OCR diff 077-7996/535

OCR 2017: tesseract-4.0.0-alpha.20170703/077-7996/0535.hocr
OCR 2018: tesseract-4.0.0-20181201/077-7996/0535.hocr

“W“.“ *.» ***-U... , . . -. .„s-4.-,o*„--.„«-.-..M «„...-._.„5.._=-.-. , ... _, .. , . . „.. „*.*-- “MWM3*- 5-1 - «*.*-x „__-.-,»...„Q- ., .-. «x,:- ſ«* * c“!- ai Jai Ai at A i Uit E D a t xe he me E ad C D E M O N 4 M a «A O Mi 1e A Dip * '; K* *.- , , "WQ “;.-“;»; .',-“..», . ".:“ **:-«3.7 2..- *- “.,-«„» feſtlich — mai A pa Mee a R ai Bs L E N E ita rant G aare h ed: mat Mats “amt ut 7e "H Daizidiai Bde dds t C di 25 i Ei E A t rwa E L % S wmd 32 ———— ———_ feſtlih begangen worden. Frankreich. Frankreih. Paris, 22. März. die Zuſchlagstaxe Zuſhlagstare auf Mais ab. Spanien. Madrid, 23- 23. März. 1W.T.B.) DerSenat (W.T. B.) Der Senat egen 85 Stimmen den Gefes- Ge ſetz- nahm heute mit 111 entwurf, betreffend die erpachtung Verpachtung der Tabackregie, Taba>regie, an Italien. Jtalien. Rom, 22. März. (W. T. B.) Der deutſche _ _ _ : af überreichte heute Vormittag dkm M1n1ſter dem Miniſter des Auswärtigen, Grafen Robilant, Nobilant, die Botſchafter, Bot)ichafter, von Keudell, Inſignien des Schwarzen Adler:Ordens. _ Adler-Ordens. (W. T. B.) Die „Agenzia Stefani“ folge11dc, folgende, von dem Miniſter des Aeußern, Grafen Rob1l_a11t, Robilant, geſtern an den General Gené abgeſandte Depe1ck1e: _ Z1*1*_c_ D2112ſ<e Depeſche: , Jhre Depeſche vom 18. d., jvclcke wel>e am 19. 11. Hier d. hier eintraf, und d1c_ „(1112-111111_l1>cre11“ die „ausführliberen“ der .Tribuna' tclcgrapbirtcn „Tribuna“ telegrapbirten Nachrichten haben (1111 212 9111111111111; auf die Regierung und auf die öffentliche öffentliGe Meinung den ſchlimmſten _ _ \{<limmſten SindrI Die Ras Alula grmachtcn Zuacſtändnm'ſe, 11111112111- 11<1 112 gemachten Zugeſtändniſſe, nament- li die Zuſendung der von der Zollbehörde 11111 2111111111; 112121]th mit Beſchlag belegten Ge- 11121112, _dcrcn belwirnochgar11i<tkc11ncn, 1111112 webre, deren Zahl wir noch gar nicht kennen, ſcwie die Auslicferung Auslieferung ſeiner “7591191111192, Flüchtlinge, die cr, wic verſichett er, wie verſihert wird, binricbtc'n lieſ:. 11111“ 11111 111112111 hinribten ließ, ſind mit unſerer Würde nicht 112121111511 vereinbar und ma<1n 1111) (19211 1111121211 Jum- Sic [*abcn 211112 (“7,1111äck111g1111g Jck) wil! zugeſtcbcn, dax"; 2126 1111121 E1111111< maden ſi< allen unſeren Intetr- Sie kaben ohne Ermächtigung Ich will zugeſtehen, daß dies unter Eindruck gemacht. 211211 eſſen in empfindlicher Wriſe Weiſe fühlbar. und 211112 Inſtruktion ohne Inſtruktien gehandelt. dcm (Eindruck dem. Eindru>k von Umſtänden g21<ebln 12111 geſcheben ſcin mag, 111211112 welche mir 115111210- lich nament- lih_ im Hinblick Hinbli> auf Jbre [akoniſkbc'n T'cpeſck*e11 unb1kannt 11111; Jhre lakoniſben Depeſchen unbekannt ſind ; Sie 1111111211 jkdock) (1111 dcm che, müſſen jedo<h_ auf dem Wege, den Sie [1.111'12n 11612211, 1111221511111110 einbaltcn. Sic 11211211 betreten haben, unverzüglich einhalten. Sie werden künftig 1212 jede Eröffnung Rax-Illnla's 11221 Savoiroux unbcantwortct Raé-Alula's über Savoirour unbeantwortet laſſen. B21“ck)rä11k211 Beſchränken Sie ſich 1515111, 11111 nicbt ſi< darauf, ihn nit zu 1210110311211, provoziren, bis Sie 21212111 2111511311, 1115 511 tbu11.___ch111_ Befehl erhalten, dies zu thun. Wenn ſich jedoch G€l2ge11kcit 121111112121, 1115117211 jedo< Gelegenbeit darbietet, maden Sic ibm be11121111<, 11113 cr 11111 Sawoirvur 121111 kö11112, 11 Z 21 1112112. Daß rr 111121“ die 312111eqx1en5211 ſeit12k Handluygén wcrde 1k11,*;€11 1111171111; 2?- wcxde 11111“) begreiflib, daß er mit Savoirour thun könne, was er wolle, daß er aber die Konſequenzen ſeiner Handlungen werde tragen müſſen; es werde uns das indcß 1111111 2211111122111, Wies 511 1171111, 12.12- 1211“ 5111." 11111116 indeß nicht verhindern, Alles zu thun, was wir für unſere Würde 11111.“ 111112172 Jntcr-„ffen 1121111221111» [1111211 12211211 und unſere Intercſſen nothwendig balten werden. Ich 1111211111012 be1211 wiederhole Ihnen die W2iſ1111g, 1111 121: 5111712 2011331111116!» 1121121111121 12111110111211-Oababs 9211101110151 (53111121 111111 111 1111211 1111111672151] Weiſung, an der Küſte von Flamfila, gegenüber dem von den Blyckadc-Znſtand 511 Hababs bewohnten Gebiet und in deſſen Umge“ung den Vlockade-Zuſtand zu dem Zweck 111 (111151111 111217 111 1121111511211, 1111“; 1751112111911) cher Turcbzng von W;"ffM 131111112211 111112. zu errihten und zu notifiziren, daß namentli jeder Durchzug von Waffen verhindert werde. Griechenland. Athen, 22. März. (W. T. B.) In 1121“Dsputirtenkanmner 1111111111",de 21211111121:Pr1'1ſide11t Jn der Deputirtenkammer brachte der Miniſter-Präſident Trikupis hcuto heute mehrere Vorlagcn, 1121121121111 112 Vorlagen, betreffend die Reorga- niſation der Armse, Armee, ein, 1121211[1111111tſ.11111111)1'12 deren hauptſachlihſte Punkte die Verlängerung der 110111211 T12111'1521't, dic 212111111111111111 der Allergrenze fiir 112119111>11111dcr Offizisre 11115512 aktiven Dienſtzeit, die Beſtimmung der Allersgrenze für den Rücktritt der Offiziere und die Organiſation 11011 von Cadres 1111: für die Tsrritori11l:2[r11122 11115 Territorial-Armee und die 212121111"- Neſerve ſind. Türkei. Konſtantinopél, Konſtantinopel, 22. 2111111. März. (W. T. B.) Der__.-P0lit. Corrsſp.“ B) Der „Polit. Correſp.“ wird 1121112ld21, 5111“; 2112011111116: Di11012n5211 311111151111 dsm 0310151125121 gemeldet, daß Meinungs- Differenzen zwiſhen dem Großvezier und 11211 Mit: den Mit- gliedern 11215 511111111215: 2911121121211 161611. des Kabinets eingetreten ſeien. Serbien. Belgrad, 222111113. (W.T.B.) 22. März. (W. T. B.) Anläßlich dSHGeb11rthtc1g2s des Geburtstages des Kaiſers Wilhelm 1111151121116 1121 52111 fand heute bei dem deutſchen (3161111151211, Geſandten, Grafen 11011 Bray: von Bray- Steinburg, ei11e-sGra111lation620U1ſtatt, 311 1111115131 111111) 1121911111111211126 Aeuſzern,Fra11aſſowitſ<,1owie 1112 Mitgliéder de'?) diplo111atiſ<eé11 eine:Gratulationscour ſtatt, zu welcher auch der Miniſter des Aeußern, Franaſſowitſ<, ſowie die Mitglieder des diplomatiſchen Corps 211151211211. _ erſchienen. Abends vcranſtaltet dis veranſtaltet die deutſche Kolor1ie Kolonie unter dem V01111§ Vorſitz des Grafen Bray ein Feſtbanket. _Bqlgarien. Bulgarien. Sofia, 12. März. (W: (W- T. B.) Dis M1tgl1cder B) Die Mitglieder der Regentſchaft 111111 dic und die Miniſter 112131111811 11111116111er 112111 deutſchen begaben ſih heute zu dem deutſhen General-Konſul, 11011 T11121111111111, 11111 d€11112111211 11112 (Hlückwünſckx von Thielmann, um demſelben ihre Glü>kwünſche an: 111131111) läßlih des (_ööcburtstagss Geburtstages des Kaiſer?- Kaiſers Wilhelm dar: 511br111g211. _ Der_„Pyl. CNY“ dar- zubringen. Der „Pol. Corr.“ wird aus Sofia 112111211121: gemeldet: die 9121121111191111 _112a1111<11112,_d12 111 Negentſchaft beabſichtige, die in Varna 111-[1211112 ſtehende Artil- 1€r_12 lerie zu vsr1tärk§11 111111 (111?) verſtärken und aus Tirnowa durch Anlage 21111111251911221 Fortißkationsn 9111 11219111g12c3 entſprechender Fortifikationen ein befeñigtes Lager zu machen. _ Rußland und Polen. St. Pétersbura, Petersburg, 22. März. (28. (W. T. B.) Das 111 in Simbirsk 11111111101111'21152 „11111111111- 9161111112111[1211111111121112 11211 (8211111163111111'211122: garniſonirende Kaluga- Regiment beging heute den Geburtstag ſeines Chefs, 111-«:; 13.511212) 2131111131111, 11111 21112111 37211110111211121111. des Kaiſers Wilhelm, mit einem Feſtgottesdienſt. Hieran 111111311 111111112 Verthsilung 111111 B21011111111g211 111163 dem 110111 31111121“ 289921111 52111 9121111110111 5211115101211 „0111111111, 11111112 2111 Feſtnmhl, [121 111112112111 die Gsſt111dhoit Jbrcr 211111611111211 des 5111111116 Wilhsl111 und WM 11111121?) 2111'xa11der 11111311211111119111111112. Dsr 9121101121116:501111111111112111 11111dt€ 1111 11211 „11111121 215111121111 21111: Gli1ck11111111'111112p21'ck12. \hloß ſich die Vertheilung von Belohnungen aus dem vom Kaiſer Wilheim dem Regiment vermachten Kapital, ſowie ein Feſtmahl, bei welchem die Geſundheit Jhrer Majeſtäten des Kaiſers Wilhelm und des Kaiſers Alexander ausgebracht wurde. Der Regiments-Commandeur - ſandte an den Kaiſer Wilhelm eine Glü>wunſchdepeſche. Warſchau, 22. März. (W. T. B) B.) Anläßlich dss des heu- 11g211Geb11rts111g2s tigen Geburtstages des De1111'111211 „1111112121 1111111211 111111 Seitcn Deutſchen Kaiſers fanden von Seiten der [1121111611 deutſchen hieſigen deutſhen Kolonie FsſvTinsrs 1111 EUr0p11iſ<211 Feſt-Diners im Europäiſchen Hotel, im Bruel'ſchen HOM Bruel'’ſchen Hotel und 111 0811 Nsſtau: 11111th Drey21“, Alk11zar U11d Belvérdé-re in den Reſtau- rants Dreyer, Alkazar und Belvédère ſtatt. Bsi Bei dem erſteren 1110116 führte der deutſche Ge11erul-Ko11ſ11l 11211 Vorſitz. General-Konſul den Vorſiß. Dänemark. Kopenhagen, 22. 9111111. März. (W. T. B.) Aus 211111113 dcs Gsburtstagch 11213 Kaiſer?) Anlaß des Geburtstages des Kaiſers Wilhelm 111121111111211211 dsr übermittelten der König und 1111111111111112 513111151211 ſowio ſämmtlihe Prinzen ſowie die hieſigen (3321151111211 Geſandten dem deutſchsn 0521111151211, deutſchen Geſandten, Stumm, 11112 Glückwünſche. Na<111ittc1g€ ihre Glücwünſche. Nachmittags findet 1121 52111 Geſandtsn St11111111 2111 bei dem Geſandten Stumm ein Feſtdiner ſtatt. Dis Zeitungsſtimmen b€finde11 ſick) 111 Die Zeitungs8ſtimmen befinden ſi in der Zweiten Beilage. Centralblatt für das Deutſche Reick). Reich. Nr. 11. _ Inhalt: Zvſl- Zoll- und chucrweſcn: Steuerweſen: Vorſchriften iikcr über die 121111117212 Einrichtnng zollſihere Einrichtung der Eiſsnbsdnwaaen 1111 internationakn 2121122111; _ Ergä111ung Eiſenbahnwagen im internationalen Verkehr; — Ergänzung der Beſtinnnungcn Beſtimmungen über die zollfreic zollfreie Zulaſſung des zur Vcrarbcitung Verarbeitung und Wiederausfuhr beſtimmten R21)- Roh- und Br11<2112n§.- Finanzwcſen: Brucheiſens. — Finanzweſen: Nachweiſung Über über Einnahmen des Reichs Reihs vom 1 April 1886 bis (51112 Fcbruar 1837. _ Bankweſen; _Stgtus Ende Februar 1887. — Bankweſen: Status der dxytſckxen deutſchen Noten- banken Ende Februar 1887. _ Pol1zc11v212n: AUIWLULLNJ von 91114- )ändern (1115 — Polizeiweſen: Ausweiſung ron Aus- ländern aus dem Rcicbkgcbiet. Armee-Verordnungs-Blatt. Reich8gebiet. Armee - Verordnungs - Blatt. Nr. 8. _ Inhalt: Schießvwrſcbrifſ Scießvorſchrift für die Jn11111ter12. _ Auflö1u11g 11:11 Ar1iUeric- Infanterie. — Auflöſung von Artillerie- Depots 11111“ UmWandlung und Umwandlung von Filial-ArtiUeric-Depots 111 Filial-Artillerie-Depots in Artillerie- Dcpots. _ A11Sfübrung§vo11<riſten Depots. — Auéëführungsvorſchrifſten zum Geſeye Geſetze vom 15.März1886, 15. März 1886, betreffend die Fürſ2rge 1111 Fürſorge für Beamte und Perſoncn Perſonen des Soldaten- ſtandes in Folge von Betric_bs11nf_äl]_2n. _ PreiéauöſchtUben. _ Betricbsunfällen. — Preizausſhreiben. — Anti- ſcp1iſck12 Verbandväcan fur „5311131212 1111? Mann1<aſten. _ ſeptiſhe Verbandvä>k<hen für Offiziere und Mannſchaften. — Auf- kebung bebung des 9121nc1112-D2Pots Oberſcencrhof. _ Nemonte-Depots Oberſeenerhof. — Wohlthätigkeit. _ Lcderpreiſe. _ Lederpreife. s Amtsblatt des Re1chs-Poſtamts. Neihs-Poſtamts. Nr. 15. _InhalL: — Inhalt: Verfügungen: vom 13. 13, März 1887. Packetrcrkehr 1887, Padetverkehr mit Perſien. _ hieſigen deutſchen deutſhen Kolonie Angehörigen durch dur<h ein Feſt mahl, be1 welchem bei welhem der deutſche Konſul den Vorſitz führte, . G (W. T. B.) Die D ep 11 Nr 1 e n k a m m e r Deputirtenkammer lehnte heute mit 267 gegen 263 Stimmen veröffentlicht - Tl). Nötbig. _ Jm diplomatiſchen Corps. _ _Kovenbagen. Eiſenbabn- Verordnun s-Blatt. Nr. 9. _ Inhalt: — Kopenhagen. Ciſenbahn-Verordnungs-Blatt. Erlaß des Miniſters der öffentli en Arbeiten: öffentlihen Arbeiten : Nr. 9. 15) vom 14. März éocb- Hes, und Ingxnieurbaufacbesſowie Ingenieurbaufaches ſowie der Eleven und Regiemngs-Bau- übrer Regierungs-Bau- ührer des Ma1<inenbaufa<es. (Zentralblatt Maſchinenbaufaches. Centralblatt der Vauverwal_tung. _Nr.12. _ Bauverwaltung. Nr. 12. — Inhalt: AmtlubeS: _Petſonal-Nacbricbten, _ Ntchtamtltcbes: Amtliches: Perſonal-Nachrihten. — Nichtamtlides : Ueber Waſer- Waſſer- filter, insbe1ondere insbeſondere über Kleinfiltcr. _ Kleinfilter. — Die Berechnung des Eiſenbahn- Ober_ba_ues. _ Hochbau-Konſtruktionen unh innerer Ausbau in den Veremtgten Staaten. Vereinigten Staäten. (Schluß.) _ Schwtmmende — Schwimmende Leuchtfeuer. _ Das _Jabresfeſt Jahresfeſt des Architektenvereins in Berlin. _ Vermiſchtes: Tecbmſcbe Ho<ſ<ule Techniſcbe HoGſchule in Berlin. _ Uebe_r_nabme ei11_er — Uebernahme einer den Königlichen R2gieru11gs-Baumeiſtern nicht Regierungs-Baumeiſtern ni<ht vom Mjnuter Miniſter der öffent1i<en öffentlichen Arbeiten übe-wie1encn Beſöäſtigung _ Vor1ta11_d_ überwieſenen Beſbäftigung. — Vorſtand des Architektenvercins Architektenvereins in Berlin. _ AusbefferungSarbeiten — Ausbeſſerungsarbeiten an Schiffahrtskanalcn. _ Schiffahrtskanälen. — Tonne oder 1011? _ ton? — Bücherſchau. Centxalblatt Centralblatt der Ab aben-G_eſeßgebur_1g Abgaben-Geſeßgebung und Ver- waltung 111_denKöniqlick?preuß11<enStaaten. in den Königlid preußiſhenStaaten. Nr. 6. _ Inhalt: Anzxr e Inhalt : Anzeige der in în der Geſc -Sammlung Geſeßz-Sammlung und im ReichÖ- Geſeyblatt 211 ienenxn GeſeDe und 1er11r12nungen._Verkmderungen Reicht- Geſeßblatt erſchienenen Meſede und Verordnungen. — Veränderungen in dem Stande und m in den efugniffen Befugniſſen der Zoll- und Steuerſtellen. __ 111. — 1II. Indirekte Steuern: Erkenntniſ; Erkenntniß des Rei<§geri<ts. Reich8gerichts. Zoll- kcſzathwn. E. Unermittelter Gegenſtand. Stra12. _ 171. Strafe. — VI. Perſonal- na „11 211. “ nachrichten. / Statiſtiſche Nachrichten. Nach der im „Juſt.-Min.-W.“ veröff2ntl_i<tcn_11>erfi<t „Juſt.-Min.-Vl.“ veröffentlihten Ueberſicht über die tie Zahl ker RechtSanwälte der Rehtsanwälte in Preußcn 1111111111211 bci den verſchiedcnen Ober-LandeLgerickUcn (111111111. Jena) 11111 1.Ja11:1ar Preußen fungirten bei den verſchiedenen Ober-Landesgerichten (cinſ{l. Iena) am 1. Januar d. J. I. 218 ?)kcck11§an11*älte Rechtsanwälte (gegen 203 1111 im Vorjahre), bei den Landgerichten Landgerichhten 1913 (1877). nur bei einem Amt§g2r1<t cinſcbließlick) Amtsgericht cinſhließli< einer Kammer für Handelsmcbcn Handelsſachen 652 (570). Von den bei Landgerichten zugelaſſenen Rschtsanrrälten Rechtêanwälten wohnten 389 nicht ni<ht am Sitze 1:28 des Landgerichts; 15 jener Rechtsanwälte Re<htsanwälte waren 1111393111) zuglei<h bei dc111Ober-Landesgericht. Zn Preußcnſtlbſt wobnten dem Ober-Landesgericht. In Preußen ſelbſt wohnten 2679 Rc<tsanwä1te Zn Rechtsanwälte In Berl.n waren 37 bei dem Kammergericht, 399 bei den Lankgerichtsn Landgerichten und 73 11111: nur bei dcm A111t§gcri<t dem Amtsgericht zugelaſſen. Kunſt- Wiffenſchaſt Kunft, Wiſſenſchaft und Literatur. 91011211", 20. Roſto>, 29. März. Die mecklenburgiſckw Lanch-Univerfitäf me>lenburgiſhe Landes-Univerſität hat 111111) kas- voraeſtern dur das vorgeſtern erfolgte Ableben ihres Suniors, dcs Seniors, des Profeſſors Dr. Franz Volkmar Fritzſche 11112111212111511195111'1'1211Gelehrten 113111111211. Fritz <e cinen ihrer namhafteſten Gelehrten verloren. Derſelbe entſtammte 21112111 1117112911101!) -tk>eologi1*<en J.)11*121"1111211gcſ<l1'<1. Geborsn einem philologiſch - theologiſchen Profeſſorengeſ{le<t. Geboren wurde er 11121 als zweiter Sohn des 1115 513111121'1'or 111 anle als Profeſſor in Halle zu Zürich (1111 19. am 19, Oktober 1850 verſtorbenen waloaen 01. Theologen Dr. Chriſtian Jrickrick) Fri1;1"ck>2 „511 Steinbach Friedrich Fritſche zu Steinbah im König- reich Sa<ſc11 Sachſen am 26. «5111111111 Januar 1806. (Fr beſuchte Er beſuhte das Glynt- naſ'mm 311 Luckau Gym- naſium zu Luc>au und 1111121112 ſoit ſftudirte ſeit 1822 zu Lszig Leipzig unter Beeſ Ve> und Hermann Philolkgi-r, Philolcgie, Nachdem er einige Jahre als „1129521115121 Kollaborator an der Tbonmsſckmüe Thomasſchule in L2ipziq ewirkt 1111112, Leipzig gewirkt hatte, ward 117111311112 Frißſ<he Michaelis 1828 als Profeſſor dcr klaſſiſcZLn der tlafſiſden Philologie und Ver211a111k211 hierber Beredſamkeit hierher berufen, hat alſo faſt 60 Jahre an unſerer H2<ſ<1112 Howſchule gewirkt. A1s Als Philolog 132116112 gehörte er, wie ſchon ſ{<hon angedeutet, Der der Leipziger S>ule 11011 Schule von Gottfried Hermann «11, an, deſſen S<wi2gerſolm Schwiegerſohn er war. Ten Den Hauptgegenſtand 1211121 ſeiner Studien bildete die Komödie 111111 und die Satirc Satire der Alten. Namentlich als HeranSgcber “dcs Herausgeber des Lucian und 125 Ariprhanes iſt des Ariſtophanes ift der 11111211 € tücktige Philologe und Krititiker 251211va ehrenvoll bekannt. Schon vor mehr als 6 (1111529111211, 1111 Jahrzehnten, im Jahre 1826 erſchien als erſte Frucbt der Frucht dèr Studien dcs V2rewigfen Verewigten die 5211151111112 Ausgabe von Lucian's „111€:11111161', 1381110111111 810.“ zugleich „Alexander, Demonax etc.“ zuglei< mit Den „(2118851101168 [„U-31811838“, den „Quaestiones Lucianeae“, der alsbald weitere 11111211111911ng211 Unterſuchungen über Lucian folgten. Spater 1221112212 Fritzſche ſeine Tßätigkcit 1101511111111) dcm Später wendete Fritſche feine Thätigkeit vorzüglih dem Ariſtophanes 1.11 zu In mehreren Abhandlnngen ſowie Abhandlungen fowie in 1211 AuSgabLn dér „158515013501152113118“ den Ausgaben der „Thesmophoriazusae“ und Ter „11511116“ der „Ranae“ zeigte der nunmehr DaHin- Dahin- geſchiedene 2ine ayßerordentliche Belcſcnbeik eine außerordentlihe Beleſenheit und 112er Eingeben tiefes Eingehen in das Woſcn Weſen der 1111211111<en griehiſ<hen Komödie. Sein Hauptwerk aus ſpätkrer ſpäterer Zeit iſt die in 2121 drei Bänden 111111 1860_1874 erſ<i2nene Au-Igabe von 1860—1874 erſhicnene Ausgabe der 161111111111611211 ſämmtlichen Werke Lucian?» Außerdsm [1111 FrijZſche Lucian's. Außerdem hat Fritzſche in einer 111011111 211115111 afad21niſ<er S<1111111 21112 Me_1_19_e großen Anzahl akademiſher Schriften eine Menge beachtens- Mrtber Bet11_21k1111gen 3111: 5181111111111 „1725 kla1111<2n werther Bemerkungen zur Kenntniß - des klaſſiſ<en Alter- 111111115. insbcwndere (11151) thums, insbeſondere au<h der gr12<11<en griehiſhen und römiſchen Metrik ſowie 5111 zur Kritik ker grie<iſ<en der griehiſ<en Tragödie und 121: der römiſchen €311111111211115121, 1116121" 212.31. Luſtſpieldichter, niedergelegt. Ein 1127011221213 Vsrdisnſt 211111111) 211111) 111111) 72.121 11111111 1111 2121115111] ſeine? Roſtock2r 2111111131111 beſonderes Verdienſt erwarb er ſich durch das {hon im Aicfang ſeiner Rofſto>er Laufbahn von 111111 ihm be- 111111175212 11111 111121 gründete und über 50 Jahrs Jahre lang 1121211212 klaſfiſ<-Pk)ilologiſ<e geleitete fklaſſiſ{-philologiſche Seminar. (Fr 11611111 1211112111211 11111 Cif2r 11117.“ Er ſtand demſelben mit Eifer und Pflichttreue vor, und 121112 Studcnten 111111151111 11171 121112111 111211211 1211125 ti1<11g211 ſeine Studenten {ätten ihn ſowohl wegen ſeines tüchtigen Wiſſens 11112 111211111 121 1111111011111) (9211111111119, wie wegen der humanen Geſinnung, mit 1112111121 2121111111211 wiff2111<aft- 11211211 Fortſchrittsn 11117: 11211611111112111 Woblkrgeben Tükil 1151*m. Skins L211'1111111211 1111111211 121111 111161) 111601 11111" [121 der F2121“ 121MB 1111113111151)- 1111211 welcher er an ihren wiſſenſchaft- lichen Fortſchritten und perſönlibem Woblergehen Theil nahm. Seine Leiſtungen wurden denn auch ni<t nur bei der Feier ſeines fünfzigjäh- rigen Doktor-Jubiläuws 117. Fcb1*11nr1875) 101112111 111111) bci (17. Februar 1875) ſondern auch bei ſeinem 1111115191551113211 P10121121211-J11'311ä11111 fünfzigjährigen Profeſſoren-Jubiläum (16. Oktwlwr Oktober 1878) regie- 1111115111111]111121517111, 1151112119111) “0111111 112 Vcrl2ib11ng 1728 rungsſcitig anerkannt, namentli<h dur èie Verleihung des Ritter- f121111§ 124:- Gwßkcrwzlichm Haus-Ordcns 121 Wendiſcben freuzes des Großberzozlichen Haus-Ordens der Wendiſchen Krone. E111 1121 11*13111g211J.12,1211 1151811112 511n211111211de 21112rsſ<wä<2 72211 111211211 (212121111211, 11112 erſprießlichs LLbrtbätigkeit 1112111: 11111) 1112111: 2111511111315111'25. Ten Vcrewigten 115211211211 Ei:ſt vor wenigen Jahren nöthigte zunehmende Alters\{<wähe den gretſen Gelehrten, ſeine erſprießliche Lehrthätigkeit mehr und mehr einzuſchränken. Den Verewigten überleben vier Söhne, (1112 alle in Mecklenburg in Mecklknbnrg i)1 21111121211211211 SteUungcn, angeſehenen Stellungen, eine in HaUe Halle an den Ge- (121111211 kad1111151-Ra1k) beinen M-dizinal-Rath Profeſſor 111-„2912151111111 vcrbeiratbste Dr. Akermann verheirathete Tochter, ſowie 2111 ein Bruder, 121: der Profeſſor der Theologie 131". Dr. Otto Fridolin Fritzſche in Zürich. _ Das Märzhcſt Märzheft der „Internationalen91211112 „Jnternationalen Revue über die 1121111111111211 geſammten Heere und Flotten“ (Vsrlag 121 (Verlag der Buchhandlung von Fiſcher in 51111121) 11111 1111131111211 Inhalt: Kaſſel) hat folgenden Juhalt: Se. Majeſtät Kaiſer Wilbslm ]. 11111 Wilhelm T. am 91. (Hekurtstage 1887. _ Einfinrung 111-1 1111ng 1121111519119 Geburtstage 1887, — Einführung der Kriegs- dienſtpfliht im Kaukaſus. Von Dr. O. Heyfelöer._ 912112911211321211 Heyfelder. — Neue Metboden bei der Ausbildung der 1111111111211 ruſſiſhen Armee, 21111051 1111?) 2111111111211 erprobt und entwi>elt im Jak1121886. Jahre 1886. Von 21.1'211 DrygalÉ-Yi. _ ZM: A. von Drygalski. — Zur Frage 211125 eines neuen Excrzrer-R2g12111c11ts 1111 7:12 Jnmnfeme. ___Y11114611112111und-_Volksk1_22r. Grerzier-Reglements für die Infanterie. — Parlament und Volksheer. Von Obcr11=Lieu1211ant Portb. _ Dkk M1lttar-Straſpcozk1; 111 Oberſt-Lieutenant Porth. — Der Militär-Strafpcozeß in Oeſter- reich reih und Dcutſcbland. _ Deutſchland. — Ueber S<neUfe11cr-G21<ü§c (Fortſ213ung). _ 1.88 f0rtiücati11118 SijÉLI 811 81111106 (18111115 Schnellfeuer-Geſhüße (Fortſeßung). — Les fortifications érigées en France depuis 1570. 1.811r 11111. stratézgjqus. _ Leur but stratégique. — Das neue Syſtem der engliſchen engliſchen. Kanonen und die Prvjcktc dcs Oberſt-Iicutcnant Hoya V011V.H. _ Dic auswärtigcn BefeſtigungknEnglands. Projekte des Oberſt-Lieutenant Hope. Von _0_. _ Stratcgiſche Frag11121112 v. H. — Die auswärtigen Befeſtigungen Englands. Von —e—. — Strategiſche Fragmente von der Südgrenze Graubündenö. Zcitgctnäß: Graubündens. Zeitgemäße Studien. Von Grigionus. _ 3111112111152 Correfpondewz. Von ..... 1_1. _ _ — Ttalieniſ{<he Correſpondenz. Von... n. Die Nr. 12 von Sckwrer's Fa1111l1enhlatt batfolgcndcn Jnléalt: Schorer's Famil ienblatt hat folgenden Inhalt: Zum 22. März 1887. Gedicht von Fellx Dahn, _ Felix Dahn. — Das 331111; Kind der Straße; Straße, Von H. Schobert. (1.Fortſe1311ng.) _ chi „130111112 (1. Fortſeßung.) — Zwei Hoffcſte aus 31111121 Wilbelxn's Kaiſer Wilhelm's Jugend. Von Fedor von Köppen. Mit 2 Illuſtrationcn. _ _Peimatbklang. Illuſtrationen. — Heimathklang. Roman von E. Werner. (11. F2111213111111) _ Sprecbmal Fertſetzung.) — Sprechſaal zur Schulfrqge. ]. _ «cs Shulfrage. I. — Des Kaiſers Enkel. Von Gerhard Von Amvntor. von Amyntor. Mit 2311111113 U11?) Selbnſcbrift Bildniß und Selbſtſchrift des Prinzen Wilhelm. _ Aus L_em dem Leben 2111823 Eimicdlers. eines Einſiedlers. Von Viktor Band. _ P1a11derccke: Mißverſtändniſ); _ Ich — Plaudere>e: Mißverſtändniß. — Jch bin Yreußen. _ aen, Die Geburt des Kaiſers Wilhelm. _ (81111: — Eine neue Art 5 eklame. _ Reklame. Neunzig Jahr alt wie unſer Kaiſer Wilhelm. _ Der isländiſckxe Falke. _ isländiſhe Falfe. — Geheimer Vor7<lag Vorſchlag einer jungen Freundin. Gedicht von Th. Nöthig. — Im diplomatiſhen Corps. — Mit den Lebensk-regeln, _ Kunſtbläkter: Lebensregeln. — Kunſtblätter: Auf Tod und Leben. Von G. von Maffei. _ Kaiſer Wilhelm als Dſckyedander Schub. Dſchedander Schah. Von thbel111 Hemel. _ Wilhelm Henſel. — Das Feſt der weißen Roſe. Origénalzeichnung won _Adolſ Originalzeihnung von Adolf Menzel. _ Heiraxbsxandidatin. Peirathékandidatin. Von Edmund Blume. _ Be1lage; E111_Hurrak1 — Beilage: Ein Hurrah dem 511111217! Originalzeichnung Kaiſer! Originalzeihnung von R. Knötel. _ Kai1er thHelm's Tagcsordnnng. _ — Kaiſer Wilhelms Tagesordnung. — Aus der Frauenwät: Frauenwelt: Gute Gedanken. _ Die Toilette. ], _ Sprechſaal Tollette. I. — Spre<hſaal für fühlende Herzen. _ Für Haus und Vom 17. März 1887. Poſt-Dampfſchiffverbindung Poſt-Dampfſhiffverbindung auf der Linie Stettin — Inhalt: 1887, betreffend praktiſbe praktifhe Ausbildung der Regierungs-Baufübrer Regierungs-Bauführer des _ Humoriſtiſcbes: ODberbaues. — Hochbau-Konſtruktionen und innerer Ausbau in den — Humoriſtiſhes : Mildernde Umſtände. Mit einer Original - Original;ez von W. Buſch. _ Auflöſungen der Denkübu . _ z . nacb Antlitz Denkübungen. — ¿En nah Antlit und Urtbeil. _ Urtheil. — Briefkaſten. ngen CHUM K Berlin. O Charatienh ai Berlin, 23. März 1887. Die Illumtnation Illumination am geſtrigen Abend bildete . _ A der großerx öffxntli<en tſ_iljchkeiten anläßlich des GebdZtYMu! Sr._Ma_1eſtat des_ a11ers. großen öffentlihen Feſtlichkeiten anläßlih des Geb u gl Sr. Majeſtät des Kaiſers. Sie 1_var war ſo glanzvoll wjagxs Berltn [Usher ſÖWerltch wie Berlin bisher ſ{werlih< erlebt haben Bürſte. dürfte. Es waren .___Oed bervorra :nde beſond hervorragende Veranſtaltungen getroffen worden, welche 1:11 Erſie j, U Erſte Beilage Berlin, Mittwoch, den 23.111111; 23. März zum Deutſchen Reichs-Anzeiger und Königlich Preußiſchen Staats-Anzeiger. 155957. Mannig altigkeit 17. Mannigfaltigkeit und Pracht Pra<t alles bis dahin Geſehene _11. lerer 1", ift Bereits um 6.1 Uhr_wurden 6¿ Uhr wurden die großen, mehr als 30000 HJ,? > 30 000 Flgrtrafe, enthaltenden Iklummationskörper Jlluminationskörper des Café Bauer, uni um 7 R" der rieſige Adler über dem Balkon des Kronprinzli<2n P;.)r angezündet; Kronvprinzliben Palais angezündet ; die Flammen, _wclcbe wel<e die Contouren des Palaſtes __414 E zeichneten, glühten empor, die <inefiſ<en <ineſiſhen Lampions in den Säula ' Süul, E gängen ſtrahlten gleich glei< Sternen (ms dex Flath aus der Fluth glühend 170111211 “1111th rothen Lite das die Faſſade u1n1ohte. umlohte. In dc1n1el en Augenblick flamm1e11x" hengaliſcben Feuer an*." demſelben Augenbli> flammten d bengaliſchen feuer au; der Syx e Spiße des Ratbbaustburmes "11111 unk _11 Rathhausthurmes auf und a Koloß hob 1<_in f\i< in der mag11_ en magiſ<en Beleuchtung aus 12111 T1111k1l1kr dem Dunkel c Nacht. Das Zetcben Zeichen zum Begmn Beginn der allgemeinen Illumination 1111? Tgeben: w Sahl ma wie mit Blißesfckplag ſtammten Vlitesſclag flammten nun all dieLickncr 4111.1er .;“? die Liter auf, Us ¿ 70. Perſonalveränderungen. Königlich Preußiſche Preuftiſche Armee. Perſonalverändcrungen Perſonalveränderungen in de_r der Armee, welehe welche mit dem 1. Apnl April cr. in Kra1t Kraft treten. *. A. Stellenbeſetzung rmirendcn Höheren rmirenden höheren Kommandoſtäbe 111113 Jnfanterie-Truppcntbeile. ZZ.Z1viIſ)i_o_n. __ ___ __ [___ ' “" beauftra t: en. axor1uOcre11 (: , 111- ,er . ,YFÉYNFJZ Bcrlin,guntcr 2521111111111; in 172m Verbältyiß (1113 M' (3121121111 11 und Infanterie-Truppentheile. 33. Pion. L ie uus Mit Fü beauftragt : Gen. Major v. Derenthall, biêher 6 On Berlin, unter Belaſſung in dem Verhältniß als Mein General à la 5111158. suite. Generalſtab: ngor 11. Vo); _vvm __e1x_____.____ dcr Major v. Voß vom s neralſtabe der Armee, bisher Haup1111„ aggregtrt_de111 Generahtabe »e__n_________________ Hauptm., aggregirt dem Generalſtabe mnd fommandirt zur DienſtleZſtung bet _):e1n_ Dienſtleiſtung bei dem Großen (Generalſtabe. 1211111111: 151111111111. Witt1te111 Generalſtabe. ndjutant: Hauptm. Wittſtein vom Jm. 918111. Nr 53. Inf. Regt. Nr. 53, unter VerY 1111111111 Ver- «hung cines Patcnts Patents vom 13. SWtember 1871), b1§bcr September 1876, bisher Comp. Chef er nen neu zu ") 70 ahl na<511re<nen, na<hzurehnen, auch die kühnſte Phantafie nicht un121111111m1 Ti fühnſte Phantaſie ni<t unternimmt Di asdekoration, welche wel<e das Denkmal Friedricb's Friedrih’s des Großen "__gabe umgab, war von herrlicher berrliher Wirkung. An SteUe Stelle der 4Kandelaber 4 Kandelaber erboben fick; Hohe ih hohe Pyramiden, welche nach wel<he nah oben 311 zu in Gasfackckn aus- 1121211. *Dieſe Gasfateln auſe liefen. Dieſe vier Hauptſtüypunkte Hauptſtüßpunkte der Dekoration 111121111111" überragten an den Breitſcitcn Breitſcita je drei, (111 an den SÖmalſeiten «_ S@malſeiten “je zwei Kankclabcr Kandelaber mit aus frei:“m Gaslicht freiem Gasliht und farbigen 951111919115 facbigen Lampions gebildeten Kaiſerkronen, die mit feurigen Stert1enfktt211 1111111111» war2n. Sternenketten verbunden waren. Der Fries der Akademie Afademie wurde 111111) 111111 Vogqxwm dur< fünf Bogenlam m lel- Inf. Regt. Nr. 99. 21112111. 21111 dcm Tack) erhellt. Auf dem Dach des Gebäudcs leuchteten Gebäudes leuhteten 24 GIÖÜÉWWUZY O Gasflambeaux E 65. Infanterie-Brigadc. Infanterie-Brigade. im Uebrigcn Uebrigen blieb _1712 Facxade die Façade dunkel. Die Univerfität 111111: durch Lickxter 11111) Univerſität wurde dur Lichter und die 11111 auf dem Balkon angebrachten (Haskörpcr iUUminirt Auſ der Fruitreppe kes Opernhauſcs 2113011211 GaIpvramiden 121“ 121.1; flackernd2§ angebrahten Gaskörper illuminirt Auf der Freitreppe des Opernhauſes ergoſſen Gaspyramiden ibr roth fla>erndes Licht. Vom Dach der Königlichen Bibliothek 52111) 11113111 elektriſche wanlampen, herab bingen eleftriſ<e Bogenlampen, die Portale der Hedwigsfircbk 1112111111- Hedwigskirhe aber um- ſäumten Feuerlinien, während 111121 22111 über dem Mittelportal 2111 111111111511ka ein flammendez Kreuz [€U<121€. leuchtete. Einen äußerſt_wirkung§1wllen äußerſt wirkungsvollen Hintergrund fand die Jllmninaticn Fllumination der Linden nach Oſten nah Díſten zu durch dur das Flammenmeer [1211951111551 bengaliſchen Lichts das von 11211 thurttzboben den thurmhohen Gerüſten der Kaiſer Wilbeltn-Straßs 1311: leuchtetc. Jm Lmtgartcn 2111511111? 1111121321 Wilhelm-Straße her leu<tete. Im Luſtgarten entzückte wieder das Neue 9.91112111117311111) 'die Muſeum durch die vornehme Art der Iklumination. Jllumination. Die (552111711172 1:21 SÜUÜUHJUZ Gemälde der Säulenhalle waren durch bintec 1211 dur< hinter den Säulen verborgene 2113711111112 2591351111111... elektriſhe Bogenlamben bell bele11<1ct. beleu<htet. Die KQUDO 111121“, welche Kandelaber, welhe das D2nk1nal 7111111111) Wilhclm's 111. Denkmal Friedri Wilßelm's TII. umgaben, 11151211 111 Ga§1acksl111111196125111le a111;1112m ' 7" 1111 waren in Gasfackeln umgewandelt, außerdem t Führung beauftragt: Oberſt v Jaryßkv. 11.111 8111181221 1111 YZUMZZ [318, Jarotky, à la suite des nf Mit Faten 48, bisher Commandeur d121cs dieſcs Regts. 2117111111111: .x'LZ. Victor. k 111 suits Adjutant : dr Lt. Victor, à la suite des J11f.Regts. 211.29, [1161121 111 . -__ ; 1111111 Regt. Inf. Regts. Nr. 29, bisher in , t, Ç N E 66. Jnfanterie-BriZaDc. __ Infanterie-Brigade. Ï Mit der Führung beauftragt: _Obkmt Jobn- 11. „13 192112111), 5.111 5111113 ch Oberſt John- v. F reyend, ; la suite des Inf. 9121111181269, b1s11_er Commgndeur 11212» 21121314. 5111111151111: Regts. Nr. 69, bisher Commandeur dieſes Regts. Adjutant: Pr. Lt. Vixztbum 11. Eckſtaedt, & 113. 511118 122) 5111. 11121115. N11 Vigthum v. Ecfſtaedt, à la suite des Inf. Regts. Nr. 68, 11121121 bisher in dieſem Rest.] Enfanferie-RegimentNr.135._ _ Co111111a11d21175: dicſem Regt. Infanterie-Regiment Nr. 135. E Commandeur: Oberſt v_. v. Gabain, btsher Oberxt-Lt. bisher Oberſt-Lt. und 21.11?- etats- mäßiger Stabsoffiz. dcs Inſ. Regxs. des Inf. Regts. Nr. 74. _Ocht-ZYK 74, Oberſt-Lt. und 61.114- mäßiger Stabsoffi1. etats- méßiger Stabsoffiz. Weſtphal, 11131121 Ma1or_1111 «1111912131. 9114.11. Mäjor unk.1 Rats. bisher Major im Inf. Regt. Nr. 91. Major und Bats. Commandeur Meyer__,_ bsbcr 1111 (**-11211. 912111. 5141121 Meyer, bisher im FU). Rear. Gren. Regt. bisher im Füſ. Regt. Nr. 53. Maxor 33. Major wurde das Denkmock 11011 Denkmal von 4 Seitcn Seiten mit 2120111122111 211111 55 Nr. eleftriſhem Lit be- Nr, 5. Major v._Broi<, _ _„ „_ . leuchtet. v. B roi ch, | O 1 leuhtet. In __der Säulenballe der Säuleahalle der National = (351112112 1111111 1111121, bisl)_e_r 1111 Inf; Regt.__Nr. 131-NULFLWHÜLU M31"! - Galerie glübte Fetter, biéher im Inf. Regt. „Nr. n Ge Major rothes kc11ga111<es bengaliſhes Licht, 111111121111 während auf der 311111? 11111 11111 (Soubeur, bisher aggrcmrt 172111 «suf. Zinne und auf Souheur, bisher aggregirt dem Inf. Regt. r. . 111 . Nr. 54. mv. Chef, Hauptm. Hummell, bisher 1111 J111. R_2_,1t_. Nr.-11)4,C3111Yr Verleiknmg im Inf. Regt. Nr. E Verleihung eines Patßnts O_om 20.Okwb2r18_16. 2) Patents vom 20. Oktober 1876. 9) Comp. (5,1121. Hanptm. Zinnow,_ [Usher 1111 J111_.Rc111. Nr._1-)0. 31Co1np. Cb2f, Hauvtm. Chef, Hauptm. Zinnow, bisher im Inf. Negt. Nr. 130. 3) Comp. Chef, Hauptm. v. Roſtken, thHcr _1111 (91211. 91291. bisher im Gren. Regt. Nr. 5. 4)C0111P. 4) Comp. Chef, Hauptm. Trocbncr. brsber 1111 ©1211. Neat. Troebner, bisher im Gren. Regt. Nr. 3, unter Verleihung 211125 eines Patents 1111111 22.211.113 _1880. 5)*Comv. vom 22. März 1880, 5) Comp. Chef, Hauptm. 1). 2315118111211, 111-51121 1111 „5111. 112111. v. Brockhuſen, bisher im Inf. Regt. Nr. 125. 128. 6) Comp. (81121, Chef, Haupm. (4511111 11. Rckowskg, 1111-5131: Gvnz v. Rekowski, bisher im Inf. Regt. Nr. 131. 7) Corny. Comp. Chef, HaUptm. (5311111111115, Hauptm. Guſovius, den KuppeWauten Kuppelbauten der HMT Ga51a>2kn emporlodcrten. Halle Gasfackeln emporloderten. An 111 Faqade dcp Börſc, der Façade der Börſe, deren Vsſtibul Veſtibul geöffnet Mr 111111 2111211 Ei11blickzu dcm war und einen Einbli> zu dem von Blumen u111gebcnen Koloffalbild 225 511111115 132111111212, 211121; e_in mächtixzer umgebenen Koloſſalbild des Kaiſers geftattete, ergoß ein mächtiger Adler hellks Licht, helles Licht. Außerdem Waren waren die Fcnſtkr Fenſter mit Kerzen 11212 1. beſeßt. Von der Waarcnbörſe 111115 1131171)? Waarenbörſe aus wurde mittels 9121121121111 elkktriſches sicht Reflektoren elektriſhes Licht einerſeits auf das Dknkmal Friedrich Wilh21111's17. Denkmal Friedri< Wilhelm's I. auf der 5512111211132 Freitreppe der National-(Halerie, ander2rſcits National-Galerie, andererſeits auf das Denkmal des Großey Großen Kurfürſten auf der Langen Brücke 1121111111211; 1211) 111 LicHtkegel, 11) geworfen ; doc der Lichtkegel, ſo intenſiv er auch au< an ſeiner QueUe 111211, 1121111921112 aufdie . » - . „ - - “ * * .kcf Hauvtm. wc1te Entſernung 11111: 1<wa<e R2112xc Quelle war, vermoc{te auf die x Ó L x : ; F C ( Cf tm. weite Entfernung nur ſ{<wa<he Reflexre an den Broncc-DannÜcrn 1111111 1111 Jn1._ NW.“ Nr._43. 8). Comp. (F“ “. " Hervorzuzaubern. Bronce-Denkmälern biéher im Inf. Regt. Nr. 43. 8) Comp. Chef, Hauptm hervorzuzaubern. Die Wkſtſeiw dEr Linken 1101 Weſtſeite der Linden bot einen nicht ni<t minder v. Waömer, 1715er _1m IU- YLIt-szk' 45" 672C101PCCHY, ſchönen y. Wasmer, bisher im Inf. Regt. Nr. 45. M G O \{<önen Anblick dar. Hauptm. Wettrck), Wettich, bisher 1111 «5111. 912111. im Inf. Regt. Nr. 67. ) . ) 0:11 - 2“, 11111 tm. Gomp. eſ, Hauptm. Elteſter, bisher 51 18. 511118 à la suite des J111. Inf. Regts. YFM? 111321 0 ite Entbindung von dem Kommando als deutant__be1 11159. Adjutant bei der 59. Inf. Brig. 11) Comp. Chef, Hauptm. 9121111119, btxther 1111 Neuling, bisher im Inf. Regt. Nr. ?])? 12_C1_>1_)1P. a 12 E Chef, Haupttn. «111111111111, 11121 r.L1. Hauptm. Schöpflin, biëher Pr, Lt. im ("11.1 egt. r..) . _ _ _ _ b /1)PP1,L1.S78midtmann v.W1ztk)en_ow ].,b1sber 111_1Jn1. „1111111. Inf. Regt. Nr. 94. i h : D: Lt. SAmniblimann v. Wuthenow I., bisher im Inf. Regt. Nr. 43. 2) Pr. Lt. L. v. Hoven, btshec 1m bisher im Gren. Regt. Kr. Nr. 5. 3) Pr. Lt. Otto, bisher im Inf. Regt. Nr. 45. 4)Pr.L1._v. Kxenxk 1_, 1111111111 4) Pr. Lt. v. Kren> l, bisber im Inf. Regt. Nr. 41. 5) P1.Lt.v.S ela_ſ111 sky , [Ztsber 1111 .5111. Pr. Lt. v. Selaſinsky, bisher im Inf. Regt. Nr. 1950. 130. 6) Pr. Lk. S<o<_, [1113er 11n Lt. Shoch, bisher im Gren. Regt. Nr. 4. 7) Pr. Lt. U. v. Szcchaüski, [11151111 1m Szczepaúski, bisher im Gren. R29). _5.)_11.__.1. 815111. Lt. Regt. Nr. D, 9) Pr. U. Orlovius, bisher im Inſ. Inf. Regt. Nr. 44_ .)) 11;.1. 9) Pr. Lt. Stenßler, bisher 1111 im Inf. Regt. Nr. 43. 10_) §1>r._Lk-S<k0 L_)„Ck- 112112111n Fü)“. 10) Pr. Lt. Schr o eder, biéher im Füſ. Regt. Nr. 90. 11) Pr. Lt. Dtttr1ck),_ [11131121 _sZc. Lt. 1111 Dittrich, bisher Sec. L, im Inf. Regt. Nr. 131. 12) Pr. Lk. ReHm Lt. Rehm 1, 11431121 Sc.. „1. bisher Se:. Lt. Es würde zu wait fübrkn, 1111 kiefer SteÜe auch weit fübren, an dieſer Stelle au<h die überreiche überreidhe an den amtlichen, öffentlichen 11111) 111111111211 Gkbäuden öffentlihen und privaten Gebäuden veranſtaltete JÜumirxation Illumination in all _ ihren Einzelheiten zu beſchreiben. beſhreiben. Die 11.111111- Verkehrsttraßen Haupt- verkehrs\traßen der Stadt 111121211 Prächtige wieſen prächtige Arrangements (1111; auf; aus ihrer großen Menge verdient beſonders hervorgeßobcn 311 hervorgehoben zu werden das von der G1as- Glas- und Porzcklanhandlung 11011 Porzellanhandlung von P. Radday Raddatz & Co. in dcr Leipzigecſxraße. der Leipzigerſtraße. In dem herrlich erl2u<teten erleu<hteten Schaufenſter bob ſich hob ſi< in kün1tlcriſ<cm kTünſtleriſhem Arrangement 11011 von goldfarbigem Hinter- grunds grunde das von den Genien 1:25 des Friedens und des Krieges 111119211116 umgebene alte Hobc11zollern-Wa11pcn 11111 Hohenzollern-Wappen mit der (1111 auf einem Kiſſen [1292111211 liegenden / Kur- fürſte11-. fürſten-, Königs- 11111) 5151121110112 und Kaiſerkrone ab. Dieſe vom Malm: Maler Hoffmann ausgeführte Dskoraticn Dekoration bildete mit 11cr711'ck1211 Tepp1<2n 11111 friſckykm perſiſhen Teppichen und friſchem Grün den Rabmen,_aus Rahmen, aus dem 1121 Volle plaſtiſche (531111211151, 112112521111- drei volle plaſtiſhe Gruppen, den Vorder- raum 2111511182111“, 2112911011 5212211151211. auëfüllend, effffektvoll hervortraten. Die ſchöne Mitfclgrnxre Ltcllte _?Uf _1)r_1_1<ti_Z gexchmijcktcm Po$am_2nt \{öne Mittelgruppe R guf Es gem O die L?ſiſte Y_es_51.1_j1er§- e E im („__ “11231 Nr ___0 Inf Reat Nr. 130 ar, 11 21 211211 (1111) über deſſen Haupt eine 121521112 111 € 1111211 111) denen WWU 111111 - „11.- 1 - - - - „ „_ . („ . . .) “». reizende Putte cinen goldenen Lorbeerkranz F im Inf. Negt. Ar. 150. E A O A hielt, während 311 zu Füßen 125 Poſtmnents des Poſtaments eine «31138116, [E1<1[*€f[11_118118 ) L) SLC. Lk. BUCHENW blvHFr 1111_«5111_- YegtSNrAYZä-THTF' zweite, leichtbeflügelte __1) Sec. Lt. Bachelin, bisher im Inf. S Putte auf einc Cartonchc 111111111215, wc1ck12 eine Cartouche hinwies, welche die Zahl 90 trag. Link:“) “91 3041an, ÖLÖHU UU (53791 "KUF NZZ" ')G ccévénik bisbeé trug. Links U Sonntag, bisher im Gren. Regt. A s E bisher und rechts re<ts von 212121 111 511118111 Elfenbsinton 1125111211211 (9111212, ,ka/(kamxönſ- 912111._Nr. 1-8- dieſer in zartem Elfenbeinton gehaltenen Gruppe, bisher im Inf. Regt. Nr. 128, 4) SW.» * "'ſ r?)-_,[_,r 111117531011 111211172 Bildbaucr Jffland (1112132111511 bat, 1111111211 dieBronccbÜſU-n 11?) 151111e117Mx11 912)1k-__5)$- YZ2121Y11111S§71125UP0T111YUWE") ];,“ 5511511211880" *'- '- .,r.,nr«) , _ ___-„ 5111911111111an Und des Prmzcn W1lh„[1n. 61S22. Lt. Sec. Lk. v. E l n welche Bildhauer Iffland auégeführt hat, ſtanden die Broncebüſten des 10, ens, e Ua s 18 Oktober 1880. è inz Prinz ilbe Regt. Nr 3, unter V ) \ 0, p Kronprinzen und des Prinzen Wilhelm. 6) Sec. Ut. Sturt, bisher im Inſ. Inf. Regt. Nr. 67. o S Gerla<, bisher im Inf. Regt. NZH-K «_ S21._Lt. (82111111), 11151121 1111J111. ngk- Nr. 41- 41. 8) SWW B,“ch„<- 1111.11 111 1111111111111 1111111. 11) Ska. Sec. Lk. Baerſh, bisher in demſelben Regt. 9) Sec. Lt. Lcwaxd- 11117110 111156111- REST. "111.45. Lewald, bisher im Inf. Regt. Nr. 43. 10) S21.Lt. Stentzlcr, 912-1121 _1111 J5111. KWK- Sec. Lt. Stentler, bisher im Inf. Regt. Nr. 44. 11) Secox1d-Licut2nant 21115113 11., [112-1121 _1111 «5111111112112- 3121311112111 Second-Lieutenant Artois 11, bisher im Infanterie- Regiment Nr. 45. 45, 12) Sec. Lt. Frhr. v. EberſtUU- 519199 1111 Eberſtein, bisher im Gren. 1112111. Regt. Nr. 89. 1:1) 13) Sec. Lt. A. v. (8111111511111211, [112-1721 _1111 Carlshaufen, bisher im Inf. Regt. Nr. 98. 14) Sec. Lt. Pag ?„n1tc<ck(-„ MLU ""G“"- ng1 Pagenſteher, bisher im Gren. Regt Nr. 3. 15) Sec. Lt. Crämer, [11531121 1111 „1111. RLJT-Yk ?_4 161SLC. bisher im Inf. Regt. Nr. 44. 16) Sec. Lt. Lüdecke, Lüde>e, bisher im (531211. Regt- FY- 9-] 15“) MC:“t' Hübnek, Gren. Regt. Nr. V 17) Sec. Lk. Hübner, bisher im Inf. Regt. Nr. 98._ 1711 SW U- BWWLY“ . 1111311 1111 Ne. 98. 18) Sec. Lt. Benwiß, | bisher im Inf. 911191. Regt. Nr. 4:1. 43. 19) Se„c-_Lt- DieckKUWU- 11.1311 "" Sec. Lt. Die> mann, bisher im Gren. Regt Nr. 4 20) 2020) Sec. Lt. 311211121, 11131121 111 1211110111211 ngt. Kiewel, bisher in demſelben Regt. 21) Sec. Lt. Obme, 111131191 1111 Jn1. 912111. Y_kr. 4_4_, "22) Sec. Lt. Vacrecke, biksbcr _1111 155121). 912111. )Fk- -- 93) Second-Lieufcnant Ohme, bisher im Inf. Regt. Nr. 44. 2) Sec. Lt. Baerec>e, bisher im Gren. Regt. Nr. 2. 23) Second-Lieutenant Feldt, bisbcr 1111_(551cn115121-9161111119".t ))k- 4- * bisher im Grenadier-Regiment Nr. 4. 24) Sec. Lt. Bruns, bisher im J11ſäl1kcklk'nglMLUt Nk- 44- ("11fa11teric-Regime11tNr.1:16. __ __ Infanterie-Regiment Nr. 44. Fnfanterie-Regiment Nr. 136. n - Mit FÜHqug 1121111111591: Ob2rſt-Lt. Fülina beauftragt: Oberſt-Lt. Patrunky, bwber 2111151111111. Ter bisher etatsmäß. Der Jul. Sébénidt'ſchc Schtaidt’\<he Geſangverein 1121511115921 11111 veranſtaltet am 27. d. M. im Stadtmiſfioné-k'aUſs, Johannistiſck) Stadtmiſſionshauſe, Johannistiſh 6, 2111 ein Concert, 111 in welchem „Die Schöpfung“ 1*211-Ha1)d11 von Haydn zur Tluffübrang 1101111111. Aufführung gelangt. Die SolWarticn [11111211 Solopartien haben Frl. E. Arndt, Hr. Guſtav „1101511116111, Holmſtröm, Hr. Schmalfeldt und H1. 915121115111 111121110111m211. Cin TH21[ 1210111- nabmc Hr. Roſenthal übernommen. Ein Theil der Ein- nahme iſt z11111Ba11 ciner 515112112 (1111152111 (8111111111111, Rukpin2111160 zum Bau einer Kapelle auf dem Grundſtück, Ruppinerſtr. 30 beſtimmt. 211112141 Billets zu 75 „5 11111 1,11 Haben in dcr Muſika112nbanxl1111g 11211 S ſind zu haben in der Muſikalienhandlung von Weiß, Ritterſtr. 59, im 21111ſik-Jnſtitut Muſik-Inſtitut Gneiſenauſtr. 1118, _1n 108, in der Buchbändlang Buchhandlung des StadtmiſſionshaUſss, Stadtmiſſionshauſes, Blücherſtraße, 1111): 1111 und im Stadtmiſſionshauſe bei Herrn Haaſe. Da Das Anfcuckßten 121" _Vricfmarken 22. das Anfeuchten der Briefmarken 2c. mit der Zung2 116111511 Krankbéit Zunge häufig Krankhéit zur Fo1g2 11:11, 11) Folge hat, fo wird Vielen ein von (5). Wcigcis Excelſior-Kautſ<11k-Stcmpelfabrik G. Weigels Excelſior-Kautſhuk-Stempelfabrik Leipzig k2n1'111111111 klciner, U11z2rbre<11<ec konſtruirter kleiner, unzerbrehli<her Apparat in BriefbeſÖMrerf-orm 11111112111111111 _ 12111, Briefbeſhwererforin willkommen 9 ſein, der MZ 11efäh1li<e 11111) U11apvetitl1<e Befeucbten 21711 das gefährlihe und unappetitlihe Befeuchten von 4) Marken und Etiketten, Convert?) 20. Couverts 2. mit der Zunge 1111111111111 macht unnöthig mat und mittels deffén deſſen das Bcfeachtcn 2111329122 Befeuchten einzelnec und ganzer Strerrsn Streifen von Marken 111111) 1101 1111) 112111. raſ<h vor ſi< geht. Er wird gegen 1 5111 21.) H StabsP 1. Rz 7111“. RMS- M 20 9 Stabsoffiz. des Füſ. Regts. Nr. 36, 5. 19. 1111112125 91111121. Okzcrſt-Lt. à la suite des Regts. Oberſt-Lt. (5 Exemplare für 5 .,“- M 50 «J) 2121111111 4) elegant in Metall, einfacher einfaher in Dkk; Holz und ctafthzmäßige? Stabsoffiz. 11. (5110115151111, b1sber MUM)? 1111 Mende Stabéoffiz. v. Großmann, bisher Major im für 85 „3 $8 S (5 (8121111111112 Ercmplare für 3.14 3 41 75 „Z) 4) in Marken franco gelieWkk- Fü)". RM. Nr. geliefert. Füſ, Regt. Nr, 90. Major und 251116. Co11111111ndc111 Bats. Commandeur Wolf, [2157114 bisher im Inf. Regt. Negt. Nr. 64. 21111101 HartoJ- [1125112101111 _Gk811._ "KTM" 64, Major Hartog, bisher im „Gren, Regt. Nr. 8. 8, Major Frhr. v. Bothmar, [11141121 1111 «mf. 112111. 111. 111). [_]_cbkrzäl)ligcr bisher im Inf. Regt. Nr. 96. geberzähliger Major La11prc<t, bi§bcr (11110911 ÖW) JUN Lauprecht, bisher aggreg. dem Inf. Regt. '11. ir. 81 Vrc'sl-au, 23. März, früh 4 Uhr. (W. T. B.) Die Marre- Magdalenen-Kirche ſteht in hellen Flammen. Sochcn iſt der auf der linken Seite der Kirche bcfi11dli<c Thurm 2111- _ D . Chef, Hauptm. S __ ___ ___ (51211 Ncgk eſtürzt. 1 .Ce, (111 1111. ier 13. 116101“ 11 „ ') _- - _- g _ 23. März, 111111 7 Uhr. (W. T. B.) Es iſt gelun-ch, “24? Nr. 8.) (2312830111117 fCl)? x?Hauptm. v. Rc11111'1l, 191?ka _1_1n JP)- F2uer 111 der Marie-Magdalencn-Kirche bis jeth 11111 den cinchburm Regt, ier>s, bisher im Gren. Regt. r. s. V ans, ‘Gauptm. v. Rengell, bisher im Inf. Regt. Nr. ]]]_ 111. 3) Comv. (Chef. Comy. Chef. Hauptm. H2111r121, 111131121 _1m zu beſchränken; die Gefahr für 12211 zweiten Thurm und das Innere JM 7111111. Heinrick, bisher im Inf. Regt. Nr. c_)()_ 20. 4) („Tomy (THLÜ- „Haupnn. Dal) 11111, 11141121 1111 der Kirche 111121111 beſe itigt. _ _ Jnf_ Comp. Chef, Hauptm. Dahms, bisher im Inf. Regt. Nr. );4_ 64. 5) (8011111. (th1, Hauptm_ Fr1211', 1111-1121 11n _ 23. März. (W.T.B.)_ DkrnördſiÖe Thurm deKkk<e Inf, Comp. Chef, Hauptm. Frieſe, bisher im Inf. Regt. Nr. 26, 26. 6) Comp. (51121, 4211111111111. 11. HEUMAN- iſt bis auf die unterſten 111111a1111ng$ma11c111 vollſtändig 11th- Chef, Hauptm. v. Heeringen, bisher im (7111. quk- 5111.27. Inf. Regt. Nr. 27. 7) C01nv.(.5-1111, .)11111111111.T1r__1)1_13, gebrannt. Die Feuerwehr iſt nock) mit dem Ablöſcbcn bc1<aſtlgt- bi§ber Comp. Chef, Hauptm. Bes iß, bisher im “Inf, Rcßt. Inf. Regt. Nr. 48. 8) Comp. (81121, 131111111111; „???_le- Unglücksfälle ſind mehr vorgekommen. 5181121 Chef, Hauptm. Zehle r, bisher im JUf- Inf. Regt. Nr. 49_ 49, unter 2321111101111)! 1111141111111 1 _1_01_1 14. Verleihung eines Patents Lom 14, Januar 1885. 9) (801111). (Chef, Hauvnn. 515111, 1111111114914!) - * RM. Comp. Chef, Hauvtm. Korn, bisher M Inf. E Regt. Nr. 48. 101141111111. (41111, 10) Comp. Chef, Hauptm. 9114115)- l'xäxk "11 Richter, vidher im Inf. Regt, Regt. Nr. 66._ 66. 11) (3_J1)1111)._ CTL? -Zä1_1V11_1_)_-___-§ „11_.__„__1_11e__1_)_1_1 ' ' 11. 111-“3211131111118 2 „511. . 1_._- --"_ Redacteur. RWdel' COY_01§1thjkhtr€1-n“bei 1721: 1111121011. Vorſcbulc ch *))111115111111511111-(Er- Comp, Ghef, U at Digeon : Ri b, , bisher à la suite des Inf. Regts. Nr. #5 und b D Al o Ci o bei Var Unteroff. Vorſchule des Militär-Knaben-Er Verlag der Expedition (Scholz). . . . ., „1111191111. 11111511 5. MW 311 L : c Fhef Hauptm. ziehungs- Inſtituts zu Annaburg. 12) Comp. (?W- » . . WipßerJlTnx), bix-bcr Chef, «& + ¿ “Ps biéher Pr. Lt. 1n1 L. im Inf. Regt. Nr. .'4 Druckder Norddeut1<en Buchdrucxem 24 Dru> der Norddeutſhen Buchdru>kerei und Verlags-Anſtalt, Berlin ZW., SW., Wilhelmſtraße Nr. 82. ' ' ' ' (* ' 1*- 111-. 114. 32. , 1 § . t. .W1cterIbc1111, 11121121 11n „1111. 111111; ._ _ ‘ : Cu Ms Nr. 64. 1) Pr. Lt, v. Wietersheim, bieher im Inf. Regt. Ar. 2) Pk) Yk 5171211371113 ]., biöbcr 1111 (551211. 911111. Nr. 1), .)) Pt- Lt- Pr t Me tas I, bisher im Gren. Regt. N d M: Sechs Beilagen (Einſchließlich Börſen-Beilage), 3111111, Jäger, bisher im Inf. Regt. Nr. 112. 92. 4) Pr. 111. 111111111111", bis- Lt. Böhn>e, (einſhließli< Börſen-Beilage), und die Beſondere Beilage Nr. 2. Breslau, 23. März, früh 4 Uhr. (W. T. B.) Die Marie Magdalenen- Kirche ſteht in hellen Flammen. Soeben iſt der auf der linken Seite der Kirche befindlihe Thurm ein geſtürzt. — 23. März, früh 7 Uhr. (W. T. B.) Es iſt gelungen, vas Feuer in der Marie-Magdalenen-Kirche bis jeßt auf den cinen Thurm zu beſhränken; die Gefahr für den zweiten Thurm und das Innere der Kirche ſcheint beſeitigt. : — 23. März. (W. T. B.) Der nördliche Thurm der Kirche iſt bis auf die unterſten Umfaſſungsmauern vollſtändig aus“ gebrannt. Die Feuerwehr iſt no< mit dem Ablöſchen beſchäftigt. Unglücksfälle ſind niht vorgekommen. Berlin: _ ' “ “' ' ** 111-11. hkk ! ? . i t. Si isher im Inf. Negt. ber i Regt. Nr. 48. 5) Pr. Lt. St_ber, 1111-1111 1111 „1111 _1 1__ Nr- (YZF) FHTW. Siber, bisher im Zuf Neg Nr. 66.6) Pro üt. v. Kameke, [11131181 1111 (55r111._1)11',1t. _)11___5_._1_. bisher im Gren. Regt. Nr, 00, 7) Pr. Lt. Schumann, bisher im Zuſ. 912111, Inf. Regt. Nr. 1.11, 1111111 „11 131, unter Ber Herd: N§i11igung-Fma_terialien. Reinigungsmaterialien. Mit 2 JUuſtratiqtzcn. _ Berühmte Zeitgenonen: Rudolx von Benmgſen. M1t 2311211113. _ Denfübungen. [eib -' 1) ts 110111 Illuſtrationen. — Berübmte Zeitgenoſſen: Rudolf von Bennigſen. Mit Bildniß. — Denkübungen. leibung ei tents vom 15. "Februar 1819). Februar 1886. 8) Pr. Lt. () 1111161. 1111112911111"€"?an> (11111711. Crüger, Mde it Ant Regt. Nr. 27. 7:1) Pr.Lt- Stenner "-- ["W“ "" 9) Pr. Lt. Stenger 11, bisher im Nr. 27. 12) Pr. Lt. v. Schoeller, biÖ-ber bisher Sec. Lt. im Im. 912,11. Inf. Regt. Nr. 32. _ _ __ : i: Bs 1) Sec. Lt. Scblick, Schli>, bisher im Inſ. Inf. Regt. Nr. 52. _2) 3211 2) Sec. Lt. Bernhard, bisher im Gren. ngt. Regt. Nr. “6. ._1) 6. 3) Sec. Lt. Schlitte, S<litte, bisher 1111 im Inf. Regt. Nr. 19._ 19. 4) Sec. “_It. Bob)- Lt. Bohbl- mann ].. biZbkr 1111 I., bisher im Inf. Regt. Nr. 15. 5) Sec. Lt. 4951111, k1-:-_- ber 1111 Hahn, bis- her im Füſ. Regt. Nr. 36. 6) Sec. Lt. 2. 11111111, 81:11. 1111 (3111. v. Krohn, biéh. im Inf. Regt. Nr. 27. 7) See. 21, Sec. Lt. Cleve, 121751721 1111 3111. 912111. N;. 212. bisher im Inf. Regt. Nr. 92. 8) Sec. Lt. Bobln1ann11., 111151121“ 1111 J111._ ?KcY._Nr._15. .)) Second-Lienfcnant Schnafenbura, 112111_ 1111 311151112112-912111. Bohlmann Il., bisher im Inf. Regt. Nr. 15. 9) Second-Lieutenant Schnafkfenburg, bisher im Infanterie-Regt. Nr. 24. 10) Second-L12utenant Second-Lieutenant v. Vlg11ke111ccx1, 1121. 1111 ©1111. Blanfkenſee I., bié. im Gren. Regt. Nr. 8. 11) Scc. Sec. Lt. Bayer, 1212-1121 1111 25111. bisher im Inf. Regt. *)11. Nr. 115. 12) Sec. Lt. 11. Schwemlcr, bisher 1111 Im. cht. Nr.__9,1. 1.1) v. Shwemler, biëher im Inf. Regt. Nr. 93. 13} Sec. Lt. 2121111, [1151121 Becht, bisher im Inf. Regt. 211.118.“ Nr. 68. _ 14) 32;._Lt_ r. Dewitz, bLÖ-Oer 1111 Sec. Lt. v. Dewit, bisher im Inf. Regt. Nr. 26. 15) 321". Sec. Lt. 1*._ .*)1'111, v. Hern, bisher 1111 im Gren. 912,11. Regt. Nr. 12. 16)_S2_1'. 16) Sec. Lt. *.*; Wc_l11,_b1sl“2r_ 1111 v. Wolff, bisher im Gren. Regt. Nr. 89. 17) Sec. Lt. Krugcx, 212-1121 1111 (151211 912111. Krüger, bisher im Gren Regt. Nr. 12. 15“) 18) Sec. Lt. Bruhn, 9115121: _1111 _F11'. 912111. Lkr. .15. bisher im Füſ. Regt. Nr. 55. 19) Sec. Lt. *C2llarius, Cellarius, bisher in 121111. 912111. demſ. Regt. _ 20)_ 321. *.*-1. 20) Set. Lr. Richter, 512-1121 1111 bisher im Inf. Regt, Regt. Nr. 48. 21) 322.41. W111, 171151121 1111 Sec. Lt. Witt, bisher im Inf. 712111. Regt. Nr. 49. 22) Sec. L1. 2. Wob21cx,_k:_1_sl*cr 1111 (531211. cht. Lt. v. Wobeſer, bisher im Gren. Regt. Nr. 8. 23) Sec. Lt. T_aſck12, 1112-1121 1111 ;1111. 912,11. Taſche, bisher im Inf. Regt. Nr. 75. 24) Ssc. Sec. Lt. Mund, bisher 11n Inſ. 912.11. im Inf. Regt. Nr. 50. Jnfanterie-RegirycntNr.__1;17. _ __ 30. Infanterie-Regiment Nr. 17. - Mit Fijkrung 12.11111ra111: Ober!t-Lt._Mc11o_w, _b1§1121 (1.215- mandenr 1221 “Jäg2r-Barö. Führung beauftragt: Oberſt-Lt. Meſſow, bisher (Tom mandeur des JIäger-Bats. Nr. 8, 11 13. 511110 12:- I121115. "5121491. à la suite des Regts. Oberſt-Lt. und 213151115111. etatsmäß. Stabsoffiz. 11. Gersdorſſ, ['t-51121 9.72.1191 1111;111_*. v. Gersdorff, bisher Major im Sn. Regt. Nr. 60. Major und Bals. Commandeuc 2«2:-_2121, 115- 1121 1111 ZU). 1112111. Bats. Commandeur v. BecGerer, bie her im Inf. Regt. Nr. 31. 9.11.1121: 11111? 45115. (2;111111a1*_?2111 Te1111n2, 215-1111 1111 Major und Bats. Commandeur Temme, bisher im Inf. Regt. Nr._ Nr. 99. :),)111cr_1:nk L*31§._(>«._*111= 1115512111 1*. Sillick), 1112-1121: 1111 Inſ. 912111. *.)11. 12. __1121'215;1*11,121 Majkr Major und Vats. (Tom- mandeur v. Sillich, bisher im Inf. Regt. Nr. 72. Ueberzähliger Major Sixt 11. v. Armin, bisher Ha1xpt111. 1111 3111121 2112151115); (Harke-Gr211. 912111. Hauptm. im Kaiſer Alerander Garde-Gren. Regt. Nr. 1. __ _ « _ __ 1)C111111*.($k)21, S A 1) Comv. Chef, Hauptm. Foerſter, [112-1121 1111 ;117. ;1_2_.1_1. bisher im Inf, Negt. Nr. 47, 1111121 Vsrleibung unter Verleihung eines Patenxs 112111 14_12_521n1:21 1811, 2) Patents vom 14. Dezember 1877, 9) Comp. Cb2f, Haurtm. Chef, Hauptm. Giſeke, 11161121“ 1111 Jn1._Z)12111._ Nx. *4, 1111121 VcrlcibUng 211122- Pat2nts 1111111 bisher im Inf. Regt. Nr. 84, unter Verleihung eines Patents vom 15. 712211151 1.2.5. .5) (1211112 (1121, Februar 1878. 3) Gomvp. Chef, Hauptm. B0152, bisber 1111 In). ?)12111._:)kr. 11, 1111121 1322- [2111111111111122- Patcnts Bolze, bisher im Inf. Negt Nr: 1, unter Ber- leihung eines Patents vom 14. September 1519. 1879. 4) (1211111. (1121, Haupnn. Comp. Chef, Hauptm. Branig, 1112-1121 _im Jn_1. 91291. 911. 9.5. 5)_C1*11_111. (11121, Hauwtm. 11. Lndwigcr, [1161121 1m_J111. 1112.11. *.)11. bisher im Inf. Regt. Nr. 93, 5) Comp. (hef, Hauptm. v. Ludwiger, bisher im Inf. Reat. Ne. 85. 1)_1 (“521112 (51121, Hanvfm. 11 6) Comp. Chef, Hauptm. v Eickſtedt, btsbex 1111 J_111.>.)12,-11.Nr._54. ))(TMW. (5,1721, Hanpttn, Hollm'tg, bisher 1111 J111.R1*11t. *,)11 12_._ bisher im Inf. Regt. Nr. 54. 7) (Zomv. CHN", .Hauytm. 11.W111'1"ow_, [115111111111 (81211. 9121122115). .))(11111113 (5,1121, Comp. Chef, Hauptm. Hollmig, bisher im Inf. Regt. Nr 2. 8) Comp. Chef, Hauptm. v. Wuſſow, bisher im Gren. Regt. Nr. 89. 9) Comp. Chef, Hauptm. Fiſcher, [)1Sbex 1111_J11_1.__R1'111. *.)11“. 12. bisher im Inf. Me I 2 10) (8211112 Comp. Chef, Hauptm. Naumann, btsher1111_>111.711_2111. Z)kr._.16. 11) (11111111. 18921, Hanvtm. 1). bisher im Füſ. Regt. Nr. 36, D) (Comp. Chef, Hauptm. v. den Briyckcn, [1191121 Brin>ken, bisher Pr. „1,1111 ;)111.__.„)1c111. Lt. im Inf. Regt. Nr. 71. 12) (51111111. (7,1721, Paaptm. Fletſckycr, [115221 51.1". .1. 1111 (".?ct.Nr.27. _ “M > Ör. Comp. Chef, Hauptm. Fleiſcher, bisher Pr. Lt. im Inf. Regt. Nr. 27. | es 9 Pr. Lt. Krebs, 111151121: bisher im Inf. 2112111. N1. 11.5, _2) Yk. _81. 11. Sa11ck211, [1121121 Regt. Nr. 113. 2) Pr. Ll. v. Saucken, bisher im Fü1.Regt. Füſ. Regt. Nr. 81). 86. 3) 501.21. 13211- 111a1111, Pr. Lt. Hoſ] - mann, bisher im Inf. R2gt. Regt. Nr. 115. 4) P1*._ Pr. Lt. 211211101 9121122 1111 Mey er. bisher im Füſ. Regt. Nr. 34. 5_) 5) Pr. Lt. Kuhn, 11121121 1111 42111. bisher im Inf. Regt. 1.111,76. Nr. 76. 6) Pr. Lt. Graſ Graf v. Hasltngen, b1§hcr_5 18- 511115 11313 Haslingen, bisher à la suite des Inf. Regts. Nr. 62 und Militar-Lehrer be1_d21n Kadette11k1a1112__z1_1 Militär-Lehrer bei dem Kadettenhauſe zu Kulm, untcr unter Verleihung cincs_Patents 110111 25.J1_1111111118_84. 67) 11. eines Patents vom 25. Januar 1884, 4) Pr. Lt. Jeniſcl), Jeniſch, bisher im Inſ. Inf. Regt. Nr. 75. __8) 3011.11._()o_1_1„1_, 8) Pr. Lt. Golß, bisher 1111 im Füſ. Regt. Nr. 36. 9) Pr. Lt. 51111131, b1vl)c_r 1111 FM" cht. 9111.71. Noël, bisher im Inf. Regt. Nr. 71. 10) Pr. Lt. Wthcrs, 11121121 Wolters, bisher Sec. Y_t. 1111 ?_8111. 912111. Lt. im Inf. Regt. Nr. 84. 11) Pr. Lt. v. S_tra 1111), b151)1'r_S1*c. Zt. 11_1_1 «*)11, 9113111511385. Strauch, bisher Sec. Lt. im Inf. Regt. Nr. 85. 12) Pr. Lt. Brnggcmann, 51111121 Brüggemann, bisher Sec. .1. 1111 Lt. im Inf. 7112111. Regt. Nr. 47. 1) S21. Sec. Lt. Gentner, bisher 1111 im Inf. Regt. Nr. 30. 2) Scr. 91. 911111, [1151121 1111 Sec. Lt. Lüty, bisher im Füſ. Regt. Nr, 515, 11ntcr__§1)crlci_l1111111 111122) Nr. 59, unter Verleihung cines Patents 110111 vom 17. Juni 1871. 1879. 3) Soc. 81. 11. 2811121121111. [11111121 Sec. Lt. v. Windheim, bisher 4) Scr. Sec. Lt O11113, 11151711 _1111_J11;._T)11__1_1_1. 8 5 “SCC. Lt. 11.285111, 1121121 1111 J111.?12,1_. 211. ). RUSH. Lt.)Q11ade. 111211121 1111 (_91211. 911111. ".)11._1_2._ __1)__S22. _Lt. S<ol1111e1)cr, 11191121" 1111 Inſ. 7112111. 91121141. Opit, bisher R 88. 5) S1'1._:t.__.1_1111_1r_. 111211321 1111 Sec. Lt. v. Wolff, bisher im Inf. Regt. Ar. 46. d) See, e bisher im Gren. Regt. Nr. 12. 1) Sec. Lt. Schollmeyer, bisher im Inf. Regt. Nr. 69. 8) Sec. Lt. Bauer, bisher im Inf. Regt. Nr. 47. 9) 1452281121125»), 11111711 _1_1_11_„x1_11. Sec. Lt. Sydow, bisher un Inf. Regt. *.)11'. Nr. 22. 10) Sec. Lt. *))111114, [1151121 111)_;§111._ 912111. __.11. 1_)1_), Paris, bisher im. Inf. Regt. d tr. T6 11) S21. 81. 11. Sec, Lt. v. Waldow, 111-1121 1111 «1111. 912111. „11. . , bicher im Inf. Regt. Nr. 71, im Gren. 912111; Regt. Nr. 1111. 110. 12) S11“. 21. 11. 131111221141", 1121121 1111_ (111111 912111. Scc. Lt. v. Hülle8heim, bisher im Gren. Negt. Nr. 7. 19) 13) Sec Lt. 211211111110, 1111511219112 ._1111;_ _.)11_,_1t_. Brentano, bisher im Inf. Regt. Nr. 157. 87. 14) Sec. Lr. T_11ilo,_ 1112-1121: 1_11_1 «3111._ .)1_2111. ._11.;___1_. Lt. Thilo, bisher im Nf Neat, Nr. 20, 15) Sec, Sec. Lt. Nicpold, [11513217 _111_1 21111. .)12111, _?)11“. „4. _Y)_S_1_1_. Lt. Ha115111a1111, bisher 1111 21111. 912111. Niepold, bisher im Inf. Negt. Nr. „0. 11) 4,11. .. (51111122- 12 BcaUlic 11,1151121 1111 J111_.111*1',1t. J)_Tr.*);).1_1;_) S11_ 81. 24. A Lt. Hausmann, bisher im Inf. Regt. Nr. 20. 17 Sec. Lt. Chales de Beaulieu, bisher im Inf. Regt. Nr. 99. n Sec. Lk. Sachs 11., 111131121“ 1111 Inſ. 912111. 1111"; 81._ 1.1) 3711. -1._ _.11111__1____r, 11151121“ 1111 Inf. 7112111. Nr. 21._20) “SN. 1.1. 11. .)l)l1'111_11_1,_ 1_*.*___1_1 1111 11, bisher im Inf. 912111, Negt. Nr. 8 19) Sec. L es bisher im Inf. Regt. Nr. 21. _20) Sec. Lt. V S hlenfeld,, isher im Inf. Regt. Nr. 28. 21) Sec 81. 11. 9111111711111, b1-.*1_1Y_1111__71_.1). 911111. Sec. Lt. v. Rappard, bieger um Q. Regt. Nr. 27. 22) Soc. Sec. Lt. M11ller,_ 111211121 1)11_ .)111_.___.11_11_. 5111.92. 29) Scc.L1. “Münter, 111511_cr__1111 «_1111. _;111111. .11. 11. Müller, bisher im Inſ, Meg, Nr. 92. 23) Sec. Lt. Münter, bisher im Inf. „Negt. Nv (c. 24) Sec. Lt. Stange, 1116921 1111111 Inſ. .)11'111. 111. 58. 11*111111'111-7921111111'111Nr.138. _ (Co111111a11dc11Jr: ſOberſt bisher vom Inf. Regt. Nr. 958. nfanteric-Negiment Nr. 138. : a Oberſt v. Arndt, 211211121»C1)11111_1_1111d1'111' ZWRTUF' 912112). bisher Commandeur Lg Qu, Negts. Nr. 110. Obcrſt-Lt. Oberſt-Lt. und 2111111111111.S1ab§111111._11._1*...1111 11, biöécr LNQjor etatsmäß. Stabsoffiz. v, d, Mülbe, bisher Major im (*Bütdl-Fi'tſ. ?)11'111. Y).)anr 11111) 211114. Garde-Füſ. Regt. Major und Bats, ( 11111_11111111*_1_11_r_ Viimanteuo Nicolai, bisher 1111 im Inf. 912111. Nr; 25. L).)k.110_1_'_11. HEYÖUL, __1.-_ Regt. Nr. 29. Major v. Heyden, A her 1111 J111.R1'111. im Inf. Regt. Nr. 111“). *.*.)111|1*r_ 111111 211116 ().11111111_1_1_1111_11_ 116. Major und Bats. Somimay eur Behm, 111131121 1111 bisher im Inf. 912111. *.)11'. :)1. 112112151113111121 „111111 11. 211111111111, 11121121" Ha11vt111._11_11 ."). (55.1_rdc-?)1_211t._5. «.___ ___ ___ Regt. Nr. 51, Ueberzähliger Major v. VBurghof, bisher Hauptm. im ©. Garde-Regt. z. D fe U 1) (Comp. (Cbcf, Hanytm. 11.712111", 111111121 1_111_,„111_1i „12111_._. 1___.). 2) (371111111. (51111, „1431111111111. Hoſ, 1111111131“ 1111 _3111._ ._111'11t____. r.____ _- Comp. Chef, Hauptm. Hiepe, bisher im Inf, Neat D 9) Comp. Chef, Hauptm. Hof, bisher im Inf. K L J 3) Comp. (Weſ, Häupttn. 11. 7181111611211“, 111112111111 1_» 1_11_1._ 118811)" Chef, Hauptm. v. Winterfeld, bisher im C a E Nr. 11. 1111121 11, untec Verleihung cinch 1111121111“) 1111111".-. J21111_1_111_11 __11_. eines Patents vom 22. Tp er a Y 4) (51111111. (8921, HaUptm. 2911112211111), 11161121 1_111_-111. .1111. Comp. Chef, Hauptm. Wunderlich, bisher im Jnſ. Reg“. Nr. * 1:12. 132. 5) (151111111. (5,ka, .):)1111111111. _11. Tctta11,_b1sl11_1__1111___?_1_11_1. Comp. Chef, Hauptm. v. L ettanu, Hoher m Q Regt. Nr. 99. 6) (151111111. (1-1)1*1,_«1_.1.1111_11111. Comp. Chef, Hauptm. v. _Sck)1_:l1_,__ “__ck 1111 01111. R, her im Inf. Regt. Nr. 117, 1111121 "1»1*1*l1'_11)u1111 2111211 1111111). 11111 211". S2ptc111bcr unter Berleihung eines Patents vom 96. September 1882. 7) (51111111. (51121, H511111111. „11111_;_1_11_11_11_1_1, Comp. (Chef, Hauptm. Ho mann, bisher im Inf. 912111. “111. Regt. Nr. 51. 8) (81111111. Comp. Chef, 131111111111. m_) , [3151111 Hauptm. 9 S ; bisher im Inf. Regt. Nr. 115. 9) (81111111. 15.1121, __)?11111_1_1_1. Comp. Chef, Faux Un. Marſchall 11. Sulicki, 111111121 1111 J111. .)1_1'11t.__._1.____.1_. v. bisher im Juf. Regt. R N ( 10) (11111111. (5,1121, Haupt"). (“7.111111111111, 111131111 1111__T)_11_. .__1111___. Comp. Chef, Hauptm. (Eberhardt, bisher in O Geg, Nr. 118. 11) (1111111). (1,1121, Comp. Chef, Hauptm. «9111111151111, 111_11 ___ __ 511118 226 Inf. .*)1'211113. Nr. 61),_111_1_t_r1_ E1_1t_l;1t)?)_1_1))1__ 11_11_1)___d11_1_1__.___1_1_1__ )) ' ' ,'r Buttmann, isher O suite des Inf. Regts. Nr. Wi Unter A ven E Adj i der 62. Im. « 11,1.__ “. . 1, 1 , . . _ . FUZZI _31F1__„_§11_1_111.___1Z_e__1__d1 Inf. Brig. 12) Comp. Ghek, Þ( : ano a N i e Pr. It. 1111 11111161 "1112111111111 (5111112491111. 5x 5 ' K * x [ >Wt11R€PrxL1 11. LÎ. im Kaiſer Alexander Garde-Gren. R - f Si c \ 4 is e v. Seyfried, 111111121 _1111 21111. ?)11*_11t.__k)1_1_]l__4_. ')) Pr“ Lt 411111111 bisher 1111 „21111. 911111. im Inf. Regt. Nr. [|_d. _») 11. _._. I 2111lo111, Ie 2) Pr. Lt. Raffel. bisher 1111 (Gren. 911111. 211.11, 1111111_61-11_tb111111_11111__1_1_11 “02111 Kmnnmndo im Inf. Regt. Nr. 118. 3) Pr. Lt, v. Bülow, bisher im Gren. Regt. Nr. 11, inter Uung, von dem Kommando bei dem Groſ1_1'11 (_112111*1“11l1)111_11__.__4_)_1_1_._.t 1__.__Z1__:_1__ [1111 " ' ' " "2111. Großen “ita Br E Ra tr, isher i See-Bat. 5) *r. 3.1. 11. -11_ 1 _ , __,_ __ __ K??Ftcnl-ForJÖ 6“) Pr. “.'-1.4 11. L 1“ 11111, 111211111“ 1111 151111111-_K11111_1_- "111.11. Lt. v. Kohr]<etdt, jer in Doe 6) Pr. U v. Lepell, bisher im Garde-Jäger- Bat. 7) Pr. U. Brauns, bisher m uk d E G t. Grof <, bisher im Füſ. Regt. Nr. 38. 9) Pr. Lt. Bran 1111, [11111121- _i_)11 *__*x_:111 .*)_1_1_'111.___*.)11_.__'.:1_.____K)___1__1. *) “55 * 111111121 1111 Fü)“. ?)1'1'111. ". 1. . _ „_1. . . 1_ _ , 1111111112711, ÄÖÜ". 911111. Roland, bigber A Wt Regt. Nr. 151). 60. 10) P1'. Pr. Lt. 11. 11.111111 1*_ |.,_111*_11_1_1 _1_1)1 v. Haine 1, bisher im 4 (15511108-5172111. „111 111111. Garde-Regt. zu Fuß. 11) Pr. Lt. .Ho<b1111 111, 11111913 _»,1). _. . 1111 (1111 5112111. Þ o<baum, bisher Scc. Lt, im Inf Negt. Nr. 85. 8. 12) Pr. *.“1. 11. Lt. v. Poſer, 111111121" CM. 1.1. 1111 bisher Sec. Lt. im Sulicki, J ' () 5 . : 10) Pr. Lt. Loback), Loba ch, bisher Sec. _Lt._i111_ 1511111. RTLkYFTZt KTQFIPL HRP; Lt. im Gren. Ret U C W'vi. Un Arnim, bisher Sec. 5.41. 1111 3111. 911111. (1111111. 912111. Sec, Lt. im Inf. Negt. Gren. Regt. Nr. 11. ]) 1) Sec. “It. 1*. Drabicky-Wn2xſ*tcr,_ 1121421 1111 3111. Re_,11. Lt. v. Drabih-Waewbter, biéher im Inf. Regt. Nr. 60. 2) S2c. Sec. Lt. 2851121. 212-121 1111 77111. 3112111. “112.455. Walter, bisber im Füſ. Regt. Nr. 38. 3) SU. Sec. Lt. *.*. v. Heyden, 112-121 1111 121211. 7112.11. 912. 111. _4) ZSC. biéher im Gren. Regt. Nr. 10. 4) Sec. Lt. Frhr. :*. 213112111211. [%;-JJ! 1111 „cm*. 711251. 211.11). v. Nauendorf, bisber im Inf. Regt. Nr. 115. 5) _:_-,es. Sec. Lt. kamann ]., kisbsx 111 121111. 711271._ Hofmann I., bisber in demſ. Regt. 6) 323. *.*-1. 811111, b1§k2r Sec. Lt. Lindt, bisher im Inf. RMT, Regt. Nr. 117. 7) ZZZ. “31. 311112115411, 215-121 1:1 Tc1n1. Rest. 81S8(.L1. “_1'11'1'211, 115-1221 1111 "911'. 71.51.9111. _115. Sec. Lt. Simons II]., bisher in demſ. Regt. 8) Sec. Lt. Proſfen, bisher im Inf. Regt. Nr. 118. 9) S21'. Sec. Lt. Frkr. P 1111; 1). L*1121'31:_11.._ _k:51:r 1111 ;_111'. 9142111. 211. Frhr. Prinz v. Buchau 11. bisher im Inf. Regt. Nr. 51. 10)S1;. 21. Z121111*21. 1121. 1111 -*17'. 711.41. *.)11. 10) Scc. Lt. Stempel, bish. im Inf. Rgt. Nr. 25. 11) 32.1 Sec. Lt. v. Wurmb, “212-121 111 12:11". „711.191. bishec in dem?. Regt. 12) 32.1 “.“-1. *.*_ 211111111, 1312-1321“ 1111 JUL .*)1311 *.)11'. 117,-, 1.1) ZT“ LT. "111121221; 112-221“ 1111 (H12n31181-7111*.1im2112 Sec. Lt. v Arnim, bisßer im Inf. Regt. Nr. 115. 13) Sec. Lt. Ruprewt, bisher im Grenadier-Regiment Nr. 10. 14) 321“. L_!._ .* _ "1.11.1111“ 211112, 115-111 1111 FM. .*)1211. ".)11. Sec. Lt. v. Maub euge, bisher im Inf. Regt. Nr. 11 15) S.;. 21. “)* 1111111, 115-221: 1111 JUN 7112111. “.)11. Sec. Lt. Wittich, bisher im Inf. Regt. Nr. 117. Z)“.- 322. 21. (*r. 1*. YT:1_.11*211,_11311. 211211151112, 115-121 1111 ZM", ")1'2,:1. (. T*)2. 14) :..: JT. ;_1121. 1“. Diamar, 131-3121 1:11 5111 “13,71 *.)11. 11“. 1*) :,.“(._J1. _2. "212112111111, 212-521“ 1111121211. 112311; 2)Tr._*k1. 16) Sec. Lt. Frhr. v. Malapert, gen. Neufville, bisher im Inf. Regt. Nr. 32, 17) Sec. Ll. Frhr. v. Diemar, bisher im Inf. Regt. Nr. 118. 18) Sec. Lr. p. Preſſentin, bisher im Gren. Regt. Nr. 89. 19) Hz.". Y_t. 11. .11111111111-Ik1, 115121“ 1111 191211. 7.112,11. *.)11'. __2. 211) _.:24 Tt. 2451115, 112221 1111 'In-", 912,11. '.)11. 95“. Sec. Lt. v. Kunowski, bisher im Gren. Regt. Nr. 2. 20) Sec. L. Banſa, bishec im Inf. Regt. Nr. 93. 21) (522. "It. (9212-1131, 115131 1111 Ini NMT. :)Tr. .')“. Sec. Lt. Geisler, bisher im Inf. Regt. Nr. 58. 22) ZQC. 21. *.*. 2431<2,__111*_Zk121_ 1111 Ink. 7112111. Sec. Lt. v. Bal>e, bisher im Inf. Regt. Nr. 94. 221) ZZ.". Lk. Z).)121*_1;1111,_1*1-.'-1*2r 1111 911147112111. "111. 23) Sec. Lt. Meydam, bisher im Inf. Regt. Nr. 47. 24) Sec. Lt. Fiſcher, bisher i: Inf. Regt. Nr. 47. 241 Z:»: 21. 711121121“, 1212-1121 1..: 3:11. 7112.11. *.)11'. 41, 4. 241111111211 122 Z11151112112-2121111121115*.)kr.155. 5. (2211212211 111 1.15 9121111112111 112112131: Hauytm. 11112 (5721111! 17111 2421111111 211111 1151210912111; 211.1, 1111111“ 2821121111111", 21172."- Patc111§ 12111 Bataillon des Infanterie-Regiments Nr. 13. a. Es werden in das Regiment verſeßt : Hauptm. und Comp. Chef Borbſtädt vom Gren. Regt. Nr. 1, unter Verleihung cines Patents vom 17. S_1212111221 15.9. 121111131111. 11112 C21112. (71125 *.*. chdcwiy 1'1'111 ,3111121-2451. *.)11'. 4; *).)1'._ Lt. 111411121 211111 3111132111111-(5211'5. *).)r. September 1879. Hauptm. und Comp. Chef v. Seydewiy vom Jäger-Bat. Nr. 4. Pr. S Körner vom Kadetten-Corps. Pr. Lt. “321211151111 221110111112112111. Lodemann vom Gren. Regt. Nr. 110. SLC. Sec. Lt. Fanſt 22111 „7111. 912131. 211.17). 1111121 "L*cwrdcrnng .71 “.)T * 111111 P1. 81. S2$.Lt. Cra 11121 ]. 111111121111.?112,11. S:c.Lt. 21211211- 25111 22111 Fauſt vom Inf. ?)1211. Negt. Nr. 15, unter Beförderung Fr N | zum Pr. Lt. Sec. Lt. Cramer I. von demſ. Regt. Sec. Lt. Negen- born vom Inf. Regt. Nr. 21. _ 1). 29211111121111111211 1111 9121111112111. _ Majkr Paxis 111111 21.1115. (Z11111111a11dc111 2111511111. 1131111111111. 612111121, 112121 EMW (71121, 111111 1122111111. Mayr 1111012211. 3511111111 1111111121“, [*iI-ln'r 1111111211111, „115- (FMM.C1)1*1._21111.11111111. 5331111111 91.1111) 511111 C1'11111. COL) 2111311111. JPN 21. _"L*cck,__111111 113111121111. 11:11 (5211111. (7,1121, Soc 21-3, 21.14." 1., 3 1115211121“ 81111211 1., “111 Pk, "315, 1211412211. 4.Bat.11[[1*1122§ F1111111tcri1*-?)12.1111121115 : b. Veränderungen im Regiment. S Major Paris zum Bats. Commandeur ernannt. Hauptm. Geſcher, bisher Comp Chef, zum überzähl. Major befördert. Hauptm Kramer, bisher aggregirt, als Comp. Chef. einrangirt. Hauptm. Raſ < zum Comp. Chef ernannt. Pr. Lt. Be>, zum Hauptm. und Comp. Chef, Sec. Lts. Baßze I, Schaeffler Lütgen I, zu Pr. Lts., befördert. 4. Bataillon des Infanterie-Regiments Nr. 14. &. E:11*211*211 111 1.12 9111111112111 2211251: 2.9.1121 M11 T*r 22111 (111211. 912,11. *.)11. a. Es merden in das Regiment verſeßt : Major Mahr vem Gren. Regt. Nr. 12, „11;- 241115'. (Z2111111an- 12111. H.1:11*1111 1111?“ (57111119 (TLM *.*. '.).2111'1'1'111 22111 (511211. 792,11. .11. als Bats. Comman- deur. Hauptm. und Comp. Chef v. Maſſow vom Gren. Negt. Nr. 2. -Ö:11:1*1111. “))13111121 11111 (511211. 9112111. *.)11? Hauptm. Mattner vom Gren. Regt. Nr. 9, 1111121“ 2121- 1211111111 211135 *)“.1131115 12111 unter Yer- leihung eines Patents vom 11. Oktylxr 1»5._ _.Oa111*1111.___I12211- 21111] 213111 77111". 912,71. 2111“. ,')4, 1111:- (_1111111*._(x-.21_ 1111121 „12111_1_1*_11_11_:1 211122- 72312111-5 22111 1“). 2111111111 18%. 701. 1.1. Z_1l_.11_1*11_21_,__.1*.__11r 1111111951 12111 ,?11)", 7112111. 2111314, 1111121“ 21211211711111111112: 3111111131121 14'. Tkwbxr 1%2 1111 Oktober 18585. Hauptm. Olden- burg vom Füſ. Regt. Nr. 34, als Comp. Chef unter Verleihung eines Patents vom 13. Auguſt 1886. Pr. L L lathner, F isher aggreg. dem Füſ. Regt. Nr. 34, unter Berleihung etnes 3 aten s vom 14. Oktober 1882 Dd 1. Pr. “31. 1115111 111111 371. ))11*,11.__.)11. 4-. Lt. Krafft vom Inf, Regt. Nr. 42. Sec. Lr. *.* 2511121115151 112111 J111. 912.11. *.)11'. 11"), 111112: "2111211211511; 111111 Lt. v Boremski vom Inf. Regt. Nr. 63, unker Beförderung zum Pr. Lt. 111111 2121511111111 111 121112111 3125111151112x 1111121" 1111121311. S11111lc 111 Potsdmn. und Belaſſung in ſeinem Kommando bet der Unteroff. Schule in Potsdam. Sec. Lt. 113511111112 1111111 3111. .)12,11. 111. „1. , 1). Vcrä11121111é11c11 1111 912111112111. _ __ _ Paſſarge vom Inf. Regt. Nr. 21. i b, Veränderungen im Regiment. A Pr. Lt. chrnmn 11 511111 H511Pt111. 111111 C011W.Ck*1'1,_ 2521.11. 1*.Katk)c11, 1111111 Entbinßung 11211 1251 11111111n11_11do__1115 („15121111 Wehrmann zum Hauptm. und Comp. Chef, Sec. Lt. v. Kathen, unter Entbindung von dem Kommando als Grzieber bei dcr Ha11111-.11'.1dctt1'11-211111alt, der Haupt-Kadetten- Anſtalt, und 2:21". 21. 491111111511111, Sec. Lt. Hoſſmann, zu Pr, Lt§., Pr. Lts., befördert. _ _ _ 4.Batail[o11dc§ J11fa11tcriczZ12111111_211t§ 211.11). 11. (FH wcrden 111 | 4 1 4. Bataillon des Infanterie-Regiments Nr. 16. a, Es werden in das 9121111112111 131121515 _ _ Regiment verfeßt: C, Major Hinnius, bisher aggreg. dem nf. Regt. Al S in die erſte Hauptmannéſtelle Hauptm. und Comp. _ 9.71.1121'33111111112, 215121 1111111211. dc111_éz111. 912115?1_1_._110,_1_11 Dic 211121191111111111.)1111111291" -O.1111*1111. 11111 (*.*111Y._C1_121 &.__11_t_t__1_, 1111111 Jm". 912111. Chef Mata, vom Inf. Regt. Nr. 19. Px. Pr. Lt. “111111 _1*1*111__:1111_. _.)12111. 11). Pr. “Zt. .Himpc 1]. 1111111 Inſ. 912111. “111"; .)*._ "_1 1". _11. «11,1 121 1_1_1:_1. 1111111 Jm. 911111. *.)11. (11. Pohl _vom Inf. Regk. Nr. 59, Pr. Lt. Himpe 11. vom Inf. Neat Ne Pr. Lt. S ch weder I. vom Inf. Regt. Nr. 31. Sec. L1. 1*. «11111 111111_1_1'11,__1'_1_*111 __1 11111. cht. Lk. v. Stock h a uſe n, __vom L jren. Regt. Nr. 1, 1111111 Y)“)1'12111'r111111 511111 111. „& «SIZ. .1 _ 1. 9121121151121 11111 011211. 911111. 211.10), 111"t1*r___0211*11111111z1__.11111 unter Beförderung zum Pr. ek. _Sec. Lt B Regenauer vom Gren. Regt. Nr. 109, unter Beförderung um Pr. 21. Sec Lt. 22111) 2151111251 3111. .*)11'111. .11'. 45 1111111 „*.1- [2111111111 2111115 *))1111'11111 22111 111 “„111111_15.9_, _ * * 1), V1'11111dcr1111111'11 1111 9121111112111: *))"1'5'11'1 “I") 112111111“ 1“ 111111 241115: (§1*111111.111k1'11_1*_2111111111; __ ___ S121'11 11111" “153111112! 1'. *.).11'1111 11.111“, 11111_ 91111121“! »11 _,1111__._1. 11112 17.111111). (111-15» Pr. "31, 2751111111. 112-211“ 11)1_111.,_11111_11 1111- 111111111'111111 111111 „1551111111. 1111? 1121111“ 111111, _CCC. ... x_1_11_._1_11.111__.1__, 11111111111112111 221 211 1111121211. 221111111“ 111 (**111111.1211, :11111 11. .1., .- ,. .. _ TUNZE.“ W11t111111'11 121"; 311151112111“;9111110121115 *.)211 l). 11. (1:1 12211211 111 111-:- >)11'1111112111 “3211110: _ _ _ H.1111*1111. 11112 (11111111. (11121 211111121“ 1*1*_111 _911' _I)1_1'.11,_;.)11“.___-4, 1111121 “L)1'1'11'il1111111 1111111 P1111'111§_1*1*111 Sec. Lt. Leſhbrand vom Inſ. Regt. Nr. 48, unter Ber- leihung eines Patents vom 10. Juni 1509. b. Veränderungen im Regtment : Major Boettcher zum Bats. Commandeur ernannk. Xk. & Stern und Walther v. Monbary, und. Rückert zu Hauptl. und Comp. Chefs, Pr. Lt. Schrott, bisher aggr unter Gin- rangirung zum Hauptm. und Comp. Chef, Sec. L. Dec pma G4 fommandirt bei der Unteroff. Schule in Ettlingen, zum Pr, Ll, Dos E h E Bataillon des Infanterie-Regiments Nr. 17. a. Es werden in das Regiment verſeßt: e Hauptm. und Comp. Chef Richter vom Inf Meogk. An, (8, unter Verleihung eines Patents vom 24. _„11111 1D)-.__._.11_1_._._111. „111111111121 21111 221111111211_.")12111. >).1111*1:11._*_1.)1_11*__1 __1;1_*111 _911_. -1:_1_11. Juli 1876. g Bauphm. Kummer von demſelben Regt. Hauptm. Pi hl He Dn. 4 Nr. „'“-:*). 55. Pr. “Fr. 11. 8111111111211 [. 1111111 .) (12.1112: 1.111. _». )) _1 Lt. 9111211111 22111 11111. 212111. *.)11“ 1,1. *))1' _“..___-1111_._«_111_1_1111_)x_.1__. 912111911". 75). S1'1“ “31. 212112112" 112111 „1111. .11'111.__.11__.„__, _._1_11_1_1 2111211211111.) 111111 P:“. 81. _S21". 81. "132171111.111:1____._._111 _„*_.__. >> *.)11. Lt. v. Linſingen I. vom d Garde! tegt. j. Y. e Lt. Rudloff vom Füſ. Negt. Nr. 73. Pr. Lk. Flügge vom L Regt. Nr. 73. Sec. Lt. Benecken vom Zuſ. Negt. Nr F un U Beförderung zum Pr. Lt. Sec. Lt. Pohlman n vom Ra Regk. Nr. 41, 1111121" 2121111111111» 211125 "1121121211111 11._.._1.11_). ___; _._._1_ Zr. ». "311111111118 1311111 1511211. 912111. 211.59. 1320 ._1_ ___ ._1.__._._-. 1111111 Jm. 911111. *.)11. 78", 1111121“ *IQ21'11*111_111111 _ _1'1111':»___1_.1.1_1_11_:- ._11 ].“). 2111111111 18555. ZU". “31. “14111121 1111111 “9111 .)11'111. „11. ., 111111 2121121911111] 1111») Patent:) 20111 1T1.*.)111,11111 [».-. 1. 1. 37.1. "112. Ses. “.'1. „€* 1 1.1 .“) 21“ 1111111 "1111" 912131. *.)11. unter Verleihung eines Patents vom 11, März. 82. S ec. Lt. v, Livonius vom Gren. Regt. Nr. 89. Sec. et. „D ôr ries vom Inf. Regt. Nr. 78, unter Berlethung i eines L vom 13. Auguſt 1883. Sec. Lt. Vogel vom Inf Reat. Nr. 117, unter Berleihung eines Patents vom 13. Auguit 1559. \» Cha D, V8. Sec. Lt. Strael er vom Inf. Regt. Nr. 19. SW. “31. 911111111111 211111 011211. .“)11'111. Sec. Lt. Nobitſ< vom Gren. Regt. Nr. I;." _ _ _ 11. “141'1'1111221'1111111'11 1111 2121111112111: *))111101 11 ““*“ 1' 2111 1' 11". 111111 24.1111. 112111111111111'111“ 1'1_“)1_1111111. 431111111111. 3. ' : b, Veränderungen im Regiment : : Major v. Devivere, zum Bats. Commandeur ernannt. Hauptm. Plock, 111-51121 18.111111, (11711, „11.11 1111115111115» ._1_1_1_1_1_ Pr “1“ *111 11111 11111“ 1511111 111 111.11111111'111111 11111 1*1*111._._1 __11, 1111d Sec. 1.111. Stmn': 11112 (1111. 1*. „0111111511 111 _11 „1... 1,71 *rr_ _ bisher Comp. Chef, zum überzähligen Ne, Pr. Us. Kunkel und Crull zu Hauptleuten und Gomp. & _ [MW .*)11'1111111'11121 .)11. 1“. 4. *.*)111111111.*11*1*1'11 ';)11_1.11111'1*1_1'_ _ 11. ES 12211111 111 21111 .*)11'1111112111__'<1*1'111:)_. ___ __ _ 911111112 111111111111, [1191121 1111111111. 11111 111111. 11111 _.11. 1_.)_: .. . 7 K K “7 U M "_ die 21111“ 3111111111111111112111'111'. 111111111111. 11112 1111111. 1111 _ . » 11,11; _ * * * *“ *" * * *)111'1' 111.121"! 211111 *1111. 1111111 «111. 912111. _)11, 1.1_, _.1111111111. „._11 1, ,. __ ___„_ 912111 ))11' 25) 1111; (51111111. 15121. “111“. 81, 311111121“ 112111 „1111. 1.111. ;)11 6“). Pr. "It. 111.) 1'1'1111' 211111 “3111. ?)11'11t._*.)11. 112. * * * 11. *.)41'1111121'1'1111111'11_1111 2113111111111: _ _ 19111121 1111151“ 111111 21.1111. 01*111111.111d1'111“_ (1111111111. 131111111. 311111121“, 111111121“ 1111111“, 1111) 131111111131121_1'1111'111111111. _ 11_.____._t. "1311121“ | 111111 3151114111. 1111215111112 01111. 451112113. S1. . „1 . * * ' ' “' > * “ [** *)" “'t-** 14112211. 11.51'111111111111111,11,11. 1. .11 1111)... _ *" ' ' ' . * . "1 4."I)at11ill111111'0)11111111'1“-.*_)1*1'1111111111I.)11,.1.1. 11. (5111 111211111 111 das 9111111111111 111112121: _ ___ _ 111111 (1111111. (31111 241111721 20111 “9111. .*)11111. _11. „111. 791111. *.)11'. .).. “)*1“. It. 111111 „131111111111. *)i.*.„11. 1.111. .)», 111111111111. _ _ _ _ * ' ' * " ' 1111111 “111 . «1111111111. 1*.„ (8111111 111111 11_ „ _ _ _ _ “))11'111'1' 211111 “1111. 7111111. N11 .):), 1111111" 3411117110111) " “ ' * . hefs, e A 1 “ _._ ' , x L L ! , 111111 (31111111. (51121. P1. 21. 11. „1111111111. 11 511111 _„111______ ___ ___ 1'1 “))1'11'1111'111111 111111 .*,“1111111111. 11111 und C Chef und Sec. Lts. Strauß und Frhr. v. Puttkamer zu Pr. Lts. »efördert. : E E Regiments Nr. 18. 4, Bataillon des Infanterie- ( 11111 - 1 . ._ . . U" a. Es werden tin das Regiment verſeßt: L x ) * x x *. qx, * ! .. "I'll "b““) ("11175 1*.*Ö11111111111111 112111 “9111 .)11111. .11_. .1, 111.111 „1 L e q H S » » d. Ny î Major Hoffarth, bisher aggreg. dem Gren. Regt Nr. D die erſte Hauptmannsſtelle. Hauptm. und Comp. Chef v. S tegr otl R Nr. 132 aup Wollſchläger vom Znf. vom Inf. Negt. Nr. 192, $ auptm. Woll) d a E Regt. Nr. 23 als Comp. Cbef. Pr. Lt. Kattner vom Inſ. Regk. Nr 63. Pr. Lt. Werner vom Inf. Regt. Nr. 62. S : b. Veränderungen 1m Regiment : E Major Koſſak zum Bats. Commandeur ernannt. vauptm. Fiſcher, bisher aggr, als Comp. Chef einrangirt. _ A S Wa lter 1. __, __ __ “0111111111 112111 1.1. “Mai zum Hauptm. und Comp Chef, Sec. Ls, v, Wie, v. Kalinowski, u. v. d. Lühe zu Pr. Lts, befördert. : Do N : 2: 2 » Q ‘) 4. Bataillon des Füſilier-Regiments Nr. 39. S » î Ms vf » rekt: a, Es werden in das Regiment veregl: i i und Comp. Chef Voelker vom Inf. Regt. Nr. 56. Neat. Ne. v6, r, Q. zum Hauptm. Regt. Nr. 58, Hauptm. J Haupim. v. Engelbrech ten vom U zt. M etke vom Inf. Regt. Nr. 9, unter Beförderung und Comp. Chef. Pr. Lt. v. Zychlin 8ki vom Inf M S unter Beförderung zum Hauplm. und Comp Bef, r S v. Dammann vom Inf. Megt. Nr. M unter Verleihung u Patents vom 13. Mai 1882 7. Z 1. 1:11. 171 _211.11111*_1_k 1_1__111__._*11. 211111. *.)11'. Sec. Lt L Blaur e qn a Regt. Nr. 27, 1111111 2)1'11*1'1*1'1“1111,1 111111 _P1' *.1. Sex. ._t.__.„__11 1. 111111111 21.1111 “)111 912.11 *.)11'. 11), 1111111" 2111015111111.) 111111 _11. „1. 1). “Rc11111d111111111'11 1111 9121111111111. __ __ _ "11111111 111" 111 “11111111“- )1'1*11.1111* 1111112111111.1-1,*111111111111111 )111111111“_;__ “ ** “))! 1'1111111 111111111 1111111111. 111 11111112 1111511111. „11111111 .. . 11111 unter Beförderung zum Pr Lk, Sec. e 3 mann vom Inf. Regt. Nr. 96, unter Beforderung zum Pr. Lt. b. Veränderungen üm Regiment: E S Baron de la Motte-Fougquó zum Bats, Commandeur L . , _ v. Blumenthal, bisher aggreg,., in die erſte ernannt. Major v. Blume °I, (