OCR diff 094-9975/472

OCR 2017: tesseract-4.0.0-alpha.20170703/094-9975/0472.hocr
OCR 2018: tesseract-4.0.0-20181201/094-9975/0472.hocr

von Serie 11. Buchſkabe 8. 8 Il, Buchſtabe B. à 500 Thlr. Nr. 37. , (). 'i ]W ) Rr. 55.58.102. , . ' 50 , Nr. 121. 125. 135. 154. , . ' 25 , x C. à 100 » Nr. 163. 55. 58. 102. » .à 00.» Mr: 12]. 120.105.156. y Wp ‘Ne. 168. 170. 175. 185,“ 170. 1607 von Serie 111. (Obligationen für den Bau di'r Märkiſch-Poſener dèr Märkiſh-Poſener Bahn.) Buchſtabe 11. *- A. à 1000 Thlr. Nr. 9. v L. Zz » B. à 500 ! » Nr. 44. , (3. » C. 100 , » Nr. 57. 65. 68. 73. 77. 101. , 1). ' » D. à 50 , » Nr. 120. 126. 139. 151. 152. 156. , 13. * 25 , » E à 5 » Nr. 159. 164. 167. 169. 178. 194. Dieſe Obligationen werden den Inhabern hierdurch Jnhabern hierdur< zum *1. 1. Juli dieſ es Jahres dieſes “Tati mit der Aufforderung gekündigt, den Kapitalbetrag gegen R >gabe Rükgabe der Obligationen und der dazu gehörigen Zinöcoupons Zinscoupons der ſpäteren Fälligkeitstermine von dem genannten Tage ab bei der Knis-Kommunalkaſſe hieſelbft Kreis-Kommunalkaſſe hieſelbſt in Empfang zu nehmen. Bu<|abe l). ä , 16. & Budcſtabe D. à » E. à Auch werden die Inhaber Tnhaber der bereits früher aufgerufenen bis jekt . jedoch jeßt jedo< immer noch nicht präfeiÉirtxnjébligationen eric . In FEReN erie 11, aus der Verlooſung pro 1866. Buchſtabe (3. C. Nr. 73 und 108 11 à 100 Thlr. aus der Verlooſung pro 1867, 1867. Buchſtabe (3. C. Nr. 103 T1 à 100 Thlr. , 1). F D, Nr. 118 11 à 50 v , 11. » » E. Nr. 167 51 à 25 , » Serie 111. 11]. (Obligationen für den Bau der Märkiſcko-Poſener Märkiſh-Poſener Eiſenbahn) aus der Verlooſung pro 1866. Buchſtabe 1). D. Nr. 127 3 à 50 Thlr., aus der Verlooſung pro 1867. Buchſtabe (>. C. Nr. 63 und 75 8 à 100 Thlr. , 8. ’ E. Nr. 179 11 à 25 Thlr. an deren Einlöſung wiederholt erinnert. Wollftein, Wollſtein, den 19. März 1869. Kömglicher Königlicher Landrath. [3971 Bei der in Gemäßheit des Allerhöchften Allerhöchſten Privilegii vom 16. März 1863 am 11. Au uſt 0. Auguſt c. zum Zweck der Amortiſation ſtattgefundenen Außlooſung Auslooſung der „rottkauer Kreisobligationen Grottkauer Kreis8obligationen ſind die Nummern der nachſtehenden Apomis Apoints gezogen jvorden: 11. Joris [. 91 worden: A. Serie I. à 100 Thlr. Nr. 22. 31. 34. 36. 123. 124. 3 à 50 Thlr. Nr. 15. 43. 128. 128, 129. „ _ Z L 25 Thlr. Nr. 13. 13, 17. 20. 31. 31, 42. 119. 119, 123. 160. Z“. 861'18 11. k B: Serie II. à 50 Thlr. Nr. 30. 35. 38. 43. 9. à 25 TLlr. U: Nr. 16. 17. 17.- 21. 22. 124. Die Inhaber die er Tnhaber dieſer Apoints werden aufgefordert, deren Nominal- beträge gcgen Rückgqbe gegen Rückgabe der Obligationen und der zugehörigen ins- coupon_s Zins- coupons vom ]. ult f. I. 1. Juli k. J. ab in der Kreis-Kommunalkaffe hier elbft Kreis-Kommunalkaſſe hierſelbſt und bei dex Provinzial-Htlfskaſſe der Provinzial-Hilfskaſſe zu Breslau in Empfang zu nehmen. Mit dieſem Tage hört die,Zahlung die Zahlung der Zinſen auf. ' __ Für die etwa fehlenden Zinscoupons wird der Betrag vom Ka- pital abgezogen. Folgende Nummern ausgeloofter Kreisobligationen ſind noch nicht ausgelooſter Krei8obligationen find no< nit eingelöſt werden: a.Von1Jahre 1866, 1.111,11. werden : a, Vom Jahre 1866. Litt. A. über 100 Thlr. Thir. Nr. 24. 71. 75. 78. 1.111. 13. über Litt, B. über. 50 Thlr. Nr. 9. 33. 47. 149. 169. 215. 1.111. 0. Litt. C. über 25 Thlr. Nr. 65, 78, 65. 78. 120. _13. b. Vom Iahre1867. 1.111. 11. Jahre 1867. Litt. A. über 100 Thlr. Nr. 91. 94._ 94. 95. 96. 103. 104. 105. 106. 114. 1.111,13 Litt. B über 50 Thlr. Nr. 162. Grottkau, den 18. November 1868. Im Namen der ſtändiſchen Chauſſeebau-Kommiſfion: Chauſſeebau - Kommiſfion: Der Königliche Landrath. v. Sierftorpff. [561]Von deni GB xßß atn Sierſtorpff. ige 4 as tat A n t m 0 > 11 R a<ung. n g. 11 mm ei Gemäßheit des Allerhöchſicn Privile ii Allerhöchſten Privilegii vom 12ten März 1860 aUngchcn' ausgegebenen Obligationen dcs Wilkau-Caigolather des Wilfau-Carolather Deich- verbgndes verbandes ſind fur für die dlesjähkigk diesjährige Tilgungsrate ausgelooft: 1111, 6. ausgelooſt : litt, A, Nr. 90 über ................................... 500 Thlr , 13. » B. Nr. 26. 148. 218. 392. 434, 434. 442. 598. 644.652. ' () ZZ] 1610262247, 1351!) Yer .......... . ......... 1000 , , . . . . . .'“9.269.329.' . 644. 652. 0. fe, 16 26 1407 86 S8 » ¿ DE, 10, 20, . 199. 229. 269. 329, 330. ¿ 598 ': à 50 Thlr., zuſ. Thlr, zu\. über ............ 330 „471.1. , 1). Gn » D. Nr. 20. 29. 29, 41. 55 57. 64. 70. 76. 80. 88 88. 98 100. 100, 105. 110. 111. 112. 120.123. 120. 125. 136. 146.162 164.166168 3 25 Thlr., 146. 162 706, 100: 106 B 20 Thir, zuſ. über........... 600 , Uber... 000 9 i. . e. 2600 T Die Inhaber Jnhaber dieſer Ohligaiionen wcrden hierdurch6 aufgefordLI, Obligationen werden bierdur aúifgefvidert, dieſelben mit den zygehörtgcn zugehörigen Coupons und Talons bei der Deich. Verbandskaſſe hiekſklbſt Deich- verbandsfaſſe hierſclbſt (Langeſtr. Nr. 48) am 1. Oktober 0. 71. einzu. 500 , d. J. einzu- 265. 275. 305. 305, 310. Nr. 356. 365. 366. 380. 425. 440. 441. zinſung hört mit dem 1.0ktober 1. Oktober auf. Der Betrag fehlender Coupons wird vom Kapitale abgezogen. Glogau, den 14. Februar 1869. Der Deichhauptmann und Königliche Landratb. Landrath. v. Iagwih. Jagwißg. [11] In der Vorſtandsſitzung Vorſtandsſißung vom 12. d. M. find die na e end v . nachſtehend ver- zeichneten Sozietätsobligationen: nämlich: chßb er . O g | a) aus der erſten Anleihe url ad 150,000 Thlr.: ]) [.in-. 11. Thlr. : 1) Litr. A. Nr. 6 8 à 500 Thlr. 2) , 8. » B. Nr. 187. 232. 347 und 487 3 à 100 Thlr. 3) , 0. » C. Nr. 903. 923. 925. 993. 1017. 1049. 1089. 1176. 1177. 1220. 1259. 1315. 1318. 1380. 1407. 1418. 1429. 1451. 1479 und 1570 9 à 100 Thlr. _ ; b) aus der zweiten Anleihe ac! Aulcihe ad 40,000 Thlr.: 4 1.111: 11. Thlr. : 4) Litr. A. Nr. 8 8 à 500 Thlr. 5 , 13. 5) » B. Nr. 15 und 198 8 à 100 Thlr. ausgeldoſet Tblr. ausgelooſet worden. _ DieJnhaber ; Die Jnhaber der gedachten Obli ationen Obligationen werden hiervon mit dem Bemerkxn m Kenntmß Bemerken in Kenntniß geſeßt, da daß die Auszahlung derſelben am 1.-Iuli “1869, 1.-Juli 1869, gegen Ruckgabe Rü>gabe der Obligationen, ſo wie der betref- fenden Zinscoupons, _bct dcr bei der Sozietätskaſſe bierſelbft hierſelbſt erfolgen wird und von der Verfallcht Verfallzeit ab die Verzinſung aufhört. Zugleich mache 1< ih unter Bezugnahme auf die Bekanntmachung bereits" bereits am 7. Dezember 1866 und 5. Dezember 1867 ausgelooſeten Sozietatsobligationen _ Sozietätsobligationen | a) aus der ]. Anleihe acl 1. Anlcihe ad 150,000 Thlr.: 1.11r, 0. Thlr. : Litr. C. Nr. 1346. 1566. 968. 1022. 11421361 1142. 1361 und 1389 8 50Thlr. _ à 50 Thlr. i b) aus der 2. Anleihe 1111 ad 40,000 Thlr.: 1.111: 11. Thlr. : Litr. A. Nr. 39 8 à 500 Thlr. _ „ 8. „Nr. _» B. Nr. 148 11 à 100 Thlr. bts 1161, bis jeßt bei der Sozietätskaſſe no< nicht erhoben ſind und die In- Jn- haber dieſer Obligationen den entſtehenden Zinsverluſt fich ſih ſelbſt beizu- meffen meſſen haben. Rahden, am 13. Dezember 1868. Der Direktor der SoXictät Le zur chulirung Regulirung der Gewäſſer im nördlichen heile des Kreiſes Lübbecke. Freiherr von der „Horſt, Köniqlicher Horſt, Ksönialicher Landrath. [191Y A ei der in Gemäßheit des Geſeßes vom 5. Nove ber 1853 November 185 Nr. 451 der Geſeßſammlung am 11. d. M. ſtattgehabtet":n neunundl Zwanzigften ſtattgebabten, Seid. yranzgten Auslooſung von Schuldbriefen der hieſigen Ablöſungs. aſſe“, welkxhe bieſigen Ablöſungs- aſſe, welche zur Ablöſung von Grundlaßen ausge eben Grundlaſten ausgegeben worden ſind- ſowu ſind, ſowie bei der auf Grund des Geſcßes vom 17. uni Juni 1859 Nr. 616 der Geſeßſamnzlung, Geſeßſammlung, an demſelben Tage erfolgten zwölftenAuslooſung zwölften Auslooſung von Schuldhriefen Schuldbriefen derſelben Kaſſe, deren Ausgabe zur Ablöſung von Brauberechtigungen und der damit zuſammenbängenden zuſammenhängenden Abgaben und Leiſtungen ſtattgefunden hat, find ſind die nachverzeichneten nachverzeichhneten Schuldbriefe betroffen 1210 FILTZJablfung NFM" Worden: . u rie Ans e nr 1) an ebr s g trr worden : ¿ uldbriefe zur Ablöſung von run » Grundlaſten: Serie B. Nr: 27 111 a a Serie B. Nr. 27. : Ferie “Z' Yk" 2754111 236 I G W|?" “eric . » r. . . . 234. 399. 629. 902. 902, 1399. 1 1. , 1461. 1862. : 1884. 1917. 1951 und 2103; 46 1862 Sia Serie (3. C. Nr. 21. 84. 85. 158. 283 und 378; Serie 1). D. Nr. 69 und 113; Serie B). E. Nr. 48. 175. 352 und 368; Serkize RSJQWF t?nd 10921blöſ .. u rie e Dn i T I H bLBſ i uldbriefe zur ung von Braubere ti un : Brauberechtigungen: Serie (>. C. Nr. ZZZ JJ. JF. JJ. e: p24 ad je) 054. 057, 05i8.?)63?c0167. 057. 058 063 067. 077, 4 ; . . . 9. 089, 099. 0119. 0123.01 . . S _ 1) N YFZ 0123. 0133, ; E G und 0176; 023 33 0134 erxe . r. cia M erie D. Nr. . 0223. 0233. “7. 0237. 0248 und 0253' 0253; Serie 142. E. Nr. 0263. 0272. 0279. 0274. 0277. 0280. 0280 0288. “0290. 0290. 0299. 0315. 0323. 0326. 0327. 0334. 0340. 0350. 0362. S .- 0362, erie F, Nr. : : i , N 3330376333760049850405 ""d 0407; etc . r. . . . . . 0101. 0105. 011 . 1 . D' I b b Y,]? 012?) 1151171310529“ 0 0110. 0111, Die Inhab dieſ S U e ny +2 0 11 . ie n (1 er / ie er S u ree Jnhaber dieſer Schuldbriefe werden hierdurch au efordcrt hierdur< aufgefordert dieſelben m_bſi nebſt den dazu gehörigen noch nicht fäUigen Zinsaf§ſ<n1t1e11 no< nit fälligen D insabſ@nitien und den stleiſtcn "myerhalb Zinsleiſten innerhalb eines halben Jahres, vom Tage des Erlaſſes, Erlaſſes der gegenwartigen gegenwärtigen Bekanntmachung an gerechnet, bei der „Herzoglichen Ablöſiingskaffe-Verwaltung hier ein ureichen Herzoglichen Ablöſungskaſſe-Verwaltung bier einzureichen und dagegen den Nennwxrth dicſer Nennwerth dieſer Schuldbriefe in baarcm elde, baarem Gelde, ſowie auch die laufenden Ztnſep bls zuanage dcr Kapitalzahlun , Zinſen bis zum Tage der Kapitalzahlung, ſofern dieſe inner- halb der gIeXſegßlichen halbjahrigen getliden halbjährigen Zeitraums erfoßgt, erfolat; in Empfang zu nehmen,. nehmen. it dem Ablaufe des ſechſten Monats vom Tage des Er- laſſes [aſſes dieſer Bekanntmzcbung Bekanntm-chung an hört die Verzinſung dcr der ſämmtlichen ausgelooftxp, eben, bezeichneten ausgelooſten, eben bezeihneten Schuldbriefe auf. . Hiernachſt _Hiernä<h| wird zur Öffentlichen Kenntniſs öffentlichen Kenntniß gebracht, daſ; daß an dem obigen Auslooſyngstage Auslooſungstage die am 13. Mai 1865 ausgelooſien ausgelooſten und in- zwiſchen Zur Ruckzahlung zur Rückzahlung gekommenen Schuldbriefc der Ablöſungskaſſe Schuldbriefe d ¿ſungsfaſſe zur Ablö ung Ablöſung von Grundlaſten, nämlich: ' -aus Grundlaßen, AGUiA fe der Ablöſungskaſſ - aus Serie 6. A. Nr. 88; , 8; » Serie 13. B. Nr. 222. 309. 361. 607. 791. 941. 992. 1012. 1017. 1127. 1127, 1603. 1944. 1945. 1953. 1956. 2004. 2101. , eric -. r. . ' » eie . ME, 3. 150, . 2. 300. 292. 300, 376. 426 111 ' , j » Serie 1). D. Nr. 32 und 66; *d 444“ E » Serie 13.9117. E. Nr. 100. 147. 151. 229. 259. 279. 288 288. 322. 384 . ; und 468; Serie 11". F. Nr. 75 und 99; reichen Und und das Kapital dafiir dafür in Empfang zu nehmen. Die Ver- , 11ebft d'en nebſt den dazu gehörigen Qinslciſten KZinsleiſten und TitisaVſ nitten Zinsabſchnitten der MZ- ltchcn Bcſtinnmtng qcmäſ; vrrbratmt wordcik'ſind. > 9 geſcb- lihen Beſtimmung gemäß verbrannt worden find. s i vom 5. Dezember 1867 darauf aufmerkſam, daß die Beträge für die. _ 268 : I.))er M i Ea im Jahre 2.345 2245 Ferner wird darauf allfmekkſam gemacht, aufmerkſam gemacht ; daß fol ende folgende bereits . her auSgeloofte ausgelooſte Schuldbriefe der Ablöſungsfkaſſe, nämli: | Schuldbriefe dcr_ Ablöſungökaffe, näml >: ' S<uldbriefe zur Ablömng Ablöſung von Grundlaſten: Grundlaſten : Serie 13. B. Nr. 8721). 291822. Tr MIE 952. 1011. 1185. 1207. 1235. 1999. 2133 un ; j Serie 0. C. Nr. 36.210. 36. 210. 219. 220 230. 353. 400. 448 und 467,- 467; Serie 143. E. Nr. 247. 331. 355. 385 und 520; Serie 13". F. Nr. 34 und 58. . Schuldbriefc ; Schuldbriefe zur Ablöſun34v0n Brauberechttgungen: a, u Brauberechtigungen : Serie (>. C. Nr. 026. 027. 030 2 042 044. 049. 051. 053. 073. 083. . 0983. : 086. 092 094. 0102. 0107. 0120. 0129. 0131. 0142. 0145. 0150. 0152. 0157. 0163. 0169. 0172 u. 0178; Nr. 0219. 0229. 0235. 0238. 0241 und 0257; Nr. 0257. 0259. 0260. 0261. 0265. 0270. 0271. 0278. 0281 0283. 0287. 0313. 0317. 0318. 0330. 0357. 0358. 0359. 0367. 0368. 0373. 0374. 0381. 0382. 0389. 0393. 0394 und 0401; 0401 ; 068. 079. 089. 096. 098. 0106. 0115. 0119. 0121. 0123, 0123. 0124. 0127 und 0133 is jekt jeßt zur Einlöſung bei der Ablöſungskaſſe-Vcrwaltung Ablöſungsfkaſſe-Verwaltung noch nicht räſentirt ivorden ráſentirt worden ſind, und es werden daher die Inhaber Jnhaber derſelben deren Einlöſung mit dem,Ben1erken aufgefordert , dem Bemerken aufgefordert, daß die Verzin- ng ing dieſer Schuldvriefe berctséz Schuldbriefe bercits aufgehört hczx. . hat. : Endlich wird zur öffentlichen Kennimß gebracht, daſ; Kenntniß gebracht , daß die am „Mai Mai 1865 fällig gewordenen Fußabſchnitte Anlehn le (11. Nr. 2) zu den „chuldbriefen ¿<uldbriefen der Ablöſungskaſſe erie„13.Nr 2169 Ablöſungsfkaſſe Serie B. Nr 2109 und Serie 1". F. r. 75 bis cht jeßt zur Einlöſung ni<t pxaſentirt niht präſentirt worden ſmd ſind und da- r Wegen er wegen Ablauf der vierjährigen Friſt nunmehr ihre Gültigkeit Gültigfeit ver- ten oren haben. Gotha, am 24. Mai 1869. , ' . Herzoglich a Herzoglih Sächſiſches Staats-Mmifterium. (“im Staats-Miniſterium. Im Auftrage » _ L Braun. ___-„.___. ___- .. —_——.———— Serie 1). D. Serie 113. E. Serie B'. F. Nr. 1869 zur Amortiſation gelangende Reſt der cblawer <lawer 5prozentigen Kreisobligationen wird den Inhabern rſelben hierdurch erſelben hierdur< mit der Auffqrderyng Aufforderung gekündigt, „die die betreffenden reisobli ationen, reisobligationen , nämlich alle diejenigen, welche ni<t ſchon nicht hon früher sgeloo et find, nach sgelooſet ſind, na< dem 30. Juni 1869 an die Krets-Lomniunal- ſſe Kreis-Kommunal- ſe hierſelbſt gegen Empfangnahme des Rennwerihs zuruckzztltefern. ., om ]. Nennwerths zurückzuliefern. dom 1. Juli 1869 hört die fernere V„crzm„ſung Verzinſung auf, es. muffeti es müſſen da- r die aus ereichten ausgereichten Zinscoupons für die ſpatere „“Mit Mit ſpätere Zeit mit abgeliefert erden, wdrigenfalls erden , widrigenfalls der Betrag der fehlenden Zinscoupons vom apitalbetrage zurückbehalten werden muß. _ , Gleichzeitig N Gl eizeitig fordere ;> ih die hjxr hier unbekannten Inhaber Jnhaber der bei den "heren heren Verlooſungen gezogenen, bisher aber no< noch nicht zur Realiſa- *n on präſentirten 5proyentigen Schlawer KreiSobligationen hierdurch *<mals E eN Sclawer Kreisobligationen hierdur< ohmals auf, dieſe Ob igationen Obligationen nebſt Zinscoupons, zur Vermeidun „eiterer Zinsverluſie heiterer Zinsverluſte nunmehr ungeſäumt an die Kreis-Kommuna - “ffe bierſelbſt zurückzuliefcrn. - Schlawe, Kreis-Kommunal- aſſe hierſelbſt zurüzuliefern. y | Sqlawe, den 7. Dezember 1868. Der Landrath. v. Woetkc. * 845] 1“! '§4 /' Magdeburg-Cöthen alle-eLipziger Woetke. 1845] E 3 dd K O Magdeburg-Côthen-Halle-Leipziger Eiſenbahn. Gegen billige Zmſen Zinſen und 1<cres icheres Unterpfand in StaatSpapieren, iſenbabn-Stamm- Staat8papieren, iſenbahn-Stamm- und Prioritätsaktien und Obligationen oder voLl voll ngezahlten Aktien Aftien anderer induſtrieller,Unternehmungen induſtrieller Unternehmungen haben wir ößere rößere Kapitalien zu verleihen. “.* “ ““ ,“““WWMWMM"WDMM<„M-. ; . - „.:-.:...»- n„ 940] : *eiie & Iveite Einzahlung von 20 pCt. pro [' glich : MAüglich der fälligen Konventionalftrafe Konventionalſtrafe von ]e je 2 '; * m Einzahlungstage Mum Einzahblungstage zu berechnenden 4 1103. Stückzinſen ; u pCt. Stü>zinſen Ze E ats E Bu Bi ZGN r M I E A n Mle O E E E E at I 1940] Au leiſten. *1en Men und werden daher, “ atuts (§§ * er Miatuts ($$ Der Bahn Näheres auf weitere Anfxage. Anfrage. Magdeburg, den 22. Mai 1869. ' Direkwrtum. Bekanntmachung. ?““. -./ * Direktorium. Befanntmachung. R 5 | Thüringiſche Eiſenbahn." ' “ Inhaltlich Eiſenbahn. i Inhaltlih unſerer Bekanntmachung vom 8. Marzfcr. März er. forderten wir ie Inhaber Jnhaber von Quittungsbogcn Quittungsbogen zu unſeren Gotha-Lemefelder Stgmm- ktien l-itt- 13., Gotha-Leinefelder Stamm- fen Litt. B, welche die rechtzeitige bis 1. Februar 01'. zu, er. zu leiſtende Aktie i l G e TAktie verſäumt, auf, dieſelbe zu- Thlrn. und der bis bis zum 1. Ma) Mai er. - : Dabei machten wir ausdrücklich .wir ausdrülich darauf aufmerkſam, aufmerkſam , daß a> a< fruchtloſem Ablauf dicſer dieſer dem §. $. 16 unſeres„Geſellſchaftsftatuts tſprechenden, unſeres Geſellſchaftsſtatuts tſprechenden , leßten präklufiviſcben Zahluxigsfrift präfkluſiviſchen Zahlungsfriſt die betreffenden duittungsbogen Duittung8bogen für ungülti ;] erklärt werden*würden, und ungültig erflärt werden würden, Und die dar- Uf JL[ei,ſete [. uf Ee I. Einzahlung unſerer Geſellſchaftskaſſe verfallen werde. Die er Dieſer Aufforderung find ſind die Inhaber Jnhaber der naechſtcbxnd nachſtehend verzeichneten : Stück Quittunodbogcn iibcr } Stü Quittungsbogen über zuſammen 21 Aktien 111A<t 11a<aekom- dcn Bcfiimmungcn ni<t nachgekom- den Beſtimmungen unſeres Geſcllſghaftso Geſellſchafts- . 13 ». 18 inkl.) infl.) und des den Bau der Gotha-Lcmefel- , Gotha - Leinefel- : betreffenden 911161110516 Nachtrags zu demſelben (§§. ($F. 5 und 6) “Mäß- emäß, die von dieſer Maßrcch Maßregel betroffenen Nummern: 3) a) Quittungsbogen zu 10 Stück Stü> Aktien: Nr. 961 ......................... . ..... E A s 1 Stück Stüf = 10 Aktien 5) b) Quittungsbogen zu 5 Stück Aktien: Nr. 2019 .............................. 1 Stück Stuff = 5 , c:) Quittun sbo enzu1Aktie; » c) Quittungsbogen zu 1 Aktie: Nr. 954 . 954 . 9547. 9548. 9549. 10,399. 10,400. 10,859 ............................ 6 Stück Stü = 6 , » umma 1 _ 21 en hiermit als zu Gunſten de_s Vaufonds des Baufonds der Gotha-Leme- felderBahn Gotha-Leine- felder Bahn verfallen erf1art, erklärt, wovon wir die unbekannten In- Jn- haber auf dieſem We e Wege benachrichtigen. Erfurt, den 24. ai Mai 1869. Die Direktion der Thüringiſchen Eiſenbahn-Geſeuſchaſt. Eiſenbahn - Geſellſchaft. [1253] Nordhauſen-Erfurtcr Eiſenbahn._ ſch tAtäf Nordhauſen-Erfurter Eiſenbahn. @ au die Stammaktien der Nordhauſen-Erfurter Eiſenbahngeſeu- a 1 diff Nordhauſen - Erfurter Eiſenbahngeſell- aft i al! ſiebente Einzahlung in der Zcit Zeit vom 1.-15. uli, ! 1.—15. Juli, » achte ! , , v v ].-]5 ktober, , » P S » 1.—15 Oftober, » neunte und leßie , , , , 15.-31. leßte » » » » 15.—31. Dezember dieſes ahres Jahres mit Y É 10 pCt. ?10 Thlr. E Tblr. pro Aktie) an unſere Haupt- kaſſe, erzeit dic hüringi <e derzeit die Thüringiſche Bank in Sondershauſen, Sondershauſen , unter Vorlegung der Quittungsbogen zu leiſten - cf'k. 53. — cfr. Fg. 16 und 17 der Statuten. Bei der leßten Zahlung werden die in Abrechnun Abrechnung gebracht. , : An den inzahlungstermincn Einzahlungsterminen vom 1.-15. 1.—15. Juli und 1. bis 15. Oktober Oftober werden auch Voll ahlungen au< Vollzahlungen angenommen. Nordhauſen, den 5. April 1 9. 1869. Der Verwaltungsrath Salfeldt. Boer. Kurs. „_ Kurß. T O4 Verſchiedene Bekanntmachungen. Königliches Soolbad Elmen bxi Gr.,Salze. (Eiſepbghn- ſtation Schönebeck bei Gr. Salze. (Eiſenbahn- fiation Schönebe> bei Magdeburg.) Die Saiſon des Königlichen Soolbadcs Soolbades Elmen, welches fich \i< ſeit länger als 50 Jahren durch dur ſehr günſtige Heilreſultate bei Haut- und Drüſenkraykheitm, Skropheln, Drüſenkrankheiten;, Sfkropheln, Rheumatismus, Gicht, Nervenlciden Nervenleiden 2c. auszeichnet„ auszeichnet, währt vom 15. M11 Mai bis 15. September. Außer den atis aus der hieſigen ſtarken Soole und den bromreichen Mutterlaugen bereiteten Badem,_ wxrdm Sooldunſto, ruſfiſche Bädern, werden Sooldunſt-, ruſſiſche und kalte Soolſchwimmbäder falte Soolſ<hwimmbäder (leßtere 111 in einem 3000 Kubikfuß Soole enthaltenden, mit 6 Fuß bohem_ Soolſnz „ver- hohem Soolſturz ver- ſehenen Schwimmbaſſin) ge eben, Shwimmbaſſin) gegeben, ſowie “U? g-xbräuchltchen natur 1cbe_n alle gebräuchlichen natürlichen und künſtlichen Mineralwa er fünſtlihen Mineralwaſſer in der Trinkhalle verabreicht. Die Promenade an dem 3 4 Meile langen, die gcſundeſie geſundeſte Luft ausftrömen- ausſtrömen- den Gradirwerke, ifi iſt von beſonders günſtigem Einfluß auf die Refdn- Refon- valescenten. Außkunft Auskunft über Wohnungen, Taxen, enfionen Penſionen für Km- Kin- der 2c. ertheilt die Königliche Bade-Jnſpektion. Sch nebeck, Bade-Juſpektion. Sh nebe>, den 1. April 1869. Königliches Salzamt. Bad Rehburg im ehemaligen Königreiche Kénigreiche Hannover, Meile von der (durch täglich (dur tägli< 4 Poſten und durch dur Telegraph verbundenen Eiſen- bahnſtation Wunſtorf. Die Ziegenmolfen-Anßalt Ziegenmolken- Anſtalt (mit 150 bis 200 Ziegen) und Badeanſtalt (Rehbur er (Rehburger Waſſer, au< auh Kreuznacher Mutterlau & Mutterlauge, Seeſalz, Schwefel, Malz-, oh-„Kalmys- Fichtennadelrxq Dampf-„ ouche- Loh-, Kalmus-5 Fichtennadeln-, Dampf-, Douche- und Regenbädcr), Regenbäder), ſowie auch die Érinkkuren (m Trink kuren (in allen Sorten Kräuter und natürlicher und künſtlicher künſtliher Mineralwaſſer) Werden werden am 1. Juni eröffnet und im Anxange Septeuzber geſ<loffen. Ar anſe September geſchloſſen. Aerzte: Sanitäts-Rath 111: Schack Dr. Schaer und )1'. maxi. Dr. med. Michaelis. Königlich Königlih Preuß. Brunnen-Kommiſſariat. E. S u d e n d o rf , Sudendorf, Amtshauptmann. bis dahin aufgelaufenen Zinſen [1710É Bekanntmachung. e Bekanntmachung as Stablbad Sieben Stahlbad Steben mit ſeinen ſcinen rühmlichſt bekannten Mineral- und Moorbädern im fränkiſchen Walde, Köni [. bauer, BezirkSamts Königl. bayer, Bezirksamts Naila in Oberfranken, iſt iſ ſeit dem 18. Mai d. . J. eröffnet; - tägliche ““ Poft-Omnibusverbindung - Poſt-Omnibusverbindung mit der Stadt und Eiſenbahnſtation Hof Münchberg und Kronach. - Kronah. — Aerzliche Anfragen bei dem Badearzte Herrn 1)1-. Dr. Klinger in Steben. Naila, im Juni 1869. Königl. bayer. Badkommiffariat Badkommiſſariat Steben. 513900] JriedrichWilbelm, * reußiſche Breu Friedri Witiheimj Preußiſche Lebens- und Garantie-Verſicherungs-Aktien- Garantie-Verſiherungs8-Afktien- Geſellſchaft in Berlin. Gemäß 5. $. 30 des Geſellſchafts-Statutes werden die Herren Aktio- Aftio- näre hiermit zu der am Sonnabend, den19.Junidieſes den 19. Juni dieſes Jahres, . | Vormittags 10 Uhr- 1n Uhr, in unſerem Geſchäftslokale, Wilhelmsplaß Rr. 5- Nr. 5/ abzuhaltenden ordentlichen Generalverſammlung ergebenft ergebenſt eingeladen. VerhandlungSgegenſtände: Verhandlungsgegenſtände: 1) Geſchäftsbericht der Direktion. . : 2) Antrag eines Aktionärs in Betreff dexAufſteUunA der BUMI- Aufſtellung der Bilanz. 3) Bericht über die ſtattgefundene Rcviſwn Reviſion der Rechnung unter Vorlcgung Vorlegung der Iahchbilanz Jahresbilanz und Erthmlung Ertheilung der De<arge. Decharge.