OCR diff 090-9971/395

OCR 2017: tesseract-4.0.0-alpha.20170703/090-9971/0395.hocr
OCR 2018: tesseract-4.0.0-20181201/090-9971/0395.hocr

Die Liquidations -(;Tomrx1iſfion - Commiſſion der Norddeutſchen Fluß oDampſſchiffſahrts - Geſellſchaft. &luß-Dampfſchifffahrts- Geſ ellſchaft. (gez.) Theodor Roeper. (gez.) Sally Horſchiß. [16431_ TilſZt-Jnſterbuxgcr Eiſcnbahngcſcllſchaft. ' Horſch ißt. [1643] Tilſit-Jnſterburger Eiſenbahngeſellſchaft. Die dtcsxatxrtgc' ordcnt11<c Gcneral-Vcrſammlung dcr diesjährige ordentliche General-Verſammlung der Actionaire jvtrd,a„m wird am 13. Jun: , Juni, 5 Uhr Nachmittags, im Empfangsgebäude zu TY!“ abel]el)altcn. d St b e Se atten, dés Wi g ur 'r angyng cr imm crcchtigunq Srtangung der Stimmberechtigung müſſen na . nah K. 33 des StatugTdre Achen Statuts die Actien oder die amtlichen Bcſchcinigungenchüßcr dercn Depontton jvcnxxgßan ZTagc Beſtbetulaunaen Uer deren Depoſition wenigſtens 3 Tage vor jcncmTcrmine jenem Termine bei der Geſellſchafts- hauptkaſſe zu Ttlnt medcrgclegt wcrden. _ „ „ „ Tiljit niedergelegt werden. ar Tagesordnung: ]) Geſchaftsbcrtcht 1) Geſchäftsbericht und Bilanz für 1867, 2) rA::hsslooſung apa Nd und Wahl von 4 Mitgliedern des Verwaltungs- a , " atyS/ / 3) Wahl von 3 Reviſoren für die Bilanz von 1868, 1838, 4) Bcrxcht Yer Bericht der Reviſoren über die Bilanz von 1866, 5) chbt uber 9) Bericht über den Stand des Wciterbaucs, Weiterbaues, 6) JTWBUUI dcr Geliſepung der Remuncration für die Mitglieder des Verwaltungs- ra ) . Vertwaltungs- raths. Tilſit, den 9. Mai 1868. ' Dcr | Der Verwaltungsrath. Rhein - Nahe - Eiſenbahn. In Gcmäßhcit Gemäßheit des §. $. 27 der Statuten beehrt ſich der Unterzeichnete als Yorſ'xßendcr dcs Verwaltungs-Ausſchuffes Vorſißender des Verwaltungs-Ausſ<huſſes die .Herren Herren Actionaire zur ]al)rlt<en ordentltchen Gcneral-Vcrſammlung jährlichen ordentlichen General-Verſammlung auf Dienſtag, den 30. Juni 1). J., d. Ii Vormittags 10 Uhr, in dcntSaal des„hicfigcn Caſirxo-Gcbäudes ergebcnſt den Saal des hieſigen Caſino-Gebäudes ergebenſt einzuladen. Dre Gegenſtanßxoder Die Gegenſtände der bis ]eßt fcſtgcſcßten Tagcs-Ordnung find: ]) dcr ſtatutcnmaßtge jeßt feſtgeſeßten Tages-Ordnung ſind: 1) der ſtatutenmäßige Bericht (Z. (ÿ. 20) über die Reſultate der Rech- n-ungs-Ablage nungs-Ablage und den Zuſtand der Geſchäfte der Geſellſchaft; Geſellſchaft ; 2) cm Antragf'dcr cin Antrag der Königlichen Eiſcnbahn-Dircction Eiſenbahn-Direction zur Beſchluß- faſſung daruber, dcn Verwaltu11gs-Ausſchuß darüber, - den Verwaltungs. Ausſchuß zu autoriſircn, autoriſiren, in Vorkomnxetxdcn vorkommenden Fällen die Zuſtimmun Zuſtimmung zur Veräußerung von Jmmobtltar:Trennftückcn, ven Immobiliar-Trennſtücken, reſp. Abſplt'xzſcn, Welche Ür Abſpliſſcu, welche für Betriebs- zwcckc entbehrlich zwecke entbehrli<h ſind und dem eigentlichen Bahn örper ni<t cigentlichen Bahnkörper nicht angehören, Namens der Rhein-Nahc-Eiſcnbahn-(Hcſcllſchaft Rhein-Nahe-Eiſenbahn-Geſellſchaft für Yergcxngcnhcitſund Vergangenheit und Zukunft zu crtdcilen,“ ertheilen; 3) dre die Wahlen für ſtatutcnmäßige ſtatutenmäßige Erneuerung des Verwaltungs- Yl1§ſ<llſſcs (§. Ausſchuſſes ($. 37). Dtejqnigcn Diejenigen Herren Actionairc, Äctionaire, welche an dieſer Gcncral-Vcrſamm- lung, Thctl General-Verſamm- lung Theil zu nehmen wünſchen, wcrden untcr wünſchen , werden unter Hinweiſung auf die Bcſtmnnungcn Beſtimmungen der W. FF. 25, 26, 30, 31 dcs des Statuts noch darauf beſon- ders aufmcrfſmn aufmerkſam gemacht, da!; daß nur ſolche Bcſt'ßcr Beſißer von Action Actien zur Thctlnalynx Theilnahme berechtigt find, wclche ſind , welche ihren Bcſiß Beſiß in die Bücher der Ge- ſellſ<aft ſellſchaft bis ſpäteſtens _8 S Tage vor dem Tage der General- Vcrſammlung Verſammlung haben cmtragcn (affen, eintragen laſſen, und welche fiel) ſi< über das Fortbeſtehen dcs Bcfiycs des Beſiges bis ſpäteſtens einen Tag vor der Gene: ral-Pexſammlung Gene- ral - Verſammlung entweder rclbſt ſelbſt oder durch ihre lcgitimirtcn Bc- vollmanchttgtcn legitimirten Be- vollinächtigten ausgewieſen haben. Zur Erthcilung cincr Ertheilung ciner Beſcheini- gqu uber chu an'ß per Action, 1-051). gung Über den Beſiß der Actien , resp. zur Entgegennahme dcr der An- mcl ungen fur dre Emſchrcibung meldungen für die Einſchreibung in die (Heſellſchaftö'bücher ſtud Geſellſchaftsbücher ſind zur Erlcixbxcrung fÜr Erleichterung für die auswärtigen auêwärtigen Herren Actionairc, welchen cs rr- ſchwxrltch crxchcmt, Actionaire, welcen eg er» ſchwerlich erſcheint, den Ausweis direkt bei dcmVerwaltungsAusſchuß zu, fuhren, _ 111 dem Verwaltungs-Ausſchuß zu führen, i in Frankfurt a. M. die Bankhäuſcr Bankhäuſer der Herren Grunelius «i- «e Comp., Gebrüder Bethmann, . „ ' . : Joh. Goll &“ $ Söhne, M Bcrltn dre Dtrectton in Berlin die Direction der Disconto Discouto Geſellſchaft, und zwcxx zwar bis zum 20. Juni d I. zur Entgcgcnnadmc dcr Entgegennabme der Anmel. .dunqcn “fur dae ‘dungen für die Einſchreibung in dte Gcſcllſ<aftsbii<cr dîe Geſellſchaftsbücber und bis zum 27. Jun: Juni d. Z. J. nur noch für den Ausweis über den Fortdcfiß crmä<. ttgt Fortbeſiß ermäch: tigt worden. Die fi'xr für die Theilnahme an der Gcttcral-Vcrſammlumg ausm. gebjenden Etntrirtsfartcn, wclche" znglcich General - Verſammlung auszu» gebenden Eintrittskarten, welche zugleih für die nach 3". 301111831 Stnnmbcrcchtigtcn nab F. 30 und 31 Stimmberechtigten als Freibillcts Freibillets für die Her- und Rückfahrt Rüftahrt auf der dexr Bahn gxltqn, können gelten, fönnen an den vorbezeichneten Stellen vom 21. djs big 27. Jun:, m de_m Buxcau dcs Juni, in dem Bureau des Verwaltungs - Ausſchuſſes jedoch Vom vom 22. W bis 29. Junßd. Juni d. J. gcgen gegen Einlieferung dcs Lluöweiſcs über des Aus1eiſes Über den Fortbcfiß Vortbeſiß der Acttcn Actien in Empfang genommen werdcn. Kreuznach , werden. Kreuznach, den 18. Mai 1868. Der Vorfißcndc dcs Verwaléunas-Ansſ<11ſſcs der Rhein-Nahc-E-ſcnbahn-Geſellſchaft. Berger. [1721Ö Werra-Eiſcnbahn. te Gcneral-Verſammlung dcr Actionairc Vorſißende des Verwal*ungs-Aus\<huſ}ſes der Rhcin-Nahe-Eiſenbahn-Geſellſchaft. Verger. a Werra-Eiſenbahn. ie General-Verſammlung der Actionaire findet ' i Donnerſtag, den 25. Juni d. J., Vormittags11Ul)r, m Eiſxnach 1111 Vormittags 11 Uhr, in Eiſenach im Lokale der Erholung ſtatt. Wir, ladcy hierzu, Wir laden hierzu die ftiynnbcrcchtigtcn Actionairc ſtimmberechtigten Actionaire mit dcm dem Er- ſuchen em, ein , die von thncn etgcnthü1111i> bcſcffcncn Acticn odcr Bc- ſchcxmgungcn vpn Stqats Zodcr Gcmcinde-chördcn odcr Bcamtcn daruber, ihnen eigenthümlich beſeſſenen Actien oder Be» ſcheinigungen von Staats - oder Gemeinde - Behörden oder Beamten darüber, daß dtcſc Action bc: dieſe Actien bei ihnen deponirt ſind, ſpäteſtens 8 Tage vor dechrſ_a1nnzlung,alſolängſtens bis1110],311111115.JU111 o., derVerſammlung, alſo längſtens bis incl. zum16, Juni c., entweder „l)ter bet “unſerm Burcau, hier bei unſerm Bureau, oder den Billet-Expcdixioncn dcr Wcrrabahy m „Perſon, Billet-Expeditionecn der Werrabahn in Perſon oder durch Bevollmächtigte vorzulegen. , Dabet Dabei weiſen wrr ausdrücklich wir ausdrülich auf die W. 26-30 $$. 26—Z0 des Statuts (YU.- msbcſoxzdere darauf," hin, insbeſondere darauf , daß der Bcfiß Beſiß von 5 bis 10 Acticn Actien Eine Yttmme gcwtht, _bcnn Bent; cmcr größeren Stimme gewährt, beim Beſiß ciner größercn Anzahl jedem Thrilncvmcr fur ]e Theilnehmer für je 10 Actxcn Etnc "Stimme Actien Eine Stimme zuſteht, eine größere Zahl als 10 Stim- men Em Actwnatr fur 1161) Ein Actionair für ſih und ſeine Machtgcbcr Machtgeber nicht in Anſpruch nehmen fgnncund moralty>e fana und moraliſche Perſonen nur durch ihre Repräſentanten o„dcr Acttonarre oder Actionaire vertreten werden können. Aach Auch andere Actionmre konnen Feb, 1de zwax Actionaire können ſih, und zwar durch Actiqnaire, vertrctcn Actionaire, vertreten laſſen, dieſe Vcr- treteymuffcn ]cdocy nut, dnrch Bczn'ks- odcr Komnmnal-Bchörden bc- glaubtgten dicſe Ver- treter müſſen jedo< mit, durch Bezirks- oder Kommunal-Behörden be- glaubigten Vollmachten verſehen ſein. ' ' Beſorchrs nmxhcn jyir verſchen fein. , Beſonders machen wir darauf auſtncrkſmn, aufmerkſam, daß es unzuläſſig 117, daſ; Exp Acttonatr iſt, daß Ein Actionair mehr (116 als Einen Stimm- odcr Wavi- zc_ttc1 abgtxbt Stimms- oder Wahl- zettel abgiebt und daß von dem Vcrwaltungsrath Verwaltungsrath ſtreng auf die Einhaltung dicſer dieſer Vorſchrift geſehen werdrn geſchen werden wird. Gegenſtände der Verhandlung in dcr Gencral-Vcr ammlun md: ]; der General-Ver ammlung ſind: 2 Der Geſchäftsberixht Geſchäftsbericht auf das Jahr 1867. ſ g ſ 2 | 4 2) Wahl zwctcr Mllglickzcr dcs Verwaltungsrathcs zweier Mitlglieder des Verwaltungsrathes für die austretenden, aber Wieder wieder wählbaren Herren Kaufmann S<1vcrdt_ Schwerdt und Oberbürgermciftcr Oberbürgermeiſter Krell. Z) Ahcrmaljtgcr 3) Abermaliger Antrag des, Verwaltungsrach des. Verwaltungsraths auf Aenderung 1336 Z. des $. 26 des Statuts , Statuts, wonach künftig fünftig ſtatt 5 je 10 Action F" dqtjxe (thmZeBch'ZM ſollen. _ ur tcje cnera «“er ammlunq Acticn ü Q Ca R df : j i Ur dieje General-Verſammlung wird freie “alrt Fahrt ni t cwäbrt jedoch der; Theilx'n'hmcrn ewährt jedo den Theilnehmern ein von Sonneberg 11Z<)Eiſcn§h< an vo-: nad Eiſenw lut vou da dorthm znxuquchcndcr dorthin zurückgehender Extrazug , für 1rcl<cn Tagcöbillcts welchen Tagesbillets an Wcrkcltagcn Gulttgfctt Werkeltagen Gültigkeit haben, geſtellt, worüber die Anſchläge in den Der „Geſchäftsbcricht Geſchäftsbericht für 1867 wird 14 Tage vor der Stationen einzuſehen find. ſind. Verſamm- lung bei den Billct-Expcditionen Billet-Expeditionen zum Verkauf aufliegen. 8 Meiningen, den 8. Mai 186 . Dcr Verwaltungsratl) dcr Werra-Eiſcnbabngcſcliſchafk. 1868. Der Verwaltungsrath der Werra- Eiſenbabngeſellſchaft. E. Wagner. Oberländer. C. Thon. [1726] B 1 l a nz A c t i v a. ' Bilanz Activa. : Ende Dezember 1867. Preußiſche Lebens-Verſicherungs-Actien-Geſellſchaft. Lebens-Verſicherungs- Actien-Geſellſchaft. Conto. Paſſiva. ———AE 8000 St. Sola-Wcchſcl ................ Sola-Wechſel » Hypotheken-Conto: ‘Hypotheken-Conto: 227,740 Beſtand an Cautions-Effcctcn .......... U Cautions-Effecten 17,124 » Stmnpcl-Auslagcn-Conto: Baarbcſmnd Stempel-Auslagen-Conto: Baarbeſtand . 3 26 26| 6 | Proviſions-Conto : [ | Beſtand .............. “ .................. Inventarjuxn-Conw ...................... Inventarium-Conto 7,494 7, 75119 7,975'19| 9 _- __ ——— a ——— An Actien-Wcchſcl-Conto: Actien-Wechſel-Conto: 800,000 » Effectcn-Conto: Effecten-Conto: 15 Unkoſten-Caſſa-Conto: chhſcl-Conto: 650 - Wechſel-Conto: 650|— in Summa ............... . x------_-___._____ L G E E N Beſtand an verſicherten Hypotheken ..... Beſtand yon gcſtcmpcltcn von geſtempelten Formularen. 76 Vorſchuß ..... - ......................... E A 9,680 18 .... *- |181— | 8 chitorcs: 51,070,745"|"27.)|_(1 Debitores: s Der Vorſtand: Hubner. Hübner. Wolff. Geysmcr. Geysmenr. Stadtrath Loewe. Aſſcffor „Hirche. Locwe. Aſſeſſor H irche. Per Grund-Kapital-Conto .................... 1000 000*_ 1,000,000 '— » Kapitnl-Rcſcrvc-Conto .................... , 1,325 24 Kapital-Reſerve-Conto | 1,328 21 » Prämicn-Conto: Uchcrträge .............................. Prämien-Conto : Lee e a 12,699 26 -- 26|— » rämicn»Rcſcrvc-Conto .................. 32,457 1 17 e“cl)ädcn-Rcſcrye ............... , ............. 34:3 “20 Diyidcndcn-Conto: [ mcvt rämien-Reſerve-Conto 32,457117 342 20 Schäden-Neſerve : Dividenden-Conto: | nicht erhobene Dividenden , ............ i 208 - Cautions-Conto 188 è 158 27 GÜUFMZÖYFW Vcrluſt-Conto: , c er n] e 10 16 13_ Creditorcs ,041 m Summa .. tate d Verluſt-Conto : eberſ<hüſſe 13 Creditores A in Zumma 13,478 12 **ſ_|1,070,745 29] T0759 6 Die Revifions-Kommiſſion: Neviſions-Kommiſſion : Kaufmann S ch a d o w. * , ou S<{ado1w. Das Abonnement beträgt 1 Thlr. g Thir. für das dierteljahx. Vierteljahr. Königlich Preußiſcher Au: poß-Anßalten Preufifcher Alle Poft - Anſtalten des Im In- und Auslandes ne men, .seßemm __ nehmen Seſtellung an, für Berlin Serlin die edmanodes onigl. preußiſ<en edition des Königl. Preußiſchen Staats - Anzeigers: Bchren-Straße Behren - Straße Nr. 1a, fla, Ecke der Wilhelmsßraße. .J.-€.; 119. dor Wilhelmsſtrafße. Me 119, Se. Majeſtät der König haben Yklcrgnädiaſt gcruhx: Dém Allergnädigſt geruht: Dem Herzoglich Ratiborer Forſtmetſter yon Haenletn Forſtmeiſter von Haenlein zu Ratibor-Hammer Ratibor - Hammer und dem Hegemetſter Ptſtortus Hegemeiſter Piſtorius zu Cqm- Cam- minke im Kreiſe Uſedom-Wollm Uſedom-Wollin den Rathen Adlex-Ordxn Rothen Adler-Orden vier- terKlaſſe, ter Klaſſe, dem Banquier Frcxnz Franz Leopold Marra'thbelm Maria Wilhelm Hüffer zu Paris den Königltchen Königlichen Kronen-Orden drttkcr dritter Klaſſe, * dem Fürſtlich Li<nowskyſ<en Fürſtlih Lichnowskyſchen Forſtmeiſter Magerle zu Vo- Bo- | Rath bei dem '" zur * mann “zur “mann Löhſer 1 janow im Kreiſe Ratibor, dem Lehrer Wiegand an der „Real- ſchule Real- hule in Caſſel und dem Lehrer Heydenretchtan Heydenreich an der Burger- Bürger- ſchule daſelbſt den Königlichen Kronen-Orden vterter vierter Klaſſe, ſo | wie dem Schullehrer Wilhelm Schmidt zu Boke im Kreiſe ; | Büren das Allgemeine Ehrenzetchen Ehrenzeichen zu verleihen,“ verleihen ; Den Kreis erichts-Direktor Kreisgerichts - Direktor Bueck in Greifcnhagcn Greifenhagen zum ppellationsgericht m in Stettin zu ernennejn; , ernennen; Die Wahl des Konrektors Konrekkors Runge am Gymnaſmm- m Li cn Gymnaſium- in Lingen zum Direktor des Rathsgymnaſiums Raths8gynmnaſiums in Osnabrück zu . beſt tigen,“ beſtätigen ; und Dem ol' ei-Secretair Polizei - Secretair Rudolph Tbeodqr PinkonJ, Theodor Pinkow, eit i:? S leswig, in Schleswig, den Charakter als Kanzlet-Ratb; ſonne Kanzlei-Rath; fowié em Kaufkrann Kaufmann und Milltalx-E ekten-Fabrikayxen err- Militair-Effekten-Fabrikanten Herr- zu Königsberg 1. r. i. Pr. das Prädtkat emes Prädikat eines Königlichen Hof-wacranten Hof-Lieferanten zu verleihen. Berlin, Verlin, 22. Mai. Seine Königliche Hoheit der Prinz Friedrich Carl von “1 | Preußen iſt geſtern nach nah Lübben abgereiſt und kehrt morgen Z von Spremberg na<*Iaſ1dſ<lOß nach" Jagdſchloß Glinike zurück- Norddeutfcb er zurü. Norddeutſcher Bund. Se. Majeſtät der König haben im Namen des Nord- deutſchen deutſhen Bundes den bisherigen preußtſchexz preußiſchen Konſul Carl Ludwig Guſtav Aleéuius Ae von Kömgslow Ju Königslöw wu Parama- ribo zum Konſul des orddeutſchcn Norddeutſchen Bundes da elbſt daſelbſt zu er- _ nennen geruht. ' * if m “ür ndel für ndel, Gewerbe und öffentliche Mineſteriu f HaArbéiten. S E Pater Den Oberloot en Oberlootſen Eytemann zu Geeſtemünde und Grae- fenhain zu Emdeſn E iſt der Charakter als Lootſcn-Conmmndcur verliehen. Lootſen-Commandeur verlichen. Das dem; errn ames dem ‘Herrn James Grafton Jones zu Vlajna Blaina bei Newport Newoport in anlaan E unter dem 12. Januar 1867 erthetltc atnt „ . Pa1?f ertheilte atent ; | e ein S<altwerk Schaltwerk an Schrämm-Maſchmen m Schrämm - Maſchinen in der durch ' n i<nung und Veſ reibung na<gewieſenen Zuſammen- ſZeeWnkl [?hne Iemantc)h Beſchreibung nachgewieſenen ZYuſammen- u Mint SemnanP, in Anwendung bekannter Thetle Theile zu be chr 'nken, beſchränken, wird hierdurch aufgehoben. Iuftiz-Vkiniſterium. s C bl a1d eri ts-Ncerendarius Loncnarß au 0 enz Juſtiz: Miniſterium. M andgerichis - Referendarius Loenarÿ aus Coblenz iſt aZexHrLunjd iZde'ccléyeſtandcxncn drittc11_Prufttz1g auf Grund E beſt indenai dritten Prüfung zum Advokaten im Bezirke des Königlichen Appellationsgertchtshofes Appellationsgericht8hofes zu Cöln ernannt worden. Ykiniſterium Miniſterium der eiſtlicben, Uutxrrickxtsx geiſtlichen, Unterrichts - und Mediziua :Angelegenhetten. Me diziual: Angelegenheiten. Der rivatdocent Privatdocent Dr. Heinrich Heinri<h Wilhelm Edua'yd AlbrechtYſt Eduard Albrebt it zum außerordentZichey „Profeſſor außerordentlichen Profeſſor in dcr mcdtzt- der medizi- niſchen Fakultät der hieſigen Unwerſtxat hiefigen Univerſität ernannt worden. Berlin , Berlin, Freitag, den 22. 22, Mai, Abends Bei der Louiſenſtädtiſchen Gewerbeſchule in, in Berlin iſt die Beförderung der Lehrer 131“. Dr. Bandow, "r. Ktrchhoff lbr. Kirchhoff und Gerbcrdin Gerberding zu Oberlehrern genehmx t wyrden. genehmigt worden. An der ealſchulc Realſchule in Lippſtaht 1 dre Lippſtadt iſt die Beförderung des ordentlichen Lehrers Friedrich thmar Friedrih Vilmar zum Oberlehrer ge- nehmigt worden. * „ ‘ | Der praktiſ<e praktiſche Arzt, Kretswundarzt 1)1'_- Wollcrmann Krei8wundarzt Dr. Wollermann zu Pillkallen iſt zum Kreis-Phyſikus des Kretſes Stallupöncn Kreiſes Stallupönen er- nannt worden. , Der praktiſche Arzt 2c. Vr. Kunß Dr, Kuny zu Wanzleben tft iſt zum Kreis-Wundarzt des Kreiſes Wanzleben ernannt worden. Angekommen: Se. Excellenz der Staats- und Miniſter für die jandwirthſchaftlichen landwirthſchaftlichen Angelegenheiten von Selchow von Brmnberg. B'kklin, Bromberg. Beklin, 22. Mai. Se. Majeſtät der Könighabjen König haben Aller- gnädigſt geruht: zur Anlegung der dem Caprtam-Lteutcnant Capitain-Lieutenant von Blanc und dem Stabs- und Mgrme-Arzt Marine-Arzt zweiter K_laffe 111". Klaſſe Dr, Bäuerlein verliehenen Decoratwnen Decorationen reſp. des, Rttter- kreu es des Ritter- kreuzes des Kaiſerlich franzöſiſcher) franzöſiſchen Ordens der Ehrenlegwn Ehrenlegion und des Ziltterkreuzes dcs Ritterkreuzes des Königlich grtcchtſchen Erlöſcr-Ordens griechiſchen Erlöſer-Ordens Aller- höchſtihre Genehmigung zu ertheilen. Nichtamtliches. Preußen. Berlin, 22. Mai. Seine queſtäx Majeſtät der König wohnten oſtern Vormittqg geſtern Vormittag dem Gottesdtenkſte m Gottesdienſte in der Friedenskirche in otsdam Potsdam bei, dimyten dinirten um 14 {4 Uhr „tm im Neuen Palais bei Ihren Jhren Königlichen Hoheiten dem Kronprmzey Kronprinzen und der Frau Kronprinzeſfin Kronprinzeſſin und be abcn Allerhöchſtſtch unt begaben Allerhöchſtſih mit dem uae uge um 7 Uhr wiedersnach Ver in. - DereE a Berlin. — Abends beſuchten Se. a'e ät ajeſtät das Opern au,. . ' 1Z11tx11 Opernhaus. / j Sm Laufe des l?outigen tigen Vormittags „nahmen Se,. Ma eſtät die Vörträge dcr ofmarſchälle, nahmen Se. Majeſtät die Vorträge der Hofmarſchälle, des Clvll- Civil- und Mtlxtatr- abt- Militair-Kabi- nets, ſo wie des eneral-Lieutenants General-Lieutenants von qubtelSkr eytgegen Podbielski entgegen und empfingen den General Gencral von Koße Koßte vor ſeiner Abreiſe nach Hannover... _- nah Hannover. Die vereinigten. "Ausſ<üſſe vereinigten Ausſchüſſe des Bundesrathes des Bundesrathcs vxs Deutſchen Zo-llvercin-s Zollvereins für Zoll- upd und Steuerweſen, Forme fur ſowie für Handel und Verkehr traten heute Mittag zu emer Slßung einer Sißung zu- rn. , _ ſamt! len. : RES Der Auöſchuß Ausſ{uß des Bundesxathcs Bundesrathes des „Deuxſchen Zollvereins Deutſchen Jollvereins für Rechnungsweſen htclt hielt heute Mittag eme Sißung Mittag“ eine Sigzung ab. -- eute Mitta — Heute Mittag verſammelte ſich der'_2lusſ<uß ſih der Ausſ{huß des Bun- desratlées vi E des Roßddeutſchen Nord beutiGin Bundes fur für Handel und Ver- orte un ortſezung der En uéte Enquéête über das Hypothekenbankweſen. kehr zIFLA MtMJuß a u A WSiGuß des JBundesrathes S dei ratbes des Norddeutſchen Bundes für Rechnungsweſen trat heute Mittag zu einer Sißung Sißzung zuſammen. __ * -- lus Heute Mittag fand eine Siyung Sigung des Königlichen Staats-Miniſteriums ſtatt. - m — Im weitern Verlaufe der Mittwochs-Sißung Mittwoh8-Sißung des Deut en ollparlaments Deutſchen Zollparlaments wurde jn in der Spezial-Debat-te Spezial-Debatte über dſiLh vox? Eingangszou v o Eingangszoll ganz befretten befreiten Gegenſtände fort- gefahren. 2591;1 2591