OCR diff 090-9971/120

OCR 2017: tesseract-4.0.0-alpha.20170703/090-9971/0120.hocr
OCR 2018: tesseract-4.0.0-20181201/090-9971/0120.hocr

!!"-um kür (la- !"ölne Qe-ebäkngabr iOS!- Yeti“!- „8.11 Embeo-(Jouto .................... 585,549 15 5 Ibscbrejbuox .................. 334391 9 7 . Zrubenbau-(Iouto .................. 45,316 14 -- 411501117111)qu .................. 2,851 13 10 01111105610118-001110 ................................ 001151100- 11110 1371114301110 .......... S. Bilanz für das zwölfte Geschäſftsjahr 1867. An Gruben-Conto Abschreibung » Grubenbau-Conto Abschreibung Grundstücks-Conto 197,876 5 11 115301110ij113 Abschreibung 38,589 1 8 Utensilieu- 11110 11138011111011-001110 . . 222,894 Utensilien- und Maschinen-Conto.… 229.801 24 9 111150111011111113 Abschreibung 57,954 1 4 . kiseubabnbau-Oonto Zitterkelä ................. 1.11 01-001110. 6111111010110 1308131100 ........................... U 0111011011-001110. Notbekariscbe 801001111130- .................. Zü'ecten-(Jonto 11. [1117011131108 » Eisenbahnbau-Conto Bitterfeld Lager-Conto. ämmtliche Bestände Hypotheken-Conto. ypothekarische Forderungen Effecten-Conto A. Unverkaufte Stamm «1106011 1111 kortekeuil]: .................................. Lüecteu-(Jonto 13. Un7erkauft0 kriorjtäts - Actien im Portefeuille... Effecten-Conto B. Unverkaufte Prioritäts - Stamm- thisn 1111 kortekeuiUs Uepot-Eonto. 0111111011011 001 17th211081111th0061" 11110 Actien im Portefeuille Depot-Conto. Cautionen der Vorstandsmitglieder und Beamten ........ . ........................ Iction-Vebjtoreu-(Iouto. Kückstänäige ]Ziusabbmgeu ..................... ])ebitoreu-(Ionto .................... 99,830 12 7 110501111:ij113 auf 011111688 170100- ruuxen ........................ 2,705 j 585,549 15 5 33,391 9_7 T5316 11 6 778011301-001110. 1770011881 1111 9011018111110 ....................... 035511-0011t0. Zaarb05t3110 .................................... 552,158 2,851 15 10 592,158 42,465 63,688 159,287 164,940 13,562 13,962 141,284 5,200 5,209 33,400 89,800 30,438 1,100 Rückständige Einzahlungen Debitoren-Conto 99,830 12 7 Abschreibung auf dubiöse Forde- 97,125 29,045 7,571 kn-aifa. ker zctien-(Japjtal-(Jouto. Itamm-zctieu-Gapita] ........... 650,000 _ krioritäts-Zta111111-11011011-031111111. 350,000 -- Wechsel-Conto. Wechsel im Portefeuille Cassa-Conto. Baarbestand Zinsen Creditoren-Conto. NUNg alte Ankäufe Reservefonds davon: Thlr. T, A3T,06TT: Fächsisch - Thüringische Actien - 1, krioritätZ-Ictien-Tinseu-0011t0. 1301 Liuulüuuzeu Gesellschaft für Braunkoll a) Consolidirte Schuld Creditores für Kohlenkaufgelder Uebertrag von 1866 Saldo Gewinn pro 1867 Passiva. Per Actien-Capital-Conto. Stamm-Actien-Capital y Prioritäts-Stamm-Actien-Capital . 390,000 — — 11, Prioritäts-Actien-Zinsen-Conto. Bei Einzahlungen erhobene 11110 211 erstatteuäe 21115011 ........................................ 017100110011-001110. 1111011513110. 0171001100 [110 und zu erstattende Rückständ. Dividende pro 1858 8,057 16 -- - . pro 1863 1110 pro 1864 pro 1865 pro 1866 01001t01'e11-0011t0. &) 0011301101110 50111110 ........... en - Verwerthung 48 16 — 8,177 94,700 *- _ b) 01'6111101'68 111 111111011001“ 110011- "UUZ ......................... 116.852 29 4 (7100110105 1111 UoblsnkaukseWer alts 811113qu ................. 116,852 103,362 29 8 110116 4111161110 ................ 3,750 - -- 5110008817: 1115 — — sUuccessìive bis 1896 211 23111011. . . .. . . . . . . . ..... UeZositen-Lreäjtoren-Eonto. 05101110 031111011011 ................... . ........ [1880176101103 ..................................... thra-Üeßer-(Jonw .............................. (107711111- 11110 761'1l18t-601110. Uebertrag 7011 1866 ............... 33711 8 811100 (301711111 1110 1867 .......... 29,51121 3 0a7on: 211111 1165017010008 7011 zu zahlen. A A Depoalten-Cralitoren-«Conto, estellte Cautionen zum Reservefonds von 29,511 7511. Thlr. 21 831. Sgr. 3 kk. Pf. 10% ............. 2,951 3- “l'autiéme Tantième für 781771116111 81:11:11 5 9 1,47516 Verwal Dividende f. begebene Prioritäts-Stamm-Actien 5%... E E 616,600 Thlr. Stamm-Act. 2,951 3 — tungsrath 5% 1,475 16 6 0171001100 1". 110513110110 26 ,2007' . kriorjtätJ-Ztamm-Üctien 5%. 260,200 Thlr. 29,511 21 3 . .. 13,010"- ])jto fiir 616,6001'1111. 8t31u1w801. 2% 12,332»- UeberÉZZ' 1111" 1868 8013 5 1'. 9,849 2 11 "11.18 7431067 * 13,010 — — 29 4 107,112 “1111. M87 ,000 48 8,177 211,552 30,438 13.982 13,982 29,906 29,849 26! Thlr.11,431,067 „000 211,552 26| 8 ])ebot. Qon-lnn- uml ſorlnst-Qouto ]Ü'o 18s7. 811 21115011-0011t0 ...................................... . 001161111-11111108t011*001110 .......................... - Erubsn-Eonto. 45501110ij1157 7011 Debet. An Zinsen-Conto................. » General-Unkosten-Conto » Gruben-Conto. Abschreibung von 839,132 70. 111000 110.10 "[*1111'. Txtra-Ybscbrojbuug - Emben-Zau-Eonto. „411501110111111111 To. à 1000 To. 10 Thlr... Extra-Abschreibung » Gruben-Bau-Conto. Abschreibung auf 36,832 ']"1111. Thlr. 24 8 . Sgr. 3 kk. 5% 1,841 19 Pf. 9% 1,841-19 3 Ybscbreibung 7011 00,982 ']"0. Abschreibung von 100,982 To. Grube 7. 0. 11070t 5 v. d. Heydt à 1000 “1'0. To. 10 “17111: Thlr. » (:*-ebäuäe- 11110 133114301110. Qbscbreibuvg 7011 Gebäude- und Bau-Conto. Abschreibung von 151,781 ']'1111*. Thlr. 3 851“ ...... 5% 7,589 1 8 Ixtra-Ibscbreibung ............. 31,000 -- -- . Utensilien» 11110 Ilascbineu-(Jouto. 4550111011111!) 7011 Sgr 9% Extra-Abschreibung » Utensilien- und Maschinen-Conto. Abschreibung von 168,153 “1“ 11'. Thlr. 20 ZZR 41'1'. Sgr. 4 Pf. 10 % 16,815 11 - Vito ÜL) 3131-001110 80117786101131 7. 0. 120701 693 “11111". 12 831". Dito R Lao Schweelerei v. Á 1 kk ..................... 20 % Ixtra-11115cbreibu113 ............. . bebitoren-(Ionto. 4030111016111] für 0u111630 [7010011103011 ........ . thra-lieserW- 011t0 ............................... . 007711111- 11110 7811113600100. 81100-(307711111 pro 1667 ....................... “171112 2,451 15,877 8,391 9 7 25,000 -- - 33,391 — — 1,009 24 7 2,851 7,589 1 8 38,589 d. Heydt 693 Thlr. 12 Sgr. 20 % Extra-Abschreibung 4 » Debitoren-Conto. Abschreibung für dubiöse Forderungen » Extra-Reserve-Conto..…...... » Gewinn- und Verlust-Conto. Saldo-Gewinn pro 1667 138 20 4 41,000 -- _ 7,954 1 2,705 5,200* 29,511 21 188.531 27 11 ker (107711111 Thlr. 4 188,531 Per Gewinn an 173111111811, 011111011 11110 2103431131011 ..... - 007711111 Fabriken, Gruben und Ziegeleien » Gewinn am kacbt-(Jouto .......................... . 007711111 11111 „4310430100 ........................... . 087711111 111 1110111; Pacht-Conto » Gewinn am Agio-Conto » Gewinn an nicht erhobener 0171001100 Dividende pro 1862 .. 1111]: 40 Halle a. Z., >> S., den 31. 0010111501" Dezember 1867. 186,437 2,021 32 40 21 6 29 [1280] [1260] Magdeburg : - Halberſtädter Eiſenbahn. szügxich xmſerer Bckanytmachun Eiſ enbahn. Bezüglich unſerer Bekanntmachung vom 25. Februar d. J. . brin- ZM ww htermrt 3 wir hiermit zur Kxnntntß, Kenntniß, daß raunfohlen-Coaks in dem okalvcrkchr B E Tes L, den ofalverkchr unſerer ſammtlicben ſämmtlichen Bahnen fernerhin zur Beförderun U c(“ſſen wird wä rend Natro -C s ? ZF ausgeſchloſſLn b1)eibt. n oak ugelaſſen wird, während Natron-Coaks g lid autgeſbloſen Sis oafks von dem TraULportgänz Transport gänz Magdeburg, den 9. April 1868. Direktorium. 186,437 2,021 32 21 6 29 Bekanntmachun . Rum, Arrac, Rum , owie Üüberh äſſern , werde niſchen L Bromberg, den 6. Arrac , Cognac und Yiqueure owie überhaupt Spirituoſen gewöYlich äſſernéywerden im R11ſſiſ<-Deutſ<- Li ueure in ä ern er Flrſtſ 111 aupt Spirituoſen gewöhnlicher L ſſern, reſp. R einiſchen Reiniſden und OſtdeutxchÖLZeßlichen, reſp. niſchen üterverkehr Ofen Gt ° iſchen un eutſ<- Üterverkehr vom 15. iederländi chen, hei- s. ab gleich Brannt- h Mis hen, reſp. wein um Tati a e zum Tarifſaße der ermä i t 11. zApril 181581 ß g en ermäßigt April s igten Klaſſe A. befördert. Bromberg, den 6. iederländi s. ab glei< Bra Königliche Direction der Oſtbahn. ku Abonnoment rt in hen, hei- nnt- Das- Abonnement beträgt 1 8 Thlr. fiir für das vierteljahx. Illic poß-AnßUtm Vierteljähx. Alle Poft - Anſtalten des In- und Auslandes UYU! oeſteUm-Xö 911, Auslandés a Spn an, für Krün Serlin die edition Expédition des mgl. preußiſchen Staats-anxeigers: Iäger-Straße Königl. Preußifchén Staats-Anzeigers : Jäger - Straße Nr. 10. (zwiſchen d. Fricdrirhs- Fricdrihs- u. Kanonierßr.) LM? Kanonierſtr.) M 90. Berlin, Donnerſtag, den 16. April, Abends 1868." 1868. . - ka'e ät Majeſtät der König haben Allergnädigſt gxyrtht: Se DAY ÖZellationsgerichts-Rath Iebcns geruht: M Gn I ellationsgeric 8 - Ratb Jebens zu Verlm zgm Berlin zum Geheimen Regierrxngs Regierungs - Rath und vortxagendxn Rath. benn vortragenden Rath beim Miniſterium für Handel, Gewerbe und öffenknche öffentliche Arbeiten zu ' ernennen ; und ' ' WWII t Areal Dem Kaufmann Benjamin Liebernzann Liebermann zu Berlin den Charakter als Kommerzten-Rath Kommerzien-Rath zu verlethen. verleihen. Berlin, 16, 16. April. Se. Königliche Hoheithederinz dAlbre'cht Hoheit der Prinz Albrecht von Preußen ' iſt von Albrechtsberg bei re en un Aſt Dresden, und Se. Königliche Hoheit der Erégroßherzog Erbgroßherzog von Sachſen von Weimar angekommen. _ : - Norddeutſcher Band“.- .V e'k'a “n'“n t'“'m a > 11 n Bund: i Bekanntmachun g. Zwiſchen Qwiſchen dem Norddeu'fWen Noxddeutſ{hen Bunde und Norwegen ' iſt “iſt am 17. Februar d. I. J. ein Poſtvertrag abgeſchloſſen, welcher - . “l '. } il cr. in Kraft tritt und für den Korreſpondenz- TZYk-Fr 251361 Hß'orddeutſchen FVrlmdehs tunt Verkehr Des Norddeutſchen Bundes mit Norwegen “fobgcnde ke rs-Erleickyterungen folgende Verkehrs-Erleichterungen zur o_ge a . „. Ver 96118 Geſannnt-kPoxtoYzetxägft Folge hat. E Das O iele 'Boleit pro cl3)Zoth mkl. " an ir e rte c 11a furN511W9611 ............. f ..... 6 ZZ B inkl. U i riefe na O G 35 Sgr. reſp. 12 X1“. -" kirte Brie e au . furHYsJLJÉQ... ............... ,b. ZkSgr. reſxég 318 F1 * uck a en Xr. Se! te Briefe aus ür unfranfkir te : A 5 Sgr. reſp. 18 Xr. - Dru>ſachen und Waarenpro en „_ 011111611l ' ermc'ZiZtcs !Potho 11011 ] Szi. rxſp. Waarenproben fönnen gegen ein ermäßigtes Porto von 1 Sgr. reſp. 4 X1". „fur ]e ZH“L01hl111kl. Xr. für je 25 Loth inkl. abgeſandt werden. Dieſelben muſſen frankn't müſſen frankirt werden, thun 1<ſt thunlichſt unter Verwendung von Poſtfremmrken. Poſtfreimarken. Jm Ucbrrgen unter- Uebrigen unlter- liegen Druckſa<cri Druckſachen und Waarenproben denjelben Verſenduxgs- Vedin ungen, denſelben Verſendungs- Bedingungen , welche für ddeſ11 dinneren of N Verkehr des Nord.eut- '18 na eben 'n . ſchenEs011'11elz1xléiſſ1ig,ßgBriefe, Norddeut- biets maßgebend ſind. lden 1 “iläifig V riefe , Druckſachen und Waarxnproben Waarenproben unter Recommandation abzuſenden. Rekonxmandrrte Rekommandirte Sen- dungen müſſen ſtets frank-irt wepden frankirt werden und unterlxegen demſelbxn- unterliegen demſelben - Porto, w-i-e wie gewöhnliche frankirte Sendungen ngctcver KaxegLrle, gleicher Kategorie, unter . inzutritt ciner Rccomnxa-ndanons-Geb11hr Hinzutritt einer Recommandations -Gebühr von 2 Cgr. Sgr. oder KM. 7 Xr. Der Abſender elner rckomman-dtrten ciner rekommandirten Sendun kann durch dur< Vermerk afl'f'der'Ad , e auf der Adreſſe verlangen , daß >11) dx, ihm L vom Emeängcr Empfänger vollzogene Rccep1 e Recepiſſe zugeſtellt werye. FUL" 1e werde. Jür die Beſchaffung des chcpiffe Recepiſſe iſt voanbjender vom Abſender eine wettere Ge uhr weitere Gebühr von 2 Sgr. oder "7 7 Xr. zu entrichten. „ Bt * von | is Nach Norwe en könyenZahkungexx [ns zuxp e_rage Norwegen können Zahlungen bis zum Betrage von 30 Thalcrn Thalern im Wege der Poſt-Anxvetſ u 13? yberwwſen Yer- Poſt-Anweiſu nf überwieſen wer-. den. Die Einzahlung erfolgt auf em gewo nltches Poſt- n- ' . - la . , „ MMV 6631131161! verträgt ein gewöhnliches Poſt-An- veiſungs8- Formular. j | p: y Gebühr beträgt 4 ngt Phi oder 14 Kr. und > iſ ſtets vom - " aus n entrr en. _ Abſerzdixlx ZZZLZTerfen 181-ur : L raus zu entrichten, tas ieht dürfen Aut nach folgenden meekrYYgen E belege- " . o Anweiſungen ‘Orten Poſt-Anweiſungen angenommen ' . „ , . nen 1571111111110, ſtAlten, werden: s N aterund, llten Arendal, Bergen, VreNZ , Ehrrſtt-amJ, g / hei gu!a, Chriſtiansſand, «Chriſtiansſund, Dran1mcn„Dr :bak, Egexſuxés, :Chriſtiansſund, Drammen, Dr baf, Eger unn, Farſund, Jiekk'efjord, Flekkefjord, Frederikshald, >'Hredemksſtad, Fre crx d- väm, Grimſdad, Hamar,s Hammzrfeß,s 0611661111111: „Fevrldzneſ-ZLY e, Frederiksſtad y &rederi L värn, Grimſtad, Hamar, Hammerfeſt, Haugeſund, Holmeſtran / Horten, Hönefos, Kong berg, 0:11 - 1 „ “d Ö)? änd1l . v' L*van er Lxllehannnex, 811101111 Kongs8berg, Kongsvinger, Kragerd, Lange? ſund, Laurvig , .,. 1 Levanger, Lillehammer , 19111315 eéMLßkgÄkmäſos,gP11rsgrund, Nuſser, Noraas, ' Can dZ- Lilleſand, Manta / Molde, Moß, Namſos, Porsgrund, Riijder, Röraas, San q fiord, Sarpsborg, Skien, Stavanger , fjord, Sarpsb-org, Sk1011,'Stavanger„ Svclvtg, Svmeſun Svelvig , Svineſund,- Throndhjem, Tromſö, Tvedcſtrand, T011sberg, Vadfö. S n- Tromſs, Tvedeſtrand, Tönsberg, Vadſs. R Ueber die Behandlung und Taxtrung Taxirung der Fahrpoſt- e - Fahrpoſt-Sen- dungen nach nah Norwegen ertheilen die Poſt-Anſtalten auf Ver- langen Aquunft. „ Auskunft. : Berlin, den 15. April 1868. General: General - Poſt : - Amt. von Philipsborn. B "t' un s-Urkunde Philips8born. Beſtätigungs-Urkunde, betreffend den „zweiten ‘den zweiten Nachtrag zum eſta thtatu? dcr Oppel-n-Éarnowißcr Eiſenbahn-Gcſcliſchaft. _ t Statut der Opyeln-Tarnowiger Eiſenbahn-Geſellſchaft. Vom 25. Marz März 1868. 11» il elm won ir Wilhelm , von Gottes Gnaden König von Preußen1c. YYY dl1e Ochln-Tarnowiß-cr Eßſcnbahnv-Geſcllſchaft Preußen 2c. Natan m Oppeln - Tarnowigter Eiſenbahn - Geſellſchaft in der aatßero'rdentlichen General-Vcrſm11ml_uug rbrer Aenonairx “vom außerordentlichen General-Verſammlung ihrer Actionaire vom 22. Ja- nuar 1868 den» anlie endcnÉa.) zwmten, Nachtxag 1668 den anliegenden e zweiten „Nachtrag zu thxem ihrem unterm dezanbtr 1856 . Ö. S.:“ ..1013) ?landesherrltxh genehnngten Dezember 1856. d. S. S..1013) landesherrlich genchmigten Statut ' M“"hat, uso“ en-Wir dickem, Nachfrage dre eſhloſſen hat, wollen -Wir Brian, Nachtrage die erbetene landesherr- . , : -eftät18Ms yieidurch ,crthe ken. E je Beſtätigung hiérdur< certheileu. Die gegenwärtige Urkunde iſt nebſt dem Statut- Nachfrage Statut - Nachtrage durch 'die Geſeß-"Sammlung ‘die Geſez-Sammlung zu Veröffentlichen. veröffentlichen. Urkundlich Unter U'ſerer Höchſteigen'händigen ünter Unſerer Höchſteigenhändigen Unterſchrift und bei- gc'drucktcm Königli_<en Jnſixgcl. „ gedru>tem Königlichen Juſiegel. Gegeben Bcrlm, Berlin, den 25. Marz März 1868. (l.. 8.) (L. S8) Wilhelm. Graf von Isenpliß. 01', Leonhardt. 3. vaeiter Na<trag_ _zum „ Statuts dcr Oppeln-Tarnowißer_Etſenbahn-Geſel[ſchaft. Einziger Arttkel. , Tyenpliß. Or. Leonhard. a. Zweiter Na<htrag zum j Statute der O V el Tay e Ten dae Mee La inziger Artikel. : Die Beſtimmung im „J. "1 des $. 1 ‘des am 13. November1'865 Allerhöchft beſtäki ten 183. November 1865 Allerhöchſt beſtätigten Nachtrags zum Statut der Oppeln-Tarnormßer'Eiſenbahn- Geſell chaft, Oppeln-Tarnowiter Eiſenbahn- Geſellſchaft, betreffend die Erweiterung des Unternehmens deerpcln- Tarnowißcr Eiſcnbahn-Gcſel-lſchaft der Oppeln- Tarnowviger Eiſenbahn-Geſellſchaft auf den Bau und den BetraebKan- Betrieb an- derer Eiſenbahnlinien, wird betreffs beireffs der 8111) 111. sub 111, daſelbſt angegebenen Linie , „ » manucle en übcr aproßan E anuelſegen über Paproßan und Plcß zmßh Dxdzxß Pleß -nach Diedziß zum LFZTHZM N lee an 616 Kaiſer Fer inands-Nordbahn m1t emer Ojvexgbahn L ‘Kaiſer Ferdinands-Nordbahn mit einer Zweigbahn von Paproßan Paproßgan nach Mittcl-Lazisk „und _Trautfſckyoldſegcygrube Mittel-Lazisk und Trautſcholdſegengrube zum Anſchluß an dieſe Grube. Grube und an d1e Wahclmsbahna hterdurch die Wilhelmsbahn« hierdurch da- hin geändert: - , _ „ K b' md » inc ijc, Welche von Emanuclſegcn qbrr o_txr : UMLWÉW Dicdziß zum y ine Linie, welche von Emanuelſegen über Kobier un Pleß nach Dicdzik A Anſchluſſe an Hte Katſer erdmands- die Kaiſer Ferdinands- Nordbahn mit einer ‘einer Zweigbahn vqn emer, m von einer in der p„egendvon Ticha-u projektirtcn Gegend von Tichau projektirten Station nqch Mtttcl-Laz1sk und_«*,ra11tſcbold- fegengrube na< Mittel-Lazisk und Trautſchold- ſegengrube zum Anſchluß an dtcſc dieſe Grube und an dte Wühelms- die Wilhelins- bahn führt.- - - rla führt.« [lerhöſter Erlaß vom 4. April 1868 - bctreeffe-nd .die — betreffend die Ver- éelißhenrthcY |Z3130112 zurß Expwpriation A G "Rechts S Expropriation 2c. derzur Ausfuhrung 'der der zur Ausführung der zu crbaucnden Eiſenbahnen vond Fißtcrsbéxx ??KSFIÉCZFXJGLLZFKZF " ' 7 des ut un te au 1 1 - Ruhbank Ubtr Lan hforderlichcn Grtxndftiztcke. brcn Veri tvom erbauenden Nanu. pon S E S iber Landeshut und Liebau bis zu s B E N rterlihen Grundſtüe. uf Jhren Bericht vom 31. Mävz März d. I, bcftnnnte Ich- J. béſtimme Jch, daß d„as RcchJTrIExpropriaY-m kcrjcnigen Grundßucxk- WLW? das Gt AirTEcbeobricdibk derjenigen Grundſtücke, tvelche zur YUstk)" Ausfüh- rung der in (Hemäßheit dcr Geſcße Gemäßheit der Geſeße vom 9. Marz März 1867 (Ge eß-Oamm- luna (Geſeb-Samm- lung Seite 393) und vom 17. Februar d. J. (Geſxß- mnmlung Sekte (Geſeß-- Sammlung Seite 71) für Rechnung des Staats zu erbaucndxn Erſenbahnm erbauenden Eiſenbahnen von Dittersbach nach nah Altwaſſer und von Ruhhank uber Laydeshut Ruhbank über Landeshut und Liebau bis zur böhmiſchcn Gren e crfOkdk'kllck.) fiyd, ſVWle böhmiſchen Grenze erforderlich ſind, ſowie das Rk<t Recht zur vorübergehenden Benußunq Yrmndcr Benußung fremder Grundſtücke na< nah den Beſtan- Beſtim- mungen dcs Gcſtßcs des Geſehes über dieEiſenbahn-Untcrnehmxmgm vom„3.*No- die Eifenbahn-Unternehmungen vom 3. No- vember 1838 zur Anwendung fonnncn fommen ſoll. Zuglxtcy gcnchnnge, >, Zugleich genehmige Jch, daß der Bau der leßtgcdalhten leptgedachten Eiſenbahn der Kömgttchcn Koxmynſ 911 Königlichen Kommiſſion für den Bau der S<lcfiſ<cn Gebirgsbahn- „welehe ,aU< b11111<>< dicſer Bauausftjhrung Schleſiſchen Gebirgsbahn, welche auch hiuſichtlich dieſer Bauausführung alle Rechte und Pflxchtcn cmcr Pflichten ciner öffentlichen 197