion 89111 20. N9981n18r1582 kleineren ebenfalls ſehr auégewanderte und dort inzwiſchen verſtorbene Zim- Sranffurt a. M., Daniel Schön, z. Zt. in Amerika, | 8° 4 53 4 als 1%, monatliche Konventionalſtrafe | rihte zugelaſſenen Anwalt zu Laſten beſtellen Gerichtsſchreiber des Königlichen Lantgericts em 26. Of 386 zu zabler S A eA le E S b 90 S 2 /a monatlihe Konvent ? gela} 4nwail zu deſtellen, S Dert<is]d) S Kone Tanègerits. 26. Oftober 1886 zu zahlen, E TMME Eig E e Fa om L A N E s Sts : S 2 e 2 Schmied Karl Ringle Ehefrau, Chriſtine, geb. von dem Betrage des Oerlebten Ant9n Fetſcber jeweiligen Zinsrü>ſtandes bei Zum Zwe>e der öffentlihen Zuſtellung wird dieſer E ). dieſes Urtbeil gegen Sicherheitsleiſtung für vor- | felbſt, bisher beſtandene eheliche Gütergemeinſchaft bauſe, Gewächs- und Grünhaus, ſowie Stallung, Müblhauſen in Thüringen, erlitten haben foll, bis M h b. Sd ia M : 5 L E E mit rem Anfrage auf ſoli- 83111'818 _Vcrurtbeilung Wirkung vom 4. Dezember 1886 für aufgelöt | Wagenremiſe und KutſcerwoFnung. zur Zahlung UM 722.“ 84 H mit 31111811 zu S_c-“u 99111 7. Unfkenntlihkeit beſhädiat worden und ſoll auf Drenner Chefrau, Karoline, geb. Schön, in Baden- | Fo, otHats Gin a O j ſ e 87 : : S A EN E d S V n Grundfti rth 11, Februar 1883 1887, ‘ ; E s | = i; : E, E ündlihen Ner E l bezeichnete ditü> zu zahlen und das U tbeil Gueſen, den F ( Die Ebefrau des Arbeiters Schulz, Wilhelmine, Und ladet den Beklagten zur Tragung 888 K91t8n 888 Re<t§11r8its, mündlien Ver- Der Landaeri@tsfekretär. F riedri<h Niebe, A Bretten, den 9. Februar 1887 : ; S S ; C, Seribts\<reiber des Qänialthon Lander dt E N z O E zu erflâren, und ladet die B8k139_ten 3 und 4 den Beklagten zur mü118li<8n Verhandlung mündlichen Gerichtsſchreiber des RLÖTÖUU'ÜÖ 891 818 2111181111119 1. (Zivilkammer 89! K3118111>8n “3311898111118- Königlichen Landgerichts. C Ges : : ¡lien Landgerichts zu Kolmar i. E. Thorn auf S aſt, (Sr. Amtsgericht p na Ses Poediie E As Œii : k i BUſttzrath Olentſch, klagt gegen ihren in unbekannter M eee E Dresden, Mozsëczinskyſtr. 1. önigl, Weſtpreuß. G -Landſchafts8- Tv ‘ rhandlun; s Rettsſtreits Fríte (iv - ; E ; | ç O 2 E D e -UOSCZINS Königl. Weſtpreuß. General: Landſchafts Verbandlung des Retsſtreits vor die Erſte Civil- Abweſenheit lebenden Ebemann, den 6. _Mai Arbeiter Gott- Den 16. Mai 1887, Vormittags 9 Uhr, 11111 881 Au119r88run9, 819811 181 8811! 9883811811 G8- kiÉTS 3119813178989 911119311 [57449] Betanntmachung. —————— E x Dircktion. N Dies veröffentlicht : Meh D 16 Gio ae E | 6 5 E l S ; Kitterplaß Nr. 15, Situngsfaal 1, au? N è zugelaîïenen Anwalt zu kéſkéükn. Zum Zw8>e 881 91789111818113111181111119 an 818 B8- k[391811 Z 11118 4 wird 818188 “1111.55119 888 Klage 18- 1311111 9811138111. Dcr L3n898riÖTH-Sekr8tär: Janſ 811. [5732501 Oeffentliche ZuſteUunq. L18F111113 Réiß 118188, 513111181118 5119.11111519, beſtellen Œ ¿Q der b nter: ete Hte i ; E, c C Bung Antrage: te zugelaſſenen Anwalt zu beſtellen. In die Liſten der bet den unterzeihneten Gerichten reines, ungebleichtes, inländiſhes Bienenwas ollen [57275] W. Eiſenhut M, ; : L ; O 2 } ) i F <9} S l * mit der Aufforderung, einen bei dem gedachten | Marktleuthen, vertreten 8111811 7.118>15.1n.*3[1 131". 8111113118, 11391 989811 818 8381918118 W8111, W111w8 8911 H811111< Hürſtcl, Han- 881-5-11311, 1111181 111 T311113< WOÜRLKÖ, [th 911118 1181311111811 W9111- 11118 A918911311I9rt, 3118- durh den Rechtsanwalt : ; Qr iT x « Milli é hs ema O-S S B | C 2 Wechſel 89111 “25. F8111131 11118 0. [es ° E O ¡E A M e em geda< ſchuldigen Theil zu erklären, eſer Auszug der Klage bekannt gemacht. Richard Gieſchen in Hamburg. Hierzu Termin am ‘10. März 1850 und zwar im Urkun8811rr9z8118, mit 88111 3111118398 3“.1f Verurtbeilung 5111 331111129 (“1511418")211/“1 1181": 5-70 Zinſen aus 800 „16 89111 1. “Juni 1881; 11118 3115 320) .“ 89111 «5. J1111i 1831), 191818 511 8811 51911811, 1811188 auf 891:- [5111198 V911!"118ck(*311811-5181115111119 kks 1111181182, und 13881 818 L*"8113918 7111 1911118118989 V8r131181u119 8-94 RSÖTZÜTCÜZ 891 818 2111181111119 1. d. J., Vor- Moscau vHaroslatu D Nrior.- [94306] m Namen des Königs! Zum Zwecke dec öffentlichen Zuſtellung wird dieſer | Salomon Fiſcher von Marktleuthen, z. Zt. unbe- E S S A E R Gs C Ó j ae E, fa je [ G lung des Rechtsſtreits vor die erſte Civilkammer 888 3131181118189 LQUTZCÜÖTÖ ;11 Kolmar i. E. auf ALANE, Vas Pan'eatiſhe Dber-Landesgericht. vorſriftémäßig ausgeſtellte Offerten zeitgere(t ſowie Dr. Beer, Referendar, als Gerichts\{reiber S A : 3 ; h te C E ere E Setpelt, Scheidung, mit dem Antrage: S S ; S Sekretär ) Cr l n Sachen, betreffend das Aufgebot des Kauf- eribts\<reiber des Föntalihen L ét G Si N E E aa A den 29. April1887, 13. Juni 1887, Vormittags 9Uhr, 11111 881 13111179188111119, 8111811. 181 8-8m 9883811811 11 Uhr E - - S e E 2 A eimzuretben crſten Verlooſung von Obligationen obiger ' 8 L Beri<ts\< r des Königlichen Landgerichts. daß die Ebe dem Bande na getrennt, der Be- | ! & . i: ? brr Dag Q Das Nutagerie inzuret@en. x : 5 L î Veri00111 y : tai zum Zwecke der Todes- z —— Ge ge E L “r orf 2e | mit der Aufforderung, einen bei dem gedahten Ge- 811118 3119813718989 Anw311 ;11 181811811. 311111 Z198ck8 88181781111181811 Z111181111n9 19118- dieſer AUÖZUJ 881" 511398 18131111t 981n3<11. T8r L3n8981181118-Z8k881är: J3111811. [Z:T:Z*_231_ [5 _ Ocffcntliech Zyſtcllung. Tw 11111818 (88111181811981-511311 81.113818 391188, 9811. WWW. zu YPÖÖWCU, 8811181811 durch Rechts- T_NWTÜ C589311 39-5 17-881, 11391 389811 8811 1111181811 (H:1111818111;“8: T3818 “331188, 51118151 111 (Hr. Upakten, [EZY 9918131191811 AU18911311I,1889811 111-5181111981" Ver- 13119119, 11111 88111 911111398: 838- 3:811'81811 PQTTÜLU 1871818988 273118 881 E58 :.11 1181111811 11118 8811 9481139181: 1111 88n 3118111 1811111819811 T1811 311 6111117811, 11118 13881 8811 Bkklßz-“CR 5111 1931181181811 Vérßand- 11.1181 88:5 NIÖTÖLTFZÜ 891 818 1. (3:18111311111181 L „Oeffentliche Zuſtellung. A N Das Landgericht. lis “mtsgeriht. Die Bedingungen könren im Bureau eingefeben, | Anleihe ſind folgende Nummern gezogen : erflarung, erkennt das Königliche Amtsgericht zu ) und in ſämmtliche Koſten des K991.21181811 8311898111115 1,11 Lkck 3111 _ Re{tsfſtreites ver Mr. 17506. Joſef Sade s gee Ag Kal> mann, Dr., Romberg, Dr., au gegen Einſendung von 50 „t abſhriftlich be- Nr. 4391—4400 2781—2790 2 à 1000 Rékl e O B ) [57395] ee : ( V Ia ) 0 28 Nets} s ver- E E i E Z : E ingen, vertrete Ano nale tanz F ofpotz E E EXG geg noung Lon U A ASIMTI Ur S E S a E Lauenburg i. Pomm. dur den 7.“Mai 1887, Mittags 12 Uhr, 11111 8:1 A98_1*18811111,1, 8111811 (“81 88111 9883811811 Ge- 111118 „5119813118989 1111118311 111 1811811811. ZUM 3198818 881 1778111118189 3111181111119 19188 81818r 5,111183119 888 K1398 18131191 9811138111. Lyck, 8811 8". F811113r 1557. W 8181, ©881<11§1<r81181 885 1181119111181“. Z31189881<11ſ [579.221 _Oeffentliche Amtsgeri{t3rath (9 (029) Oeffentliche Zuſtellung. Tie (11811311 88.5 2111811895 Scbulz, Wikbelmine, 981; _ W9118_8, 311 ;1181898911, 8811181811 81111112 8811 J111115_1“311_-H18111§1“ck1, 11391 989811 111811111u1118ka111118r 81119813111811 1818118811 EÜLMÜUU, 8811 218181181 Gott- 1181 „2811113, 1889811. 18511<811 V8113ff8ns, 1111? dem Amtr398: 818 E18 311 1881-8811 11118 8811 V8k1391811 „1118 8811 189111819811 T1811 xu er1ärkl1, 11118 13881 8811 B8f1391811 5118 111111181181811 V88113118- 111119 888 3118811879818 (M 818 erſte C1811k3mmer DLZ 5891991181811 “3311898118118- urtbeilt werde 7 S l Zum E der OE “ditt: wird dieſer ating i, vertreten dur nwalt Ÿ iggler 1n Kon!tfanz, Sekretär. Sekretär. zogen werden. Nr. 9706—9710 18841—18845 20311—90315 3 / : uszug der Klage bekannt gemacht. d zu 5111398811119 Neuſtettin auf _den 13. Juni 1887, Vormittags 11 Uhr, 11111 881 A1111_9r88ru119, 8in8n 181 88111 gedachten G8- 8181218 5998131189811 Anwalt 111 1811811811. _Zume8818 8er 9118111118178113111181111119 é L E S (borfelt Be ericht zu Neuttettin auf loſen Amalie Sonnenſchein zu Elberfeld bisber be- aus der beglaubigten Abſchrift des Hypothekenbriefs Zum Zwed>ke der öffentlichen Zuſtellung wird Zum Zwece der öffentlichen Zuſtellung wird dieſer AUÖJUg 888 K1398 181311111 ZLMQÖT. I)kagdebur51, 8811 ]"5. F811113r Die frühere Grundbeſitzersfrau Marie Ignée, geb. Aus:1:g der Klage bekannt gemadt. ge unter den Anbictern, wel{e 4! handlung von demſelben Tage, Vöblingeu, den 14 Februar 1887. _ *1111111131111, S8kr8tär, G811<15'-:1181181 88-5 KÖMZUÖLN LandgericHt]. .-. _. -, , [M“] Oeffentltche Zußeklung. D8r 81188111831118311 M888r 1188181111 Freiberg, den 20. Januar 1857, anwalt Czvgan aus Lv>, klagt 989811 8811 I1>8rw1811 GUUÜU 18131118, 18111188 111 Ludwina H31113118,j8131 111118k311181811 13191891131121889811 88,05 „Fi ©81918811-F9188r11119, gegen den früheren Collagt, F. Scharenberg. bleiben, wird vorbehalten. Pafſcnheim, den 28. Januar 1887, Ma >. Hammer, Aktuar. jeßt unbekannten Aufenthalts, wegen böëwilliger Ver- s e a : - Dur Urtbeil der T, Civilkammer des König- Guts : i E S G z [57465] Die Vereinsbank zu Nürnberg, vertreten dur den le verebelichte Henriette Seide, geb. Judiſch, zu zu Trennen und den BVeflagten für den allein dertreten dur< den Rechtëanwalt Schülke z rweg zu Wald und der Selma Thomas daſelbſt S erwe zl D TY L Cr Wet U 01 V ale E ton (R Apo “of i x e. v ) : Sg elegter Gebühren, Rei Schuſter. tiren, kann i< cin fol<es wegen Erbtheilung der hat, wird derſelbe hiermit für verſ<ollen-«rflärt und e R e a G A C N, En t P R S ; HuifotSerina abon E S E: Va) d - ) T0 D ur nie auf dem im Grundbuche von Breslau, und | den Beklagten für dun allein \{uldigen Theil zu er- | mit 88111 Anfrage der Aufforderung, einen bei dem gedahten Ge- R . a2 z : <d d E O8 i : g zem “ntrage: [57337 Vekanuntmachunug. weit unter dem Koſtenpreis Der 3}%ige Weſtpreußiſche Pfandbricf Abel Ehefrau, Magdalena, geb. Schön, in Obera>er Abtbei O Z A Tat Qa ukaortata ata L IA E l ] “2 t: i 4 L ita Aas S L S / | Abtheilung II1. Nr. 2 eingetragenen Kaufgelder- und | des Königlichen Landgerichts zu Gneſen auf Ver- 911181111119 88-5_21**8k_1391811 zur 331111119 9911 812,05.“ 118111 Auszug der Klage kekannt gemat. 8gerit Lörau ausweisli< der Akten G. 42/36 | 22nd! E cu cur ; ; T ije_G M g ? ( mMtsgeri<ht zu Lörau ausweisli{ der Akten G. 4 iſt die zwiſhen den Eheleuten Auguſt Plate, früher erbauten Villa mit Marmor-Trcppenbgus und hoch- | welchen der damalige Inhaber, der nab Nordamerika L t Fooiikoutizt ChrHtonk Gin U è ‘agr fe Ly E S 2EEN ; E 4 ; H Son, In Freudentlein, Chriſtoph Schön, Wirth in | 1 Mai bis 1 November 1886 mit 1705 # ſowie | mit der Aufforderung, einen bei dem gedachten Ge- Weber die Klägerin 438 9 ſt 5% 2i ſei 7 6 P LV + blo L C T Op. ! U, A YCU a7 L S ct, S aac 47; 45 eDI / mm it S d L G + ° “e 2 N i — Pie Klägerin 438 #6 24 Z nebſt 52/0 Zinſen ſe Armenrechte zugelaſſenen Eliſe, geb. Kantus, da- elegant eingerichteten Villa, einem größeren Neben» | mermann Ludwig Polycarpus Blankenburg “aus Schön, in Karlsrube und Schußmann Benedikt Vermeidung der Zwangsvollſtre>ung in das oben | Auszug der Klage bekannt gema&t T ; E: pollſtre e ettlate j g O z 1 E c (57322! Oeffeutliche Zuſtellung. mig vollſtre>bar zu erflären, erklärt worden. Nähere Auskunft ertbeilt Antrag der Erben desſelben für kraftlos erklärt Baden in fürſorgliben Beſitz gegeben ¿aen Cihonkottal if Fr = 5 "10 Z1111811 ?_811 88111 T398 881 1111398591181111119 11118 89115111198V9111tr8ck13rk811§81k15111119 885 UrtHeils 11118 [3881 8851 B8fl391811 1111 1911981181811 Verhandlung 88-5 NZÖTÖLTTLLW 891 8315 5191119118118 Amtßgericht 1181181111 3111 ¿n i Ç Î Cl E ) S O ( ESd L (1T . 1 Sth e sletſtu 7 4 c J Î e E, F 4 8 Malta 8 p o 08 P E gegen Sicherheitsleiſtung für vorläufig vollſtre>bar Lruſtaed geb. Wolter, zu Aendorf, vertreten dur< den 29. April Ftlung des Rechtsſtreits vor die Il Civilkammer des “Schuſter. Vankëkgeſchäft, Marienwerder, den 9. Februar 1887. gez. Schenk. er des @antalihon Q cridts 311 S 4 - 79 A — x; : S hd S tes Cn. hoî d 63 kammer deé Königlichen Landgerichts zu Breslau, [57321] Oeffentliche Zuſlellung. lieb Schulz, wegen böslichen Verlaſſens, mit dem der Aufforderung, einen bei dem gedahten Ge- [55879] 14 000 Kg Der Gerichtsſchreiber. / . 18 ; i E 5 E j nen alt zu Ï i d _den unte ____— A S deu 10. Mai 1887, Vormittags 11 Uhr. Zum 3188818 8_8r 5118911111811 Uhr, Sriederife Amalie Fiſcher, Gerbersehefrau von die Ebe zu trennen und den Beklagten für den Bum Zwecce der öffentli<hen Zuſtellung wird 818181 111153119 881 zugelaſſenen Rechtsanwälte ift eingetragen : in öffentlicher Submiſſion vergeben werden. R 51 4 11179155 9) 2 olf hyrl of; ï A f ° f 0° Es Taf 6 S I T, ‘ 7 2 Dr R L Berichte zugelaffenen Anwalt zu beſtellen. Gebrlein in Hof, klagt gegen ihren Ehemann Egidius und ladet den Beklagten zur mündlihen Verband- Thorn, den 10, Februar 1887. Hamburg, den 18. Februar 1887. mittags 11 Uhr, im diesſeitigen Bureau und ſind Obligationen Berkündet am 31. Januar 1887. 97,122 G H EN f Nuf 5 twe Zâliber Verla f E s OantaTtmo en A ſ , : N S : : Auszug der Klage bekannt JLMQÖT. Oſtrowv, 8811 14. Febru3r 1887, _ „ Fuchs, (5381181118101181181 885 Kön1911<en Amtsgerichts. 1573131 Oeffentliche Zuſtellung. _ gematt. kannten Aufenthalts, wegen böslicher Verlaſſung auf des Königlichen Landgerichts zu Magdeburg auf Gerichtsſchreiber des Königlichen Landgerichts, S. Beſ üg, Dr, Proben von mindeſtens 100 g bis zum 25. d. Mts. | In der am 30. Januar a. St cr. ſtattgefundenen d J L, r 6 J E ” ſ . e . — , - manns Naihuſius Naumann ; klagte für den allein huldigen Theil erklärt rite zugelaſſenen Anwalt zu beſtellen N rfe é \ + 5 cil. A 5 Y T t f (> ——- S - - - Gn ‘ i 41 4 r t gegen den Mezger Friedrih Sonntag von Spandau, den 8. Februar 1837. (106—7110 13931—13935 20131—20135 Reet\c< S 9) E ; 1 E N T S lol z L e L E L ; He : Die Wirt1§w1ttw8 Wil1elminc Bruderek aui 811111111118 kl39t_ 989811 8811 S<111188 L898918 Rauten- 1819, 31118131 111 Rummv, j8[3t zum Armenre<te zugelaïfenen Ebefrauen : Zur Verhandlung über den Rethtsſtreit vor der » «T 27 SHâgnau, z. Zt. an unbekannten Aufent- 13115, Orten, aus 81n8m MicWHVertrage Kauf | t, is Urt et de rzeichneten Geridt E S S E E : t E, U ELEG Et | D, es /LSIITE l n 12. Fe Mgnau, z. Zt. D , n die Liſte der bei dem unterzeichneten Gerich S h: C È 926 j 2926_1594 , El ür Net: 1) Emma Amalie Wittig, geb. Walther, in | Civilkammer des Königlichen Landgerichts Hof ladet E E eines Nindes auf Bezablung von 157 , und ladet zugelaſſenen Rechtéanwälte iſt der Gerichts-Aſſeſſor | Königliche Direktion der Munitionsfabrik, N: a 5 E Ua O J ú V N H , E ¿ E T JDOD— 100 V oUU Mol, 1) der Kaufmann Nathuſius Naumann, aeboren Deatſ f “geri N thmann, Sekretär Ï : S : 4 L «  V L V AMUU v ls UCY Ven 1 eu It; 0 n \ at e L t E s E E E x Ns rbe Ä á Y a5° F: . , (Gi j , M S Ï L S0 2 S : S Z R E catſ<neudc Klägerin den Beklagten auf Gerichtshreiber des Königlichen Landgerichts. den Beklagten zu dem von Gr. Amtsgeriht Ueber Ougo de Witt in Stargard i, Pomm. heute ein [57052] Bekanntmachung. Nr. 24332 25108 20667 21646 25208 24871 ¡zu Lauenburg i. Pomm. am 12. März 1843, wird 2) Hanne Eleonore Hover, aeſ<. Arnold, geb Dienſtag, den 26. April l. Fs. i ! 5728: O : E : Üblig, in Cem, D Men 9 Uhr, adi S Ü “ Simftáa 16. April d. Js. a ard i. Pomm., den 10. Februar R Ein auf der diesſeitigen, an der Spree gelegenen 23820 25005 219389 20552 22989 21643 2) die Koſten des Aufgebotsverfahrens werden dem Beide vertreten dur Rechtsanwalt Höſel | mit dcm Antrag:, 8811 V8r113918n zur Z311un9 9911 13 .“ Mieth: für 818 Zeit 8911 Mickyaeli 1886 115 Oſtern der Aufforderung, einen bei dem gedahten Ge- | [57315] s ( e Vormittags 11 Uhr) y Königliches Landgericht “ | Gaëanſtalt lagerndes Duantum Gascoafs von E Z Natlaffe des Nathuſius Naumann event. den Antrag- zu Chemnitz / | rihte zugelaſſenen Rechtsanwalt zu beſtellen E Oeffentlihhe Zuftellung. mte: T E A Bea ittagen: wirb MOM ai es SndgeriQt 300 000 kg ſoll im Wege der öffentlihen Sub- | Die Rückzahlung dieſer Obligationen erfolgt vom ſtellern auferlegt. a 14 Sebeute 1887 : Der Rebitanrictt Was Kri e E S age « | [57978 E miſſion an ſte z_u (*erurtheilen 11118 838 UrtHeil den Meiſtbietenden vergeben werden und | 1, Juli d. J. a. St. ab S S E E agen gegen ihre Ebemänner: Hof, den 14. Februar 387, Der Rebtsanwalt Mever bierſelbſt klagt gegen Beklagten zur Bezablung von 157 X zu ver [57278] B F t E S L S bei der Kafſe der Geſellſchaft Bon Rechts Wegen. zu 1) den Maurer und Cigarrenarbeiter Carl | GerihtsfGreiberei des Königlichen Landgerichts Hof. | den A>erwirth Guſtav Krauſe, früher in Ludwina heilen und das Urtheil für vorläufig vol]- 1118<13r vollſtre>bar elann machung. ift bierzu ein Termin auf ; U F Soseaut S E 7 - Eduard Wittig aus Deutſchneudocf, zuletzt T S) Sofleis. Hauland, jeßt unbekannten Aufenthalts, wegen 86,05 M4 zu erklären. Es wird damit zur öffentlihen Kenntniß gebracht, | den 22. Februar d. J., Vormittags 10 Uhr, in St. Petersburg bei Herren Watan d 0, [57329] _ eiae Zilteltaug, E in O! jeßt unbekannten Auf- P Ne, mit dem Antrage auf Ver- Dieſer Auszug der Klage wird zum Zwe> der | daß der Rechtsanwalt A N zu ai L ere gi D ge N der Aufſcrift in Bn Herren Robert Warſchaner Vie Frau Auguſte Hermine Emma S{molke, entbalts, 57327 ce : Def urtheilung des Beklagten zur Zahlung von 86,05 4 tlihen Zuſte bekannt gemaht. um Notar für den Bezirk des hieſigen Königlichen _tetunge E S, Y a R S geb. Sönholy, bier, vertreten dur< den Rechts- ¡u 2) den Scornſteinfeger Ludwig Anton Hoyer, At Oeffentliche Zuſtellung. nebſt b %% Zinſen ſeit dem Ne der Klagezuſtellung 2 nr g E v gemas Bandseridns mit Anweiſung ſeines Wohnſizes in | „Submiſſion auf Gascoaks perfebene A bis in Creditruteln, an leßterer Stelle zum betreffenden anwalt Dr. Schleſinger, hier, klagt gegen ihren Gbe- bisber in Gablenz, jegt unbekannten Auf- Die Klägerin [3881 8811_V8r1'139t811 Gbefrau des Knochenſchalen\hneiders Auguſt | und vorläufige Vollſtre>barkeitserklärung des Urtheils f Gerichtsſchreiber Gr. Amtsgerichts, Lüchow ernannt worden und defſen Amtéantritt am | zum Tage und der Stunde des Termins hier ein- E, Q S S E E Sa mann, den Maler Karl Friedri Schmolke, zuletzt enthalts, Zimmermann, Pauline, geb. Eſſer, zu Balken, Bürger- | und ladet dea Beklagten zur mündliÖen mündlichen Verhandlung / Fromherz. geſtrigen Tage erfolgt ift. reihen. j ; G S , Mit dem 1. Juli 1887 a. St. hört die Ver- in Berlin, jet unbekannten Aufenthalts, wegen böôs- | wegen: zu 1) bsösli Her Verlaſſung, meiſterei Leichlingen, des Rechtsſtreits vor das Königliche Königlihe Amtsgericht Paffenbeim j ——— Lüneburg, den 11, Februar 1887. Die Bedingungen liegen im diesfeitigen Büreau | zinfung dieſer Ddoligationen auf. licher Verlaſſung auf Eheſcheidung, mit dem An- E Irrthums bei Eingehung der Ebe, s vertreten or Rechtsanwalt Kramer in Köln, | bierſelbſt auf [57334] Der Práſident des Nag gliGen Landgerichts :! A E 14 Aus 1860 Moscau, iti O rage : . S ; mit dem Antrage auf: lägerin und Berufungsfklägerin, den 5. 29. April 1887, Vormittags 9 11 Uhr. „Die Ebefrau des Kaufmanns Heinri Cloudt, d. d. BUſG. F < cs : tage: E at : : F ae fet at das zwiſchen den Parteien beſtehende Band der zu 1) Verurtheilung zur Herſtellung des chelichen hat gegen ihren genannten bemann, den Knochen- Zum Zwecke Zwe>e der öffentlichen Zuſtellung wird sffentlihen Die line ia 43 geborne Suth, obne Se E zu Krefeld, F S l Direktion der Vena: Gieforei. der Moscan Jaroslaw Eiſenbahn Geſellſchaft. Che zu trennen und den Beklagten für den __ Lebens, eventuell Cheſcheidung, ſchalenſ<neider Auguſt Zimmermann, früher zu | dieſer AuEzug Auszug der Klage bekannt gemacht. Paffeybeizn, 8811 8. gematt. dettreten dur< Rechtsanwalt Wirß zu Düffeldorf, | [57447] Vekanntmahung. : E E allein \{uldigen Theil zu erkläre zu 2) Ungfiltig-Erklärung der Ebe, Balken, gegenwärtig ohne bekannten Wohn- und Oſtrowo, den 14. Februar 1887. Aa0t gegen deren Ehemann, den Kaufmann Heinrich Der Gerrchtsxckzreiber dLes ?_öniglicben Amtögericbts: oe . 7381-89, +? „.,"9. MM? «?:E. 4!. Zkveite Beilage zum Deutſchen Rci<s-Ll11381981 111181 5111111911811 1118111871111 ,811 Staals-Anzkigcr. V811i11, Tsuncrſtng, dcn 1778811111111 Ste>1r1358 31128 U1118r1uä>ung§-S3<8n. '“ ZMU,ZÖT(UÜ[?>QNJZU, “3191981918, 2798138899811 11. dergl. 532811511118, VJTUZÉÉUNJIN. Y8881771'1198n xc. * 22.119911!!!» „“",-":'5-311211; ?.". 991; 5481111181811 PLDLLTM. “115-3881: 3111 82111811 LL. ?ikxjeu-ÉMMÖ. K:1111;181:“.811--x$8'8. . „.=-;- ---; FF“ 2) Zivangsvollytrecknngen, Hfgebotc, Vorladnngen u. dgl. 19] Oeffentliche Zuſtelltzng. _ ' T8r (119811111111188 »Oéillkikb T81<_111 Z_881_811891_1, Ü 888 Zc11111888111811'188 Br111111118r 111 3t81n11119, . 8811181811 811881) 8811 J1111151311 Z<8998m3nn (- uk-Ncnktcttin, .1'L11 1 8„ 89 be:?lÉ188111111111188 A. 2111111, 1111188 111 Grü118w318, ' “111181“1f3, 11118 ZTL'JL": 5115988 8111 1 11111 881 T(rxtmg-x: _ .'1 Bck1391811 5,11! Z311U99 8911 311“) .1-5. 118111 ' ' 89111 7. 3.111.115 135.) 311 3115988 311 888- & 88111 B8k1391811 818 (89 8 . * 1188-5 898311989399811811 *Jk1äk'TCXL-5 11118 8118 8 * 111-511181189 3111- 811, __ _ _ „_ „ _ 351181181[ 1111“ “891131919 891111.8<13r 31: er- 71? . Rechtsanwalt Julian Wehlau ift auf ſeinen | [97047] H i Submiffion. stabr 1887/88 E und ladet den Beklagten zur mündlichen Verhandlung | und laden die Beklagten zur mündlichen Verhand- | Aufenthaltsort, Beklagten und Berufungsbeklagten, Fus, Aoudt zu Krefeld, mit dem Antrage auf Gütertrennung, | Antrag in der Liſte der bei dem Königlichen Land- ¿Fur die i N ſoll der INE das Siaitia T E ad des Nechtsftreits vor die 13, Civilkammer des König- | lung des Rechtsſtreits vor die dritte Civilkammer | wegen Eheſcheidung, Gerihts\hreiber des Königlihen Amtsgerichts. m ladet den Beklagten zur mündlichen Verbande | geriht Berlin I. zugelaſſenen Rechtsanwälte beute vorliegende Bedarf an Kupfer in L lôden, Zink un 5) Kommandit - Gejeliſchaften lichen Landgerichts ._ zu Berlin, Jüdenſtraße 59, | des Königlichen Landgerichts zu Chemnitz auf Berufung eingelegt gegen das Urtbeil des König- S Ung des ReDtsſtreits vor die Il. Civilkammer | gelö\{<t worden Zinn beſchafft werden, Gef A 2 . "B. 888 5115981 811 “2 111 3.1:“81 Pr95811811 1111188111 . . 8: _ “1117811: V1k13,:181151:r „9,3111199 8911 „1. ?_00 „M 118111 3% Z1111811 89111 111“. IMU 1856 39 5113988 511 881:- xktb811811, _ _ _ 2) 888111181811 31181 818 51971811 88§__891_31198931198118_n !cre1'18811311'811-5- 11118 818185- RQÖTIITTCUHI 3111 L3'1 * 8.8 ., _ ,u31)8_„______ 11111811 1118 8911511119 8811118881131 311 88- Tärem, _ _ „ „ „. MD [38811 882“. 218811391811 3111 91:11181111811 V8r- 53nd112119 88-5- 811881187188118 898 838 KÖNIZÜÖS ? 1111-5- ericksx 211 9181111811111 31:11 dcn729. “März er., Vormixtags 19_Uhr_._ 3111113188818 881 8178111111811Z111181111119 19:88 818188 W599 888 311398 (“81311111 9811138111. Rcuftcttin, 8811 4. F8111138 1587. (T911313, G8r1<71§1>7181188 88;5 1881119118189 AMt-59811811Z. "5731111 _ ' D*c M31811118913111k A. P. 8111119831; 511 zertr8tx11 83181 8811 731811531118311 Z<11118 : klagt 983811 8811 5139111131111 ©8813 SMW, ," MZ81111119. 1:31 11111813191891718183113175, , «911111181188 W338811. 81118-5 1311811 L911811819918_§, 8189188 (538111111811, 1118118191189 1111D111Ü>1ka<1111k >1<111M 1111 (5581311111111811. 98 8911 438,24 «FC. 11111 ſem AUTOS?! __ s. 8811 B8k13.3?811, 118.18! I11118118913119 888 KMM E1111<111§ 881181119811. 1118 83-5 181 88111 Königl. 159881111 1,11 LÖÖQU 1311818818119!) 181 Akt811 (1. 412 86 1189893119898 'I1rr81188113111811 51 8819111811811, " ;818 5815981111 433 >> ".'4 43 11811“: 50,8 Z111ſen ſeit " "26. Okt918r 1530 311 :,311811, '. 818185 11111811 9898 . Zi<811811§1811111119 für 891- läufig 8911118881131 :'3 811138811, _ _ [12-29 13881 8811 BZUJZTLU 5118 1111198118189 VSL"- 811111, “88-5 71188918111811-5 891 818 11.0,18111311111188 8881 19113181". 9311898118818 511 Thorn 3111 en 16. *.“Rai ®* ſS II Treppen, Zimmer 75, auf den 3. Mai 1887, Vormittags 9 Uhr, 888 2191198881999, 8111811 181 88111 9883811811 G8- [18 511981311811811 211118311 511 1811811821. * um Z188<8 881 9778111118189 3211181111119 18118 , 81" 5211185119 888 111398 1181311111 9811138121. horn, 8811 10. 778111131 1557. 58131118, '-'G8ri<;t§1<881181 88-5 119111911<811 L31189881<ts. WHZ; Oeffentliche Zuſtellung. _11'. 1750. Z91'81 „111915, 4735118188 8911 Bcr- Étinz 11, 9881181811811881)9.1111183118111991881115191111393, “1 989811 8811 31,11813988 7781881181) (791111139 8911 «11311, _1. 31. 311 119181311111811 281811, aus Kauſ eä“??- 711111885 3111 248131111119 "9911 1.37 „M, 11118 [3881 du; B811391811 zu 88111 8911 Gr. AMTÖIEÜÖT 118181- lkjg811 31.11 Samſtag, 16. April 11. II., Vormittags 11 Uhr, „ 1911111811 Termin, 111 188lck>8111 88 183111r39811 18118. _ B811391811 5111 248531111119 8911 1.57 446 ;u 88r- _ 811811 und 88.8 11111811 1118 8911511119 8911111881131 M?xxcrklär811. - 18188 211155119 888 K1388 18188 ZUM Zweck der 1111<Ln 3111181111119 181311111 981113191. cbcrlingen, 10. F811uar 1557. Geri<rsſ<reib8r Gr. AthgNiÖt-Z. Fr9111181'3. Oeffentliche ZuſteUung. UUFZ4] FEN E1811311 88-3 Kaufmanns Heinrich _Cloudt, 11118, 98198118 S11t1, 91118 (981111111, zu Krefeld, 181811 811881) R8<tsanw31t 5113111: lien Landgerichts, I1. Civilfammer, zu Düſſeldorf 1 1189811 881811 (3181113119, 8811 Kayfmann H81n81>5 _ „ 11181 | ; i # Königlichen Landgerichts zu KreféW, 1111188111 911118398 au1G1118rtrennun9, 1388t 8811 B8kl39t8n zur mün811<811 V8rban8- -, _ZCZZ_R2<TÉ11k211Z 89.8 818 11. Civilkammer - 5891119118181: L31189811<t§ 311 Düſſeldorf auf Verlin, den 14. Februar 1887. der Aufſchrift: „Submiffion auf 1e " Mitt s auf Aktien u Aktieu - _, n 15.__April1887, Geſellſch. den 16. Juni 1887, Vormittags 10 Uhr, mit der Aufforderung, einen bei dem gedachten Ge- | vom 22. Dezember 1886, mit dem Antrage: [57313] Oeffentliche Zuſtellung. ‘den 15. April 1887, Vormittags 9 Uhr, „_ 181 2191191888199, 8111811 181 88111 9883811811 Königliches Landgericht Berlin I. ſind zu dem am 28. Februar E, % eittag 2 mit der Aufforderung, einen bei dem gedahten Ge- *« 8 311981311811811 | rihte zugelaſſenen Anwalt zu 132112111311. : _ SÖum3<er,Aſfi1"18nt, > G8r1<t§1<reibcr 885 5151119118189 L3n89811<ts. OeffetÜirhe Zuſtellung. 13:39, beſtellen. «Königliches Ober-Landesgeriht wolle unter Än- Die EHefrau “8-85“ Landwirths K311 [573321 [573755] é57Z36] [57449] , Mari3 Thekla, 981. Hirt, 111 Dauchingen, ,_ 811181) R8<ts3nw311 Sckzlcicb _111 5891111319, 1 Wirthëwittwe Wilhelmine Bruderek aus m der Aufforderung, einen bei dem gedachten Ge- Der Präſident: E E e . TeR i ea N Aatue E “ : o e C rihte zugelaſſenen Anwalt zu beſtellen. Zum Zroe>e der vom Gericht bewilligten öfent- | nahme der gegen 118811 Ehemann, 8811811 Aufenthalt zur 1111188111111 111, auf Verm'9'98ns391'91188111119, mit _ 5111118398, die Klägerin für 118188171191 das Urtbeil des Königlichen Land- Rummy klagt gegen den Schmied Leopold Ranten- Mte zugelaſſenen Anwalt zu erklär8n, V81m99811 8911 88m18n198n 1188-5- E58111311118s 31- 1188111, _und Leßt8ren zu 88111111811811, 818 K9ſt8n RS_ÖTÉUTSÜZ zu 1839811, 11118 [MM 8811 Beklagten __."mun811811811 V8r13ndlun9 88-3 Reckxtsſtreit-Z vor „,...U. _me1k31nmcr 8813 Gr. L31189811<1s beſtellen. Bardeleben. einzureichen, L Ehuqungen liegen in dee o 00A Deutſch - Oſtafricaniſche Geſellſchaft. „Zum Zwecke der öffentlihen Zuſtellung wirt | lichen Zuſtellung wird diefer Auszug der Klagen | gerichts zu Kon- , 3117 Donnerſtag, den 5. Mai 1887, Vormittags 8;- Uhr, mit 8818 Au71988eru113. 8111811 181 88111 9883811811 (3581111118 3119813178989 T*[11183lt 511 (“8718 Zum Zw8<8 888 817811111818113111'181111119 1811: 81818r Düſſeldorf vom 22. Dezember 1886 ein- berg, zuleßt in Rummv jeßt unbekannten Aufent- / Schumacher, Aſſiſtent, E I T7A | der unterzeichneten Behörde aus und ſind für 1, ur conſtituirenden Generalverſammlung der diefer Auszug 881 581398 181311111 981113891. Konſtanz, 8811 1"). F81“1113r 1557. TU" G8ri>*1§7>1r81181 (H1. L 919111881181. SaargUnünd,8311:.;w DM I181-5, 11. ?[8111 1531“- 1118 3111981911 8111111 18918811. T8r L31“.8,7:11_<1-“."«'8kr:x31: .? .““9 111181“. 15739“? Bekanntmachung. Turck) 11811811 888 1.C181[k311111188 88-5 KÖTÜZÜÖCU L31189811>15 311 Elberfeld iſt 818 3191181811 8811 E1818111811 211191111 PWW, 1111181: Wirth 11118 Bier1ä118188 511 (T11811818, und 881 511111 211111811888818 3119813118989 (31118, 981). 513111119, 181111, 111-5188 181131188118 81811598 Gütcrg811181111<3ft der Klage bekannt gema(t. bekannt gemacht. gelegten Berufung dieſes aufheben, die Trennung der halts, aus einem Mietbsvertrage mit Wirkung 891114. T85811118r 1Z-Z9' 1118 3111981911 8811ärt 18918811. Ter: L311.98r1<>t-518118151. „» 311981311811811 R8>1§31118§118 17'1 8111981139811: 1111811318 Gicſthcn 111 H311111189. Hamburg, 8811 111, F8111113r 1357. T3-5 H311183111818 O181:-<2 S.B81ck71113, 1)1., Sckretär. D3-5 2111118981111, 111911111819, Or., T-3-Z L3n898riÖt. K31<11131111,1)1., Sükréfak. In __818 L1118 8er 1-81_ 88m__11111813818111_81811 (5381181911 5119813118989 R8<1§311w3118 11,1 _888 G811<18-A118119r Hugo dc Witt 111 “»I-1389318 1. 5119111111. 181118 8111- 981139811. Stargard i. Woman, 8811 10. F81ru38 1387. KÖL11911<LÖ L31189811<1. Bekanntmachung. Es 18188 8311111 5111 9178911181811 588111111111"; 981138171, 831“; 8er NLÖTZQUWÜT C911838 Pulft zu Lückww 311111 N9131" 1111 8811 Bezirk 8821 118119811 dem Antrage alé Gerihtsſ<reiber des Königlichen L31189811<1s mit §1111198151199 1811188 W91n11158s 111 Lü_<9w ern3nnt 118918811 11118 8811811 Amt§3ntritt 81111 [572751 9811119811 T398 8119191 111. Lüneburg, 8811 ]1. F8111138 Landgerichts. [57448] Bekanntmachun J E 2 | zu beziehen. F S887 Deutſch-Oſtafricaniſcen Geſellſ<aft laden auf Grund Verliu, den 11. Februar 1887. _ _ Der Präfi8e11t 1785 KÖUinlÖM “»)-3989881851812, 8. 8. „5811189. Gerichtsſchreiber am 28. Mai 1880 zwiſhen den Parteien abge- den Verklaaten zue Zahlun n 18 M Mietbe für è o —— A _ [57447] 981918171 18918811 Berlin, 8811 14. F811113r 1837. _ „1111119118188- L31189811<t 23811111 ]. Tcr Prä1'18811t: Bardeleben. "&. Bekann1111a<ung.?Jt-: , Lee : 98 eet, Let L Febrngt 1887, -Abtheil des & 43 des S atuten-Entwurfs die Unterzeichneten : Funke, des Königlichen Landgerichts, Civilkammer 111. | {lofſenen Ehe ausſprebea und dem Berufungs- | die Zeit On Micacli 1886 bis Oſtern 1887 an ſie 273: O tli ſtell Die Löſchung 8er E19113911n9 889 R8<t§311w3115 T):“. H8rm3n11 der Eintragung des Rechtéanwalts | Kaiſerlihe Werft. Verwaltungs-Abtheilung. | des $. 4: Sruiab, Len S. Sebeuas d J Gerichts\<reiber des Königlichen Landgerichts 1,, Fiſcher. beklagten die Koſten beider Inſtanzen zur Laſt legen“ zu verurtbeilen au das Urtheil für vorläufig voll- 8 eſen ie ZU] cuung. Dr. Hermann Grote in Br81n811 Bremen in 1_:_er Liſte der 181 88111 1111181381811181811 Liſte der| E E Mitt s 12 Uhr, in Merlin, Lelvrigortirans Civilkammer 13 11. _——— und lade ih den Berufungsdeklagten zur mündlichen | t geurthe avs day E E Ar. 1339, Die Ebefrau des Landwirths Karl | bei dem unterzeibneten Gerichte zu9813118118n zugelaſſenen Rechts- [57265] A p04 Laa E g Ra aw # G eancbäuke GaGiie E as E [57324] Oeffentliche Zuſtellung. Verbandlung des Rechtsſtreites vor den zweiten | | Die R erin ladet den Verklagten zur mündli<en Mauer, Maria Thekla, geb. Hirt, in Dauchingen, | anwälte wird 918r8ur< bek31111t 981113811. Hamburg, 8811 14; Februar 1387. _ D3s 3339183111118 Oker-L3n888988181t. '<ü13, 1)r., Sekr8tär. [57448] S. BW. 57276] Oeffexsklicher Anzeiger. . BLU W911 ; .1_*'D:N 51.7. [57-399 *,?kläfféxwx'. RWTFZUZlec 111 911181“ “311. %; 181198 GCUÉTÖM'C'WT C11=11Koppcl 511 III;"[ZU 8111981839811 !*."kkkM. hierdur< bekannt gemadt. Fur die Werft ſoll der für das Etatsjahr N S M E A M tboilteten E [57328] Oeffentliche Zuſtellung. [“N“-,' * ' J:: 888 9811132.1<811 T1811911JI73Ö8 " König, E181131 88-5 511 S<1818188ck815 Z91881 MUZ, 19181 181111, 881 88188811GÜT8858111811.1813;1 18 . 8ertrct811 8111111 ?_Pcck11531111311 51311, 5811119, 91118 ("ck 11111811 W9111- 11118 NWSUTÜQÜIOTT, 131 881." 183117113918 919131.“ 88817131: T81111111 511 881" 8819181181811 L1C17J11911 3111“ Zuftellung. Die Ehefrau Färber Carl Wagener, Anna Maria, | Civilſenat des Königlichen Ober-Landesgerichts zu Métdanbiul des Rechtsſtreits e Las Königlich 1 dur Rechtéanwalt Sthleich in Konſtanz, | Hamburg, den 28. 14. Februar 1887. vorliegende Bedarf au gewöhnlichen, matten un Io L tShe d t E N ela ua) dic Die Frau Wilhelmine Juliane Taſ, geb. Franke, | geborene Lauterfeld, zu Wattenſcheid, vertreten dur< | Köln auf Amts eriht Paffenbetta auf ontgitche ast gegen ihren Chemann, defſen Aufenthalt zur Das Hanſeatiſhe Ober-Landesgericht. Sviegel-Glasfceiben beſchafft werden. Geſcbloffene Le en e dant Sr fttellute E E d verwittwet geweſene Lücke, zu Berlin, vertreten dur< | den Rechtsanwalt Dr. Walla zu Effen a. d. Ruhr, | den 2. Juni 1887, Vormittags 11 9 Uhr, zu T1811181111981“. 31.1; 88:11 ("3581181178813211'8 3111813111111. T18 (181131171112 „(131911128 „5181119 :“.“188 511 8188111 T811111118 1181811881) 8989813889. _., - :. 3811113 =*.1 D81111119811 [570541 Bekanntmachung. TU1Ö11111811 888 1. 612111111U111Lr 88» L31189811811§ 311 Elberfeld 89111 ' i": 818 3181711811 8811 (7181811181: 11131112, jöFſ 91118 181311111811 W311“.- 1121? 8191811113118?- 911, 11118 888 511111 >1111195118811." * 197811 ?11113118 Z911118111818111 511 1131188118 818118188 (“3311181“1181118111111311 1911Wirf119989111 *)1 88111188 1386 191811 „711111- 131'87 81“. 178181311?- 811818 115181 18- Bekanntmachung. T11881. 11811811 888 ]. C18111311111181“ 88-5 11<811 L31189881111§ 111 Elbcrchd 89111 12. „ 15-57 111 818 11811 1811 8811S1818111811 5131119111111 Mar HLNVSJ 31.1 W318 11118 888 S811113 T181113-5 83181111 11-5188 187131188118 GÜTWQMTÜMÖÄÉ 11111 W1<11119 89111 22.81198811118818543 11:1 T88 L31189881ck71§18kr8158: SCHUÜLX. ***- U.“ ;, 81911 8811111118918811. 89111 12. ZQUUU („81111189 Bekanntmachung. In 818 L11“1811 881 181 8811 911188581811181811 (5881811811 3118819811111. Bekanntmachung. __ _ _ _ Der R8ck11-5311w311 J1211311W<lau 111 3111 18111811 Antrag 111888L1118 881 181 88111 5199191181811 Land- gericht V8811n [. 311981311811811 R8<t§3nw3118181118 Bekanntmachung. _ _ In 881" 118119811 21188111531119311511118 iſt JL151<1 888 R8<t§311w3lk Vackhanſen 8911 hier. Hohxnlimburg, 14. F811113r 1887. Königliches Amthertcbt. Bekanntmachung. _ - ' ““k" . * .' '. “." ., “„ .. -. E,“- . In 818 "81111 8.1 181 8.111 11.119811 “(319.113 -1.'- * ÖM." (“155 Breölau, 8811 14._F811“.:3r 1847. KI111911Ö€O “3 1189811512. A111911. .“ &" 7"".« ., .." ſ:."l. :, 13 “,k. . . «11 .18 “.1'. 8.1 (81111 „1.11..L11 7199.98: 318 .;- ;18131'1'811811 8118111839981? i'"? 881“ 7,11811531'118311 ©1111 Backhmxpcn, 11111 88111 W91-11'115 111. 311w8 18 1111181 881n 1811119811 2.398 8111981839811 18818811. S>Wertc, ].“). 578181131 1887. _ KÖXUZUÖCÖ ATUT-ZZONÖT. 71-1 “21111 Sonnabend, den 19. Februar, 1“93.11 1:11 T3811'8188. ("713111918111 *)18111'1181115 _pqn Morgens 10 E 5 April 1887, Vormittags 9 Uhr ab, 3588?_T111*81“118181 811111919 * ) 1- .'Y 311 „Kicksrm-L4311- 11118 Sä,“;L-six... :.“1'11 *.“8 '1819811 18888811: 24893119 E1111181311 »8'8111819 „ '.1 zxckk' 8.1 , Ö91111 Mirow, erf F.Zc1:318111889. ; . Berkanf! 1“1811. 1881818 3111 8111 _19811811131371118185, 81119811<1818$, 8911 81178111 gkk-JM P.".rk Jtſlcn-Grundjtuck 11318 Dresden, in 8111818398 an e unbekannt iſt, auf Vermögensabſonderung, mit S. Beſ<üt, Dr., Offerten mit der Elbe. r8118k- 111811, 131111 1811 8111 19181185 1889811 (F111181111119 881 181519811 248711581 _ Weit unter Aufſchrift : Cn u 4g “g: f „De N der Mikrlieder kes den Rechtéanwalt Dr. Calm, flagt gegen ihren | klagt gegen ihren Ehemann Färber Carl Wagener, | mit der Aufoederung, einen bei dem gedahten Ge- | Zum Zwe>e der öffentlichen Zufſtellu., wird dieſer em Antrage, die Klägerin für berehtigt zu erklären, Sekretär. Glasfcheiben“ ſind zu dem Koſtenprcts “8118118 811181811811. „ _ Tic 2138111511119 1811811 3118 811181 111 1189818111 ?.“:Wl “8113111811 8131113 11111 YMQTMOT-"WUYVMlkaU-I 11118 1981- 8189311181 E11181<1111119, 811181" 1181988811 8181113115 1.818 81893111 8111981111181811 Villa, 81118211 9191781811 NSÖM- 131118, E8wä818- 11118 Grün13118, 191918 St31111119, W3981118111118 11118 Ku118181w911111119. 81151888 8111951111111 81118111 Friedrich Ricbc, Bankqeſckzäſt, Dresden, 81119583111518711. ]. WIND] 14000 ka _ 1811185, 1111981181811188, 1111598118188 VichP-WÜÖÖ 1911811 111 9178111111188 SU11111111911 888981811 18818811. 33188511 T81111111 am '10. 2. März d. J., Y_or: mittags 11 Uhr, 1111 8185781119811 481118311 119811118 891181-811181115ß19 3118981181118 OF811811 581117818381 181818 Pr91811 8911 1111118811811-5 100 8 11-5 311111 ".*5. 8. MTF. 8111111181818". _ T18 B88111911119811 19111811 1111 B1118311 811138'81811, 31181) 989811 Ei111811811119 8911 ;"10 „Z. 3(*18171171118111e- 599811 19818811. _ Spandau, 8811 Z. F811113r 1917. _ _ Königliche Direktion 1887, Aa L M t Sas Mucdeen, Gbemann, den Maurer Chriſtoph Taſ, zuleßt in | unbekannten Aufentbalts, wegen böslicher Verlaſſung | rit zugelaſſenen Anwalt zu beſtellen. Auszug der I)iunitionörabrtk. [57052] Bekanntmachung. (Fin 3111 881" 8188181119811, 311 881 S_Dköc 9818981189. ©3511111311 [398111885 211311111111 (838589318- 8911 (100000 189- 1911 1111 W898 888 9178911181811 (ZUH- 111111'1911 3118811 M811'111818118811 881981811 18818811 11118 111 1181311 8111 T81111111 3111 Klage bekannt gema>t s „Vermögen von demjenigen ihres Ehemannes ab- S E N Un hiesſeitigen F n U aas Berlin vir ie Ma eits Berlin, jept unbekannten Aufenthalts, wegen bös- | mit dem Antrage auf Trennung der Ehe dem Bande | Zum Zwe>e der öffentlichen Zuſtellung wird dieſer Valtenbèl deu 8 Februar 1887 neern, und Letzteren zu verurtheilen, die Koſten | 57276] Bekanntmachung, ſtehenden Termine einzureichen. Bedingungen liegen Eló, erfeld, den 22. 17. Februar d. J., Vormittags 10 Uhr, 1111 8188181119811 Bür8311 311181311911, __ __ Bicku119§lu11198 18911811 11)r8 11111 881 _N111181-111t .S1181n11119n 3111 (H3-5-893k-5' 8881818118 _O11891811 118 z11111 T398 1887. liber Verlaſſung auf Cheſcheidung mit dem Antcage: | nah, und 8er Stunde 88-5 T8r111111-5 1181- 8111- 181811811. _ _ _ T18 B881119U119811 1189811 1111 8185181119811 BUr83u ladet den Beklagten zur (5111111121 3115. Spandau, 8811 14. F81r113r 1597. _ Direktion mündlichen | Auszug der Gefchüß-Gießcrct. [57047] Submiſſion. _ 57111 818 W8111 1911 881 1111 83-5 E131-5131r 15-51 88 891118981188 21488311 311 51118188 111 B19ck811. Zink 11118 Zinn 1818113111 18818811. Géſa*11*"1('11k 217811811 11111 881 1311111891111: „Z1111111111911 31.15 51118181 111241981811“ 11118 :11 88m am 28. Februar 1887, Mittags 12 Uhr, im 8185181119811 BUL'LÜU 3911818118811 T8r1111118 8193918188811. B881119u1198n [189811 111 888 RlZl'trakUk 881 l1111LkZCi<nLth Behörke au:- 11118 Klage und Berufungs\c<rift bekannt ge* | Der Gerichts\hreiber des Köni lihen Amtsgerichts : es Rechtsſtreits zu tragen, und ladet den Beklagten) In der bieſigen Rechtéanwaltsli\te iſt gelöſt : in der Regiſtratur der unterzeichneten Behörde aus erf a das zwiſchen den Parteien beſtehende Band der Verhandlung des Rechtsſtreits vor die I. Civil- | matt. | Loc ft. githen Amtsgerichts : E mündlichen Verhandlung des Rettsſtreits vor der Nehtsanwalt Vackhauſen von hier, und find 1111101916 für 0,75 # zu 185181811. Kiel, Rn beziehen. Satt v b L m ael Peters Che zu trennen und den Beklagten für den | kammer des Königlichen Landgerichts zu Gfen a. d. Heindri<hs, Gerichts\<hreiber : 11. Cipilfammer des Gr. Landgerichts zu Kon- Hohenlimburg, 14. F81r1131: 1887. _ Kaiſerliche Werft. VermaangZ-Abthctlung. [57265] Submiſſion. __ Für 8182338811 1911 der 1111 83-5 E131-51311 1981/88 898118981188 2188311 311 98w911n11<8n, 111311811 _u11d S818981-G138111811811 1818113171 18818811. 6181881971811? Off8rt8n mit 888 Aufſchrift: „S11111111fi911 3111 GanÖ-cikkn“ 11118 311 88111 31112. LRäxz Februar 1887, P?ittags 12 Uhr, 1111 8188181119811 21118839 311- 1181898811 Termine 8195111818189. B88111911119811 [189811 111 888 R891ſtr3tur 881 1111181381811181811 BLHÖÜC aus 11118 ſmd für 0,78“) .411 511 1185181811. Kiel, 8811 den 15. Februar 1837. _ Kaiſerliche Werft. Vermaltungö-Abthetlung. 1§-5$8.791'."811*ck'3518.1. 1921112888118 881 8 511-1111 ' - 811811 38t18113918. "_k .* é-ZIx'ék-AZK ., 772218111811-513881.“ " Submiſſion. “* :“. *.*-1 K.,; . **- * 833.1..-» L*.» 1 -*.1 511-1 Kiel, 8811 14 87:12:38 3». , Kaiſerlich Wcrrt. Verwaltung brbcilung. - Bckaxxntmackxung. erung 8011 thkgxa 77". '" .."1'. 111111; ZLF. 154111113181: yixcnftgngcn. ",...-._.- ;„z. .“ „"_ „_. ' '11.8.. 1.1 1.1.1- iUQÖÜZI [ . *, x - . . * * ... „1 ,). . kak „,- „;P-ZK“! ., ., . )“ ('C-Q."..Z. 1189.11. kn" Vormixtags, .“; ;“.1 8:82:11 381181111118 .-.- *).. ** ,- «,-«„.4 . .;...1..;. (...'1141 8?-.“1 1881818 8811 1111281“ 8:1“: A1». 1k16111.11.*(1(1* 11811811. 181.8 89:1-.*1311811. Stctttn, 12, Ter Kaiſerlic-JJ Tbcr=Poſtdirckwu Zinszahlung 18. ',S. " 51 ' von offentltckxen paptcren. Vckanntmnckmng. * Wcſtprcuſzifckjc I1r._2 281111111188 über 1000 4) Verloofung, Pfandbrief Thaler 111 311- 81118111 *S8171'71111811, 8181811 888 8311131198 J111318r, ' 9181838181113 31188118 11118 8981 1115191781811 881719118118 31111- L1181ri-3 5138188318195 8111011131118" 111 T11181113811, 811111811 131811 1911, 115 111111111898111811811 (181815819118918811 11118 1911 3111 5„11111839 881" C'r181“. 885181189 „1118 18311199 8111511 B1311k81111119 Marienwxrdcr, 8811 9. F811113r 15.57. Königl. Weſtprcnyz. GcncrabLandſchaſtK Direktion. Moskau Jaroslaw 5 0. Prior.- Obligationen. In 888 3111 (10. J311113r 3. St 81“- 113119811; erſten Vcrlooſnug von Obligaxioncn obiger Anleihe 11118 19 981188 9111111111811“. 9- Nr. 4391-44! 10 2781-2711!) Nr. (1700-9710 18841-1*"§45 ".'1517'111_-"_)13.'515 -_--11:-;1_-_--.7-3:1;, 111*-.Z1„;-111_'1“-0 '“.) 11 18171) R11. 1ZZJF-11-1I-TJZQZ) 13930-13k4-W 151;5=J«15111'0 10 3. (11,11) “1111. Nr. ".?-LIZZ 7100-7110 (1736-9740 '_"11'-46 "2520-87 94471 13 111 100 21111. T18NÜ<531111119 818181 O1119311911811 8119191 vom 1. Juli d. J. a. St. 31 “ ".Noöcau 181 888 Kaſſe der Gcſxllſcbaft, "St. Petersburg181H881811Wogau & Co., Berlin ("81 H81“1“811 Robcrt “Warſchauer 111 (3:188111'1118111, 311 181518881 “Sch 311111 1811817898811 T3.18§8911r"8. M11 88111 1. Z1111 1897 3111111119 818188 2111931199811 3111. Mokcau, F81r113r 1887. Direction dcr Moscau Jaroslaw Eiſenbahn Geſellſchaft. 1811 818 Vor- 5) Kommandit = Geſellſchaften auf Aktien u Aktien = Geſellſck). Tenne!) = Oſtafrtcanmhc chcllpckxaſt. G8118r3188113111111111119 T81111<-Oſt3181831111<811 (3581811181311 [38811 3111 155111119 885 §. 455 88-5 ; S 3111181141111ther 8181111181581111181811 zum Sonnabend, den 26. Februar d._ J., Mittags 12 Uhr, 111 Berlin, L81851981111398 Nr. 4, 1111 81818119139888151188, _ 19119111 818 115118119811 BLTÖCÜZMM, 31-5 _31181) 818 Z818111cr 888 11811811 A1111*8111<81118 118811111 8111. Tagesordnun : _ _ 8811811 B9 318111119, W311 888 _M119118888 151315 D1r8k11911§r3t1§, W311 881 RWi'OkM. d 8811 17. F811113r 1887. , Graf B81r_B3n881111. 513118911 881 Ocvkt. 89911111111811831 F8711181111119 Dr.C3r1P8ters. a S ai e gs — allein huldigen Theil zu erklären, Ruhr auf des Königlichen Ober-Lande8gerihts zu Köln. E nz auf Königliches Amtsgericht. Kaiſerliche Werft, Verwaltungs-Abtheilung,