OCR diff 090-9971/405

OCR 2017: tesseract-4.0.0-alpha.20170703/090-9971/0405.hocr
OCR 2018: tesseract-4.0.0-20181201/090-9971/0405.hocr

h Iſerlohn, werden. Y Jſerlohn, den 16. Mat_1868. _ Königli<es Mai 1868. i Königliches Kreisgericht. Struckmann. Stru>mann. Kleppel. Unter Nr. 125 unſeres Geſellſchnfts-Regiſiers , woſelbſt Geſellſchafts-Regiſters, woſelb die Fabri- kanten fanten Ewald vom Hofe und Damel Daniel Winkhaus zu Lüdenſcheid Lüdenſchcid als Inhaber bede der daſelbſt unter der Firma vom „Hofe Hofe & Winkhaus be- cbcndcn Handels-Gcſellſchaft hbe- ehenden Handels-Geſellſchaft vermerkt ſtehen, iſt heute Folgendes ein- ctragen: g etragen: N Die Handels- Geſellſchaft iſt aufgelöſt, i} aufgelöſt , indem der Fabrikant Ewald vom Hofe zu Lüdenſcheid mtt mit dem 1. Mai 1868 aus der Geſellſchaft ausgetreten iſt. iſ. Der Mitgeſellſchafter Daniel Winkhaus ?at Aktiva n Aftiva und Paſfiva Paſſiva des Geſchäfts übernom- men und ührt führt derſelbe das Geſchäft unter der Veränderten veränderten Firma Daniel Winkhaus fort. MSodann iſt TSodann iſ heute der Fabrikant Daniel Winkhaus zu Lüdenſcheid als Inhaber Jahaber der Firma Daniel Winkhaus daſelbſt unter Nr. 280 des Jirmcn-Regiſtcrs eingetra cn. Firmen-Regiſters eingetragen. Lüdenſcheid, den 13. ai Mai 1868. _ : Königliches Kreisgericht, Kreisgericht. Erſte Abthctlung. HI'K-Znigliches Kreisgericht Abtheilung. * Königliches Kreisgeriht Minden, ]. I. Abtheilung. In unſer Gcnoffcnſchafts-Regifter Gcenoſſenſchafts-Regiſter Band 1. I. Seite 3 Nr. 2 hat folgxnde Eintragun folgende Eintragung ſtattgefunden: _ _ Jtrma der Genoßſenſchaft: VorſchUß-Verem m E Firma der Genoſſenſchaft : Vorſchuß-Verein in Bad Oynhauſen, eingetragene Genoſſenſchaft. Siß der Geſellſchaft: Oynhauſen. Rechtsverhältniſſe derſelben: Dte Die Genoſſenſchaft beſteht nach na< dem Statut vom 22. Januar 1868. Zweck derſelb_en derſelben iſt, den Mitgliedern durch gemetnſrhaftlichen Mitglicdern dur gemeinſchaftlihen Credit Geld- vorſc_h_üſſe vorſhüſſe zu gewähren. Die ze:t1gcn_Vorſtandsmit lieder find: zeitigen Vorſtandsmitglieder ſind: G. ?_3. A Wigand in Oynßauſen, Di- re or, Ovnbnufen; Dis- rektor, S. Stern d_aſelbſt, Kaſfirer, Hch. Ludewrg daſelbſt, Kaſſirer, Hch, Ludewig daſelbſ, Schriftführer, Dte Die Bekanntmachungen erläßt die Di- rection durch dur< das Minden-Lübbener _ ; Kreisblatt. Emgetragen Eingetragen zufolge Verfügung vom 15. Mai 1868 am 16. ejusäem. “ _ _ ejusdem., A Sander, Rechnungs-Rath. Das _Verzetchntß _der Verzeichniß der Genoſſenſchafter kann im Büreau 171. VI. des Kretsgerichts, Ztmmer Kreisgerichts, Zimmer Nr. 6, eingeſehen eingeſchen werden. In_ In unſer Firmen-Regifter iſt Firmen-Regiſter iſſt zufolge Verfügung vom 9.0111'1'. 9, curr. heute dte 8111) die sub Nr. 116 cmgetragene eingetragene Firma: Hof-Azooythcxe SE Pte von Heinrich Heinrih Schüß zu Berleburg gelöſcht, dagegen te Fatma: Hof-Yyothcke die Firma : Hof-Apotheke von O. Schüß zu Berleburg und als_dercn alletntger Inhaber Und als deren alleiniger Jnhaber der Apotheker Otto Schuß Schüg daſelbſt wwdcr emgetragen Werden. wieder eingetragen wrden. Siegen, den 15. Mai 1868. Königliches Krcngericht. Kreisgericht. Abtheilung [. I. In unſer Geſellſcthths-Regiſter ift Geſellſchafts-Regiſter iſt zufolge Verfügung vom 13. (: ur!" mansis c urx mensis heute Zub sub Nr. (s d' F" ld ' H “FM &chtStchune d K * a te trma cr m aar crrt c en, M s i ats die Uirma der in Haardt errichteten, aus cm an mann 9 :* dem Kaufmann Joſe Heſſe hier und Unternehmer Willibald Schulte zu AltTnhundeFtſY rachtcten Alten Zofb richteten offenen Handelsch'ſellſchaft Handels-Geſellſchaft eingetragen. ' | Siegen, den 18._Mat 18. Mai 1868. Kömgltches Königliches Kreisgericht. Abtheilung 1. I. In unſer Firmen-Ncgifter iſt Firmen - Regiſter iſ heute zu ol e Ver ü un zufolge Verfügung vom 15. d. M. unter der laufenden Nummer 137 fde? Kauf1f11c?nngIgnaß a Rig aUN Ahlers zu Freckenhorſt Fre>enhorſt als Inhaber Jnhaber der Firma: . »I. / »J. Ahlers zu Freckenhorſt- Fre>enhorſt« eingetragen. Warendorf, den 18. Mai_1868. Mai 1868. Königliches Kreisgericht. In unſer Hanßels-Regiftgr iſt eingetragen: Handels-Regiſter iſ eingetragen : 1) Nr. 68 des Ftr1ncn_-Reg1ſters_ Firmcn-Regiſters bei der Firma Alexander Crespel zu ZausFémeiſFU _Il_)_1_)_cnburen: , M fe e: ie rma er 0 en; cin ctra en u 01 e Ver (“1 n Firma iſ erloſchen; eingetragen zufolge Verfügun 4. April 1868 am 16. (MW _g g 3 f g ejus f gu g vom H Is M 2) Nr. 19 des GcſcUſchafts-Re iftcrs: Geſellſchafts-Regiſters : 1) Col. 2: Crespel et citers, Deiters, 2) Col. 3: Laus l Grone bei Ibbenbüren, 8) Jbbenbüren, 3) Col. 4: ic Die Geſellſchafter find: ſind: a) Fr_anz Franz Georg Clemenz Crespel zu Bocken- hc1_m,_ Provmz Bo>en- heim, Provinz Heſſen, 10) Heinrich Ioſcpl) b) Heinrih Joſeph Aloys Ferdinand Deiters _ zu Hannover. Dre Gcſcllxchaft_hat Die Geſellſchaft hat am 13. März 1868 begonnen. cher Jeder der Geſellſchafter hat das Recht, Necht, die Geſell- ſchaft _zu zu vertreten. Emgxtragcn zufolchcrfügung Eingetragen zufolge Verfügung vom 4. April 1868 am 11)“. L_]Uch. 16. ejusd. 3) Nr._)14Cdc_s ÖMYUWZ Iichßcr? :____> __ C __ _ o. : ie ande gc c a -- rc pc ot E 2: Die H ee ne dund ol. 2: Die Handelsgeſellſchaft Crespel et Deiters. 2) Col. 3: Crespel sr et Deiters. Zz % Col. 4: Haus Grone bci Ibbenbüren. 4 bei Jbbenbüren. 4) Col. 5: Die Handelsgeſcllvcbaft Crcsvcl et- Handelsgeſellſchaft Crespel et Deiters iſt ein- getraacn getragcn Nr. _]9_dcs Geſellſchafts-Regifters. 5) Col, 19 des Geſellſchaſts-Regiſters. 9) Col. 6: Ioſcpy Küjtcr Joſeph Küſter auf Haus Grone bci Ibbenbüren. bei Jbbenbüren. 6) Coſ. 7 : Col. 7: Eingetragen zufolgeVerfügung zufolge Verfügung vom 4. April 1868 am 16. L_]UIÜ. Tecklenburg, ejusd. Teeklenburg , den 25. April 1868. Königliches Krcisaeriwt. [. Kreisgerit. 1. Abtheilung. In die Handels-Regiſtcr Handels-Regiſter des vßcfigm hieſigen Königl. Handelsgerichts Handels3gerichts wurde auf Anmeldung dcr_ Bethciltgten der Betheiligten heute eingetragen: 5) a) bei Nr._ Nr. 499 des_Geſellſchafts-RePſtxrs, i E E betreffend die aufgelöſte, in Liqui, datwn be rtffcne Handclöge cll1<__aft untxr Liqui- dation begriffene Handelsge ellſchaft unter der Firma: Laurentius & Prang n in Crefeld, da_ß dcr fruhere M1tgeſcllſ<after daß der frühere Mitgeſellſhafter Peter Iohann Laurcntms, Johann Laurentius, Kaufmann m in Crefeld wohnhaft, die Aktiva und Paſfiva , Paſſiva der beſagten Geſellſchaft übernommen Geſellſhaft Übernommen hat und hiermit die Functionen des beſtellten Liquidators _Conrad Conrad Laurentius becndigt find; l)) Zub Nr._1619 _des Firmcn-Rxgtſtcrs, beendigt ſind; b) sub Nr. 1619 des Firmen - Regiſters, daß der beſagte Peter Iohann Johann Lau- renttus rentius für ſeinen künftig fünftig hierſelbſt zu führenden Handelsbetrieb die Jtrma: Firma: P. I. Laurenttus Cour. J. Laurentius Conr. Sohn angenommen hat, hat; unter Wel- wel- cher de_rſclbe derſelbe auch die Geſchäfte der vorgedachten früheren Geſellſchaft Zub Ftrma: sub Firma: Laurentius &Prang & Prang zu reguliren beabſichtigt; und 0) 8111) c) sub Nr. 369 des Prokuren-chtftcrs, Profuren-Regiſters, daß der 'mchrgcnannte mehrgenannte Peter Iohann Laure__nttus ſeinen Johann Laurentius \ſcinen Vater, den zu Crefcld Crefeld wohnenden Kunſt- und Han- delsgartner Hans- delsgärtner Conrad Laurentius, ermächtigt hat, die beſagte Firma: P. I. J. Laurentius Conr. Sohn [)?-l' ])1'06111'8. per procura zu zei<nen. zeichnen. Crefeld, den 19. 19, Mai 1868. Der Handelsgeri<ts-Secretair S ch e i d g e s. -___ _Auf Handelsgerichts-Secretair Sche idges. ee Auf Anmeldung der Vcthciligten Betheiligten wurde heute in die Handels- Regtſter Regiſter des Königl. Handelsgerichts dahicr dahier eingetragen: &) a) bei Nr. 187 und sub Nr. 1620 des Firmen-chiſtcrs, Firmen - Regiſters, daß in FolZe Folge des am 1. d. M. eingetretenen Ablebens des Kaufmanns Iohann Johann Sprin- gen zu Vluyn, gejbeſenen geideſenen Inhabers der Firma." Ioh. Firma: Joh. Springen da- ſclhſt, dteſe ana ſelbſ, dieſe Firma und das Geſchäft des Verſtorbenen auf deſſen Wittwe Frau Iacobine, Jacobine, geborene Lamberts, Handt'lsfrau u Handelsfrau zu Vluyn wohnhaft, übergegangen find, Übergegangen ſind; und b) sub Nr. 370 des z?Prokuren- Pevbüven, Regiſters, Haß daß die beſagte W1ttwe__Iol)ann Wittwe Johann Springen, Iacobtne Jacobine geb. Lambxrts, thrcn Lamberts, ihren Sohn und (Ycſchcfftsgchülfcn Geſchäftsgehülfen Otto Springen, eben- falls_1n falls in Vluyn Wohnend, exmachttgt wohnend, ermächtigt hat, die gedachte Firma: Ioh. Sprmgen yer Joh. Springen per procura zu zeichnen. Crefeld, den 20. Mar Mai 1868. Der Handelsgerichts-Secretair Scheid Handelsgerihts-Secretair Sche i d ges. Auf die Anmeldung der Rentner und Kaufleute WittWe Wittwe Lauren Lenſch," Lenſch, Joſepha, geb. Haqporn, Hagdorn, in Dülken, und Heinrich Lenſch, frühe? tn Dulken, ___]eßx zu_BOtshc1mcr-Nette, früber in Dülken, ges zu Boisheimer - Nette, Bürgermeiſterei Boishcim, Boisheim, wohnend, dg ine zwrſchen Ihnen daß die zwiſchen Jhnen beſtandene Handels- Gcſcllſchaft Handels - Geſellſchaft zu beſagter Botsheuncr-thte Boisheimer - Nette unter der Firma Lenſch Lenſh & Comp. durch Uebereinkunft aufgelöſxt Uebereiukunft aufgelöſet und mit dem 15. Mai d. I. zu beſtehen auf- Zkbökt habe L_md_danut dtc ‘auf- L habe, und damit die für d_icfcs dieſes Geſchäft dem Iohann Johann Maria cnſch enſh zu Éotshetmex- Boisheimer - Nette erthctlt ertheilt geweſene Prokura erloſchen ſei, und derſelben, ſ9Wte ſowie des genannten Kaufmannes Iohann Johann Maria Lenſch, zu Byishctmcr-thte wohnend-„daß Boisheimer-Nette wohnend, daß dem Letzteren Leßteren das beſagte, gemetnſchaftltch cheſxne HandchgeſcYaft gemeinſchaftlich geweſene Handelsgeſchäft mit Aktiven und Paſſtven Paſſiven und unter_ unter der Bere<ttgung Berechtigung zur Fortfahrung Fortführung obiger Firma übertragen worden ſe_1, ſei, ſodann des Leßtexn, Lebtern, daß er dieſes Geſchäft unter der ge- da<tcn_Ftrma dachten Firma vom 15. Men Mai c. ab für ſeine alleinige Rechnung u Botshetmxr-Nette fortfuhxe, tſt Rehnung zu Boisheimer-Nette fortführe, iſt heute in das Handels-Regiſtcr Handels-Regiſter des hte- hie- figen Kömgl. „Handelsgcrtchts eingetragxn Königl. Handelsgerichts eingetragen worden, und zwar 3) be: zivar a) bei Nr. 414 des Geſellſchaftschgiſters Geſellſchafts-Regiſters die erfolgte Auflöſung ?exgénx-del>Geſellſchaft, ſonne |attgcfundcnc Geſchäfts-Ucbcr- r l ,' E ſowie ſtattgefundene Geſchäfts-Ucber- ragung ; b) MHVLTWY' ?_?4 desBJLchn-Ixxgitfters sub D L va S genannter Kaufmann . . cn 2. Len<h zu ov cnncr-z et e BDolsheimer-Nette unter der ' ? ?WP- daſelbſt,“ Fi è omp daſel Firma Lenſch & a) c) bei Nr. 177 des Prokuren-chiftcrs: Prokuren-Regiſters: die Erlöſchung der vor- erwähnten erwähnien Prokura. Gladbach, am 15. Mai 1868. Der Handelsgerichts-Secretair, Kanzlctrath Kreis. ___-__ Handelsgerihts-Secretair); Kanzleirath Kreiß. —— In das Handels- (Firmcn-) (Firmen-) Regiſter des ictacn Köni . - delsgerichts iſt hie igen Königl. = del8gerichts ijt heute sub Nx. Nr. 975 eingetragenhwſoncn: KagtkfnZann Fach, taten. etn A ras Kunſt- und Mufikalrenhaudlcr) Muſikalienhändler) Theodor Eduard Hahn, in _l)cydt heydt wohnend, nut dcr mit der Handelsniederlaſſung daſelbſt unter der Jxrma Firma Theodor Hahn. Gladbach, den 16. Mai 1868. Der Handelsgerichts-Secrctair Kanzlcirath Kreis. Handelsgerihts-Secretair Kanzleirath Krei þ. Die Zub sub 13 des Firmen - Regiſters eingetragene Firma“ ,Hof- Firma: »Hof- Apotheker Baumeiſter zu Sigmarin ena Sigmaringen« i crlo ?“ ' ' z . erlo i folge Verx- fügung von heute gelöſcht. g | ſchen / h ſhen und JUMP Bcr zufolge Ver Sigmaringen den _13. 13. Mai 1868. .Éömgltche Kreisgerichts-Devutation. _In Königliche Kreisgerichts-Deputation. In das Jirmen-Regiſtcr Firmen-Regiſter iſt unter Nr. 33 dur Ver ä u hcutrgen Verfügu heutigen Tage d_cr der Apotheker Hermann Habcni<t cYon HLÉanTerY 2233?“ Habenicht e CNnI vom E der Firma: «Hermann »Hermann Habenicht zu Sigmariugcne Sigmaringen« einge- b . Sigmaringen, Sizmaringen, den _13. 13. Mai 1868. Kömgltche Königliche Kreisgerichts-Deputation. U Sb ai Konkurſe, Subhaſtationen, Au ebot Aufgebot Vorladungen u. dergl. fg e, I [1757] Be_kanntn1a<ung. _ In__d_etÉy.§?_?nk_urſe xeerddcnSNaFlaß dH? Kaufmanns Bekanntmachung, i E E A aas A fallmanns Karl Welter 8811101' 1: neu 1 Senior udnen i er e itcur u editeur Nu i ' - . dcfinitivcr : definitiver Verwalter beſtht. p olph Frick daſllbft beſtellt. E 41PY ri daſelbſt als Stallupöncn, dcn ]. Stallupönen, den 1. Mai 1868. 1868, Königliches Kreisgericht. [. [, Abtheilung. F A 2083 [1747] K0_nku_rs-Eröffnung. Konkurs-Eröffnung. Königliches Kreisgericht zu Anklam. Anflam. Erſte Abtheilung, den 19. Mat1868, Mai 1868, Nachmittags 2 Uhr. Ueber das chmögcn Vermögen des Möbelhändlcrs Möbclhändlers Carl Rochow zuAnklam zu Anklam iſt 'Der kaufmänmſche der faufmänniſche Konkurs eröffnet und der Tag der Zahlungs- emſicllung anf einſtellung auf den 12. Mai 1868 fcſtgcſcßt feſtgeſeßt worden. Kum Zum einſtweiligen Verwalter der Muſe Maſſe iſt der Kaufmann Keller hicrſt'lbſk beſtcllt. hierſclbſt beſtellt. Die Gläubiger des Gemeinſchuldncrs Gemeinſchuldners werden aufge- fordert, in dem auf _ _ auf. : den 8.Iunt1868, Iormtttags 8. Juni 1868, Vormittags 11 Uhr, in unſerem Gerichts'lofale, Terminszimmcr Gerichtslokale, Terminszimmer Nr. ]„ L, vor dem Kom- miſſar, Kreisgerichts-Rath miſſar , Kreisgerichts » Rath Ludewig, anberaumten Termin die Er- klärungen flärungen über ihre Vorſchläge zur Beſtellung des dcfimtiven definitiven Ver- walters abzugeben. _ i Allen, welche von dem GYncmſchuldncr etxvas Gemeinſchuldner etwas an Geld, Papieren oder anderen Sachen in Bens Beſiß oder Gewahyam Gewahrſam haben, oder welche an ihn etwas Verſchulden, verſchulden, wird aufgegeben, mchts nichts an denſelben zu _ver- ver- abfolgen oder zu zahlen, zahlen , vielmehr von dem Bxſißc _der Beſiße der Gegenſtände bis zum 8.Iuni1868 einſ [le_ßllch 8. Juni 1868 einf ließli dem Gericht oder dem Verwalter der Maſſe nzetge zu_ma<en Anzeige zu machen und Alles, mit Vorbehalt ilzrcr ibrer etwaigen Rechte, ebxndahm Rechte , ebendahin zur K_on- kursmaffe Kon- furömaſſe abzuliefern. Pfandinhabcr Pfandinhaber und andere mxt mit denſelben gleich"- berechtigte gleich» berehtigte Gläubiger dcs Gemeinſchuldnexs des Gemeinſchuldners haben von den m rhrcm Befiß in ihrem Beſiß befindlichen Pfandſtücken nur Anzetge Anzeige zu m_acben. _ macen. A Zugleich werden alle Diejeni en, w_elche Diejenigen, welche an dre die Maſſe Anſprache Anſprüche als Konkurs läubigcr Konkursgläubiger machen wo en, 21erpur< aufZeforkzert, ihxe wollen, urs aulgetoert ihre An- prüche, dieſeßben dieſelben mögen bereits rechtsh ngtg ſem o er mcht, nut rehtshängig ſein oder nicht, mit dem Zafür dafür verlangten Vorrecht _ _ _ _ _ ; R eiwas. bis zum 24,Iunt1868 etmchlteß11< 24. Juni 1868 einſ ließli < bei uns ſchriftlich ſ<riftli< oder zu Protokoll anzumelden unp und demnächſt zur Prüfung der ſämmtlichen, innerhalb der gedachten Fr1| angxmeldeten Friſt angemeldeten Forderungen, ſowie nach Befinden zur Beſtellung kes defimttvcn ? es definitiven Ver- waltungsperſonals _ _ ' : y auf den 17. Iult1868, Vorunttags Juli 1868, Vormittags 11 Uhr, _ ; in unſerem Geri<ts1okal , Gerichtslokal, Terminszimmer Nr. l., 1, vor dem Komnnſar, Kommiſſar, Kreisgerichts -Rath Ludewig, zu_ - Rath Ludewig , zu erſcheinen. Nach Abhaltung dteſcs Termms wirx geeignetenfaus m1t dieſes Termins O geeignetenfalls mit der Verhandlung über den Akkord yet a ren wer en. _ _ fYLer verfahren werden. E len ſeine Anmeldungb ſchri tlich einreicht, A EARE \{hriftli< einreiht, hat eme eine Abſchrift der- elben und i rer ihrer Anlagen eizu “gen. _ _ ſ Ieder Glhäubigenwclcher beizufügen. j , ! Jeder Gläubiger, welcher nicht in unſerm Amtsheztrke ſcm_en Wohnſik Amtsbezirke ſeinen Wohnſiß hat, muß bei der Anmeldung ſeiner Forderung emen at_n h_teſigen einen am hieſigen Orte wohn aften. wobnhaſten oder zur Praxis bei uns" bcxcchtrgten auswarttgxn uns berechtigten auswärtigen Be- vol1mä<tigtcn vollmächtigten beſtellen und zu den Akten anzethn. Demcnigen, welchem Atkten Ie Denjenigen, welchen es hier an Bekanntſchaft _feb_lt, wxrden te fehlt, werden die Rechtsanwalte Nobilina Nobiling und Schönfeld, Schönfeld , und Iuſtxzrathc Btllcrbcck Juſtizräthe Billerbe> und Braſche zu Sachwaltern vorgeſchlagen. 1749 Bekanntmachung. __ [ , Her über N P Der Über das Vermögen des Kaufmanns Johann Frtcdrtch Friedrich Schubert hier eröffnete Konkurs iſt iſ durch die am 27. April d. Is. Js. er- folgte Scblußvcrtbcilung bcendtgt. Cöslin Schlußvertheilung beendigt. Cöslin, den 8 Mai 1865. _ _ , König1i<es Kreisgcrjcht. 1868. ; j / Königliches Kreisgericht. 1. Abtheilung. [UHYn dcm N dem Konkurſe über Über das PrivatVermögen dcs Ockonomcn Rein old Privatvermögen des Ockonomecn Reinhold Koch licr iſt hier iſ zur Ann'xcldnng Anmeldung der Forderungen der Konkuxs- läubvizer Konkurs- läubi er noch Zinc e zweite Fr:.“i _bts _zuxn Fr:ſi bis zum 12. Jun: Juni d. Is. e_tn- Zchlieſxlich fcßgcſcßt Js. ein- ſchließlich feſtgeſeßt worden. Die Glaubzger, wcl_<e Gläubiger, welche ihre Anſpr_u<e Anſprüche noch nicht angemeldet haben, wexdcn werden aufgefordert, chſclbcn, ſee mogen dieſelben, ſie mögen bereits rc<tsyängig re<tshängig ſein oder nacht, nut dem_ dqfur nicht, mit dem dafür verlangten Vor- recht re<t bis zu dem gcda<ten gedachten Tage bet bei uns ſchrrftltch ſchriftlich oder zu Protokoll dcn. _ _ anzuFTlr den. / ; E Termin ur zur Prüfung aller in der Zett Zeit vom 29. Aprt_l April d. I. J. bis zum Ablauf cr der zweiten Friſt angemeldeten Forderungen M iſ auf den 20. Juni d.I.,Vo_r_1mttags d. J., Vormittags 11 Uhr, _ _ vor dem Kommiſſar, Herrn GcrichtL-Ayſcſſor Budacl), nn Kretsgcrtchts- cbäudc, Tcrmins-Zimmcr Gerichts-Aſſeſſor Budach, im Kreisgerichts- ebäude, Termins-Zimmer Nr. 10 anvcra__um_t, anberaumt, und wcxden werden zum Er- Lchcinm Melken in demſelben die ſännntltcbcn Glaubtgcr ſämmtlichen Gläubiger aufgefordert, wclche * ihre welche lhre Forderungen innerhalb einer eiaer der Friſten angemeldet vabcn. haben. Wer ſeine Anmeldungb ſ<r_i_ftli< cinreicht, Aug, reo einreicht, hat eme eine Abſchrift der- “ rer Ania cn ci u ü" cn. _ _ ſelchchxd Zthäubigch] wclchzer 'nicht ibrer Anlagen beizufügen. / j O Gläubiger H witd nicht in unſerm Amtsbezjxke ferne Amtsbezirke ſeine Wohnung hat, muß bei der Anmeldung ſeme_r ſeiner Forderung emen axn hicfigcn' einen am hieſigen Orte wohnhaftcn wohnhaften oder zur Pra is bet Praxis bei uns berechtigten _aus- wärtfgcn aus- wärtigen Bevollmächtigten -bcſtellcn un - beſtellen und zu den Akten _mxzctgcn. Dcnjcnigen, Aften anzeigen. Denjenigen, welchen es hier an Bekanntſchaft fehlt, rocrdcndn.1_ic<ts- amvalte Kruckcnberg, werden die Rechts anwalte Krufenberg, Fritſch, Fachagcr, Fiebiger, v. Radcckc- Wilcke, Glöckner, Göcking, SceligmüUer, Schlicckmann, Radecke, Wilke, Glöner, Göfing, Sceligmüller, Schliekmann, v. Bieren, Riemer zu Sachwal- _ | tern Vor eſ la cn. _ Haléle 2) 5A vorgeſchlagen. | Halle N d Saale, am 9. Mm Mai 1868. Königliches Preußiſches Kreisgericht. 1. I. Abtheilung. [1754 Konkurſe über das Geſellſchafts-Vcnnögcn Geſellſchafts - Vermögen der unter der , i?a1daenÉ.Laute-rl)a1)n î e Lauterhahn hier beſtehenden, durch dur< den Küxxchncrnmſtcr Kürſchnermeiſter Ernſt Lautcrvalm Lauterhahn und den Oekonomcn Oekonomen Reinhold KOF vm" Koch hier gebildeten offenen Handels-GeUſchaft Handels-Gellſchaft iſt zur Anmeldung der «ordnungen Forderungen der o rs läubi er noch onfursgläubiger no<h eine weite zweite Friſt bt_s um bis zum 12. Iu_nt 181,8 Knn_k__t_x___g_____ feſtgeſcht worzden. Dtc GlaubLger, wclche lhre Juni 1868 einſ eßlich feſtgeſeßt oi Die Gläubiger: welche ihre An- ſprüche noch no< nicht angemeldet hqbcn, haben, werden aufgefordert, dtxſelbcn, fie möqen dieſelben, ſie mögen bereits rechtshängig ſem odcr mchtö _nnt dcm daſ_ur vcr- lan ten ſein oder Gt mit dem dafür ver- langten Vorrecht bis zu dem gedachten Tage U bei uns ſchriftltch ſchriftlih oder eld n. _ zu zLöoetrokZ'Zrxlxyiznmxurc elden. i: s T naa Prüfung aller in der Zeit vom 29. Apnl April 1868 bis zum Ablauf der zweiten Friſt angemeldeten Forderungen iſt auf den 20.Iuni1868,Vormitta s 20. Juni 1868, Vormittags 11 Uhr, _ _ vor dem Kommiffar Kommiſſar Herrn Gcrr<tsoAſſcffor 5 udach Gcrichts-Aſſeſſor Budach im Kreisgerrchts- Gehäudc, Termins immer Kreisgerichts- Gebäude, Terminszimmer Nr. 10, anberaumt, und werden zu_m zum Er- ſcheinen in dem elben demjelben die ſämmtlichen Gläubiger aufgefordert, Welche welche ihre Forderungen innerhalb einer der Friſten angemeldet haben. Wer ſeine Anmeldung ſchriZtlich cinxei<t, PrG einreiht, hat eine Abſchrift der- ſelben und ihxer _Anlagcn beizu ügen. - cher Glänbtgcr, ihrer Anlagen beizufügen. : Jeder Gläubiger , welcher nicht in unſerm Amtsbezirke ſeine ſcine Woh- nung nung_ hat, muß bex bei der Anmeldung ſeiner Forderung einen am hieſi- g_cn gen Orte wohnhqſten wohnhaften oder ur zur Praxis bei uns berechtigten auswär- xtgxn Bevollmachttgtcn beſte en tigen Bevollmächtigten beſtellen und zu den Akten anzci cn. anzeigen. Den- ]cmgcn, wel<en jenigen, welchen es hicr_an hier an Bekanntſchaft fehlt, werdcn ic fehlt , werden die Rechts- anwnlte Kruckxnbexg, Fritſ<-_ iebtger, anwalte Kru>enberg, Fritſch, Fiebiger, v. Radecke, Wilcke, Glöckner, Göcktng, Secltgmuller, Sehne mann, Rade>ke, Wilke, Glö>ner, Göing, Seeligmüller, Schlie>kmann, v. Bieren, Riemer zu Sach- waltcrn vorgcſ<lagen. waltern vorgeſchlagen. Halle a. d. _Saale, Saale, am 9. Mai 1868. Königltch Königlich Preußiſches Kreisgericht. 1. Abthcilung. [. Abtheilung. [1755] , In dem Konfuxſe i'xber Konkurſe über das Privatvermögen dcs Kürſ<ner1neiſ1crs des Kürſchnermeiſters Ernſt Lauterhahn h1_er rſt z_ur hier iſt zur Anmeldung der Forderungen der Kon- kursßläubiger eursgtaubiger noch eme zwette eine zweite Friſt bis zum 12. Juni d. I. J. ein- ſchl eßlich feſtgeſcßt word_en. ſ<ließli< feſtgeſeßt worden. Die Gläubiger, wx1<e tyre welche ihre Anſprüche noch no< nicht angemeldet haben, werden an au gefordert, dte1elben, fie dieſelben, ſie mögen bereits rechtShängig re<tshängig ſein oder mcht, nicht, mit em dem dafür verlangten Vorrecht bis zu dem gedachten Tage bei uns ſchriftlich ſ<riftli< oder zu Protokoll Protofoll anzumelden. Der Termin zur Prüfung aller in der Zeit vom 29. April er, er. bis zum Ablauf der zweiten Fraß Qu angemeldeten Forderungen iſt iſ auf den 20. Juni d. ., J., Vormittags 11 Uhr, vor dem Kommiſſar, Herrn Gerichts-Aſſcffor Gcrichts-Aſſeſſor Budach, im Kreisgerichts- Gebäude, Terminszimmer Nr. 10, anberaumt, und werden zum Er- ſ<einen ſcheinen in demſelben die ſammtlichen ſänuntlichen Gläubiger aufgefordert, welche ihre lhre Forderungen innerhalb einer der Friſten angemeldet haben. Wer ſeine Anmeldung [chriſtlich ſchriftlih einreicht, hat eine Abſchrift der- ſelben und ihrer Anlagen bctzufzxgen. _ _ Ieder Gläubiger beizufügen. ' | Jeder Gläubiger, welcher mcyt nicht in unſerem Amtsbeztxke ſetne Amtsbezirke ſeine Woh- nung hat, muß bei 5er der Anmeldung ſeiner Fyrderung emen Forderung einen am die- ſgen hie- ſigen Orte wohnhaften oder zur Praxts ber Praxis bei uns berechngten _aus- berechtigten aus- wärtigen BevoUmäcytigten Bevollmächtigten beſtellen und zu den Akten Aften anzeigen. Dcnjenigen, Denjenigen , welchen es hier an channtſchaft Bekanntſchaft fehlt, weryen werden die Rechts- Anwälte Kruckenbcrg, Fritſch, Flcbtger, v._Radc<e, thcke, Glöckner, Secligmüllcr, Schlicckmann, v, Kru>enberg, Fritſch; Fiebiger, v. Rade>e, Wil>e, Glö>ner, Secligmüller, Schliekmann, v. Bieren, Rtemer Riemer zu Sachwaltecn vor- e' la en. g MHSU eſchlagen. 9 P a. d. Saale, den 9. Mai 1868. _ j Königlich Preußiſches Kreisgertcht. Kreisgericht. 1. Abtheilung. Bekanntmachung. In Jn unſerem Depofitorio Depoſitorio befindet fich ſih das Teſtament dcs des Unteroffizier Iacob Gruß Jacob Grieß vom 14. Mar Mai 18 2. Da ſeit Depofition dicſes Depoſition dieſes Teſtaments 56 Jahr_e verfloſſenſnd, _ſ_o Jahre verfloſſen ſind, ſo werden die Intereſſenten hierdurch hierdur< aufgefordert, die Puhnxatton diejes Publication dieſes Teſta- ments binnen 6 Monaten zu beantra e_n, wrprjgenfalls beantragen, widrigenfalls mit dem Teſtamente nach nah Vorſchrift des 8. $. 219 ::.:t. Tit. 12 T1)_l. 1. Thl. I. des A. L. .)t. R. verfahren werden wird. Anclam, den 15. Mar Mai 1868. Königliches Kreisgericht. ll. Avtyetlung. [l. Abryeilung. Verkäufe, Verpachtungen, Submiſſionen :'e. 2e. 1559 [ Hie Cbauſſcegcldcrhcbung bci | Die Chauſſcegelderhebung bei Brielow auf der Brandenburg. Brandenburg- Rathenower Cyan jcc Chauſſce für eine 2111eiliqe Strecke ſol] 2Mmeilige Stre>e ſoll vom 1. kaover Oftober d. I. J. ab auf drei ahre Jahre anderweit in Pacht gegeben werden. Hierzu . iſt ein LicitationÖxennin Licitations-Lermin auf den _ 6. Zum Juni d. J., 11 Uhr Vornt_ittags, Vormittags, zu Rathhauſe hicrſclbft hierſelbſt vor dcm Svndtcus_ dem Syndicus Hammer anberaumt wor- den. Die Pc1<tbcdingungcn Pachtbedingungen können m un1crcrKommunal-Regtſtratur ein-cc cn Werden. _ _ _ ,] Yam in unſerer Kommunal-Regiſtratur eingeſehen werden. i e / Lo Bieten ſonen ſollen nur dispofittonsfahtge ditpoſitionsfähige Perſonen , wclcYe welche für ihr Gebot cine eine Caution von 200 T-vlrn. b_aar Thlrn. baar oder an ytcfigcn Skth- in hieſigen Stadt- Obligationen odcr Staatspapicren oder Staatspapieren zu leiſten vcrmogcn, zugelaxſcn warden. ' Brandenbur vermögen , zugclaſſen wrden. ° Brandenburg, den 30. April 1868. g, Y Der Magiptrat. Magiſtrat. 1763 Bekannt1na<ung._ _ [ / “.Sie Bekanntmachung. i s Die im Kreiſe Wolmirſtedt bclegenc Domame Dretlcbcn, ent. haltend an Hof- und Bauſtellen. . belegene Domaine Dreileben, ent- 8 Morgen 45 (;]Ruthcn, Gärten ................ 13 , Ruthen, 3 » 89 ; Acker ................. 25.34“ v » » 30 ' Wieſe ................. 11,13 p » » 59 , Weide ................ . 27 , 2:2 , Unland ............... 77 y » 292 » » 43 , » Summa: 2763 Morgen 10“ [;]Rnthcn,__ 10% C3Nuthen, ſoll von Iobannis Johannis 1869 ab auf 18 Iav_r_e, vos Iohanms_ 1877, öffxnt- lieh mciſtoictend Jahre, bis Johannis 1857, öffent- lih meiſtvietend verpachtet jvcrdcn. .yterzu werden. Hierzu haben ww emen »er- mm an . fFreitag, wir cinen Ter- min au i O den 3. I::lic.,Vorm1ttags Juli c., Vormittags 11 Uhr, in unſerem Sißungszinnncr, Domplay Sißungszimmer, Domplaß Nr. 4, _anbcraumt, Tu anberaumt, zu welchem wir qualifizirte Pachjmſtige Pachiluſtige mit d_cx BLnaMnbki ung cm aden, der Benachrichtigung cinladen , daß das acht eldcr-Minimum Pachtgelder-Veinimum auf 14,900 'Wir. fcßgc *»vtxſt. „ Jie '?amxbcwcrber 14,500 Thlr. feſtgeſ pt iſt. Die Pachtbewerber haben |> möglichſt vyrdcm „xcrmme ſ äte- ßens ſi< mögli<ſſt vor dem Termine, ſpäte- ſtens aber in demſelben bei unſerem annmſſnrtns, Regxcrungöolx «'ner Kommiſſarius, Regierungs-A}ſe}jſor von Hauſen , über Hauſen, Über den Bcſiß cines eigenlhumltchcn drspomblcn Vcr- Beſiß eines eigenthümlichen disponiblen Ver- altend an 9 Hof- und Bauſtellen. Gärten