OCR diff 094-9975/641

OCR 2017: tesseract-4.0.0-alpha.20170703/094-9975/0641.hocr
OCR 2018: tesseract-4.0.0-20181201/094-9975/0641.hocr

Klagcr nach, gerjchtltcher Schuldverſcbrcibung des ‘Verklagten kataſtrirten, dem Kläger nah gerichtlicher Schuldverſchreibung vom 2. Juni 1862 Wegen wegen der 51er z'uerkannten hier zuerkannten Zinſen und Koſten, wie für das Haupt- bitxxlednſZZdftTZerfätsd'eth, GITundeigenthums „E A S zu erkennen- ! , . c11 ez em c tsna t eil d s “ AuSſthclßYZJ 11,1? kémrezFrn Ju<erklärckc>nlé erkennen« nen 14 Tagen bei dem Rechtsnachtheil des : Au Ens e Geſländniffes und der , _ ugc1 WU" em erk agten eröffnef da 1 m Eee ju erflären: R Zugleich wird dem erklagten eröffnet, daß ihm die Ein * Ortgmals Einſi| Originals der S<ulpverſ<reibung Schuldverſchreibung und der, betrßeffknden AuSzkßchet (1311: 81:11 wScittYerTcrltaFcrd m 22Ter üRegiſtratur der D feaVen C BUaE aus de Ri in Ft egiſiatus des Gerichts ſßeſiattet i , e au iſt, und werden. ge en en dig E gehenden erf gungen nur an Gerichts elle auögehängt añù Gerichtsſtelle au8gehängt Fulda, den 21. Juni1869. Königkiches 21, Juni 1869. Königliches Kreisgericht. Abtheilung l. Bekanntmachung. In unſerm Devo forium Depoſitorium be niken nden Teſtamente 3) a) der Frau K_aufmann Michaelisſi , CarolineſjWilheFrXitkIee Fborcnen Kaufmann idt, / N l Milbelrnine, es Bethge, von 51er, 11) hier, b) des Buchdrucker-Lehrlings Danke“ lFttlob Ludrmg Buchdru>er - Lehrlings Danie S Ludwig Lange von hier. Da ſeit deren Niederlegun Niederlegung mehr ZnterZeZſſchtxeztxceYJſxZckſM, Zo JOYPUMWUW dic betre enden „ , reſt y ric e ip T liA aon die betreffenden ſen er u i Zumchau, Publi Züllichau, den 15. Junig1869. “ 0" aufgefordert“ König11<es Juni 1869. Me Königliches Kreisgericht. 11. 1. Abtheilung. [2232] Ediktalladun bchyf behuf Ablöſung von Berechti un etitkau * ijſchen Berechtigun en au | Zwiſchen der König1i<en Verwaltußg degr DomLYXnaÉYdOÉJrften xu annovex Königlichen Vétivaltung dav ee und Ferſen zu Hannover als Verpfltchteten Verpflichteten und dem Waldarbeiter Chriſtian ?rinnch .Hcmdorf Friedrich Heindorf und deſſen Ehefrau Auguſte eborenen geborenen Schloſſer zu lemgcrode, Elbingerode, als Eigenthümer der Reiheftelle r. Reiheſtelle Nr. 98 daſelbſt, iſt iſ zu Lem s Protokolle dcs Köni ltchen des Königlichen Amtsgerichts Elbingerode vom 12 12. Juni t'* I. wegen G J. wegcn Abſtellung er „der Rcihefteüe der der Reiheſtelle Nr 98 zuſtehenden Berech- x?ung dus an auf Bauholz pengn den in dem hiefigen hieſigen Amtsbezirke belegenen fiska- 11 chen Harzforftcn emſchlteßlrch liſchen Harzforſten einſchließlich der durch dur Vertrag vom 8. November 1867 911 an den Grafen Zu Stolberg-Wernigerode gu Stolberg - Wernigerode abgetretenen Forſten, ein “ezeß akzgcſcblo en„ Rezeß abgeſchloſſen, nach welchem für Auf abe Aufgabe der fra lichen fraglichen Berech- t1gung dxe Heindorfſckyen tigung die Heindorf chen Eheleute erhalten (518 B18 Thlr. 20 90 Sgr Auf Antrcxg Antrag der Verwaltung der Domänen nnd Forſten'zu Forſten zu Han- ZMFUFeZdeZlchllliev,al$Tle<cEicznnTr gxnanlnßen Dover Mere Aus 1 ed. dn ibe genann Berechtigung oder dem ' - ' „e_um- enretlie ' | genthums-, lehnrechtliche i - trtſtche, Tus fand- und qndcre dmgltche Re,<te, inxhbeſFnöeercTFZUYciM- dlxre191151111711Y1L§1a1781§<411119$n§ee31 212141??? vertZuinQeltziöoder andere dingliche Rechte ab tee, cus Geb wai A LIOT L E 4 Ae vere ne ¿ges welche glauben, „, ' za ung er 1 j zahlung der ſungsſumme wider- r 18 YZ! Krzfxönnen, htcrdurch ſp dem E hierdurch aufgefordert, ſol<e ſol@e Rechte und Anſprüche onna end, onnabend, den 14. Au uſt 1869 Auguſt 1869, Mo ' v „ * „ , : A den [ rgens 10 U r 58418de271an Amtsgertchte ange eßten Uhr B unden Améksgerichte angeſeßten Termine anzumelden u?1d, un zu egen diejenigen etwa Br ' “ Jo1l11e02113be7), de<dann k:chZnnte 119235821111, Welche dieſer Ladung keine 1 re e re un nſprüche Berechtigten 3s i L g erkannt N al vet wi oa gy va ibre Rechce und Anſprüche im Verhältniſſe ur Kö i ' zur Königli Verwaltung der Domän n z n glichen 2) YßßdadWitL älxtsZzUſ<ilisßUJ ſeeie 1111181§orftm Domänen : “agta 4 , fie damit auzuſQließen e l nied dip Hannover erloſ<en erloſchen und . .tc (gt nnat on er ß die Legitimation der genannten Bere ti 11th ZéſchléßlYLlöder desfaüfigext Rezeffe<u175e131u1u§n9elr11löxxxgz Ökbkadékſ NP ſungsſumme m ]eder Beziehung voUtäUDLg “er ee „räjudize ausſ rechende Berechti A A va desfallſigen Rezeſſe uitb zue Jnempionge bracht 2A ſung8ſumme in jeder Beziehung' voll tändig er dieſe Jräjudize ausſprehende B Zlor _h1efigex Gcrrchtsſtube undpdurch Jnſcerſth-Ztd TZUdFr-pckZffQeYFla" NY? 17? denHZarT-x kVLkYffenUicht Werden. che en 0 : Due hieſiger Gerichtsſtube ad dard hr fue. aris fe Aer tUidet Meg E ate ania E werden. M en 11 ' ' “ othekenbü i iger der Anmeldungspftiéxhthausgenéxttßeetxégettagmen Gläubtger ſind von a bUngd e Ane Gtr cles Beſchloſſen Elbm eryde, Elbingerode, den 17. Juni 1869. Kön glt< Pregßiſches Königlich Preußiſches Amtsgericht. * Rudtger. L .. Rüdiger. R AD T REI, 7 TTO Verkäufe, Verpachtungen, Submiſſionen :e Pferde-Auktion 2c Pferde-Aufktion. Am 21 21. Juli d ' . „ . . . ton. / E F. von 1 - ZH 2181 9 L A. s ab ſ011en c1rca ſollen circa 10 un im Geſtüt nich? nir ferner ZeYvheKBYéctn unt gſted verſchtcdenen VéderCbaresi Her gſte verſchiedenen Alters auf dem Landgeſtüt-Neitplaße hierſelb'ſt gleiZ 5831837511317 ianfYFttl' Landgeſtüt - Reitplaße hierſelbſt une i n e B in Seme zu rlemchxnden Ry Bedingungen gegen, gegen Marienwerder, den 23. Iunilé869. uktton verkauft werden. i 1869, icatadaui Na Der Direktor des Weftpreußiſchen Weſtpreußiſchen Landgeſtüts. von Oheim'b. Oh einb. [2224] -Bekannt * eran t / Die Anfertigung der ZimmerarXitßnchuu “ g' * “ . . Airncbärbeiten ui ‘die Kef E nd di “. ?cm?xe "WII? 11112131111578 des dOberbaues der übe):e dZTfZYIerrkYIl SubFiſkßon erfolgen. un s fai e Een des Ouertanes der über Se A Sar Submiſfion ertolaón und Schöneberger Brucke Brücke ſoll im Wege der n “.m ndem wir auf die in unſerer R Regiſtrat i t ' ÖM Bedmgun m v , eg,ftra ur yr Etnſicht auSliegm- mxſfionen A wemge | egiſtratur zur Einſicht ausliegen- miſſionen bis Zum HUFHMÉ. TIFF?“ der mretchung der Sub- Berlin, dcnKZk U 2e Mis. mbg N R E Berlin E Juni 1869. ' niglicbe Mini erial-Ba Pehlemann. | J.VFuthrnoißſtiox' Submiſſion. : niglihe Miniſterial-Ba Pehlemann, B J, E ae Submiſſion, Königliches T L rain - (Ccz 881538 BF (111. Anbringun von Gurtſ<ſcé11e1108n3'65281r$teftecé ſtraß 111626 _ edmgungen c A Dek lin. Anbringung von Gras in 656 " Stüd dos: r 4 Bedingungen und 3 toben Proben ſind im Bureau Köpnick enZ 10,Ue511eZUſe2l11111'rbiF11r11m111Fßreditkßg, Bureau, Köpti> k u Ad Areitag den 2. Juli,0r, Moerr: _ . Juli er,, Mor - lhr. e n 's ' ' Fer Aufſchrtft: pOfferte nd bis | / ber Aufſchrift: »Offerte auf nbringunglvotinunrtBrlßkngeeltk YZDSFFZX Anbringung ‘von Burn Un Ske zum 2. Ia'nüar Janúar 1870 m S u b m i i . _ mm Submiſſ\i ¿ L as unterzeichjzete ArljiklerieiöepotſbſedaFf:n unterzeichnete Artilleriedepot bedarf: 8500 Eüen 4/. brettes ungcblei'chtes VaumWollenze'u , Ellen* 4/, breites ungebleihtes Baumiwvollenzeüg. (13) ein uſehen einzuſehen und die O ert n Offerten 11 Uhr, ort dort einzureichen. ff e bis zum 9" A R Kiel, den _22. 22. Juni 1869. Kömgliches Königliches Artillerie-Depot der Hafenbefeftigung, Hafenbefeſtigung. [2233] *- ox Bergiſch-Mrkiſche Eiſenbahn, dungSmaterialien nämlich: p) C) Bergiſ<h-Märkiſc<he Eiſenbahn dungématerialien, nämlich : 1,500 Éllen feipes Ellen feines blaues Tuch, Tuch; 3,700 :- mtttelfeines » mittelfeines blaues Tuch, 5,600 ordinäres blaues Tuch, 3,600 3/600 feines graues Tuch zu oſen, YZF chslfgjraßes Hoſen, Ee L Tuch u Yalewts, , „ 1 eme raues u " zu Paletots ¡600 ittelfeines graues Tu i 9,300 ordinäres rIues es Tuch, . zu Paletots, I E blauer Dü el, ſ<warzes Düffel/ \{<warzes Zephyrtuch, orangefarbtges orangefarbiges Tuch, Lama, Zßumw-leener Bilber, , auer pcrne e Glanzneffel, ff , Lama; E O ¡rauer Köperneſſe Glanzneſſel, d ſchwarzer Orleans,. wetßer utterneffel, _blauess 2eginen, , : Orleans, weißer Futterneſſel, - Roe emen, / » graue attir e 4,500 attirle 4/500 Tafeln Watte, lim", O 2,600 Ellen feinxr Driüich (] feiner Drillih (1 Elle breit), 6,200 , ordmärer » ordinärer Drillich (**/, (°/, Ellen breit), 435 Groß gryße große bronzirte Adlerknöpfe, “56 :- kleme des [„ 56 » fleine desgl. 350 , ſchwarze oſenknöpfe, » ſ{<warze Hoſenknöpfe, 86 , Weiße deLgl., » weiße desgl. 92 , » große ſchwarze Hornfnöpfe, ſ{warze Hornknöpfe, 20 : » große Wetße weiße desgl., 110 Paar goldene Kra enlißen, Kragenlißen, 80 EUen Ellen goldene Tre en Treſſen (breite), 2,000 ; ," Plattſchnur, ZZZ » » Plattſhnur, E Stück geflugelte geflügelte Räder, vergoldete, , » 4, , . , ® j i 36 Groß Kokarden, , MMM“, ei 250 Stück Pel müßen, Stü> Pelzmügen, ſollen im 2880 Yaaßfßiltzl ZWS „ge er en i en ubmiſfion an elieert ſb Weg: 4 n da S ge der öffentlihen Submiſſion angeliefert ceb Die Behmgungeq Bedingungen können auf unſerm CenJralkxurecherZiexté einge- É Eenbratiiareda bis einge e en oder 111 Abſchmft gern in Abſchrift gegen Erſtattung der Kopialien 'von ‘von dem uerfthreÜethVorFan dusr §„Jezogen werdcn. ,. we en er m E uer aegen werden. / aus welchen der reis der e n " geſon i Muſter erſichtltch erſichtlich iſt, find verfiegclt ſind verſiegelt und 11111ng? Létffrſcßribfééufugmdm portofrei'XYftrtm i e 15/527 can vadietos A zur Lieferung von Bekleidungsmaterialien- Ovbßßkvvvßvyßy. . . , ZUM Bekleidungswaterialien« Weſ BGCPBNCEWBWWEAFG ; ; / zum 15. Juli 0111'1', 5" "Us kleUketchen, curr. bei uns einzureichen, an welchem wel<hem Tage Vormittags 11 Uhr die Cr- 6 Er óffn i ) i Ar n ' ' ' ßfx“???1 eJcerkaérten m LUE in Gegenwart etwa erſchtenener Submittentcn erſchienener Submittenten Elberfeld, den 21. uni Juni 1869. Kön gliche Königliche Eiſenbahn-Direktion. W R SE R ONES E E SEOR T E SER E S E S R EN E E I S E E E O N A E Es B C E E F B L E T B DEAS SISÄERE S A TRE T T E R: 10e R T Verlooſung, Amortiſation ins a l ' „ tm . . . 34] Amortiſation, Zinszahl | 4 úung u. f. w. is vou öffentlichen AuOre, dn Aufkündigung von offentlichen, 92-11-1381)... g u ſ w Aufkündi ung bon 4Yproz 44proz. Pfandbri “' ! . \ , * e Bei der heuteZFoÜreixleYtißchFdLZUGZſthaft' fen der ur a enera - ut ſpreußiſGen da Daa en ur< das General- damit beauftragten Kommiſſion bewirkten AuleFfZYZ-YYYZFUZY A u. ff. ff. des Regulativs vom 23. Juni 1866 G. (G. S. pro 1860 S 343) Zum S. 349) jun 1. Januar 1870 zu ttlgenden 43proz. Pfandbriefe tilgenden 45proz. Hfandbriefe der Oſtp'reußi- cher) Oſipreußi chen Landſchaft find olgende gezo en ſind folgende gezogen worden. 1-1tb. 41. Litt. A. Nr. 816. 90. 990. 1009. 62. 2362. 2497. 2519. 3091. 3936. 4238- 1.41 13 4238. fal f 4297. 4808. 5094. 5224. 5357. 5224, 5357, 5380. 5517. 5592. , 1 . . i itt. B. Nr. ZZZ] 23538143787596417355' 2. A g D 2732. 2759. 3011. 3164. 3217- 113. 0. Nr. 2537 133707133851470529 ' 3217. Litt, C. Nr. 118. 617. 1277. 1762. 1813. 2377. 2411. 2450. 2518. 1.111. 1). Litt, D, Nr. 3311. 13751521." 1810) 2366 781. : 1712. 1810. 2366. 2803. 2877, 2877. 3091. 3332. 3345. 1.111,13. Nr. 3332, 334. Litt, E. Nr, 16. “253. '288. 253. 288. 1694. 1837 1837. 2 3344 [_ 13“ 4006. a p ge, O6. 4217. 4381. 4391. ' 199“ 2560' ' 3437“ 155. . 921-2980 88126 739230 4881. 430. r egenfquét itt, V. En e ec 853. 1228. 1595. 2549. 2905. 2673- 213. 0. 267d. Litt, G, Nr. 373. 952.'1899.' 952. 1899. 1936. 2028. 2080. 2620. 2795. 2839. Dieſe ſämmtlichen Xfandbriefe werdxn hierdUrcb“ pianpbrieſe wérden hierdur< den BMW" ſäckea Beſißern ſä>e« portofrei einzuſenden. Kapitalsbetrag derſeth gcgen Käpitalsbetrag derſelben gegen Rückgabe de der Aufforderung ekündi “t gekündigt, den vollen k fchMdſnJeée r Pfandbriefe im c'durs“ cours Die Bedingungen find ſind im dieſſeitigen BurcauZZTlftenſtYé 31251“, Uk- ormittags“ r Deſ Nr. 19A. er. Bormittagg Folgende pro 1870 fürjunſere fürgunſere Verwaltung erforderlichen Beklei . uftande,f 7“ 71129!" CY" _ Quſtande/ \ ; 1 figen Cou er Kaff? ht 2 1) Kaſſe hi ? h andbriefe nebſt aber Oeg'enſendung zegenſendung der Valu a Valuta womöglich nut umgebender Poſt, mit umgehender Poſt er Deklaration des vollen Werths, ohne Anſchrerben Anſchreiben und un- [l. (l, der eki'mdi ten gekündigten Pfandbriefe hört mit dem 31ften 31ſten und er der Gel betraß veirag etwa fehlender Coupons wird lbzug gebracht. erfallzeit nicht ein elieferten P [gien ſo Verz MW lüen \o Verzinſun 1869 an (Fb au alb von der Einlöſungsvaluta Einlôöſungsvaluta in rLelbft, elbſt, oder bei unſerem General- , eimen Kommxrzien-Rath r heimen Kommerzien-Rath R. Warſchauer in Berlin, baar in 1" Be uemlichkeit des Yubllkums wnd nachgeg 7 Bequemlichkeit des Dun wird nahgeg oupons und Talons unſerer Kaffe Kaſſe auch frankirt, franfirt, ein eſandt werden können, in welchem ber der ur zur V Die Jnf1atlich desszandbriefsrechts präkudir hm „ „ JTM'ÖM le tglich ae tlih des Pfandbriefsrehts präfludir hint S riichen [edigli Nach us 11, we - ns n, We t u zu deponirende LandſGchTlasz VandſA blauf der aus egebenen ausgegebenen Coupons -Serie 11871, - Serie i 1871 wird die aluta Valuta der auch dann noch no<h [ . 1)" ten andbrtefe : digten Pfandbriefe nach Ab ug dcs Abzug des Betrage kim tg Pf glicse tündigten Di aide Stadtgericht an das Köni [ches les die Amortiſation ſolcher werden woerdéen zu den darin an egebenen Terminen gekündigten_43; gekündigten 45 proz. zur Einlö ung durch Einlöſung dur< Baarzahlung noch mcht prä- nicht pràâ- welche „2037. 9037. 2238. 2804. , 114 .* 114. 968. 1228. 1645. 1772. , 729". » 729. 1405. 1407. 1823. 380. . 98. ‘98. 101. 139. 529. 666. 696. 697. 847. 10151327. . 461. 1015. 1327. “461. 576. 834. 864, 864. 912. 1046.1053. 1046. 1053. 388. 528, 9528. 1041. 1211. 13 2577 0 S577 o wie der dax: days gehörigen, erſt nach nah dem 1. Januar 0119 ons und des alons, Talons, zu der gedachten VerfaUzeit Verfallzeit in Agenten, Herrn eben, daß die ge- t und . 1469. 2075. 2096. 2117. . 272. 972, 277. 278. 284. 851. 924. 939. 947. 1005. 1015. . 846. 42. 1494. 1511. 1573. 2062 2199. 2304. 2353 * ' lt. au erufen j erholt aufgerufen und deren Befißer aufgefordert , - den Ker au ur wiederbo fg wiede jg Einlieferung derſelben zur Weiteren Zinsverluftes weiteren Zinsverluſtes und künftiger gerichtkicher gerichtlicher Amor- apita1betrag apitalbetrag dieſer Pfandbriefe gegen rweilt in Empfayg Empfang zu nehmen. 01 [22191 Kündigun 9/ [2219] KRündigun Bei der heute ſtattgefundenen Ausl0oſung nachten Auslooſung na<hten 1869 ſnd find gezogen worden und zwar. 8 a den 11. Zum Juni 1869 W (bbolß <holß en vo g 11 s 4 und 44; 45 pCt zu amortifirenden hieſtgen amortiſirenden hieſigen von den Stadtobligationen *3 à über 500 Thi 600 Thl über 300 Thlr. Thkr. Nr. 5610 und 5612; _ . . Nr. 569. 4161. 6032. 6312. 6331. 6412. 7335 über dder 200 Thlr Nr 7357. 7360. Bts M 7357, T7360. 7370. 7453. über 100 Tl) Th über 50 Th über“ über 25 Th zuſammen r. Nr. 3950. 5458. 5466. 5521. 6 7118. 7168. 7174“. 7174. 7218. 8513. 8544 und 8547; 8547 ; ſtpreußiſche GenerY-Éandſckmſts-Direktwn. . V. General-Landſchafts-Direktion. 40e U . , n Breslauer Stadtobligationen der 161-111. W eil)- term.- Weih- Stadtobligationen 4 C1“ pCt.: 6133. “6159. 6159. 6193. 230. 930, 6779. 6895 6899. 6895. 6899, 6926. 6933. 7041. 8505. 8505, 7222. 7266, . “ 4. 7834. T7266. ' 7794. 1834. 7864 und 7878- 7790 “79 ; 4. 7878; A 5 : 4 3472. 3606. 3715. lr. Nr. 1729. 2806. 2 - . 29258. 3881. . 6054. 6074 6621. 6651. 7972. 8233. 8249. 8279. 8280. lr. Nr. 1451. 3914. 4275, 4275. 4405. lr. Nr. _ . | é 5010. 5226. 5399 mzd 5 und 6 über einen Kapitale etrgg b vonden Kapitalsb etrag b) von den Stadtobligationen 1.11, ) L, it / (ausgefertigt auf Grund des Allerhöchft Allerhöchſt vom 28. 98. März 1855): 1859) : über 500 Thlr. Nr. 64. 132. 154. 240. 375 über 200 Thlr. T hlr. Nr. 822. 831 ' “ . „2868. 3192. «. Über 00 * Nr. 2868. 3192, 3. übér 100 Tblr Thlr. Nr 3434. C zuſammen übe Die Beſt Beſi zuſtehenden, [) h 619. 742 und 753; 7531 880. 9 1322. 1443. 1487. 1693. 1754. 1942. 2078. 9078. 2161. 2170. 2574 9574 und 2618; 3243 3423. 3432. 3720. 3720, 3798. 3924. 4713. 4717. . 5026. 5294 2 9 5665. "(568 5680. 568 49. 1054. 1130. 1154. 1603. 1 * 16: 8440. ' 8 4811. 6012“ 40587 6012; 4058. 4256. 4453. 44886254491. A "tes 4591. 4749. ; ¡ fandbriefe mit ihren auf du die bis nach nah Ablauf der Coupons-Serie bei Einlöſungs-Valuta Einlôſungs-Valuta verwieſen. , ¡ d. h. ngch h, na< dem nicht cmgegan- s nit cingegan- 8 der nicht“ nicht bei- ?ierſtlbft Artie abge- e P andbriefe Pfandbriefe auf des Inhabers Tnhabers unter Entnahme derſelben aus der deponirten anla en at. 11 ver 11 hdie nach anlaſſen hat. u veranlaſſ e na< unſeren früheren Bekanntmachungen frühéren Bekannimachungen 286. 339. 369. 1869 gegen Rückgabe ZinScoupons Zinscoupons in unſerer Stadt- zu Nummcrver eichmß Nummerverzeichniß der Obli ationen Obligationen und der von da ab laufenden g.Hauptkaffe TSauptfaſſe im Raihhauſe Rathhauſe in Empfang nehmen. „ „ ' un / | infung der aus elooſien Obligattone ausgelooſten Obligationen; von denen em ein Die VMM,“ gvom Der 9 roi 24 13g R M. ab in der rathhÄuslichen ratbbäuslichen Diener- an “reti Nathhazrsthürm den Rathhauésthüren und in ſämmtlichen 16 ls au ' j ſtube NZZ? ! a hängt ſem wird, ſome L Q hángt ſein wird; hört in jedem Falke Falle 7465. 7488, 7611, 0011 20,575 T7488. 7611. von 20/575 Thlr.; 41. 8. 43 pCt. cn A, d 4E: CU en Privilegii , . 402. 574. 600. . : 636. . 2004. 2016. . 2230. 2329. . ; 3314. 3372. . 3372, , 3578. 3699. ' . 4073 35. 4073. 4107. . 4949) “ 4949. 4973. . 5476. 5634. 5707. 5790 1. . 5881: L, i 201 5897. . 6104, 6061. 6104. 6123. 6179, 6347. 6418. 6172. 17 6418, 6443. 6451. 6471. 5475. 6479. 6572. 6640 und 6783; 6783 ; r eincn Kapitaleetrag einen Kapitals8betrag von er dieſer Obligationen w'erdxn werden ermit g e k ü n d 1 g t e n Kapttalten ] 8,1 gekündigten Kapitalien 18,1 00 Tb [ r. aufgefordert, Thlr. aufgefordert; die 612. 1197. 1688 2047". 9047. 2436. 3389. 3708. 3708, 4150. 5017. 5635. 5639. 5804. 6207. 6504. ihnen hieſ cn hieſigen an (ausgefertigt auf a ausgeferti ( 861". 1. Zur Ser. I. zur Vermei i Kapitals anberaumten Termine auf, em t zurückgelicfette, auf; En { zurüdfgelieferte, von torm.Weihna<tm w' 0 term. Weihnachten wird der Beira Beirag für nich . Y:?dab t[raufende Zlnécoupons nih ) E laufende Zinscoupons von den Kapiiaiten Kapitalien in Abzug gebracht werd n die Inhaber Tnhaber der nachqmannten, nachgenannten, bereits früh er früher en. “ti Werde Gleichzet g d igten Smdtobligationen, itig werde Gleichzeitig digten Stadtobligationen, und zwar: verlooften verlooſten und g ekün d efün à 4 t. t, aus der Verlooſung von 1866: „6746, lr: Nr.“ . 6746, (r Nr. 1477 und 5837; 5837 ; aus der Verlooſung von 1.867: 1867: 694 . 6306, ¿ E 7506. 7567 7567, 7793 und 8611, 2897. 9897. 5116. 5746. 6114. 6593. 6633. 7932. ' * 7998. 8294 und 8769, über 25 Thlr. Nr. 4074; s der Verlooſun Verlooſung von 1868: “" 6788.- 1 Nr. 6788: 7144. 7209. 7900. 7221. 8497 und 8517, d 7 ,“ . 66414. 7922. T54T; i: P 7992. 8030. 8126 und 8287, . pCt. „ pCtf. Grund des Allerh. Privilegu Privilegii vom 28.März 185 5): 115 28. März 1855): us der Verlooſung von 1866. üb r 1866: über 200 Thlr. Thlx. Nr. 2088 5511: 100 Thlr über 250 Thlr. Nr. 3831.' 3831. 4334. 4609 und 5483,- „ aüs 54837 : aus der Verlooſun Verlooſung von 1857 über 1867 aber 200 T lr. Thlr. Nr. 11171180. 15 . 1117. 1180. 1558. 1677. 1918111: 1918 und 2568; über 100 Tßlr. hie. Nr. 2914. 3581. 3698. 3891. 4190. 5751111: 5791 und 6736; aus der Verlooſung von 1868: 606 ,. j 862 und 1804 4198. A198. 4279. 4291. 5092. 5212. ' j 0 N . . . Über 1 5 50. Nr. L i E 2620. 5656. 6353 und 6612. t auf Grund des Allah„Privilegii Allerh. Privilegii vom 7. Juni 1866): “1 (1 5 it, d. Û 2060 1 . . ber it. d. über 100 Thlr. Nr. 601. 811. 1026 uyd . und i dung weiteren Zinsvnluſtes Zinsverluſies an die baldtge baldige Rückgabe eſer Obligationen und der zugebörßgen Zins- zugehörigen Zins - Coupons, gegen Em- pfangnahme dcr der Valuta, hiermit ermnert. reslau erinnert. reslau, den 15. Juni 9. B 595 Magiſtrat hiefiger 1869, Bredlau, d rgiſtrat hieſiger Haupt- und Reſidenzſtadt. “ Bekanntmachung- [MY 9 Befanntmachun sg. [ane in der Vorftandsfixung Vorſtandsſipung vom 25. Mai 1869 erfolgten ' i der “e e zur Regulirung Regúulirung der oberen Unſtrut s o un slooſung der von dem Verbau ' anLZRſühlJauſtn Verban | Au blauſen bis Me leben jm Merxleben im re 1870 emzylöſenden, einzulöſenden y auf Grund des Allerhöchften ljFiriyilegmms Allerhöchſten Privilegiums vom 14. Jun; Juni 1865 (Geſex. SarnmlunÉ (Geſeß- Sammlung pro 1865 Seite 787) auSgegebenen ausgegebenen Obligationen 11. Ennſ. - etra' e Emiſ- : etrage von ſo" ſion zum 9 3 400 Thalern, nde ndé Nummern: find folgeUW 8. s E. B. Nr. 211 381 21, 38, 83 MW und 121 5 à 100 Thlr. en Wordm. worden. . gezogDieſt ged ieſe Obligationen werden den Befißern mtt Beſißern mit der Aufforderun , 1 den darin verſchriebenen Kapttalvetrag Kapitalbetrag vom 1. Januar 187 u “ 187! ” ¿ t gckundlße Vcrbanhskaffe 71a O Verbandsfkaſſe zu Großengottern gegen Rückgabe der Schuld- b bei r . Zerſcbrcibungen mtr der i verſchreibungen mit den dazu gehör1gen_ nach gehörigen na< dem 1. Januar 1870 fälligen Zinscoupons und Talons baar m in Empfang zu nehmen. Der Geldbetrag der etwa fehlenden unentgeltchh unentgeltlih mit abzuliefern- den ZinScoupons Zinscoupons wird von dem zu zahlendetx zahlenden Kapitale zurßckbehalten, zurübehalten. Die gekündigten Kapitalbeträge, wel<e mnerhalb dretßiZ welche innerhalb dreißig Jahren nach dem Rückzahlungstermine Rüctzahlungstermine nicht abgehoben werden, yerxahren wérden ; verjähren zu Gunſten des Verbandeß. Verbandes. Zugleich werden dt? Inhaber per zu dxm Termirze vpm die Juhäber der zu dem Términe vóm 1. Januar gear 1869 ausgelooſten, ausgelooften ; bisher noch mcht reqkfirten Obltgatronen nr, 13. nicht realiſirten Obligationen Lit. B. Nr. 46, 64 64, 85 und 133 3 à 100 Thaler htermkt hiermit no<mals aufgefordert, dieſelben Sei aufgefordert; Nr. 0 hei der Verbandskaffe Verbandskaſſe zur Zahlung des Betrages zu t'ren. präſeZixüblhauftn tiren. prä ichlhauſen i. Thür., Thür,, den 16. Juni 1869. * Der Vorſtand des Verbandes RVerbandes zur Regultrung Regulirung der oberen Unßrut Unſtrut von Mühthklſen'bté Mtrxleben. en e . n t m a > U n - Mühlhauten S Merxleben. enge l. ntmaGung. [1829] ttiner Eiſenßahn- .O ** '*')" __ c , Eiſenbahn. A x d - 9 Bei der am 12. Mai in äßheit Gemäßheit unſerer Bekanntmachung rorm.Weihna<ten term. Weihnachten vom 14. April 01'. er. ſtattgefundenen öffentlichen Auslooſung unſerer unſerex