OCR diff 090-9971/416

OCR 2017: tesseract-4.0.0-alpha.20170703/090-9971/0416.hocr
OCR 2018: tesseract-4.0.0-20181201/090-9971/0416.hocr

Konkurſe, Subhaſtationen, Aufgebote, Vorladungen u. dergl. „N_oth_Wendigcr Nothwendiger Verkauf. Kömgltches Königliches Kreisgericht zu Schlochau, " ___ den 16. April 1868. Das den 16.21pril1868. Da§ dcn Mublenbcfißcr Müblenbeſißer Auguſt Belz'ſchen Eheleuten gehörige Grundſtyck Grundſtü> Caldau Nr._146 dcs Nr. 146 des Hypothekenbuchs, beſtehend aus 2 Windmühlen, taxtrt ..... . ............... taxirt... 4833 Thlr. 10 Sgr., nebſt Wohn- und Wirthſchaftsgcbäudcn, Wirthſchaftsgebäuden, taxirt 590 Thlr., und ]] Morgext Acker, taxirt. ................ 11 Morgen Aer, taxirt... 660 Thlr., zuſammey abgeſchaßt'auf zuſammen abgeſchäßt auf 6083 Thlr. 10 Sgr., zufolge der nebſt Hypo- thekenſchcm thekenſchein und Bedmgungcn Bedingungen in dcr der Regiſtratur cinzuſehendcn cinzuſehenden Taxe, ſoll am 12.November1868,Vormittags 12. November 1868, Vormittags 11 Uhr, an ordent- licher Gcrrchtsftelle Gerichtsſtelle ſubhaſtirt werdcn. werden. Gläubiger, welche Wegen einer wegen ciner aus dem Hypothekenbuche nicbt erfichtlichen nicht erſichtlichen Realforderung aus den Kaufgeldern Befriedigung ſuchen, haben ihre Anſprüche bei dem Sub- haftattonsgerichte Subh- haſtationsgerichte anzumelden. [990] NotHWendigerVerfauf. N othwendiger Verkauf. Königliches Kreisgericht zu Schlochau, den 13. März 1868. Das zu Gr. Zenknick Zub Zenkni> sub Nr. 2 des Hypothekenbuchs belegene, denx dem Rentier Friedrich Friedrih Calſow im Wege der Subhaſtation für das Metßgebot Meiſtgebot von 16,500 Thlr. zugeſchlagcne Freiſchulzcngrundftück, zugeſchlagene Freiſhulzengrundſtü, ab- geſchäßt ayf auf 28,588 Thlr. 10 Sgr., Saqr., zufolge der nebſt Hypothekenſchein und Bedmgungen Bedingungen in dcr der Regiſtratur einzuſehenden einzuſchenden Taxe, ſoll am 17. Oftobcr Oftober 1868, Vormittags 11 Uhr, an ordentlicher Ge- rtchtsſtclle reſubhaftirt rihts\telle reſubhaſtirt werden. [1393] Folgende Volgende dem Aufenthalte nach nah unbekannten Rcal-Intcreſſen- Real - Jntereſſen- ten, als: ]) dxr Rcſubhaftat 1) der Reſubhaſtat Rentier Friedrich Friedri Calſow, 2) dte die Berechtigten zur “ oyann Johann Jacob und Catharina, geb. Konißer,Bartc1'ſ<en pJalmaffe, Konigzer, Bartel’ſchen Fans 3) die Erben des Altfißers . avid Altſißers David Joachim Dobbert und des Eigenthümers Andreas Rhode werden hierzu öffentlich vorgeladen. Gläubiger, Welche welche wegen einer aus dem Hypothekenbuch nicht er- fichtlichcn Rcaljorderung ſihtlihen Realforderung aus den Kaufgeldern Befriedigung ſuchen, .*haben haben ihre Amprüche Anſprüche bei dem Subhaſtationsgericht anzumelden. [977] NotHWendiger Nothwendiger Verkauf. KöniglichcsKreisgcricht, Königliches Kreisgericht, 1. Abtheilung. Bütow, den 18. März 1868. Das dem Photographen Gotthilf Homann zu Bütow gehörige, in Bütow belegene, im Hypothxkcnbuch 1'01. Hypothekenbuch vol. 11. yäg. pag. 157 Nr. 132 ber- ver- eichnete Wohnhaus nebſt Wetdcabfindung, gcri<tli< gcſchäßt Weideabfindung, gerichtlich geſhäßt auf 2 Thlr. 21 Sgr. 14 15 Pf., 1911 ſoll am 30. September 1868, Vormittags 12 Uhr, an hiefigcr Gerichtsftelle ſubhqſtirt hieſiger Gerichtsſtelle ſubhaſtirt werden. Taxe und Hypothckcnſchcm, Hypothekenſchein, ſowie die Verkaufsbcdingungen ſmd Verkaufsbedingungen ſind in unſerem Prozeß-Bürcau 111. einzuſehen. Die dem Aufenthalte nach unbekanytcn unbekannten Gläubiger Gutsbefißcr “erdinand Gutsbeſiper Ferdinand Gerich aux"; Alt-Laska aus Alt-Lasfa und Fräulein Alwine Schwarz aus anng anstg werden zu dteſem dieſem Termin öffentlich vorgeladen. läubigcr, welchc läubiger, welche wegen einer ciner aus dem Hypothekenbuch nicht er- fi<t1i<en Rcalfordcrung ſihtlichen Nealforderung aus den Kaufgcldern Kaufgeldern Befriedigung ſuchen, haben ihre Anſprüche bei dem Gericht anzumelden. [255] Nothwcndi er Nothwendiger Verkauf. Königliche Kreisgerichts- eputationZu Kreisgericht s- Son Zut Paſewalk. Der dem Baucrhofsbcfihcr Baucrhofsbeſißer Johann Carl au Lau zugehörige, in Iaßnick bele ene, Jaßni> belegene, im _Hypothekenbuchc W]. 1. la]. Hypothekenbuche vol. I. fol. 73 Nr. 13 verzeich- neteBaucrho, abgeſchäxztmxf nete Bauerhof, abgeſchäßt auf 5436 Thlr.3SFr. 3Pf.,kufolge 2 Tr, 3 Pf. zufolge der nebſt ypotLekÉnſchcin O und Bedmgungcn Bedingungen im » ureau 1 . einzuſehendcn a e, o x Bureau Il. einzuſehenden are, 10 N am 3.Seyte1nber„1868, 3. September 1868, Vormittags 11 Uhr, an ordentlicher Gertchtsſtelle m Gerichtsſtelle in Paſewalk ſubhaſtirt werden. GläUbiZTr, welchc wcÉen „ciyer R welche N „einer aus dem Hypothekenbuche nicht erſichtlichen ealfoxdequ _efrtcdtgung E Befriedigung ſuchen, haben ihre Anſprüche bei dem Subhaftattons- mchte Subhaſtations-Gerichte anzumelden. Die dem Aufenthalte„und Aufenthalte und Leben nach unbekannten Gläubiger 1) die Wittwc dcs Hutten-Controllcurs Buſchick, Wittwe des Hütten-Controlleurs Buſchik, Marie Friederike, Friedcrike, geb. Berg, hierſeibſt, , bierſeibſt, 2) der Rittcrgutsvc tßer Rittergutsbeſißer von Winterfeld zu SpieFelbcrg, O Dery oder deren Erben odcr ' echtsnachfolgcr oder Rechtsnachfolger werden hier urch hierdurch öffentlich vorgeladen. [1391] Bekanntmachung. Der unbekannte Inhaber_ des'von Inhaber des von dem Kaufmann G. Tugend- reich reih in Berlin unterm 2. Mar Mai 1866 ausgeſtellten, von dem Kauf- mann C. A. Menßel Mengtel acceptirten, am 15. September 1866 zahlbar geweſenen, von G. Tugendreich an„den an den Kaufmann H. Wolff in Berlin girirtcn girirten Wechſels an eigene Oxdre uber123Thlr., erd hierdurch Ordre über 123 Thlr, wird hierdur< auf- gefordert, denſelben ſofort, ſpäteſtens aber m, in dem am 5. September 1868, Vormattags Vormittags 11 Uhr, “ , e vor dem Aſſeſſor Sommer, 1m Terminstmer im Zen Nr. 47 im 2. Stock Sto des StadtSerichtsgebäudes Ea Vgenichisgebäudes anſtehenden ( c_rmi_n Termin dem unterzeichneten Gericht vorzu egen, vorzulegen, widrigen- falls der We<1el tür kraftlos Wechſel für fraftlos erklärt werden wird. Breslau, den 18. April 1868. Königliches Stadtgericht. Abtheilung 1. I]. [1035] 70]. Vol. 9 ko]. 27] dLe Roth'wendiger Fol. 271 d Le Nothwendiger Verkauf. Königlt<cs Königliches Kreisgericht. Bütow, den 21. M" Der dem Beſitzer Beſißer Carl Schülke und borencn Mcſcck, Zchörigc, in Mangwiß belc Zr. borenen Meſc>, gehörige, in Mangwviß bele tr. 1 verzeichnete Frei- 1111 ]. Abtheilun . un L Abtheilung. 868. g ſſen 9 ſen E lich lih geſchäßt auf 11,770 Thlr. 6 Sgr. 8 Pf., ſoll am 7. Oktober 1868, an hicfigcr Gerichtsſtclle hieſiger Gerichtsſtelle ſubh ' _ Taxe und Hypothekenſchcin, Hypothekenſchein, ſowie die m in unſerem Prozeß-Bürcau Prozeß-Büreau 111. einzuſehen, einzuſchen. Alle unbekannten Rcalprätcndcntcn Realprätendenten werden aufgefordert, ſich:“zur ſih”zur Vermeidung der Präkluſion ſpäteſtens in dr GläubiJTr, welchc wc crfichtlichen Vormi ttags de e Me welche 1we erſichtlichen Vormittags 12 Uhr, aftirt wcrden. " aſtirt werden. Verkaufsbedingungen find . ſind j m Termin zu melden. gen cmer einer aus dem Hypotl) calfordcrung Hypoth calforderung aus den Kaufgcldern Kaufgeldern Befrie haben ihre Anſprüche bei dem Gericht anzumelden. [1032] , A u f g [103823 Aufg Auf cm ein zu dem Nachlaſſe des im Staate Michigan in Nordamerik Nordamcrik Graumüller gehöriges Kapital vor vo1 dem Konditor Furcht angehörige, h Wohnhaus 811!) ruin“, 111, sub rubr, 111. Nr reſp. 3. Grades und zwar die verwittwete verwittivete Mathilde chr Henr geb. Graumüller, Graunüller, und die Geſ Geſ, Marie Thusnclde Thusnelde Auguſte, E Mathilde, als ausſchließliche Jntcftthrbxn Inteſtaterben Anſprüche gemacht. trag werden daher alle dtejcmgcn, diejenigen, welche ein näheres Erbrecht zu haben vermeinen, aufgefordert, den 18. 18, Juli 18 e b o t. ebot. am 5. Oktober 1851 zu a, verſtorbenen Gottfrted Gottfried Wilhelm „1 1 2000 Thalern, welches auf das . 1er Hier am Markt Nr, Nr. 550 kataſtrirte . 2 eingetragen iſt, haben Verwandte 2. iettc iette Wilhelmine *wiſter ¡wiſter Göhring, rnſt „Heinrich, Heinrich Vormittags 11 U r, bci' dcm Deputirtcn, Uhr, bei dem Deputirten; Herrn Kreisgerichts- GerichtsfteUc, Kreidsgerichts- Gerichtsſtelle, Zimmer Nr. 8, zu melden, ten für die rechtmäßigen rehtmäßigen Erben angenonn angenom fragliche Kapital zur freien Dispontion nach" Dispoſition nah erfolgter Präklufion fich Präkluſion ſih etwa erſt 111 m Erbe alle ihre Dispofitioncn Dispoſitionen anzuerkennen und zu übern dig, an ihnen weder Rechnun ſen zu fordern berechtigt, ſondern noch von dem Kapital v ſein ſoll. Naumburg, den 20. Februar 1868. gslchmg nya), gslegung no<h Erſaß dcr der erh nch lcdxgltch ſich lediglih mit dem, 1 orhandcn ware, orhanden wäre, zu begnügen verbunden „att? ath Rudloff, an hiefiger wrdrtgenfalls hieſiger widrigenfalls die Extrahen- nen, thnen ihnen als ſolchen das verabfolgt werden und der cldende ecldende näher od Königliches Kreisgericht. 1. I. Abtheilung. [639] Oeffentliche Vorladung. Der am 5. November 1833 geborene „Handlungslchrling Handlungslehrling Carl 31. März 1841 zu Brunſchw Gotthelf Stange und der am 1. Februar 1841 cb nen verehclichten Garnwcbcrm welch'er verehelichten Garnweberm wel>r mehrere Jahre hindurch hindur bis zu ſeiner Co Kaufmann Augun Auguſt Franz zu Berlin erzogen un Lcßtercn Leßteren bis zum Februar 1850 hin die Tage jenes Monats verſchwunden und ſe ſchem hein gekommen, ſo wie die etwa von ihm vor Erben und Erbnehmer Werden werden hiermit Dezember 1868, an hieſiger Gerichtsſtellc, Gerichtsſtelle, im Zimmer Nr. 4, Wulſtxn Wulſten anberaumten Termine mit der Auflage vorgeladen, fich ſi vor oder 111 in dieſem Termine bei dem unterzeichnet oder ſchriftlich Flu \chriftli< zu melden und daſelbſt Weitere weitere s der Carl Gotthelf Stange fü Vermögen ſemen ſeinen nächſten ſich ſi als ſolche [egit legit den 2. 2, ten, widrigenfa ſprochen \ſprochen werden wird. Cottbus, den 15. Februar 1868. ig verſtorbenen Garn ciſtcr ciſter Anna Stange zu Brunſchwig a. B. bei Cottbus Gotthelf Stange, ein Sohn des am wcbcrmciſtcrs webermciſters Carl cndaſelbft endaſelbſt verſtorbe- , 1 gebornen Nitſchke, nftrmation nfirmation bei dem d alsdann bei dem Handluyg Handlung erlernt, an einem mcht nicht wieder zum Vor- handenen unbekannten " | zu dem auf - : Vormittags 10 Uhr, vor dem Kreisrichter Kreiêrichter Königliches Kreisgericht. 1. I. Abtheilung. Oeffentli [436Y LRA er Häusler Friedrich auf Todcscrklärung Todeserklärung ſeines B Der Joha dort, angetragen. bis 200 T werden wird. Sonnenburg, den 12. November 1867. , | nn Chriſtian der Ausgcßmger Ausgedinger Johann Chriſtian und Jo Eheleutc,„1ſt 'am 16. Io Eheleute, iſt am 16, Januar 1825 in Lim gierungs-Bezcrk Lím gierungs-Bezirk Frankfurt a. O., geboren burtsorte tm im Jahre 1851 entfernt, iſt iſ bi gekehrt unh und hat Niemandem von ſeinem Es wrrdjdeshalb wird deshalb derſelbe, ſ Erbnchmcr \ Erbnehmer hierdurch aufgeforder , _ qm 2. am2. Oktober 1868, un hteßgen Gerichtszinuner im hieſigen Gerichtszimmer Nr. anſtxhenden anſtehenden Termin oder ſchon {on vor ſönltch ſönlich zu mcldxn melden und Weitere weitere Anwe der Johann Chrtſrian Chriſtian Reimer ür für tod hlr. hctragendes * ermö betragendes Verms Erben unter Präklufien Präkluſien der Anſprü che <e Bekanntmachung. helm Rctmer helin Reimer zu Limmriß Limmrig hat bci uns- rudcrs, Johann„Chri|ian bei uns ruders, Johann Chriſtian Reimer von Renner, Reimer, der älteſte Sohn haxme hanne Caroline Reimerſchcn mrtß, Reimerſchen mriß, Kreis Sternberg, Re- unp und hat fich ſi< von ſeinem Gc- Ge- s ]eßt, Jeßt dorthin ntcht zurück- . Verbletben Kcnntniß nicht zurü>- tem Verbleiben Kenntniß gegeben. 0 xvrc ſemc o wie ſeine unbekannten Erben und t, m in dem Vormittags 11Uhr, 111. 11 Uhr, [1]. vor deux dem Kreisrichter Born ?cmſelben 1t< ſchriftli< demſelben ſi ſchriftli oder per- :ſung„ iſung zu erwarten, widrigenfalls- erwarten , widrigenfalls t erklgrt erklärt und ſein etwa 150 Thlr. gen ſemcn ſeinen bekannten legitimirten che unbekannter Erben zugeſprochen. Königliche Kreisgerichts-Deputation. Zweite Beilage hxfrau_ hefrau Caroline, ge. ge» gene, un Hypothekcnbuch im Hypothekenbuch hnſchulzenhof, gericht. ckcnbuch gericht.» ckenbuch nicht digung ſuchen, Monroe,- abermalz, Monroe, abermalzy ilhelmine Anna Roſa Anf ihren An- , res oder „gleich gleich nahes dſxch ſich ſpäteſtens tm im Termine cr gleichnahe- er gleichnahe chmen ſchul- obenen Zin- vas alsdann cn en Gerichte perſönlich“ perſönlich Anweiſung zu erwar- x r todt erklärt und ſein nnirendcn imirenden Erben zuge- ! h 2105 Zweite Beilage zum Königlich Preußiſchen Staats-Anzeiger. „>; 121 ;. Sonnabend , Staats - Anzeiger. Me 128. Sonnabend, den 23. Mai 1868.. __ ., .."-._W-____ _,._. .___-___ 1868. anien n, E R L L L L Oeffentlicher Anzeiger. Steckbriefe und Unterſuchungs = - Sachen. , Steckbrief Ste>brief gegen die wegen Diebſtahls in Unterſzxchung Unterſuchung befan- ene ledige Skophie Sophie Angersbach, Tochter des Schafers Schäfers Heinrich Jlngersbach Angersbach aus Ronshauſen, dermalen _mtt mit unbekanntem Aufenthalts- ort abweſend. Rotenburg, am 16.,Mat 1868., 16. Mai 1868. Königliches Amtsgertcht. Abthetlung 11. “Steckbriefs- Amtsgericht. Abtheilung Il. — Stebriefs - Erledigung. Der hinter den Commiſſionair - | Karl Friedrich Chriſtian Mueller wegen Unterſchlagung unter dem 12. Dezember 1861 erlaſſene Stcckhrixf Steckbrief wird hiermit zurückgenom- zurü>genom- men. Berlin, den 14. Mai 1868., _Köj1lg[t<"ks Stadtgertcht, 1868. Königliches Stadtgericht, Abtheilung für Unterſuchungsſachcn, Komnuſnon Unterſuchungsſachen, Kommiſſion 11. fur Vorunterſuchungcn. für Vorunterſuchungen. Es iſt iſ mir wünſchenswerth, dcn wünſchenswoerth, den jeßigen Aqfenthaltsort Aufenthaltsort des Schrift- ſeßers Alexander Auguſt Friedrich Schtmmel Friedrih Schimmel aus Jeſſen zu a ren. > ahren. Jch bitte um Mittheilung deſſelben. erf hAngchündc, M Mes den 22. Mai 1868. Der Staatsanwalt. Handels-Negiſter. Handels=Regi|er Handels-Regiſter des Königl. Stadtgeri<ts Stadtgerichts zu Berlin. Unter Nr. 4324 unſeres Firmen-chiſters, woſclbſt die'zu Firmen-Regiſters, woſelbſt die zu Leipzig mit einer ZWeigniederlaſſung Zweigniederlaſſung in Berlin bcſtchcndeHandlung, Firma: beſtehende Handlung, Firma : Ami Sandoz & Söhne und als deren Inhaber Jnhaber der Kaufmann _Edouard „Sandoz, Edouard Sandoz zu La Chaux de fonds vermerkt ſteht, iſt zufolge heuttger Verfugung ungetragen: heutiger Verfügung eingetragen: Der Kaufmann Paul Edouard Sandoz zu La Chaux de Fonds iſt in das HandelsgeſÖäft Handelsgeſchäft des Kaufmanns Edouard Sqndoz Sandoz als Handelsgeſellſchafter eingetreten und die unter der Ftrma Firma Ami Sandoz & Söhne, nunmehr beſtehende Handelsgeſcllſchaft Handelsgeſellſchaft unter Nr. 2322 des Geſellſchafts-Regifters eingetragxn._ _ , ' Geſellſchafts-Regiſters eingetragen. M i Die Geſellſchafter der zu Leipzig'nut etner Zwetgmederlaſſung 111 Leipzig mit einer Zweigniederlaſſung in Berlin unter der Firma: Ami Sandoz & Söhne hiefiges Geſchäftslokal: hieſiges Geſchäftslokal : Mohrenſtr. 378, 37a, am 15. Februar 1868 errichteten offenen Handels-Geſellſchaft find ] ſind 1) der Kaufmann Edouard Sandoz, 23 Sandoz 2) der Kaufmann Paul Edouard Sandoz, Sandoz/ beide zu La Chaux de fqnds. fonds. Dies iſt iſ in das .Geſellſchafts-Regtfter Geſellſchafts-Regiſter unter Nr. 2322 zufolge heutiger Verfügung eingetragen. _ ' Die von der früheren Einzelfirma , „ E 1) dem Gottlob Theodor Soebe zu Leipztg, Leipzig, 2) dem Johann Wilhelm Ernſt zu Bexltn, ertheilt? Berlin, a Prokura bleibt auch fur dte nunmehrtge für die nunmehrige Handelsgeſellſchaft in Kra .t. , Kraft. ; Dies iſt iſ} unter Nr. 823 und 824 des Prokuren-chtfters Prokuren - Regiſters heut eingetragen. Die unter Nr. 2121 des Geſellſchafts-Regiſters eingetragene Han- “dels e ell a t delsgeſellſchaft irma: gſ f> fx I d KBYch'tViß geſellſchaft, F i «Baſchwis & Reiche, deren Geſellſchafter ie au eu e . die Kaufleute | 1) Auguſt Barthold Baſchwxß Baſchwiß und 2 ultus 2) Julius Reiche , i waren, iſLdFrck; if Bur gegenſeitige Uebereinkunft aufgelöſt aufgelö| und zufolge heu- . «tiger | tiger Verfügung im Regiſter gelöſcht. Zum alleinigen Liquidaxor iſt, . Liquidator iſt der Kaufmann Iulms Rctche Julius Reiche zu Berltn Berlin beſtellt. Der Kaufmann Louis Heinrich Rudolph Maß zu. Mag zu, Berlin hat für -' ' [() nter Fei ierſelbſt unter der irma ſeme hterſe | U F Firma ſeine hierſelbſt u 8 Maß & Co. beſtehende, unter Nr. 1048 des Jimnerz-Regiſtexs eingetragepe Firmen-Regiſters eingetragene Handlung dem Hugo Reinhold Rodertch Hennmg Roderich Henning zu Berlin rokura ert eilt. P ertheilt. F Dies iZ zufolge heutiger Verfügung unter Nr. 1244 des Pro- kurenT-zchiftcxzs eiZZetngnWW crlin en . ar . „ „ . ' Kö“nigti<es ee O nes erlin, den 20. Mai : j S Königliches Stadtgericht, Abtheilung fur Ctvtlſachen. für Civilſachen. In das hiefige Firmen-Regjſtcr hieſige Firmen-Regiſter iſt unter Nr. 106 der Ziegelei- bcfißcr Friedrich Jrü el beſiper Friedrih Frügel zu Göttlm, „ Göttlin, Ort der NiederlZffZ?g: [Göttlrm Nie G Su O irma: ("ric ri *ügc _ , eingetrage? zufolg? Friedrih Flüge i / ina eUſolge Verfügung vo,m 14. Mar vom 14, Mai 1868 am 15. Max Mai 1868. Rat cnow Rathenow, den 15. Mai 1868. , h , : i i Königliche Kreisgerichts-Deputatwn, Kreisgerichts-Deputation. In das hiefige Firmcn-chiſtcr hieſige Firmen - Regiſter iſt unter Nr. 104 der Förſter AUIUÜ Auguſt Ferdinand Löſcyke Löſchke zu Eislaake, ;3/k Elslaake, «ÖN Ort der Niederlaſſung: ElELaake, . Elslaake, i Firma: F. Löſchke, ungetragen eingetragen zufolge Verfügung vom 10. Mai 1868 am 14. Ma11868. Mai 1868. Rathenow, den 16. Mai 1868. Königliche Kreisaericbts Kreisaerichts - Deputation. Fn pa das hiefige Firmen-Regntec m hieſige Firmen-Reg1tec 11t unter Nr. 105 der Kaufmann Pau Paul Otto Ferdinand Lucke Luke zu Rathenow, Ort der Niederlaſſung: Rathenow, . i Firma: Ferdinand Lucke, Luke, eingetragen zufolge Verfü ung Verfügung vom 12. Mai 1868 am 14. Mai 1868. Rathenow, den 16. 3 kai Mai 1868. Königliche Kreisgerichts-Deputation. Die in unſerem Jirmen-Regifter Firmen-Regiſter sub Nr. 64 eingetragene Firma S. Borchardt iſt i} gelöſcht. i Rathenow, den 16. Mat Mai 1868. „ . | Königliche Kretsxxertchts-Deputatton. Kreisgerichts-Deputation. Im laufenden Geſchäftsjahre werden an Stelle der Herrn) Herren Kreis- ri<ter richter Lehmann und Secretair Matthies die Herren Kretsrt<ter Kreisrichter Stolterfoth und Kanzlci-Direfxor Wolski die" Kanzlei - Direftor Wolsfi die auf die Fuhrung Führung des Genoſſenſchafts-Regiſters fich beztehenden Geſchajte ſh beziehenden Geſchäfte bearbeiten. ' Schweß, Schwezß, den 20. Mai 1868. Königliches Kreisgertcht. Kreisgericht. Zufolge Verfügung vom 19. d. Mts. iſt iſ heute in unſer Firmen- Regiſter unter Nr. 449 eingetragen: eingetragen : der Kaufmann Pinkus Meyer Falk. Ort der Niederlaſſung: Bromberg. Firma: P. M. Faix, Jae Bromberg, den 19. km 1868., . Mai 1868. / Königliches Kretsgertcht. 1. Abthetlung. Kreisgericht. 1, Abtheilung. n an er irmen-Re ifter iſt unſer Firmen-Regiſter iſ unter , J Nx. 103 : I A 108 der Kaermann GauinEnR Herz _Verlxner Berliner zu Schneidemühl, Ort der JiederÉaſxyng: Schnetdemuhl, P As Schneidemühl, irma: erz er mer, . , eingetrage? Herz Berliner, i j ia zufolge Verfü una Verfügung vom 16. Mar Mai 1868 am ſelbtgen ſelbigen Tage. S neidemü [ Schneidemühl, den 1 . 16. Mai 1868. > h“ Y M Königliches Kreisgericht. 11 n das irmen-Reziſter Firmen-Regiſter des unterzeichneten Gerichts ift ynter iſt unter Nr. 851 gl der Kmeann Qafman braham Lewin zu Labiſchjn, Labiſchin, Ort der Nieder- laſſung: Labiſchin, Firma: Abraham Lewm- emgetragen Lewin , eingetragen zufolge Verfügung vom 19. 19, Mai „1868 1868 am 19. Mat Mai 1868. Schubin, den 19. Mar Mai 1868. „ . i Königliches Kreisgertcht 1. Abthetlung.. Kreisgericht T1. Abtheilung.. In unſer Jirmen-chifteé Firmen - Regiſter iſt hei bei Nr. 1456 das Erlöſclyen Erlöſchen der Firma Otto H. Weigert hier heute eingetragen. Breslau, den 16. Mai 1868. ' . y Königliches Stadtgertcht. Stadtgericht. Abtheilung 1. In unſer Prokurcn-Regiſtcr Prokurcn-Regiſter iſt bei Nr. 387 das Erlöſchen der dem Ludwig Weigert , " , von dem Kaufmann Otto Heinrich Weigert hier fur dtc für die Nr. 1456, 1456 des Firmen-Regiſters eingetragene Firma Otto H. Weigert wer ertbetltm, hier ertheilten Prokura heute eingetragen_wordcn. eingetragen worden. Breslau, den 16. Mar Mai 1868. . . | Königliches Stadtgericht. Abtheilung [. 1. In unſer Jirmen-Negiſter ift Firmen-Regiſter iſt Nr. 2255 die Firma Eduard Stculmann „ _ Steulmann V8 / und als deren Inhaber Jnhaber der Kaufmann Eduard Oteulmann vier heuteBcinxketragxn 116MB?" 1868 res au cn . at . , Steulmann hier A N E s reslau, den 16. Mai j ; ' Königliches Stadtgericht. Abtheilung 1. 1. In l. I. Jn unſer Geſellſchafts-Regiftcr Geſellſcha fts-Negiſter iſt bei Nr. 1. I, »Der Ge- ſe [ [ W a f N „Die GeſcUſutt i Y t FDF lGYXUſrclhnadſtYte ZZZ"? ZZLIFdecrdYLFYFfZ;anus be R kanns Johann ,GxYeijYaFfYYY YTZlelZlſerFDcéV-cthke zy BunzlaY' ſcßt vdas O auten Gal ‘Alexander Beibke zu Bunzlau ſevt »das Handelsgeſchäft allein unter der Whertgen bisherigen Firma 11. ixxfoxxtäécruanirmen-Regiftcr Zub Il, A arin edie sub laufender Nummer 172 ie irma: d F OJ. Firma: 0 »J. G. Hellwig &! Bethkea „ . ' & Bethke«a O zu Bunzlau und als deren ZW„ÜÖU dcr Kgurmqnn Ka11 M der Kauſmann Karl Alexander Bethke zufolge crſugung Verfügung vom 10. Mar 15. Mai 1868 am 16. 16, Mai 1868 eingetragen worden. Bun [an Bunzlau, den 16. Mai 1868. , z , ; S Königliches Kreisgericht. !. Abthexlung. Köni [i es Kreisgericht, 1. Apt.,heilu'ng, Abtheilung. Königliches Kreisgericht, l. Abtheilung, zu Glcßwiß. Dic ?:! Fm Firmcn-chiſtcr dcs [)xcjxgetz Gleiwig. Die ü Mai Firmen-Regiſter des hieſigen Königlichen Kretsgcrtckzts Kreisgerichts unter Nr. 292 eingetragene Firma: Wemxrck) Haenſch: [| erloſ<en_ »Heinrih Haenſel« iſ erloſchen. Gelöſcht zufolge Verfügung vom 18. Mar 1868 Mai 1838 am 19th 19ten deſſelben MOUats. Monats.