OCR diff 077-7996/521

OCR 2017: tesseract-4.0.0-alpha.20170703/077-7996/0521.hocr
OCR 2018: tesseract-4.0.0-20181201/077-7996/0521.hocr

meſter fur Landmrthſchaft, welher von ſämmtlichen Militärkapellen Miniſter für Landwirthſchaft, Domänen und Forſten, d1e die Kammerherren Werner von VeltYetm E auf Schön- Aus den für 1886/87 fälligen Zinſen der Von dem Ltegn1Lngzann von dey Lieg ) Johann Gottfried Peßold Peyold in Reichenbach, | und Könißh S empfingen daher in der Mittagsnunde Mittagsi1unde nur die | und den Sptelleuten Spielleuten der Jmanteme ausgexührt Znfanterie ausgeführt wurde. Von ; ])r. s Dr. Lucius, und dem StaatS-Minifter, Staats-Miniſter, Staatsſekretär des fließ,Gr1_1quſtavvonWartenslebenau Seedorf,Eugen | fließ, Graf Guſtavvon Wartens leben auf Seedorf, Eugen | Königlichen ofliefercmten, Kommtſfions-Rath Hoflieferc.nten, Kommiſſions-Rath Hoff in Verl" - a an Glückwün e Berl; 2+ Sagan Glüc>wünſche der Königlichen Familie und der hier weilenden 6-7 | 6—7 Uhr Abende; Abends wurde 11911 von allen Kirchthünnen gc1ä_utet. Kirchthürmen geläutet. Heute nern, "von Boettj<ex_ ‘von Boetticher, das Großkreuz des Rothen | von Ryder _und Röder und Karl von Schrader Shrader auf Blteſtorf Blieſtorf zu | gegründeten tiftung _ Stiftung — gegenwärtig 6150 „48. _ find _u_1 M — ſind fol. Krel ]] xj“edxi< 11 riedri< Werner in Kain en, Kainzen, Kreis Guhrau, Mitglieder ſouveräner Häuſer. Hieran rei le ſich reihte ſi< der Empfang | früh fand große Reveille natt. ſtatt. Vormittags wird i111ämm111<e11 ddler:O'ſrtkl"ens mj'kLEticheyléb; in ſämmtlichen Sie ans mit Eichenlaub; ſowie dem StaaF: mla, Staats- und Miniſter Ceremomenmetſtern | Ceremonienmeiſtern zu ernennen. gendlen gun 11 hülfsbedarftigen hülfsbedürftigen Veteranen der Feldzüge 1813/1'5" 1813/15 12 Ernſt Mann in Langenbielßau, Badr rue 1004 Kreis Re1<enba< Reichenbah | der Herren des engeren Dienſtes, demné_i<t ae des Rei skanzlers L_?hran_ſtalten Jxſtakt u11d*__i1T__ Reichskanzlers D N aps s allen _KZthßn dFeſtgo_t_teSd1Z_nxt uihen R er , = " : ', . .. - _ " ' Y - “ „ izinal- iten, : neenen Dr. 91111 nlchYoßlrejreénY L_ Y_daaYedtZLalF_1_1_x_1_1;__eg§t_1_?f_l_t_e_;1r ex E E ämlich : , 5 ü i : f ; S ntlegenjten ed gei Jy r prag h uud Mediginas De eo eiſe Se. M_a1eſta_t _der_ Komg Majeſtät der König haben Allergnad1gſt geruht: _ nam11<Chriſtoph G edenk Allergnädigſt geruht : : S riſtoph Gedenk in Kraxtepellen, Kreis Fiſch- 1 SF) Fiſ i Sd Franz Kaſchta ___ Kaſta in Sumin, Kreis Rybnik. chYſYkXolYé B18mar< Sn pes Bismar> und des Genera Feldmarſcha s Graſen ((x-: Y_Y_ _1_e1T___ r__x__eY11Z?a__gx__<1_;_r_1_1_1_10 D1___11_1__ffLYÜTchengT_1____k_ ])x- General- Feldmarſchalls Grafen G geha e reihen Jloggen E m Le ffentlichen" Denk Dr. von Scholz, dem Staats: Staats- und Kriegs-Miniſter, General- .. __ den 1m Mxmſtertum im Miniſterium des Innern Jnnern angeſtellten Kanzlet- Kanzlei- hauſen, _ - _ : - Geld eſchenke Dieſe Geldgeſchenke werden den Betheiligten dem Wunſche Das Familiendiner _zur Feie_r deß Aaerkööchſten Gebyrxs- zur Feier des Allerhöchſten Geburts- | mäler 11nd__a_u1 daes S 911116 ge1<m11ckt,_ zahlxe1<e ſind auf das Schönſte geſ<hmüd>t, zahlreiche Schaufenſter L_zeutxnant Lieutenant Bronſart von Schellendor f, Scellendorff, und Aller: Rath_en Schwezger Aller- Räthen Schweiger und Henſ<el Henſchel den Charakter als 2) ohann Johann Kraft 111 Schaltiſchledimmen, in Schaltiſhledimmen, Kreis Labiau Meſters ej?,äß Die emäß zum 22 22. März d. I J., dem Geburtstage ta es | tages findet um 4 Uhr tm PalatsSr.Ka1ſer1<en im Palais Sr. Kaiſerlichen und Komg: m1t König- | mit den B_u11e_n Büſten des Ka1_ſer_-Z _und Kaiſers und der _Kg1ſcr1n unk) deneg Kaiſerin und denen der ho<ſt1hrem höchſtihrem General-Adjutanten, General er der Kavallerie Gehetmer Kanzlev-Nath, _ __ 3 eter Geheimer Kanzlei-Rath, 7 3) Peter Rieß in Schöneberg Schöneberg, Kreis Marienburg * Marienburg, des Suſ e- 111» Stifter füt des Kaiſer:). Kaiſers und “ Königs : Königs, durch die li en | lihen Hoheit des Kronprinzen ſtatt. , ür Für das Allerhöchſte und ankgeren M1tgl18der | anderen Mitglieder des Kon1gl1<§nHa111eH gez1ert; M1ttag811_n__det Königlichen Hauſes geziert. Mittags findet von Albedyll, Chef des Militärkabinets, das Kreuz der _dem Gehetmen expedtrenden Sekretar UUd „Kalkulator 4 „dem Geheimen expedirenden Sekretär und Kalkulator 4) Ludwig Krauſe in Kispe nen Kispehnen, Kreis Fiſchhau“ſ Sx__Ma1e_a k b“ ſlbſt toſ e' "b rſ dt, Fiſchhauſ, Sr. Najexe kaſſe hierſelbſt portofrei überſandt werden die fremden Gefolge iſt die Marſcha stafel Marſchallstafel im Königlichen aux | auf dem Palmsplas Palaisplay unter Lmung Löſung von 101 Kanonemchunen Großkomthyre des Königlichen HausOrdens von Hohenzollern Thilo den Chgrakter als_ Rechans-Rath, und 5; Martin Sauck in Rankwiß, KMS Uſedom-Wolkitx MUM": _enſMSZTe lZFS] __11or r 1 u Kanonenſchüſſen Seen urin d V AEEL E Wn R e an * E Lea E Drabt -y 6) Marin E n S Kreis Uſedom-Woliin Nil E P ärz 1 T a : Schloſſe ſervirt. eine große PakZd? ſtatt. _Tie Parade jtatt. Die Königlichen 111111 und ſtädtiſchen Ve- - lde_1_; be1de11 Be- G s beiden Leßteren mit Schwertern am Ringe - zu KMZYRÜYFHZYX Regtftrator rahl Ran nat ante Regiſtrator Krahl den Charakter US“ als | 6 'FSßiexrich Schmadtke Friedri Schwadtke in Storkow, Kreis Beeském- Berm, ' KrieJS-Miniſterium. W _M_i_litäriſ<erſ612'zts HWY? .le FLYWI 1" dheräömmxichzer Zörkkn- VFS QMJHL???)Y_YZYUFYWYZSMLFWÖFYYHFL?) ver 61 en. Beeskow: E- . or ow, " ' _ ei e egangen. ei er eve1 e wur en von er uppe er eu xgen Kriegs-Miniſterium. s Se n 5 Feſttag in mter Tas E d ire prag ag _ _ _ 11 . „1 _“ __ fugen verlelyen. : e. ortow, ü i : eiſe begangen. Bei der Reveille wurden von der Kuppel der | heutigen Lag 0! 1e ge ¿Feler. F 4 S dem praknſchen A? praktiſchen ari Dr. Albert Karl Hermann 7) Gottfried Böttch er Böttcher in Lo en,Kreis Loten, Kreis Landsberg a. W DepartemeLto ZUETaolethdenweſen B T * Gaus Schloßkapelle von dem Trompetercorps _dYH des 2. _Garde:Ulanen: 1ſt e1ne_aUgemezn8___grot;_arttge leeuchtung 1121" 1111113211 ;_tadt . „ .. . „ . BWdokff UNd Garde-Ulanen- | iſt eine allgemeine großartige Beleuhtung der ganzen Stadt E E Bosdorff und dem ÖV arzt Ük- tanz Hofarzt Dr. Franz Johann RUDOlf Rudolf 8) Geor Ulbri Georg Ulbrich in St. e mi sdor ' '.“ Re iments Hedwigsdor i é Regiments ein Choral und eini e ei1tl1<e L1eder einige geiſtlihe Lieder geblaſen. vorbere1tet. D1e one11tl1<e11 Byreagx und _d1e 1119111911 P_r1vat- . .. g > 5 g f KretsGoldber | vorbereitet. Die öffentlichen Bureaux und die meiſten Privat- n g 8 < Hedwigsdorf, Kreis Goldber g .. .. . „ ge_g reitet : G Se. Ma1eſtat 11er KVWL Majeſtät der König haben Allergnadtgſt Allergnädigſt geruht: Adlyff JU | Adloff zu Potsdam den Chara ter Charakter als SUUUUWRUW Sanitäts-Rath zu Haynau, , g- # pp In der Garniſonkir e Garniſonkirche und in der St.Michael-Zkirche St. Michaelskirche fand um | geſchäfte und ſind von M1ttag _ab ge1<lWe11._ Ems Mittag ab geſchloſſen. Eine nach 1a1119nde11 _ d_etx1 General:L1eutenant Tauſenden dem General-Lieutenant von Caprivi, C_hef_ Chef der Ad- verle1hen. ,- 9) verleihen. / 0 Gottfried Nogck Noa> in Gr. Baudiß,_Kreis Liegnjß, W o b [ t h ä t i g k e i t. Baudiß, Kreis Liegniy, Wohlthätigkeit. 10 Uhr Gotteßdienſt tatt, Gottesdienſt ſtatt, bei welchem die Garniſon dur< _De- De- | zählende Menge wogt _ 111“ _dsn 4711118611. _A_11€_ Ze11_1_1_ng_en mrral1tat, den _Rothen Adler-Orhxn exſter in den Straßen. _Alle/ Zeugen miralität, den Rothen Adler-Orden erſter Klaſſe m1tE1<enlau_b mit Eichenlaub Se. Majeſtät der K öni g König haben AÜergnä ; 'MZ/xrlxt* 10 Loxenz Allergnäd: “Atjerdht : 10) Lorenz Merz 111 in Czarnowanz, Krets Kreis Oppeln, _ „ . , d K . -M' „| . . putanon__ex :“ reten Wr.". i i: : it dem Kriegs-Miniſteri ; putationet ¿{--treten war. Um 12 UbrMnxard Uhr ward an dex Komgs: br11_1_gen_ Feſtarnkel. Dre ;)“SWT 11111?) der Königs- | bringen Feſtartikel. Die Feier wird vom 1<0n11e11 et er ſ{hönſten Wetter und dem Ema1Üe-Bande Emaille-Bande des K_on1gl1chen Krone11:Ordens m1t d Pſ Königlichen Kronen-Ordens mit den Pf B !“ „ La b “Wir? _ ' Rd ven 11) Fr1edr1< Friedrih Rhode m in Düſſeldorf, Sensus MWS PUMNM Uſt em U? s“ "" erxum eme Seitens eines Patrioten iſt dem Kriegs-Viimi ern eine | wache fm 1! neralnat unh fü ie neralität und das Omnexcorps d1__e _Parole begu11ſt_1_gt. _ __ _ & _ __ SÖWMLM Offiziercorps die Parole | begünſtigt. Z L S Schwertern am NMI? Ringe zu verlethen. d 1 end FWF &': odws * 71719 , ggar anumxr ,ÉLUUM- forme verleihen. bind s Diszeſ Ge C l Re aggar gi dure “rVperinten- | ſowie den nachbenannten 5 bei Erſtürmung der Düppelex Düppeler 500 ““ M zur VLÜUKUW geſte t- S geſtellt, um 19 che; zu_xn ausgegeben; , -“' derſexlben Ze1t_wurden__au1 ſolche zum | ausgegeben. Z} derſelben Zeit wurden auf dem Kong-plaß Koln, Königsplaß Köln, 21. Max;.___ (23.34. 8) Zu; VorſsWr de_s (119- enen er „10368 er alzen, emerungs eztxk K_omgvberg, März. (W. T. B.) Zur Vorfeier des Ge- enten der Diözeſe Gerdauen, Regierungsbezirk Königsberg, | Schanzen invalide gewordenen Soldaten, und zwar: „März d- & dSM..91.- Ge ""SMS“ SM- MWM" zwar : März d. J, dem 91. Geburtstage Sr. Majeſtät | 101 Salut1<ü e gelö1t.wozu dte G61<UHL Wm 1- (Marde- MUNICH .sr- MUMM „1118111118113qu 811111 11111 __(31111 “_ Salutſhüſſe gelöſt, wozu die Geſhüge vom 1. Garde- | burtstages Sr. Majeſtät des Kaiſers fand heute au} dem E den Erjte11_Do_mpredtger Erſten Domprediger Eduard He1n_r1< Heinrih Guſtav 12 Friedrich | 12) Friedrih Grohn in Schwedt Shwedt a. O. des Kaiſers UNd KUNST- unter__10 _aus und Königs, unter 10 aus dem Horwaksen Feld-Artiüerie=Regiment vormaligen | Feld-Artillerie-Regiment kommandirt waren. Gurzemch e_me großqrtme .)LUWLJUUJITLWZ 1a111111111<er h1e_11ge11 Gürzenich eine großartige Huldigungsfeier ſämmtlicher hieſigen Se. Majeſtät der König haben AÜergnädigft geruht; APF)“ Doebl1n m Naumburg_ Allergnädigſt geruht : Adolf Doeblin in Naumburg zum Supermiendxnten Superintendenten der 131 13) Eduard Gutſche in Kottbus, , y Kurfürſtenthum HMM geburnge, hedurfnge Heſſen gebürtige, bedürftige und wurd1ge J": würdige Zn- Die Vertreter der Stadt Berlin feierten feiecten den Gebyrtsxßg GefqngrxerUno, _a11 111121 ;y115_Z__Osr Kolner M111_1111«r_ge1a11g: Geburtstag | Geſangvereine, an ihrer Spige der Kölner Männerge})ang- dem Staatßſekretär Staatsſekretär des Außwärti en Amts Gra"en Dtozeſe Naymburg, Reg1erun08bez1rk Merſebuxg, . ' Auswärtigen Amts, Grafen Diözeſe Naumburg, C Merſeburg, 14) riedrich Friedri<h Wilhelm Schleiniß in Plaß Play bei validen bezw. Thetlnehmer Theilnehmer des KmegeS Krieges von 1870/71 JUL" VW durch zur Ver- | dur< einen Feſtgottesdienſt in der Nikolaikirche, wohm 11< verem, 1tatt, be1 11181 er Nikolaikirhe, wohin ſih | verein, ſtatt, bei welcher 1420 31111081, daxuxner Sänger, darunter 250 Knabsn, Knaben, erbert von BiSmarck-Schönhauxſxen Viamats-Salibautes den Stern 3111m . t TM_Pſa__rrerD§_k_arlExn_t_Hah1_1 m Sal11_1,;z1.'xm.Éuper- JZriezen n int den ei A Erun Hahn in Salſis z¿!m. êuper- Briczen a. O., theilung zu bxing_9_n. , „, , , . k . _ bringen. E it ,_ | vom Nathhauſe Rathhauſe aus 111 feierlichem in feierlihem Zuge die Ko11111_11111__al- mitwikaZn-_ NU<__DL_1_U Vortrag:? VKS 1191111121711!le : Kommunal- mitwirkten. Nah dem Vortrage des Feſthymnus: „Dem Z...... A...»... ...... .. Eichenlaub .. '" M13? 81.88.1388 8138118348818611 8828.- M) MMM MMM" M S......n...., ...... MW-..,-81228188."1.8.1.1,88188112181811.12.118- MM“ ZTMZZF." "M M“ «...... MMMMUMH MMM FFII?81181?9151183158181.1.3.2 515121111538“. 8.118.118? ' ' . . - , mun, , - , . .- . * a . „ „ . , „.-. ' lethen. FYrkSÖYYWYMM der Dwzeſe Wetßenſels, Reg1erunch- fen UdlecOrden zweter Klaſſ ‘mi genau zu ver: | er Beri n S Gſ Peer Ir Vaearla | 19 Philipp Viltain in Shmargendorf, Kreis Ange» F i Pdencen, hen nacdannten Perjonen, imt | deg e en 20du Miabenen Staat eaten un A U | e Eß Vie Anweſenden de Aationaldgne anfmniten j Ï j So 0ge! i münde, ‘Jen, nnIe ei aben. JenDi Mae i leihen. o Ey 9e nas der Diözeſe Weißenfels, Regierungs- | 16) L „x_kenz Hensdiek jn orenz Hens diek in Kattenſtroth, Kreis Wieden: ſe 1) _?)nYaZdeKJpsthn __ÖLMUCh Schnetder M Wieden- je h) rer g A ay Mas Schneider in Langen- 0 S_n | 8 In vielen Kirchen __dex) Stath (Yurde iÉPLedigt u_nk_1Get_3__et Ye? GoudychTUk V??_„„_:a§118,__d_er FYYZUTYÉYUZWU VZZL „ _ _ _ - , , brü , ie a _. M, ana - „, „ . . _ E Stadt Buttde wu Predigt ne Gebet Der Eaemeue von Sanig, der E en g A g von L ; Z / i ; brüd, iebah, Krels Hanau, S des ſe tenen Ta, ek e a t un ottes 11a 6 gepr1e en, 1e Sy .011), W __srzera 111, ſeltenen Tages gedaht und Gottes Gnade geprieſen, die | Sydow, die Generatitak, der (ver: DUrgerm er "„1 r: 11 rm 6 s e »: . . Be>er u. A. Se. Majeſtät der Kön1g König haben AÜergnädigſt geruht: Allergnädigſt geruht : den Oberpfarrer qul Ludwrg Ar_11old Goeb_el 111 Geld eſchenke Karl Ludwig Arnold Goebel in | Geldgeſchenke von je 15 .“; bewilligt worden. Die Auszahlung 2) Znyallde N1colaus Rubenkomg m A Nicolaus Rübenkönig in Welferode, | an dem Kaiſer 181811 Yemorden La Sid iſt. _ _ __ _ _ E ——_| wohnten dsr «Mer 1191. & _ _ _ _ der Feier bei. P E dem Ober-Hofmeiſter hrer Ma'eſtät Jhrer Majeſtät der Kaiſerin und Schxeufingen z_um Supermtendenten Schleuſingen zum Superintendenten der Dtozeſe Schleuſrngen, Diözeſe Schleuſingen, | der eßteren leßteren wird dem Wunſ<e Wunſche des Stifters gemäß zum Ms reis Homberg, . . : j Die Königliche Friedrich-WilhelmH-U111verſ1tat Königlihe Friedrih:Wilhelms-Univerſität und 1112 Aache_11_, 2193111131213.1.25.)ZyrBorſswrdes(3311111181110?- die Aachen, 21. März. (W. T. B.) Zur Vorfeier des Geburtstags Königin, Grafen vo n Keſſelro e-Ehreshov en, von F ſelrode-Ehreshoven, den Regleruna-Zbeznk Regierungsbezirk Erfurt, _ _ _ _ _ 22. L206 __— | 92. März d. I., J., dem GeburtStage Geburtstage Sr. Majeſtät des 3) Invalide Cyr1akuc3 Jnvalide Cyria kus Wagner m Stolzenbach, KWS in Stolzenbah, Kreis | Königliche Akademie der Künſte begingen den Geburtstag Sr__ Ma1e1tat_ | Sr. Majeſtät, des „(1111113113 __ voranttaltzxten [)eute 111_mmtl1ck)e Kaiſers veranſtalteten heute ſämmtliche Rothen Adler-Orden erſter Klaſſe mit dem Emaille-Bande des den Oberpfarrexr Oberpfarrer Johann Fr1_e_dr1< AUJUÜ NWB M Friedri<h Auguſt Riet in Kaiſers und Königs, durch dur<h die Militär-Penſionskaffe ,. ÖVberI- , , ., Militär- Penſionskaſſe É Homberg, i; ; f Sr. Majeſtät durch durh öffentliche Feſtſißungex1._ L_)n dex Feſtſizungen. ge der Aula her h1e11ge11 Vcre11_1e 2111611 «1111136115211 ,yacke15ug._ "11111: der hieſigen Vereine einen glänzenden Faelzug. Vor dem Königlichen Kronen-Ordens; Kronen-Ordens ; ſowie dem Direktor im Miniſterium Seyda zum SuPermtendenten Superintendenten der D1özeſe Diözeſe Zahna, NLIWL'UUJS- Regierungs- | hierſelbſt portofrei bewirkt werden. 4) WNW? Învalide Johannes Herchenröder m Radmuhl, Univerſität ſprach in Radmühl, | Yniverſität ſprah Profeſſor Dr. von Tre111< ?, wahrend 1111 Reg1erung2-J-gebaude 1111111111111 dlc (Hs1a1_1_gvere111e eme «exenade Aller 5 Ü res Kö Treitſhke, während im Regierungsgebäude brachten die Geſangvereine eine Serenade Allerhöchſtihres Königli au Wirkli i [i M W" ' ' beztrk Merſebur “ bezirk Merſeburg, und Berlin Berlin, den 10. Mär 18 7 MS März 1887 reis Gelnhauſen, . Auftra e i Auftrage der Akademie der Geheime L[1er-Negier1111gß-Ratl) Ober-Regierungs-Rath | dar. ch18ru11gs-Pra11dent 11011 Hammann 1111111118 8111 de: hchſ h ng chen H ſes, 1rkl1<en Gehetmen . . , z 8. . 13 .. .- Regierungs - Präſident von Hoffmann brachte ein be- höchſtih niglihen Hauſes, irklichen Geheimen ; ; / z 1887. : g V n 2 Ober-Regierungs-Rath von Boetti er, Boetticher, den Königlichen den Oberp arrer Oberpfarrer Karl Auguſt Ot___to Sptgaht m Kriegs:Miniſterium. Otto Spigaht in Kriegs-Miniſterium. 5) ehemal1ge1: ehemaliger Soldat Johannes Hartmann 1n Roſen: ])r. in Roſen- | Hr. Jordan die Feſtrede hielt. Di_e_ Königlich? Te<1111<e 1111111911 11111116110111111-31198 _Hqck) 11111 d811_ Ka112r__ Die Königlihe Techniſche | geiſtert aufgenommenes Hoch auf den Kaiſer aus. Jm Kronen-Orden zweiter Klaſſe mit dem tern Stern zu verleihen. YTFWZÉgSÉer ??YKLULFÖLYYMTU Derſe Sandhauſen, ie e D Cn S Diözeſe Sundhauſen, Departement ſür für das Jnvalidemveſen. __ t 111, FWW ?SFkYkTUJZI-lipp S <röder ___ Kaffel HochYuleÉatée Jnvalidenweſen. 4 thal, iy Se Atitipp Sé&röder in Kaſſel Hodchule hatte bereits Feſtern_ __?11Zen 1910111222? th abgehalt_e_11. , xhegxsrd fmdet_ 1121113 MFOLÉ'LNZLFZZZZF'LZIÖYFZ- 1112130182111) (11,111)? , - _ geſtern i Pen Alt abgehalten. | Theater findet heute tine Ag rger Vary e ema1ger 0 a idrgen R / . i: ehemaliger Solda 1 , „.- l L ie er iner Stu enten a t, 1er 11 *ertreter 11 er 8111 2.12 e_um M 111 1 «F o 8 __ = Berliner Studentenſchaft, der ſi<h Vertreter aller | ein Tedeum 1m Lom le F S e ange- von Grolman 73 ehenÖalcikgerhScHldatLJuZtkuß Zo_h_1nn S<111debutte déutſchsn Hochſchuler? GLolman 5 L Qs R Schindehütte | deutſchen Hochſchulen anſchloſſen, hatte geſtern Abßnd Abend Sr. (i_Ychen KlrckFck u11_d O_er S1)1_1;101)ge r adi L und der L as abgehalten. Abends findet ' " " ' " - - . tat i tat ; in e ers UU 911- M kéls „KUW, Kaiſerlichen He>ershauſen, Landkre1s Kaſſel, Kaiſerlihen Majeſtät einen Fackckzug Fa>lzug dargebracht. Se. a gemeine * ' 11111111a111111 1111.“ S§.___Z))k_1_1_]__ | allgemeine Jllumination ſtatt. _ i E eſt 2?sz >11? JKYFLJThYZLYTerradYxiſXirxhx-ind e i E, Berlin, den 22. März 1887. W o k) [ t h ä t _ __ k e _ t J) ()nvakßZe ZOZUUMZ LD Fern_1<____1_t_1__$_?_r_sfe_$-__Z FWW MFjeſtä1 befahl_e_11 ?_i_ne éepuzatiLoln deFStudenten Voblibaäatiateit N ae Tin d x s E a Friglar M a 4 D A Studenten zu S1< _ Ha111__b_1_1ck_r_11,2__1_.__?]_111_r_z_. FZÉSYZ) JrFYſtYYtZeerJMFH; Sich y DE A D E Sb O E A ; U „blo! E e 4 i: : . , , „„, __ , _ _ _ - .*nva1e oann 9) cFnvaltde «Foyann 1 kl- , _ n C , ' " ee nrae: a1n111err,o zal, i le ende Anſprache : ammer brate ( _ _ ... _E- _ Komgm, 1_1n_._H1nbl1ck ; n H Ce. J Königin, im Hinbli> auf dxn d1e8f__all_1g_en fryheren den diesfälligen früheren Beſchluß Ihre 1710111 gl_1<en_Ho etten Jhre Königlichen Hoheiten der Prmz Prinz und d1e die Aus den für 1886/87 "[]“ ' fälli i d . ; 10) Invalide ohannes Jnvalide Johannes Hofmann in Schwarzenberg, un h1e W a1_1 LM e fo g ait — s E n . ſp - - «. - S ; … =;, as | den Kaiſer (1118, 111 wslchssmc th1we1e11d1'11 hrennal _bege1ſte_rt » - ſa 189" aus, in welches die Anweſenden dreimal begeiſtert N : fälligen Zinſen er der von dem Kom. . S en S1 hren Comm1l1toncn Mc1ne'1 Dank 1.113 „18 11< . -. . - - - - ohrer Ma1eſtat Kom- , Sagen Sie Ihren Commilitonen Meinen Dank, daß Sie ſh | 7, / C : ; ; Jhrer Majeſtät der Hochſeltgen Komgm Eltſabetl) UNd Hochſeligen Königin Eliſabeth und des PkLUzUſM Wilk)? m Prinzeſſin Wilhelm von WUBUEMÖUJ, Württemberg, merzien-Rath Salomon Lachmann in Berlin e kündet St'- Kren? Melungen, “g , LÖ . „ . * . . 81111111111111L11. eraUſ wnrde 8111 tslegraphqcher Gluckmumck) gegründeten Stif- Kreis Melſungen, Age E S N A O einſtimmten. Hierauf wurde ein telegraphiſher Glückwunſch damaligen Kapitels der erſten Abtheilung des Luiſen=Ordens, Ihre Luiſen-Ordens, Jhre Kaiſerliche Hoheit die Herzogin Eugen | tung jm im Betrage von 30000 W #4 ſind degngnachb enn _1f- Unterſtützungen bis O T p Unterſtüßungen von je 50 «18 # zum gedachten Tage portofrsi portofrei | zu d1e1er dieſer Feier und dieſer größen großen Freude ſur Mick) veremrgt bakén- a11 Sc. für Mich vereinigt baben. } qn Se. Majeſtät den Kaiſer abggſandx abgeſandt. der Oberin des Eliſabeth-Krcznkenhauſes Eliſabeth:Krankenhauſes zu Berlin, Gräfin von Württemberg, Großfürſtin Wera von | 25 Invaliden Jnvaliden aus den eldzügen Feldzügen von 1864 1864, 1866 UUDLLYZ ?? L T880 H zu überſenden. I>) bab? Ich habe ſonſt Ach abgelebnt. Alles abgelehnt, aber den Fackelzug Fa>elzug der Student?" an“ Studenten an- Anna von Arnlm, Arnim, den LULſeUMOrdM Luiſen-Orden erſter Abtheilung Mit mit Rußland, UUd ' Z ' ' , " ' - / l' d und j M ifli ) fie andes lin, den 12. Mär März 1887. genommen, weil Ick) Ih große Freude empfunden babe habe über die Ge: _ «é- . .. . . . . . Glegeſcbenke Ge- / — l P ; ; ; Geldgeſchenke von e «18 bew1kl1gt worden naml1<. Ber 111, en z _ „ _ . . je 50 4 bewilligt worden, nämli: Berlin, den S G / der Jahreszahl 1866 zu verle1hen. verleihen. Se. Kon1gl1<e Hohe1t Königliche Hoheit der Pr1nz Lu dW1g Prinz Ludwig von ]) 1) Kutſcher Wilhelm Schulz in Wißwainen Wißwainen, Kreis Krie 8-M1mſter1um. finnungen, wel<e cht Kriegs-Miniſterium. ſinnungen, welche jeßt an den Univerfitäten Hcrr1<en Univerſitäten herrſhen und 1111181: 111 __ . BÜYLM . welche in L . „ , , j Bayern M Ragnit, Departement ?ür da?: Jnvalidenweſen- für das ZFnvalidenweſen. hohem Grade zu dem 1111111111171" Ergebniſ; erfreulihen Ergebniß der leßten Wahlen mit: _ mit- — Die vereinigtsn Au81<1111e vereinigten Ausſchüſſe des Vu11de€zraths_1ur _ __ __ _ ' ſmd hLUTS frUh h1er emgetroffen UNd 1m Komgltchen Bundesraths für A _— / ſind heute früh hier eingetroffen und im Königlichen Schloſſe 2) Schmied Albrecht Slod ianowski Albre<t Slodzianowski in Stras- von Grolman. ewirkt haben. Zablr1i<eAdreffen auch Zahlreiche Adreſſen au von Univcrfitätcn Univerſitäten haben Mir Zoll: 11111) SteuerweſEn und 11'1r Rechnungsweſen h1elten geptern .. . Zoll- und Steuerweſen und für Nehnungsweſen hielten geſtern les b z I . „.. Ö g S Se. Ma1eftat Majeſtät der Komg König haben A(lergnad1gſt Allergnädigſt geruht: a geſt1egen. abgeſtiegen. burg W.=Pr., W.-Pr., davon Zeugniſ; WHM 61118 „**-1811110. __ _a11f Zeugniß gegeben. eine Sigzung. auf den Vorſchchg Ihrer Vorſchlag Jhrer Majeſtät d_er der Kaiſerin _und Ihre Majeſtätep und Jhre Majeſtäten der König und die Königin „ 3) Akbsiték _3) Arbeiter Johann DOUIOWSki Dongowski in Bergfriede, , DieAUflöſung i Die Auflöſung des Rei<6kages Reichstages war ein ſchwerer ſhwerer und unerfreulicher - Die Schlußberichte Shhlußberihte über die g eſt 1: 1 gen Komgm geſtrigen Königin und des Kapltels Kapikels der zwe1ten Abthe1lung zweiten Abtheilung des Lu1fen- Luiſen- von Rumämen UNd KLUB Ofteryde Rumänien und Kreis Oſterode O.-Pr., . 9" Plenarſ1ßun0 ; 9. Plenarſizung des Herr_enhauſes, Enkſckpluß Herrenhauſes, Entſchluß, aber die neuen Wahlen haben Mir zu großer Freude gc- ge- | Sißungen des Rsick)stages Reichstages und des Horrenhauſes- OrFené-Ob _ __ __ C _ _ D _ _ _ Herrenhauſes E L E, : Se. Königliche Hoheit der Prinz Amadeus, :X) HLßlZelnkSthZnZOkollo, eris Brombxrg, , Mittwoch 4) E Ofollo, Kreis Bromberg, Mittwoch, den 23- Marz 1887- MWM 23. März 1887, Mittags 12 Uhr* reicht, 1111; durch Uhr. reiht, au dur den 81.11.11“; Einfluß der Univerſitäten in Nord- und in Süd- befi11den'ſi<111der | befinden ſi in der Erſten Beilage. er Beerrl111, Leuiſ eenKriTſ Zh, lerYYFYaF 11er? (ZF 191111187 zu . Berlin, Luiſ e Kirſ <, e Q G, 6 A n ſind Mittheer-Z ?iZZetYtoſettF *" GreiererF _e__1 551101111??? mite his A s Greifenberg i Pomm, : Os a _emackéer m Schleffm, KMS Veri t Bericht der KLFZTJYUYZZZ n___g______ 1 O Mw den Entnmrf Entwurf eines DeuffJYaY[ixxddFrUiLÖeiTeenBYI-ſtÖFfetrf?r ?ZrZuéZLltherTTnbolxerrſJÉ Bo13-1;nDeÉZFYchr-YlldjYLtZKÜYJLrYYZſYt Vdoejk“1 YÜYU 111111 der Oberm des Auguſta ; Hoſpttals zu Berlm, Ida von Ihre A e A E A “E ‘fas E s L E Jhre Majeſtäten der König und die Königin ___raßeY)_Koffathenſohn Paultſch m Spremberg (Georgen: GMDSS“ etreffend Abanderungen mate O P e S O Geſehes, betreffend Abänderungen der k1r<e11pol1t1ſ<en Geſetze. AvGenpomiGen Geſehe. Sie Alle in Ihrem ſpäteren Leben ſich \ih dieſes Augenblicks Augenbli>s immer er- | Königs, ,iſt iſt auf 131111118 einige Tage hier eingetroffen, ebenſo der Arnim, - . . . . . : / : S : der Gräfin Eliſabeth zu Eulenburg, geborenen von Jhrxon KS..Ü<1€P>_MU 't aben N it d . ; 7) Töpfer Auguſt Lehmann in Veltén, Kreis» Oſt- Velten, Kreis Oft: innern werden, wo Sie Mir eine große Freude machten, indem Sie General:L1cutena11t Graſ General-Lieutenant Graf von KONZ, 11 111 511118 Kanißt, à la suite der Armee. n omg 1 en HOYA en em Pr1nzen ÖUVEUMd, B e k a n n t m a > U n g_ Aae ien 2 PElgen | Havelland, Bekanntmachung. Ihren Geſinnungen „dieſen erleuchteten NuSdruck erleuhteten Ausdru> gaben“. _ Der Bevoll111ä<tigts 311111Vu11desratl), Landes:Dircktor Bevollmächtigte zum Bundesrath, Landes-Direktor Alvensleben, zu Kaſſel, . . , : E der verwittweten Frau NMUN) Goldberger, Nanny Gol dberger, geborenen YZF? ___deM 11212)?szth __F__1_:_1_edSr_; J N E A L arben O g Auguſt und der _ 8) __8) Schmied Joachim Gericke Geri >e in Pröttlin, Kreis. Weſt: Kreis Weſt- Die Bu<haltereien Bubaltereien der hieſigen Gerichtskaffe ] Gerichtskaſſe 1 bleiben des Sie werden hoffentlich auch hoffentlih auc in Ihrer Zukunft und Ihrer ſpäteren pes Für_ſtenthums_ Waldeck 1111d | des Fürſtenthums Walde> und Pyrmont, von Saldern, PoPpelauer- 3" BLM"- Po aues, gi Day, Se. Hoheit der Herzog von Sachſen : Sa@hſen- Alten- PRINZ“ _ Jahresabſchwffes Pans, ( Jahresabſlufes wegen in der Woche vom 18. 1518 bis 23. April d. I. | Laufbahn in ſolchen Gcfinnungen fol<hen Geſinnungen treu bleiben. iſt von 23111111 Meder abgeretſt- __ WWW*M"“ .-_ . . . _.- . __ _:_-___ . . * '- .“ „. “ '“ * “"' - „... - . . .. . „*. ,- ...-„4.4.4.2. “*W4;.-1."<k"7"5"77'"'* „._.-*.. _ . . „- . -.*-“a'; . “. „ *- 112? “* “**M.WQ*É . - _ 1: v“:. '; kW-WW *kW-P Berlin wieder abgereiſt. S Cm E E E E R e A R uts C S k E S4 Ai riv E eDd tage d 2 an E B L -— a e vi latte V Tin, Erbe A T 2E T — D E E E E Lai Su L Apr R R L L « A E “auge U Sm e Adam L a i i S L Ei M L E Drit E e è e ” U tar r t" e A: At Anz d c eine . _ :!“ * * » <::&W«*x;* —e erde M RIA D melt e I-L ar et E A. Hc rein a6 "a U! Ap r. arn atk eta Pt R E N R R R es Zat ai lia a E R G E R E C g ira ari Worin r V | “i ' - .* «..., „..-..,..- „,“x.*.;.*. ..“.»«WUKy-Ua-ß -- _ ...>>-Z.;, “ _ _ 1- ***“““J7“'“'*!* „u,.- 9- «“A.-«„» «.»„WD«,-»W<x§._-M<U-. „*.-. „.. . q..- -. .; “*** ":*- “ -' „.*-'.. “* . * ...» 51-41“ »»... U-W<-ZW;4M- . [ x . 1: ? _. 1" __ -*-.-;.-_-;._*1*_-*-_ *.*-«",; „,...-_ „:*-“_ „7... ' | , „_._.. . .. ***mxx-Mp-d-Sxd-ZIJ-Ä-XSQ ...-* S 7 eat erra S modi R N ne ore nue m MOO Ore iam C dn Á T eik Le pr ſen; ſowie der verwittweten Frau Eliſabeth Grunelius, geborenen bur burg und Hermann Regenſtein in Eilenburg Markt 121 (Markt 12), für dsn den Verkehr mit dem Publikum geſchloffen. geſchloſſen. Danken Sie allen Ihren Commilitonen herzlich herzli<h von Mir!“ _ Der ici 9 amcrikani <9 Géſandw (33001116 H- der LYQKHUYWFBZZ, Y_LUYrFkaurtW a_1_nh [ITFZZÖEB ge hieſige amerikaniſhe Geſandte George H. “a A E 6 L h M urs 4s O 5 Ihre Kleigli<en a5 niglihen Hoheiten der (Hr af Graf und die' diſcheW aFILM> die diſGe C e Edmund Funke m He1l1gen1adt (Wen: 'tC'YFYuYÉMd vond Geri<t1;s_koſ§en HENRY algſeon YFZ)??? YZ? in Heiligenſtadt (Wen- E n Sen A e wae N Se. Majeſtät ließen Sick) Sih dann die le_iUzLÜWZL Ykkitgdlieder Pend [Eton ?ſtſZon längerentſUrlaub nach BLTÜUDZUÜ'WHIL- , . , , = " einzelnen Mitgli ver | Denbl on E De 8 Berlin zurücge ' * ,/ qur , _ _ er 111 a m en, agcgen_1eren uza 1111 u - - _ ' e ge: äfi S e), : j i eit nicht ſtattfinden, dagegen werden Auszahlun u iten - _; _;_ », 't - . -- 'r: n (Obi erkundigten ie Geſchäfte Seſandtſchaft wieder über- borenen Werntcke, Werni>e, zu Berlm, Berlin, und JleiLtUd?&nPTliannzTßrtÖRYſtuiSnr' Kon1gl1<en SIh, a h es Königlichen 11) Emwohner Einwohner Joſeph Telchert m Teichert in Alt-Laube, Kre1s Kreis Fellen ohne Unterbrechung geletſtet. YFchDFYZMKFZYnYUFT YUKFFLLT)erſtrZä1ttl11111ſnen. r " I JKUYW geleiſtet. Als Men tee, 10 Dee v Serhöltniſſen, rtundig O hat die Geſcham Geſchäfte der ()eſa111tſ<a1 WW 11 11 1 " . - . . . . rautadt, B [' , d Geſandtſchaft wieder übe i d- | g : get N j rauſtadt, Berlin, den 19. M" März 1887. . , . . _ : S ; der FZ????MÜZOWU“ geborenenFrenn R Y nner, geborenen Freiin von Schro ÜUd Na<m1tta 8 MW Shrö- | find Nahmittags und Abends hter LMSLTWÜLU Md hier eingetroffen und haben M im F 12) A Arbeiter Franz Joſeph in Hirſchberg Hirſhberg i. S<[__ er m Yer Präſchnt S<hl., O Ver Präſident des Landgerichts Berlin 1. I. Heute Vorm1ttag Vormittag fand 1116 fe1erl1<e die feierlihe Auffahrt der Char: __ Ach Char- — Als Aerzte [11111911 ſick) niedergclaffcn dw Herrcn: haben ſi< niedergelaſſen die Herren: die erſte Klaſſe der zweiten AÖMÜUUI Abtheilung des Luiſen-Ordens Mit Kontgl1<en S loſſe Wohnung genommen. 1-3) mit M 13) Maurer Linus Schabelski Sabel ski in Kainſcht, KMZ * Kainſht, Kreis F Der YUDYYYFFÉMN Ww?) vordedemGKZYJiiYM1Yßla112118ſ1t1att1'1brigen Sl dacriéidaBivektor M U A M ovioen Lehranſtalten Vr" Plath i? Königsberg) UM“ _Axt iFU LZ11191111110, W. der JahrLSzahl 1865 zu verlethen. MMZ? ' ' " ' » RÜÖ- ' wurdendie nJugYnd Qn E U A E R B ee r G A E i i j i Ras | wurde ‘die Aud theils geſtern geſtern, theils heute 111 in feierlicher BUMM 111 Lychen und ] r' S„ckWM 111 TUM )Ud' - . M........... ... Königlichen H...... «......51? 858 WMMMM" M MUMMMM *“ SM . W.... .. ... ...... «...... T...... ?MMMHM «. ... (15112911111ng(UH1.1.1.818581211??? - -- ---- “ * ' - ' 't 'nen eue rü a: 1 (“_ _ E N Ag dd 6A E iee id ius (e N eie auf De hote Bedeutung des Tages auſmerſam Wee San Me Mle” u Ee er haden ; uf N 5 j A : i it ingen heute früh zahl- L FÜ l hen; Am heut1gen heutigen Tage hat h1er1e1bſt d1e 1e1erl1<e hierſelbſt die feierlihe Ver- 19) 15) Paul Kaleſſe 111 in Breslau (H1r1ch1traße (Hirſchſtraße 86 U)“ * B e k a n n t m a > 11 n g e n YYY 'SckMYr UYUÜSYFZZWZU gzlmZ Feſsgottesdxenft j,? I)ie 11), Bekanntmachungen mas ‘edüler A um L ablonit ir N heute von Cannes (1116 dw 911111“. nach L1ſſ11b1111 1111111111101. aus die Reiſe nah Liſſabon angetreten. t s ' . ** * ' ' ' 8 i <. óniali j i 16) “riedri na O termann 111 ummeren _ , __ _ Friedri nag Oſtermann in Hummerſen : | E E lie Wilbels D e n f> e R e ' > ZZZZFZ JTinYZlglLZLF ZTYJM deJitPZFrY YFZ E Aen i O E Nr. 15, KM BWYÖEZFZ? H ſ H ' Amt N e d i auf Grund des Re1<§geſeßes Reichsgeſeves vom 21- 21. Oktober 1878- K1r<en 1878. | Kirchen Württemberg. Stuttgart, 10. 19. März. Dcr 511111111 - -- - -- - . _ _ _ __ _ _ - Der König 7 ä ; adi j l ] Preu ( i - . . «. UW ' ' sk ler ürk ; ; v pee S Q S AERAS x Reichskanzler Fürſt von BiSMarck ver ammelte Bismark verſammelte die - -- - - -. . , , . "1 O v Der St- W. . ' S?..YIHZZZZZYH 8?<1$Z.1$YKZ1§ZZTIZYZL* 1.111"... «...... 8011?“ 81..IM“81M..IM.8 MYM. M88 «.I.-;.). YZMSM MWM" m ...... (MM .... V...... W...... ... 8M11enddder ...-81.881.881...1.111.181... .... ......1......... _..- ILMY1.185-3;*.1a1§.'*1131211*2.7??11111113.“ - nn meldet, i St. Majeſtät der Kaiſer haben Allergnädigß geruht: | heczoglihen “Hoheit der Prinzeſſin Irone Luiſe Marie | ehe, tom Buttermann in Eſſen iele F De Borein zur Wahrung dex Jntereſſen der | hie beglaubigten Botſchafter, Geſandten un Geſchäftsträger zu | Lunfo der levten zeit die Beſuche der gegenmärtig in Cannes : nna von , ; r «. o Sr. Kö e -. . .. , . ' ' ' ' " ' ' “ " S*“ “ - .'*- “ “ * ...'-.*" . E S ; ; i | i i ä ie C efretä Rei EA E A F dem Geheimen expedirenden Sekretär Zernecke UNd Zerne>e und den Grofctherzogs LeukfrrZi 17.2 von HeffYg 11.111111 be? 21911)er Großherzogs Ludwi V. von Geſen un bei “Rhein 18) Vh1l1pp Philipp Zenner 111 D1llmgen, Krets Saarloms, YWLSÜF63FLYY_Y_Y188€"LFWZLMZLMYJYZKHY Bee? 6111an _ FYÉMTYM'WZYLYS ZZZZYZIFYÉZZLWdL?" >11xe verwe1lcnde11 He1zog111 11011 2111111111),0119111111111" “1111115111111 __.11 in Dillingen, Kreis Saarlouis, S M Be- u : L E, V O iris ain Veo verweilenden Herzogin von Albany, geborenen Prinzeſſin zu Geheimen Regiſtratoren Zilß und Flothow den Charakter | und weiland Ihrer "önjglichen Zhrer Königlichen Hoheit der Großherzogin Alice _ 19) Korbflechter Korbflehter Auguſt Mathen in Gleuel, Land- FZbungen der Sozialdemoßratie E S Sozialdemokratie vom 21. Oktober Oltober 1878 111118116 aa “ "" T Ae ) Waldeck Walde> und Pl)k111011t-___10W_W JDM 11*111_“1U*1_1„__111Yd_ d$___1_11_?1_111__l O, E A E j Malt als Ka11zle1:R1_1th, Kanzlei-Rath, und _ __ : von eſſen Heſſen und bei Rhein, Prinzeſſin von Großbritannien krUZ Koln, , . . . | kreis Köln, L ; verboten. Die Mit lieder Mitglieder des Rei<§tages Reichstages, die der beiden Häuſer o_on *HOT*-13011114" "W..“?- 111_ "93aYUWYYFM,“.131“13*11“ den Gehetmen exped1rende11 Sekretaren V Hohenzollern E L ditt A A A R den Geheimen expedirenden Sekretären und Kalkulatoren . . . . .. . : A: A : 20) Arbetter Arbeiter Johann Gaeth ]]_ m Nrendorf KMS „ g , , , . * .. . .. Qttdw111_131k10_1_ v011_Oejt11r11< 1111111111111111. . 1_11 111111111111111111 - II. in Niendorf, Kreis : gtled 2 I, Ñ Ludwig Viktor von Oeſterreich empfangen. Am vergangenen i und rland, "Ut BWLULIUUS Jrland, mit Bewilligung Sr. Majeſtat dW Katſers UNd - “ “ Erfurt Majeſtät des Kaiſers und t Tf f Erfurt, den 19 Marz 1887- 19. März 1887. des Landta es dte Offtz1ercorps dte ſtadt1ſ<e11 Vehorden Landtages, die Offiziercorps, die ſtädtiſchen Behörden und . 11 . . - . .aa. - | A. : P ; Wagener UNd Wetnert und Weinert den Charakter (1143 als Rechnungs- Königg Königs ſowie unter uſtimmung Ihrer Jhrer Majeſtät der Kaiſerin LUdngZluſt, _ / D'er Ludwigsluſt, : , Der Re ierungS-Präſident [[ _> gd, ierungs: Präſident blreih L Kör erſchaftetx,vereini th ſich erſchaften vereini in fich gleichfalls zu Donnczjtag Ut 11131113 erman 11 0011! S111111111- “.“**-11tl-Ö1_L Donnerſtag iſt Prinz Herman n von Sachſ en- Wei mar Rath ZU zu verleihen. und Königin, Ihrer aiſerlichen Jhrer Kaiſerlichen und Königlichen Hoheiten des St E 21) Arbeiter Johann Bruhns in Vorburg, Krets vojlngau<Ztſ< ' YHIZHÖFU ere p g M*l-LZÜJZYZ W."?TZYZJTZW“ ZIM..FZ'OZZ"ſiZlTUFZÜÜÖ»??ij Kron rinen Kreis v on Dra tis, | E eſimablen. s : aal bie Vet edi E Kronprinzen und der rau Kron rine 'i11undSr.Köni [1 en “ VMM"- , . , , , , „ Frau Kronprinzeſſin und Sr. Königlihen | Stormarn, L E , ? ' " " ." ' - 11] ; / L in fol Qui E T a ““ ' [ * .5 .( .*“- **--*-“ :. 111.“ .“ HOHEN? dezs GroßherzoL G Maleliat bea Hoheit de A E von Heffßn ſztaſtjtgefunden. g > Heſſen E 0nO 22) He1k§1r1< Fr1edr1< Chr1ſt1an ngge m Eg?- Heißtrih Friedrih Chriſtian Knigge in Ege liche TZFHÜJZJÉLFF JMFtFckanXMiſMY YFÜJMMTY _TZchn 11311d Ft11_t_11_111_1_t_ z1_1_1 __511111__l11_:k1111111111)1111g 1,1. 11111111111td1€1 _]3- lenarſißung des NLWÖTUJSS, DiSſekZ FWH? Ereigniſ; w_'1rd L O a V bien t eatiglela; Saban und Stuttgart zuy „Beglüdwün}Gung Sr. Majeſtät des 13. Plenarſizung des Reichstages, Dieſes frohe Ereigniß wird auf AÜGkhö<ſtM Allerhöchſten Befehl hier: ſtorf,2Yre_1_Z-3_ YkndenÉ - - -- [ - b [ tt r hier- o A en N öfſel in Oberlutter anſtalten durch feſtliche dur feſtlihe Speiſung der Hoſpitaliten und durch atſex jm ) “U " 3 „*g* “; „ _) „ „„ ...... MMM MMM MMWWZ"88887MMM «8111918 "M MMM“ 1" O ““ arf 0s NaQ B dYicbtamtlichs- 81.11... ...... . .. age-Zor nung: - *“: .. .'. . deu M a E E r Nichtamtliches. Gemährung von Geldpenden Mae renen Geelſgaften | (M. Mee refer folgenete" Baut reibe ves agesordnung: , . “ - - - - - - 11 za rei)e11 eremen 1111 _ge o_enen ee_ )11 en .. t- o-_ _ - . s »» S 2 N Z L t : : ; : n zahlreichen Vereinen und geſhlo))enen Ge)el)chaſten | „l. A A ( d L Dritte Berathung des zwiſchen zwiſhen dem Reich Reih und Serbien ' | “ Der MUMM d??? KOUUÜÖLU Hames. 221) Miniſter des Königlichen Hauſes. 24) Hermann MM" M Nzederdxßlfen, Kre1s SWM“ D e u t ſ ch e s R e i >. Klein in Niederdielfen, Kreis Siegen, Deutſches Reich. wird der ‘der Geburtstag Sr. Majeſtät m herzl1<cr UNd fe1crl1<cr GWÜUUMIE; , , _ , „_ __ _ _ __ __ in herzlicher und feierlicher | Großherzog Mlonbura u am Z.ZUU V.J FU 3. Zuli v. J. zu Berlin abgeſchlo enen Vertrages abgeſchloſſenen Vertrages, betreffend Jm Allerhochjten Auftrage: 20) CaSpar Im Allerhöchſten Auftrage : 25) Caspar Joſeph Erb 111 GUM. _ _ _ . „ in Geiſa. ; : ; L Weiſe begangen. Agt 111111111111 Am heutigen Tage ſm_d 11111 ._1111- 11111111111 11111119111171111111111 ._1111 ſind mir aus meinem lieben Me>lenburg von den gegenſeitigen Schuß der gewerb ichen gewerblichen Muſter 111111 und Modelle Otto Graf zu Stolberg. Die MÜÜÜYMPMſtMskÜffL hiekſelbſt Militär-Penſionskaſſe hierſelb iſt (m ?Wieſen, die“ _Preuſzen. BS_ÜM- 22- März- Se-_Ma1eſtat angewieſen, dieſe Preußen. Berlin, 22. März. Se. Majeſtät der Die Köni lichen Königlichen Theater veranſtalten Fcſtvorſtcüungen, 91101 «(111111011 dcr Bc1*ol_k1'r111111_511111111 1114.21 11111“ _1111_d '.1_111_*_.1_1_1.11_11111_1*_11_ Feſtvorſtellungen, allen Schichten der Bevölkerung Zeichen der T reue und Anhänglichkeit auf Grund der in zweiter Berathung unverändert angenom; G€1_,_dgeſ<enke de_m Wunſch? angenom- Geldgeſchenke dem Wunſche des SXÜſtLrS JSMÜZ Stifters ini den 00101115 Katſex vorauf- Kaiſer und König 1901181111811 vollenden am heutlgen heutigen Tage das wel<e welche durch W[Oge Und rologe und die Jubel:OUVLrture 9111116161161 kxchTZßLä-lléßbl 311111'111'11111111, YU 111k1111111 11.113111 11111 1111.11 zxk11111 Jubel- Ouverture eingeleitet N u ads zugegangen, die meinem Herzen eine ware ¿Freude menen Vorl_age.-_ Vorlage. — Zweite Berathung d.ss des Entwurfs eine?. G..?- _ _ _ _ _ _ gexuhrtÉn Empfang-Zrn eines Ge- E i A : E Empfängern zum 22.__Marz 22. März d. J., __de1_n Geburt??? neurÖz1gfte L_Ye_ben_s1ak)_r. V __ __ dem Dns ua 0 Men M Verehrung und Liebe Liebe, welche das werden. Ebe11ſo m_erden Ebenſo werden in allen _übrigen übrigen Theatern d1e Vor: die Vor- Da __ ___-__ ___ ________„___ «1101111111111 SÖUWWW 111 111171111 Fal,“ es mir zu meinem aufrichtigen Shmerz auch in dieſem Jahre ſeßes, betreffend dre eſtſteüung die Feſtſtellung des RetchSYauslNlts-Etats fur MWÜWUMÖU Ie'ſtllchen- UUt.9W<ts“ Und tag,.“ r-MWſtat dss KMM- Und Konkgs- WWW ?" GWC?" “UL. “ er? r" I. -. . Neiiishaushaltg-Ltats für Miniſterium der geiſtlihen, Unterrihts- und tage Sr. Majeſtät des Kaiſers und Königs, portofre en Gefühlen treuejter Berehrung , ſtellungen 11:11» *ſtl1<9n wee das | Fellungen nit’; »ſtlihen Worten eröffnet- , ,. 111.111 ve1'11ö1111t 111, 1.1.1.1... (5311111111130 ... 1.1 11.11.1111» :... 1111111, 1. dag Etatgja 1: 188 /88, eröffnet. i 5 nit vergönnt iſt, meinen Geburtstag in der Heimath zu feiern, ſo das Etatsjahr 1887/88, und zwar ft, gende folgende Etatstheile: Medtz1nal-Angelegenhe1ten. Medizinal-Angelegenheiten. zu uberſeyden. __ d_eut_ſ<e Volk_ ſe1_nem_$a1_ſer entgegenhmngt, entſprtcht d1e überſenden. : deutſche Volk ſeinem Kaiſer entgegenbringt, entſpricht die auf- ;»ür 391.521bend Für dex, Ubend ſind die Vorbereitungen zu «„.-r glanzcn: [1111110111111 z< Sic, 1111111111 111,1ng W,"- ..“-,x di1*_ mj.- j.. » IZM“ einer glänzen- | beauftrage ih Sie, meinen innigen Dank für die mir in die Ferne 1) REWFJUWWWÜUU" ' 2)Eifenbahnverwa11ung. Reichs-Zu tizverwaltun 2) Eiſenbahnverwaltung. 3) ZöUe A d Zölle An der M l ' B l' ' d' B d Berlm“ le in Bexrlin iſt die Beförd Verlin, den 10" MM 1887"- - Uchttge, herzmmge .:,he11nahme,__m1t 10. März 1887. : rilhtige, herzinnige Theilnahme, „mit der ganz Demſchland de1121eleu<tung Deutſchland den Beleuhtung der Stadt getroffen. geſandtcn geſandten Glück- 1111d Scx1c11s111111111111 3111 1111111111111111 511111111111: _;11 und Segenêwünſche zur öffentlichen Kenntni zu und Verbrauchsſteuern. 4,3 D Reichs-Stempelabgaben. 5) Reichs: 11 e1_: argarethenſchu e m er m tft W Nor erung KNLJ§=MLULÜLT1UM- Reichs- n der Margarethenſchule in Berlin iſ die Beförderung Kriegs-Miniſterium. dieſen hoh?" hohen Tag der_ der Ehren begrußt. brings". _, , . _ „ , , _ _ begrüßt. brin A : E | Schaßamt. 6) ReichSſ uld Reichs\huld. 7) Fehlbetrag des Haushalts des Urdxntllchen ordentlichen Lehrers ])k- NUd0l1 Dr. Rudolf Palm Zum zum Oberlehrer Departement für das Juvalidenweſen. Jnvalidenweſen. Die Freundſchaft und hohe Verehrung, WLl<E Sk- __ Ihre wel<he Sr. — Jhre Kaiſerlichen und Königlichen Hoho'itcn I> 11*11rc1_1__1* 111111 d11*1_1' 0111101111110, 11111 111111111“ 017111.“ 11111 1.1.1 Hoheiten Jch ergreife gern diefe Gelegenheit, um meiner Freude über das des Etatsjahres 1885/ 6. ' 1885/86. i 8) Bankweſen. 9) Beſonderer genehnngt genehmigt worden. von Grolman. Majeſtät von den deutſchen deutſhen Fürſten und von fremden der | dex Kronprinz und die Kronprin zeſ ſ in Kronprinzeſſin empfingen Ergebnlſxdcr 1111111111113111111111111111111111111 111 L))1.*ckl1*111*111*.11111117111113" - - - - --- “ ' ' ' - - * . & Vcrlcib'u. “11111 Sjolz «1111111 111111) die q11.10.1111, daf: 2111011111111") Vettrag Ergedniß der jüngſten Reichstagöwahlen in Mecklenburg Ausdru> zu : : : S i i i i ; : ; S verleiheu. Mit Stolz erfüllt mih die Thatſache, daß Mecklenburg Beitrag von Elſaß=Lothr1ngen. Elſaß-Lothringen. 10) Zmſen Zinſen aus belegten ÖWWLM geont mrd, Herrſchern gezollt wird, gelangt 1" in der Anweſenhett zahlre1<er 1m Anweſenheit zahlreicher | im Laufe des geſtr1gen geſtrigen Tages bet bei der Ankunft auf 1111118111111 ſtcts 11111 ___m Kaiſer 111111 dem Bahn- ets N um KQuifer ftebt und im Deutſchen Rei ſi die Stellung i v A i üſſe. ikular- : Häupter und __" D_,____-Z__,__ 71111111 11111 ___, S111111111'1 ' . 11 ' " . ' - - ÖÜUPM UUd Mitglieder ſouveräner Häuſer des In: Jn- und Aus: 0 e [re Köni li en () eiten Aus- | hofe Jhre Königlichen Hoheiten die Großherzoglich hyſjiſchcn „_ - ,. „».-,. ,- ._._ ,. _.; -_ _. - 51_. . ._. _. YYYYWW EtZYÉſßeJordk-F[Y.ZZYZW 12) Matr1kular B e ' a " " t "' a > " " 9" .. . . Großherzoglih heſſiſhen | bew O s ver Niſ aure fues unvercekliGen in Gott rubende I G E E Bekann nagung I, landes zum erhebenden Ausdruck . 8111113131181 ſo:?)ieck) Ausdru>. ſe idaſten, ſowie die ä1ſif<en ſächfiſhen und rumäniſchenMa1xvtätcn- 1121.11"..?“?LZIIIZZ.111.;.“*'3.3.*Z.*1Z...1118.11"“**"**)" "“ " "" "d " rumäniſchen Majeſtäten. | firſen zun erringen ibu vergönnt ware U C FRIEN I Für die Turnleh-rerinnen=Prüfung, welche Turnlehrerinnen -Prüfung, welhe im W o h l t h a t * g k e * *“ Di? RÜchShaUptſtadtBLrlm hat. “.me" Féſkſ<MU< “"I?- Wo) 1400008 Die Reichshauptſtadt Berlin hat einen Feſtſ<mu> ange- Se. Kaiſerliche Hoheit de_r der Kronprinz 111111111 111 ſtattete in den 13.11.1111, ..„ 111111111. ._.»; _ _ _ Frühjahr E E Auen 1887 zu Berlin abzuhalten iſt, habe ich ih Termin auf Aus den für 1886/87 fälligen Zinſen einer von einem legt, mie ſte >11 wie ſie ihn nur m thren glückltchſten ZM?" IWW?" in ihren glü>lichſten Zeiten getragen | Mittagsſtunden bei den l)ier_ emgetroffenen Farſtltchcn Per: _ __ __ _ _ 7111111111 31- 1,1111. hier eingetroffenen Fürſtlihen Per- J L Friedri Franz. reitag, den 20. Mai d. J. und folgende Tage | Patrioten gegründeten Stiftung von 4800 „111 A ſind den nach“ nal- at. _Durch heſonders gßſchmackvolxe AUS1<MU<UUI MMM Durch beſonders geſhmad>volle Ausſhmüd>ung Le ſonen Beſuche ab und 0111Hf_111g emung um _4 Uhr_ detl_?lbgcſ_a11hken 4 Uhr den Abgeſandten An den «1111118-9111111111'111111 “211111111 111 «1111111111. K ö n i g r e i > P r e n ſ; e n. Staats-Miniſter von Bülow in Schwerin. Königreich Prenfſzen. anberaumt. genannten 13 Veteranen aus den eldzügen Feldzügen 1813/15 Geld- 1< dle Kömgltche Akadem1e ih die Königliche Akademie der Kunſte MS. Künſte aus, deren UW; ittel- | Sr. Heiligkeit dcs Pavſte§,_§ ſgr.G1_1l1mbert1, ſonxte 1101111110111 . ., .. . „ . des Papſtes, Mſgr. Galimberti, ſowie denjenigen A L L Meldungen der in einem Lehramt ſtehenden Bewerberinnen | geſchenke von je 15 „48 bewiÜigt wor en, # bewilligt worden, nämlich: bmx durch emen bau dur< einen vom Profeſſor GEſLlſchap gemqlten HUSS Ihrer Majeßät Geſelſhap gemalten ues Jhrer Majeſtät der Kömgtn-Regentm Königin-Regentin von Spanten, Spanien, General Se. Ma1e|at Majeſtät der _Kon1g König haben Allergnawgſt geruht: find Allergnädigſt geruht : ſind bei der vorgeſeßten Dienſtbehörde ſpäteſtens 6 Wochen, 1) 5 Anton Denger in Guttſtadt Fezzert petert iſt, der_Szenen auß; den1_Leben de§ Katſers unſ? der Szenen aus dem Leben des Kaiſers A Cordoba. _ _ _ _ _ : : L : den bisherigen V1ze=Ober-Jägermeiſter, General-Lieute- Vize-Ober-Jägermeiſter , General - Lieute- | Meldungen anderer Bewerberinnen unmittelbar bei mir 2 2) Arbeiter Johann Priedigéeit Fohann Priedigkeit in Auxkallnehlen, “Iſch vexherrlzcht. AU? offenxkchen GLbÜUde eriſh verherrlicht. Alle öffentlihen Gebäude und Zak) “ _ ay L . Um 5 Uhr erſcbtxnen dre Kroxzpr111zl1<en .w'rrſchaftcn Oeſter1*ci<-1lnga1'11. erſchienen die Kronprinzlichen Herrſchaften Oeſterreich-Ungarn. Wien, 21. “1111111. März. (Wien. 91111811.) Abdp.) nant 1 D- z. D. Gebhard von Koss Kote zu Hannover zum Ober- | ſpäteſtens 4 Wochen vor dem Prüfungstermin unter Ein: Ein- | Kreis “nſterburg, M">e Pnyatbauſek VWL,?" "" „Schmuck der “mch?" z111nFamilie11=Di11erbe1 hre1ZMa1eſtaten Znſterburg, reihe Privathäuſer prangen im Schmu> der deut hen | ¿um Familien-Diner bei Zhren Majeſtäten und AWM '" M Abends in der | Das Horrem!) «1111 1.1.1 >11 0111111101111) 11.111111 111 1111111- 11111 Jägermeiſtßr, _ _ Herrenhaus des Reichsraths nahm_in ſeiner vor Jägermeiſter, h reichung der in §. 8$. 4 des Prüfungs-Reglements vom 21. Auguſt 3 3) Caſimir Koza in Woritten, Kreis AlLenſtein, ".Ud xeußixchen Fßhnen; „111 zahlrxtckxext S, aufe11ſtern__ FFM Allenſtein, und Feen Fahnen; in zahlreichen S auſen ern po Soirée des Grafen Rado inskt. Radolinski. geſtrigen Sivnng don 15511'1'111'111111111'1', Sißung den Geſegentwurf, betreffend die O., Er- den b1sher1genV1e-Ober-Schloß auptmann, bisherigen Vize-Ober-S<hloßhauptmann, Kammerherrn | 1875 bezeichneten Schriftſtücke anzubringen. 4) penſionirter GefangenemAufſeher Gefangenen-Aufſeher Jacob Warken- dle Üſte es Katſers. hangen d1e B1ld_n1ſe die Büſte des e 19, en 1111111111111 W ,;911 nnd _Oandclsbündnjſſcs mj, Kaiſers, hängen die Bildniſſe des geliebten neuerung des Zoll- und Handelsbündniſſes mit Grafen Karl von ückler Pü>ler auf ber-Weiſtriß Ober-Weiſtriy zum Ober; Ober- Berlin, den 12. März 1887. thien in Marienwerder, , “?ſcheks- In i errſhers. Jn den Straßen herrſcht LM re 99, eſtl1<es „.___-_- 1111 garn 111111111111111111111. Mundſchenk. _ ein reges, eſtliches — Ungarn, unverändert an. Mundſchenk, Der Miniſter 5) Johann Friedrich S<warzinHohenſtein, Krets xe1b1n; Friedrih S<hwarz in Hohenſtein, Kreis reiben; ſeit früher MorgenſtWs 1,1t_da_slPaa1sY1_md da? . - 22 Mä..., Morgenſtunde E Pa au Us das _ 099. März. (W. T. V.) .Die 111111111. 111111111" B.) Die meiſten hieſigen den b1sher1gen bisherigen Schloßhauptmann von Königsberg, | der geiſtlichen, Unterrichts: Unterrihts- und Medizinal-Angelegenheiten. Dt.:Krone, prachng geſchmückte | Dt.-Krone, prächtig geſhmü>te Denkmal Fklepktchß - von_ en<e11_- „„ , [1 "ts fl 11 Bl _ 111111111 911111111"1111111111111! Friedrih's 11. von Menſchen- E i bereits folgende Telegramme über | Blätter beſprechen in Lcitartikcln Leitartikeln das [1010119 (» „. 1... 716ka ,] heutige Geburts feſt Kammerherrn Grafen Grafeu Gerhard von Dönhoff zum Vize: JmAuftrage' 6 Vize- Jm Auſtrage: 6) David Klingenberg in Alt-Grape Alt-Grape, Kreis Pyris, Maſſen Pyriß, maſſen umlagert, welche dem Ka1ſer 1hre freud1gen uld1- Vo11auswartsl1e_gen eret ogen e 1 20111 111 . „_ __ _ _ W'll __ __ _______ 11111111111d 111111 _7_________ Kaiſer ihre freudigen Huldi- Von auswärts liegen bereits folgende Letegramme n T ilde Le ciibmced des Ci Ober-Schloßhauptmann, de la Croix“, 7) Croix. 7 Chriſtian Noffk e Noffke in Rotten, KreiéStolp, SUngen darbrmgen. Kreis Stolp, gungen darbringen. die Feier des Nllcrhöchſten Allerhöchſten Geburtstages vor: 1116 . 111ſ 1.16 1 )1 m 1111 )1 des Kaiſers Wilhelm und hebe Th A i i Ea D atn eat 1 .) .:.-., *- W -..-.-_:„....„_.-_,.« - - - ;.“wi-Q 3- 4...» ** * ; * „34.22, . „..-*.*“ Putt SE Ba Pit: O at E Li: Ln dias E E Tanks» Ai: