OCR diff 097-8016/114

OCR 2017: tesseract-4.0.0-alpha.20170703/097-8016/0114.hocr
OCR 2018: tesseract-4.0.0-20181201/097-8016/0114.hocr

mit unbeſchränkter Haftpfii<t - Haftpflicht — folgender Em- Ein- trag bewirkt worden: Nach Anzeige vom 4. März 1890 iſt an Stelle des ausgeſchiedenen Färbermeiſters H. Erbgutb Erbguth zu Rodenberg der Kaufmann Hermann Baebr Baehr zu Rodenberg zum Vbifiyendcn Vorſitzenden gewählt worden. Rodenberg, den 4. März 1890. Königliches AmtSJcricht. Amtsgericht. Saarbrücken. Handelsregiſter Sandecl8regiſter [69610] des Königl. Amtsgerichts Saarbrücken. Zufolge Anmeldung nnd Verfüaung vbtn und Verfügung vom 3. März cr. made wurde unter Nr. 27 des Genoffenſchaſtsrcgiſters Genofſenſchaftêregiſters die Genofienſcbafi Genoſſenſ<aft unter dsr der Firma: Pieöbackx-Bettſtadtcr Piesbach-Vettſtadter Conſum-Verein E. Gcnoſ. Genoſ. mit beſchränkter Haftpflicht cinaetragen. cingetragen. Das Statut wurd? wurde in der Generalvcrſammlung born Generalverſammlung vom 9. Februar 1890 genehmigt. Der Zweck Zwe>k der Genoſſenſchaft iſt der Ankauf ber- ver- ſchiedener GeJenſtände Gegenſtände für dcn Haushaltungébkdarf vorzugswefc vcn Lebensmittcln den Haushaltungébedarf vorzugsweſe von Lebensmitteln in guter imd und unver- fäiſtbter fälſhter Qualität im (Großkn Großen und Ablaß im Kleinen an ſeine Mitgliedkr ZUM Mitglieder gegen Baarzablung. Die Bekanntmachungen des Vereins Vereirs erfolgen durch Yiisbana dur< Aushang im Vcrkaufslokal imd durcb Verkaufelokal und dur< das zu Saar- louis erſcbcinciide Saarlouis'cr erſcheinende Saarlouis’er Journal. Die Zeichnung fiir für den _Vsreiri gcſcbicbi _dakztrcky, Verein geſ<iebt dadur, daß der Fii'UlJ ker Genoßcnicbait z_we1 Firma der Genoſſenſchaft zwei Mitglieder des Vorſtanbcs ibre Nmnensunicrſchrxft 061111117". Vorſtandes ihre Namensunterſchrift beifügen, In der Generalvcrſammluna Generalverſammlung vom 23. Fcbruax Februar cr. n'Urke wurde der Vorſtand und. Vorftand und der Aufſichtsrat!) gewahlt. Dkk Aufſichtsrath gewählt. Der Vorſtand beſtebi beſteht aus: _ i; 1) Jobann Becker, Ackerer Iohann Be>er, A>erer zu Piksback), Piesbah, Vor- ſiyenber; _ ſivender; : 2) Peter Klein, Penſ. penſ. Bergmann zu Bciixiadf, ſtelivc'rireiender Vorfißender; _ Beitſladk, ſtellvertretender Vorſitzender ; : 3) Jakob Iakob Quinten, Bergmann zu Presbacb, Piesbah, Vor- ſiHender; _ _ fißender; i : 4) Jakob Futſcher, Bergmann 511 Piksbacb, Kajfirer; Futſher, Vergmann zu Piesbach, Kaſſirer ; 5) Jakob Lcibinmer, B7r011101211 zu_ Piesbacb, Iakob Leidinger, Beramann zu Piesbach, Peter Forſter und Jobann Ichann Joſt, bkxbe Bergltute, beide Bergleute, zu Beitſiadt wobnend, disſe Bettſtadt wohnend, dieſe 3 als Bktfißcr. DrrxAuificbisratb bkſiebt Beiſiger. Der, Aufſichtsrath beſtebt aus: _ i 1) Jakob Müüer, Bargniann Iakob Müller, Bergmann zu Picsbacb, Piesbah, Vor- ſißcnder: __ 2) Jakob ſitzender ; 2 92) Iakob Quinten, Brrgmann Bergmann zu Bettitabt, ſieüv. Vorſitzender Bettſtadt, ſtellv. Vorfißender ; _ : 3) dcn Bciſixzern: Pater den Beiſizern : Peter Henn, Nrcoians Eiſm- bartb, Nicolaus Eifen- barth, beide Berglerite, zu Piesbach Piesba<h und Jakob Dillmann, Beriimann, 111 238111101“! wobncnb. Bergmann, zu Bettſtadt wohnend. Die Dauer der GenoffcniÖoftiſt unbLſiimmr. Genoſſenſchaft iſt unbeſtimmt. Die Einſicht Einfi(t der Liſte der Genomen Genoſſen iſt wiihrend während der Dienſtſtunden Jedc-rmaxm aeſtatt-st. Jedermann geſtattet. Saarbrücken, dm: den 3. Viärz März 1890. Der Erſte Geri>t§ſcb_r_eib€r "rek- ian A des Kgl. Amtsgsrickyts. . rtcne. Snm'brückeu. Handelércgifter [69609 ,' Aintsgerichts. Kriene. Saarbrücken. Sandelöregiſter [69609} des Königl. Amtsgerichts Saarbrücken. Diircb Befcbluk; 061“ GencralbcrſammlMg dcs Conſumvercins Dur Beſchluß der Generalverſammlung des Conuſumvercins der Grube Dudweiler=Jacgers- Dudweiler-Jacgers- freude E. G. mit unbeſchränkter Haftpflicht, vom 21. Februar ct., Wurde cr., wurde der Okcononiicvcrtvalter Oeconomieverwalter Georg Manrcr Maurer zu Dudweixer Dudweiler als 3 Beiſißer Beiſiger in den Vorſtand Yorſtand des Verkins g-“wablt. __ _ Cinßctrascn Vereins g-wählt, Ea Eingetragen unter Nr. 1 1:03 Gen0116111<aſt§- regiſtsrs zufolgc des Genofſenſchaftê- regiſters zufolge Anmeldung Vom vom 28. v. MW. Mts. und Verfügung Verfügurg vom 3. cr. _ 5 Saarbrücken, dkn den 4. Marz März 1890. _ Dcr | Der Erſte Gorichtkſcbrcibcr bis Gerichtéſ®reiber des Kgl. AMTÉJLUÖW. Kricnc. Amtsgerichts. Kriene. [69349] Rebmullzaltlou. Schmalkalden. In 7305 Gcnoffcnſckmiiöreßiſtcr bes unicrzeicbneten Amisgkricbts. das Genoffenſchaftsregiſter des unterzeineten Amtegerichts iſt zu Nr. 1 (Vor- ſchußvcrcin zn Vor- ſchußverein zu Schmalkalden, eingetragene Genoſſenſchaft mit unbeſchränkter Haftpflicht) (15.171171 “611: NachkAnmcldung eingetragen : Nat Anmeldung vom ]. Mär11890 iſt 1. März 1890 ift an Stelle 503 des aus dem Vorſtand ausgcſcbicbenen H::go auscc\{iedenen Hugo Jäger für di: die Amtsdauer desſelben (bis 1. Juli 1892) dcr ermaixn Hkffmann Von bist der Hermann Hoffmann von Hier zum Dircctor bks Vcréins gkwäblt. Director des Bereins gewählt, Schmalkalden, den 1. März 1890. Königliches Amtßgcrickyt. _ Amtsgericht. [69352] Schöppensteat. Schöppenstedt. In das GenbßenſÉmts-Re- Ziſter fiir 73:11 bisſizen Genoſſenſchafts-Re- giſter für den bieſigen Gerichtsbezirk iſt bei dcr der „Pabſtorfer Molkerei eingetragene Gc- uoffenſchaft eingetrageue Ge- noſſenſchaft mit unbeſchränkter Haftpflicht in Liquidation“ ckixzéiragkn: _ eingetragen: i Laut Anmclbung Anmeldung vom 22. Februar 1890 iſt als 1111th Aufüchtsratbsinitglicd _der OLCMOM 31111116 drittes Aufſichtsrathämitglied der Deconom Julius Kahmann in Pabſtorſ 971110811. Pabſtorf gewählt. Schöppenſtedt, den 27. Februar 1890. Herzogſ. Atntsgeriäpt. Herzogl. Amtsgericht. Peßler. [69353] Kebxfuau. In Schwaan. Sn das hieſige GenoſſcnſckaftSrkßiſter iſt 12012 iUk bieſige Genofſenſ>@aftsregiſter ift beute zur Firma „Pkolkerei=choſfcnſ<aft Kapelſtorf „Molkerei-Genofſenſchaft Kavelſtorf e. G. mit unbeſchränkter Haft- pöicht“ 161. 1,10 pflicht“ Fol. 60 Nr. 4 einactraqen wwrdkn:_ _ A11_Stciie eingetragen worden: An Stclie des aus dem Vorſiande aus*gewbrcbencn (311116031615 und S:!)ulzen Iobann Bockboli Vorſtande ausgeſchiedenen Etbpächters und Sgulzen Johann Bod>kolt zu 1197071011 Kavelſtorf iſt dsr Lebrsr der Lehrer H. Feblandt bon bxrt wreker 1:1 bei:!clbcn gewäklr Und von dort wieder in dcnſclben gewäblt und beſteht der Gcnoi1enſ<aſts- *.*071107'd Genoſſenſchafts- vorſtand zur Zeit aus. aus dem LeßtgenanntLund dcm MUUer O. Ha,;emaiſtcr Lettgenannten_ und dem Müller H. Hagemeiſter zu Klingenborf. |1_6| 301:- Sckxivqan,_ken Klingendorf. [16] act. Schwaan, den 4. März 1890. Der (ycrichL'cbrcéber dcs Großberzogl. AmtßgeriÖts. Gerichteſ<reiber des Großherzogl. Amtsgerichts. [69611] S_onuoberx. _Jn Sonneberg. In Folge Anmeldung und Ver- fuzUng *.*bxn beuitgkv füzung vom heutigen Tage iſt in unſerem Genoffen“ Jaixskcgmer ziim Genoſſen- ſchaftsregiſter zum Spar und Vorſchnßverciu Vorſchufßvercin zu „zudenbach Judenbach eingetragene Genoſſenſchaft einge- , tragen worden, daß _ / 1) m 101 geitrigen in der geſtrigen Generalverſammlung der , Bxaucr _Ricoi Beauer Nicol Heß daielbſt daſelbſt zum Direktor der Eenoffenxcbafi Genoſſenſchaft bis 31. 31, Dezember 1890 und der ſeitherige Direktor SebniÖer Denis Georg Nicol Kröckel Krô>el daſelbſt mm zum Kaſſirer der enoffenfchaft Genoſſenſchaft bis 31. De- zember 1892 gewählt worden ſind, 2) duxcb dur< Generalverſammlung vom 19. Februar 1888 beycbloffen beſbloſſen worden iſt, daſ; daß zur Veröffentlichung Veröffentlihung ſeiner Bekanntmachungen der Verein ſich \ſih der Sonne- berger Zeitung bedient, _ S 3) in,F0]ae in Folge des Reichégenoffcnſcbafthe]e_ßes Reich8genoſſenſhaftsgeſeßes vom 1._ Mar 1. Mai 1889 in die Firma die zuſaßliche zuſäßlihe Be- zcrcbnung zeibnung „eingetragene Gcnoffcnſcbxiit mrt unbe- ſchraniter Haftpflicbi“ aufgenommkn iſt, m Genoſſenſchaft mit unke- \hränkter Haftpflicht“ aufgenommen ift, in der Generalvcrfammlung Vom Generalverſammlung vom 27. Sep- tem er tember 1889 ein abgeändertes Statut vom glctcben TUI? _ancxenommen gleichen Tage angenommen worden iſt, wonach wona a. die Firma jetzt lautet: Spar & Vorſ<ufzvcrcin Vorſchuſß;verein Judenbach, eingetragene Genoſſenſthaft Genoſſenſchaft mit nabe: ſchränkter unbe- \ſchräukter Haftpflicht, _ b. i; b, der Gegenſtand des Untsrnebmcns _dre Unternehmens die Be- ſcbqffuug ſ{affung der in Gswerbe Gewerbe und Wirikicbaſt d_er Wirtbſchaft der Mitglieder völligen Gelber duxä) azmemſchaſk' lieben nötbigen Gelder durch gemeinſchaſt- lihen Betrieb eines chkgeſcbäms iii, Bankge\c<äfts ift, . ſonſt noch font no< in vcrickxiedenen, verſchiedenen, aber nicbt nit auf 912, $. 12 Abſ. 2. 2, 4 des Reichsgen. Reichégen. Geſ. vom 1, Mal 1. Mai 1889 bezüglicbcn bezüglihen Richtungen “cas das Statut vom 27. Juni 1869 abgeändert iſi Sonneberg, ift Souueberg, den 3. Februar 1890. 1890, Herzogl. Amctésgcricbt, 21th 1. 013. S, Abth. I. oß. [69351] Jtotiiu. Jn Stettin. In unſer GmoffenſÖaſtsregiſier Genoſſenſchaftsregiſter iſt beute unter Nr. 13 die „Stettiner Spar-_ Spar- und Lcihbank, Leihbank, eingetragene Genoſſenſckxaft m1t bc: ſ<_xänktcr Genoſſenſchaft mit be- ſchränkter Haftpflicht“ mit “cem SiS? dem Siye der GE- noiienſcbaft „Stcttin“ eiUngkaJLU. ZRT Genoffenſcbaft iſt Ge- noſſenſ<aît „Stettin““ eingetragen. Die Genoſſenſchoft if eine ,einaetragene Gc- Wiiknicbaft „eingetragene Ge- noſſenſhaft mit beſcbränktcr Haxtpfiicbt' beſ<ränkter Haftpflicht“ und ge- 09. 22. gründet durcb 1007111663 Staxut Wm -“ Zamxar durch ſchriftlihes Statut vom -/2-Danuar 26. Februar_ Februar 1890, welchcs ſicb wel<ecs ſi< in Urſckxift Urſ{rift Band 1 Bl. 51 bis 62 der Genoffenſckoaftsaktm 871111501. Genoſſenſchaftsakten befindet. Der (8896571000 870 Unternebmsns_iſi barauf Gegenſtand des Unternehmens iſt darauf ge- ri_<tet, rihtet, die (:e-werblichen aewerblihen und wiribſckxaſilicben wirthſ<aftlicen Inter- enen eſſen der Mitglieder der Mitgliéder ber Genomemcbafi _durch _den Genoſſenſchaft durh den Betrieb Dkk [)iérzu gi'cigncicn Gkidgcwkaftc, 1315- der hierzu geeigneten Geldgeſ>äfte, ins- beſondere dcr 051113550171»; 00:1 Darlcbnxn der Gewährung von Darlehnen und ſonſtiger Hilfeleiſtungen, 1011316 ben Smen _dcr ſowie den Sparſinn der Mitglieder zu förbirn. fördcrn. Die Auxdcbmmg 175188 ſäkäftbbeiricbes Auédehnunz des Ge- \cäftebetriebes auf PkkiNiM, Welche nicht Perſonen, welde nit Mit- giicdér glieder der Genoffenicbaft Genoſſenſchaft ſind, iſt 1111619611, 0[s_be_r Geſ<äſt§bctrieb nicht inſcweit, als der Geſchäſtébetrieb ni<t unter 5.49 Vsibxt das Verbot des F. $, 8 Abſ. 2 des Gcicßcs bkir. dic ErWEer- 111105181117;- ſcbaftsgenoffciiſcbaftcm Geſetzes betr. die Erwerbs- und Wirtb- \caftsgenofſenſhaften vom 1.M.1i 1, Mai 1889 10111, fällt, zu- gelaffkn. _ gelaſſen, j Die von bcr Gcnoffenſcbaſi ausgebenben Bekagni- der Genoſſenſchaft auëgebenden Bekannt- machungen ergcbkn ergehen unter der Firam kkr (4101101101;- 1'cbaſt, gezeichnet brn mindcſirns zwci Firma der Genofſſen- ſchaft, gezeihnet von mindeſtens zwei Vorſtands- mit,“;liadern, mitgliedern, die vom Aniſickxisraib äUÖJLÜMDM Unter Bcixeimuvg desſclben, ii)]iékiéicbnkt Aufſichtsrath ausgehenden unter Bénennung desfclken, ünterzeihnet von 57111 dem Vor- fiysnken. fißenden. Zur VkröffMfiiÖimg ibrcr Bckanni- macbungcn bkdicnt fick) _die (Yknbſicizſckyafi Veröffentlihung ihrer Bckannt- macungen bedient ſih die Genoſſenſchaft des in Berlin cricboinknden .(chcmmWaſtiicbcn erſcheinenden „Gencſſenſchaftlicen Weg- weiſcrs' weiſers* und des in Siitiixi cr*<1inonden „Siettincr Tazieblaitz". Gebt dae“; cin.“ Stcttin er\<einenden „Stettiner Tageblait=“. Geht das eine oder das andere dieſer BMW:", Blätter, oder geben gehen beide Blättcr Blätter ein, ſo triti, tritt, bis die nächſte ordentliche Gcnsralbcrſammlung nähſte ordentlie Generalverſammlung ein andcrcs andercs Blatt ober 0110er? Blätxcr oder andere Vläâtter beſtimmt hat, der öffcntlicbe Anzkigcr 311111 Nmtx-blatt o6ffcntlihe Anzeiger zum Amtsblatt der König- li<cn Rcßicrung lihen Regierung zu Sictiin 511 STEU? Stettin an Stelle des einge- gangkncn gangenen Blattes odcr ber cingxganßcnkn Blätier. oder der eingegangenen Blätter. Der Gcſcbäfisantbeil bcträgi Geſc(äftsantheil béträgt 200 „ſs chcr Gc- poffc nmß ei11211ſ01<en, kann_ abcr aucb mcbrkre, jcbocb Æ Iecder Ge- noſſe muß einen ſol<hen, kann aber au< mehrere, jedoh höchſtens zebn Geſckxäſtéantbcilc erwirben. Geſchäftsantheile erwerben. Für die Verbindlicbkcitcn di'k Goncmcnſcbaft 601121 16061 Gcnoffe it:. Höbe dsr Verbindli(keiten der Gencfſenſhaft haftet jeder Genoſſe in Höhe der von ibm ihm erworbenen Ge- ſcbäfiÖ-antbeile \châftéantheile und außsrbcm m_:ck) außerdem noch bis z_um zum doppelten Betrage derſelbxn, derſelben, alſo 1175711 jcdcm G€1<äf16011tbeile norb neben jedem Geſchäftsantheile no< in Höhe bon Höbe von je 400 „46. A. Der Vorſtand bcſtcbt beſteht aus zwei Mitgliedern, welche wel<he vom Aufſicbiératbe gcwäblt_und angeſicUt Mrdcn; Aufſichisrathe gewählt und angeſtellt werden; für den F;!l dcs BLÖÜrfkiiUks Fall des Bedürfniſſes kann jedoch dlr Auificbtskatb kin Drittes Vorſtanksmitglikd Wäblén 11111) der Aufſihtêrath ein drittes Vorſtandsmitglied wählen und anſtellen. _ Dic Willanarkiärung und Zeichmmg ſür dis x Die Willenserklärung und Zeichnung für die Ge- noffsnicbaft noſſen\{<haft muß 1511260 31901 VorſianWmitgliedcr dur zwei VBorſtandémitglieder er- folge", wcnn fie folgen, wenn ſie Dritten ge,:kniibkr rs<t§vcrbindli< gegenüber re<tésverbindli< ſein ſki]. ſoll. Die Zeitbnimg gcſcbic-bt Zeichnung geſchicht in der Weile, da[; Lie Zsicbncnkcn Weiſe, daß die Zeichnenden zu der Fir_ma Firma der Genoſſenſchaft Und und der BMMUUUI dss Vorxixnch ibre N0mcns- uxttcrfcbrift bcifiigen. _ _ Benennung des Vorſtandes ihre Namens- unterſchrift beifügen. : i Zu Vorſtatid§n1itglic?c_r11 Vorſtandsmitgliedern ſind zur 3211 bettriit: & Zeit beftellt : a der Oberſt a. D. Hermann Senff, O beide zu b. der Zablmsiſter Zahlmeiſter a. D.R00€11Skäkgé _ D. Robert Staegeſ Stettin. Die Einſicht bkr der Liſte der Genoffcn i_11 Genoſſen ift während dsr Dienſtſtanben dss _(Herickyis Jcbém gejiattct. der Dienſtſtunden des Gerichts Jedem geſtattet. Stettin, 0011 den 1. Marz März 1890. Königliches Amtsgericht. Abtb. 111. [69350] 811111. Amtsgeriht. Abth. XI. [£9350] Suhl. In das Gci1offcnſ<aiisxkgiſier kes unte!- zcicbneten Genofſenſchafisregiſter des unter- zcihneten Gerichts iſt bcute ift heute Folgendes eingrtragcn krmden: eingetragen worden: 1) 8011771152 Laufende Nr. 10. _ _ 0 2) Firm.“- Firma der Gonoffenicbaſt: _ „Conſumvcrein Genoffenſchaft : : „Conſumverein Selbſthülfe zu Vierngu, Viernau, eingetragene Genoſſenſchaft Genoſſcuſchaft mit beſchränk: beſchränk- ter Haftpfli<t_.“ _ _ _ Haftpfliht“ 4 3) SLH dcr Gen011cn1<aſt: Sit der Gencſſenſ@aft: Viernau. 4) Reckotsrerbältniſſe Fcr Gcnoſſcnſcbafi: Rechtsverhältniſſe zer Genoſſenſchaft : Das Statut, Mlckocé fia“) welhes ſi Blatt 14 d:: Y_kxen 11. der Akten H. 15 JLU. bcfitidkt, gen. befindet, datirt bom_16. Oktobe_1_188_9. (9705166115 565 Untérnebmens irt vom 16, Dftober 1889. Gegenſtand des Unternehmens iſt der gemcznzckth- gemeinſchaft- liche Eixkauf Einkauf von Lebkns- Lebens- und Wirtbſckxaftsbedurſmnen Wirthſchaftëbedürfniſſen für die Mitglicder Mitglieder gegen ſofortige Bezahlung. Die von der Genoffenſcbaft auSgeberzden__Bekannt- nmckxungen crfolgen Genoſſenſchaft ausgehenden Bekannt- machungen erfolgen unter der yon mtndenxns zwci Vorſtaxidsmitgliedern von mindeſtens zwei Vorſtandsmitgliedern zu unterzct<ncnd_cn_ Fama dir (Henoffenfcbaft unterzeiGnenden Fitma der Genoſſenſ<aft und ſind durch dur den Tbur1nger_Haus- Thüringer Haus- freund in Scbmalkalben S{bmalkalden zu veröffentltcbkn, 1111121116- veröffentlihen, mit Aus- nahme der Einladungen zu den Generalbezſamm- 111119211, welcbe Generalverſamm- lungen, welche in rer der Regel von dem Vornßenben Vorſißenden des Aufficbisratbs erlaffcn Aufſichtsraths erlaſſen und durch dur< Aushang tm im Vereinslokal bekannt gemacht werder. _ __ gema<t werden. G Die Zeichnung des Y_orſtandcs fur _bte _Eenonen- ſchaft itt Vorſtandes für die Genofſen- \<aft ijt Dritten gegenubxr rechtsberbiqdlicb, gegenüber rehtsverbindli<, wenn ſie durch dur< mindeſtens zwei Vorſtandsmttglteber Vorſtandsmitglieder er- 01 t. f I)ie olgt. ! Die Höhe dcr Hafiſizmme der Haftſumme eines Genoffen beträgt für„fzjg fünfzig Mark, die höchſte Zahl dcr GeſchäftSantbeile der Geſchäftsantheile cines Genoſſen funf. _ _ _ _ fünf. - C : Als VcrſtandSmrtglrcber ſmd fur Vorſtandsmitglieder ſind für die Zett Zeit vom 1. Januar 1839 1889 bis 105111 dahin 1892 gewählt Worden: ]) worden: 1) der Kantor Daniel E>olbt, _ E>oldt, L 2) der Stbubmackper Schuhmacher Kaspar Georg Hafneg Häfner. 3) der Tr!cbler Tiſchler Juſtin Albrecht, jammtltcb Albreht, jämmtlih in Viernau. Der in Folge Auslooſung zum 1. Januar 1890 außgeſcbicdene Kan-or ausgeſchiedene Kan.or Daniel Eckoidt E>oldt in Viernau iſt ift als VorſiandSmitglied Vorſtandsmitglied für die Zeit vom 1. Januar 1890 bis dahin 1893 wiedergewablt worben. _ wiedergewählt worden. Die Einſicht Einſiht der Liſte der Genoſſen iſt wahrend während der Dienſtſtunden des Gerichts jedem geſtattet. Suhl, den 27. Februar 1890. _ Königliches Amtsgericht. [69612] “treuen. Treuen. Auf 801111111 Folium 2 des biefigkn Genoffen: !cbafWregiſters nach bieſigen Genofſen- \chaftsregiſters nah dem Reichsgeſetz Reichsgeſeß vom "1. Mar ‘1. Mai 1889, den Couſumvercin Conſumverein zu Treuezt, eingetra: Treuen, eingetra- gene Genoſſenſchaft mit unbeſ<raukter Haſt- unbeſchräukter Haft- pflicht batreffend, betreffend, iſt Heute verlauibart heute verlautbart worden, daß 1) die von ist Genoffsnſcbaft au_§gebenden Ve- kanntmacbungen ter Geroſſenſhaft ausgebenden Be- fanntmahungen in ken den Nachrichten _fur für Treuen upd und Umgegend erfolgen und von den bret VorſtandSmtt- drei Vorſtandsmit- gliedern gemeinſam zu unterzei<nen ſind,__ unterzeichnen ſind, i 2) an Stellc Stelle des Hérrn Herrn Gottlob Stcgel err Siegel Herr Franz (Glaſ; Glaß in Treuen Mitglied des Vorſtandes iſt. ift. Treuen, den 6. März 1890. _ 1890, : Das Königliche Amthertcht. K 0 eſ e b e r g. Bekanntmachung. Amtsgericht. Kaeſeberg. Vekanntmachung. [69613] Den Landwirthſazaftlichen Konſumvercm Landwirthſcyaftlichen Konſumverein Birkingen e. G. m. u. H._betr. H. betr. Nr. 3679. In das diesſeitige Genoſſenſchafts- Genofſenſchafts- regiſter wurde eingetragén: eingetragen: In dsr Generalizkriammiung der Generalverſammlung vom 22, Jayuar 22. Iaxuar d. J. wuxden I. wurden in den Vorſtand gswäblt: gewählt: An Stelle des Xaver Tröndle von Birkingén Bernbard anlekofer bon ba Birkingen Bernhard Indlekofer pon da als Vorſteher und an Stelle des Johann (Heriis Gertis von Birkingen Leopold Tröndle von da als Relbner. Waldöhut, Recner. Waldshut, 19 Februar 1899. Großb. Amtsgericbt. 1890. Großh. Amtsgericht. Schmieder. ſ'aläsbnt. Waldshut. [69354] ſasungen. Wasungen. Zur Firma: Dampf=Dreſ<xna= ſchinen-Gcnoſſcnſckxaſt, cingctragcn_c Gynofien: Dampf-Dreſchma- ſchinen-Genofſenſchaft, eingetragene Genoſſen- ſchaft mit unbeſchränkter Haftpflicht m in Wa- ſungcn ſungen Nr. 3 Bl. 13 unſeres Genoſſenſckzaſtregiſters iſt 1171118 6111921102211 wordrn. daf; durch Beicbliiß Genoſſer\chaftregiſters ift heute eingetragen worden. daß dur< Beſchluß der Gcneralberſammlnn Uorxi Generalverſammlung vom 7. Fcbruar 1890511 Februar 1890 die Ge- noſſechbaft ſi< au?gelöjx hai_und noſſez.ſ<haft ſich aufgelöſt hat und zu Ltamdaioren bie Liquidatoren die ſeitherigen Vorſtandsmitgitedcr Oito Lochmann Vorſtandsmitglieder Otto Lohmann in Meiningen und Hsrmann (Hünkel m Hermann Günkel in Waſungen acträblt iwibcn ſmd. Lant Anmclbuug gewählt worden ſind. Laut Anmeldung vom 14. Je- Fe- bruar 1890. _ Waſungcn, Z Waſungen, den 1. Marz März 1890. Herzogl. Arnisgericbt. Abib. 1. Amtsgericht. Abth. T. Oskar Miiller. Müller. [69355] Wolfenbüttel. Jm kaioffeiiſ<af16regiſter bes bicſigcn Bezirks Weolſfenbüttel. Im Genoſſenſchaftsregiſter des hieſigen Bezirks. iſt bei di'k Fxrma __ _ „Sckxmiedegeuoſſ cnſ<aftWo1fenbutte1, cm- getragenc Genoſſenſchaft“_ __ Vermerkt, der Firma E : „Schmiedegeusſſenſ<haft Wolfenbüttel, ciu- getragene Genoſſenſchaft‘‘ 4 vermerkt, daß an Siebe dcs Schmiekkmxxſters Gebrg SÖncider Stelle des Schmiedemeiſters Georg S@neider in Qnerum, Querum, der Schmiebemeiſter A.Lutge Schmiedemeiſter A. Lütge aus Fümmelſe in den Vorſtaixd eingeireicn 111. Vorſtand eingetreten ift. Wolfenbüttel, 4. Yiärz 1890. _ Hsrzvglicbcs Amtßgericbi. Reinbeck. WKUſter März 1899. Herzogliches Amtsgericht. Reinbe>. Muſter - Résiſter. (.Die ausländiſchen MUſicr wxrdcn untcr Negiſter. (Die ausländiſ<hen Muſter werden unter Leipzig veröffentlicht,) 31101113. veröffentlicht.) Apolda. [69685] In “009 Milſtkkkéaiſikk ſiiid eingetragén worden: ]) das Muſterregiſter ſind eingetragen worden : 1) Nr. 193. 193, Neſtler, Fabrikant, Hermann Julius, in Apolda, ein verſikſxclies Packet mii verſiegeltes Paket mit 2 Muſtern zn zu Stoff für Tü<cr Tücher und Covfekiions- ſtücken Confektions- ſtü>en aus reinkr Scids (Keitcnärbeit reiner Seide (Kettenarbeit mit Veredelung durcb aßxere M::ſcbinen), _Geſcbäanummern dur< andere Maſchinen), Geſchäftsnummern 1557 1111171558, Fläckwxierzkugniſis, Scbiiizfriſt und :1558, Flächenerzeugniſſe, Schußfriſt 3 bere, angimxibki Jahre, angem-ldet am 27.Januar1890,Vormiitag 27, Januar 1890, Vormittag 11 Mi- nurcn Mis- nuten vor 11 Uhr. 2)Nr,19.4. Höhner, Fabrikant, 2) Nr. 194. Hâähner, Fabrikaut, F. W. in Apolda, cin berſichlisö verſiegeltes Packet mit 1 Muſtcr 511 Tricotſtbff, Raſcbclarbeit Muſter zu Tricotſtof, Raſchelarbeit aus W067. Wolle mit Baum- wolic', (HéſckÜitSUUMMkr Vaums- wolle, Geſchäftsnummer Nr. 2216, Fläcbcnerzeugniß, Sckyußfriſt Fläwenerzeugniß, Schußfriſt 3 Jahre. Jahre, angemeldet am 31. Januar 1890, 12 Uhr 15 Minuten Ykitfag. Mittag. Apolda, den 5. Fcbrnar d. Februar 1890. Großherzoglich Großherzoglih S. An116g€ri<t. 111. Amtsgericht. III. Weiſer. Frankfurt ::./111. Frankſurt a./M. [69686] In da?; Muſterrcgiſtcr iſi einqctraqen: das Muſterregiſter iſt eingetragen: Nr. 929. Firma Klimſ<ö Klimſchs Druckerei J. Mau- ba< & Co bier, cin vkrſcbloſſcnes Convert eni- halten?: 37071 Eiiqucitcn .nit Fabr.-N711. 1663, bah «& C° hier, ein verſhloſſenes Couvert ent- haltend : zwei Etiquctten ¡nit Fabr.-Ncn. 1063, 1064, (in cin Plakat mit F;:br.-Nr. Fabr. -Nr. 1065, Fiä>211073211g11iffk, angcmcibct Fläcenerzeugniſſe, angemeldet am 1. ds. 21.7119, Vormitiazs Mts,, Vormittags 11 Uhr 50 Minuten, S<1111friſi S<hut:friſt 10 Fabre Jahre Bei Nr. 301. Jirma Firma Ludwig & Mayer hier, 6011117 hat für die am 7. Fcbruar 7, Februar 1882, Nachmittags HI,- 115,1: bixixerlegtcn Flääpxnmuſicr: 52 Uhr hinterlegten Flähenmuſter; eine Garnitur fette Re- 1101113nce-Sc5riſrcn naiſſance-Sc@riften in 6 Graben Graden wit Fabr.-Nrn. 537 [W bis 542, dic Vcrlängerung dcr Schutzfriſt die Verlängerung der Schußfriſt bis auf 15 Jahre angemclkci. _Nr. 930. Kaſſcxtfabrikant angemeldet, Nr. 930, Kaſſenfabrikaut Bernhard Löffler hier, xm bßrſcbionsnes Convcrt ein verſhloſſenes Couvert enthaltend: Zricb- nu_ng Zeich- nung_ eines 1elbjiibätigen Ruf;- jſelbjithätigen Ruß- und Fxmkrnfängers 11111 Funkenfängers mit Fabr.-Nr. 1837, plaſtiſche Erzeugniſſe, angemeldet am 14. ds. Mis, Mts., Vormittags 11;& 114 Uhr, Scbutxfriſt Schußfriſt 5 Iabre. 5 Jahre. ' Nr. 931. 931, Firma Ihm & Jhm «& Heimpel hier, ein vcr1<lvffencs COMM enibaltend: ]) vici“ Etiau-Ziié'n verſloſſenes Couvert enthaltend: 1) vier Etiquetten zur chtxcndung Verwendung bei Y_krpackimg vox: wvllenem Strick- gaxn, mat Verpa>ung von wollenem Stri>- garn, mit den Geſckzäſtsnummcrn 1,2, 3,4, Geſchäftsnummern 1, 2, 3, 4, 2) zwei Eitquetien zizr Etiquetten zur Verwendurg bei dcr der Verpackung von lcmcnem Zwrrn aur _Knäueln leinenem Zwirn auf Knäueln mit den chcbäfts- Ge|chäfts- nummern 5 und 6, Flaibenerzeugniffe, Flächenerzeugniſſe, angemeldet am __14.__ 29. MW., Nachtmttags 12X w e Mts., Nachmittags 124 Uhr, Schußfriſt „0 re. Jahre. Nr. 932. 932, Firma Heinrich Kle er ier, Heiuri<h Kleyer hier, ein verjcblbffexies Comxert enjbaltend dtie Abbildungen von:_1) verſhloſſenes Couvert enthaltend die ALitecen von: 1) einem (Hrvackträger Gepä>träger mit der Fabr.-Nr. 274 a, 2) xmem Gexackxräger einem Gepädträger mit der Fabr.-Nr. 2720, 3)_ 272a, 3) einem chaxktrager Gepäträger mit der Fabr.-Nr. 277, la- ſttſcbe pla- ſtiſhe Erzeugniſſe, angemcldet angemeldet am 15. vs. s., ds. 9, Vormittags ;_110 710 Uhr, Schußfriſt Sthußfriſt 3 Jahre. Nr. 933. Firma M. Eik E> hier, ein verſ<loffemz Convert, verſ<loſſenes Couvert, enthaltend: die Abbildung eines Xroſpekte- Autoxnaten a Automaten mit Geſ<äftSnummer Geſchäftsnummer 96, pla tiſcbe plaſtiſhe Er- zeugniſſe, angemeldet am 15. ds. Mis. Mts. Vormittags 11 Uhr 10 Minuten, Scbußfriſt Schutzfriſt 3 Jabre. Bex Nr._ Jahre. Bei Nr. 82. Firma Ludwig & Mayer hier hat fur dre atxt 22, für die am 22. Juni 1882 Nachmittags 3 Uhr binierlegten_Flachenmuſter, nämlich binterlegten Flächenmuſter, nämli vier Grabe Grade Zier- ſchrifxen mrt ſchriften mit Fabriknummern 721 bis 724 inkl., die Verlangerung Verlängerung der Scbuxzfriſt Schubfriſt auf 15 Jahre an- gemelbet. Bet gemeldet. Bei Nr. 253. Dieſelbe Firma bat für die am 27. Mai 1881 Nachmittags Nacmittags 4 Uhr 15 Minuten binter- cgterz Flatbenmuſier: ]) hinter- egten Flähenmuſter: 1) eine (Garnitur Garnitur Renaiſſance- _Scbr1ften _in Striften in 5 Graden mit Fabriknummern 515 bis „019, 519, 2) eme Gaxnitur eine Garnitur Breite Mediaeval-Scbriften m Mediaeval-Scriften in 5 Graden__m1t Graden mit Fabriknummern 500 bis 504, 3) Alfabet-Jntttglen 111. Alfabet-Jnitialen IIT. Garnitur mit Fabrik- nummer 997, die Verlängerung der Schutzfrtſt Schußfriſt auf 15 ngre Jahre angemeldet. Bei Nr. 335. Dieſelbe Firma bat hat für die am 29.__Auguſt 18532me1110136 29. Auguſt 1882 Vormittags 11 Uhr hinterlegten Giacoenmuſtex: eme_ Flädenmuſter: eine Garnitur Accidenz-Kanzlei in 9_ Graben mlt 9 Graden mit Fabriknummern 274 bis 282 die Ver- langerxung längerung der Scbuxzfxiſt Scußbfrift auf 15 Jabra angcmeldet. __ B81_Nr. Jahre angemeldet. 5 Bei Nr, 462. Dieſelbe Firma hat für die am 1. Mar 7. Mai 1884 Nachmittags 4 Uhr 30 Minuten hinter- legten Fiachenmuſter: ſechs Flächenmuſter: fe<s Muſter für Einfaſſungen mrt mit Fabriknummern 1465/1467, 1468/1470,147 1 / 1476, 1468/1470,1471/1476, 1477/80, 1481/1483, 1484/1490 die Verlängerung der S_cbußfriſt Scbußfriſt auf 11 Jahre angemeldet. Bei Nr. 472. Dieſelbe Firma bat hat für die am 10. Juli 1884_Vormittags 1884 Vormittags 11 Uhr 30 Minuten btnterlcgtqn Flacbenmuſter: hinterlegten Flächenmuſter: 1) vier Größen Zwei- farbxnſchriſtm mxt farbenſriſten mit Fabriknummern 785 bis 788, 2) eine Größe ZWeifarben-Jnitialen Zweifarben-Jnitialen 10. Garnitur, dis Verlangerung die Verlängerung der Schutzfrift Schußfriſt bis auf 11 Jahre angemeldet. _ . Bci : i Bei Nr. 696. Dieſelbe Firma Hat hat für die am 4. März 1887, Vormittags 11 Uhr 50 Minuten hinterlegten Flackpenmmter: eine binterlegten Flächenmuſter: cine Garnitur Schrift in elf Graben, balbfetic Deutſch, Graden, halbfette Deutſh, mit Fabr.-Nrn. 318 bis 328, die Verlängerung der Schußfriſt bis auf 8 Jahre angemeldet. Bei 707. Dieſelbe Firma hat für die am 25. April 1887, Vormittags 111.151: 11 Uhr 30 Minuten binterlcgtsn Fläcidenmuitkr: hinterlegten Flächenmuſter: Zebn EinſaZ-Viancttcn Einfatz-Vignetten mit F0br.-Nrn. Fabr.-Nrn. 1941 bis 1950 die Verlängerung Der SÖUZériſi der Schutzfriſt bis auf 6 Jahre angemeldet. Bci Bei Nr. 738. Dieſelbe 733. Dieſeibe Firma bat hat für die am 5. 5, Oktober 1887, Vormittags 11 Uhr 50 Minnten Minuten hinterlegten Fläcbcnmuſtcr: cin: (Hamitnr Egypticnne Flächenmuſter: cine Garnitur Egyptienne in 1183111 (Graben neun Graden mit dcn den Fabr -an. .-Nen, 578 bis 586 die Vcrkanqerung Verlängerung der Schußfrijt Schußfriſt bis auf 10 Jahre an- gemeldet. Bci Nr. Ne. 154. Firma Klimſchs Druckerei J. Piaubach & CY bier bat fiir Klimſ<hs Druc>erei J+ Maubach «& Co. hier kat für die am 25. Je- Fe- bruar 1880, Nackßnittaaß Nachmittags 5 Ubi: Uhr 50 Minuten bimer- [691611 Flä<enmuſter: Etiqucttcn binter- legten Fläwenmuſter: Etiquetten mit Fabr.-Nrn. 221 und 222 die Verlängerung der S<u13friſt Schutzfriſt bis auf 15 Jahre angemeldet. - Nr. 934. Goldarbeitcr 934, Goldarbeiter Emil Poux hier, ein Verſiegeites Packetcben _mit verſiegeltes Pac>kethen mit einer unverlierbaren Kravattcn-Nadel, Kravatten- Nadel, mit Gsx<äſt§numrncr Geſchäftsnummer 3, plaſtiſckxe Erzkngniffe, plaſtiſche Erzeugniſſe, angemeldet am 22. ds. M18, «Zor- Mts.,, Vor- mittags UZ Ubr, Scbutzfriſt 11} Uhr, Swbutfriſt 3 Jahre. Nr. 935. Firma Pkoritz Moritz Weil .juu. jun. hier, ein vnſ<nürtis verſ<hnürtes Packet angeblich enthaltend: einen (Greifer Greifer für _eine Pflanszſckyine, cine Pflanzmaſchine, mit GcſcbäftSnummer Geſchäftsnummer 6, 515111161): Erzeugnine, 0119211101091 plaſtiſhe Erzeugniſſe, angemeldet am 22. ks. Mis, ds. Mts., Vormittags =Z12 $12 Uhr, Scbuxzfrijt Schußfriſt 5 Jahre. Nr. 936. Dieſelbe Firma, ein offenes (Convert Couvert mit zwci Abbilbsmgcn eincr Kartbffcl-YflammaſÖine zioci Abbildungen einer Kartoffel-Pflanzmaſcine mit Fabr.-Nr. Fabr.-Nc. 16, plaſtiſch Erzrngvime, SLZLMÜÖLÜ plaſtiſ@e Erzeugniſſe, angemeldet am 24. ds. MUT., Mts., Vormittags «._111 Ubr, SÖUZfriſt #11 Uhr, Schußfriſt 15 Jahre. Frankfurt a.“M., ben a./M., den 28. Fcbruar 1890. Königl. Amthcricbt. Abtb. 117. l'tor-bsim. Amtsgericht. Abth. 1V, Pforzheim. [69687 Nr. 7934. 7934, Zum MuſÉeregiſter Muſterregiſter wurde eingetragen: eingetragen : 1) 23.111011]. O_Z. Band 111. O. Z. 50, Firma Franz Blumberg hier, ] R_il*:g!1_111[16k m_it_0c: Gsicbäftsnummér 1 Ringmuſter mit der Geſchäftsnummer 2500, offe11,Muyier fÜr plaxiiicbc offen, Muſter für plaftiſhe Erzeugniſſe, S<ußfriſt Schußfriſt 3 Fabre, 01156111215110111 1. Februar1890, Jahre, angemeldet am 1, Februar 1890, Nachmittags 351110, 2)O.Z. 39 Uhr, 2) 0.3. 51, Firma EmilVa<hier,155.1ſiuſter 0011 2171116070sz Emil Vachhier, 15 Muſter von Armbädern mit den Gsichäfxsnummern 7941- Geſchäftsnummern 7941— 7955, xngn, MMM offen, Muſter für plaſtiſcbe Crzeugniffk, S<uß= plaſtiſche Erzeugniſſe, Schuß- friſt 3 Jabrc, angemcldat Jahre, angemeldet am 1. Februar 1890, Nachmitiaßs 65 Nachmittags #5 Uhr, 3) O. Z. 52, Firma Ph. Döppenſchmitt hier, 7 neue Gcflecbtarten Geflehtarten in fil- brrnsn ſil- bernen Proben iür für goldene und [ilbcrne ſilberne Armbänder mit d€n_ Gcſcb_äſ_t§nm:1mern 1573-1579, verfisgelf, den Geſcäftsnummern 1573—1579, verſiegelt, Muſter “(ür plartii-be für plaftiſk%e Erzeugniſſe, Stbußfriſt Schußfriſt 3 Jahre, angemslbet angemeldet am 5. Februar 1890, Nachmittags 25 1157, Îo Ubr, 4) O. D. Z. 53, Firma Andreas Daub hier, 1 Vorrichtung Vorrihtung mit Mechanik für Armbändsr Armbänder zum Anf- Auf- und Zuklgpven Zukiappen mit der Geſchäftsnummer Geſchäfisnummer 7275, verſiegelt, Mintcr Muſter für plaſtiſche plaftiſhe Erzeugniſſe, Schuß- Schußz- friſt 3 Jahre, angemcldet angemeldet am 12. 12, Februar 1890, Nachmittags 4 Uhr. Pforzheim, den 1. März 1890. Großb. Amtsgeri<t. 1)r. Saurier. Kernjßoroao. Großh. Amtsgericht. Dr. Sautier. Wernigerode. [69688] a. In unſkr Muſterregiſtcr ÎIn unſer Muſterregiſter iſt cingeirasen: eingetragen: Nr. 96. Der Fabrikant Fabrikaut Wilhelm Lüders zu Wernigerode, offenes Packet ofenes Pa>et mit 6 Muſtern auf 3 Photographien Nr. 19141)" : FIJI- 1914 b 7 1a) Hut- und Mantelhaken Manteclhaken « 1926 Nr. 1560 _Toiletteſpiegel, Toiletteſpiegel, Nr. 758 Kleiderbalter, Muſter plaſtiſcher plaſtiſher Erzeugniſſe, Schußfriſt 5 Jahre, ??Zetäebldet angemeldet am 12. Februar 1890, Vormtttags r. __b. Vormittags 114 Ukr, b. Bei Nr. 58. 58, Der Fabrikant Wilhelm Luders Lüders zu Wernigerode hat für die unter Nr. 58 eingetragenep 5_ eingetragenen 5 Muſter auf 3 Pbotograpbicn Photographien als: Yc. Ne. 14, 15 Aſcb1<aale, Aſ<f<aale, Nr. 421 Feuerzeug, Nr. 1196 Spiritußkocher, Spirituskoher, Nr. 1800 Vogelhauerſtänber, Vogelbauerſtänder, die Verlängerung der Schußfrift Schußfriſt um weitere 5 Jahre angemeldet. Wcrnigerobe, Wernigerode, den 14. Februar 1890. Königliches Amthericht. Amtsgericht. Redacteur: ])r. Dr. H. Klee. B e r l i n : Berlin: Verlag der Expedition (S ch 0 l 1). Druck (Scholz). Dru> der Norddeutſchen Buchdruckerei Norddeutſhen Buchdru>erei und Verlags- Anſtalt, Berlin 877, Wilbelmftaße 8SW., Wilbelmſtaße Nr. 32. „IT 61. Vörſen-Veilage O M Gf. Börſen-Beilage zum Deutſchen Reichs-Llnzeiger Deulſchen Reichs-Anzeiger und Königlich Königlih Preußiſchen Staats-An' Staats-Anuz Berlin, Sonnabend, den 8. $. März . ?eriiner * “Berliner Börſe vom 8791160 18904 8. März 1890. 1 Dollar = 4,25 Mark. 100 Francs Franc3 = 80 Mark, : Cuthen „:mvahrung Mark. 1 Gulden err. Währung = 2 Mark. 7 Gulden ſüdd. Währung =- = 12 Mark. W 900 Gulden hoi!. holl. Währung = 170 179 Mark. 1 Mar! Vaneo =- Mark Banco ==* 1,50 Mark. 100 1008 Rubel = 820 == 320 Mark. 1 Livre Sterling = =- 20 Mark. Anzſierdam . . . Taiiſvam N o. . . . . Brüffelu.Antwp. A Brüfſſelu. Antwp. do. Skan Kopenhagen. . Kopenhagen . London . do. . Liffab. Do Lifſab. u. Oporto do. do. Madrid 11. Bare. do. New-York . . ". . Paris ...... do. Budapeſt . . . . u. as do. Wien NorWegiſ e Hypbk.-Obl. Norwegiſche Hypbk. -Obl. do. Zi 0 Et o do. kleine Oeſier Deſter do. Amtlith feftgeſieiite Amilih feſigeſicäte Courſe. Umrechnungs-Säße. Umre<hnungs-Säßte. Wechſel. 100 100 do. | 100 din. Plätze . do . öſQW'äbri. Plätze. E „6ſt. Währ. 100 A. . fl. 2M. : fl. |2M. rcs, rcs. 2M. Bank-Disk 8T. » 14 i Zi 80,60V 168,70bz rcs, |2 M. Bank-Di3k R C u | 34 180,60B 168,70 bz 168,10bz 80,95 bz 112,10G .“ . 3114 112,05!» . , 4, 204359; (1 .f (14 1 31 T. 34a4/112/05 bz l 44 20435 bs N f E | 1! 20,27 bz , 76,65bz 76,65 bz 76,45 bz 4,1975 bz 80,95 bz - 80,65 bz 1 "-" 171.30b1 Jmp-p-wa _,- 0 171.3064 Imp.p.500gn.|—,— Noten 1000 u. 500F1-,- 500 $|—,— do. kleine „14,185G do.Cp.zb.N-Y. 4,196) .4,185G do.Cp.zb.N-Y./4,19G Belg. Noten . _,- Engl.Bk.v.1:€ 20,445bz 81.0023 .|—,— Engl.Bk.py.1£|20,445 bz 81,00B olländ. Not.!168,70bz Not./168,70bz do. Amerik. rsz. rz. Bk. 100 F. Italien. Noten]80,75b1 Nordiſche Noten1112,00G Oeſt.Bkn.p100f11171.35 bz Ruff.do.y. 100811222 25 bz ult.März 221751122225 bz ult.April 2217502222510 SchweizerNoten38085bz Ruff. Noten|80,75 bz Nordiſhe Noten|112,00G Oeſt. Bkn.p100f|171.35 bz Ruſſ.do.p. 100R|222 25bz ult. März 221,75à222,25 bz ult. April 221,75à 222,25 bz Schweizer Noten!|30,85 bz Ruf. Zollcoup. .*324,70 [363 .1324,70 bG kleine 324,40bz 324,40 bz Zinsfuß der Reichsbank: Neichsbank: Wechſel 49/0, 4°/o, Lomb. 4411505; 44 u.5%/o Fonds und Staats-Vapiere. ZF. uud Staats-Papiere. Z.F. Z.Term. Stiicke Stücke zu 0,6 Diſ<e.R<s.-Anl. 4 1/4.1015000-200 106,9005 39 verſ<.:5000-200102,40B 4 vcrſ<.,6000-160106,50B 3.1 1/4.10,5000-200 102,4083 do.Sts.-An[._68 #& Dtſhe. R<s.-Anl.]4 [1/4,10/5000—200[106,90G 34 verſ<./5000——200/102,40B 4 1/1. |verſ<./5000—150/106,50B 34/1/4.10/5000—200/102,40G do.Sts.-Anl. 68/4 |1/1.7 /3000—150/102/ 10G do.St.-Schd\<. |34| 1/1, 7 [3000-150 1021005. do.St.-S<d1>. 3911/17 )3000-75 999005 |(3000—75 |/99,90G Kurmärk. Seblbv. 33,1/50113000-150 99.9063 3411/1753000-150 99,900) Oder-DciÖb-Obl. 99107 [3000-300 --,_ Schldv./33/1/5, 11/3000—150/99,90G 34 1/1. 7 3000—150]99,90G Oder-Deichb-Obl. |3L| 1/1. 7 |3000—300| —|— Berl. Stadt-Obl, 31 vexſcb.:5000-100nb]99,60bi_G Stadt-Obl. |33| verſ<./5000—100|ab199,60bzG do do. Preuß. CM,. Con. Anl. do. do. do. Neumärk. do. na do.- Geſondere La g) do. Beſondere Beilage zum Deutſthen Neiths-Anzeiger Deutſhen Reihs- Anzeiger und Königlith Preußiſchen Staats-Anzeiger. Königlich Preußiſhen Staats- Anzeiger. Berlin, den 8. März 1890. Antveiſung Anweiſung zur Ausführung drr §§. der 88. 18, 138, 156 bis 161 des Reichsgeſeizes, betrrfſend dic Reichsgeſeßhes, betreffend die Invaliditäts- und Ilters- Alters- verſicherung, vom 22. Juni 1889. "Dom Pom 20. Jcbruar Februar 1890. Zur Ausführung der §§. 88. 18, 138, 156 bis 161 des Reichs: Reichs- geſeßes, betrßffend betreffend die Jnvaliditäts- und AlterSUZrſicherung, Altersverſiherung, vom 22. Zum 22, Juni 1889 (Reichs-Gsfeßbl. (Reichs-Geſeßbl. S. 97) wird unter Hin: Hin- weiſung _auf auf die Kaiſerliche Kaiſerlihe Verordnung vom 30. Dezember 1889(Re1<s-Gefeßbl.1890 S_. 1889 (Reichs-Geſebbl. 1890 S. 1) und unter Vorbehaltweiterer Vorbehalt weiterer Anordnungen Folgendes beſtimmt: „4. beſtimmt : A. Untere Verivaltungsbehörden Verwaltungsbehörden und Gemeinde- behörden. 1) Untere_Verwaltungsbehörden Untere Verwaltungsbehörden im Sinne de; ?. des J 161 a. a. O. [md D. ſind die OrtSpolizeibehörden, Ortspolizeibehörden, ſowie die Vor- tände der Gemeinden und der ſelbſtändigen Gutsbezirke.- Gutsbezirke. Gemeindebehörden im Sinne des §. 8. 18 a. a. O. ſind die Vorſtände der Gemeinden und der ſelbſtändigen Gutsbezirke. Zn de_njenigen Jn denjenigen Gemeinden, welche für die Verwaltung der OrtsPoli er Ortspolizei oder für die Gemeindeverwaltung in beſondere örtliche ezirke (Polizeireviere, Diſtrikte 2c.) getheilt worden ſind, gelten als untere Verwaltungsbehörden und Gemeinde- behörden die Vorſtände diefer dieſer Bezirke. Bildet der Gemeindevorſtand ein KoUegium, ſo Kollegium, \o darf er zur Ausſtßllung Ausſtellung der Beſcheinigungen und Beglaubigungen (Ziffer 2 fſ.) f.) Kommiſſare beſtellen. 13. NackjiUeiſé B. Nachweiſe über ArbeitSzeit, Arbeitszeit, Arbeitslohn, Unter- brechungen eines ſtändigen Arbeits: fſtändigen Arbeits- oder Dienſt- verhältniffes. 1. verhältniſſes. I. Beſcheinigungen. 2) Auf Antrag ſolcher Perſonen, welche ein unter §. 8. 1 a. a_. a. O. falXendes Arbeits: fallendes Arbeits- oder Dienſtverhältniſ; Dienſtverhältniß (eine Be- ſchäftigung als Arbeiter, Gehülfe, Geere, Geſelle, Lehrling, Dienſt- aats-Anleibe aats-Anleihe r. Gold-Renie. _. . Gold-Rente. do. kleine do. pr. ult. März ;,papier-Rente. . Mer ane: i o. . Fo. ; 20 pr. ult.März ult. März o. . , R do. r.ult.März Si er-Rente. pr. ult. März Silber-Rente. . do. kleine do. . . N do. kleine do. pr. ult. März Looſe Loofe v. 1854. . Kred.-Looſe v. 58 1860er Looſe. . Looſe do. r.ult.März Loo e pr. ult. März Loofe v. 1864 . 1864. . 415; 4%/ 1/2.8 49,11/5. 4%/1/5. 11 511/39] 4x; 1/1. 7 44; 1/1, 7 4:51 1/4. 10 4111/4. 5 [1/39 | 45| 1/1.7 4k /1/1.7 4%/1/4.10 4%/1/4, 10 4 x 1/4. «9. Stck Bodenkrd.-ber. _,vStck | 14. — p. St> Bodenkrd. -Pfbr. en 4 1/5. 11 4500-450Ü-Fi' 20400-204 200fi-G. [1/511 4500—450 K 20400—204 200 fl. G. 1000 u. 100 . fl. 1000 u. 100 . fl. 1000 u. 100 fi. fl, 1000 u. 100 |. fl. 100 fi. 1000 fl. 1900 u. 100 100 ſt. fl. 250 fl. K.-M. 100 fl. Oe, De. W. 5 ,1/5.11, ÿó [1/5.11/ 1000. 500. 500, 100 fl. 100 109 u. 50 11. 20000-200 .“ 88,906) f}. 20000—200 M 88,90G 94,40 bz 88,90G 94,40bz B 95,00bz __ 75:25bz 95,00 bz — — 75/95 by G [87:sz 18780 bz G FZHbz 75T) 75/40 bz 75/25 bzG 75,40 bz 75,10bz 324.10bz 75,10 bz 324,10 bz 120,00 bz 120,251,10bz 308,75 120,25à,10 bz 398,75 bz 101,50 bz 98,750) kl.f. do. Hyp.-ber.v.1879 98,75G klf. do. Hyp.-Pfbr.v.1879 do. 11.1878 do. v.1878 do, do. mittel do. do. kleine do. Städte-Pfd. 1883 Schweiz. Eidgen. rz. 98“ neu2ſtc“ “'dobſcb (35de b Seri e o - und r. 98|: neueſte|: Secbiſ Goid Pfandb Serbiſhe Gold-Pfandbr. do. Rente v.1884 bo. do.p.ult.März do. do.p.ult. März _do. do. v.1885 do. do. .ult.März SLaniche LS MFM. . o. o. .u . ärz Stockblm. Pfdbr. p.ult. März Spuunſe e M ehi i 0, 0.p.ult.März Stochlm. Pfdbr, v.84/85 do. do. v.1886 vh.1886 do. do. v.1887 do. Stadt-Anl. .. Stadt-Anl, do. do. kleine do. do, do. neue v. 85 $5 4 . 4 115/642 | 16/6.13 4 4 20.- Zeux 3119-1913999-196 10075510 do. neue/3t/1/4. 10/3000—100]100,75bzG Pfandbriefe. Berliner ..... do. do. do. ..... Landſ<ftl.Central do. do. bo. bo. Kur- u. Ncumärk. do. neue . . . Neumärk. do NUE ¿+ do. ...... Oſiprextßiſ<e. . . PTmmcrſcbe . . OſtpreußiſGe . s Nou U o. . . . N do. Land.-Kr. PYenſche ..... Ge o. ..... Sächſiſche . . . . Scblcſ. altlandſcky. Stleſ. altland\<. do. do. do. do.ldſ<.1.-t..4.0. ld\<.Lt.A.C. do. 50.111640 do.Lit.A.C do. do. do. do. do. neue do. do. 1).- bo. D. do. do do. dx, 50.11. S<lsw.Hlſt.L.Kr. ds. do.Il. Sc<ls8w.Hlft.L.Kr. do. do. Wxftfäliſcbe . . . o, . . . Bde L o. E Wſtpr. rittrſ <.1.15 rittr\{.1.B do. do. 11. II, do. neUlndſ ck).11. Rentenbriefc. Zannoverſche. . . effen-Naf1au . neulnd\<.II. Reutenbriefe. Pannorerſe - 4 eſſen-Naffſau . KW 11. Neumäxk. Kur- u. Neumärk, Lauenburger . . . ,- „'! dſds?- ooo- p-U-U-U-U- QOQTQOWſP-U WQOCxxWDQOPM-PQÖWPHOQPQUHO;;Y-xi-dx-WOI-p- „> “)|-"'„- *G*-15.“ U“»4,-uz-zp-1,-z_»-op-4_p-zx-a_x_a_p-zp-zx_ax_x»4»4“»»-“Y“»p-tx-zp-I .»K"-""*_ » KKKKK -»1-1-q-q-q-1-»1-q-q-q-a-1-q-q'-q-1-q*1-4-1-4-5Q-x-q-I-q-a-q-q-q-q-a “***-“:p- 13- **_ “&“K_K 'CD- m'y-Ox-i „*.*- O,- |:")- ““M“ 'N" ... .....-... .. WH-Ma-lN-W- .… en B N> Cn pk pk puná park pk O U I VI N o O I 5 I 4 C5 Hr E Ar O D Hr Hr S Ir CO M S ¡Er Er Hr OS O5 Er = tp tot bk pk p pk pk pri pk pt p p ei A i p R A i A i i A A A p 4 m nd m S T e a E R N R Ann N NAN N n I-I A AIAAYAAJAnI 0 a P i T t Ot S1 [N r tor r E S RET e e E C EE S Tae: e E T 1/1.7 3000-150 118,60!» 3000-300 112,4051 3000-150 106,30G 3000-150100,60bz 30090—150/118,60bz 3000—300/112,40bz 3000—150/106,30G 3000—150/100,60 bz 10000- 150 __ 5000-150 99.6051 5000-150 90305, 3000-150 __ 3000-150101,10bz 3000-150 _ _ 3000-75 3000-75 3000-75 3000-75 __ 3000-200 102006) 5000-20) 99,60B 3000-75 3000-60 3000-00 __ 3000-130 99,90G 3000-150 _ _ 3000-150 -,_ 3000-150 99,900) 3000-150 99,900) 3000-150 _,_ 3000-150 _ _ 5000-200 _ _ 5000-200 _ _ 5000-100 _ _ 4000-100 _,- 5000-200 939,90sz 5000-200 99,8005 5000-60 3000-30 1/4. 10 3000-30 1/4. 10 3000-30 3000-30 99600) 100,20sz 100,5015 DÜW 150|—,— 5000—150/99,60bz 5000—150|90,90 bz 3000—150|__ — 3000—1501101,10bz 3000—150|_— — 3000—75 3000—75 3000—75 3000—75 |—,— 3000—-200/102,C0G 5000—200/99,60B 3000—75 3000—60 3000— 60 {—,— 3000—150/99,90G 3000— 150] — — 3000-—150|— — 3000-—150/99,90G 3000—150[99,90G 3000—150|—, — 3000—150|— — 5000—200|—,— 59000—200|— — 5000—100|— — 4000—100|—,— 9000-—200199 90 b; B 9000—200/99 20G 5000—60 3000—30 1/4, 10/3000—30 1/4, 10/3000—30 3000—30 99'60G 100,29b1B 100/50 bz 100,00G , , , , , 99,800) 104,501'3 G 1040065 104,50G . . ;.- 103,90bz 99,80G 104,50bzG 104,00G 104/50G <rS R U, 103,90 bz G 103,90 bzG bz G 103,90bz G 10377051 103,70b1 104501330!) Pommerſche 103,706z 103,70 bz 104, 50bzG Pormerſche . . .4 [1/4.10!3000-30 Poſenſcbe ..... [4 [1/4.10[3000-30 ' reizßlſcbe .|4 [1/4.10/3000—30 Poſenſche 14 1/4.10/3000—30 Preußiſhe . , . .x4 Z1,/4.1053000-30 bein._u. Wcſtfäl.,4 ,1/4.10]3000-30 Sa<fi1<e . 4 1/4,10/3000—30 hein. u. Weſtfäl. 4 1/4. 10/3000-——30 Sächſiſhe . . . .';4 [1/4.10,3000-30 (chblefiſcbe .4 [1/4.10/3000—30 Sóleſiſche . . . .*4 ,1/4.1013000-30 SÖiFWx Holſtei11.z4 ;1/4. 10§3000-30 Badiſcbe Eiſb.-A.Z4 ,verſ .[2000-200 [04.2023 Bayeriſche ./4 1/4.10/3000—30 S&lsro.- Holſtein.4 1/4. 10/3000—39 Badiſche Eiſb.-A. 4 | verſ ./2000—200]104,20B Baveriſche Anl. .'4 ,verſ .“2000-200105,75G Brcn1.2l.85,_87,88_39; 1/2.8 5000-500 109,60G Grßbzgl. HcmOb ,4 ' ::./5.113-2000-200 «,- Hambrg.Si.-Rnt.;3:§ .4 | verſh.'2000—200/105,75G Brem. A. 85,87,88 34| 1/2. 8 12000-500 101,40bz /5000—500|100,60G Grßhzgl. Heſf.Ob 4 | 15/5. 11/2000—200|—-,— Hambrg.St.-Rnt. 34| 1/2 8 2000—500/101,40 bz do. St.-An[.86.3 1/5.11 5000-5013 91,40bz do. an1rt.St.-'A.Z3-ii1/5.11 5000-500 1005063 MecklEiſb Schw.,x-zz .1/1. St.-Anl.863 1/5, 11/5000—500/91,40 bz do. amrt.St.-A./3$3/1/5.11/5000—500/100,50G Mel. Eiſb Schld. 34/-1/1. 7 *3000-600 _,- [3000—600|—,— do. conſ.St.-Anl.,37_i conſ.St.-Anl.32| 1/1. 7 ;3000-100 -,- Ren . Ld.-Svark.54 1/1.7 =5000-500 104.600) Sg ſ-Alt.Lb-Ob.23i verſ<.5000-100102,10(H Sg ["We St.-A.;4 1/1.7 ;1600-76 , Sach]. St-RenQZ verſ<.x5000-500 94,0091 do.de.be. 11. 510,33 verſ<..2000-100 99,76L5B 50.10. PfandbrichZ verſch. 2000-75 «»,- do. bb_.Kredit_bricſe,4 berſck).,2000-200 -,- do. Pſdbr.u.Kr€bit„4 berſcbx2000-100 -„--- Wald.-P0r1nont. J4 1,/1.7 ,3000-300 --- Württmb. 81-834 ] vcrſ<.[2000-200 -,-*- /3000—100|—,— Reuß. Ld.-Spark. 4 |1/1.7 |5000—500/104,60G Sachf-Alt.Lb-Ob. 32] verſ< 5000—100{102,10G Sächjiſhe St.-A. 4 | 1/1. 7 1500—75 |—, Säch]. St.-Rent. 3 | verſh.'5000—500/94,00B do.Ldw. Pfb. u. Kr. 32| verſ<. 2000—100}99,706z B do. do. Pfandbriefe 4 verſ. 2000—75 |—— do. do. Kreditbriefe/4 | verſ<. 2000—200|— — do. Pfdbr.u. Kredit 4 | verſ<./2000—100|— -— Wald.-Pyrmont. 4 | 1/1. 7 |3000—300|—,— Württb. 81—83/4 | verſ<.|2000——200]—,— , Preuß. PNA. 55,39! 1/“4. Z 300 Kurbeff. Pr.-S<.1-ZP.S1>Z Pr.-A. 5533| 1/4. | Kurhef. Pr.-Sch. — p. St>| 120 Bad. Pr.-A. (18 67,4 , 1/2.8 : 300 de 674 | 1/2,8| 8300 4 160,25G 333,5;051 1149023 1410021. 105,90bz 139755363 133006) 146,1053 134,7553 28,50b1G 300 1160,25G 333,30 bz 144 90B 144 00B 105,90 bz 139,75 bz G 13500G 146,10 bz 134,75 bz 28,50bz G 132,90 bz Buber. 1räm.-A., Bayer. Prâm.-A.4 | 1/6. ? | 300 Braunſ )ngooſcZ- p.Stckk Braunſchwg.Looſe|—|p. St>| 60 (Cöln-Md. Pr.S<x3-„1,1/4. 10,“ Cöln-Md. Pr.S<h/32/1/4. 10/ 300 Deffau.St.Pr.A.13z- Deffau. St. Pr.A.31| 1/4. 1 | 300 Famburg. s Looſe .'3 .|5 | 1/3. ' | 150 übcckcr übeder Looſe . „139 1,4. ! 134 1/4. | 150 Meininger 7 fl.-L.Z- p.StckT fl.-L.|— p. St>! 12 Oldenburg. Looſe;3 1/2. [ Looſe)3 | 1/2, | 120 . 9 ¡9 11 ZU 511 ;10- 110! 1000-100 fi. 11 111 10; 10! 1000—100 f. P. 100 ft. . ZM_100 & [bl. - 3000-100 Rbl. fl. P. 3000—100 U bl. . 1000-100 Rbl. 3000—100 RbI. P. 1000—100 RbLl. S. 406.46 406 M 500 Lire 500 Lire 4000 u. 400 „66 A 400 „46 M 4000 „16 6 2000 076 M 400 «10 16000-400 «46 é. 16000—400 M 4000 11.400 «Zé 5000-50.) u. 400 5000— 509 L (H. G. 1000 u. 500 L. (5). 1036-11] „€ G. 1036—111 £ 111 F £€£ 1000 u. 100 „€ 1000-5056 £ 1000—50 £ 100 u. 50.45 1000-50:6 50 £ 1000—50 £ 100 11.5056 ,11! u. 50 £ 11 625 u. 125 R51. ,10] :12 11,2 x?! [12 [11] Rbl. 110) 12 12 f 12 11] 1000 u.100Rbl.P. u. 100 Rbl. P. 4 ,'/„'/.-..| 41] 1 1.7 |haleu] 43|1/1.7 4 1 5.411 1/3.9 115/612 11/012 [1/5:11 1/3,9 16/6,13 15/6,12 4 111/o,o | 16/613 do. do. kleine do. bo. do. do Ik 15/3. 3415/3, 9 10000-100 R51. 10000-125 Rbl. 5000 19000—100 RbI. 10000—125 Rbl. 1000-125 9000 Rbl. 1000—125 RbI. 125 Rbl. 3125-125 3125—125 Rbl. G. 625-125 620-125 Rbl. G. 125 R51. Rbl. 1000 u. 100 Rbf. RbL. P. 6 2500 Frs. 500 Frs. 500-100 500—100 Rbl. S. 150 u. 1.00 Rbl. 100 Rbt. S. 100 Nhl. Rbl. 100 Rbl. 1000 u. 500 Rbl. 500 R61. Rbl. S. 100 Rbl. M. 1000 u. 100 Rbl. RbI. 400 „M M 1000. 500. 100 Rbl. 3000-300 «ki 3000—300 M 1500 „46 M 300 944 5000-500 „44 5000-1000 „16. 3000-300 „ki 4500-300 “M A 5000—500 A 5000—1000 A 3000—300 4500—300 1500 646 M 600 u. 300 „M 3000-300 „46 3000—-300 1000 Fr. 10000-1000 10000—1000 Fr. 400 «FC A 400 «M M 400 „FC, 24000-1000 24000—1000 Peſ. 4000-200 Kr. 2000-200 4000—200 Kr. 2000-200 2000—200 Fr. 2000—200 Kr. 8000-400 8000—-400 Kr. 800 u. 400 Kr. 8000-400 8000—400 Kr. 800 u. 400 Kr. 9000-900 9000—900 Kr. 91,800) 92,250'0 .: 66,50115B*Z 665011123"> 60,906) 7" 91,80G 92256 66, 50b; B® S 66,50bz VB®2 60,90G 95,10bzG 95,500) 1100 M =150 ?.“. S. 106609; 90,10ekalF. 864053 95,50G [100 Aa: = 150 fi. &.1106,308 90,10ebBkI.f. 86,40 bz 104,20 bj bz 104,20 bz 101,10 bz G 101,20bz 102,00sz 97,7 0 [7.1 101,20 bz 102,00 bzB 97,70 bz 97,80 bz 85,505z 85,90bz 1141 „WG 85,50 bz 85,90 bz 114 00G 114,00G 84,00 bz 104,80G 101,80G 101/80G 103,30B 94,50bz 1rf. 94,50sz [___-_. 103 751211- 94,50bzB |-—,— 105 7het. 61 B 10.-1,755.sz 96,10bz 96,10bz 105,75et. bz B 96,10 bz 96,10 bz 94,70 bz 9450360113 47 94,50à,60 bz 17 | 1000 11.100 Rbl.P. 690019 68,800. 90111 [69 0025 8,7 0190180 b;, 95,600) 95,500) 94,000) 90,500) 1641005 1587523 92,100) u. 100 Rb1. P, [69,00G 68,80à 90 bz 169 00B 8,70à,90à,80 bz 95 60G 95,50G 94,00G 90,50G 164,106 158,75B 92,10G 98 90781 86,60B 70,000) kl.f. 905 86,590B 70,00G fL.f. 100,20 bz 100,20 bz 100,20 bz 100,20bz 100,20bz 99,70 bz 88,801“; 88,80 bz 102,40B kl.f. 102,40G 10244000 102,40G 102,40G 102,25G 100,60!» 88,25bz 100,60 bz 88,9% bz 83,50 bz G |83Z6051G [739050301 101500) kl.f. [83,60 bzG [73/40bz Gtl.f 101,50G fl.f. Türk. Anlsibe 13.6 . Anleibe v. 6 ¿ do . 13. é B. / do. 0. u. [).1 / 5 4. cv.! 3. 9 conv. -,-- "3. 9 248005 3, 9 1790510) | 1010-2114, , 1000 -20-ß' | 1000-20 F 0.0.0.0.1111.'1)iärz, Abminiſtr. , C. u D/T (V C.u.D, p.ult.Närz) Adminiſtr. . . .95 10 klcinci5 ZoU-Oblig. .. I' do Zoll-Oblig. do. klci11€ſ5 do. 1111.März„* ul Looſe 00115. ._ vollg. .. èdo.p. ult. März) (Egyvt. T do, do, p.ult. März! . .;fx 400.2“. 111t.9.)iärz* [],/5. 1/5. 1/1. 1/1 .]p. Sick, (Egbbt. Tribut) ..“-ZZ?! 10.-“4.10 ! “00. kleine-W: 10,410 | db. P.u1'i.Märzi Geldrente do. do. do.p.ult. März) Eiſ.-Gold-A. 89/4 do. do. Gold-Inv do. Papierrente . Goldrünte gar. . .,4 ./5 do. niiitels4 50. 71251774 _do.p.u[1.Yiärz, Ei1.-Gold-A. 89:4 p.ult. März Looſe Temes-Be do. do. Gold-anſt.-An[.'5 * db. Bodenkredit . . ./47/1/4. 10 do. Pabtcrrcnte Bodenkr. A Wiener Commun 5 Züricher Stadt-Anleihe . 34 4 Türk. Tabats-Re do. do. p. 5 db. p.u[t.Miiri[' Looſ e ....... _1/. 11/ 5. St , 11/4. 10 4000-400 046 400 aſk 25000-500 Fr. 500 Fr. 400 FrH. 1000-20 E 10000-100 fl. 500 71. 100 fl. 1000-100 fi. 1000-100 6. 1000-100 fi. 1000 11.200 fi. (9. 1000-400 fi. 1000-100 71. 100 71. 5000-100 fi. 179011323?- «490115 84,900) 63,90bzG A. cv.| /3.9 conv. —,— 3,9 24, 80G 3,9 17,909bzG 17,90 bzG 44,90 bs 84 90G 33,90bzG , 339011300 63,901», 33,90bz G 83,90 bz G [76,906z 729033051 97,500) 97,500) [76,80 bz 77,90A,30 bz 97,50G 97,908 87,80 Ez 89,40 bz 89,40 bz 89,40115 879008780111 57,90à87,80 bg 100,75 bz 100,75 bz 100,75 bz ba 102,90 sz bz B 100,00B 84,60B | 1000—20£ | 1000—20£ | 1000—20 £ j 4000—400 M ; 400 A 1.7| 25000—580 Fr. A 500 Fr. 400 Frs. 1000-20 £ 10000—100 fl, 500 fL 109 fl. 1000—100 fl, 1000—100 fl, | 1000—100 fl, | 1000 u. 200 fl. G. | 1000—400 fl. 1000—100 fl. 84,50 bz 100 fl. 250,90 bz , ], Tgmcs-Bega gar. ,) do. do. Bodenfredit . . 14.-1114.10, dy. Vodcnkr. G0 Wtencr Commun 5 Züricher Siadt-Anleibe 139 4 Türk. Tabai-ls-Re do. do. 0. 061665 114.10 O00 100A, (E 100 fi. _,- 10000-10071. _,» 101.251; kl.f. 105,80G 97.4023 1206119609905 3. 9 *" 10000-100 ii. 1. 1000 fl. S 10000—100 fl. / 10000—100 fl, 1009 u. 200 fl. fl, S. '. 1000 Frs. 1/ - / 500 Frs. [do ſb.]5 *1/ al-Zinlx '1/ Frs, ._/5 [1/5 1/5 o P Éleine'5 |1/ t.März) .fr.|p. St>| klcine|ò ribut) 1471| 10/410 | kleine 44, 10/4.10 | gar. . 4 mittel/4 | 1/1. fleine!4 |1/ ſt -Anl.'5 | do. | | p. Std! ga gar./5 |1/4.10 kTleine/5 |1/4.10 101,25 bz Fl.f. 105 80G 97,40B 120à119,50à,90bz fd.\ó |1/3.9) 1E | 3 al-Anl.' 1 [ ie-Akt.1 t.März§ Giſenbahu-Priorität-Z-Ak:ien nud 1/ | | ie-Akt.!| t. März! Eiſenbahn-Prioritäts-Akiien nund Obligationen. BergiſÖ-Märk.111.4.13.3171/17! Bergiſ<-Märk. TIIT. A. B.|33| 1/1.7| do. 111.S.. B?r[.-Ptsd.-Mgdb.11ir.4.é4 Brau11ſ<wei§iſ<e.. , _ andesaiſenb._4 J: O, Berl.-Ptsd.-Mgdb.Lit. A. [4 Braunf<weigiſche L ES) andes8eiſenb. 4 1/1. Brauuſcknv. & Braunſchw. L Breslau-Warſchau. . . .;5 DIVE. 15 D.-N. Lloyd (Roſt-Wrn.),4 albcrſt.-B[ankenb.84,88]4 olſtein (be Marſ<babn4 iibeck-5 ücben (Roſt-Wrn.)4 alberſt.-Blankenb.84,88/4 olſteinſhe Marſchbahn 4 übe>-Büchen gar. . . .; Magdeb-Witkenbcrge .| Magdeb.-Wittenberge . .?3 Mamz-Ludwb. .|3 Mainz-Ludwh. 68/69 gar.,4 gar. 4 do. 75,76 u.78cb.-4 [],/3.9 75, 76 u.78cv./4 |1/3.9 do. 17.187454 )1/4. v. 1874/4 1/4. 10 do. v. 188114 ,1/2.8 Meckl. 1881/4 |1/2.8 Mel. Fricdr.-Franz-B „31:- 37 1/1. Oberſ chleſ . bib. 13. do. bit.. 171. Oberſchleſ. Lit. B. do. (Ndrſchl. 31.15.1131, 1/1.“ O_Éo. ß_S__t_ar axiZZPZſen,4_z1/4. teur e uvan», d ſ Lit. E. do. 117.141 0. (Nèrſ<l. Zwgb.)34/ 1/1: Oftpes git B64 11/4.1 ußi|@e QUdvayn . aa IV. 44 1/1. o. Rheiniſche . . . . Saalbabn . . . . Weimar-Gcraer . Werrababn 1884-86. ., | 3000-300 „Fi Saalbahn Weimar-Geraer 3000—300 A 300 «46 100,50G M. 100,50G 3000-900 „16 107,0019 100/50G 3000—300 A 1107,00G 500 [,“-Q _," M. C T 300 „“E “"'"-""' 3000-500 „716 1000001 A6 Rd A 3000—500 A 1100,60G 500 11.300 „76 [01.0023 u. 300 6 1101,00B 1000 u. 500 „16 -,-- 3000-500 916 -,_ A —,— 3000—500 A I—,— 600 „17. 92,0093 6 92,00B 600 :]k "_,“ b e 1000 U. 300 .“ "","" u. 500 „6 E pes 600 „16 _,- A E 1000 11.500 916 -,- 5000-500 .,“ 99,000) u. 500 A —,— 5000-—500 A 199,00G 300 «46 -._ 3000-300 ..;- 100,50B 3000-300 „16 -,- M E 3000—300 A |100,50B 3000—300 A |T—,— 300 u. 150 „M -,- 1500-300 „16 1040023 7 ,- 1500-300 „1- 104.200) "" A |—,— 1500—300 A 1[104,00B ? Lf 1500—300 A [104206 ‘“’ 600 «16 100,00“ 35 A 100,00/ ÿ 1000 u. 500 .“ -,*- “ 500-50 „14 -.- 1500-300 .“ - “" „3511/17! 1,/1.7 . „41 1/1. 1/4. 10 # |—— © 500--—-50 A _—, 1500—300 M E 1354| 1/1.7| 1/1.7 ¿4411/1 1/4.10 1/1. 7 1/1.7 1/1.7 4 ,/1.7 C 1/1. i1/1,7 . . . „731,1/ . . .. „23811 - ,1/1. , *1/1. .. . „139 df, 8 8E E BUT/4 41 1/1. . . . „13-5 1/1.7 4 , 1/7. „0-- 49,1; Eiſenbahu-Prioritäten, 4°/o Eiſeubahu-Prioritäten, zum 931ng 1:13- '_ Baug ver“ Preuß. 3,470 Conſvls Bcrl-Steti. 1151. EmK !1/4. 101-3000-«907 , 24%% Conſols Berl.-Stett. [L Em.FZ 1/4. ¿Data Zer j do. 11. IL u. "91. Vrsl.-S<w.-Frb. 1T.- VI. Brsl.-Schw.-Frb. U. do 1 87652: 0310912097119 Oberſ [. [111-„I'. [Ein»?- [74,199- __ _ __ Rbciniäzcv.62u„§4«7[ „) 000 90094102,0091(01__„ do. 71 8762 Côln-Mind.Ÿ1l.A.u Dberſ<l. Lit.F. LEm.-Z (1/4192 00— 2,00 Rheiniſ Ge ». u. 68 ol 00-300 /102,00 bs G |—,— do. 71lu. abgeſtempelt ! | gekündigt 102,00bzGi-,- _ 102,005zGi100„00bx 900 .u- 102,0093G1_,-. W "300 102.00bzG -.--- -0--3()0 „ji 102,00bzG 1000055 - ,1/4. 10 300044:- „, 102,00 bz G |—,— “0 4/102,00bz G 100,00bz 300 102.00 by G |—,— 307 200 102,00 bz G |—.- 0-300 „4/102,00bzG 100 00bz i | 1/4. 10 3000« 1/4.10,3000 ]3...; 10/3000 g 1/4. 10 600.4- 1020090114- 600 .“ 102,00bz01,100.0011 10/3000 1/4. 1 1/4- “10 13,7»;- My B.) 1/4,10 600 A 1102,00bz G|—— 600 A |102,00bz G/100,00by 1/4, L 1/4.,0 13S