OCR diff 094-9975/463

OCR 2017: tesseract-4.0.0-alpha.20170703/094-9975/0463.hocr
OCR 2018: tesseract-4.0.0-20181201/094-9975/0463.hocr

des SpeziallandtaZs SPEC a La n ans wurde en) Antra em ebracht,_ wel<em ein Antrag eingebracht; welchem künftig die eneralinſpektwn Generalinſpektion der "ol .chu'lew emem praktifthen Volksfchulen- einem praktiſchen Fachmanne übertraJen werden 1011". _ - en werdèn- ſoll; — Die Be- rathung des-Domänenetats des*Domänenetats* pro 869-73 er ab_eme_bedeyten-de Fnabminderung 1869 —73 ergab’ eine bedeutende Ep eenoR der Einnahmen. Dieſelbe „eklxftch. Diefelbe ſtellt ‘ſth. beſonders ei den Jntraden Intraden aus den Forſten heraus, da _dteſc 11m44,36_7 dieſe um 44,367 Thaler pro Jahr geringer haben angcſcßt angcſeßt werden mußxn. QW mten. Die Mindereinnahme der Domäncnkaffe wxrkt 911111 131111 zuruck Domäncnkaſſe wirkt auch.- direkt zurück auf die Staatskaſſe,- Staatskaſſe; da leßtere vexfaſſungsmaßtg verfaſſungsmäßig die Hälfte “des Domänenreinertrages erhält. Dteſer- Remertrag tft Hälfte-des Domáänenreinertrages erhält: Dieſer: Reinertrag iſt nun von 71,807 ' Thlr., wie er wie-er im früheren Eta; ſia) Etat ſich befand, auf-25,398 auf 25,398 Thaler in dem vorliegenden Etat zuruckgegangey. _ _ Schivarzlmrg. Etät zurückgegangen. i Schwarzburg. Rudolſtadt, 26. Mm. __ D1e_ ochpz. Ztg.« Mai. Die“ »Leipz. Qtg.« meldet: Se. Durchlaucht der regxerende Furſt tft mcht unbedeutend regierende Fürſt iſt nicht unbedeutend: erkrankt. _ ' Baden. Karlsruhe,. Karlsruhe, 31, Max.. Mai. (W. T. B.) :Karlsruher Ztgnx »Karlsruher Ztg.«- enthält ein Schulden Schreiben des Großherzogs an den ‘den Staats -Min1ſter - Miniſter Jolly, die Adreſſe de_r Offenburger“ Adreſſe: der Offenburger Volksverſammlung betreffend. Der M1n'rfter wtrd beauftrag1„ den-Unkerzeiämern. Der: Miniſter wird beauftragt, den- Unterzeichnern- der- Adreſſt- auszuſpreclzeq Adreſſe auszuſprechen , daß der: Groß- herzog: dankbar- die: hingebende, thatkräftige Unterſtühung ähe, welche ſie mit“ Hintanfegung der „Groß- her og dankbar die- hingebende; thatkrafng-e Unterſtu ung ſ<ééßq, welehe ſte mit Hintanfeßung der anderet_1*_ _ anderen R ſichten für für“ die ungeſchwächte Fortführung“ ungeſhwähte Fortführung der „xkkL-ÜUMJM n und nationalen Politik ſeiner Regu'run verhetcn. Regierung verheißen. Das Schreiben ſchließt: *Ich ſtüße-da-rauf das“ {ließt: »ITch ſtüße-darauf das Volk zu zu- dem iele Ziele zu führen, das ich “ich mir-als höchfieNcgcnten- höchſte Regenten- aufgabe gefte t geſtellt habe: Ein freies Staatslcbcn Staatsleben“ 1m Iynexn, Junern, ruhend auf der ſicheren Grundlage geiſtiger VYLdung 11111) ſttt- Bildung“ und ſitt- lichen, religiöſen Ernſtes, uud und muthige, entſchloſyene Thetlnahme entſchloſſene Theilnahme an der nationa1en nationalen Wiedergeburt Deutſchlands. Oeſterreich-nga-rn. Oeſterreich-Ungarn. Wien, 30.1Mai. (Prag. _Ztg.) 30. Mai. (Prag: Ztg.) Der Oberſtkämmcrer, GrafCrcnneville, Oberſtkämmerer, Graf Crenneville; wurde ſchon geſtern ſhon-geſtern Morgen von dem Kaiſ er mit' ‘Kaiſer mit’ einem Beſuch beehrt._ beehrt. Wunde iſt-nicht iſt nicht beſorgnißerregend, aber) doch 1116318 aber do nichts weniger als unbedeutend. Der Dokchſtoß, Der-Dolchſtoß, der auf 1hn gefuhrt' ihn geführt worden, hat den Knochen über übér dem AUYe E getroffen, iſt iſ dort 0133141111th, 1101 abgeglitten, hat und unterhalb unterhalb. des andern Auges. andêrn -Auges das Naſenbein _Naſenbein ſtark ver-leſé _ _ _ ant, : luges ein Stück Fleiſch fortgeri en. fortgeriſſen. Der General-Konſul Jnghlrann JTnghirami hat, als er ſich. über den ſofort ohnmächtig zu BodenGeſunkenen Boden. Geſunkenen beugte, nicht weniger als als. fünf Dolchſtichc Dolchſtiche erhalten, deren erſter übrigens übrigens- ſchon abſolut abjolut tödtlich war. _ _ _ - Wie “aus „Singapore, : S — Wie. aus: Singapore, 21. Apxtl, April, gemeldet wtrd, wird, iſt die öſterreichiſch-ungariſche Miſſton na< Oſtaſie_n öſterreichiſ<-ungariſ<he Miſſion nach Öſtaſien nach einer 55tägigcn Reiſe 55tägigen Neiſe. vom Kap d_er der guten „Hoffnung m Hoffnung in Singapore eingetroffen. Nach a<ttäg1gem Aufenthalt achttägigem Aufenthalt. ſollte die Reiſe na<. nach Bangkok weiter gehen. Hofrath von gehen, Hofrath. von, Scherzer und Sektions-Rath eriherr von -Sektions-Rath. Freiherr von. Herbert haben :fi<_der ſich. der Expedi- Yntbxreits BUR A0 angeſchloſſen, ebenſo der ungariſche Berxchterſtatter n u . Berichterſtatter ntus. Großbritannien und Irland. Jrland. London, 31. Mai. (W. T. B.) Lothrop Motley iſt Motley-iſt heute hier eingetroffen. -- In der heutigen Unterhausfißun beutigen Unterhausfißung: erwiederte auf eine Interpellation : Egertons der Unterſtaats retär Unterſtaatsſekretär im aus- wärtigen Amte, Otway, in Betreff der im öſterreichiſch - briti- ſ<enHandelsvertragc ſchen: Handelsvertrage vom 16. Dezember 1865 ſchwebend ſ{hwebend ge- bliebenen Punkte ſei eine Vcreinbarung Vereinbarung mit Oeſterreich zu Stande gekommen , gekommen, welche dem Texte des Vertrages einverleibt werden ſoll. An der Zuſtimmung des ungariſchen Landtages ſei nicht zu- zweifeln. Das Haus nahm ſodann -ſodann die dritte Leſung der iriſchen Kirchenbili Kirchenbill vor. Das Reſultat war die Annahme derſelben mit 361 gegen gegen: 247 Stimmen. Die Ver- theidiger der- B111 der Bill! richteten mehrfach die dringende Mahnung an das Oberhaus, die Bill gleichfalls gleichfalls. anzunehmen. Ltverpool, Liverpool, 31. Mai. Auf eine ihm von der Handels- kammer Überreichte überreichte Adreſſe erwiederte dcr anwrikaniſche der amerikaniſhe Ge- ſanHte, ſandte, Motley, der Präfident Präſident der Vereinigten Staaten, ſowte ſowie das nordnmcrikaniſche nordamerikaniſ<he Volk, ſeien von dem Wunſche beſeelt, dte die freundſchaftlichen Beziehungen mit England aufrecht _zu exhalten._ zu erhalten. Er, der Geſandte, werde perſönlich nach perſönli na< Kräften m dteſem Smne wirken. in dieſem Sinne wirken, Spanien. Ma_drid,_;50. Madrid, 30. Mai. Die Ernennung des- Generals Cabaklero Caballero de 5101308 Rodas an Stelle des Generals Dulce zum General-Gouverneur von Cuba iſt definitiv voklzogen vollzogen worden. , __ Italien. FUNNY- Florenz, 30. Mai. Dcr Der Kronprinz Und dre und die Kronprinzeſſin ſmd (m_ enblicklich ſind augenbli>li<h auf der Rückreiſe von Neapel na< nah Livorno begm 611 begriffen und treffen zur Feier des Jahrestages des Verfaſſxmgsſtatuts m Verfaſſungsſtatuts in der Hauptſtadt wieder «W - ein. Wie vItalia nnlrtaree m_eldet, »Jtalia militare« meldet, ſollen auch au< in dieſem Jahre wie in den frühxren, dret früheren , drei Lager in Somma , Somma, Verona und San Maurizio errichtet werden In, der- werden. In:- der: heutigen - SÜW * ep e. Die * ück- - ErtramJn, es“ wcr_de* üdt-- ertrauen, es werde mit der der- Kraft, welche die EiNtracht Eintracht verleiht, gelmgen, mem- Seine : ' 313101111173; : ; ; ;1 - gelingen, mein Seine: | Anfenſtin 31. Mai.- Mai, Die Deputirtenknmmer,welche“ |_ „zur Vorb'erathungUdejL Fin? ZFeLKinuxfs" alsiKbt'u-jte' 10119 111111 hat, ſeytc'heute Deputirtenkammer, wel{he“\ſi{< zur Vorberathung des Gnan eſehentwwurfs“ al8-Könuite“ konſtituitt hat; ſeßte heute die Djs u? Dis u on über“den'genannten'GeFeßanurſ "fort. über-den genannten“ Geſéßentrvurf fort. Die leßtén 4'Nrtixel-d'effe1ben, betreffend die Könventldn m_jt'der Domänwgoſtüſchaſt, wurden legtén 4 Artikel deſſelbèn,- betreffend. die Könventión mit der Domänengeſellſhaft, wurden. verworfen, der geſammte geſaiutnite Geſeßentwurf mit großer Majorität“ abge'lebnr, Mäjorität“ abgelehnt, und“ alsöan-n *eine KOM111iſinn““ zur“ Véri<terſtattun _imxH'auſe ernannt. ' - alsdann ‘eine Kömmiſſion zur Berichterſtattung im Hauſe ernatint. : — Das Außgabeb'udget Ausgabebudget im Tetragx von, 1100'Millio- nenLtre Betrage von 1100 Millio, nen Lixe wurde in der heutigen Sißung. Sißung- genehmigt. Rumänééem Numáänien. Bukareſt, 31. 31, Mai. Die'Dcputirten- kammer Die:Deputirten- fammer hat die- Antwortadr'effe die Antwortadreſſe auf die Tbronrede Thronrede mit a-Uen e _xn allen’ gegen 3 Stimmen angenommen. Die Kammer 'dankt' ‘dankt dem irrſten Fürſten Karl für die th'äti 6 thätige Förderung der 611610- 'lichen öffent- lichen Arbeiten, _und dem. und. dem Miniſterium ſ011 .die Anfrech'terhal-tung der Ordnung, tür die Aufrechterhaltung der- Ordnung bei den Wahlen, und verheißt-der verheißt! der- gegenwärtigen Regierun ihre ganze,- Un-terſtüßung. Der- ürft Regierung ihre- ganze: Unterſtüßung: Der ¿Fürſt begleitet am 5. d. femen ſcinen Bruder, den Erbprinzen Leopold, bis Turnu-Severin und begiebt ſicb/ von da in- das fich“ von“da in däs Lager bei" “Tekutſck; - Rußland bei Tekütſch : Nu6land und Polen. St. Petersbu-rg,30. Polens St: Peters8burg,. 30. Mai. GroßfürſtNikolai Nikolajewitſch“ Großfürſt. N ikolai Nikolajewitſch traf geſtern mit einem ‘einem Extrazug der Nikolaibahn in St.“ Peterstrg ein.. - - Das-vAmtsblatt der Norddeutſchen Poſtverwaltunga, Nr.32, Petersburg ein. — Das» Amtsblatt der Norddeutſ<hen Poſtverwaltung«, ‘Nx. 32, enthält Gcneralverfüg'ungen vom 28. Mai: Vckßinigung Generalverfügungen vom! 28, Mai! Verkiitigung der Be eich- -niffe Verzeich- ‘niſſe über daS'gemeinſchafrliche das“ geneinſchaftli<he Porto undkFrankvx ſowieoü-ber- us. “lagen undWe-tterfranko, und: Franko, ſowie über Aus- ‘lagen und? Wéiterfrankó, aus den“ 011101112111'61101'11 Fkachtkarten“ den: ankommenden Frachtkarten des Wechſclvcrkehrs Wechſelverkéhrs mit dem Verzeichniſe über 521119101101" dêur Verzeichniſſe Über Auslägen aus der Re- dukt-ionskolonne dieſer Frachtkartsnfchlüſſe; duftionsfolonne diefer Frachtkartenſ{<lü}ſe; vom “29. 29, Mai: die Er- öffnung der Eiſenbahnſtrecke zwiſchen *Gkrnsheim Gernsheim und Roſengarken Noſengarten be- ,.treffend, treffend , und die Spedifion dcvéPoſtſendungen Spedition’ dexr! Poſtſendungen na< Rktterßhauſen, Wupperfeld, chhlinghauſen Rittershauſen, Wupperfeld; Wichlinghauſen und Unterbarmcn betreffend. Unterbarmen ‘betreffend. Kunſt und Wiffenſchaft. TüLiſſenſchaft. Jena, 28. Mai. Dem ſoeben ausgegebenen Verzeichniſ; Verzeichniß - der Lehrer, Lehrer; Behörden, Beamten und Studirenden auf unſerer Studirenden-auf unſcrer Geſammt- unchrfität univerſität zufolge beträgt dic Anzahl ' die: Vnmzahl“ der Studirenden ,in Studirenden- in dieſem Sommerſemeſcr Sommerſemeſter 375, wozu 1100124 kommen, no<-24- kommen; welche beſondere Er- laubniß zum Beſuch der Vorleſungen Vorleſungen: erhalten haben, ſo daß ſich haben» ſo- daß: ſih die Geſammrza [ Geſammtzahl. auf 899 beläuft,“ demnach Z mchr 399 beläuft; demna<- 3 mehr als im verfloſſenen Winterſemc er. im-verfloſſenen Winterſemeſter. Von dieſen find 93 ſind-93- Theologen (53 Inländer, 40 Aus- Juländer, 40-AuUs- länder), 84 Juriſten (46 Inländer, Jnländer, 38 LluUänder) , Ausländer), 62 Mediziner (32 Inländer, 30 AUsländer) Ausländer) und 136 Philoſophen (70 Inländer, Jnländer, 66 Aus- länder). Gewerbe und" Handel. und Handel, Berlin, 29. Mai. Mai, Nach hier bier - eingegangenen amtlichen Nach- ri<t_cn richten ſind gegenwärtjg 111el)rcreHäfcn dcr gegenwärtig mehrere Häfen der ſüdlichen Provinzen Pcru's, ſoxme Peru's, ſowie auch d1e_boli01aniſ<e Hafenſtadt die bolivianiſche Haſfenſtadt Cobija vom gelben Fieber hctmgeſucht. ch heimgeſucht. Die vom _Norden konxmenden engliſchen Poftdampfſchiffe Norden fommenden engliſhen Poſtdampfſchiffe haben 111 Folgx deſſen; m Caldera,_ in Folge. deſſen. in Caldéra, dem erſten chileniſchen cileniſhen Hafen, eine Unterſuchung m Beztchung in Bezichung auf thrcn ihren Geſundheitszuſtand reſp. cine Quarantäne zu eine Quarantäne. zu. beſtehen. Wixtenberg,1.I1mi_. Wittenberg, 1. Juni. Die Induſtrie-Ausſtellungiftheute Jnduſtrie-Ausſtellung iſt heute eröffnet wordcn. worden. Se. Kömglichc Königliche Hoheit der Kronprinz war nicht erſchienen, erſchienen; hat aber dem Qlusßcllungs-Komite Ausſtellungs-Komite von Cöslin aus folgen- des Tclegramm Telegramm zugehen laſſen: »Jndem ich yJndem ih dem Komitemeinen Komite meinen Gruß zu der heutigen Er_öffnung dcr .Aus_ftellung Eröffnung der Ausſtellung aus der Ferne überſende, wiederhole 1< mcm Bedauern, ih mein Bedauern , daß dienſtliche Verpflichtungen meine Anweſenheit in Wittenberg verhindern. Gern habe ich ih mein Protek- torat eincm einem Unternehmen zugeſa 1, zugeſagt, von welchem welchem“ ich für dieFörkerung die Förderung und Entwickelung Entwielung der deutſchen nduſtrie Jnduſtrie und des vaterländiſchen Ge- jverbcs werbes um ſo größere Reſultate erwarte, als die die: zahlreiche Bethcili- Betheili- gung namhafter Künſtler den Produktcn Produkten des Gewerbficißcs Gewerbfleißes der lange veréqcßhtläſfigtcn Oi Kunſtinduſtrie neues Leben und kräftigen Aufſchwung vcr)c1 .“ Y.“. Ueberſicht kräftigen: Aufſ{<wung verhe1ßt:« —— R, Ueberficht der Haupt-Eifenbahn-Verbindungen Haupt-Eiſenbahn-Verbindungen Berlins durch Courter- Courier- und Schnellzü ge. Schnellzüge. (Erſcheint auf Grund der neueſten amtlichen amtli<hen Angaben während der Sommer-Monate am ]. 1. u. 15. jedes Monats. Berlin, 1. Juni 1869. M ASSTEL; näch ..... , „?'?Y ZK; AERRAR A0 SORME PE L ZES 1:9 R Ki CQRE Ut S C S T TEs 4 ROBOCIE A A De: 57 20. V, C PEÜEs “UCRS R T O A S. fa Li 00 I A O A V N G I: A ride H Va E V Abgang nah 7.30 fr. € s, 7.45 Ab.® Ankunft in ....... ? - . 11 V. + Abgan na< ..... ? 2.5 N! 8. r. Ankun t T1 B: 7 Abgang nach 2,5 N.® S TO Ankunft in ...... f + nach ..... ? | 5. 40 ' Ab an Anßun t ir]. ...... fr Abgan Ankunft 44% Bremen. Abßan nä<7Ü77§<J16slam An un 1 in ....... Brüſſel. Ab an nach ..... . An unkt in ....... über Cöln odcr Ruhrort. Cöln. Amſterdam. Amſterdant. über Oberhauſen odcr oder Salzbergen. Baſel. 1.- W STZ HLK .. ..“ .. «5- “|"“!- M 4- fm“ 7.30 fr.“:- _5-_2_4_.N_-„ 8. 40 91“ “ «2.2.3 Uk“ 7.30 fr.:“t: N [e] S 22s S S —+—+ I) A 7. 30 E L N é T u 5.24 N.+{_ Breslau. 8, E 2 Brüffel. (4. 23Nm,99 | C G0 über Cöln oder Ruhrort. Cölu. = | Abgang nach Ari t in Abgang nach Ankunſt in m Pg) — pam | m2 Prei —+- = [2] . S S #8. S 5 U. fr. 7.30 fr.-1- 9." 5 Ab.“!- 7-7“ 1 ““'-9351 «.O *- 1-1. “".-T'??- 9“ + SY. > ' 6 c:“.. . fr 9.5 Ab.+ . * „ «"I 1031 „::. ZF IF WMIÜ ?: . DEL:“? P A N E S ZE Wen S5 Æ $ 282 Ÿ Ankunft in. ...... üble Breslau “oder Dresden. * in... | Ankunft in. ...... in... über Breslau odcr Bréslau oder Dresden. , Abaan ' Ankuu t in. na< ..... AM:?t in. . . .. . „Z Abgan | 5 Ankunft in... Danzig. na< ..... x _ JMFH» . .....5 Okesven, A'böäng na< """" a vrt a. M. ? FnYſem-ch oder Ankunfxin """" is ( Dresden. | Fremfſurt.a: M Kreienſen. Genf. .“? 1131321 1.1.5211: 31 1 AWang na< ..... a . _ ? = Abgang nach | Anf unft in Abgang nach j âd : | über OYW'WM o oder Ankunft in. * ' ' ' ' ' in Salzbergen. Ab an na< ..... . AnLun t in. ...... ? Hamburg Ab an [nach..... ___ AnLun txin“. ...... ? Kiel Abgang na< ..... ? KöniJSberg 1. Hamburg. Kiel. Königsberg i. Pr. _ Ankunft in ....... Kopen!) en. 22. ; Kopenhagen. (S 15. R. _ .na ..... 30; a:; t ima.) ..... N. über Kiek Kiel: oder iedericia. Friedericia.2 10. 35. V. 8. fr." fn "na< ..... s, . _ 51331191 in . 1 WWW 11.9038." n na ..... S Leipzig. 11.20 V:° 7.30 r.'j Mg“ 9 > ? 7.45 515.- W o . . . o o o a 10. 30 Ab.' 8. 30 Ab.“ 12. Ab.“ London. 1 n t in. . fr. 7. 45 Ats über Oſtende oder Calais. 5.40 N::- An 11 f 3. 55 fr.“? 6.10 fr.? Lühxck. 2. )5, 40 N.7 9.00 r. [0.10 fr ® Lübeck, 2, 15. N. 11 U. Ab." direkt/oder N:+7/11: 1. Ab,® direkt oder über “Hamburg. 9_.„30_ A_._ _ 9.31 Vm.“ , . “10." 3021?“ Hamburg./9. 30 A: 79.31 Vm,® f gter q [10: 30 À- - München. 9. 40 Ab.“? Uqun __nach ..... An untm._...... 216116111 « na< ----- : AUkUU t 111'. ...... Abgangna<Ä....? . . 1:1 -'1' 40A b | Paris. . f . über Cöln, odcr “_ gas nach | Ankun Lies Abgang nah. | Ankunft'in. Abgang nach Ankunft in Abgang - “_+ W 351 nah Ankunft in... - Abg aug nach | Ankunft in ' ' ' * . Abgang nach | E A LA . e + * ' ' Frankfurt 'am Main. 6 7“ U. Ab. '- ng' ?550 fr.?“ 9.10 V." 11.1591.- 11.- - . . 10, 30 V.“ 5. Ab,® 8. 30 N.- AbFang na< “. Ab,® 12. Abh.® London. Ankunft in... Aan „nah Ankunft in. : ---- Abgang: nach ; Ankun ti... Ä Abgang: na Ankunft in... _ . p E über Cöln, oder 0:15 VP 250 85 fr. Frankfurt'am Main: . .. ? An u"nft[in.“ ...... Abgan „na<L----? -St. Peteröburg. 8.45 fr.“ Ankun t 7U. AbET Prag. 15.50 r. F. 9.10 V®® 11 15A® 11.30 V.®* 5; 30 N.° gend nach. ( Ankunft in. „. Stéttin. 11.- 26." V." Abgan Abgang na< ..... : L: Ankunft ee} St. Petersburg. ean | Stéttin, E Ankunft in Stockholm. ZL“ j 15 N71“ 5- N.7 Abgang nach Ankunft in: ¿2,5 Met, F oder 15g ape: Abgang nach 5. 30 N-'"1“ N.+ nur StDo. St.Do, 5. 52 N. "1- 1_1ur Di.“ + nur Di: Sb. 8W>M ?11. 8:: 40 fr. *#f 11. 5 91,9. 7 Ab;+|7 U. Abxk 9. Ab. + 9, 25 A. 8.19 915.+ 8.19 915. z 8,19 Ab.+ |8. 19 Ab. + 11.- 15 Ab..- „ 3 U. N.“ . 58.4016“ Abgang. nach 11:15. Ah,® Anfunft Rer Warſchau. 3U N® | Anfun- t in ....... Abgang- nach ( 40fr.®® | Trieſt. Über Kopenhagen Breslau oder 5 52 91.7“ Abgang na< ..... Ankunft in - . . o . . . Stralſund“ A > ..... * bgang na Trieſt. / 5313311 113.79: : : : ;1 Abgang na< ..... Warſchau. 11.591: „ 5,23 fr. 7.56 A. *) Dresden. Wien. ')Mo. i. ? Fr. ſ<on 5.18 115 A# 5. 23“fr. 7. 56 A.+*) *). Mo: Mi. | &r. hon 5. 18 Nm.+ 8. fr.'1' 9. 252311131“ fr.+ 9, 25 Vm.+7 Eilzüge. Zürich. ' ®* Courierzüge. na< ..... x '"1' SchneUzüge. Könégliche Sckmuſpieivs. + Schnellzüge. Königliche Schauſpieie. Mittwoch, 2. Juni. Im Jm Opernhauſe. (119._Vorft.) (119. Vorſt.) Fan- tasca. tas8ca. Großes Zaubcr-Ballct Jauber-Ballet in 4 Akten nebſt emem 2301113161 einem Borſpiel (12 Bilder) von Paul Taglioni. Mufik -Muſik von ertel. Fam- Hertel. Fan- tasca: Frl. Girod. Eine Waffernymphe: Waſſernymphe: Frl. Dawid. Seroſa): Fxl.Sclling. David. Seroſch: Frl. Selling. Romero: HQC. Hr. C. Müller. Floramour: Hr.Gu1l1e- HUF?- StZzlkUnFſter: H'r. Floramour : Hr. Guille- 7b E Hr. Ehrich. Mefchaſ<ef: Meſchaſchef : Hr. Ebel. Anfang ro .: L". - Jm «t E. : Im Schauſpielhauſe. Keine VorſteUuna. Donnerſtag,Z.Juni. JmOpernhanſe. (138.S<a_uſp.-Abonn.- Vorſtellung. Donnerſtag, 3. Juni. JmOpernhauſe. (133. Schauſp.-Abonn.- Vorſt.) Fauſt. Dramatiſches Gedicht m in 6 Abthxtlungen 0011. GNthe. Abtheilungen von Goethe. Ouvertüre und die zur Handlung gchörtge_Mufik_ [| gehörige Muſik iſt theils vom Fürſten Radziwili, Radziwill, theils vom Kapellmeiſter Lind- paintner. Anfang 6 Uhr. Gew. Pr. Im Schauſpielhauſe. Keine Vorſtellung. _ Es wird hierdurch zur Kenntniß des The_ater_- Publlkums ngracht, Theater - Publikums gebracht, daß, um dem Billethandel na< Möglrchfett nah Möglichkeit zu ſtcyern, ſteuern, vom 1. September d. I. J. ab, behufs Reſervirung von Billets Zu zu den Vorſtellungen in den Königlichen Thcatcxn, Theatern, neue Melde- ?)artznbclingeführt karten eingeführt werden ſollen. Weitere Mitthctlungen Mittheilungen bleiben or e 0 ten. “77612611 86116. ??101... * 11611 “kejéxxapkyxbe letekuux-bekxekto *. 31. U11. K Weizen Seh. 2/10 Telegräabphische Witterungsberfehte v, 31, Mai. T G2 A ieder Wind Mgeatel heiter Me P.L.\v; M ?ß-e.*116€717-<.11kk? 171-141. ? 11Min. 11-112- NF k.k.?„ü 3.17.U“.- _ _ R. v. M: c 7 Moskau . . . 330,2 - 8,8? - HU„ 665-1611. . §F1>u 363611. , 'Em-1311111113310; -- 5,5? - (171114116116 330,2! — 8,s| — N., sehwäch. ; |Naéhts Regen. » Helsingförs [3346 — | 5,5 — [Wihdslille. 1. .]11111. 6 (111611161 . . . . 335,6;"0 81 8,4 .“0 9 W., 16111111611- We, 335,95-0,4_ Juri. 335;6(—0 8} 8,4[-0 9180.; sehwaecb., |[trübe, 335,9 —0,4 9,4 "0,9?80q 661111711611 W513. 336101"0,71 ZN “0,7 FUNK. "151818 11611qu 23:33:11 IZM ?> “"Z“ NYKÄÜ' —0,9/80., schwaech |ttübe. 336;0\—0,7| 8,9|—0,7\WNW, mässig: |bedeeckt. ads 109 0s =E y4 E stark. trübe. 7 „2; ,8" ,o , ., m" beiter, 01.1265. . . 334,1 “0,6? 6.9ſ3,2 W., 1111111, .“ Folk„ ::“. [Los. „136,3 +0,8] 6 21“4,3(UW., miuig Zhen'ölkt. 334,4 “107 7,9 "2,7;W., minis. ?beäecki, 365. . .. 328,1 “1,5 7,6 "2 9;UW., : ¿ 71336,7|TV.2 8|-3,0| W 4 mässig. |heiter, gest. Keg. : «(334,1 —0;6, 6,9|—3,2/W., stark. 11165611. . . . 1331„67"0,2 8,0 "3 ojUW., 1611176611. Zbeaeekt. 1) . . . 334 0 +03 6,1 *4 MUR W.. 111313613 11:11- wolk:, Seit Reg. 536/3/+0,8| 6.2/-4,3/NW., mässig [bewölkt: 331,4 +0.24| T,9|—2,7|W., mäsaig. bedeckt, Reg: .« -|328,1/—1,5) T,6\729NW.,, stark. Regen; +331 6/—0,2/ 8,0/-3 o NW.,, schwach. bedeekt. !) [334 070.8 6,174 4NN W., mässig [halb- heitér. . .1337,2/+2,2) 955-5, Wy seliwach. heiter. . . 337,1 +2,2 5 5 "5,3500, uch]!- beitek. ') ?) 338 : +36 6,0 "5 9?UW., 3611173611. 216111]. 1161161. 8) TY 9=+0.1„, 5,61,“4,1§UN., 6611176611. 1161161. . ,? *Ivbkßßvßß ? - - «* ?UW.,1ebbaft. 1161166111. ZFUW“, mäuix. (KW., Wix. jscböo 343,6] 6,0|-59!NW., schwaeh. |ziéml. heitét. 2) 3 9 +0,7 5,6 4,1 NW., schwach. heiter. 3 86,3|:— | | — |NW., lebhaft. |vedeekt. [340,6 ¡NNW,, mässig. Brüssel „539 NW., mässig. |[schön 5) 150.. 6611111611. xbeäoeki, 1263611. ZWZUU 1611171611. ?bkätckt. ZZR, ilaparanda . 334,5 $0... sehwaech. |bedeekt, iegen. Helsingfors 434,8 WSW,, schwach. bedeckt. Petersburg. 335.8 [SW. , 1611172611. “11161751“. ;8., minis. ?boäeckt. * 1715011111... 41161731“. 1151 W., 8. schwach. [bewölkt. Rigs aw. (335,5 S, mässig. ‘bedeekt. doskau ...13308! |Windstille. bewölkt. Stockbola. 334,6 NNW,, s. schw. btw., |bew., gest 1163. ZINK “:>. 1161176le ?WUN.,3611«1615 bekölkt. »UUM., 6611171611. _ ?UW., massig. kast beiter. JUL“) , 1. stark. [86111166 10., laber. ?«olkix. !080., 1:51:11 (Wm. “1116113111113 , kati: ...... 1340,k 6111866] . . . 84398 11: 111111111. 334,5 [16 6111 kotz 334,8 k'eteks urg.?335.8 Zig: ...... 1335,- äjoskau .. . 3308; 6106111101111 334,61 8111111611138 . 337.35 0116111113611 . 339,8? 1161661" . . 340,1? [161116611111 334,7; 65:1»515y.. 337,11 UQUÜK]. . Rep. Skudésnäs . 337,3 |NW., stark. bewölkt. Gröningeu . 330,6? 113716 ..... ?338. 8? 11.2 011611101113. 340,6; 112 ?Z., 3 “Wieb- ;trübe. |439,8/ |WNW., schwach bewölkt. Heldér .… [340,1 NNW., schwach. dg Hernösand 334,7 |NW.., mässig. [fast heiter. Christians:. 337,2! |NNO,, z. stark. Séhnee. Mandal. 1336,86 /0,, laber. wolkig. 338.6 11.2/ — |0S0., lebhaft: heiter. Cherbourg. |340,6 11-2 S;; s selwach. trübe: 1) 8611 65er 111161111 1165611. ") Rubi: 1111111111111" 39. börig 11:11. “F ]?üüse 1570111611. 5) [163611 111 1016111111611. 53611611. Seit géstérn Abend Regen. 2?) Naelits Minimum 3 9. hörig kalt. H Ein’ge“ Wolken. *) 1111||||1111|111 1111|1l|1|1||||1 YUY'BVOUBUUUOKIV "_; Regen in Intervallen. je U |sehön. #) T I 414414 8 R 14141 14A C E R E n e E E E E n D e E E 3) Unge- kroankteu- untl «“you-nörge- [Berlin, Fraodukiten- und Waaren- Börse. Berlin, 1 311111. (Uakklpt. 111611 121111111. 1166 k. l'oüxei Juni. (Markipr. nach Ermitt. des K. Polizei - kr'u.) U66“ 81- Uittel 70a kia like] *„k'..' (612. 111. 111676125131. [111 ? ox. Präz.) V ah! Bis Mittel Von | Bis |Miitel ‘nr fad. |vf.fthr ‘eg. !pf.lthr| se. pf. oe. 1111". e:. 1111.91. .vſ. 2'271 6 2'187 9 1301111611 1116126 11-107..- 2? 7? ag. |pf.jeg. [ju D 227 6 218! 9Botinen Metzel 8|—110— 2 5? ZÜarwfkelu 1, 3 1? 7| 61 2! 5! 8|/Kartoffeln 1/3] 1] 9 _ 2? 51- 127 6111111111615611701. 4?- 6?- 11 1“ z 111 117. 1,131 2! I 1/27 6|Rindfleisch Pfd.| 4|—| 6— afer! zu W: 1/13) 9 1:13? 1/13 9] 1113| 9Schweine- arer) zú L. | 1/3! 9 (13; 95015855- . *I"; 11111. 11319 1?15;- 17 z 015 —| 1/ 9/ 5f fleisch : iteo ¡ Roggen 2/979 gr. Gerste 1/20/— t M | Y I—_| T— Centner|—|26/—| 1/5 —| 1/—| 6|Hammelfleizch] 4 — 5 11.53.11 1 1 Foz; 611 L* 3? 9 ;;r. 61816 1201- 5?- 7-- 4;- 5, 6 061111161-?26Z- 11 5- -Ö 6 Jammelüeiscb _ 3,5 6 67- 1 811-011 9.5.1. 11115Z-121 ?? 61 116; 311115111130; [1711115611 146116-1 57- *-' ?F- -1 6?-- 8111161“ l't'c]. 91- 12?- [11116611 _ ...-Z 8_- _; Stróh“ Schek.{11/15/—/12} 7! 6/11/16 3/Kalbleisch 1,3/ 6] 6/— Fibsen Metzeſ—| 5/—|-! T——| 6— [Butter Pfd} 9— F Linsen | f —|—| 8 —[— 8 - 12161- Uanäe] 5?- 5?- ; Derlin, Eier Mandell 5\—| 5|—] 5 Berlin, 1. Juni. (Uicbtamtlicber Setkeiäebekicbt.) Weisou 1060 58-70 71111. pt. (Nichtamtlicher Getreidebericht.) Weéizén loco 98—70 Thlr. pr. 2100 klei. 111611 011111131, 61116 11:11qu kein bocbbunt ])0111. 68-2 “[*1111'. be:., pk. .]uoi 11. )und-11111 62x-Z *l'blr. 1162., 3111141113118! 64-1-64 “kbit. be:. 3053611 1060 HL-F “kb]r. [It. Pfd. nach Qualität, eine Ladung fein hochbunt poln. 684 Thlr. bez., pr. Juni u. Juni-Juli 62%—24 Thlr. bez., Juli-August. 64—57—64 Thlr. bez, oggen loco 52—% Thlr. pr. 2000 ['N]. der., [;F- U31 52-51Y Pfd. bez., gr: Mai 52—51{ bis 5LZ-H 1'1111. bes., )uoi-Juli 52-512-52Z-52 "l' . box., 3110-qu 50?“§“51"505 “l'blr. bes., Zeptembew0ktober 5111-50-Z-35 “11111“. 116211111. 061116, xroue umi 11161116, *: 40-50 71111“. 52{—4 Thlr. bez., Juni-Juli 52—514—525—952 Thlr. bez., Juli-August 505—4{—51—S05 Thlr. bez., September-Oktober 50{—50—4{—% Thlr, bezahlt. Gerste, grosse und kleine, à 40—50 Thir. per 17.50 1111. 1:1:1'61“ 1060 29-34? 71111“. 1750 Pfa. Hafer loco 29-—--345 Thlr. pr. 2100 [Mi., 311111861161" 29-305 711113, 0111. 31-1; '1'b1r., 16111 110111111. 3334-34 1'1111'. 311 1311111 1166, 1,1. 1111111 11. Pfd., galizischer 29—304 Thlir., oln. 31—5 Thlr., fein pomm. 333—34 Thlr. ab Bahn bez., pr. Jani u. uni „11111 2935-2 “[*1111'. 1107.-. „1111141131131 LZH 7511. 1162, Juli 295—&4 Thlr. bez, Juli-August 287 Thlr. bez. Erbsen, LQCÜWlee 56-62 711112, [7111161176116 50-54 71111. Kochwaare 56—62 Thlr. , Fuatterwaare 50—54 Thlr, Winterraps 86-90 “11111“. Wiotxtröbgen 85-89 'kblk. 111011111060 1135 “köln, 1“. 111111 "11. „1111601111 1126 "[*1111'. 1161., ZK“?- LÖWbLk-Üktobkk 11K-3Y-I; 1111. bes., 01ctob6r-U076mber 1155 71:11. 131“. 761101611111 1060 71“; "10111“. Zr„ &6-—90 Thlr. Winterrübsen 85—89 Thlx. Rüböl loco 11% Thlr., pe. Juni u. Juni-Juli 1174 Thlr. bez., Sep- tember-Oktober 11k—22;—K% Thlr. bez., Oktober-November 115 Thlr. Br. Petroleum loco ‘T5 Thlr. Br., pr. 86ptember-0ktober 72-35 11111". bet. [1611161 1060 113; “[Nr. September-Oktobeér 7:—4 Thlr. bez. Leinöl loco 11% Thr, Spiritus 1060 011116 171138 1733-71/2 '1'111r. du., pk. 311111 111111 111111101111 17$,*%J-§ 11111. 1161. 11. Zr„ loec ohne Fass 175—?7 Thlr. bez., pr. Juni und Juni-Juli 175-64 Thlr. bez. u. Br., % Ü., .]1111-51151111 17-7H-J-F 71111. 1161. G., Juli - August 17%,—B8;—S$ Thir. bez. , zuguot-Zeptembrr 1735-ZZ; August - September 17%— - ;; '1'1111. 1361 % Thlr. bez , Zeptember-Nxtobe September - Oktobe 17 '1'1111. 1162. 1776116111060 111 kkiükn 8011611“ 116116111. 7611111116 11111" Thir. bez. Weizen loco in feinen Sorten beliebt. Termine nur auf spätere 111616111111; 611735 1161161. 0611. 15,010 011. lichzentermins 61511116th 1161116 1111161 (16111 1511111111611 611161“ Zrögseren kiüuäixunZ 111 Lieferung etwas höher. Gek. 15,0(0 Ctr. Roggentermine eröffneten heute unter dem Eindruck einer grösseren Kündigung in matter 113111111 111111 116161112611 111111 61611 ['WZJOU. Uaebäem (11656106 _jeäocb 216111116 9101111)“. 1111101111116 LZLZULW, Haltun und vereinzelt billigeren Preisen. Nachdem dieselve jedoch ziemlie prompte Aufnahme begegnete, befestigte 31611 1116 Jtimmung 1111116110165 1111" (116 6111161111611 816111611, 17616116 61116 916135655611105 17011 sich die Stimmung namentlich für die entfernten Sichten, welche eine Preisbesserung von ca. ' “[*1111'. 11“, W591, UWZLZLU 113116 bieſerunZ 11111' 63. 'H 71111“. 111“. 178111. er 11111611. 3116111176 07111116 111 11111'61111111611611 [)"-15611 3611711111111. 0611. 28.000 011". 111161" 1060 in 168161“ 1131111115, 16111131“ 11111161. 0611. # Thlr. r, Wspl., wogegen nabe Lieferung nur ca. 4 Thlr. pr. Wspl. erfuhren. ¿ffektive Waare zu unveränderten Preisen gehandelt, Gek. 28,000 Ctr. Hafer loco in fester Haltung, ferner matter. Gek. 16,500 01!"- [**ür [1111151 1165131111, außencbtet 611161" 5105561611 1111111111111311113 1'011 Ctr. Für Rüböl bestand, LARFae e einer grösseren Ankündigung von 2000 Str.. Ctr., eine recht fEJtL 111111113, 916156 5161116115165 feste Haltung, Preise stellten sich sogar etwas 1101161“. Zyirituz 111116119Z 1116111611 Zcbwaukunxkn, höher. Spiritus unterlag kleinen Schwankungen, im 03112611 8611116351 (161 111111111 Ganzen schliesst der Markt etwas fester als 6516111. (1611. 10.000 Urt. [kor n, 31. Uni, (141111116116 ['Wie-[7631916110113 fou Getreiäe. 1116111, 061, 061101611111 111111 gestern. Gek. 10,000 Qrt. Berlin, 31, Mai. (Amtliche Preis-Feststellung von Geireide, Mehl, Oel, Petroleum und Spiritus ank Gruoä 1161 . 15 1161“ Zörsenorclnunz, 1111161“ 2111161111113 1161- rereiäeteu Nuten- untl roäUkieamüjer.) auf Grund des +15 der Börsenordnung, unter Zuziebung der vereideten Waaren- und vorbehalten. roduktenmäkler.)