OCR diff 090-9971/407

OCR 2017: tesseract-4.0.0-alpha.20170703/090-9971/0407.hocr
OCR 2018: tesseract-4.0.0-20181201/090-9971/0407.hocr

rungen und Vorſchläge über die Beibehaltung dicſes dieſes Verwalters oder un ſich erſte? lchxn Rxalfordcrung arzs dcn Kaufgeldcrn Bexrjcdj, | aue v E ichen Realforderung aus den Kaufgeldern Befe an hjcfiger Gerichtsſtclle, hieſiger Gerichtsſtelle , Terminszimmer Nr. 12, vor dem Herrn | der daſſelbe demnächſt bei Empfangnahme der Obligationen mu Qu1t- g g nchen, ha cn ſteh nut >“" Anſprachen mit Quit- na um gaben f mit ihren Anſprüchen bei uns zu melden, Kreiörichter melden. Kreisrichter Gieſe anſtehenden Termine zu melden, Widrigenfalls melden , widrigenfalls er | tung wieder einzuliefern hat. . i Dieſe O erte Offerte erliſcht mit dem ahre Jahre 1870, nach deſſen Ablauf dre dle cſtcllung emcs die die Beſtellung eines anderen ctmtwetltgen einſtweiligen Verwalters abzugeben. Alle unbekannten Realprätcndcntcn worden Realprätendenten werden aufgeboten, ſich bei einen Rechten unter Auferlegung cines eines ewigen Stillſchweigens t ſeht Zxau tauſcht A en Allen, welche von dem Gemeinſchuldner etwas an Geld Papieren Geld, Papiecen | V “d „ ,. „ „ tit ſ id % L n w it \ oder MMM SWM anderen Sachen in Beſt Beſiß oder Gewab a , - ermex ung Geroahrſa n ermeidung der Perlufion ſpateſtens m Präkluſion ſpäteſtens in dieſem Termine 11 m' n " ' zu me Mráfludi t Werken werden und die Amorti ation Amortiſation des Stcrbeka enbuchs be a s Ber i -Märki e Gcſcl] aft Sterbekaſſenbuchs behufs | Bergiſch-Märkiſche Geſellſchaft das ' echt Rechr hat , die nicht niht um 13 „rſ 111 ß )rſam haben, oder welche an Der dem Aufenthalte nach na< unbekannte Gläubiger z515artti§é1c1litér Wkelrqurusfcrtiöung Votticunn, prä V Ausfertigung erfolgen wirdſ ff h f MuM nach 1LéfchterLſlelooſung <4 y uf Abn nacl) e tes Aa L l bófuna oder Kéndjgung dxr ordba9n- ' Kündigung der Nordbahn- : Obligationen 1. I. Serie, - vorgängig eincr 1e<Smonatlt<cn Auſkun- Zl1'11ochjc1T1aTdYreWuzFMn,'???leleeJZYndLZTiYZWaTeFWeibM »de einer ſe<émonatlihen Aufkün- n abre n bea Mde Ae N L bes Feet | Abraham Marcus LM) Mrd.,hiekzu öffentlick) Voki'claden “tettin Levy wird hierzu öffentlich vorgeladen Stettin, den 14. April 1868. d © „cht Zis dzumVZ, vem Gerigt L ¿um 8. Juni 1868 einſ<ließli<egenftan e Inowraclaéy „WL? YZZJÖY?“ einſchließli a R RrtioLéRe 1 Abth iſo . © , Abtl FöniglxchesCKrktiriäYſ“ > ?igung " geg?" Baarzahlung "o" 70 Thaler" E A Abtheilung für 100 Thal“ AMW" em er: 0 er Civil-Prozeßſach L L I D em erwalter Gericht oder dem Verwalter d - . . e un . ci un ür ivi- roze (: en. a ital ein ulö en. er Vkaffe Anzetge zu machen : A eilung. cilung für Civil-Prozeßſachen. apital einzulöſen. L R P, Maden und “*** g ) 9 p Diechigen Nordb.1hn-Actionaire, ndiger V : i - " Biecjienigen Nordbahn-Actionaire, welche Von von dem Rechte deskUm- des Um- tauſches gegen Prioritäten keinen Gebrauch machen, erhalten zu ihren Alles, mit Vorbehalt ihrer etwaigen Rechte Rechte, ebendahin zur Konkurs. Konkurs- | [212] N o c l) w e n d i g e r V x Nothwendiger Verk maſſe abzuliefern. Pfandinhaber und and,ere andere mit denſelben ' alei Königliches Kr *.3 - . e r auf, [1739 , . - ' -- - - „ - „ gletch- U MIM NOthenbng Q/L. [. Abt ci te Kreisgericht $ erkauf. [1739], j i i 116i I n gleich- ciôgeri<ht Rothenburg O./L. [, Abthei ie von der vexſtorbenen verſtorbenen Wittwe dcs des Kohlenfaktors Ernſt Conrad . . . . , . berechttgte Glaubtger dcs | 1 Ya y berechtigte Gläubiger des Gemeinſchuldners haben von den 111 in ihrem DUS dcm J9hann Uaugott Das dem’ Johann Traugott Burkhard gehörige GärtnerthtlIuYY Gärtnergut Nx 5 Meier, Friederike LMM ch" Louiſe geb. Rehling, von Rinteln eingeſeßte Erbin (Lflätrlcxaxjéjckxt[>Erlt1élZlZ3YnYi2css-É5F1ßgntswénx['LH-ZYX?!thYYJIZſYndF (für das Satte 1860) Bihd-Coupons Und Talons mit der Nunemes bex Beſiß befindlichen Pfandftückcn Pfandſtücken nur Anzeige zu machen. zu Kaltwaſxer, E abgeſchäßt auf 5135 Tha. Thlr. 15 Sgr. zufolge der, nebſt „ neb M hat die Erbſchaft derſelben nur unter der Rechtswohlthat des Inventars Jnventars betreffenden Actic, Actie, und werden die Dividendenſcheine für die Jahre Zugleich werden alle Die'eni n Diejenigen , 1 ' 3 " y ot cken ein u d ' ' ' - " . " ie L 1 ge ypothekenſchein und Bedi i , s ; j Jenigen , welche an dre „Naſſe Anſpru<e H p h > " Bedmgungen M unſxrcm Prozeß-Bureau em. die Maſſe Anſprüche Hypothekenſch nd Bedingungen in unſerem Prozeß - Büreau ein- antreten zu WVÜM erflerrt. wollen E ſummariſchen Schuldenliquidation Termin 1868 und 1869 am 1. April des folgenden Jahres mit 5Thalern 5 Thalern für als Konkursgläubiger machen wollen hierdurch auf efordert ihr A Inſehenden wollen, hierdur< aufgefordert, ihre An- | FUſehenden Taxe, ſoll - - ſprücbe- i ſprüche, dieſelben mögen bereits rechtÖhängig rechtshängig ſein o§er nicht“ mi? NZ; oder nicht, mit dem am 5 5. September 1868 V - 1868, Vormi Es wird_dest)a_lb „ , « - jede wird deshalb | ) : ir- | lede Actie eingelöſt. . . * , „ , orm1tta s Ra cem ¡Bormittags 11 17. um Juni d. . Vormttta s J., Vormittags 10 Uhr Kontumaztr- . Uhr, Kontumazir- j dafür verlangtßtx N Vorrecht ' , ' ' , ] i De ¿ an ordextlxcher Gertchtsytelle ordentlicher Gerichtsſtelle ſubhaſtirt Werden. g Uhr, MWF werden. 9 E 2 N die ZntcrzcichZetL Gerichtsſtelleg anberaumt: eid Gerichtsſtelle, anberaumt; in welchem alle Elberfeld, den 1153 M19?!) 18É'8ſ'nb b D' t' Di ls Ei nbahn-Directi bei uns f> „ſls { E zum 10- Junt U"- ?Mſchlteßltch GFÜUÖTZTU Welche Wegen emer 10. Juni er. einſ<hließli< I R welche wegen einer aus dem H pothekenbuche nicht Hjachlaßgläubiger Hypothekenbuche nit Nachlaßgläubiger bei Meidung der Nichtbcrückfickytigung ihre Nichtberüfſichtigung ibre Forde- mgx SASLORE M e le a n- ““")"- Prüfun _ drlſt tg) odex E, Prüf N ih oder zu Protokoll Protofoll anzumelden und dxu1nä<| demnächſt zur erfichtltxhen s ealforderung erſichtlichen Realforderung aus den Kaufgeldern Befriedigung Befriedigune ſuchen rungen anzumelden, auch au< im Falle einer fi< ſi ergebenden Ucberſchuldung ]„21 Ueberſchuldung | 74791 Werra-Eiſenbahn g er ſÜMMUlÖM- mnerhalb der ſämmtlichen, innerhalb der gedachten Fuſt Friſt angemel- | haben >“" ihren Anſpruch ber dcm Subl)aſtattons=Geri<t anzumelden. , bei dem Subhaſtations-Gericht anzumelden auf die ihnen alsdann zu eröffnenden Vorſchläge zur wacndung [ “ Hie Abwendung [14 19 General-Verſammlung der Actionajr'e Actionaire findet lichen Konkursverfahrcns fich ſo ngß ZU erklaren Konkursverfahrens ſi<h \o gewiß zu erklären haben, Donnerſtag, den 25. Juni d. J., Vormittags 11 Uhr, deten Forderun en, Forderungen, ſowie nach nah Befinden zur Beſte(lun ' ' "***“ -- “. Beſtellun iti E g, g des definttwen definitiven | [213] N ot w e t ' Nothwendi eines form . VerwaltuxZ? UZI? Lo n1aleJuni (: förm j M Per h 18 guni er, N ' Das im Saganc? Kkexſedlx1chea'xtrc*VdecZ1kZF11fZ11 ' 3 Saganer Kreiſe. S Sia iſter als fie ſie ſonſt als dem Bcſchluffe Beſchluſſe der Mehrzahl beitretend werden er- in | ¿1 Eiſenach im Lokale der Erholung ſtatt. in unſerem G - t 'k . ***“ . “Wyſttags Gerichtslokal, im Bor achmittags 3 Uhr, Renner gehörige, im HypothekenbuckzczvoéS ermetfter Aixolf ' Hypothekenbuche von S ermeiſter Adolf [i achtet werden. Wir laden hierzu die ſtimmberechtigtcn ſtimmberechtigten Actionaire mit dem Er- nannten KOMMTFZ Yo FrlſZeTZanmmm ſchen Dnciat 7 a A ſhen Saale vor dem ge- "kt? Hausgrundftück, | nete Hausgrundſtü>, abgeſchäßt auf 10 456 YZF. uTYgJYY; MKM“ 10,456 Thlr, ‘2 Sor. 6 Vi p A Rinteln, am 15' MJi.18.68's A ts . t 15. Mai E. Amtsgericht ſuchen ein, ein , die von ihnen eigenthüm_li< beſeſſcncn eigenthümlich beſeſſenen Actien oder Be- Wer ſeinx ſeine Anmeldung ſchriftlich einrei<t, ſchriftlih einreicht, hat eine Abſchrift der nebſt nyotÉefcnſchem Hypothekenſchein in dcrchgi ratur_cinzuſ<en'den T'axJe, ſoglk Komgltche m gertch ' “ ſcheßyigungen yon Stqatsxyder Gemenzde-Behörkxen der Regiſtratur einzuſehenden Bie, cll Königliches Amtsgericht. — | \heinigungen von Staats - oder Gemeinde - Behörden oder Becxmten Beamten derſelben und 1hm, ihrer Anlagen beizufügen, „ am . beizufügen. , eptember „am 2. September 1868, Vormtttags Vormittags 12 Uhr, daruber, darüber, daß dieſe Actten bet thnenxepomrtfinkz, ſ_pateftens 0 Jg; W Actien bei ihnen deponirt ſind, ſpäteſtens 8 Tage P Jeder Gläubi erb, 'welcher er „welcher nicht in unſerem Amtsbezirke ſeinen an YZIUL'OFMFTstxftcYelſäxbhaſtlrtÄvcrdÉn' . , . Bek t n | Mr Dien, me Eden | j ; BVekaunt “ vor derFekſ,a mbnxlU'Zg- “YFUFUUÜVYJFHÉBJ“;]ÉzqutYoÖ'IUZ; hiethettIßOchtlx,jßßßnhaxxcnder dAnmeldung ſZinßr ben ena U “Biceéai ber. den Billzt-Sroetili Ne biciden A a Anme dana e Forderung einen am | 7 eingetragene CYutiZn ause JW inLtſYZockl)? FYLHeU'ſYhUera 111, Caution G. R im Udeié G Mbiien l. unter Verſchiedene ann machunge . WeerYthtr ilt)1le§.113ereſtotl1l noJrequrch BLvollmächtigte Fo'r uxloeegxnl nen e oerurr ' ' . „ ren' „ ,. . . * _warthen E S Read in Perſon dder: durE Bevollmächtigte Vor tigen S g oder zur Pr i i 2 | r ſchen K j : ¿ : e: ; ° wärtigen Bevollmächtigten beſtellzen quaJt dexetlLLllkjtjesnlxleKZYUeYén IZA? WFFYFLZIVLDF z:: [Zabert vermemen, Werden beſtellen O en lon L j Ben ine nie LE zu hen vermeinen, werden hiermit zquZFſtTY- - O ' [1554] Bad Rehburg , . Dabet Wetſcn wxr ausZrucklZ< (If dte §§.52?7- 1,0Z1st'StaÉyts ]enigen, i __ Dabei weiſen wir S a die 59. 26 f A) jenigen, welchen es hter hier an Bekanntſchaft fehlt, werden ie die Rechts- Diejenigen «1131312? [ - - Gläubi er, l y i im ehemaligen Königreiche Hannover, 2? Merle 25 Meile von der [""-' msbeſoydexe bd'arallef," 1a'ß ererrößerßttZt Zl? | bin / A Pei A e anbe An; ahl 'tesden Tl; WWII; aqwaltx Juſtxzrath bam Th ilnehmer anwalte Juſtizrath Rabe, Rechtsanwalte Pfotenhauer, Schmidt und bu< buche nit erſichtli N e nicbt erfichtl' JU -l1ve <e Wegen emcr che wegen einer aus dem Hypot cken. Hypotheken- (durch täglich 4 Poſten und durchTclegraph dur<Telegraph verbundenen ) Summe gewczhr, “MZH „ens em gt e, 63 | Stimme gewährt, E Deſiß ein ar e H 1 ll ls e10 St“ _ i f Ó E Tölle hter hier zu Sa<waltern vorgeſchlagen, un ſuchen woll tchen Sachwaltern vorgeſchlagen. ung :ſueden! vel ichen b ea fskdckxlng calforderung aus den IZ'aufgcldern Ve iedi- Kaufgeldern Befriedi. Eiſenbahn-Station !Fun-tau'l'. fur 1e „10 AM,?" CFM? „ Mm"? 815171391 LZ)? Skt HF? thtq A M M* . ZeichYetcn Gerichtem balßn fich unt thren Anſprachen Wumnstorf. für je 10 Actien Eine Stimme R u gr e Ma Y im — ibn a Gericht u ha s ſih mit ihren Anſprüchen bei dem unter- Die Ziegenmolken-Anſtalt Ziegeumolken-Anſtalt (mit 150 bis 200 Ziegen) und Bade: Bade- | men Em Actwnatr furloficl) un ſeme aal), gc ex chi m" nI'prxtch “Migmhes St KNckW'Er-öffmkng- Königlichze? Yejsß'x'ricot Ein Actionair für un, und ſeine as geber G in nurus “Ronioltdes Stat E E wang Königliches Kreisgericht zu Sa an 1 A - Sagan. 1. Abthei Anſtalt MMW WW “"> KMW“ M"““WM SW“ “ZZZWFF'JYWZZZTZZWÉMM„Yk ZZY'TZNZXYÉFLWYI a ' "113 Kretsgertcht (Rehburger Waſſer, auch Kreuznacher Mutterlauge, Seeſaly, | 1G fonaire vertreten werden können, Auch andere Actionaire adt- und Kreisgericht zu Magdeburg, ___-___9 ' ' bthetlung. “' S<WLfel=1 Malz-, Lol)-, e ZOMO, (¿t Be « Schwefel Malz-4 Loh-, Kalmus-, «achtcnnadelnq Dampf-, Douche- föimen fich, Fichtennadeln-, Dampf, Douche> | Seinen ſich, und ccher durch E dur Actionaire, vertreten laſſen laſſen, dieſe Ver- Erſte Abtheilung. [571] Notl wendi r ! R n-Bäder .. . - - - - Nothwendiger ® Regen-Bäder N 9 i : : : Den 9. Mai 1868, Mittaäxs tags 12 Uhr. Das dem Gutsbeſitzer) FriedriZeLeZZFlrdk-le'n Gutsbeſißer Friedrich Leopold Sun und deſſen Ehefrau und PW“ auch 35“ Trink-Kuren (in allen Sorten Kräuter und “1222131112119“:thc)]leLFachTFZFſYeéMtrtés oder Kommunal- ehörden be- ſ< "“""“er und kunſtltcher Mmeralwaffer), g BJſonders e ſo wie aus die Mea Cy alen Santa Seer. Q Rh A Lea ven A E 8 mae ua E N y Beſonders machen wir darauf aufmerkſam, aufmerkſany daß es unzuläſſig Ueber das Vermögen der Handelsgeſc aft aenſch Handelsgeſellſchaft Haenſ< & Mi PUUUUL Zelinde b ' " ' ' . . „ „ _ , Pauline Zelinde, geb. ® brige, i 109 erm! ande nner , gc . geb. Backhauß 6 or: e 31th e![TtmktvärakätfuftxxßnszſchZ(Kozl1k11tZZ8eröffnet gehörige A lun E N eröffnet und der ag Tag der Zahxungs- Zahlungs- legene Gut zAltenfeld; Altenfeld/, beſtehend aZsl? g “ 'm A A 7 der Flur Albrechts be- werden am 1. Juni eröffnet und un im Anfange September ge- iſt da ß iſt, daß Ein Actionairmehr Actionair mehr als E i n e n St i m m- Einen Stimm- oder Wahl- Übek Über das PrivatvermögenNÖes Kau«YF?tchtvtklrd-Y'enchZUZkkÖchdxſst &) ZlÖe$<FRYaY§ſF1FYM ?ZUSngéſtxZßeſtgeleFnYÜZgSta“gebäUÖen' * ſchwMthe- Privatvermögen des Kaufmanns Paul a as i abgeſâßt auf 3919 Shle 15 Sgr. neb ‘Viana Rude a: Sanitätsrath l)1' Éebaor Dr. Sehaer und [)1' »liekoaojjs. ' zet'tel abgkioebt Éndſtßaßt vOYhdenvaZUWYrtÖgNath ſtreng anf Dr. Miehaelis. zettel en ebt A daft 10 e S ftreng auf die r'vt " - - . - " . ' M: -- - '“ „ '"- * x' 'r or ri eeen ere !. YUMYUM» ?IffKRIrYLs Albert aner, bejde hM“ der b) rivatverm : : i : a cor en: h Le Pg E eee Le Fi ieſer Vorſchrift geſehen werden wird. rue ‘Sonate N E DOREE Ben, beide Uen) Der 4 2 Nr. LZ YſeLllkkjt'tmßcxdc Fchandodwieſe, jest T 128 E 1E Ae aut dieſe, jeßt Land, KomgllYtäxéx(leeÜß-ZrYYYYtFZFFtYYÉaU“. “*UHZZÉYÉYMJY der Vexßhandglungfixzt YYYLUTWZVUWMMWW find: Sie E D a aas S euſänte der Verhandlung, Y # N azn ſind: Zum einßweiligen Verwaltekder' einſtweiligen Verwalter der Maſſe iſt iſ der Kaufmann Mo ' Mori 3 130 ? c ' , . , """-“"*““ . 1- Der Geſchäfts “icht an a a r ' " ' - , , . , rtß ' ] Wie c ' ' ' i i eie i — | L l ür di : i aas i riß 2 Wieſe i itgli s rw [tun srat es ur dre FÄÉYÉ'ÉZ ZFZFllt. Dre Gläubtger dcr (Hememſchuldner Verwaltungsrathes für die A A gene Die Gläubiger der Gemeinſchuldner werden anfge- I Fan?? [17113 „ „ 23 ZYtheVX? FxxglMeeLcrdewäYZarleJx H:]rrcnh KmTfmann . - „an aufge- 5 dandy [1713] A 2 E aber, wieder wählbaren O Raikane : ; 7 “ * . ' * ' w rdt VANd/ E L 2 f! werdt und bcrbür ermei er re . Oberbürgermeiſter Krell. in unſeri);1 1(Yſerki'cclkyyslxyéähM DaothäZ ZYanvßtrtFeY? K101mL1-k1hiſxſén' unſerm Gericht8loral e Domplag O Ua L Kolbe Stadt Y)) 7) 145 Land, BEL g1ſch-Markiſche UUd Landy Bel giſch-Märkiſche und 3) ZZrÜaligcr Abeernaliger Antrag degs Verßoaltungsraths des Verwaltungsraths auf Aenderung UNd und Kreisgerichts-Rath von Windheim, anberaumten Term,ine Termine ihre 82 8) 142 , p 1.37 , , > » ErklarunYn » 137 9 I » L » E und Vorſchläge über die Beibehaltung dieſes Verwalters 9) “ ) » 143 , , , > , p , » V » » 138 150 Land, “ " | E: E N Heſſiſche Nordhahn-Eiſenbahn- Nordbahn-Eiſenbahn- des Z. $. 26 des Statuts wona<_,fünftig Statuts, wonach,künftig ſtatt 5 xe je 10 Acticn LMV- ,“ Actien Land, S eine Stimme geben ſo en. ZIL? “Y:; - ſollen. Land, E S Geſellſchaft. ſch id Für dieſe General-VerſammlunÉwirdbfreie FZhrEt„ſ11i<<k gejxäxrß , „ “***-“*““ - [ ;..s rrli e Gene mj un C E E freie E gewahrh / : Nachdem die landesherrlihe Genehmigung des Vertrages zwi en 'edoch zwiſchen | jedo<h den Theilnchmern Theilnehmern ein von om1„c erg na (Lena „un o Sonnederg nah Etjenach und vo Land, der ZYFFZUVZFNFZZnthd Yer NorLbakJn .chſeuſchaft Bergiſch : M nid A N aedbaba “Weſell ſchaft vom 7. upd Za und p dorthin zuxügfgehender Extrazug, fur „welchqn „zagesycklch zurückgehender Extrazug , für welhen Tagesbillets an Lapd, 10 Land, 10. März d. J, durcb J. durch Allerhöchſten Erlaß vom 17. v.Mts. erfolgx tft, WcrfeltagcyGulttgkett v. Mts. erfolgt iſt, | Werkeltagen Gültigkeit haben, geſtellt, woruber dre Anſchlage m worüber die Anſchläge in den YIM- wjÜrd Mie wird die Nordbahn vom 1. Januar 5. I. d. J. für Rcchnung dcr Berg1ſ<' Rehnung der Bergiſh- | Stationen engſehen _find. „ „ leſe, einzuſehen ſind. i o Märkiſchen Eiſenbahn betrieben und verwaltet. Der GLſchaſtschchk fur Geſchäftsbericht für 1867 wxrd wird 14 Tage vor der Verſamm- ände ]5 15 148 .. , „ „ „ „ „ „ WM“ U \ L j ] 4 B j De Die Actionaire dcr der Nordbahn erhalten erhaiten als Vergütung fur für die lung bet | [ung bei den ?:?FZEJZÉLWYSÉM Verkan anfliegen- O Verkauf aufliegen. bis zum 30. Mai 01" einſchließlich cr einſ<ließli< 16 149 dem Geri t Gericht o *- , Z - * T Ma, ; Land, | ; - . R s n demnäcb't : der L nd demnächſt des Ei enthums Meinin 11 . Eigenthums Meininge1 | Alles, mj? VINYL? FYZLÜZIÜYVLYZRW tAnznge zu xnachen und 1x ; “ 139 * 6 mit Vorbehalt a ee Rec 7 iber A D 18 ( 4 LOS A °%/s » Land xereYberte*iQxlxßantxanicbjxtreJYVMFUZZYOLM i1)resÄctie11kap?tals C at ihres Actienkapitals und Der gVerwaltungsrath Verwaltungsrath der erra-Etſcnbabngeſellſchaft. kursmaſſe abzuliefern Pfand“ [ b g e< e, e cz1dahm Werra- Eiſenbahngeſellſchaft. furêmaſſe abzuliefern. Pfandinhab gen Rechte, ebendahin zur KTM" ]9 ] - - , “ er a * “* (33 [d bfindun von “70 Tblr haar Kon- 19 1 E L | ventuell eine Geldabfindung von 70 Thlr. baar für 100T1)1r. 100 Thlr. Actien- E. Wagner. Oberlander. Oberländer. C. Thon. berechtigte Gläubtgeé der Glubiaer Lee G m_)a er inhaber und andere mtc denſelhen gletch- mit denſelben gleich- ) >“] 5.3 41 93 an der AMATEUR? LY Acker Ameiſenleite 2% Aer Wieſe, MUZULÜ eme „e, “. t die gandechite j eventuell eine Gelda! dli R Offerte dcr Bergjſ<„Märkiſ<m «„» „ Befiß befindli<en PfandftückFZlYnſ<Z1ldn€r der Bergiſch-Märkiſchen — Beſib befindlichen ite Mule haben von den m threm 20 “ bks 19_find in ihrem 90 ad 1 bis 19 ſind Zubehör des Gutes Altenfeld, * K.“!"talk MZ" WU)??? h Kapital, H Uccbaft beſtehend in dem Umtauſchc dcr Nordbabn- Umtauſche der Nordbahn- | [1646] Berlin - Görlißcr Elſ enbahn. ur nzetge zu machen. ; Nr. 124 Z un Altenfelde 1 Acker Rodwieſc, “* Eiſprakm- cſ?" ,*nt1 Görlißer Eiſenbahn. gen, welcbe an die Mi Nr: 126 | O E Modiviee N enti e Prioritäts-Obli*]ationcn Prioritäts - Obligationen der Bergiſcb- B e f a n n t m a > U U 9- „ , „ daſ, ] , , Actum Bergiſch- Bekanntmachung. A z daſ. T s Actien gegen tunfpwzt J ; “ fünfprozentig i: i Mit dem 10. d. Mts. wird eine den Verkehrsverhaltmſſen gun- Verkchrsverhältniſſen gün- oder die eßellung Beſtellung eines anderen einſtweiligen Verwalters ab 10 144 Allen, welche von den Gemeüxſchuldnern Gemeinſchuldnern etwas an GeldKYIFiY Geld? Pape: 11 146 ren odex oder anderen Sachen m Bejxß in Beſts oder Gewahrſam haben, oder 12 147 welche lhnen ihnen etwas verſchulden, n.):rd wird aufgegeben, nichts an dieſelben 13 140 Zu j verabfolgen oder zu zahlen, vtelmehr vielmehr von dem Befiß dcr (Hegen- Beſiß der Gegen- 14 141 UKUKVKKÄOKYYJ “**“KKITÜYKYYK L X E e E E L G E G Zugleich wcrden aklc Diejenigen werden alle Diejenigen, welche an die Ma " i 21 . . ZFſP-ZL'TZTUrTJekſFllbbciKermZnachclk: xyxsllßn, | Ande D Maden wollen, hierdurch aufgeſfſFrJFtTpUitle 232 nFUſt accepnrm, .; ! ae 53 n Friſt acceptiren. E en 'r- " ' . . dere nat , : s . dem dafür MUMM" VKrrcchtt n rechtshangtg ſem verlangten V bs eits rechtshängig ſein oder mcht- mxt nit, mit )) Märkiſchen Geſellſchaft, innerhalb der verkragsmäßis“ - . -- -- - - 2 ' 1 " ' K 't t t ' vertragsmäßige : ; : ificati è o kaltarif in Kraft tret / er- uter- Claſ tftcatton üter - Claſſification zu unſerm & o ta „(an'ſ m _rax rc en, Notdbabn hl 171ng Lokaltarif in Kraft treten, Nordbahn hi ſtigere G untcr Axtflxblmg Unter Aufhebung der bisherigen Claſnfjcatwn, Mit Claſ\ification, mit dem Be- 1 , 126 k ink Altcnfclde Z ( » , „ „ , „ . 126 | im Altenfelde L E P C ¿ : s d im Altcnfelde ?. , , Altenfelde À » ÿ » Dteſe Dieſe Offerte wn'd, wird den Actwnaaren erB 'ſcl-Pi'“rki- 1 s Actionairen S i\ch-Márki- | was wir "“> nach der Grundſteuerroue Grundſteuerrolle 50,94 Morgen enthaltmd * enthaltend | mit gemacht, mdem war indem wir uns Natztens dxr er_gt )-._ a - na 4 „ . , .- b 1 Namens der Bergiſch-Markt- |wa 1 daß bung R Oidin Bag das al ha" , . __ alpla- N ; af von - . dre Actten : L die Actien der | merken tcrdurck) hierdurch zur offentltchen Kcnntmß _ rngcx, „ p _ WHZ? (FLF, 1Xlxt71a$ßlrau1f54Ézb Tybluſx) öffentlichen Kenntniß dringen, alpha- A u A n Le a Sgr. 6 “Pf!“ Pfe die <FZbEakxfänZTYIGJYZYÉLTxiexzreetthFlicſlcF=Zkärkiſ<e Prio- hetjſ<e ZFerzeiOncZß de(x3 ijtt d(eEr Jßqét ermch tchZ ZrYWYZrtithtkcl bet ' “*k- a 11“ äßt find' - -- - * Dai ae er ö ten 'rcn ämmtli en Ücr-' pc tronen . “ . rxtats-Obltgattonen, E ärkiſche Vrio- betiſche Verzeichniß V i E Ban an u E bei ‘ gr. abgeſchäßt ſind; ca ¿5 adt erhöchſten eren ſämmtlichen Güter-Expeditionen i / ritáäts-Obligationen, welche nach Maß abe Maßgabe des All [) <ſ unſkGörſliß, am 10. Allerh chſt A eni 10, Mai 186x8. (:) Inventarienſtückc, abgeſchäyt 1 SCR c) Jnventarienſtü>e, abgeſchäßt auf 40 Thlr. 27 Sgr. 6 Pf. u ol - - , „ . , . cſerf Fl? ufol e 1 Rd : / s A nebſt Hypothekenſcyem m Hypothekenſchein in unſerer Regiſtratur emzuſehenden „januar einzuſehenden Januar und 1, 4. auf den 12. Juni or., cr., Vormittags [() 10 Uhr, am 29. September er., cr., von Vormittags11 Vormittags 11 Uhr ab, Empfangs-Anweifun - ' “ ' om17.v.9.'kts. Empfangs-Anweiſun ivilegiums vom 412, v. Mts. mit ha bjährlicben- ant, 7?th . - - rtvtlegtums „Juli verfaUenk'ienfL'plins-Fou on„s, ſFWtZiFZt Due Dt_rectwr_1. ' M für d e o gen halbjährlichen, am Lten T Ada rivilegiums li n fallenden Zin s-Cou ons, ſowie uit Die Direction. i en erten er ' ., k T*“;hun für die folgenden Serien der : ¿ kanntmachung. Für Mühlcnſieine Mühlenſteine in Sen- m_unſcrm Gerichtslokal Dom 1a in unſerm Gerichtslokal; Domplaß Nr. vor dem D Uk'kt ' ' ' * » “* - * T ' “* e erki ?werden umzutauſchen- ' ** Be ann ma“, L'], ." 'S“ Miſſar Deputirt isrihter Rie ; S d ausgeferii t werden umzutauſchen. i Maa Jen ‘von 100 Centner ie C miſſar zu „erſcheinen. erſcheinen. : l , p k 9, vor dem genannten Kom- GerichtskſtcllerZitßnctjejÉ H 1:17112,YßözxtſtérttlerT'YYMU, an ordentncher LML ?FZlFÖFdifgunggdieſcr OblZgationcn uxird 4 por derg genannlen Kom Gerichtsſtelle, Zimmer D r 1 E i aer hit t Anrgbaadigung dieſer Obligationen wird vom 15. Jumtkd. un a J. &“ ?ZZIFKVZZ MIM'YZ ?an XYZKFHFUFZYM) L her C i A i as Wer 1e,me ſeine Anmeldung ſchrtfftltch einreicht , ſchriftlih einreicht, hat eine Abſchrift der- Glaubigcr, Welche Gläubiger, welche wegen einer “aus aus dem Hypothekenb > ' ce ni ab "" "“> MÜKUMM ZU.“ — na< Möglichkeit Zug um ug "" bet „unſerex Kaup, “!!,? ermäßjgung Zug — bei unſerer S qum M N ermáßigung dahin ein, daß die Fracht nach nah dem Spe- ſelben .und thxxr und ihrer Anlagen verzufugen, _ erſichtltzjyen Realfordcrung beizufügen. erſichtlichen Realforderung aus den Kaufgcldcrn Befriedimx? Öſ mcbt hierfelbſt, Kaufgeldern Befriedigun, t nicht hierſelbſt, bei der Kaße Kaſſe der N ordbahn m Calf" * PKW? dei: “»“ zjg1-Tarif in Sue , be Mie S zial-Tarif für Steine (rot) (roh und roh behaucn, behauen , wie in Jeder Glaubtgcr, Gläubiger, welcher mcht m nicht in unſerem Amtsbezirke ſeinen haben ihren Anſpruch ber dcm SubhaſtatioUSgcricbt bei dem Subhaſtationsgericht an u:m[§ uchem el Uchen, den Herren H. F. Fexſchow & Sohn]?! Bxer xn, M"!) [. “*-- F- Fetſchow S Sn Ber uin, T M R Stufen, Platten W) berechnet 2c.) bere<net wird. Bromberg , dcn WOl)nfiß Bromberg, den Wohnſiß hat, muß verder Anmelyung bei der Anmeldung ſeiner Forderung einen am hieſigen Der dem Aufenthalte nach na< unbekannte (Hläubi ex- zG' d Gläubiger L L en. , Vermittelung des Umtazncycs Umtauſches gegen eme [)1 [ge Berggtung u ?lrne) * Königliche Direction dcr cine billige Vergütung U uy : > Sönialiche Virection der Oſtbahn. Orte onnhgften wohnhaften oder zur Praxis bei uns berechtigten bere<htigten auswärtigen Skechan ta Munk aus Suhl, wird woird hierzu öffentlich er ,cladxä ermetſter noi clan Miteiſter men werden, gegen Einltcferung Einlieferung der Acttcn Actien nebſt den mcht verfa enen ___-___ BeonmachtlJen nicht verfallenen E E O beſtellen undzu denAften und zu den Akten anzeigen. Denienigen-welchen Uhl, dM 10- Denjenigen, welchen uhl, den 10. Februar 1868. g ' Dividcndcnſ<cinen VOM s I Dividendenſcheinen vom Jahre 1868 ab crfol "" . . - d lt Bekanntmachum]. erfolgen. F oóveli S Dani ins Bekanntmachung. Extra - Ver nügungs- Ls hter -Vergnügungs- es hier an ekatzntſchaft Bekanntſchaft fehlt, werden die RechtSanwalte Rechtsanwalte Block Königliches Kreisgericht 1 Kreisgericht. I Abtheilun Dic Die Actien find ſind mit einem Nummern-s erzetchntß m oppc cr u nach Berlin Nummern erzeihniß in doppelter De es ug na< Berlin. Freitag vor Pſing cn Pfingſten am FsſfttiCLthlZeTJiſJ-Fézß, Sthlxiizrclutth Hübenthltl- A S iee l P a t! Juſtizrath Weber unk; [1350É A u f g e v.o und DARA Aufge 05 t g. AusfertigYnxfw ZVZfÜZ Forn11Ul§Xtet1iaxrthleicZectd1a<tT€5111rEtYMYLIFE?! "* .. . 9gMai h babel TD b e Divi : A 9. Mai d. I. -*wird J. — wird ein Extra ug [von 376an- “ c u «a wa ern vorgcjch agen. Extrazug La Neue cher zu Sachwaltern vorgeſchlagen. as von der LébcnsV „ - , Lebens-Verſi L haben fin, rü ? en ſind, früheſtens am , ' „ -„ -„ - " * ““*""[37775-“9 *r 1. | chen. AA : E A berg in Pr Pr. und Danzig nach ' er in Mit3 kk- „**-__» - , - " cr1“>“'m".81s-Acttcn-(É'Scſellſ at . * nah Berlin mit Per- G A, : e *„Berſicherungs-Actien-Geſellſchaft - * " d r Acti'n F ndenſcheine der Actien wird deren Werth m ZMWCOUPMI in Zins-Coupons der Ohl?" Obli- | SETE O at, i I. und Ill Wagenklaſſe abge- an B Sei Erik Le e g - ' ' 1 d 111 Wa enkla c ab e- UWYH den Erben ZTOÉHh YßnſTingſVerkauf, ZLJKZZZZFUUM E A Ou uf. Ne ‘aug uin unterm 10“ IU,“ 10. Juli 1865 “„usgej"lc11te SécrfbekZſYTxMß) ; ZettelkidotjjIcſtéQelilxbcbealtcn, lindend1 ausgeſtellte Sterbekaſſeubug | An ‘inbehalten, indem die Dividendenſcheine am Verfalltagemxt . WFTFTT,?TZTLUngAYalÉtjv'onuZönigsberg 2 UhrTZſZMJn. U U “ 1 “' o ePh Verfalltage mit s S ſonen befor derUnh fahrt von Königsberg 4 Uhr 28 Mia, er Gutsbeſiger Joſeph und Antonina v.TZu “1ka- ' - v. Tuchóîkg- ‘ ; fünf T alern Thalern eingelöſt wer M*. - * W ' (; Lk werden. ; e n ig 6 Uhr 51 Min, Min. Morgens, von Dirſchau 9 Uhr >“ durch Welches dre <ó dur< welches die gedachte Geſeüſchaft Geſellſchaft der Frau Caroline DZ Dir Obligationen werden 111 Appomts in Appoints von 500 und 100 Thalern- ] ZTYWÉYMWÜY'JOUYwmberg Thalern, Z M E A N l otnibri: 12 Uhr Ubr 40 Min. Mittags, von ſchen hen Eheleuten gehörige Rittergut Groß Groß- und Klein Ro ' * ' - mbmo Nr.3.38, Hacker, Klein-Rombi : , -Rombino Nr. 338, Hader, geborenen Peter „ - - * - -:' t' Ju Bcrlm, dre «umme zu Berlin, die S i ertigt; gzu Berlin, die Summe von 50 Thlr., beide mit fortlaufenden Nummern von _Nr. Nr. 1 „beginnend, ausgcfkkxg - z , N mitta s beginnend, ausgefertigt; Min. Nachmittags, von Cuſtrjn 7Ul)r8 Cúſtrin 7 Uhr 8 Min. Abends, iſt daher d“ gewunſchte die gewünſchte Art der Appomts JFMnFUY JeZZikr'rn'g-kchxk) ppe Ankunft in Sa Ian 9 UKr, Ubr 20 Min. Awends. Abends. Die Extrazug abgeſchägt abgeſchäßt auf 51,291 T lr. Thlr. 4 Sgr Sgr. 4 Pf zayxvar "“> dcmTode derſctbcn zahlbar nah dem Tode derſerben an ÖM den Inhaber des Buches in dem edachteu Verzeichniſ; -- gedachten Verzeichniß ‘ zufolge der nebſt Hypotbckanchcin und. Bcdiö ' - "“Wort Hypothekenſchein und Bedin i j verſichert hat, , g 7) * den Wenn d s d werden, wenn ein ſolcher Vermerk fehlt, zunachft - . - di“ E'l -- . Büre zunächſt ai die Eilzu j Büreau 111 . -_ ei e gungen m in unſerem :| | iſ der Armen-Dircction . ZU Nxmcrkcn, "" ner * ' - d Armen-Direction j zu vermerken, und werden, "A cti d, aus- ält | hält auf allen Stattoncn derſtbahn- a_uf Stationen der Oſtbahn, auf welchen & lege valttn UU - kinzuſchenden TaYeÉÉll die Eilzüge halten au 111. einzuſehenden V “tt ] Stcrvexaſſenbuch a V n y Sterbekaſſenbuch als Eigcjletthktrclri-nETFFLFWZJYJYFMFWdan d'eſt-s Appokmts E 9 Cibnae, Dra Les Appoints von 500 Thlr. dem Betrage der Actten entſprechen , an Actien entſpre<end/ I nimmt mxfdiejen Stattoncn Paſſagtcre, jedoch auf dieſen Stationen Paſſagiere, jedo< nur :1Bq [FHB erz 1 MM! ags -] Uhr/ D a E e ¡Vormittags 11 Uhr, ger Briefsinhaber Anſprüche zu machen haben ſoÜtc wird0 er ſonm- gegeben wcrdey.A sb"ndi un habcn ſollte wird E gegeren A s8händigung der Obligationen nicbt ni<ht Zug um Lug 2ug | lin, auf. Dre bxerbct Die bierbei zur 'VjcrausZa'bung kommendenlb ! c fil? , aufgefor- Sofern die u Verausgabung Lr gib a ,a s Nunnncrn-Verzeichniffes ille e / ager S U Vie ain 8 Nummern-Verzeichniſſes | zugleich für dre Rucktour gang um. tft die Rüktour giltig und iſ der Preis dcrſe en derſelben auf re die an ordetTttlji1<27GN o v e m b e r cr „eri ts elle * * - - > | ſubhaſnrt MW"- dere, ſach unt ordenifide @ eat er Gerichtsftelle S ; , <tôſtelle ſubhaſtirt werden. dert, ſich mit denſelben bc: bei uns, und zwar ſpäteſtens in dem erfolgen kann, wird die eine usfertigung Ausfertigung de 261“ au) 6