OCR diff 094-9975/504

OCR 2017: tesseract-4.0.0-alpha.20170703/094-9975/0504.hocr
OCR 2018: tesseract-4.0.0-20181201/094-9975/0504.hocr

ca. 120 K aftern Kalkbruchfteitxen, , Klaftern Kalkbruhſteinen, » 60 » E tra Kalkſtemen, , Extra Kalkſteinen, » 47 MilledRoh auflinkcrn Mille po auflinkern beſſerer Sorte zur äußeren Ver- _ -. . . „ blen ung -..'";"41_. E rit blendung Es » 100 Mille Rohkauklinkcrn Robbaufklinkern geringerer Sorte zur inneren O b c r ſ > [ e ſ i ſ > e E i ſ c n b a berſ<hleſiſ<he Eiſenba h n. Yerblcndun» , dger ay A / Ein Theil der Erdarbeiten der Gleiwitz-Bcuthen-S<oppjnzß< Gleiwiß - Beuthen - Schoppinigy » 340 (Yéillc Mille ordin. auerſiemen, Mauerſteinen, Eiſenbahn, Loos ?. V. bis 7111, VIII., enthaltend 9000 bis 38,000 S . Swat, » 50 (2.011an Tonnen Cement, ruthen, ruthen/ ſollen im Wege der öffentlichen öffentli<hen Submiſſion vergeben Werden werden » „ 52 TMPM %52 Tonnen hydrauliſchen Kalk, Die allgemeinen und ſpeziellen Bedingungen, ſowie die Submiſfions; Submiſſions, » 8300 KUbtkfuß gelöſchten Kubikfuß gelöſten Kalk, Formulare ſind dieſelben wie die der Poſen-Thorn-Bromberger Eiſen. Eiſen, » 142 chhachtruthen Shhattruthen Mauerſand „ _ A bahn und liegen im Baubureau aus. Verſiegelte Offerten mit de, de zu 61111 dem Neubau cmcs Wagenhauſcs tm KaſernementKopcmckcrſtraße, Aufſchrift; »Offertc eines Wagenhauſes im Kaſernement Köpenierſtraße, Aufſchrift: »Offerte für Erdarbeit- Erdarbeit« ſind bis zum Schlußtermin, ſo" FO". LY? dsr Submtſßo?k ?terdlÖleſeleerdcni" d _ ſ (G ſoll Di L der OEEREEE Fen Blan Leh i ia Montag, den 14. Juni (:x-., Vor1nitta(Zs cr., E 11 Uhr, tc (' tngungcn le Dedingungen un 0 en- 11 a U". tn m 1111 erm e- jjn ojten-Xtnſchlag 2c. ſind in unſerm Ge- im Baubureau cin uri einzurei w [) d' ' ſchäftswkale, bſt di ; \hâäftslofkale, Kloſterſtr. 76, einzuſehen 1111113 Und verſiegelte Offerten mit z echen, OM ß teſelbcn m ege11WartderAn„ zureichen woſelbſt dieſelben in Gegenwart der An: Proben 11911 von den Mauerſteincn Mauerſteinen und dem „Sande Nſ [oft 11sz sg czbtetnm 8- d- MW Vornnttags 111 Sande daſelbſ Aus L A s y 8, d. Mts., Vormittags 113 Uhr, Die Bau-AbtheYunWer Königlicherxt Betriebs-Jnſpektion Ban Biheilung der Königlichen Betriebs - Jnſpektion 111. U 1' . Dae é r ' . ; 4 Berlin, den 3. uni Juni 1869. e erſchlcfiſchcn (,tſcnbahn K' niglichc Garniſon-Vcrwaltung. : erſchleſiſ<hen Eiſenbahn Königliche Garniſon-Verwaltung. weſenden geöffnet Werden wcrden. werden werden. Beuthen :D.-S., O.-S., den 30. Mai 1869. [1992] Submiſſion auf Lieferung von hakenförmigen Schraubenftüßen. Schraubenſtüßen. Der Bedarf an ſchmiedeeiſernen hakenförmigen \{miedeeiſernen hafkfenförmigen Schraubenſtüßen dcs DirektionSbezirfs des Direktionsbezirks Dresden pro 1869 ſoll im Wege der Submiſfion vergcbcy wcrden. Oftcrtcn Submiſſion vergeben werden. Offerten mit der Aufſchrift „Submiſfion » Submiſſion auf Lieferung von SMaubcnſtüßena Verſehen, find Schraubenſtüßen« verſehen, ſind unter der Adrcffc dcr Adreſſe der unterzeichneten Tclcgraphcn-Dircktion Telegraphen-Direktion bis zu dem am 14. Juni or., er., Morgens 10 Uhr, im Geſchäftslokale derſelben, Waiſcnhausſtraße Waiſenhausſtraße Nr. 2, an- gcſeßtcn geſeßten Termine, in welchem die Eröffnung der eingegangenen An- g1botc gebote im Beiſein der etwa erſchienenen Submittenten ſtattfinden wird, verfiegclt verſiegelt und frankirt einzuſenden. - Später eingehende, oder den geſtellten Bedingungen nicht vollfiändig nit vollftändig entſprechende Angebote bleiben unlxcrückſicbtégt. unberückſichtigt. Die naheren Lieferungsbcdingungen näheren Lieferungsbedingungen liegen im obengedachten obengedahten Lo- kale, fale, ſowie bei 'der Telcaraphen-Ccntralſtation der Telegraphen-Centralſtation in Berlin und bei der Tclcgrapl1111ſtat1011 Telegraphenſtation in Hagen zur Einficht Einſicht aus; auch find au< ſind dieſelben auf frankrrte frankirte Anſchreiben , gcgen gegen Erſtattung der Kopialgcbührcn , Kopialgebühren, von der Unterzeichnetcn Unterzeichneten zu beziehen. „Die Submittcnten Die Submittenten bleiben vom Eröffnungstermine an 3 Wochen an 111111 ihre Offerten gebunden. Die Auswahl unter denſelben bleibt Vorbehalten. vorbehalten. Dresden, den 2. Juni 1869. Telegraphen - Direktion. J. A. H i r ſ >- irſ<. [1937] Ha1111ovxrſ<e Hannoverſche S aats-Eiſenbahn. Jm Im Wege öffentltcher öffentlicher Submiſſion ſollen 0191, prpr. 61,100 Centncr Centner alte ausrangirte Eiſenbahnſchienen, , » 2 » altes Blei, , 2,430 » 240 » altes Schmiedeeiſen, Shmiedeeiſen, Gußeiſen und Stahl, beſtehend qus beſtchend aus Laſchen, Schrauben, Nägeln, Schienenſtühlcn Schienenſtühlen 2c., 1ve1<e Wel<e auf verſ<1edenen Stattonen dcr Hannoverſ<en Staats-Eiſenbahu verſchiedenen Stationen der Hannoverſchen Staats - Eiſenbahn lagern, verkauft Werden. werden. Offerten quf auf den Anka11f Ankauf dieſer Materialien ſind potofrei, vcr- ffchlt unh nut ver- ſiegelt und mit der Auffchrtft »Submiſfion Aufſchrift »Submiſſion auf Ankauf altar Mate- rtalten«_ bts alter Mate rialien« bis zu dem auf ' Dtenftag, __ Dienſtag, den 15. Juni 1869, Vormittags 10 Uhr, 111 in dem Byreag Bureau des 1111terzci<nctenOber-Betriebs-Jnſpektors unterzeichneten Ober-Betriebs-Jnſpektors anſtehen- den Tcrmme emzurerchcn, Termine einzureichen, wo dieſelben in Gegenwart der etwa er- er ſchienenen Submtttcnten Submittenten geöffnet und verleſen werden. Späterein- gehende; Später ein: gehende Offerten bleiben unberückſichtigt. Dre Verkauföbedingungcn unberüſichtigt. Die Verkaufsbedingungen können auf portofreies Erſuchen von dem Bureau des Unterzeichneten bezogen werden. Hannover, den deu 31. Mai 1869. Der Königliche Ober-Betriebs-Jnſpektor. W e x. Verloofung, Wex. Verlooſung, Amortiſation, ZinSzahlung Zinszahlung u. ſ. \. w. von öffentlichen Papieren. 1251188101!“ 41111101150110111011 Qſoktou-l-lxitatlouT Papieren, ENMISSTON A ntheilscheinen Effekten-Lizitations- & 11131151110-1151111, [Commantlitxtxstxllsobaft 11111 111111011 11. 111011110111. Diskonto-Bank, Kommanditgesellschaft auf Aktien L. Eichhorn. eres Ztatuta hat 1161“ Üuk'sicbtsratb Statuts bat der Aufsichtsrath am 20. Mai 0. 5030111038011, c. beschlossen, eine 3. . 801-113 211 i Serie zu 1250 Stüc]; Futbol]- usxugeben, 11:18 ](axntal 1101 0080115011011 11111 Stick Antheil- uszugeben, das Kapital der Gesellschaft um 250,000 kl'klk. 211 7011110111011 11111] Thlr. zu vermehren und somit 1111 011112611 ank 11111" (211111111 (188 §. im Ganzen auf Auf Grund des 8. 5 11115 8611011101] 11. uns zscheinen a 200 kkblk. 5 Thlr. 2 750.000 ([*]111'. 211 [11111 1311. Thlr. zu brin en. Wir stellen 1111301011?) 11011011 .41111101180119111 ZeäjnZunZeu 211 0111011011: . . 1. . 010 1110101111111? 1101 amtes B neuen Antheilsechein Bedingungen zu erheben: i E. Dio ie ganz der Zeichnung Zescbiebt geschieht bei 111180101 ](11850, !?!/1111011118811-11850 58 unserer Kasse, Éelihelnsidninaée SS , in 1101" der Zeit 170111 vom 15. bis Uormüiagsstunäen 7011 [113 Vormittagsstunden von 9 bis 12 Uhr. ' §. : S. ! 2. ]ZEZUZZrecbte 1118 211111 30. Bezugsrechte bis zum 30, Juni 0. 110111611 c. keinen Gebrauch macht, 70111011 verliert für (119156 111.121111881011 8121111311 1111311111011 diese TIL Emission scinen Anspruch auf 30. 1111111 0. 111 1101 Juni e. in den Wer 17011 (10111 Zetbeüigung von dem Betheiligung al [un']. 1301 1181 1111110161111 311111 (110 Uummern (101 pari. Bei der Anmeldung sind die Nummern der bisher [10 11 1:11 '! b ' . ' * 2161101111011 Intbeüscbejne JLZLU Quittungsbogen 111 211111011. 808301161 11 6186 01110 aufsagebeu 111111 251101 (168 R0m1na]botragea 1101" 11011 111 110 010 1011161011 Tabluuxen 0110] 811 be Antheilschei : i M cichéndie C s CiaCIheen Zas nte Sessenen Antheilscheine aufzugeben und 25 pCt. des Nominalbetrages der neu zu be Die ferneren Zahlungen erfolgen mit 25 20. bis 31. ÜEFEMbLk c. Zexen 211111011 113113111115 11 Dezember e. gegen Zurücklieferung d . 4. 1101. 170111 1. pCt. vom (1. bis 3. 011th01' Okf ber e., mit 25 er Quittuoxsboxzen 111111 (1? _ 1111111 1101 11 k. 111 zurocbnuvz Quittungsbogen und dg j wird der d f. in Anrechnung gebracht 1101. 70111 pCt. vom 13. bis 15. Foyember c. 11111] November e. und mit 251101. 70111 ezen 7.11 01k01Z01111011 Zmpknußnabms 1101" ſollaktien. Zei (]El' ]etxten [4211111511103 25 pCt. vom egen zu erfolgenden Empfangnahme der Vollaktien. Bei der letzten Einzahlung mit 2 “l'blr. Thlr. 5 8,21". Ser. 9 1) P en Üktieu Aktien angehängte (301111011 111101" Coupon über 5 ])R. 2118011 pCt. Zinsen für (110 die Zeit 110111 vom 1. 111111 Juli bis 31, «6. Vom 31. . . 6. 70111 31. 0010111er 0. Dezember e. ab n'mmt ]1 (L' U]. 15 ' ' § ' ' ' 8011111, (1011 nimmt auch di I. Emissì d j i ; Berlin den 27. 01:11 18691 3110 10 1111811011 1110 Ma 186 auch die ImI8810N pro rata 311 110111 ÜWZEMUW 1101“ an dem Reingewinne der Gesellschaft '1'1101]. 1111111111011 4111111110118- Theil. Effekten-Lizitations- & 111811011111 Dank, [1011111011010 «(ZWUWÜUÜ 11111" 111111011 l.. 1110111111111. 001131111101" 0. " . Diskonto - Bank, Kommandit - Gesellschaft auſ Aktien L. Eichborn. Dezember c. « 2307 a un , betreffetxd ahung, betreffend die Auöllooſun Hoden: BekſackyeTwZieYtengbriefe. Bet Auslooſun Hohen- Betan L Lees Bei der am 13. 0. 22111053???- JOllern Aquoſung Hobenzollernſcher chienbriefe zu'm1 *1/1 “ gehabtcn69 d. Mis. ſtatt: zollern Ausloofung Hohenzollern ſcher Rentenbriefe E Att gehabtes 5 ſind folgende Nummern ge ogen worden. 8)26 12315. b“ 18 1 33Stück: Nr.111. gezogen worden: u Ey ber 129 2 Stu: Nr. 111. 173. 579. 5 1. 591. 1194. 1302. 1 . . UWYH; 3095 1826. 2315. à 600 S 005. 3143. 3863. 3931. 4545. 4639. 4689. 4735. 5005 50115. 2663“ 920“ 6037. 5018. 2669. 920. 6037, 6096. 6203. 6212. 6350. 6351. 7145. 7145, 7341. 734.1). 5293“ 51550 8842: E, 5208. 258. 8842. 2) 1.11. 13. 5 Lit. B. à 100 Fl. ;1 Stuck: 4 Stü: Nr. 428. 595“. 7496“ „1540, 3,111. 0. 5 611. 7496. 9640. 3) Lit. C. à 25 Fl. 2 Stuck: Nr. 539112511»t b:; 1521 unchten Stud: Nr, 539. 1248. Die R abten Rentenbriefe Werden dcn Jyhaobern werden den Jnhabern zum * . 't [bot e vorgeda'crdurch 1. N s c vord hierdurch mit der Aufforderung gckundmt getündigt , den Kapta">ercl1)g 1869521 Kapital N rag 18 ben von dem genannten Tage ab gegen Quittzmg Quittung und Idl'uſMe 1? 1d;:xſcxkeente11b1?icfe in coursfäbigenxh ijoſtralzjxxinalHZ 111523051115- ' aren Tes G derſe entenbricfe in R GNI Dae O as 2 v d ben aren, na . ] außer CoÉsbßieſthſeerr Laödcßkaſſc C O ete Landeskaſſe hier in Empfang zu nehmen. Mtt ſeßungOktober Mit ebun I tober 1869 hört die weitere Verzmſung dcr„au1<gclooften dcm 1'hriefe Verzinſung der ausgelooſten u “briete auf und es müſſen mit deyſclbcn denſelben daher dre m 1 1113511 Yejzten rdcnden die nicht mehr Me rdenden Zinscoupons dcr inzwffxhcn auszugcbcnden LR . HTML w16 nebſt der inzwiſchen auszugebenden ale : s "16 nebſ| Talons une11tk1el§li< Éurßckgeéxießchtnwxxxßrißakx 3111811? ' “ unenigets C oon Wie f n s dei etwa fe en en 9011 on _ .. MI"??? ZZV] dZie Einlöſan dcr ZReYchhnYoſtkaZ? chuY avtTrdnxxst- ' ' ter fehlenden Coupons >- Os ine Eu E fang der E E aus M 1firter Einſendung ur tc . dur le À - Kiſt deZeiletr 2110111123 us Le En und es iſt in dieſem ?alle eme Le eine von „dem ?nhabex LILZZMLUMÖO, über dem e guézuſtclendo Über den EmpfanJ TZ: Ya ERLOE S po uta HLFTTYFJYU ZFUW 1511- " lauten c u ung „ . B" ſtaben auszu'dmckcn) b -" us durch dre So Zahlen And i [lautende Quittung en, Pugſaben amp beafalls dur die Poſt auf Gc- 1tals er ol 1 Ge- itals erfolgt dann c „caſa , ſmdUZdeXoYe? ebenfall! ſendung de Ter des 0111191111555. Stgmarmgen, Cp aen, Sigmaringen, den 18. Mai 1869. fahr s Königliche Regterung. 20051" ' 'Sobli ationendesKrciſeSKrszen. YluflkOui:1 dalZuéZ? ZZZYFZ. aunglooſten Kreisobligationen Ztt. Z. ' Regierung. N iS8obligationen des Kreiſes Kröben. Vuftün 18 e audctoolen Kreis8obligationen a N » 500 Tblr Thlr. Nr. 2 -- 1.111. 0. 5 — Litt. C. à 200 Thlr. Nr. 2. 11 -- 11?“ 10. *“ 00 Thlr' Nr. 28.32.33 _- 1.111.115 50 — D, Z è 100 Thlr. Ne, 28, 32, 38 — Litt. V. à 50 Thir, Nr. 2. 7. ö., . i14120 23 “61. 7, 8. 10, 14 90. 23. 61. 64 find ſind im kukszinen KuftalWe YZbßiHYerZZYeÜFFY ' * ' "11.d'n1. ui , n _, . 331111)th sdieZſFZWleigaZionenInicht ſtattfindet, fursfähigen Zuſtande nebſt. dazu geh rigen upons Serie 1I. den 1. Juli ¡ von ein f red N Daiienacaidi ſtattfiadet, auf der Krcrs-Kommunal Baar ahlung Kreis-Kommunal Baarzahlung des Nennwerthcs zurückzulicfecn. faffchieexkzſexßßdgeléinurck) ZvFeZTZZeHholt Nennwerthes zurückzuliefern. que Be E Geedurch wiederholt bekannt gemacht. ' i 1. ai Mai , RaYicez, k?§?sfi3ä11d§1)ſk<e Cha_uſſeeverwc11tungs Voi / Aeiaüündiſche Chauſſeeverwaltungs - Kommiſſion. Stargard-Poſencr Eiſeybahn. Kommiſfion. Stargard-Poſener Eiſenbahn. [1878] Die AuSlooſung Dic Auslooſung der in dieſem Jahre zu amortifirenden Priori- " ' amortiſirenden Priori»  i war _ tatsobligattonen u4157003Thl1“. , ia aan 1500 Thlr. von der 1. Emtſfion, I. Emiſſion, 5300 thr. » » 111.133. M, p (0 E “a 00 «. r. » » . . . 9 Thlr. »_ F ¿ : i o wie die VerniKung dLr Sue e in „früheren'Jahren ausgelooften früheren Jahren ausgelooſten und bts 1th rcaliſirten Prioritätsobligattonen xvtrd am 21. Zum bis jeßt realiſirten Prioritätsobligationen wird oa 24, Juni d. J., Vormittadgs 3.) Ds Lia ge 11 Uhr, ' att 11 en. , . m "WirrcnerKZYäZFOkWtTcmfiBemcrken i attfinden. ; / Y unſerem BEGG e Bemerken zur Kennimß, Kenniniß, daß cher Jeder mann der Zutritt 2331r$lkusl180619ng ais Maid s geſtattet tft. iſt. . at , BresYZkiZth Direktion Mai i e liche Dircktion der Oberſchlcfiſchen Etſcnbahn. *.*- Verſthiedene Oberſchleſiſchen Eiſenbahn. E ROA D A E Verſchiedene Bekanntmachungen. Berliner Handels Geſellſchafx - ' blika- ' r an Geſellſchaſt. ; i blifa- ierdurch an, daß die m_„unſerer u tionTYxttzxexi.g$kc?iweréua1é efiZhrten Antrage, FÜrreccffT-Mohdei; in unſerer Pu (E n E eführten Auträge, E Ea Abänderung reſpektive rgänzun Ergänzun mehrerer abtet? außer- unſeres StatYs, YldFethnxtldängitZZrſtÖtTtiY En g e eel Fen Gi Es dor N O i ieder unſerer ' ene = YYZFÉZWY i enevral- ta einſtimmig angenommen wordenS 11111131 en-Nacb- E emplare Wan Dn L Exemplare des Textes der beſchloſſenen G 'ellſchaft in trägexkönnen E is träge können von den Mit lixdern unſerier Eer:tpfang ge- Mitgliedern quen Sen Le aach unſerm Bureau, Franzöſiſ eſtraße Franzöfiſcheſtraße 42, n in nommen werden. Z Berlin, den 5. Ium Juni 1869. Berliner Handels-Geſellſthaſt. (De]peke 8011. "7111. Tourna. kx. (:"-01110112 „jr. Handels-Geſellſchaft. Gelpeke sen. Wm. Conrad. Fr. 6elpeke jr. [1989] Rechte-Oder-Ufer-Eiſenbahn. Die dieLjährige Rechte-Oder-Ufer-Ciſenbahn. Dié diesjährige ordentliche Generalverſammlung findet am Mittwoch, den 30. Ju11i13.,Na<mittag63 Uhr, '“ Juni e.,Na <mittags83 Uhx, es . 37, ſtatt, wozu ' s (Jafez 1651111118111, Carlsſtraße'Nr ' ' . Fi? rx??? FlM-YFÜ und Aktieyzeichtch u111011HÖZ112111sd Haxfhxcirchccb ſellſchaftSftatuten, insbcſJndcrc d1e §§. 20, 27, . , „ ergebÖnuſx eTjßßiellZLFUZchnmöicſcr Genexalvcrſannylucjglgviſ1e1r1112m11z111xa1113111g 1,1111... ...,. TIYMenvoxdeTchie Mf i 8 Café restaurant, Carlsſtraße Nr. j y die Ee Mate dre und Afktienzeichner under HRE M erd tis ſellſchaftsſtatuten, has die $g. 26, 271 31 N nee E ae an dieſ ey Generalverſammlung H pat E gigen Mone r i0 d iE u 21 Juni Rachrnitiags 3 Ub ee tien E auf ihren Namen lautenden oder lhnen cedtrten Quittungöbogen ihnen cedirten Quittungsbogen reſp. Anerkenntnißſchcinc Anerkenntnißſchcine [2007] ' öbeſondere bel ' iner insbeſondere bei i einer unſerer Geſellſ<aftskaſſtn1 m “) MW- “d“.1111151.1.5“21.911115.21.15: , en “1 . b) FontxtrnIZnTeingrlfſuchaſt Geſellſchaftsfaſſen, in Eee anal de Gel reu t anten {hen d z E aale B vir der auf Aktien: ,Hermann Henckels Aftien : »Herinann Heu>el« zu Berlm, Wilhelmsſtraße Berlin, Wilhelmösſtraße Nr. 62, depoYrißnÖ-Ztellc depo ee der wirklichen Depofiten wirklihen Depoſiten vertreten auch “JMFH? ſcheinigungcn au< E e ſcheinigungen von Staats- und Kommunqlbehördeq Kommunalbehörden und “h:? E en oder e die bei denſelben als Depofitum befindltchcn Omttungs g Depoſitum befindlichen Quittung®bog Aktien. „ „ . . ung) i } inigung) muß ' man i zirung der Aftten Aftien (oder deren Bcſchetmg _ 'ederBZkktFKäZrOekionl 1nitgſ1xij1J1_t?kanßcz1o värſxchanneYTIrTltFinßlſßcheZF Beſcheinigung) eder Atticciär cit mit, I inedto herſéhenes Verzeich Je ummern ſeiner Aktien, re 13. 111 ung, ge *. [ über- “ ' * reſp. QuittungSdboge N + van i i ) doppeltem Exemp ar, m Exemplar; in geordneter Rc1hcnfolge, Reihenfolge, und 311111 111 (1 Neu Akten ' ,t Vehufs zwar in É l bten i ht Behufs der Kontro ; Kontrolle zu 1 geben. L geben, Das eme eine Exemplar geh d Geſcljſchaftskaſſe gc< N S Geſellſchaftskaſſe oder dem der Geſellſchaft, das andere 111111) wird von er 't d m Vermerk der er- N E U ber rr- mit der Deponirung betrauten Bankhauſeſmt c “. cn ahl Bankhauſe mit dem "1" n 3 Lena bes ſition und der daraus reſulttrenden «11111111 3 BlchLeZeex0131111)ü>gcgebc11 reſultirenden Stimmenz n Sen pur&Czezelen und dient daſſelbe als émlaßkartcchcjzltx Generalverſmumlung, aufGruanf klwrtcn xcdenhabcr 11e cntſprc “"' ctteln vera og 1v1r . , E fre Generalverſammlung, wil dir E Le Inhaber die entſpre Sti etteln verabfolgt wird. S i _ „ „ AnzaYT-ZVZÜZÉYZTU Rückgqbe 09130515“t tDupslllokatxchYYYerYthYF- ändiguancr dcponirtxn Aknen- 111 [JUZ der (1:3 encralvcrſammlung Lcheine. R Aeolat pra Rückgabe E Dupli vertan en N gung Get deponirten Aktien, Qui E - T E C ſcheine ie Jahrxsbcrtchtc, Jahresberichte werden 111 c (H tnſtraße 911.225. drcha en 111 1111ſcrerHaup1kaffc, ar c ZZthiYeZRZY Kanzlcig, Gartqnſtraßc in de jtt tue mg na drei Tagen in unſerer Hauptkaſſe, arte pa g gte id Aanzlel Gartenſtraße Nr. 220, 22e.; ausgegeben. Breölau, Bréslau, den 2. Zum 2, Juni- 1869. chZLchhotrfiOßZnFcher Eiſenbah11qcſellſ<aft nsratserce- e- - „ . dcs Verwaltu g bGraf zu Stolberg. - E i ſ e n b a b n. S aE Ufer Eiſenbahngeſellſchaft ngsraths der Rechte-Oder-Uſer- ( G des Verwaltung “Dru T LenS -Eiſenbahn. [2003 W e r r a „ d t » ' r ammlung Werra ; det Di rſammlung der Akttonärc ſin 1 ÉKZKFZFNYLZ. Aktionäre finde Die Generalverſam Juni 11. ?)„fsxſxtotrtxmttags 10;. d. Ri OAS 105 Uhr, ' ' 11 i i n im Schüßen o _a . „ „ „ . m HFZbllldeaäszu Schüßenhof ſtatt. L : ; in Oie Ra die |immbekechztßgtſc?ſ JLertchirccnnZZterdeBuxſtY ' ' ' ' " ' e .c E SA Me, u Si ; j ; i (imſli ene ſuchen em, dre ein, die von ahnen 1111111G13hun1 111debcehéc5rden ihnen pg “ee O E emen L L e nigungen von Staats- oder Beamten dar- nigungcn vyn Siqats- .od„1r echt irt find ſpäteſtens que E d (päteſtens 8 Tage über, daß dieſe Aknen bet thncn ep„on ſtens Zis zum 20. Juni cr..- vvr dcherſam1nlung,alſolang B'llt veditionen der ' ' unerm Aktien bei ihnen depon Lens Ll LUME0. Jui ér, vor der Verſammlung, alſo läng E Tliſines ber i i unſerm Bureau oder de„n ,1 1 ex YYFIÖaZFrianerſoxß den VilUetex, dieter Mer Boe oder durch Bevollymchttgote! VWYeZWtatuts dur Bevollmäctigte vergangen. T Dabei weiſen wir ausdrückltch ausdrückli< auf dte §. 26-7 kesbéTZoridere die $F. 26— L Taae und die erfolgte AbändemnghkstLth.ie11 EdiFe SZZUYUFJäbret, exiBax Rep dea R Eine E E beim . von e „ „ . . YZZYf'eZJ FHTW 201th! ze : C YE rei ee E Anzahl jedem Thctlnebmex „fur 1e 6132211111120"- Theilnehmer für je Ée Raa Eine Stimme zuſteht, eine größere Zahl M? als 10 «"an" en kann "1 Stimmen miag pati är für fi< ſich und ſeine Machigebcr 111<t m Machtgeber niht in Anſpruch nethr Aktio- nad noten C Und moraliſche Perſonen nur durch 1hre Repraſcnt'antxn ?"emn ſüd ZZZ“ ihre Repräſentanten S id mte vertreten werden kön???" ARF JFKZJYYFY 119521; mit- “ " ' lönpes, grn End ere E lien do R a ioná i en LUTZ FefztilxkßérsdeTchOYZuxaldel,)ördcn ( o ire er Forkttinalbthötben beglaubigten Vollmachten Vcr- «19:15... "“'-> ...... 99M1a115 .. - ' ' " ver- n, Beſonders made wie darauf cufE Tin S mm: oder Wah ; ; ionár mehr a s tncn “ „ ' ., IſetktRßaYMthkxtlnTUYarß als Einen S1l1 y E f A Eaiebt und day von dem Verzvaltuyrérath Ba m geeny ſtreng auf dre ' ' ' 11 wer en 111 . . EmhÖlx-YLYädLſeerdYoÉzſXYLOFM? dic i i i n werden wird. : E de M E itlang in der Gencralverſammlung find. ]) dcr Generalverſammlung find: 1) der Geſchäftsbericht auf das ahr 1868- s für die ſtatutcn- Jahr 1868, d ‘far Me Mibitéu 2) Wahl 31veier MiFgli-rderb deswieetxxax-LWXZYZE „Herrn Geheimen mäßig austreten en, a cr B" crmcifter zweier E Des Bote gge Hertn Sedelines mäßiîg austretenden; aber Bürgermeiſter Roeſe, ſowie eines Staatsrath Thon und Obcr- urg_ 'enrath "Torfel; " Oder - Ss: ienrath Forkel ; il benen HerrnKommerzt , 1 _ . Herrn Kommerzien ¿Fortel Erſaßmanns fur für den vcrftor (H (' dun emos W111!)- éa Gründung eines Wirth- rwaltungsraths auf „ r m 1] „ _ Z) YthrtNonTess 1191131)c Gründung ? U T] cat Ueberweiſung vcrſ<1ed2ncr Betrage verſchiedener Beträge an denſcl ben, und * d s nit denſel hene Und 3 des mit der Direktion der an Verlängerung e 1 „ _ „ _ 4) JZMKgZeWbÉchvan-YeſeleſcvÉfetpMixx; JYUAÜFFZMFZYZZ . t rm ./ . („ . YxrtrWazrsrauMn 011111 eErmächtigung dcffclbcn auf Verlángerung des mit n der n Thüringiſchen Eiſenbahn-Geſelſchaft wn “na E E i: term 6./20. L E Lal fr: Ermädtigung deſſelben zur gottſcßung dcr & *nsvcrhandlungcn., „ , RWIN,“c&JZrFlverſammlung wxrd dcp TLexlUZlZMLelranlFlT Jahr? Fortſeßung der d nêverhandlungen. l i ain v gé - Vals rue naar iets wird den E ige Fab auf der Werrababn gewſähxt, worubcr ſcmer Oklt te n Ie worüber ſeiner Zeit die Un g ' ' i en 111 . _ ſind. z qu den Se Tcaberigt auf YYYFYÜXYHZWPFM 1868 wird 14 Tage v_or vor der Verſamm lung bei den BiUet-ExpeditioncÉYZum A ETpe tonen, p Verkauf anfingen. ' *. uni] ' . „ MZZÉnFYdeMuÜgZath dcr Wcrra-E1ſenbahn-Gcſellſcbaſt- (1 . Wſeybabn- , , [VIBU geehrten UQÖlkbtiaoYäch der Löbatz-Ztttauer E1ſcnbahn nerdcn hiermit .... 19161191 (*ü"f*1111131.11111., aufliegen. i 3. Juni 1869. i Eme e vat der Werra-Eiſenbahn-Geſellſchaft. Q „Zittauer Eiſ enbahn. _ i t gechrten ° Attionäre der Löbau - Zittauer Eiſenbahn werden biermit‘ pt Veri (fal 19 enera . . , l<c i A lche Mittwoch, den 23. Juni,?“ “1 VOMUFÜZT-ZJFÜYZ" we ' 'm Juni a. e, Vormittags 107 bn Allbier im Saale der Sozietät ſtattfinden Wd- xrge M .* Ékx-Oäfx'g. aUMLrltxf wird, ergebenſt ei Geſchäfts- Auf der Tanksordnung |M": U thyc.“2m*3I dretTa Tagesordnung ſteben: 1) D bne 2) Vortrag über die ' ts ichts und des Rccbnungsabſchluffks Rechnungsabſchluſſes pro 1868, ) ' ? . [gnnnlxmg- bcrich"ltniſſe 1868; 2) : ( i Caitalutd? Kerhältniſſe der Bahn bis zum Tagx ?“ (Yxncra ZZTiZiftexjumg; YcZKTttbcilunq eiuer VerorſTnuMeZes RKeéinllltchf?! 9151132103010“ <ädig1111g M ' " ' iner e an e . . F1? VFLFZWI'» l“?.Jahlgzßwcier Ausſchußnntgbedcr. : Uhr bei Tage der Genera Miniſterium) Z) Mittheilung einer Des N chuld fü L Boſentſ ädigungen ie Nü ng einer geſtunde E die E Wahl ‘Peier Ausſchußmitglieder. Ubr dei Beginn c rcÖer ,Saal y "De ‘Saal wird frUb 95 früh 94 geöffnet Md und um 105 0 en. . , der YYWUZWFUYLYK ffzum oſſen. i g Ea tan E Eintritt und zur Stmunbcrcchttgung ' ' Stimmberechtigung i i . 35 und 36 der revidirtcy revidirten Statuten. . u i veereeBKeremeeZZ Geſchäftsveri<ts e E de Geſchäftsberichts pro 1868 find ſind vom 16 I n 16. Jun